polizeiWieder ein Fall von scheinbar akuter Geisteskrankheit beschäftigte am Mittwochabend ein Großaufgebot der Wiener Polizei. In einem Einkaufszentrum im bis unters letzte Dach bereicherten 10. Wiener Gemeindebezirk wollte eine 31-jährge Islamfachkraft ihr konsumiertes Mineralwasser nicht bezahlen. Die Unerhörtheit Geld von ihm zu verlangen führte offenbar beim Anhänger der „Friedensreligion“ zu einer Art „Blitzradikalisierung“. Der Moslem begann zu randalieren und zu toben, laut Zeugenaussagen habe er auch mit einem Messer hantiert, und schrie mehrmals: „Allahu Akbar“, drohte dem Personal und den Gästen: „Ich bringe Euch alle um. Ich zünde alles an und Euch auch!“ Auch das Eintreffen der Spezialeinheit der Polizei beeindruckte den Tobenden wenig. Den Beamten gelang es schlussendlich doch ihm Handschellen anzulegen. Wegen gefährlicher Drohung wurde der Allah-Krieger vorerst festgenommen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

100 KOMMENTARE

  1. Warum festgenommen?
    Kapieren die Polizisten eigentlich das ökonomische Prinzip nicht?
    Dem Steuerzahler horrende Folgekosten zu ersparen sollte hier, neben der öffentlichen Sicherheit, das Hauptziel sein.
    H.R

  2. Vermutlich traumatisiert. Wiener sollten zudem arabisch lernen und mehr Willkommenskultur zeigen. Geewalt ist immer auch ein Hilferuf. Und vor allem natürlich: Hat nix mit dem Islam zu tun.

  3. Islam gehört zu Deutschland – Schüler müssen „Allahu akbar“ vortragen
    Es ist ein empörter Vater an die Öffentlichkeit getreten, weil seine Tochter eine Sure
    aus dem Koran auswendig lernen musste.
    Schüler müssen „Allahu akbar“ vortragen
    Grundschüler der 4. Klasse in Garmisch-Partenkirchen sollen von Lehrern dazu „gezwungen“ worden sein,
    das islamische Glaubensbekenntnis auswendig zu lernen und vorzutragen.
    Mehr>>>>
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/10/21/islam-gehoert-zu-deutschland-schueler-muessen-allahu-akbar-vortragen/

  4. Anlässe zum Töten gibts genug. Zwar holen die importierten Menschen gerne ihr Genital heraus um jenes zu präsentieren aber wehe, ein Einheimischer muss sich erleichtern. Der wird mit dem Tod bestraft. In den meisten Berichten wird natürlich die Herkunft der Schläger verschwiegen. Weils ja für „die Sache“ nicht wichtig ist

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Oeffentlich-uriniert-Mann-wird-attackiert-und-stirbt-an-Folgen-der-Pruegel-_arid,1128944.html

  5. Weshalb trinkt unsere Fachkraft kein Leitungswasser?
    Das ist auch noch kostenlos.

    Aber nö, lieber das teure Mineralwasser, die deutschen Hartz 4 Empfänger können dann Wasser aus den Hahn schlabbern wie Hunde.

  6. Unbedingt ansehen..!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Was ist passiert.. das die linke Staatspropaganda so was sendet..?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gefahr!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Alles was Hillary Clinton und den Interessen der USA widerspricht wird sie mit Krieg überziehen und die Verbündeten, also Deutschland, hineinziehen. Wenn es ihr gefällt, dann wird sie sogar Russland angreifen und Deutschland dafür opfern.. Mit Clinton gehen die Kriege weiter.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Falkin im Weißen Haus?

    Die aggressive Außenpolitik von Hillary Clinton

    Dass Hillary Clinton die nächste US-Präsidentin wird, gilt inzwischen fast als sicher. Angesichts der Auftritte ihres Widersachers Donald Trump spricht aber kaum jemand darüber, was das für die Weltpolitik bedeuten würde, zum Beispiel für die großen Konflikte in Syrien, im Irak, in Libyen oder der Ukraine. Clinton fordert seit Monaten eine härtere Gangart der USA, plädiert für Aufrüstung, militärische Interventionen und Abschreckung. Droht mit einer Präsidentin Hillary Clinton ein Rückfall in die aggressive Außenpolitik eines George W. Bush? Und was bedeutet das für Deutschland?

    http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Falkin-im-Wei%C3%9Fen-Haus-Die-aggressive-Au/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=38448308

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hillary Clinton darf niemals Präsidentin werden..

    Sie ist eine irre Kriegstreiberin!

  7. Es ist das Boese wo unsere Politiker in das Land holen, das Boese direkt in ein Christliches Land!
    Wir werden von Feinden regiert und werden bedroht, indirekt von den Regierenden und direkt von den Satansanhaengern!

