Immer wieder hat man Gelegenheit, die besserwisserische Art zu bewundern, mit der deutsche Spitzenpolitiker – allen voran Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel(CDU) – die staunende bis amüsierte Mitmenschheit dazu bringen wollen, dem deutschen „Vorbild“ der Energiewende schnellstmöglich nachzueifern. So versäumte es die Bundeskanzlerin nicht während ihres Japan-Besuch im März den Gastgebern, die angesichts der Kosten für die fossile Energieerzeugung möglichst bald auch wieder ihre Kernkraftwerke in Betrieb nehmen wollen, zu raten, am besten gleich ganz auf beides zu verzichten und stattdessen lieber auf Wind und Sonne zu setzen.

Typisch japanisch nahm man diese deutsche Anmaßung mit freundlich-nichtssagendem Lächeln zur Kenntnis und war so höflich, zunächst einmal einige Wochen verstreichen zu lassen, bevor den Belehrungsversuchen eine klare Absage erteilt wurde. Einer Bloomberg-Meldung vom 9. April ist zu entnehmen, dass Japan aktuell insgesamt 43 Kohlekraftwerke mit einer Gesamtkapazität von immerhin 21.200 Megawatt entweder baut oder plant, die nach Aussage japanischer „Klimaschützer“ jährlich insgesamt 127 Mio. Tonnen CO2 emittieren werden. Verglichen mit den aktuellen Kurzfristzielen der Bundesregierung, die darauf abzielen, von 951 Mio. Tonnen emittierten Kohlendioxids in 2013 bis 2020 auf 750 Mio. Tonnen zu kommen, bedeutet dies, dass nur durch die japanischen Kraftwerkspläne ca. zwei Drittel des deutschen „Klimaschutz“-Ziels wieder zunichte gemacht wird… (Fortsetzung mit Links bei Novo!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. tja japan hat die bezahlten gegendemonstraten schön im eigenen land getrollt

    erst ausstieg beschlossen was sie nie vorhatten

    dann gleich wieder den einstieg in die atomenergie entschieden

    übrigens interessant ist das die strahlung alle 20 jahre die hälfte abnimmt also nur noch halb so gefährlich ist und sie in so gut wie allem steckt
    es ist wie bei hitze -> 50 grad tun nicht gut 🙂

    übrigens keine toten zu beklagen wärend der tsunami 15000 tote hatte 🙂
    http://www.welt.de/wissenschaft/article13872058/Bislang-kein-einziger-Strahlen-Toter-in-Fukushima.html

  2. Heute Sonntag – same procedure as every day

    Totale Windenergie-Katastrophe:
    http://www.eex-transparency.com/startseite/strom/deutschland/produktion/nutzung/tatsaechliche-produktion-wind
    (19.4.2914 auswählen falls Link nicht am heutigen Tag geklickt wird)

    Um eine kwh Wind- oder Solarstromstrom zu speichern muss man Minimum 10 ct aufwenden.

    Fazit:
    Regenerative Energieversorgung ist nicht durchführbar bzw. nur zu irrsinnigen Mondpreisen.
    Hier wie andernorts gilt:
    LÜGENPRESSE HALT DIE FRESSE

    PS:
    Herlich willkommen in CAPTCHA-Club. Gerade hat mir der PI-Server einen Captcha gesendet!

    Das scheint ohne Wissen der PI-Redaktion vom Hoster aus zu geschehen.

  3. Keiner folgt? Doch, Frankreich!

    Frankreich will in den kommenden zehn Jahren 22 Atomkraftwerke abschalten – obwohl die Stromversorgung bislang zu 80 Prozent davon abhängt. Das kann Auswirkungen auf die deutsche Versorgung haben.

