Handlanger des Iran: Der Leiter des Islamischen Zentrums Hamburg, Muhammad Hadi Mofatteh.

Von MANFRED W. BLACK | „Nicht zu glauben, aber wahr“ (Bild-Zeitung): Landesweit bekannte Islamisten haben die Chuzpe, ausgerechnet den Hamburger Verfassungsschutz zu verklagen. Selbst die bekannt islam-freundlich und links positionierte Hamburger Morgenpost wundert sich über die „verkehrte Welt“.

Denn das berühmt-berüchtigte Islamische Zentrum Hamburg (IZH), das in Räumlichkeiten der „Blauen Moschee“ an der Hamburger Außenalster residiert, führt Klage gegen die Verfassungsschützer vor dem Verwaltungsgericht Hamburg (Aktenzeichen: 17 K 5081/20).

Das Zentrum gilt laut dem Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) seit vielen Jahren als „verlängerter Arm des Iran“. Die Ziele des IZH seien „mit den Werten des Grundgesetzes nicht vereinbar“.

Selbstinszenierung soll Öffentlichkeit täuschen

Dass das IZH Ende des vergangenen Jahres vor das Verwaltungsgericht gegangen ist, wurde erst jetzt durch die Bild-Zeitung bekannt. Gegenstand der Klage, so erklärte ein Gerichtssprecher, sind einzelne Aussagen des LfV über das Zentrum und die Entscheidung der Behörde, das IZH als „Verdachtsfall“ einzustufen.

Offenbar hat sich das LfV wegen dieser Klage vor wenigen Tagen entschlossen, die behördlichen Erkenntnisse über das Zentrum öffentlich zu machen. Laut Verfassungsschutz ist das Zentrum „ideologisch, organisatorisch und personell als Außenposten des Teheraner Regimes“ anzusehen. Bereits in der 90er-Jahren galt die Blaue Moschee „als verlängerter Arm der blutrünstigen Ayatollah-Diktatur, die u. a. Israel von der Landkarte tilgen will, Homosexuelle an Kränen aufhängt oder steinigen lässt“ (Bild). Genau diese Einstufung stellt der Chef der Moschee, Muhammad Ali Mofatteh, in Abrede.

Tatsächlich wird das IZH schon mindestens seit 1993 von Verfassungsschützern beobachtet. In mehreren öffentlichen Jahresberichten des LfV beschreiben die Autoren die Moschee als hoch verdächtig. Demnach versuche das Zentrum immer wieder, verfassungsfeindlichen Einfluss auf Schiiten zu nehmen, die in Deutschland leben.

Das IZH inszeniere sich jedoch offiziell als seriöse, interkulturelle und interreligiöse Begegnungsstätte – damit versuche man, sich als legitimen Gesprächspartner in Politik und Gesellschaft darzustellen.

Wie kam das LfV dem IZH jüngst auf die Schliche?

Als der Zentrums-Chef vor einiger Zeit von einem Iran-Aufenthalt zurück nach Deutschland kam, wurde er überraschend von Bundespolizisten aufgehalten und kontrolliert. Die Gründe für die Kontrolle sind offiziell nicht bekannt. Womöglich hatten die Bundespolizei einen Hinweis vom Hamburger Verfassungsschutz bekommen. Auch eine Amtshilfe des israelischen Geheimdienst scheint nicht ausgeschlossen. Jedenfalls durchsuchten die Grenzschützer das Gepäck des Imans – und fanden Schreiben, die den Beamten verdächtig vorkamen.

Diese Briefe wurden übersetzt. Dadurch kam heraus, dass diese Schreiben an Mofatteh persönlich gerichtet waren. Adressiert an „den Vertreter des Obersten Führers [gemeint ist der Religionsführer Ayatollah Ali Khamenei], Leiter des ‚Islamischen Zentrums Hamburg‘“.
Aus der Adresse lässt sich schlussfolgern, dass Mofatteh Weisungsempfänger ist und dass er infolgedessen in der Hansestadt lediglich sehr eingeschränkt eigenständig agieren darf.
Laut Verfassungsschutz geht aus einem anderen Schreiben hervor, dass Mofatteh „berichtspflichtig“ ist. Es gibt offenbar auch einen Brief von Groß-Ayatolla Makarem Schirazi an den IZH-Chef. Was die Sache noch schlimmer macht: Schirazi ist schon lange als „Holocaust-Leugner“ (Bild) bekannt.

Fazit der Verfassungsschützer: „Die Selbstinszenierung des IZH als rein religiöse Einrichtung, die von Teheran unabhängig ist, ist unglaubwürdig.“

Der Senat hüllt sich in Schweigen

Die FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Anna von Treuenfels sagt zur Klage: „Klagerechte stehen in Deutschland jedem zu, aber was das IZH hier treibt, ist dreist.“ Sie hoffe nun „auf ein kluges Urteil“.

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dennis Gladiator, erklärt: Das IZH sei „klar als verfassungsfeindlich eingestuft“. Deswegen fordere die „CDU-Fraktion (…) die sofortige Aussetzung der Islamverträge mit der Stadt Hamburg“.

Hintergrund: Die Stadtregierung Hamburgs, der Senat, hat mit der Schura, einer Hamburger Dachorganisation islamischer Verbände, einen Kooperationsvertrag geschlossen; zur Schura gehört auch das IZH.

Deutlicher hat sich der Vorsitzende der AfD-Fraktion, Dirk Nockemann, geäußert: Der Verfassungsschutz decke nun das auf, was die AfD bereits seit Jahren berichte. Das Islamische Zentrum Hamburg fungiere „als Brückenkopf des Mullah-Regimes in Deutschland und Europa“. Die AfD-Fraktion fordert „Rot-Grün auf, endlich hart und entschieden vorzugehen“. Es dürfe für „Islamisten und Terrorverbündete (…) kein Pardon geben“.

Die Hamburger rot-grüne Regierung dagegen schweigt. In einem Kommentar schreibt Bild dazu: Einzig denkbarer Grund für das Stillschweigen könne nur sein, dass der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) fürchte, „als womöglich moslem-feindlich zu gelten“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

67 KOMMENTARE

  1. .

    1.) Wenn US-Moslem-Verbände am Ground Zero in New York ursprünglich eine Moschee bauen wollten als „Zeichen der Verständigung“, wundert einen nichts mehr.

    2.) Merke:
    Hinterhältigkeit (Allah ist der größte Listenschmid) der Mohammedaner: beispiellos.

    .

    Friedel

    .

  2. Die wittern Morgenluft und fangen jetzt an frech zu werden, nachdem Mutti, Merkel denen hier bei uns das Nest fein gemacht hat

    Stellt euch nur vor, was hier in unserer Heimat los sein wird, wenn diese verschissenen Sharia-Brüder hier bald Parteien haben und Mehrheiten bilden können und dann die von Angela Merkel geschaffenen totalitären und verbrecherischen Hygieneverordnungen gegen uns einsetzen können.

