neumeyerBREMEN. Die von Gewerkschaften und Linksextremisten geplante Demonstration gegen den Parteitag der AfD in Bremen Ende Januar erhält offenbar unerwartete Unterstützung aus den Reihen der Jungen Union (JU). Der Landesvorsitzende der CDU-Nachwuchsorganisation in Bremen, Maximilian Neumeyer (Foto), kündigte auf Facebook die Teilnahme an der Kundgebung an.

Unklar ist bisher noch, ob die Junge Union auch offiziell dazu aufrufen wird. „Wir werden das auf einer der nächsten Sitzungen im Landesvorstand besprechen“, sagte ein Sprecher der JU-Bremen der JUNGEN FREIHEIT. Die Zusage des Landesvorsitzenden sei deswegen noch eine private Meinung Neumeyers. Dieser habe jedoch die Debatte über einen Aufruf der CDU-Jugend angestoßen.

Neben einem Gewerkschaftsbündnis wird die Demonstration gegen den AfD-Parteitag auch von mehreren linksextremen Gruppierungen getragen. Darunter befindet auch die vom Bremer Verfassungsschutz beobachtete „Basisgruppe Antifa“. Diese strebt nach eigenen Angaben die Einführung des Kommunismus an. (Quelle: Junge Freiheit)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

115 KOMMENTARE

  1. Jahrzehntelange rotgrüne Gehirnwäsche in Politik, Medien und Schulen geht an vielen Leuten eben nicht spurlos vorüber. Manchmal färbt sie sogar auf die Kleidung ab.

  2. Das überrascht mich kein Stück.

    Seine Oberchefin hat in ihrer Jugendzeit ja auch an linksextremistischen Aufzügen mitgewirkt, da wird ein karriereorientierter Politnachwuchs kaum zurückstehen wollen.

  3. Ergänzung: wenn mich daran was überrascht dann der Umstand, daß die JU mit der JF sprechen darf.

  4. Da wächst zusammen was zusammen gehört.

    Vielleicht geht ja manchem grenzdementen CDU-Wähler doch noch ein Licht auf.

  5. Klar, das Nachwuchsgesindel macht sich sorgen um die Tröge, an denen ihre Vorbilder bereits fressen.

    Aber das wird (hoffentlich!) nichts nutzen!

  6. Es gibt einfach keine Achtung mehr vor dem politisch Andersdenkenden, einer Grundlage der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Es geht nur noch darum, den Andersdenkenden zu diffamieren, einzuschüchtern und zu bekämpfen.

  7. Sehr interessant alles.Eine „Demonstration“ gegen einen Parteitag einer zugelassenen Partei. Das hier wieder die Allianz Verdi-Antifa zu tragen kommt, zeigt mir wie richtig es war, diesem neostalinistischen Haufen niemals beizutreten. Aber das hat der Herr Professor von seiner Distanzeritis.Davon unabhängig wäre es mal langsam an der Zeit die Zusammenrottungen der Blockparteien und der neostalinistischen FGB 2 Gewerkschaften zu stören.Ich wäre dabei, wer noch? Es reicht endgültig.

  8. So langsam wirds doch richtig schön bunt oder? 😀 Da demonstrieren halbwüchsige Nichtsnutze gegen die, die ihre Heimat vor dem Untergang bewahren wollen. Nee nee, die heutige Jugend ..

  9. #7 Zwiedenk (15. Jan 2015 13:17)

    FDGB muß es heißen.
    ______________________________________________

    Zum ersten FDGB in Deutschland muß man noch sagen, daß dessen Chef Harry Tisch (auch Wodka-Harry geheißen) schon im Dezember 1989 verhaftet wurde und innerhalb eines begrenzten Wohnraumes auf Diät gesetzt.

    Meine Hoffnung besteht darin, daß gute Traditionen weiterhin gepflegt werden…

  10. Das quaken kommt ja nur vom diesem Froschkönig in Bremen, das will bundesweit nicht viel sagen. Das ist aber wieder ein Zeichen, dass die Grünen die C*DU total unterwandern und die C*DUler merken das nicht.

  11. EURO UNTER EINEM FRANKEN. MEINE REGIONALBANK VERWEIGERTE HEUTE UM 11.30UHR DEN DEVISENWECHSEL FRANKEN/EURO.

    Es hat sich bald ausgelinkt in Europa.

  12. Wenn man die Fresse von diesem Nachwuchspolitiker sieht, sollte man eher meinen der wäre von der Grünen Jugend. Was für ein häßlicher Gnom.

    Ich bin zum Glück schon vor fünf Jahren aus der C*DU ausgetreten, wenn man sowas sieht und liest was da in Bremen un d anderswo in dieser ehemals konservativen Partei abgeht, kann man nur noch speien.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  13. @ #11 Verwirrter (15. Jan 2015 13:29)

    EURO UNTER EINEM FRANKEN. MEINE REGIONALBANK VERWEIGERTE HEUTE UM 11.30UHR DEN DEVISENWECHSEL FRANKEN/EURO.

    Es hat sich bald ausgelinkt in Europa.

    <b<Und das ist gut so!

    Es muss erst richtig schlecht werden, bevor es wieder besser werden kann.

  14. Wer jetzt noch für linke Parteien stimmt hat nichts anderes als bittere Armut und Hunger verdient.

  15. #4 Mark von Buch hat recht mit:

    Da wächst zusammen was zusammen gehört.
    +++++++++++++++++++++++

    Die C+DU-ler haben Angst um ihre Pfründe!
    Da gehen sie mit jedem zusammen.
    [Wie mit der SED-LINKEN, die seit Jahren die BT-Vize stellt – Pau!]

    Das kling wie aus dem Buch von Houellebecq.

    Um Le Pen zu verhindern, schliessen sich die Sozialisten, Sarkozys UMP und Bayrous Zentristen eine Allianz zusammen zugunsten eines Moslems, der Chef der Partei „Muslimische Brüderlichkeit“ ist.

    Sie wollen den Teufel mit Beelzebub austreiben!

  16. ….es wächst zusammen, was seit Merkel zusammengehört. Die schwarz-rot-grüne Suppe köchelt vor sich hin und wirft braune Blasen.

    Ganz schön ekelhaft, was diese Republik unter Merkel/Gauck und ihren Spiessgesellen in den Medien da gebiert!

  17. Gewalt-Exzess in Hameln: Großfamilie verletzt 14 Polizisten
    Bei Ausschreitungen nach dem tödlichen Sturz eines mutmaßlichen Räubers aus dem Hamelner Amtsgericht sind mehr als ein Dutzend Polizisten verletzt worden. Aufgebrachte Angehörige des Tatverdächtigen versuchten am Mittwoch, das Klinikum zu stürmen, in dem Ärzte vergeblich um das Leben des Mannes kämpften.
    Das war sicherlich nicht Familie Meier oder Schulze…

    http://www.focus.de/regional/niedersachsen/gewalt-exzess-in-hameln-zahl-der-verletzten-polizisten-steigt-auf-14_id_4406970.html

  18. Ich denke mal PI ist schon dran an Hameln. Aber es macht einen sprachlos wie verkommen dieses Land ist, durch die Masseineinwanderung von Leuten aus mohammedanischen Ländern.
    Ich will mein Deutschland wiederhaben!

