Von MANFRED ROUHS | An den Namen Nancy Faeser muss man sich erst gewöhnen. Sie gehört der SPD an und ist die neue Bundesministerin des Inneren. In diesem Amt folgte sie Horst Seehofer nach.

Welches Geistes Kind die Dame ist, verrät uns eine kurze Video-Stellungnahme, die Phoenix bei Twitter veröffentlicht hat. Darin fordert Faeser die Entfernung von Extremisten aus dem öffentlichen Dienst. Die wäre zweifellos vernünftig, falls es dabei um Menschen ginge, die extreme Dinge tun. Wobei fraglich bleibt, warum solche Problempersonen überhaupt in den öffentlichen Dienst eingestellt werden.

Aber darum geht es nur in seltenen Fällen.

Gemeint ist offensichtlich, dass Menschen mit als extrem bewerteten politischen Ansichten aus dem öffentlichen Dienst entfernt werden sollen. Björn Höcke beispielsweise, der laut Verfassungsschutz ein „Rechtsextremist“ sein soll, dürfte demnach nicht mehr an einer Schule unterrichten. Er war in Hessen verbeamteter Lehrer, bevor er in den Thüringer Landtag einzog. Für fanatische Klimaaktivisten gilt womöglich etwas anderes.

Was dem öffentlichen Dienst nach Einschätzung von Faeser derzeit sonst noch so fehlt, ist eine „gute Anzeigenkultur“ im Umgang mit Bürgern, die ihre Behörde heimsuchen und dabei unverschämt werden. Die Ministerin fordert also allen Ernstes Beamte dazu auf, öfter mal Otto Normalverbraucher anzuzeigen. Immerhin: Quoten sind derzeit noch nicht im Gespräch. Aber wer weiß schon, wie es weitergeht?

Der Beamte in Frontstellung gegen den Bürger: Man könnte annehmen, staatsfeindliche Extremisten hätten sich diese Konstellation ausgedacht. Aber nein, es ist die neue Bundesinnenministerin, die so spricht. Werden wir uns auch daran jetzt gewöhnen müssen?


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



TechNews

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

111 KOMMENTARE

  1. Otto Normalverbraucher anzuzeigen – na das ist doch eine Kleinigkeit, da ist keine Gegenwehr zu befürchten. Beim Miri Clan& Co sieht das schon anders aus – die stehen dann am Abend nämlich vor der Haustüre, natürlich nur für eine freundschaftliche Aussprache. Die Behörden und die Polizei nässen sich doch inzwischen ein, wenn es gegen Clans, Dealer, Zuhälter, Schieberbanden, Gefährder, Bombenleger und Messermörder geht. Friedliche Demonstranten, wehrlose Frauen und Senioren sind da viel handsamer, was die Anwendung von Staatsgewalt betrifft.

  2. Auch die Klein-Anzeigen Kultur wird sich ändern:

    PIEKS-JUNKIE
    mit AIDS
    Sucht Partner
    Mit PIEKS!

    Du hast den
    PIEKS!
    Ich hab
    IMMUNSYSTEM!

    PIEKSEN bis ins
    PLEGEHEIM

    Vom PIEKS
    bis zum PIETÄTSHAUS
    nur ein kleiner Schritt
    komm mit mir
    ich nehm‘ dich mit!

    Booster-Ochs sucht Booster-Sau
    In der Näh‘ von Ilmenau.

    PIEKS das war sein letztes Wort
    Dann holten ihn die Englein fort

    ZDF Frau gertenschlank
    dreimal geboostert und in Not
    stets gut drauf
    doch blöd wie Brot.

    Extremisten
    Onanisten
    Masochisten
    Salafisten
    Posaunisten
    Die stehen der FAESER quer im Stall
    Mit denen spielt sie bald Federball.

  3. Aufruf zum Denunziantentum!

    Fein fein Faeserlein!

    Als erste Amtshandlung ein wahrlich ehrenvoller Auftritt der FAESERIN!

  4. Barackler 11. Januar 2022 at 19:07

    Piks
    ——————

    Ihr eingebautes Korrekturprogramm ist bei der Poesie nicht anwendbar.

    Nicht so viel meckern!

  5. Faeser hat einen wesentlichen Vorteil vor Herrn Seehofer.

    Sie ist Frau! Wenn sie auch noch Negerin, Lesbe und geistig behindert wäre, dann wäre sie die ideale Besetzung

  6. Barackler 11. Januar 2022 at 19:05

    Anzeigekultur
    —————

    Anzeige ist Singular
    Anzeigen ist Plural

  7. Frau Faeser sollte sich zuallererst um die eigenen Parteigenossen und deren Umtriebe kümmern.

    Mir fallen da spontan Ernst Dill und Markus Lutz beide (SPD) ein.

