imageALSDORF. Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris haben Spezialkräfte der Polizei am Dienstagvormittag in Alsdorf drei Verdächtige festgenommen. Zwei Frauen und ein Mann wurden in einem Auto am Jobcenter verhaftet. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist vor Ort.

Zu den Personen der drei Festgenommenen gab es zunächst keine weiteren Angaben. Sie wurden gegen 9.30 Uhr unmittelbar vor dem Jobcenter an der Joseph-von-Fraunhofer-Straße festgenommen.

Dabei wurde der Kompaktwagen mit dem Trio von mehreren Polizeifahrzeugen auf der Zufahrtsstraße zum Parkplatz des Jobcenters gestoppt.

Ein Augenzeuge schilderte unserer Redaktion, wie eine Frau in einen Polizeiwagen geführt wurde, während eine weitere in Handschellen von Polizisten umringt hinter dem Wagen stand. Die Verhafteten sollen angeblich kurz zuvor das Jobcenter besucht haben.

Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften vor Ort, die sich an der Siersdorfer Straße sammeln. Einsatzfahrzeuge wurden auch in den Nachbarorten gesichtet.

(Quelle: Aachener Zeitung / Foto: Symbolbild)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Vermutlich hatten die dort einen Termin für die Berufsberatung.Schwerpunkt: Polizist oder Pilot im Saftladen namens Deutschland.

  2. Na bitte, nun präsentiert man uns „Quoten Festnahmen“ und die BRiD ist wieder ganz Sicher… Hurra!!!

  3. Zwei Frauen und ein Mann wurden in einem Auto am Jobcenter verhaftet.

    Genial unsere Sicherheitskräfte. Da haben die doch tatsächlich einen Job als “Terroristen” ausgeschrieben und die Deppen haben sich gemeldet.

    Ja, mit Honig fängt man Fliegen.

    🙂

  4. @ #4 Templer (17. Nov 2015 15:11)

    „Genial unsere Sicherheitskräfte. Da haben die doch tatsächlich einen Job als “Terroristen” ausgeschrieben und die Deppen haben sich gemeldet.“

    🙂 , )))))))))

  5. Würde mich überhaupt nicht wundern, wenn wieder in Deutschland lebende islamische „Schläfer“ den Terroranschlag in Paris mit zu verantworten hätten. Bei 9/11 kamen die Terrorplaner und -Ausführer ebenfalls aus Deutschland (Fachhochschule Hamburg-Harburg). Alles gut integrierte Schätze aus dem Morgenland!

  6. +++++++++++++UPDATE+++++++++++++

    Bei den festgenommenen Personen, die im Zusammenhang mit den Terroanschlägen stehen, handelt es sich nach neusten Meldungen um die 61 Jahre alte, geistig verwirrte Angela M., welche auch unter den Pseudonym IM Erika bekannt ist.
    Desweiteren wurden J. Gauck(ler), der selbsternannte Präsident von Hell-Deutschland, sowie seine Komplizin Von-der-Leyer festgenommen.

    Die Tatverdächtigen wurden unmittelbar nach der Festnahme dem Haftrichter vorgeführt.

  7. Na, dann kann ja jetzt nichts mehr passieren. HAHAHAH Weihnachten steht vor der Tür. Es werden , auch wenn man noch so viele Mistviecher verhaftet, immer noch genug von denen rumlaufen um Anschläge zu verüben. Den Christen ihren höchsten Feiertag zu versauen, das werden sich die Arschlöcher doch nicht nehmen lassen.

  8. #8 Templer (17. Nov 2015 15:14)

    „15:04 Uhr: Die Polizei hat in Alsdorf bei Aachen zwei weitere Personen im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris festgenommen. Insgesamt sind damit fünf Personen festgenommen worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilt.
    Eine Augenzeugin berichtete, dass Spezialkräfte der Polizei mit Sturmmasken und Maschinenpistolen eine Straße im Alsdorfer Stadtteil Schaufenberg vorübergehend abgesperrt hätten. Angeblich befindet sich dort die Wohnung der drei Personen, die am Vormittag nach dem Verlassen des örtlichen Jobcenters festgenommen worden waren. Bei diesen drei Festgenommenen handelt es sich nach Polizei-Angaben um zwei Frauen und einen Mann mit ausländischen Pässen.“ http://web.de/magazine/panorama/attentat-paris/terror-paris-aktuellen-entwicklungen-dienstag-liveblog-31133764

  9. ZWEI FRAUEN

    und ein Mann wurden in einem Auto am Jobcenter verhaftet.
    +++++++++++++++++++++++++

    Gar nicht untypisch für die weiblichen „Unschuldslämmer“

    Gibt den Feminazissen hier aber weißgott nicht zu denken.

  10. OT
    Erfurt–Morgen–19.00-AFD–Kundgebung

    >Deshalb am Mittwoch, den 18. 11., in Erfurt klare Kante zeigen! Die Demo unter dem Motto „Islamistischem Terror vorbeugen: Unsere Grenzen sichern, unsere Werte leben, unser Land erhalten!“ beginnt um 19 Uhr an der Kreuzung Juri-Gagarin-Ring/Löberstraße. Die Hauptredner um Björn Höcke werden gegen 19:45 Uhr vor dem Thüringer Landtag sprechen. Aufgrund der Ereignisse vom Freitag bitten wir die Teilnehmer mit Trauerflor zu erscheinen<.