    Der Staerkere wird gewinnen und das sind beim besten Willen nicht wir!
    Wie kann man eine Sekte die das Luegen erlaubt in einem Land willkommen heissen, das kann man nur wenn man die Einwohner hasst und Boeses an ihnen will!
    Es werden Attentate inszeniert und das Volk wir belogen und betrogen!

    Rechts erhaelt – Links zerstoert!

  8. #8 wolaufensie (21. Okt 2016 12:26)

    „Allahu Akbar“-Rufe sind auch eher so bunte Folklore als dass es etwas mit dem Mohammedanertum zu tun hätte.

  9. abseits des eigentlichen Themas:
    Zum Mord an der 16 jährigen Viktor in Hamburg an der Alster am Sonntag. Die Mutter ist eine international bekannte Schauspielerin und der Vater Pianist. Weiß jemand vielleicht mehr darüber?

  10. Klarer (Einzel-)Fall! Täter ist psychisch krank und verwirrt. Verhaftung, Klapse, Akte zu!
    Jetzt alle im Chor: DAS HAT ABSOLUT NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN!
    Denn, merke: Islam heißt Fried …HOF!

  11. Sie sind abgrundtief verkommen und primitiv. Diese Sorte MÜSSEN wir unbedingt wieder abschieben, sonst droht uns ein Leben wie in der Hölle, die sie uns schon auf Erden zubereiten wollen – und das alles im Namen ihres Kamele fickenden falschen Propheten und seinem unwürdigen „Gott“.

  12. da meine Großmutter Österreicherin war interessiert mich das schon immer etwas mehr was in Ö so passiert.
    Und wenn ich denke was aus dem wunderschönen Wien in den letzten Jahren geworden ist, könnte ich heulen und es wundert mich das hier gar nicht.

    http://www.krone.at/wien/nur-27-prozent-bei-umfrage-grossalarm-fuer-wiens-spoe-fpoe-40-prozent-gruene-15-prozent-story-534979

    Noch mehr solcher Flüchtilanten/Musel Akrobatik in Wien und sie schaffen es noch in diesem Jahr unter 20%

    Gestern der Talk im Hangar war auch recht interessant, obwohl das ganzen etwas kälte ausstrahlte auch der Moderator wirkte verstrahlt und unsicher.
    Der Begriff „rechtsextrem“ in Richtung Sellner wurde gefühlte 1000 mal implementiert, doch der Sellner hat sich sehr gut positioniert, er weiss wann man besser schweigen muss und hat den grünen (ein wandelndes Klischee) mit seiner Abfolge linker Allgemeinplätze und Strohmann Argumente sich ganz von allein demontieren lassen.

  13. Zwischen einer Zivilisation und solchen Bestien sollten weite Wüsten, hohe Gebirge, tiefe Meere, viele Grenzen und starke Armeen liegen. Eine tiefgestaffelte, multiple Verteidigung. Wie das ja auch mal war.

    Dann kam die Politik auf die Idee, daß „die genau wie wir“ sind und man die getrost das Land überrennen lassen kann, ihnen sogar mit allen modernen Mitteln (Schiffe, Flieger, Züge, Busse) dabei behilflich ist.

  14. Mann von Mann in Leipzig erstochen 🙂

    Mann in Leipzig bei Streit getötet
    Fr. 21.10.2016, 10:39

    Leipzig – Bei einem Streit in Leipzig ist ein Mann getötet worden.
    Die Identität des Opfers war zunächst unklar. Auch zu den Hintergründen des Vorfalls im Stadtteil Grünau am Freitagmorgen gab es noch keine konkreten Hinweise, wie ein Polizeisprecher sagte.
    Mehrere Menschen hätten kurz vor 6.00 Uhr die Polizei informiert, dass es in dem Stadtteil mit vielen Plattenbauten eine Auseinandersetzung gegeben habe. „In deren Folge lag eine männliche Person leblos auf dem Gehweg“, sagte ein Polizeisprecher. Wie der Mann getötet wurde, könne noch nicht gesagt werden. Zuerst hatte „Tag24“ berichtet. Demzufolge soll der Mann erstochen worden sein.
    Die Polizei sperrte das Areal um den Tatort weiträumig ab. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

  15. Wetten, daß dieser bedauernswerte traumatisierte „Flüchtling“ als Einzelfall spätestens nächste Woche wieder auf die Gesellschaft der Ungläubigen losgelassen wird.
    Die europäische Rechtsprechung ist aus Zwängen der Respektzollung gegenüber der Ausübung von rechtlich verbriefter Religionsfreiheit nicht anwendbar.

  16. In seinem Heimatland wäre in ner Beruhigungszelle bei der Polizei aufgewacht – ohne Zähne.

  17. #1 Flammpanzer

    Ohne Gummi ist’s besser! Und Blei ist sicherer. Sonst wird der Aufwand immer größer und endet erst Monate später.

  18. Wieso können die Wiener Schmäh-Beamten einen so offensichtlich friedfertigen bAllah-bAallah-Vertreter auch nicht ausreden lassen?

