Hinter der scheinbar harmlos aussehenden Fassade von Baerbock und Habeck kommt eine derart tiefgreifende, paternalistische Umgestaltung auf uns zu, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen könnte.

Von CANTALOOP | Vielen Bürgern ist leider immer noch nicht bewusst, wie sehr das neue grüne Wahlprogramm auch ihr Leben und Wirken beeinflussen wird. Da fast alle Medien zumeist wohlwollend darüber berichteten, bleibt – wie nicht anders zu erwarten – eine dezidiert kritische Auseinandersetzung mit diesem etatistischen Machwerk weitgehend aus.

Fakt ist aber: hinter der scheinbar harmlos aussehenden Fassade von Baerbock/Habeck kommt eine derart tiefgreifende, paternalistische Umgestaltung auf uns zu, die tatsächlich alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen könnte. Ein wahres Kontroll- und Bürokratiemonster soll entstehen, ausgerichtet an den Maximen grünlinker Herrschaftskultur. Mit deren Anwendung sie ihren ohnehin schon großen Einfluss auf Macht, Deutungshoheit sowie emotionale Befindlichkeiten im Lande weiter auszubauen gedenken.

Geniales politisches Marketing schafft eine scheinbar fehlerfreie, humanistische Regierung

Im Kern geht es darum, dass Menschen, die sich positiv zu Gender-, Klima- und Antirassismusfragen bekennen, Privilegien erhalten, während alle anderen wahlweise besteuert, bestraft oder gesellschaftlich ausgegrenzt werden. Leistung lohnt sich künftig nicht mehr. Auch Sparen ist obsolet. Ein Grundeinkommen regelt sämtliche Bedürfnisse.

Zudem: Ausländer, deren Opferstatus nun zur Berufung wird, erhalten künftig Rechte, Mittel und Möglichkeiten, die selbst ihre kühnsten Träume weit übertreffen dürften. Das bedeutet im Ergebnis nichts anderes als Antifa, Fridays-for-Future plus den Zentralrat der Muslime zusammen auf die Exekutivebene zu heben.

Mit Empörung, Hysterie und Moral wird Stimmung gegen alles Bürgerliche gemacht

Auch wenn Vieles sicherlich nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird, gilt es dennoch, vor diesem Propaganda-Meisterstück aus der tiefsten, grünen Dunkelkammer mit aller gebotenen Kraft und Vehemenz zu warnen – und vor allem, breitgefächert darüber zu informieren. Einen völlig neuen Staat wünschen sich diese komplett größenwahnsinnig gewordenen Bündnis-Grünen ganz unverblümt. Wobei jeder, der das nicht gut findet, bestimmt schon bald von ihren Schattenarmeen in Redaktionsstuben, Lehrerzimmern und TV-Sendeanstalten gejagt – und bis aufs Blut bekämpft wird.

Der seit jeher von ihnen verachtete Bohème, der aufgeklärte Citoyen und bürgerlich-liberale Wertschöpfer, der selbstbestimmt leben möchte, ist immer noch ihr erklärtes Feindbild. Nun haben sie, dank Merkel, möglicherweise bald die erforderlichen Mehrheiten, um ihren Öko-Kommunismus endgültig zu etablieren. Gegen jeden nur denkbaren Widerstand. Die jungen, linksgeprägten Deutschen, zahlreiche Medienschaffende, viele Staatsbedienstete, sämtliche Alt-68er, kurzum – das tonangebende, weiblich dominierte „Juste Milieu“, und nahezu alle Migranten sind schon auf ihrer Seite. Raffiniertes Framing, Nudging ferner eine manipulative Sprache überzeugen unterdessen auch immer mehr politisch eher unbedarfte Zeitgenossen von der Richtigkeit der grünen Sache.

Ordnungspolitische Prinzipien kommen nur noch von links

Ein totalitäres Umerziehungsprogramm, mittels dessen die zukünftigen Herrschaftsträger nichts weniger als einen völlig neuen Menschentypus kreieren wollen, bildet die Grundlage. Einen perfekten Untertan, der devot und servil sämtliche staatliche Vorgaben blindlings erfüllt, brav seine Steuern bezahlt und darüber hinaus keinerlei persönliche Ambitionen und Ziele mehr hegt.

Jemand, der im Klima-Gender-Antirassimus-Kollektiv perfekt aufgeht. Darüber hinaus gilt es anzumerken: sollte das Wahlalter tatsächlich auf 16 Jahre herabgesetzt werden, so wie es grüne Pläne längst vorsehen – und gleichsam jeder zugewanderte Ziegenhirte ebenso vollumfängliche Wahl – und Lebensoptionen genießen wie die „schon-länger-hier-Lebenden“, dann wird auf ganze Dekaden keine konservativ-liberale Politik in diesem Lande mehr möglich sein! Bis endgültig alles in Schutt und Asche liegt. Wir stellen also fest: Mit Grün wird alles gut – nur nicht für jeden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Vielleicht ganz gut so. Und wenn Alles in Trümmern liegt wieder Alles neu aufbauen.
    Da ergeben sich für Fleißige auch wieder Chancen.
    Ohne krachende Bruchlandung dauert es einfach zu lange und ist zu schmerzhaft.
    Rein ins Chaos. Den schleichenden Tod durch die CDU/CSU braucht wirklich niemand. Dahin siechen macht keinen Spaß.

  2. Co2 wird ohne wissenschaftlichen Beweis zum Giftgas erklärt, damit man dann einen Grund hat den Leistungsträgern und Wertschöpfern das Geld aus der Tasche zu ziehen, mit denen dann die Parteischmarotzer, Asylbetrüger und die Ökosozialistischen Vorfeldorganisationen incl. ANTIFA gut ausgestattet werden.

    Das beste wäre, diesen parasitären Verbrechersumpf jetzt trocken zu legen, wo es noch einfach ist.

    Vorbeugen ist besser als bohren.

  3. Die grüne Satanssekte bekommt von den Schweinemedien nur Lob. Arbeitet sie doch für die NWO-Verbrecher.

  4. Da bekommt Deutschland den Rest. Dann ist es allerdings so versaut, daß man nichts mehr wiederaufbauen kann.
    Ob die junge Generation das auch versteht, daß sie hier auch das Opfer ist?

  5. Ist euch schon aufgefallen, daß die MSM daß Kommentieren allesamt eingestellt haben? Das riecht (stinkt) nach Absprache. Natürlich politisch genau so gewollt, damit sich die Bürger nicht mehr so leicht informell austauschen können.
    Absprache?? Wo ist das Kartellamt.

  6. Ich hab gestern mit einer jungen Frau gesprochen. Ich sagte zu ihr daß ihre Generation und die darauffolgenden für die jetzt gemachten Schulden aufkommen muß. Das bejahte sie. Aber ändern an ihrem Wahlverhalten will sie nix.
    Muß ich das verstehen?

  7. @HarryM
    Doch man kann wieder aufbauen. Nach dem 2ten WK war auch Vieles so arg in Trümmern.
    Danach gab es (ab den 60er Jahren) goldene Jahre.

  8. Grünes Wahlprogramm: Antifa und Fridays-for-Future auf Exekutivebene

    Kommen SED und Arbeiterverräter als Juniorpartner in eine Regierungskoalition, geht’s rund – innerhalb eines Zeitraffers ist der gesamte männliche Geburtenüberschuss aus dem Maghreb und Schwarzafrika hier und die Antifa erhält polizeiliche Befugnisse.
    Spannend wird es auf jeden Fall.

