Heinz Buschkowsky (SPD), ehemaliger Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, äußert sich in einem N24-Interview zum aktuellen Asylirrsinn. Statt völlig irrwitziger Trennung von Ethnien und Religionen ist er dafür, endlich klare Kante zu zeigen und auf unseren Regeln zu bestehen. Beinahe schon realsatirisch mutet an, dass wir, statt immer mehr deeskalierende Lösungen zu suchen, von den neuen Herrenmenschen „Toleranz“ einfordern sollten. Eine Integration der Intoleranten in die gutmenschliche Toleranzgesellschaft also. Wer sich nicht anpasst, hätte automatisch selbst negativ über seinen Asylantrag entschieden.

» MMnews: Sächsischer SPD-Bürgermeister fürchtet Bürger-Aufstand

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Die Forderungen von Buschkowsky in allen Ehren, aber sie kommen zu spät. Millionen dieser Nichtintegrierbaren sind bereits da und weigern sich, die Flugzeuge in Richtung Heimat zu besteigen.

    Erst wenn das Merkel-Regime gekippt ist, kann aufgeräumt werden in unserem schönen Land.

  2. Der Mann hat absolut Recht!
    Im Moment frage ich mich, wieviel Migranten man bisher eigentlich abgeschoben hat?
    Im YouTube findet man kein einziges Video mit den Massen der Sozialschmarotzer die zurück flüchten?

    Meiner Meinung nach wird keiner von denen kampflos die Merkel Arche verlassen

  3. SKANDAL!!!

    Gemeinde Eschbach kündigt Mieterin, um Flüchtlinge unterzubringen!

    Es ist ein Fall mit politischer Sprengkraft: Um Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen, hat die Breisgau-Gemeinde Eschbach einer langjährigen Mieterin die gemeindeeigene Wohnung gekündigt.

    https://www.badische-zeitung.de/gemeinde-eschbach-kuendigt-mieterin-um-fluechtlinge-unterzubringen

    HIER VIDEO

    Die Gemeinde Eschbach hat einer langjährigen 56-jährigen Mieterin gekündigt, weil die gemeindeeigene Wohnung für Flüchtlinge benötigt wird. Die Kündigung wurde im Februar beschlossen.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/suedbaden/gemeindewohnung-in-eschbach-mieterin-soll-fluechtlingen-platz-machen/-/id=1552/did=16230770/nid=1552/1xmqr5j/index.html

  4. #1 Wutmensch

    Ich gebe Ihnen vollkommen recht! Was die Misere gestern wieder abgesondert hat, ist doch nur wieder Augenwischerei und Volksverdummung, weil diese Typen genau wissen, dass tagtäglich mehr Invasoren einfallen als je ausgeschafft werden können. Nur das komplette Schließen der Grenzen, einhergehend mit einem Regierungswechsel kann die Lösung sein. Björn Höcke wird Innenminister.

  5. Irgendwann wird Gabriel sagen: „Buschkowsky hat die Sozialdemokratie nicht richtig verstanden!“ 🙂

    Was wird aus dem ehemaligen Deutschland, wenn das Geld anderer Leute ausgehen wird?

    Ein Frage, die sich im Kriegswinter 2015/16 brennender denn je stellen wird:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article147027039/Deutschlands-Zukunft-ist-strahlend-auf-dem-Papier.html

    Deutschlands Zukunft ist strahlend – auf dem Papier

    Platz vier in der Welt, Platz eins in der Euro-Zone: Deutschland ist eine Vorzeigeökonomie, innovationsstark und effizient. Das zeigt das WEF-Wettbewerbsranking. Doch jetzt drohen zwei Probleme.

    Zwei Probleme, naja, das würden wir wohl noch Schultern, aber 1 Million Probleme?

  6. Buschowsky ist einer der ganz wenigen Realisten im Establishment. Dazu einer, der den Mund aufmacht, wenngleich er seine Botschaften so schonend wie möglich an die Mainstream-Protagonisten bringt.
    In der CDU schwenken die ersten Vortänzer aus wahltaktischen Gründen um und gehen langsam in Opposition zu ihrer unsäglichen Chefin. Hoffentlich wird das nichts nützen, jeder der einen Rest seines gewohnten Lebens behalten will, muss die Mitte wählen: AfD, Pegida, NPD usw. Die regierenden Linken der Systemparteien ruinieren das Land durch den ungezügelten Zuzug integrationsresistenter Muslime und hündische Ergebenheit gegenüber den Brüsseler Durchgeknallten.
    Es ist beschämend, was aus der CDU geworden ist, als ehemaliges Mitglied erkenne ich die Partei nicht mehr wieder.

  7. Was schwafelt Buschkowski?

    Diese Genitalschnippler, Frauensteiniger und „Ungläubigen“-Kopfabhacker kommen nicht her, um sich „integrieren“ zu lassen, sie kommen als Eroberer.

    Holte sich Biedermann „nur“ seine Brandstifter ins Haus, so sind wir längst „toleranter“: es müssen schon die eigenen Mörder sein.

  8. „Da hilft kein Sozialarbeiter“

    Buschkowsky wettert gegen (sagt die Wahrheit über) Intensivtäter mit Migrationshintergrund

    Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky fordert ein härteres Vorgehen gegen Intensivtäter mit Migrationshintergrund. Sie seien ein tiefgreifender Feind der Integration. Auch Jugendrichter Andreas Müller sagt: „Mehrfachtäter brauchen ein hartes Stopp-Signal vom Staat.“

    In der Debatte über Jugendkriminalität hat der Berliner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky ein „Ende der Kuschel-Justiz“ verlangt. Das gelte vor allem bei den Intensivtätern mit Migrationshintergrund: „Sie sind ein tiefgreifender Feind der Integration“, sagte Buschkowsky der „Bild am Sonntag“.

    In seinem Berliner Bezirk Neukölln haben laut Buschkowsky von den 200 Intensivtätern 90 Prozent einen Migrationshintergrund. Die jungen arabischstämmigen Männer würden die größten Probleme bereiten: „Sie machen neun Prozent der Bevölkerung aus, aber jeder zweite Intensivtäter trägt einen arabischen Namen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/da-hilft-kein-sozialarbeiter-buschkowsky-wettert-gegen-intensivtaeter-mit-migrationshintergrund_aid_1121738.html

  9. @#7 Eurabier (30. Sep 2015 07:50)

    Irgendwann wird Gabriel sagen: „Buschkowsky hat die Sozialdemokratie nicht richtig verstanden!“ 🙂

    Was wird aus dem ehemaligen Deutschland, wenn das Geld anderer Leute ausgehen wird?

    Ein Frage, die sich im Kriegswinter 2015/16 brennender denn je stellen wird:

    Hervorhebung von mir!

    Brennend im Kriegswinter wird nötig sein!

  10. Es ist unglaublich, wie viel dumme Menschen politische Ämter inne haben: Dummköpfe und Schreihälse

    EINE ABSOLUTE NEGATIVAUSLESE AUS UNSEREM LAND!!!
    WEG DAMIT!

  11. OT:
    Kann mich mal jemand aufklären? Gestern Abend in der Hotellobby. Ich treffe einen alten bekannten Geschäftspartner. So im Gespräch kommen wir natürlich auch auf das Thema angebliche Flüchtlinge zu sprechen. Er fragte mich dann wo ich die ganzen Informationen her habe. Ich sagte ihm, dass ich PI lese. Er wollte dann auch mal auf der PI-Seite lesen und ich gab ihm den Link. Er startete auf seinem Tablet die PI-Seite und begann zu lesen. Ich verabschiedete mich und sagte zu ihm, dass ich nach 30min wieder komme. Als ich dann wieder in der Lobby erschien und ihn fragte wie er PI findet, antwortete er mir wort wörtlich, ich habe gar nicht gewusst, daß du so rechts eingestellt bist. ???????????

  12. #2 PackEr (30. Sep 2015 07:45)
    Der Mann hat absolut Recht!
    Im Moment frage ich mich, wieviel Migranten man bisher eigentlich abgeschoben hat?
    ……
    Meiner Meinung nach wird keiner von denen kampflos die Merkel Arche verlassen.
    ++++
    So ist es! Unsere Behörden sind viel zu schwach zum Abschieben.
    Und die Durchfütterung der Asylbetrüger wird trotzdem weitergeführt.
    Allein schon deshalb wird es bald zum Bürgerkrieg kommen.
    Sehr zur Freude unserer linksgrünen Gutis in der Hoffnung auf eine veränderte Gesellschaft.
    Die Verantwortlichen Politiker werden sich aber rechtzeitig mit ihrem Vermögen und ihren Angehörigen nach Übersee verpissen!