  19. Na dann wird in meiner Stadt mal wieder ein deutliches Zeichen für Meinungsfreiheit gesetzt und Buten & Binnen (Regionalfernsehen) wird wie immer objektiv berichten! 😉 Ich bin ja soooo stolz auf meine Stadt (Ironie off)

  20. Ach, der feixende Herr auf dem Foto ist kein tumber Schläger von der roten SA?

    Wie man sich irren kann.

  21. Naja, das offenbart das wir schon lange wissen, die CDU/CSU ist linker wie links. Und linker wie Links ist ANTIFA!!! Aber nun haben wir´s schwarz auf weis! Die CDU/CSU hat analog zu den Mainstream-Journalisten den PFAD längst verlassen. Und das was sie nun tönen, „stärkere Anwendung der Asylgesetze“ ect. sind nur der verzweifelte Versuch ihren bisherigen Wählern das Gefühl von einer Scheindemokratie zu geben, bzw. den Wählern das Scheingefühl zu geben, noch in irgend einer Weise konservativ vorbei. Ich sage: CDU/CSU: Mogelpackung auf ganzer Linie! PI lieferte hiermit den Beweis!

    Sowie gestern die CSU absonderte: Bayern ist und bleibt ein christlich geprägtes Land.
    Gleichzeitig spricht sich die CSU gegen BAGIDA aus!!! Wie passt das denn zusammen???

  22. OT Aus dem Kapitel: Unsere uns bereichernden Großfamilien

    12 Verletzte nach Todessturz
    Man hört des Öfteren, daß Mitglieder von Großfamilien gegenüber von Ärzten und Lebensrettern massiv handgreiflich werden und selbige an ihrer Hilfeleistung hindern.

    Kann mir jemand, vielleicht aus psychologischer Sicht, einmal erklären, was dahinter stecken könnte!!!!
    So etwas Abartiges habe ich ansonsten noch nie gehört!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Verdaechtiger-stirbt-nach-Sturz-aus-7.-Stock

  23. Ich verstehe sowieso nicht, weshalb bei allen Anti- Pegida Demos, und vielen Refugee-Welcome Demos die Gewerkschaften mitmischen!
    Das ist überhaupt nicht deren Aufgabe! Es mag ja an meiner Naivität als Ossi liegen, dass mir da Hintergründe fehlen. Vielleicht kann Jemand diesbezüglich weiterhelfen? Geht es da um Mitgliiederzahlen, zahlende Mitglieder generieren sie bei diesen Aktionen ja aber wohl nicht…?

    Wikipedia sagt zu den Aufgaben der Gewerkschaften:
    „Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von in der Regel abhängig Beschäftigten zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen“

  24. OT

    Zu Hameln: Da zeigt eine islamisch-arabische Großsippe vollkommen unverholen, daß für sie Kriminalität, Mord und Totschlag ein vollkommen normales Lebensmodell in der von ihnen invadierten Zivilisation ist: Der kriminelle Sproß soll von der kriminellen Sippe befreit werden, fällt aus eigener Blödheit beim Prozeß aus einem Hochhaus, und anschließend legt die durchgedrehte Sippe Sanis, Krankenhaus und Polizei in Schutt und Asche.

    RAUS mit diesen Primaten! Auswildern jetzt! Zurück in ihre versiffte islamische Heimat, die deshalb so desolat ist, weil da diese irren Raub- und Selbstjustizvorstellungen als islamische Normalität gelten.

  25. Leute, mäßigt euch mal im Ton mit persönlichen Beleidigungen.

    Der politische Nachwuchs hat 9 – 20 Jahre politisch korrekte Indoktrination hinter sich.

    Wir sollten in der Sache unnachgiebig sein, aber diesen verführten idealistischen Leuten gegenüber doch genauso fair, wie wir es für uns wünschen.
    Auch genau dann, wenn sie es nicht sind.

    Das sind die Kinder, die der Rattenfänger aus der Stadt führt, und wer weiß in welchen Berg.

  26. @der böse Wolf
    Begründung: Wegen Kurssprüngen wurde der Devisenhandel vorübergehend eingestellt, nicht alle Banken in der Schweiz handeln jedoch gleich.

  27. OT: Ein Schweizer Durchschnittsverdiener kann sich nun für drei Monatsgehälter eine schöne Eigentumswohnung in Süddeutschland kaufen und gleich bar bezahlen.

  28. Du bist, was du trägst!

    Schaut ihn euch doch mal genau an. Er trägt die Klamotten wie die Linken, und auch sein eher ungepflegter 3-Tage-Bart ist sehr beliebt in der links-alternativen Ecke, das sagt doch alles über ihn, mehr muss man nicht wissen. Er hat sich modetechnisch schon in die linke Szene integriert, und sein Denken wird sich auch noch dem linken Mainstream anpassen, wenn es dies nicht schon getan hat.

    Hier noch ein nettes Photo.
    http://www.junge-union-bremen.de/index.php?ka=1&ska=profil&pid=28

  29. #30 lemon (15. Jan 2015 13:50)

    Ich verstehe sowieso nicht, weshalb bei allen Anti- Pegida Demos, und vielen Refugee-Welcome Demos die Gewerkschaften mitmischen!
    Das ist überhaupt nicht deren Aufgabe! Es mag ja an meiner Naivität als Ossi liegen, dass mir da Hintergründe fehlen. Vielleicht kann Jemand diesbezüglich weiterhelfen? Geht es da um Mitgliiederzahlen, zahlende Mitglieder generieren sie bei diesen Aktionen ja aber wohl nicht…?

    ______________________________________________

    Das ist einfach erklärbar.

    Seit der Existenz dieser Staatssimulation bilden SPD und Gewerkschaften eine untrennbare Symbiose.
    Wer in den einen Verein eintrat, machte im Gegenpart Karriere.

    Die „Gewerkschaften“, richtige sind’s ja nicht, gaben regelmäßig Wahlempfehlungen an ihre Mitglieder.
    Die Urnenseite der SPD war also immer sicher gefüllt.

    Sie sollten jetzt aber nicht schlußfolgern, die SPD mache Gewerkschaftspolitik. Da widerspreche ich.

    Sollten Sie aber schlußfolgern…

  30. Eröffnet Konti in der Schweiz, aber bloss keine Eurokonti. Wenn der ganze Spuk vorbei ist, könnt ihr die Konti wieder saldieren. Bei uns funktioniert das Bankenwesen ziemlich unkompliziert.

  31. #29 Marie-Belen (15. Jan 2015 13:45)

    Hoffe, daß es nicht wieder 3 Stunden dauert, bis die Mods meinen Beitrag gelesen und freigeschalten haben 😉

    Muslime weigern sich nicht nur, sich von ungläubigen Ärzten/Sanis/Schwestern helfen zu lassen, sie verweigern auch bis hin zur bitteren Konsequenz Blutspenden von Ungläubigen -> akzeptiert werden nur muslimische Blutbeutel!

    Würdest Du Dir von einem helfen lassen, den Du als „Schwein“ oder „Affe“ titulierst, vor dem Du keinen Respekt hast, den Du verachtest?

    Das ist genau das Gleiche wie „Kauft nicht bei Juden!“ oder „Nur für Weiße!“, reinster Rassismus der Herrenmenschen, die unsere christliche Liebe und Hilfsbereitschaft ablehnen bis zum Tod. Und damit ja keiner der ungläubigen Samariter einen Muslim berührt, wird sich dagegen gewehrt auf Teufel komm raus!

