imageDas ist die Geschichte einer Frau, die es gewohnt war, den Marxismus-Leninismus als das zu nehmen, was er war: eine Glaubensrichtung, die nichts mit der Realität zu tun hatte, aber sehr viel mit der herrschenden Meinung der herrschenden Kreise. Eigentlich hätte es die Frau wohl besser gewusst: Ausgebildet als Physikerin, diplomiert und promoviert, ehrgeizig und präzis, nüchtern, wenn nicht staubtrocken, war sie sich bewusst, was Empirie und die Gesetze der Natur dem Menschen zumuten: Er kann sie nicht ändern. Doch in der DDR, wo die Frau aufwuchs, herrschten nicht die Naturgesetze, sondern Erich Honecker.

Umso verblüffender ist, dass die gleiche Frau: Angela Merkel, inzwischen Bundeskanzlerin des mächtigsten Staates Europas, ihrem Land, es heisst Deutschland, eine Energiewende verschrieb, die wenig mit empirischen Grundlagen, aber sehr viel mit Macht und Zeitgeist zu tun hat. Nicht unähnlich dem Marxismus-Leninismus teilt diese neue grüne Glaubensrichtung die Welt der Energie in böse und gut: die bösen fossilen Brennstoffe stehen für die Versündigung von uns Menschen an der Mutter Natur, die Erneuerbaren, Sonne und Wind, strahlen als die Guten – während die Kernkraft das Feuer des Teufels ist, das wir nun – auch in der Schweiz – mit dem Beelzebub auszutreiben im Begriff sind. Wir hoffen auf die Erlösung. Stattdessen verbrennen wir im Fegefeuer… (Markus Somm in einem sehr guten Kommentar  in der Basler Zeitung über die verkorkste deutsche Energiewende, der die dummen Schweizer Politiker hinterherlaufen!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

71 KOMMENTARE

  1. Von „Fühsik“ hat Frau Merkel – vermutlich – mehr Ahnung als der Autor und mit gewisser Wahrscheinlichkeit sogar mehr als des Autors Götze Zwiestein.

    Die „Energiewende“ ist natürlich völliger Irrsinn, da stimme ich zu. Aber aus anderem Grunde, nämlich weil die „Fühsik“ der NWO zu gelten hat.

  2. Ich glaube nicht, dass sie eine Linke ist, ich glaube sie tut alles für die Bosse in diesem Land!
    Die brauchen billige Arbeitskräfte und Konsumenten der Zukunft. Ob da ein paar tausend Herkunftsdeutsche ermordet werden, spielt für diese Klientel eine untergeordnete Rolle, dafür gibt es ja massenweise neue Leute, mit meist niedrigem IQ und das sind gute Konsumenten.
    Die Verursacher wohnen dann, in bewachten Gegenden oder sichern sich schon mal eine Villa ausserhalb Europas für das Alter.
    Unsere Kinder zahlen den Preis!

  3. Eigentlich bin ich immer mit euren Artikeln einverstanden , nur mit diesem kann ich mich keinesfalls identifizieren !
    Wenn der Autor mir erklären könnte ,
    wie er all den in tausenden Jahren noch strahlenden Atommüll lagern will , wäre ich im dankbar.
    Warscheinlich fällt im , genau wie allen Politikern und Gelehrten, nichts dazu ein.
    Eine Lösung habe ich parat, jedem der für Atomenergie ist , ein oder zwei Fässchen unters Bett.

  4. Merkel, die Frau die nach Fuk_us_hima aufwacht und im Alleingang ganz Deutschland runter fährt ❗

    Ängste sind eine Projektion in die Zukunft.

    Bertrand Piccard (*1958), schweizer. Psychiater u. Ballonfahrer;

  5. 1) Energie ist nicht erneuerbar

    2) Die jetzige BRD ist kapitalistisch, globalistisch und die gesamte Politik kommt den Konzernen zu gute. Ja, auch die Einfuhr von rund 1 Million Konsumenten jährlich.

    3) Was die Energiewende mit Kommunismus zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

    Kann daran liegen, daß bestimmte Menschen grundsätzlich alles, was ihnen nicht gefällt, mit dem Kommunismus assoziieren.

    „Mistwetter draußen. Die verdammten Linken!!“
    *shake fist*

    Wird das nicht langsam ein bisschen lächerlich, in jeden Artikel und im Kommentarbereich dieselben Schaltwörter zu benutzen, oder wird man dafür bezahlt?