    Welche Auswirkungen die französische Energiewende auf die Versorgungssicherheit in Deutschland hat, ist noch offen. Nach einer aktuellen Studie des Umweltministeriums von Baden-Württemberg droht ab 2018 in Süddeutschland eine Stromknappheit, die im schlechtesten Fall auch nicht mehr durch Stromimporte aus dem Ausland gedeckt werden könnte. Die Folge wären dann Abschaltungen industrieller Großverbraucher.

    http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article133171538/Frankreich-will-deutschen-Atomausstieg-uebertrumpfen.html

  4. dass die Japaner und überhaupt fast alle Asiaten, sowie weit an der Spitze natürlich die Juden, viel klüger als wir Original-Deutschen sind, darf man doch sagen, oder ? —

  5. Wie soll das gehen, Japan ist sogar noch dichter besiedelt als Deutschland. Jedenfalls hat es sicher mehr und bessere Physiker als unsere Oberfühsikerin sich vorstellen kann. Es kräuselt einem jedenfalls nur noch die Zehennägel mitansehen zu müssen, wie Deutschland an der Spitze immer weiter verdummt. Es glaube ja keiner daß das nicht bemerkt wird, vor allem in Asien.

  6. Es ist ja eigentlich keine Energiewende sondern eher ein Energieselbstmord. Ausgelöst durch Panik, Irrsinn, Wahnsinn, Dilettantismus, schwachsinnige Planung und grenzenlose Dummheit.
    Komischerweise haben alle Nachbarn und die restlichen Staaten das so erkannt und lachen sich inzwischen krank über die deutschen Möchtegern- Weltretter im Promillebereich.
    Das arbeitende Volk zahlt die Zeche wie immer.

  7. Keiner folgt ist nicht ganz richtig.

    Die Schweizer Energieministerin Leuthart möchte Merkel sogar noch übertrumpfen.

    Die Bundesrätin plant ihre Bürger bis aufs letzte Hemd ausplündern um die Welt zu retten.

    Reines Glück für die Schweizer, dass sie über solche Wahnsinnsprojekte wenigstens abstimmen und Nein sagen können.

  8. Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass die Energiewende verendet ist. Sie sei vielmehr an den Strapazen der ethikratenden Illusionen gestorben .
    Dagegen meldet die „Bild am Sonntag“, die Energiewende sei von deutschen Behörden untersucht worden. Dabei habe sich herausgestellt, dass die Deutschen noch viel mehr Illusionen ertragen könne.
    Die GRÜNEN sprechen von „egal, weiter so“.

  9. #4 Bewohner_des_Hoellenfeuers (19. Apr 2015 15:33)

    Keiner folgt? Doch, Frankreich!

    Frankreich will in den kommenden zehn Jahren 22 Atomkraftwerke abschalten – obwohl die Stromversorgung bislang zu 80 Prozent davon abhängt.

    Das wird von den Grünen in der Nicht-Regierung von Francois Hollande raustrompetet.

    Aber Hollande ist so gut wie weg! Wahrscheinlich wird Sarkozy mit oder ohne Marine Le Pen die nächste Regierung stellen. Und der wird auf so gut wie alles pfeifen was das Hollande-Cabinett im Lauf der Zeit verbrochen hat.

  10. „Frank-Walter Steinmeier … Angela Merkel(“

    man sollte den akademischen titel „doktor“
    erwaehnen, um mit ironie zu verdeutlichen,
    wie wenig relevant die sachliche beurteilung
    eines „doktors“ in der politik ist.

    warum frau dr merkel als naturwissenschaftler
    derart unwissenschaftlich in der politk entscheidungen trifft, weiss nur sie selbst.

    DASS es anders GEHT, zeigt dr joern kruse,
    afd-hamburg, in seiner senatsrede ueber
    „kosten der 50Mbit breitbandpenetration“
    https://www.youtube.com/watch?v=EZJwpwvjNwE

    ein ökonom, der anhand einfacher zahlen zeigt,
    wie linksgruene mathematik-laien statistiken unhinterfragt glauben (muessen),
    und daraus fatale entscheidungen faellen.

    (tip: alle 4 afd reden vom 15.4. lohnen sich,
    vor allem afd innenexperte dirk nockemann !)

  11. Originalton Murksel:
    „die Weltklimaordnung ist durcheinander“
    und belegt damit ihre völlige Ignoranz

  12. total OT: – bitte um Verständnis 🙂

    Wenn ihr eine oder zwei Fragen an einen Imam hättet, welche würdet ihr stellen, aus der er sich nicht herauslügen kann.
    Achtung! Klingt für uns Pi einfach. Aber ein Schüler, 13.J., der nun nichts weiter als einen Zettel vor sich liegen hat will Fragen stellen. Der kann nicht auswendig Koransuren zitieren.

