rennerMartin Renner, AfD-Gründungsmitglied und gleichberechtigter Sprecher der nordrhein-westfälischen AfD, hat seine Rede vom NRW-Landesparteitag am 29. und 30. August in Bottrop veröffentlicht. Renner zeigt auf, wo die AfD seiner Ansicht nach steht und wofür sich die Partei engagieren sollte. (Mehr auf blu-news, die ganze hörenswerte Rede und ab der Hälfte Fragen an ihn gibt es auf Youtube)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. Den vor uns liegenden Krieg werden nicht vergeistigte hemdsärmelige Lehrertypen gewinnen. Diese verstaubten Gestalten haben in der Vergangenheit, als alles noch friedlich war schon nichts bewegt. Die Zukunft Europas wird von Vikinger-Nachfolgern abhängen.

  2. Der Hamburger AfD Abgeordnete Dr. Wolf hat heute in der Hamburger Bürgerschaft ( = Parlament )eine Rede gehalten und herausgestellt, daß die meisten Asylanten sich gar nicht integrieren wollen.

    Die Systemparteien haben gebrüllt vor Wut…

    Das erinnerte an die brillante „Flutrede“ vom legendären Schill (Schill-Partei), der die Zusammenhänge zwischen der Elbeflut und den Asylanten herausgearbeitete wobei ihm während der Rede der Strom abgeschaltet wurde.

    Gauland war mir zu weichgespült gestern aber vielleicht wird er sonst gar nicht mehr eingeladen ? Die AD muss mehr angreifen. Was haben die denn zu verlieren ?

  3. nochmals die bitte an „alle“!!

    wo sind eure vorschläge für *pi-flyer*?
    , die ihr ausdruckt und an wichtigen stellen verteilt?? leider finde ich den link nicht, wo ich mir (WIR das PACK) die kreationen von euch annehnem kann?

    SCHREIBT IHR NUR, ODER UNTERNEHMT IHR SCHON ETWAS?

  4. Gehen wir doch einfach einmal theoretisch einen anderen Gedankenweg, den Islam kann man eigentlich nicht aufhalten, schon alleine wegen der astronomisch hohen Geburtenzahlen der Muslime, den zureisenden als Kriegsflüchtlinge getarnten Allahkämpfern und den Millionen von absolut Integrationsressistenten die ja schon hier sind.
    OK – spielen wir einfach mit. ALLE treten wir aus den Kirchen aus und konvertieren. Alle kündigen wir unseren Job und gehen zur Firma Hartz. Allen Frauen nehmen wir Islamkonform die Macht – allen Frauen. Es wird uns keine Merkel sagen was Recht ist und was Unrecht. Keine keifende Künast mehr – keine saudoofdaherlabernde Roth mehr Ihre Fresse aufreißen. Unsere Frauen dürfen Sich die Hausarbeit mit 3 anderen Frauen teilen. Wir Männer dürfen aus diesem Pool jeden Tag wählen.
    Mörder werden gerichtet, Vergewaltiger dto. Dieben wird die Hand abgehackt. Geht uns eine unserer Frauen auf den Sack, verstoßen und fertig. Banken dürfen keine Zinsen erheben. Politiker die korrupt sind oder gegen das Volk entscheiden landen auf dem Schafott. Warum sollen wir gegen etwas kämpfen das anscheinend alle wollen und das ja eh eintreten wird ?
    NOCH FRAGEN ??

  5. Martin Renner ist für mich ein politisch- und gesellschaftlich durchschauender Mensch!

    Kein Politiker ansich oder für eine Partei genial und genau deswegen ist er so enorm wichtig für die AfD!!!

    Habe nur einiges, eher beachtend zufällig, von ihm gelesen und zugehört und denk mir immer, warum will man ihn selbst in der AfD eher befremdend begegnen, obwohl er intellektuell in der Lage ist, die beste Grundlage zu schaffen und sich selbst dabei betonend nur anbietet als stete treue deutsche Politikanalyse für die AfD und als stete Mahnung vor Gaucks-Merkels-Luckes und Cos und als stete Mahnung vor, einfach gesagt, bettnässender Selbstgefälligkeit angesichts eines Ikea-Katalogs ohne Küchenzubehör!

    Der ist eigentlich in einer Partei total falsch, gerade deswegen so enorm wichtig für eine wirkliche AfD!