  13. Die Sozen sind und waren schon immer diejenigen, die die Probleme erst geschaffen haben, um dann zu behaupten sie könnten etwas gegen die Probleme machen.

    Auch wenn Buschkowski jetzt, da er seine Pension sicher hat, mal „auf den Putz haut“ es darf nicht vergessen werden, die Sozialisten sind das Problem.

    Sozialisten sind immer Links, ganz gleich welche Farbe der Mantel hat, den sie sich umhängen. Der kann von braun problemlos über grün nach rot und dunkelrot changieren.

    Verbietet die Sozialisten

  14. Wenn eine Kanzlette sagt „Wenn ich schuld an den Flüchtlingen bin, ist mir das egal, nun sind sie da“, ist das ein Zeichen von geistiger Umnachtung und gehört abgesetzt und weggesperrt. Eine IM ERIKA mit ihrem Hasszeichen der FERKEL-RAUTE, hat in einer Regierung nichts zu suchen. Wann kommt der Aufstand der Anständigen und macht diesem Treiben ein Ende?

  15. #1 Wutmensch (30. Sep 2015 07:39)

    Erst wenn das Merkel-Regime gekippt ist, kann aufgeräumt werden in unserem schönen Land.

    NEIN!!!

    Mit Verlaub, nein. Erst wenn das „BRD“-Regime weggefegt wurde, mit der gesamten stützenden Mischpoke, erst dann kann ein vernünftiges Deutschland entstehen.

    Jubelt jetzt nicht schon wieder nach Seehofer oder anderen getarnten Schmarotzern.
    Ist ja fast so wie damals als Honnecker durch Krenz ersetzt wurde.

    Das kann nicht funktionieren. Geht nicht. Kapisch?

  16. #11 Don Quichote (30. Sep 2015 07:58)

    Buschkowsky und der Rotweingürtel:

    (Link funzt nicht, dient dennoch als Quellenangabe)

    http://www.robinalexander.de/Texte/Ein%20Frontschwein%20der%20Politik.pdf

    Der Dortmunder, der Buschkowsky
    gerade erst kennengelernt hat,
    teilt schon nach ein paar Minuten
    seine ganze Wut mit ihm: „Weißt
    du, was die wirklich denken: Wir
    gehören nicht zu dieser Gesellschaft.
    Uns können sie vergessen.“

    „Da hilft mein Lions-Club-Spruch“,
    rät der deutlich ruhigere Buschkowsky:
    „Wenn ich vor dem Großbürgertum
    rede, sage ich am
    Schluss immer: Im geklauten BMW
    dauert der Weg von uns zu Ihnen
    zehn bis zwölf Minuten – und schon
    sind unsere Probleme auch Ihre.“

    So mancher Bürger dieser Endzeitrepbulik hat noch gar nicht realisiert, welche Kriegswinter uns noch bevorstehen werden.

  17. #3 Eurabier (30. Sep 2015 07:45)
    Der letzte Sozialdemokrat mit Verstand!
    ++++
    Sarrazin und Helmut Schmidt vergessen!

  18. #17 lorbas (30. Sep 2015 08:03)

    Das erste Bild wurde wohl drei Wochen vor der Stunde Null aufgenommen, wann werden wir Stunde Null 2.0 haben?

  19. #18 Bunte Republik Dissident (30. Sep 2015 08:03)

    Die Sozen sind und waren schon immer diejenigen, die die Probleme erst geschaffen haben, um dann zu behaupten sie könnten etwas gegen die Probleme machen.

    „Schaffe ein Probläm, dass es ohne Dich niemals geben würde und biete Dich als die Lösung an. Das macht Dich unentbehrlich!“

  20. Unsere Politiker Darsteller sind in einer Endlosschleife gefangen wir müssen sie Befreien!
    In Anbetracht der Anarschie die Deutschland jeden Tag weiter ins Chaos Stürzt wird es sich nicht vermeiden lassen § 20 GG anzuwenden
    Wem das zu Radikal erscheint soll mal abwarten was in den nächsten Monaten Passiert…
    Islamisten lassen sich nicht einfach nach Hause Schicken!!

  21. #21 Eurabier (30. Sep 2015 08:05)

    #11 Don Quichote (30. Sep 2015 07:58)

    So mancher Bürger dieser Endzeitrepbulik hat noch gar nicht realisiert, welche Kriegswinter uns noch bevorstehen werden.

    Mach mir doch keine Angst. Wollten uns noch ein Häuschen kaufen, in einer schönen Gegend Deutschlands und dort einen ruhigen Lebensabend verbringen.

  22. Mein ehemaliger Bürgermeister hat völlig recht. Wenn die Asylforderer hier leben wollen, müssen sie im Alltag auch mit den untschiedlichsten Menschen auskommen. Sie müssen bei Lidl erdulden, dass neben ihm jemand Schweinemett, Gummibärchen und Wein im Einkaufswagen hat. Wollen die dann Lidl abfackeln und den Kuffar gleich auf dem Parkplatz lynchen? Jedes Zugeständnis an diese Forderer ist eine Niederlage im Kampf um die Erhaltung unserer abendländischen Kultur. Wem von den Forderern es hier nicht passt, müsste sofort in seine Heimat zurückgeschickt werden. Habe aber wenig Hoffnung bei unseren Weichei Politikern.

  23. #13 Blackbeard (30. Sep 2015 08:00)

    antwortete er mir wort wörtlich, ich habe gar nicht gewusst, daß du so rechts eingestellt bist. ???????????

    „Wieso denn nicht?“ wäre meine Frage. „Ich gehe regelmäßig und pünktlich zur Arbeit, schicke mein Kind pünktlich in die Schule, bin der Ansicht eine Familie besteht aus Vater, Mutter und Kind(ern), lehne „Geschlechtergleichmacherei“, also „Gender“ ab, schließe meine Grenze (Haustür) ab, da ich nicht überfallen werden will, nutze meinen gesunden Menschenverstand bei Problemen und ziehe es vor Probleme zu beheben anstatt neue zu schaffen. Ich achte und erhalte Gutes. Ich bin gegen die Verstümmelung von Kindern und natürlich auch gegen Pädokriminelle. Damit bin ich ganz klar rechts“

    Ist das bei Dir anders?

  24. #29 lorbas (30. Sep 2015 08:10)
    #21 Eurabier (30. Sep 2015 08:05)
    #11 Don Quichote (30. Sep 2015 07:58)
    Mach mir doch keine Angst. Wollten uns noch ein Häuschen kaufen, in einer schönen Gegend Deutschlands und dort einen ruhigen Lebensabend verbringen.
    ++++
    Es gibt noch einige preiswerte Burgen mit eigener Wasserversorgung, Waffenkeller, Ziehbrücke usw. in Deutschland! 🙂

  25. #29 lorbas (30. Sep 2015 08:10)

    Mach mir doch keine Angst. Wollten uns noch ein Häuschen kaufen, in einer schönen Gegend Deutschlands und dort einen ruhigen Lebensabend verbringen.

    Wo ist das Probläm?

    http://www.paraguay-inmobiliaria.de/

    Ihr Spezialist für Paraguay Immobilien

    Herzlich willkommen auf paraguay-inmobiliaria.de/com, der Webseite für Immobilien in Paraguay.

    Rechts können Sie sich durch die einzelnen Kategorien navigieren oder eine spezielle Immobilie suchen. Über den Punkt “Kontakt” können Sie per Formular mit uns in Verbindung treten oder Sie rufen einfach unter der angegebenen Nummer an. Wir hoffen Sie werden fündig!

  26. #31 Bunte Republik Dissident (30. Sep 2015 08:12)

    #13 Blackbeard (30. Sep 2015 08:00)

    antwortete er mir wort wörtlich, ich habe gar nicht gewusst, daß du so rechts eingestellt bist. ???????????

