Der Landesvorstand der thüringischen SPD hat sich heute für eine Koalition mit der in „Die Linke“ umbenannten SED ausgesprochen. Ministerpräsident würde dann Bodo Ramelow (Foto mit roter Jacke), der sich in der Vergangenheit auch schon mit Polizeibeamten gerangelt hat und die DDR-Diktatur nicht als „Unrechtsstaat“ bezeichnet sehen will. Das letzte Wort haben nun die thüringischen SPD-Mitglieder in einer Urabstimmung. Quo vadis Deutschland?

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

45 KOMMENTARE

  1. Deutschland ist sehr tief und äußerst Links gesunken! Heutzutage darf man Judenfeind sein, wenn man ein Parteibuch von Die Linke, SPD oder Grünen hat. Je mehr Hass auf Deutschland besteht, umso angesehener ist man beim Mainstream. Ein Herr Ramelow passt da super ins Konzept, auch wenn der Steinewerfer Fischer zuerst da war…

  2. Rot-Rot-Grün in Thüringen ? Da wird der SED-Scherge wohl die grölenden Horden der Antifa zur Hilfspolizei machen !

    „Niemand hat die Absicht, Deutschland im Chaos verrecken zu lassen !“

  3. In 30 Jahren kann uns die SPD dann wieder etwas von „Zwangsvereinigung“ vorjammern.

    Genossen! vorwärts immer..

  4. Der Joschka Fischer-Preis für Gewalt von Politikern gegen Polizisten geht 2014 an den SED-Bezirkschef von Erfurt, der Hauptstadt des Unrechtsstaates Thüringen, von 1990 – 2014 Freistaat Thüringen!

  5. Deutschland wählt links. Die Leute wollen halt soziale Wohltaten sehen und ihren Hass auf das eigene Land ausleben.

    Sofortige Streichung der LFA – Mittel für Thüringen ! Solche Mini-Bundesländer haben doch gar keine Existenzberechtigung.

  6. Bodo Ramelow, SED-Bezirkschef von Erfurt, am 13. August 2015 zur Frage einer FR-Journalistin zum Thema Schengen:

    http://www.dff.ddr/ramelow/FR

    „Ich verstehe Ihre Frage so, dass Sie wünschen, zwischen Herleshausen/Wartha und Duderstadt/Worbis Grenzkontrollen einzuführen. Ähhhh, mir ist nicht bekannt, dass diese Absicht besteht, da die Bauarbeiter des Bezirks mit den Infrastrukturprojekten von Genossen Hollande beschäftigt sind und ihren Arbeitskraft dafür voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, einen Stacheldrahtzaun zu Niedersachsen, Hessen und Bayern zu errichten!“

  7. Und dafür die ganzen Billionen in den Osten? Dass man da die SED wieder an die Macht wählt?

    Deren Wähler sollen sich was schämen.
    Mauertote klagen an!

  8. Ramelow wird SED-GenossIn Einreisevisum nach Thüringen verweigern:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochumer-politikerin-soll-polizisten-als-scheiss-ossis-beschimpft-haben-id8564363.html#plx1681520360

    Bochumer Politikerin soll Polizisten als „Scheiß Ossis“ beschimpft haben
    15.10.2013 | 17:16 Uhr

    Angeblich hat die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen Polizisten, die ihr den Zugang zum Reichstag verwehrten, unflätig beschimpft. Eine Anzeige gegen sie liegt vor. Die Linke-Politikerin aber beschreibt den Vorfall ganz anders und schaltete einen Anwalt ein.

    Sevim Dagdelen hat Ärger. Die Bochumer Abgeordnete sieht sich mit dem für ein Mitglied der Linken ja wohl ungewöhnlichen Vorwurf konfrontiert, sie habe Polizisten aus Sachsen vor dem Reichstag als „Scheiß Ossis“ beschimpft. Eine entsprechende Anzeige liege bei der Staatsanwaltschaft vor, berichtet „Bild“.

  9. Die „Thüringer“ sind verrückt geworden!!
    Vor 25 Jahren riefen sie zu Hunderttausenden: „WIR SIND DAS VOLK“ und in Erfurt, als die damalige SED Bürgermeisterin „Rosi“ auf dem Domplatz kurz vor Mauerfall eine Rede halten wollte: „Halts Maul Rosi, hau ab!“
    Und nun wählen diese Menschen wieder dieses rote Pack???
    Gleichzeitig gibt es einen Fond für „erlittenes SED Unrecht“???
    Deutschland ist verblödet…die Masse jedenfalls.
    ICH VERSTEHE DAS ALLES NICHT MEHR!!!