    Merkel hat den kommenden Generationen gehörig ins Nest geschissen, dieses zu allem unfähige Tölpelweib, was irgendeinem Schlamm der Nordostdeutschen Tiefebene entstiegen sein muss und nur von den Medien den liebevollen Nimbus Mutti erhalten hat und zur angeblich mächtigsten Frau der Welt hochgejazzt wurde.

    Merkel war, ist und wird für die Nachwelt immer nur ein riesiger Haufen amphibischer Ur-Scheisse bleiben, der Deutschland aufgrund seines allumfassenden Nichtskönnens in jedem Politikfeld ruiniert und die Gesellschaft endlos fragmentiert hat, so dass im ganzen Land Konflikte aufkeimen.

  3. .
    .

    Naives Merkel-Regime!
    .
    Das die islamischen/moslemischen/moha(mett)danischen Organisationen, Verbände oder Vereine (z.B. grauen Wölfe) die deutsche Regierung seit Jahren verarscht und belügt scheint dem Merkel-Regime egal zu sein. Sie lassen sich gerne verarschen.. Sie nennen es Deeskalation… Ich nenne es Naivität und Schwäche..
    .
    Wenn du gegenüber einem Moslem Schwäche zeigst, nutzt der das gnadenlos aus um dir eine rein zu würgen. Traue niemals einem Moslem.. es sein denn, er sagt, dass er dich töten wird..
    .
    .
    .
    Warum wohl haben die VISEGRAD-Staaten keine Probleme mit Moslems?
    Weil sie so gut wie keine haben und sie genau im Griff haben.
    .
    Die VISEGRAD-Staaten sind soviel klüger als der dämliche Westen.

  4. .
    .
    Bei Google eingeben:
    .
    Verfassungsschutz beobachtet Moscheen
    .
    .
    Dann kommen zig Beiträge über den BfV der in ganz Deutschland hunderte Moscheen überwacht.
    .
    Aber nur
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten,
    beobachteten reicht eben nicht.. Man muss auch mal hart gegen diese mosl. TerrorMeiler durchgreifen. Sonst macht man sich lächerlich…
    .
    .
    Wenn dieser Islam so friedlich ist.. Warum überwacht dann der BfV hunderte mosl. TerrorMeiler iin DE?
    .
    Fragen über Fragen.

  5. @friedel_1830 1. August 2021 at 17:18

    Hinterhältigkeit ist bekannt bei Merkel und Moslems.

  6. .
    .
    Wo war da das BfV?
    .
    Das sind Merkels Asylanten-Bestien..

    .
    Merkel hat sie eingeladen und der dt. Steuerzahler muss blechen ob er will oder nicht!
    .
    Solche BESTIEN haben in DE nichts zu suchen.. sofort abschieben oder hinrichten.
    .
    Warum nur lässt das dt. Merkel-Regime allen gefährlichen Abschaum dieser Welt nach DE rein?
    .
    „Danke Merkel! …..Danke CDU“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Patienten und Gefangene gequält
    .
    Syrischer Arzt wegen Folter angeklagt

    .
    Vor wenigen Jahren verlässt ein Arzt Syrien. Er kommt nach Deutschland und praktiziert weiter in seinem Beruf. Dann wird er festgenommen. Schreckliche Taten in syrischen Krankenhäusern werden ihm vorgeworfen. Die Anklageschrift der Bundesanwaltschaft benennt nun die grausigen Details.
    .
    Gegen einen syrischen mutmaßlichen Folter-Arzt hat die Bundesanwaltschaft Anklage wegen Mordes und Verbrechens gegen die Menschlichkeit erhoben. Der zuletzt in Hessen lebende Mann soll in zwei syrischen Militärkrankenhäusern und einem Gefängnis des Militärischen Geheimdienstes in 18 Fällen Menschen gefoltert und schwerst misshandelt haben, wie die oberste Anklagebehörde mitteilte. Zwei Opfer starben. Vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt ist der Arzt auch wegen schwerer Körperverletzung, versuchter schwerer Körperverletzung sowie gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

    Neben schwersten körperlichen und seelischen Misshandlungen wirft ihm die Bundesanwaltschaft vor, dass er zweimal versucht habe, Männer ihrer Fortpflanzungsfähigkeit zu berauben.
    .
    In der Notaufnahme des Militärkrankenhauses in Homs soll der Mann die Genitalien eines 14 oder 15 Jahre alten Jungen mit Alkohol übergossen und die Stelle mit einem Feuerzeug entzündet haben. Auf dieselbe Weise misshandelte der Angeschuldigte im Juli oder August 2011 einen in die Notaufnahme des Militärkrankenhauses eingelieferten Mann.

    .
    https://www.n-tv.de/panorama/Syrischer-Arzt-wegen-Folter-angeklagt-article22709225.html

    .
    NIE wieder CDU!
    NIE wieder CDU!
    NIE wieder CDU!
    NIE wieder CDU!
    NIE wieder CDU!
    NIE wieder CDU!

  7. Das berühmt-berüchtigte Islamische Zentrum Hamburg (IZH), das in Räumlichkeiten der „Blauen Moschee“ an der Hamburger Außenalster residiert, führt Klage gegen die Verfassungsschützer vor dem Verwaltungsgericht Hamburg (Aktenzeichen: 17 K 5081/20).

    Es würden einen nicht wundern wenn die Verfassungsschützer vor dem Verwaltungsgericht Hamburg unterliegen sollten.

  8. Sie, die Ausfuehrer was im Koran steht, wissen, dass sie sich auf Altparteien, Regierung, Polizei verlassen koennen, dass sie quasi vogelfrei in diesem Land sind, wo selbst Vergewaltiger, das schlimmste Verbrechen neben Halsdurchschneiden – halal schaechten, Taeter kuenftig straffrei ausgehen?

    Gleiche Masche, die Irren nennen dies deeskalation, hoffe, ihre Frauen und Toechter werden einmal mit M Goldstuecken konfrontiert.