    „Wieso denn nicht?“ wäre meine Frage. „Ich gehe regelmäßig und pünktlich zur Arbeit, schicke mein Kind pünktlich in die Schule, bin der Ansicht eine Familie besteht aus Vater, Mutter und Kind(ern), lehne „Geschlechtergleichmacherei“, also „Gender“ ab, schließe meine Grenze (Haustür) ab, da ich nicht überfallen werden will, nutze meinen gesunden Menschenverstand bei Problemen und ziehe es vor Probleme zu beheben anstatt neue zu schaffen. Ich achte und erhalte Gutes. Ich bin gegen die Verstümmelung von Kindern und natürlich auch gegen Pädokriminelle. Damit bin ich ganz klar rechts“

    Ist das bei Dir anders?

    Man kann das auch wesentlich kürzer formulieren: „Nahtzie“ 😉

  27. zu #13 Blackbeard

    Die Reaktion Ihres Geschäftsfreundes ist sehr normal. Die meisten haben noch nicht realisiert, was die Flüchtlingsschwemme bedeutet. Dazu kommt die Sozialisierung gegen „rechts“ durch links-grün indoktrinierte Erzieher/Ausbilder. Im Geschäftsleben ist es auch so, dass man nur mit der gebildeten, weltgewandten Schicht aus den Herkunftsländern zu tun hat. Diese Erfahrungen werden dann unbewusst auf die ganze Bevölkerung projeziert, was so nicht zutrifft.

  28. Ab jetzt wird abgetaucht (Gabrielu.a.),oder wie der Bundesgauckler,das Fähnchen in den Wind gehalten.

    Mikl-Leitner in Ö fürchtet gewaltsame Szenen bei robuster Grenzsicherung (und es wird kommen);WIR kennen diejenigen in Amt und Würden,die diesen Irrsinn entfachten.

    Es wurde genug geredet,jetzt müssen Taten folgen (Großdemo auf Berlin!).
    Die HOGESA Demo wurde verboten,FREMDE Gruppen wie Türken ,Kurden etc. ,die erhebliche Polizeikräfte bei ihren Demos binden,bei denen es immer Krawalle erheblichen Ausmaßes gibt,werden bei uns „bevorzugt“ genehmigt.

    D. das Paradies für alles Fremde;wir jedoch werden beobachtet,uns wird hinterher geschnüffelt,wir werden drangsaliert und betrogen von Justiz,Polizei (LKA) und Politik,wir werden monetär enteignet (Euro-Murks),Immobilien werden rechtswidrig kassiert,staatlich finanzierter Terror von Links-Grünen Faschisten,usw.usw.
    Die Bevölkerung in Sachsen ist sehr ,sehr angefressen,war (wie jeden Montag) wieder mit dabei (Dresden).
    Unisono wird geschimpft,egal mit wem man spricht.
    Ich erwarte einen Bürgerkrieg.

  29. Ja,ja ja er hat so Recht!Immer und immer wieder hat er Recht!Schön solch klare und ehrlichen Worte in einer Zeit wo das ganze Gelumpe da oben lügt betrügt und ganz klar gegen das deutsche Volk arbeitet.
    Aber Buschkowski gehört der Partei an,die anderen staatslinien Parteien,großen Anteil an den heutigen Zuständen haben.Alle Weisheiten,Erfahrungen und allerbeste Argumente und Beweise reichen dennoch nicht aus um alle Michel endlich wach zu rütteln!
    Es kommen trotz,angeblicher Grenzüberwachung,jeden Tag! zehntausende Invasoren,in unser Land!Moslems,die sich nie und nimmer irgentwo integrieren lassen.Und es wird gelabert,und gelabert und gelabert…
    „Dieselbe Hand, die jetzt um Sozial­leistungen bittet, wird das Messer ergrei­fen und sich allmählich gegen uns wenden.“
    http://www.budapester.hu/2015/09/27/sie-werden-ganz-europa-besetzen/

  30. Ich habe da eine Lösung, wie man die Massen an Islamischen Einwanderern ganz leicht unterbringen kann:
    Es leben doch schon etliche Millionen Moslems in Deutschland und sind bestens integriert. Wenn jeder dieser Leute einen Glaubensbruder in seine Familie aufnimmt, wäre das Problem in Windeseile ein für allemal gelöst!
    Soll doch dies mal einer den Politikern vorschlagen, anstatt Wohnungen zu requirieren und deutsche Mieter zu Gunsten Asylbewerbern zu kündigen! Es wäre doch soooo einfach!

  31. Erst wenn alle das Ausmaß begreifen ist es zu spät.

    Man sollte sie jetzt und sofort des Landes verweisen und die Merkel mit.

    Die Fettbacke auch und die Wendehälse einsperren.

    Wann erwachen die Dummen da oben.

    Sollen die Augen aufmachen und den Hilfeschrei vom Volk nicht ignorieren.

    Wir schaffen das .Dummer Spruch von einer geistig Umnachteten Merkel.

  32. Frau Gesine Schwan zeigt,wie so viele andere,Symptome geistiger Verwirrung!Ist das noch zu fassen?
    Ab in die Anstalt mit all den anderen Irren!

  33. #34 MR-Zelle (30. Sep 2015 08:16)

    Man kann das auch wesentlich kürzer formulieren: „Nahtzie“

    Oder „Klobürste“ (A.Pirincci)

    ..

    😉

    es geht mir am Allerwertesten vorbei. Links steht der Feind. Links ist Sozialismus.

  34. Der Duktus „Integration“ ist genauso falsch wie der des „Flüchtling“.

    Einzig Hr. Höcke (AFD) bringt es auf den Punkt, wenn der die Assimilation dieser Horden fordert:

    Assimilation (lat. assimilatio ‚Angleichung‘, ‚Eingliederung‘) ist der Stoff- und Energiewechsel, bei dem aufgenommene, körperfremde Stoffe – meistens unter Energiezufuhr – in körpereigene Verbindungen umgewandelt werden. Es werden also Stoffe aus der Umwelt in Bestandteile des Organismus umgewandelt. Dabei wird je nach Betrachtungsweise zwischen Kohlenstoff-, Stickstoff-, Schwefel-, Phosphat- und Mineralstoff-Assimilation unterschieden.

    Quelle: Wikidoof

    Und wenn diese Assimilation nicht klappt (… das ist fast zu 100% sicher!), dann müssen diese Horden hier schnell abgeschoben und außer Landes gebracht werden.

    Genau das ist nicht Auftrag dieser Scheinregierung. Niemand wird hier abgeschoben, Grenzkontrollen sind nur volksberuhigende Fakes und die inhaftierten Straftäter von Suhl sind durch die Hintertür mit Sicherheit schon wieder draußen. Also glauben darf man den Polit- und Amtskriminellen nichts mehr.

    Wir brauchen eine neue starke, intelligente und charismatische Führungsperson. Merkel ist es nicht und der sie umgebende Harem taugt nicht mal zur Organspende. Seehofer ist auch nicht besser, aber er hat Recht mit der Aussage: „Die Bürger wollen jetzt Taten sehen!“ Von wem? Von Merkel & Harem?

  35. #3 Eurabier (30. Sep 2015 07:45)

    Der letzte Sozialdemokrat mit Verstand!

    Mitnichten!

    Da hängt einer sein Fähnlein in den sich drehenden Wind!

    Es ist und war die SPD, mit seiner Beteiligung,die viele unsinnige Rechte für Ausländer einforderten und noch heute einfordern, um Deutschland in Intererssengruppen und Clans aufzuspalten.

    Drei Beispiele mögen genügen:

    1993, in der Diskussion um die Schaffung einer Verfassung (Art. 146 GG), wollte die SPD für Ausländer Minderheitenrechte dort hineinschreiben lassen.

    Ebenfalls 1993 stemmte sich die SPD sogar gegen ihre eigene „Basis“ gegen eine Verschärfung des Asylrechts!

    2002 war sie es (ich erinnere an die stets in Erinnerung bleibende Debatte im Bundesrat, wo die SPD Koalitionspartner austrickste um das Gesetz durchzubringen und Po-Bereit sein berüchtigtes „Ich bin schwul“ absonderte) sog. Auenthaltsgesetz durchboxte.