  9. Wenn Linksgrüne politisch korrekt etwas als „MORAL“ verkauft wird,
    meint es in den meisten Fällen: strammen KOMMUNISMUS.

    RedHolocaust100Mio

  10. Gibts schon Ausschreibungen für die künftigen Bezeichnungen?

    Ich schlage schonmal „Leibbauchbinde Bärbock“ vor.

  11. Wetten dass,
    die Grünen extrem in den Wahlergebnissen zulegen werden?
    Selbst dann, wenn sie offen ankündigen würden, alle „Rechten“, also alle vernunftbegabte Menschen, die nicht so ticken wie sie selber, in Gulags (KZs) stecken würden?
    Sie gewinnen ganz einfach deshalb, weil zum Einen dieses Land zu einer korrupten Bananenrepublik verkommen ist und zum Zweiten die Grünen, wie keine andere Partei, an den Fäden der Hochfinanz (Soros, Gates und Co.) hängen, die übrigens einen auffälligen medialen Hype für die Grünen finanzieren!
    Denn Deppen und weltfremde Kindsköpfe kann man leichter „führen“!
    Nicht verwunderlich, dass in der heutigen Informationsgesellschaft die anonymisierten Wahlzettel und Briefe, nicht unter laufenden Kameras, die das Geschehen in den Wahllokalen live ins Netz übertragen, ausgezählt werden dürfen und Wahlbeobachter mit allen Mitten behindert werden.
    Dann würde ja der verhasste VOLKSWILLE sichtbar! eine Horrorvorstellung der Grünen!
    Und der Schlafmichel kratzt sich am Kopf und wundert sich jedesmal zu den Wahlergebnissen aufs Neue!

  12. Bayrischer Freigeist 28. März 2021 at 17:49
    @HarryM
    Doch man kann wieder aufbauen.

    Nein, man kann nicht wieder aufbauen. Was seit längerem, auf jeden Fall aber seit fünf Jahren geschieht, ist unumkehrbar.

  13. Mit einer grünen Kanzlerrette wird die Auslöschung Deutschlands und des deutschen Volkes noch schneller kommen.

    – Die Grünen werden die Masseneinwanderung (bis zu 500.000- 1 Million pro Jahr) und Einbürgerung zum Nulltarif (keine Integration, keine Bildung, keine Arbeit, keine deutsche Sprache usw.) ermöglichen.

    – Die Grünen werden werden die PoCs, besonders die Moslems gegenüber den Deutschen noch stärker bevorzugen.

    – Cancel Culture wird Staatsziel und im Rechtssystem verankert. Das deutsche Volk wird so als pauschal rassistisch gebrandmarkt und muss tagtäglich beweisen, dass es nicht stimmt.

    – Reisen, private Autofahrten usw. werden stark eingeschränkt.

    usw.usw.usw.

    4 Jahre Grüne und Deutschland ist komplett zerstört.

    PoCs = People of Colors

  14. Die CO2-Steuer ist nur Abzocke. Durch Bezahlen kann kein Klima besser werden. Man kann diese Steuer mit dem Ablasshandel im Mittelalter vergleichen. Damals gab es ein gutes Gewissen für Geld.

  15. Bayrischer Freigeist 28. März 2021 at 17:49
    @HarryM
    Doch man kann wieder aufbauen. Nach dem 2ten WK war auch Vieles so arg in Trümmern.
    Danach gab es (ab den 60er Jahren) goldene Jahre.

    Ja, vor allem die Nxxxer und die Mohammedaner werden fleißig anpacken.
    Erstgenannte haben es in Haiti nach dem Erdbeben vorbildlich vorgemacht, wie die eine feste Gemeinschaft bildeten und Haiti wieder aufbauten.
    [/Satire off]

  16. wer soll dass bezahlen,
    wer hat soviel Geld?
    Wer hat soviel Pinke, Pinke,
    wer hat dass bestellt ?

    PS: Altes Sprichwort
    – Wer die Musik bestellt, muß auch bezahlen !

    Und dass nicht nur in Köln beim Karneval.
    Dafür kriegen wir dann ALLES obendrauf.

  17. Bei FFF sammelt sich der Abschaum der jungen Generation. Die haben selbst noch nie etwas geleistet oder müssen auch nicht viel tun. Schließlich sind dort die meisten Töchter von reichen Leuten. Die bei FFF sind selbst reich und reisen um die Welt, verlangen aber von ärmeren Menschen Verzicht. Asozialer geht es nicht

  18. Der Horror, der absolute Albtraum!
    Die Wahlen rücken immer näher, die Union taumelt den 20% entgegen, die FDP stimmt brav
    für eine EU-Schuldenunion und die AFD bekommt kein Bein an die Erde……
    Es ist zum Verzeifeln!
    Die Grünen haben es, über die Blümchen-Bienchenretter-Schiene, fast bis an die Spitze unseres
    Landes geschafft.
    Dafür muss man eigentlich den Hut ziehen!
    Aber perfide, wenn man genauer hinschaut und weiß, was wirklich dahinter steckt.

  19. Nachdem D fuer viel zu wenig Jahre demokratisch und vernuenftig regiert wurde, bes. auch nach WW2 mit Neuanfang, als eine CDU/FDP auch SPD/FDP Koalitionen erfolgreich regierten, ist es dem Esel zu wohl gegangen und wir sehen das, was sich heute in allen REgenbogenfarben vorwiegend Rot praesentiert.
    Parteien sind seit ca. 12-15 Jahren momentan im Merkelkartell vereint, nahezu mit einer Stimme sprechend, in allen grossenThemen die gleiche Meinung.
    Dies hat mit parlarmentarischer Demokratie laengst nichts mehr zu tun, alles wird hinter verschlossenen Tueren von einer kleinen eingeweihten Truppe ausgekocht, bekanntgegeben und das Parlament klatscht.
    So etwas kann man nicht mal mehr als Scheindemokratie bezeichnen, es ist schlimmer wie sich auch in Coronazeiten zeigt, wo die Meinung von Apparatschicks nicht kundigen, erfahrenen, bewaehrten Personen gepraegt wird – sondern deren links/gruen/globalistische Wahnvorstellungen,
    bei weiten keine D Interessen, bestimmen ihre Entscheidungen.

    Die Gruenen, innen knallrot und eine Nachfolgepartei von ausgeflippten, gefaehrlichen Einzelpeersonen und Organisationen haben es schon immer verstanden, alles hinter scheinbar Gruenen Themen zu verstecken, mit Absichten, die nichts damit zu tun hatten, radikal sind und waren.
    So ist das Duo Barboeck und Habeck gefaehrlicher denn je, mit Deindustrialisierung, irren Vorstellungen wie eine Gesellschaft umgebaut werden soll, um ihren fagen und falschen Klimazielen zu entsprechen, will man noch einmal mit Angst und Schrecken (wie es vor AKW Abschaltung funktionierte) das aengstliche Schafvolk einfangen und von ihnen mehrheitlich gewaehlt werden.

    Es gibt einen Spruch, der auch hier passt – Nur die allerduemmsten Kaelbe waehlen ihren Metzger selber.