  9. Burundi. Mai 2020. „Burundi verweist WHO-Vertreter des Landes“

    Konjunktur: Burundi verweist WHO-Vertreter des Landes – FOCUS Online

    Burundi. Juni 2020 „Pierre Nkurunziza – tot“

    Pierre Nkurunziza – Burundis ?ewiger oberster Führer? ist tot | Afrika | DW | 09.06.2020

    Tansania. Januar 2021 „Präsident warnt vor Corona-Impfungen“

    Tansania: Präsident warnt vor Corona-Impfungen (berliner-zeitung.de)

    Tansania. März 2021 „Präsident Magufuli tot“

    Tansanias Präsident John Magufuli ist gestorben – ZDFheute

  10. Die Scharia gehört zu Deutschland
    [Angellahu Merkel(nix)]

    Wer den Rassisten, Taqiyyameister, Dschihadisten und islamistischen Eroberer Mohammed, Erfinder vom Islamistischen Staat und der Scharia,
    als sein Vorbild verehrt,
    gehört NICHT zu Deutschland.
    [Gesunder Menschenverstand]

  11. Die Ziele des IZH seien „mit den Werten des Grundgesetzes nicht vereinbar“.

    Oder etwas einfacher und allgemeiner:
    Die Werte (und Ziele) von Menschen, die den islamistischen Eroberer und JudenMassenMörder Mohammed als ihr Vorbild verehren,
    sind „mit den Werten des Grundgesetzes nicht vereinbar“.

    Ja, dazu gehört das Eingeständnis der jetzigen naiven Politiker*innen, dass sie den Islam völlig falsch eingeschätzt haben.
    Und Fehler zugeben, zumal solche fundamentalen, ist nicht gerade die Gabe der Regierung.
    Es wäre auch das Eingeständnis: AfD (und Pegida, pi-news, …) hat in weiten Bereichen Recht und die Probleme viel früher erkannt.
    … und all die Hetze gegen die AfD beruhte auf naiver Unkenntnis.
    Nein, soviel Rückgrat haben die Regierungspolitiker nicht.
    Also müssen wir uns weiter deren Geschwafel anhören und dem Untergang und Schariaisierung unseres Landes zu sehen.
    Allahu akbar.

  12. Drohnenpilot 1. August 2021 at 17:53
    beobachten 😐

    Rotherham-Effekt?
    Wenn einzelne Politiker etwas dagegen unternehmen würden,
    würden sie vermutlich von ihren Gutmenschen-Kollegen in den (sozialen) Gulag deportiert.
    Das ist nicht förderlich für die Karriere.
    Wer will das schon.

  13. Nachdem die Mainstreampresse schweigt, berichte ich es gerne.

    Auf der Zugspitze schneit es und die Aussichten sind winterlich.

    Sie können per Webcam live dabei sein.

  14. Ich erinnere immer gerne daran, dass nach Aussagen von Frau Dr Merkel der Zugspitzgletscher bereits verschwunden ist.

    In ihrer unnachahmlichen Frechheit betonte sie ausdrücklich:

    „Und wenn Sie es nicht glauben, es ist so!“ Unser Trotzköpfchen…

    Natürlich hat sich Frau Dr Merkel für ihre unsinnigen Falschaussagen nie entschuldigt. Dabei reicht ein einziger Satz: „Entschuldigen Sie, ich habe vor dem Bundestag Unsinn geredet, weil ich keine Ahnung von der Thematik hatte.“

  15. Da kann die Bundesversagerin erzählen was sie will – der Islam gehört nicht zu Deutschland – raus damit!!!

  16. Tja, irgendwann werden die Linken merken dass ihre ach so lieben islamischen Freunde sie nur als nützliche Idioten betrachten! Auf die LGBTs wartet schon der Baukran!

  17. „Nicht zu glauben, aber wahr“ (Bild-Zeitung): Landesweit bekannte Islamisten haben die Chuzpe, ausgerechnet den Hamburger Verfassungsschutz zu verklagen.“

    D-Land ist doch nur noch eine einzige Irrenanstalt.

    Könnte mir sogar noch vorstellen, dass die islamisten gegen den verfassungsschutz gewinnen

  18. OT
    TV Tipp heute abend
    Sender ARTE
    die drehen heute richtig auf,
    um 20.15 eine ganz hervorragende Frank Sinatra Doku
    danach der Film „Singing in the Rain“(garantiert ohne LQBT, BLM, usw)
    danach ein Frank Sinatra Konzert
    danach “ Doors live at Isle of Wight“ Festival
    **************************************
    auf SAT.1 der US Film „Contagion“, welcher die aktuelle „Corona Pandemie“ vorweg nimmt,
    allerdings ist in dem Film das Virus wirklich tötlich, also so richtig
    gute Besetzung

  19. Wenn Herr Mofatteh bei dem Spiel nicht mitspielt, dann ist er ein toter Mann, sobald er iranischen Boden betritt.

    Nur glaube ich leider, daß er ein Überzeugungstäter ist.

    Aber die viel gefährlicheren Menschen sitzen in der Hamburger Bürgerschaft. Und von denen sind die meisten verantwortlichen – wie es der Beitrag anklingen läßt – Heuchler und Verrückte, die sich damit trösten zu scheinen, daß es schon nicht so schlimm kommen wird.
    Wird es auch nicht, denn es wird noch viel schlimmer kommen, als wir es uns heute vorstellen können.

    Wann werden endlich die kleinen Bundesstaaten abgeschafft und fusioniert?

  20. Was sagt denn unser Außen Mini ster oder F.W., beides Freunde des mörderischen MUllah Regimes, zur Überwachung durch den HH VS? Die finden das sicher nicht gut.

  21. eule54 1. August 2021 at 19:00
    Deutschland wäre erheblich schöner ohne importierte Kuffnuck**!
    ————————–

    Für die wohlstandverwöhnten Linken gab es schon immer eine romantische Sehnsucht nach Dreck!

  22. Der Iran fühlt sich offenbar bemüßigt, die Daumenschrauben anzuziehen. Seit in den letzten Wochen selbst von den MSM das seit fett 40 Jahren zu diesem Hamburger Khomeini-Revolutionsinstitut – also seit Gründung – nicht mehr Übersehbare geschrieben wurde. Nur ein Beispiel:

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article232546515/Islamisches-Zentrum-in-Hamburg-Verfassungsschutz-veroeffentlicht-Belege-fuer-Abhaengigkeit-vom-Iran.html

    Zu HH und dem Iran: Ich wollte nur daran erinnern, daß hier auf PI seit dem grottenmistigen Hamburger Islamischen „Staatsvertrag mit der Schura“ vom 13. November 2012 (zu der auch der Iran und sein HH-Stützpunkt gehören) alle Alarmglocken von“uns“ sturmgeläutet wurden. Wir haben uns hier über die Blaue Moschee und das IZH und alle Erkenntnisse übe die dareingewurmte schiitische IRI – wie auch die sunnitische DITIB – die Finger seit 9 Jahren blutiggetippt! Aber nein, war ja alles fluffig!

