Im bayrisch-schwäbischen Bobingen wurde bereits am Samstag ein 16-jähriger Deutscher von sechs 16- bis 17-jährigen Türken bewusstlos geprügelt. Die Augsburger Allgemeine berichtet:

Sechs jugendliche Türken haben in Bobingen vor dem Rathaus einen 16-jährigen Deutschen überfallen, zusammengeprügelt und mit Füßen getreten. Dies alles geschah offenbar grundlos. Ihr Opfer wurde traumatisiert und erlitt starke Schwellungen unter anderem am Kopf.

16-Jähriger grundlos niedergeprügelt

Wie am Dienstag bekannt wurde, ereignete sich das bereits in der Nacht zum Samstag. Die Polizei erklärte ihr bisheriges Schweigen mit Ermittlungen, die noch notwendig gewesen seinen, um den Hintergrund aufzuklären.

Der Leiter der örtlichen Polizeiinspektion, Maximilian Wellner, sagte gestern: „Die Gruppe schlug ganz grundlos auf den Jugendlichen ein. Wir haben alles geprüft: Es gab keine vorherigen Kontakte, auch keine Verbindung über Mädchen, oder Streitfälle. Die haben sich einfach einen ausgesucht, um Wut loszuwerden.“

Das Opfer kam aus Augsburg und war auf dem Heimweg

Opfer ist ein 16 Jähriger. Er war am Freitag gegen 22.45 Uhr mit dem Zug aus Augsburg kommend auf dem Heimweg. Sechs türkische Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren folgten ihm laut Polizei vom Bahnhof aus, worauf dieser stadteinwärts zu flüchten versuchte.

Bobingens Vizepolizeichef Helmut Kleber schildert: „Auf dem Rathausplatz holten sie ihn jedoch ein und begannen heftig auf ihn einzuschlagen. Mehrere Täter aus der Gruppe schlugen mit Fäusten zu und traten das Opfer. Auch wurde auf ihn mit einem Gürtel eingeschlagen.“

Fußtritte folgten, als der Bub schon am Boden lag

Und noch als der 16-jährige Bub auf dem Boden lag, wurde laut Polizei auf ihn weiter eingetreten und eingeschlagen. Zwei massive Fußtritte trafen ihn am Kopf, worauf er kurze Zeit bewusstlos wurde.

Ob bei einer umgekehrten Täter/Opfer-Konstellation ebenfalls das Motiv „grundlos“ mitgeteilt worden wäre, kann sich jeder selbst beantworten. Im hessischen Obertshausen wurde eine 38-Jährige Frau ebenfalls „grundlos“ von einer Gruppe 17- bis 18-jährigen vermutlichen Türken verbal bedroht.

» Siehe auch: Das Schlachten hat begonnen – von Akif Pirincci

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

108 KOMMENTARE

  1. Wie immer: eine Horde auf einen Einzelnen. Voll die Ehre und so…bist du Opfer. Mitleid mit dem 16-Jährigen

  2. Ach herrje schon wieder, wollte der 16 Jährige etwa die armen Türken angreifen?
    Hoffentlich erwähnt Herr Gauck bei seiner nächsten Rede wieder….

  3. „6 Türken prügeln Deutschen grundlos nieder“
    – – –
    Bei solchen Formulierungen frage ich mich unwillkürlich immer, welchen Grund es geben könnte, daß 6 Mann einen einzigen zusammenschlagen.

  4. Kommt die Roth nicht aus Augsburg?

    Das wäre doch nun ihre Chance sich zu engagieren – oder?

    Rege an, dem Herrn Gauck das Thema für seine nächste Weihnachts-/Neujahrsansprache vorzulegen, damit er die richtigen Zuordnungen trifft.

    Bei dem alten Herrn kann man sich da nicht sicher sein.

  5. Diese Türken kennen keine Ehre.

    Sie haben keine Erziehung genossen. Sie wissen nicht, was richtig und falsch, was gut und böse ist.

    Ihre Eltern waren Versager. Warum in aller Welt haben wir uns solche Primitiven ins Land geholt?

  6. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

    Das gilt auch für denjenigen,
    der vereinzelt lebt und eben
    nicht vernetzt ist.

  7. Zusammentreten und -schlagen aus „Lust an der Freude“. Was sind das bloß für kranke „Jugendliche“? Die sind doch irgendwie nicht ganz astrein! Ist daran auch wieder der deutsche Staat schuld? (Ja, weil er sowas ignoriert!) Kein Deutscher würde im Türkei-Urlaub auf die Idee kommen, sich mit anderen Landsleuten zusammenzurotten, um dann einen 16jährigen Türken/Gastgeber zusammenzuprügeln.

  8. Berlin-Ostbahnhof

    Tunesier attackiert 35jährige Frau

    Eine Frau ist am Montagabend am S-Bahnhof Ostkreuz in Berlin-Friedrichshain brutal von einem betrunkenen Mann attackiert worden. Die Polizei griff den Täter wenig später auf.

    Die 35-jährige Frau wollte am Montagabend den Bahnhof Ostkreuz in Friedrichshain in Richtung Hauptstraße verlassen, als plötzlich ein Mann dort auftauchte, der sie – offenbar ohne jeglichen erkennbaren Grund – attackierte. Er soll ihr mehrfach mit dem Fuß in den Oberkörper getreten haben. Laut Bundespolizei erlitt die Frau eine Prellung am linken Oberarm. Als das Opfer auf den Bahnstieg flüchtete, hob der Angreifer eine Glasflasche vom Boden auf und warf sie nach der Frau. „Sie verfehlte die Flüchtende nur knapp“, hieß es. Die 35-Jährige rannte in eine zur Abfahrt bereit stehende S-Bahn und alarmierte über den Notruf die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung konnten die Beamten den Verdächtigen noch am Ostkreuz festnehmen.