    Einmal „Linksrotgrün“ = 10 Euro,
    Einmal „Claudia Roth“ = 5 Euro?

  6. Na, ja, da unsere Industrie zugunsten von Billiglohnländern geschleift wurde, reichen eines Tages wirklich ein paar Windräder aus…. 🙂

  7. Mit ihren physikalischen Kenntnissen wird es sich wohl so verhalten, wie mit dem Internet, das für sie „Neuland“ ist 🙂

    PS: Ihr Mann, der Prof. Sauer ist doch physikalischer Chemiker. Ob der vielleicht bei der Promotion seiner Frau …… Aber nein, so etwas macht der ganz sicher nie nicht!

  8. 4 ebre

    nicht der Autor aber,
    in Tausenden von Jahren

    – gibt es die uns bekannte Menschheit nicht mehr

    – hat sich die Menschheit und ihre Technik
    . mit SICHERHEIT so weiterentwickelt
    . daß ein paar olle radioaktive Lager zum Fundus
    . zur Gewinnung von wertvollen Rohstoffen werden.

    Ist doch eher unwahrscheinlich das die ‚Endlager‘
    für den Menschen der Zukunft zum Problem werden.

  9. Ich glaube eher, dass die persönliche Bildung eines Politikers, wenig mit seinen politischen Entscheidungen zu tun hat. Politik und Wissenschaften sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

  10. Ich glaube, dass IM Erika aus ihrer (!) Sicht alles richtig macht:

    Dass CO2 als Preis für diese irre „Energiewende“ kein Problem ist, weiß sie als Physikerin, denn im Gegensatz zu den völlig depperten MSM-Meldungen und der Fördergelder-Abgreifer ist dieses angebliche „Schadgas“ der Lebensstoff aller Pflanzen! Über 95% des Gewichtes eines Baumes ist vorher CO2 gewesen!

    Pflanzen atmen CO2, wir essen sie: CO2 (plus Sonnenlicht) ist daher DER Lebensspender Nr. 1 – auch für uns!

    Und ihn massiv in die Luft zu blasen, ist auch kein Problem, wie 16 Jahre Temperaturstillstand bei zugleich extrem ansteigendem CO2-Ausstoß inzwischen sogar bewiesen hat.

    Vorausgesagt wurde es auch, mit der Begründung: um die IR-Strahlung zurückzuhalten, die die Erderwärmung bewirkt, ist der CO2-Anteil der Atmosphäre bereits ausreichend. Ein Mehr macht kaum Unterschied.

    Und das Abschalten aller Atomanlagen ist natürlich, wie gute Physiker wissen, völliger Unfug.
    Aber politisch geht es gar nicht anders: ein Festhalten am „Atomstrom“ hätte gerade nach den gehypten Fukushima-Meldungen die CDU in der Bedeutungslosigkeit versenkt.

    Was Merkel da macht, ist unser Land genauso zu behandeln wie die brutale Mutter ihr Kind:

    sie lässt uns ganz absichtlich zu Lernzwecken auf die heiße Herdplatte fassen!

  11. #9 der dumme August

    Möglich wäre es – vielleicht indem die Menschen der fernen Zukunft den ganzen strahlenden Müll mit Raumschiff Enterprise auf den Mond schießen.

    Nebenbei bemerkt: Ein Atomkraftwerk läßt sich nicht wirtschaftlich betreiben bzw. ist so ziemlich die teuerste Möglichkeit, Wasser in einem Kessel zu erhitzen.

  12. #4 ebre : „ihm“…
    Ich habe mehrere Fässchen im Kühlraum gelagert. Frisch gezapft schmeckt es am besten!

  13. #4 ebre (07. Dez 2014 18:40)
    Eigentlich bin ich immer mit euren Artikeln einverstanden , nur mit diesem kann ich mich keinesfalls identifizieren !
    Wenn der Autor mir erklären könnte ,
    wie er all den in tausenden Jahren noch strahlenden Atommüll lagern will , wäre ich im dankbar.
    Warscheinlich fällt im , genau wie allen Politikern und Gelehrten, nichts dazu ein.
    Eine Lösung habe ich parat, jedem der für Atomenergie ist , ein oder zwei Fässchen unters Bett.
    ———————-
    Von nix ne Ahnung, aber Grünpissern nachlabern! Leuten wie Ihnen ist einfach nicht zu helfen- rausgeworfene Zeit. Trotzdem: googeln Sie mal „BN 800“!! Was für Fässchen? Pils????