    Oder das, warum man anderen Ländern nicht einmal gegen Bezahlung zumuten darf, abgelehnte Asylanten aufzunehmen, Deutschland ja: Das wurde übrigens schon 1997 diskutiert und von der niedersächsischen Justizministerin Heidi Alm-Merk (SPD) mit folgenden Gründen verworfen:
    „Man kann einem Staat nicht zumuten, einen Haufen von Mördern, Dieben und Rausch-gifttätern gegen Barzahlung aufzunehmen („Vor der Abschiebung muß die Strafe kommen“ HAZ v. 05.08.1997, S. 2).
    Nicht erklärt wurde hingegen, warum man dem deutschen Staat und Bürger zumuten darf, „ei-nen Haufen von Mördern, Dieben und Rauschgifttätern“ nicht nur ohne Bezahlung aufzuneh-men, sondern ihn auch noch ali-mentieren zu müssen!

    Dort ist eine hohe Konzentration von Hochverrätern! Wienand vergessen, der wegen Hochverrats verurteilt wurde und bald wieder für die SPD in der Landeslaberbude saß und glatt in den Müllskandal verwickelt wurde?

    Wenige von vielen Beispielen!

  36. 12 Marie-Belen (30. Sep 2015 07:58)

    Es ist unglaublich, wie viel dumme Menschen politische Ämter inne haben: Dummköpfe und Schreihälse

    EINE ABSOLUTE NEGATIVAUSLESE AUS UNSEREM LAND!!!
    WEG DAMIT!

    Das schlimme ist das die Wendehälse den brandgefährlichen Verrätern ganz oben folgen bis zum Ende.
    Wir haben uns über Jahrzehnte durch Fraktionszwang eine Truppe von Opportunisten herangezüchtet welche angesichts wirklicher Probleme mehr schadet als nutzt.
    Interessant wird in diesem Zusammenhang die Haltung unserer „Eliten“ sein. Erst wenn die Angst um ihre Pfründe haben wird es einen offiziellen Kurswechsel geben. Vorher ziehen die das eiskalt durch, brennende Städte oder nicht. Es wird hier ein Kurs gefahren der Deutschlands Möglichkeiten mit jedem Tag schrumpfen läßt. Unumkehrbar.

    Politiker wie Strauß oder Schmidt hätten bei sowas nie mitgemacht. Die wußten was Krieg bedeutet.

  37. Die SPD = S haria P artei D eutschlands ist nicht reformierbar.
    Sie hat das DEUTSCHE VOLK verraten und verkauft.

  38. Und um ums ruhig zu stellen, wird man eine Handvoll nicht Asylberechtigter wieder in ihr Land schicken bzw. First Class aufliegen.
    Bei Nichtbefolgung werden die Migranten
    die volle Härte unserer Gesetze spüren.
    Es gibt Hausarrest, Handyvertrag und im Härtefall einen KlaPS auf den Popo?

  39. Und um ums ruhig zu stellen, wird man eine Handvoll nicht Asylberechtigter wieder in ihr Land schicken bzw. First Class aufliegen.
    Bei Nichtbefolgung werden die Migranten
    die volle Härte unserer Gesetze spüren.
    Es gibt Hausarrest, Handyvertrag und im Härtefall einen KlaPS auf den Popo?

  40. SIGMAR GABRIEL LÄSST GRUNDGESETZ AUF ARABISCH DRUCKEN

    „Wer zu uns kommt, muss Spielregeln kennen“


    Gabriel:
    Um klar zu machen: Unsere Leitkultur ist die Verfassung unseres Lands. Niemand ist gezwungen, wenn er nach Deutschland kommt, seine Religion zu wechseln, sein Privatleben zu verändern. Aber das, wir für unser Zusammenleben wichtig ist, die Prinzipien unserer demokratischen Gesellschaft, gilt für jeden. Für alle, die hier sind und für alle, die kommen.

    Dass bei uns Kirche und Staat getrennt sind, dass Männer und Frauen gleiche Rechte haben, dass bei uns Homosexualität nichts unnormales ist, dass die Lebenspartnerschaften frei gewählt werden können, dass wir ein Land sind mit Meinungsfreiheit, die auch Kritik an Religion einschließt oder wir keine Toleranz bei Antisemitismus zeigen, das alles sind Prinzipien, die wir erklären müssen – aber deren Akzeptanz wir von denen, die zu uns kommen, auch erwarten. Auch bei der Integration gilt: fördern und fordern.

    http://www.bild.de/politik/inland/sigmar-gabriel/wer-zu-uns-kommt-muss-spielregeln-kennen-42770360.bild.html, Bild, 29.09.2015 – 23:28 Uhr

    Die Leitkultur hatte Friedrich Merz bereits angemahnt, und zwar im Jahre 2010. Die Grünen faselten dann gleich was von Rassismus.

    Vordenker sind in Deutschland eben nicht so beliebt. Beliebter sind die Nachdenker. Also, erst mal alles passieren lassen und dann das Denken anfangen. Die Leitkultur hätten wir nämlich auch schon viel früher haben können.

    Und jetzt auf einmal ist unsere Verfassung die Leitkultur. Sieh mal einer an. Nicht auszuschließen, dass die Grünen wieder quer schießen und erneut was von Rassismus faseln.

  41. Kleines Experiment: Macht mal bei dem Video die Augen zu und stellt euch vor, dass Heinz Buschkowsky nicht Heinz Buschkowsky, sondern Michael Stürzenberger wäre und exakt das gleiche gesagt hätte. Da wäre die Empörung groß gewesen und Herr Stürzenberger hätte vermutlich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen müssen…

    —————-

    Achtung!!! Eilmeldung!!!

    Mieterin muss ausziehen: Gemeinde beschlagnahmt 78-qm-Wohnung für Flüchtlinge: http://m.focus.de/immobilien/mieten/mieterin-zieht-vor-gericht-gemeinde-beschlagnahmt-78-quadratmeter-wohnung-fuer-fluechtlinge_id_4979598.html

  42. Ein wundervolles Interview, bitte für die Geschichtsschreibung aufbewahren.

    Sagt Buschkowsky:“Klare Kante zeigen. Die Flüchtlinge müssen tolerant werden. Nach Religionen und Staatsangehörigkeit separieren bringt nichts.“
    Wenige Sätze weiter:
    „Die meisten werden sich nicht integrieren lassen“ – (was wohl meint: Die werden auch nie und nimmer tolerant werden!).

    Da fragt man sich: Ja, was denn nun?

    Der Moderator scheint auch verzweifelt: „Irgendwas muss man doch tuen können!“

    Schade, der Moderator hätte Mutti Merkel um Lösungen fragen sollen.
    Meinetwegen auch jeden Wähler etablierter Parteien.

    Die etablierten Parteien sind längst zu Geldmaschinen mutiert, die uns jede Form organisierter Kriminalität ins Land bringen – etablierte Parteien wählen heisst die organisierte Kriminalität unterstützen!

  43. Natürlich ist ein Teil oder meinetwegen auch ein Großteil nicht integrierbar. Es muss sich einfach mal die Erkenntnis durchsetzen, dass bis auf ein paar Glatzen niemand ernsthaft bestreiten wird, dass es durchaus integrierbare und anständige Zuwanderer gibt. Um die geht es ja auch gar nicht. Genauso aber ist es Fakt und muss auch angesprochen werden, dass es mindestens ebenso viele gibt, die Probleme machen. Und davor darf man nicht die Augen verschließen, sondern um die müssen wir uns kümmern und uns überlegen, ob solche Subjekte, die sich nicht an die einfachsten Regeln des menschlichen Zusammenlebens haben, bei uns wirklich ein Bleiberecht haben sollen. Ich muss da nicht überlegen, ich beantworte die Frage mit Nein.

  44. Flüchtlingsunterkünfte sind keine isolierten Inseln, sondern oftmals Abbild der Welt, die die Menschen hinter sich gelassen haben – mit ihren Befindlichkeiten und Konflikten, die nicht einfach am Eingang abgestreift werden. Man muss nicht einmal die vielbeschworenen Dschihadisten bemühen oder religiösen Hass. In den Unterkünften sammeln sich auch ethnischer Sprengstoff, psychische Probleme und Kriminalität. Wer weiß schon, ob der unscheinbare junge Mann in der Ecke in seinem früheren Leben ein braver Bürger war, ein Mörder, ein Vergewaltiger?

