Von DR. CHRISTINA BAUM* | Liebe Freunde und Mitstreiter, so gerne würde ich mit euch das neue Jahr in Ruhe und Frieden beginnen, doch das geht leider nicht. Wir müssen das neue Jahr beginnen, wie wir das alte beendet haben – wir müssen unseren Protest gegen diese Coronamaßnahmen laut und deutlich auf die Straße tragen, damit er bis nach Berlin zu hören ist.

Wir haben uns diesen Weg nicht ausgesucht, doch wir sind bereit, ihn bis zum Ende zu gehen. Wir werden der Regierung deutlich zu verstehen geben, dass wir die Willkür, die Drangsalierungen, die Kindesmisshandlungen und den Psychoterror leid haben.

Wir sind keine Untertanen. Wir sind frei geboren und wir wollen frei leben. Mit dem neuen Gesetz zum Impfzwang hat die Regierung endgültig die letzte rote Linie überschritten. Niemand hat das Recht, einem Menschen physische oder psychische Gewalt anzutun, aber nichts anderes ist die Verletzung der körperlichen Unversehrtheit. Und niemand hat das Recht, die Würde der Menschen zu verletzen. Niemand.

Ich freue mich riesig über die vielen friedlichen Spaziergänge im ganzen Land und ich danke allen, die daran teilnehmen. Doch gleich zu Beginn des neuen Jahres wollen wir ein großes Zeichen setzen. Wir wollen denen da oben in Berlin zeigen, wie viele wir sind und dass wir uns nicht länger von ihnen schikanieren lassen.

Deshalb bitte ich euch alle recht herzlich, kommt am 8. Januar nach Magdeburg. Zum ersten Mal haben sich alle Bürgerbewegungen zusammengeschlossen, um gemeinsam zu verkünden: Wir wollen unsere Freiheit zurück.

Wir wollen unsere Kinder endlich wieder lachen sehen und unsere Großeltern liebevoll in die Arme nehmen. Wir wollen unserem Gegenüber wieder in Freundschaft begegnen, uns herzlich umarmen und unbeschwert unser Leben leben.

Liebe Freunde, ob es stürmt oder schneit – bitte kommt alle nach Magdeburg. Dort wollen wir vor allen Dingen unsere Verbundenheit und Solidarität mit allen ab Mitte März vom Berufsverbot betroffenen Menschen zeigen. Ich werde in Magdeburg dabei sein und freue mich darauf, euch zu sehen.

Wenn wir alle zusammen beharrlich sind, jeden mitnehmen, der dabei sein möchte, dann wird mein größter Wunsch für das neue Jahr in Erfüllung gehen. Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung für das deutsche Volk und für alle Völker dieser Erde!


*Dr. Christina Baum ist Bundestagsabgeordnete der AfD und hielt am 7. Dezember 2021 ihre erste vielbeachtete Rede im Bundestag

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

138 KOMMENTARE

  1. BREAKING NEWS!!!

    Die neue Mutante ist fertig!
    Ein Hybrid aus Corona- und Erkältungsviren.
    Trägt den schönen Namen

    FLURONA

    1. Fall soeben in Israel gemeldet.

    Saubere Arbeit!

    Gleichzeitig fängt Israel jetzt offiziell mit der vierten Dröhnung an! Bei Alten und besonders bei Herzkranken. Dann sind die bald weg. Holland will mind. 6 „Impfungen“ zur Pflicht machen.
    In Buntland sollen die teuflischen Tabletten von Pfizer (auch MRNA!!) eine Notfallzulassung bekommen.
    Ob Schlafmichel die dann täglich schlucken muß?
    Dann klappt es ja doch noch mit der Eliminierung unnützer Fresser und Robotertransformation bis 2025.

  2. in deutschland wird man nur noch belogen u. betrogen.

    und die wollen nur eins, unser geld.

  3. Unsere mitteldeutschen Brüder und Schwestern haben uns so einiges voraus. Sie sind nicht so gehirngewaschen, duckmäuserisch und lemminghaft wie viele Wessis. Halt „normaler“.
    In Westdeutschland tragen 75 Jahre Extremumerziehung und mind control gewisser Dunkelmänner Früchte.
    Die Maurerei kann jubeln: die Plandemie wirkt!

  4. Die meisten Schwerkranken in der Intensivpflege haben einen Migrationsvordergrund, was von den
    Analmedien geflissentlich verschwiegen wird.
    Es ist ein offenes Geheimnis, daß Einwanderer möglichst nicht geimpft werden sollen, da diese bei
    Schäden die Herstellerfirmen verklagen können.
    Den Restdeutschen hingegen ist diese möglichkeit verwehrt.

  5. 1989 in Leipzig brauchte niemand aufrufen, es gab kein Internet und kein Telegram. Ich hatte es gestern schon geschrieben, so wie 1989 wird das nicht mehr funktionieren, die Bolschewisten lassen sich nicht mehr von ein paar Tausend Demonstranten von der Macht verdrängen, auch nicht von ein paar Hunderttausend, dass passiert denen nur einmal. Genau wie in den USA nur einmal passiert ist und bei der ersten Gelegenheit sofort wieder korrigiert wurde. Erst wenn es zu Generalstreiks kommt werden die einlenken oder das Kriegsrecht ausrufen, wie 1983 in Polen.

  6. .
    .
    Horror!
    .
    Deutschland soll zum zweiten Afghanistan werden.

    .
    ca. 300.000 illegale Afghanen sind schon in DE und es sollen noch mehr werden. Sie zerstören die Reste unserer Sozial- und Rentenkassen endgültig.
    .
    Unsere dt. Frauen und Kinder werden nirgends mehr sicher sein. Die vielen deutschen Opfer reichen der Bunten-Regierung noch nicht. Es sollen mehr werden. In DE herrscht Wohnungsnot aber natürlich nur für Deutsche. Illegale Asylanten bekommen eine Wohnung oder Haus , vom dt. Steuerknecht finanziert.
    .
    STOPP mit der kulturfeindlichen Invasion mit gefährlichen Fremden
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Afghanistan:
    .
    Rund 20.000 Afghanen warten auf
    .
    Einreise nach Deutschland

    Monate nach der Machtübernahme der Taliban bleibt die Lage für Menschenrechtler und Ortskräfte gefährlich. Tausende hoffen weiter auf eine Zukunft in Deutschland.

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/afghanistan-gefluechtete-ortskraefte-einreise-deutschland?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F
    .
    Die Islamisierung DE geht weiter!

    .
    .

  7. @ dr.ngome 2. Januar 2022 at 12:31

    Stimmt doch so pauschal gar nicht, Sie Spalter!
    In hunderten Städten u. Dörfern in „Westdeutschland“
    fanden u. finden „Spaziergänge“ statt.

    Wenn die Medien für Hamburg 5000 melden, dann waren
    es 10.000, wenn es in Bielefeld 2000 waren, schreibt die
    Presse 1000. Die unzähligen Kleindemos in Dörfern werden
    oft ganz verschwiegen.

  8. Drohnenpilot 2. Januar 2022 at 12:43

    „53 Prozent der Antragsteller auf Asyl in Deutschland sind nicht in der zentralen Datenbank verzeichnet. Ein- und Durchreiseländer vernachlässigen ihre Pflicht, Daten von Migranten ohne Visa zu erfassen.“

    „Welt“

  9. ach gott, die armen.

    „Knapp 3000 Kreuzfahrt-Passagiere unter anderem aus Deutschland hatten wegen der Probleme den Jahreswechsel anders als vorgesehen verbringen müssen: Die geplante Besichtigung des spektakulären Silvester-Feuerwerks über dem Hafen von Funchal auf der Atlantik-Insel Madeira fiel aus – was einigen Reisenden laut Berichten in den sozialen Netzwerken die Silvester- und Partylaune vermieste.“

  10. „Der emeritierte Staats- und Verwaltungsrechtler Gunnar Folke Schuppert attestiert der Demokratie nicht nur ein Schwächeln, sondern unmittelbar vor dem Ableben zu stehen. Die Krise bestehe im Verfall der politischen Kultur. Zunehmend zeichne sich ein Trend hin zu einem postdemokratischen System ab.“

    „JF“

  11. Der Artikel schreibt:

    „Wir wollen unsere Kinder endlich wieder lachen sehen und unsere Großeltern liebevoll in die Arme nehmen. Wir wollen unserem Gegenüber wieder in Freundschaft begegnen, uns herzlich umarmen und unbeschwert unser Leben leben.“
    ———————————————————

    Soll da der Eindruck vermittelt werden, das sei verboten?

    Nehmt doch Eure Großeltern liebevoll in die Arme, und fragt nicht ob Ihr das dürft!
    Verbringt Zeit mit Euren Kindern, spielt mit ihnen, und sie werden sich freuen, werden lachen.

  12. In gewissen Vierteln ehemals deutscher Städte sieht es bereits so aus wie in Kabul.
    Europäische Kulturmetropolen wie Paris und London sind verwahrloste Rattenlöcher.
    Schweden und Dänemark versinken im Vergewaltigungs- und Anschlagsterror.
    In den USA gab es 2021 soviele Morde und andere Schwerverbrechen wie nie zuvor.
    In spätestens 5-10 Jahren wird man Buntland nicht mehr wiedererkennen.

  13. aenderung 2. Januar 2022 at 12:40
    es geht nur um posten….

    „Die Ampel-Regierung hat so viele Parlamentarische Staatssekretäre berufen wie noch nie. Das verursacht hohe Kosten, hat einen umstrittenen Nutzen – und schwächt auch noch den Bundestag. Der Bund der Steuerzahler fordert eine radikale Reduzierung der Posten.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus235973546/Staatssekretaere-Die-Kaste-der-parlamentarischen-Eunuchen.html

    Salonbolschewismus ist untrennbarer Bestandteil der linken DNA.
    Denen ist das Hemd auch näher als die Hose und versorgen gerne Freunde, Familie und Bekannte mit lecker Pöstchen

  14. dr.ngome
    2. Januar 2022 at 12:26
    BREAKING NEWS!!!