    Hier der Wortlaut,

    https://www.buergerschaft-hh.de/ParlDok/dokument/38534/1-vertrag-zwischen-der-freien-und-hansestadt-hamburg-dem-ditib-landesverband-hamburg-schura-%E2%80%93-rat-der-islamischen-gemeinschaften-in-hamburg.pdf

    … die Vorgeschichte, und die Diskussion und die Beteiligten und der Islam sind hier auf PI in aller Länge, Breite, Höhe und Tiefe geführt worden in Artikeln über Artikel geführt worden. Aber es hat keinen interessiert. Die Naivität gegenübe dem Islam bringt uns um!

  23. eule54 1. August 2021 at 18:33
    16jähriger islamischer Kuffnu** ermordet mit Messer einen 18jährigen in Köln.
    Es wird immer bunter in Deutschland.
    Jeden Tag viele Morde, Vergewaltigungen und andere Kriminalität durch importierte Kuffnuck**!

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/mordkommission-ermittelt-jugendlicher-18-stirbt-nach-streit-in-koeln-77245398.bild.html
    —————–
    Hätte der türkische „Tatverdächtige“ in der Türkei Kamele getrieben, dann wäre es nicht zu diesem Was-guckst-du/Respekt/Ehren – Mordfall in Deutschland gekommen.

  24. lorbas 1. August 2021 at 19:19

    In NRW haben 24 Islamisten eine Waffenerlaubnis
    ***************************************************************************
    neulich wurde auf der Autobahn bei Köln ein Albaner mit Sturmgewehr und 1000 Schuß Munition
    im Kofferraum erwischt, und an der ungarisch-österreichischen Grenze hatte ein Menschenschlepper eine Skorpion MP dabei, die wenigsten Islamisten mit Knarre werden eine Waffenbesitzerlaubnis haben, illegale Waffen gibt es in Deutselan genug.

  25. @ridgleylisp 1. August 2021 at 19:24

    Die meisten Linken waren schon immer dumm. Nur wenige haben etwas im Kopf.

  26. OT
    Im Prozess gegen den 84 jährigen Mann aus Kiel, bei welchem „im Keller“ u.a. ein Panzer V, einen Torpedo,
    sowie eine 8.8 Flak gefunden wurden, läuft es laut WO wohl auf einen Vergleich raus, Nur die 8.8 ist noch „kriegstauglich“, aber ohne Munition auch nicht zu gebrauchen.
    Den Panzer möchte wohl gerne ein Museum in den USA haben, die 8.8 ein „Sammler“ aus NRW.
    Dort scheint die wohl erlaubt zu sein?
    Der STA möchte 500.000€ als Vergleichssumme haben, der Verteidiger meint, 50.000 wären genug.

  27. Überall nur Stress mit den Kuffnucken.

    https://www.spiegel.de/ausland/schweden-rassismus-patienten-verlangen-hellhaeutige-aerzte-und-bekommen-sie-a-301e346e-26e0-4f4b-87a6-0c832dc822b8

    Viele schwedische Kliniken und Gesundheitszentren gehen auf die Forderungen von Patienten ein, die nur von »ethnisch schwedischen« Ärzten behandelt werden wollen. Jetzt droht ihnen eine amtliche Untersuchung.

    EU-Vergleich: Schweden bei Schusswaffendelikten Spitzenreiter
    https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/Schweden-Gewalt-Welle-in-den-Staedten-100.html

    Tatort Schweden: eingeschossene Fensterscheiben, brennende Autos, ein wütender Mob. Und: Eine Exekution am helllichten Tage. Schwedens Banden schrecken vor nichts mehr zurück. Besonders in den Vororten der großen Städte eskaliert die Gewalt.

    Schweden hat ein Problem. Seit Jahren eskaliert die Gewalt in den Vororten. Gangs beherrschen ganze Stadteile. Dass Kinder zu Opfern werden ist in Schweden kein Einzelfall.

    +++++++

    *https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/daenemark-quote-gegen-ghettobildung-100.html

  28. Ich kennen einen Hamburger, welcher 880 Tage als Geisel der MUllahs in Teheran im Gefängnis gesessen zu haben. Anklage: unerlaubte Beziehung zu einer Frau. Mögliche Strafe: die Todesstrafe.
    Sein Pech: die Mullahs wollten ein Mordkommando freipressen, welches in Berlin einen Oppositionellen Iraner ermordet hatte und erwischt wurde, und daher im deutschen Knast einsaß.
    Leider kann er sich die Zeit auch nicht auf die Rente anrechnen lassen, das gilt in D nur, wenn man im „DDR“ Stasi Knast saß.

  29. Daß die massenmörderische, totalitäre, islamische IRI sich mit ihrem islamischen Haß auf alles Nicht-Islamische wie selbstverständlich überall unter dem Wohlwollen des Westens und auch dem freundlichen Nicken des OIC reinwurmt, ist inzwischen Alltag:

    https://www.welt.de/sport/article232783773/Olympiasieger-Javad-Foroughi-soll-Irans-Revolutionsgarde-angehoeren.html

    Aber wehe, jemand sagt „Kameltreiber“:

    https://www.welt.de/sport/olympia/article232816957/Olympia-2021-Rassismus-Fall-Moster-noetigt-auch-UN-zu-einer-Reaktion.html

  30. Wie unsensibel, einen Rüffel für Herrn Haldenwang, einfach so eine Regimetreue gegenüber Steinmeiers Bruderstaat zu unterstellen.

    Und ausserdem: Was ist denn jetzt so schlimm daran, dass der Vorbücker einer Schiitenmoschee Briefkontakt mit seinem Führer Khamenei hat und seinem Führer treu ergeben ist?

    Bundespräsident Steinmeier, ihr wisst schon, der mit den westlichen Werten, hat dem Regime doch Glückwünsche zur Schwulenhinrichtung und Andersgläubigenverfolgung und zur erfolgreich durchgeführten mohammedanischen Eroberung Persiens geschickt.

    Niemand hat die Absicht, die ganze Welt zu islamisieren!

  31. zarizyn 1. August 2021 at 19:40

    „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“

    Davor scheint die Führung im besten Deutschland aller Zeiten eine Heidenangst zu haben, oder was soll der Mumpitz um das alte Gerät?

    Zumal sich der Mann vor Jahren um die Leute verdient gemacht hat, als er bei einem Schneechaos – die, die es laut Klimafachkraft Latif nicht geben soll – mit seinem, damals noch fahrfähigen, Panzer tonnenweise Schnee von den Strassen geschoben hat.

    Der Mann hat einen Orden für Zivilcourage verdient und keine Bestrafung.

  32. zarizyn 1. August 2021 at 19:40

    Andererseits geht es natürlich nicht an, dass sich die gesamte deutsche Panzerwaffe in den Händen eines Privatmannes befindet.
    :mrgreen:
    Was sollen denn da die NATO-Nachbarn denken?