    Alles, was das Unschuldslamm ihnen sagen wollte, war doch ersichtlich
    „Ich bring‘ euch alle um … … 18 Uhr zu meinem Lieblings-Italiener. Da gibt’s heute Gratis-Pizza!“

  19. Als Belohnung gibt’s vom steuerzahlenden arbeitenden Deppen ein schönes Reihenhaus mit BMW sowie Puff-Freikarten.Natürlich für den mit Koran-Chip im Hirn,und nicht für den Polizisten der ihn überwältigen konnte.Dieser bekommt ein Verfahren am Hals wegen zur unverhältnismäßiger Härte bei der Festnahme.Der überteuerte 4 Sterne-Anwalt des Astronauten wird noch Schmerzensgeld verlangen.Europa im Jahr 2016.

  20. Den Beamten gelang es schlussendlich doch ihm Handschellen anzulegen. Wegen gefährlicher Drohung wurde der Allah-Krieger vorerst festgenommen..

    ,.. und vom Haftrichter gleich wieder laufengelassen.
    Denn spontane Selbstradikalisierung ist keine Straftat und gehört zur Folklore der Bereicherungskultur.

  21. Wer nicht auf Qualität bei der Zuwanderung achtet, erhält Islamisten, Neger, Zigeuner, Araber, Dönerbrater, Afghanen und Paschtunen!
    Und damit Kriminalität, Mord und Totschlag, Terror, Lärm, Dreck, Gestank und horrende Sozialtransfers!
    Ein fruchtbarer Nährboden für Chaos und Bürgerkrieg, wie man täglich sehen kann!

  22. Wieder ein Fall von scheinbar akuter Geisteskrankheit beschäftigte am Mittwochabend ein Großaufgebot der Wiener Polizei.

    Naja, so geisteskrank sind diese Typen vielleicht doch nicht!
    Die kommen dann in die Psychiatrie und bessern damit erst einmal ihren Aufenthaltsstatus auf!
    In der „Klapse“ geht es denen dann ziemlich gut! Die bekommen nach einer relativ kurzen Zeit sogar „Ausgang“! Ich kenne das aus aus einer Nervenklinik in unserer Nachbarstadt. Solange sie in dieser „Heilanstalt für Traumatisierte“ sind, kann nicht abgeschoben werden! Als Insasse hat man dann auch genug Zeit, sich den nächsten „Abschiebungsverhinderungsgrund“ auszudenken! Diese nicht ganz billigen Aufenthalte der Traumatisierten da drin kosten unser Geld!

  23. Man sagte einmal in Wien-Servus.
    Nach Jahren der rot-grünen Terrorherrschaft hört man nur noch an allen Enden und Ecken allah kakbar.
    Wien ist für Touristen nur noch als abschreckendes Beispiel und für Burka-Fans eine Reise Wert.
    Die hochqualifizierten Messerologen und Kopf Chirurgen freuen sich über jeden neuen Unterwürfigen.
    Die moderne zivilisierte Gesselschaft sollte sich allerdings zur eigenen Sicherheit aus dem islamischen Land fernhalten.

  24. drohte dem Personal und den Gästen: „Ich bringe Euch alle um. Ich zünde alles an und Euch auch!“ Auch das Eintreffen der Spezialeinheit der Polizei beeindruckte den Tobenden wenig. Den Beamten gelang es schlussendlich doch ihm Handschellen anzulegen. Wegen gefährlicher Drohung wurde der Allah-Krieger vorerst festgenommen.

    Fetsgenommen – wow, die Polizei macht sich langsam. Als mir ein Ballah-Bruder Schlimmes androhte, kam zwar auch die Polizei, meinte aber, sie könne nichts machen, solange der Mistkäfer nur plärre. Wenige Tage später bekam ich eine gezischt, Anzeige wegen Körperverletzung gestellt, – eingestellt wegen Mangel an öffentlichem Interesse, bitte auf Zivilklage gehen…

    Das Feige an dieser Owamba-Bobamba-Person war, sie griff mich nur an, als ich vollbeladen war, als ich die Taschen absetzte, wurde aus dem Buschkrieger ganz schnell ein flüchtender Angsthase!

    Der Vermieter hatte auch etwas gegen Schläger und hat dem Kerl fristlos gekündigt. Aber auch das war einmal, nun haben wir abundan Schreiben im Briefkasten, wir sollen andere Kulturen integrieren und von ihnen lernen… Wie bitte?

  25. Den ganzen Allah Rotz weg dahin, wo er hingehört. Zurück in die Steinzeit. Da können sie sich gegenseitig wie sie es ja brauchen umlegen. Rennen da weg deswegen und machen hier dann weiter. Kotz.

  26. #16 So traurig und bedauernswert es um den jungen Mann ist, aber vielleicht wacht die fast ausnahmslos linksgrün eingeschworene Künstlerpo… mal auf bei persönlicher Betroffenheit.

