Hier das Redemanuskript von Tatjana Festerling vom 1.8.2016 in München: Das ist ja ein Ding, dass wir jetzt ausgerechnet hier vor der Feldherrnhalle stehen und ich spreche. Ich habe mir für diesen Anlass auch extra die „Kommando-Klamotten“ angezogen (ironisch). Matthias Meisner vom Tagesspiegel sitzt jetzt bestimmt schon vor seinem Denunzianten-Kanal auf Twitter und kriegt vor Aufregung erhöhten Speichelfluss. Dann wollen wir ihm mal was liefern:

Verehrtes, deutsches Volk, weiße Männer und blonde Frauen – na, wollt Ihr den totalen Terror? Kommt nicht so gut an, ich merk das schon. Also dann mal so: Wollt Ihr den totalen Asylstaat? Auch nicht? Ja, was wollt Ihr dann? — Stimme aus Publikum: Haribo. Nee, bitte nicht rufen, Scherz beiseite.

Nun lasst uns mal alle nicht so anstellen – “Wir schaffen das!“ Merkel schwört uns jetzt auf den „Endsieg“ ein. Sie kommt schon wieder mit ihrem 9-Punkte-Plan und rülpst noch dieses nebulöse „Fluchtursachen bekämpfen“ hervor. Und keiner – KEINER – dieser deutschen Presse-Arschkriecher wagt es, die Umvolkerin knallhart zu konfrontieren, sich an der Kanzlerette festzubeißen, nachzuhaken, sie auf konkrete, verbindliche Antworten festzunageln. Nein, all diese abgerichteten Journalisten hocken in der Bundespressekonferenz artig wie Kleinkinder und geben Mutti keine Widerworte. Sie wirken wie kollektiv ruhig gestellt.

Aber das deutsche Duckmäusertum hat längst neue Stufen erklommen, denn der Spiegel meldet: „Islamunterricht an staatlichen Schulen kann helfen, Attentate wie in Würzburg oder Ansbach zu verhindern.“ Oh mein Gott! Ein mit erpresstem Steuergeld gemästeter, deutscher „Islamforscher“ wagt es, uns diesen geistigen Dünnschiß aufzutischen! Das heißt also im Umkehrschluss, „Nazi-Unterricht an staatlichen Schulen hätte den Holocaust verhindert.“ Ist ja interessant.

Aber die Schweden sind auch nicht schlecht: Da gibt es jetzt für die wunderschönen, blonden Schwedenmädchen sogenannte “Rühr-mich-nicht-an-Bändchen”. Geiles Konzept! Dann wird de Maizière uns demnächst sicher Hütchen verordnen, auf denen steht: “Bitte Äxte und Macheten in gebührendem Abstand zu meinem Kopf benutzen”.

Nein, liebe Freunde, die selbstsüchtige Refugee-Politik dieser kinderlosen Frau mit dubioser Vergangenheit fliegt ihr jetzt um die Ohren. Und zwar blutig! Merkel und der gesamte, feige Haufen – dieser elende Rest der parlamentarischen Demokratie – SIE haben das Blut von Menschen an ihren Händen. SIE haben das Leben Unschuldiger auf dem Gewissen.

Rückblickend wird man sie die Massenmörder der Neuzeit nennen. Sie sind die, die den schleichenden Genozid an Deutschen vorantreiben. Sie sind es, die dafür gesorgt haben, dass Menschen von Refugee-Islamisten mitten in Europa abgemetzelt werden. Sie sind es, die Millionen Männer aus dem Mittleren Osten und Afrika ohne Qualifikation nach Europa locken. Und übrigens auch diese Menschen in ihren Gummibooten in Lebensgefahr bringen.

Sie sind es, die Wirtschaftsmigranten umdichten in “Flüchtlinge”. Denn ja, es gibt einen Markt für “Refugees”, die neuen Herrenmenschen sind ganz wild auf die “Ware” …. Na, gut, wenn sie nicht grade mit Pokemon beschäftigt sind. Dieses Marketing-Produkt “Refugee” muss in hoher Menge am Markt verfügbar sein, damit der Heißhunger nach dem moralisch-erhabenen Gefühl bei der links-grünen Wählerschaft gestillt werden kann.

Manchmal geht das allerdings auch ein bisschen in die Hose, weil sich der Refugee auch mal spontan radikalisiert. Vielleicht, weil ihm jemand bei der Ankunft einen Teddybären in die Hand gedrückt hat? Möglicherweise finden streng-gläubige, islamisch lebende „Schutzsuchende“ das ziemlich demütigend? Und halten deshalb das welcome-jubelnde, links-grün ideologisierte “Pack” für so richtig verachtenswert?

Vielleicht will der ein oder andere den weißen, ungläubigen Mann einfach nur demütigen? Da Frauen für ihn sowieso nur Fickfleisch sind oder allenfalls zum Kinder brüten und Haushalt taugen, nimmt er sich einfach, was er will. Wenn er deutsche Mädchen und Frauen befummelt und vergewaltigt, kommt ja nicht mal eine angemessene Gegenreaktion.

Mag auch sein, dass dem ein oder anderen schnell Endzündlichen tierisch auf den Sack geht, dass die Deutschen seinen Allah nicht anhimmeln. Dann greift er schon mal zu etwas härteren Disziplinierungsmaßnahmen und sprengt die Ungläubigen in die Hölle. Aber das muss uns alle nicht beunruhigen, sind alles Einzelfälle. Kein Grund zur Sorge, meint die Kanzlerin und ihr Bückling, der deutsche Innenminister.

Nicht nur wir Deutsche, nein auch viele Migranten sind arme Schweine. Ich war mit Ed in Sizilien, wir haben mit vielen gesprochen – Afrikaner, Bangladeshi, Iraker. Übrigens weit und breit kein einziger Syrer! Auch in Bulgarien nicht, dort kommen keine syrischen Kriegsflüchtlinge über die Grenze. Kein Wunder, denn Aleppo ist inzwischen wieder befreit und die Syrer feiern ausgelassen Strandparties.

Diese Migranten werden mit falschen Versprechen hergelockt und sogar die Schleppertickets bezahlt. Naja, zumindest für die Gummibötchen für die ersten paar Meter auf See. Denn dann rauscht schon die größte Schlepper- und Schleuseragentur Frontex mit ihren Fregatten ran und übernimmt das Frischfleisch.

Ja, das ist zynisch – aber so ist es, der Refugee ist einfach nur die Spielmasse für das ebenso zynische Mega-Migranten-Business. Vergesst diesen christlichen Schönsprech von Humanität und Nächstenliebe – papperlapapp! Der “Refugee” ist nichts anderes als ein Produkt, für das ein gigantischer Markt in Deutschland, Schweden und Österreich geschaffen wurde. Er ist nix weiter als eine Ware, ein Produkt im weltweiten Warenwirtschaftskreislauf.

Am ärmsten dran sind die afrikanischen Christen. Im größten Lager auf Sizilen, – in Minea in der totalen Einöde gelegen – mit knapp 4000 Insassen, gibt es fünf Moscheen und eine Kirche. Die Christen werden schon auf der Überfahrt drangsaliert und das geht so weiter im Lager. Aber draußen vorm Lager hocken saturierte Amerikaner aus der Oberschicht und bieten Bibelstunden unterm Sonnenschirmchen an. Mit der Story des selbstlosen Einsatzes kann man sich dann beim nächsten Bridge-Abend brüsten.

Und so hat halt jeder was davon. Die einen sahnen knallhart die Kohle ab – die von fleißigen Deutschen erwirtschaftet wurde. Und die anderen kriegen halt ihren ethisch-moralischen Lohn, das wunderbare Gefühl, sich aus der überlegenen Haltung heraus um Unterlegene kümmern zu können.

Doch es hat sich was verändert: Es wird alles dafür getan, die beängstigenden Bilder des letzten Jahres zu vermeiden, die von überfüllten Bahnhöfen und endlosen Migrantenströmen. Und auch die Bilder von entfesselt jubelnden Idioten mit Welcome-Schildchen in der Hand scheinen dieses Jahr nicht ganz so “en vogue” zu sein. Das Migranten-Business wird inzwischen generalstabmäßig organisiert.

Apropos – was sagen denn die Italiener dazu? Die Kurzfassung eines Gesprächs mit Lega Nord-Politikern in Padova Anfang Juni ist schnell erzählt: Habt Ihr Probleme mit Islamisierung?
–„Och nö, eigentlich nicht.“ Habt Ihr Probleme mit der Asylflut? –„Och nö, das betrifft uns gar nicht“. Wie bitte? Sizilien ist doch eines der zwei großen Einfallstore nach Europa? — „Ja, das stimmt. Wir nehmen sie an Land und dann stopfen wir sie in alles, was Räder hat oder auf Schienen rollt und liefern sie an der österreichischen Grenze ab. Wir sind ein Transit-Land, Signora. Bei uns will keiner bleiben, bei uns gibt’s kein Geld zu holen, wir sind selber arm.“

Tja, und deshalb gibt es in Italien auch keine Bewegung oder Partei, die sich gegen diesen Wahnsinn stemmt. Na gut, da gibt es noch diesen linken Beppe Grillo und seine Cinque-Stelle-Partei, die halbherzig ein bisschen rum-motzen. Aber die sind angeblich von Soros finanziert, um die Lage weiter zu destabilisieren und Gründe zu liefern, um endlich das Finanz-Sklaventum und die europäische Zentral-Diktatur einzuführen.

Die EU und ihre operativen Außenstellen wie Frontex operieren im Verborgenen und mit deutscher Gründlichkeit. Es ist ein Plan, ein big-plan, der hier durchgezogen wird, um Europa, vor allem aber Deutschland kaputt zu machen. Die künstlich ausgelöste Völkerwanderung ist eine Migrationswaffe, der Islam die Massenvernichtungswaffe, die gegen Europa gerichtet wird.

Und dabei ist es völlig wurscht, ob in Syrien oder anderswo Krieg herrscht oder nicht. Ich habe es in anderen Reden bereits gesagt: Nicht der Krieg ist der Auslöser für Massenmigration, der Islam selbst ist es. Der Mix aus Armut, Bevölkerungswachstum und Gewalt führt überall innerhalb der islamischen Welt zu Mord, Totschlag und Bürgerkrieg. Und löst eine konstante Völkerwanderung aus.

Ok, nicht alle Moslems sind Jihadisten. Aber alle Moslems beziehen sich auf den selben Koran, die selben Hadithen und den selben Propheten. Ein ehemaliger Anwerber für den Jihad äußerte sich bereits vor Jahren: „Die Westler denken, es sei schwierig aus einem jungen Moslem einen Djihadisten zu machen. Blödsinn. Es kostet mich genau 10 Minuten.” Der Rekrutierer muss den jungen Kultur-Moslem nur mit den autoritären Texten und Kommentaren zum Jihad konfrontieren und schon ist er im Sack. „Wer versteht den Islam wohl besser? Al-Tabari und Ibn Kathir oder deine Eltern?“

Man könnte ergänzend fragen oder Claudia Roth, Joachim Gauck, Heiko Maas, Margot Kässmann oder Rainer Wölki? Apropos Wölki, der Flüchtlingsboot-Prediger: Hat er die Lichter am Kölner Dom eigentlich ausgeknipst, als die Erdogan-Türken zu Tausenden in Köln aufmarschierten und Allah u Akbar riefen?

Wie die Gottspieler der Hochfinanz à la Soros in der Migrations-Befeuerung vorgehen, kann man sich vorstellen wie bei der Einführung eines globalen Produktes, wie bei Pokemon zum Beispiel: Erst einmal wird ein Markt geschaffen, dh. die Bedürfnisse geweckt. In diesem Fall auf beiden Seiten: In Afrika und im Nahen Osten wird die Überflussgesellschaft Europas und speziell die in Österreich, Deutschland und Schweden propagiert.

Wenn das noch nicht reicht oder der Wunsch, die Familie und Heimat nicht zu verlassen noch zu groß ist, werden härtere Bedingungen kreiert, die die „Flucht“ attraktiver machen – z.B. durch den geförderten Terror à la ISIS oder Boko Haram. Spätestens dann verlassen die Männer ihren Clan.

Aber natürlich muss man auch in den Ziel-Gesellschaften einen Markt bereiten und Begehrlichkeiten nach „Refugees“ schaffen. Das macht man ausschließlich ideologisch. Es ist das Versprechen, sich moralisch erhaben fühlen zu dürfen – also dem alten Nazi-Bild des Herrenmenschen entsprechen zu können. Das reicht völlig aus, damit west-europäische Gesellschaften komplett irrational aus dem Häuschen geraten.

Und wenn dann so ein paar rebellische Sachsen hartnäckig den Aufstand proben, hauen irgendwelche Wirtschafts-Knalltüten mit Millionengehältern noch schnell ein Sprüchlein raus und liefern der Politik Schützenhilfe: Dieter Zetsche ganz vorn dabei, der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG: „er wolle mit den Flüchtlingen, also den Menschen die ihre Heimat hinter sich lassen und deshalb hochmotiviert seien, das zweite deutsche Wirtschaftswunder einläuten.“

Diese Wirtschafts-Kapitäne, die im September 2015 das Märchen von den dringend benötigten Fachkräften aus afrikanischen Krals und islamischen Gewaltgesellschaften gepredigt haben, sind nichts anderes Kollaborateure der Umvolkungs-Bande um Soros, Merkel und die EU-Alkoholiker. Ein ganzes Netzwerk von Narzissten und Psychopathen hat dieses Land und Europa im Würgegriff. Und am schlimmsten hat es uns erwischt: Wir werden von einer Irren regiert.

Noch ein Beispiel gefällig? Merkels Energiewende. In Japan gibt es ein Tsunami-Unglück mit Tausenden Toten und ein einziges, am Wasser gelegenes Atomkraftwerk fliegt in die Luft. In der Merkelschen links-grünen Einheitsfront in Berlin brach soviel Angst vor Tsunamis in Deutschland aus, dass man mal eben die Atomkraftwerke abschaltet und die Industrienation Deutschland mit der Energieerzeugung aus Windmühlen und Solar-Panels betreiben will. Oder war das schon der erste Schritt zur Zerstörung Deutschlands?

Aber dafür haben wir ja jetzt die Migranten-Industrie: Nachdem also Bedürfnisse nach Migration geschaffen wurden und der Markt in Deutschland wartet, kann’s losgehen. Ein Heer aus mafiös mit staatlichen Institutionen verstrickte Organisationen strömt aus und beschafft die heiße Ware – Migranten! Aus Marketinggründen werden sie ausschließlich „Refugees“ also Flüchtlinge genannt. Das kommt bei der Zielgruppe einfach besser an.

Und es klingt ein wenig wie Säuglinge, Schützlinge, Pfifferlinge – also auf jeden Fall nach was, um das man sich kümmern muss. Natürlich immer aus der überlegenen Haltung heraus. Denn deutsche, österreichische oder schwedische Menschenrechtsfundamentalisten wissen einfach viel besser, was gut für den Afrikaner oder den Syrer oder den Afghanen ist.

Die supply-chain, also die Warenkette, der Warenfluss wird leider durch so was Lästiges wie das Mittelmeer gehindert. Also greift das Migranten-Import-System der EU an dieser Stelle ein und stellt staatliche Schiffe zur Verfügung, die das „afrikanische Stückgut“ von kleinen Schlauchboot-Feedern übernimmt und sie in größeren Gebinden an den ersten Zielort schafft: Sizilien! Die Insel, wo die Zitronenbäume blühen!