    Später erkannte das Opfer den Tunesier zweifelsfrei als mutmaßlichen Angreifer wieder, hieß es. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille.

    Nun wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung gegen den Mann ermittelt. Noch immer ist unklar, warum er die Frau überhaupt attackierte

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/angriff-am-bahnhof-ostkreuz-mann-tritt-brutal-auf-35-jaehrige-ein/9129200.html

  9. Hoffentlich übersteht er das ohne bleibende Schäden.
    Wäre er jetzt ums Leben gekommen, gäbe es einen runden Tisch gegen rechts.

  10. Jeder Pi-ler kennt inzwischen die Polizeipresseportale. Und dito jeder Antifant. Aber seit Jahren gibt die Gewalttätigkeit dort ausschließlich her: Eingewanderte Brutalos aus Nordafrika/Türkei/Balkan/Osteuropa/Zigeunistan töten, berauben, quälen, ermorden im Rudel Deutsche. Ob per „guckst du“, „Zigarette“, „Geld“, antanzen, Enkeltrick, gleich zuschlagen, verfolgen. Opfer: Jugendliche, Männer, Frauen, gerne alte deutsche Leute, sehr gerne alte deutsche Frauen. Alles, was lieb, brav, gutgläubig, hilfsbereit und wehr-/harmlos ist und nicht fassen kann, was da über uns im tiefsten Frieden gekommen ist.

    Es gibt KEINE Fälle, in denen deutscher Abschaum regelmäßig Kopftuchtürken, alte Türken, Mohammedaner, Mohammedanermädels oder sonst was wegen „guckst du“ oder „mein Mädchen“ oder „Zigarette“ oder „Handy“ messert, tötet, zusammentritt, rudelberaubt, rudelvergewaltigt.

    SO!

    Ich habe eingewanderten Abschaum satt.

  11. Ich denke,

    dass wir in nicht allzu langer Zeit Attacken auf die dafür Verantwortlichen sehen werden.

    Dann werden die dafür Verantwortlichen aus Politik, Medien, Kirchen, NGOs, Antifa, Justiz, etc. sich mehr als nur „blaue Nasen“ holen. Es wird für sie keine sicheren Orte und keine loyalen Hilfstruppen mehr geben.

    Es wir so kommen, wie es Gerald Celente es vorausgesagt hat.

  12. Fazit: kein Deutscher darf mehr ab 22.00 Uhr außer Haus sein. Mögen danach alle Türken in Clubs zugegen sein…

  13. Ab heute sind es Deutsche!

    Sechs Deutsche prügeln Deutschen nieder.

    Dennoch bleibt es dabei: Hätte er sich erfolgreich gewehrt, würde es weiterhin heissen:

    Deutscher prügelt sechs Türken nieder.

    GroKo machts möglich.

  14. ich hätte tagtäglich irgendeinen grund, irgendeinen zu verprügeln.
    ist es rechtmäßiger,mit einem triftigen grund irgendeinen zu verprügeln?
    oder ist es besonders schändlich, jemanden zu verprügeln „ohne“ grund?
    wir müssen aufhören,die wahrheit zu verschleiern.wer prügelt hat immer einen grund.
    hinter prügel steckt immer eine absicht.
    immer.
    ich sehe auch hier auf PI eine möglichkeit,sprachvernebelungen aufzudecken.
    die sprache ist eine macht.

  15. „grundlos“ meint nur, der wahre Grund, nämlich Christenverfolgung durch Muselmanen, darf nicht genannt werden!

  16. Wieso Grundlos?

    Gründe könnten sein:

    1. Er ist BioDeutsher
    2. Er ist NeoNahhhhttttttzzzzziiiiieee
    3. Er ist ungläubiger (Noch schlimmer Atheist)
    4. Er hat nicht zu Boden geschaut
    5. Er hat das Handy nicht freiwillig gegeben
    7. Er hatte keine Zigarette
    8. Er hatte von Zschäpe geträumt

    Liste könnte natürlich beliebig verlängert werden!!!

    Was es aber sicher nicht war: Grundlos und Germie war/ist selbstverstänlich Schuld

  17. Das wäre alles nicht passiert, wenn die Türken die Doppelte Staatsbürgerschaft hätten.

    Dann wär´s bloß eine Prügelei unter „Deutschen“ gewesen.

  18. Grundlos zusammengeschlagen?

    Nun, NICHTS passiert ohne Grund und gerade dann nicht, wenn eine Aktion mit Anstrengung verbunden ist.

    Der Überfall auf den Deutschen hatte sicher einen Gund.

    Nur leider darf dieser Grund nicht in Betracht gezogen werden:

    Hass auf Deutsche!

  19. WIR haben sie uns nicht ins Land geholt. Das war unsere katastrophale Politik, die uns ausbeutet und denen unser Geld in den Hintern schiebt. Alle beide Gruppierungen sind ABSCHAUM und müssen endlich zur Verantwortung gezogen werden. Die Täter vor Gericht und die Regierungsvertreter angeklagt wegen Volksverrat.

  20. #2 Gegen den Wahnsinn (27. Nov 2013 22:47)
    Ach herrje schon wieder, wollte der 16 Jährige etwa die armen Türken angreifen?
    Hoffentlich erwähnt Herr Gauck bei seiner nächsten Rede wieder….

    Er versuchte immer wieder, ihnen mit Kopfstößen die Füße zu brechen und ließ nicht von ihnen ab.
    Daraufhin wehrten sich die jungen Türken mit Faustschlägen.
    Ein klarer Fall von Notwehr.

  21. # 11 Babieca
    Dito !!!
    Ich möchte unentwegt kotzen aber der Eimer ist schon voll.