    Wetter: etwas Regen–starker Wind

  11. Dann wurden die Terroranschläge von Paris also mit mit deutschen Steuergeldern finanziert?

    Danke, Frau Merkel!

  12. Schon merkwürdig in unserem Deutschland,im Osten befinden sich die Rechten und im Westen die Terroristen )))))

  13. Operation „Eisberg“

    Alle Städte nach dem Alphabeth von Aa wie Aachen bis Zw wie Zwikau hochnehmen.

    Die festgenommen Sympatisanten würden wohl das Pariser Fussballstadion füllen

    Wer nach seinen Wurzeln sucht, muß graben, nicht klettern!

    © peter e. schumacher (1941 – 2013), Aphorismensammler und Publizist

  14. Das interessante an vielen Vorurteilen ist, dass sie so oft zutreffen.
    Wir deutschen Arbeitnehmer finanzieren über unsere Abgaben das Leben der Terroristen, die uns dann aus Dankbarkeit in die Luft sprengen.

  15. @ PI
    Ihr seid nach wie vor schlecht zu erreichen.
    Der Rückgang der Zugriffszahlen wird verständlich.

  16. Endlich mal was los im Willkommensland. Prima!

    Anschläge noch in diesem Monat in Berlin angekündigt. Hoffentlich trifft es die Richtigen… Patrioten sollten zu Hause bleiben, die werden noch gebraucht!

    Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, die kriegen auf den Sack gehaun! Trallalla und hoppsassa, ach wat is dat wunderbar!

    Maas: Fremdenfeindlicher Kommentar, bitte umgehend löschen!

    IS-Propaganda beibt selbstverständlich. Wäre rassistisch, die zu löschen.

    Habe entsprechende Anfrage an den Hochverräter Maas gestellt, aber natürlich keine Antwort bekommen!

  17. tsts wie kulturunsensibel, Schuhe gefälligst aus. Geht ja wohl gar nicht, ich glaube da müssen wir mal eine Schulung beim SEK machen.

  18. EILMELDUNG

    ISLAMTERROR : Duzende Festnahmen im Bundeskanzleramt.

    Terrordrahtzieher Angela “ Mohammed“ Merkel droht der deutschen Bevölkerung mit Anschlägen und mit weiteren Isis Terroristen die sich getarnt als Flüchtlinge über die Grenze Zutritt verschaffen

  19. #12 1291
    Man könnte meinen Militia Watch leistet bessere Arbeit als die ganze EU zusammen.
    Mein lieber Schwan, wie ungeniert und dreist die sich hier breit machen können!
    Allseits in Bombenstimmung!
    Wir sind sowas von im Arsch, dank Merkel.

  20. So so,
    im Jobcenter verkehren Terroristen.

    Ab jetzt kann jeder Hartzer den Besuch des Jobcenters Terrorcenters ablehnen.
    Begründung: Gefahr für Leib und Leben.

  21. Ich dachte, Merkel wollte
    den Terror mit Toleranz bekämpfen.

    Die Polizei sollte lieber bei ihren lieb gewonnen Kernkompetenzen bleiben:

    Antifa hätscheln, Fahrradführerschein-Kurse für Migrantinnen und Teddybären verteilen.

  22. #16 Marie-Belen (17. Nov 2015 15:21)

    WELCH SCHÖNE SCHLAGZEILE!!!!!!!!
    Rechtskonservative Partei

    „AfD erstmals drittbeliebteste Partei bei Wählern

    So ist es, und wir dürfen nicht nachlassen.
    Inzwischen spürt man, dass immer mehr Menschen umdenken, auch in Richtung Wahlzettel!

    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

    Bertolt Brecht

  23. Nun ja.Schland ist der ideale Ruheraum für die Terrortouris.Hier kann der Fusselbart unbehelligt seine hirnlose Propaganda verbreiten und bekommt vom Weltsozialamt seine Stütze,die man getrost als Terrorfinanzierung bezeichnen kann.

  24. […]Zwei Frauen und ein Mann wurden in einem Auto am Jobcenter verhaftet.[…]

    Für diese Gestalten darf der deutsche Arbeitnehmer freilich ihr Hatz IV erwirtschaften.

  25. Mir dreht sich der Magen bei dem Gedanken um, dass die altehrwürdige Kaiserstadt besudelt wird, indem man Pimitivkulturen darin leben lässt und denen Hartz IV Vollversorgung bezahlt.

  26. #27 Milli Gyros

    Yoah, aber dann renne ick ins Kanzleramt rinn, und zieh die Piiiiieeepp..otze…an Ihrem Toupet eigenständig raus und schleife diese Drecksxxx…pieeeeep…otze zur allgemeinen Belustigung hinter mir her! Ku Damm rauf und runter!