    (Außer eine, die gebe ich mit: Die, in der steht, dass wer einen Menschen tötet, die ganze Menschheit getötet hat. Also scheinbar wird im Koran Morden verurteilt. ABER im nächsten Vers wird das relativiert, denn für Nicht-Allah-Anhänger gilt dies nicht.)

    Na? Welche Frage würdet ihr stellen?
    Danke!!!

  13. Ökologisch wäre es doch sinnvoll die Vegetarier zu den Windrädern umzusiedeln. Dort könnten sie mit ihren Vermehrten Blähungen die Windräder in Schwung halten. Und da Vegetarier zudem auch noch ganz helle Leuchten sind, könnten sie auch Solarstrom produzieren. Mit der Scheiße die sie labern lassen sich Biogasanlagen beteiben.

  14. Typisch japanisch nahm man diese deutsche Anmaßung mit freundlich-nichtssagendem Lächeln zur Kenntnis und war so höflich, zunächst einmal einige Wochen verstreichen zu lassen, bevor den Belehrungsversuchen eine klare Absage erteilt wurde.“
    ——————————————————-

    Die Japaner lachen sich eins ins Fäustchen über die deutsche Torheit in Sachen Energie. Wenn der wichtigste Welthandelskonkurrent sich selbst beschränken will kann es ja Japan nur zu Gute kommen!

  15. Japan, als direkt betroffenes Land, hat nach dem Tsunami ca. 18 Monate lang geprüft was tun ist und sich danach für den Wiedereinstieg, bzw. ein planvolles zurückfahren der AKW’s bis 2050, entschieden.
    Deutschland als nicht direkt betroffenes Land hat gerade mal 8 Tage gebraucht um, per hysterisches Machtwort von IM „Hosenanzug“, den Stein der Weisen mit der Energiewende zu finden.

    Andere Länder haben Energien und andere fortschrittliche Entwicklungen – Deutschland hat die Diskussionen.

  16. @ #13 Sabaton
    „Erneut Massaker an Christen in Nordafrika“

    instinkte/verhalten niedriger als tiere.

    hab ich auch gelesen. bin erneut schockiert, aber als islam-„kritiker“ nicht sehr erstaunt.
    dazu die verfolgung von christlichen kopten,
    armeniern, und anderen nicht-m. durch m.

    die polit-ideologie i. verdient nicht, beim selbstgewaehlten namen genannt zu werden.
    diesen respekt erhaelt sie von mir nicht.
    ich bedaure deren geisteskranke anhaenger.

    davon ab hoerte ich neulichs im staatsfunk,
    dass us-juden zum schutz der meistverfolgten
    gruppe weltweit aufrufen: christen.

    kann den artikel nicht mehr finden,
    vllt rabbi daniel lapin
    https://www.rabbidaniellapin.com/dynpage.php?id=1

    es wird zeit, dass sich auch intl./global
    ueber alle theor. glaubensdifferenzen hinweg
    und gegen unkontrollierte zuwanderungspolitik
    abwehr und selbstschutzallianzen bilden.

    nicht der islam ist stark und bedrohlich:
    die nicht-islamer haben sich schwach gemacht.

  17. #1 LinksKuh

    „,,,übrigens interessant ist das die strahlung alle 20 jahre die hälfte abnimmt also nur noch halb so gefährlich ist und sie in so gut wie allem steckt
    es ist wie bei hitze -> 50 grad tun nicht gut“

