oezoguz_merkel„Ich wurde zum Beispiel heute von jungen Leuten gefragt: Wann ist Integration für Sie geschafft? Ich habe gesagt: Tja, dann, wenn genauso viele junge Menschen mit Migrationshintergrund einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren, wie die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben. Dann haben wir das geschafft und brauchen uns kaum mehr darum zu kümmern.“ (Aus der Rede von Bundeskanzlerin Merkel zum 7. Integrationsgipfel am 1. Dezember 2014 in Berlin)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

112 KOMMENTARE

  1. Kuffar töten, demütigen, treten, anlügen, alles kein Problem wenn man Facharbeiterausbildung absolviert hat.

  2. die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben

    Diese unbotmäßige Person schafft es noch nicht einmal mehr, das Wort DEUTSCHE auszusprechen.

    Der Fluch derer, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben, komme über sie!

  3. Ich muss immer an Science Fiction-Filme denken, in denen Aliens entweder menschliche Gestalt angenommen oder einen Chip implantiert haben um schleichend die Macht zu übernehmen, wie „Invasion von der Wega“ oder „V – Die Besucher“.

    PI hat in diesem Szenario die Funktion von David Vincent.

    Die Botschaft Merkels an die Autochthonen: Findet Euch mit Eurer Abschaffung ab, die Bundesregierung wird sich nicht für Eure Interessen einsetzen, aber Eure Steuern hätten wir doch gerne!

  4. Noch sind wir Deutsche in der Überzahl, und das ist gut so.
    Und vor allen Dingen, das soll und das wird auch in Zukunft so bleiben!

  5. Auf den ersten Blick ist dies eine weitere Merkel-Platitüde.

    Die Integration ist geschafft, wenn die jahrhundertealte Kultur Deutschlands gleich der Kultur der Flüchtlinge aus Somalia und Sudan ist.

    Der zweite Blick legt offen, dass diese keine Platitüde, sondern bitterer Ernst ist, die Kultur Deutschlands soll auf das Niveau der Zuwanderer gesenkt werden.

    Die Dame wird nachhaltige Schäden hinterlassen.

  6. Da funktioniert die Integration eher andersrum. Die schulische Ausbildung verflacht immer mehr und irgendwann sind auch die letzen Deutschen auf dem orientalischen Niveau.

    Optimismus verbreitet dagegen Geert Wilders

    „…es wird in der Tat ein wirklich großartiges Jahr, ein gutes Jahr und ein glückliches Jahr für alle Patrioten Europas“

    Der selige Geert Wilders hat letztes Wochenende beim XV. Parteikongress des Front National eine bewegende Rede gehalten. Hier gibt’s das Video mit deutscher Übersetzung:
    http://youtu.be/IcuYWFhkRA8

  7. Ach so, wir als Gastland müssen uns kümmern… Andere Gastländer kümmern sich eher weniger um Integration der Einwanderer, weil das nämlich Aufgabe der Einwanderer ist.

  8. Integration ist Geschäft wenn Aysche voller Stolz die deutsche Nationalhymne singt. Türkischstämmige Fußballspieler sich selbstverständlich für die deutsche Nationalmannschaft entscheiden und die türkische kein Thema ist.
    Wenn Aysche den Achim heiratet und zum Christentum konvertieren kann und die Familie feiert mit.
    Integration ist dann geschafft wenn Erdogan im Düsseldorfer Stadion redet und niemand da ist.
    Vorher Ansatzweise nicht
    Daher nie

  9. Das war doch mal was bei der Integration…. Ach ja, es waren gemeinsame Werte an denen sich alle orientieren sollten, z.B. Grundgesetz statt islamische Regeln; Meinugsfreiheit und Toleranz etc.
    Daraus sind in Merkels „Vision“ einer gelungenen Integration, Parallelgesellschaften mit vergleichbaren Bildungsabschlüssen geworden.
    Selbst diese Karikatur von Integration ist natürlich noch utopisch, bei dem überschaubaren Potential kulturfremder Zuwanderung….

  10. Gerade wieder einen Kültür bereicherer-bericht
    gesehen wo hunderten von Kurdisch-Lybanesen-Clans
    in ganz Norddeutschland Polizei und Gerichtsinstanzen
    hilflos im Schach hält und mit massive Bedrohungen
    (ich weis wo du wohnst!)beschenkt wird !

  11. Diese Frau Merkel und ihre Rede:

    „Jeder weiß: Deutschland wird immer vielfältiger….
    Im vergangenen Jahr sind mehr Menschen zu uns gekommen wie seit 20 Jahren nicht mehr, nämlich rund1,2 Millionen…..
    Wir kommen in Deutschland auch unseren humanitären Verpflichtungen nach…..
    Natürlich bedeutet das, dass wir neue Chancen für sie damit verbinden, aber genauso gut auch Herausforderungen haben. Dabei sind alle gefordert…
    Wir haben mit der Charta der Vielfalt ein sehr gutes Instrument,…
    Wir haben unserer Ausbildungslandschaft noch eine Facette hinzugeführt. Das ist das MobiPro-EU-Programm….“

    http://www.tagesschau.de/ausland/anschlag-kenia-101.html

    Al-Schabaab-Miliz mordet erneut

    „Im Nordosten Kenias hat es erneut einen Angriff der Terrormiliz Al-Schabaab gegeben. In der Nähe der Stadt Mandera töteten sie mindestens 36 Arbeiter eines Steinbruchs. Die Polizei teilte mit, die Menschen seien im Schlaf überfallen worden. Nicht-Muslime seien gezielt herausgegriffen und dann erschossen worden. Offenbar wurden einige Opfer auch geköpft.

    Vor gut einer Woche hatten Kämpfer der Terrorgruppe in derselben Gegend einen Bus überfallen und 28 Nichtmuslime getötet. Al-Schabaab sah darin eine Vergeltungsaktion für Razzien von kenianischen Sicherheitskräften in einigen Moscheen kurz zuvor….“

    Wann begreifen wir diese nichtmenschliche boshafte Lebensform Al-Schabaab (und wie es sonst noch so genannt wird) endlich als Bereicherung für Forschung und Verwertung?
    Und das dann auch mit der Gewissheit, Gutes zu tun.

  12. Und während die Zonenwachtel uns Einheimische abkocht und abzockt – einer muß die Sause ja bezahlen – , strömt nicht nur halb Afrika, sondern auch ungehemmt zehntausendfach Volk wie dieser Gehirnchirurg „Flüchtling“ aus Mazedonien (!) ins Land: “Doischelan viel gutt”

    Munish Emran (24) kam mit seiner Frau Asbie (20) und den Kindern Antonio (3) und Sanie (1) nach Manheim. Er sagt: „Wir sind hier wirklich sehr zufrieden. Es ist warm. Wir haben Heizung, Strom, Wasser. Wir bekommen von der Stadt Geld, um Nahrungsmittel zu kaufen.“
    Die Teppiche, die Möbel, die Couch – das stammt alles noch von den ehemaligen Bewohnern. „Es gefällt uns gut“, sagt Munish Emran.