  10. Vera Lengsfeld meint: Schande über die SPD!

    Wer durch eine solche Hölle gehen musste, ist für sein Leben gezeichnet. Die Erzieher waren mehrheitlich Genossen der SED und sind, wenn sie nicht gestorben sind, mit hoher Wahrscheinlichkeit Mitglied der Linken. Aus Rücksicht auf die Gefühle dieser Leute darf die DDR nicht Unrechtsstaat genannt werden. Mit der Partei dieser Leute schicken sich SPD und Bündnisgrüne an, in Thüringen eine Koalition einzugehen!

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/so_schoen_war_die_ddr_jugendwerkhof_gebesee_in_thueringen

    Aber auch über die CDU:

    Diese Schande nicht mit allen Kräften zu verhindern, ist ein historisches Versagen der CDU.

    Die SPD als Juniorpartner eines Kommunisten! Damit wird diese Volksverräterpartei ihren letzten Kredit verspielen. Gut so!

  11. Während das 3. Reich rund um die Uhr im TV läuft, ist die DDR längst verniedlicht und verharmlost.

    „War alles alles halb so wild“, heisst es bei der DDR.

    Diktatur ist aber Diktatur, egal ob rot oder braun.

  12. Die Volksrepublik Thüringen wird also bald von der SET (Sozialistische Einheitspartei Thüringens) regiert.
    Die „BRD“ hat 16! Bundesländer. Warum, lieber Gott, meine Heimat???!!!

    Politisch ist das der Sündenfall der SPD. Sie hat zum zweitenmal in der Geschichte ihren Anspruch, eine demokratische Volkspartei zu sein, verloren und verspielt.

  13. Auf die Urabstimmung darf man ja gespannt sein. Was ist, wenn die schiefgeht?
    Klar: CDU/SPD. Aber da wird die SPD sehr geschwächt in die Koalitionsverhandlungen hineingehen. Oder Neuwahlen? Wäre ja supi. Dann wird die AfD die SPD überrunden, jede Wette!

  14. Wir sind nicht mehr Papst, aber als Trost sind wir DDR!
    (Wenn diese Ironie jetzt jemand nicht versteht, ist es auch egal):twisted:

  15. Das letzte Wort haben nun die thüringischen SPD-Mitglieder in einer Urabstimmung.
    ++++

    Bei den Sozen, Grünen und Kommunisten gelten z. B. Steinwürfe gegen Polizisten als besondere Auszeichnung!
    Siehe Joschka Fischer und Co..

    Deshalb wird Ramelow ganz sicher mit überwältigender Mehrheit als Ministerpräsident gewählt.

  16. OT – Sensation in der RBB Abendschau

    „Firmen und Immobilienbesitzer verlassen Kreuzberg wegen des linksextremen Terrors“

    Im RBB-Berlin wird gerade im Augenblick Klartext gesprochen: Berlin wird von Linksextremen terrorisiert. In dieser klaren und deutlichen Form habe ich dies bisher gerade von diesem Sender noch nicht gehört. Die linksextreme Gewalt ist im Rotweingürtel angekommen und damit in der Mitte der Berliner Gesellschaft.

    Wer Zeit und Lust hat sollte sich diesen Beitrag morgen in der RBB-Mediathek ansehen. Wie gesagt: in dieser Deutlichkeit wurde auf RBB noch nie „linksextremer“ Tacheles gesprochen.

  17. OT:

    Nigeria laut WHO angeblich ebolafrei:

    http://www.nbcnews.com/storyline/ebola-virus-outbreak/who-declares-nigeria-ebola-free-after-42-days-no-cases-n229536

    Dass sich längst nicht jeder Infizierte bei den Behörden meldet, ist ja nun wahrlich kein Geheimnis. Vermutlich werden jetzt die Schutzmaßnahmen auf null zurückgefahren und die untergetauchten Infizierten können wieder fröhlich das Virus in der Welt verteilen.

    Im Ernst, es ist haargenau dasselbe wie die ständigen Ansagem dass die Eurokrise überstanden sei.