  14. #14 Tequila Sunrise (07. Dez 2014 19:07)
    #9 der dumme August

    …nebenbei bemerkt: Ein Atomkraftwerk läßt sich nicht wirtschaftlich betreiben bzw. ist so ziemlich die teuerste Möglichkeit, Wasser in einem Kessel zu erhitzen.
    —————–
    Beweise bitte, aber nicht von Grünpiss und co. Bitte in Zukunft nicht mehr so viel Tequila saufen- es schlägt schon durch!!

  15. 14 Tequila Sunrise
    ‚ein Atomkraftwerk läßt sich nicht wirtschaftlich betreiben‘

    Ich habe zu wenig Kenntnisse um das zu beurteilen.
    Warum nicht den Leuten die rechnen können,
    die Fachkenntnisse haben,
    den Energiekonzernen, die Entscheidung überlassen?

    Halt aller Energie-Subventionen,
    dann zeigt sich was sinnvoll ist.

  16. #1 18_1968 (07. Dez 2014 18:32)

    Von “Fühsik” hat Frau Merkel – vermutlich – mehr Ahnung als der Autor und mit gewisser Wahrscheinlichkeit sogar mehr als des Autors Götze Zwiestein.

    Die “Energiewende” ist natürlich völliger Irrsinn, da stimme ich zu. Aber aus anderem Grunde, nämlich weil die “Fühsik” der NWO zu gelten hat.

    Ohne Worte und die Bürger schweigen bei diesen Bildern: https://www.youtube.com/watch?v=uZEcT6OsJg4

  17. #8 Athenagoras (07. Dez 2014 18:54)
    Mit ihren physikalischen Kenntnissen wird es sich wohl so verhalten, wie mit dem Internet, das für sie “Neuland” ist 🙂

    PS: Ihr Mann, der Prof. Sauer ist doch physikalischer Chemiker. Ob der vielleicht bei der Promotion seiner Frau …… Aber nein, so etwas macht der ganz sicher nie nicht!
    ———————–
    …das pfeifen die Spatzen bereits vom Dach, dass Erikas saurer Professor ihr die Promotionsarbeit geschrieben hat- Erikas Fachwissen (in Moskau erworben) bezog sich hauptsächlich auf Agitation und Propaganda……von Physik hat sie soviel Ahnung wie ein Dackel vom Stadtbusfahren- oder aber sie ist der übelste Volkszersetzer, den diese Bananenrepublik je erlebt hat!

  18. Bundeskanzlerin Merkel befragte die Wahrsagerin *Phytia in Delphi

    Bundeskanzlerin Merkel:
    Habe ich das Volk richtig geführt?

    Wahrsagerin *Phytia:
    Noch nie wurde ein Volk so angeführt !

    Bundeskanzlerin Merkel:
    Werden wir uns halten können ?

    Wahrsagerin *Phytia:
    Noch nie hat eine Regierung so festgesessen !

    Bundeskanzlerin Merkel:
    Werden wir wiedergewählt ?

    Wahrsagerin *Phytia:
    Ihr seid dran !

  19. #19 lorbas

    Ja, der Clip ist ein Klassiker. Jetzt wäre es doch interessant zu wissen, was z.B. in den USA (von Ländern wie der Türkei will ich gar nicht erst reden) los wäre, wenn Barak Obama das gleiche machen würde. Also sein Rücktritt wäre das Mindeste.

  20. #18 der dumme August (07. Dez 2014 19:17)
    kleiner Tip zum Schlaumachen:
    EIKE
    oder: Deutsches Atomforum.
    Da gibt es Beiträge und Tabellen zur Thematik.-
    Gruss

  21. #18 der dumme August

    „Ich habe zu wenig Kenntnisse um das zu beurteilen.
    Warum nicht den Leuten die rechnen können,
    die Fachkenntnisse haben,
    den Energiekonzernen, die Entscheidung überlassen?