    Die neue Mutante ist fertig!
    Ein Hybrid aus Corona- und Erkältungsviren.
    ++++

    Mutanten, Mißgeburten und Aliens gehören sowieso die Zukunft!

    Sieht man z. B. an Claudia Roth, Renate Künast, Olaf Scholz und CO.. 🙂

  15. dr.ngome 2. Januar 2022 at 12:56
    „In gewissen Vierteln ehemals deutscher Städte sieht es bereits so aus wie in Kabul.
    Europäische Kulturmetropolen wie Paris und London sind verwahrloste Rattenlöcher.
    Schweden und Dänemark versinken im Vergewaltigungs- und Anschlagsterror.
    In den USA gab es 2021 soviele Morde und andere Schwerverbrechen wie nie zuvor.
    In spätestens 5-10 Jahren wird man Buntland nicht mehr wiedererkennen.“

    hoffentlich geht der „dreck“ bald unter, für einen neuanfang!

  16. Drohnenpilot 2. Januar 2022 at 12:43

    Ich habe bei twitter Bilder von Silvesterfeiern in verschiedenen Großstädten gesehen (Berlin, Düsseldorf), da sah es aus wie in Kabul. Nur Schwarzköppe und Bärte mit Pelzkragenjacken.
    Seltsamerweise traute sich die heldenhafte Polizei nicht an diese Gruppen heran, die „ohne Abstand und Masken“ ausgelassen feierten. Den Gummiknüppel lässt man lieber auf dem Rücken autochthoner deutscher Kartoffeln tanzen, da freuen sich auch die Grünen.

  17. .
    .
    Nicht Corona/Pandemie ist gefährlich oder massiv tödlich …
    .
    Nein.. Pandemien kommen und gehen, aber das Tödlichste ist die anhaltende illegale „Zuwanderung“ von gefährlichen unwillkommenen Asylanten/Invasoren. Die Invasion ist viel Tödlicher für unsere Gesellschaft, für unser Land und für dt. Bürger.
    .
    Das muss endlich gestoppt werden und Millionenfache Abschiebungen auf den Weg gebracht werden.

  18. @ dr.ngome 2. Januar 2022 at 12:26

    Ich dachte es sei ein Scherz!

    +++++++++++++++++++++

    Am Grippegeschehen waren schon immer
    Corona(grippe)viren beteiligt, insofern man
    Grippeviren auch wirklich unterscheiden
    kann. Denn unterm Elektronenmikroskop
    sind sie alle grau u. mit Rundumhäkchenkranz.

    Weshalb bekamen eigentl. die letzten 75 Jahre
    die Grippewellen keine Namen, so wie die
    Hochs u. Tiefs beim Wetter?

    +++++++++++++++

    Sie war nicht geimpft
    Erster „Flurona“-Fall in Israel:
    Schwangere mit Corona und Grippe infiziert
    Die schwangere Frau hat nur leichte Krankheitssymptome,
    obwohl sie weder gegen Corona noch gegen die Grippe geimpft war.

    Doppelinfektion bei Schwangerer…

    „Flurona“ (eine Kombination der Begriffe Corona und des englischen Wortes für Grippe „flu“)…
    https://www.rtl.de/cms/erster-flurona-fall-in-israel-doppelinfektion-bei-schwangerer-mit-grippe-corona-4892382.html

    +++++++++++++++++++++++++++

    Weshalb doppelt? Lächerlich! Grippeviren treten
    immer im Duo od. Trio auf. Das verstehe sogar ich Laie.
    Wir werden voll verar…

  19. Leute einsperren und abzocken!

    Steuererhöhungen brauchen die Herren Lindner, Scholz und Bouffier nicht,
    denn eine Vierteljährige BOOSTERSPRITZE, die ihnen die AKTIENKURSE in die Höhe treibt reicht ihnen. Die Unkosten dafür werden den Abgesaugten durch die Krankenkassen wieder auferlegt.

    JEDER, der demonstrieren kann, sollte das tun!
    Sonst werden wir und unsere Kinder an die Dauernadel gehängt!

    Hier noch einmal für das ausgenutzte und erpresset PFLEGEPERSONAL:

    Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt, dass sie bis 16. März 2022 zwei Impfungen plus eine BOOSTERImpfung vorzuweisen haben, ansonsten kein Gehalt weiter bekommen.

    Das ist eine erneute substanzlose Einschüchterung!
    Das ungeimpfte Personal sollte sich solche Anweisungen unbedingt SCHRIFTLICH von den Vorgesetzen geben lassen! – Das werden sie aber nicht bekommen! Die Aufforderungen wird ihnen vermutlich kein Vorgesetzter schriftlich geben.

    Denn die Realität sieht so aus:

    An die KRANKENHAUS CHEFS gehen derzeitig Anweisungen der BRD bezüglich der IMPFSCHUTZVERORDNUNG und OMIRKON voraus.

    Darin wird mitgeteilt, dass der Firma (Krankenhaus, Pflegeeinrichtung etc.) klar sein muss, dass bei den Paragraphen, welche die körperliche Unversehrtheit und das Freiheitsrecht gewährleisten, diese Einrichtungen selbst dafür gerade stehen müssen, wenn ihre Angestellten ihr Recht auf Klage wahrnehmen und Klage einreichen, falls ihnen das Gehalt gesperrt werden sollte. Die Impfschutzverordnung geht nicht so weit. Die Chefs müssen für die evtl. entstehenden gerichtlichen Kosten und Abfindungskosten selbst gerade stehen!

    Im Grunde wird den Mitarbeitern nur wieder MÜNDLICHER Druck gemacht, um sich impfen zu lassen! Jeder, der ins Netz geht zählt!

    UND JEDER EINZELNE DER SICH WEIGERT ZÄHLT!

    Scholz, Lindner und Bouffier etc., die uns zur IMPFUNG treiben sind ebenso alles AKTIONÄRE, die am Impfen alle mitverdienen!

    Für die medizinischen Massen-Versuche nimmt man gewöhnlich Ratten!
    Wir sind jetzt deren Ratten!

    JEDER, DER DIESEN LEUTEN WIDERSTAND geleistet hat,
    der hat zu unserer RETTUNG beigetragen,
    dass diese PROFITEURE und GAMBLER ihr
    teuflisches gewissenloses Spiel
    mit uns nicht weiter fortsetzen können!!!

    DANKE an ALLE!!

  20. .
    Nicht Corona/Pandemie ist gefährlich oder massiv tödlich …
    .
    Nein.. Pandemien kommen und gehen, aber das Tödlichste ist die anhaltende illegale „Zuwanderung“ von gefährlichen unwillkommenen Asylanten/Invasoren. Die Invasion ist viel Tödlicher für unsere Gesellschaft, für unser Land und für dt. Bürger.
    .
    Das muss endlich gestoppt werden und Millionenfache Abschiebungen auf den Weg gebracht werden.

    ———————————

    völlig richtig!

  21. ZUCKERBROT und PEITSCHE!

    Das nächste VERSPRECHEN kommt schon wieder:
    „Virologe macht Hoffnung auf Frühling und Sommer!“

    Und im Herbst geht es dann mit der nächsten „(Impf) Welle“ weiter!

    Das, was früher eine normale Wintergrippe war, das wird nun für die Aktionäre die Haupteinahmequelle und wir sollen den Impfarm dafür regelmäßig hinhalten, und unsere Kinder wollen sie auch missbrauchen für ihre Profite!

    Zum Teufel mit diesen Impfschw……n!

    https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/top-virologe-macht-uns-corona-hoffnung-im-fruehjahr-oder-sommer-zur-normalitaet-78682098.bild.html

  22. @ jeanette 2. Januar 2022 at 13:12

    Wenn Du das mit den Aktienkursen glaubst, dann kauf doch selber Aktien.

  23. Sie schenken uns ein BISSCHEN FREIHEIT für den Frühling und den Sommer,
    diese habgierigen PERVERSEN!

  24. „Auch anderweitig werden wir Medienkonsumenten geschont, etwa wenn es um die Vielzahl von Demonstrationen gegen die Corona-Politik geht, vor allem diejenigen, die nahezu täglich und in steigender Zahl in kleineren Städten und Ortschaften stattfinden. Möglicherweise würde eine Zusammenschau der Proteste verwirren und Anlass zu der Vermutung geben, dass ein doch nicht unbeträchtlicher Teil der Bevölkerung jenseits von „Rechtsextremen, Reichsbürgern und Corona-Leugnern“ der von oben eingeschlagenen Linie nicht mehr so ganz zu folgen vermag.

    Spannender sind ja vielmehr, neben Einzelmeldungen, Berichte über vermeintliche oder tatsächliche Verstöße gegen auferlegte Regelungen. Zu tun hat man es hier mit „einigen Irrgläubigen“, wie der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl uns dankenswerterweise erklärt. “

    https://paz.de/artikel/schmuddelecke-der-nation-a6061.html

  25. @ jeanette 2. Januar 2022 at 13:18

    ich hoffe Du hast auch anderen Lebenssinn als hier Gift und Galle zu speien.

  26. Bösen dunklen Brüdern, allen voran Prof. SCHWAB kann die „Transformation“ nicht schnell genug gehen.
    Im Moment bekämpfen sie uns in einem Zweifrontenkrieg (Invasion und Infektion).
    Diesen Krieg kann kein Volk gewinnen.
    Schon Schulkindern wird seit Jahrzehnten in die unfertigen Hirne gehämmert, Deutschland wollte stets die Welt beherrschen. Eine Schweinelüge!
    Weder zu Zeiten des Kolonialismus, noch im Dritten Reich existierten derartige Hirngespinste.
    Wer aber tatsächlich die Welt beherrschen will, sagen die Teufel ganz offen selber.
    Nicht einmal mehr verklausuliert.