  27. Ein kickboxender deutscher Junge (13) hat erfolgreich zwei zwei Jahre ältere türkische Macho-Brüder niedergekämpft. Die Türken waren so verhasst in der Schule, dass zwanzig Schüler um den Kampf herumstanden, und den kämpferisch begabten 13-jährigen Deutschen angefeuert haben. Für seine Courage wird der Deutsche nun aus seiner Sportschule rausgeworfen – das schreibt die antideutsche Lügenpresse, die in dem Artikel keinen verdrehten Teilsatz unversucht lässt, um zu kaschieren, wer hier wirklich die Bösen sind, und, wer der Gute ist:

    http://www.express.de/koeln/facebook-video-box-rambo–13–verpruegelt-mitschueler–15–auf-koelner-schulhof-24949400

    Es soll irgendwo ein Facebook-Video geben, aber nicht im Artikel. Wer ist findet, bitte den Link hier posten!

  28. OT FRAGE :
    Liebe Mitforisten, wer kann mir helfen? Ich suche Drohnenaufnahmen die den Begriff Ziegenf….r bildlich untermauer. Ihr hattet vor Jahresfrist mal Aufnahmen gepostet, die solche Aufnahmen zeigen. Es trifft sich immer gut, wenn man das mit Videomaterial untermauern kann. Liebe Grüsse Rheingold

  29. Das ist islamische Religion und Inzuchtkultur
    in übelster Ausleseform.

    Und das ist die Zukunft Europas in dunkelster
    Form.

    Unsere Urenkel, Herr Helmut Kohl, werden Sie noch einmal als Wegbereiter dieser kranken EU
    verfluchen. Sie waren es, der die Wege zu die-
    ser unüberlegten Vereinigung Europäische Union
    ebnete. Und Sie waren es auch der letztend-
    lich Merkel und Konsorten den Weg gebnet hat.

    Und Sie waren es auch, der von der geistigen
    und moralischen Wende sprach. Sie hätten als
    Sie die Chance dazu hatten, Herr Kohl, weni-
    ger daran appellieren sollen, als vielmehr
    tun sollen. Doch getan in dieser Richtung
    haben Sie Nichts.

  30. Dublin II funktioniert – aber nur in Richtung Deutschland: Deutschland nimmt brav jeden Illegalen 3.-Weltler zurück, der (nach Asyl-Asyl! in Deutschland z.B. nach Schweden, DK oder NL weitergelatscht ist, um auch da Kohle abzugreifen).

    Kein anderes EU-Land nimmt aber die Horden zurück, die nach Asyl-Asyl z.B. in Frankreich, Ungarn, Italien nach Deutschland gelatscht sind.

    Ergo: Es läuft alles auf den großen Kollaps raus:

    – Die in der EU verteilten Moslemhorden strömen nach Deutschland.
    – Die übers Mittelmeer kommenden Moslemhorden strömen nach Deutschland.
    – Der ganze Maghreb strömt nach Deutschland.
    – Merkel fliegt ab nächsten Monat ganz offiziell per Flieger pro Monat 500 Moslems aus Griechenland und Italien ein.
    – Deutschland nimmt per EU-Refugee-Resettlement-Programe zusätzlich pro Jahr 6000 Moslems per Direktflieger aus Afrika und Arabien auf.
    – Türken, Kurden, Jesiden, Afghanen, Pakistaner strömen über Osteuropa nach Deutschland.
    – Deutschland nimmt der Türkei in dem lächerlichen, nicht funktionierenden „Flüchtlings-Abkommen“ Massen von Moslems ab.
    – Der Familiennachzug rollt.
    – Alle der Obengenannten bleiben.
    – Alle der obengenannten Millionen werden zu 100% aus den von Deutschen erwirtschaften Steuern vollversorgt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158931084/Deutschland-wird-kaum-Fluechtlinge-los.html

    https://www.welt.de/politik/ausland/article158934560/Alle-Fluechtlinge-aus-Lettland-nach-Deutschland-weitergezogen.html

  31. Dazu „El Classico“:

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer, ehem. Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Invasion, Fikki-/Grapschilanten und (Des-)Integration (Deutschlands).

  32. #7 Anita Steiner (21. Okt 2016 12:26)
    Grundschüler der 4. Klasse in Garmisch-Partenkirchen sollen von Lehrern dazu „gezwungen“ worden sein,
    das islamische Glaubensbekenntnis auswendig zu lernen und vorzutragen.

    Oh, damit sind sie Muslime geworden und koennen getoetet werden, wenn sie sich wieder vom Islam, abwenden wollen. Katastrophe, wenn so etwas an Schulen getan wird.

  33. Hauptsache eine idiotische Psychologin hält zumindest einen ihrer Wahne für „die Wahrheit“ und hält einen Islamaufklärer so von ausreichendem Selbstschutz ab.