    Halt aller Energie-Subventionen,
    dann zeigt sich was sinnvoll ist.“

    Es fängt schon damit an, dass man so ein Kraftwerk nicht adäquat versichert kriegt für Schäden, die nach einem GAU zu erwarten sind. Das versichert dir keiner. Im Vergleich dazu sind die Kosten für ein paar Muselmanen und Scheinasylanten Peanuts. Für die Kosten der Endlagerung kann ohnehin der Steuerzahler aufkommen. Absahnen und die Kosten der Allgemeinheit aufbürden, können nicht nur die Zuwanderer, sondern das können viele Einheimische auch ganz gut. Meinst Du, wenn die Asylflut und der islamische Vormarsch gestoppt wird, ist in D wieder alles in Butter?

  22. #23 Yogi.Baer (07. Dez 2014 19:31)

    Nicht vergessen Generation 4 Reaktoren. Diese werden die Atommüllproblematik in Energie auflösen.

  23. Keine Ahnung, wie diese Frau ein Studium geschafft haben soll.
    Ihre IQ-Werte liegen weit unter der Körpertemperatur.
    Sie hätte (habe ich hier schon mal gesagt) in Hamburg bleiben sollen und das Leben einer Popen-Tochter fristen sollen.
    So wäre dem deutschen Volk ein riesiger Schaden erspart geblieben!

  24. 24 Tequila Sunrise
    „Es fängt schon damit an, dass man so ein
    Kraftwerk nicht adäquat versichert kriegt“

    Eben, wenn das so ist,
    baut keiner ein AKW.

    Wenn das nicht so ist und sich ein AKW rechnet,
    dann wird es gebaut.

    So einfach kann Wirtschaft sein
    wenn der Staat sich raus hält.

    Nochmals:
    Halt aller Energie-Subventionen,
    dann zeigt sich was sinnvoll ist.

  25. OT von #25 der dude kann gelöscht werden da die Aktion zwar gut war aber die Botschaft am Ende der Aktion abstreitet das Islam und Terror zusammenhängen.
    Somit beantworte ich die Frage selber: Es war unseriöse Islamkritik.

  26. #26 K.Huntelaar (07. Dez 2014 19:38)
    #23 Yogi.Baer (07. Dez 2014 19:31)

    Nicht vergessen Generation 4 Reaktoren. Diese werden die Atommüllproblematik in Energie auflösen.
    ——————
    Hallo, der russische BN 800 gehört dazu: Schneller Brenner. Sinn der Übung: Nutzung der militärischen Brennelemente zur Energiegewinnung, deren Vernichtung und somit Erfüllung diverser Verträge.
    Reaktoren mit doppelter Leistung sind in Planung, der BN 800 ist bereits kritisch und geht im Februar nächsten Jahres ans Netz.
    Gruss

  27. @ der dumme august

    Ich gehe mal davon aus, daß in spätestens 100 Jahren niemand von der heutigen „Menschheit“ mehr existieren wird, wenn das so weiter wie jetzt geht. Vielleicht ist das auch so gewollt.Spiel aus.Der nächste bitte.


  28. Also ich wüsste so gerne wieviele hundert Milliarden wir bisher für „Klimaschutz“ ausgegeben haben

    UND

    um wielviel haben wir den CO2 Gehalt gesenkt ?

    Naja ich frage nur, weil ich dann ausrechnen könnte, wieviel TAUSEND BILLIONEN wir noch locker machen müssen, damit das Zeuchs wegkommt.

    (oder wir tuns bei Trittin in die Pfandflasche)

  29. Wer ist Taube und wer ist Falke?

    Frau Merkel ist eindeutig und alternativlos
    eine Taube und Putin ist eindeutig ein
    Falke.

    Da die meisten Deutschen >Untertanen< sind, die 60 überschritten haben,
    Versicherungen und noch mal Versicherungen für ihr Leben abschließen:
    Kann ich nur sagen:
    Die Falken werden die Tauben fressen,
    auch wenn es zunächst nur Einzelfälle sind.

  30. #29 der dumme August (07. Dez 2014 19:47)
    Nochmals:
    Halt aller Energie-Subventionen,
    dann zeigt sich was sinnvoll ist.
    ———————–
    Ausser für die Entwicklungskosten hat es für deutsche Kernkraftwerke keine Subventionen gegeben. Gilt auch für Rückbau und (schwachsinnige) Endlagerung der abgebrannten Brennelemente. Stichwort: BN 800!