    Ich mache mir unendliche Sorgen um die Zukunft unserer zwei Mädchen. Hätten wir all das vor Jahren geahnt, wir hätten uns definitiv gegen Kinder entschieden. So erleben wir das dann auch in unserem jüngeren Umfeld: je mehr Pack in unser Land kommt, umso weniger Kinder bekommen die Vernunftbegabten unter den Einheimischen.

  22. Grundlos niedergeschlagen??

    Neh, neh, es steht im Kloran!

    – Haut ihnen die Köpfe und Hände ab
    – Lauert ihnen auf, wenn der Ramadan vorbei ist
    – Tötet sie wo immer sie antrifft
    – Allah, schlag sie tot, sie sind so unvernünftig
    – Allahs Hass ist grösser
    – usw.
    – usf.

    187 x steht „Töten“ im Kloran, 15 x im Befehlston!

    Die Mohammedaner üben doch nur mal den bald beginnenden Bürgerkrieg in Europa….

    Die Mohammedanischen Mörderbanden werden im Kosovo ausgebildet. Siehe Link unten:


    http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2013/11/der-kosovo-al-kaidas-neues-zuhause.html

  23. Bemerkungen etwa – „die müßte man ausweisen“ oder Appelle an Claudia Roth sind nur verzweifelte und hilflose Bemerkungen.
    Bei dermaßen vielen Angriffen von Türken gegenüber Deutschen helfen keine Wutausbrüche, sondern eine Solidarisierung von Opfern türkischer Gewaltexesse.
    Es sind mittlerweilen so viele, daß es sich schon lohnt, eine Gemeinschaft oder Vereinigung zu gründen.
    Aber wer übernimmt die Initiative?

  24. Die menschenfeindliche Merkel Terror BRD beschleunigt systematisch das Abschlachten unserer Kinder und Frauen.
    Sie und ihre Helfershelfer bringen uns Krieg, Terror und Vernichtung.
    Die von Ihnen importierten Mörder und Totschlägertruppen aus dem Ausland dienen einzig und allein unserer aktiven Ausdünnung.
    Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr.
    Ob es noch Gegenwehr geben wird?

  25. Wenn unter besagten Mehrheitsverhältnissen eine „Schubserei“ anfängt, oder das Opfer flüchtet und eingeholt wird, ist der Tod des Opfers schon eine beschlossene Sache. Im Polizeibericht steht nicht, warum von ihm abgelassen wurde, wahrscheinlich waren Passanten aufmerksam geworden, sonst wäre der Junge nicht mit dem Leben davongekommen.

    Wie man sich auf so einen Fall vorbereiten muss, sollte jeder wissen, sonst kann es böse ausgehen.

  26. Die arme
    deutsche Jugend
    heute, die da ungeschützt
    und ungewarnt in dieser brutal-bunten
    multikriminellen Gesellschaft heranwächst und
    vom Babo kujoniert und erniedrigt wird,
    ist wirklich zu bedauern. Wenn ich
    dann noch dumme Politikerreden
    wie von Gauck höre, wächst
    meine Verachtung denen
    gegenüber, die das
    zu verantworten
    haben, also
    vor allem die Politiker
    und Medien und Kirchen usw.
    schier gegen unendlich. Entweder
    sie wollen nicht sehen, was wirklich
    läuft und auch daß es in ihre
    Zuständigkeit fällt oder
    sie nehmen es zynisch
    inkauf, weil’s halt
    der eigenen
    Karriere
    nützt.

  27. Die Kartoffel ist ja selbst schuld wenn sie sich genau auf der Laufbahn der rechtgläubigen Fäusten und Fusstritte aufhält. Da kommt der German-Fritz und stört ganz kulturunsensibel die Umsetzung „südländischer“ Kultur, der Natsi. Sigmar Gabriel soll bitte wegen angriff auf die ganze Gesellschaft ein Ständchen halten.

  28. Sollten in Bobingen kleine Flyer auftauchen, mit dem folgenden Text, dann könnten manche Bürger/innen vielleicht ins Nachdenken kommen und zu einer realistischen Einschätzung gelangen:

    „Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein.“

    http://www.ksta.de/archiv,16592382,12036390.html

    Klären wir auf. Unverzagt. Für die Freiheit!

  29. Der StadtSpiegel, 27.11.2013, berichtet:
    Polizei sucht bewaffnete Räuber
    Unbekannte zückten Messer.
    Krefeld (red.)
    Mehrere Überfälle unter Vorbehalt eines Messers
    beschäftigen die Krefelder Polizei. In der Nacht zu Sonntag wurde ein 18-jähriger Krefelder gegen 0.35 Uhr auf der Uerdinger Straße in Höhe Dießemer Straße Opfer eines bewaffneten Raubes. Der junge Mann wurde von drei „jungen Männern“ (mittels eines Messers am Hals bereichert.) überfallen.

  30. Noch einer mehr…
    Na und???

    Interressiert doch selbst Deutsche nicht mehr!

    Keine Eltern!
    Keine Freunde!
    Keine Familie!
    Keine Lehrer!
    Keine Polizisten!
    Keine Richter!
    Keinen Politiker!
    Keine Lesben oder Schwulen?
    Keine Feministinnen oder sonstigen Faschisten!
    Keine Sozialisten oder Kapitalisten!
    Keine Linken oder Rechte!
    Keine Islamis oder Atheistis!
    Keine Behinderten und unschuldigen Gefangen!
    Keine Asylanten oder sonstige Verfolgten!
    Keinen Bundeskanzler!
    Keinen Bundespräsidenten!
    Kein Niemand und Nichts!

    Hab ich wen vergessen?

    Geht denen am Niemals-Sonnenschein vorbei!

    Und uns allen doch ehrlich auch…

    Sonst wäre es nicht so, wie es ist!