    Das war doch wohl ein Schreibfehler oder ein Witz, oder ?
    Wissenschaftlich gesehen werden die abgebrannten Brennstäbe noch mehrere 100.000 Jahre strahlen. Halbwertszeiten sind nicht gleichzusetzen mit der Halbierung von tödlichen Strahlendosen. Sogar nach 100.000 Jahren wäre ein Betreten eines Reaktorblocks wie zb in Tschernobyl absolut tödlich. Dazu genügt schon ein Strahlenwert zwischen 6 und 7 Siewert um einen Menschen zu töten. Selbst wenn ein Castorbehälter 100 Jahre lang dicht bleibt, muss der radioaktive Müll danach in einen neuen strahlungssicheren Behälter umgelagert werden.
    Da wird es unseren Nachfahren in denn nächsten hunderttausenden von Jahren schon nicht langweilig werden. Zudem werden unzählige Generationen mit astronomischen Folgekosten belastet sein. Die Frage muss auch lauten: Will unsere Gesellschaft auch eine Energiewende die mit Unsummen von Investitionen verbunden ist ?
    Ist unsere Gesellschaft reformwillig ?
    Fossile Energieträger gehen zur Neige, Das ist nur eine Frage der Zeit. Eigenversorgung durch Solarstrom bedroht die Machtinteressen von Energiekonzernen.

  18. @ miss

    Da hast da beste Beispiel selbst gebracht. Achte bitte dass du streng wissenschaftlich argumentierst und nicht auf Seiten verweist welche deine Gegner als unseriös betrachten.

    Koransuren zu zitieren, egal ob friedlich oder kriegerisch ist eine sehr komplizierte Wissenschaft, und auf diesem Fall hast gewonnen. Man kann sich nicht auf einer Wiese voller Unkraut die einzige Schlüsselblume rauspicken und dann die Wiese zu einer wunderbaren Blumenwiese erklären.

    Bei Surenzitaten sind folgende Punkte zu beachten.

    – Wurde die Sure durch eine spätere Sure aufgehoben? Was mit Mekka/Medinaoffenbarung zusammenhängt.
    – Ist die Sure allgemeingültig oder nur in einer bestimmten Situation? Diese von die beschrieben richtet sich bekanntlich nur an die Juden, eventuell auch Christen „ich sage dem Volk Israels“
    – Gewaltsure nachher beschreibst du richtig.
    – Medina oder Mekkasure, musst googeln wo.
    – Situation wann und wo die Sure entstand hilft Robert Spencer zuverlässig.
    http://www.islam-deutschland.info/kblog/

    Auch diese Seite ist absolut wissenschaftlich geschrieben.
    http://derprophet.info/inhalt/inhaltsverzeichnis/

  19. Japan hat eben längst erkannt, was die „Energie-Wende“ per Definition in Wahrheit ist:

    Ein weiterer prima Weg, die eigene Bevölkerung weiter zu schwächen (man kommt mit Hartz4 gut und gerne inzwischen auf 30% des Regelsatzes nur für Strom, das juckt aber auch keinen).
    Der Wirtschaft werden weiter die Möglichkeiten für Innovationen entzogen, denn es sterben nicht nur günstige Energiequellen, auch die einst Vorbildliche Forschung zB in der Nuklear-Medizin wird damit vernichtet.

    Japan ist ganz einfach nicht so brutal wie unsere „Sozial“-Demokraturenten, dies dem eigenen Volke anzutun.

    Wir werden von Leuten regiert, die ihr eigenes Volk haßt.
    Das tun andere Regierungen eben nicht.
    That´s the only difference.

  20. „Energiewende“, Gender Bullshitting, Einwanderungswahn, …

    Hat das Methode, oder ist es alles nur der Ausdruck einer gemeinsamen Geisteskrankheit unserer Ausbeuterkaste?

  21. Das einzig Gute an der sogenannten Energiewende ist, dass sie Geld verbrennt, das sonst ganz sicher der Sozialindustrie für die Zerstörung unseres Volkes zur Verfügung stünde…

  22. Gleich im WDR (Westpol, 19.30) wird wieder Flüchtlingspropaganda betrieben:

    Akzeptanz von Flüchtlingsheimen

    Eine Unterkunft für 100 Flüchtlinge mitten im Wohngebiet: Was in Oberhausen Osterfeld zu massiven Protesten führt, sorgt in Köln Brück für eine Welle der Hilfsbereitschaft. Während die Anwohner in Oberhausen das Heim verhindern wollen, möchten die Kölner die Flüchtlinge willkommen heißen. Was läuft in Köln anders als in Oberhausen? Und wie kann die Politik die Menschen besser überzeugen? WESTPOL zeigt, wie Willkommenskultur gelingen und misslingen kann.

    http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/westpol/sendungen/wpsendung158.html

  23. OT

    „Wir wollen keine Nazis hier“
    FC-Fans attackieren AfD-Chef Lucke im ICE

    19.04.2015, 12:56 Uhr | sid

    Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln haben sich am Samstag mit AfD-Chef Bernd Lucke angelegt. Sie erkannten ihn im Bordbistro des ICE nach dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC und forderten diesen mit den Worten „wir wollen keine Nazis hier“ auf, den Zug zu verlassen. Das schreibt der Kölner „Express“.