  27. Das gehört zum “ Merkel – Witch – Projet 1 „, bald stellt der VS fest: Die Attentäter wurden von PEGIDA und AfD gesponsort… wir pöhsen Rechten….

  28. Tagesschau

    jetzt wurde nochmals einen Mann festgenommen, der gerade in Handschellen abgeführt wurde.

    5-6 Festnahmen

    (werden bestimmt wieder alle freigelassen)

  29. #24 raginhard (17. Nov 2015 15:23)

    @ PI
    Ihr seid nach wie vor schlecht zu erreichen.
    Der Rückgang der Zugriffszahlen wird verständlich.
    +++++++++++++++++++++

    Dazu
    @ PI, MOD: Technisches

    Email ging nicht:
    Redaktion: » info(at)pi-news.net
    Moderation: » mod(at)pi-news.net

    Also hier:
    Wer fuscht eigentlich immer mal wieder an der Server-Software von PI herum?

    Letzte „Verbesserung“:

    Links enthalten nicht mehr den Titel des Artikels wie:
    http://www.pi-news.net/2015/11/Titel-des-Artikels

    Links enthalten jetzt nur noch ein P mit einer nichtssagenden NUMMER wie:
    http://www.pi-news.net/2015/10/p123456

    Zur Realisierung dieser extrem §$%&/()=? Idee fiel kürzlich wohl auch noch mehrfach der Server komplett aus.
    Lange tat’s auch RSS nicht mehr.

    Tolle Spezialisten, die sich aber wohl auch an der alles überbordenden Werbung die Zähne ausbeißen.

  30. Da wurden warscheinlich „nur“ Gedankenverbrecher,also das „Pack“,verhaftet.
    Ich frag mich,ob diese Verbrecher bald auch bei mir vor der Tür stehen und mich wegen „gesinnungsfeindlichem Gedankengut“ einknasten wollen.

  31. # 36

    ich kann an der Message von Matussek absolut nichts falsches entdecken ! Oder wurde er entlassen weil der die flasche Zahl Viertelmillion anstatt richtig Halbemillion junger feiger moslemischer Männer genannt hat??

  32. 5 Festgenommene vor dem Arbeitsamt (wie sinnig) in Alsdorf. Lt. Polizeisprecher sind es „Ausländer“.
    Japaner, alte Schweden oder gar Eskimos ?
    Die bewegen sich also trotz „Grenzkontrollen“ völlig ungestört im deutsch-französisch-belgischem Grenzgebiet und holen sich in Deutschland erst mal ihre „Stütze“ ab bevor es weitergeht zum Gitanes-Zigaretten kaufen in Frankreich und Fritten essen in Belgien.
    Unfassbar !

    Heute Abend wird es für Klebrig & Co. wieder schwierig mit einer politisch-gerechten Formulierung aber danach spielen wir ja Fußball gegen den Terror während Frankreich und Russland Schulter an Schulter als Waffenbrüder gegen den IS kämpfen.

    Würde Merkel ihre Milliardenzahlungen an die Türkei stoppen dann könnten diese von dem Blutgeld auch kein Öl von der IS kaufen und die wären wirtschaftlich schnell am Ende ganz ohne Blutvergießen. Will aber keiner. Ist doch schön so wie es ist…

  33. die wurden vor dem Jobcenter verhaftet? Die wollten sicher mit der Zauberkarte „Simsalabim“ gerade Geld abheben im Jobcenter… oder die wollten sich nach den Anschlägen jetzt arbeitslos melden als „arbeitloser Terrorist“ oder als Stellungsuchender mit Kenntnissen „AK 47“ „TNT Nagelbomben“ „Sprenggläubig“

  34. Toll,wie siehts mit den Besuch auf Weihnachtsmärkten oder Faschingsumzügen in naher Zukunft aus?
    Und diese Loser mit Merkel an der Spitze läßt weiter unkontolliert austauschen.

  35. # 16 Marie-Belen:
    Ich interpretiere die Zahlen leider etwas anders: Angesichts und trotz der Invasions Kathastrophe stehen die verantwortlichen Regierungsbonzen bei rund 58 Prozent,dazu kommen Mauermörder- und Pädophilen-Partei mit je 10 Prozent. Also mehr als DREI VIERTEL für die herrschende Anti-Deutschland-Koalition. Das Volk wählt seine eigenen Abschaffer.

  36. Großeinsatz der Polizei an der Technischen Schule in Heidenheim: Es ist unklar, was der Auslöser des Einsatzes ist. Anwohner, lokale Medien und Twitter-User berichten von einer Amoklage. Die Polizei habe aber die Situation unter Kontrolle.
    Kurz nach 13 Uhr sei der Einsatz ausgelöst worden. Die Polizei wollte den Grund für den Einsatz am Dienstagnachmittag zunächst nicht nennen. Es gebe keine Verletzten. „Die Lage ist unter Kontrolle“, sagte ein Sprecher der Polizei zu FOCUS Online. Die Schüler seien nicht mehr im Gebäude und in Sicherheit.
    Ein Bäckereiverkäufer berichtet von vier bewaffneten Männern, die in die Schule eingedrungen seien. Es habe auch Geiseln gegeben. Das wollte die Polizei allerdings nicht bestätigen. „Wir sind seit kurz nach 13 Uhr im Schulgebäude, die Lage ist ruhig“, sagte der Sprecher. „Wir haben alle verfügbaren Kräfte hingeschickt.“ Das Umfeld der Schule wurde abgesperrt. Feuerwehr und Rettungskräfte sind vor Ort.
    Nach Informationen der „Heidenheimer Zeitung“ seien inzwischen drei Personen festgenommen worden. Auch in dem Bericht ist von Bewaffneten die Rede. Dies kommentierte die Polizei gegenüber FOCUS Online als „Quatsch“.