    Dessen muss man sich klar sein!

    WIR SIND DAS PROBLEM!

    Warum?

    Weil wir 1. nicht wirklich was ändern wollen und 2. überzeugt davon sind, die werden uns schon irgendwann lieben müssen!

  31. Krav Maga steht ganz oben für mich auf der To-Do Liste.

    Ich denke es dauert nicht mehr lang, dann sind auch wir Frauen dran.

  32. Ab jetzt fühlen sie sich erst recht als rechtmässige Herren.

    Als es um die doppelte Staatsbürgerschaft bei der neuen Regierung ging, wurden neben den deutschen pässen immer nur türkische gezeigt!

  33. #28 Undine (27. Nov 2013 23:15)

    „je mehr Pack in unser Land kommt, umso weniger Kinder bekommen die Vernunftbegabten unter den Einheimischen.“

    Genau so ist es, ein Volk (in diesem Fall das deutsche) stirbt aus – einfach so! 🙁

    Und unsere Politiker wundern sich und können oder wollen einfach nicht verstehen, warum so wenige Deutsche überhaupt noch Kinder bekommen. 🙄

  34. Ob das diese Leute sind die ein gewisser bay-
    rischer Landesbischof, Namens Heinrich Bedford-
    Strohm meint?
    (Siehe einige Beiträge von PI weiter unten.)

    Jung, dynamisch und gut ausgebildet – die Besten eben (lt Bischof) – im
    Kampfsport wahrscheinlich. Obwohl – sechs gegen
    einen – sooo gut war die Ausbildung nun wohl
    doch auch wieder nicht.

  35. Schlimm, ganz schlimm !

    Bitte dringend „Eine Gruppe junger Türken“ durch „Eine Gruppe Jugendlicher“ ersetzen, wenn es gar nicht anders geht, ggfs. „Südländer“ erwähnen, aber bitte nicht so in diesem Naziton !

    Die „jungen Türken“ hatten vermutl. alle eine Schwere Kindheit, da sollte man nicht direkt vorverurteilen !

  36. Ja, wir lachen hier und wissen Bescheid, aber 80% „unseres Landes“ – wie ich diesen Neusprechersatz für Deutschland HASSE!!! Ja, hasse!!!- blicken dank Medienpropaganda NICHTS!

    Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, wird untergehen. Wer seine Kultur und Herkunft nicht liebt, ist von vornherein unterlegen. Pazifismus taugt nur unter aufgeklärten Menschen.
    Unter Einzellern gilt nur Stärke.
    Also: Wer nicht austeilen will oder kann, wird untergehen.
    Übt schon mal, es wird nützlich sein!

    Wir müssen uns vor Ort vernetzen, damit wir im Falle eines Falles auch mal mehr als 10 Leute zusammen bringen.
    Und zwar 10, die nicht nur labern..
    Was sonst passiert, ist uns schon hundert Mal hier gezeigt worden.

  37. #39 Fischelner (27. Nov 2013 23:41)

    Der StadtSpiegel, 27.11.2013, berichtet:
    Polizei sucht bewaffnete Räuber
    Unbekannte zückten Messer.
    Krefeld (red.)
    Mehrere Überfälle unter Vorbehalt eines Messers
    beschäftigen die Krefelder Polizei. In der Nacht zu Sonntag wurde ein 18-jähriger Krefelder gegen 0.35 Uhr auf der Uerdinger Straße in Höhe Dießemer Straße Opfer eines bewaffneten Raubes. Der junge Mann wurde von drei „jungen Männern“ (mittels eines Messers am Hals bereichert.) überfallen.

    Fischelner, wer sich so nennt kommt warscheinlich aus Krefeld?!
    Falls ja, darf ich fragen,
    stimmt es was ein Bekannter mir vor kurzen erzählte, das Krefeld schon fast komplett in Türkischer Händen ist?

    Vor ca 12 bis 15 Jahren fuhr ich mal am Bahnhof vorbei, wollte hintenrum zur Ritterstrasse, ich traute meinen Augen nicht, dachte ich wäre in Ankara.

    Bis heute hört man immer nur von Duisburg Marxloh, aber Krefeld müsste doch eigentlich genau so drann sein mitlerweile?

  38. Jeder dürfte in seinem näheren Umfeld Menschen mit parteilicher Bindung vorfinden.

    Einfach mal gemeinsam bei den Genannten vorbeischauen und sie zur Rede stellen.

    Wie skandierte die Linke doch so trefflich:

    „Das Private ist öffentlich“!

    Also auf zur nächsten VertreterIN der GRÜNEN, SPD,CDU, EKD, ver.di, etc.

  39. Sechs Türken prügeln Deutschen grundlos nieder
    ———————–

    Hallo, Herr BuPrä Gauck, was haben Sie darüber zu sagen? Hallo, Herr Gauck!…….Herr Gauck?……….Herr Ga-hauck…………..

    Der Mann ist einfach nicht da! Versteckt sich!

  40. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer
    Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“ (Maria Böhmer,
    CDU-Integrationsbeaufragte)

    Ich bete jeden Tag, dass diese Frau für diesen Spruch einmal zur Rechenschaft gezogen wird.

  41. Hier die korrekte Meldung:

    Bei einer Rangelei zwischen Jugendlichen verletzte sich in Bobingen vor dem Rathaus ein 16-jähriger als er mit dem Kopf auf die Füße einer Gruppe von 5 Jugendlichen einschlug. Die 5 Jugendlichen wurden leicht verletzt, stehen noch unter Schock und wurden von SozialpädagogInnen betreut.
    Ob die Rangelei rassistische oder ausländerfeindliche Hintergründe hat ist bislang nicht bekannt.