    Mit einer intakten Medienlandschaft, prinzipiell wahrheitsgemaess, kritisch alle Entwicklungen zu kommentieren und abzuklopfen waere weder so eine Entwicklung, noch ein Endergebnis moeglich, wie es in D seit M 16 Jahren nach Vorbild DDR eingefuehrt wurde.
    Medien sind zu Propaganda und Luegeninstrumenten umfunktioniert, incl. der Moderatorinnen Sendungen.

  20. Hier in München ist es schon bittere Realität, dass sich der untere Mittelstand die Wohnung so im Radius von 7 km vom Zentrum kaum noch leisten kann, während der rot-grüne Traum, Mohammed aus Nigeria mit seinen 3 Kindern mitunter dort in einer Sozialwohnung besseren Standards untergebracht wird. Nicht vergessen, die Grünen sind für offene Grenzen und gegen Eigenheime!

  21. Habeck kennt sich mit der Pendlerpauschale aus.

    Annalena speichert Strom im Netz und züchtet Kobolde in Batterien.

    Solche Experten dürfen nicht an die Macht kommen. Es geht um ein komplettes Land, was die ruinieren könnten. Solange noch etwas besteht, was Merkel noch nicht zerstört hat.

  22. Sehr interessant:

    Für Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen weltweit

    […]

    Wir engagieren uns dafür, Frauen und Mädchen den uneingeschränkten Zugang zu gleichwertiger Bildung zu sichern so-wie ihre sexuellen und reproduktiven Rechte zu schützen.

    Wenn Mädchen ausdrücklich mitgenannt werden, sind auch Kinder gemeint.

    Frauen und Mädchen sollen ein Recht auf „sexuelle Selbstbestimmung“ haben. Heißt: Wenn das Mädchen einverstanden ist, und keine Gewalt im Spiel ist, soll der Akt straffrei bleiben.

  23. Die Deutschen wollen das so. Es muß ein totaler Zusammenbruch sein. Bloß wer soll es diesmal wieder aufbauen?
    Es muß schmerzlich werden, vorher kapieren wir es nicht.
    Andere Länder sind da schlauer und warten nicht bis zum bitteren Ende.

  24. Die Umfragen signalisieren einen Niedergang der Zustimmung zur CDU/SPD Koalition. Das ist auch gut so. Aber wie sieht die Alternative aus? Die Zeichen scheinen auf GRÜN-ROT zu stehen, also af ein beschleunigen der Fahrt in den Abgrund. Jeder der daran denkt GRÜN zu wählen sollte sich an seinen letzten Aufenthalt an der Kasse einer Tankstelle erinnern. GRÜN bedeutet, dass der zum Jahreswechsel stark gestiegene Treibstoffpreis weiter sehr stark ansteigt. Grün zu wählen bedeutet sich selbst in den Hintern zu treten. Wer seine persönliche Freiheit aufgeben will der wählt GRÜN.
    Um die Zukunft zu meistern muss man aus der Vergangenheit lernen. An alle sei deshalb der Apell gerichtet in sich zu gehen und zu Fragen „wo in der Vergangenheit hat ein sozialistisches Experiment jemals auf Dauer funktioniert? Alle diese politischen Fehlleistungen sind krachend gescheitert und haben zu einer Verelendung der gesamten Bevölkerung dieser Staaten geführt. Wollt ihr wirklich ein neues Experiment beginnen von dem jeder aus der Vergangenheit weiß wie es enden wird. GRÜN- Rot bedeutet Armut für alle.

  25. „Wobei jeder, der das nicht gut findet, bestimmt schon bald von ihren Schattenarmeen in Redaktionsstuben, Lehrerzimmern und TV-Sendeanstalten gejagt – und bis aufs Blut bekämpft wird.“

    Wieso „schon bald“? Das ist doch bereits der status quo, wird nur immer weiter ausgebaut und perfektioniert. Bin gespannt, wann die Konzertlager kommen.

  26. Wird Sawsan Chebli noch als Bundesministerin für Integrationsgedöns, Scharia und Schweizer Uhren zur Verfügung stehen?

  27. Wie sagte einst ein Grün Brauner Rotzlöffel:Nehmt den Deutschen das Geld ab und Ruhe ist.Sind auf dem besten Weg dahin!Kann garnicht soviel fressen,wie ich kotzen muss!

  28. Später Sieg der K-Gruppen, der Kretschmann und Steinmeier.
    Ich wüßte gern, wie die LINKE das sieht.
    Solche Leute waren mal die Hauptfeinde der orthodoxen Kommunisten.
    Die K-Grüppler waren die, die morgens um 6 Uhr am Werkstor standen und die Arbeiter,
    die mit ihrer BILD anrückten, agitieren wollten.
    Sie waren nicht etwas früh aufgestanden, sondern hatten durchgemacht!
    Die Kinder und Enkel von denen werden Deutschland demnächst regieren.

  29. Baerbock als Alternative zu Merkel ist wie sich einzupissen und danach das Hemd zu wechseln…..

    ACAB: Annalena Charlotte Alma Baerbock

  30. Goldfischteich 28. März 2021 at 18:47

    Später Sieg der K-Gruppen, der Kretschmann und Steinmeier.
    Ich wüßte gern, wie die LINKE das sieht.

    Die Massenmörderpartei SED ärgert, dass sie vom Kuchen immer weniger abbekommen, denn der Wessi wählt lieber seines Gleichen als Erfurter Floristende….

  31. Das Wahlprogramm der Grünen:

    100 % Sozialismus/Kommunismus
    antideutsch
    antiweiß
    antihetero

    Ansonsten:
    Klimaquark
    LBQTirgendwasquark
    Coronaquark

    Die Grünen sind der politische Gegner Nr. 1 im kommenden Bundestagswahlkampf!

  32. Nach einem Saunagang geht es ja auch im Sprung ins kalte Wasser und nicht nach einem Stuhlkreis Millimeter um Millimeter, bis der Temperaturwechseleffekt verpufft ist.

    Daher: Durch 2-4 Jahre Volksfront müssen wir jetzt durch, den wohstandsverwahrlosten Westdeutschen hat Merkel noch nicht genug weh getan!

    Übrigens soll Merkel in der Sauna gesessen haben als in Leipzig die NVA-Panzer in den Seitengassen standen.

  33. @seegurke 28. März 2021 at 17:49
    „Nicht ganz OT.
    Hat man in der grünroten Medienlandschaft davon etwas gehört?
    Ich nicht,aber vielleicht ist es mir entgangen.
    https://www.klonovsky.de/2021/03/vertuschen-verschweigen-ablenken/

    Bei dem Supermarkt soll es sich um ein jüdische Geschäft mit koscheren Produkten handel, zumindest nach Klonovsky.

    https://en.wikipedia.org/wiki/King_Soopers ist die Supermarktkette. Einen besonderen jüdischen Eindruck macht sie nicht. Für das Osterfest wird derzeit Schweinefleisch angepriesen( https://www.kingsoopers.com/ ). Es werden zwar 13.000 koschere Produkte geführt und nur 213 mit hahal-Stempel, aber das hängt vielleicht auch einfach mit der Nachfrage in den USA zusammen.

    In Frankreich, glaube ich, hat so ein Muselmane im Dschihadmodus ebenfalls die Kunden einen jüdischen Geschäfts ermordet, so dass vielleicht doch etwas dran ist, am gezielten Angriff auf jüdische Kunden.