Die „Migranten-Gebinde“ werden schnellstens vom Schiff in High-Tech-Zelte verladen – schnell außer Sichtweite. Dort werden sie registriert und gestempelt und dann per Bus dezentral distribuiert. Ins Zentrallager in Minea kommen die Fälle, die nicht ganz so schnell zu bearbeiten sind – möglicherweise fehlen dem ein oder anderen Stückgut gültige Papiere.

Von dort aus wird das afrikanische Frischfleisch dann in kleinen Portionen zu den Bahnhöfen transportiert, in Langstrecken-Züge verladen und nach Deutschland exportiert. Wo sie von der Refugee-Industrie und den Betreuungssüchtigen schon sehnlich erwartet werden. Tja, schon erschreckend, wenn man das ganze verlogene Humanitäts-Getue mal beiseite lässt und es zynisch herunterbricht, auf das, was dort wirklich passiert, oder?

Um das noch einmal klar zu sagen: Weder die afrikanischen noch die arabischen Migranten sind schuld an der Katastrophe, die Europa zerstört. Unsere Regierungen sind schuld. Und zwar an allem. An der Invasion, an jeder einzelnen Gewalttat und an jedem Terroropfer. Apropos Terror. Man kommt an de Maizière und seinem hilflosen Aktionismus wie er den Terror eindämmen will, nicht vorbei: Computerspiele verbieten, mehr Kameraüberwachung und Verschärfung des Waffenrechts. Ach ja, und der Bundesinnenminister warnt uns davor, die Muslime unter Generalverdacht zu stellen. Genau, dafür stellt ER lieber alle legalen Waffenbesitzer unter Generalverdacht.

Knalltüte! Attentate werden mit ILLEGALEN Waffen ausgeführt! Aber wir, die gesetzestreue Deutschen werden von Typen wie dir in die Wehrlosigkeit, in die Rolle von ohnmächtigen Opferschafen gezwungen. Weil wir uns anständig ans deutsche Waffengesetze halten und uns eher 3x überlegen, ob wir das Pfefferspray im Falle eines Angriffs auch wirklich benutzen dürfen. Terroristen, Attentäter und Mörder pfeifen auf deine Waffenrechtsverschärfungen, sie lachen sich schlapp über dich! Sie verachten dich, Herr Bundesinnenminister. Genauso wie Erdogan die Merkel verachtet.

Ich sag dir mal was, de Maizière: Einen Scheiss müssen wir! Das Recht, sich verteidigen zu dürfen, kommt nicht aus deinem Ministerium!

Wir müssen nicht um deine Genehmigung betteln, damit wir uns selbst verteidigen dürfen! Nein, Selbstverteidigung ist ein Naturrecht – und zwar immer! Völlig unabhängig davon, welche Gesetze sich ein Gesetzgeber zu welchen Zwecken ausdenken mag.

Und ich gehe noch weiter, wir brauchen eine ENTschäfung des Waffenrechtes, die autochthonen Deutschen müssen sich bewaffnen, soviel wie möglich!

Es kriegen sowieso nur die anständigen, zig-fach durchleuchteten, zuverlässigkeits-geprüften Menschen eine Waffe, die nachweisen müssen, damit verantwortungsvoll umgehen zu können.

WO IST ALSO DAS PROBLEM – bitteschön?

Aber dieser Bundesinnenminister wird von seinen eigenen Polizeibeamten nicht mehr ernstgenommen. Das merke ich jedesmal, wenn ich mit Bundespolizei-Beamten an Grenzübergängen ins Gespräch komme oder sie privat treffe. Und man merkt es daran, dass Polizeibeamte Leuten wie mir Informationen zukommen lassen – wie z.B. die, dass die Polizei in etlichen Bundesländern völlig überfordert ist, ihrer Kernaufgabe nachzukommen: Der Identitätsfeststellung.

Der Großteil der Beamten ist gar nicht geschult darin, über 150 unterschiedliche Ausweisdokumente auf Echtheit zu untersuchen. Wir wissen aber von ISIS, dass sie technisch auf dem neuesten Stand sind und über unsere Sicherheitsmaßnahmen lachen. Einer ihrer Tricks:

Das Gesicht im Passfoto längs teilen und eine Gesichtshälfte spiegeln. So entsteht das perfekte Gesicht, weil sich die Gesichtshälften nicht mehr unterscheiden. Vor allem aber setzt es die biometrischen Parameter außer Kraft.

Wenn also der IS-Terrorist Muhammed / Ali einreist, kann er zig mal in irgendwelchen Terror-Datenbanken sein, das System erkennt ihn schlicht und ergreifend nicht und schlägt nicht an. Solche Leute rutschen durchs Raster, weil der normale Beamte überfordert ist, die Vielzahl der Ausweis-Dokumente auf alle möglichen Tricks und Fälschungen zu überprüfen.

Wir sind im Krieg, Herr Bundesinnenminister!

Und deshalb fordern wir nicht nur legale Waffen für Deutsche, sondern auch ein Heer von Bürgerwehren. So wie es der Vertreter des Hochadels aus dem Hauses Habsburg-Lothringen, Dr. Norbert Freiherr van Handel grade in seinem zweiten Brief an Merkel gefordert hat.

Alle pen¬sio¬nierten Beamte, Polizisten, Bundeswehrangehörige – müssen gebeten werden, auf frei-wil¬liger Basis in Deutschland Bürgerwehren auf¬zu¬bauen.

Und vor allem fordern wir ein sofortiges Ende dieses byzantinischen Geschwätz und dafür entschiedenes Handeln!

Sammellager in den Herkunftländern, Rückführungsabkommen wie es z.B. Spanien längst mit Marokko vereinbart hat. Überhaupt entschiedenes Rückführen aller Boote an die abgehenden Küsten nach australischem Vorbild.

Wir fordern sofortige Sammellager für “psychisch Auffällige” und auch nur ansatzweise kriminell gewordenen Migranten. Wer ein Kind bedrängt, eine Frau nötigt, einen Mann zusammenschlägt oder messert – muss interniert und auf dem schnellsten Weg abgeschoben werden.

Die Außengrenzen des Schengenraums müssen mit High-Tech-Grenzzäunen gesichert werden, die nötigen Mittel müssen den Staaten mit Grenzen zur Türkei von der EU bereitgestellt werden. Solange es diese Grenzsicherungssysteme nicht gibt, müssen militärisch bewachte Sammellager geschaffen werden, um den Migrantenstrom vor Ort zu stoppen.

Die Polizei und das Militär sind sofort aufzustocken und zwar nicht mit Migranten, sondern mit Freiwilligen aus der EU ohne eigene Schengen-Außengrenzen.

Und noch etwas: Leute, Ihr hier in Bayern erwirtschaftet und bezahlt über den Länderfinanzausgleich die ganze Katastrophe! Wollt Ihr dieses Verbrechen ewig so weiter finanzieren?

Warum freundet Ihr Euch nicht mit dem Gedanken an, die BRD und ihre Umvolkungspolitik zu verlassen? Austritt, Sezession? Ihr habt sogar eine Partei, die Bayern Partei, die diese Konzepte längst in der Schublade hat. Verfassungsrechtlich ausgearbeitet von Prof. Dr. Schachtschneider.

Der komplette Laden BRD ist sowieso nicht mehr zu retten, wir müssen schauen, ob wir einige Landesteile sichern können.

Bayern raus, Sachsen raus, Thüringen und vielleicht auch Sachsen-Anhalt raus – und dann ein Zusammenschluss mit den Visegrad-Staaten Polen, Ungarn, Tschechei und Slowakei. Mensch, Ihr Bayern, bringt das doch endlich in die ernsthafte politische Diskussion!

Ich weiß, dass dauert alles viel zu lange. Wer konkret etwas tun will, kann das derzeit in Bulgarien machen.

Was Ihr an meinem Arm seht, ist das Zeichen der bulgarischen “Vasil Levski Union”. Dabei handelt es sich um eine staatlich anerkannte, vollkommen legale Gruppe aus Militär-Veteranen, die mit bulgarischen, ganz normalen Bürgern im Grenzhinterland zur Türkei Präsenz zeigen. Selbstverständlich unbewaffnet, dafür in enger Zusammenarbeit mit der bulgarischen Grenzpolizei.

Allein die dauerhafte Präsenz dort im Grenzgebiet, hat die Schlepperbanden gezwungen, neue Routen zu finden und macht ihnen das Leben schwer. Die Freunde in Bulgarien sind es, die grade die südlichen EU Grenzen vor der islamischen Invasion nach Europa sichern und sie bitten dringend um Unterstützung aus allen anderen europäischen Nationen.

Die Ströme dort nehmen zu, seit Erdogan wieder einmal erpresst und die Grenzsoldaten abzieht. Bitte Männer, überlegt Euch, ob Ihr für ein paar Wochen dort verstärken könnt. Die Informationen bzw. Kontaktdaten findet Ihr ab morgen auf der PEGIDA München Webseite.

Danke, dass Ihr mir solange zugehört habt!

Ich möchte enden mit den Worten von Norbert van Handel:

Gott schütze Deutschland und Europa!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

180 KOMMENTARE

  1. Nicht für Deutschland! Nicht für die Masse!

    Für die einige Wenige, die schwer in Ordnung sind lohnt sich der Kampf!

    Für unsere Geschichte, für unsere Kultur, für die Blümchen im Garten 🙂 und

    für die Freiheit!

    Tatjana ist eine von der ersten Kategorie. Sie ist schwer in Ordnung!

  2. Die Heroen von PEGIDA ziehen immer weitere Kreise

    Als zu Dresden die patriotischen Aufmärsche gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates der Heroen von PEGIDA immer größere Volksmassen anzogen und von der Lizenzpresse nicht länger verschwiegen werden konnten, bot diese allerlei Parteiengecken-Sophisten auf, die versicherten, daß es sich dabei um eine sächsische Provinzposse handle, die daher rühre, daß man in Sachsen zu Zeiten der marxistischen Tyrannenknilche kein Fernsehen aus dem alten deutschen Rumpfstaat empfangen konnte. Als sich dann die besagten Aufmärsche auf andere Städte Mitteldeutschlands ausbreiteten, so erklären diese Sophisten nun, daß es sich dabei um eine mitteldeutsche Erscheinung handelt – wobei sie natürlich die Mitteldeutschen als Ostdeutsche bezeichnen, da es ja Pommern, Schlesien und Ostpreußen bei den Parteiengecken ebenso wenig geben darf wie die Königsberger Klopse bei den marxistischen Tyrannenknilchen – was sie wohl sagen werden, wenn PEGIDA in den alten deutschen Rumpfstaat kommen wird?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Diese Frau hat Mumm, alle Achtung!
    Die steckt sämtliche Warmduschermännchen in den Sack!
    Gefällt mir!

  4. Der Ton vom Video ist auf jeden Fall wesentlich besser als der Ton von der Live-Übertragung letzten Montag!

    Danke dafür, dass die Rede hörbar verständlich nachgeliefert wird (und auch noch mit Text)!

    Hab mich letzten Montag ein wenig geärgert über die schlechte Tonqualität von München.

    Obwohl ich großes Lob insgesamt dafür geben möchte, es grundsätzlich größer „aufzuziehen“ und auf live zugehen! Die Übertragungs-Anfangsprobleme sind nur eine Herausforderung und Ansporn!

    Wir schaffen das!

    Und jetzt hör ich mir mal die Rede an…

  5. Danke PI, die Rede hier zu dokumentieren. Was für eine Power die Frau hat‘ Redet Klartext von Anfang bis Ende, etwas derbe, aber wir sind ja alle wütend… besonders gefällt mir, dass sie immer den Blick über Deutschland hinaus richtet und gar nicht vom deutschen Schuldkult redet, der zwar wirksam ist, aber eben bei weitem nicht allein.

    Und ihre Berichte von der „Front“ in Sizilien und Bulgarien sind ja Gold wert! Respekt, Frau Festerling!

    Aber bitte tun Sie mir einen Gefallen: wenn schon die deutsche Kultur einigen europäischen Städten so verbunden ist, dass sie einen eigenen Namen dafür hat, darf man den auch ruhig benutzen: Padova (richtig mit Akzent auf dem A) heißt im Deutschen Padua, wir fahren ja auch nicht nach Roma oder Warszawa oder Mockba, gelle?

  6. Die Großleinwand mag einigen übertrieben erscheinen, aber wir haben überhaupt keinen Grund uns klein zu machen!

    Maximaler Links-Ärger und maximales Selbstbewusstsein ist oberste Pflicht und keine Schande!

  7. Hauptsache nicht nur auf Bachmann als isolierte Dresden-Widerstandsbewegung setzen!

    Er hat es aber selber angesagt, wer ohne ihn was will, soll es selber machen, aber ohne ihn…

    Und so wird es dann kommen…

  8. Schöne Rede, nur den Verschwörungs-Quatsch um Soros sollte sie künftig weglassen. Das hat sie nicht nötig.

    http://www.focus.de/politik/ausland/soros-kritisiert-merkel-fluechtlingspolitik-ist-schuld-am-brexit_id_5685385.html

    Star-Investor George Soros ist der Meinung, Angela Merkels Politik der offenen Tür habe nichts als Chaos nach Europa gebracht. Er gibt ihrer Flüchtlingspolitik die Schuld am Brexit.
    „Die Grenzen ihres Landes für Flüchtlinge so weit zu öffnen, war offenbar nicht gut durchdacht“, kritisiert der milliardenschwere Ungar die deutsche Bundeskanzlerin. Der unkontrollierte Flüchtlingszustrom entfache Panik auf dem gesamten Kontinent.

  9. OT – #Merkeldeutschland

    Meschede: Flüchtlingen gefällt die Unterkunft nicht – sie bestellen einen Bus und reisen wieder ab. Absurdistan!
    „Einige wären bereit, auf der Straße zu bleiben, oder auch wieder in unsere Länder zu gehen und dem Krieg ausgesetzt zu sein, aber nicht wieder nach Meschede“,
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/asylbewerber-lehnen-unterkunft-in-meschede-ab-id12061954.html

    Gefunden bei XY-Einzelfall

    Meschede ist eine Mittelstadt im nördlichen Sauerland und Kreisstadt des Hochsauerlandkreises, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Seit dem 24. Juli 2012 trägt Meschede offiziell den Titel Kreis- und Hochschulstadt. (Quelle Wikipedia)

  10. #17 Pedo Muhammad (03. Aug 2016 22:21)

    Unterwerfung im Frieden ist kein Kriegszustand!

    Und solange die aktuelle Unterwerfung bzgl. Islam nicht aufgehoben wird, befinden wir uns nicht im Krieg!

  11. Tatjana ist einfach die Geilste. :anbet:

    (ich werde ja ab und an als stutenbissig bezeichnet, weil ich Petry nicht ernst nehmen kann….aber hier seht ihr, ich komme auf Frauen supergut klar, wenn sie wirklich was zu sagen haben…Tatjana ist einfach zum abknutschen)

  12. …alle Beteiligten vergessen:

    WIR… sind nur ein paar TAUSEND… von 80 Millionen!

    Ich war Freiheit, AfD, PEGIDA… und gerade WEIL ich alles gesehen habe… weiß ich das WIR schon verloren haben…

    Jetzt kommen wieder die Unentwegten und sagen… ja aber das Volk ist mehrheitlich auf UNSERER Seite… soll ich wirklich dazu noch etwas antworten???