    Kurz: Lieber „sauber“ sterben als sich von einem „schmutzigen Schwein“ berühren zu lassen… wenn der Verletzte das nicht mehr kann, sorgen schon die anderen dafür, daß die nicht helfen dürfen…

  32. 14 verletzte Polizisten?

    Warum tut die Polizei sich das an?

    Soll die Großfamilie ruhig Richter und Staatsanwalt ordentlich vermöbeln, damit diese Herrschaften auch mal was von der Bereicherung abbekommen.
    So ein 68′ Richter mit ausgeschlagenen Zähnen lernt bestimmt noch gerne hinzu.

    Und um Ordnung im Gerichtssaal zu sorgen, sollten die Verantwortlichen gerufen werden, d.h. Merkel, Gauck, de Maiziere und Konsorten.
    Sollen die sich mit den Mohammedanern kloppen.

  33. #35 Babieca (15. Jan 2015 13:57)
    RAUS mit diesen Primaten!
    ————————-

    Bitte keine Beleidigungen dieser Lebewesen, sie können sich nicht dagegen wehren. Viele Primatenarten verfügen über einen erstaunlichen Intelligenzgrad, anders als solche Familien.

  34. #46 Babieca (15. Jan 2015 14:09)
    Aha, ich dachte, es sei eine ins Grüne mutierte blaue Ameise aus Maos Reich!

  35. Die Merkel-CDU ist die linkeste Regierung Deutschlands, seit der Ausrufung der „Freien sozialistischen Republik Deutschland“ durch Liebknecht für einen Tag.

  36. Bin dabei,
    ein Test , ob ich durchkomme.
    Registrierung wurde behindert.
    Bestätigungsmail mit Password, musste ich unter Spam suchen.
    Habe die Mail durch Zufall gefunden.
    möchte jetzt mitschreiben, Augen auf und durch,
    lieber Gruss

    MOD: Hallo

  37. #31 Soziversteher

    Was Freud wohl dazu gesagt hätte?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rede-im-bundestag-angela-merkel-erklaert-kampf-gegen-terror-a-1013079.html

    Die Kanzlerin verspricht sich ausgerechnet beim Thema jüdisches Leben in Deutschland. „Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht“, sagt sie.

    Kontrolliert, kühl, unemotional – aber in einigen Punkten klar wie selten: Angela Merkel hat sich im Bundestag erstmals ausführlicher zu den Terroranschlägen von Paris geäußert.

    Merkel ruft zum gemeinsamen Kampf gegen
    Intoleranz auf: „Die allermeisten Menschen in Deutschland sind nicht Feinde des Islam. Sie sind unsicher im Umgang mit dem Islam, sie sind nicht mit dem Koran aufgewachsen“, betonte sie und fügte hinzu: „Ich selbst auch nicht.“ Trotzdem sei es gerade jetzt wichtig, sich gegen wachsende diffuse Ängste zu stellen.

    „Es ist ein Meer von Freiheitsfreunden, die im Angesicht des Verbrechens Gemeinsamkeiten entdecken, vielleicht klarer als je zuvor. Ein Meer von Menschen, die sich aufrichten und sich nicht spalten lassen.

    Auch wir in Deutschland wollen uns nicht spalten lassen“, sagte sie weiter. „Freiheit und Toleranz sind ihre eigenen Totengräber, wenn sie sich nicht vor Intoleranz schützen“, so die Kanzlerin weiter.

    Die islamfeindliche Pegida-Bewegung in Deutschland betreibe indes „Demagogie statt Aufklärung“, betont er (hier finden Sie Lammerts Rede).<<

    .

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/islam-debatte-juedischer-verband-ajc-greift-merkel-an/11224380.html

    „Unangebracht“, „bevormundend“: Die Aussagen von Angela Merkel über die Zugehörigkeit des Islams zu Deutschland sorgen nicht nur in der Union für Unmut.

    „Ob ihre Religion zu Deutschland „gehört“ oder nicht, müssen sie sich von niemandem attestieren lassen“, sagte Kramer weiter.

    „So politisch korrekt der Spruch, der Islam gehöre zu Deutschland, sein mag, so ist er auch bevormundend. Hat denn jemand gefragt, ob die Mormonenreligion zu Deutschland gehört? Oder der Buddhismus? Die Bahai-Religion?“

    „Ich halte die von ihr wiederholte Wulff‘sche Aussage im negativsten Falle für Anbiederei und Populismus im positivsten Fall eine beruhigende Ansage an die Muslime.

    In jedem Falle spaltet dieser Satz mehr als er eint.“

    Bellmann betonte, dass die deutsche Identität nicht auf der Religion des Islam, sondern auf den Werten des christlich jüdischen Abendlandes beruhe.

    „Die Verfasstheit und Historie unsres Landes zeigt keine Verbindung zum Islam.

    Allenfalls Muslime gehören zu unserer Gesellschaft, wenn sie sich zu unserem Land bekennen“, sagte sie.

    Aus ihrer Sicht wären daher Vertreter eines aufgeklärten Euro-Islam „mit Sicherheit die beliebtesten Opfer der konservativen Glaubensbrüder, für die islamistischer Fundamentalismus eine Machtfrage ist“.

    Dennoch gehörten Muslime, die sich an deutsche Werte und Rechtsordnung hielten, „selbstverständlich zu uns“.

  38. Schlimmer: Lucke nun total ohne Trost, sieht Abkehr vom Islam aus großes Problem. Wann endlich weist man ihm entweder die Tür oder zeigt, was Nietzsche unter der Philosophie mit dem Hammer verstand? Irre, absolut irre! Er hält wohl Frauen, die wie seine herumlaufen als würden sie den Amish-People angehören, als vorbildlich an. Keine Hoffnung, die auf dieser Denkungsart aufbauen könnte.

    Lucke: Teilweise sehe ich auch Probleme, die eher aus einer Entislamisierung der jüngeren Generation folgen.

    SPIEGEL ONLINE: Wie sollen wir das verstehen?

    Lucke: Die Elterngeneration ist oft arm, fromm, konservativ, traditionell. Die junge Generation erlebt hier das Gegenteil: Eine reiche, säkulare, materialistische, permissive Gesellschaft. Nicht wenige verlieren das islamische Wertegerüst ihrer Eltern und erliegen den Versuchungen der modernen Welt. Manche von ihnen missverstehen Toleranz und Liberalität; sie testen die Grenzen aus. Dann nehmen normale Bürger wahr, dass diese Jugendlichen Probleme machen, mit Drogen, Diebstahl, vielleicht auch Zuhälterei. Das hat dann mehr mit einer Abwendung vom Islam als mit dem Islam zu tun.

  39. #36 Denker

    Diese Turk-Libanesen-Araber-(oder was auch immer Mihigru)-Clans stehen unter dem Schutz der BRD-Blockparteienpolitiker.

  40. #47 FrankfurterSchueler (15. Jan 2015 14:15)

    Und agieren und reagieren schneller als der Mensch! Ein Schimpanse merkt sich Zahlen schneller und sicherer, die der Mensch nicht mal (wegen der Schnelligkeit des Ausblendens) gesehen hat !!!

    Die einfachsten Lebewesen sind Bakterien (Bazillen), Viren, Amöben und Einzeller.