  24. #29 zarizyn (19. Apr 2015 20:22)

    Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln haben sich am Samstag mit AfD-Chef Bernd Lucke angelegt. Sie erkannten ihn im Bordbistro des ICE nach dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC und forderten diesen mit den Worten “wir wollen keine Nazis hier” auf, den Zug zu verlassen.“
    ——————————————————

    Deshalb nennt man den FC ja „1. FUCK Köln“! 😉

  25. 14 Miss

    total OT: – bitte um Verständnis 🙂

    Wenn ihr eine oder zwei Fragen an einen Imam hättet, welche würdet ihr stellen, aus der er sich nicht herauslügen kann.

    (Außer eine, die gebe ich mit: Die, in der steht, dass wer einen Menschen tötet, die ganze Menschheit getötet hat. Also scheinbar wird im Koran Morden verurteilt. ABER im nächsten Vers wird das relativiert, denn für Nicht-Allah-Anhänger gilt dies nicht.)

    Na? Welche Frage würdet ihr stellen?
    Danke!!!

    Wie formuliert man eine Antwort zu einer Frage ?
    Richtig ist, daß im Koran dieser Satz zu finden ist. (Wer einen Menschen tötet, tötet die ganze Welt…)
    Nun findet sich im gesamten Koran (wissenschaftliche, genehmigte Übersetzung) keine einzige Nomenklatur, die „Ungläubige“ auch nur im Ansatz als Menschen bezeichnet.
    Gängiger Begriff in diesem Haß erfüllten Buch ist eben Ungläubige oder Tiere.
    .
    Die Frage wäre also, warum im Koran nicht genug Toleranz herrscht, um anders denkende Menschen auch als ebensolche zu erkennen ?

    Die Antwort dürfte für deinen Piko allerdings nur eine Fatwa sein, so daß ich empfehle, diese Frage nicht zu stellen.

  26. Wir werden regiert von Leuten, die vor 30 Jahren noch gebrüllt haben: „Deutschland verrecke“. Und nun verwirklichen sie ihren Wunschtraum.

  27. #31 Nulangtdatt

    Danke. Ich habe schon eine gepfefferte Liste. Warum man uns als Kuffar bezeichnet? Dann kann er sagen, dass er das gegoogelt hat und nicht glaubt oder versteht.
    Na? Das geht doch ganz in die Richtung deines Vorschlags. :mrgreen:

  28. #20 watschel

    ich finde es gut wie sich sich mit den eigenen werten gleich selbst vernichten
    übrigens gibt die SONNE noch mindestens 5 milliarden lang diese strahlung in sehr hohen maße ab da haben dann unsere nachfahren noch lange damit zu tun

    ein castor-behälter strahlt auf 1 m max 10 mSv/h (und das nur wenn man 1 stunde da steht)
    das wäre eine Computertomographie aka: 10 mSv

    es zählt nur was uns ERREICHT in welcher dosis:
    http://www.mondlandung.pcdl.de/strahlenbelastung/index_strahlungsguertel.htm

    ab 2000 mSv reden wir dann mal
    berechnungen wie lange es theoretisch auf 0.000001 mSv strahlt sind irrelevant

    fakt ist auch das mehr menschen an herrunterfallenden regenschirmen sterben als an „kernkraft-strahlung“

    die kosten die unsere grünen-spinner verursachen sind gewollt um atom-energie abzuschaffen das ist genau wie bei stuttgart 21

    das ganze anti-atomkraftwerk ist grüner firlefanz übernommen auch von CSU/CDU

    nochwas kernenergie ist keine fossile energiegewinning

Comments are closed.