  42. „Die Gruppe schlug ganz grundlos auf den Jugendlichen ein. Wir haben alles geprüft: Es gab keine vorherigen Kontakte, auch keine Verbindung über Mädchen, oder Streitfälle. Die haben sich einfach einen ausgesucht, um Wut loszuwerden.“

    Ganz offensichtlich hat der Junge beim Näherkommen der mohammedanischen Herrenmenschen schwarzhaarigen Opfer rassistischer deutscher Gewalt (O-Ton Gauck) nicht schnell und demütig genug zu Boden gesehen.

  43. Im moma – lange nicht angetan – sitzt ein türkischer Gockel zwischen 2 deutschen Hennen.

    Wie tief lassen die Macher der ÖR uns denn noch sinken?

  44. #41 Adra

    Dortmund
    Leichte Verletzungen erlitt eine 15-jährige Dortmunderin bei einem Überfall am 26.11.2013, gegen 19:00 Uhr, auf der Stockumer Straße in Dortmund.
    Ein bisher unbekannter Mann sprach die junge Frau an und verlangte von ihr, das Bargeld herauszugeben.
    Als das Opfer sagte, dass sie kein Geld habe, zog der Täter ein Messer und verletzte die 15-Jährige damit leicht an der Wange.
    Danach ergriff der Täter unerkannt die Flucht.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2608735/pol-do-versuchter-ueberfall-auf-15-jaehrige-taeter-zog-ein-messer

  45. … Die haben sich einfach einen ausgesucht, um Wut loszuwerden.“

    Konkreter müsste es heißen: „Die haben sich einfach einen Deutschen ausgesucht, um ihrem Deutschen-Hass Ausdruck zu verleihen.“

  46. Ich wurde auch letztes Jahr verprügelt. Gegen den Kopf getreten und musste zwei Wochen ins Krankenhaus. Das stand nicht in der Zeitung!

    Jedenfalls wurden die Täter nicht gefunden und das Opferentschädigungsgeld kommt vom Integrationsbeauftragen. Kein Scherz.

  47. sechs der Jungen, bzw. deren Eltern haben eine Erziehung genossen die auf dem Koran beruht !

    Islamische Werte halt !

  48. So bitter die Erfahrung für den Jungen ist,dient er als Multiplikator.
    Die Eltern,Verwandten,Freunde etc. bekommen endlich einen Eindruck zur aktuellen Politik.
    Die werden sich sicher über das zu erwartende milde Urteil wundern und dann die entsprechenden Konsequenzen ziehen.

    Beim schauen der Stürzenberger Videos gab es eine junge Frau die den Michael immer nachgeäfft hat.Irgendwann erzählte der Michael ,daß diese junge Frau auch unterschrieben hat,nachdem ihr Bruder offenbar von Jugendlichen Musels zusammengeschlagen wurde.

  49. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“ GAuck

  50. #56 rasmus (28. Nov 2013 06:05)

    Im moma – lange nicht angetan – sitzt ein türkischer Gockel zwischen 2 deutschen Hennen.

    Sirin ist zwar ein guter Moderator, aber wenn er mit Dunja Hayali vor dem Morgenmagazin-Tresen steht, hinter dem, um das Maß vollzumachen, ebenfalls zwei migrantische Service-Kräfte stehen, dann weiß man gleich, wo man ist: in Deutschland.

  51. #52 CleverCat (28. Nov 2013 03:08)

    Dann lernt Euch zu wehren!
    ———–
    Auf der Straße ginge das vielleicht noch, aber vor Gericht bei „übertriebener Notwehr“?

  52. #60 Schariaburka (28. Nov 2013 07:18)

    sechs der Jungen, bzw. deren Eltern haben eine Erziehung genossen die auf dem Koran beruht !

    Islamische Werte halt !
    —————
    Hassprediger züchten Hasstäter!

  53. #28 Undine (27. Nov 2013 23:15)

    Zitat:“je mehr Pack in unser Land kommt, umso weniger Kinder bekommen die Vernunftbegabten unter den Einheimischen.” Zitat ende

    – Genau so ist es! Als mein Sohn in den Kindergarten kam, gehörte er einer Minderheit an (etwa 60/40), wir wurden angehalten, für’s Frühstück beim Türken einzukaufen, etc., außerdem nichts als Probleme und Extrawürste. Da habe ich mir gedacht: „Nee, bei DIESEN Zuständen und für DIESES Deutschland bekommst du nicht noch mal ein Kind.“

  54. verkehrte Welt;in einem Staat der Welt gibt es islamischen Unterricht

    in einem anderen Land wird der Islam verboten und Moscheen abgerissen

    Frage welcher Staat ist ein „dritte Welt Land“

    Auflösung Deutschland ist das Dritte Welt Land,

    Angola hat die Gefahr des islamischen Faschismus erkannt

  55. #59 Kimba21 (28. Nov 2013 07:17)

    Das Opferentschädigungsgeld kommt vom Integrationsbeauftragten?
    Das ist ja pervers!
    Damit die Integration eine runde Sache wird, gibt es für die Nebenwirkung ein Trostpflaster vom Integrationsbeauftragten.
    Darüber sollten sie mal einen PI Artikel schreiben.

  56. Das ist nicht Grundlos. Der Grund ist: Deutschenhass, zu recht tief existierende Minderwertigkeitskomplexe, kurze Pimmel, Herkunft / Religion, etc. Der Gründe gibt es sehr viele! Sollen nur weitermachen, irgendwann gibts einen Flächenbrand.

  57. „Streß ohne Grund…
    ich verkloppe blonde Opfer so wie Oli Pocher…yeah“

    WO ist denn jetzt das Problem?

  58. Geht es wirklich gegen Deutsche?

    Geht es nicht vielmehr gegen Nichtmuslime?

    Wären nicht Überschriften wie „Sechs türkische Moslems prügeln Nichtmoslem grundlos nieder“ viel klarer?

