Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit sind in dieser Woche die letzten Opfer des islamischen Attentats von Würzburg wieder nach Hongkong gereist. Eine kleine Gruppe Chinesen, unscheinbar, auf dem Flughafen München. Leider hat kein deutscher Politiker in den vier Monaten seit dem Attentat am 18. Juli 2016 die Zeit gefunden, die Familie zu besuchen und das Mitgefühl jenes Landes auszudrücken, in dem die Familie heimtückisch von einem mohammedanischen Attentäter während einer Bahnfahrt überfallen wurde. Es gab keine Selfies und kein Bedauern, dass man sie nicht habe schützen können… (Auszug aus einem Achse-Artikel; nur Barbara Stamm, CSU, sei eine halbe Stunde im Krankenhaus gewesen!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

147 KOMMENTARE

  1. Die Opfer des Jihads werden im Stich gelassen – sei es in Würzburg, sei es bei den Opfern des Kulturjihads gegen Christen in der Türkei, kein Ton kommt von der offiziellen Politik:

    Kulturjihad nach Erdogan-Art:
    Türkei wandelt Hagia Sophia in Moschee um

    http://haolam.de/artikel_27120.html

  2. Danke PI für diesen Hinweis!

    Ausländer sind nichts wert, wenn sie nicht in das Profil der wahren Täter hinter den Schreibtischen fallen.

    Wohlhabend und zivilisiert- die führenden Linksideologien wollen solche Ausländer nicht.
    Deren Wertschätzung ist gering, das sind noch nicht einmal Individuen für die Politik und Massenmedien.

    Sie wollen Umerziehung und vermeintliche Kulturüberlegenheit der Linksideologie praktizieren. DAS sind die wahren Rassisten.

  3. Vom heuchlerisch, verlogenen BRD-Schweinesystem habe ich dies allerdings auch genauso erwartet – insofern ist die Nachricht keine Überraschung sondern Bestätigung.
    Auch dafür, dass dieses unsägliche BRD-Regime so schnell wie möglich weg muss.
    Jeden Tag, an diesem diese Politikdarsteller, Vollversager und Verräter weiter an den Hebeln der Macht sitzen, richten sie noch mehr Schaden an Volk und Vaterland an. Wenn Sie nicht bald gestoppt werden, versauen Sie auch noch unseren Kindern und Enkeln die Zukunft!

  4. Vergleicht man dieses Verhalten der politischen Vertreter mit dem Umgang gegenüber den Opfern des sogenannten „NSU“, als man den Eindruck gewinnen konnte, die Politik mache sich die Taten zu eigen und sehe nicht einzelne Verbrecher dahinter, sondern den Staat an sich (was in Bezug auf die undurchsichtige Rolle der Nachrichtendienste freilich nicht mehr vollkommen undenkbar erscheint), so ist die Missachtung der chinesischen Opfer wirklich beschämend.

    Denkt man vom Ende her, wie es angeblich die Kanzlerin als Physikerin geübt sein soll, so fragt man sich, wieso Politiker die Chance des medienwirksam inszenierten Kümmerers hier so vertan haben. Sah man kein Potential, damit Wähler für sich einzunehmen – oder ging es darum, den Anschlag selbst vergessen zu machen?

  5. Wünsche den Opfern des „bunten“ Deutschlands von Herzen alles Gute und tragt die Botschaft der Zustände in Deutschland in eure Heimat.
    Angeblich würde PEGIDA die Besucherzahlen in Dresden schmälern, ist jedoch in Zahlen nicht belegbar.
    Wenn jedoch Gäste aus der ganzen Welt hier terroristisch angegriffen werden, sorgt man sich nicht um ausbleibende Touristen.

  6. Tja, waeren es Islamer gewesen haette man eine Strasse nach ihnen benannt. Aber leider war es keine geschuetzte Art sondern nur Chinesen!
    Und waeren es illegale gewesen, man kann sich gar nicht ausmalen was dann gewesen waere… Staatsfeiertag, sorry, ist ja kein Staat sondern Besatztes Land.

  7. Ja , wenn die Täter / Opfer Konstellation den Regierenden nicht ins Weltbild passt wird das Ganze halt unter den Teppich gekehrt . Eine ganz miese Vorstellung von Steinmeier , Merkel , Gabriel und Co , aber auch von Herrn Seehofer der als Ministerpräsident hier wenigstens einen Funken von Anstand aufrecht erhalten hätte können .
    Natürlich hat dieser hinterhältige Terroranschlag auch keinerlei Auswirkungen auf den Tourismus , ein Argument das ja sonst immer gerne bemüht wird .
    Vielleicht sollte hier die AfD ( Bayern ) mit einer großzügigen menschlichen Geste versuchen den unschuldigen Opfern zu zeigen daß ihr Schicksal nicht allen Deutschen egal ist .

  8. Der 18. Juli wird für eine Familie aus Hongkong immer im Gedächtnis bleiben. An diesem Tag entscheidet ein 17-jähriger IS-Terrorist bei Würzburg, mit einer Axt Zugpassagiere zu attackieren. Sie haben Glück im Unglück und überleben – mit zum Teil lebensgefährlichen Verletzungen.

    Nun, sechs Monate später, hat sich ein Teil der Gruppe dazu bereiterklärt, mit der „Main-Post“ zu reden.

    „Ich wusste nicht, wo ich bin. Ich wusste nicht, wie es meiner Familie und meinem Freund geht“, berichtet die 27 Jährige von dem Tag als sie im Krankenhaus in Panik aufwachte.

    http://www.focus.de/panorama/welt/familie-aus-hongkong-halbes-jahr-nach-bluttat-bei-wuerzburg-opfer-berichten-erstmals-von-axt-attacke_id_6213277.html

    Schämt euch !!!

  9. … das zeigt doch nur, wie der rassistische Islam die Hirne und Gewissen dieser verkotzten linken Politdeppen mitsamt deren Auftragsidioten, Schreihälse, Steinewerfer, Bahnhofsklatscher, Kirchenvertreter und Gewerkschaften schon zerfressen hat!!!

  10. #3 Naddel2 (19. Nov 2016 15:28)
    Danke PI für diesen Hinweis!
    ——————-
    Schließe mich dem Dank an. Die Merkel Nomenklatura rückt freudig in Inbrunst aus, wenn eine Blutwurstpelle auf einen möglichen Moscheebauplatz achtlos geworfen wird.
    Wenn ein Tabu-Mensch, Muselman, einem Nichtmuselman den Schädel spaltet, nimmt sie es nicht zur Kenntnis. Chinesen sind wie Deutsche der Nomenklatura bloß „Pack“.