    Ist aber nur meine Meinung und dabei kenn ich den noch nicht einmal. Aber was er schreibt und was er sagt, da habe ich nun keinen Widerspruch.

    Und über Widerspruch geht er hinaus, das merkt nur keiner!!! Streng genommen sagt er immer nur Schluß mit Widerspruch und Verteidigung und Frontenangleichung für Frieden nach Links.

    Und das ist der erste Schritt für eine Wirklichkeits-Alternative!

    Im Video ab 10:30 sind Nachfragen, da spürt man förmlich in den Fragen noch Widerstand und Verteidigung des 68er Deutschlands. Merken die Fragenden selber natürlich nicht…

  6. @#7 Tomscholl
    Genau so. Ayn Rand „Atlas Shrugs“. Wenn die Produktiven streiken ist „Game over“.
    Aus der Kirche bin ich vor 30 Jahren ausgetreten. Hartz 4 niemals. Ich bin ausgewandert, mein Beruf, den ich vor 40 Jahren aus diesem Grund gewählt habe (ich war hellsichtig oder besoffen – oder beides) hat es mir leicht gemacht. Wäre ich Angestellter/Arbeiter – Klar-Hartzer.

  7. #4 cybex (02. Sep 2015 21:44)

    Machen nicht fragen, wenn du was tun willst!

    Treffen nicht schreiben, wenn du Aktivisten finden willst!

    PI-News ist nur eine Art Duchlauferhitzer, nicht mehr und nicht weniger!

  8. OT

    „Der Mythos der Hilfe, Teil 1 – die Notlage durch Sprache
    Flüchtlinge: Die Diktatur des Rettens
    Von Gerd Held – Mi, 2. September 2015

    Hier geht es nicht um Flüchtlinge – mit diesem Begriff wird eine Notlage vorgetäuscht, die es im eigentlichen Wortsinn nicht gibt. Und daraus abgeleitet wird eine neue Teilung Deutschlands, die auch Europa zu zerreissen droht…“
    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/fluechtlinge-die-diktatur-des-rettens

  9. #7 Tomscholl (02. Sep 2015 22:00)

    …Warum sollen wir gegen etwas kämpfen das anscheinend alle wollen und das ja eh eintreten wird ?
    ————————————————
    Weil ich nicht dazu gezwungen werden will, an etwas zu glauben, das sich irgend ein krankes Hirn vor hunderten von Jahren ausgedacht hatte um seine Mitmenschen unter Kontrolle zu halten (das gilt übrigens für alle Religionen).

  10. #2 gonger

    Gauland war mir zu weichgespült gestern aber vielleicht wird er sonst gar nicht mehr eingeladen ? Die AD muss mehr angreifen. Was haben die denn zu verlieren ?

    _________________________________

    Naja, Gauland hat sich sehr klug verhalten. Schließlich saß da die Meute und hat die ganze Zeit nur darauf gewartet, um sich endlich auf ihn stürzen zu könnnen. Der alte Fuchs war klug genug keine Angriffsfläche zu bieten. Er hat mehrere Dinge richtig gestellt, die man ihm vorgeworfen hat, z.B. dass sein Aussage über Nauen aus dem Zusammenhang gerissen wurde und er seine Aussage in einem ganz anderen Kontext gemacht hat, was mit dem Brandanschlag überhaupt nichts zu tun hatte. Hat die Junge Alternative in Schutz genommen und hat den Standpunkt der AfD in der Flüchtlingsfrage dargestellt und um Verständnis für die Sorgen der einheimischen Bevölkerung gebeten. Unter den gegebenen Umständen hat er sich mit seiner ruhigen Art gut dargestellt. Volker Beck neben ihm hat die ganze Zeit schon unruhig mit den Hufen geschart und auf die Provokationen des sogenannten Rechtsexperten ist er erst garnicht eingegangen. Schade, dass Gaulannd schon etwas älter ist. Ihm würde man eine ganz große Karriere zutrauen. Er ist ein Patriot.

  11. Martin Renner würde sich nicht zwingen lassen Worte aus seinem Wortschatz zu streichen. So antwortete Renner auf eine Frage. Das gefällt mir.

    Denn das ist ja wohl das Mindeste. Heutzutage jedoch bedingt durch linke Sozialisation und Lügenpresse beinahe schon revolutionär. Wer sich aber Worte verbieten lässt, der wird auch bereit sein, sich zukünftig Gedanken verbieten zu lassen.