  41. JU = Junge Union und meint die EU. In den Fußstapfen der sozialistischen Staatsratsvorsitzenden Genossin Merkel…
    Herr Neumeyer darf sich den grundgesetz- und demokratiefeindlichen roten Gewerkschaften und den roten und grünen Kommunisten anschließen. Das wir dieses Land ohne mit der Wimper zu zucken aushalten. Genau wie die sprichwörtlich umfallenden Reissäcke in China.

  42. #44 Teppichmoerser (15. Jan 2015 14:08)

    Danke, das macht „irgendwie“ Sinn im Unsinn.
    So habe ich das noch nie betrachtet.
    Eine gewisse Konsequenz hat es ja!
    Dann sollte man sich vielleicht auch nicht „gutwillig“ in diese innerfamiliären Verhältnisse einmischen.

  43. Unglaublich! Da soll ein Parteitag durch Demonstrationen mit Unterstützung von Gewerkschaften und anderen Parteien gestört werden? Parteimitglieder sollen aus Angst nicht teilnehmen können? Das ist Leine Demokratie! Wo bleibt der Aufschrei des Gaucklers, der Kanzlerin und des breiten Bündnisses.
    Kein Wunder, dass PEGIda in Dresden entstand. Im Westen muss man schon Angst haben, Mitglied in einer demokratischen Partei zu sein. Folgt die dritte sozialistischen Diktatur auf deutschem Boden?

  44. Zu meiner Zeit bei der JU haben wir den Sozen noch die Plakate abgehängt und nicht im Gegenteil auf’s Pferd geholfen… Diese oben abgebildete Dumpfbacke hätten wir damals in den 80ern allein von der Außenwirkung her gar nicht aufgenommen. Aber bei der JU ist es inzwischen wie bei der Bundeswehr: du musst nehmen, was du an Leuten kriegen kannst… 🙁

  45. #53 TanjaK (15. Jan 2015 14:23)
    Dieses interview ist tatsächlich eher schwach von Lucke. Aber so schlimm ist es auch nicht.
    Die wollten ausgerechnet von ihm was zum Islam hören, und dann meinte er politisch korrekt liefern zu müssen. Er hat ja gar keine Ahnung davon, so kommt dann sowas wie „islamisches Wertegerüst“ zustande.
    Ich habe Verständnis dafür. „Vor PI“ hatten die meisten doch auch keine Ahnung vom Islam, jedenfalls ging es mir so.
    Und Lucke wird hoffentlich auch noch seinen Horizont erweitern können.

  46. #58 Marie-Belen (15. Jan 2015 14:27)

    http://www.pi-news.net/2011/06/der-muslimische-organspender/

    Das Thema hatten wir hier bereits. Blutspenden und Helfen gehört auch dazu.
    Manchmal denke ich auch, laßt die Muslime doch liegen, wenn sie keine Hilfe wollen, doch leider haben die Sankas und Ärzte den Hippokratischen Eid und die Gutmenschen lauern nur darauf, wenn ein Sanka/Arzt nicht hilft, den wegen unterlassener Hilfeleistung zu packen.

    Wie man machts, macht mans verkehrt!

  47. #60 FranziHan (15. Jan 2015 14:27)

    Unglaublich! Da soll ein Parteitag durch Demonstrationen mit Unterstützung von Gewerkschaften und anderen Parteien gestört
    Kein Wunder, dass PEGIda in Dresden entstand. Im Westen muss man schon Angst haben, Mitglied in einer demokratischen Partei zu sein. Folgt die dritte sozialistischen Diktatur auf deutschem Boden?

    _____________________________________________

    Definitiv NEIN.

    …die folgt nicht.

  48. OT

    Täglicher Alltag: Inzwischen ist hier™ die komplette städtische Müllabführ in arabischen Händen. Blöd: „unsere“ Eimer kommen aus einer Tiefgarage. Und der größte Spaß für die Orientalen ist es, die Eimer nach Leerung „ins Tal“ zurückzuwerfen – also bergabschliddern zu lassen, statt sie händisch zurückzurollen. Und das, obwohl wir bereits der Stadt/Müllabfuhr ausdrücklich mitgeteilt haben, daß wir persönlich! die Eimer an die Straße stellen und zurückbringen. Ergebnis: Alle Scharniere an den Deckeln sind nach drei Monaten durchgeschliffen, alle Tonnen müssen ersetzt werden. Die komplette Eigentümergemeinschaft ist sauer. Ich habe die Kommunikation mit Stadt und Müllabfuhr übernommen, zumal ich von den Orientalen schon mehrfach übel angepöbelt wurde „Frau mir nix sagen!“, als ich sie um pfleglichen Umgang mit unseren Tonnen bat.

    Alter Falter! Haifischbecken ist nichts dagegen! „Sind Sie fremdenfeindlich?!“ ist noch das höflichste, was mir aus der grünen Stadtverwaltung entgegenschallte.

    GRRR!

  49. @#29 Marie-Belen

    Um Deine Frage zu beantworten:

    das liegt in deren Kultur, wenn es um einen nahen Angehörigen geht. Hier ruft man sofort den gesamten Clan zusammen der sich jetzt ad hoc darum kümmert weitere Gefahren von dem Clanmitglied abzuwenden. Ärzte und Retter werden von denen nur als Bedrohung angesehen. Man versammelt sich sozusagen um das Clan,- oder Familienmitglied und bildet sozusagen einen menschlichen Schutzring.

    Soetwas sieht man häufig, wenn in Berlin Kreuzberg das Ordnungsamt ein Knöllchen an ein Türken-Auto heftet und der Fahrer mit der Politesse streitet. Wenn das andere sehen, kommen die sofort drängen die Politesse ab um das Familienmitglied vor dieser Gefahr zu schützen und umringen den ausgemachten „Feind“. Das geht dann bis zum abstechen oder bis zur „Migrantenpolka“ wie im Fall Daniel S. Kirchweyhe. Hier wurden auch sämtliche Freunde zusammen telephoniert um den vermeidlichen Feind zu vernichten. Das haben Sie ja dann auch gründlich getan.

    Und genau das ist es, was das Zusammenleben mit diesen Kulturbereicherern so schwierig macht. Ich könnte hier abendfüllende Geschichten aus KreuzKölln in Berlin erzählen, unterlegt mit den sogenannten „Kapitulationsschreiben“ des Bezirksamts wenn man sich über derartige Zustände beschwert.

    „……ja ja wir wissen um die Zustände….können wir jetzt momentan auch nichts machen…..bitten leider um Verständnis….werden uns bemühen…. “

    Und all diesen Unfug bekommt man zu hören, wenn man sich mal über unsere muslimischen Fachkräfte beschwert. Ich hatte selbst auch schon so ein Rudel um mich herum und hab zugesehen das ich Land gewonnen habe, ehe einer noch das Messer zieht.

    Daher werden Ordnungsbehörden und Polizei in stark bereicherten Stadtbezirken angewiesen, „kultursensiebel“ deutsche Recht und deutsche Ordnung „durchzusetzen“. Wie das dann konkret aussieht können wir im Görlitzer Park beobachten oder tagtäglich in den Polizeinachrichten nachlesen.

    In diesem Sinne: „Der Islam gehört zu Frankreich“ !!!!!!

  50. Wer jetzt noch nicht erkennt, dass uns eine Blockpartei unter der großen Vorsitzenden Namens „Mutti“ regiert, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Wie degeneriert muss eine CDU sein, wenn so etwas möglich ist. Die Antifa Seite an Seite mit der Jungen Union.

    Der eigentlich Skandal an der Sache ist nicht, dass ein JU-Mitglied da mit marschiert (Verirrte gibt es überall).