    Mein Fazit: es wird schlimmer als wir es uns heute vorstellen können… aber am Ende wird Deutschland für die heutigen Deutschen „unkenntlich“ sein… ein Staat der niemals existierte… und den die Geschichte gefressen hat… ein Beirut in den Staatsgrenzen des Nachkriegsdeutschland…

  13. #22 Dr. Mahagony (03. Aug 2016 22:31)

    Frankreich baut sich gerade eine Bürgerwehr von rund 90.000 Mann auf…

    Lachhaft. 1.000.000 werden benötigt, eventuell noch mehr. Wenn es so weitergeht wird jeder der eine Waffe halten kann gebraucht.

  14. #23 Freidenker (03. Aug 2016 22:32)

    Ich möchte Tatjana heiraten;-))
    ———————————-

    Ein Freidenker heiratet nicht!
    Ausserdem er hat Verpflichtungen….

    Marriage is no Rosegarden!

  15. ES ist einfach nur unfassbar, wie eine ordentlich angemeldete Demonstration von einer Gegendemonstration, die offensichtlich in direkter, -viel zu naher Nachbarschaft abgehalten wird, komplett gestört werden kann.

    An jeden Schaltstellen die für wichtige Entscheidungen zuständig sind..sitzen mittlerweile regelrechte DEUTSCHLAND HASSER und ZERSTÖRER unserer Kultur!

    Überall…bei allen Behörden..ich finde auch, dass diese Mischpoke egal ob Mann oder Frau irgend etwas gleiches an sich haben. (Teils auch absolut optisch)….

    Ich rege ich mich immer sooo auf…Und wenn ich dieses Gepfeife von diesen verblödeten… (ich lasse es lieber) höre….oh man…..GRRRrrrrrrrrRRRRr

  16. #27 WahrerSozialDemokrat

    Hängt auCh an den Aufklebern die ich überall hinklebe, vor allem an Raststätten mit den Bettelplakaten für Facharbeiter!

  17. #33 WahrerSozialDemokrat (03. Aug 2016 22:43)

    Aus der steinzeitlichen Erfahrungen, von
    Ehen und langjährigen Beziehungen.

    Also, nichts von Bedeutung.

  18. http://www.krone.at/oesterreich/asyl-offensive-der-gruenen-loest-polit-krach-aus-putschisten-in-eu-story-522945

    Neue Asylgewährungsoffensive der Grünen: Obfrau Eva Glawischnig sprach sich dafür aus, Personen, die in der Türkei politisch verfolgt werden, Asyl in der EU zu gewähren.

    In diesem Fall wäre natürlich auch Österreich gefordert, türkische Asylwerber aufzunehmen.

    Die politische Konkurrenz lässt am Glawischnig- Vorschlag kaum ein gutes Haar.

    Das Höflichste, was einem dazu einfällt, ist, dass die grüne Obfrau halt wieder einmal von allen guten Geistern verlassen erscheint, denn wenn Erdogan- Fanatiker und Erdogan- Gegner mit Asyl bei uns aufeinandertreffen, dann haben wir in Wien und auch sonstwo in Österreich endgültig den türkischen Bürgerkrieg importiert.

    ……………………………..

    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/pestet-gegen-italien-sohn-geldwaesche-47128198.bild.html

    .

    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/goodbye-deutschland/fuer-paul-gibt-renata-alles-auf-47126236.bild.html

    Die Deutsch-Polin Renata Libawski (50) aus Bremen verliebte sich im Türkei-Urlaub in den 27 Jahre jüngeren Afrikaner Paul Ihongbe (23).

    Aus dem Urlaubsflirt wurde schnell viel mehr!

  19. Man merkt sofort, dass die Rede aus Westdeutschland stammt. Die linken Rattenmenschen dürfen wieder in hörweite ggendemstr… äh randalieren.

  20. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/neue-cdu-mitglieder-steinbach-fordert-anti-scharia-erklaerung-fuer-muslime-14370853.html

    Parteimitglieder der Union fürchten, gezielt von radikalen Islamisten unterwandert zu werden. Die Menschenrechtsbeauftragte will das unterbinden. Mit einer Selbstverpflichtung für Muslime.

    Steinbach und Yildiz reagierten damit auf ein Papier, das am Wochenende für Diskussionen gesorgt hatte. CDU-Mitglieder hatten darin vor dem Einfluss von Erdogan-Befürwortern auf die Partei gewarnt.

    „Informationen deuten darauf hin, dass radikalmuslimische Verbände gezielt unsere demokratischen Parteien unterwandern, leider auch die CDU“, sagte Steinbach:

    „Ditib, die Grauen Wölfe, Milli Görüs, UETD und andere schicken vor allem junge Muslime in die Parteien. Sie sollen sich dort engagieren, um Schritt um Schritt Einfluss zu gewinnen.“

    „Der entlarvende Satz von Erdogan: ’Demokratie ist der Zug auf den wir steigen, bis wir am Ziel sind’ zeigt die Strategie des fundamentalistisch geprägten Islam auf.“

    Steinbach verwies weiter auf Studien, nach denen „nahezu 40 Prozent der bereits hier aufgewachsenen Muslime die Scharia und den Koran über das Grundgesetz und unsere Gesetze stellen“.

    Hinzu kämen viele muslimische Migranten, „die in Ländern sozialisiert wurden, in denen die Menschenrechtskonvention der Vereinten Nationen nur unter dem Vorbehalt der Scharia gilt“.

    ……………………….

    Weitere 30 Millionen Euro sind in dem Zeitraum für die Sprachförderung erwachsener Flüchtlinge eingeplant. Der Rest ist als Reserve für unvorhersehbare Entwicklungen und Mehrausgaben zur Bewältigung der Flüchtlingssituation gedacht.

    Die Flüchtlingsausgaben des Landes summieren sich damit von 2016 bis 2018 aufgerundet auf knapp 4,9 Milliarden Euro.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-stockt-Integrations-Haushalt-auf

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/1-5-milliarden-euro-regierung-zapft-gesundheitsfonds-fuer-asylbewerber-an-14370438.html

    Aus den freien Mitteln sollen den Kassen laut Kabinett „einmalig 1,5 Milliarden Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds zugeführt“ werden.

    Mit dem Geld würden Mehrbelastungen zur Gesundheitsversorgung von Asylberechtigten finanziert. <<<<<<<

  21. OT

    Sport – Fußball (der Damen)

    Deutschland speilt gegen Simbabwe(!)

    Die Olympiade Rio hat bereits begonnen mit den ersten Fußballspielen. Und gerade sah man etwas unglaubliches: afrikanische Frauen!

    Ansonsten sieht man ja nur afrikanische Männer.

    Unsere Fußballdamen haben alle samt und sonders die Hymne mitgesungen. Respekt den Damen!

  22. Wenn Five Finger Death Punch „Wash it all away“ mal als Auftakt Musik gespielt wird, reise ich auch zu Pegida Spaziergängen extra aus der Schweiz an. Vorher ist es verlorene Liebesmühe.

  23. Diese trillernden ANTIFA Kinderchen… die sind noch dummer wie 5 Meter Feldweg.
    Die Rede… sehr gelungen Respekt.

  24. #38 Cendrillon (03. Aug 2016 22:58)

    OT

    Sport – Fußball (der Damen)

    Deutschland speilt gegen Simbabwe(!)

    Die Olympiade Rio hat bereits begonnen mit den ersten Fußballspielen. Und gerade sah man etwas unglaubliches: afrikanische Frauen!

    Ansonsten sieht man ja nur afrikanische Männer.

    Wo treibt sich das genetische Pendant der ca. 2 Mio. Sandneger rum?

  25. #44 coastguard18 (03. Aug 2016 23:03)

    #38 Cendrillon (03. Aug 2016 22:58)

    OT

    Sport – Fußball (der Damen)

    Deutschland speilt gegen Simbabwe(!)

    Die Olympiade Rio hat bereits begonnen mit den ersten Fußballspielen. Und gerade sah man etwas unglaubliches: afrikanische Frauen!

    Ansonsten sieht man ja nur afrikanische Männer.

    Wo treibt sich das genetische Pendant der ca. 2 Mio. Sandneger rum?

    Wahrscheinlich an der Front oder am heimischen Kochtopf. Die jungen Männer sind ja alle nach Westen abgehauen und irgendjemand muß den Nachwuchs ja bekochen.

  26. „Lesbisch, jung, AfD“

    Jana Schneider, Vorsitzende JA in Thüringen

    „Um zu begreifen, was sie bewegt, hilft es, einen Blick in ihre Jugend zu werden. Jana Schneider wächst in Achim auf, einem Örtchen nahe Bremen. In ihrer Familie spielt Politik eine wichtige Rolle;
    die Eltern wählen Rot-Grün.“

    http://taz.de/Rechtspopulistischer-Nachwuchs/!5323056/

    Praedikat „Lesenswert“ (wie vieles in der taz)

  27. Beruflich war ich heute auf einer Veranstaltung.
    Der Moderator trat, nach seinem Vortrag, als vehementer Propagandist der merkelschen Flüchtlingspolitik auf.
    Ich stand auf und rief „Einspruch, das kann und darf ich so nicht stehen lassen!“
    Meine Ausführungen bzgl Kriminalitätsentwicklung wurden komplett verharmlost, wie „das sind auch viele Deutsche, die vergewaltigen“, Ihr weißt schon, die ganze übliche Verharmlosungsscheiße…
    Viele Teilnehmer pflichteten dem Gutmensch bei. Ich sagte, dass hier im Angstklima der PC diskutiert würde. Denn viele schwiegen und andere würden beipflichten, weil sie sich Vorteile versprächen und vorheuchelten was sie sagten.
    Tumult brach aus und die Veranstaltung lief im Folgenden nicht ganz reibungslos.
    Ich kochte vor Wut ob der Feigheit vieler im Saal, die eingeschüchtert die Köpfe einzogen.

    Widerwärtig, ehrlos, feige und erbärmlich !

    Ein Haufen degenerierter Speichellecker und Arschkriecher !

    Mögen sie alle einst das Ende finden, was unweigerlich auf sie zurollt.
    Sie verdienen es ebenso, wie die Merkeleinpeitscher.

    Denn Schweigen bedeutet stillschweigende Zustimmung !

  28. „Signora. Bei uns will keiner bleiben, bei uns gibt’s kein Geld zu holen, wir sind selber arm.“
    _______________________________________

    Da der GER-mane mit seinem Spiess, neue
    Gelder erledigen kann, sollte das kein
    Problem zu sein, ganz Afrika zu säugen….

    MAD MAMA mit den Turbotitten???

  29. Da es doch sehr dauert, bis D erwacht, ist
    es doch ein Hoffnungsschimmer, dass MAD MAMA
    erneut im Oktober wieder eine heftige
    Ohrfeige kriegen wird….

    ASTROLOGISCH wird es leider Episode um Episode
    dauern muss, bis der GER-mane genug Leiden
    erfahren hat.

    IST DAS NÖTIG?

  30. Frau Prof. Prof. Dr. Dr. Dr. Dr. Petra von Hinz von der Sharia Partei Deutschlands:

    Mittwoch, 3. August 2016
    Furchtbarer Verdacht: Hat Prof. Dr. Dr. Petra Hinz noch weitere Abschlüsse gefälscht?
    Berlin (dpo) – Seit Tagen schon ist die SPD-Abgeordnete Prof. Dr. Dr. Petra Hinz von der Bildfläche verschwunden. Die weltweit geachtete Vulkanforscherin und Kernphysikerin war zuletzt schwer unter Druck geraten, nachdem bekannt geworden war, dass sie Teile ihres Lebenslaufes gefälscht hatte. Nun gibt es Hinweise darauf, dass die zweifache Nobelpreisträgerin weitere Studienabschlüsse und Titel erfunden haben könnte.

    Mehrere Personen aus dem Bekanntenkreis der 54-Jährigen äußern den Verdacht, die ehemalige Weinkönigin (Trier, 2009 und 2011, und Montabaur, 2013) könnte ihren Lebenslauf noch mehr aufgehübscht haben als bislang bekannt.
    Doch warum sollte die fünftplatzierte Frau der britischen Thronfolge solche Tricks nötig haben? Die Oscarpreisträgerin, sagen Weggefährten, habe doch alles erreicht. Aber nicht wenige trauen der preisgekrönten Bestsellerautorin Hinz („Harry Potter“, „Twilight“) zu, neben dem Abitur und dem Juraexamen noch andere Abschlüsse und Titel nur erflunkert zu haben.
    Andere Personen aus Hinz‘ Umfeld stellen sich vor die brillante Astrophysikerin. Sie vermuten Neid als Motiv hinter der Schmutzkampagne und bezweifeln, dass an den neuen Verdachtsfällen gegen die erste Frau auf dem Mond etwas dran sein könnte.
    „Sie hatte eine seltene Krankheit, durch die es ihr völlig unmöglich war zu lügen“, erinnert sich ihr Nachbar Jörg Kunz. „Insofern kann ich mir das mit dem erfundenen Abitur und Staatsexamen gar nicht erklären. Vielleicht steckt dahinter auch wieder ihre böse Zwillingsschwester, die damals immer meine Ausfahrt zugeparkt hat.“
    Er ist überzeugt: Hinz – immerhin Mitentwicklerin von Mac OS X und Android – hätte gar keine Zeit gehabt, neben ihrer Forschung an einem Aids-Impfstoff und ihrer Tätigkeit als UN-Beauftragte für den Weltfrieden irgendwelche Auszeichnungen und Titel zu erfinden.
    Das würde auch erklären, warum sie bislang noch keine Zeit fand, ihr Abgeordneten-Mandat zurückzugeben.

    http://www.der-postillon.com/2016/08/prof-dr-dr-hinz.html#.V6IGGsB5SxA.facebook

  31. Wer einmal lügt dem glabt man nicht!

    Gestern machte eine Nachricht die Runde, die uns alle verwundert hat. Quasi über Nacht seien nun ALLE im vergangenen Jahr eingereisten Flüchtlinge registriert – inkl. Fingerabdrücke, Fotos und Personendaten.

    Zauberei? Nicht wirklich.

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rudert jetzt zurück und räumt Falschaussagen ein. Die Flüchtlinge seien nur „größtenteils registriert“. Was „größtenteils“ heißt, bleibt offen, genauso wie die Frage, wie es zu der Lüge, Verzeihung, zu der falschen Darstellung kommen konnte….

    http://www.merkur.de/…/fluechtlinge-bundesamt-raeumt-falsch…
    http://www.n-tv.de/…/Minister-Nicht-alle-Fluechtlinge-regis…

  32. Wird Stasi-Stiftung Amadeu Antonio zum privaten Verfassungsschutz?

    »Und immer wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt ein neuer Skandal daher«, könnte man ein bekanntes Gedicht umschreiben – jedenfalls, wenn es um die Amadeu Antonio Stiftung geht, einen dubiosen Verein zur Meinungskontrolle in der Öffentlichkeit und im Internet. Dubios nicht nur wegen der Stasi-Vergangenheit der Vorsitzenden, der undurchsichtigen Finanzverhältnisse und der Hassparolen, die der Verein verbreitet. Sondern auch, weil das Land Thüringen der Stiftung auch noch ein neues Kontrollprojekt zugeschanzt hat – natürlich ohne öffentliche Ausschreibung …

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/wird-stasi-stiftung-amadeu-antonio-zum-privaten-verfassungsschutz-.html

  33. SOKO Castle: Wie Hamburg die Hamburger verscheißert!
    My Home is my Castle – mein Heim ist meine Burg! So näseln die Briten seit König Artus. Und weil es sich ja wirklich heimelig anfühlt, hat natürlich auch die Hamburger Polizei unter dem beifälligen Schmatzen des rot-grünen Senats ihre Sonderkommission Wohnungseinbrüche »SOKO Castle« genannt. Und – man glaubt es kaum – sofort Erfolg zu fanfaren: Die Aufklärungsquote hat sich nach nur einem halben Jahr um über 50 Prozent verbessert – von 4,3 auf 11,5 Prozent. Sagenhaft!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-bartels/soko-castle-wie-hamburg-die-hamburger-verscheissert-.html

  34. #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Das Lesben grundsätzlich links sind, halt ich eh für ne rechte bzw. linke Verschwörungstheorie! Gilt bei Schwulen auch so, so gar noch mehr!