    Renner spricht all das „Unaussprechliche“ an. So muss es sein. Guter Mann!

  12. Martin Renner ist kein wirklicher Frontmann, aber die beste politische Basis für die AfD, für Deutschland!

    Frauke Petry wäre zumindest gut beraten, einem Mertin Renner nicht grundlos zu widersprechen!

    Gut das NRW-AfD (und NRW ist eh bei allen Parteien extremlinksversaut) nicht komplett Lunks gekippt ist! Wer für Deutschland Politik machen will und nach NRW schaut, ist gut damit bedient, erstmal NRW einfach komplett zu ignorieren… (vorwiegend Menschenmassen ohne Heimat! NRW ist schon „failed state“)

  13. Wer die Eindrücke vom Münchener Hbf dieser Tage vernommen hat und hofft dass eine Partei zivilisierter Bürger (die auf Tantchens Kaffeekränzchen als Schwiegertöchter / -söhne akzeptiert würden)das Ruder rumreisst, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen. Eine neuere Art von Stockholm-Syndrom.

  14. @#4 cybex: zB kleine Zettel mit der PI-NEWS URL in Bus/Bahn liegen lassen, am Bahnhof oder beim Arzt im Wartezimmer, es gibt soviele Möglichkeiten, lieber wenig/kein Text, die URL macht dann schon neugierig…

    @MOD: das PI-NEWS Banner von der PeGiDa Demo würd sich aber auch gut als Aufkleber machen, könntet ihr dazu eine Vorlage bereitstellen?

  15. #17 Anita Steiner (02. Sep 2015 22:20)

    Mein Gott Merkel , die Dänen müssen wohl jetzt alle Rechts sein!!
    ———————————————
    Der dänischen Regierung ist oligopolartig aufgebaut, also wenige große aber viele kleine Parteien. Denen sitzt der Wahlerfolg der DF = Danske Folkeparti im Nacken.

    Die sind m.W. nicht in der Regierung aber stimmen fallweise den Regierungsbeschlüssen der Minderheitenregierung zu oder eben nicht. Die treiben die Regierung vor sich her. Daß wäre so als wenn Merkel auf die AfD angewiesen wäre aber selber nicht in der Regierung ist.

    Letztes WE war ich in meiner Zweitheimat Landkreis NF ganz hoch oben im Land hinter den Deichen : Im Triebwagen von Niebüll nach Tondern – Esbjerg „flüchteten“ die Flüchtlinge in Süderlügum ( letzte dt. Grenzstation ) als sie dänische Polizisten sichteten.
    Konservative Parteien wirken !

  16. DIE Rede im Fernsehen und die 5% Hürde wäre so gut wie sicher.

    Nur 26 Aufrufe auf YT machen den Kohl nicht fett.

    Immerhin wieder bei 4,5%:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    1% Zuwachs in einer Woche.

    Bis zur BTW sinds ja noch ein paar Tage.

    Wenns so weiterginge ……………..

    ——————————————

    ot

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Blog-Perlen-aus-Freital-stellt-Internethetzer-an-den-Pranger

    Das hat weitreichende Folgen:
    Einige Männer haben bereits ihre Jobs verloren.

    Deutschlandweit sind bereits mehrere Fälle bekannt geworden, in denen sich Arbeitgeber von Angestellten getrennt haben, nachdem diese Hasskommentare hinterlassen hatten.

    Anfang der Woche wurde bekannt, dass sich Zalando von einem Azubi getrennt hatte, auch die AWO hat eine Mitarbeiterin gefeuert.

    In den vergangenen Monaten wurden ein Lehrling von Porsche und eine Verkäuferin von der Handelskette Spar entlassen, weil sie auf Facebook ihrem Hass gegen Flüchtlinge freien Lauf gelassen hatten.

    —————————————

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsen-nimmt-Bayern-Fluechtlinge-ab

    HannoverGaza. Wann dies genau sei, könne derzeit nicht gesagt werden. Das hänge von den Behörden in München ab.

    In Bayern sind in den vergangenen Tagen kurzfristig mehr als 2000 Flüchtlinge angekommen, die in Zügen aus Wien und Budapest angereist waren.