  34. Von den Gruenen kommt nur fauler Zauber, was auf Empfaengerohren eines auf Wohlfuehl, Toleranz, Dekatenz beckleckerten Volkes faellt, denen es zu gut geht, die offensichtlich nicht erkennen wollen, wie sie manipuliert, missbraucht werden,
    nicht nur um die Rechnungen anderer im In und Ausland zu bezahlen, auch noch ihr Land, Gesellschaft, Kultur quasi alles verlieren, da sie nicht einmal mehr volle Soveraenitaet im eigenem Land ausueben koennen, denn ein nie gekannter Anteil sind Fremde, die es sich voll Steuerzahler-finanziert hier gutgehen lassen, ohne einen Finger dafuer zu erheben, jede Integration verweigern in Gegengesellschaften leben, mit dem Ziel Eurabia nicht Europa.

    Wer Gruen waehlt wird sein Land verlieren, so simpel ist das, sie koennen noch besser mit der Abrissbirne umgehen, wie es M konnte.

    Wer ihre Ikonen kennt, wie Trittihn, Fischer, Roth, usw. ihr jetziges Duo die sich schon im Bundeskanzleramt sehen, weiss dass dies in einem Fiasko enden wird, falls es ueberhaupt zu jetzt noch eine Steigerung moeglich ist.

    Die D Medien werden wieder dem radikalslten Kanditaten besondere Unterstuetzung angedeihen lassen, sie zu einem grossen Luftballon aufblasen, der allerdings platzen wird.

    Ob auch hier das hoechste Bundesgericht bremsend eingreifen kann, das schlimmste noch zu verhindern?

  35. Ich lese in einem Seglerforum mit, Mitglieder im fünfstelligen Bereich. Es ist erschreckend wie erwachsene und gestandene, selbständige Menschen wie blind der grünen Seuche oder FfF hinterherlaufen.
    Dabei verwenden sie die bekannten Verhaltensmuster der „AntiFa“, d.h. wenn man anderer Meinung oder Auffassung ist wird man schnell als brauner Dreck betituliert. Das Adminteam ist ebenfalls grün/rot/links verseucht und entfernt dann gerne Mitglieder wegen unbotmäßiger Äußerung(en).
    Wie gesagt das ist ein Seglerforum und keine politische Plattform.

  36. FFF hatte bei Frau Merkel in fünf Wochen das erreicht, was PEGIDA in fünf Jahren nicht erreichte – siehe Preisaushang der Tankstellen. Und daß die Terrororganisation namens „Antifa“ in diesem Land Narrenfreiheit hat, muss auch nicht erwähnt werden. Insofern werden die Veränderungen eher marginal sein.

  37. .
    Den Segen
    von Soroschorsch
    und dessen schrillen
    Propagandatruppen haben
    sie ganz gewiß. Denn für
    diesen fiesen NWOler
    sind sie die letzte
    Hoffnung — hat
    er so 2019
    gesagt.
    .

  38. Haremhab 28. März 2021 at 18:21
    Habeck kennt sich mit der Pendlerpauschale aus.
    **************************************

    Habeck kennt sich eben nicht mit der Pendlerpauschale aus!
    🙁

  39. Über das Bundesumweltamt, bombenfest in der Hand angeblich „grüner“, in Wahrheit totalitärer, ideologischer Gängelungsfanatiker und -apparatschiks, läuft das schon vor der Machtübenahme auf Hochtouren:

    Der Präsident des Umweltbundesamts, Dirk Messner, dringt auf eine Halbierung des Fleischkonsums in Deutschland

    Seine ideologischer Wahn ist ungeniert ausgebrochen, er trötet inzwischen lautstark und ungeniert, daß der mörderische Irrsinn der Grünen ganz töfte und superbillig ist und noch nicht weit genug geht:

    Klimaschutz und Gerechtigkeitsfragen müssten zusammengebracht werden. „Wenn wir nichts tun, unser Ernährungs- und Konsumverhalten nicht verändern, wird es dramatische und sehr teure Klimafolgen geben, unter denen einkommensschwächere Haushalte oft viel stärker leiden“, sagte er. „Klima- und Umweltschutz sind nicht ursächlich dafür verantwortlich, dass soziale Fliehkräfte in unserer Gesellschaft zunehmen.“ Da seien vor allem die Steuer-, Bildungs-, Wirtschaftspolitik gefragt.

    http://www.dernewsticker.de/news.php?id=409172

    Orwell war gegen den Mann ein Waisenknabe.

  40. @Verschisstenjaeger 28. März 2021 at 19:09

    FFF wurde öfter zu Merkel ins Kanzleramt eingeladen. Da sieht man, welche Gesinnung Angie hat. Aber Querdenken oder Pegida durfte noch nie ins Kanzleramt. Gleiche Behandlung politischer Gruppen?

  41. Die Vorhaben der so genannten „Grünen“, die im Grunde ein rotbraune Politik verfolgen, sind verfassungswidrig darum, weil sie eine „vielfältige Einwanderungsgesellschaft“ erklären, während das Grundgesetz „dem deutschen Volke“ gegeben ist und der Staat gemäß Amtseid die Belange dieses deutschen Volkes zu verfolgen hat. Sie sind letztlich nichts anderes als die Einführung einer offenen Diktatur derer, die sich als „die Anständigen der Gesellschaft“ erklären, während sie die Unanständigsten überhaupt sind.

    Auch die SED (heute firmierend unter Linkspartei) war nach dem Kriege in der SBZ bekanntlich dabei, im braunen Sumpf zu fischen und sich von dort aus ihre „Kader“ zu rekrutieren, als sie auf die Suche nach überzeugten Nationalsozialisten ging, um sie der Partei zuzuführen, welche ihnen „das liefern zu wollen“ versprach, was laut Werbeformularen Hitlers NSDAP „ihnen lediglich versprochen“ habe. So ist es kein Wunder, wenn sich die grünen Landesvernichter aus der linksextremistischen und gewaltaffinen „Antifa“ bedienen, um aus ihnen, samt den Strukturen, in die sie vernetzt ist, eine Repressions-, Zensur- und Spitzeilbehörde zu bilden. Damit entsteht, im Zusammenhang mit einem weiter umzubauenden so genannten „Verfassungsschutz“, letztlich nichts anderes als eine neue Geheime Staatspolizei.

    Bereits jetzt ist die Haldenwang-Behörde mit diesen Quellen vernetzt und von ihnen bis in die Spitzen hinein unterwandert. Wir befinden uns damit bereits jetzt in den Vorbereitungen; ob gewollt oder nicht, tut nichts zur Sache, aber ein gewisses Geschmäckle bleibt bei einer Kanzlerin, die mit ihrem Konzept einer „marktkonformen Demokratie“ unter globalistischen Vorzeichen letztlich nie etwas anderes als eine ökosozialistische Politik verfolgt hat, doch bestehen.

    Es muß nicht erst betont werden, daß die Demokratie damit in den letzten Zügen liegt und wir alle, die wir demokratisch sowie fortschrittlich gesonnen sind, uns in größter Gefahr befinden. Das ganze Land steht in größter Gefahr, in jedem Bereich. Da die anderen Parteien ihr „Heil“ darin suchen, selbst „grüne“ Politik zu machen, womit sie dem grünen Original letztlich die Wähler zutreiben, statt selber deren Stimmen zu sammeln, bleibt nichts anderes übrig als die Wahl der AfD. Das ist allerdings keine Option mehr, das ist angesichts der drohenden Gefahr ein Muß.