    SPD Sendling in braunen Stiefeln unterwegs.

    Freitag, 04.08.2017,

    Anfang Oktober 2015 hat der Wirt des „Casa Mia“, Giovanni Costa, eine Reservierung für Montag abends halb zehn, für 10 bis 20 Leute erhalten. Die selben Gäste kamen anschließend immer wieder, tranken Bier und aßen Pizza – immer montags.

    Bis Ernst Dill (SPD), Beauftragter gegen Rechtsextremismus vom Sendlinger Bezirksausschuss, im Januar 2016 forderte, die Gäste nicht mehr zu bedienen. Grund dafür sei, dass es sich bei ihnen um Pegida-Mitglieder handelte, die nach ihrer Kundgebung in das Restaurant einkehrten. Costa erteilte den Gästen jedoch kein Hausverbot, da es keine politischen Treffen waren, wie er FOCUS Online erklärt. Darum beendeten auch Polizei und Zivilbeamte, die gelegentlich gerufen wurden, die Treffen nicht.
    Hassparolen und beschmierte Hauswände

    Giovanni Costa wirft Dill nun vor, das „Casa Mia“ absichtlich geschädigt zu haben. Laut Costa forderte er Gäste vor dem Lokal dazu auf, es zu boykottieren und drohte dem Wirt mit dem Gesundheitsamt. Später wurde das Lokal auch mit Sprüchen beschmiert: „Nazis verpisst euch“ und „Nationalsozialismus raus aus den Köpfen“ wurden an die Wand gesprüht.

    Kaum war der Schaden beseitigt, wurden die Fenster mit Aufklebern beschmutzt. Auch darauf waren wütende Tiraden zu lesen. Das „Casa Mia“ war daraufhin immer schlechter besucht. Da die Gäste ausblieben und immer mehr Stammtische absagten, geriet Costa in Pachtrückstand.
    Schließung des „Casa Mia“ steht kurz bevor

    Am Freitag schließt das italienische Restaurant, der Pachtvertrag Costas wurde nämlich nicht verlängert. Nach 14 Jahren kündigte die Brauerei Anheuser-Busch InBev, die das Lokal mit Bier belieferte, den Kontrakt. Die Entscheidung sei rein wirtschaftlich motiviert und habe keinen politischen Hintergrund, erklärte der Brauerei-Sprecher Oliver Bartelt gegenüber der „Bild“.

    Costa hält dagegen: Die Pachtrückstände seien der Verdienst der Schmutzkampagne, die man gegen ihn gefahren habe. Deshalb sei es natürlich auch eine politische Entscheidung, wie er FOCUS Online sagt.
    Stammgäste kämpfen um Erhalt des Restaurants

    Viele Stammgäste setzen sich nun für den Erhalt des „Casa Mia“ ein, sammeln Unterschriften und appellierten an den Bezirksausschuss und die Brauerei. Ob sie das Restaurant noch retten können, wissen sie nicht.

    https://www.focus.de/regional/muenchen/casa-mia-in-muenchen-vor-dem-aus-pegida-anhaenger-liebten-seine-spaghetti-das-wurde-einem-gastwirt-zum-verhaengnis_id_7427708.html

    SPD vertrieb Casa Mia aus buntem Sendling

    BILD ist den Vorwürfen des Casa-Mia-Wirtes Giovanni Costa im einzelnen nachgegangen und hat die SPD-Blockwarte Ernst Dill und Markus Lutz damit konfrontiert. Sie haben insoweit gute journalistische Arbeit geleistet. Es zeigt sich, dass die SPD eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Drangsalierung des Wirtes ergriff, und dass der von der SPD-Stadtgesellschaft und ihrer „Fachstelle für Demokratie“ in den Dienst genommene Brauereikonzern AB InBev die erste Gelegenheit zur Kündigung nützte, die sich daraus ergab.

    https://bayernistfrei.com/2017/08/02/spd-kampagne/

  8. Ich hoffe, noch erleben zu dürfen, wenn dieses Gesindel seine vorgebuchten One-Way-Tickets zu seinen erwählten Fluchtzielen gerade deshalb nicht nutzen kann, weil Dodo-Schland gerade zum Risikogebiet erklärt wurde und eine Einreise bis auf weiteres leider nicht möglich sein wird.

    Karma is a Bitch.

    🦤

  9. jeanette 11. Januar 2022 at 19:14
    Ihr eingebautes Korrekturprogramm ist bei der Poesie nicht anwendbar.