  27. LAUTERBACH setzt auch HEUTE die Leute wieder unter DRUCK!

    Er mache sich sehr sehr viele Sorgen um die Ungeimpften.
    Er lässt die Menschen einfach nicht in Ruhe!
    Jetzt ging eine Scheibe in seinem Wahlkreisbüro zu Bruch, oh Wunder!

    BILD:
    „In der Silvesternacht wurde eine Scheibe von Lauterbachs Wahlkreisbüro in Köln eingeschlagen. Der Staatsschutz ermittelt.
    Wegen vorausgegangener Drohmails geht der Minister davon aus, dass die Täter Corona-Leugner sind. Doch von diesen Radikalen werde er sich „nicht unter Druck setzen lassen“.“

  28. jeanette 2. Januar 2022 at 13:27
    „LAUTERBACH setzt auch HEUTE die Leute wieder unter DRUCK!“

    der kann mich mal am ar*** lecken, wer solchen idioten noch glaubt…….

  29. Der „amerikanische Klabauterbach“ Dr. FAUCI hat u.a. das WUHAN-Labor mit Milliarden von US-Steuergeldern versorgt. Die todbringenden GAIN OF FUNCTION-Forschungen waren nämlich in den USA verboten worden. Wissenschaftler wanderten ab nach China und experimentierten dort weiter.
    Erfolgreich- wie man heute weiß.
    FAUCI wird im Ruhestand die höchste Pension einstreichen, die jemals in dem Land ausgezahlt wurde.
    Unzählige Anzeigen gegen ihn wurden schlicht und einfach abgeschmettert.

  30. DER HYSTERISCHE AUTIST & PSYCHOPATH

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich mit Blick auf die Pandemie vorsichtig optimistisch gezeigt. Fürs nächste Jahr gebe es „Licht am Ende des Tunnels“, sagte der SPD-Politiker am Freitagabend in der ZDF-Silvestershow vom Brandenburger Tor. Die Omikron-Variante werde aber nochmal eine schwere Herausforderung.

    „Aber es sieht so aus, als wenn diese Variante etwas weniger gefährlich wäre als die Delta-Variante.“ Das sei schon mal ein Lichtblick. Man wisse noch nicht genau, ob das auch für die Ungeimpften gelte.
    https://www.rtl.de/cms/trotz-omikron-lauterbach-blickt-optimistisch-ins-neue-jahr-2022-4892494.html

    UND IN CHINA IST EIN SACK VIREN UMGEFALLEN 😛

  31. WahlenundAbstimmungen 2. Januar 2022 at 13:18
    @ jeanette 2. Januar 2022 at 13:12
    Wenn Du das mit den Aktienkursen glaubst, dann kauf doch selber Aktien.
    ————————————————————

    Ob ich das glaube?

    Sehen Sie sich doch die Aktienkurse an!
    Sind Sie blind!

    Eins kann ich Ihnen sagen ich bin nicht habgierig,
    mein Wohlstand wird sich nicht auf Kosten der Gespritzten und Totgespritzten und Behindert Gespritzten aufbauen, das hat etwas mit Anstand, mit Familienanstand zu tun, der in den GENEN steckt!

    Gehen Sie sich doch am Leid und an der Verzweiflung anderer bereichern.

    Und jetzt gebe ich Ihnen einen guten Rat!
    Geben Sie mir nicht noch mehr gute Ratschlläge Sie komischer Vogel!

  32. Supranationalist GATES sagte unlängst, die nächste Pandemie sei mindestens 10x so schlimm.
    Daraufhin lachte seine EX-Frau vergnügt in die Kamera.
    Vermutet wird, daß der „Humanist“ damit das luciferische MARBURG-Virus gemeint hat; welches in letzter Zeit auffallend häufig in der Systempresse thematisiert wurde…
    Sollta etwas daran sein, dann Gnade uns Gott!

  33. WahlenundAbstimmungen 2. Januar 2022 at 13:09

    Der Artikel schreibt:

    „Wir wollen unsere Kinder endlich wieder lachen sehen und unsere Großeltern liebevoll in die Arme nehmen. Wir wollen unserem Gegenüber wieder in Freundschaft begegnen, uns herzlich umarmen und unbeschwert unser Leben leben.“

    ———————————————————

    Dann macht es doch einfach, wenn Eure Großeltern und Freunde einverstanden sind.
    —————————————–

    Was ist hier Ihre traurige Mission!
    Was bekommen Sie die Stunde?

  34. Der satanische Dr. FAUCI hat für seine mörderischen Experimente übrigens Hunderte BEAGLES und WAISENKINDER benutzt. Die Hunde sind alle tot. Die Kinder??

  35. Das neue Jahr muss beginnen, wie das alte geendet hat. Nur glaube ich, wird es dieses Mal nicht mit Demos funktionieren, denn dieses System ist stabiler als die SED und damit die DDR, es ist viel besser und weiter vernetzt, mit dem Ausland, dahinter stehen Menschen mit unglaublichen Vermögen, Macht und Einfluss. Sie werden sich nehmen, was sie wollen, wenn die Menschen dieser Welt nicht damit einverstanden sind, egal wo, und sich dagegen stemmen, dann haben sie einen schwereren Weg vor sich als 1989 und einen mit vielen Opfern. Aber es ist machbar, wenn alle Freiheitsliebenden auf diesem Planeten ihre Animositäten für dieses Ziel hintanstellen.

  36. .

    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h

    .

    Sie schreiben:

    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt, dass sie bis 16. März 2022 zwei Impfungen plus eine BOOSTERImpfung vorzuweisen haben, ansonsten kein Gehalt weiter bekommen.

    Das ist eine erneute substanzlose Einschüchterung!
    Das ungeimpfte Personal sollte sich solche Anweisungen unbedingt SCHRIFTLICH von den Vorgesetzen geben lassen! –… “

    .

    ____________________________________

    .

    1.) Pflegekräfte sollten sich von renommierter Großkanzlei in Sachen Arbeitsrecht beraten lassen.

    2.) Wahrscheinlich sollte man die Schriftform selber gar nicht fordern, einfach weiterarbeiten.

    3.) Bin kein Jurist, aber soweit ich informiert bin, bedarf es unbedingt der Schriftform, die der Arbeitgeber unaufgefordert selber beibringen muß. Bis dahin kann man (wohl) Zeit schinden

    4.) Es reicht keinesfalls, auch nicht unter Zeugen, so etwas nur mündlich anzuordnen seitens des Arbeitgebers. Ist juristisch unwirksam.

    5.) Wenn der Stichtag kommt, wird sich der Arbeitgeber rühren müssen. Aussperren etc..

    6.) Dagegen kann man Rechtsmittel einlegen, Lohnfortzahlung, Verdienstausfall.
    ACHTUNG: FRISTEN WAHREN !

    7.) Alles geht nur mit der Hintergrund-Absicherung durch Arbeitsrechtler.

    8.) Wahrscheinlich hat die ein oder andere Pflegekraft / Arzt eine Rechtsschutz-Versicherung.

    9.) Da können sich die Unversicherten dranhängen: Sammelklage.

    10.) Das Zwangs-Gen-Experiment für völlig Gesunde ist glasklar GG-widrig (Art. 2).

    11.) Das resultierende De-facto-Berufsverbot für Verweigerer der „Gen-Spritzerei“ verstößt gegen Art. 12, GG: freie Berufswahl / – Ausübung.

    12.) Covid ist gesamtgesellschaftlich im Durchschnitt keine (!) gefährliche Krankheit. 99,8% der Erkrankten überleben (Prof. Ioannidis, USA; Prof. Christian Perronne, Paris).

    13.) Allerdings sind die unterschiedlichen Alterkohorten bzw. Vorerkrankungen zu berücksichtigen, weswegen dort die Bilanz schlechter ausfällt.

    .

    Friedel

    .

  37. schön gearscht mit dem atomkram, gell.

    „Österreichs Klimaschutzministerin droht mit Klage gegen die EU“

    die österreicher sind genauso arm dran wie wir.

  38. Heisenberg73 2. Januar 2022 at 13:04

    Die Fotos, die Sie gesehen haben, verweisen auf puren Rassismus.
    Auf dem Burgplatz in Düsseldorf gab es keine Burka-Frauen!

  39. besonders von den grünen und spd. obwohl die cdu frauen auch nicht schlecht waren, hahahah….

  40. .

    Omikron – Omikrönchen – Omikröni-lienchen

    .

    1.) Heimtückische Mutanten-Mutante ist vielleicht tödlicher als Ebola,

    vielleicht ansteckender als Windpocken (20 Meter). So raunt es im Mainstream.

    2.) Dreifach geimpftes Pflegepersonal, Färöer-Inseln, Covid-Massen-Ausbruch:

    .

    https://uncutnews.ch/omikron-superspread-event-auf-den-faeroeer-inseln-21-von-den-33-dreifach-geimpften-teilnehmern-wurden-infiziert/

    .

    3.) Erkrankten droht apokalyptisch „laufende Nase, 37,5 Grad Fieber. Drei Tage lang.

    4.) Mehr (höchstwahrscheinlich) jedoch nicht.

    .

    Friedel

    .

  41. aenderung, ich stimme Ihnen zu, als Frau. Hätte nicht gedacht, dass ich mich einmal so äußern würde. Mittlerweile tun mir die Männer leid.

  42. friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Ja, sicher.
    Was ich damit sagen will, dass die Leute einfach mündlich eingeschüchtert werden.

    Wenn mir ein Chef so etwas Gravierendes, Existenzbedrohendes, auch noch an einer Weihnachtsfeier, mündlich mitteilt, von dem fordere ich, mir das sofort schriftlich auszuhändigen.
    Das wird er aber nicht tun, denn es ist ein Bluff.

    Zuletzt geht das zum Rechtsanwalt, aber man muss schon Vorarbeit leisten.
    Es geht doch nicht, dass einem ein Vorgesetzter so etwas mitteilt und dies nicht schriftlich geben will.
    Man muss das alles protokollieren.