    Der eigentliche Skandal ist der ausbleibende Widerstand aus den Reihen der CDU.

    Dies zeigt überdeutlich, dass es keine Berührungsängste von CDU zu den Linksradikalen von der Antifa gibt.
    Die Verbindung von 1. Mai Krawallen, feigen Anschlägen gegen Privatpersonen und vielem mehr, hin zu Aktivisten der Antifa, bekommt die CDU irgendwie nicht hin oder ist ihr schlicht egal.

    Die Wähler der CDU sollten dieses Verhalten bei der nächsten Wahl berücksichtigen.
    Da gibt es Alternativen.

  51. Und wer hat die Grünen gewählt? Die kommen doch nicht von alleine ins Rathaus!

    Wie bestellt, so geliefert.

    Mit mir hätten die das Spielchen der Tonnenhinschmeißerei nicht lange getrieben… 🙂

  52. #66 daycruiser2003 (15. Jan 2015 14:39)

    Und genau aus dem Grund weiß ich inzwischen, wie das alte zivilisatorische Glasperlenspiel „Astronaut (= Zivilisation) gegen Höhlenmensch (= Barbarei) – wer gewinnt? ausgeht: Es gewinnt immer die Barbarei. Zumindest so lange, wie sie nicht vom Astronauten bei der ersten Manifestation pulverisiert wird. Hier die gedrechselten Argumente, die allesamt dem Wunsch, nicht der Realität entsprechen:

    http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/CavemenVsAstronautsDebate

  53. #51 Bruder Tuck (15. Jan 2015 14:22)
    Die Kanzlerin verspricht sich ausgerechnet beim Thema jüdisches Leben in Deutschland. “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”, sagt sie.
    ————————————

    Vielleicht entspringt der Satz nur einem „Versprechen“, das Sie Herrn Davatoglu geben musste, nachdem dieser sie jüngst eingenordet hat.
    Der Satz selbst passt doch zu IHRER ausgeprägten Islamophilie, sonst hätte sie auch nicht die ganze Regierung zur geisterhaften Mazyek Inszenierung geschleift.
    Der Satz ist eher ein Versprechen als ein Versprecher.

  54. #70 Teppichmoerser (15. Jan 2015 14:42)

    Und wer hat die Grünen gewählt? Die kommen doch nicht von alleine ins Rathaus!

    Ich auch nicht! Aber wem sagst du das… 🙁

  55. #43 Verwirrter

    Das habe ich schon länger vor gehabt. Kann mich nur ärgern, dass nicht längst gemacht zu haben. Jetzt warte ich erst mal die Turbulenzen ab. Aber was ist mit den Negativzinsen?

  56. Neben der gefährlichen Migrationspolitik der Merkel- Regierung müssen

    ALLE FEHLER DER MERKEL REGIERUNG

    in den Internet Foren benannt werden.
    (Sonst wird sie sich halten können, mit den Kirchen, Soziologen und „Prominenten“ im Rücken.)

    Wenn unsere Foren-Postings in Focus, FAZ* usw. sachlich informationsreich und ohne Polemik gesetzt werden, ist die Chance, durch die Zensur zu kommen gut:

    – Marode Bundeswehr, Erbe von Hn. de Maiziere
    – Euro – H. Schäuble
    – TTIP und TISA
    (- Bildung, ist ja eher ein Thema für die Landesregierungen – Hamburg-Bremen Wahlen)

    Dies neben unserer alten berechtigten Kritik an
    – Kriminalität/ innere Sicherheit
    – Justizpraxis
    – Genderismus/ Soziologenschwemme an Unis
    – PC-Phrasen, Gehinrwäsche, Medien
    – Ukraine Politik & Nato / falschverstandene Freundschaft mit US Funktionären statt mit US Bürgern
    – Aussenpolitik (s.o.) & Golf Politik, abgeblich sei Iran schlimm und Saudis unsere Freunde
    – Terrorismus


    Mal die FAZ anschauen, kritische Artikel & Postings dazu erscheinen wenn richtig sachlich formuliert, Bewertungen erwünscht, das überzeugt Bürger die noch nicht so gut Bescheid wissen.

  57. Nachdem die Antifa ihre Slogans neuerdings von Aussprüchen des Innenministers (CDU) bzw. Artikeln der FAZ übernimmt, ist die Annäherung der JU an die Antifa doch nur logisch.

  58. Auf dem Bild sind zu sehen Gesicht, Gesichtsausdruck und politische Haltung eines grünen Volldeppen!
    Die JU hat es „weit“ gebracht. Bei diesem „Verein“ war ich selbst einmal – heute wäre das undenkbar!

  59. Babieca, alleine schaffst Du das nicht gegen die Helden im Rathaus! Such Dir Verbündete, denn die Müllis werden den Zinnober mit den Tonnen ja nicht nur bei Dir veranstalten.

    Dazu gehört das unvollständige Leeren der Tonnen, Nichtleeren, Abfall vergessen, von den Müllis verstreuter Unrat auf der Straße, stinkige Brühe auf dem Boden, beschädigte Tonnenhalterungen, Getrödel und liebloses Hinschmeißen incl. Beleidigungen, wie Du sie erfahren hast!

    Eine Unterschriftenliste erstellen, ab zum Rathaus! Wenn die rumkotzen, Hinweis, daß man an die Öffentlichkeit geht (Reporter kämpfen für Sie o.ä.), und das dann auch durchziehen, wenn die mauern! Wenn da sogar die Großunternehmen wie Versicherungen einknicken, was will der Sesselpupser im Rathaus da noch machen?

    Du bist nicht hilflos, du mußt nur wissen, wo Du hinmußt!

  60. #68 daycruiser2003 (15. Jan 2015 14:39)
    Danke, von ähnlichen Begebenheiten wurde mir auch schon erzählt.
    Das fängt wohl schon auf dem Schulhof an, wenn eine Lehrkraft einen moslemischen Schüler anspricht. Sofort bildet sich ein schreiender und gestikulierender Kreis um den Schüler. Furchtbar für die Lehrkraft!
    Ich lag einmal im Zweibettzimmer im Krankenhaus mit einem recht netten moslemischen jungen Mädchen.
    Das Problem war die Großfamilie, die fast ständig mit mindestens 5 Personen zugegen war.
    Argwöhnisch wurde mittags das servierte Essen verglichen; ich bekam aufgrund meiner Erkrankung nur zwei Wackelpuddings; das Mädchen ein reichhaltiges Mittagessen.
    Man wandte sich zufrieden ab; abends nachdem alle abgezogen waren, fragte ich das Mädchen, wie es denn wohl angekommen wäre, wenn die Portionen vertauscht worden wären?
    „Dann hätte meine Familie geglaubt, wir würden schlechter behandelt!“

  61. @ #81 Marie-Belen

    Weil wir Beide gerade so schön im Plaudern sind.

    Hier in Berlin ist ein Bekannter von mir in der U-Bahn von einer Fachkraft mit einer Machete attackiertet worden. Beide Hände tagelang verbunden und seitens der Polizei ist ihm „verboten worden“ !!!!! sich mit seinem Fall an die Presse zu wenden.

    Aber es findet ja „keine Islamisierung“ statt. Nö , ach was, ist immer nur die Gesellschaft schuld.