  11. In China jedenfalls hat dieser Vorfall viel Aufsehen erregt. China Daily schreibt am 8. August, daß China neue Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus getroffen hat. Auch ist es nicht mehr erlaubt, die Halal-Vorschrften zu erweitern. „Also, people who expand the Islamic concept of Halal – which means adherence to dietary laws – to include other areas of life will face detention and fines“.

  12. #8 lorbas (19. Nov 2016 15:33)

    Wünsche den Opfern des „bunten“ Deutschlands von Herzen alles Gute und tragt die Botschaft der Zustände in Deutschland in eure Heimat.

    Ja, das wünsche ich auch. Touristen sind in Deutschland dank der hier überall marodierenden, mörderischen Mohammedaner schon lange nicht mehr sicher. Übersicht allein aus Berlin:

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Touristen+angegriffen+berlin

    Besonders interessant ist diese Story von dem Polizisten. Das kommt davon, wenn man diese tollwütigen Gestalten in den deutschen Polizeidienst aufnimmt:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-berliner-polizist-verletzt-touristen-mit-messer/12497942.html

  13. Opfer haben in Deutschland keine Lobby mehr!

    Täter werden freigesprochen oder bekommen Bewährung die kriminellen die Angela Merkel CDU und SPD uns ins Land gesetzt haben werden deshalb immer dreister und unverschämter.

    Der Grad an krimineller Energie bei den Krimigranten steigt unaufhörlich, weil sie wissen, dass sie nichts zu befürchten haben.

    Und wenn ein Deutscher sich wehrt, dann wird er als ausländerfeindlicher Nazi verurteilt und kommt eher ins Gefängnis als ein Ausländer/Asylant.

    Selbst viele Kinder von Krimigranten machen sich diese Masche schon auf dem Schulhof zu nutze, so dass Klaus und Günther, keine Chance mehr haben unter den Muslim und Negergangs.

    Die meisten Deutschen haben auch keine Lust bei derem Affen und Gangsta- Gehabe mitzumachen und sind in den Schulen dann sowieso ganz schnell Außenseiter und wie die sagen, Opfa.

    Ich möchte heute im Merkelland kein Schulkind mehr sein.

  14. Der friedliche Islam gehört angeblich zu Deutschland.

    Die unleugbaren Opfer des tatsächlichen Islams in Deutschland stören da leider ein wenig.

    Deutschlands Armutszeugnis 2016.

  15. In Hamburg angeblich noch nicht mal 100 Teilnehmer auf der AfD Demo,laut der Mopo.de
    Ich fasse das einfach nicht das die Leute den Hintern nicht hochbekommen im Norden…Ich verzweifel langsam und habe selbst langsam keine Lust mehr zur Pegida zu fahren.Für wen macht man das alles noch?!

  16. Was heißt denn bitte hier „kein Mitgefühl“?
    Im Briefkasten der Familie in Hongkong liegt wahrscheinlich schon die horrende Krankenhausrechnung – unterzeichnet vom Gesundheitsminister persönlich mit der Bitte um sofortige Rückzahlung.
    Ich bezweifle nämlich, dass eine durchschnittliche chinesische Auslandskrankenversicherung Reisen in Risikoländer wie Afghanistan, Irak oder Deutschland abdeckt…

    Der Familie alles Gute weiterhin, gute Genesung und erzählen Sie bitte weiter, was Sie hier erlebt haben…da die Chinesen einen großen (wenn nicht sogar den größten) Anteil der touristischen Besuche hier in Buntland stellen, wäre es doch ein Jammer, wenn diese ausbleiben würden.
    Aber auch in Tschechien gibt es gutes Bier, schöne Schlösser und in der Schweiz gibt es auch Berge, leckeres Essen und sogar pünktliche (und sichere) Züge…

  17. An die armen Opfer dieser abscheulichen Gewalttat habe ich immer wieder mal denken müssen.

    Leider keine Überraschung, daß ihre Heimreise unbemerkt von der bundesdeutschen Öffentlichkeit ablief. Sämtliche Umvolkungspolitiker und Helfershelfer haben jetzt schon massiv Existenzen zerstört und Blut an ihren Händen.

    Mal schauen, welche Gedenkorte und -zusammenkünfte für die vielen Opfer dereinst aufgestellt/abgehalten werden.
    Bin da eher pessimistisch 🙁

  18. Opfer des islamischen Attentats von Würzburg wieder nach Hongkong gereist. …u.s.w. Leider hat kein deutscher Politiker in den vier Monaten …. Zeit gefunden, die Familie zu besuchen und das Mitgefühl jenes Landes auszudrücken…u.s.w.,

    Dabei hat diese Gruppe ja noch Glück gehabt, dass der schmerbäuchige Genosse Siggi G. diesen Leuten nicht noch als Abschiedsgruß den Stinkefinger zeigt

  19. Zum Kondolieren hat leider niemand aus der Regierung Zeit, sohon gar nicht Merkel. Schließlich hat sie ja bereits im September die Dresdner Moschee besucht, auf deren Tür ein Anschlag mit einem hochexplosiven Polenböller erfolgt ist. Sowas kosten Kraft.

  20. Mehrere chinesische Botschaften und Generalkonsulate in Westeuropa haben ihre reisefreudigen Landsleute bereits auf die Gefahren aufmerksam gemacht, die von kriminellen Eindringlingen ausgehen.

    Die Kölner Silvesternacht wurde in den chinesischsprachigen Zeitungen, die hierzulande und in verschiedenen Nachbarländern erhältlich sind, groß thematisiert.

    Chinesische und andere ostasiatische Touristen waren in den letzten Jahren bevorzugte Opfer importierter Verbrecherbanden. Der Grund ist klar: in Fernost gelten Deutschland, Frankreich, die Niederlande und andere europäische Länder nach wie vor als Stätten der Zivilisation, der Ehrlichkeit, des kultivierten Zusammenlebens. Entsprechend arglos, um nicht zu sagen: leichtsinnig, verhalten sich zahlreiche chinesische und koreanische Besucher in Berlin, Paris, Rom und anderswo.

    Nicht wenige mussten ihre Blauäugigkeit teuer bezahlen…

  21. Danke PI das ihr das bringt.

    Ich habe das gerade auch auf Achse gelesen und wollte es als Kommentar bringen. Denn diese Meldung wird die letzte Meldung sein die jemals von den Opfern des islamischen Terrors berichtet.

    Denn eins ist sicher, mit der Abreise der Opfer des Islam-Terrors werden die regimetreuen Medien das Thema Würzburg beerdigen.