  43. Bekommen die „IMPFLINGE“ jetzt alle AIDS?

    „Daten der Bundesregierung für die angebliche Omicron-Variante von Covid-19 deuten darauf hin, dass die meisten der „vollständig Geimpften“ bis Ende Januar 2022 ein durch den Covid-19-Impfstoff induziertes erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS) haben werden, nachdem bestätigt wurde, dass das Immunsystem der vollständig Geimpften bereits auf durchschnittlich minus 87% abgebaut wurde.“

    aus einem ausländischem Journal

  44. friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Normalerweise müssten alle UNGEIMPFTEN der KLINIK mit 10 Mann oder mehr bei dem Chef im Zimmer stehen und diese Aussage SCHRIFTLICH verlangen: HEUTE NOCH!!

    Dann wird man sehen wie er sich wie ein Aal windet, Und dann muss er festgenagelt werden!

  45. dr.ngome 2. Januar 2022 at 14:03

    Bekommen die „IMPFLINGE“ jetzt alle AIDS?

    „Daten der Bundesregierung für die angebliche Omicron-Variante von Covid-19 deuten darauf hin, dass die meisten der „vollständig Geimpften“ bis Ende Januar 2022 ein durch den Covid-19-Impfstoff induziertes erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS) haben werden, nachdem bestätigt wurde, dass das Immunsystem der vollständig Geimpften bereits auf durchschnittlich minus 87% abgebaut wurde.“

    aus einem ausländischem Journal

    —————————————–

    So wie bei den mRNA AIDS Impfungen vor 20 Jahren wo alle Aidskranken wie die Fliegen nach der Impfung starben und man danach auf Medikamente setzte, die heute zum Einsatz kommen.

    Die ganzen Geimpften werden nicht gleich alle gleich sterben wie damals die AIDS Kranken, aber das Immunsystem hat selbstverständlich gelitten, bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

    So wie bei den Rauchern. Einer raucht seinen Leben lang und bleibt verschont von Krankheiten, der andere bekommt gleich Lungenkrebs.
    Nur die Impfschädigungen beschränken sich nicht auf die Lungen, sondern attackieren alle Körperorgane: Blutgefäße, Herz, Hirn, Leber, Darm, Niere alles wird zerstört.

  46. Ich hoffe sehr, dass diese Mega-Demo ein großer Erfolg wird. Leider kann ich aus bestimmten Gründen nicht daran teilnehmen.

  47. aenderung 2. Januar 2022 at 13:54

    Was soll „feministische Außenpolitik“ überhaupt sein?
    Redet man nur mit Frauen? Dürfen nur Frauen Außenminister sein? Werden bei Konferenzen Backrezepte und Make-up Tips ausgetauscht?

  48. @jeanette 2. Januar 2022 at 14:00

    „friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Ja, sicher.
    Was ich damit sagen will, dass die Leute einfach mündlich eingeschüchtert werden.

    Wenn mir ein Chef so etwas Gravierendes, Existenzbedrohendes, auch noch an einer Weihnachtsfeier, mündlich mitteilt, von dem fordere ich, mir das sofort schriftlich auszuhändigen.
    Das wird er aber nicht tun, denn es ist ein Bluff.

    ….“
    Nee das ist Gesetz da verdreht der die Augen und druckt das aus https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl121s5162.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s5162.pdf%27%5D__1641129854939

  49. Bei allen Überlegungen bitte nie vergessen wie sich die Weltbevölkerung global weiterentwickeln wird und was das für Probleme verschiedenster Art verursachen wird.
    Ich glaube leider nicht dass die Ressourcen reichen werden dass es für alle ein angenehmes Leben geben wird.
    http://pdwb.de/nd02.htm

  50. aenderung
    2. Januar 2022 at 13:47
    ich finde es sollten mehr frauen in politik u. medien, dann geht es noch schneller.
    aenderung
    2. Januar 2022 at 13:49
    besonders von den grünen und spd. obwohl die cdu frauen auch nicht schlecht waren, hahahah….
    ++++

    Weil Frauen häufig nicht gut genug sind, haben sie die Frauenquote erfunden!

  51. andere Meinung 2. Januar 2022 at 14:30

    Es es deshalb auch unverständlich, warum global nicht endlich einmal das Problem der Überbevölkerung in der 3. Welt angesprochen und angegangen wird.
    Damit wären auch Pseudoprobleme wie „menschengemachter Klimawandel“ gelöst, denn praktisch alle Umweltprobleme fußen auf steigender Bevölkerungszahl, welche Wohnraum, Wasser, Energie und Ressourcen braucht und Müll verursacht.
    Bekommt die Menschheit die Bevölkerungsexplosion nicht in den Griff, ist alles verloren und auch jede Bemühung hier in Deutschland für die Katz. Was Deutschland einspart, verbraucht die explodierende Bevölkerung anderswo in der Welt im Nu zusätzlich.

  52. Maria-Bernhardine
    2. Januar 2022 at 13:30
    DER HYSTERISCHE AUTIST & PSYCHOPATH

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich mit Blick auf die Pandemie vorsichtig optimistisch gezeigt. Fürs nächste Jahr gebe es „Licht am Ende des Tunnels“, sagte der SPD-Politiker am Freitagabend in der ZDF-Silvestershow vom Brandenburger Tor. Die Omikron-Variante werde aber nochmal eine schwere Herausforderung.

    „Aber es sieht so aus, als wenn diese Variante etwas weniger gefährlich wäre als die Delta-Variante.“ Das sei schon mal ein Lichtblick. Man wisse noch nicht genau, ob das auch für die Ungeimpften gelte.
    —-
    Geschichten aus meinem Coronatagebuch:
    Seit Mittwoch Symptome und PCR+
    Den Test nur gemacht, damit jetzt dann genesen bin.
    Übrigen mein erster Test.
    Ich hatte gehofft, ich bin am Schluss die letzte und einzige, die nie einen solchen Test gemacht hat..
    Ach so, ja zurück zum Thema
    Mittwoch- heute Sonntag wieder leicht gejoggt.
    Die unglaublichen Symptome waren garstige Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, leichtes Halsweh und ein bisschen Gehüstel
    Mann stelle sich vor , ich wäre geimpft gewesen, dann hätte ich einen milderen Verlauf gehabt
    😉

  53. ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    @jeanette 2. Januar 2022 at 14:00

    „friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Ja, sicher.
    Was ich damit sagen will, dass die Leute einfach mündlich eingeschüchtert werden.

    Wenn mir ein Chef so etwas Gravierendes, Existenzbedrohendes, auch noch an einer Weihnachtsfeier, mündlich mitteilt, von dem fordere ich, mir das sofort schriftlich auszuhändigen.
    Das wird er aber nicht tun, denn es ist ein Bluff.

    ….“
    Nee das ist Gesetz da verdreht der die Augen und druckt das aus https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl121s5162.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s5162.pdf%27%5D__1641129854939
    —————————-

    Nix da!

    Wenn ein Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten verlangt, dann kann er nicht einfach was ausdrucken.

    Er muss Sie anschreiben, jeden einzelnen und mit SEINER UNTERSCHRIFT der Aufforderung kraft verleihen.

    Was Sie da glauben ist schräg an der Realität vorbei.

    Wenn einer beispielsweise am Arbeitsplatz etwas ausgefressen hat, dann muss er eine Abmahnung bekommen vom Chef PERSÖNLICH UNTERSCHRIEBEN.
    Da reicht es nicht ein Ausdruck.

    Was erzählen Sie hier!

  54. ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    @jeanette 2. Januar 2022 at 14:00

    Der Druck soll den vorauseilenden Gehorsam bewirken!
    Sonst nichts!

  55. Impfpflicht

    Selbst wenn eine PERSON eine Impfschädigung erleidet, nicht einmal dann kann sie von ihrem Arzt eine Befreiung der Impfung bekommen!

    Sie ist quasi zu allen Folgeimpfungen verpflichtet!!

    Dieses Gesundheitssystem bewirkt
    Die medizinische Ethik wird missachtet
    Die Ärzte sollen sich schämen!

  56. .

    An: ich2 2. Januar 2022 at 14:28 h

    1.) Gesetze können auch unwirksam sein, weil verfassungswidrig.

    2.) Auf keinen (!) Fall „spiken“ lassen. Klagen ! Auch auf Verdienstausfall (man stellt ja seine Arbeitskraft zur Verfügung) und Unwirksamkeit der Kündigung.

    .

    Friedel

    .

    .

    Friedel

    .

  57. jeanette 2. Januar 2022 at 14:47
    Impfpflicht

    Selbst wenn eine PERSON eine Impfschädigung erleidet, nicht einmal dann kann sie von ihrem Arzt eine Befreiung der Impfung bekommen!

    Sie ist quasi zu allen Folgeimpfungen verpflichtet!!

    Dieses Gesundheitssystem bewirkt
    Die medizinische Ethik wird missachtet
    Die Ärzte sollen sich schämen!
    —————————
    Der Wille des Einzelnen wird immer weniger möglich sein. Der Mensch verliert an individueller Freiheit und Wertschätzung da es derart viele Menschen gibt und geben wird. Das ist vielleicht ein wenig so wie bei der Inflation des Geldes, je mehr Geld desto wertloser.

  58. @ Heisenberg73 2. Januar 2022 at 14:40

    Nicht nur die Überbevölkerung ist ein Problem. In Afrika wird alles abgeholzt. Sollte ein Baum oder Strauch sein, wird das von den schwarzen gerodet und verheizt. Neu anpflanzen kennen die dort nicht. So breiten sich Wüsten immer mehr aus.

  59. .

    An: ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    An: Jeanette

    1.) Die Schriftform ist, obwohl zwingend erforderlich, letztlich nicht so entscheidend.

    2.) Es geht um die Substanz der Wirksamkeit der Kündigung + De-facto-Berufsverbots per allgemeinem Impfzwang des Klinikpersonals, was die Gen-Spritze verweigert.