    Ob diesen Polizisten bzw ihren Kollegen etwas zu dämmern beginnt, dass es nie eine gute Idee gewesen sein kann Holocaustbefürwortende in ein Mitschuldlang am Holoaust hereinzuwinken …. und „ob da vielleicht wirklich mehr dran ist als die offizielle „Geschichtsschreibung“ vorsah, was die Verbindung der „Nationalen Sozialisten zum Islam betrifft““ bzw „Ob der Islam die nationalsozialistische Bewegung vielmehr benutzte für seine Ziele ?“

    So wie auch heute wieder die von sich selbst überzeugten Benutzer des Islams für Parteipolitik (vor allem das Sozentum und zeithistorisch noch immer viel vom kommunistischen Grünentum), doch (wieder) einzhig die Benutzten sind.

  34. 31-jährge Islamfachkraft für Mineralwasser
    KEIN MUSLIM, SONDERN NIHILIST!

    Unser zukünftiger Buntesprädikant Navid Kermani schrieb, islamische Terroristen, Salafisten u. IS-Anhänger seien nicht islamisch, sondern westlich u. nihilistisch, Nietzsche sei der Schlüssel. Beispiel Mohammed Atta u. Gefährten, 9/11.

    Und außerdem seien es Sunniten u. keine herrlichen Schiiten, wie er, Kermani – u. Hussein, Sohn des Ali, Cousin u. Schwiegersohn Mohammeds…

    DER WESTEN HABE SCHULD:

    „Atta und seine Kollegen waren darüber hinaus – und das verbindet sie mit vielen ihrer Nachfolger – eindeutig westlich geprägt“

    Taqiyya-Meister Dr. NAVID KERMANI:
    Dynamit des Geistes: Martyrium, Islam und Nihilismus (Göttinger Sudelblätter 42) Kindle Edition
    6,99€ – KINDLE EDITION

    Format: Kindle Edition
    Dateigröße: 352 KB
    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 72 Seiten
    Verlag: Wallstein Verlag; Auflage: 4 (25. Juli 2013)

  35. POLIZEI GIBT DIE VORLAGE „PSYCHISCH KRANK“:

    Laut Einsatzkräften hat der Mann immer wieder islamistische Kampfparolen – teilweise +++wirr und nicht zusammenhängend – gebrüllt. Laut Landespolizeidirektion handelt es sich bei dem Verdächtigen lediglich um einen +++Zechpreller, der die Rechnung nicht zahlen wollte und dann +++durchgedreht ist.

  36. Räffjutschie-Boot angegriffen und bei der Gelegenheit die 4 Insassen getötet(vermutlich um den Insassen ihre üppige Kohle, die ja viele von den Glücksritter in Geldstapeln mit sich tragen, abzunehmen!). Mal gucken, wie lange es dauert, bis ein Speichel-Korrespondent ein AfD-Mitglied oder die DNA von Böhnhard im Angriffsboot entdeckt:

    „Rom – Bei einem bewaffneten Angriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Küste Libyens sind nach Angaben einer deutschen Hilfsorganisation mindestens vier Menschen getötet worden.
    15 weitere würden noch vermisst, teilte die Organisation Sea-Watch am Freitag in Rom mit.
    Demnach kamen die Angreifer mit einem Schiff mit Abzeichen der libyschen Küstenwache in der Nacht zum Freitag zu dem Flüchtlingsboot, von dem die Helfer gerade versuchten, die Flüchtlinge zu retten.“
    (Quelle: blind.de)
    Sehr seltsam: Die murksen die Räffjutschies ab und versenken sie dann, während die Helfer dabei zugucken können, damit sie danach darüber berichten! Glaube mal wieder kein Wort…

  37. OT:

    Libysche Küstenwache attackiert Migranten

    Demnach kamen die Angreifer mit einem Schiff mit Abzeichen der libyschen Küstenwache in der Nacht zum Freitag zu dem Flüchtlingsboot, von dem die Helfer gerade versuchten, die Insassen zu retten. Die Angreifer seien auf das Boot gekommen und hätten mit Knüppeln auf die Flüchtlinge eingeschlagen. Insgesamt sollen sich 150 Migranten auf dem Boot befunden haben.

    Die beiden Schnellboote von Sea Watch wurden während der Attacke demnach von den Angreifern bedrängt, sodass die Helfer die Flüchtlinge weder mit medizinischer Ausrüstung noch mit Rettungswesten versorgen konnten.

    Sea Watch ist natürlich eine jener privaten Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Schleppern die Arbeit zu erleichtern. Interessant ist, daß dies nicht der erste Fall ist; schon vor drei Wochen wurde ein Schiff von „Ärzte ohne Grenzen“ von der libyschen Marine beschossen. Ich vermute, vernünftige Kreise in Libyen haben die Nase voll davon, daß europäische Gutmenschen die kriminellen Schlepperorganisationen in Libyen großmachen.