    Und großartige Hilfe wird die chinesische Opferfamilie sicher nicht erhalten. Von 4250 Euro lebenslanger Opferente können die nur träumen.

    Tja, die Chinesen haben halt die falsche Nationalität und vor allem die falsche Religion. Wenn ich bedenke wieviel Kohle dagegen in den nie bewiesenen NSU-Terrorfällen geflossen ist.

    „Liebes“ BRD-Establishment, ihr seid nur charakterloser Abschaum, mehr nicht.

  22. Man stelle sich mal den Medien-Hype vor wären die Opfer zum Beispiel Burka-Tussis aus Saudi Barbarien gewesen und die Täter blonde und blauäugige Einheimische gewesen.

    Da hätte die Systempropaganda durchgedreht und wir wären vor lauter Live-Berichterstattungen, Brennpunkte, Sondersendungen und Blockparteien-Politiker mit Rosensträuße erschlagen worden. Rotgrüne Stalinisten hätten nächtliche Fackelträger-Lichterketten organisiert und unser Systemfernsehen hätte die Opfer live in den Tagesthemen verabschiedet. Claudia Roth hätte vor laufender Kamera bestimmt drei Empörung-Orgasmen und Merkel persönlich würde einen Scheck zur Entschädigungen den Burka-Tussis überreichen.

    So aber sind es für die rotgrüne Systempropaganda im Merkel-Regime einfach die falschen Opfer und auch die falschen Täter.

    Lasst uns diese rotgrüne Irren-Zustände in Deutschland ändern!

    🙂

  23. Noch etwas zum Thema „mit zweierlei Maß messen“:

    Üblicherweise werden Fahndungsfotos, wenn sie denn bei bestimmten Tätergruppen überhaupt veröffentlicht werden, nach Ergreifung der Tatverdächtigen nur noch verfremdet gezeigt. Dies ist die Praxis bei Aktenzeichen XY und in so gut wie allen Zeitungen.

    Wieso nun zeigt FAZ.NET das Fahndungsfoto eines mutmaßlichen Mörders NACH dessen Ergreifung weiterhin unverfälscht? Man könnte versucht sein, bei dieser Entscheidung der Redaktion der Ethnie des Tatverdächtigen eine besondere Bedeutung zuzumessen: Schaut her, das war einer von euch, die ihr sonst nur gegen Ausländer hetzt (die bei Gewaltdelikten überproportional häufig in Erscheinung treten – rein subjektive Wahrnehmung, versteht sich).

    Denke ich schon zu verdorben? Hier der Artikel:

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-geschnappt-nach-dem-mord-in-den-spanien-urlaub-14535308.html

  24. #1 Newsflash (19. Nov 2016 15:24)

    Die Opfer des Jihads werden im Stich gelassen – sei es in Würzburg, sei es bei den Opfern des Kulturjihads gegen Christen in der Türkei, kein Ton kommt von der offiziellen Politik:
    _______________________________________

    Nicht nur die christlichen Opfer in der Türkei werden vergessen.
    Deutsche Opfer fühlen sich allein gelassen

    Im Januar explodierte in Istanbul eine Bombe, 11 deutsche Touristen sterben. Angehörige der Opfer und Anschlagsopfer klagen nun im Gespräch mit dem ARD-Politmagazin report München, dass die Politik ihnen zu wenig hilft.

    So schreibt der BR weiter: Ihr Mann stirbt, Uschi Becker überlebt den Anschlag schwerverletzt. Sie muss Medikamente nehmen, ihre Nichte kümmert sich um sie. Von Politik und Behörden fühlt sich Uschi Becker zu wenig unterstützt. Auch das Opfer selbst kommt zu Wort: ….“

  25. #17 Babieca (19. Nov 2016 15:43)

    #8 lorbas (19. Nov 2016 15:33)

    Wünsche den Opfern des „bunten“ Deutschlands von Herzen alles Gute und tragt die Botschaft der Zustände in Deutschland in eure Heimat.

    Ja, das wünsche ich auch. Touristen sind in Deutschland dank der hier überall marodierenden, mörderischen Mohammedaner schon lange nicht mehr sicher.

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. „

    Daniel Cohn-Bendit

  26. Touristen aus Hongkong weisen zwei ganz entscheidende Mängel auf, die sie für Mitleidsbekundungen seitens der geballten Gutmenschenhorde denkbar ungeeignet erscheinen lassen:

    – Sie sind Chinesen, gehören also einem Volk an, das sich – ebenso wie Japaner, Koreaner und Vietnamesen – durch Intelligenz, Bienenfleiß, erfolgsorientiertes Leistungsdenken und fast immer durch exquisite Freundlichkeit auszeichnet. Damit haben sie sich bei den einschlägigen Kreisen von vornherein verdächtig gemacht.

    – Sie sind nicht als Schmaro… pardon: als Bittsteller und nicht ohne anzuklopfen nach Deutschland eingereist, sondern sind als Touristen, sprich: als zahlende Gäste auf regulärem Wege ins Land gekommen. Damit haben sie im Gegensatz zu den Eindringlingen, die ihre Forderungen lautstark, gern auch schon mal mit roher Gewalt vorbringen, keine Chance, bei Familie Gutmensch auf Sym- oder Empathie zu stoßen.

  27. #27 KDL (19. Nov 2016 15:58)

    Du bist mir zuvorgekommen. Ich wollte gerade fragen, ob der Atombombenanschlag per Polenböller auf die DITIB-Moschee in DD schon aufgeklärt ist? Wo Merkel prompt den aus der Türkei entsandten türkischen Imam Hamza Turan traf, der kein Wort Deutsch spricht und dessen Sohn alles übersetzen mußte?

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/bundeskanzlerin-angela-merkel-im-gespraech-imam-hamza-turan-2-v-l–und-seiner-familie-200134120-48112500/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

    Übrigens war Hamza Turan, ehe er vor jetzt zehn Monaten nach DD kam, 16 Monate Ditib-Imam in einer Essener Moschee. Vor zwei Jahren wurde der Imam samt Kopftuch und Kindern aus dem türkischen Gaziantep von der Diyanet nach Deutschland geschickt.

    http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Sprengstoffanschlaege-auf-Dresdner-Moschee-und-Kongresszentrum

  28. Undank ist der Weltlohn!

    Meine Mutter ist die Srache,
    Mein Vater ist das Land!
    Für die Zukunft meiner Kinder
    Leiste ich Wiederstand!

    Deutsche Patrioten
    vereinigt euch !!! !

  29. #17 Babieca

    Wenn mich ausländische Freunde fragen würde ob ich ihnen eine Urlaubsreise durch Deutschland empfehlen würde, würde ich denen sagen: Nein, wenn ihr das macht dann gegen meine Rat und auf eigene Gefahr.