    http://www.focus.de/regional/ulm/technische-schule-in-heidenheim-grosseinsatz-an-heidenheimer-schule-polizei-nimmt-personen-fest_id_5091670.html

  37. Hahaha… PI-Kommentatoren haben Humor
    😆 😆

    Hier ein paar Beispiele 😆

    #2 Aussteiger (17. Nov 2015 15:08)

    #10 Ritterbruder (17. Nov 2015 15:17)

    #18 ernchen (17. Nov 2015 15:21)

    #33 Dortmunder1 (17. Nov 2015 15:33)

    Im übrigen: allen Kommentatoren ein Dankeschon für diese „schenkelklopfer“ !!!

  38. Ich schätze mal,dass diese Mespoke sich verfahren hat. Normalerweise reagieren die ja auf alles allergisch,was irgendwie mit einem anständigen job in Verbindung gebracht werden kann.

  39. In Deutschland wird es erst dann blutige Attentate geben, wenn wir anfangen, uns zu weigern, den Neocons und ihren Marionetten weiterhin so geschmeidig wie Merkel in den Arsch zu kriechen. Bei der Begutachtung ihres Handelns sollte man diesen Aspekt nicht unterschlagen.

  40. LT-Wahl 13.03.15 in Sachsen Anhalt:

    H. Hasloff lässt seit kurzen migrationskritische Äußerungen `raus um konservative Wähler zu „fischen“.

    Hier könnt ihr ihn zwingen, nicht nur zu reden sondern seine Chefin abzusetzen, indem ihr seine halb-seichte Äußerungen entlarvt als inhaltslleere Sprüche:

    http://www.mz-web.de

    (=Mitteldeutsche Zeitung. Kommentare erwünscht)

    Er muss Angst um sein Wahlergebnis bekommen, dann maacht er Merkel dampf …

  41. #10 Ritterbruder (17. Nov 2015 15:17)
    Bei den festgenommenen Personen, die im Zusammenhang mit den Terroranschlägen stehen, handelt es sich nach neusten Meldungen um die 61 Jahre alte, geistig verwirrte Angela M., welche auch unter den Pseudonym IM Erika bekannt ist…

    Wunderbar!

    😉

  42. #10 Ritterbruder lach-lach

    +++++++++++++UPDATE+++++++++++++

    Vor wenigen Minuten wurde die Biotonne Erzengel Gabriel von einem SEK-Kommando festgenommen.

    Aus der Tonne lief grüner Siff aus. Es soll sich um Roth(z) handeln.

    Ob eine Gefährdung der Bevölkerung besteht, ist noch unklar.

  43. Paris-Attentäter „urlaubte“ in Österreich

    Einer der mutmaßlichen Mittäter der Anschläge vom vergangenen Freitagabend in Paris hat sich nach Angaben des Innenministeriums vor rund zwei Monaten in Österreich aufgehalten. Demnach reiste Salah Abdeslam am 9. September mit zwei Begleitern aus Deutschland kommend in Oberösterreich ein – um Urlaub zu machen, wie er gegenüber Beamten bei einer Verkehrskontrolle angab. Außerdem erfuhr die „Krone“, dass auch ein Top-Terrorist in Österreich war oder immer noch ist.

    http://www.krone.at/Nachrichten/Paris-Attentaeter_urlaubte_in_Oesterreich-Terrorchef_in_Wien-Story-482534

  44. #36 Taranaka (17. Nov 2015 15:40)
    Jetzt drehen die politisch Korrekten total durch. Die Welt schmeisst einen bekannten Journalisten fristlos wegen einens Fratzenbucheintrags fristlos raus.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/matussek-nach-facebook-eintrag-als-welt-autor-gefeuert-a-1063232.html

    Und wieder einmal hatte der widerliche Diekmann seine Wustfinger mit im Spiel. Ursprünglich ging es wohl nur um einen Smiley, über den sich der BLÖD-Chef und Merkel-Afterkriecher D. mockiert hatte. Am nächsten Tag hat Matussek dann wohl ein wenig die Contenance verloren. Ginge mir auch so, wenn ich mich vor solchen Visagen rechtfertigen müsste.