    „Es gibt das Bewusstsein unter allen Ministerpräsidenten, dass Bayern in einer besondern Situation ist“, sagte

    Regierungssprecherin Anke Pörksen. Auch andere Bundesländer, darunter Hessen, Thüringen und Baden-Württemberg, hatten Bayern bereits Hilfe angeboten. <<<

    Have a nice day.

  17. # 10 Gundel Gaukeley

    Das finde ich gar nicht übel! Bus würde ich jetzt eher nicht machen, aber beim Abendspaziergang in den Briefkästen verteilen wäre doch was!

  18. 23 Zentralrat der Deutschen (02. Sep 2015 22:34)

    #17 Anita Steiner (02. Sep 2015 22:20)

    Muss man in Dänemark von der Sozialhilfe seine Wohnung selber zahlen? 1450 € sind, verglichen
    mit Deutschland (ALGII 399 €), sehr grosszügig.
    ———————————————
    In DK ist alles rd. 20% teurer und besonders im sehr ländlich geprägten Süd-Jütland möchte ich kein Neger sein…
    Die Wohnung ist selber zu bezahlen. Krankenhaus, Ärzte kostenlos.
    Das ist alles ein Erfolg der DF. Deshalb war Ferkel auch so sauer letzten Freitag als der neue dän. MP unter „DF-Gnaden“ seinen Antrittsbesuch in Berlin machte. War kaum im TV. DK will keine „Flüchtlinge“. Die machen das so wie GB.

  19. Dieser eine Satz in der Rede des Herrn Renner ist verräterisch und offenbart den ganzen Ungeist seiner Haltung: Ich zitiere aus Blue-news “…..Wir erleben seit nunmehr 70 Jahren eine geplante und unerbittlich geführte Dekonstruktion unseres nationalen und kulturellen Erbes und damit unserer Identität, die die Schaffung einer „neuen Gesellschaft“ ermöglichen soll. …”
    Nein !!! Deutschland haben nicht die Amerikaner und Westalliierten zerstört sondern der mörderische Nationalsozialismus des Herrn Hitler der Millionen von Menschen (Juden, Christen, Zigeuner, Deutsche, Kriegsdienstverweigerer, etc.) auf dem Gewissen hat.
    Offenbar bedauert Herr Renner und alle die ihn gut finden dass Nazideutschland nicht überlebt hat. Herr Renner ist nicht die AfD, wäre er es wäre klar dass die Afd eine Partei ist die nicht nur bedauert sondern die Kulturpolitik der NSDAP nicht nur verharmlost sondern bedauert dass sie nicht weitergeführt wird. ( er spricht nicht von der Kultur des Kaiserreichs oder der Weimarer Republik), nein er spricht davon dass seit 1945 alles falsch läuft, im Umkehrschluss heißt das, dass es von 1933 bis 1945 gut gelaufen ist. Leute wie Renner sind hundertmal gefährlicher als die Glatzköpfe von der NPD
    Das Projekt Afd als eine rechtsliberale oder rechtskonservative Partei rechts von der CDU/CSU zu etablieren ist durch Leute vom Schlage Renners gescheitert, (im übrigen auch durch Lucke der nur den Euro gesehen hat )ich verstehe nicht warum dieser Mann nicht gleich das Original entert na die NPD da ist er besser aufgehoben, da passt er hin weil vom selben Geist.

  20. # 29 bergwanderer

    Stimme Ihnen zu. Zu behaupten, dass der Niedergang nach 1945 begonnen habe, ist absolut inakzeptabel.

  21. #30 bergwanderer

    Diese Rede hat bei mir eine ziemlich zwiespältige Reaktion ausgelöst.

    Das Eintreten für Deutschland, seinen Interessen, die Verweise auf Multikulturalismus habe ich positiv vermerkt.

    Seine geselschaftliche und historische Analyse
    ist aber m.E. zrückzuweisen.
    Re-Education ist keinesfalls als Auslöser des des Schuldkultes verantworlich zu machen.

    Das Reden von Gemeinschaft, Raum und Tradition in Verbindung mit dem Heimatbegriff erinnert mich zu stark an Reden im Dritten Reich.Das ist m.E. total veraltet und auch nicht zukunftsfähig.

    Was wir brauchen ist eine gefestigte, neue nationale Identität, die das Dritte Reich und die Shoa als Teil ihrer Geschichte, aber nicht zum Ausgangspunkt macht.
    Das hängt zusammen mit nationalen oder kollektiven Scham und dem fehlenden Stolz auf die eigene Geschichte.