  38. Ist diesen Eindringlingen eigentlich bewusst, dass ihr Aufenthalt in Deutschland und alles was damit zusammenhängt (wie zum Beispiel Unterkunft, monatliches Taschengeld, Nahrung, medizinische Versorgung, Sprachkurse, und so weiter) vom deutschen Steuerzahler bezahlt wird und nicht von Frau Merkel?
    Eine bereits bestehende Unterkunft mit 60 Flüchtlingen wird nun aufgestockt. Die Anwohner hatten dagegen geklagt und wurde jedoch vom Gericht abgelehnt.

  39. » Laut Landespolizeidirektion handelt es sich bei dem Verdächtigen lediglich um einen Zechpreller, der die Rechnung nicht zahlen wollte und dann durchgedreht ist. «

    =======

    Tja …

  40. @ #57 Dr. T (21. Okt 2016 14:52)
    OT:
    Libysche Küstenwache attackiert Migranten
    Demnach kamen die Angreifer mit einem Schiff mit Abzeichen der libyschen Küstenwache in der Nacht zum Freitag zu dem Flüchtlingsboot, von dem die Helfer gerade versuchten, die Insassen zu retten.
    ———————-

    Was werden wir doch von den Medien, der Politik und den Behörden belogen und verarscht:

    Angreifer mit einem Schiff mit Abzeichen der libyschen Küstenwache

    Das ist gelogen. Genauso könnte man nach dieser Logik bei einem Polizeieinsatz auch von „Angreifern mit Logo der Polizei“ sprechen.

    Martina Renner von der Linken steckt hinter dieser Schleuseraktion ebenso, wie Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und Daniel Hummelt von
    Cadus.org:
    Phoenix
    Redefine Global Solidarity e.V.
    Waldemarstraße 28
    10999 Berlin

    Büroadresse:
    Oranienstraße 183
    10999 Berlin

    Telefon: 030 – 92 36 12 77
    *//www.redroxx.de/nc/start/aktuelles/detail/zurueck/aktuelles-2/artikel/praktische-solidaritaet-ueber-grenzen-hinweg/

    *//www.cadus.org/de/impressum

    Wenn täglich teilweise bis zu 5 solcher Schleuser-Schiffe hart an der 20 Meilen Zone vor Libyen so dreist ihren Menschenhandel betreiben, ist ein Einsatz der libyschen Küstenwache nur völlig logisch.

    Wenn der anonyme Schreiberling beim Spiegel die Küstenwache als „bewaffnete Angreifer“ bezeichnet, kann das eigentlich nur bedeuten, das er selbst in diesem Menschenhandel mit drin steckt.

    *//www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-getoetet-unbekannte-attackieren-offenbar-boot-vor-libyen-a-1117743.html

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.

    Das internationale Seerecht verpflichtet auch den Ausschiffungshafen zur Aufnahme der Geretteten.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

  41. OT

    AfD: Freihandel mit Russland und China angehen statt CETA mit allen Mitteln durchboxen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/86250-afd-will-freihandel-mit-russland

    Das Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada droht am Widerstand der belgischen Provinz Wallonien zu scheitern. Die Region hat ein Kompromiss-Angebot als „nicht ausreichend“ abgelehnt. Spitzen der EU geben Durchhalteparolen aus.

    Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der AfD-Fraktion Sachsen, André Barth:

    „Mit irgendwelchen politischen Winkelzügen wird dieses EU-Abkommen dennoch durchgeboxt werden. Da bin ich sicher. Beispiele, wie der so genannte Lissabon-Vertrag, bei dem sich in der ersten Abstimmung Irland dagegen stellte, und der so genannte Estrela-Bericht, bei dem Abtreibungen erleichtert werden sollten, belegen das.

    Ich frage mich, warum ausgerechnet der Freihandel mit Übersee favorisiert werden soll, während er mit den uns geographisch näherliegenden Staaten wie Russland und China nicht mehr thematisiert wird.

    Zum letzten Satz:

    Warum wohl?

    Um Deutschland/EU an Übersee zu binden und abhängig zu machen und ein Bündnis D/EU mit Russland zu verhindern, da dieses Bündnis den Amis gefährlich werden könnte!

    Ich habe dieses Video schon oft verlinkt, aber vielleicht kennt es jemand von den neuen PI-lern noch nicht:

    https://youtu.be/gcj8xN2UDKc?t=107

  42. Kann mal jemand helfen.
    Hab starke Lärmbelästigung durch moslem Nachbarn.

    Bin derzeit stark erkältet

  43. „Blitzradikalisierung“

    Jaja, das geht hier sehr schnell, Grund ist die mangelnde Willkommenskultur, daher brauchen wir dringend viel, viel mehr davon.

  44. Wenn man dieses widerlich und abstruse täglich liest und erlebt, muss man annehmen, dass viele von den „sogenannten Flüchtlingen“ psychisch gestört sind, und scheinbar bewusst auf unser Land losgelassen wurden.

    Das ist doch alles nicht normal!