    Tatsächlich sind Lesben und Schwulen einfach indifferente Chaos-Persönlichkeiten, die ihren individuellen Chaos auf die Gesellschaft, entweder als Schuld oder Sühne übertragen und danach ihr politisches Streben je nach temporären Opportunismus als Vergebung oder Exodus mehr oder weniger austragen.

    Alleine die Überbetonung des (sexuellen) Sichseins, verrät schon den Anspruch des Mehrseins, unabhänig von Minderheit oder Mehrheit! Und dieses Paradoxon können selbst die linkesten Linken der Anti-Rassisten niemals nicht auflösen!

    Ein ewig verlorener Kampf, für den jede Schlacht nutzlos ist…

  35. #57 Tritt-Ihn (03. Aug 2016 23:33)
    OT

    Petra Hinz (SPD)
    ______________________________________

    Petra Hinz und die SPD: Total verrannt

    „Wer einen Bundestagsabgeordneten rechtswidrig „durch Drohung mit einem empfindlichen Übel nötigt, seine Befugnisse nicht … auszuüben, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft“. So steht es im Strafgesetzbuch. „Abgeordnetennötigung“ ist ein Vergehen gegen die Demokratie.“

    Gibt es keinen Paragraphen der Betrug, der zu solch einem Amt geführt hat, -abstraft/bestraft?

    Es ist unglaublich!

  36. #58 WahrerSozialDemokrat (03. Aug 2016 23:41)

    Jeder „LOSER“ hat die Neigung, sein Scheitern
    die Gemeinschaft haftbar zu machen.

    ISLAHM, KOMMUNISMUS, ESOTERIK…..

    ASTROLOGISCH: Neptun/ Saturn/ Pluto Signatur!

    Die, die Mittel/ Geldern schaffen, werden
    als Dämonen/ Ausbeutern verteufelt.

    Die Menschheit ist noch nicht sehr entwickelt…..Fortsetzung folgt….

  37. OT
    Schaut Euch mal dieses Video an. Es ist kurz.
    Es zeigt, wie die POLIZEI brutalst gegen einen alten Mann vorgeht..
    Ich bin fassungslos.
    Aus FB dieser Kommentar dazu:
    Soeben hab ich dieses Bild- und Tonmaterial zugespielt bekommen. Hier handelt es sich um eine, von der http://www.wobak.de/ initiierten Aktion, einen 84- jährigen Rentner aus einer, von ihm seit 9 Jahren bewohnten Wohnung, in die Obdachlosigkeit zu stürzen. Die Bilder, auch der Ton sind eindrucksvoll, Manfred setzt sich für diesen Mann ein und wird letztendlich so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus -in gewisser Form sogar- gegen seinen Willen „behandelt“ wird. Ich betone, dass sich Manfred bereits aus dem bestehenden Rechtssystem getrennt hat, und juristisch als Mensch zu betrachten ist. Trotzdem wurde gegen ihn (vermutlich wegen mangelnder Ausbildung der, und auch vermutlich deshalb Vermummten, Gewalt angewendet, was schweren Vergehen gegen die Genfer Konventionen verstösst, und evtl. bis zum Thema „Menschenhandel“ Einfluss nimmt. Hier nur eine Minute.
    https://www.facebook.com/siska.quartz/videos/308657589472998/

  38. #5 WahrerSozialDemokrat

    Der Ton vom Video ist auf jeden Fall wesentlich besser als der Ton von der Live-Übertragung letzten Montag!

    Livestream in guter Tonqualität ist machbar. Siehe AfD und RuptlyTV.

    München und Dresden sollten daran mal arbeiten.

  39. Naja,

    a weng weniger Gossen-Jargon würde es auch tun.

    Da hat Festerling sich rhetorisch leider ein wenig arg verrannt in den letzten Monaten.

    Man braucht ja nur ihre Texte / Reden von vor 1-2 Jahren mit den aktuellen Ausdrücken zu vergleichen.

  40. Das sieht ganz danach aus, das Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bewusst die Gesetze, das Grundgesetz und sogar die Bayerische Verfassung bricht.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1)
    Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Verfassung des Freistaates Bayern:

    Art. 99
    Die Verfassung dient dem Schutz und dem geistigen und leiblichen Wohl aller Einwohner.

    Art. 111
    (1) Die Presse hat die Aufgabe, im Dienst des demokratischen Gedankens über Vorgänge, Zustände und Einrichtungen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wahrheitsgemäß zu berichten.
    (2) Vorzensur ist verboten.

    Art. 135
    Die öffentlichen Volksschulen sind gemeinsame Schulen für alle volksschulpflichtigen Kinder. In ihnen werden die Schüler nach den Grundsätzen der christlichen Bekenntnisse unterrichtet und erzogen.

    in den Glaubenssätzen des Islam wird zu Mord aufgerufen (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191)

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    Also Herr Innenminister, SIE (neben vielen anderen in Politik und Verwaltung) verstoßen zigtausendfach gegen unsere Gesetze und auch gegen das Grundgesetz, was besonders schwer wiegt.

    Da Sie dies leicht hätten erkennen können, kommt hier auch noch Vorsatz in Frage.

    Daher werden Sie nun fristlos gekündigt.

    Art. 18 Abs. 3 Bayerische Verfassung:
    Er (der Landtag) kann auf Antrag von einer Million wahlberechtigter Staatsbürger durch Volksentscheid abberufen werden.

    Also ihr Bayern, aufgehts. Runter von der Coach.

  41. @ #61 WahrerSozialDemokrat (03. Aug 2016
    „Das Lesben grundsätzlich links sind, halt ich eh für ne rechte bzw. linke Verschwörungstheorie!“

    hast du den artikel denn ganz gelesen ?
    da steht doch viel mehr über die vorsitzende der jungen alternative thueringen drin
    als nur „ist lesbisch und eltern linksgruen“

    der artikel ist ein ziemlich gutes portrait
    über eine junge, starke, selbstbewusste frau,
    die wie udo lindenberg „Ihren weg gehen“ wird.
    die dame ist zahe wie leder, schlau wie fuchs
    und schnell in charakterlicher entwicklung.

    gut, dass die in der jungen alternative ist,
    und eben nicht wie klischeehaft ueblich
    bei linksversifften traumataenzer_Innen.

    KEIN „glücksfall“, sondern harte arbeit.

  42. Vielen Dank der tapferen Frau Festerling – und jedem Einzelnen, der sie unterstützt hat.
    Die von den Machthabern aufgestellten Pfeifen argumentieren nicht, sie pfeifen halt.
    Sie pfeifen inzwischen aus allen Löchern, weil die Realität uns Recht gibt.

  43. In Deutschland ist Zukunftspolitik Deutschland!

    Jede andere Zukunftspolitik ist halt Nicht-Deutschland!

    Man kann für das eine sein oder für das andere sein, aber man kann nicht gleichzeitig für beides sein!

  44. OT: Ein „Schweizer“ namens Ivan

    Lese gerade in der Zeitung, dass jetzt ein junger „Schweizer“ vom Münchener OLG zu 120.000 € Schmerzensgeld verurteilt wurde, weil er 2009 (!) als 17-jähriger zusammen mit zwei anderen „Schweizern“ einem Passanten in München grundlos das Gesicht „zertrampelt“ hat (hat wohl solange gedauert, weil das Gericht anderweitig mit wichtigeren Straftaten wie friedlichen Demonstrationen des „Packs“ gegen Illegalenunterkünfte und „rechtem Hate-Speech“ im Internet beschäftigt war).

    Man ahnt es ja schon, was für „Schweizer“ das wohl gewesen sein werden (sind ja bekannt für ihre Aggressivität, die Schweizer). Und mit ein bisschen Internet-Recherche erfährt man es auch:

    Mike B. aus Uetikon am See stammt aus einer Handwerkerfamilie. Vater Italiener, Mutter Schweizerin.

    Ivan war wegen Körperverletzung vorbestraft, er hatte einem Opfer das Nasenbein gebrochen. Bei der Prügelorgie war er in allen Fällen aktiv

    Benji D. aus Ebmatingen hat eine slowenische Mutter und einen chilenischen Vater.

    http://forum.finanzen.ch/forum/jo-t380440?page=3

  45. #67 hydrochlorid (04. Aug 2016 00:01)

    __________________________

    Ständig kochts…nur noch Wut!

    Danke!

  46. #64 ulex2014 (03. Aug 2016 23:59)

    Da Bereichern mit Prekariat Slogans,
    „Allach Sackgar“ (Endlich ist der Sack vom
    Hammel gegart) herumwerfen, ist es nötig,
    dass der GER-mane auch weniger kultiviert
    spricht.

  47. Kann man den linken Daumenlutschergesocks nicht mal die mind. 25 Euro pro Stunde an Lohn fürs Dauergetriller streichen?!
    Und für solches Klientel sich einsetzen und evtl. kämpfen?! NEVER
    Das sind zwar die,die wenn’s selber voll bereichert werden am lautesten nach Hilfe schreien,…würde ich links liegen lassen!

  48. #70 LEUKOZYT (04. Aug 2016 00:03)

    wird mit „lesbisch“ (egal ob positiv oder negativ) schon angetextet… oder?

    Ist das normal?

    Wie würde man denn eine Nicht-Lesbe bezeichnen? Fällt Ihnen da was positiv oder negativ ein?

    Merken Sie die Problematik?

    Die permanente Betonung der Sexualität von Schwulen und Lesben ist eine Katastrophe! Sowohl für die und besonders für uns alle! Niemanden und Keinem zu Nutzen!

  49. Bei aller eventuellen Kritik:

    die Tatjana ist hoch-engagiert und präsent.

    Eigentlich müsste jede Frau (und Mann) ihr nacheifern.

    Mit Tatjana Festerling als Kanzlerin (mal so gesponnen) wäre zumindest mal ein vorläufiges Großreinemachen möglich.

    Mit Merkel würden wir nur immer weiter ver-hohlbirn und dem Wahnsinn der Abartigen ausgeliefert sein.

    Merkel: Du bist der Schaden ohne Gleichen!
    Merkel: HAU AB!!!!!!!
    CDU-Vasallen der Wahnsinnigen: HAUT AB!!!!!!

  50. TIPP für den 4.8.2016

    Lieber GER-mane arbeite heute wieder!
    Die ganze Welt braucht das, unabhängig dass
    ihr doch egozentrisch und geizig sind.

    Viele Millionen müssen gesäugt werden, dass
    keine Traumata entstehen.

  51. Diese Frau hebt sich für mich seit langem wohlwollend aus der Masse heraus, die redet Tacheles ohne Wenn und Aber. Chapeau Tatjana! Diese Frau hat „Eier“, ohne zu fragen: wollt ihr das! Grande Madame für Deutschland, klasse.

  52. #58 Ohnesorgtheater

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5062458/Hasspostings_Grune-wollen-Strafrecht-verschaerfen?from=gl.home_politik

    Mittels eines neuen Paragrafen 115a im Strafgesetzbuch (StGB) sollen bis zu sechs Monate Freiheitsstrafe drohen, wenn jemand aus einer laut Verhetzungsparagraf geschützten Gruppe (Rasse, Hautfarbe, Religion, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, sexuelle Ausrichtung, etc.) „für eine breite Öffentlichkeit wahrnehmbar“ beschimpft, verspottet, misshandelt oder bedroht wird.

    Der entsprechende Antrag ist bereits ausformuliert, er soll im Herbst im Justizausschuss des Nationalrats behandelt werden. <<<

    (MoslemRasse, Haarfarbe – Kahanerot, TerrorReligion, Staatsangehörigkeit, 78Geschlechter, polymorph-perverse-sexuelle Ausrichtung, etc. dissed ) 🙂 🙂

    ……………………………………….

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5062727/Da-ist-es-zu-Parallelwelten-gekommen?_vl_backlink=/home/index.do

    Die Presse: Viele sind nun sehr überrascht, dass es hierzulande konservative Türken gibt, die für ihren Präsidenten – also für Erdo?an, nicht den hiesigen – auf die Straße gehen. Hat hier im Speziellen die Linke lang nicht genau hinsehen wollen?

    Christian Kern: Nein, aber offenbar hat die Integration nicht so gut funktioniert, wie man es lang erhofft hat. Ich würde dafür plädieren, nicht von den radikalen Elementen, die sich jetzt in größerer Zahl zeigen, als uns lieb ist, auf die Gesamtheit aller türkischstämmigen Menschen in Österreich zu schließen. Weil die meisten sehr ähnliche Sorgen haben wie die Österreicher auch.

    Und mit den radikalen Elementen tut man dann was?
    Mit denen wird man sich in einer anderen Art und Weise auseinandersetzen müssen.

    Wir waren zu nachlässig bei der Verteidigung unseres Way of Life.

    Da müssen wir heute feststellen, dass es da tatsächlich zu Parallelwelten gekommen ist.

    Der ehemalige Grünen-Bundesrat Efgani Dönmez hat Ihnen vorgeworfen, dass Sie anscheinend die falschen Berater hätten.

    Zum einen war bei Ihrem Gespräch mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft ein Vertreter der Grauen Wölfe mit dabei.

    Zum anderen sei eben die Islamische Glaubensgemeinschaft bezüglich Erdo?an der falsche Ansprechpartner, da diese selbst von der AKP unterwandert sei.

    .

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3721554/Police-hunt-Moroccan-man-attacked-Spanish-priest-threatened-kill-saying-afraid-m-Arab.html

    Police hunt for Moroccan man who attacked a Spanish priest and threatened to kill him saying ‚You should be afraid of me, I’m an Arab‘.

  53. #78 5to12 (04. Aug 2016 00:15)

    Arbeits- und Pflichterfüllung ist doch nicht das Problem!

    Sozialismus- und Islam-Arschkriecherei ist das Problem!

    Hier auf hohem Niveau, grundsätzlich aber ein globales kapitalistisches Kriegssystem…

  54. #84 WahrerSozialDemokrat (04. Aug 2016 00:30)

    Arbeitsethik und Arschkriechheit sind in
    D in unheiliger Allianz.

    Deshalb sollte sich der GER-mane vergegenwärtigen, was DEUTSCHE leisteten.

    HUT AB!

    Als Schweizer…wir sind aber doch
    noch ein wenig besser, in Bezug auf Population.

  55. #7 Cendrillon (03. Aug 2016 22:08)

    Tolle Frau

    Wir haben noch kaum über die Extrem-Sportlerin Tatjana Festerling gesprochen:

    http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=4665

    Schaut euch mal die Distanzen an, die sie gelaufen ist. Ich bin zwar Freizeit-Jogger…. aber solche Distanzen zu laufen und auch noch vollständig zu absolvieren ist nahezu übermenschlich.

    Wahnsinn! Die Frau hat eben eine phantastische Power, im Sport und am Mikro. Tolle Rede!

    Im Übrigen ist sie ein weibliches Alpha-Tier und als solches sicher nicht ganz pflegeleicht. Insoweit verstehe ich auch, das es in Dresden nicht dauerhaft harmoniert hat mit ihr und Bachmann.