    Dazu noch eine BU:

    Munish Emran (24) aus Mazedonien fühlt sich wohl in dem deutschen Wohnzimmer

    Noch was für den Blutdruck, was der „Flüchtling“ so sagt:

    Seit einer Woche lebt die mazedonische Familie jetzt in Manheim. „In meinem Land gab es keine Zukunft für uns“, sagt Munish Emran: „Es gibt keine Arbeit. Wir hatten kein Geld, um Essen kaufen zu können. In Mazedonien gab es keine Zukunft für meine Familie und mich.“ Bis über ihren Asylantrag entschieden ist, darf die Flüchtlingsfamilie im Geisterdorf bleiben.

    http://www.bild.de/regional/koeln/asyl/besucht-in-manheim-38748954.bild.html

    Wie war das doch? „Eine Armutsinvasion findet nicht statt“…

    RAUS!

  13. Mensch, verdammt, ich muss hier den Hauptgewinn gezogen haben!
    Immer ich, so ein Scheißpech, den Hauptgewinn auch noch, ausgerechnet mich trifft dieser Hund von Hauptgewinn! So ein Zufall, ein verdammter!

    Immer nur druffgepackt, uff uns kleine Dicke, hört das denn nie uff!

    Das Mutti-Ersatz-Özogus im Original:
    „Jeder weiß: Deutschland wird immer vielfältiger. Im vergangenen Jahr sind mehr Menschen zu uns gekommen wie seit 20 Jahren nicht mehr, nämlich rund1,2 Millionen. Wenn wir die Abwanderung abziehen, dann sind es immer noch fast 430.000 Menschen, die wir in Deutschland gewonnen haben. „

  14. einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren
    ————————————————–

    Das hat doch mit Integration nichts zu tun, sondern dient allenfalls seinem Selbstzweck!

    Integration außereuropäischer Menschen, bedeutet das sie die Innereuropäische Kultur annehmen und nicht als Fremdkörper auffallen und das werden die vornehmlich muslimischen Bevölkerungen immer bleiben, solange sie ihre Wüsten „Kultur“ nicht in der selbigen lassen!

    Auf der anderen Seite aber, kann man nur eine Integration fordern, wenn es überhaupt etwas gibt, in das sich die Einwanderer integrieren könnten, also ein Gebilde welches sich selbst klar ist über seine eigene Identität, aber Europa ist inzwischen schon so weit von seiner eigenen „Tradition“ entfernt, dass eine Integration gar nicht mehr „erreichbar“ ist, weil man sich nicht in etwas integrieren kann, was lediglich nur noch in einer Art „Luftleeren Raum“ existiert, oder eben nicht vorhanden ist!

  15. Bislang hat die Zonenwachtel und ihre durch Nichtintegrierbare verstärkte Volksverräterarmada ausschließlich von den Deutschen Anstrengungen zur Integration verlangt.
    Ruhe und Ordnung wird erst eintreten, wenn Integrationsleistungen von den Zuwanderern gefordert werden (Sprache, Benehmen, Bildung, bedingungslose Anerkennung und Einhaltung unserer Gesetze) und und Nichteinhaltung konsequent geahndet wird. Es muß von Anfang an klar sein, wer sich in UNSEREM Land nicht an UNSERE Regeln hält, MUSS gehen!
    Das süßliche Gelaber kann sich verehrte Kanzlerix sonstwohin stecken…

  16. OT

    Wer denkt bekloppter gehts nich mehr, wird immer wieder schnell eines besseren belehrt.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/asylrecht-fuer-homosexuelle-europaeischer-gerichtshof-eugh-a-1006091.html

    Wer aufgrund seiner Homosexualität verfolgt wird, kann Asyl beantragen. Nun hat der Europäische Gerichtshof entschieden, wie weit Behörden bei der Überprüfung der sexuellen Orientierung gehen dürfen.

    Nun sind individuelle Befragungen der Männer laut der aktuellen EuGH-Entscheidung zwar erlaubt. Dabei dürfen Behörden aber weder nach sexuellen Praktiken fragen, noch akzeptieren, dass Antragsteller freiwillig „homosexuelle Handlungen vornehmen, sich etwaigen ‚Tests‘ zum Nachweis ihrer Homosexualität unterziehen oder auch Beweise wie Videoaufnahmen intimer Handlungen vorlegen“.
    🙂

    Selten so gelacht.

    Have a nice day.

  17. Die Meinung einer angeblichen deutschen Bundeskanzlerin zeigt doch was hier genau passiert.
    Eines ist jedoch auch zu beachten, dass die BRD kein eigentlicher Staat ist, da es die Staatsbürgerschaft einer Bundesrepublik nicht gibt und auch nie gegeben hat, Schaut in eure Ausweise, da steht bekanntlich Staatsbürgerschaft „deutsch“.

    Frau Merkel ist, wie Gabriel richtig bemerkt hat, lediglich die Geschäftsführerin ein NGO mit Namen Bundesrepublik, denn das deutsche Reich von 1900 (nicht das 3. Reich) ist nie erloschen.

    Somit bleibt die Hoffnung, dass das „deutsche Personal“ in absehbarer Zeit seine Mafia, die sich in der Regierung die Taschen füllt, endlich los wird und wir wieder zu einem gültigen Grundgesetz kommen.
    Dann wird auch ein Gericht feststellen, dass das freie und souveräne Deutschland die Verträge, welche die „BRD“ eingegangen ist nicht anerkennen muss und dass man uns Jahrzehnte lang etwas vorgegaukelt und betrogen hat.

  18. Ich kann den Kommentaren nur zustimmen. Man merkt, die Politik schwebt in ganz anderen Dimensionen als wir Bürger. Vielleicht wird 2014 doch ein gutes Jahr für Deutschland. Und ein ungemütliches für die im Elfenbeinturm.

  19. OT
    24.518

    01.12.2014 (Maiduguri, Nigeria)
    Junge weibliche Selbstmordbomber töteten ein halbes Dutzend Marktbesucher.

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    m.E. ist hier der schon so oft beschriebene Zusammenhang zwischen ‚jung’ – ‚weiblich’ – ‚shoppen’ – und ‚explosiv’ zu erkennen. Immer wieder geraten junge Frauen in die ruchlosen Fänge eines weltumspannenden Konsumterrors, den wirklich nur wenige und stabile Naturen, ohne zu explodieren, überstehen können. Wann endlich wird die Politik verstehen, das dieses ‚Explodieren’ auch eine Art Hilferuf darstellt und wird diesen Terror stoppen? Verteilungsprogramme müssen sozialistisch neu überdacht werden – der Markt kann es nicht mehr richten.

    01.12.2014 (Wajir, Somalia)
    Al Shabaab-Terrororganisation (‚die Jugend’) wirft Handgranaten in eine Bar, ein Stammgast wurde getötet.