  31. 33 Zwiedenk

    Es werden neue Kulturen ‚auferstehen‘.
    Vielleicht sind’s in einigen Jahrhunderten in Europa
    die gescholtenen Mohammedaner.

    Die Deutschen werden es nicht sein,
    In Deutschland herrscht Stillstand und Rückschritt.

    Die Geschichte zeigt,
    es gab NIEMALS Umkehr des Niedergangs.

  32. #34 OttoRiegel (07. Dez 2014 19:59)

    Also ich wüsste so gerne wieviele hundert Milliarden wir bisher für “Klimaschutz” ausgegeben haben

    UND

    um wieviel haben wir den CO2 Gehalt gesenkt ?

    Naja ich frage nur, weil ich dann ausrechnen könnte, wieviel TAUSEND BILLIONEN wir noch locker machen müssen, damit das Zeuchs wegkommt.

    (oder wir tuns bei Trittin in die Pfandflasche)
    ———————
    ..wenn das Senken des CO2 gelingen würde, hätten die Zipfelmützen sehr schnell nichts mehr zu fressen. CO2 ist ein bedingungslos erforderliches Molekül zur biologischen Assimilation. Google weiss!

  33. #37 der dumme August (07. Dez 2014 20:06)

    33 Zwiedenk

    Es werden neue Kulturen ‘auferstehen’.
    Vielleicht sind’s in einigen Jahrhunderten in Europa
    die gescholtenen Mohammedaner.

    Die Deutschen werden es nicht sein
    _____________________

    Wir sind stark und unabhängig.
    Wir werden es schaffen!
    Wir Deutsche!

    ______________

    Das kann doch wohl nicht wahr sein, daß
    Du die Deutschen als Schlappschwänze abtust…

  34. #22 KDL (07. Dez 2014 19:28)

    #19 lorbas (07. Dez 2014 19:19)

    Ja, der Clip https://www.youtube.com/watch?v=uZEcT6OsJg4 ist ein Klassiker. Jetzt wäre es doch interessant zu wissen, was z.B. in den USA (von Ländern wie der Türkei will ich gar nicht erst reden) los wäre, …

    Kürzlich las ich irgendwo: „Eines nicht allzufernen Tages werden Bäume und Laternen schwere Lasten tragen müssen.“

  35. #37 der dumme August   (07. Dez 2014 20:06)
    ….
    Die Geschichte zeigt,
    es gab NIEMALS Umkehr des Niedergangs.
    —————–
    Dann denken Sie mal über die SED nach 😉

  36. #29 der dumme August

    🙂 So einfach ist’s dann doch wieder nicht – es wird dann halt unterversichert und dennoch betrieben in der Hoffnung, dass nichts schief geht. In Frankreich sind AKWs bis 90 Millionen Euro und in Deutschland bis 2 Milliarden Euro versichert. Damit kann man nicht einmal einen Bruchteil der Schäden abdecken. Da können tausende Milliarden an Schaden entstehen … Wer will, kann die Versicherungsprämie für eine solche Versicherung, die es gar nicht gibt, auf die kwh umrechnen. 🙂

  37. 42 PSI

    stimmt,
    aber sie werden die SED hoffentlich nicht als Kultur
    oder auch nur Kultur behaftet betrachten?

  38. 43 Tequila Sunrise

    Wäre interessant zu wissen welche Schadenssumme
    durch die beiden großen Unfälle in der Ukraine und
    in Japan in Mark und Pfennig entstanden sind.

    Der Rest ist Dreisatz . .

  39. #32 Yogi.Baer (07. Dez 2014 19:53)

    Naja er gehört nicht dazu. Zumindest lässt sich daraufhin kein Hinweis finden. Aber vielleicht meinten sie den BN 1200 Reaktor, der zur 4. Generation gehören soll. Außerdem ist deren Machbarkeit frühestens erst 2030 möglich(Beginn der kommerziellen Stromherstellung).

  40. #46 K.Huntelaar (07. Dez 2014 20:38)
    #32 Yogi.Baer (07. Dez 2014 19:53)

    Naja er gehört nicht dazu. Zumindest lässt sich daraufhin kein Hinweis finden. Aber vielleicht meinten sie den BN 1200 Reaktor, der zur 4. Generation gehören soll. Außerdem ist deren Machbarkeit frühestens erst 2030 möglich(Beginn der kommerziellen Stromherstellung).
    ———————
    Hallo, BN 1200 ist als „Nachfolger“ des BN 800 geplant. Vorgänger der beiden ist BN 600.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Belojarsk
    Gruss

  41. Angel M., Fies-iggherin!
    Ich bitte drum!

    Zum Glück herrschen in unserer BRD nicht die Naturgesetze, das wär ja langweilig, sondern die GroKo.