    Eine Separierung von christlichen und muslimischen Flüchtlingen oder bestimmten Volksgruppen mag, falls überhaupt Platz zur Verfügung steht, eine Kurzfrist-Option sein, die nichts daran ändert, dass diese Menschen lernen müssen, miteinander auszukommen. Wichtiger dürfte sein, Frauen und Kinder vor (sexueller) Gewalt und Unterdrückung zu schützen.

    http://www.ovb-online.de/politik/nicht-wegschauen-5573220.html

  45. Schön wär’s, und eigentlich selbstverständlich. Stattdessen heißt es ja wohl immer mehr und mehr sogar aus unserer eigenen Politik, daß WIR es sind, die sich zu integrieren hätten in… was auch immer. Keiner von diesen Idioten hat eine Ahnung, und will auch keine haben obwohl man sich so leicht alles anlesen könnte und auch nur mal die Augen aufmachen müßte. Aber dann könnten sie hinterher nicht mehr sagen, man habe von nichts gewußt. Ich streiche das „Idioten“, das sind Verbrecher. Absichtliche Ignoranz mit verbrecherischen Absichten. Ein Kafka hätte sich keinen absurderen Alptraum ausdenken können.

  46. Hört doch auf, Schuld sind wir doch selbst bzw. unsere Eltern und abzusehen war das auch.Seinerzeit, wo die Türken kamen wurde nur kurz gemuckt aber niemand war da der ernsthaft was unternommen hat. Damals wie heute diktiert auch die Wirtschaft unsere Politik, da eben auch eben diese Politiker in den Vorständen etlicher Konzerne sitzen. Denen ist das scheißegal ob deutsche Frauen, Mädchen ec. von irgendwelchel Dachpappen vergewaltigt werden, Hauptsache es kommen genug billige Arbeitskräfte damit deren Taschen noch voller werden, oder habt ihr bisher schon mal von Firmen gehört die sich gegen unsere neuen Facharbeiter aussprechen, nein, siehste. Da das Ferkel die Karriereleiter nach oben will und mit ihren Sympathiesanten nach sämtlichen Seiten leckt, dachten sich, warum nur ein paar Auserwählte einladen wenn man alle haben kann, also auf gehts, Tür ist offen, alle herein und sollte dennoch der doofe Michel zucken haben Sie ihre Polizeileibgarde die das macht was gerade, ohne Hirn und Verstand, angeordnet wird ( Liebe Polizei, Ihr solltet nicht vergessen, dass wenn es zu einem Aufstand kommen sollte oder Demonstrationen oder öffentlche Meinungsäusserungen dieses auch für euch und eure Angehörigen passiert ).

    Die Türkische Brut ist nachgewachsen und von Integration nichts zu sehen, deutsche müssen still halten werden angefeindet, beleigigt oder angepöbelt. Deutsche Frauen als Freundin zum F*cken o.k sonst aber sind das Schlampen oder Untermenschen, geheiratet wird wie versprochen! Es ist wie es immer war, Moslime mögen Deutsche nicht und Deutsche ……

    Vielen Deutschen ist (noch) nicht bewußt was da auf uns zurollt da die Facharbeiter (Gott sei Dank)noch auf ihren Campingplätzen hausen (das erklärt auch noch die Wählergunst für etablierte Parteien), aber wenn sie erst mit staatlicher Unterstützung auf uns losgelassen werden dann …..

    Wir Deutschen müssen wieder lernen zusammen zuhalten, ein Auge auf unsere Frauen und Kinder haben (auch wenn es nicht die eigenen sind) Punkt

    ps. Das der Dschihad eines Tages kommen würde war mir klar, nur das er auf deutschen Boden stattfindet ist mir neu, aber dank Ferkel, Erzengel Gabriel und Fatima klappt das ja nu

  47. Naja.
    Heinz Buschkowsky hat in seiner Amtszeit hier in Berlin auch nichts erreicht.

    Mittlerweile ist Berlin Neukölln in Türkisch/Arabischer Hand.

    Große Töne spucken kann jeder.

    Wenn jetzt nicht ganz schnell eine Partei an die Macht kommt, die diesem Treiben der neuen Invasoren und der Clans in ganz Deutschland ein Ende bereitet, sehe ich unser Land in spätestens in 10 Jahren am Ende.

    Was hat „Das Merkel“ in der Hand, dass jeder macht was diese Wachtel will?

    Der Gaukler und Merkel müssen tonnenweise Akten aus der Stasiunterlagen-Behörde gehortet haben.

  48. Um es noch deutlicher auf den Punkt zu bringen: wie soll Integration funktionieren?
    Klare Antwort: GAR NICHT.
    Weil die Integration von Muslimen nirgends auf der Welt funktioniert.
    So brutal ist das.
    Entweder Assimilation oder RAUS- anders geht es nicht. Da Assimilation nicht erfolgen wird: RAUS mit dem Islam aus Deutschland. Das ist die beste Integrationspolitik.

  49. Was hat „Das Merkel“ in der Hand, dass jeder macht was diese Wachtel will?
    ————-
    Das ist,momentan,etwas schwarzes in etwas weißes.

  50. #41 Poli Tick

    Der Facebucker hat das Recht am eigenen Bild. Der könnte locker gegen die BLÖD-Zeitung vor Gericht ziehen und auf Schmerzensgeld klagen. Wenn rauskommt, dass er keine Arbeit bekommt, könnte er die Klage auf Schadensersatz erweitern.

    Es besteht Aussicht auf Erfolg. Und er kann damit die Verfahrenskostenhilfe vom Staat abgreifen und die Justiz ordentlich beschäftigen.

  51. Buschkowsky?

    Hat der Sozialist Buschkowsky nicht vor wenigen Tagen(um den 11.09.2015) noch gemeint, man müßte nur mehr Geld in die Integrationsindustrie stecken, dann schafften wir die Einwandererflut?
    http://www.bild.de/politik/inland/heinz-buschkowsky/fehler-die-die-politik-nicht-machen-darf-42530346.bild.html

    Ist nicht dessen polit. Ziehsohn der Intensivtäterbuhl, der „palästinensische“ Araber u. Israelhasser, der mohammedanische Raed Saleh?

    Ist Buschkowsky nicht der, dessen Wunschkandidat als Regierender Bürgermeister von Berlin dieser halbseidene Moslem Raed Saleh[„‚Bist du so weit?‘ ist Salehs Wahlkampfslogan. Soll heißen: Ist die Berliner SPD bereit für einen Araber im Roten Rathaus?“ zeit.de] war?

    Hält Buschkowsky solche islamischen Taqiyya-Meister, wie seinen Liebling Raed Saleh(Mit 8 oder 9 arabischen Geschwistern. „Er ist bekennender Muslim.“ Wiki), für integriert?

    Raed Saleh[„An meinen Akzent wird sich die Stadt(Berlin) noch gewöhnen“], der seinen Dienstwagen dem Schwerkriminellen, seinem führerscheinlosen Freund Yehya el-Ahmad, zur Verfügung stellte!
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/der-mehmet-von-berlin-das-haessliche-leben-des-schoenen-ruetli-gangsters,7169126,24687842.html

    Fazit: Den Buschkowsky kann man als Einwanderungskritiker mal zitieren, als Islamkritiker wohl kaum. Buschkowsky zu lesen, kann man mal einem Anfänger in der Einwanderungskritik empfehlen, in der Hoffnung, daß er aufwache u. dann nicht wie Buschkowsky auf halbem Wege stecken bleibe.

  52. #12 Marie-Belen (30. Sep 2015 07:58)

    Es ist unglaublich, wie viel dumme Menschen politische Ämter inne haben: Dummköpfe und Schreihälse
    EINE ABSOLUTE NEGATIVAUSLESE AUS UNSEREM LAND!!!

    Da haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen! Andererseits fallen die ja nicht vom Himmel, die werden gewählt. Bei Ämtern, die nicht direkt gewählt werden-wie der Bundeskanzler- scheint jegliche Unfähigkeit-ob politisch oder rethorisch- geradezu Auswahlkriterium zu sein.