    Aber das geht schon in Ordnung, Durchschnittstypen gibt es zur Genüge und außergewöhnliche Menschen wie Tatjana Festerling sind immer ein Gewinn für die patriotische Bewegung. Hat ja auch was für sich, wenn sie nun im Westen etwas Leben in die Bude bringt.

    Eine tolle Rede, klar, mutig und mit glänzender Rhetorik vorgetragen. Den ganzen Merkel-Mummenschanz in seine elementaren Bestandteile zerlegt, bravo!

  56. #84 WahrerSozialDemokrat (04. Aug 2016 00:30)

    Deshalb ist es mir nicht WURST, wenn
    Deutschland absaufen sollte….

    Deshalb schreibe ich hier seit 7 Jahren hier,
    als Ausländer.

  57. Die Germanenweiber zeigens aber den Negerinnen ordentlich, hehe….. 1:4

    …………

    Irre.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/fuenf-jahre-haft-fuer-wiesn-messerstecherin-gefordert-14370755.html

    Die Angeklagte verfolgte die Plädoyers unter Tränen. Sie hatte zum Prozessauftakt zugegeben, auf einen Wiesngast eingestochen zu haben, der zuvor ihren Bekannten Owomoyela heftig rassistisch beleidigt habe.

    Der Mann verlor zwei Liter Blut und musste notoperiert werden. Ihm wurde die Milz entfernt.

    Es tue ihr „unglaublich leid“, dass sie ihn verletzt habe, sagte die Angeklagte mit dünner, kaum verständlicher Stimme.

    Es vergehe kein Tag, an dem sie nicht an den Vorfall denke.

    Beide sprachen allerdings auch dem Mann, den die Angeklagte verletzt hatte, wegen seiner rassistischen Äußerungen eine Mitschuld an der Eskalation der Situation zu.

    „Das war schon wirklich grob daneben“, sagte die Staatsanwältin. Anwalt Ufer sagte:

    „Das Auftreten an diesem Wiesn-Abend zeigt, dass er ein eindeutiger, extremer Rassist ist.“ <<<

    Klar, das rechtfertigt natürlich so ein kleines Blutbad.

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=6yKiVBgiOXI

    German leftists molested and raped by Muslims.

    ..

    Massenhaft Kohle für Asylschmarotzer aber……

    http://diepresse.com/home/bildung/universitaet/5062510/TU-Wien_Kritik-an-Halbierung-der-Informatikplaetze?from=gl.home_bildung

    Fachkräftemangel hausgemacht. Irre.

  58. #84 WahrerSozialDemokrat (04. Aug 2016 00:30)

    Im Jahr 1291 sind in der Schweiz LEUTE zusammengekommen, um die Herrschaft der
    adligen Habsburger zu bekämpfen.

    Sie haben hart gekämpft mit allen Mitteln.
    Die erste Verfassung (Bundesbrief) entstand
    am 1. August 1291.
    Deshalb der schweizerischer Nationaltag am
    1. August (LÖWE)

  59. #83 Bruder Tuck
    Wer Politiker zitiert, die von Integration reden, hat offensichtlich so Einiges selbst nicht kapiert. Die Frage der Integration stellt sich nicht! Wenn ein Land Kriegsflüchtlinge aufnimmt, dann ist das für meine Begriffe temporäre Schutzobhut. WESHALB und WELCHES LAND muss Schutzsuchende integrieren. Das nenne ich schlichtweg Mainstreamverblödung, sorry. Auf allen möglichen Portalen hat man es inzwischen mit einer solchen Tatsachenverdrehung zu tun. Muss ich jemanden integrieren, der lediglich schutzsuchend ist? Hört endlich auf, nachzuplappern und zu analysieren, was uns täglich aufs Butterbrot geschmiert wird. Profan: Bei Starkregen biete ich meinen Schirm an. Muss ich die betreffende Person deshalb gleich den Rest meines Lebens alimentieren, ihr Wohnstatt, Kost und Logis auf lebenslänglich bieten? Solange solch ein Schwachfug unreflektiert verbreitet wird, sollten sich Kommentierende mit Beiträgen zurückhalten. Es hebt einen aus dem Anzug, Begrenztheit logischen Verstandes sich zu Wort melden lesen zu müssen. Deutschland muss niemanden integrieren ? nach Kriegsende geht es ab in die Heimat zum Wiederaufbau!!!

  60. Hab mir jetzt die ganze Rede von Tatjana angehört.
    Diese Frau ist einfach KLASSE!!
    Bitte Tatjana, geh doch wieder zur AfD, wir – UNSER Land – brauchen Dich!

  61. #94 WahrerSozialDemokrat (04. Aug 2016 01:16)

    Ich muss auch in die Kiste.
    Aber wir werden weiterkämpfen……

  62. OT

    NDR-Doku: „45 Minuten – Protokoll einer Abschiebung“

    Ulrike Seemann-Katz (Vorstand „Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern“, Ex-Die Grünen-Abgeordnete) vergleicht Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern mit SS- und Gestapo Deportationen

    Antwort der CDU: „Der Vergleich mit SS und Gestapo ist ein Schlag ins Gesicht aller Polizeibeamten und Mitarbeiter der Ausländerbehörden“

    Quelle: http://www.nnn.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/nazi-vergleich-nach-ndr-film-id14439516.html

    Quelle: http://www.focus.de/regional/schwerin/migration-cdu-kritik-an-kommentar-von-seemann-katz-zu-abschiebungen_id_5785336.html

    Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/tv/fluechtlinge-ndr-doku-ueber-abschiebung-tv-tipp-fuer-heute-a-1105657.html

    Ulrike Seemann-Katz
    Weinbergstr. 34
    19089 Crivitz
    Telefon: 03863 – 22 21 43
    Mobil: 0172 – 32 44 842
    E-Mail: seemann-katz@t-online.de
    Twitter: @SeemannKatz

  63. #95 johann (04. Aug 2016 01:18)

    Die Amadeu-Antonio-Stiftung muss politisch stellvertretend zerschlagen werden!!!

    Und zwar erbarmungslos! Mit Kind und Kegel, mit Stumpf und Stiel!

  64. #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Die taz-Leser sind völlig perplex, was zumindest die ersten Kommentare andeuten:

    Rechtspopulistischer Nachwuchs
    Lesbisch, jung, AfD

    Jana Schneider, Vorsitzende der Jungen Alternative in Thüringen, zieht im Hintergrund die Strippen – und hetzt im Internet gegen Ausländer. (….)

    Sie lebt in einer WG in Jena, in den Wohnzimmerregalen stehen Folk- und Metal-CDs. Auf dem Tisch liegt ein Trinkhorn. Jana hockt auf einem Bürostuhl, die Beine übereinandergeschlagen. Hinter ihr an der Wand hängt eine Deutschlandfahne. Wenn sie erzählt, hat man das Gefühl, im Einzelunterricht zu sitzen. Mal ist sie Soziologin, mal Politikwissenschaftlerin. Zumindest an der Oberfläche.
    Jana Schneider auf Facebook

    „Moscheen schließen. Ausländische ­Muslime ausweisen“

    „Die westeuropäischen Staaten sind nicht mehr in der Lage, eine wehrhafte außen- und innenpolitische Linie zu verfolgen“, sagt sie. „Man muss als Nationalstaat schauen, mit wem man zusammenleben will und mit wem nicht.“ Die meisten islamischen Verbände hätten Probleme mit dem Fundamentalismus: „Von Erfurt bis Nordhausen haben wir Ableger mit Verbindungen zum islamistischen Spektrum.“

    (….)

    Um den Hals trägt Jana Schneider einen Anhänger in Form des Thorhammers. Im germanischen Heidentum ist Thor der Donnergott, der mit seinem Hammer die Menschen beschützt. „Ich glaube, dass sich in der Mythologie das äußert, was uns Menschen ausmacht. Götter stehen für die verschiedenen Seiten des Menschen“, sagt sie. Es wirkt, als sei sie noch auf Sinnsuche.

    In ihrem Schlafzimmer steht ein Altar mit Kerzen und Bildern von verstorbenen Verwandten. „Ich bin eigentlich ein total sachlicher Typ. Aber ich glaube, ich kann auch romantisch sein“, sie lacht kurz auf. Sie möchte germanisch heiraten, inklusive Antrag und Ring.

    Auf dem Parteikongress zwei Wochen später sticht Jana Schneider heraus. Die meisten JAler tragen Anzüge und gegelte Haare. Sie verteilt links und rechts Handschläge und Umarmungen . Ein Kollege im blauem Anzug haucht ihr zu: „Toll siehst du aus!“

    Es ist nicht leicht zu verstehen, warum sich eine junge lesbische Frau ausgerechnet bei der AfD richtig aufgehoben fühlt, eine Partei, die als offen homosexuellenfeindlich gilt. Um zu begreifen, was sie bewegt, hilft es, einen Blick in ihre Jugend zu werden. Jana Schneider wächst in Achim auf, einem Örtchen nahe Bremen. In ihrer Familie spielt Politik eine wichtige Rolle; die Eltern wählen Rot-Grün.
    „Fifty Shades of Grey“ statt Klassiker

    Der Vater nimmt sie mit zu Punk-Konzerten. Doch nach und nach merkt Schneider, dass sie seine Überzeugungen nicht teilen kann; sie versucht es bei der Grünen Jugend, findet dort aber keine Antworten auf die Fragen, die sie umtreiben.
    Nach der Schule fängt sie ein Germanistikstudium in Oldenburg an.

    Auch die Universität enttäuscht sie. „Die Geisteswissenschaften sind links geprägt“, findet sie, die Diskussionen seien genderlastig, ein Tutor bespreche lieber „Fifty Shades of Grey“, dabei will sie klassische Literatur behandeln. Sie hat das Gefühl, ihre Zeit zu verschwenden.

    Sie ärgert sich darüber, dass ihre Professorin ständig vor der Gefahr rechtspopulistischer Strömungen warnt. Sie will nicht in diese Ecke gedrängt werden. Schließlich bricht sie ihr Studium ab. Jana Schneider fühlt sich nicht verstanden. Sie stört sich daran, dass man am Bremer Hauptbahnhof kaum noch Deutsch höre. Und dass „Araber-Clans“ das Nachtleben bestimmen. An der AfD gefällt ihr, dass die Partei die Dinge offen ausspreche. Man müsse nicht gleich Angst haben, als rechts bezeichnet zu werden. (….)

    http://www.taz.de/!5323056/

  65. #101 johann (04. Aug 2016 01:36)

    neben Homophobie werden natürlich auch noch kleine Kinder bei der AfD gefressen, völlig unverständlich wie sich Mütter und Väter dort vertreten fühlen können…

  66. OT

    Es ist alles so leicht durchschaubar.

    Da hat Andreas Gabalier in München vor 72.000 Menschen ein paar wahre Worte gesprochen und damit auch die gruselige, fettärschige Kanzlerin attackiert, schon kommt die Retourkutsche von Diekmanns und Friede Springers BLÖD, die nun versucht, den Steirer Barden mit dem Hang zur Wahrheit in den Dreck zu ziehen:

    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/andreas-gabalier/warum-laesst-er-sich-von-den-hells-angels-bewachen-47120652.bild.html

    Die Springer-Medien versuchen zurzeit wieder, die irre Kanzlerin, die in der Öffentlichkeit inzwischen ein Standing hat wie ein rostiger Auspuff, in fast schon widerwärtiger Manier schönzuschreiben. Weshalb reißen die sich eigentlich alle so darum, eine solche Vollidioten im Kanzleramt zu halten? Wer gibt das vor? Weshalb wollen diese Deppen um jeden Preis, dass Deutschland an aggressiven, primitiven Moslem-Migranten zugrunde geht? Das ist doch alles schizophren!

  67. Tatjana Festerling – einfach nur stark!

    Hoffentlich weiß das zu gegebener Zeit auch die AfD und macht ihr entsprechende Angebote. Festerling würde bundesweit zusätzliche 10% einbringen, wenn nicht deutlich mehr.

  68. #103 Tiefseetaucher (04. Aug 2016 01:50)

    Weshalb reißen die sich eigentlich alle so darum, eine solche Vollidioten im Kanzleramt zu halten?

    Sorry: Vollidiotin

  69. Klar. Die Jana Bach weiss ja was ihr blüht als Homosexuelle, sollte der Islam mit seinen verblödeten Predigern hier den Wertekanon zu seinen Gunsten verändern. Dann heisst es Allah akbar statt Christopher Street Day.

  70. Auf bild-online:

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorabwehr/neues-konzept-gegen-terror-47139046.bild.html

    welche Maßnahmen „die Regierung“ gegen Terror und dessen Folgen ergreifen will.

    Gerechnet wird mit schlicht allem, was in Zukunft an Terror kommen könnte.

    Aber zumindest der Bild-Artikel erwähnt mit keiner einzigen Silbe:

    – warum statt auf Terror reagieren zu müssen, – nicht einfach der Islam
    – aus unserer Gesellschaft entfernt wird?

    Terror hat zwei Namen:

    – Islam
    – Links-Grün Merkel

    Es ist ja wohl Wahnsinn, wegen links-grün Merkel unser Land mit Lasten zu belegen, die kein normaler Mensch je so verursacht hätte.

    Anti-Terror Maßnahmen die an der Wurzel ansetzen, müssten zunächst so aussehen, dass alles links-grün Merkelnde in Anstalten untergebracht wird.

    Und dann der Islam aus unserem Land wieder entfernt werden kann.

    Merkel und Links-Grün = Import des Terrors.
    Merkel und Links-Grün = Massenmord!
    Massenmörder = wegzusperren!

  71. Ob es einem passt oder nicht: Die AfD schützt letztlich auch die Homosexuellen in unserer Gesellschaft mit ihrer islamkritischen Haltung.

  72. OT

    „Wenn die Amerikaner Trump wählen, wird das Konsequenzen haben, denn eine amerikanische Wahl ist eine globale Wahl“, sagte Hollande.

    Scharfe Kritik aus dem Ausland

    In den vergangenen Monaten hatten sich bereits andere Staats- und Regierungschefs ungewöhnlich kritisch über den republikanischen Bewerber geäußert.
    (…)
    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält sich hingegen mit Äußerungen über Trump zurück.

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.welt.de/politik/ausland/article157478749/Spekulationen-ueber-Rueckzug-von-Donald-Trump.html

    Na klar, das Miststück will sich die Option offen halten, ggf. noch mal das Mäntelchen nach dem Winde zu drehen.
    Aber ein drittes Mal wird ihr das nicht gelingen.

  73. #101 johann (04. Aug 2016 01:36)

    #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Die taz-Leser sind völlig perplex, was zumindest die ersten Kommentare andeuten:

    Rechtspopulistischer Nachwuchs
    Lesbisch, jung, AfD

    Der Artikel ist nicht uninteressant, aber mein Gott, was sind das für selbstgerechte, abgehobene und dumme Leserkommentare von alt- und neolinken „Rechtgläubigen“, deren Hirnfunktionen offenbar bei lebendigem Leib abgestorben sind! Eine widerliche Klientel! Wie können Menschen nur so wenig von der realen Welt begreifen! Da ist diese Jana Schneider jedem der Kommentar-Schwätzer um Lichtjahre voraus – sie etwas davon begriffen, wie diese Welt funktioniert. Im Übrigen ist Alice Weidel auch vom anderen Ufer – und ich möchte sie in der AfD nicht missen. Es gibt eben auch Lesben mit Hirn.