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    m.E. fühlten sich die Jugendlichen nur diskriminiert, weil sie aufgrund ihres ‚jugendlichen Alters’ noch nicht in den Genuss geistiger Getränke kommen dürfen. Darüber waren sie zurecht, dermaßen aufgebracht, das sie den älteren Gästen mal ‚so richtig den Spaß’ verderben wollten. Das diese an sich harmlos gedachte Demonstration jugendlichen Unmutes dermaßen daneben ging, liegt in dem Umstand begründet, das die Jugendlichen die Beschriftungen der Granaten nicht zu lesen verstanden, und deswegen von ihnen der fehlende Aufdruck ‚ÜB’ nicht vermisst wurde. Schade um den für den Betrieb der Bar wichtigen Stammkunden, der zukünftig nicht mehr dort verkehren wird können.

  20. Wann ist Integration für Sie geschafft? Ich habe gesagt: Tja, dann, wenn genauso viele junge Menschen mit Migrationshintergrund einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren, wie die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben. Dann haben wir das geschafft und brauchen uns kaum mehr darum zu kümmern.”
    _______________________________________________________
    eine gebildete physikerin ohne die geringste ahnung von evolution?

  21. Merkel hat diesen Satz fein auswendig gelernt.
    Natürlich, wie immer, begreift sie eh nicht, was sie da plappert.
    Wäre sie doch in Hamburg geblieben und dort als Popen-Tochter aufgewachsen…uns wäre viel erspart geblieben!

  22. Daniel Cohn-Bendit, ehem. Bündnis90/Die Grünen, gerne von Kindern im Intimbereich berührt (hier ein Video aus dem Jahr 1982), damals WG-Freund von Joschka Fischer, heute im EU-Parlament madierend, sinngemäß:

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …

    … wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

    (Quelle: http://archive.org/details/DanielCohn-BenditQuotes)

    PFORZHEIM: 72% der Bevölkerung haben einen
    Migrationshintergrund

    FILDERSTADT: Mission accomplished:
    100% der Kinder in der KITA sind
    Nichtdeutsche!

  23. wenn all die Türkentanten, die vom deutschen Steuerzahler für ihre Funktion, die Mehrheitsgesellschaft für die Unfähigkeit der türkischen bzw. islamischen Zuwanderer, sich den immer anspruchsloser werdenden schulischen Anforderungen zu stellen, einfach einmal ihren Glaubensbrüdern die Schönheit von deutschen Volksweisheiten, wie: Übung macht den Meister… etc. nahe zu bringen. Neben den eigenen Versagern wird man wohl auch noch für den überflüssigen Schrott der übrigen Welt aufkommen müssen. Für diese verheißungsvolle Zukunft nimmt man dann auch gerne die Balkanisierung der eigenen Heimat in Kauf und geht demonstrieren, damit die Verschleierung schon kleinster Mädchen dafür Sorge trägt, dass Moslems ihre Triebe kontrollieren können. Danke Antifa & Co., Danke Türken-SPD, Danke ihr Grünen, die als Privatversicherte zur Solidarität der Holzklassenversicherten aufrufen und danke CDU, die Moslems, die auf uns Deutsche pissen und uns verachten, als Söhne und Töchter Deutschlands bezeichnen.

  24. … die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben
    ————–
    … wird es bald nicht mehr geben. Dann ist die Integration geschafft – denken die Moslems!

  25. “Ich wurde zum Beispiel heute von jungen Leuten gefragt: Wann ist Integration für Sie geschafft?
    ———————————————
    Hier Frau Merkel lies mal, und frag mal den Polizeipräsidenten Niehörster und den Bund Deutscher Kriminalbeamter, was die dazu sagen

    Niedersachsen: Polizisten müssen ihre Kollegen vor Großfamilien beschützen
    Ein Bericht des niedersächsischen Innenministeriums offenbart jetzt das bedrohliche Verhalten von Familienclans. Diese vor allem im Bereich Rauschgiftschmuggel aktiven Gruppierungen bedrohen auch skrupellos Polizisten, mit denen sie während Ermittlungen und Einsätzen in Kontakt gekommen sind. So gab es während eines Mordprozesses „massive Einschüchterungsversuche an die Adresse eines Richters und eines Staatsanwaltes“. Ein leitender Polizist hörte nach einer Schießerei in Lüneburg: „Wir wissen, wo Du wohnst“. In Peine attackierte eine Gruppe die Beamten im örtlichen Polizeikommissariat. Es handelt sich um Großfamilien aus dem kurdisch-libanesischen oder türkisch-kurdischen Raum. Polizeipräsident Niehörster sagt, dass viele dieser Clans „die Autorität des Staates und damit der Polizei überhaupt nicht anerkennen.“ Der Bund Deutscher Kriminalbeamter: „Die Politik hat es verbockt“.( Quelle: shortnews am 02.12.14 um 08:04 Uhr als Meldung )

  26. Es ist Geschwister-Özogus/Merkel-Integrations-Märchenstunde und alle müssen hin.

    Eine Wörgschopp für gute Benimm-Integration-oder-so, He du, total Mann, mite Aydan unde Angela, sinne wie Schwester zusamme, ährlisch, isch schwör bei Korrran!

    Knusper,Kusper,Knäus-sche
    komm knabber weg min Klaa Häus-sche.

    Merkel: „Deshalb begrüße ich es sehr, dass Staatsministerin Özo?uz gesagt hat: Lasst uns doch bei diesem Integrationsgipfel auf ein Thema konzentrieren.“

    ‚Lass uns doch eine gemeinsame Sprache verständigen‘!

    ‚Lass uns doch gleich Türkisch Sprach übereinkommen!‘ Hä Angela, Alte?

  27. #32 Babieca (02. Dez 2014 11:59)

    Wer der Frau höflich und bestimmt ein paar Zeilen schreiben möchte, kann das hier tun.
    ———————
    Würde ich ja gerne machen, aber ich bin immer so unhöflich! 😉

  28. @ 9 Katharer,

    sehr richtig!

    Erst wenn Einwanderer bedingungslos Einheimische heiraten können und nicht in einer Parallelgesellschaft sich separieren, ist Integration und sogar Assimilation möglich.

  29. Durch den inflationären Gebrauch von Schlagworten wie etwa „Toleranz“, „Integration“, „Einwanderungsland“, „Bündnis gegen Rechts“ usw. usf. merkt man, dass die gegenwärtige Regierung den Kontakt zur Realität verloren hat, ähnlich wie die damaligen DDR-Bonzen. Je länger die Wende zurückliegt, umso mehr hab ich den Eindruck, dass sich die Geschichte wiederholt. Ob Honecker doch Recht hatte mit seinem Ausspruch: „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf“.
    Irgendwie fühlt man sich täglich verarscht in diesem Staat.