  33. Zum Artikel: eine Frechheit sondergleichen. Aber sie testen jetzt aus, wie weit sie gehen können.
    Zu den grenzdebilen Europäern: Es steht doch seit 1400 geschrieben. Jeder kann es lesen. Es ist offenbar(t). Im Koran. Sie verbergen es ja nicht einmal!
    Zusätzlich redet M. Stürzenberger ständig gegen Wände und wird angefeindet.
    Islam will dominate the world – mir sind noch die ganzen islamischen Hassfratzen, die dafür demonstrierten, im Gedächtnis.
    @ Für lorbas: 1. August 2021 at 19:19

    „In NRW haben 24 Islamisten eine Waffenerlaubnis“
    Auf der Flucht nimmt man halt nur das Nötigste mit…
    Pässe kann man ja bekanntlich vernachlässigen.
    „Maschinenpistole der Marke Skorpion im Schlepperbus
    Bei der Festnahme gab der Schlepper an, dass einer der Flüchtlinge eine Maschinenpistole der Marke Skorpion dabei hatte – Terror-Alarm! War die Waffe für ein Attentat gedacht? Der heimische Staatsschutz ermittelt.“ Ganzer Artikel bei
    *https://www.krone.at/2473470

  34. ThomasEausF
    1. August 2021 at 19:34
    eule54 1. August 2021 at 18:33

    Hätte der türkische „Tatverdächtige“ in der Türkei Kamele getrieben, dann wäre es nicht zu diesem Was-guckst-du/Respekt/Ehren – Mordfall in Deutschland gekommen.
    ++++

    Dann schon eher Ziegen oder Esel gefickt.
    Es gibt nicht so viele Kamele in der Türkei. 🙂

  35. Für den Islamisten aus Ankara noch ein Tipp: https://www.welt.de/vermischtes/article232864271/Waldbraende-in-der-Tuerkei-Zahl-der-Todesopfer-steigt-auf-acht.html?source=k325_variationTest_autocurated Erdolf, grosser Töörkenfööhrer: für Deine Waltbrände haben wir noch etwas Hochwasser von Ahr und Erft. Deine Landsleute können sich gern ein paar Fläschchen abfüllen und damit im Heymaturlaub gerne genauso fleissig helfen, wie hier in Schland, als hier vor zwei Wochen alles abgesoffen ist. 😆
    H.R

  36. eule54
    1. August 2021 at 18:48

    „Zverev als Olympiasieger für Deutschland ist wenigstens kein Neger! ?“

    Ja es war interessant zu sehen, wie zwei Russen um die Goldmedaille für Deutschland spielen

  37. Babieca
    1. August 2021 at 19:56

    Aber wehe, jemand sagt „Kameltreiber“:
    ++++

    Doch nur, weil man die Kamele nicht verunglimpfen will! 😉

  38. Nicht zu vergessen: die Moslems, die auf Steuerzahlerkosten studierten und dann aber ihren mörderischen Angriff 9/11 auf Amerika planten und durchführten, kamen aus Hamburg.

    In Hamburg wurde 2010 auch der grundgesetzwidrige Staatsvertrag des Senats (BG Ole von Beust /CDU) mit der Schura und der lutherischen Kirche (!) zur Einführung des Islam-Unterrichts an öffentlichen Schulen geschlossen, obwohl jeder weiß, dass der Islam unsere Demokratie bekämpft und zerstören will.

    Dass schien aber auch den Nachfolger von Ole, den heutigen Kanzlerkandidaten Scholz (SPD) nicht zu interessieren, im Gegenteil! Lediglich die katholische Kirche machte da nicht mit.

    Heute ist Hamburg eine Hochburg des Islam, der auch seine Finger nach Schleswig-Holstein erfolgreich ausstreckt. Als die Großmoschee der Ditib in Rendsburg mit zwei gewaltigen 24 Meter hohen Minaretttürmen 2010 eingeweiht wurde, konnte sich auch der damalige Ministerpräsident Carstensen (CDU) kaum fassen vor Glück. Ausgerechnet in seinem kleinen Bundesland wurde ein so prächtiges Bauwerk erstellt. Deshalb sagte er bei der Einweihung, dass er sich freue, dass Muslime nun hier „ihren Herrgott“ anbeten können.

    Inzwischen stehen in S-H wenigstens 36 dieser so schön in die Landschaft passenden Gebäude. Danke CDU, danke Merkel, die unserem Land den rechten Weg weisen und die „Gläubigen“ so herzlich fördern. Iimmer mehr sollen ins Land strömen. Dafür stehen jährlich 44 Milliarden als Rücklage bereit!

    Merkel behauptet: „Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland!“ Und keiner widerspricht …

    Weitere Islam-Aufklärung im Blog der Islamwissenschaftlerin Dr. Hiltrud Schröter >www.schroeter.wordpress.com<

  39. @Eule54
    Warum betonen Sie, dass Alexander Zverev kein Neger ist?
    Eine wirklich dumme Feststellung!

  40. Moslems werden nur für die Drecksarbeit geholt. Die sollen Deutschen noch einheizen. Man sieht doch wie Morde, Vergewaltigungen usw. nicht bestraft werden. Altparteien und Justiz schützen Migranten. Warum wohl?

  41. Im Grunde trifft die Klage schon den richtigen Regierungsverein, aber nicht aus den Gründen, die der Kläger angibt, sonderen weil der Regional-VS so lange nichts gegen den Kläger unternommen bzw. den Kläger nicht gleich zurück in den Iran expediert hat.

  42. Die islamische Unterwanderung Deutschlands in ihrem Lauf, halten weder der Verfassungsschutz noch Innenminister Seehofer auf. Und der Berliner Senat ist schon längst in islamischer Hand. Nur ein eiserner Besen könnte diesen Augiasstall vielleicht noch saubermachen. Aber nur zu einem hohen Preis. Und der Preis wird mit jedem Tag, an dem nicht gehandelt wird, immer höher.

  43. Die Muslime des 11.Septembers waren Sunniten nicht Schiiten.

    Die Sunniten IS, ALQuaida, Salafisten haben die Schiiten zum Totfeind.
    -Sunniten sind die politische Muslime.
    -Schhiiten sind die Glaubensmuslime. Bei den Schiiten gibt es etwa 32 Gruppierungen.
    Sie sind in der Regel unpoliitisch.
    – Allaviten sind auch Schiiten. Sie sind Weltliche Muslime. Glauben und Staat getrennt. Das hätte man gern als Euroiislam. Syriens Präsident Assad ist Allavid. In der Türkei gibt es etwa 30 Millionen Allaviten. Sie werden Unterdrückt.
    -Es gibt noch Suffies. Sie sind die spirtuelklen Muslime.