    ******************
    Genau. Das ist „dichterische Freiheit“.
    Das hat mir schon mein Lehrer gesagt.

    PS.

    Inzwischen bin ich total verwirrt. Ich dachte, dieses Unwort käme von „picken“ (Huhn) und müßte etymologisch gesehen „Picks“ geschrieben werden. 🙂

  10. ghazawat 11. Januar 2022 at 19:16
    Faeser hat einen wesentlichen Vorteil vor Herrn Seehofer.
    Sie ist Frau! Wenn sie auch noch Negerin, Lesbe und geistig behindert wäre, dann wäre sie die ideale Besetzung
    ————————————

    Am besten wäre alles zusammen, dazu noch eine schwere Kindheit!

    Die SPD und ihre anmutigen Prima Ballerinas:
    NAHLES
    ESKEN
    FAESER

  11. Deutschland ist inzwischen ein Staat, in dem ein Amtinhaber immer noch inkompetenter und unsymphatischer ist als der Vorgänger.
    Nancy macht da keine Ausnahme.

  12. Die Spaltung geht weiter, als Innenministerin hätte ich erwartet dass sie auf die ungehörte, stille Wut der Bürger anders eingeht. Sie ignoriert jedoch die durch die Demonstrationen zum Ausdruck gebrachte Unzufriedenheit großer Bevölkerungsteile und schiebt ihn weit weg von sich. Sie fokussiert völlig einseitig auf einzelne wenige,die sich falsch verhalten, die nicht das eigentliche Problem darstellen.
    Es fehlt grundsätzlich eine freundliche Haltung gegenüber dem Volk, dem sie zu dienen hätte.
    Man bekommt den Eindruck die Bürger sind Störer.

  13. Dazu passt doch die neueste Ungeheuerlichkeit:

    Die Bas hat mal eben verkündet, dass im BT jetzt 2G+ gilt und damit alle Ungeimpften in Zukunft von der Tribüne aus auf die restlichen Abgeordneten spucken können. Natürlich fein sauber mehrheitlich beschlossen.

    Saalverbot für ungeimpfte Abgeordnete!

  14. Schön, daß wir jetzt schon eine Denunziationsministerin haben .
    So etwas kenne ich nur aus totalitären Ländern. Diese Ministerin versöhnt nicht, sie spaltet.

    Ich fürchte, daß der Kessel irgendeinmal explodiert.

    jodikons

  15. Ich kann mich noch gut erinnern, wie die Linken in den 70er- Jahren gegen den „Radikalenerlaß“, bzw. „Extremistenbeschluß“ gewettert haben. Die spd erweiterte den Adenauererlaß schließlich, weil sie Angst hatte selbst von ganz links unterwandert zu werden und gleichzeitig auch der npd schaden wollte.

    Aber Denunziantum paßt zur spd genau so gut wie Lohndrücken und Rentenkürzen.

  16. Marie-Belen 11. Januar 2022 at 19:20
    jeanette 11. Januar 2022 at 19:14
    Ihr eingebautes Korrekturprogramm
    —————–
    Genau. Das ist „dichterische Freiheit“.
    Das hat mir schon mein Lehrer gesagt.
    PS.
    Inzwischen bin ich total verwirrt. Ich dachte, dieses Unwort käme von „picken“ (Huhn) und müßte etymologisch gesehen „Picks“ geschrieben werden.
    —————————————
    Hahaha diesen Austausch habe ich neulich mitbekommen!! Köstlich!
    Mir fallen immer Sachen vor die Füße, die mich nichts angehen! 🙂

    Ja, man wird hier ganz verrückt gemacht.
    Man hat das Messer am Hals, muss um sein Leben und das der ganzen Sippe fürchten und dann soll man plötzlich Krümel/Korinthen picken.

    Dichterische Freiheit, so wir haben wir das auch noch in der Schule gelernt.
    Meine Schulzeit war eine tolle Zeit, wir hatte ein Superklassengemeinschaft. Da gab es mit keinem Streit. Da gab es auch noch ein Klassenbuch, vor dem jeder Respekt hatte.

  17. Kleiner Dämpfer für Linksfaschisten.

    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/youtube-muss-kanal-der-achse-des-guten-wiederherstellen-a-7e9cdb85-bc72-439f-99f3-464d6254ffad

    Der Kanal des neurechten Blogs »Achse des Guten« um den Publizisten Hendryk M. Broder muss von YouTube wiederhergestellt werden, zumindest vorerst. Über eine entsprechende einstweilige Verfügung berichtete »t-online« am Dienstag.