  30. #34 PSI (02. Dez 2014 12:02)

    😀

    Ich habe mich überschwenglich für die schöne Märchenstunde bedankt. Meine gerührten Tränen habe ich auch noch erwähnt. 😉

  31. Schon wieder hat die Mutti den Mund geöffnet und wieder dummes Zeug verkündet.

    Schulabschluss / Studium / Facharbeiterausbildung heißen noch lange nicht, dass jemand integriert ist.
    Mohammed Atta hat ja auch in Deutschland studiert und gleichzeitig 9 /11 Attentat vorbereitet.

    Bildung garantiert keine positive Einstellung zum aufnehmenden Staat / zur westlichen Zivilisation. Gebildete Personen können auch Parallelgesellschaften bilden und sogar erfolgreicher als ungebildete (da konkurrenzfähiger).

    Fazit:
    Die Mutti hat Ahnung von nichts außer Mobbing in der eigenen Partei.

    Ist da wirklich niemand, der ihr sagen kann, dass sie lieber schweigen soll?
    Es gibt doch schon einen, der hauptberuflich Mist verbreitet (Gauck).

  32. Integration ist Geschäft wenn Aysche voller Stolz die deutsche Nationalhymne singt. Türkischstämmige Fußballspieler sich selbstverständlich für die deutsche Nationalmannschaft entscheiden und die türkische kein Thema ist.
    Wenn Aysche den Achim heiratet und zum Christentum konvertieren kann und die Familie feiert mit.
    Integration ist dann geschafft wenn Erdogan im Düsseldorfer Stadion redet und niemand da ist.
    Vorher Ansatzweise nicht

    genau so!

  33. Ich hatte gerade wieder das, durchaus zweifelhafte 😉 , Vergnügen, einige Artikel im Forum „Muslim-Markt“ zu lesen. So lange Frau Özogus, im Rang einer Staatsministerin und als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, keine schärfere Abgrenzung zu ihren (leiblichen) Brüdern, als den Hinweis, nicht alle in der Familie würden deren Meinung teilen, vollzieht, ist und bleibt jedwede Entscheidung ihres Ministeriums mit einem „Geschmäckle“ behaftet. Integration also unglaubhaft!

  34. #25 D500 (02. Dez 2014 11:50)
    +++eine gebildete physikerin ohne die geringste ahnung von evolution?

    Evolution? Nein! Aber von Druck und Gegendruck, und auch von Spannung …

  35. Integration = mehr als 50% Islam!

    Nur wird es nie dazu kommen, weil Islam die Religion der Versager ist. Keine andere Glaubensgemeinschaft beschuldigt derart andere an Ihrer eigenen „Misere“ schuldig zu sein. Von keiner anderen Glaubensgemeinschaft gehen derart schwachsinnige Verschwörungstheorien aus (außer aus Russland mit ihren 20% Moslemanteil). In keiner anderen Glaubensgemeinschaft ist Antisemitismus der Driver und Christenhass der Motivator für Gewalt. Wenn man den Globus bezüglich der Ausbreitung des Islam betrachtet, dann wird einem schnell klar: je niedriger der Bildungsstand, desto mehr Islam!

    Von daher gibt es nur 2 Möglichkeiten: keine Integration oder Integration in den Islam!

  36. Dann sind Koreaner, Japaner, Restdeutsche und Westeuropaeer alle gleich und integriert. Es geht also mal wieder nur um den Nutzwert den ein BRD-Unterworfener fuer die Exportwirtschaft hat. Merkel gab schon einmal eine genauso bescheuerte Antwort, ich glaube es war in China als sie gefragt wurde was die CDU ist. Und da sagte sie sinngemaess die CDU ist fuer die mittelstaendischen Unternehmen da, die SPD fuers „Soziale“ und die „Gruenen“ fuer den Umweltschutz. Bei Merkel sieht man wie gefaehrlich dieses System ist. Wer einmal ins Praesidium einer Partei kommt (was in der BRD genauso ablaeuft wie innerhalb der NSDAP oder SED), und dann die Hofberichterstattung der Medien bekommt, der hat einen garantierten Listenplatz auf ein Hochamt. Wahlen die alle 4 Jahre stattfinden sind ein Vertrauenstrick und Folklore der Gutmenschlichkeit. In der BRD gibt es keine Stichwahlen, kein determistisches Verfahren fuer die Regierungssitze, ein in sich selbst blockiertes System von Staatsparteien bei denen es nicht um Politik geht sondern wo sich Karrieristen um die Aemter anbiedern wobei sie sich bloss nicht anecken oder verheizen wollen durch riskante Aussagen die von den jeweiligen tagespolitischen Meinungsvorgaben irgendwie abweichen koennten.

  37. Hier will man die Integration unbedingt abwehren. *Schnüff* 🙁 :

    http://mobil.abendblatt.de/region/article134933374/Mobilfunk-Radar-soll-Kuesten-vor-Terrorangriffen-schuetzen.html

    In dem Artikel kommt das I-Wort natürlich nicht vor… Abgesehen davon ist es doch wieder Irrsinn: Wir haben den Feind millionenfach im Land, lassen jeden ausgereisten Mordmoslem wieder rein und kriegen von allen Politikern pausenlos die Ohren vollgeheult, daß der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat.

    Irrenanstalt ist dafür noch geschmeichelt.

  38. #42 Der boese Wolf (02. Dez 2014 12:15)

    Schwulentests?

    Wo wurden die durchgeführt und
    wie muss man sich das vorstellen?

    Das solche „Tests“ (wenn sie denn so gemeint sind,
    wie es klingt) mit unserer Gesetzeslage unvereinbar sind, versteht sich von selbst! Der EUGH entscheidet sowas?

  39. Merkel:
    “ Wenn man liest, wie viele Bewerbungen vielleicht schon allein am Namen scheitern, wie viele Vorstellungsgespräche vielleicht daran scheitern, dass jemand anders aussieht, als man sich das in unseren Breitengraden vorstellt, dann muss man sagen: Es müssen sich beide Seiten bewegen. Deshalb ist es eine ganz wichtige Sache, dass wir alles auf den Tisch packen, was verbessert werden kann, damit wir wirklich noch mehr Erfolge erreichen.“

    Also wenn ich schon so ein Namen lese wie IM Erika, da kommt mir die Galle hoch, gegen so ein Nichtintegrations- und Demokratieverweigerungspack aus dem MiHiGru Mitläuferhintergrund des SED-Unrechtsstaats hoch. Bei IM hört bei mir Multikulti auf!

    Also ich stell mir eine Kanzlerin in unseren Breiten auch zum Beispiel, um mal grad bei der Breite zu bleiben, auch wesentlich schlanker vor, und überhaupt im Ganzen rundum anders, und auf keinen Fall so rund, eher so in Richtung Marietta Slomka vor , nur dürfte die halt auf keinen Fall reden so eine Kanzlerin Slomka in meiner Vorstellung, umgotteswillen.

    Also wenn da jetzt alles auf den Tisch kommen soll, muss diese völlig unintegrierte Politische Elite, um 180 Grad das Gegenteil von sich selber sein, und zwar allesamt, die ganze Mischpoke der Vereinigten Staatsparteien des BRD/EU-Sydikats, eigentlich sogar Sündikat, wenn man es genau nimmt, damit man sie grad bloß als einigermaßen intgrationswillig einstufen könnte.