    Im Gegensatz z.B. zu den USA wo man nur in den Städten und bestimmten Stadtvierteln gefährdet ist, ist man ja jetzt überall in Deutschland gefährdet. Selbst das kleinste Kuhkaff ist seit 2015 eine Gefahrenzone.
    Und jeden Tag wird es schlimmer.

  30. Jedes Ereignis ist die Folge von Ursache und Wirkung. So lange also über die Ursache der Deutschen Geschichte gelogen wird, wird es eines Tages deutschland auch nur noch Geschichte sein. Dann wird es heisen, das es die Deutschen waren die sich selbst vernichtet haben und deshalb jetzt nur noch Geschichte ihrer selbst sind.
    So einfach ist das.
    Deshalb ist es schon aus Selbsterhaltung notwendig, die Ursachen der jetzigen verlogenen Deutschen Geschichte einmal intensiev nach zu forschen, und da scheiden die Geister, denn wer kommt schon auf die Idee nachzuforschon was da alles aufgeschrieben ist. Man will da viel lieber wissen was Morgen für Wetter ist und ob man da ein Regenschirm mitnimmt. So blod ist man schon geworden. Aber nach zu forschen weshalb fast die Ganze Welt sich vor Deutschland fürchtet und deshald mindestens zusieht, wie sich das Deutsche Volk selbst zum Opfer des Völkermordes am eigenem Volk wird, dafür hat man dann unzähligen Ausreden parrat und sich selbst aus der Affäre zu ziehen in der man seit langen drin steckt. Da gibt es nämlich ein ganz (kleines) Beispiel um damit zu beginnen, was die Deutsche Geschichte an Wahrheiten zu bieten hat und dieses Beispiel lautet, wer hatte die Erste Atombombe, die Amerikaner wie es durch den Medien immer wieder geistert, oder Deutschland. Es ware Deutschland und da fängt es an weshalb fast die Ganze Welt sich vor Deutschland so dermaßen fürchtet, das sie unbeeindrucht zusieht wie Deutschlend sich selbst durch ihre eigenen Bevölkerung selbt am vernichten ist und gar nichts dagengen unternimmt, ausser kluge Sprüche klopfen und aus lauter Angst als Nazi gehalten zu werden, nicht das Richtige tun um diesen Selbstmord zu verhindern.
    Aber man wird nicht einmal darüber nachdenken was ich hier aufgeschrieben habe. Da wird man vielleicht zum Donerladen gehen und sich ein solchen Mist einverleiben.

  31. Dann wünschen wir ihnen auf diesem Weg alles Gute und eine sichere Heimreise. Über eines können wir wenigstens gewiß sein, wenn hierzulande auch alles den Bach runtergeht, die Chinesen werden als Kulturvolk überleben und sich keinen Moslemterror bieten lassen. Wegen mir könnten sie den ganzen Trümmerhaufen aufkaufen und mit dem politisch inkorrektesten eisernen Besen auskehren.

  32. vor ca. zwei Jahren gab es einen ähnlichen Fall in Hamburg, eine chin. Touristin wurde hinterrücks niedergeschlagen von einem Südländer und hat nur knapp überlebt.
    Da war es genauso, kein MItgefühl seitens unserer bunten Vielfalt Politiker.


  33. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Was bitte sagt Merkel denn da?

    Merkel scheißt auf das Volk!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel:

    „Ich war nicht froh darüber, dass das DDR-

    Volk dann wieder was zu sagen hatte.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .

    Obama-Treffen in voller Länge:

    https://www.youtube.com/watch?v=48D2IM042p0

    Ab 39:00 min…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  34. Hoffentlich mußten sich die geschockten Opfer nicht auch noch unters Messer ’syrischer Ärzte‘ begeben, die mit ihrem Halbwissen mehre und mehr unsere Kliniken bevölkern. Kein Vergleich zu den Medinzinspezialisten ihrer Heimat.

  35. Tja, so schauts es aus, wenn man in Deutschland von den falschen Tätern verhackstückt wird.

    Die Regierung setzt alles daran, die Straftaten der Eingeladenen unter den Teppich der Ignoranz zu kehren, Kollateralschäden nimmt das Regime Merkel gerne in Kauf, zumal es sich bei diesen Kollateralschäden aus China nicht um Leibeigene handelt und deren Steuererarbeitungskraft der Regierung eh nicht zur Verfügung steht.

  36. #47 Haremhab   (19. Nov 2016 16:19)  
    Alle wollen nur Geld von uns. lest mal #11

    ————
    In diesem Fall sogar zurecht.Eine leidliche,historische Erblast,aber leider Tatsache.Das deutsche Kaiserreich hatte den Völkermord an den Hereros gebilligt und sogar unterstützt.

  37. #29

    Richtig. Ganz ohne Zweifel wären bei anderen ethnischen Hintergründen von Täter und Opfern
    die Empörung groß.

    Gutmenschtum hat einen rassistischen Hintergrund. Gutmenschen brauchen Ethnien, die sie für minderwertig halten.

  38. Die Allparteien Koalition Merkels
    (Copy von DDR Verhaeltnissen)
    ist nur interessiert ihre Ziele der Globalisierung verbunden mit mensdhlicher Durchmischung (Fischer) durchzusetzen.
    Dazu benutzt sie vornehmlich die gefaehrlichste Variante, die Muslime/Araber aus allen Kontinenten.

    Es wird zu grausamen Buergerkriegen kommen, wie sie in Libanon stattfanden und ueberall, wo sie in Massen Zutritt erlangen, freiwillig oder erzwungen.

    Da ist ein Mordanschlag auf Touristen fuer sie nur eine Episode, die man schnellstens vergisst,
    von Anstand, menschlichen Mitgefuehl ist von diesen Monstern nichts zu erwarten.

    Das muss selbst durch konsiquenten Gegenwind in Form von Grossdemos, Teilnahme begabter Mitglieder der AfD an Diskussionen, freiwilligen Einsatz von Patrioten erreicht werden.
    Sehe Frau Weigel und von Storch mit als wirksamste anti Merkel Kontrahenten an.

  39. Ja,ja Islam und Chinesen; der entscheidende Unterschied:Die Chinesen sind der lebende Beweis dafür das Quantität in Qualität umschlagen kann,die Mohammedaner dagegen sind der Beweis dafür das Quantität niemals(!!) in Qualität umschlagen wird. LOL.Ja da ist eine kleine Differenz.