    Scham ist aber nicht Schuld um nicht mißverstanden zu werden.Schauen uns wir doch um. Wie geht Spanien mit seiner Kolonisierunsgeschichte in Süd-und Mittelamerkia um?. Wie die USA mit seinen Indianern und Schwarzen ?.Oder Kanada mit der zwangsweisen Christiansierung der Eskimos ?.
    Von England und GB ganz zu schweigen.
    Oder das heutige Rußland mit seiner Geschichte.

    Zu nennen wären noch die Türkei, China und Japan.Warum sind in all den genannten Ländern die nationalen Identitäen erhalten geblieben ?.
    Eine der möglichen Antworten könnte lauten, weil es dort keine Frankfurter Schule et al.gab.

  22. Den Martin Renner find ich gut!

    Das mit „wir sind das Pack“ ist zwar im 1. Momant irgendwie lustig und kreativ, aber es drückt eher so ein beleidigt sein aus, defensiv.

    „Wir sind Deutsche!
    Und wir sind die Alternative für Deutschland.“

    Ich hoffe und wünsche sehr, dass die AfD auch umsetzt, was der Renner so gut formuliert.
    Die deutsche Parteienlandschaft braucht dringend eine Alternative!

  23. Mon Dieu. Wenn der Salbader die Rettung sein soll, dann stehe uns Gott bei. Wenn dem ein 12-jähriger aufs Maul haut, was wird er antworten? Wie gross muss die Verzweiflung sein, wenn man sich an solch einen Strohhalm klammern muss.

  24. Im Übrigen sieht er eher aus wie ein ehemaliger Linker, der schon mal kultubereichert wurde und jetzt Busse tut.

  25. Ich muss ehrlich gestehen, bis dato kannte ich
    Herrn Martin Renner nicht.
    Ein Urteil oder Bewertung, würde ich an dieser
    Stelle abschließend demnach aber auch nicht geben können.
    Positiv ist mir aufgefallen, er macht den Eindruck, locker, gar unverkrampft zu sein.?

  26. Vielleicht sollte Pi mal eine Seite schreiben ,
    WAS WIR VON DER AFD VERLANGEN !!!!

    Dann sehen wir ob es passt ,oder ob es nur
    wieder um gutbezahlte Posten geht .

    ICH WÄHLE NIEMALS EINE PARTEI DIE NICHT KLIPP UND KLAR SAGT ASYLANTEN RAUS; WIRKLICHE KRIEGSFLÜCHTKINGE WERDEN AUFGENOMMEN , BIS IN DEM LAND WO SIE HERKOMMEN WIEDER FRIEDEN IST.

    Und ich will Klartext über Euro , Eu und wie es mit bezahlen an Griechenland weiter geht.

  27. Berlin: Für die „Wilmersdorfer Witwen“ brechen jetzt auch aufregendere Zeiten an

    Der Senat bereitet Zeltunterkünfte in Spandau vor, um dort Flüchtlinge aus Budapest aufzunehmen. Rund 100 Helfer sind am Mittwochabend vor Ort. Sie wollen in der Nacht 75 Zelte aufbauen. Inzwischen hat der Senat das Landesbankgebäude in Wilmersdorf beschlagnahmt, um dort eine neue Erstaufnahmestelle zu errichten. (…)

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-in-spandau-werden-75-zelte-fuer-fluechtlinge-aufgestellt,10809148,31692682.html

  28. # 39 ICH WÄHLE NIEMALS EINE PARTEI DIE NICHT KLIPP UND KLAR SAGT ASYLANTEN RAUS; WIRKLICHE KRIEGSFLÜCHTKINGE WERDEN AUFGENOMMEN , BIS IN DEM LAND WO SIE HERKOMMEN WIEDER FRIEDEN IST.

    Sie meinen wohl, Wirtschaftsflüchtlinge raus – politisch Verfolgte nach Art. 16a müsste man ja schon hier behalten. O.k., ich bin zum Beispiel von den Eritreern auch nicht begeistert, aber leider haben die beim BAMF eine hohe Anerkennungsquote 🙁

    Aber ich gebe Ihnen recht – Kriegsflüchtlinge sollten nach Ende des Krieges auf jeden Fall wieder gehen. Leider sichert die Genfer Flüchtlingskonventionen denen aber nach drei Jahren schon ein dauerhaftes Bleiberecht zu, was ich ganz arg daneben finde, denn so ein Krieg kann sich ja durchaus mal über einen längeren Zeitraum als drei Jahre hinziehen.