    Der Iran hat ein mieses Regiem mit ein par hardlinerndie, die sich auf den Islam beruf, um ihre Macht zu erhalten. Sie sind eine korrupte Clique.
    Soldaten für ihre Konflike sind nur noch schwehr im Iran zu rekrutieren. Sie greifen auf Söldner aus z.B. Afghanisten und Pakisten zu rück.

    Anmerkung:
    Der Angriff der Taliban (Sunniten) in Afghanistan ist ein Angriff von Pakistan auf Afghanistan. In üblicher hinterfotziger Islammanier.
    Im Irak war unter Sadam Husein als Minderheit die Sunniten an der Regierung. Nach dem II. Glofkrieg kamen dei Schiiten an die Regierung, Aus der geschlagenen iriakischen Armee wurde der IS (Islamische Staat). Die dort heute noch vorkommedne Anschäge gelten, in der Regel, den Schiiten.

    Die Bevölkerung im Iran ist wie in Geiselhaft. Sie haben sich eine Parallelwelt neben der dem Regiems auf gebaut. Das Regieme ist fragil, hält sich durch Gewalt an der Regierung. Druck von außen kann es leider sogar stabilisieren.

    Der Iran hätte in den 50ger Jahren einen denmokrtaisch Staat gebildet. Dieses wurde auch von den USA torpediert. Hier auf beruht die Feindaschaft USA-Iran.

    Die umtriebe in den Iranischen Moscheeen gelten warscheilich sogar der Angst vor den eigenen Dissidenten in Detuschland. Veilleich noch Beschaffung von Gütern

    Auch die Sunnitische Türkisch Regierung soll 8000 Geheimdienstler ien Deutschalnd haben. Sie sollen die eigen Bürger auf Linie bringen.
    Sumnniten haben, den Anspruch auf Machtgewinn, Territoriengewinn. Erdogan hält sich ja auch als Führer aller Muslime, so als Osmane.

    Das stößt beiden Saudis und Co auf Widerstand. Da wird nur partiell zu sammen gearbeitet, wenn es der eigenen Sache dient.

    So sind sie halt die Muslmanen. Aber gut das sie genug mit sich selber zu tun haben.

    Der Islanm solte zu keiner Gesellschaft gehöhren.

  44. Hoffe, ich erlebe noch die Zeit, dass diese wie Maden im Speck sich vermehrenden Koranfanatiker aufgefordert werden, in ihre Herkunftslaender zurueckzukehren, die Zeit der Duldung und Hoffnung, dass sich mit der Zeit Integration, Akzeptanz D Gesetze, Arbeitseifer statt kriminelle Handlungen einstellt ist der Ernuechterung gewichen, dass man es hier mit nicht integrierbaren Gruppierungen zu tun hat, die eine Gefahr fuer Sicherheit und Fortbestand der eigenen Gesellschaft und Nation sind.

    Alles ist moeglich, man muss nur wollen.

  45. Wer draussen durch die Schei$$e latscht, der muss sich nicht wundern, dass in der guten Stube der Teppich plötzlich stinkt https://www.welt.de/debatte/kommentare/article232867653/Aussenpolitik-Wir-wachen-immer-erst-auf-wenn-die-Fluechtlinge-kommen.html die Stiefel zieht man vor der Haustür aus und reinigt diese.
    Deutschlands Politiker latschen seit 30 Jahren durch jeden erdenklichen Schei$$haufen und der Dumm-Michel riecht’s erst, wenn’s zu spät ist. Mir persönlich stinkt’s schon sehr lange! Ich halte meine Gute Stube sauber.
    H.R

  46. john3.16
    1. August 2021 at 21:48
    @Eule54
    Warum betonen Sie, dass Alexander Zverev kein Neger ist?
    Eine wirklich dumme Feststellung!
    ++++

    Ich glaube, sie haben meinen Kommentar nicht verstanden.
    Es geht nicht gegen Zverev.

  47. Was mich wundert , dass Merkel das so lange überleben konnte ….unglaubliche 16 Jahre schon !

  48. Dieser terroristische Haufen wird eingesammelt und sofort abgeschoben. Ihr Vermögen in DE eingezogen, die Moschee geschliffen und voila, schon ist der Spuk vorbei.

  49. Bedenke 2. August 2021 at 00:13
    Die Muslime des 11.Septembers waren Sunniten nicht Schiiten.

    Die Sunniten IS, ALQuaida, Salafisten haben die Schiiten zum Totfeind.
    -Sunniten sind die politische Muslime.
    -Schhiiten sind die Glaubensmuslime. Bei den Schiiten gibt es etwa 32 Gruppierungen.
    Sie sind in der Regel unpoliitisch.
    – Allaviten sind auch Schiiten. Sie sind Weltliche Muslime. Glauben und Staat getrennt. Das hätte man gern als Euroiislam. Syriens Präsident Assad ist Allavid. In der Türkei gibt es etwa 30 Millionen Allaviten. Sie werden Unterdrückt.
    -Es gibt noch Suffies. Sie sind die spirtuelklen Muslime.

    Der Iran hat ein mieses Regiem mit ein par hardlinerndie, die sich auf den Islam beruf, um ihre Macht zu erhalten. Sie sind eine korrupte Clique.
    Soldaten für ihre Konflike sind nur noch schwehr im Iran zu rekrutieren. Sie greifen auf Söldner aus z.B. Afghanisten und Pakisten zu rück.

    Anmerkung:
    Der Angriff der Taliban (Sunniten) in Afghanistan ist ein Angriff von Pakistan auf Afghanistan. In üblicher hinterfotziger Islammanier.
    Im Irak war unter Sadam Husein als Minderheit die Sunniten an der Regierung. Nach dem II. Glofkrieg kamen dei Schiiten an die Regierung, Aus der geschlagenen iriakischen Armee wurde der IS (Islamische Staat). Die dort heute noch vorkommedne Anschäge gelten, in der Regel, den Schiiten.

    Die Bevölkerung im Iran ist wie in Geiselhaft. Sie haben sich eine Parallelwelt neben der dem Regiems auf gebaut. Das Regieme ist fragil, hält sich durch Gewalt an der Regierung. Druck von außen kann es leider sogar stabilisieren.

    Der Iran hätte in den 50ger Jahren einen denmokrtaisch Staat gebildet. Dieses wurde auch von den USA torpediert. Hier auf beruht die Feindaschaft USA-Iran.

    Die umtriebe in den Iranischen Moscheeen gelten warscheilich sogar der Angst vor den eigenen Dissidenten in Detuschland. Veilleich noch Beschaffung von Gütern

    Auch die Sunnitische Türkisch Regierung soll 8000 Geheimdienstler ien Deutschalnd haben. Sie sollen die eigen Bürger auf Linie bringen.
    Sumnniten haben, den Anspruch auf Machtgewinn, Territoriengewinn. Erdogan hält sich ja auch als Führer aller Muslime, so als Osmane.