    Die Videoplattform hatte den Kanal »AchGut Pogo« mit 113.000 Abonnenten kurz vor Weihnachten gelöscht, weil er binnen 90 Tagen dreimal gegen die Community-Standards verstoßen habe.

    Die Betreiber waren am Landgericht Karlsruhe dagegen vorgegangen.

  18. Wie war das damals mit dem
    Radikalen-Erlaß?
    Damals hätte die wohl nirgends im öffentlichen Dienst eine Stelle bekommen, nicht mal als
    (passendes einsetzen)

  19. In der Lügenpresse ist zu lesen:

    „Anleitung zu Terroranschla?gen in Dresdner Telegram-Gruppe geteilt“
    Quelle: https://www.rnd.de/politik/telegram-anleitung-zu-terroranschla-gen-in-dresdner-chat-gruppe-geteilt-E6T5LETLPRDGDCRZJD6AZU5NB4.html

    Und? Die Lügenpresse behauptet, derartige Konversation würden „Rechte“ bei Telegramm führen. Gibt es dafür einen Beleg? Liefert die Lügenpresse in ihrem Lügenartikel dazu einen rechtssicheren Beleg? Nein! Es sind alles Aussagen ohne Beleg.

    Noch schlimmer! Es gibt keinen Beleg dafür, dass die Behörden mit solchen Konversationen nichts zu tun haben. Wer hat denn ein Interesse daran, den „Rechten“ das in die Schuhe zu schieben? Werden nicht für den „Kampf gegen Rechts“ Mittel in Milliardenhöhe ausgegeben? Könnte es dann nicht sein, dass genau diese Profiteure des „Kampfes gegen Rechts“ so etwas selber inszenieren, um für sich sichere Arbeitsplätze zu garantieren und Profite zu erwirtschaften? Ich halte mittlerweile ALLES für möglich. Und bei den Geldern die da in Aussicht stehen, gehen die über Leichen. Die schaffen ein (virtuelles) Problem und dann „bekämpfen“ sie es. Genauso funktioniert der vermeintliche „Kampf gegen Rechts“ seit Jahrzehnten. Unter im Mediengeschrei geht dabei, dass die sogenannten „Antifaschisten“ selbst die schlimmsten Faschisten sind und sich hemmungslos und medial unkommentiert deren Methoden bedienen.

  20. Ich habe gerade etwas neues gelernt.

    Die erste Corona Impfdosis bereitet den Körper auf den Feind Corona vor.

    Die zweite Impfdosis verstärkt die immunologische Antwort auf das Coronavirus.

    Die boosterimpfung aktiviert das immunologische Gedächtnis damit es länger hält.

    Erst alle drei Impfungen beugen vor starken Krankheitsfolgen vor…

    Die trauen sich tatsächlich, das als Impfung zu verkaufen!

  21. Hieß es nicht früher mal: „Das größte Schwein im ganzen Land, dass ist und bleibt der Denunziant!!!“??

  22. Hieß es nicht früher: „Das größte Schwein im ganzen Land, dass ist und bleibt der Denunziant!!“ ??

  23. 07.01.2022 | Rathausmitarbeiter in Tuttlingen vorbildliche Blockwarte!

    Eine ungeimpfte Frau wagte die öffentliche Toilette im Rathaus von Tuttlingen zu nutzen. Sofort schritten die Blockwarte ein und orderten die CoStapo herbei.

    https://video.twimg.com/ext_tw_video/1480626465930715152/pu/vid/480×848/GG0WYgAxeFxNdGO_.mp4

    Die Ungeimpfte muss begreifen, dass sie sich soetwas in Deutschland nicht mehr erlauben kann. Ungeimpft auf eine öffentliche Toilette! Wo gibts denn sowas?

    Lieber Herr Michael Beck (CDU), greifen sie hart durch! Sonst wollen da noch mehr Ungeimpfte kacken.

  24. ghazawat 11. Januar 2022 at 19:39
    Ich habe gerade etwas neues gelernt.
    Die erste Corona Impfdosis bereitet den Körper auf den Feind Corona vor.
    Die zweite Impfdosis verstärkt die immunologische Antwort auf das Coronavirus.
    Die boosterimpfung aktiviert das immunologische Gedächtnis damit es länger hält.
    Erst alle drei Impfungen beugen vor starken Krankheitsfolgen vor…
    Die trauen sich tatsächlich, das als Impfung zu verkaufen!
    —————————————————

    Das hört sich eher an wie eine MULTIVITAMIN Nahrungsergänzungskur.
    Wenn das nicht gespritzt würde, bekäme man das im Reformhaus.

  25. Man kann es auch kürzer formulieren:

    Die erste Impfung bringt nichts, die zweite Impfung bringt nichts, die dritte Impfung bringt genauso wenig wie die beiden ersten. Deswegen soll es jetzt die vierte Impfung retten.