  40. man wird als „Auslaender“ nur gefeiert wenn man einreist,nicht bei der Ausreise.Schrecklich wie diese Menschen abserviert wurden nach all dem was sie erleiden mussten.

  41. Ich glaube, die Bonzen hassen uns. Deshalb wollen sie uns vernichten und gegen ein neues Volk eintauschen.

    Dieses neue Volk wird ihnen dann das geben was sie verdienen.

  42. Nürtingen-Raidwangen: Auseinandersetzung in Asylunterkunft

    Zwischen zwei männlichen Flüchtlingen aus Gambia ist es kurz nach Mitternacht am Freitag in einer Unterkunft Am Raigerwald aus bislang unbekannten Gründen zu Streitigkeiten gekommen. Als diese in Handgreiflichkeiten übergingen und sich noch weitere Personen beteiligten, wurde die Polizei gerufen. Mit fünf Streifen konnte die Situation schließlich durch den Einsatz von Pfefferspray beruhigt werden. Ein 19-Jähriger hatte eine Schnittverletzung über dem linken Auge, die angeblich von einem abgebrochenen Flaschenhals herrührte, die ihm sein 18-jähriger Landsmann beigebracht haben soll. Insgesamt drei Verletzte wurden vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Da der recht aggressive 18-Jährige stark unter Alkoholeinwirkung stand und deshalb mit weiteren Konflikten gerechnet werden musste, wurde er zur Dienststelle verbracht und auf richterliche Anordnung für die restliche Nacht in Gewahrsam genommen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3487458

  43. @ #60 Johannisbeersorbet (19. Nov 2016 16:30)

    Wir müssen den korrupten Politikern geben was sie verdienen!

  44. Wenigsten ist uns und den Opfern der 2. Skandal erspart gebieben: das Urteil der deutschen Justiz über den Täter.

  45. #59 sirius (19. Nov 2016 16:28)

    100% Zustimmung. Chinesische Einwanderer kenne ich aus meinem Mathe Studium. Alle verhalten sich sehr kultiviert, sind bescheiden und fleißig. Wenn die Scheiße nicht so am dampfen wäre und der Femifaschismus gegen den weißen Mann nicht so verbittert und scheinheilig geführt worden wäre, könnten wir immer noch gewinnen, dem ist leider nicht so :/

  46. #8 lorbas
    #17 Babieca

    Als Tourist (und auch Deutscher) sollte man schon vor der Urlaubsreise nach Deutschland die verlinkte Deutschlandkarte studieren, um zu wissen wo man besser nicht mehr hinfährt in Deutschland. Allerdings bleibt dann nicht mehr viel übrig von Deutschland. Als einigermaßen ungefährlich kann man nur noch kleine Gebiete in Brandenburg und Mecklenburg einstufen. Aber Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) arbeitet ja hart daran auch diese kleinen ländlich geprägten und kriminalitätsarmen Gebiete in Hochrisikogebiete zu verwandeln.

    Einzelfallkarte durch Bereicherung

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=51.00810894382193%2C7.5729397121094735&z=7

  47. Der paschtunisch-islamische Verbrecher hieß

    Riaz Khan Ahmadzai, IS-Kampfnamen Muhammad Riyadh, aus einer größeren Sippe aus dem aghanisch-pakistanischen Grenzgebiet, d.h. einige leiben in Afghanistan, einige setzten sich nach Pakistan ab, andere pendeln oder wechseln.

    17 war der allahgefällige korantreue Mudschahid(Islamkrieger) auch nicht erst, sondern deutlich älter:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_in_einer_Regionalbahn_bei_W%C3%BCrzburg_am_18._Juli_2016
    [Wiki mogelt uns Arab-Allah mit der Übersetzung „Gott“ (aller Menschen/der ganzen Welt) unter.]

    Seine Sippschaft wollte seine Leiche haben. Wer hat die Überführung nach Afghanistan(?) bezahlt? Wie lautet die Adresse, wo ist der Friedhof, sein Grab? In Pakistan?

  48. Deutsche Politiker scheinen Hong-Kong-Chinesen fast so sehr zu verachten, wie sie Deutsche verachten. Aber wieso wählen die Deutschen diese Verbrecher der Blockparteien? So blöd wären die Chinesen nicht.

  49. @ #72 Durchblicker (19. Nov 2016 16:51)

    Weil wir Deutschen mehrheitlich die Dümmsten und auf der Welt sind. Anders kann man es sich nicht erklären.
    Kein anderes EU land lässt es zu, dass Illegale eingeflogen werden.

  50. Die Chinesen sollten sich vollumfänglich am Kampf gegen den Terror beteiligen. Leider machen sie nix.

    Würden sie wie in Korea voranstürmen würde die IS binnen Tagen im Arsch von Allah ihr Paradies finden.

  51. @ #67 ImOstengehtdieSonneauf (19. Nov 2016 16:36)

    „Ethnischer“ Konflikt ist nicht völlig falsch!

    Araber gehören zu semitischen, Kurden zu indogermanischen Völkern (von der Sprache her gesehen).

    Die Klammer ist der Islam; bei beiden, Arabern u. Kurden, mehrheitlich die Islam-Konfession Sunnismus; bei Arabern noch die koranstrenge Form des Sunnismus, nämlich der Wahhabismus(Namensgeber: Muhammad ibn Abd al-Wahhab), bei Kurden auch die synkretistischen Islam-Konfessionen Alevismus(Namensgeber; Mohammeds Cousin u. Schwiegersohn Ali ibn Abi Talib) u. Yezidismus(Namensgeber: Umayyade Yazid ibn Mu’awiya).

    Inwieweit sich bei den Kurden, die in Deutschland eingedrungen sind, die eigentlichen Prozentzahlen – 75% Sunniten, 15% Aleviten, 5% Yeziden; 5% Schiiten u.a.* – verschoben haben, sagt uns auch keiner. Denn die deutsche Journaille macht ihre Hausaufgaben nicht! Ferner haben Kurden kein eigenes Land, werden also in Deutschland offiziell als Türken, Iraker u. Syrer geführt.

    +++++++++++++++++++++

    *Es soll auch wenige christl. u. jüdische Kurden geben.

    Infos von verschiedenen Wiki-Seiten ergugelt.

  52. In diesem Zusammenhang empfehle ich das Buch von Akif „Das Schlachten hat begonnen“. Darin analysiert der Autor auf geniale Weise, wie unterschiedlich in Deutschland der Tod von Menschen bewertet wird. Wenn ein Deutscher zu Tode getreten wird, kümmern sich die Gutmenschen um die armen Täter. Die Tötung, also das Opfer, ist nicht der Rede wert.
    Umgekehrt ist das anders. Der vermeintlich deutsche Täter ist natürlich in Nazi. Die deutsche Politik hat einfache Lösungen!
    .
    Auch die Opfer von Würzburg (Asiaten) waren nach der Tat kaum noch der Rede wert, da der Gewaltverbrecher ein Merkel-Gast war.
    Und es kam noch besser: Frau KühnAxt kritisierte noch, dass der Axt-Verbrecher getötet wurde.