  53. #61 stupid_flanders (30. Sep 2015 09:41)
    #12 Marie-Belen (30. Sep 2015 07:58)
    Es ist unglaublich, wie viel dumme Menschen politische Ämter inne haben: Dummköpfe und Schreihälse
    EINE ABSOLUTE NEGATIVAUSLESE AUS UNSEREM LAND!!!
    ….
    Da haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen! Andererseits fallen die ja nicht vom Himmel, die werden gewählt. Bei Ämtern, die nicht direkt gewählt werden-wie der Bundeskanzler- scheint jegliche Unfähigkeit-ob politisch oder rethorisch- geradezu Auswahlkriterium zu sein.
    ++++

    Die absolute Krönung der Dämlichkiet ist Claudia Roth!

    https://juergenelsaesser.files.wordpress.com/2013/06/1011911_260648834074059_1214678316_n.jpg

  54. #58 BenniS (30. Sep 2015 09:08)

    Um es noch deutlicher auf den Punkt zu bringen: wie soll Integration funktionieren?
    Klare Antwort: GAR NICHT.
    ——————————————
    Wenn ich mir die Politiker und die dummen Gutmenschen so ansehe so hat die Integration geklappt, aber anders rum, denn sie wälzen sich im Dreck vor dem neuen merkellinichen Volk!

  55. Ihr Bürger von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Wahlversprechen sind nach den Wahlen nur Makulatur. Die ländlichen Dörfer und Kleinstädte müssen sich auf Veränderungen um Umfeld einstellen. Die Großstädte sind mit der aktuellen Flüchlingsproblematik überfordert und weitere Ausweichmöglichkeiten werden jetzt schon gesucht. Mit euer Stimme gegen o.g. könnten weitere Wahlen 2016 beeinflusst werden. Es ist euch freigestellt welche Partei die Stimme bekommt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher. Nur eine Umkehr ist nach der Wahl nicht mehr möglich und müsst es akzeptieren!

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  56. Buschkowsky hat seit Jahren auf die Missstände hingewiesen. Was hat es ihm gebracht? Zustimmung der Bevölkerung und Rausschmiss aus seinem Amt.
    Die Grünen werden heute noch klatschen, dass sie den los ist. ABER, er ist immer noch da und man hört ihm zu. Und jetzt braucht er keine Rücksichten mehr auf das Gutmenschengeheule zu nehmen.

  57. @Eule54
    Wurde das Foto in der Türkei gemacht, wo Frau Roth mit einer Ladung Wasser beglückt wurde?
    Warum ist sie nicht dort geblieben?

  58. Nun, man wird bei einem Neuanfang nicht ohne einige alte Kräfte auskommen. Wenn einer jetzt die Zeichen der Zeit erkennt, geht er vielleicht als „Mitläufer“ oder „wenig belastet“ noch durch 🙂
    Thema Abschieben: Wenn berichtet wird, dass das Flugzeug da war, die Abzuschiebenden aber wegen Renitenz nicht, dass ist das Realsatire…aaaber man muss überlegen, was passiert, wenn man die Leute an Bord hat. Griechenland will Tausende abschieben, aber die Herkunftsländer nehmen sie einfach nicht zurück, also no return to sender. Was nun? Mit dem Fallschirm von oben aus dem Luftraum einträufeln lassen?

  59. Auch in der CDU gibt es einige wenige Lichtblicke.


    Der Facebook-Beitrag einer CDU-Politikerin sorgt derzeit für Empörung. Darin hetzt Madlen Vartian gegen Türken, Araber und Kurden. Sie bezeichnet muslimische Sunniten als „Pack“, die die „Zerstörung von Zivilisation“ in sich trügen. Mittlerweile hat die CDU auf den Hass-Post reagiert.

    Sie ist Sprecherin des Christlich-Alevitischen Freundeskreises der CDU, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, „sich konstruktiv in die Integrationspolitik der CDU“ einzubringen. Nun hat Madlen Vartian online einen Beitrag veröffentlicht, der vor diesem Hintergrund für besonders große Empörung sorgt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/empoerung-auf-facebook-pack-dreck-christenhasser-cdu-politikerin-hetzt-gegen-muslime_id_4981125.html#

  60. #72 leevancleef (30. Sep 2015 10:09)
    @Eule54
    Wurde das Foto in der Türkei gemacht, wo Frau Roth mit einer Ladung Wasser beglückt wurde?
    Warum ist sie nicht dort geblieben?
    ++++
    Keine Ahnung. Habe ich aus Google eingestellt.

  61. Nichts wird niemals klappen. Selbst die hier schon lange ansässigen haben dieses System niemals akzeptiert. Eine vernünftige Durchmischung hat nie statt gefunden, die wenigen Außnahmen die immer wieder präsentiert werden sind nicht die Regel!
    Wie sollen Menschen die unsere Regeln nicht akzeptieren und niemals akzeptieren werden intregieren?

    Karten erstellen wo die Politiker und Prominenten ihre Villen haben und den „Flüchtlingen“ zur verfügung stellen.
    Die Verursacher sollten dieses eine mal ganau so viel abkriegen wie das gemeine Volk – der Pöbel!

  62. #73 Konservativer-90 (30. Sep 2015 10:34)

    Herr Buschkowsky ist ein Politiker mit Weitsicht und er sollte in der Politik eine größere Rolle spielen als bisher.
    ———————————————-
    Poah , da geht mir der Hut hoch , HALLO , der Mann ist SPD !
    Sobald einer dem Volk nach dem Mund quatscht , ist all die ganze schei..e die sie vorher gemacht haben vergessen .
    Typisch Deutsch ,3 Wochen vor der Wahl lässt sich der Deutsche wieder einlullen und wählt dieses Verräterpack wieder.
    Seehofer ist genau der gleiche Typ !

    Buschkovsky ist einer der Schönsprecher , klar er hat oft auf Misstände hingewiesen , aber gemacht hat er gar nichts , NICHTS !
    Schaut euch Berlin an , jetzt wo er in Rente ist kommt er mit schlauen Reden und einem Buch.

    Eben wie alle Politiker , ab in Rente und nun laber ich dem Volk nach dem Mund .

    NRW wird überflutet von Sozialschmarotzer , und was wählen die Leute ??
    genau SPD/CDU , DENEN IST NICHT ZU HELFEN , die haben den Untergang verdient !

    ALLE DEUTSCHEN POLITIKER HABEN EUCH VERRATEN !

    ausser AFD, Pro und Rep.s nur die hatten nichts zu sagen .

  63. Buschkowsky: Großteil nicht integrierbar

    Ach? Wir haben in Deutschland schon die Türken nicht integrieren können (Ausnahmen bestätigen die Regel). Das ging so weit, dass man sogar offen Abstand davon genommen hat, überhaupt Integration einzufordern. Man sprach bereits von „Partizipation“ statt Integration.
    Gerade die Türken haben mit Atatürk die Säkularisierung mit der Keule eingebläut bekommen, bilden aber trotzdem, nach Jahrzehnten noch, abgekapselte Parallelgesellschaften mit eigenen Regeln und in permanenter Abgrenzung zu den „Biodeutschen“ in unserem Land.

    Wie bitte sollen wir nun millionen von Arabern und wilden islamischen Afrikanermännern zusätzlich noch „integrieren“ können?
    Indem wir ihnen „Toleranz erklären“?

    Seid ihr denn völlig bescheuert?

  64. Aufgrund ihrer UNGEHEUREN Überheblichkeit, Unbelehrbarkeit, Arroganz und „Allwissenheit“ hören die Verantwortlichen nie auf PRAKTIKER. So, wie Buschkowky einer ist oder Hamed Abdel Samad. Sie wissen es immer viel, viel besser. Das Schlimmste ist aber, dass die Wissenden, Erfahrenen und Praktiker auch noch abgewertet und beschimpft werden, in die rechte Ecke geschoben werden. Buschkowsky ist ein richtiger Sozi alten Schlages, aber er entgeht der Stigmatisierung auch nicht. Und noch schlimmer ist, dass Viele sich den Beschimpfungen kritiklos anschließen. Leider meine Beobachtungen aus meinem Umkreis.

  65. #8 Stefan Looss (30. Sep 2015 07:53)
    Es ist beschämend, was aus der CDU geworden ist, als ehemaliges Mitglied erkenne ich die Partei nicht mehr wieder.