    – integrationsfähig? Ach was,
    dazu sind die noch lang nicht fahig.

    Und immer nur rein kosmetisch dran rumgemerkelt: Da hilft nur ne andere Frisur nichts, oder mal ein anderer Hosenanzug, aber diesebezüglich wärs auch längst Zeit für beides, besser noch , dass sich da mal was neues bewirbt, es ist ja nimmer zum Einstellen, was sich so alles gegenwärtig als angeblich regierungstauglich einem gesamtmedial aufdrängen tut.

  40. Integration ist Bringpflicht für Ausländer.
    Die Akzeptanz der deutschen Leitkultur.
    So wie es für Deutsche im Ausland Pflicht ist sich dort anzupassen.
    Die Integrationstante Özuguz mit ihren radikalen Muslim – Markt – Brüdern ist ein besonders schlechtes Beispiel.

  41. #48 mischling (02. Dez 2014 12:21)

    Eine winzige Korrektur: Stichwahlen gibt es!

    Auch im politischen System der BRD.
    Ich habe schon bei einigen mitgewählt. 😉

  42. Da funktioniert die Integration eher andersrum. Die schulische Ausbildung verflacht immer mehr und irgendwann sind auch die letzen Deutschen auf dem orientalischen Niveau.

    Kann sein, dass ichs falsch verstanden habe, aber genau das hat sie doch gesagt.

    #13 Babieca; Immerhin ist er zufrieden mit dem was er von uns kriegt. Das schaut bei den Negern schon ganz anders aus, da muss es schon mindestens 4*Hotel mit Dackelblick und persönlicher Adjutant sein.

    #15 MO_uffs_KLO; Auf diesen Hauptgewinn verzichte ich auch dankend. Wenn man die Abwanderung abzieht, dann sind ausschliesslich Schmarotzer zu uns gekommen.
    Ich will gar nicht ausschliessen, dass unter diesen ausgewanderten ein paar wenige sind, wo jeder sagt, gut dass die weg sind. Die dürften aber diejenigen Zuwanderer, die wirklich ein Gewinn sind, mehr als aufwiegen.

    #25 D500; Warum auch, in der Physik gibts keine Evolution. Die Naturgesetze gelten seit Anbeginn der Welt und werden auch dann noch gelten, wenn keine Menschen mehr existieren. Physikalische Entdeckungen bestätigen das lediglich.

    #42 Der boese Wolf; Das heisst doch im Umkehrschluss, dass Schwulen kein Asyl mehr gewährt werden kann.

  43. Alles Augenwischerei !

    Warum haben denn viele Türken, Araber usw. keinen Schulabschluss ?

    Dagegen sind Vietnamesen, Koreaner oft sehr gut in der Schule !

    Woran liegt es ?

    Am Elternhaus bzw. dem „kulturellen Hintergrund“ liegt es !!

    Da muss man anfangen, alles andere ist Blödsinn und Augenwischerei.

    Was hat Buschkowsky mal gesagt:

    „Kommt das Kind nicht in die Schule, kommt Geld nicht aufs Konto“.

    Gruß

    derberliner

  44. Ah, Facharbeiterausbildung! Lebensunterhalt bestreiten. Das also meint Merkel: Voll integrierter Berufsverbrecher („Serbe“) plündert sich seit 2011 unbehelligt durch Flensburg. Besonders schöne Formulierung:

    Inzwischen weiß man, dass der nicht vorbestrafte Mann schon seit Herbst 2011 seinem „Job“ nachging, mit dem er komplett seinen Lebensunterhalt bestritt. Dabei bediente er sich eines erweiterten Kollegenkreises – die Durchsuchungen führten bis nach Hamburg.

    „Erweiterter Kollegenkreis“ – Muhahaha!

    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/meldungen/ueber-30-einbrueche-in-flensburg-taeter-gefasst-id8339971.html

  45. #44 Der boese Wolf (02. Dez 2014 12:15)

    Endlich ist auch ein nachlesbarer Artikel erschienen.

    Jetzt (!) hab‘ ich es kapiert! 😉

    Ich hatte in eine völlig falsche Richtung gedacht!

  46. #39 Babieca   (02. Dez 2014 12:09)  

    #34 PSI (02. Dez 2014 12:02)

    Ich habe mich überschwenglich für die schöne Märchenstunde bedankt. Meine gerührten Tränen habe ich auch noch erwähnt. 
    ——————-
    Was gut, dass man heute elektonisch schreibt! – Ein Briefbogen wäre nass geworden! 🙂

  47. Dass eine Frau mit islamistischen (sprich: unintegriert wie unintegrierbar!!!) Brüdern sogenannte Integrationsbeauftragte ( tatsächlich Islamisierungsministerin ) wird, sagt über diese kriminelle Regierung bereits alles aus.
    Aber stimmt, gestern hat Erika mal wieder richtig tief ins Klo gegriffen. Für eine KanzlerIn wirklich anerkennenswert. Kann sie halt am besten.

    Auf welchem Planeten leben diese Wesen?

  48. #63 pippo kurzstrumpf der erste (02. Dez 2014 13:15)

    In der FAZ wird der Unsinn mit der angblichen „Diskrimierung“ wegen der Namen aufgegriffen:

    Das Argument, sie würden wegen ihres Namens diskriminiert, scheint unwiderstehlich zu sein. Warum kommt nicht viel häufiger auch anderes zur Sprache, das wesentlich lebensnäher ist? Etwa, dass viele Jugendliche einfach nicht wollen, sondern lieber „hartzen“? Dass die Eltern ganz offenbar versagt und versäumt haben, ihren Kindern beizubringen, dass sie gutes Deutsch lernen müssen, um hierzulande eine Chance zu haben?

    Oder dass in den Schulen noch immer etwas grundfalsch läuft? Oder dass nicht politisches Mitleid oder willkommenskulturelle Streicheleinheiten zum Erfolg führen, sondern klare Anforderungen, gute Leistungen, konsequente Regeln und der Respekt vor Gesellschaft und Gesetzen?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/deutschland-braucht-eine-neue-einwanderungspolitik-13297004.html

  49. die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Es sind nicht einfach unsere Familien, sondern unsere Vorfahren – und die sind seit Tausenden von Jahren hier.

    Was will man von einer Türkin erwarten, deren Volk begann, die Griechen vor rd. 700 Jahren zu massakrieren und vertreiben.

    Da gab es hier schon lange die Zivilisation mit Städten, Infrastruktur und die wunderbaren Dome von Aachen, Erfurt, Speyer usw., den Buchdruck, den Sachsenspiegel ….
    [Nicht vergessen – Goseck, Himmelsscheibe, Kastenbrunnen usw.]