    Die selbstgeschöpfte Politische Weltformel für eine maximalen Islamisierung lautet hier:

    Islamisierungsenergie= Muttis BRD-Massendurchsatz * max.Erdbevölkerung im Quadrat

    Man beachte. Da die MaxErdbevölkerung im Quadrat eingeht, kann man auch bei sehr kleinen Mikrogramm-Werten an GroKo-Doppelpass-Einsätzen etwa im Resultat sehr hohe Islamierungsbeträge zum Glück erhalten, das ist etwa so, als wäre die Kernfusion schon technisch verfügbar, und als Könnten wir aus einem Gramm Masse die Energie holen, um für ein ganzes Jahr umsonst auf dem ganzen Globus sagen wir die Bundestagsreden anzuhören etwa, alle 7,3 Milliarden, falls die das wollten und in Endlosschleife und vielleicht noch die Wiederholung aller Lottoziehungen der letzten 50 Jahre dazu.

  42. #39 VivaEspana:

    Absolutes Ausschlußkriterium war bourgoise Herkunft.

    ———————————————-
    Ja, dann stimmt da was nicht.
    Denn sie war Popen-Tochter in der DDR.
    Also alles andere, als linientreue Familienverhältnisse 😉

  43. Kritik an der Energiwende ist ja sicher bzgl. bestimmter Aspekte berechtigt. Aber eines muß man auch sehen. Nur mal dieses Argument für sich betrachtet.

    Was kann uns besseres passieren, als unabhängig vom Öl der muselmanischen Kameltreiber zu werden.

    Sollen die doch ihre Golfplätzte in der Wüste mit Erdöl sprengen. Dann müssen sie vielleicht mal selber arbeiten gehen. Und dann ist Katars u.a. Einfluß in Deutschland ganz schnell futsch. Dieser wird doch hier immer beklagt. Also, in der Hinsicht müßte sich PI die Energiewende eigentlich explizit auf die Fahnen schreiben …

  44. Der FAZ-Artikel zu PEGIDA ist jetzt online, schwacher Inhalt, gute Leserkommentare:

    „Pegida“-Demonstrationen
    Die neue Wut aus dem Osten

    Ein „wenig“ mehr Objektivität und weniger medienwirksame „Rechtsschelte“ täte …
    Uwe Schulz (uschude) – 07.12.2014 20:40
    Folgen … auch diesem Artikel gut. In Dresden demonstrieren also „Rechte“, „Populisten“ bzw. irgendwelche Kleinbürger, die den Schuss der Globalisierung ohnehin nicht gehört haben usw usf. Welch verwerfliche Ziele, gegen Überfremdung zu sein – wo doch ganze Dörfer nur darauf warten mit leistungsfähigen Nordafrikanern besiedelt zu werden. Wie naiv muss man eigentlich sein, um das, was in Dtld gerade geschieht – die Flutung des Landes mit Wirtschaftsflüchtlingen einfach hinzunehmen. Es ist die Angst, die die Menschen nicht nur in Dresden treibt. Morgen findet eine solche Veranstaltung erstmals in D’dorf statt. Dürfen nur noch Linke auf die Strasse, dürfen nur noch die Antifa-Mitglieder trillerpfeifend AfD-Politiker niederlärmen – ist es das, was der angepasste Journalist will ? Die Veranstaltungen in DD waren friedlich – unfriedlich waren nur die von Gewerkschaften, Kirchen und Politikern sog. „Gegendemonstranten“, die mit der Polizei offenbar ein Stillhalteabkommen schliessen durften.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pegida-bewegung-gegen-islamisierung-des-abendlandes-13306852-p3.html

  45. #49 Berlin53 (07. Dez 2014 20:57)
    Ja, genau, Popen, guck sie dir an,
    heute, und in den vorangegangenen Diktaturen.
    Wertschöpfer sind sie jedenfalls nicht.

    Und wer ging 1953 von West nach Ost? Und warum?
    Ich denke an den Geisterfahrerwitz.