    Was bedeutet schon „deutsch“, wenn auch viele Moslems deutsch sind?
    Warum überhaupt von „deutscher Kultur“ reden, wenn man doch gerade auf das Christliche im eigenen Verhalten Wert legt?

  59. #2 schweinsgalopp (27. Nov 2013 22:43)

    Wie immer: eine Horde auf einen Einzelnen. Voll die Ehre und so…bist du Opfer. Mitleid mit dem 16-Jährigen

    Das machen die auch aus einem anderen Grund: Vor Gericht können die sich dann einfach gegenseitig beschuldigen, so dass kein Urteil zustande kommen kann.

  60. … Später erkannte das Opfer den Tunesier zweifelsfrei als mutmaßlichen Angreifer wieder, hieß es. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille.

    Der (mutmaßliche) Täter kann nie und nimmer ein Moslem sein. Mohammedaner dürfen keinen Alkohol trinken.

  61. Dieses Volk ist an Feigheit nicht zu überbieten. Du zweit, dritt, viert auf einen. Solche „kulturellen“ Feiglinge, die dann an anderer Stelle ihre „Ehre“ wieder hochhalten und Türkenfahnen schwenken wo es geht. Ist eine Türkenfahne eigentlich das Symbol für Feigheit?
    Das Messer ein Zeichen für „Stärke“? Primitive Steinzeitmoslems.

    Geht heim zu Mama und flennt euch dort aus, wie „stark“ ihr seit.

  62. Was muss da an „Hintergründen“ aufgeklärt werden? Ob die Türken vielleicht neue Fußballschuhe hatten und testen mussten, ob man damit eine Kopfschwarte zum Platzen bringen kann oder sogar einen Schädel bricht? Vielleicht wollten sie auch nur testen, wie viele gemeinschaftliche Tritte gegen den Kopf eines Bewusstlosen notwendig sind, bis dieser tot ist?

  63. Ist vollkommen korankonform:

    9:123:

    „O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist!“

    Angola hat schon völlig recht…

    Bleibt zu hoffen, dass der Junge völlig genesen wird.

  64. Die Überschrift zum Artikel ist womöglich ungenau. Unsere türckischen Mitbürger haben eben nicht „grundlos“ kopfgetreten. Der Grund wurde im Text explizit genannt: WUT. Ihre Wut war womöglich berechtigt. Es fehlt in dem Artikel jeder Hinweis, womit genau unsere jungen türkischen Mitbürger und Mitbürgerinnen so wütend gemacht wurden. Womöglich hat der 16-jährige die Jungtürken beleidigt, indem Dr in der Dönerbude auf Platz 1 in der Schlange stand. Oder sie als Türkfaschisten beschimpfte. Man weiss es nicht.

    Zudem protestiere ich gegen die Nennung der Nationalität der Kopftreter! Es hätte durchaus gereicht, einfach nur von „jungen Männern“ zu reden. Das versteht nämlich keiner im Land.

  65. #70 Confluctor   (28. Nov 2013 08:23)  

    Die Moslems sind aber nicht deutsch.

    Entweder man definiert „Deutsch“ biologisch, also von der Abstammung her.
    Dann: Grosses Geschrei, Nazi, Sarrazin, gackgackgacker geht jaaaa gaaaa nicht. Tja.

    Oder man definiert „Deutsch“ kulturell.
    Aber dann klappt das schon mal gar nicht mit dem Islam als Teil von Deutschland…

  66. Das ist eine völlig verzerrte Berichterstattung. Der Rechtswanwalt des Kopftreters wird darlegen, dass der junge Bereicherer unglücklich ausgerutscht ist, als er dem Opfer helfen wollte, und so sein Fuss sich in Kopfnähe bewegt hat.
    Unsere Presse wieder! Bitte mehr Verständnis für andere, friedliche Religionen!

  67. man stelle sich mal vor es wären 6 deutsche gewesen die einen türken geschlagen hätten… dann wäre im gestriegen brennpunkt sicher nicht das thema „schwarz-roter vertrag“ gewesen…

  68. Und zur Belohnung bekommen die jungen PLUS-Deutschen jetzt von unserer neuen Regierung die doppelte Staatsbürgerschaft, damit sie im Falle einer notwendigen Flucht in ihr anderes Heimatland von dort nicht ausgewiesen werden können!

    Gratulation! So ein Saustaat!

  69. Wenn man Dinge liest wie 6 Jugendliche treten oder 3 Brueder vergewaltigen weiss man dass es Moslems sind. Aber man weiss auch, dass es keine Indonesier oder Perser sind. Das Tuerkentum hat sich sehr spaet zum Islam konvertiert, und nicht in Isolation wo bspsw. das Christentum sich nicht angeboten haette. Wenn Koalitionsvertraege rechtens sein sollen, wie kann es sein, dass es fuer diese Vertraege keinen rechtlichen Rahmen gibt haetten die Verfasser des Grundgesetzes Koalitionen vorgesehen.

  70. Es scheint doch immer noch alles schön zu sein. Ansonsten hätten sich doch n der Vergangenheit Eltern, Freunde, Bekannte finden müssen die zu den Familien der Täter gehen und sie einfach mal „behandeln“. Scheint aber noch niemand so richtig den Arsch in der Hose für zu haben.

  71. Sechs Türken prügeln Deutschen grundlos nieder
    ++++

    Gentlemanlike auf türkisch.
    So kennt man sie.
    Hoffentlich verschwinden die bald wieder aus Deutschland!

  72. Wenn ich das schreiben würde, was ich denke, würde ich mich strafbar machen.
    Nur so viel: Ich billige mittlerweile jegliche Form des Widerstandes. Ich denke mal, in absehbarer Zeit wird passives Erleiden in knallharte Reaktion umschlagen, notwendigerweise umschlagen müssen.