    Vielleicht können die Russen jetzt Frieden in Syrien schaffen. Es bleibt weiter spannend.

  29. #36 rookie (03. Sep 2015 00:06)
    Der ist sicher schlau genug, eine passende Antwort fuer den hypothetischen 12-jaehrigen Gewalttäter zu finden, ueberlasse doch bitte das Macho-Gehabe den muslimischen Maennern!

  30. #7 Tomscholl (02. Sep 2015 22:00)

    Unsere Frauen dürfen Sich die Hausarbeit mit 3 anderen Frauen teilen. Wir Männer dürfen aus diesem Pool jeden Tag wählen…

    Warum sollen wir gegen etwas kämpfen das anscheinend alle wollen und das ja eh eintreten wird ?

    Dass bei solchen Verhältnissen (1 Mann : 4 Frauen) die Anzahl der Frauen nicht für alle Männer ausreicht, schafft Probleme……
    Es ist nicht zufällig, dass die hungrigen Männer in moslemischen Ländern über westliche Touristinnen herfallen.

    Über moslemische Wirtschaft braucht man erst gar nicht reden.
    Es ist nicht zufällig, dass die Rechtgläubigen in die Länder der Ungläubigen strömen.

    Anzumerken ist noch, dass die Massenkonvertierung wahrscheinlich verboten sein wird, denn Moslems brauchen Arbeitssklaven, um nicht zu verhungern.

  31. Hildesheim: 89-jährige Frau wird durch „Dunkelhäutigen Radfahrer“ sexuell belästigt und beraubt: (…) Als die 89-jährige Rentnerin an dem Mann vorbeigehen wollte, griff er ihr gezielt und fest an ihre Brust. Danach versuchte der Unbekannte, den getragenen Rock der älteren Dame hoch zu stülpen. Durch ihre starke Gegenwehr war es der Seniorin jedoch gelungen, den Sexualtäter von weiteren Vorhaben abzuhalten und in die Flucht zu schlagen. Bevor sich der Mann auf sein Fahrrad schwang, riss er der 89-Jährigen noch einen Einkaufsbeutel aus der Hand. Danach fuhr er eilig mit dem Raubgut davon. (…)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3112277

  32. Die Rede hat mir unter dem Strich sehr gut gefallen. Die Richtung stimmt, das ist heute sehr viel wert.
    Die Frage mit dem N-Wort war einigermaßen irritierend. Die Antwort darauf richtig und gut.

    Die AfD darf sich nicht mehr von der Politischen Korrektheit der politischen Gegner (und tatsächlich auch Feinde!) in die Enge treiben lassen, sondern muss sie als das was sie ist, bei jeder Gelegenheit entlarven, nämlich eine Lüge!

    Deshalb: mehr Höcke wagen und mehr Renner wagen!

    Mit dieser Art Politiker, diesen tatsächlich wichtigen Inhalten, wird die AfD demnächst hoffentlich kontinuierlich überzeugen. Hoffentlich!!!

    ______
    Ich ahne, dass der Job von Frau Petry nicht einfach ist, denke aber trotzdem, dass auch sie an Klarheit ein wenig zulegen sollte. Die nächsten Monate und Jahre brauchen zuerst Klartexter, dann erübrigt sich viel Taktiererei. Wahrheit überzeugt langfristig von selbst.

  33. #30 bergwanderer
    Zu den „letzten 70 Jahren“:
    Ich habe es nicht so verstanden, dass damit das 3. Reich relativiert werden sollte, sondern vielmehr die Fehlentwicklungen innerhalb der heutigen BRD in den Vordergrund gestellt werden sollten. Was ja im Kontext der Rede durchaus auch Sinn macht, oder nicht?

    Man kann Leute auch missverstehen wollen. 😉

  34. Ich habe mit einem CDU Mann, der zur Zeit über die Politik seiner eigenen Partei sehr frustriert ist, gesprochen und der hat folgendes gesagt: Die AFD wird nie eine Chance haben wenn sie nicht die absolute Mehrheit erringt. Warum ? Die restlichen Parteien werden immer solange koalieren, das sie die Mehrheit erhalten weiter am Ruder zu bleiben. Und da sind alle Möglichkeiten offen die bis heute nicht einmal in Betracht gezogen wurden. Also 51 Prozent AFD, 100 Prozent Abschiebung.