    3.) Die Datenlage der 4-Covid-Impfstoffe ist katastrophal. Niemand kann gezwungen werden, an einer experimentellen Gen-Therapie teilzunehmen,

    die die beabsichtige Hauptwirkung meilenweit verfehlt und enorme Nebenwirkungen hat bis Dauer-Invalidität und Tod.

    .

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Friedel

    .

  60. friedel_1830 2. Januar 2022 at 15:03

    .

    An: ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    An: Jeanette

    1.) Die Schriftform ist, obwohl zwingend erforderlich, letztlich nicht so entscheidend.

    —————————————–

    Da muss ich Ihnen aber ganz entschieden widersprechen.

    Alles was Sie nicht schriftlich haben existiert nicht!

  61. @jeanette 2. Januar 2022 at 14:41

    „ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    @jeanette 2. Januar 2022 at 14:00

    „friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Ja, sicher.
    Was ich damit sagen will, dass die Leute einfach mündlich eingeschüchtert werden.

    Wenn mir ein Chef so etwas Gravierendes, Existenzbedrohendes, auch noch an einer Weihnachtsfeier, mündlich mitteilt, von dem fordere ich, mir das sofort schriftlich auszuhändigen.
    Das wird er aber nicht tun, denn es ist ein Bluff.

    ….“
    Nee das ist Gesetz da verdreht der die Augen und druckt das aus https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl121s5162.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s5162.pdf%27%5D__1641129854939
    —————————-

    Nix da!

    Wenn ein Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten verlangt, dann kann er nicht einfach was ausdrucken.“
    Das verlangt ja nicht der Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten sondern dem Arbeitgeber wird verboten ungeimpfte weiter zu beschäftigen.

    @friedel_1830 2. Januar 2022 at 14:54

    .“An: ich2 2. Januar 2022 at 14:28 h

    1.) Gesetze können auch unwirksam sein, weil verfassungswidrig.“
    Na meistens wird dan auf schnelle Änderung bestanden aber zunächst bleibt das dan zunächst gültig.

  62. ich2 2. Januar 2022 at 15:11

    @jeanette 2. Januar 2022 at 14:41

    „ich2 2. Januar 2022 at 14:28

    @jeanette 2. Januar 2022 at 14:00

    „friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    .
    An: jeanette 2. Januar 2022 at 13:12 h
    .
    Sie schreiben:
    „Die Mitteilungen bezüglich der Impfpflicht für alles Pflegepersonal wurde den Mitarbeitern vor Weihnachten allen nur MÜNDLICH mitgeteilt,
    ———————————–

    Ja, sicher.
    Was ich damit sagen will, dass die Leute einfach mündlich eingeschüchtert werden.

    Wenn mir ein Chef so etwas Gravierendes, Existenzbedrohendes, auch noch an einer Weihnachtsfeier, mündlich mitteilt, von dem fordere ich, mir das sofort schriftlich auszuhändigen.
    Das wird er aber nicht tun, denn es ist ein Bluff.

    ….“
    Nee das ist Gesetz da verdreht der die Augen und druckt das aus https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl121s5162.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s5162.pdf%27%5D__1641129854939
    —————————-

    Nix da!

    Wenn ein Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten verlangt, dann kann er nicht einfach was ausdrucken.“
    Das verlangt ja nicht der Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten sondern dem Arbeitgeber wird verboten ungeimpfte weiter zu beschäftigen.

    ——————–

    Hallo ich2

    Sie scheinen juristisch überhaupt keine Ahnung zu haben.

    Sie sind nicht einmal in der Lage, 3 Kommentare übersichtlich auseinanderzuhalten,

    dementsprechend zu kennzeichnen.

    In Ihrem ganze Kopf scheint genauso ein Chaos zu herrschen.

    Verschonen Sie mich bitte zukünftig von Ihren Ahnungen und ihrem nicht mal Halbwissen.

  63. „Das gesellschaftliche Gedächtnis in Deutschland hat große Schwächen“ …

    … stellt Speckie Ladeninhaber Pia Lamberty * – adipoese rotgefaerbte mit Nasenring –
    das Produkt ihrer Firma „Centers für Monitoring, Analyse und Strategie (Cemas)“ vor.
    Sie erforscht als Psychologin zufaellig den Glauben an Verschwörungserzählungen ™.
    H+https://www.rnd.de/politik/wie-wirkt-sich-die-corona-pandemie-auf-unsere-gesellschaft-aus-pia-lamberty-im-interview-TKX6BAJLIRACDKN4RE4HDQCE3Q.html

    * demnaechst auch in ihrer und auch in ihrer talgschau.

  64. Es ist ganz klar VÖLKERMORD!
    Kann strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt werden, besonders wenn Vorsatz im Spiel ist.
    Wer eine absichtliche Herbeiführung von Leid und Tod verursacht,
    wird nicht durch die Immunität geschützt sein,
    schon gar nicht in Ländern in denen die Todesstrafe herrscht.
    Alle die daran beteiligt sind, alle Beamten, die das umsetzen,
    auch dass Menschen nicht an bestimmte Orte gehen können, nicht
    mit dem Zug fahren dürfen, dann ist ganz klar welche Rolle die Beamten
    gespielt haben. Sie können alle strafrechtlich belangt werden.

  65. Immer diese unprofessionellen Plakate mit willkürlich zusammengewürfelten Flaggen! Was ist das denn? Luxemburg oder Holland? Und was haben die mit Magdeburg zu tun? Warum liefert die Dame diesbezüglich keine Erklärungen (auf dem Plakat)?

  66. Eine wesentliche Komponente Europäischer Kultur sind Volksfeste. Darauf sollte bei der Megademo in Magdeburg auch mal hingewesen werden.
    Oder
    Wollt Ihr nie wieder Oktoberfest, Karneval usw.?

    Während der Spanischen Grippe vor 100 Jahren fand unser Volksfest im Juli 1919 und 1920 statt, nachdem es 1915-18 wegen des Krieges ausgefallen war.

  67. @jeanette 2. Januar 2022 at 15:30

    ich2 2. Januar 2022 at 15:11

    ….“
    Nee das ist Gesetz da verdreht der die Augen und druckt das aus https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%5B@attr_id=%27bgbl121s5162.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s5162.pdf%27%5D__1641129854939
    —————————-

    Nix da!

    Wenn ein Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten verlangt, dann kann er nicht einfach was ausdrucken.“
    Das verlangt ja nicht der Arbeitgeber so etwas von seinen Angestellten sondern dem Arbeitgeber wird verboten ungeimpfte weiter zu beschäftigen.

    ——————–

    Hallo ich2

    Sie scheinen juristisch überhaupt keine Ahnung zu haben.

    Sie sind nicht einmal in der Lage, 3 Kommentare übersichtlich auseinanderzuhalten,

    dementsprechend zu kennzeichnen.

    In Ihrem ganze Kopf scheint genauso ein Chaos zu herrschen.

    Verschonen Sie mich bitte zukünftig von Ihren Ahnungen und ihrem nicht mal Halbwissen.“
    ______________
    Ja und sie lesen das Gesetz nicht und werfen anderen vor juristisch überhaupt keine Ahnung zu haben!
    LOL

  68. ich2 2. Januar 2022 at 17:09
    @jeanette 2. Januar 2022 at 15:30
    ich2 2. Januar 2022 at 15:11
    —————————

    Dumm, frech, aufdringlich!

  69. einer schrieb:

    “ ……Es ist ein offenes Geheimnis, daß Einwanderer möglichst nicht geimpft werden sollen, da diese bei
    Schäden die Herstellerfirmen verklagen können.
    Den Restdeutschen hingegen ist diese möglichkeit verwehrt.“

    Wer kann dies bestätigen und warum ?

  70. .

    An: Geschätzte Jeanette

    .

    Was ich meine ist, der Arbeitgeber kann innerhalb weniger Tage sein Anliegen in Schriftform gießen und rechtswirksam dem Pflegepersonal zustellen, daran wird es nicht scheitern.

    Bitte seien Sie nicht zu streng mit dem Mit-Foristen „ich2“, immerhin hat er hier den wichtigen Gesetzestext eingestellt und schreibt auch sonst vernünftige Beiträge.

    .

    Friedel

    .

  71. Alarmstufe Rot:
    Zehn Spaziergänger spazieren durch das Dorf.

    Kritik wegen Demo vor Privathaus von stellvertretendem Bürgermeister
    Corona-Demo in Exten: „Wollten niemanden bedrohen
    EXTEN. Die unangemeldete Demonstration von zehn Personen in Exten, zeitweise vor dem Haus von Rintelns stellvertretendem Bürgermeister, hat vergangene Woche Wellen geschlagen. Nach dem Bericht unserer Zeitung meldeten sich Teilnehmer persönlich bei dem Politiker
    Sie betonten, dass sie ihn auf keinen Fall bedrohen wollten, sondern sogar sehr zufrieden mit seiner Arbeit seien. Auch gegenüber unserer Redaktion erklärt eine Teilnehmerin: „Wir wollten auf gar keinen Fall jemanden bedrohen.“ Der Spaziergang durch Exten habe nur zufällig auch an diesem Haus vorbeigeführt. „Irgendwann ist man in Exten an jedem Haus vorbeigekommen“, so die Teilnehmerin, die anonym bleiben wollte. Die Gruppe aus Exten, Uchtdorf und Strücken ist an diesem Mittwoch das erste Mal zusammengekommen, um gegen „übertriebene Corona-Maßnahmen“ zu demonstrieren. Sie distanzieren sich auch von anderen Vorfällen, wo Maßnahmen-Gegner Privathäuser von Politikern aufgesucht haben.

  72. friedel_1830 2. Januar 2022 at 17:40
    .
    Was ich meine ist, der Arbeitgeber kann innerhalb weniger Tage sein Anliegen in Schriftform gießen und rechtswirksam dem Pflegepersonal zustellen, daran wird es nicht scheitern.
    ———————–

    Es ist doch noch gar nichts rechtskräftig.