    In diesem Sinne. Such Dir regionale Verbündete, das hat ein Vorredner hier schon ganz recht erwähnt. Los Zähne zeigen. Dann klappt es auch mit der Müllabfuhr.

  62. #81 Marie-Belen (15. Jan 2015 15:25)

    Das kenne ich mit dem Krankenhaus. Dazu kommt noch das multiple laute Beten, das Sitzen aller auf dem Bettrand, Essen wird vorgekostet, bis nichts mehr da ist, Kopftuch im Bett ist Pflicht, und wehe die Schwester kommt nicht sofort geflogen, wenn Muslim die Klingel drückt. Und die drückt er wegen jedem Pups! Dabei ist der Muslim nicht mal Privatpatient, sondern bei der AOK.

    Eine Bekannte, die türkisch versteht, hat mir mal gesagt, das machen die absichtlich, um den Schwestern zu demonstrieren, daß sie Kuffar seien, die den Muslimen zu dienen hätten. Zimmerleidensgenossen werden durch das ewige Geleier und Gebrülle aus dem Zimmer vertrieben, wenn sie gehen können, kaum ist der Kranke draußen, wirds wieder leiser…

    Protestieren die Schwestern, weil sie nach dem 5.mal Einschieben der Bettpfanne immer noch nichts drin gefunden haben, holt der Kerl die Oberschwester und beschwert sich!

    Wird Zeit, daß sich endlich was ändert!

  63. #82 daycruiser2003 (15. Jan 2015 15:45)

    @ #81 Marie-Belen

    Weil wir Beide gerade so schön im Plaudern sind.

    Hier in Berlin ist ein Bekannter von mir in der U-Bahn von einer Fachkraft mit einer Machete attackiertet worden. Beide Hände tagelang verbunden und seitens der Polizei ist ihm “verboten worden” !!!!! sich mit seinem Fall an die Presse zu wenden.

    Aber es findet ja “keine Islamisierung” statt. Nö , ach was, ist immer nur die Gesellschaft schuld.

    In diesem Sinne. Such Dir regionale Verbündete, das hat ein Vorredner hier schon ganz recht erwähnt. Los Zähne zeigen. Dann klappt es auch mit der Müllabfuhr.

    Das würde ich mir nicht verbieten lassen! Was bildet sich denn diese Polizei ein? Seit wann bestimmt die Polizei bei uns darüber, worüber ich mich als Bürger an die Presse wende? Ist der Polizeistaat schon so weit fortgeschritten? Also bitte – frisch ans Werk! Alle erreichbaren Medien in Kenntnis setze – zumindest die Junge Freiheit und die Preußische allgemeine werden darüber berichten!
    Bei der restlichen Lügenpresse weiß man das nicht – wobei die Sensationsgier bei manchen – z. B. der Blöd-Zeitung dann doch überwiegt!

  64. Beitrag moderiert?
    Ich hatte angemerkt, es sei nicht konstruktiv, solche Kerle wie den JU-Heini nicht persönlich zu beschimpfen.
    Man macht sich nur die Hände schmutzig.

    Ob er häßlich ist oder nicht, ist eigentlich egal.

    Erheblich ist, dass er anti-deutsche Politik macht, sich von denen instrumentalisieren lässt, die hassen, und es nicht mal weiß.
    Und er macht das, weil er eine zwanzigjährige Gehirnwäsche hinter sich hat.

    Die hatten auch die vielen Frauen auf 1001 Nacht hinter sich, als sie sich mit einem Moslem eingelassen haben und abgezogen wurden. Nur zum Beispiel.

  65. #83 deris (15. Jan 2015 15:53)

    #82 daycruiser2003 (15. Jan 2015 15:45

    Die „Schleusen“ öffnen sich gerade.
    Eines Tages werden die Foren und auch die Zeitungen überquellen von sollen Geschichten!

  66. #85 Chrmenn (15. Jan 2015 15:59)

    Wenn ich aber in das Gesicht mit den vor Blödheit strotzenden Augen blicke, wird mir um das – unser – Land angst und bang! Was könnte der eigentlich studieren, bei dem von mir vermuteten IQ? „Irgendwas mit Medien oder Sozialwissenschaften“? Mehr traue ich dieser Gurke nicht zu!

  67. #80 Teppichmoerser (15. Jan 2015 15:18)

    Yep, danke für den Zuspruch, nur so geht es! Werde berichten.

    Der Islam drückt seine widerlichen, schlampigen, abstoßenden Arbeitsweisen inzwischen jeder Ritze der Gesellschaft auf, in die seine Anhänger einsickern. Nicht nur Krankenhaus und Politik, Taxigwerbe und Flughafenpersonal, nein, immer und überall. Und überall zieht das ein, was Churchill so trefflich beschrieb:

    “Wie schrecklich sind die Flüche, mit denen der Islam seine Anhänger belegt! Neben dem fanatischen Wahnsinn, der bei einem Menschen so gefährlich ist wie Tollwut bei einem Hund, ist es eine ängstlich-fatalistische Gleichgültigkeit. Die Auswirkungen sind in vielen Ländern offensichtlich: unverantwortliches Handeln, schlampige Landwirtschaft, schwerfällige Wirtschaft und Unsicherheit des Eigentums herrschen überall, wo die Nachfolger des Propheten regieren oder leben.
    Primitive Gelüste berauben das diesseitige Leben seiner Würde und seiner Kultiviertheit, das jenseitige seiner Ehre und Heiligkeit. Die Tatsache, daß nach mohammedanischem Gesetz jede Frau einem Mann als sein absoluter Besitz gehören muss, sei es als Kind, als Ehefrau oder als Geliebte, schiebt die endgültige Ausrottung der Sklaverei so lange hinaus, bis der islamische Glaube aufgehört hat, eine wichtige Macht innerhalb der Menschheit zu sein.
    Einzelne Moslems mögen großartige Qualitäten haben, doch der Einfluss der Religion lähmt die gesellschaftliche Entwicklung aller, die ihr folgen. Es gibt keine stärkere rückschrittliche Kraft auf der Welt (als den Islam). Weit entfernt davon, dem Tod geweiht zu sein, ist der Mohammedanismus ein militanter und missionarischer Glaube. Er verbreitet sich bereits in Zentralafrika, zieht bei jedem Schritt furchtlose Krieger heran, und wäre nicht das Christentum in den starken Armen der Wissenschaft geborgen, gegen die es vergeblich gekämpft hat, würde die Zivilisation des modernen Europas vielleicht fallen, so wie die Zivilisation des alten Roms gefallen ist.“

    Das kam übrigens 1899 aus Churchills persönlichem Erlebens des Mahdi-Aufstands im Sudan („The River War“), einer der Millionen typischen, barbarischen islamischen Jihads seit Beginn des Islams vor 1400 Jahren. Der Mahdi-Aufstand war schlicht Boko Haram und IS des 19. Jhds. Und Osmanien und Arabien war das, was es heute auch ist: Islamische Kalifate, wahlweise in situ oder in nascendi.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Mahdist_War

    Islam, Koran, IS des 19. Jhds. Das nur mal den Fuzzies ins Stammbuch, die dauernd auch in der FAZ schwatzen, der „Dschihadismus sei eine Reaktion des 20. Jhds. auf den Westen“.