  46. #44 der dumme August (07. Dez 2014 20:28)

    42 PSI

    stimmt,
    aber sie werden die SED hoffentlich nicht als Kultur
    oder auch nur Kultur behaftet betrachten?
    —————
    Aber es gab doch Kulturschaffende 🙂

  47. #53 Vorpommernlandwirt (07. Dez 2014 22:09)

    Das Windrädchen hinter der Dame auf dem Bild gefällt mir besser als die Dame selbst. Wer gegen erneuerbare Energien ist der befürwortet Kohle und Atom. Kohle brauchen wir so wenig wie möglich und Atom ist ausgeknipst in unserem schönen Land. Alles super.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

    Das Atom werden wir wieder anknipsen, Einödlandwirt. Und sei es nur um dich in die Insolvenz zu treiben.

    Aber das macht die Natur schon selbst. In der Tat stehen etliche Windparkbesitzer vor der Insolvenz, weil dieser doofe Wind nämlich höchst unberechenbar ist. In diesem Jahr lag er um 20% unter der kalkulierten Menge.

  48. Heute wurde Gabriel im Radio mehrfach zitiert, so im Sinne, die Energiekonzerne sollen den Ausstig aus der „Atom-Energie“ bezahlen…

    Ich denk dann immer, der ist saublöd, letztendlich egal wie, bezahl ich es doch sowieso!

    Läuft es über Steuern bezahl ich, läuft es über Stromrechnung bezahl ich auch!

    Nur die die keine Steuern zahlen und deren Stromrechnung über Hartz IV finanziert wird, bezahlen nix dafür. Quatsch, für die zahl ich dann auch noch…

    Aber ich sag euch auch, die denken da oben ganz schlicht: Das kostet nicht viel, das bezahlt der Staat…

  49. Der CDU-Parteitag dürfte trotz aller Beliebtheitswerte für Merkel spannend werden.
    Die Delegierten werden schon Ahnungen der Nach-Merkelzeit beschleichen, vor allem die, die noch eine gewisse Rückkopplung zum Wahlvolk haben und nicht nur über Liste reingekommen sind.

  50. Hätte die Klimadonna wirklich Physik studiert …
    … wüsste Sie, wie Kernkraftwerke funktionieren und wie man die ggf. noch sicherer macht,
    … wüsste sie, dass CO2 kein Schadstoff ist,
    … wüsste sie, dass Energie nicht erneuerbar ist
    … wüsste sie, dass eine Idustrienation verlässliche und bezahlbare Energie braucht
    … wüsste sie, dass Stromgewinnung aus Wind und Sonne Steinzeittechnologie ist.

    Was muss noch alles kaputt gehen, bis auch der Dümmste merkt, dass sie nur Marxismus-Leninismus studiert hat?

  51. #1 18_1968

    Von “Fühsik” hat Frau Merkel – vermutlich – mehr Ahnung als der Autor und mit gewisser Wahrscheinlichkeit sogar mehr als des Autors Götze Zwiestein.

    Todsicher! Die geht so: Wieviele Finger sehen Sie, Winston? Soviel, wie die Partei befiehlt.

    Finger sind relativ, vor allem, wenn sie sich bewegen.

  52. #4 ebre

    Vieleicht solle man mal damit anfangen die Aussagen über Atom bzw Kernenergie und deren ja „Überhaupt nicht entsorgbaren“ Atommüll kritisch zu hinterfragen.
    Gesokse wie unsere Presse lügt meistens nicht nur zu einem Thema.
    Ausserdem gibt es bei der Kernenergie ja auch überhaupt keine Weiterentwicklung zb Reaktoren der 3. und 4. Generation und ausserdem ist Radioaktivität in unserer normalen Natur und Gott gegebenen Umwelt auch vollkommen unbekannt…..

    Also lassen sie sich gern ein Fässchen hochradioaktiven Müll unters Bett Stellen.
    Ich würde das jedenfalls lieber einem Kraftwerk der vierten Generation oder einem Salstock anvertrauen.
    Aber Wir werden in Zukunft jedenfalls nicht nur eine Möglichkeit haben Atommüll los zu werden.
    Das dies nicht möglich ist ist auch nur eine ideologische Dömäne der Grünen Idioten.
    Und diese 68er ideologen müssen in unserem land die Macht verlieren.
    Das Volk die Bürger müssen an die macht unser System muss Schweizerischer werden.