  45. @ #67 Smile (21. Okt 2016 14:36)

    „Rom – Bei einem bewaffneten Angriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Küste Libyens sind nach Angaben einer deutschen Hilfsorganisation mindestens vier Menschen getötet worden.
    15 weitere würden noch vermisst, teilte die Organisation Sea-Watch am Freitag in Rom mit.
    —————–

    Die Medien übernehmen ungeprüft und ohne eigene Faktenkenntnisse von Schleusern vorgegebene Lügenmärchen.

    Auch die fazkes haben keine Ahnung vom Seerecht.

    Seevölkerrechtliche Regelungen:
    In der an das Küstenmeer angrenzenden Anschlusszone, die von der Basislinie maximal 24 Seemeilen betragen darf, kann der Staat die erforderliche Kontrolle ausüben, um Verstöße gegen seine Zoll-, Gesundheits-, und Einreisevorschriften zu verhindern, oder Verstöße, die bereits in seinem Hoheitsgebiet oder Küstenmeer begangen wurden, zu ahnden.

    14 Seemeilen vor der Küste sind noch keine Internationalen Gewässer.

    Ein polizeilicher Einsatz der Küstenwache ist auch kein „bewaffneter Überfall“.

    Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und Daniel Hummeltvon
    Cadus.org:
    Phoenix
    Redefine Global Solidarity e.V.
    Waldemarstraße 28, 10999 Berlin

    Büroadresse: Oranienstraße 183, 10999 Berlin

    Telefon: 030 – 92 36 12 77

    sind schon sehr dreist.

  46. Die Unerhörtheit Geld von ihm zu verlangen führte offenbar beim Anhänger der „Friedensreligion“ zu einer Art „Blitzradikalisierung“.“
    _________________________________________________

    😆 😆

  47. § 30 Offensichtlich unbegründete Asylanträge
    (2) Ein Asylantrag ist insbesondere offensichtlich unbegründet, wenn nach den Umständen des Einzelfalles offensichtlich ist, dass sich der Ausländer nur aus wirtschaftlichen Gründen oder um einer allgemeinen Notsituation zu entgehen, im Bundesgebiet aufhält.

    (3) Ein unbegründeter Asylantrag ist als offensichtlich unbegründet abzulehnen, wenn
    2. der Ausländer im Asylverfahren über seine Identität oder Staatsangehörigkeit täuscht oder diese Angaben verweigert,
    3. er unter Angabe anderer Personalien einen weiteren Asylantrag oder ein weiteres Asylbegehren anhängig gemacht hat,

    Aufenthaltsgesetz – AufenthG
    § 60 Verbot der Abschiebung
    (6) Die allgemeine Gefahr, dass einem Ausländer in einem anderen Staat Strafverfolgung und Bestrafung drohen können und, soweit sich aus den Absätzen 2 bis 5 nicht etwas anderes ergibt, die konkrete Gefahr einer nach der Rechtsordnung eines anderen Staates gesetzmäßigen Bestrafung stehen der Abschiebung nicht entgegen.
    (8) Absatz 1( darf nicht abgeschoben werden…) findet keine Anwendung, wenn der Ausländer aus schwerwiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland anzusehen ist
    Von der Anwendung des Absatzes 1 kann abgesehen werden, wenn der Ausländer eine Gefahr für die Allgemeinheit bedeutet, weil er wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit, die sexuelle Selbstbestimmung, das Eigentum oder wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechtskräftig zu einer Freiheits- oder Jugendstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt worden ist, sofern die Straftat mit Gewalt, unter Anwendung von Drohung mit Gefahr für Leib oder Leben oder mit List begangen worden ist.

    Somit sind praktisch alle eben KEINE Flüchtlinge, es sind illegale Eindringlinge

    Illegale Eindringlinge kann man immer und überallhin abschieben.
    Unabhängig davon ist psychisch krank kein Abschiebehindernis gemäß § 60 Aufenthaltsgesetz.

  48. #53 Rheingold (21. Okt 2016 13:50)

    Hier ist auch was interessantes dazu:

    Auszug:


    Mohammedullah war im Iran gewesen, hatte dort illegal als Tagelöhner gearbeitet. Zu Hause beschloss sein Vater: Nun sei es an der Zeit, ihn zu verheiraten. Mit einer Cousine, wie üblich. Mohammedullah wurde nicht gefragt, die Braut erst recht nicht.

    Auch danach nahm sie niemals ihren schwarzen Schleier ab. Nicht im Hof, nicht im Haus. Nach draußen ging sie ohnehin niemals, treu der paschtunischen Tradition, dass die Frau nach der Hochzeit ihr Heim, ein hoch ummauertes Anwesen von der Größe eines halben Fußballplatzes, erst als Tote wieder verlassen sollte.