    Eines kann man ihr aber nicht absprechen:
    Den türkischen Willen, andere Völker zu unterjochen. Mit der Sprache beginnt sie schon mal. Als ob es sich hier um herrenloses Gelände handelt, dass man sich zur Beute machen kann.

    Unsere Volksverräter spielen ihnen in die Hände!

    +++++++++++++++++++++++

    Ich kann alle diese Visagen nicht mehr sehen, die jetzt schon die Hauptnachrichtensendungen und Wetterberichte zur Kotzpille machen.

  50. OT – Die Heilige St. Tugce

    Es wird immer absurder:

    Die Restaurantkette McDonald’s hatte der Familie von Tugce A. am Dienstag in einer einseitigen Zeitungsanzeige ihr Beileid ausgesprochen – ebenfalls in der Bild-Zeitung. „Wir trauern um eine außergewöhnliche Frau, die Zivilcourage gezeigt hat und dabei ihr eigenes Leben verloren hat“, schreibt der Konzern in der Anzeige, die am Dienstag in der „Bild“-Zeitung erschien. McDonald’s verurteile jede Art von Gewalt, „insbesondere in und um unsere Restaurants“, heißt es in dem Text, der in deutscher und türkischer Sprache abgedruckt ist.

    http://www.derwesten.de/panorama/video-koennte-ermittlungen-im-fall-tugce-a-erschweren-id10100305.html

    St. Tugce und St. Diren – welch Paar!

  51. #59 Babieca (02. Dez 2014 13:07)

    Zumindest DAS wirkt recht merkwürdig an dem Bericht:

    „Leider gab es damals keinen dringenden Tatverdacht“

    Welcher deutsche (!) Haftrichter ordnet denn Untersuchungshaft ohne begründeten und
    dringenden Tatverdacht (einfach so) an?

  52. Unsere Politiker müssen endlich begreifen, dass es keinen Sinn macht in Leute zu investieren, die sich gar nicht integrieren wollen und auch nicht können aufgrund ihrer Religion.

    Integration fängt bei der richtigen Auswahl der Zuwanderer an. Und dafür sind unsere Politiker zuständig.

    Der Bürger kann aber dabei helfen indem er den Politikern Entscheidungshilfen anbietet.

    Dazu ist es notwendig die PEGIDA Demonstrationen weiter auszuweiten.

    Denn bis jetzt fürchten unsere Politiker die Islamisierungsmedien immer noch mehr als die Bürger auf der Strasse.

  53. …wenn genauso viele junge Menschen mit Migrationshintergrund einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren…

    …und einen Flugschein machen…

    Bildung allein ist eben keine Integrationsgarantie, Frau Merkel!

  54. Die ganze Politik ist von Sunniten unterwandert. Macht Euch mal schlau ob die ganzen Musels Sunniten oder Schiiten sind in der Politik. Dann wisst Ihr auch wie der Wind weht.

  55. Babieca 67,

    Video könnte laut Staatsanwaltschaft Ermittlungen im Fall Tugce erschweren…
    ———————————————

    Das glaube ich gern, denn dann muss sich die Staatsanwaltschaft an Fakten halten und kann es nicht so zurechtdrehen wie von der Politik gewünscht.

  56. Tja, dann, wenn genauso viele junge Menschen mit Migrationshintergrund einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren, wie die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben. Dann haben wir das geschafft und brauchen uns kaum mehr darum zu kümmern.”

    Das heißt also, sie will genausoviele Migranten in Deutschland, wie Deutsche hier leben, also im Verhältnis Deutscher- Migrant = 1:1. Also langfristig ca. 80 Millionen Migranten aufnehmen oder die Deutschen auf ca. 40 Millionen dezimieren.Weiß die Dame Überhaupt, was sie da sagt??

  57. Die Integration der Türken dauert wohl etwas länger als die Integration der Stasi und ihrer „informellen Mitarbeiter“!

  58. http://www.pi-news.net/2011/06/merkel-wir-mussen-migrantengewalt-akzeptieren/

    Merkels Integration bedeutet:

    Wir müssen Migrantengewalt akzeptieren.

    Synonyme für akzeptieren:
    anerkennen, annehmen, bejahen, dulden, genehmigen.

    Wir müssen uns damit abfinden, dass wir in nicht zu ferner Zukunft (wenn wir und nicht wehren) nur noch als Sklaven der Migranten arbeiten müssen – und wenn wir nicht gehorchen, werden wir bestraft (geschlagen, geköpft etc.)

    Diese Frau gehört abgesetzt!

  59. “Ich wurde zum Beispiel heute von jungen Leuten gefragt: Wann ist Integration für Sie geschafft? Ich habe gesagt: Tja, dann, wenn genauso viele junge Menschen“ ….

    ohne Migrationshintergrund proportional in unseren Knästen sitzen wie islamische MiHiGru-Jungendliche, Tja!

    Dann ist die Integration der Restjugendlichen in den Islamischen MiGiGru geschafft, und wir werden dann die Aufnahme in die OIC beantragen können und auch müssen, weil wir sonst unsere HartzIV-Glaubenscommunities aus dem gleichgeschalteten islamischen Monotheismus-Dialogspektrum, dem bundesstaatlich vereinheitlichten, nicht mehr unterhalten können.

    Die Pläne dazu hat das Gleichschaltungsministerium von Thomas de Maiziere und Uschi für die Leyden akribisch bis aufs Detail, wie etwa die Konfiszierung romisch-katholischer Sakralgegenstände einschließlich aller Kruzifixe und Messwein-Kelche aus Edelmetallen und die neueste knochellange Damenmode betreffend, fertig ausgearbeitet in ihren Safes bereits zu liegen.

    http://www.jihadwatch.org/2014/12/denmark-report-muslims-commit-disproportionate-share-of-crime

  60. OFF TOPIC

    Also, Herr Rischter! Nachdem wo das net so geklappt hat mit dem Stranguliere, wie isch mir des vorher gedacht hatt, da hab isch’s halt mal mitnem klaane Feuer probiert, und tatsächlich des hat dann gleich gefunzt, weil….isch wollt ja net, dass man das so sehen tut uff Anhieb, dass isch die aach vergewaltigt hab, die Schlampe — dass isch so notgeil druff bin alldieweil, soll ja doch net jeder von die Kufr sofort wissen, wo net meine Kumpels sin. Gelle! Mann Alter!

    Ins Gefängnis muss isch dessdawesche aber noch net, hääh, odder?

    Es war ja Notgeilwehr oder so, bei uns im Islam isch des heiliger Dschihad, des werd belohnt sogggar mit gluutäugische Weiber extra zum Rumlumpen und so, wo heilig sin und extrascharf, gelle! Bei guter Führung, Herr Rischter, könnt ich dir dadavon mal was zukommen lassen, klar Mann!

    http://www.jihadwatch.org/2014/12/denmark-muslim-fails-to-strangle-wife-to-death-burns-her-alive

  61. Wie wäre es, endlich die Einwanderung per Asylmissbrauch zu regulieren bzw. abzuschaffen, Frau Merkel?

    Durch den (finanziellen) Druck der Massen, die nach Deutschland strömen, werden die Chancen auf Integration der bereits hier lebenden Migranten massiv vermindert!