    Mir ging es in meinem ursprünglichen Post nur nebensächlich um die Art der Mitteilung, sondern hauptsächlich darum, dass die Klinik Chefs von der Bundesregierung schriftlich unterrichtet wurden, dass ihre ungeimpften Mitarbeiter klageberechtigt sind und die Chefs/Kliniken für die entstehenden Kosten aufkommen müssen. Die Impfschutzverordnung geht nicht so weit. Die Chefs müssen für die evtl. entstehenden gerichtlichen Kosten und Abfindungskosten selbst gerade stehen! – Das sagt doch schon alles!

    Im Grunde wird den Mitarbeitern nur wieder MÜNDLICHER Druck gemacht, um sich impfen zu lassen im vorauseilenden Gehorsam ins Impfnetz zu gehen! Jeder, der ins Netz geht zählt!

  73. Hallo zusammen, seit langer Zeit lese ich PI-News. Bin auch zu 99% der gleichen Meinung. ABER: Wie mir auffällt gibt es beim Thema Corona anscheinend nur eine Meinung, die gewollt ist. Und zwar gegen die Impfung. Ich habe da eine andere Meinung. Bin mittlerweile drei Mal geimpft, und stehe auch dazu. Jetzt kommt der Hammer!!! Ich bin überzeugter AfD-Wähler.

    Darf ich das jetzt nicht mehr?

  74. @friedel

    Noch haben wir hier ein Arbeitsrecht.

    Für die Angestellten gilt das, was in ihren Verträgen festgelegt ist.
    Da kann nicht einfach einer kommen mitten im März oder Märzende und sagen: Du bekommst jetzt hier kein Geld mehr. – Oder am 17. März werden die ungeimpften Angestellten nicht mehr in die Firma durch die Tür gelassen. Das hat dann ein Nachspiel vor Gericht.

    Da wird gefragt: Warum und weshalb. Welcher Schriftverkehr lief…. Usw….
    Alle Umstände werden beleuchtet.

  75. für mich riecht das ganze arbeitsrecht hin und ger ganz gewaltig nach gewerkschaftsangehöriger. ich hab da auch so eine verstrahlte tussi im bekanntenkreis. wenn ich da so den kommentar lese, denke ich die schreibt direkt.

  76. So schaltet uns die Bundesregierung vom europäischen Geschehen in Amsterdam einfach ab.

    Das geht uns nichts an was da alles los ist!

  77. friedel_1830 2. Januar 2022 at 13:44
    12.) Covid ist gesamtgesellschaftlich im Durchschnitt keine (!) gefährliche Krankheit. 99,8% der Erkrankten überleben (Prof. Ioannidis, USA; Prof. Christian Perronne, Paris).

    13.) Allerdings sind die unterschiedlichen Alterkohorten bzw. Vorerkrankungen zu berücksichtigen, weswegen dort die Bilanz schlechter ausfällt.

    .

    Friedel
    ——————————-
    Kennen Sie einen 85 Jährigen Pfleger mit Adipositas , Diabetes und Asthma?

  78. .

    An: Jeanette

    .

    Alles gelesen von Ihnen, danke für Ihre Antwort.

    Hmm.

    In dem von „ich2“ verlinkten Gesetzestext, Infektionsschutzgesetz, datiert 10. Dez. 2021, steht (sinngemäß):

    „Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen…..“

    … Gesetz von 2000, geändert 22. Nov. 2021, nochmals geändert 10. Dez. 2021……

    Da steht auf den folgenden Seiten sehr wohl ein Datum 15. März 2022 mit Nachweisen in Sachen Impfung und so.

    Das müßte eigentlich vom Rang her über dem Arbeitsrecht stehen. Diese (konstruierten) „Seuchen-Gesetze“ wären ja sonst aus Regierungssicht sinnlos.

    Vielleicht können mitlesende Juristen Klarheit schaffen.

    .

    Friedel

    .

  79. kategorischer imperativ 2. Januar 2022 at 18:34

    für mich riecht das ganze arbeitsrecht hin und ger ganz gewaltig nach gewerkschaftsangehöriger.
    ———————————

    Sie sollten einmal wissen, dass sich die Gewerkschaften überhaupt nicht gekümmert haben, sie haben ihre Mitglieder einfach im Stich gelassen!

    Jeder ist sich hiermit selbst überlassen, wer nicht klagt ist selbst dran schuld.

  80. .

    An: wildcard 2. Januar 2022 at 18:58 h

    .

    ( Kennen Sie einen 85 Jährigen Pfleger mit Adipositas , Diabetes und Asthma? )

    .

    ___________________________

    .

    Diesen Beitrag verstehe ich nicht. Bitte helfen Sie mir auf die Sprünge.

    .

    Friedel

    .

  81. @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 12:45

    @ dr.ngome 2. Januar 2022 at 12:31

    Stimmt doch so pauschal gar nicht, Sie Spalter!
    In hunderten Städten u. Dörfern in „Westdeutschland“
    fanden u. finden „Spaziergänge“ statt.

    Wenn die Medien für Hamburg 5000 melden, dann waren
    es 10.000, wenn es in Bielefeld 2000 waren, schreibt die
    Presse 1000. Die unzähligen Kleindemos in Dörfern werden
    oft ganz verschwiegen.

    ———————-

    Völlig richtig, was Sie schreiben, Maria-Bernhardine. Und der Medienmainstream hat – sagen wir mal – eine sehr eigentümliche Zählweise. Oft unterschlagen sie sogar mehr als die Hälfte bei den regierungskritischen Events. Bei einer mittleren Kleinstadt in meiner erweiterten Region wurde in der SPD-nahen Regionalpresse von „rund 100 Teilnehmern“ letzten Montag geschrieben. Ich kenne aber zwei Menschen persönlich, die dort waren. Die sind seriös, einer davon im AfD-Kreisvorstand, und haben gezählt: Der eine kam auch 305, der andere auf 308. Also ein gaaaaanz kleines bisschen mehr als 100. 🙂

    Den Vogel andersherum schoss die (leider nicht allzu) Freie Presse Sachsen ab, die davon berichtete, dass 1.000 Gegendemonstranten für Kretschmer und scharfe Coronmaßnahmen auf der Straße unterwegs gewesen seien, in Dresden die 1.500 Spaziergängern gegenübergestanden hätten. 1.000 Kretschmer-affine Psychopathen in Dresden auf der Straße, gab’s die wirklich. Nun die Freien Sachsen haben Bildmaterial ausgewertet und kamen auf die stolze Anzahl von 13 (in Worten: dreizehn) Jubelperser. Als das dann allgemein die Runde machte, hat die Freie Presse klammheimlich ihren Online-Text abgeändert und aus 1.000 eine satte 13 gemacht. Na ja, werden die zuvor gedacht haben, man kann’s ja mal versuchen, vielleicht merkt’s ja keiner. Die Story kann man in allen Einzelheiten bei den Freien Seiten nachlesen, auf ihrer Webseite und auf Telegram. Ich habe mir das nicht aus den Fingern gesogen. Nochmal, weil es so schön war: aus 1.000 mach‘ 13 !!

    Am letzten Montag waren es laut den Freien Sachsen – und ich schätze die sehr, besonders ihren „Chef“ Martin Kohlmann – in ganz Deutschland mehr als 1.200 Spaziergänge und dazu kamen noch einige kleinere, von denen man keine Kenntnis hatte. Und die Spaziergänge waren überall, von Altötting über Annaberg bis zu Eckernförde – hier geht es längst nicht mehr um Ost, West oder Mitte. Natürlich muss man anerkennen, dass die Sachsen schon vor Monaten mit 70 und mehr Montagsspaziergängen aktiv waren, doch jetzt zählt nur noch das Ganze. Räuchern wir die Drecksbande aus – natürlich sinnbildlich gemeint, bevor der nette Onkel „Haldi“ seine Schergen in Bewegung setzt -, die uns das Leben verpfuschen will. Und das schaffen wir nur alle gemeinsam!

  82. friedel_1830 2. Januar 2022 at 19:04

    .

    An: Jeanette

    .

    Alles gelesen von Ihnen, danke für Ihre Antwort.

    Hmm.

    In dem von „ich2“ verlinkten Gesetzestext, Infektionsschutzgesetz, datiert 10. Dez. 2021, steht (sinngemäß):

    „Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen…..“

    … Gesetz von 2000, geändert 22. Nov. 2021, nochmals geändert 10. Dez. 2021……

    Da steht auf den folgenden Seiten sehr wohl ein Datum 15. März 2022 mit Nachweisen in Sachen Impfung und so.

    Das müßte eigentlich vom Rang her über dem Arbeitsrecht stehen. Diese (konstruierten) „Seuchen-Gesetze“ wären ja sonst aus Regierungssicht sinnlos.

    Vielleicht können mitlesende Juristen Klarheit schaffen.

    .

    Friedel

    ————————————————–

    Letzten Endes müssen sich die Leute einen Rechtsanwalt nehmen, um eine Abfindung herauszuschlagen.
    Oder sie melden sich schon ab morgen alle zwei Tage für zwei Tage krank.
    Muss jeder selbst wissen wie er damit umgeht.

    Wortlos kann man sich das auf jeden Fall nicht bieten lassen.
    Meine Meinung.

  83. @ friedel: ich denke, wildcard hat ihren beitrag mit dem der kündigung von pflegekräften unzulässig gemixt.

  84. .

    An: wildcard

    Vielleicht verstehe ich doch.

    1.) Sinn der Zwangs-Gen-Therapie soll ja wohl sein, die Kranken zu schützen.

    2.) Pfleger / Ärzte könnten sonst ja argumentieren: (Mein) Eigenrisiko ist Privatsache.

    3.) Seit kurzem wissen wir, daß doppelt / dreifach Geimpfte unter Umständen (unerkannt) zu Super-Spreadern werden können, als gefährlicher als Ungeimpfte.