  74. #109 VivaEspaña (04. Aug 2016 02:01)

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157478749/Spekulationen-ueber-Rueckzug-von-Donald-Trump.html

    Das hätten diese Friede-Springer-Flachpfeifen wohl gerne. Nur tun die Dummdödel so, als müssten sie hier Wahlkampf für die elende, korrupte Clinton machen. Doch entschieden wird ganz alleine in den Staaten – und ich hoffe inständig und bin zuversichtlich, dass Trump das Rennen macht.

    Ein Sieg dieses Mannes, ob man ihn nun persönlich sympathisch findet oder für einen Kotzbrocken hält, würde der verdammten, selbstzerstörerischen linksliberalen Doktrin, die fast die kompletten westliche Welt im Würgegriff hält, einen blutigen Stich in die Herzgegend verpassen. Allein schon das ist Grund genug, sich Trumps Wahl zu wünschen.

  75. #108 Aussteiger

    Ob es einem passt oder nicht: Die AfD schützt letztlich auch die Homosexuellen in unserer Gesellschaft mit ihrer islamkritischen Haltung.

    Vor dem Baukran schützen ist ok, aber mehr nicht.

    Wir müssen auch unsere Kinder schützen.

  76. #100 WahrerSozialDemokrat <blockquote

    #95 johann (04. Aug 2016 01:18)

    Die Amadeu-Antonio-Stiftung muss politisch stellvertretend zerschlagen werden!!!
    Ich glaube da gibt es arge Problehme mit der Rechtstaatlichkeit.
    Warum nicht die AFD ( die bekommt deutlich mehr vom Staat )
    Wen es nach mir ginnge würd ich Stiftungen als Steuersparmodelle verbieten.

  77. @ #101 johann (04. Aug 2016 01:36)
    „Die taz-Leser sind völlig perplex, was zumindest die ersten Kommentare andeuten:“

    @ #61 WahrerSozialDemokrat (03. Aug 2016
    „Das Lesben grundsätzlich links sind,“

    ich freue mich, dass ihr den artikel der taz
    „lesbische afd/ja vorsitzende thueringen“
    gelesen habt, denn er ist journalistisch gut:

    dicht dran an der person, ihrem hintergrund,
    erfahrungen daraus, denken, leben, zielen.
    die typischen taz-kampfwörter und klischees –
    geschenkt, sind abgenutzt und durchblickt.

    die souveräne beantwortung „kritischer“ fragen
    plus fallen und tricks pariert jana ehrlich, unaufgeregt und professionell kühl.

    trotz des ziels „boese afd fertigmachen“ liest man zwischenzeilig schon,
    dass die linkssprech-gewöhnte taz-schreibdame
    achtung, respekt vor jana entwickelt hat,
    und charakterlich vllt auch neidisch ist.

    nochmal: ein lesenswerter artikel

  78. @ #110 Tiefseetaucher (04. Aug 2016 02:08)
    „Übrigen ist Alice Weidel auch vom anderen Ufer“

    die auch schon – welch eine verschwendung !
    jana schneider dazu, sind schon zwei weniger.
    hoffentlich ist bea v storch nicht auch v.a.u.
    egal.

    im nachbarhaus ist auch ne neue eingezogen:
    landschaftsplaner, rel. jung, frisch in kiel,
    kurzhaarfrisur „Eisenherz“, rauhhaardackel,
    schreibt oekogutachten f oefftl baustellen,
    („die a20 stoert fledermaeuse nicht“)

    steiler zahn, aber mehr weiss man noch nicht.

  79. Bild Online berichtet …

    Ermittlungen gegen Sohn ,Erdogan droht Italien
    Es geht um Geldwäsche!

    Der türkische Präsident:
    „Italien sollte sich um die Mafia kümmern, nicht um meinen Sohn.“

    etzt schlägt der türkische Präsident Recep Erdogan auch im Ausland um sich…

    Erdogan droht Italien, weil das Land wegen Geldwäsche gegen seinen Sohn Bilal ermittelt. Dies könne die Beziehungen beider Staaten belasten, sagte Präsident Erdogan am Dienstag dem italienischen Fernsehsender RAI.

    Sollte sein Sohn Bilal, der in Italien studiert hat, in das Land zurückkehren, könne er verhaftet werden, kritisierte Erdogan. „Das könnte zu Problemen für unsere Beziehungen zu Italien führen. … Italien sollte sich um die Mafia kümmern, nicht um meinen Sohn.“

    Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi verbat sich die Einmischung. Italien habe eine unabhängige Justiz, sagte Renzi. „Italiens Richter sind der italienischen Verfassung verpflichtet und nicht dem türkischen Präsidenten.“

    Bilal Erdogan ging 2015 nach Bologna um zu promovieren. Es war nicht klar, wann er Italien verlassen hat. In Justizkreisen hieß es, er sei für einige Zeit in die Türkei zurückgekehrt.

    Die Ermittlungen gegen ihn beruhen Justizkreisen zufolge auf Anschuldigungen von Murat Hakan Uzan, einem im Exil lebenden Kritiker von Präsident Erdogan und Angehörigen einer der reichsten Familien der Türkei.

    Berichten italienischer Medien zufolge ermitteln die Behörden wegen Geldes, das aus der Türkei nach Italien gebracht wurde. Im Juli gestattete ein Gericht in Bologna die Ausweitung der Ermittlung um sechs Monate.

    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/pestet-gegen-italien-sohn-geldwaesche-47128198.bild.html

  80. #115 LEUKOZYT (04. Aug 2016 02:31)

    trotz des ziels „boese afd fertigmachen“ liest man zwischenzeilig schon,
    dass die linkssprech-gewöhnte taz-schreibdame
    achtung, respekt vor jana entwickelt hat,
    und charakterlich vllt auch neidisch ist.

    Exakt. Das sehe ich auch so. Und wenn man dann noch einige wohl unvermeidliche Phrasen wie „hetzt im internet gegen Ausländer“ abzieht (Hetzen tut Julia Schramm….), dann verstärkt sich noch der Eindruck, dass diese junge Frau ganz schön was drauf hat. Ich hoffe, dass noch mehr von solchen selbstbewußten jungen Menschen in der AfD ihre Heimat finden. Zwangsläufig wird es Konflikte mit anderen Mitgliedern/Flügeln geben, aber das ist normal.
    Selbst der Streit um Gedeon ist „erfrischender“ als der Umstand, dass die SPD in Essen/NRW offenbar 30 Jahre lang nicht wußte, wen sie als Politikerin im Stadtrat und im Bundestag mandatiert hat…….

  81. OT
    Rentner bringt Müll raus und wird gemessert:

    Er wollte nur den Müll rausbringen. Jetzt liegt ein Senior (72) im Krankenhaus.
    Hoch­heim – Der Mor­gen graut, als der 72-Jäh­ri­ge um 4.50 Uhr seine Ab­fall­ton­ne in der Frank­fur­ter Stra­ße vor die Tür stellt.
    Dabei be­ob­ach­tet er zwei Typen, die Autos de­mo­lie­ren – und brüllt sie an.
    Ein fa­ta­ler Feh­ler! Die jun­gen Män­ner grei­fen den Se­ni­or so­fort an, at­ta­ckie­ren ihn mit einem Mes­ser.
    (…)
    Der Fest­ge­nom­me­ne (26) ist wegen Kör­per­ver­let­zung, Schwarz­fah­rens und Dro­gen­de­lik­ten po­li­zei­be­kannt.
    Au­ßer­dem gibt es laut Kripo „Hin­wei­se auf mög­li­che is­la­mis­ti­sche Ver­hal­tens­wei­sen“: Der 26-Jäh­ri­ge hatte erst im Juni bei einer Po­li­zei­kon­trol­le Pa­ro­len ge­ru­fen, im In­ter­net Hass-Sei­ten ge­li­ked. Der­zeit wird ge­prüft, ob auch der An­griff po­li­tisch mo­ti­viert war.
    Das Opfer ist mitt­ler­wei­le außer Le­bens­ge­fahr, liegt aber noch auf der In­ten­siv­sta­ti­on.

    http://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/autoknacker-erwischt-schwer-verletzt-47097000.bildMobile.html?wtmc=mw

    Liste „wo man nicht mehr hingehen kann“
    neuerdings: auf den Friedhof, zur Mülltonne

    Danke, Ferkel.
    Ich hoffe, THE DONALD wird’s richten.
    Der gibt nicht auf:
    https://twitter.com/realdonaldtrump?lang=de

  82. #117 LEUKOZYT (04. Aug 2016 02:46)

    A propos Kiel:

    Hattest du nicht neulich geschrieben, dass bei euch am Strand noch alles in Ordnung ist oder so ähnlich?
    Und jetzt dieser üble Vorfall mit der brutalen Attacke von Migrahis auf einen Polizisten?

  83. Rheine: Sexuelle Belästigung durch Marokkaner

    Rheine (ots) – Die Polizei hat in der Innenstadt am Dienstagabend (02.08.2016) einen 25-jährigen Mann in Gewahrsam genommen. Der Marokkaner war gegen 22.35 Uhr in einer Diskothek an der Matthiasstraße aufgefallen. Den Schilderungen zufolge wollte er auf der Tanzfläche mit einer jungen Frau tanzen. Diese verbat sich dies. Nach einem verbalen Austausch, schlug und fasste der 25-Jährige der jungen Frau ans Gesäß, woraufhin die Rheinenserin ihm eine Ohrfeige gab. Für sie war der Fall damit scheinbar erledigt. Durch das Ordnungspersonal wurde der Mann nach draußen gebracht, wo er nach der Personalienfeststellung einem polizeilichen Platzverweis nachkam. Als er um 23.40 Uhr wieder auftauchte und sich aggressiv zeigte, wurde er bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Beamten brachten den Mann, der wiederholt gegen die Maßnahmen Widerstand leistete, ins Polizeigewahrsam. Wegen der Beleidigung auf sexueller Basis sowie wegen Widerstandes wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3394954

  84. #101 johann (04. Aug 2016 01:36)
    #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Die taz-Leser sind völlig perplex, was zumindest die ersten Kommentare andeuten:

    Rechtspopulistischer Nachwuchs
    Lesbisch, jung, AfD (…)

    Sehr schön, hoffentlich gibt’s bald mehr davon.
    Da gerät das linksgrünneofaschistische Gedankengebäude schön ins Wanken.

  85. Vorm ausloggen nochn Klops vom Turkmenen…

    „Wie eine Zeugin von der Kripo berichtete, berief sich der 31-Jährige dabei auf Allah.“

    Mohammedaner (31, siehe Bild) steht vor Kadi
    wg Vergewaltigung Mädchen 5+7 Jahre

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Prozess-Sexuelle-Uebergriffe-Maedchen-brauchen-nicht-auszusagen

    „Eine solche Tat sei ganz schlimm…So etwas würde er selbstverständlich nie tun. Und wenn er es doch getan hätte, hätte Allah ihn „schon längst getötet“…ein solches Verhalten
    könne er sich als Prophet nicht erlauben.“

  86. na die ganze Rede kommt mir vor wie eine einzige Verschwörungstheorie die manchen Leuten sicher Angst machen wird. Und das ist ja die Absicht dahinter. Aber Menschen mit Angst erstarren innerlich. Das sollte uns zu denken geben. Gute Nacht !

  87. #48 Freiheit1821

    Tatjana ist spitze!

    Komme wieder nach Dresden!

    Sie soll in einer anderen Stadt was aufziehen.

    Im Westen ist immer noch zuwenig los. Zu ihr werden sicher viele kommen.

  88. Noch ein Betthupferl (für kewil?):

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat verfügt, das Wohnhaus des deutschen Philosophen Immanuel Kant (1724 – 1804) im Gebiet Kaliningrad wiederherstellen. Das inzwischen zur Ruine verkommene Gebäude soll für 46,3 Millionen Rubel (mehr als 650.000 Euro) restauriert werden, die Putin aus seiner Präsidentenreserve bereitgestellt hat.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160802/311917639/kaliningrad-kant-haus-restauration.html

  89. Vielleicht bietet sich doch eine Möglichkeit mit den Volksgenossen von der Antifa gemeinsamen Grund zu finden:
    Da diese vehement gegen den Bau einer Wand a la Trump sind, so könnten wir bei der nächsten Demo doch gemeinsam einstimmen: AnTiFa, AnTiWand
    Da wird jeder mitmachen!

  90. Hat zwar nichts mit dem obigen Thema zu tun, wäre aber einen extra Artikel wert:
    „Die Bundesregierung zapft im Wahljahr 2017 die Reserven des Gesundheitsfonds für die Versorgung von Asylbewerbern an. Zur Deckung ihrer Gesundheitskosten sollen die Kassen einmalig 1,5 Milliarden Euro erhalten.“
    so gerade im ZDF Teletext gelesen und in der FAZ !
    Ich war gerade beim Zahnarzt und musste gerade 120 Euronen für 2 Composit Füllungen abdrücken weil die Kasse nur das giftige Amalgam zahlt.
    Die Bundesregierung spricht von einmaliger Zahlung ! 90 Prozent unserer „Bereicherer“ sind und werden unvermittelbar bleiben. Die 1,5 Milliarden werden aus der Notreserve des Gesundheitsfonds der Kassen bezahlt. Damit es bis zur Bundestagswahl keine starken Erhöhungen geben muss. Könnt ihr euch vorstellen was dann 2018, 2019 usw. passieren wird ?
    Mir ist übel – könnte kotzen. Wir werden doch nur verarscht und das am Laufenden Meter !!!

  91. Hat zwar nichts mit dem obigen Thema zu tun, wäre aber einen extra Artikel wert:
    „Die Bundesregierung zapft im Wahljahr 2017 die Reserven des Gesundheitsfonds für die Versorgung von Asylbewerbern an. Zur Deckung ihrer Gesundheitskosten sollen die Kassen einmalig 1,5 Milliarden Euro erhalten.“
    so gerade im ZDF Teletext gelesen und in der FAZ !
    Ich war gerade beim Zahnarzt und musste gerade 120 Euronen für 2 Composit Füllungen abdrücken weil die Kasse nur das giftige Amalgam zahlt.
    Die Bundesregierung spricht von einmaliger Zahlung ! 90 Prozent unserer „Bereicherer“ sind und werden unvermittelbar bleiben. Die 1,5 Milliarden werden aus der Notreserve des Gesundheitsfonds der Kassen bezahlt. Damit es bis zur Bundestagswahl keine starken Erhöhungen geben muss. Könnt ihr euch vorstellen was dann 2018, 2019 usw. passieren wird ?
    Mir ist übel – könnte kotzen. Wir werden doch nur verarscht und das am Laufenden Meter !!!
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/1-5-milliarden-euro-regierung-zapft-gesundheitsfonds-fuer-asylbewerber-an-14370438.html
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/fluechtlinge-krankenkassen-gesundheitsfond

  92. @blondetrine

    Interessanter, erschreckender Bericht!

    Ist eh nur eine Frage der Zeit, bis unser Sozialsystem kollabiert. Dem deutschen, arbeitenden Michel soll bis zur Wahl Schlafsand in die Augen gestreut.

  93. Am Rande des Spaziergangs konnte ich unter den begleitenden „Opponenten“ beobachten wie eine junge Mutter an einer Hand ihr ca. 5 jähriges Kind mitschleppte und mit der anderen Hand ihr „Refugee welcome“- Schildchen hochhielt.
    Erschütternd, was unsere Medien in den Köpfen anzurichten vermögen.
    Und was wird dieses Kind vielleicht später mal seiner Mutter vorwerfen?