  45. OT dennoch interessant, denn die Lügenpresse verschweigt es.

    In einem frühen Thread zu Paris wurde viel für und gegen Waffen in der Hand der Bürger geschrieben.
    In einem andern Forum findet sich ein Ausschnitt aus einer Kolumbianischen Zeitung. Dort wird berichtet, dass drei Mitglieder eines Kolumbianischen Syndikates sich in einem der Restaurants aufhielten, als 2 Terroristen hinein stürmten und zu schiessen begannen. Die drei Kolumbianer waren bewaffnet und erschossen die beiden Mohamedaner und retteten wohl Dutzende Gäste. Sie wurden natürlich verhaftet.

  46. Es sollten alle Islamistennester ausgehoben werden. Wie gestört oder aber dreist kann eine Kanzlerin sein, wenn sie jetzt nicht umdenkt und ihre verantwortungslose Politik der Masseneinwanderung beendet !? Die Grenzen sollten mit Bundeswehrkräften gesichert werden. Personen, die bereits im Land sind, sollten überprüft werden und wenn möglich zurückgeschickt werden, da sie bereits sicheren Boden in der Türkei oder dem Libanon betreten haben. Wir brauchen Handlungsfähigkeit und keine Politik wie bisher.

  47. @ #30 Puseratze (17. Nov 2015 15:30)
    „#12 1291
    Man könnte meinen Militia Watch leistet bessere Arbeit als die ganze EU zusammen.
    Mein lieber Schwan, wie ungeniert und dreist die sich hier breit machen können!
    Allseits in Bombenstimmung!
    Wir sind sowas von im Arsch, dank Merkel.“

    Hab ich mir heute auch gedacht nach 3 Stunden solchem Gesichter-Studium !

  48. +++ Liveticker zu den Anschlägen in Paris ++++++ 16:26 Anonymous: 5500 Twitter-Konten von IS gehackt +++

    Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat nach eigenen Angaben 5500 Twitter-Konten von IS-Aktivisten gehackt und lahmgelegt. Das teilt die Gruppe bei Twitter mit. Anonymous hatte angekündigt, die Propaganda des IS im Netz zu bekämpfen.

    Befehl: Weiter hacken !

  49. #4 Templer (17. Nov 2015 15:11)

    Genial unsere Sicherheitskräfte. Da haben die doch tatsächlich einen Job als “Terroristen” ausgeschrieben und die Deppen haben sich gemeldet.

    Nee, gesucht waren Schreibkräfte, die einhundert Anschläge in der Minute schaffen.

  50. Sehe gerade es ging auch um „Arschloch“ sagen in einer Konferenz.

    So was wurde in den 60ern und 70ern ständig in Redaktionskonferenzen gesagt. Wer das nicht sagte, war schon selber ein Arschloch.

    Was für eine weinerliche, weibische und dumme Gesellschaft wir doch geworden sind.

    Aber Hauptsache, es wird nicht geraucht, und niemand wird mit den Realitäten konfrontiert!

  51. #2 Aussteiger

    Vermutlich hatten die dort einen Termin für die Berufsberatung.Schwerpunkt: Polizist oder….
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist nicht abwegig.

    Unsere Kolonialverwalter haben uns die Menschenverächter zu Millionen hereingepresst, gegen jeden Unmut und auch Widerstand.

    Zur Mundtotmachung und Einschüchterung riefen sie für 1997 Das Europäisches Jahr gegen Rassismus aus.

    „Damit erhält die Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auf europäischer Ebene politische Priorität – gleichzeitig wird der Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten als zentraler Wert europäischer Identität betont und seine Unvereinbarkeit mit rassistischen Tendenzen herausgestellt. Die kulturelle und ethnische Vielfalt in den Gesellschaften der Länder der Europäischen Union stellt einen positiven und bereichernden Faktor dar.“

    In der Bundestag-Drucksache 13/7711 vom 16.05.1997

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/077/1307711.asc

    erfährt man, was die deutschen Sozis damals schon wollten [heute längst von allen durchgesetzt]:

    „- Einbürgerung von Immigrant/Innen [jetzt Mihigru] zu erleichtern
    – doppelte Staatsangehörigkeiten
    – Beschäftigungsmöglichkeiten für nichtdeutsche Gruppen im öffentlichen Dienst, einschließlich des Bundesgrenzschutzes, auch Staatsangehörigen dritter Länder, Afrodeutschen
    – Wanderausstellung durchzuführen
    – in der Werbeindustrie ein differenziertes, realistisches und menschenrechtskonformes Bild von Minderheiten und Migrantinnen und Migranten wiederzugeben
    – Verleger- und Journalistenverbände, Fernseh- und Radiosender, einen Schwerpunkt auf die Förderung von Toleranz und Akzeptanz von Minderheiten zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu legen.
    – Arbeitgeber der Medienindustrie den Zugang zu Medienberufen zu verbessern, bes. öffentlich-rechtliche Sender müssen Vorreiterrolle übernehmen.“

    Anzeigen wg. Verletzung des GG wurden abgewiesen.

    Wenn man sich die ÖR-Sender ansieht mit den hässlichen Visagen, auch die TV-Filme, dann sieht man, wohin die Reise geht:
    Eurasisch-negroide hellbraune Rasse mit IQ von 90!