  42. Deutschland kann auch ohne Krieg zerstört werden!!!

    DER GRÖSSTE KNALL DES JAHRE
    Hier wird ein deutsches
    Kraftwerk in die Luft gesprengt
    Lünen – 420 Kilo Sprengstoff sorgten für den Knall des Jahres! Am Sonntag fand Deutschlands größte Sprengung 2021 statt. Die ehemalige Steinkohlekraftwerks der Steag in Lünen (NRW) wurde plattgemacht!

    https://www.bild.de/video/clip/ruhrgebiet-regional/der-knall-des-jahres-420-kilo-sprengstoff-machen-kraftwerk-platt-75892072.bild.html

    Zum Glück haben wir genug Kobolde zur Energieerzeugung und ausreichend Speicherplatz im Netz!!!

    Richtig Deutsch muss man auch nicht mehr können als Journalist!!!

    Gute Nacht, Idiotenland!!!

  43. Ein(e) grüne(r) Bundekanzler(in) würde Deutschland den Rest geben, sozusagen den „Gnadenschuss“. Dann hätte sich, wie Sarrazin beschreibt, Deutschland endgültig abgeschafft. Stellen wir uns ab dem Jahr 2022 unter einer grünen Budesregierung also schon mal ein auf den großen Zusammenbruch Deutschlands: durch millionenfache Überflutung Deutschlands mit „Flüchtlingen“, massive Steuererhöhungen vpr allem für den deutschen Mittelstand, unbezahlbaren Strompreisen, Zusammenbruch der deutschen Industrie, Verschenken von Billionen Euro von deutschen Steuergeldern an alle Welt für „Reparationen“, EU-Südstaaten, Eurobonds usw. usf.

    La Germania è finita!

  44. Wir werden schon bald neidisch auf die chinesischen Feier- und Reisebiester mit ihren schicken Verbrenner-SUVs in ihrer freiheitlichen Gesellschaft schielen.

    Die noch stolzen MoTowns Wolfsburg, Neckarsulm, Regensburg, Sindelfingen und Zuffenhausen werden zu Worst Ghettos wie große Teile der auch einmal stolzen MoTown Detroit.

    VW, Audi, BMW, Mercedes und Porsche werden samt Zulieferern nicht weg, sondern woanders sein, wobei ich im Falle von VW und Audi nicht sicher bin, dass sie überleben werden.

  45. Bayrischer Freigeist 28. März 2021 at 17:36
    Vielleicht ganz gut so. Und wenn Alles in Trümmern liegt wieder Alles neu aufbauen.
    Da ergeben sich für Fleißige auch wieder Chancen.
    Ohne krachende Bruchlandung dauert es einfach zu lange und ist zu schmerzhaft.
    Rein ins Chaos. Den schleichenden Tod durch die CDU/CSU braucht wirklich niemand. Dahin siechen macht keinen Spaß.
    ——————————

    Leider wird es eher ein Siechen als eine eindeutige Bruchlandung werden. WK I+ II lösten in Deutschland noch eine apokalyptische Stimmung aus, auf die Politik und Gesellschaft genötigt waren substantiell zu reagieren. Dieser Zustand besteht heute nicht. Es gibt nicht die Abermillionen von Kriegstoten von damals. Im Vergleich: Die paar Tausend Corona-Toten werden bald vergessen sein. Die Toten von heute sind zumeist die Ältesten unser überalterten Gesellschaft die still und leise absterben. Die Tragik dieser Generation ist dass sie sich noch an ein „normales“ Deutschland ihrer Jugend erinnern können, was mit ihrem Ableben ausgelöscht wird. Nicht ausgelöscht durch natürliche Vorgänge, sondern durch die abwürgende Ideologie der 68er. Wer unter 50 ist merkt das kaum, weil er nichts anderes kennt.

  46. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass nach Deutschlands Abrissbirne Merkel keine baerbockende Idiotin ins Kanzleramt einrücken wird. Wie soll ich die Hoffnung erklären? …
    Tja, vor der möglicherweise im September stattfindenden Bundestagswahl muss sich diese abolut geistige Null in Talkrunden und vor allem in Interviews und Wahlkampfrunden ihren wohlmeinenden linken Journaktivisten stellen. Da Baerbock schon in ihren eigenen Videos (die man ja hätte schneiden können) einen dämlichen Versprecher nach dem anderen geleistet hat (gebaerbockt sozusagen) sehe ich die trotz Medienhype und kritikfreier Berichterstattung nicht als neue Kanzlettendarstellerin. Bis in den September wird Merkels Zerstörungswerk die Wirtschaft soweit verdampft haben, dass nur noch eine fanatische Minderheit Interesse an Klimawandel, EU, Masseneinwanderung und Öko haben wird.
    Die wird nicht im Ansatz beantworten können, wie Massenarbeitslosigkeit und Insolvenzwelle bei derartig hohen Steuergeldausfällen und Schuldenlasten zu bearbeiten wären. Vermutlich wird sie in ihre Klimaphrasen ablenken und Allgemeinplätze besetzen wie Merkel es mit ihren Textbausteinen jahrelang gemacht hat (vor allem, als es noch genug Steuergeld gab und der Schein gewahrt blieb). Also wird die nicht konkret werden in einer Zeit der Krise, wo die Leute konkrete Antworten wollen. Dann kommt noch der Faktor hinzu, dass Baerbock bei unerwarteten Fragen und Situationen immer gebaerbockt hat, Unsinn herauskam und die Sypathischste ist die ja auch nicht gerade.

  47. Es gibt drei Arten von Menschen. Der Teil, der dafür sorgt, dass etwas passiert. Der Teil, der zusieht, was passiert und der große Teil, der gar nicht weiss, dass etwas passiert. Den Deutschen ist es einmal wurscht und zum anderen begrüßen sie es, weil sie in ihrer kleinen heilen Welt, in ihrer Komfortzone bleiben dürfen und andere für sie denke, fühlen, leben.

  48. Wir stellen also fest: Mit Grün wird alles gut – nur nicht für jeden.

    Mehr Bäume verbessern die Luft, weniger Grüne das Klima.

  49. Wir brauchen hier nicht über die Herdplatten- oder Eulenspiegeltheorie von dem Merkel diskutieren. Fakt ist, dass das Merkel genau das o.g. Szenario bewusst herbei führt. Es war nämlich der Auftrag, den Honecker ihr mitgab. Auftrag mit Bravour erledigt. Jetzt kann es abtreten.

  50. „Das bedeutet im Ergebnis nichts anderes als Antifa, Fridays-for-Future plus den Zentralrat der Muslime zusammen auf die Exekutivebene zu heben.“

    Treffend formuliert.

  51. manche Kommentare klingen in meinen Ohren so:
    „erst einmal der totale Ruin und dann der selige Wiederaufbau…“.

    Wie bescheuert ist denn das?
    Wer soll denn dann mit welchem betreuten Wissen und mit welcher erträumten Mentalität alles wieder aufbauen?

    Der/die 67-geschlechtliche Dummdödel*innix, welche nicht einmal selber ihr Essen zubereiten kann, die volltätowierte Schwafelkuh, die FFF-Hüpfer, welche nicht einmal die Entstehungsgeschichte des Planeten begreifen, Gaga-Artisten, Sozenparasiten, Politmaden, Mensch*innen, welche weitab und fern jeder Art von Naturwissenschaft und Technologie sind u.s.w. ???????????
    Den ganzen Tag am Smartphone hängen führt dabei nicht weiter.
    Und wer bezahlt nachher die Billionen Schulden?