    Das stößt beiden Saudis und Co auf Widerstand. Da wird nur partiell zu sammen gearbeitet, wenn es der eigenen Sache dient.

    So sind sie halt die Muslmanen. Aber gut das sie genug mit sich selber zu tun haben.

    Der Islanm solte zu keiner Gesellschaft gehöhren.
    —————
    Die Zahlen zu den Alawiten sinsind etwas anders:

    „Laut der Nahostexpertin Gudrun Harrer aus dem Jahr 2011 wird die Population dieser religiösen Minderheit in der Türkei fast auf eine halbe Million geschätzt.[2] Die Polizeidirektion aus Antakya schätzte im Jahr 2012 die Anzahl der Alawiten allein für die Provinz Hatay auf 700.000.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alawiten#T%C3%BCrkei

    Vermutlich liegt eine Verwechselung mit den Aleviten vor:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aleviten#Aleviten_in_der_T%C3%BCrkei

  50. @ThomasEausF 2. August 2021 at 07:52
    „Die Zahlen zu den Alawiten sinsind etwas anders:“
    —–
    Hat mir eine Allavitin, aus Syrien aus der Nachbarschaft, erzählt.

    Ich kann die Zahlen nicht Verifizieren. OK. Kann es sein, dass man dies Anzahl von Allaviten nicht sagen möchte. Egal.

    Die syrische Nachbarin, Aphotekerin, Mann Artz hier in einem Krankenhaus. Haben hier zwei Kinder bekommen. Erst hatten sie eien etwas kleine ärmliche Wohnung. Bauen in zwische ihr eigens Haus um. Allaviten warte eben nicht bis die Dimmis dienen, die sie dann schlecht behandeln dürfen.

    Das zum Tema:
    @Haremhab 1. August 2021 at 22:16
    „Moslems werden nur für die Drecksarbeit geholt.“

    Da scheint es wohl ein anderes Arbeitshinderniss, kultureller Art, zu geben.

    Schon mal mit einme Hinterwäldlertürken gearbeitet. Da kann er schon mal mit der Schüppe überfordert sein.

    Er, Haremhab, macht sich und sene Gruppe auch zum Opfer. Beliebte Taktik.

    Muslime in Jugoslawien, die Mordeten oder in Asserbaidschan, Bergkarabach, arbeiten mit dem Messerchen im Hintergrund. Unterstütz von CDUler im Europäischen Parlamanet.

    Da wird von höchster Ebene des Europäischen Parlaments am Völkermord der Armenier weitergeaerbgeitet. Das Pausiert dann immer mal, geht dann aber immer weiter „bis man am Ziel ist“. (Erdogan)

    Die anderen in Jugoslawien, die sich derer entledigen wollen, kommen dann nach Den Haak. Die Geschiche wird nicht erzählt. Dann würden die Saudis & Co unleidlich.
    Arbeitskollege meiner Mutter, Serbe. Damals in Jugoslawien. Heute haben wir noch gegenseitig auf die Kinder aufgepasst. Am nächstne Tag hat man sich gegeneinader umgebracht.

    Auch die Sendung mit der Maus bildet. Türkisches Fernsehen Unbildet auf Erdoganlinie. Habe es erlebt das eine Türkisch Mutter, dem Kind einen Disney Commick für nen Euro nicht kaufen wollte. In ihm Bilder und gleichzeitig Erklärugen, was es ist. Zum deutsch Lernen.
    Wer sein Geld in Yimpas Versenkt kann es eben nicht in die Bildung stecken.

    Leider ist die Bildung in diese Schattierugn vergbens, da der gebildet dann effektiver gegen die Bürger, dieses und eines jeden anderen, Landes vorgehen. Über den Ausländerbeirat hat man dann z.B.beser Changsen in Jobs zu kommen und Stadtnahe etwas zu bewirken. Da arbeitet man auch gern mit der Mitleidstour um sich vor Deutschen zu setzen.

    Mehr Partzipation wird dann gesagt, Heißt: größeres Stück vom Kuchen als zu steht.
    In Sicherheitsbehörden oder im Amtsdienst wird das dann Probelmatisch, da man den eigenen zu arbeitet.

    Ist es nicht eher so das es die Schattierugen von Musliemen gibt, die darauf warten das die Dimmis für Sie arbeiten.
    Das zu vor genannte ist der Weg dorthin.

    Ziel ist der Herrnreligionsmensch.

    Gerne ist man auch selstständig, wie im Handel, tätig. Ein deutscher Cheff passt nicht in das Herrenreligionsmodell.
    So gibt es inzwisch eine türkische Wohnungsmaffia. Früher in Autos mit großen gewinnen. Heute in Immobiien tätig.

    Ich schreibe hier nur in Zusammnehängen die gern verschwiegen werden.
    Das geht nicht gut für die Bürger, die sich mit derartigen Muslimen umgeben.
    Gemäßigte Muslime könnenn durch dne erhobenen Zeigefinger de Propheten gefügig gemacht werden.

    Dabei weerden wir von kompetenter Stelle gewarnt. Broder, Samad, Stürzenberger…

  51. Islam ist keine Religion sondern ein Rechtssystem….
    Koran ist keine Bibel sondern das Gesetzbuch nach Scharia!

  52. MANFRED W. BLACKs Beitrag ist sicherlich richtig und wichtig, was die alltägliche perverse „Realpolitik“ im Lande betrifft, gehört also hierhin auf PI!

    Ich verwende das Wort “Realpolitik“ mal für Zustände, die eine CFR mit Vertretern des ISlamfaschistischen Mullahregimes in Tehern offen und medienwirksam busseln läßt und die ISlamische Pestilenz zum „Teil Deutschlands“ erklärt, das gleichzeitig von den GRÜNEN auf eine Landschaftsbezeichnung herabgestuft wird – bevor es schließlich als „Almanya“ zum Protektorat von Erdogans Türkei transformiert wird oder zum Kalifat irgendeines ISlamischen Staates!
    Mit den importierten ISlamischen Kopf- und Halsabschneidern sollen „wir“ denn auch „täglich neu“ – wie auf einem orientalischen Basar oder Kamelmarkt – „die Grundlagen unseres Zusammenlebens“ – aushandeln, wie nicht nur die SPD-ISlamistin Özoguz kackfrech postuliert.