  53. @ #86 Hanomag (19. Nov 2016 17:04)

    Bei uns daheim, am westl. Schwarzwaldrand, hieß es früher:

    Ä Kilo Bläch, ä Kilo Lagg*,
    färdig** isch dr Hanomag!

    ++++++++++++++++

    *Lack
    **fertig

    😀

  54. RTL: Die Berliner Weihnachtsmärkte, die Montag öffnen, werden wegen Terrorgefahr mit Zäunen & Taschenkontrollen gesichert.

    Danke, Angela.

  55. Hanomag (19. Nov 2016 17:04)
    Bei „rechten“ Tatverdächtigen gäbe es kein Halten mehr und mindestens 15 Jahre!

  56. #106 Hanomag (19. Nov 2016 17:27)

    UK-Police: 24jähriger Kinder-Flüchtling vermisst (siehe Fahndungsfoto)
    ____________________________________________

    🙂

    Grööööhhhl

  57. # 82 Maria Bernhardine
    Absetzung eines Pfarrers wegen kirchlicher Hetze auf FPOE und Heider usw.

    In D waere aus diesem Grunde eher eine Belobigung von oben gekommen,

    Absetzung finden nur statt, wenn ein Gottesmann fuer D Interessen eintritt – dabei sind beide Konfessionen gleich, ein Zeichen wie Deutschland bis ins Mark ruiniert ist, von Verraetern umgeben.

  58. Und die Terrorhelfer vom „Helferkreis Ochsenfurt“, die dieses Monster mit der Axt aufgenommen haben, sind von diesem Unrechtsstaat nicht einmal angeklagt, geschweige denn verurteilt worden.

    Selbst diese „Pflegefamlilie“ von Wolfgang Höfner, die diesen Terroristen ausgebrütet haben in ihrem Haus Mühlstraße 19 A in 97253 Gaukönigshofen, 09337/756, gaukunst@web.de, ist nicht wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung angeklagt, ja gegen die ist nicht einmal ermittelt worden!

    Diesem Staat und dieser verlogenen, korrupten Politikerbande gebührt nur noch tiefste Verachtung, besonders Murksel, FDJ und Gauck, MfS

  59. Chinesen sind erstens nicht dunkel genug und zweitens zu friedlich und intelligent, daher also wertloser Dreck.
    Ganz abgesehen davon, daß sie nicht islamisch sind.
    Doppeldreck, also.

  60. Bin Berliner (19. Nov 2016 17:23)
    Nein, kein Plagiat. Nur ein völlig unkreativer Forschungsbericht (eine Art Sammelreferat über die Arbeit anderer, mit korrekten Zitatnachweisen). So etwas ist in der wissenschaftl. Welt leider nicht selten und in Ms. Falle lange bekannt. Aber ein Armutszeugnis bleibt es doch!

  61. Einfach schlimm,welche furchtbare Politelite noch in unserem Lande herrscht!

    Als in Sachsen vor einer Moschee ein kleines Feuerchen brannte,besuchte Merkel eiligst den dortigen Iman und sprach ihm sein Bedauern aus.

    Was Merkel bedauert hat,wissen wir nicht,da man nicht weiß,wer da sein Feuerzeug verloren hatte.

    Das kleine Feuerchen könnte ja auch von den Islamisten selbst gelegt worden sein,um Aufmerksamkeit zu erhaschen.
    Wenn Islamisten aber hier morden,oder unschuldige Menschen schwer mit einer Axt verletzte,interessiert das kein Schwein aus dem politischen Altparteienmilieu!!

    einfach widerlich!!Diese heutige Politelite ist ideologisch so zerfressen,dass man alles dran setzen muss,dass diese aus ihren Ämtern entfernt werden!

  62. OT-Ergänzung zu „Maria-Bernhardine“, 17:23 Uhr

    DAS UNVERSCHÄMTE KURDEN-GELUMPE

    Alevitische Kurdenhexe, Sarrazin-Hasserin Mely Kiyak.

    Alevitische Besatzer verjagten Sarrazin aus Kreuzberg. Artikel u. Youtube-Videoclip im WWW.

    +++++++++++++++++++++

    Yezidischer Kurdenbengel, Huffington-Post-Schreiberling Aras Bacho;

    zuletzt meinte er einen ganzen Artikel lang: „Präsident Trump, Sie müssen sich nun in Amerika integrieren u. benehmen lernen!…“

    „Sophia Thomalla, Frauke Petry, Pegida u. Wutbürger sollen Deutschland verlassen…“

    KURDE BACHOS DEMOKRATIE-VERSTÄNDNIS,

    SOZIALISTIN MERKEL SEI DANK

    Und böse Deutsche wollen ihr Geld nicht an sogen. Flüchtlinge hergeben:

    „Es gibt schelchte Menschn in Deutschland, die euch(Flüchtlinge) hassen, ihr müsst aber nicht auf sie hören, denn sie wollen nur das Geld, sie denken nur an sich… Viele von uns wollen für immer in Deutschland bleiben, ob ihr wollt oder nicht. Das bestimmt zum Glück der Deutsche Staat und nicht ihr AfD-Wähler…

    Ihr verschwendet eure Zeit mit der Hetze. Wisst ihr, was ihr mit dieser Zeit machen könntet? Arbeiten gehen.

    Ihr sagt immer: „Ihr Flüchtlinge wollt nur Geld“. Das Geld steht allen Bürgern zu und nicht nur euch.

    Wann wird die Zeit kommen, in der ihr euch bei uns Flüchtlingen entschuldigt?… Und nein, ich werde das nicht tun, ich werde mich bei euch nicht entschuldigen, ihr habt meine letzten Beiträge verdient. Ich meine die von euch, die Flüchtlinge hassen.

    Ich schäme mich auch nicht, ganz im Gegenteil. Ich schreibe täglich Wahrheiten und ihr regt euch auf, weil ihr diese nicht aktzeptiert.

    Ich bin fast 6 Jahre in Deutschland und habe mich voll integriert…“.
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-integration-fluchtlingspolitik_b_12788572.html

    ++++++++++++++++++++++++++

    200 yezidische Kurden stürmen deutsche Polizeiwachen wegen „Ehre“:
    http://www.huffingtonpost.de/2014/08/07/hannover-jesiden-polizeiwache_n_5659688.html

  63. #6 Umsiedler
    „Ich hoffe die werden alle möglichen Rechtsmittel einlegen um entschädigt zu werden.“

    Von wem? Beim Schädiger war und ist nie was zu holen gewesen.