  52. .

    Irgendwann wird es auch den Bunt-Deutschen zu bunt werden. Und das Pendel

    .

    schlägt zurück. In Richtung Deutsch-National. I want the „Lefties“ to panic !
    ___________________________________________________________________________

  53. @ Hans R. Brecher 28. März 2021 at 19:34
    Ich habe die Explosionen gehört und Mich schon gewundert.

  54. Man kann und darf nicht erwarten, daß ein GEZ-Sklave nach 50 Jahren Gehirnwäsche, irgendwas bemerkt oder durchschaut. Wir brauchen den totalen Zusammenbruch. Deshalb brauchen wir eine grünrote Regierung. Nach 4 Jahren Bärbeck oder Harbock als Kanzler, wird für Jahrzehnte niemand mehr die Grünen wählen.

  55. Hallo ich kann mit der grün roten Gesellschaftsideologie nichts anfangen # sie ist unmenschlich # sie ist kommunistisch # sie ist volksfeindlich # und deswegen muss sie bekämpft werden

  56. Kassandra_56 28. März 2021 at 20:03

    Sehe ich auch so.
    Es ist aber davon auszugehen, dass es zu einem Zusammenbruch kommen wird. Je eher der kommt um so schneller kann der Aufbau mit noch vorhandenen alten Fachkräften erfolgen. Je länger ein Siechtum dauert, je länger wird ein Neuaufbau dauern, falls er überhaupt noch gelingt.
    Ich denke, es würde einerseits richtig gut tun, wenn es einen schnellen harten Zusammenbruch gibt. Anders sind die eingelullten und verwöhnten Altparteienwähler und Tagesschaugucker nicht zu wecken. Dabei würden aber eben sehr viele ganz unten landen und durch alle Raster fallen.

    Jede Medaille hat eben zwei Seiten.

  57. Bayrischer Freigeist 28. März 2021 at 17:36

    Vielleicht ganz gut so. Und wenn Alles in Trümmern liegt wieder Alles neu aufbauen.
    Da ergeben sich für Fleißige auch wieder Chancen.
    Ohne krachende Bruchlandung dauert es einfach zu lange und ist zu schmerzhaft.
    Rein ins Chaos. Den schleichenden Tod durch die CDU/CSU braucht wirklich niemand. Dahin siechen macht keinen Spaß.

    ++++++++++++++++++++

    Ich denke dass es besser wäre sich schon jetzt zu wehren, denn das Abwarten und Hoffen darauf, dass irgendwann der große Zusammenbruch kommt ist spekulativ.

    Bis dahin können Jahrzehnte vergehen und wir finden uns in einer perfiden Diktatur wieder, so wie sie George Orwell beschrieb. Je mehr Menschen von dieser „schönen neuen Welt“ überzeugt sind, desto weniger empfinden sie den Verlust der Freiheit und die Dissidenten werden noch härter verfolgt. Wir hatten ja nun bereits zwei geschichtliche Beispiele, also der Realität des nationalen Sozialismus und des real existierenden Sozialismus als Vorstufe zum angestrebten Kommunismus.

    Schauen Sie auf Nordkorea, das Regime sitzt fest im Sattel! Chinas Mischung aus sozialistischer Diktatur und kapitalistischer Produktion ist auf dem Vormarsch und großes Vorbild der Grünen.

    Wir Ostdeutschen wollen nicht schon wieder 40 Jahre warten, bis das System endlich am Ende ist und den helfenden freiheitlichen Westen gibt es nicht mehr!

    Den Altparteienwählern, vor allem im Westen wünsche ich schon, dass sie selber 40 Jahre rote Diktatur genießen sollten, weil sie durch ihr Wahlverhalten und ihre dekadente Gleichgültigkeit das sozialistische System, jetzt getarnt mit grünem Anstrich, verharmlosen und ihres Wohlstandes und der Errungenschaften durch die Nachkriegsgeneration überdrüssig geworden sind.

  58. @ lorbas 28. März 2021 at 19:48
    Wir stellen also fest: Mit Grün wird alles gut – nur nicht für jeden.

    Mehr Bäume verbessern die Luft, weniger Grüne das Klima.
    Weniger Sozialismus den Wohlstand.

  59. Nun, selbst wenn es so kommt, wie im Bericht beschrieben – eines ist geradezu naturgesetzlich – in dieser Welt, auf diesem Planeten ist nichts für die Weigkeit.
    Viele der „Schon-länger-hier-Lebenden“ werden es vermutlich nicht mehr miterleben – sicher dürfte aber sein, dass der GRÜNE Schwachsinn und diejenigen, die ihn tragen dereinst gar nicht mehr so viele Höhlen finden werden, um sich von denen, denen sie „nur Gutes“ wollen“ gejagt werden!

  60. „@Bayrischer Freigeist 28. März 2021 at 17:49
    @HarryM
    Doch man kann wieder aufbauen. Nach dem 2ten WK war auch Vieles so arg in Trümmern.
    Danach gab es (ab den 60er Jahren) goldene Jahre.“
    Ja vielleicht ist das sogar die Strategie, die hinter den (herbeigeredeten?) Corona-Wellen steht?
    Was nämlich Pandemie (?) nicht schafft, das schafft dann die Politik.
    Und wenn dann alles (auch ganz und gar ohne Krieg) in Schutt und Asche liegt, kann man wiederaufbauen und dann gibt es in den 60er Jahres dieses Jahrhunderts auch wieder „goldene Jahre“?

  61. Ich erinnere mich, als vor geschaetzt 10 Jahren die „Piratenpartei“ von den ueblichen Medien unterstuetzt und aufgeblasen wurden, dass sie damit hoffaehig wurden.
    In Wirklichkeit ein mieser Verein, der in Fenster ihre komischen Symbole hereinhaengte und nicht nachvollziehbare Forderungen stellte, auf die jedenfalls allerhand hereinfielen, denn schon damals war die Stufe der politischen Bildung und Information nicht viel besser als heute.
    Allerdings wurde dies unter dem Strich nicht das Erfolgsmodell was sich die Medienmanipulierer wuenschten, so verschwand es wieder unter der Oberflaeche befindet sich noch dort, falls es nicht gestorben ist und wartet bis es wieder erweckt wird – nach Brueder Grimm.

  62. Wunsch und Wirklichkeit. Mein Wunsch für eine Grüne Politik wäre: Wieder-aufforsten von Brachflächen anstatt zubetonieren für illegale Invasoren. Die Wirklichkeit der Grünen sieht aber völlig anders aus: CO 2- Steuererhöhungen für die schon länger hier lebenden in eine existenzbedrohende Höhe damit genug Geld da ist um neue Flächen für Zuwanderer zubetonieren zu können. Dazu wird nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern gefordert, dass der Steuerknecht dazu auch seine Ernährung auf fleischlose Kost umzustellen hat. Wer GRÜN wählt will Deutschland und Deutsche vernichtet sehen.

  63. @ HGS 28. März 2021 at 21:36

    Ihre Hoffnungen duerften vergeblich sein, denn so einfach geht das nicht.
    Die kompetenten Leute, der Geist der damals alle Schichten noch weitgehend vereinte ist ausgerottet worden, das teufliche Links/Gruen/Globalistische Spektrum hat mit Hilfe der Regierung Positionen aufgebaut, die schwer zu entfernen sind. Einige davon ANTIFA, Autonome, KommunistischeStadtanarschisten wie in Berlin, Hamburg existieren in saemtlichen Grosstaedten, dann sind da noch die bekleckerten Jugendorganisationen aller 3 Linksparteien, Gewerkschaftsjugend, da kommt einiges zusammen.