  26. jeanette 11. Januar 2022 at 19:30

    Dieses Unwort „Picks“ (Ich mag Hühner!) ist bei mir sehr verhaßt, weil es mit seinem Lautmalerischen eine Verniedlichung der Impfung in die Köpfe der Menschen implantieren möchte.

  27. Piks/Pieks

    Im Duden 1991:

    piken, piksen (ugs. für stechen) – i unterstrichen = lange betonte Silbe

    Vom Sprachgefühl her würde ich sagen, die Schreibweise „pieksen“/“Pieks“ wäre eindeutiger für ein langes „i“.
    Wer guckt erst im Duden, um zu wissen, wie etwas ausgsprochen wird.

  28. @ jeanette 11. Januar 2022 at 19:16
    Barackler 11. Januar 2022 at 19:05

    Anzeigekultur

    —————

    Anzeige ist Singular
    Anzeigen ist Plural

    ****************

    Anzeigekultur wäre Kultur des Anzeigens, etwa des Nachbarn.

    Anzeigenkultur wäre Kultur der Anzeigen, etwa von IKEA.

    Beides kann weg.

  29. „Gute Anzeigenkultur“. So sind sie die Sozen-Bolschewisten. Was für ein widerwärtiges Denunziantentum. Pfui deibel.

  30. Irminsul 11. Januar 2022 at 19:34

    In der Lügenpresse ist zu lesen:

    „Anleitung zu Terroranschla?gen in Dresdner Telegram-Gruppe geteilt“
    Quelle: https://www.rnd.de/politik/telegram-anleitung-zu-terroranschla-gen-in-dresdner-chat-gruppe-geteilt-E6T5LETLPRDGDCRZJD6AZU5NB4.html

    Und? Die Lügenpresse behauptet, derartige Konversation würden „Rechte“ bei Telegramm führen. Gibt es dafür einen Beleg? Liefert die Lügenpresse in ihrem Lügenartikel dazu einen rechtssicheren Beleg? Nein! Es sind alles Aussagen ohne Beleg.

    ———————————————

    Der Telegram Kanal ist denen ein echter Dorn im Auge.
    Wie schlimm muss das sein, wenn zig Tausende dort jeden Tag toben und reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist und die Kontrolleure können nur zuschauen, haben nichts zu melden.

    Das ist für die bestimmt die reinste Folter.

  31. Lebensversicherung zahlt nicht wegen Impfung!

    Frankreich: Der Richter sagte: „Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs wurden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm.“

    https://ns2017.wordpress.com/2022/01/06/en-france-deces-apres-la-vaccination-dun-grand-pere-tres-fortune-ancien-chef-dentreprise-parisien-de-versailles-avec-assurance-vie-de-plusieurs-millions-deuro-pour-le-benefice-de-ses-enfants/

  32. ghazawat 11. Januar 2022 at 19:47

    Wer sagte, daß diese Vorgehensweise ( 1 ff.) ein Zeichen von Wahnsinn sei?

  33. Viele SPDler haben heute ein geschlossen faschistoides Politikverständnis. Frau Faeser gehört gewiss dazu.

  34. OMMO 11. Januar 2022 at 19:52

    Lebensversicherung zahlt nicht wegen Impfung!

    Frankreich: Der Richter sagte: „Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs wurden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm.“

    https://ns2017.wordpress.com/2022/01/06/en-france-deces-apres-la-vaccination-dun-grand-pere-tres-fortune-ancien-chef-dentreprise-parisien-de-versailles-avec-assurance-vie-de-plusieurs-millions-deuro-pour-le-benefice-de-ses-enfants/
    ————————————————
    Die Haftungsfrage der Genplörre-Spritze wird in den nächsten Jahren wohl das Hauptbeschäftigung unserer Gerichte werden.

  35. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 19:54

    OMMO 11. Januar 2022 at 19:52

    Lebensversicherung zahlt nicht wegen Impfung!

    Frankreich: Der Richter sagte: „Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs wurden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm.“

    https://ns2017.wordpress.com/2022/01/06/en-france-deces-apres-la-vaccination-dun-grand-pere-tres-fortune-ancien-chef-dentreprise-parisien-de-versailles-avec-assurance-vie-de-plusieurs-millions-deuro-pour-le-benefice-de-ses-enfants/
    ————————————————
    Die Haftungsfrage der Genplörre-Spritze wird in den nächsten Jahren wohl das Hauptbeschäftigung unserer Gerichte werden.
    ————————-
    das Hauptbeschäftigungsfeld natürlich…

  36. Marie-Belen 11. Januar 2022 at 19:49

    jeanette 11. Januar 2022 at 19:30

    Dieses Unwort „Picks“ (Ich mag Hühner!) ist bei mir sehr verhaßt, weil es mit seinem Lautmalerischen eine Verniedlichung der Impfung in die Köpfe der Menschen implantieren möchte.