  52. #69 HendriK. (17. Nov 2015 16:44)
    Es sollten alle Islamistennester ausgehoben werden. Wie gestört oder aber dreist kann eine Kanzlerin sein, wenn sie jetzt nicht umdenkt und ihre verantwortungslose Politik der Masseneinwanderung beendet !?

    Wissen Sie, manchmal ist die Wahrheit kurz, knapp und verletzend. Ein ehenaliger Kumpel von mir vom gemeinsamen Sport pflegte über solche Personen gerne zu sagen: „Der/die hat einfach nur Scheiße im Hirn“. Sicher nicht sehr gediegen und distinguiert, aber vielleicht gerade deswegen in manchen Fällen den Nagel auf den Kopf treffend.

  53. Ausländerüberfall in Stralsund: Deutscher angegriffen, sein Hund erstochen

    Es ist bekannt, daß Hunde im Islam als unrein gelten. Drei Ausländer haben jetzt in Stralsund ernst gemacht und den Hund eines Deutschen brutal abgeschlachtet, nachdem dieser versucht hatte, seinen Herrn gegen die gewalttätigen Räuber zu verteidigen.

    http://www.npd-mv.de/?p=16155

  54. #75 P. Erle

    Nun Mattussek ist keine Emiliy, und der Facebookeintrag kein Pfandbon.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Es geht den Hetzern bei Springer nicht um den Fratzenbucheintrag, sondern Matussek ist den Volksverrätern und -verhetzern längst ein Dorn im Auge, denn Matussek ist KATHOLIK und bekennt sich offen zu seinem Glauben!

  55. JEDER kennt die salafisten Szene . Jeder kennt ihre Aussagen und Taten. Der Staatsapparat wacht über die Aussagen der Bevölkerung und unterdrückt eine natürliche Schutzreaktion der Einheimischen. Bittere Wahrheit. Wir können uns nicht wehren da wir uns nicht wehren dürfen.

  56. Allgäu Airport wird zum dritten Mal Erstaufnahmeeinrichtung

    Halle mittlerweile winterfest hergerichtet
    Am kommenden Wochenende wird eine Halle auf dem Gelände des Allgäu Airports in Memmingerberg zum dritten Mal als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge genutzt. Im September waren dort bereits zwei Mal rund 230 Menschen für einige Tage untergebracht. In den vergangenen Wochen wurde die Halle winterfest gemacht, wie Doris Back vom Landratsamt Unterallgäu sagt.

    http://www.allgaeuhit.de/Memmingen-Memmingerberg-Allgaeu-Airport-wird-zum-dritten-Mal-Erstaufnahmeeinrichtung-Halle-mittlerweile-winterfest-hergerichtet-article10013078.html

  57. Vor dem Jobcenter hing ein Fahndungsplakat „Attentäter gesucht“ und die drei dachten: „Hey, da bewerben wir uns gleich!“

  58. Tja Ossi…..Abgesehen von Vernunft und politischer Partizipation ist in diesem Obrigkeitsstaat nichts mehr abwegig

  59. #82 ossi46 (17. Nov 2015 17:09)

    Es geht den Hetzern bei Springer nicht um den Fratzenbucheintrag, sondern Matussek ist den Volksverrätern und -verhetzern längst ein Dorn im Auge, denn Matussek ist KATHOLIK und bekennt sich offen zu seinem Glauben!
    ___________________________________

    Ich denke, das ist sekundär. Primär geht es darum, daß sich Mattussek nicht wie ein Tanzbär am Nasenring dressieren lässt.

    Egal, welcher Konfession er ist.

  60. Die kommen heute noch frei, die Polizei wird sich entschuldigen:

    „Zeugen wollten Medienberichten zufolge den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Terrorverdächtigen Salah Abdeslam in der Gruppe erkannt haben…..
    ……Der gesuchte Abdeslam soll jedoch nicht dabei gewesen sein. Wie die Polizei Aachen mitteilte, laufen die Ermittlungen zu den Personen derzeit noch.“

    http://sek-einsatz.de/nachrichten-sek-einsaetze/nordrheinwestfalen/nach-terroranschlaegen-sieben-festnahmen-in-nrw/14703

    Das Ekel Aiman Mazyek zieht dann durch die Talk-Shows und erzählt etwas von Racial Profiling und Diskriminierung.

  61. Islamismus Die salafistische Gefahr

    In Deutschland gibt es kein Viertel wie das belgische Molenbeek. Dennoch gehen die Sicherheitsbehörden davon aus, dass die Gefahr durch gewaltbereite Islamisten dramatisch zugenommen hat.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/islamismus-die-salafistische-gefahr-13916158.html

    http://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/1451333562/1.3917636/article_multimedia_overview/pierre-vogel-einer-der.jpg

    Da sollen die Lügenpesse-Affen mal nach Berlin, Duisburg oder Bremen gehen.