  68. #82 daycruiser2003 (15. Jan 2015 15:45)

    Ich fahre seit 2 Jahren keine u oder s bahn mehr, ich ertrage das Pubikum da nicht mehr. In berlin sind es wahlweise stinkende penner, Zeitungsverkäufer, Dealer, Zigeunerkapellen (was an Nötigung grenzt, da verlassen des Wagens unmöglich), Idioten die in ihre Handys brüllen. Oder alles zusammen. Gewalttägkeiten sind natürlich am WE an der Tagesordnung.

  69. #24 media-watch

    Naja, das offenbart das wir schon lange wissen, die CDU/CSU ist linker wie links.

    Gleichzeitig spricht sich die CSU gegen BAGIDA aus!!! Wie passt das denn zusammen???
    +++++++++++++++++++++++++
    Es passt ALLES zusammen!

    Es geht nicht um rechts und links.

    Es geht um
    Für oder gegen das deutsche Volk“.

    Und darin sind sich die sog. etablierten [Partei]-Bonzenvereine einig!

    Und darum geht die Hetze schon lange [vor Pegida] gegen die Völkergemeinschaften. Sie faseln von Gesellschaften und halten das Selbstbestimmungsrecht der Völker für Verbrechen.

    Der pseuhohistorische Türkenabkömmling Götz Aly bestreitet nicht nur die Existenz der Völker [Den Begriff haben sie ohnehin abgeschafft und faseln von Gesellschaft.], sondern deren Selbstbestimmungsrecht sei Kampfparole, das Gift der Völker. Als Kollektivrecht gehöre es nicht zu den Allgemeinen Menschenrechten, weil es zutiefst vergiftet sei.
    “Das Wort „Selbstbestimmung“ ist bis zum Rand mit Dynamit geladen. Welch ein Verhängnis, dass dies Wort je geprägt wurde! Welches Elend wird es über die Menschen bringen! Völkerhass, Diskriminierung, ja Mord und Totschlag würde viele Volksgruppen anstecken.
    http://www.berliner-zeitung.de/meinung/kolumne-zur-krim-krise-selbstbestimmung–gift–der-voelker,10808020,26643506.html vom 24.03.2014

    Übrigens: Nürnberg und München haben die meisten Ausländer bezügl. der Einwohnerzahl….. Mir san mir!

  70. Wenn ich mir die (entschuldigen Sie) dummdreiste Mond-Visage dieses Maximilian mit Muslimbart unterm Kinn ansehe,

    wundert mich nichts mehr.
    Teilnahme an Demo gegen AFD mit Links/Gruen?

    Woher sollte denn dieser Tage noch Vernunft und Realitaet kommen, wo doch die

    Ostzonenkanzlerin nach Aufgabe der letzten Reste von konservativem Handeln selbst erklaert, dass doch der Islam zu D gehoere,

    wo genau das Gegenteil der Fall ist, sie sind in D, verhalten sich jedoch nicht wie D, auch wenn sie einen Pass oder Doppelpass haben,

    sondern sind wie 99% einmal Muslim immer schariakonformer Muslim.

    Eine leuchtende Ausnahme davon ist Kesla Kolec, die gemeinsam mit Gauland in der Maischbergersendung eine hervorragend Figur abgab,

    d.h. ohne idiologischer Brille die Dinge so sieht, wie sie sind.
    Brandgefaehrlich fuer Deutschland und Europa mit den sich rasant vermehrenden Muslims und ihren taeglich hochgeschraubten Forderungen, als sei hier schon der Koran das Gesetz.

  71. # 90 Verwirrter

    Der Realzins berechnet sich aus Nominalzins Minus Inflationsrate.

    Bei unserer Sparkasse gibt es beim Tagesgeldkonto z.B. bis 2500,00 momentan 0,5% Zinsen.
    Ab 15 000,00 nur noch 0,01% .
    Die Inflationrate 2014 betrug wohl im Schnitt 0,9 %.

    Berechnet für den „Höchstzinssatz“ von 0,5% für die 2500,00 bedeutet das:
    0,4%-0,9% = – 0,5 % Zinsen

    Spareinlagen sind also schon bei solchen geringen Summen ein Minusgeschäft für Jeden!

  72. Die CDU unter Merkel ist verloren, ihre Kinder wenden sich dem linken Spektrum zu und laufen bald bei denen mit, die „Deutschland verrecke“ plärrt.

    Demokratie ist eben schwierig, aber unter Merkel wird sie abgebaut und ist dann auch windschnittiger.

  73. Oder auch: die CDU verliert ihre Kinder, oder die Kinder haben die CDU verloren, oder auch: wie konnte die SPD die CDU Kinder am linken Rand wieder aufsammeln?

    Die Merkelshow geht weiter ….

  74. #95 rasmus (15. Jan 2015 18:34)

    Oder auch: die CDU verliert ihre Kinder….

    ++++++++++++++++++++++++++

    Schon mal aufgefallen, dass ausser der alten Tante SPD keine der Nachkriegsparteien DEUTSCHLAND im Namen führt?

  75. Die Junge Union besteht nur noch aus angepassten, Zeitgeist-affinen, grün-imprägnierten Merkel-frommen Würsten und Hanswürsten. Die Lusche auf dem Foto, die auch noch stolz darauf zu sein scheint, den Parteitag einer bürgerlichen, liberal-konservativen Partei stören zu wollen, sagt doch schon alles. „Mutti“ hat’s eben erlaubt.

    Mensch, was waren das für Zeiten, als ich noch in der Jungen Union war! Hatte es in den späten 70ern bis zum stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden gebracht. Wir waren damals national-konservativ – ein ganzes Stück „rechter“ als die AfD heute – und Fans von Franz-Josef Strauß und Alfred Dregger. Getrud Höhler, die später gnadenlos mit Merkel abgerechnet hat („Die Patin“), hatte ich mal zu einem Vortrag eingeladen. Wir waren alle hin und weg von dieser klugen, konservativen Power-Frau!

  76. # 96 martin67

    Nein, Martin, was meinen Sie damit?

    Ich sehe, dass die Kommunistin Merkel das Land auflöst, aber ich sehe nichts betreff anderer Parteien.

    Bis 2017 hat Merkel noch viel Zeit, die wird sie nutzen.

    Sie hat ein Anwesen in Paraguay und alle Paraguayaner reden darüber und finden das toll und bemerkenswert, nur hier höhren wir kein Sterbenswörtchen.

    Ungefähr 150.000 gut gebildete Deutsche wandern jährlich aus samt Familie, samt Kindern. Darüber berichtet die „Lügenpresse“ nie.

  77. # 96 martin67

    Es ist doch die Tendenz erkennbar, dass unbedauert massenhaft deutsche Familien verschwinden dürfen in andere Staaten, wogegen die Invasion von Fremden gefeiert wird.

    Es ist nicht normal, dass gleichermaßen ein Exodus hingenommen wird und gleichermaßen eine Invasion von Fremden gut geheißen wird.
    Zumal die Zureisenden Moslems sind, nicht Christen, wie es logisch sein würde.

    Deshalb befürworte ich Pegida unbedingt.

    Pegida muss wachsen! Nicht nur in Sachsen!

  78. Boah, was für ein peinlicher Tüp. Normalerweise sollte man solche Fritten doch eher bei der Fahnenpinklerjugend der Grün_Innen oder der FDJ vermuten.
    Aber unter der Staatsratsvorsitzenden ist die Union wieder zur Blockpartei mutiert, da darf dann auch die JU mit den Stadtanzündern der kommunistischen Antifa spielen.