    Quelle liefere ich nach.

    .

    Friedel

    .

  85. Sorry, hab da so viele Flüchtigkeitsfehler reingehauen, weil mein Essen auf dem Herd steht. Hier nochmal in korrigierter Form:

    @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 12:45

    @ dr.ngome 2. Januar 2022 at 12:31

    Stimmt doch so pauschal gar nicht, Sie Spalter!
    In hunderten Städten u. Dörfern in „Westdeutschland“
    fanden u. finden „Spaziergänge“ statt.

    Wenn die Medien für Hamburg 5000 melden, dann waren
    es 10.000, wenn es in Bielefeld 2000 waren, schreibt die
    Presse 1000. Die unzähligen Kleindemos in Dörfern werden
    oft ganz verschwiegen.

    ———————-

    Völlig richtig, was Sie schreiben, Maria-Bernhardine. Und der Medienmainstream hat – sagen wir mal – eine sehr eigentümliche Zählweise. Oft unterschlagen sie sogar mehr als die Hälfte bei den regierungskritischen Events. Bei einer mittleren Kleinstadt in meiner erweiterten Region wurde in der SPD-nahen Regionalpresse von „rund 100 Teilnehmern“ letzten Montag geschrieben. Ich kenne aber zwei Menschen persönlich, die dort waren. Die sind seriös, einer davon im AfD-Kreisvorstand, und haben gezählt: Der eine kam auch 305, der andere auf 308. Also ein gaaaaanz kleines bisschen mehr als 100. ?

    Den Vogel andersherum schoss die (leider nicht allzu) Freie Presse Sachsen ab, die davon berichtete, dass in Dresden 1.000 Gegendemonstranten für Kretschmer und scharfe Coronmaßnahmen auf der Straße unterwegs gewesen seien, die 1.500 Spaziergängern gegenübergestanden hätten. 1.000 Kretschmer-affine Psychopathen in Dresden auf der Straße, gab’s die wirklich? Nun die Freien Sachsen haben Bildmaterial ausgewertet und kamen auf die stolze Anzahl von 13 (in Worten: dreizehn) Jubelpersern. Als das dann allgemein die Runde machte, hat die Freie Presse klammheimlich ihren Online-Text abgeändert und aus 1.000 eine satte 13 gemacht. Na ja, werden die zuvor gedacht haben, man kann’s ja mal versuchen, vielleicht merkt’s ja keiner. Die Story kann man in allen Einzelheiten bei den Freien Sachsen nachlesen, auf ihrer Webseite und auf Telegram. Ich habe mir das nicht aus den Fingern gesogen. Nochmal, weil es so schön war: aus 1.000 mach‘ 13 !!

    Am letzten Montag waren es laut den Freien Sachsen – und ich schätze die sehr, besonders ihren „Chef“ Martin Kohlmann – in ganz Deutschland mehr als 1.200 Spaziergänge und dazu kamen noch einige kleinere, von denen man keine Kenntnis hatte. Und die Spaziergänge waren überall, von Altötting über Annaberg bis zu Eckernförde – hier geht es längst nicht mehr um Ost, West oder Mitte. Natürlich muss man anerkennen, dass die Sachsen schon vor Monaten mit 70 und mehr Montagsspaziergängen aktiv waren, doch jetzt zählt nur noch das Ganze. Räuchern wir die Drecksbande aus – natürlich sinnbildlich gemeint, bevor der nette Onkel „Haldi“ seine Schergen zu mir in Bewegung setzt -, die uns das Leben verpfuschen will. Und das schaffen wir nur alle gemeinsam!

  86. warum immer so unflexibel? das kann man sehr individuell lösen.

    sollte mir mein chef mündlich kündigen, müßte ich wegen des existenzbedrohenden schocks sofort die firma verlassen und medizinischen und psychologischen beistand suchen.
    innerhalb der nächsten wochen/monate kann er sich dann gerne schriftlich äußern.

    nicht so zaghaft!

  87. @ Mantis 2. Januar 2022 at 17:50

    Alarmstufe Rot:
    Zehn Spaziergänger spazieren durch das Dorf.

    Kritik wegen Demo vor Privathaus von stellvertretendem Bürgermeister
    Corona-Demo in Exten: „Wollten niemanden bedrohen
    EXTEN. Die unangemeldete Demonstration von zehn Personen in Exten, zeitweise vor dem Haus von Rintelns stellvertretendem Bürgermeister, hat vergangene Woche Wellen geschlagen. Nach dem Bericht unserer Zeitung meldeten sich Teilnehmer persönlich bei dem Politiker
    Sie betonten, dass sie ihn auf keinen Fall bedrohen wollten, sondern sogar sehr zufrieden mit seiner Arbeit seien. Auch gegenüber unserer Redaktion erklärt eine Teilnehmerin: „Wir wollten auf gar keinen Fall jemanden bedrohen.“ Der Spaziergang durch Exten habe nur zufällig auch an diesem Haus vorbeigeführt. „Irgendwann ist man in Exten an jedem Haus vorbeigekommen“, so die Teilnehmerin, die anonym bleiben wollte. Die Gruppe aus Exten, Uchtdorf und Strücken ist an diesem Mittwoch das erste Mal zusammengekommen, um gegen „übertriebene Corona-Maßnahmen“ zu demonstrieren. Sie distanzieren sich auch von anderen Vorfällen, wo Maßnahmen-Gegner Privathäuser von Politikern aufgesucht haben.

    —————————–

    Die sollen sich nicht zu viel distanzieren, das nimmt allem nur die Wirkung. Jeder hat das Recht, auch an den Privathäusern von Politikern vorbei zu spazieren, so lange er nicht einfach deren Grundstücke betritt. Darüber muss man doch gar nicht diskutieren. Viel Wind um nichts also.

  88. @Friedel_1830, 19.04 Uhr
    —?—————
    Das sehen Sie richtig.
    Die arbeitsrechtlichen Regelungen des von ich2 verlinkten Infektionsschutzgesetzes stellen eine klassische „Lex specialis“ gegenüber dem generellen Arbeitsrecht dar. Derartige gesetzliche Regelungen regeln immer nur bestimmte Sachbereiche und verdrängen insoweit die generelle Norm, die natürlich für alle anderen weiteren Bereiche weiterhin gilt.

  89. Habe gerade gelernt, dass
    Bremen den
    1. Platz belegt bezüglich Impfquote
    1. Platz belegt bezüglich Boosterquote
    1. Platz belegt bezüglich der höchsten Inzidenz

    letzten Platz belegt bei Pisa-Studie

    Noch Fragen?
    🙂

  90. @ eule54 2. Januar 2022 at 14:36
    aenderung
    2. Januar 2022 at 13:47
    ich finde es sollten mehr frauen in politik u. medien, dann geht es noch schneller.
    aenderung
    2. Januar 2022 at 13:49
    besonders von den grünen und spd. obwohl die cdu frauen auch nicht schlecht waren, hahahah….
    ++++

    Weil Frauen häufig nicht gut genug sind, haben sie die Frauenquote erfunden!
    ———————-
    Es gibt fähige und unfähige Frauen und Männer. Die Frauenquote wurde erfunden damit Unfähige Frauen auf Positionen kommen, für die Sie nicht geeignet sind und nicht auf jedem Bahnhofsklo drei Klofrauen sich die Arbeit wegnehmen(Roth, Esken, KGE).

  91. .

    Dreifach Geimpfte als „Super-Spreader“

    .

    1.) Auf Färöer-Inseln feiern vor kurzem 33 Pflegekräfte, alle doppelt geimpft PLUS geboostert.

    2.) Boosterung lag entsprechend zurück, so daß diese voll wirksam gewesen sein müßte.

    2.1.) Alles „safe“ sollte man meinen.

    3.) Ein Teil der Pflegekräfte hatte in den Tagen danach Symptome, ließ PCR-Test machen: Positiv.

    4.) Daraufhin alle 33 PCR-Test, 21 positiv, wobei im Artikel unklar blieb, wieviel von den 21 auch klinische Symptome hatten.

    .

    Merke: Dreifach geimpft bedeutet keine Sicherheit, im Gegenteil.

    .

    Friedel

    .

  92. Alter_Frankfurter 2. Januar 2022 at 19:36
    @Friedel_1830, 19.04 Uhr
    —?—————
    Das sehen Sie richtig.
    Die arbeitsrechtlichen Regelungen des von ich2 verlinkten Infektionsschutzgesetzes stellen eine klassische „Lex specialis“ gegenüber dem generellen Arbeitsrecht dar. Derartige gesetzliche Regelungen regeln immer nur bestimmte Sachbereiche und verdrängen insoweit die generelle Norm, die natürlich für alle anderen weiteren Bereiche weiterhin gilt.

    ein undurchschaubarer matschiger schwamm. biegbar in allen richtungen von den jeweiligen betreibern.
    wie das grundgesetzt mit dem infektionsschutzgesetz.
    kann man getrost vergessen!

  93. .

    An: Alter_Frankfurter 2. Januar 2022 at 19:36 h

    .

    ( @Friedel_1830, 19.04 Uhr
    —?—————
    Das sehen Sie richtig.
    Die arbeitsrechtlichen Regelungen des von ich2 verlinkten Infektionsschutzgesetzes stellen eine klassische „Lex specialis“ gegenüber dem generellen Arbeitsrecht dar. Derartige gesetzliche Regelungen regeln immer nur bestimmte Sachbereiche und verdrängen insoweit die generelle Norm, die natürlich für alle anderen weiteren Bereiche weiterhin gilt. )

    .

    ___________________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort.

    1.) Gemeinsam nähern wir uns der Wahrheit.

    2.) Können die „Seuchen-Gesetze“ Art. 2 GG (körperliche Unversehrtheit, Selbstbestimmungsrecht über eigenen Körper) aushebeln, und auch den Nürnberger Kodex 1947, keine Menschen-Experimente ?