    Es stellt sich ja vor allem die Frage, wie „seit den Neunzigerjahren“ ein solcher Ableger des ISlamfaschistischen Mullahregimes – letztendlich ungestört – seine nicht einmal sinistren, sondern offenen „Aktivitäten“ entfalten kann: “Bereits in der 90er-Jahren galt die Blaue Moschee ‚als verlängerter Arm der blutrünstigen Ayatollah-Diktatur, die u. a. Israel von der Landkarte tilgen will, Homosexuelle an Kränen aufhängt oder steinigen lässt‘ (Bild). Genau diese Einstufung stellt der Chef der Moschee, Muhammad Ali Mofatteh, in Abrede.
    Tatsächlich wird das IZH schon mindestens seit 1993 von Verfassungsschützern beobachtet. In mehreren öffentlichen Jahresberichten des LfV beschreiben die Autoren die Moschee als hoch verdächtig. Demnach versuche das Zentrum immer wieder, verfassungsfeindlichen Einfluss auf Schiiten zu nehmen, die in Deutschland leben.“ (MANFRED W. BLACK)

    Im besten Fall gehören diese Agenten des Teheraner Regimes zu den unzähligen Diversity-Identitäten, in die linksgrüne “Realpolitik“ mit ihrem Mehrkillschen Alternativlosigkeitstotalitarismus UNSER (!) Land seit Jahren transformiert – und tribalisiert, wobei hierbei die paar Hundert abartigen, wider-natürlichen und offen perversen „sexuellen Identitäten“ weniger in Betracht kommen, weil sich irgendwelche Transsexuelle, Drag-Queens und andere Queer-Mutationen kaum in nennenswerten Zahlen fortpflanzen.
    Das ist bei den ISlamischen Landnehmern schon anders, die sich „wie die Ratten vermehren“ (Oriana Fallaci), wofür sie Kindergeld und andere komfortable „Lohnersatzleistungen“ als „müheloses Einkommen“ beziehen.

    Wenn sie uns Biodeutsche mit unserer inzwischen erfolgreich pazifizierten und überalterten Bevölkerung – immer wieder aber auch Frauen und Mädchen – nicht abstechen oder sonstwie umbringen, bekämpfen sie sich halt gegenseitig als Schiiten, Sunniten, Yesiden, Alawiten, Aleviten usw. usf.
    Dies macht die Sache nicht besser, denn in vielen nahöstlichen Ländern werden wenigstens die einen oder anderen Kopf- und Halsabschneider in ihre Grenzen verwiesen, während für sie alle hierzulande die Grenzen offen stehen, und sich die Scheiße komfortabelst sozialstaatlich gepampert bis zur kompletten feindlichen Übernahme nahezu ungehindert ausbreiten kann, weil angeblich per ordre du „Mutti“ „der ISlam auch zu Deutschland gehört“.

    Dass ein nicht einmal „verdeckt“ agierender Ableger des Teheraner Mullahregimes – ausgerechnet – im linksgrün versifften Hamburg von einem inzwischen gleichgeschalteten (und gesäuberten) Verfassungsschutz „beobachtet“ wird, ist inzwischen wohl eher eine Randerscheinung – die dafür Verantwortlichen sind vermutlich so etwas wie („rassistische“) Auslaufmodelle.

    Die Aufmerksamkeit des Verfassungsschutzes gilt vor allem der biodeutschen Immer-Noch(?)-Mehrheitsbevölkerung – gesetzestreu, politisch korrekt bevormundet und (um)erzogen, bis zum Schwachsinn pazifiziert und überaltert -, die aber trotz Euro-, klima, energie- und coronapolitischen Verelendungsstrategien mehrheitlich ihrer Ausplünderung, Entmündigung und Entrechtung und schließlichen Abschaffung bienenfleißig und treudoof Folge leistet, und die in immer größerem Umfang bei gelegentlich laut werdenden Zweifeln und Protesten („Migration“, Corona, Euro), ja abweichendem Wahlverhalten zum „Verdachtsfall“ wird …

    P. S.: Ich bin mir ziemlich sicher, dass „höchstrichterlich“ die Verfassungsschutzbeobachtung ausgesetzt wird, weil „diskriminierend“ und gegen „Menschenrechte“ verstoßend, nachdem ja auch schon im Einzelfall abgeschobene Islamgefährder wieder eingeflogen werden „mussten“.
    Auch hier gilt: Als biodeutsche Normalos können wir mit solch wohlwollenden Urteilen auf Landes-, Bundes- und Europaebene nicht rechnen, um was auch immer es geht …

  53. „Drohnenpilot 1. August 2021 at 17:43

    .
    .

    Naives Merkel-Regime!“
    Grundsätzlich stimme ich Ihnen zu – aber das „Merkel-Regime“ als naiv zu bezeichnen geht zu weit, will sagen, da springen Sie zu kurz! Für dieses Regime hätte ich da eine weitaus treffendere Bezeichnung!

  54. Ihr wollt eine Zukunft in Freiheit? – für Vertreter dieser Ideologie gibt es nur ein Rezept: Ausweisung.
    Der Koran und dessen Begleitdokumente liefern jede welche Rechtfertigung, – aber ist natürlich blöd, wenn man den Ländern des Orients kräftig Geld verdienen will. – Aber, Judas Iskariot scheint nun mal für Politiker, Unternehmer und auch für Touristen kein zweifelhaftes Handelsgeschäft abgeschlossen zu haben.
    Mögen Baukräne als Mordinstrumente dienen, Hauptsache sie kamen von Deutschland(?), ich weiss es nicht. Von Asien bis Nordafrika wird enthauptet, gefoltert, verstümmelt, trotzdem lässt man die Vertreter dieser kranken Ideologie nach Europa, schlimmer, man zwingt Schulkinder zum Besuch in die Moschee, und noch vieles mehr.

  55. Zahlenmäßige Verteilung der Muslime

    Um 640 nach Christus, nach Mohammed, haben sieh die unterschiedlichen Muslimische Gruppierugen herausgebildet. Man sollte doch denken das diesse heute annähernd eine gleich Anzahl von Menschen haben. Dem ist nicht so.

    Wirkt sich aus, das die Gruppe permanenten, Agresiveren und mordenden Muslime, stärker ist?

    Schleichender Völkermord. Das potenziert sich über die Jahrhunderte.

    Diese überlegung kann man auch auf die andern wie Christiliche oder andern Gruppen im Morgenland ausweiten.

    Da steht uns noch etwas bevor, wenn man es zu lässt, sich mit diesen aggressigven umgeben zu muüssen.

    So muss man auch die Selbstmordattentäter sehen. Einer obfert sich und nimmt mehr, von den anderen, mit als er selbst.

    Kinder macht man dann im gleich Obfersinne nach. Zitat eines Muslims „Machne wir halt ein neuses.“

    Das Selbatmordattentat ist eben nicht nur ein politisches Statement. Es ist Teil der Unterwerfung und des Völkermordes

    Der Bau des Kalifates geht weiter, ein Signal an die eigen Gruppe, wir kommen an die Macht.

    Die könne es nicht mehr ewareten und scharren schon mit den Hufen. Dieses blitzt immer wider durch.

Comments are closed.