  53. Ich würde Merkels empirische Kompetenz eher nicht anfechten. Sie kennt aber den Unterschied zwischen einem Wissenschaftsfach und Politik. Politik ist die Kunst des Machbaren, und die versteht sie auch, sogar blendend. Und in der Politik ist die Empirik nur untergeordnet. Und weil es einem Politiker in erster Linie um die Erhaltung der Macht geht, beugt sie sich der Groko-Mehrheit. Wäre da eine Mehrheit FÜR AKWs, würde sie auch dafür sein.

  54. Im Dezember 2013 waren in 31 Ländern 435 Kernkraftwerke mit einer installierten elektrischen Bruttoleistung von über 398 GWe in Betrieb und in 15 Ländern 70 Kernkraftwerke mit einer elektrischen Bruttoleistung von knapp 74 GWe im Bau.

    So rein logisch: Muß ich jetzt annehmen das die Menschen in 31 Ländern total verblödetes minderwertiges, unverantwortliches Gesindel sind und nur wir arischen Deutschen die wahre Gefahr erkennen können…die anderen sind einfach zu blöd.
    So rein logisch: Muß ich das jetzt denken?

  55. #8 Athenagoras (07. Dez 2014 18:54)

    Ihr Mann, der Prof. Sauer ist doch physikalischer Chemiker. Ob der vielleicht bei der Promotion seiner Frau …… Aber nein, so etwas macht der ganz sicher nie nicht!

    Nie! Außer, daß er ihre Arbeit sowohl betreut als auch begutachtet hat und daher in der Danksagung ausdrücklich und genau deshalb erwähnt ist.

    :mrgreen:

    Das Teil war mal für ganz kurze Zeit komplett im Netz. Jetzt ist es wieder wech. Ein Schelm…

  56. #58 Vorpommerlandwirt
    Mich würde mal interessieren, wo (von der Örtlichkeit) der Vorpommerlandwirt aufgestellt ist.
    Wie die breite Aufstellung aussieht, kann sich jeder, der sich auch nur im Ansatz damit beschäftigt,denken.
    Das, was Sie „breit aufgestellt“ nennen, sind mit Sicherheit alles Bereiche, die zu 100 % abhängig sind von der Herz/Lungenmaschine namens direkter und indirekter Beihilfen. Sie verfügen über nicht einen Bereich der in der Lage wäre, sich aus eigener Kraft selbst zu tragen.
    Alle, mir bekannten, „Landwirte“ verstehen sich selbst als großartige „Geschäftsleute“, sind letztendlich aber nichts anderes als schnöde, an Fördertöpfen hängende,Subventionsempfänger.

  57. #10 Esper Media Analysis (07. Dez 2014 18:59)
    Interessant ist, dass unser direkter Nachbar Frankreich die höchste Kernkrafwerksdichte der Welt hat:
    USA: 0,3 Kernkraftwerke pro Mio Einwohner
    F: 0,9 Kernkraftwerke pro Mio Einwohner
    D: 0,1 Kernkraftwerke pro Mio Einwohner
    RUS: 0,2 Kernkraftwerke pro Mio Einwohner

    Deutschland hat einst Kernkraftwerke exportiert und gehörte auf diesem Gebiet zu den begehrtesten Lieferanten. Dem hat Merkel einen Riegel vorgeschoben indem sie deutsche Kernkraftwerke stillegen ließ. Wer soll da noch in deutsche Kernkraftwerke vertrauen?
    Hat die Freimaurerschlampe im Interesse der von Freimaurern regierten Staaten USA und Frankreich gehandelt? Auf dem Weg zur NWO ist ein wirtschaftlich starkes und möglichst autarkes Deutschland nicht hilfreich. Die ganze deutsche Politik ist momentan auf Selbstzerstörungskurs. Wollen wir dem kleinen Mann mit der grossen Stimme und der Fliege unter der Nase eine letzte Ehre erweisen und freiwillig „für Besseres Platz machen“ ?

  58. #73 Heinz

    Zur Zerstörung zählt nicht nur die fehlgeschlagene Energiewende, sondern auch die Vernachlässigung der maroden Infrastruktur (über die heute ein französischer Politiker öffentlich höhnte) und die Asylflutung.

    Man kann nur hoffen, dass die Raute nicht etwa ein Freimaurerzeichen darstellt.

Comments are closed.