    —————————————-

    Für mich ist das auch unerträglich!
    Es hat etwas absolut Perverses!

    So eine tödliche Substanz von der keiner den Ausgang kennt, dieses Frankensteingebräu mit dem bunten Strohhalm anzubieten.

  37. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 19:55

    MiaSanMia 11. Januar 2022 at 19:54

    OMMO 11. Januar 2022 at 19:52

    Lebensversicherung zahlt nicht wegen Impfung!

    Frankreich: Der Richter sagte: „Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs wurden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm.“

    https://ns2017.wordpress.com/2022/01/06/en-france-deces-apres-la-vaccination-dun-grand-pere-tres-fortune-ancien-chef-dentreprise-parisien-de-versailles-avec-assurance-vie-de-plusieurs-millions-deuro-pour-le-benefice-de-ses-enfants/
    ————————————————
    Die Haftungsfrage der Genplörre-Spritze wird in den nächsten Jahren wohl das Hauptbeschäftigung unserer Gerichte werden.
    ————————-
    das Hauptbeschäftigungsfeld natürlich…
    —————————————
    Vor allem bei einer Impfpflicht wird diese Haftungsfrage noch sehr interessant. Der Wahlbetrüger Chrissi „ich hab‘ die Haare schön“ Lindner sollte schon mal ein paar Mrd im Haushaltsentwurf für 2023 zur Seite legen.

  38. Barackler 11. Januar 2022 at 19:50

    @ jeanette 11. Januar 2022 at 19:16
    Barackler 11. Januar 2022 at 19:05

    Anzeigekultur

    —————

    Anzeige ist Singular
    Anzeigen ist Plural

    ****************

    Anzeigekultur wäre Kultur des Anzeigens, etwa des Nachbarn.

    Anzeigenkultur wäre Kultur der Anzeigen, etwa von IKEA.

    ————————-

    Wir wissen schon was was heißt.
    Aber wir sind hier nicht in der Grammar School!

    Das ist ein Chat und kein Briefkanal!

  39. Heute im Radio gehört: Zwei Lehrer wurden gemaßregelt, der eine ermahnt, der andere suspendiert. Ihr Verbrechen: sie hatten den Schülernden von einer Impfung abgeraten. Das müssen ja ganz böse Rechtsextremisten gewesen sein!

  40. Ich konnte das Video nicht anschauen. Der Schimpanse
    vom DBB hat mir bei der Vorstellung der neuen Verbrecher
    an der Spitze unseres Staates sämtlichen Mut genommen.
    Was das alles noch werden soll, ist für mich keine Frage mehr.
    Wenn diese Politverbrecher sich nicht um 180° drehen, kann
    es nur noch Bürger-Krieg geben !

  41. Guten Tag, ich hätte gerne einen neuen Führerschein.
    Mein Alter genügt nicht mehr den EU-Verordnungen.

    Nix guten Tag, Anzeige wegen Verharmlosung des NS-Regimes ist unterwegs.

    Nein, Entschuldigung, ich meine eine Fahrerlaubnis.

    Jetzt ist aber Schluss, dass heisst Nachweis über die Fahrzeugführendeneignung.
    Die gibt es aber auch nicht, die EDV wird gerade umgestellt.

  42. @Barackler

    Wir sind hier ja nicht im Examen!

    Es gibt vielerlei Sprachen:

    Es gibt eine gesprochene Sprache
    Es gibt eine geschriebene Sprache
    Es gibt eine Amtssprache
    Es gibt eine Sprache der Poesie

    Auch in der gesprochenen Sprache gibt es Unterschiede.
    Es gibt eine Sprache, die zuhause gesprochen wird
    Es gibt eine Sprache in der Öffentlichkeit
    Es gibt eine Sprache mit Kunden

    Auch die Sprache die zuhause gesprochen wird unterscheidet sich
    Es gibt eine Heimsprache in gewissen Familien, die man agrammatisch nennt, in der sich die Mitglieder nur mit Wortfetzen verständigen, keine vollständigen Sätze sprechen…..
    Es gibt eine Sprache der Turteltauben, die für Zuhörer unergründlich ist, in die Babysprache verfallen kann.
    Es gibt eine Sprache, die nur mit Kleinkindern gesprochen wird
    Es gibt eine Sprache, die der Schwerhörigen dient

    Es gibt eine Sprache speziell für Ausländer, wobei nur die bekanntesten und notwendigsten Worte ohne Bindewörter verwendet werden zusammen mit Handzeichen.