  94. Gestern Abend stand dieser Artikel zur scheinbaren Beliebtheit unserer Kanzlerin für eine gefühlte Stunde im Focus.
    Danach verschwand er und lässt sich etwas versteckt unter der Rubrik Politik wieder finden.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/neue-umfrage-zeigt-stabile-zustimmung-warum-selbst-terror-merkel-nichts-anhaben-kann_id_5789567.html

    Ich vermute mal, dass es hier eine regelrechte Leserbombe mit Kommentaren gab, welche man einfach nicht komplett zeigen mag.

    Obwohl der Focus leider mit die einzig halbwegs vernünftige Quelle ist, welche auch Kritik zulässt, geht es hier wohl eher um einen Überlebenskampf.
    Mit jedem Klick auf dieser Seite wird über die Werbung ein wenig verdient.

    Ein wenig positiv ist , dass das tägliche AFD Bashing so langsam seltener geworden ist.

  95. #133 Kai aus Bremen (04. Aug 2016 05:17)

    OT+OT+OT
    Wie schon von #131 Conservativ berichtet ist es in London erneut zu einer psychischen Störung gekommen!

    Und diese Idioten wie Bush, Obama, Putin, Hollande etc. schick(t)en Soldaten nach Islamistan statt Psychiater und Psychotherapeuten! Wie Hamad Abdel-Samad schrieb und sagte: Der Prophet (Mohammed) hatte (nachweislich) multiple psychische und seelische Störungen und Krankheiten – und die Muslime habe diese aufgesogen.

  96. @5to12

    Na,

    ich hab nix gegen spitze Formulierungen, aber man muss auch nicht sinnlos rumproleten und mittlerweile selbst Akif noch übertreffen wollen.

    Das untergräbt letztlich die eigene Eloquenz und dann darf man sich auch nicht beschweren wenn man irgendwann aussortiert wird.

  97. #125 VivaEspaña (04. Aug 2016 03:00)
    #101 johann (04. Aug 2016 01:36)
    #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Die taz-Leser sind völlig perplex, was zumindest die ersten Kommentare andeuten:

    Rechtspopulistischer Nachwuchs
    Lesbisch, jung, AfD (…)

    Sehr schön, hoffentlich gibt’s bald mehr davon.
    Da gerät das linksgrünneofaschistische Gedankengebäude schön ins Wanken.

    —–

    Nicht nur das.
    Die werden Panisch
    Richtig gut ist dieser Kommentar als Antwort auf einen User der meinte das die 1200 Mitglieder der jungen Alternative eine Lachnummer sind

    @DUBIOSOS „Ein schlechter Witz“? Ich kann noch nicht so richtig lachen über die 1.200 Mitglieder des JA. Vielleicht, weil für mich vieles relativ ist.

    Die Mitgliederzahlen von Parteien beispielsweise. Die sind für mich nicht absolut, sondern abhängig von der Zeit. Parteien müssen sich erst etablieren, dann haben sie so was wie einen Höhepunkt und schließlich geht es irgendwann wieder bergab.

    Die Grünen gibt es nun gerade einmal 36 Jahre. Auf jedes Jahr ihres Bestehens entfallen damit rechnerisch 1.650 Mitglieder. Die alte Tante SPD ist mittlerweile (ungefähr, man streitet noch) 153 Jahre alt. Macht 2.894 Mitglieder für jedes Jahr ihres Bestehens. Verglichen damit ist die CDU ein junger Hüpfer. Sie ist (das weiß man sicher) 71 Jahre alt und hat damit pro Jahr derzeit 6.259 Mitglieder.

    Merke: Womöglich gibt es so was wie ne Glockenkurve. Sollte das stimmen, wird mir Angst und Bange. Die AfD, schließlich, ist grade einmal 3. Sie hat aber schon 23.400 Mitglieder, aufs Jahr gerechnet also 7.800. Wenn sie so weiter wächst wie jetzt, hat sie die SPD, die CDU und auch die Grünen demnächst überholt – und zwar in Summe.

    Ein so rasantes Wachstum drückt vermutlich etwas aus. Ein aufgestautes Bedürfnis beispielsweise. Dieses Bedürfnis mit Verweis auf Karnevalsvereine zu ignorieren, ist dumm und kontraproduktiv. Die Partei, schließlich, die hierzulande am rasantesten gewachsen ist, war seinerzeit die NSDAP. Die hatte 7,5 Millionen Mitglieder – nach 25 Jahren. Rechnen Sie bitte selber aus, wie viele das pro Jahr gewesen sind.

  98. #135 blondetrine (04. Aug 2016 05:56)

    „Die Bundesregierung zapft im Wahljahr 2017 die Reserven des Gesundheitsfonds für die Versorgung von Asylbewerbern an.

    Die 1,5 Milliarden werden aus der Notreserve des Gesundheitsfonds der Kassen bezahlt. Damit es bis zur Bundestagswahl keine starken Erhöhungen geben muss. Könnt ihr euch vorstellen was dann 2018, 2019 usw. passieren wird?

    Der „Börsenguru“ („Mister-DAX“) und Finanzexperte Dirk Müller hat vor einigen Wochen gesagt, dass Griechenland schon wieder pleite sei, nicht mehr auf die Beine kommen wird und ein Schuldenschnitt unumgänglich sei (Deutschland ist der größte Gläubiger). Die Merkel-Regierung will sich aber vor der Bundestagswahl 2017 nicht mehr mit dem Thema beschäftigen, versuche alles unter dem Deckel zu halten, und kurz danach wird sie die „alternativlose“ Bombe platzen lassen.

  99. #142 katharer (04. Aug 2016 07:20)

    #125 VivaEspaña (04. Aug 2016 03:00)
    #101 johann (04. Aug 2016 01:36)
    #49 LEUKOZYT (03. Aug 2016 23:16)

    Den linksgrünen-pädophilen Nichtstnutzen entgleitet das Dressurmonopol.

    Wenig verwunderlich, wo doch die Realität ansetzt, die linksgrün-pädophile Traumwelt zu verdrängen.

  100. OT

    London – jaja, ein „Mann“ und „psychische Probleme“.

    Und gerade grinste mich auf n24 ein ekelhaftes Kopftuch an, ein Conehead namens Ibtihaj Muhammad. Der Sprecher kann sich vor Begeisterung nicht mehr einkriegen, „die erste Muslima mit Kopftuch bei den olympischen Spielen.“ Der sprechende Lappen ist Fechterin, im amerikanischen Olympia-Team und tönt: „Ich will Gold holen, für mich, für Amerika, für die Muslime.“

    „Für die Muslime.“ Alles klar. Das ist das Ding:

    http://edition.cnn.com/2016/08/03/sport/ibtihaj-muhammad-2016-rio-olympics-fencing/#

  101. Messeratacke London, 1 Tote, mehrere Verletzte,

    evtl. Hintergründe:

    psychische Probleme, terroristisch

    Bestimmt einer der harten Angelikaner, kennt man ja.

  102. #150 Marie-Belen (04. Aug 2016 07:40)

    HAHAHA !!!

    DIE ERSTEN ???????

    DIE LETZTEN LAUFEN WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Vielleicht merken die langsam, daß sie nur noch das letzte sind ?

    Und zu Tatjana: eine starke Frau, die ihre Kraft nicht nur aus dem Sport zieht.

    Sie war oft in Indien, und hat auch dort viel Kraft und Weisheit getankt.

    Kurz bevor ich nach Indien emigriert bin, im Juli 2015, erzählte sie mir in Chemnitz von ihren Indienerfahrungen.
    Sie versprach, mich mal hier zu besuchen.
    Na, so beschäftigt, wie sie nun ist, wird das dieses Jahr wohl nichts mehr.

  103. #120 johann (04. Aug 2016 02:51)
    … dass die SPD in Essen/NRW offenbar 30 Jahre lang nicht wußte, wen sie als Politikerin im Stadtrat und im Bundestag mandatiert hat…….

    —————————————————–

    Ich empfehle mittlerweile, hier mal ganz bewußt alle anderen Interpretationen zu durchdenken. Was könnte alles gelogen oder inszeniert sein? Zu welchem Zweck? Was hat sie ausgefressen, was hatte sie vor? (So wie bei Edathy auch.) Einfach mal eine Unschuldsvermutung setzen. Die SPD im Pott ist das vollkommene und radikale Böse, das darf man nicht vergessen. Das wird erst sichtbar, wenn sich ihre Parteifreunde jetzt befragen lassen und man diese Typen erstmal auch SIEHT.

  104. #152 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (04. Aug 2016 07:48)

    Ich war auch schon einmal in Goa; damals mußte ich mir dort in einem Gebäude, das von der gesamten Anlage einem Fort ähnelte, das Visum verlängern lassen.

  105. Habe auf Deluxe-Music-Sender als erstes folgende Schlagzeile gelesen:
    „Neue Umfrage zeigt stabile Zustimmung/warum der Terror Merkel nichts anhaben kann“.Da bleibt das Frühstück im Hals stecken.
    Falls das stimmt,ist nicht nur das Universum unendlich,sondern die Blödheit der Deutschen ganz besonders.
    In London wieder ein Messer-Attentat mit einer Toten und einigen Verletzten von einem 19-jährigem Mann(Mann!!).Terroristisches Motiv nicht ausgeschlossen,wobei die Polizei den psychischen Hintergrund dieser Einzeltat betont.Aber mit Merkel alles in Butter.

  106. #153 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (04. Aug 2016 07:48)

    „Sie war oft in Indien, und hat auch dort viel Kraft und Weisheit getankt.“
    —————————————————-
    Autsch, das hört sich jezt aber nach Poona an, und da gehen bei manchen Lesern bestimmte Filme los.

  107. Gerade in den Radionachrichten gehört: die Zahl „islamfeindlicher Anschläge“ ist im ersten Halbjahr gesunken – unverändert HOCH sei aber die Zahl islamfeindlicher Demonstrationen von Pegida, Pro-NRW und weiteren.

    Darauf ein dreifaches HOCH ! ! !

  108. Wir erleben in diesen Jahrzehnten nichts anderes als den Untergang der islamischen Welt, deren suizidal-aggressiver Antrieb auch in Europa nicht zu Ende ist:

    Sure 2, Vers 216: „Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.“ (Gemeint ist der Kampf mit Waffen.)

    Mohammedander treffen in Europa auf eine Art Renaissance-Hippie-Bevölkerung, die der Droge Multikulti bedenkenlos frönt zur Schuldvermeidung begangener Schandtaten und die sie völlig blind macht gegen alle Bedrohungen und Intoleranzen, die auf sie zurollen. Adolf wirkt in ihren schwachen Köpfen immer noch nach.

    „Und dabei ist es völlig wurscht, ob in Syrien oder anderswo Krieg herrscht oder nicht. Ich habe es in anderen Reden bereits gesagt: Nicht der Krieg ist der Auslöser für Massenmigration, der Islam selbst ist es. “ (Tatjana Festerling)

    „Die Wahrnehmung der Menschen (im Islam) ist mit Lehm überzogen, sodass sie nur den Ausschnitt der Welt kennen, der nicht von den Scheuklappen der Dogmen verstellt ist. Daraus entsteht ein Teufelskreis der Gewalt, in dem jeder jeden unterdrückt: Der Staat unterdrückt die Menschen, die Menschen unterdrücken einander, der Lehrer unterdrückt seine Schüler, die Männer ihre Frauen, die Frauen ihre Kinder. Den Kindern bleiben am Ende dieser Kette nur die Tiere.“ (Abdel-Samad)

    Die Predigt eines Imams in Paris:
    „Die Herrscher in der islamischen Welt sind unislamisch und unterdrücken die Gläubigen. Die Herrscher hier in Europa sind auch unislamisch, aber sie garantieren zumindest, dass wir unseren Glauben einigermaßen frei ausüben können. Dadurch können wir uns versammeln, ohne Angst davor zu haben, verhaftet zu werden. Deshalb sollten wir den Konflikt mit den Systemen hier nicht suchen. Wir müssen diese Freiheit nutzen, um uns neu zu organisieren. Die zweite Geburt der Macht des Islam wird hier erfolgen. Und wenn der Sieg Allahs kommt, werden die Ungläubigen hier den Islam scharenweise annehmen. Auch der Islam ist in einem Migrationskontext in Medina geboren. Muslime waren dort fremd und schwach, doch später konnten sie mit Allahs Hilfe den Staat Gottes errichten, bevor sie den Islam nach Mekka zurücktrugen. Auch wir können einen starken Islam in die islamische Welt zurück exportieren. Das sind wir unseren unterdrückten Brüdern dort schuldig.“

    Der Untergang der islamischen Welt bedeutet, dass die Migrationswellen Richtung Europa zunehmen. Entweder wird man den neu Zugewanderten die Pforten öffnen müssen oder sie im Mittelmeer ertrinken lassen. Junge Muslime, die vor Armut und Terrorismus fliehen, werden auch die Konflikte ihrer Heimatländer mit nach Europa tragen. Europa stellt für sie eine Hoffnung in der Krise dar, befreien können sich trotzdem nicht von ihren alten, seit frühester Jugend implantierten Feindbildern.

    In der Tat, Tatjana Festerling hat völlig Recht. Der Islam ist das Problem. Er ist unerformierbar und die Anwesenheit von Mohammedanern ein Problem, das gelöst werden muss. Nur blinde Politiker schauen vor diesem Problem noch weg. Morgen sind diese Denkfaulen von der Bildfläche gefegt, ihre Fresströge entfernt.

  109. #155 Marie-Belen (04. Aug 2016 08:07)

    LONDONISTAN

    „‚I heard a scream, then I saw the blood‘:

    Woman in her 60s killed and five injured as man, 19, ‚goes on the rampage in a terrorist knife attack‘ in Russell Square where 7/7 bomb was detonated“
    ……………………………………..

    „Und täglich grüsst das Museltier“. Wetten?

  110. #51 Sportjunkie

    Super, toll gemacht! Ich bewundere Deinen Mut, einfach aufzustehen und die ganzen Lügen auch Lügen zu nennen. Und auch Dein Hinweis auf PC als Diskussionshemmnis hat sicher seine Wirkung bei vielen Teilnehmern nicht verfehlt, die im Saal sich vielleicht nicht geäußert haben.

    Respekt! Jeder an seinem Platze kann was tun…

  111. OT

    Messerattacke in London: Eine Tote, fünf Verletzte – Polizei fasst Täter am Russell Square

  112. #153 Marie-Belen (04. Aug 2016 07:58)

    Ich war auch schon einmal in Goa; damals mußte ich mir dort in einem Gebäude, das von der gesamten Anlage einem Fort ähnelte, das Visum verlängern lassen.

    Das kann nur die Polizeistation in Panaji gewesen sein. Dort befindet sich im ersten Stock das departement of foreign affairs.

    Wie ich Deinen Kommentaren entnehme, bist Du schon viel gereist, nicht nur innerhalb Deutschlands.
    Das macht den Kopf frei und stärkt den Blick auch für andere Perspektiven.
    Letztlich aber muß man dadurch darauf kommen, wie schön und lebenswert unsere Heimat mal war und wieder sein könnte.
    Wenn man nicht links-grün verseucht ist, muß man gerade durch Reisen zum Patrioten werden, der fremdes nicht hasst, aber an seinem Platz belassen möchte.

    Ganz besonders in Indien fallen hingegen viele links-abgehobene Spinner aus Europa auf, die wegen der Spiritualität der Inder alles ganz toll finden und sich indischer geben und kleiden als die Inder selbst.
    Solche Leute werden hier zwar freundlich behandelt, insgeheim aber ausgelacht.