  79. # 97 Tiefseetaucher

    Neben meinem Nachtschrank lag das Buch von Fr. Höhler ebenfalls. Ich las es, aber fand nichts, was irgendwie die Unantastbarkeit der Merkel in Misskredit ziehen kann und darum gehts doch, Merkel MACHT AUS UND MIT UNSEREM Deutschland eine Farce, statt sich zu bemühen um Souveränit, die wir nach 70 Jahren durchaus verlangen dürfen und wollen.

    Merkel soll der Niedergang Deutschlands sein.

    Die USA und CIA urteilen, wir nicht.

    Lasst uns in Ruhe, USA und CIA.

  80. #103 rasmus (15. Jan 2015 20:27)

    # 97 Tiefseetaucher

    Neben meinem Nachtschrank lag das Buch von Fr. Höhler ebenfalls. Ich las es, aber fand nichts, was irgendwie die Unantastbarkeit der Merkel in Misskredit ziehen kann und darum gehts doch, Merkel MACHT AUS UND MIT UNSEREM Deutschland eine Farce, statt sich zu bemühen um Souveränit, die wir nach 70 Jahren durchaus verlangen dürfen und wollen.

    Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen. Es hat mir gezeigt, mit welch simplen inhaltlichen Mitteln und dafür umso ausgeprägteren Klientelbeziehungen diese Frau herrscht. Merkel erscheint hier als reine Anbeterin der Macht – OK, das war Ihnen vielleicht nichts Neues. Aber wie Höhler ihr Herrschafts- und Loyalitätssystem „seziert“ hat, fand ich schon bemerkenswert.

  81. „Einführung des Kommunismus“.Wie bitte? Ich würde mal sagen Einführung des Scharia-Kommunismus.Wie weiland im Iran: Der Baukrankommunismus.

    Die Linken oszillieren zwischen Totalitarismus,informellem Sumpf und Mafia sowie Islamisierung.Aber sie sind immer ein Teil der Oligarchie.
    Gang-Gewalt,Rackets,suizidaler Todestrieb der kulturellen Selbstabschaffung.

  82. Ich glaube,der Junge trägt nicht grün, weil er mit den Grünen sympatisiert.Eher kann man wohl davon ausgehen,daß das Jüngelchen Fan von Werder Bremen ist
    Was ist grün und stinkt nach Fisch ?
    Wer-er-erder Bremen !

  83. gerade im ZDF:

    Husamuddin Meyer, langbärtiger Imam mit Koftuchwindel und Seelsorger für islamische Gefangene im Interview mit der lispelnde Slomka.

    Als ich den gerade gesehen habe, war mein erster Gedanke, ich hab bei mir einen arabischen Sender drin …das Slomka war ganz verzückt im Interview.

  84. #108 bona fide (15. Jan 2015 22:03)

    Haha, ging mir genauso. Gerade im nächsten Strang darüber ausgemärt. Ekelhaft war das!

  85. Die Links-Faschisten (A-Faschisten, Die Linke. …) sollte erstmal ihre eigene Vergangenheit aufarbeiten, bevor sie weiteren Schaden anrichtet.
    Wir wäre es mit einem Gulag-Museum in Bremen?
    (rund 39 Mio. Tote aufgrund der Mörder-Ideologie von Lenin+Stalin)
    Oder ein Rote-Khmer-Museum
    (Kommunisten, die das Bauernparadies mit der Kalaschnikov durchsetzen wollten. Resultat: rund 2 Mio. Tote)
    in der „Roten Straße“ in Göttingen (Nest von Links-Faschisten)?

    Dazu Patenschaften und Zahlungen an die Hinterbliebenen der Opfer?!
    Welche Gutmachungszahlung hat DieLinke eigentlich schon an die Hinterbliebenen der fast 1000 Mauertoten gezahlt?
    Damit wären sie ja mal die nächsten 50-100 Jahre beschäftigt.
    Die „Antifaschisten“ könnten auch mal dazu stehen, dass sie nicht gegen Rechts, sondern für LInks-Faschismus kämpfen, statt so billige Lügen wie „Kampf gegen Rechts“ zu verbreiten, um damit Steuergelder zu mißbrauchen.

    Pegida hat das richtige Symbol: im Mülleimer landen alle Faschismen:
    – Kommunismus,
    – Hakenkreuz und
    – die Schahada (Verehrung vom Faschisten Mohammed).

  86. #99 rasmus

    Ich sehe, dass die Kommunistin Merkel das Land auflöst, aber ich sehe nichts betreff anderer Parteien.
    ++++++++++++++++++++++++++
    Davon abgesehen, dass die Siegermächte ein Viertel des Staatsgebietes abtrennten und rd. 17 Mio. Menschen vertreiben liessen, haben ALLE Kanzler das Land immer mehr verraten und vekauft.

    Adenauer liess demontieren [Schumacher: Bundeskanzler der Alliierten]
    Montanunion
    Adenauer finanziert BW mit der Rentenkasse [Generationenvertrag]
    EWG
    Maastricht [Abschaffung der DM durch Kohl]
    Schengen [offene Grenzen durch Kohl] – usw. usf.

    Das sind nur Ausschnitte aus der Liste des Hochverrats – besonders durch die CDU.

  87. Die Sorgen von Buntmenschen sind unbegründet, solange Lucke der AfD-Vorsitzende ist.

    AfD Lucke: Massive Zuwanderung notwendig
    http://www.blauenarzisse.de/index.php/aktuelles/item/5105-lucke-massive-zuwanderung-notwendig

    Bernd Lucke: AfD-Chef schließt Kooperation mit Pegida aus.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-bernd-lucke-verteidigt-pegida-demonstration-in-dresden-a-1013046.html

    SPIEGEL ONLINE: Wir haben immer noch nicht verstanden, wie Sie nun als AfD mit Pegida umgehen wollen. Wird es eine Kooperation zwischen AfD und Pegida geben?
    Lucke: Nein.

  88. Auch Bundestagspräsident Lammert sagt – wie Merkel – dass die Gewalt von Muslimen nichts mit dem Islam zu tun habe. Friedliche Bürger, die bei PEGIDA mitmarschieren und gegen die weitere Islamisierung unseres Landes protestieren, nennt Lammert „Demagogen“. Er hat noch immer nicht begriffen, dass in unseren Nachbarländern Frankreich und Belgien bereits das Militär gegen militante Muslime eingesetzt wird.

    Wie mögen sich die vollzählig angetretenen Parteispitzen von links bis Mitte (CSU) bei der One-Man-Show des Abdullah Aiman Mazyek am Brandenburger Tor gefühlt haben? Außer den Vorständen der Moslemvereine waren nämlich kaum mehr als hundert eifrige Mohammedaner erschienen, um die Friedfertigkeit des Islam zu demonstrieren. Peinlich!

    Auch die Gesamtzahl der dort Aufgetauchten wurde von den LÜGENMEDIEN mit 10.000 angegeben, was ja auch sehr dürftig wäre bei der behaupteten Friedfertigkeit von 5 bis 8 Millionen Mohammedanern in Deutschland… Aber es war wohl nur die Hälfte!

    Bei ntv oder N24 zeigte sich jedenfalls der berüchtigte Lügner Michel Friedmann ziemlich enttäuscht über diesen „Andrang“ – er hatte nämlich von nur knapp 5.000 deutschen Islambewunderern gesprochen, die erschienen waren, um Merkel, Mazyek und Wulff zu bewundern…

Comments are closed.