  62. Heute im ORF-VT gemeldet, obwohl schon im Juni 2015 veröffentlicht:

    Weltweit 81 Prozent mehr Opfer bei Terroranschlägen
    http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/weltweit-81-prozent-mehr-opfer-bei-terroranschlaegen-154730/
    19.06.2015

    Die Zahl der Todesopfer durch Terroranschläge weltweit hat nach Angaben der US-Regierung im vergangenen Jahr um 81 Prozent zugenommen. Mehr als 32.700 Menschen seien bei den insgesamt rund 13.500 Attacken ums Leben gekommen

    Rund 34.700 Menschen seien verletzt und 9400 von Terrorgruppen entführt worden

    Die Zahl der Anschläge habe um etwa ein Drittel zugenommen. Am schwersten sei der Irak betroffen gewesen.

    Zu den Ländern mit den meisten Terroranschlägen gehören auch Pakistan, Afghanistan, Indien und Nigeria. Viele Tote gab es auch in Syrien.

    Wer macht denn sowas……? 🙁

    [die Liste der Staaten ist nicht vollständig…]

  63. Nun, mein Feindbild wird von Mal zu Mal „Bunter und Grösser“… allerdings ist die Gelegenheit zur Gewichtsreduktion zur Zeit sehr gut, benutze ich irgendeins der Medien, bekomme ich`s Kotzen…

  64. Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris haben Spezialkräfte der Polizei am Dienstagvormittag in Alsdorf drei Verdächtige festgenommen.

    Na das ist ja mal ne Frechheit. Ich wette , wenn in Paris nichts passiert wäre, würden die heute noch frei rumlaufen. Nicht einen hätten die verhaftet.

    Das ist doch der pure Aktionismus um die dummen Deutschen in Sicherheit zu wiegen.

  65. Es mutet wie ein schlechter Witz an – passend für die so sehr erhofften „Fachleute“ wird eine Gruppe junger Männer aus einschlägig bekannten Kreisen ausgerechnet vor einem „Jobcenter“ angetroffen und festgenommen. Und wieder ist es NRW, die Salafisten- und sonstige Islamistenhochburg, die im Schatten vorrangig linker und grüner Regierungen sich in aller Seelenruhe und relativ ungehindert hat ausbreiten und wohl auch ihre Pläne hat ausbrüten können.

    Daß man nun erst „ganz plötzlich und eilig“, da in Paris die abscheulichen Anschläge stattgefunden haben, gegen diese Leute „aktiv“ wird, ist ein weiteres Armutszeugnis in der Laufbahn eines Mannes, der ganz offensichtlich nach dem Parteibuch, aber wohl kaum nach seiner Eignung ausgewählt worden ist. Das einzige, was dieser stramme SPD-Genosse, Jäger mit Namen, in seiner Eigenschaft als „Innenminister“ offensichtlich kann, ist das Jagen von Temposündern – das ist relativ leicht verdientes Geld – und von Naziphantomen.

    Herr Jäger ist ein Sicherheitsproblem; er möge uns den Gefallen tun und abtreten. Und ja, nehmen Sie den Rest Ihrer GesinnungsgenossInnen aus den üblichen „konsensdemokratischen“ Blockparteien, insbesondere solchen roter und grüner Provinienz, samt der von ihnen gehegten und gepflegten Gewächsen aus den oben genannten Gefilden bitte gleich mit.

  66. Jetzt haben sie schon 7 festgenommen!

    De Maizière zu Festnahmen bei Aachen: „Kein dicker Fisch“

    Nach sieben Festnahmen bei Aachen ist Thomas de Maizière vor die Presse getreten. Zum Stand der Ermittlungen erklärte der Innenminister, dass mit Salah Abdeslam weiterhin ein mutmaßlicher Attentäter beziehungsweise direkter Komplize auf der Flucht sei.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_76124544/live-blog-zum-terror-in-paris-fuenf-verdaechtige-bei-aachen-gefasst.html

  67. Wenn wir die Gutis nicht hätten, wäre das Leben langweilig.
    Den wir müssten alle in Ruhe und Frieden leben.

  68. Freya (97) um 18h18: „Jetzt haben sie schon 7 festgenommen!“

    zeit.de 18h22: Alle Sieben frei.

    Wer mustamans Postings verfolgt – die Behörden tun das -, dem wird aufgefallen sein, dass ich seit heutemorgen keinen Ton dazu gesagt hatte, warum? Weil BRD-Behörden nur Schreiber kriminalisieren können, zur Verbrechensverfolgung sind sie vollständig ungeeignet, und darum werden Leute wie wir zu „Meinungsverbrechern“ gemacht, damit man ausser mit Radarfallen auch sonst ein wenig Erfolgsmeldungen herausgeben kann.

    Mir war SONNENKLAR, dass die ganze Alsdorf-Geschichte nur heisse Luft war, alles nur Propaganda fürs „Pack“: „Die Behörden tun was!“

    zeit.de-Homepage:

    Terrorgefahr: Deutsche Sicherheitsbehörden rüsten auf – Das Länderspiel heute in Hannover wird polizeilich maximal geschützt sein. Für die Ermittler wird es immer schwieriger, die wachsende Zahl der Salafisten zu überwachen.

    Wie ich schon sagte: 10 Millionen Polizisten pro grösserem westeuropäischem Land, oder eben… wie von mir dargestellt.