    Läßt man diese rosarote, gründurchsetzte Brille weg, stellt man fest, wie patriotisch Inder denken, wie tolerant sie auf der einen Seite sind, sich aber niemals die Butter vom Brot nehmen lassen, sich nie selbst aufgeben würden, wie es ein Großteil des Deutschen Volkes zur Zeit tut.

    Daraus kann man eine Menge lernen. Tatjana setzt das gerade um.

  113. #156 seegurke (04. Aug 2016 08:01)

    Habe auf Deluxe-Music-Sender als erstes folgende Schlagzeile gelesen:
    „Neue Umfrage zeigt stabile Zustimmung/warum der Terror Merkel nichts anhaben kann“.
    ————————————————-

    Kannst Du auch schon Antworten angeben? Für uns Eltern, denn das Thema hört sich verdächtig nach künftigen Schulaufsätzen an.

    „Wie ein freundliches Gesicht und die Hand Allahs unsere geliebte Führerin – Ehre und der Friede Gottes seien mit ihr – gegen Bombensplitter abschirmen. Vergleichen Sie mit Römer 8:31 – der Christ auf dem Weg zu Mohammed.“

    „Inschallah: Gesegnete Sprengsätze töten nur dreckige Hunde und Märtyrer. Begründen Sie dieses Phänomen auf der Grundlage gottgefälliger Mechanik“

    „Schutz genug durch Unterwerfung – wer will stärker sein als Gott selbst? Wie der Glaube die früheren Sozialsysteme und die sogenannte innrere Sicherheit obsolet machen konnte.“

  114. #21 der Verweis zum Freiwilligen Grenzschutz in Bulgarien https://bnoshipka.org/en/ findet sich auf Tatjanas Netzseite am 15.Juli:

    „Bitte mitbringen: ein Zelt, Schlafsack, möglichst 2 „Uniform“-Garnituren (ausrangierte Bundeswehr-Jacken und -hosen reichen oder feste Outdoor-Ausrüstung in gedeckten Farben), feste Schuhe, individuelles Erste-Hilfe-Paket (Pflaster, Desinfektionsmittel, Salbe), Anti-Mücken-Spray, Fernglas und wenn möglich ein Nachtsichtgerät. Ein Training bzw. eine Einweisung findet vor Ort statt. Deutsch-Englisch-Bulgarische Übersetzungen werden zugesichert. Die erste Kontaktaufnahme und Kommunikation sollte möglichst auf Englisch erfolgen.“

    -> Kontakt zu den Verantwortlichen unter bnoshipka@gmail.com

    Hinweis: Anflug ins bulgarische Burgas aktuell für unter 50€ http://flug.idealo.de/flugroute/Berlin-BER/Burgas-BOJ/

  115. #21 alles-so-schoen-bunt

    http://www.bnoshipka.org
    individuell abgesprochen. Alle Fragen werden vor Ort bzw. vorher per Mail beantwortet.

    Die Kontaktadresse lautet: bnoshipka@gmail.com

    Bitte mitbringen: ein Zelt, Schlafsack, möglichst zwei „Uniform“-Garnituren (ausrangierte Bundeswehr-Jacken und -hosen reichen oder feste Outdoor-Ausrüstung in gedeckten Farben), feste Schuhe, individuelles Erste-Hilfe-Paket (Pflaster, Desinfektionsmittel, Salbe), Anti-Mücken-Spray, Fernglas und wenn möglich ein Nachtsichtgerät.

    Ein Training bzw. eine Einweisung findet vor Ort statt.

    Deutsch-Englisch-Bulgarische Übersetzungen werden zugesichert. Die erste Kontaktaufnahme und Kommunikation sollte möglichst auf Englisch erfolgen.

    Wer die Gruppen nicht persönlich, aber unterstützen will, kann gerne neue oder gebrauchte Ausrüstung schicken – die bulgarischen Freunde freuen sich über jede Art von Unterstützung. Wer Geld spenden will, damit sich die Gruppen dort in Bulgarien besser ausstatten können, findet die Kontodaten auf der Webseite http://www.bnoshipka.org und hier in der Englischen Version: https://bnoshipka.org/en/

  116. Ein ganzes Netzwerk von Narzisten und Psychopathen hat Europa im Würgegriff.

    Richtig Frau Festerling, diese Zerstörung Europas mittels der Migrationswaffe kann nur das Werk von schwerst Gestörten sein!

  117. #51 sportjunkie (03. Aug 2016 23:18) …..
    eingeschüchtert die Köpfe einzogen…..

    Stimmt!

    Ich finde es als Befreiung wenn ich den Leuten erzählen kann das ich AfD wähle oder gegen das Ferkel bin(deren Politik).

  118. Messerattacke in London … eine Tote 5 weitere Verletzte. Der Messer-Angriff in Reutlingen auch eine tote Frau und 5 verletzte und der Täter psychisch krank. Alles ein Zufall?

  119. Linksgrüne SchmierfinkInnen der Lügenpresse sehen in jedem Messerstich eine „Herausforderung“:

    http://www.zeit.de/politik/2016-08/terror-europa-gewalt-arabische-perspektive-alltag-5vor8

    Die Bedrohung trifft uns alle

    Eine Kolumne von Andrea Backhaus

    Bisher schien der Terror in Bagdad oder Tripolis von Europa weit entfernt. Doch man muss die Gewalt als das verstehen, was sie ist: eine gemeinsame Herausforderung.

    Wie beruhigend für die toten Opfer, dass sie sich der „Herausforderung“ so konsequent gestellt haben!

    Schuld ist latürnich der böse Westen:

    Vielleicht treffen die jetzigen Anschläge in Deutschland und Europa die Menschen dort auch deshalb so sehr, weil sie den Terror in Bagdad, Tripolis oder Nizza bislang nicht als ein gemeinsames Problem angesehen haben. Weil das jahrzehntelange Desinteresse an den Konflikten in den zerfallenden Staaten der Region nun plötzlich so sichtbar wird. Und sich europäische Politiker vielleicht nicht nur die Frage stellen lassen müssen, ob sie zu wenig hingeschaut haben, und vor allem: zu wenig zugehört haben. Etwa den Jungen in Ägypten, Tunesien, Libyen oder Algerien, deren Leben oft von staatlichen Repressionen, ethnischen Konflikten und Armut gezeichnet und deren Zukunft zumeist von einer immensen Perspektivlosigkeit vorbestimmt ist. Sondern auch, ob sie politische und militärische Beziehungen in die Region zumeist vor allem an eigenen Interessen ausgerichtet haben, und weniger an nachhaltiger Stabilität.

    Und noch ein linksgrünes Sahnehäubchen:

    Die räumliche und scheinbar so sichere Distanz zu diesen Orten, die seit Jahren, gar Jahrzehnten mit dem Terror, aber auch mit vielen anderen Krisen zu kämpfen haben, werden plötzlich aufgeweicht. Wir alle sind, wenn auch nicht im gleichen Ausmaß, so doch in einer ähnlichen Art und Weise von Verunsicherung und Instabilität im Namen des Terrors bedroht. Und eben darin könnte auch die Chance liegen. Dann nämlich, wenn man die Gewalt als das versteht, was sie ist: eine gemeinsame und globale Herausforderung.

    Na, dann kann der rotweinbesoffene linksgrüne Intellektuelle ja beruhigt sein, bis es dann irgendwann vor seiner Haustüre knallt…

  120. Es ist schon komisch – letztes Jahr überschlugen sich die Mainshitmedien mit den Berichten über die Invasion, dieses Jahr hört man so gut wie gar nichts über die „Migrationsbewegungen“. Gab es die Regieanweisung von oben da jetzt bei der Berichterstattung komplett den Deckel draufzulassen? Ich kann beim besten Willen nicht glauben das dieses Jahr „kaum noch“ Invasoren reinschwemmen.

  121. #95 johann (04. Aug 2016 01:18)

    Dringende Leseempfehlung, vor allem wegen der Leserkommentare mit vielen lesenswerten Querverweisen zu Kahane und Julia Schramm:

    Angriffe gegen Amadeu-Antonio-Stiftung
    Volle Kanne Hass

    Die Amadeu-Antonio-Stiftung wird unter Beschuss genommen wie noch nie – wegen einer Broschüre gegen Hassrede im Netz. von Matthias Meisner (….)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/angriffe-gegen-amadeu-antonio-stiftung-volle-kanne-hass/13964278.html

    Mein Lieblingssatiriker heute ganz ernst:

    Hate Speech: Freischärler im Meinungsfreiheitsschutz
    Wer nicht dafür ist, ist dagegen. Und wer dagegen ist, versündigt sich am Wertvollsten, was wir haben: Der Freiheit, auch mal Blödsinn zu sagen. Oder zu schreiben.

    Die nutzen die Angestellten der „europaweiten Kampagne des Europarates gegen Hassreden im Netz“ (Eigenwerbung) weidlich. Seit die „Kampagne für Deutschland“ vor einigen Wochen offiziell unter dem Motto „Laut und freundlich“ gestartet wurde, gibt es beim Kurznachrichtenportal Twitter unter dem Hashtag #NoHateSpeech jede Menge Stoff zum Lachen. Als selbsternanntes „Bundestrollamt für gegen digitalen Hass“ kämpft die anonyme Eingreiftruppe – „koordiniert von den @NdMedienmachern“ – gegen Hass, Hetze und Zweifel, seien sie strafbar oder nicht.

    Mal wird ein „Online-Flashmob gegen Hass im Netz“ ausgerufen, an dem niemand teilnimmt. Mal wird behauptet, Hass sei keine Meinung. Mal wird mit zusammengeklauten Internetbildern versucht, den entscheidenden Unterschied zwischen strafbaren Beleidigungen, übler Nachrede und Volksverhetzung und zugespitzten Meinungsäußerungen zu verwischen. Auf dass irgendwann jede randständige Ansicht zur modernistisch „Hate speech“ genannten Feindrede umgedeutet werden kann.

    Mit riesigen Kanonen schießt die Bundesregierung mit Hilfe der als außergesetzliche Freischärlertruppe engagierten Antonio-Amadeu-Stiftung gegen Spatzen, unabhängig von Strafbarkeit, als Vorfeldtruppe des Rechtsstaates und Hilfspolizei von Privatunternehmen. Das Ziel, so ein Kritiker: „Meinungskorridor einengen, Selbstzensur fördern, Menschen in die Schweigespirale treiben“.

    Im Visier ist, was nach Urteil erfahrener Hass-Spezialisten wie Julia Schramm nach Hetze riecht. Und das ist laut offizieller Definition der Überwachungstruppe aus Berlin alles, bei dem „man Worte und Bilder als Waffe einsetzt, bewusst, gezielt und voll auf die Zwölf“.

    Was das genau heißen mag, wissen die Federführer der „NdMedienmacher“ und ihr Zensurvolkssturm dabei selbst nicht so genau. Gerade erst prangerten sie zum Beispiel den Nationalsozialismus an. Er sei eine „antisemitische, rassistische, antikommunistische und antidemokratische Ideologie“, warnt ein aufklärender Tweet.

    Wer sich da noch kritisch über den Kommunismus äußert, bekommt Besuch.

    http://www.politplatschquatsch.com/

  122. Diese Julia Schramm der Antonio-Amadeu-Stiftung, der selbst ernannten Speerspitze gegen Hatespeech ist in der Vergangenheit durch Twitter-Beiträge wie „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer frei“ aufgefallen (17. Febr. 2014).

  123. #118 Margon (04. Aug 2016 02:47)

    #103 Tiefseetaucher Nein nein, mein Lieber. Das ist nicht schizophren, sondern von Anfang an gesteuert. Wenn Du das bis jetzt immer noch nicht gemerkt hast, dann tust Du mir aber echt leid! Kannst Dich ja mal weiterbilden: https://www.youtube.com/watch?v=LIFX7kfN-hs Eigentlich fängt das Ganze aber schon 1871 an. Das würde hier zu weit führen. Ein kleiner Hinweis auf ganz abartige Geschichtsverfälschung für die wir bis in die Ewigkeit bezahlen verdammt sind: https://www.youtube.com/watch?v=EctPQcB54AE

    Ihren arroganten, besserwisserischen Unterton können Sie sich schenken. Ich mag keine Diskussionen mit Leuten, die sich als „Wissende“ aufspielen und den Gegenüber zum „Unwissenden“ erklären ohne dessen Hintergründe überhaupt zu kennen.

    Ich bin hier mit Sicherheit länger dabei als Sie und benötige Ihre „Aufklärung“ allenfalls bedingt und „leidtun“ muss ich Ihnen schon gar nicht.

    Ich habe natürlich auch meine Erklärung für dieses Handeln, objektiv betrachtet mutet es dennoch hochgradig schizophren an – und das bringe ich gerne und oft zum Ausdruck, auch um die Handelnden bloßzustellen.

  124. @ #99 misop (04. Aug 2016 01:26)
    die Zeit bringt einen mal wieder zum schmunzeln

    */www.zeit.de/politik/deutschland/2016-08/dann-rostock-mecklenburg-vorpommern-migranten-unterkunft-fluechtlingsunterkunft-sicherheit-lorenz-caffier

    das Bild dadrunter sagt mehr als 1000 Worte
    —————–
    Und die Medien betreiben weiterhin dreist Verdummung und Manipulation:

    Da viele der Manipulationen schlecht versehentlich gemacht werden können, könnte man durchaus von Vorsatz ausgehen.

    Migranten, faktisch falsch: Es sind illegale Eindringlinge und Asylbetrüger.

    Jugendliche, faktische falsch: Es ist bisher nicht nachgewiesen worden, das sie unter 18 Jahre alt sind. Das wäre durch Vorlage eines Pass nämlich ganz einfach möglich gewesen.

    Migrantenfamilien, faktisch falsch: Es ist bisher nicht nachgewiesen worden, das es tatsächlich eine Familie ist. Das wäre durch Vorlage einer Heiratsurkunde nämlich ganz einfach möglich gewesen.

    Großfamilien, faktisch falsch: In einer Familie gibt es nach deutschem Recht nur EINE Ehefrau, nicht aber 4 Stück. Fremde Gesetze gelten hier nicht.

    Es sind faktisch KEINE Flüchtlinge, Schutzsuchenden oder Asylwerber, es sind illegale Einwanderer.

    Und von denen geht sehrwohl eine erhebliche Terrorgefahr aus.


    Es ist auch bisher nicht nachgewiesen, das sie politisch verfolgt ist.

  125. #146 Marie-Belen (04. Aug 2016 07:31)

    Wieder eine BLITZRADIKALISIERUNG
    „Messerattacke in London …

    Lass mich raten! Moment … Es war ein … Mann.

    Ist Mann, sagen Miss Swan.

  126. #179 Tiefseetaucher Oh je, wieder einmal typisch! Anstatt sich mit Inhalten beschäftigen kritisiert man belanglose Ausdrucksweisen, etc. Man kann es auch anderswo nachlesen: Im UN-Bericht «Replacement Migration» (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, («rise to social tensions») führen werde. http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm Was wir erleben ist von langer Hand geplant.

  127. Unglaublich, die verblödeteten Antifa- Kinder. Man wünscht ihnen die Islam-Quittung förmlich an den Hals, subito !! So würde ihnen wenigstens noch Zeit bleiben, rechtzeitig wieder zur Vernunft zu kommen, bevor die islamische Killer-Walze sie endgültig überrollt.
    Die Tragik ist, genau die Generation 40 / 50 plus hat diese juvenil, infantil verirrte Schlangenbrut herangezüchtet. Wo sind wir hin geraten ? Wut, Trauer und Verzweiflung sind ab jetzt dauergrenzwertige Zustände, die in Zukunft zur erschreckenden Normalität werden.

Comments are closed.