  64. In diesem Jahr werden MEHR!!! Beglücker kommen als jemals zuvor.

    Vorsichtig geschätzt: 3-4 Millionen

    Es gibt wohl den Befehl von „ganz oben“, das komplett totzuschweigen.
    Aber-Hunderttausende sind on the run–im Wasser–zu Land und in der Luft( Merkels Chartermaschinen, die offenbar auch nächtens heimlich landen).

    Spätestens 2020 ist bei uns Feierabend.
    Die Kohle ist alle und das Land abgesoffen.

    Wenn Sie Geld genug haben, sehen Sie bitte zu, daß Sie bis dahin mit Ihrer Familie weg sind.

    Interessant für Deutsche: Paraguay, Uruguay!!, Island, Malta?, Ungarn, evtl. das Baltikum, Irland

  65. #89 Lady Bess
    „Weil zunächst unklar war, ob sich weitere Personen im Zug aufgehalten hatten und geflüchtet waren, wurde der dortige Gleisbereich zur Absuche zwischen 07:30 Uhr und 08:15 Uhr für den Bahnbetrieb gesperrt. Die Absuche verlief ohne Ergebnis. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz. Die Ermittlungen dauern an.“
    Kosten der Aktion?

  66. #114 yps (19. Nov 2016 17:47)

    Hier kommt die Quittung für unser PACK!

    Danke, dass hat mir den Abend gerettet!

  67. #102 Bin Berliner (19. Nov 2016 17:23)

    Dreistes Plagiat: Merkels Doktorarbeit ist gar keine! – Endgültige Beweise

    https://www.youtube.com/watch?v=lGGdU2djWFA

    Kennt Ihr das schon? Hammer, sehr sehenswert!

    Da müsste man wirklich mal noch weiter recherchieren was die damalige Merkel als DDR-Systemling so alles abgezogen hat.

    Da ist noch lange nicht alles aufgeklärt.

    Und das ihr Vater ein Pfaffe ist sagt gar nichts, denn schließlich hat sie den Demokratischen Sozialismus ja noch gehuldigt als es mit der DDR schon zu Ende war.

  68. Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit sind in dieser Woche die letzten Opfer des islamischen Attentats von Würzburg wieder nach Hongkong gereist. (…) Leider hat kein deutscher Politiker in den vier Monaten seit dem Attentat am 18. Juli 2016 die Zeit gefunden, die Familie zu besuchen und das Mitgefühl jenes Landes auszudrücken (…)

    Es ist gut, dass jemandem das noch aufgefallen ist. Die Saubande in Berlin hat eindeutig andere Prioritäten.

  69. Bayern, immer wieder Bayern.

    Könnt ihr euch noch an Mannichl erinnern?

    Der einen Lebkuchenmesseranschlag erfand und der sofort vom vollhorstigen Seehofer besucht wurde?

    Mannichl ist auch der, der am Volkstrauertag 2008 auf der Grabplatte gefallener Soldaten auf einem Gedenkgesteck herumgetrampelt war.

    Er wollte nur mit den Fußspitzen die Platten berührt haben, die an die Gefallenen der Weltkriege erinnern. Erbärmlich.

    Zwei Jahre zuvor hatte Mannichl einen Sarg ausgraben lassen, weil darauf eine Reichskriegsflagge mitbeerdigt worden war.

  70. #7 meinemeinung; Die Welt mal wieder. Donald Trump droht Amtsenthebungsverfahren, wenn er man höre und staune bestechlich ist und sich bereichert. Die haben den Schuss doch nicht gehört. Ausgerechnet jemandem, der seinen Wahlkampf zu fast 100% selbst finanziert hat und der auch noch auf das Präsidentengehalt von 400.000$ praktisch komplett verzichtet, dem wollen die Bestechlichkeit und Bereicherungsabsicht unterstellen. Die Clingonen waren nach der Wahl faktisch Pleite und haben seither mehrere hundert Mio angehäuft. Wurde jedenfalls mal im Netz behauptet.

    #27 bavarianinfidel; Sollte sich deine Befürchtung tatsächlich bewahrheiten, dann gehört diese Rechnung bei Erika, Larve und diversen anderen Stasi Leuten eingetrieben.
    Gleichermaasen gehört jeder einzelne mit zur Verantwortung gezogen, der eine weitere Einwanderung befürwortet. (also eigentlich alle)

    #50 Lady Bess; Na klar, nachdem man ein Praktikum als naja PflegehelferHiWi gemacht hat, will man gleich Arzt werden, Rotflmao.
    Und sehr gut deutsch, darunter verstehen die sicher das unmenschlich schlimme Niveau, worüber sich seinerzeit CFR aufgeregt hat. 300Wörter aktiv und 600 passiv. Also grade mal 20% vom Grundwortschatz.

    #82 Marie-Belen; Wenns so eine Regel bei uns auch gäbe, wären wenigstens 90% aller deutschen Pfarrer und höhere Chargen bereits arbeitslos. Und das zu Recht.

  71. Den Chinesen kann man nur empfehlen, ein Undercover- Interventionsteam nach Deutschland zu schicken und
    die politisch verantwortlichen anti.deutschen Fa.schisten im Reichstag dafür „zur Kasse“ zu bitten!
    Unauffällig aber von der Wirkung her nachhaltig.
    Das gleiche gilt für die algerischen Trickdiebe, die gezielt Asiatische Reisende in Bahnhöfen und Zügen der Deutschen Bahn belästigen und bestehlen. Habe mal gehört, das Chinesen gut mit Klingen umgehen können. Vielleicht bleiben ja ein paar „stehlende Körperteile“ dabei im Restaurantwagen der Bahn im Staub liegen…
    H.R

  72. Hätte ein marokkanischer „Flüchtling“ bei der Flucht vor einem deutschen Mann
    (ja, gemeint ist „der Mann“, nicht eines der 60 Geschlechter),
    der seine Frau oder Tochter vor Grabschereien und Bepöbelung durch die arabischen Rudel verteidigt hätte, sich auch nur den Fuß verknackst, hätten sich die kinderlosen Spiegelredakteure, die kinderlosen Tazweiber und der kinderlose Herr Jörges persönlich zum Marokkaner ins Krankenbett gelegt, hätten Klagelieder und Hetzereinen gegen „Dunkeldeutschland“ angestimmt und Lichterketten organisiert. Verlogenes, ehrloses,nichtsnutziges und schmarotzendes Pressepack. Gut, dass die ihre „Werte“ nicht eigenen Kindern einimpfen können, keine Erben haben und einfach aussterben.