    Es ist moeglich sie zu ueberwinden und wieder Vernunft statt Idiologie regieren zu lassen, aber nur wenn das Restvolk weitgehend geeinigt ist und bereit fuer ihre Ideale einzustehen.

  64. Wunsch und Wirklichkeit. Mein Wunsch für eine Grüne Politik wäre: Wiederaufforsten von Brachflächen anstatt zubetonieren für illegale Invasoren. Die Wirklichkeit der Grünen sieht aber völlig anders aus: CO 2- Steuererhöhungen für die schon länger hier lebenden in eine existenzbedrohende Höhe damit genug Geld da ist um neue Flächen für Zuwanderer zubetonieren zu können. Dazu wird nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern gefordert, dass der Steuerknecht dazu auch seine Ernährung auf fleischlose Kost umzustellen hat. Wer GRÜN wählt will Deutschland und Deutsche vernichtet sehen.

  65. Das meisste, wovon dieses Konstrukt aus M Regierung, Merkelkartell der Altparteien, Medien aller Art, Abgeordnete, Beamte aller Art von Bundesministerien ueber Laender, Staedten beruhen zwar auf groesstenteils vom Preussischen Staat und den Strukturen nach dem Sieg ueber Franzosen 1871 des Kaiserreiches.
    Niemals war D danach durch sein hervorragendes Bildungssystem, den positiven Einfluss den Kultur selbst Kirchen ausuebten, Moral-Sitten – Tugenden – Disziplin anderen Laendern so voraus, wie sagen wir mal selbst nach verlorenen WW1 bis ca. Ende der zwanziger /Anfang der 30er Jahre, Trotz Inflation und Arbeitslosigkeit.

    Was sich in den Nobelpreisen zeigten, die D Wissenschaft erringen konnten, wie voraus D Technik aller Art unseren Mitbewerbern war und wie schnell man aus den Jahren des wirtschaftlichen Niederganges wieder herauskam.
    Die Generationen schufen all das, wovon man heute noch zehrt.
    Die Personen, Schulen Universitaeten, Wissenschaftler, Unternehmer, Arbeiter aller Art, der Geist der damals herrschte, dies ermoeglichte, ist ausgestorben und durch die Beeinflussung durch Schulen, Lebensart, tv, negative idiologische Beeinflussung beginnent mit Kindergarten, Iphons usw. verschwunden.
    Von nichts kommt nichts, alles positive ist durch negative Beeinflussung schwer beeintraechtigt bzw. wegorganisiert.
    Im Hintergrund arbeiten die Soziologen, Politologen alle linkslastig, diese erfolgreiche Gesellschaft zu zerstoeren und durch eine auf kommistischen Grundsaetzen organsierte Gesellschaft, Wirtschaft, Industrie, Bildungssystem zu ersetzen.

    Man ist damit schon weit, zu weit gekommen, sowohl die gebildete Schicht auf die es immer ankommt, als auch die Massen haben dies verschlafen und muessen teuer bezahlen, dass sie vor allem die letzten 16 Jahre in Tiefschlaf verbracht haben, lieber Partys gefeiert, gereist, gut gelebt, auch Alkohol, Drogen spielen eine Rolle im allgemeinen Niedergang, womit wir auf diesem Gebiet Europameister vielleicht sogar Weltmeister sind, wenn man alles unterm Strich zusammenzaehlt, was dieses Land ruiniert hat.

  66. Mein Sohn hat seine Briefwahlunterlagen ungeöffnet in der Papiertonne entsorgt – was soll ich dazu sagen?
    Irgendwann wird er erfahren, dass seine Gleichgültigkeit auch sein Schicksal sein wird.

  67. Disputator 28. März 2021 at 22:12
    Wunsch und Wirklichkeit. Mein Wunsch für eine Grüne Politik wäre: Wiederaufforsten von Brachflächen anstatt zubetonieren für illegale Invasoren.
    ——————————-

    Tja, die Grünen sind ja in Wirklichkeit schon längst nicht mehr „grün“, sondern nur noch „tief rot“ d.h.“kommunistisch“. Weil es aber in den einschlägigen Kreisen, den Rotweingürteln, sich unfein anhört sich „kommunistisch“ zu nennen – das klingt ja so schrecklich nach Arbeitern die sich die Hände schmutzig machen – nennt man sich lieber „Grün“.

  68. wieso muß pi das bild mit den beiden speckbacken abbilden ?

    wegen solchen figuren meide ich msm und dann hier am sonntag abend.

    schlimm genug, wenn hier lockdownverharmloser und kolatteralschadenleugner wie erich m. meinen abend unter gleichgesinnten stören.

  69. Ich spreche JEDEM Wähler der Grünen jegliches Mindestmaß an Intelligenz ab.
    Diese haben wohl seit frühester Jugend einen Lotuseffekt gegen Intelligenz entwickelt.

  70. oak 28. März 2021 at 21:36

    Ich erinnere mich, als vor geschaetzt 10 Jahren die „Piratenpartei“ von den ueblichen Medien unterstuetzt und aufgeblasen wurden, dass sie damit hoffaehig wurden.

    Die hatten am Anfang ganz gute Forderungen, wurden aber später von Feministen und Stalinisten unterwandert. Da sind die Wähler wieder weggelaufen.

    Ähnliches passiert jetzt mit der AfD. Auch „Gemäßigte“ wie Meuthen richten massiven Schaden an, denn sie verhindern die notwendige 180-Grad-Wende und steuern die Partei direkt auf Systempartei-Kurs.

  71. “ Grünes Wahlprogramm: Antifa und Fridays-for-Future auf Exekutivebene“
    Übrigens:
    Waffen gibts auch beim freundlichen Dealer z.b. im „Görli“
    Multikulti hat auch Vorteile…

  72. „Haremhab
    28. März 2021 at 18:10

    Die CO2-Steuer ist nur Abzocke. Durch Bezahlen kann kein Klima besser werden. Man kann diese Steuer mit dem Ablasshandel im Mittelalter vergleichen. Damals gab es ein gutes Gewissen für Geld.“

    Wie oft wollen diese korrupten Verbrecher denn noch die selbe Sache besteuern?
    Schaut man mal neben den Straßen- Autobahnen, liegt nur noch abgeholzte Natur herum!
    Fazit: Naturschutz ist den Grünen völlig egal!

  73. Schuft1957 28. März 2021 at 23:16

    Ich spreche JEDEM Wähler der Grünen jegliches Mindestmaß an Intelligenz ab.
    Diese haben wohl seit frühester Jugend einen Lotuseffekt gegen Intelligenz entwickelt.

    Es war schon immer Strategie der Linken, den Dummen das Wahlrecht zu geben.

    Erst Frauenwahlrecht, dann Absenkung des Wahlalters auf 18 (weitere Absenkungen sind bereits gefordert), Einbeziehung geistig Behinderter.

    Nur Dumme wählen links. Eine funktionierende Demokratie setzt ein Mindestmaß an Intelligenz der Wahlberechtigten voraus.