    3.) Zumal die Medikamente (Gen-Impfstoffe gelten als solche) unwirksam sind.

    Siehe Kati Schepis‘ Vortrag, Schweizer Pharmakologin, 15 Minuten Dauer, vom 12. Nov. 2021, die Pfizer/BioNTech-Zulassungsstudie wissenschaftlich zertrümmert hat.

    4.) Bitte ergoogeln (Vortrag), bin unterwegs mit Smartphone, kann von diesem aus nicht youtube verlinken.

    .

    Friedel

    .

  94. Dr. Christina Baum ist schwer in Ordnung, das, wofür sie wirbt, kann man als Patriot und Freund der Freiheit nur unterstützen. Ich frage mich dennoch, ob diese fein säuberlich angemeldeten Großveranstaltungen mit 32 Dixiklos und 15 Hygiene-Notfallplänen (so wie unter dem Perfektionisten Michael Ballweg) noch das zeitgemäße Format darstellen. Die sind von der Polizei viel zu leicht zu zerschlagen. Unangemeldet, dezentral und asymmetrisch muss es über die Bühne gehen, dann sind die Schläger in Uniform ziemlich machtlos. Und sollte es in einer vorgesehenen Stadt zu sehr von Uniformierten wimmeln, muss man einfach spontan in eine Nachbarstadt ausweichen. Das haben die Erfahrungen der letzten Wochen deutlich gezeigt. Die Bande „da oben“ hat einfach so das Demonstrationsrecht abgeschafft – de facto gibt es keines mehr -, also heißt es für uns, besonders clever zu agieren und die Bösewichter auszutricksen.

  95. .
    .

    An: Wuehlmaus 2. Januar 2022 at 20:01 h

    .

    ( Dr. Christina Baum ist schwer in Ordnung, das, wofür sie wirbt, kann man als Patriot und Freund der Freiheit nur unterstützen. Ich frage mich dennoch, ob diese fein säuberlich angemeldeten Großveranstaltungen mit 32 Dixiklos und 15 Hygiene-Notfallplänen (so wie unter dem Perfektionisten Michael Ballweg) noch das zeitgemäße Format darstellen. Die sind von der Polizei viel zu leicht zu zerschlagen. Unangemeldet, dezentral und asymmetrisch muss es über die Bühne gehen, dann sind die Schläger in Uniform ziemlich machtlos. Und sollte es in einer vorgesehenen Stadt zu sehr von Uniformierten wimmeln, muss man einfach spontan in eine Nachbarstadt ausweichen. Das haben die Erfahrungen der letzten Wochen deutlich gezeigt. Die Bande „da oben“ hat einfach so das Demonstrationsrecht abgeschafft – de facto gibt es keines mehr -, also heißt es für uns, besonders clever zu agieren und die Bösewichter auszutricksen. )

    .

    __________________________

    .

    Extrem wichtiger Beitrag von Ihnen für Strategie „Straßenkampf“ der nächsten Wochen.

    .

    Friedel

    .

  96. @ friedel_1830 2. Januar 2022 at 19:13
    .

    An: wildcard 2. Januar 2022 at 18:58 h

    .

    ( Kennen Sie einen 85 Jährigen Pfleger mit Adipositas , Diabetes und Asthma? )

    .

    ___________________________

    .

    Diesen Beitrag verstehe ich nicht. Bitte helfen Sie mir auf die Sprünge.

    .

    Friedel
    —————————
    Personal im Gesundheitswesen gehört wohl selten zu den Risikogruppen.

  97. P.S. Da die Spikung nicht vor einer Infektion schützt, sondern angeblich für einen milderen Verlauf sorgt, wäre Gespiktes Personal immer noch ansteckend. Deshalb Mein Hinweis auf das Multimorbide Personal. Aus logischen Gesichtspunkten bringt die Spikung des Personals keinen Vorteil, sie würde nur Personal aus einer Risikogruppe einen milderen Verlauf bescheren.

  98. @guevara 19:24h

    VORSICHT! „Eine mündliche Kündigung durch den Arbeitgeber ist im Normalfall zwar unwirksam, bedarf aber der Widersetzung der Person, welcher gekündigt werden soll. Das bedeutet: Das bedeutet: Erhalten Sie als Arbeitnehmer eine mündliche Kündigung und versäumen es, innerhalb von drei Wochen eine Kündigungsschutzklage einzureichen, kann dies durchaus das Ende der Beschäftigung bedeuten.“

  99. .

    An: wildcard 2. Januar 2022 at 20:41 h

    Ok, jetzt verstanden, danke für Erläuterung: Friedel

    .

  100. @berhardiner: ist die kündigung nur mündlich, ohne zeugen erfolgt, ist es nur geplapper. deshalb sofort nicht mehr erscheinen. dann gehts nur noch schriftlich.

    mündlich, mit zeugen: es zählt die drei wochenfrist grundsätzlich. kann aber durch krankheit vereitelt werden.

  101. AggroMom
    2. Januar 2022 at 19:37
    Habe gerade gelernt, dass
    Bremen den
    1. Platz belegt bezüglich Impfquote
    1. Platz belegt bezüglich Boosterquote
    1. Platz belegt bezüglich der höchsten Inzidenz

    letzten Platz belegt bei Pisa-Studie

    Noch Fragen?
    ++++

    Also, ein Cousin von mir hat Lehramt in Bremen studiert.

    Von 100 mit ihm eingeschriebenen Studenten hatten 98 das 1. Examen geschafft.

    In meiner Stadt hatte er keine Chance einen Job als Lehrer zu bekommen.

    Die Schulen wußten, dass aus Bremen nur Pfeifen kommen.

  102. Ich war heute bei einem Corona Spaziergang in meiner Heimatstadt. Es waren einige Leute vor Ort.

  103. Schade das Weihnachten schon vorbei ist, ansonsten würde ich hier gerne eine Runde Aluhüte verschenken. Geliefert von Elvis oder Freddy, könnt Ihr Euch aussuchen.

  104. @AggroMom, 19.37 Uhr
    _________
    Ja, aber wie hoch ist die Hospitalisierungsrate und mehr noch die Covid19-Intensivbettenbelegung in Bremen? Ich konnte das jetzt nicht recherchieren, aber das wäre doch die entscheidende Kennziffer und nicht so sehr die 7-Tages-Inzidenz.

  105. Wir ließen uns mit Johnson,Johnson impfen.
    Das wurde uns als EINMALPIEKS verkauft.

    Mehr gibt es nicht, ums Verrecken nicht.
    Wenn ich mich umbringen will, gibt es bessere
    Methoden als die Giftspritze !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  106. CaptainFuture 2. Januar 2022 at 18:10
    Jeder darf sich impfen lassen, so oft er will. Es geht hier einschliesslich um eine Impfpflicht, welche völlig inakzeptabel ist.
    Schade finde ich es trotzdem für Sie, dass Sie sich impfen haben lassen. Es ist nämlich jeder AfD-Wähler kostbar und wir können auf keinen verzichten.

  107. Dazu passt dann wieder die Hetze den Maintreammedien gegen Andersdenkende, wie am 3.1.2022 auf 1&1 unters Volk gebracht und von dem Protestforscher Dr. Alexander Leistner (er studierte Soziologie, Evangelische Theologie und Erziehungswissenschaft), seines Zeichens wissenschaftlicher Referent in der Fachgruppe „Politische Sozialisation und Demokratieförderung des Deutschen Jugendinstituts“ der von einer gefährlichen „Verschiebung des Protestgeschehens“ schwadroniert, „Während die Rücksichtsvollen kaum eine Stimme haben“, dominiere angeblich „eine laute Minderheit das Bild“.
    Zu dem oben genannten Beitrag wird dann ein entsprechend hetzerisches Bild mit einem „Plakat“ derjenigen, die „mitdenken“geliefert, auf dem zu lesen ist, „Euer Egoismus tötet Menschen“

  108. Dazu passt dann wieder die Hetze den Maintreammedien gegen Andersdenkende, wie am 3.1.2022 auf 1&1 unters Volk gebracht und von dem Protestforscher Dr. Alexander Leistner (er studierte Soziologie, Evangelische Theologie und Erziehungswissenschaft), seines Zeichens wissenschaftlicher Referent in der Fachgruppe „Politische Sozialisation und Demokratieförderung des Deutschen Jugendinstituts“ der von einer gefährlichen „Verschiebung des Protestgeschehens“ schwadroniert, „Während die Rücksichtsvollen kaum eine Stimme haben“, dominiere angeblich „eine laute Minderheit das Bild“.
    Zu dem oben genannten Beitrag wird dann ein entsprechend hetzerisches Bild mit einem „Plakat“ derjenigen, die „mitdenken“geliefert, auf dem zu lesen ist, „Mehr Denken, Euer Egoismus tötet Menschen“.
    Alleine schon die hergestellte Verbindung, dass „Querdenken“ Menschen tötet – ist nicht mehr und nicht weniger als Volksverhetzung. Und, wie kann es anders sein, natürlich ist wieder einmal ein GRÜNER, der Mannheimer Stadtrat Gerhard Fontagnier beteiligt und hetzt in vorderster Protestfront der „GUTEN“ gegen all diejenigen, die aus guten Gründen ihre Freiheitstrechte verteidigen. Andererseits, wenn Schwule, Lesben, Diverse, Transen oder wenn Kinder zum Schuleschwänzen aus verdorbenen ideologischen Gründen aufgehetzt werden o. ä. Minderheiten den Menschen ihren Willen aufzwingen wollen, geht der mittlerweile vollkommen enthirnte Deutsche Bürger einfach hin und hisst überall Regenbogenflaggen oder beklatscht die „Klimahüpfen“ und krakeelt, „Kinder an die Macht“ – es handelt sich hierbei also um eine „gute“ Protestbewegungen.
    Wie schon mehrfach an anderer Stelle betont, kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte (Max Liebermann), wenn ich sehe was hier in diesem Lande mittlerweile „abgeht“.

Comments are closed.