  18. Weder nach Ende der Nazi-Zeit (also ich meine die einzige echte von 1933 – 45) noch nach Ende der DDR gab es eine richtige Säuberung. So waren die Verbrecher von vorher schnell wieder in Amt und Würden und konnten ihre Fäden spinnen. Da haben es die Franzosen während ihrer Revolution aber gründlicher gemacht 😉

  19. #21 Mark von Buch (20. Okt 2014 19:39)
    Politisch ist das der Sündenfall der SPD. Sie hat zum zweiten mal in der Geschichte ihren Anspruch, eine demokratische Volkspartei zu sein, verloren und verspielt.
    ++++

    Die bekommst die Sozialisten, Kommunisten und Grünen aber nur wieder mit einer Revolution wieder weg!
    Die meisten Revolutionen enden mit Gewalt!

    Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter):

    “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

  20. #27 KDL (20. Okt 2014 19:50)
    Da haben es die Franzosen während ihrer Revolution aber gründlicher gemacht 😉
    ++++

    Es hat schon etwas für sich, wenn Wendehälse durchgetrennt werden!

  21. #26 Chaosritter (20. Okt 2014 19:47)
    Nigeria laut WHO angeblich ebolafrei:…
    ++++

    Möglicherweise ist aber nur Ebola in die Hirne von WHO-Schwätzern eingedrungen!

  22. #22 Biloxi (20. Okt 2014 19:41)
    Oder Neuwahlen? Wäre ja supi. Dann wird die AfD die SPD überrunden, jede Wette!
    ++++

    Genau deshalb würde es nie im Leben dort Neuwahlen geben.
    Da sind sich alle Parteien – außer der AfD natürlich – im Landtag Thüringens einig!

  23. Landtagswahlen Thüringen:

    33% schwarz

    28% SED

    12% Spezialdemokraten

    10% AfD

    5% Grüne

    Wahlbeteiligung: 52%

    Das heisst, 86% wollten nicht von der SED regiert werden, 94% nicht von den Spezialdemokraten und gar 97,5% nicht von den Grünen.

    So schlecht ist das doch nicht, wie ich finde.

    Das Problem ist die Nichtbeteiligung und das Wahlrecht, welches es solchen Parteien erlaubt, einen Wählerauftrag herbeizufantasieren.

  24. Der heimliche Traum der deutschen Linken ist ja die Etablierung einer sozialistisch-ökologischen Diktatur.

    Die mordenden Muslime hierzulande werden dabei gerne als Helfershelfer benutzt (wobei die Rechnung in der Geschichte schon oftmals nicht aufging, siehe Mujahedin in Afghanistan). Aber wir wollen unseren linken brutalen Gutis ja nicht zuviel Verstand und Geschichtsverständnis unterstellen.

    SPD, Grüne und Linke träumen längst von einem sozialistischen Paradies und Gulags inkl. Enthauptungen für alle Andersdenkenden. Das ist Fakt. Das ganze wird als Menschlichkeit, sozial und irgendwie gerecht verkauft. Propaganga á la Orwell.

    Nur leider macht die Wirlichkeit dieser machtgeilen und selbstzerstörerischen Traumtänzerei oftmals ein Strich durch die Rechnung. So hoffentlich auch noch dieses Mal.

  25. Ich möchte hier mal klar stellen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen in Thüringen die CDU gewählt hat.Was jetzt daraus gemacht wurde daran ist diese CDU nicht ganz unschuldig.Warum sind die nicht mit der AfD und den Grünen zusammen gegangen? Stattdessen lassen diese Landesverräter es zu, dass die Roten die Macht in Thüringen haben werden.Das ist Hochverrat!

  26. #13 Falcone
    …Nur eine echte wehrhafte Demokratie kann überleben…

    Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates. Nicht der Bürger steht im Gehorsamverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln.
    Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet.

    Du BLÖDMANN gehst mir auf die Eier!!! Ich schreibe nicht zu schnell oder zu langsam.

  27. IM Rammler würde gut zu SPD und Grünen passen!

    Die CDU ist zu dumm sich mit der AfD zusammenzuschließen! armes Deutschland!

  28. #33 solaris (20. Okt 2014 20:11)
    Der heimliche Traum der deutschen Linken ist ja die Etablierung einer sozialistisch-ökologischen Diktatur.
    ++++

    Wieso heimlich?
    Die Sozen, Grünen und Kommunisten machen doch keinen Hehl daraus!
    Und sie haben ihr Ziel praktisch schon vollständig erreicht!

    Hier die Fakten:

    *
    Nur noch 21 Millionen Bürger (auch Reiche genannt) bezahlen netto Steuern.

    *
    Ausstieg aus der Kernenergie mit Verdoppelung der Strompreise seit 2000.

    *
    Dämonisierung des angeblich klimaschädigenden CO2-Gases mit horrenden Strafsteuern.