  73. Dass die Kommentarfunktion unter dem Artikel in der Augsburger Allgemeinen ausgeschaltet ist, zeigt deutlich – die Zeitung will die Meinung der Leser über diese Barbarei nicht wissen!

  74. Grundlos? Nee eben nicht,
    1. Das Opfer ist Biodeutscher
    2. Die Täter können Aufgrund ihrer Überzahl
    nicht verlieren.
    Diese kleinen Arschlöcher haben immer nur ne große Fresse wenn die Chance auf Gegenwehr
    gegen Null geht.
    Allein sind das immer kleine feige Hosenscheißer.
    Selbst wenn die zu zweit oder zu dritt sind man selber aber Kampfeswillen und eine gesunde Portion Agressivität an den Tag legt, kneifen die den Schwanz ein.
    Weil die Heuelsuse Ali diese Niederlage und Ehrverletzung natürlich nicht ertragen kann wird dann über Handy das Kräfteverhältnis zu seinen Gunsten verschoben und die Welt ist für diese jämmerlichen Feiglinge wieder in Ordnung.
    Was für ein niederträchtiges Dreckspack!

  75. Die Moslems sind schier auf Tierniveau! Auch die Hyänen fallen im Rudel über ihr Opfer her. Dieser Vorfall gehört den Politikern, die uns all das eingetragen haben und noch behaupten, dass wir uns wg. unsres Rassismusses nur einbildeten, dass die Moslems hochgradig gewaltbereit seien, vorgeknallt!

  76. Stellt euch vor, sechs Deutsche hätten das mit einem Türken gemacht.

    Denkt euch die Reaktionen aus dem politisch/medialen Komplex – und was hört Ihr bei einem deutschen Opfer?

    Ist das etwa kein Rassismus, wenn ein Mensch wegen seiner Herkunft und Hautfarbe schlechter behandelt wird, als ein anderer?

    Dieses Schland ist rassistisch, die Breitbandmedien sind Rassistisch. War bloß ein Weißer, eine Kartoffel. Ist kein Thema für uns….. 🙁

    semper PI!

  77. Die rassistischen Übergriffe auf die deutsche Bevölkerung nehmen zu. Aber was im umgekehrten Fall den Staatsschutz auf die Matte ruft, wird hier sicherlich nicht weiter verfolgt.
    Da kann man jetzt schon gespannt sein was unser Bundesgaukler in seiner Ansprache wieder bringt. Es ist bestimmt wieder so, dass man annehmen kann er redet von einem ganz anderen Land.
    Es ist eigentlich nur bedauerlich, dass noch keiner der Grünen in den Genuss ausländischer Gewalttaten kam.

  78. Es gibt Länder die 10000 mal Krimineller und gefährlicher sind als Deutschland.
    Mexiko zB. Dort gibt es in Minuten Takt solche Verbrechen. ABER es sind Einheimische die es machen, denn dort gibt es keine “Ausländer”
    Das bedeutet also: Kriminalität hat nichts mit Herkunft zu tun sondern mit anderen Verhältnissen oder keine Ahnung was.

    Natürlich hat Kriminalität mit Herkunft und daraus oft resultierenden anderen Verhältnissen zu tun. Mit dem persönlichen Charakter natürlich auch …

    Es hat auch etwas damit zu tun, dass den Kopftretern aufgrund Ihrer Herkunft andere Verhältnisse gewährt werden. Die Politik und Justiz hier ermuntern diese Verbrecher gerade zu mit ihrer Feigheit und Nachsicht.

    In Deutschland flossen die weitaus meiste Zeit seiner Geschichte sicherlich nicht Milch und Honig. Gerade die letzten 3 bis 4 Jahrzehnte kann mann vielleicht von gewissem Wohlstand sprechen, den wir übrigens gerade voll an die Wand fahren.

    Aus den Jahrzehnten, ja Jahrhunderten davor sind deratige Übergriffe unter der einheimischen Bevölkerung sicher nicht bekannt.

  79. ***Gelöscht!*** Jede/r von Ausländern verprügelte Deutsche
    hat das Recht ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte entweder sachlich bleiben oder mindestens als Ironie/Satire kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  80. was diesem alten deutschen Volk in Zukunft blüht, wenn die Deutschen den deutschfeindlichen Linken nicht endlich Widerstand leisten, kann man in Berlin erleben:

    Afrikanische „Flüchtlinge“ vom Oranienplatz stürmen Bezirksparlament

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20131127_1930/verhaertete-fronten-im-streit-um-oranienplatz-fluechtlinge.html

    was erst in Deutschland los ist, wenn die deutschfeindlichen Linken siegen und Millionen solcher anspruchsvoller „Flüchtlinge“ vom Typ Oranienplatz ins Land geholt haben kann man sich mit ein wenig Vorstellungskraft leicht ausmalen. Die Verteilungskämpfe um den sinkenden Wohlstand in Deutschland werden dann gnadenlos geführt, und wer dabei den Kürzeren zieht dürfte klar sein, die alten und feigen Deutschen. Die Deutschen sind schon heute unfähig sich zu behaupten, wie soll sich ein deutsches Ü50-Volk dann erst ab 2025 gegen eine im Schnitt so 25-jährige „Flüchtlings“gesellschaft von der aggressiven Sorte wie in diesem Artikel beschrieben (s.L.) durchsetzen. Diese neue Generation „Flüchtlinge“ wird sich knallhart den Wohlstand holen von dem sie meint, dass er ihr zusteht! Das ist die Lehre aus dem Affentheater, welches derzeit von deutschfeindlichen Linken und sogenannten „Flüchtlingen“ in Deutschland aufgeführt wird.