    Kondome aus dem Iran

    Nie rufe er sie bei ihrem Namen, erzählt Mohammedullah: „Ich sage immer nur: Komm her! Tu das! Mach jenes!“ Auch der Sex, erwähnt er beiläufig, sei nicht so viel anders als mit einem Schaf: kurz, bündig, von hinten. Dass sie nach fünf Jahren nur zwei Kinder haben, liegt daran, dass er aus dem Iran etwas mitgebracht hatte, was in seinem Dorf sonst keiner kannte: Kondome. Die wieder und wieder benutzt wurden, denn Nachschub war in Sabul nicht zu bekommen.

    http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/so-liebt-afghanistan-liebe–was-ist-das–3531154.html

  49. #77 auge.um.auge, hab mal gehört, das das hier : Aube und Maurizio Bianchi, Blutgeräusche helfen sollen. Brauchste garnicht laut abspielen, aber die Boxen zum Nachbarn drehen:-)

  50. #77 auge.um.auge

    Kann mal jemand helfen.
    Hab starke Lärmbelästigung durch moslem Nachbarn.

    Bei Lärm bin ich selbst ein gebranntes Kind.
    Kurzfristig hilft hier nur ein Vorgehen nach § 117 Ordnungswidrigkeitengesetz (OwiG), d.h. mit Polizei drohen und notfalls kommen lassen!
    https://dejure.org/gesetze/OWiG/117.html

    Aber es sollte dafür wirklich entweder tags über geraume Zeit = mehrere Stunden oder nachts mind. 15 min richtig „krachend“ laut sein. Sonst wird die Polente im Revier bleiben wollen.

  51. Tja, die Wiener. Bei denen werden die Aloha Nacktbar Schreier immer mehr – dank superfetter Mindestsicherung für alle die so daherspaziert kommen, ohne Ausweis und ohne Gehirn.

  52. #12 Drohnenpilot (21. Okt 2016 12:30)

    Hillary Clinton darf niemals Präsidentin werden..

    Sie ist eine irre Kriegstreiberin

    Da gebe ich Ihnen absolut recht.
    Allerdings gibt es schon einen Präsidenten der uns in einen neuen Weltkrieg treiben könnte.
    Ich rede von diesem größenwahnsinnigen Islamisten vom Bosporus der von einem zweiten Osmanischen Weltreich träumt und entgegen geltendem internationalem Recht mal so aus Jux und Dollerei einen russischen Kampfbomber abschießt. Dieser Typ ist mindestens genau so gefährlich wie Killery.

  53. #91 Baerbelchen,

    das hoffe ich – er sollte schon am 4. Dezember kommen und was Schönes mitbringen.

  54. Weshalb hat man ihn nicht artgerecht entsorgt, sprich an Ort und Stelle erschossen?
    Unsere Justiz ist ja offenbar ohnehin nicht vorbereitet auf diese Horden, warum also nicht dem Vorbild anderer Länder folgen und gleich an Ort und Stelle erschiessen?

  55. Ist nur wenige Meter von der Amok-Fahrer und Straßenbahn-Treter-Bereicherung entfernt (PI berichtete). In dem durchbereicherten Favoriten scheint es nun schon wöchentlich einen Vorfall zu geben.

  56. Es ist gut so, dass jetzt derartige Dinge geschehen und auch publik gemacht werden! Hoffentlich wachen die Wiener endlich auf und treffen am 4. Dezember in der Wahlurne die richtige Entscheidung.

  57. Diese Fachkraft war von der Spezialeinheit nicht beeindruckt, da man ihn nicht getötet hat.

  58. Bezahlen für wasser ist an sich schon etwas pervers. ich habe 10 jahre in spanien gelebt. via dekret ist das recht auf wasser verankert. das bedeutet im klartext das ich in jedes restaurant gehen kann und nach wasser fragen kann und man es mir nicht verweigern darf. was natürlich nicht bedeutet das ich ein markenwässerchen einfordern kann. insofern ich in einer pizzeria arbeitete hatte ich das selbst oft genug. was die zitierten drohungen angeht. wie ist das im rechtsstaat bei androhungen von straf und gewalttaten? bei der gelegenheit sollte sich mal wer anschauen was unser gesetz als strafmass für das verursahcen einer nuklearexplosion vorsieht. ;D

  59. „Schweizer“ in Wien niedergestochen….?
    Dessen Vater nur gebrochenes Deutsch spricht?

  60. Wer sich immer noch die bunten Lügen der Islamverharmloser und Volksverräter einredet,dem ist nicht mehr zu helfen.

  61. „#49 Union Jack (21. Okt 2016 13:38)

    EILMELDUNG SCHULKIND IN WIEN ERSTOCHEN

    15-jähriger Schweizer auf offener Straße niedergestochen

    Der Bursche erlitt mehrere, Stichverletzungen im Brustbereich und musste notoperiert werden. Die Hintergründe der Messerattacke sind vorerst noch „völlig unklar“.

    http://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5105758/WienLiesing_15jaehriger-Schweizer-auf-offener-Strasse-niedergestochen

    Der Schweizer ist eigentlich Albaner! 😉

Comments are closed.