    *
    EU-Schuldenvergemeinschaftung zur Unterstützung der Kommunisten in Spanien, Griechenland, Italien und Frankreich.

    *
    Faktische Abschaffung der Bundeswehr.

    *
    Vernichtung konservativer Werte.

    *
    Umvolkung der Bio-Deutschen mit Multi-Kulti.

    ….und so weiter und so fort!

  29. Bodo Ramelow (* 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck, Niedersachsen) wuchs in Rheinhessen in einem evangelischen Elternhaus mit drei Geschwistern auf und beendete 1971 die Hauptschule mit dem Hauptschulabschluss. In Gießen erlernte er in den Jahren 1971 bis 1974 bei Karstadt den Beruf Kaufmann im Einzelhandel, Fachausbildung Wild und Geflügel. An den kaufmännischen Schulen Leopold-Lucas-Straße in Marburg erwarb Ramelow 1975 die Mittlere Reife und 1977 die kaufmännische Fachhochschulreife. Er arbeitete ab 1977 als Substitut zur Einarbeitung bei der Karstadt AG sowie beim früheren Kaufmarkt HaWeGe in Marburg-Cappel. Später wurde Ramelow Filialleiter bei der Jöckel Vertriebs GmbH Marburg. Eine Prüfung zum IHK-Ausbilder (AdA-Schein) legte Ramelow Ende der 1970er Jahre ab. Von 1981 bis 1990 war Ramelow Gewerkschaftssekretär in Mittelhessen, von 1990 bis 1999 Landesvorsitzender der Gewerkschaft HBV in Thüringen und von 1992 bis 1999 Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Zukunft in Erfurt. 1999 kandidierte Ramelow, der im April 1999 der PDS beitrat, auf der Landesliste der Partei für die Landtagswahl in Thüringen 1999 auf Platz zwei nach der ehemaligen Landesvorsitzenden Gabi Zimmer.

    Also, ein SED-Altfunktionär ist Ramelow wohl eher nicht.

  30. #36 Felix Austria (20. Okt 2014 20:23)

    #13 Falcone

    Mit BLÖDMANN ist der gemeint, der immer die Kommentare als zu schnell oder zu langsam zensiert.

  31. #40 Kleinzschachwitzer (20. Okt 2014 21:01)
    Also, ein SED-Altfunktionär ist Ramelow wohl eher nicht.
    ++++

    Aber von der Ausbildung und seinem Berufsweg her ist er doch eine ziemliche Niete!
    Tätigkeit als Betriebsrat hat noch gefehlt!

  32. #39 Tastenspieler (20. Okt 2014 20:56)
    Warum wählen die Leute so?
    ++++

    Weil sie von den linkslastigen Medien total verarscht werden!

  33. #40 Kleinzschachwitzer (20. Okt 2014 21:01)

    Also, ein SED-Altfunktionär ist Ramelow wohl eher nicht.

    Nein, eher ein Überzeugungstäter und Neo-Sozi, in Österreich auch Wiederbetätiger genannt, der seine Geburt auf der falschen Seite der Mauer verflucht.

    Wie bei den Islamis sind auch bei den Sozen die Konvertiten die mit dem Feuereifer.
    😉
    Gebt dem bloss keine Schussautomaten!

  34. Allerdings könnte Thürigen nun wieder eine Grenze bekommen, eine einseitig durchlässige allerdings, jeder darf rein, aber keiner raus.

  35. ich kenne eine Linke Stadträtin, die sich weigert Kindertagesstättengebühr zu bezahlen. Entspricht nicht ihrem kommunistischen Staatsempfinden…mittlerweile hat sie eh Privatinsolvenz angemeldt. Aber das ganze Vermögen läuft über ihren Mann…

    lustiger Bericht über den Grünen Anton Hofreiter:

    – bay.Zotteltier, Aussehen eines Heilands nach zu viel Leberkässemmel

    http://www.ovb-online.de/politik/mann-ohne-maske-4170985.html

  36. Randalierer und Flegel? Das hat doch in Deutschland’s Politik schon Tradition. Hinzu kamen dann noch ätzende häßliche Weiber, Perverse und ungepflegte, unrasierte bärtige Dummschwätzer. Das ist Voraussetzung für so ein verkommendes Land, und vielleicht fühlen sich genau deshalb viele Menschen von anderswo hier so wohl und heimisch.

  37. „DDR kein Unrechtsstaat“.
    Das ist ja wohl das Letzte.
    Wenn es den Gorbatschow 1989 nicht gegeben hätte, wäre es zum großen Blutbad gekommen.

Comments are closed.