  73. Die staatlichen Staatsmedien der Systempropaganda im Merkel-Regime verschweigen unangenehme Wahrheiten, wenn sie nicht ins rotgrüne Konzept passen.

    Aber Gott sei Dank gibt es PI!

    Was im Hitler-Regime Radio London war und im Honecker-Regime das Westfernsehen, das ist im Merkel-Regime das Internet und da PI!

    🙂

  74. Bestimmt hat Künast ein Kontolenzschreiben an die Terror-Familie geschickt.
    Aber Besucher, die unser Land besuchen, werden von einem Merkel-Gast lebensgefährlich verletzt und traumatisiert – die vergessen das ihr Leben nicht mehr…ist das nicht ironisch? Das ein „traumatisierter Flüchtling“, wirkliche Traumata bei ausländischen Gästen beibringt.

    MERKEL MUSS WEG! UND ALLE IHRE „GÄSTE“ AUCH!

  75. Die Chinesen helfen beim Erreichen der nicht erklärten Ziele nicht weiter. Wieso soll man da eine Sekunde verschwenden?

  76. Eine Schande für Deutschland, aber wenigstens waren sie am Grab des IS-lamisten.

    Ich wünsche den Opfern von Herzen alles gute und den Heuchlern einen Schönen Trumpefekt in ganz Eurabien.

  77. …und auch morgen wird sich niemand schämen, zur zweiten Mahnwache an „unserem“ Totensonntag zu gehen, bei dem ein Personenkult um eine vermeintliche Heldin getrieben wird, welche in Wirklichkeit (und das hat der zehntägige Prozess ergeben!!!) gar keine Heldin war, zumindest nicht in der besagten Nacht…
    ….aber die Märchenstunde scheint noch lange nicht beendet zu sein!
    DAS ist ein Schlag in die Gesichter der Familien vieler Gewaltopfer der bunten Republik!
    Gedenkt der Toten am morgigen Totensonntag und schämt euch für den Personenkult/ Totenkult um eine einzige Person!
    Multikulti hat in den vergangenen Jahren mehr als ein Opfer gefordert!!!

  78. An diese Familie habe ich in den letzten Monaten öfters gedacht und mich gefragt, wie es ihnen wohl geht. Genauso wie an die deutsche Frau mit Hund, die derselbe Täter 2 mal mit der Axt ins Gesicht schlug, nachdem er den Zug verlassen hatte.
    Es ist beschämend für dieses Land, dass das Leid dieser Opfer von Politikern und MSM so einfach unter den Orientteppich gekehrt wird. Mir fällt dazu das altmodische Wort „Anstand“ ein. Scheint es in Deutschland nicht mehr zu geben.

  79. Wenn man sieht, wie der Staat und seine angebliche Führung sich inzwischen zu Vorkommnissen dieser Art verhält, kann dies nur noch mit allen möglichen Worten des Verrats bezeichnet werden: Landesverrat, Hochverrat, Volksverrat! Wir leben inzwischen in einem Land das mit vollster Absicht von höchster Stelle belogen und betrogen, und tagtäglich aufs neue verraten wird.
    Eher wird ein 10-jähriger, der einen lauten Böller vor einer Moschee gehört, und den leicht verrußten Eingang zur muslimischen Glückseligkeit beobachtet hat, mit literweise bundeskanzleramtlichen Krokodilstränen beweint und getröstet, als daß unserem Land wohlgesonnene Reisende, die Opfer eines der barbarischsten (aber ‚islamkonformen‘) Angriffe die je gegen Touristen verübt wurden, auch nur im Ansatz halbwegs angemessen erwähnt und gewürdigt worden wären.
    Was für eine unglaubliche Perversion ist in diesem Land im Gange ? Das sollen unsere politisch Verantwortlichen sein ?? Mir dreht sich nur noch der Magen um. Weg mit diesem Dreck !
    Mein Mitgefühl gilt den Menschen aus Hongkong, die aus Interesse für unser ehemals intaktes Land diesem einen Besuch abstatten wollten. Sie müssten lebenslange Entschädigung erhalten. Dafür gehört den staatsalimentierten Gewalt-Musels und allen andern Moslempfosten die Knete endgültig und für alle Zeit entzogen!

  80. Schämt euch! Die ISIS-Opfer von Würzburg!
    Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit sind in dieser Woche die letzten Opfer des islamischen Attentats von Würzburg wieder nach Hongkong gereist. Eine kleine Gruppe Chinesen, unscheinbar, auf dem Flughafen München. Leider hat kein deutscher Politiker in den vier Monaten seit dem Attentat am 18. Juli 2016 die Zeit gefunden, die Familie zu besuchen und das Mitgefühl jenes Landes auszudrücken, in dem die Familie heimtückisch von einem mohammedanischen Attentäter während einer Bahnfahrt überfallen wurde. Es gab keine Selfies und kein Bedauern, dass man sie nicht habe schützen können… (Auszug aus einem Achse-Artikel; nur Barbara Stamm, CSU, sei eine halbe Stunde im Krankenhaus gewesen!)
    ——
    Ja, nur wenn mal ein Schweinekopf vor einer Moschee verloren werde reist Sigi an

  81. Mao wollte mal hunderttausende Soldaten schicken, um das bisschen Westberlin zu erledigen, ich hoffe die Chinesen erinnern sich daran, um die Isslamisierung zu beenden, denn wohin sollen sie sonst die ganze chinesische Produktion „Made in Germany “ schicken ?

  82. OT: Die rotgrüne Systempropaganda macht gerade massiv im Fernsehen mit angeblichen russische Bomben auf Krankenhäuser in Aleppo auf.

    Dabei weiß doch jeder Depp dass in Krankenhäuser die Hauptquartiere der Islamisten untergebracht sind. Die spekulieren doch, dass der Westen moralische Grenzen hat, die die Moslems ja in keiner Weise haben.

    Und ein paar hundert Kilometer östliche bombardieren gleichzeitig die Amerikaner die Millionenstadt Mossul mit tausenden von zivilen Opfern und die rotgrüne Systempropaganda blendet das einfach aus.

    Wir werden von der Systempropaganda belogen und verarscht, dass sich die Balken biegen.

    🙂

  83. Die Lügenpresse verschweigt wie in der DDR alles unbequeme tot: Den IDB-Auftritt in Berlin genauso, wie ISIS-Opfer von Würzburg und vieles mehr.

Comments are closed.