  35. OT
    Den von bergwanderer geposteten Kommentar findet man 1:1 bei o. a. blu-news (2. September 2015 at 22:36). Dort nennt sich der Absender Thomas Kammann.
    Realname oder Nick?

  36. #52 !

    Wenn es möglich gewesen ist das innerhalb von 70 Jahren bei diese so negative verlaufenden Entwicklung der deutschen Gesellschaft auch die meisten heutigen Kritiker mit von der Partie gewesen sind, fragt man sich warum immer die falschen Volksvertreter gewählt worden sind?

    Hat doch sicher etwas mit der politischen Bewußtseinsempfindung zu tun !
    Aktueller Beweis die Auflösung der bestehenden Gesellschaft nach überwiegend sozialistischem Denkmuster !

    Der Sozialismus steckt in den Genen der Deutschen und ist eine Krankheit, weil es für nicht reiche Menschen den Eindruck vermittelt sozial unterstützt zu werden als Sicherheit in der Birne, dahinter steht das Volk als Souverän!

    Jetzt haben wir das Ergebnis das dieses Denken in der ganzen, von Weltpolizisten zerstörten Welt sich jene dies zu Nutzen machen welche eigentlich als Feinde bekämpft wurden, indem sie die Massen mit ihrer Grundideologie Islam als Waffe benutzen und das soziale Paradies in Europa bekannt machen!

    Diese bereits eingesetzte Völkerwanderung ist eigentlich eine territoriale Besetzung und leitet die Weltherrschaft des Islamismus ein !

    Die in den betroffenen Ländern hektische innenpolitische Aktivität ist nichts anderes als die Vorbereitung der Kapitulation vor dem Islam !

    Man erinnere sich an die Worte der Kanzlerin Merkel:
    Der Islam gehört zu Deutschland!

    Mir erschließt es sich nicht wie man diese Entwicklung stoppen könnte wenn offensichtlich eine Mehrheit bereit ist der Kanzlerin zu folgen !

    Kann man erwarten das noch ein blaues Wunder die Sorgen von frustrierten PI Verwendern beseitigen wird?

    Als Realist sehe ich keine Chance mehr, hoffe aber das wenn die ersten großen Schmerzen auftreten und das Schmerzempfinden noch funktionieren sollte der Onkel Doktor Hilfe anbietet, wer das auch immer sein wird !

  37. Auf youtube ist alles ausführlicher; die oben abgedruckte Rede scheint nur das Manuskript zu sein.

  38. #53 Nane

    Obwohl dieses angebliche Wissen und Fakten
    in vielen deutsch-nationalen FOREN herumgereicht werden, staatsrechtlich gesehen ist es ein Unfug, weil die Menschen nicht nach der tatsächlichen Faktenlage informiert werden.

    Das sind nur Pseudo-Fakten die an der politischen Realität scheitern. Zudem wurde schon seriös nachgewiesen, dass es nicht stimmt.

  39. #59 sakarthw14 (03. Sep 2015 09:19)

    Zudem wurde schon seriös nachgewiesen, dass es nicht stimmt

    Dann legen Sie den mal vor- den angeblich so seriösen Nachweis! Es gibt ja viele Leute, die diesen gelben Schein tatsächlich nicht nur beantragt haben, sondern denen er auch durch BRD-GmbH-Einrichtungen ausgestellt wurde. Warum und inwieweit diese „Pseudo-Fakten“ an der Realität scheitern- auch diesen Nachweis bleiben Sie bis auf Weiteres schuldig- also, weniger Behauptungen und mehr Substantielles bitte.

  40. #62 Nane

    Leider nicht!.Ironie !

    Ich habe jahrzehntelang in der Kaukasusforschung,
    Schwerpunkt Islam im Südkaukasus, gearbeitet.
    Daneben noch etwas BWL, VWL,Recht und Chemie.

  41. ein weiser mutiger Mann. solche Menschen braucht die AfD!

    100 Millionen Euro mußte die die Stadt München im 1. Halbjahr 2015 für die Unterbringung von Asylanten aufbringen!

Comments are closed.