  74. Muna38 28. März 2021 at 22:14

    Mein Sohn hat seine Briefwahlunterlagen ungeöffnet in der Papiertonne entsorgt – was soll ich dazu sagen?
    Irgendwann wird er erfahren, dass seine Gleichgültigkeit auch sein Schicksal sein wird.

    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Sagen Sie ihm doch einfach, dass Sie stolz auf ihn sind, Denn das können Sie wahrlich sein!

    Die Wahl, die das Schicksal entscheidet, findet nicht durch Kreuzigung eines Zettels statt.

    Hier offenbaren sich die religiösen Züge der Demokratie: Ein bloßes Stück Papier, deklariert zur Zauberformel des (Un-)Glücks.

    Wer sich der Pseudowahl(en) enthält, bewahrt sich ein Stück seiner Würde, ja sogar seiner Ehre. In einer würde- und ehrlosen Zeit ist das sehr viel wert. Unbezahlbar

    Ich habe noch nie gewählt – und trotzdem meine Wahl getroffen.

  75. Auf Grund der unbeschreiblichen Blödheit der Grünen werden die nur so lange bestehen bleiben bis genügend importierte „Kulturbereicherer“ das Land übernehmen. Dann werden die Grünen endlich feststellen das sie als Erste auf den Entsorgungslisten der „Kulturbereicherer“ stehen werden.

  76. FRAGE:

    Was haben Baerbock und Habeck fuer Ausbildung, die sie
    (selbst unter den Minimalanspruechen die heute, wenn ueberhaupt, gestellt werden)
    die sie fuer das Amt eines Bundeskanzlers befaehngen koennten.
    Auch in ihren Reihen selbst Waehlern scheint keine Person zu sein, die diesen Anforderungen genuegen, die auf dieses gebeutelte hohle Land hereinprasseln in stetig steigender Intensitaet.

  77. Da das Marxsche Paradies der klassenlosen Gesellschaft für viele doch etwas zu abstrakt und wegen der vielen Fehlschläge nicht ganz überzeugend ist , fahren die Grünen eine andere Tour .

    Das grüne Paradies ist lt. Habek / Baerbock ein Garten Eden , in den nur der eintreten darf , der
    die Regeln des grünen Führungsteams strikt befolgt .

    Doch dann wird die Freude kein Ende nehmen !!!

  78. Robert Habeck: Als Umweltminster hat er für die BürgerInnen Schleswig-Holsteins so gut wie gar nichts geleistet. Genauso wenig für die Umwelt im Norden. (z.B. bundesweit mit den höchsten Nitratgehalt seit Jahren, sehr hohe Stickoxidwerte in Kiel). Er redet wohl ganz gerne, eben auf seine spezielle Art, schreibt sogar teilweise weltfremde Bücher, deren Inhalte m.E. so gut wie nicht realisierbar sind). Konkret kann ich mich an keine nennenswerte Leistung erinnern, die Habeck für dies Land erbracht hat. Soll dies so weitergehen, wenn er ggf. einen Ministerposten nach der B.-wahl einnehmen wird? Wahrscheinlich! Doch kommt er an Macht und die Finanztöpfe der Steuerzahler, sehe ich nicht das Grüne, sondern schlichtweg „schwarz“ für Germany.

  79. Co2 ist völlig unerheblich für Klimaerwärmungen. Worauf es ankommt ist die Wasserdampf-Verstärkung/Niederschläge! Nun ist es aber so, daß die weltweiten Wetteraufzeichnungen aus 80 Jahren keine besonderen Veränderungen bezüglich Wasserdampf/Niederschlag ergeben. D.h. die irren Klimafanatiker lügen bis die Balken biegen. Und der Großteil der Wissenschaftler macht bei der Lüge mit. Der Teufel soll sie holen!
    Klaus-Eckard Puls, Die Achillesferse der der Klimamodelle
    https://www.youtube.com/watch?v=5HaU4kYk21Q

  80. Die Grünen werden hochgepäppelt von den Medien … doch ich lach mich tot , wenn es nur für 8% im Bund reicht !
    Dann wird die ganze Verrücktheit und Peinlichkeit erst richtig deutlich . Wie ich diese Propagandisten kenne , wird erst kurz vor der Wahl der wirkliche Umfragewert in etwa genannt werden … schätze mal , dann heißt es plötzlich nur noch 10,2%

  81. Es gibt lediglich eine mässige Klimaerwärmung, aber das wars auch schon. Es ist auch gut so, denn Wärme ist prinzipiell besser für das Leben. Aber diese apokalyptischen Szenarien für die Zukunft sind völlig faktenfrei und geistesgestörter Mist!

  82. Schon als ich in den 1970er Jahren zur Schule ging, mussten wir uns über unsere wesensmäßige Schuld aufklären lassen, wenn wir etwas noch so Harmloses vorhatten: „Ihr geht jetzt nach Hause und dann an den Badesee, aber die meisten Kinder auf der Welt haben es nicht so gut wie ihr, die müssen den ganzen Tag ARBEITEN!“ – oder: „Ihr sagt, ich mag Bratwurst mit Rotkohl und Kartoffeln, aber keine Gemüsesuppe – was seid ihr verwöhnt! Die meisten Kinder auf der Welt haben es nicht so gut wie ihr, die müssen froh sein, wenn sie ein Schälchen Reis am Tag kriegen!“ Usw. So entsteht Schuldkult, so verhindert man die Entwicklung von Selbstwertgefühl. Was damals allerdings noch längst nicht in allen Fächern lief und meist von Lehrern vermittelt wurde, die keine feuchten Träume von einem totalitären Paradies hegten, ist inzwischen ein sehr wesentlicher Bestandteil des Unterrichts geworden, der sich gegen die autochthonen Schüler richtet. Die muslimischen Schüler, in den Städten sowieso die Mehrheit, geraten in den Genuss, sich als geschichtliche und gegenwärtige Opfer der Deutschen aufspielen zu dürfen. Eine vergrünisierte „Elite“ mit jämmerlichen Geschichtskenntnissen fördert den Zusammenbruch Deutschlands, weil sie die Deutschen/Weißen für ursächlich schuldig an jedem Problem der Welt hält. Die Deutschen/Weißen müssen als Gruppen untergehen, weil ihre ewige Schuld und bloße Existenz das Paradies auf Erden verhindert. Jeder Totalitarismus hat und braucht die wesensmäßig Bösen, die mit ihrer bloßen Existenz das Wolkenkuckucksheim auf Erden verhindern. Diese Bösen werden heute wie im NS als „Rassenfeinde“ definiert, und es sollte nicht verschämt zugeschwiegen werden, dass die Juden zumindest manchen Antifanten inzwischen als bösartigste aller bösartigen Weißen gelten. Die Rasselinke ist nationalsozialistisch durch und durch, aber weil Deutschland den 2. WK verloren hat, gehören die autochthonen Deutschen zu den rassisch Entarteten dieser neuen Sozialismusvariante, und der neue Arierausweis „Mensch mit MiHiGru“(„mit internationaler Geshcichte“ steht Einwanderern zu. Roter, brauner, grüner, islamischer Sozialismus – es ist immer dasselbe.

  83. Lesen und berichten Sie bitte insbesondere über Kapital 6 des „Programmentwurfs zur Bundestagswahl 2021“ der Grünen etwas genauer, denn hier geht es ins Eingemachte. Als Schalgwort, aufgehübscht ins deutsche übertragen wird hier von „Globalen Pakt für Flüchtlinge“ gesprochen…..

Comments are closed.