  62. Diese Integrationsvoraussetzungen, die Merkel aufgezählt hat, treffen auch zu, wenn der Staat islamisch wird. Auch in einem islamischen Staat gibt es Menschen mit Studienausbildung, Facharbeiterausbildung und dergleichen. Nur an die Stelle des Grundgesetzes ist die Scharia getreten.

    Das stört Frau Merkel aber nicht. Bis dahin ist sie nämlich auf natürliche Weise weg vom Fenster und Kinder hinterläßt sie nicht. Ihr kann also die Zukunft Deutschlands völlig schnuppe sein – und ist es auch.

  63. Merkel gehörte als Pfarrerstochter in der DDR zu den systemfernen, aber nicht zu den unterdrückten Schichten. Sie hat nach dem Studium erfolgreich promoviert, versuchen sie das mal als Islamkritiker heute.

    Merkel gilt als überdurchnittlich intelligent, aber sozial isoliert. In ihrer politischen Grundeinstellung ist sie eher links-grün. Zeitzeugen waren damals sehr erstaunt, als sie zu CDU ging. Aber wie ist eine DDR-Linke auf den Chefsessel der CDU gekommen?

    Ganz einfach: als Ossi-Jugend-Quotenfrau hat sich niemand sernsthaft mit ihrer politischen Ausrichtung beschäftigt. Sie sollte ja auch niemals Generalsekretärin werden, sondern nur die Quote halten. Nach dem Abgang von Kohl und Schäubele kurz hintereinander war sie plötzlich an der Reihe und nun ist sie da.

    An der Macht hält sich Merkel durch das immer noch bestehende System Kohl, das alle potenziellen Nachfolger bis in die dritte Reihe eliminiert.

  64. Wer nicht begreifen kann, dass es so manche gibt, die sich überhaupt nie integrieren wollen und werden, der ist total unfähig überhaupt die gestellte Frage zu beantworten, denn heraus kann nur Quatsch oder eine Lüge kommen.

  65. Das Wort „Deutsche“ kam Frau Merkel wohl nicht über die Lippen, das Wort „die“ tut’s doch auch.

    Das erinnert daran, als sie die deutsche Flagge verschwinden ließ, gleich nachdem sie sie Herrn Gröhe auf der CDU-Party nach der Bundestagswahl unwirsch weggenommen hatte. Das sagt ja schon alles.

    Ab 2017 können wir hoffentlich optimistischer in die Zukunft blicken.

  66. Rechnung:
    1,2 Millonen Nieten kommen,
    800.000 Fachleute gehen,
    Ergebnis:
    Deutschland Schafft sich immer schneller ab.
    Da Knallen im Kanzleramt die Sektkorken…

  67. Kann man den Kohl, der uns dieses „Mädchen“ einge-
    brockt hat, nicht noch nachträglich, mal so richtig
    verhauen?

  68. #64 johann; Naja, wenn man mal davon ausgeht, dass die Briefe identisch waren und lediglich der Name ausgetauscht wurde, spricht das schon für die Vernunft der Unternehmen, sich Ärger vom Hals zu halten. Ich selber würde, wenn ich jemanden einstelle auch drauf achten, dass das was einheimisches ist.
    Normalerweise müsste man schon vom Anschreiben her sehen, ob sich ein Deutscher oder Ausländer bewirbt.

    #81 PSI; Nein andersrum, alle Schwulen, Lesben zählen ja eh nicht, da kommen ja fast ausnahmslos Männer. Wenn die Überprüfung des Asylgrunds Schwul nicht erlaubt ist, heisst das für mich, dass der Asylgrund dadurch entfällt.

    #84 Waldgang; Erika Systemfern? Das kannst du nicht ernst meinen. Ihr Vater hiess wohl nicht ganz ohne Grund der rote Kasner und das im Kommunismus. Dort durfte keiner, der mit dem System nicht konform ging auch nur den Gedanken haben, irgendwann mal zu studieren, in Moskau gleich zweimal nicht.

  69. Das ist doch mal eine gute Nachricht!

    Angela Merkel hat gesagt: genauso viele…
    das ist toll.

    Sie hätte ja auch sagen können: wenn die entsprechende Anzahl an hoch begabten Deutschen zugunsten der Migranten auf ihren Studienplatz verzichtet und die Anzahl der Deutschen mit Ausbildungs- bzw. Studienplätzen auf 10% der Migranten endlich gesunken ist.

    Mann, was für eine Unverschämtheit. Man kann doch einem Volk nicht sagen: Eure Vorfahren haben das hier erwirtschaftet, aber ob ihr wollt oder nicht, das teilt ihr jetzt mit Leuten, die GARNICHTS dafür getan haben…
    Mein armes Vaterland, ich könnte heulen.

    Sind meine Landsleute solche Idioten, dass sie diese polnische Kommunistin mehrheitlich wählen. Es ist unerträglich.

  70. Merkel ist die personifizierte intellektuelle Banktotterklärung nicht nur Deutschlands sondern des ganzen Kontinents.

    Mich ekelt vor ihren platten, nichtssagenden, inhaltsleeren, politisch aber immer hochkorrekten Worthülsen und Satzfragmenten.

    Zudem ist sie eine charakterliche Null ohne den geringsten Anflug von Empathie.

    Diese Frau hat es geschafft, nahezu sämtliche Medien auf ihre Seite zu ziehen, die sie tagtäglich mit Lobhudeleien überschütten.

    Ansonsten hätte man sie vermutlich längst mit Dreschflegeln aus dem Land gejagt. Kommt aber vielleicht (hoffentlich!) noch.

  71. #92 Tiefseetaucher (02. Dez 2014 16:27)

    Merkel ist die personifizierte intellektuelle Banktotterklärung

    SORRY! Bankrotterklärung

  72. Merkel: „“Ich wurde zum Beispiel heute von jungen Leuten gefragt: Wann ist Integration für Sie geschafft? “
    —————————————————-

    Antwort: Wenn der letzte Biodeutsche entweder „entsorgt“ ist, oder als Dhimmi-Sklave vom Islam unterjocht dahinsiecht! Denn der islam integriert sich nicht, er steht auf totalem Endsieg!

  73. Die Migranten werden nach dieser „Definition“ nie integriert sein. Die Politik kann ja nicht die Intelligenz der Menschen anheben. Was für ein Wahnsinn.

  74. Der Islam expandiert solange bis er regiert,niemand kann ihn integrieren.Und hätten die Dienste im Jahre 1990 nicht so schnell und clever bestimmte Dateien entwendet,und manipuliert „zurückgegeben“, dann hätten IM Erika und IM Larve keine Chance gehabt sich so hoch zu integrieren.