    Es gibt eine Sprache des Spottes, des Hohns und der Wut und des Zorns, der Schmeichelei und Schwärmerei und der Unterwürfigkeit, der Rebellion und der Verlogenheit, eine ungesprochene Sprache etc. und noch vieles mehr…

    Erzählen Sie mir bitte niemals mehr etwas, weder über die eine Sprache, noch über die andere, oder gar über die Fremdsprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch…..

    Darum bitte ich höflichst!

  43. jeanette 11. Januar 2022 at 20:32

    Jetzt schlägt es ganz 13.

    Jetzt ist im BUNDESTAG 2 G ausgerufen.
    Ungeimpfte Abgeordnete dürfen nicht mehr rein!

    Das ist hier doch kein Land mehr!
    Eine Demokratie?
    Das ist ein ausgerufener KRIEG!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/2g-plus-im-bundestag-saalverbot-fuer-ungeimpfte-abgeordnete-78792900.bild.html

    ——————————–
    Bin gespannt ob die AfD dagegen ein Eilverfahren vor dem BVerfG einleitet. Falls nicht, wissen wir was wir von der AfD zu halten haben.

  44. Man kommt aus dem Kotzen nicht mehr heraus, was alles von der Ampel auf die Menschheit abgelassen wird.

  45. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 20:36

    jeanette 11. Januar 2022 at 20:32

    Jetzt schlägt es ganz 13.

    Jetzt ist im BUNDESTAG 2 G ausgerufen.
    Ungeimpfte Abgeordnete dürfen nicht mehr rein!

    Das ist hier doch kein Land mehr!
    Eine Demokratie?
    Das ist ein ausgerufener KRIEG!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/2g-plus-im-bundestag-saalverbot-fuer-ungeimpfte-abgeordnete-78792900.bild.html

    ——————————–
    Bin gespannt ob die AfD dagegen ein Eilverfahren vor dem BVerfG einleitet. Falls nicht, wissen wir was wir von der AfD zu halten haben.
    ————————–
    Das heißt ja auch, daß Alice Weidel als Fraktionschefin der AfD künftig nur noch von der Tribüne aus die Debatten verfolgen kann. Wenn die AfD sich das gefallen lässt ohne zu versuchen sich dagegen juristisch zu wehren, ist die AfD für mich erledigt. Dann haben wir es wirklich mit einer gesteuerten Opposition zu tun.

  46. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 20:36

    jeanette 11. Januar 2022 at 20:32

    Jetzt schlägt es ganz 13.

    Jetzt ist im BUNDESTAG 2 G ausgerufen.
    Ungeimpfte Abgeordnete dürfen nicht mehr rein!

    Das ist hier doch kein Land mehr!
    Eine Demokratie?
    Das ist ein ausgerufener KRIEG!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/2g-plus-im-bundestag-saalverbot-fuer-ungeimpfte-abgeordnete-78792900.bild.html

    ——————————–
    Bin gespannt ob die AfD dagegen ein Eilverfahren vor dem BVerfG einleitet. Falls nicht, wissen wir was wir von der AfD zu halten haben.

    ————————————-

    Es ist eine Strafaktion, eine Erpressung zur Impfung,
    eine Machtprobe…

    Man kann es kaum glauben.
    Natürlich lässt sich die AFD das nicht gefallen.

  47. Herr Rhous, die derzeit in Regierungsverantwortung sitzenden Abgeordneten sind z.T. staatsfeindliche Extremisten, oder ist Ihnen das entgangen?

  48. Vielleicht sollte man sich mal um die korrupten Parteibuchkriminellen der SPD kümmern, die in vielen Stadt, Gemeinde und Kreisverwaltungen Recht beugen, sich bestechen lassen und auch sonst bei jeder sich bietenden Gelegenheit Vetternwirtschaft betreiben und in die eigene Tasche wirtschaften.

    Von den Schmarotzern, die wegen der Rettung des Klimas und der Welt, auf Kosten der Leistungsträger und Steuerzahler im öffentlichen Dienst herumlungern reden wir dabei noch nicht einmal.

    Für diese Spezies haben vor allem SPD und GRÜNE viele hochdotierte Ballastexistenzen Stellen geschaffen, die kein Mensch benötigt, weil sie nichts nachprüfbares leisten.

  49. @ Jeanette

    Saalverbot für Ungeimpfte im Bundestag?

    Die Geimpften sind doch geschützt?