    Geht mir ebenso, war lange genug mit dabei. Nichts widert mich inzwischen mehr an als Angela Merkel und ihre feige Kuscher- und Einknicker-Partei, die geistig sogar zu träge ist, um überhaupt zu bemerken, dass man längst ganz links angekommen ist in dem jahrelangen, absurden Bestreben, den Rotzgrünen die Themen zu klauen. Nun rächt sich diese konzept- und wertelose Merkel-Politik. Es rächt sich aber auch, dass sich eine ganze Partei, eine ehemals wirkliche Volkspartei, einer solchen Dumm-Schnalle bedingungslos an den Hals geworfen hat. In den Fall muss man wirklich sagen, dass sie allesamt „vergewaltigt“ werden wollten. Alle CDU-Amts- und Mandatsträger stehen in der Haftung für das, was unter Merkel angerichtet wurde, für den Schaden, der unserem Land und seinen großartigen Menschen zugefügt wurde. Lassen wir nicht zu, dass sie sich aus der Verantwortung stehlen.

  66. #80 lfroggi (30. Sep 2015 11:25)

    ——————————-
    Nö, Buschkowsky hat denen nicht nach dem Mund geredet. Das Buch, das ich gelesen habe NEUKÖLLN IST ÜBERALL ist 2012 erschienen, und er hat dafür ganz schön was auf den Döz gekriegt.
    Wäre interessant von Ihnen zu wissen, WAS er denn hätte tun können als Bürgermeister.

  67. #20 Mark von Buch (30. Sep 2015 08:03)
    #1 Wutmensch (30. Sep 2015 07:39)

    Erst wenn das Merkel-Regime gekippt ist, kann aufgeräumt werden in unserem schönen Land.

    NEIN!!!

    Mit Verlaub, nein. Erst wenn das „BRD“-Regime weggefegt wurde, mit der gesamten stützenden Mischpoke, erst dann kann ein vernünftiges Deutschland entstehen.

    Einspruch, Euer Ehren! Der Sturz Merkels, deren selbstherrliche Regentschaft wie Blei über unserem Land liegt, wäre zumindest ein prima Auftakt, ein starkes Signal, dass sich Unrecht nicht auszahlt, auch wenn es von höchster Seite begangen wird. So ignorant zu regieren, wie sie es tat, wird sich so schnell kein Politiker in Deutschland dann mehr trauen. Wenn diese dümmlich-dreiste Trine für irgendetwas gut gewesen sein könnte, dann um noch Generationen als abschreckendes Beispiel für die Hybris abgehobener Politiker zu dienen.

  68. #46 Dunkeldeutscher_XYZ (30. Sep 2015 08:27)
    Wir brauchen eine neue starke, intelligente und charismatische Führungsperson. Merkel ist es nicht und der sie umgebende Harem taugt nicht mal zur Organspende.

    Da könnten Sie Recht haben. Guter Spruch!

  69. #42 Karlchen (30. Sep 2015 08:23)
    Es leben doch schon etliche Millionen Moslems in Deutschland und sind bestens integriert.

    Das dürfte jetzt aber wohl Satire sein, oder?

  70. #56 Baerbelchen (30. Sep 2015 08:58)
    Natürlich ist ein Teil oder meinetwegen auch ein Großteil nicht integrierbar.

    Diejenigen, die gerade in Heerscharen zu uns bzw. unseren Sozialämtern aufbrechen, eingeladen von der feisten Kanzleuse, sind zu 95 % absolut unintegrierbar. Sie werden sich nicht nur nicht integrieen, sie werden Krieg gegen uns führen, wenn wir ihre rotzfrechen Wünsche nicht katzbuckelnd erfüllen. Schauen Sie sich nur das Video von der ungarischen Grenze an:

    http://www.pi-news.net/2015/09/ungarisches-tv-augenzeugin-berichtet-ueber-hochaggressive-araber-im-fluechtlings-zug/#more-484519

  71. #77 18_1968 (30. Sep 2015 10:53)
    Auch in der CDU gibt es einige wenige Lichtblicke.

    “Der Facebook-Beitrag einer CDU-Politikerin sorgt derzeit für Empörung. Darin hetzt Madlen Vartian gegen Türken, Araber und Kurden. Sie bezeichnet muslimische Sunniten als „Pack“, die die „Zerstörung von Zivilisation“ in sich trügen. Mittlerweile hat die CDU auf den Hass-Post reagiert.

    Sie ist Sprecherin des Christlich-Alevitischen Freundeskreises der CDU, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, „sich konstruktiv in die Integrationspolitik der CDU“ einzubringen. Nun hat Madlen Vartian online einen Beitrag veröffentlicht, der vor diesem Hintergrund für besonders große Empörung sorgt.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/empoerung-auf-facebook-pack-dreck-christenhasser-cdu-politikerin-hetzt-gegen-muslime_id_4981125.html#

    Ui, die Frau hat Mumm in den Knochen und Mut, die Wahrheit auszusprechen. Sie wäre in der AfD sicher besser aufgehoben. In der Deppen-Union wird man nun ein Kesseltreiben gegen sie veranstalten.

  72. Alle Menschen sind gleich, aber einige sind gleicher.
    Alle Menschen tragen den Islam-Chip in sich, aber nicht bei allen ist er aktiviert.
    Und nicht alle sind behindert.

  73. #53 Made in Germany West (30. Sep 2015 08:36)
    SIGMAR GABRIEL LÄSST GRUNDGESETZ AUF ARABISCH DRUCKEN

    „Wer zu uns kommt, muss Spielregeln kennen“

    —————————————–
    Das hätte eine Chance gelesen zu werden, wenn er dem Werk die <b<Überschrift "KORAN" gibt. Soll er doch eine neue Sure erfinden 😉 hähähä

    Buschkowsky ist mir im oberen Interview viel zu sanft.

  74. …“aber man muss doch was machen“
    Genau das ist der Punkt. Wir können nichts machen. Es bleibt wie es ist. Warum, weil nicht zusammenpasst was nicht zusammen gehört.
    Punkt. Wir brauchen solche Ethnien nicht.

  75. Und warum treten Sarrazin, Buschkowsky und all die anderen, die offensichtlich in der falschen Partei sind, eigentlich nicht der AfD bei? Intelligente, populäre Zugpferde könnte man dort gut gebrauchen.

  76. Buschkowsky mag in vielen (in einigen nicht!) Punkten richtig liegen. Sein Buch „Neukölln ist überall“ war inhaltlich auch sehr interessant. Er sollte aber zusätzlich genau wissen, dass alle seine (leider immer noch nur „gut gemeinten“) Forderungen von seinen eigenen Parteigenossen zu 99.8% abgelehnt und torpediert werden.

    Warum also ist er weiterhin Mitglied der SPD? Warum erkennt er nicht, dass seine SPD in der gegenwärtigen Lage DAS PROBLEM und Hindernis für eine Lösung darstellt? Ist der Mann schizophren?
    Das gilt ebenso für Sarrazin.
    Beiden kann man zwar immer wieder zuhören, wirklich glaubwürdig und konsequent sind beide leider nicht.

    Zur „Sozialdemokratie“: womöglich bin ich selbst eher „sozialdemokratisch“ als klassischer Konservativer, weiß ich nicht. Man sollte sich aber als solcher eingestehen, dass die heute sich so bezeichnenden Parteien nichts mit „Sozialdemokratie“ im positiven Sinne zu tun haben (ganz im Gegenteil), entsprechend kann und muss man sie verlassen, wenn man die Idee selbst nicht mit ad absurdum führen will. Möglicherweise ist das Konzept selbst mittlerweile auch überholt.

    Fakt ist: es gibt heute keinen Grund und keine Entschuldigung dafür, SPD, Grüne oder Linke zu wählen oder anders zu unterstützen.

  77. an #13 Blackbeard:

    ich habe gar nicht gewusst, daß du so rechts eingestellt bist. ???????????

    So was Ähnliches habe ich auch erlebt. Ich glaube, das ist der Kulturschock, wenn man seine Informationen bisher ausschließlich aus dem Heute Journal und der Süddeutschen Zeitung erhalten hat, und plötzlich PI liest. :/

  78. Buschkowsky weiß, wovon er redet, war er doch lange genug Bürgermeister von Neukölln, das in weiten Teilen exterritoriales, gesetzfreies und islamisch besetztes Territorium ist!
    Nur: Mit der politisch-kulturellen Besetzung Neuköllns geben sich die muslimischen Zuwanderer nicht zufrieden – sie wollen auch noch dauerhaft von uns sozialstaatlich alimentiert werden. Diese Alimentierung lassen die politisch „Verantwortlichen“ in unserem Land zu, weil sie längst wissen, dass sonst ein Bürgerkrieg ausbricht. Insofern haben die Sozialleistungen vom Kindergeld bis zu Hartz-IV für unsere „kulturellen Bereicherer“ durchaus die Funktion von Schutzgeldzahlungen!