  81. Die Jagd auf Deutsche nimmt beständig zu. Spricht man nun mit Leuten über diese Gewaltausbrüche von jungen Türken gegenüber Deutschen, dann bekommt man immer wieder zu hören „Ach das geschieht ja so oft“, gerade so als wären diese brutalen Übergriffe damit gerechtfertigt, weil sie eben so oft passieren. Man hat sich daran gewöhnt und so wie bei Soldaten im Krieg denkt jeder insgeheim – mich erwischt es schon nicht.

    Dabei kommt hier eine eklatante Schieflage unseres Rechtssystems zum Vorschein, welche zeigt, dass der Staat der bekanntlich über das Gewaltmonopol verfügt für die Sicherheit seiner Bürger nicht mehr sorgen kann oder will.

    Doch diese brutalen und menschenverachtenden Attacken sind nichts anderes als vorsätzliche Menschenjagd. Menschenjagden dieser Art gab es zuletzt als SA Schlägertrupps im Deutschland der Nationalsozialisten für Angst und Schrecken sorgten.

  82. @ Xrist:

    Dass die Kommentarfunktion unter dem Artikel in der Augsburger Allgemeinen ausgeschaltet ist, zeigt deutlich – die Zeitung will die Meinung der Leser über diese Barbarei nicht wissen!

    Ich denke, nein, die Redaktion kennt sehr wohl die Meinung der Leser über diese Barbarei und gerade deswegen soll sie nicht veröffentlicht werden.

  83. Ich bin im Prinzip eindeutig GEGEN Sippenhaft. Aber bei Türken sieht es inzwischen anders aus: Wir werden dieses immer weiter um sich greifenden Problems voraussichtlich nur noch Herr werden, wenn jeder Testosteron-gesteuerte Moslem-Schläger in Zukunft weiß, dass in solchen Fällen die ganze Familie mit abgeschoben wird – nach Hause … in die Türkei.

    Oder sehen Sie das anders, Herr Buschkowsky?

  84. Mich wundert nur das die Zeitung noch nicht vom Presserat gerügt wurde. Selten werden Täter beim Namen bzw. nach Staatsbürgerschaft.

    Wenn im Ruhrgebiet laut Polizeipresse ein „17 jähriger mit dunklem Hautteint“ wegen Raub gesucht wird macht die WAZ einen „17 jährigen Jugendlichen“ daraus.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Im-Internet-kennengelernt-Mann-vergewaltigt-16-Jaehrige-an-See-id27518542.html
    Seit dem 16. Juni dieses Jahres sitzt der türkische Staatsangehörige in Untersuchungshaft

  85. Deshalb geh ich nur noch bewaffnet auf die Straße -> mindestens einen nehm ich dann mit (ins Krankenhaus)… !

  86. Zur im einschlägigen Kontext gern benutzten Floskel „grundlos“ gern nochmal ein Kommentar von
    Karl Eduard (16. Okt 2012 11:44)
    Journalistische Kostbarkeit: Ein 18-Jähriger ist von acht Männern offenbar grundlos zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.
    Wenn es einen Grund gegeben hätte, wäre das schon o.k. gewesen. Tragen von Thor Steinar, die Bitte, das Rauchen in der Nichtraucherzone zu unterlassen, die Verweigerung einer Zigarette, weil selber Nichtraucher. Aber so. Grundlos! Liest sich ja fast so, als hätten die 8 Mann Spaß daran und es wäre keine harte Pflichterfüllung gewesen.

  87. #102 Kara Ben Nemsi

    Das ist etwas zu viel Rabulistik Ihrerseits.
    “grundlos” bedeutet in diesem Zsh. strafrechtlich soviel wie unprovoziert (im Sinne von Vorsatz/dolus directus 1. Grades), was auch bei von Biodeutschen an Biodeutschen begangenen Straftaten IMMER bei der Strafzumessung eine Rolle spielt.

  88. Die stellvertretende Bundestagspräsidentin Claudia Roth

    “Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005.

    Fazit: Mit Deutschenfeindlichkeit macht man heutzutage Karriere.

  89. Bin Bobinger.
    Dieser Ort ist durch eine ehemalige Hoechst Chemie reichlich mit Türken bereichert.
    Kürzlich ist stolz der gesicherte Neubau einer DITIB Moschee im auch gemeindlich genutzten Pfarrsaal vorgestellt worden.
    Das zentralste Gebäude, ehemals eine Bank, ist durch Kauf eben in türkische Hand gelangt.
    Der Bürgermeister sagt, dass man hier im Frieden und Miteinander lebt.
    „Dies wollen wir uns erhalten“.
    Ich staune, dass auch in Bobingen passiert ist, wovon ich immer auf pinews lese.
    Wir werden ja uninformiert gehalten in Zeiten der Desinformation.

  90. #52 CleverCat (28. Nov 2013 03:08)

    Dann lernt Euch zu wehren!
    ——————————————

    Ah, wieder so ein „Schlaumeier“ !
    Wohl vergessen,das uns der Staat alles zur
    Selbstverteidigung verboten hat oder? Ich würde gerne sehen wie sie ohne Verteidigungsmittel und nur mit den blossen Händen gegen sechs hemmungslose „Südländer“ antreten.Im günstigsten Fall wird es für sie „nur“ mit FU.B.A.K. enden! 🙂

  91. Übrigens,Ich gehe seit langem nur mit meinem
    Teleskop „Migränestift“ raus.Muss mir aber auch dessen bewusst sein, wenn ich diesen zur
    Verteidigung einsetze, mit Strafe zu rechnen.
    Also muss jeder für sich abschätzen was ist besser „hinhalten“ oder „draufhalten“….
    gemerkt? bei beiden Entscheidungen ist man immer der dumme! So kommt es das sich viele lieber für die Opferrolle entscheiden 🙁

Comments are closed.