  75. „Wann Integration für Angela Merkel geschafft ist“

    Wenn die endlich wieder verschwunden ist.
    Und hier an anderer Wind weht,der nicht uns,sondern die Migranaten in der Anpassungspflicht sieht!

  76. Was sind das nur für zwei grottenhäßliche Flunzen da oben auf dem Foto? Wenn man dann noch deren Integrität und ihre intellektuellen Defizite dazu addiert …..

  77. Als ich das gestern in den Nachrichten sah, dachte ich:
    Die Integration wird erst geschafft sein, wenn die Özoguss einst Kanzlerin sein wird.

    Glaubt mir.

    DIE hat Ambitionen.
    Und die Beklopptmenschen würden die wählen.

  78. Gestern habe ich im Fernsehen auch so eine Aussage zum Thema Einwanderung vernommen, die ganz gezielt zum Sturmreifschießen des Widerstandes des deutschen Bürgers gegen Überfremdung eingesetzt wurde. Es wurde gesagt, daß sowieso bereits heute 15% -20% aller Bürger in Deutschland einen Migrationshintergrund haben. Das wurde in der Betonung so ausgesprochen, daß der Bürger schulterzuckend dann nichts mehr gegen weitere Einwanderung und Überfremdung hat, weil das ja bereits wohl inzwischen sowieso so sei. Hier in Deutschland gibt es von unseren Medien primär Behauptungen zwecks Manipulation und Lenkung des deutschen Michels, erst in zweiter Funktion gibt es teilsweise noch Information.

  79. #72 Cato

    Babieca 67,

    Video könnte laut Staatsanwaltschaft Ermittlungen im Fall Tugce erschweren…
    ———————————————
    Das glaube ich gern, denn dann muss sich die Staatsanwaltschaft an Fakten halten und kann es nicht so zurechtdrehen wie von der Politik gewünscht.

    Es war klar zu sehen, dass sie geschubst wurde und sich dadurch am Kopf verletzte, dass sie auf den harten Boden aufschlug. Das war kein Mord oder Totschlag, sondern Körperverletzung mit Todesfolge, jedoch nachweislich ohne direkte Tötungsabsicht.

    Im übrigen waren wir nicht dabei, als Fräulein Tugce zuvor in die Streitereien eingegriffen hat, die der Mann angeblich mit anderen Frauen hatte. Und wir haben nicht gesehen, wie Fräulein Tugce sich dabei selbst verhalten hat. Wer weiß schon, wie aggressiv sie selbst geworden ist? Hat sie nur gesprochen, oder hat sie gebrüllt, oder war sie den großen aggressiven Mann unklugerweise sogar physisch angegangen? Türkische Frauen haben ebenfalls starke aggressive Emotionen, nicht nur ihre Männer. Das sollte man nicht vergessen, wenn man versucht, sich objektiv vorzustellen, was da wirklich passiert war.

    Ich betrachte so etwas auch nicht als Zivilcourage, sondern als unangebrachte und, wie man gesehen hat, brandgefährliche Einmischung in fremde Angelegenheiten. Sie hat nichtmal Familie oder Freunde verteidigt, sondern wildfremde Idioten, die danach nie wieder von sich haben hören lassen. Das war es ja wohl wert!? Ich werde meiner Tochter beibringen, so etwas definitiv niemals zu tun!

  80. Nach der Definition von Integration waren schon die Ex-Hamburger um Mohammed Atta anno 2001 so gut integriert, wie Merkel es sich hier wünscht.
    Abitur und Studienplätze waren vorhanden…

    Merkel:

    Wann ist Integration für Sie geschafft? Ich habe gesagt: Tja, dann, wenn genauso viele junge Menschen mit Migrationshintergrund einen Schulabschluss haben, einen Studienplatz annehmen, eine Facharbeiterausbildung absolvieren, wie die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben.

    Nach dieser Definition waren die Attentäter vom 11.September bereits überintegriert.

    Oder ist Integration vielleicht doch etwas mehr als Ausbildung und Spracherwerb?

  81. #34 Babieca: danke fuer den Tipp!

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

    hiermit moechte ich mich als ausgewanderter Deutscher ganz herzlich fuer die regelmaessige Belieferung mit hausgemachter, hochqualitativer Satire aus Ihrem Munde ueber den Umweg der online im Neuland Internet verfuegbaren deutschen Medien bedanken.

    Besonders Ihre satirische Rede auf dem Integrationsgipfel hat sehr zu meiner Erheiterung beigetragen; hier hat vor allem die verklausulierte Umschreibung „…die, deren Familien schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland leben“ ein tief empfundenes Lachen erzeugt. Machen Sie weiter so! Ich wuensche Ihnen aus ganzem Herzen den von Ihnen augenscheinlich angestrebten Platz im Olymp des Humors, dessen Familie schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland lebt!

    Bevor ich es vergesse, meine Gratulation auch zu Ihrem unnachahmlichen humoristisch-tiefsinnigen Geniestreich, das christliche C in CDU durch geschicktes Agieren auf vom Grossteil der Steuersklaven unbemerkte Weise in den islamischen Halbmond zu verwandeln-koestlich!

    Mit den herzlichsten Gruessen und tiefster Hochachtung vor Ihrem satirischen Talent verbleibe ich, Ihr, als Steuerzahler fuer die ganze Komoedie leider nicht mehr zur Verfuegung stehender,
    xxx

  82. Wie immer, einige sehr einfache Beispiele zur geglückten Integration:

    1) Bereits vor dem III.Reich wurden jüdische Kinder von deutschen Familien zur Weihnachtsfeier eingeladen. Sie kamen gerne und freuten sich darüber.

    2) An unserer deutschen Leitkultur hat kein Zugereister etwas zu nörgeln.

    3) Deutsche nörgeln nicht an der Kultur der Zugereisten, sofern sie nicht unserem deutschen Recht wiederspricht.

    4) Auf den Populismus in seiner reinsten Form, dass der Islam zu Deutschland gehört, wird generell verzichtet.

    5) Und nun noch ein Hinweis zur Tagesaktuallität:
    Der Nikolaus war, ist und bleibt der Nikolaus mitsamt seinem Knecht Rupprecht.

    6) Alle Zugereisgten haben sich in unserem Lande so zu verhalten, dass kein vernünftiger Bürger auf die Idee kommen könnte ihre „Führer“ mit Lunte unter der Kopfbedeckung zu zeichnen.

    Abschliessend noch die Frage: Warum müssen hilfsbedürftige Zugereiste integriert werden?
    Diese haben sicher Anspruch auf Hilfe solange sie diese bei uns benötigen, aber sie haben auch Anspruch auf Hilfe zur Beseitigung gravierender Missstände in ihrer Heimat.

  83. Angie und ihre Truppe ist inzwischen untragbar geworden für unser Land.

    Die Integrationstante Özoguz ist übrigens die Frau des Hamburger Innensenators Neumann, der als Bundeswehrreservist auch hin und wieder an Wehrübungen teilnimmt und in dieser Zeit nicht in HH anwesend ist…

Comments are closed.