    Ich kann nicht 3 Füchsen selbst den Hühnerstall öffnen – während die Presse schreit, ich soll gefälligst noch 30 weitere Füchse hineinlassen -, und mich dann beklagen, dass ich als einzelner Bauer im Stall meine 300 Hühner nicht mehr beschützen kann, während die 3 Isegrimms vor meinen augen ihr Unwesen treiben: Ich habe nur 2 Hände, die nicht reichen für die 3 Viecher im Blutrausch.

    Bitte entschuldigen Sie mein Gleichnis – denn tatsächlich handelt es sich beim BRD-Pack (ca. 90 %) natürlich nicht um Hühner, sondern um Schafe.

  69. # 100

    hatte die Polizei die 7 V-Leute der Konkurrenz eines anderen Dienstes aus Versehen festgenommen??

  70. Oder weil sie wissen, dass Isegrimms Wölfe sind, hatte ich kurz durcheinandergracht in der Fabel, wollte Invasoren nicht mit Bluthunden vergleichen, und ganz allgemein, wenn ich 30 Grossmütter hereinlasse, sind da vielleicht 3 verkleidete Wölfe (oder eben „Füchse im Hühnerstall“), die 27 Grossmütter sind nur auf Eiersuche („die Festgenommenen hatten gerade das Jobcenter verlassen“: das ist ja eigentlich der Clou an der Geschichte).

    Jedenfalls haben die Franzosen, wenn sie von „les moutons“ sprechen: von Schafen-Menschen.

  71. Die wurden alle wieder freigelassen lt. RTL.
    Also noch mal : 1 Muslim offensichtlich ohne dt. Pass geht mit seinen 2 Frauen zum Arbeitsamt und will mit seinem Auto wegfahren. Ist das nicht eine Bedarfsgemeinschaft? Dürfen die das Auto überhaupt besitzen?

  72. Keine Verbindung zu Paris Bei Aachen Festgenommene werden freigelassen

    Die Fahndung nach den Anschlägen von Paris läuft, doch die sieben bei Aachen festgenommenen Menschen haben laut Bundesinnenminister de Maizière nichts mit der Tat zu tun. Sie sollen nun freikommen.

    7? Ich zählte vorhin laut Lügenpresse 5!

  73. Wie Mannheimer schon ganz treffend sagte…ES IST EIN STAATSSTREICH VON OBEN!

    EIN PUTSCH – nichts anderes!

    ANGELA MERKEL DU BIST EIN M O N S T E R

    Tritt endlich ab!

  74. #106 Bin Berliner
    Ich zählte vorhin laut Lügenpresse 5!

    Meine Nachbarin ist Doof wie Scheisse und zählte auch 5!

  75. #90 Styx (17. Nov 2015 17:25)

    „Die kommen heute noch frei, die Polizei wird sich entschuldigen…
    Das Ekel Aiman Mazyek zieht dann durch die Talk-Shows und erzählt etwas von Racial Profiling und Diskriminierung.“

    Bingo! Polizei hat sich schon entschuldigt!

    Lief gerade im TV.

  76. Da sieht man mal, was für Hosenscheixxer die kleinen Jungen bei der Nationalmannschaft sind!

    Hahahahaha – Ich gehe jede Wette ein, die sind wie die Muselbärte, die schuppsen Ihre Frauen auch den Abhang runter wenn nötig!

  77. #107 Bin Berliner (17. Nov 2015 19:24)

    Wie Mannheimer schon ganz treffend sagte…ES IST EIN STAATSSTREICH VON OBEN!
    – – –
    Sagt nicht nur – völlig zutreffend – Mannheimer, sondern auch Manfred Kleine-Hartlage (in seiner viel zu wenig beachteten Rede zum 3.10.15):
    http://korrektheiten.com/2015/10/03/meine-rede-fuer-leipzig/
    „Es steht ihm [dem Staat] nicht frei, das deutsche Volk in einem Konglomerat ethnischer Minderheiten aufzulösen. Eine solche Politik, die die Integrität des deutschen Volkes in seiner Eigenschaft als politischer Solidargemeinschaft zerstört, ist in einer Demokratie dasselbe, was der Königsmord in einer Monarchie ist: Es ist Beseitigung des Souveräns, es ist Putsch und Hochverrat!“

  78. Es bestehe eine konkrete Gefahrenlage für Hannover!
    liest man im ARD-VT!

    Die konkreten Gefahrenlage besteht für die ganze BRD und sogar für ganz Europa – un-dank unserer Völkervernichter!

  79. Die radikalen Islamisten sind wie ein ekelhaftes Krebsgeschwür oder die Pest! Wundere mich schon soooo lange, wie man so einen gläubigen Mist verzapfen kann und den glauben die Schwachmaden tatsächlich. Hoffentlich findet die Polizei schnell das geflohene Terrorschwein und ballert ihm seinen dämlichen Kopf weg, oder verhaftet ihn, verhört ihn, haut ihm minütlich einen Gewehrkolben in die Schnauze und wenn sie fertig sind so schießt der Brut in den Schweinekopf!!! Sorry konnte mich nicht bremsen.

Comments are closed.