    Die nächsten Bürgerkriegstruppen für einen islamischen Staat in und gegen unser Land sind jetzt im Zuge der „Flüchtlingswelle“ angespült worden.
    Darüber können die politisch korrekten Pseudo-Verantwortlichen einer „Politik“ auf dem Niveau gymnasialer Schülermitverwaltungen und ihre Medienhuren samt ihrer verordneten „Willkommenskultur“ und ihren Märchen aus 1001 Nacht, z. B. über „Fachkräfte“, nicht hinwegtäuschen.
    Die Segregation islamischer Parallelgesellschaften, die wir gleich zweimal aushalten müssen – einmal mit totaltär erzwungener „Toleranz“ und dann mit ewiger materieller Unterstützung – wird weiter forciert. Jetzt sollen die islamischen Horden nicht nur gegen andere „Flüchtlinge“ abgegrenzt werden, sondern auch gegeneinander, weil sie bekanntlich so „friedlich“ sind!
    Intoleranz, Rassismus, kultureller Narzissmus bis zu faschistoidem Nationalismus bei Zuwanderern wird von den Verbreitern des Multikulti-Irrsinns immer schon als ganz entzückend und liebreizend empfunden. Während die Multikulti-Idioten in jeder „fröhlichen Volksmusiksendung“ eine Wiederauflage von Nazi-Parteitagen und bei jedem Square-Dance den Ku Klux Klan steppen sehen, geraten sie noch bei jedem adriatisch-levantinischen Ringelpietz mit Anfassen in orgiastische Verzückung…

    Bei orientalischen Zuwanderern sehen die linksgrünen Kulturrevolutionäre nämlich als „folkloristische Bereicherung“ an, was die „edlen Wilden“ in der Tradition Rousseaus, als zu emanzipierendes und lebenslang zu umsorgendes „neues Elendsproletariat“ nun einmal an bildungsferner, intoleranter und aggressiver Mentalität mitbringen (und hier von Generation zu Generation weiter verbreiten).

    Die grünen und linken Biedermänner und -frauen (und „geistigen“ Brandstifter) sind des Verständnisses voll für die Eigentümlichkeiten der vornehmlich islamischen, ganz realen Brandstifter.
    Es wird hier keine Gedankenakrobatik in Tradition marxistisch-leninistischer „Dialektik“ ausgelassen, um Entschuldigungen, „Erklärungen“ und Rechtfertigungen zu finden.
    Wieder mal beispielhaft in der „Hart aber fair“-Sendung vom 28.09.15.
    So erklärte z. B. die grüne Dumpfbacke Sylvia Löhrman, nicht nur Muslime, sondern auch orthodoxe Juden würden Frauen den Handschlag verweigern. Nur stellen (orthodoxe) Juden in Deutschland und Europa kein soziales (und „kulturelles“) Problem dar, mit dem „Konferenzen“ abgehalten werden (müssen), ein Problem, das unsere sozialen Netze belastet und uns zunehmend vorschreibt, wie wir zu leben haben und welche Witze (noch) gemacht werden dürfen! Jüdische Jugendliche bilden auch keine kriminellen Banden oder begehen terroristische Attentate!

    Der DITIB-Funktionär Zekeriye Alt(kl)ug führte denn auch den islamischen Fundamentalismus und Terror nicht auf den Islam zurück, sondern auf die „Religionsunterdückung“ durch „eher marxistisch-leninistische“ Regime im Irak und Syrien. Demzufolge müssten in der ehemaligen DDR (oder CSSR oder Polen) reihenweise Bombenattentäter oder Kopfabhacker „unterwegs“ sein…
    Aber halt! In den neuen Bundesländern gilt jede/r der/die bei einer Protestkundgebung gegen die „Flüchtlingspolitik“ eine Kippe wegwirft, als „gefährlicher Brandstifter“ – im Gegensatz zu den echten Brandstiftern.
    Bezeichnend war auch Zekeriye Alt(kl)ugs Aussage, die „Mehrheit der Salafisten in Deutschland“ sei „hier geboren“. Allerdings! Denn die Mehrheit der Muslime ist auch in zweiter und dritter Generation ff. nicht integriert und integrierbar!

    Und Big Mother, das Merkel, ist auch hier kurz, knapp & „alternativlos“: „Wir müssen(!) akzeptieren(!), dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“ Diese Akzeptanz bedeutet aber nicht, dass der deutschen Erwerbs- und Stammbevölkerung deswegen nun etwa Steuerhinterziehung, Falschparken oder Rauchen ohne Helm auf dem Fahrrad erlaubt sind!

  79. #13 Blackbeard (30. Sep 2015 08:00)
    OT:
    Kann mich mal jemand aufklären? Gestern Abend in der Hotellobby. Ich treffe einen alten bekannten Geschäftspartner. So im Gespräch kommen wir natürlich auch auf das Thema angebliche Flüchtlinge zu sprechen. Er fragte mich dann wo ich die ganzen Informationen her habe. Ich sagte ihm, dass ich PI lese. Er wollte dann auch mal auf der PI-Seite lesen und ich gab ihm den Link. Er startete auf seinem Tablet die PI-Seite und begann zu lesen. Ich verabschiedete mich und sagte zu ihm, dass ich nach 30min wieder komme. Als ich dann wieder in der Lobby erschien und ihn fragte wie er PI findet, antwortete er mir wort wörtlich, ich habe gar nicht gewusst, daß du so rechts eingestellt bist. ???????????

    Nichts neues unter der Sonne.
    Jahrelange kollektive Gehirnwäsche die besagt „Links steht für „das Gute“ und Rechts ist schlecht.

    Denn Rechts wird automatisch mit extrem rechts auf eine Stufe gestellt.

    Aus diesme Grunde bezeichnen die aller meisten Rechtsmenschen sich als Konservative, um es ab zu mildern obwohl im allgemeinen Konservativ ja auch ein Schimpfwort ist.

    Man mag keine Konservativen, ausser Konservative Muslime natürlich, die dürfen schon.

    Ich habe mitlerweile resigniert, wenn jemand meint mich in Erklärungsbedrängnis bringen zu müssen durch den Stempel Rechts, dann sage ich ihm das ich es als Kompliemnt sehe.

    Du kennst das bestimmt, die meisten versuchen ihre Meinung zu erklären indem sie im ersten Satz sich gezwungen sehen betonen zu müssen „ich bin ja kein Ausländerfeind aber….
    „ich bin ja kein Nazi aber…

    Ich scheiss da mitlerweile drauf.

    Nachteil, in so einer Meinungsdiktatur wo Links die Hoheit in Pacht hat bedeutet es leider immer noch dem Risiko ausgesetzt zu sein ’soziale Ausgegrenzt zu werden, sieh z.B Pegida, wer sich dazu bekennt sie zu mögen bzw zu ihnen zu stehen, ( duch einen Like auf facebook z.B) darf am nächsten Tag beim Chef auf die Matte, wird schriftlich abgemahnt, wird im Sportverein rausgeschmissen, bekommt vielleicht die Wohnung gekündigt, oder wie Michael Stürzenberger das Bankkonto gesperrt damit man ganz bewusst Existenzen vernichtet, denn wer ohne Konto seine Miete, Strom und Wasser und alles andere nicht zahlen kann ist am Ende.

    Diktatur halt.
    Gesinne dich zu den Gutmenschen oder wir machen dich fertig, das ist die Botschaft.

    Wenn das so weiter geht wird der geschürte Hass immer grösser.

    Ihr Kollege sollte mal darüber nachdenken das hier nichts (extrem) Rechtes propagiert wird, nationalsozialismus verurteit, wird (PI mag keine Sozialisten egal ob sie nun rot oder braun sind) sondern schlicht und einfach nur schöngeredete Probleme unserer Gesellschaft mittels objektiver Berichterstattung aufgezeigt werden.

Comments are closed.