    Wieso dann das Verbot?

    Da könnte man auch ein Saalverbot für Neger oder Abgeordnete mit anderweitigem Migrationshintergrund aussprechen

    Es ist stalinistisch-bolschewistische Diskriminierung und Schikane.

    Die roten und grünen Sozialisten, wollen es dem Anschein nach soweit treiben bis Blut fließt, um dann wie Hitler das Chaos zu nutzen um das Volk noch schlimmer zu tyrannisieren.

    Der Geist der SPD ist schon lange verbrecherisch totalitär. GRüNE und Mauermörder Linke waren nie anders.

  50. Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    Usw, usw,usw, usw.
    Diese Menschen, die uns „regieren“, haben vom normalen Leben, keine Ahnung. Ich muss nochmals zur Burg Stahleck, gute Nacht.

  51. @ MiaSanMia 11. Januar 2022 at 20:52

    Bin gespannt ob die AfD dagegen ein Eilverfahren vor dem BVerfG einleitet. Falls nicht, wissen wir was wir von der AfD zu halten haben.
    ————————–
    Das heißt ja auch, daß Alice Weidel als Fraktionschefin der AfD künftig nur noch von der Tribüne aus die Debatten verfolgen kann. Wenn die AfD sich das gefallen lässt ohne zu versuchen sich dagegen juristisch zu wehren, ist die AfD für mich erledigt. Dann haben wir es wirklich mit einer gesteuerten Opposition zu tun.

    ———————-

    Die AfD ist definitiv keine gesteuerte Opposition und wird sich das selbstredend nicht gefallen lassen, allerdings wird sie unter der Merkel-Wurst Harbarth keine Chance haben, sich vor dem Verfassungsgericht, das sich in Regierungsschutzgericht umbenennen sollte, durchzusetzen. Das alte Dreckstück Merkel – Schande über das Weib, solange es lebt! – hat mit der Personalie Harbarth in unserem and endgültig die Gewaltenteilung abgeschafft. Der stiernackige Satan in (annähernder) Frauengestalt hat hier Zug um Zug die DDR wiedereingeführt und man hat sie 16 Jahre gewähren lassen und noch frenetisch für ihr Zerstörungswerk gefeiert. Da mögen die Scholzens und ihre Mischpoke noch so widerwärtig sein, ich werde Merkel hassen, solange mein Herz schlägt.

  52. Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 22:05

    Das alte Dreckstück Merkel …. hat mit der Personalie Harbarth in unserem and endgültig die ….

    Sorry: in unserem LAND

  53. Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 22:05
    ——————————————
    Hatte Dir heute im „Compact“-Strang geantwortet (8.34 Uhr).

  54. Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 22:05

    @ MiaSanMia 11. Januar 2022 at 20:52

    Bin gespannt ob die AfD dagegen ein Eilverfahren vor dem BVerfG einleitet. Falls nicht, wissen wir was wir von der AfD zu halten haben.
    ————————–
    Das heißt ja auch, daß Alice Weidel als Fraktionschefin der AfD künftig nur noch von der Tribüne aus die Debatten verfolgen kann. Wenn die AfD sich das gefallen lässt ohne zu versuchen sich dagegen juristisch zu wehren, ist die AfD für mich erledigt. Dann haben wir es wirklich mit einer gesteuerten Opposition zu tun.

    ———————-

    Die AfD ist definitiv keine gesteuerte Opposition und wird sich das selbstredend nicht gefallen lassen, allerdings wird sie unter der Merkel-Wurst Harbarth keine Chance haben, sich vor dem Verfassungsgericht, das sich in Regierungsschutzgericht umbenennen sollte, durchzusetzen. Das alte Dreckstück Merkel – Schande über das Weib, solange es lebt! – hat mit der Personalie Harbarth in unserem and endgültig die Gewaltenteilung abgeschafft. Der stiernackige Satan in (annähernder) Frauengestalt hat hier Zug um Zug die DDR wiedereingeführt und man hat sie 16 Jahre gewähren lassen und noch frenetisch für ihr Zerstörungswerk gefeiert. Da mögen die Scholzens und ihre Mischpoke noch so widerwärtig sein, ich werde Merkel hassen, solange mein Herz schlägt.
    —————————————————
    Mir ist vollkommen klar, daß Merkel-Speichellecker Harbarth jeglichen Einwand abperlen lässt, genauso wie er eine Impfpflicht durchwinken wird. Es geht mir nur darum, ob die AfD überhaupt versucht sich dagegen juristisch zu wehren. Falls nicht, ist wie gesagt die AfD für mich erledigt.

  55. Man könnte annehmen, staatsfeindliche Extremisten hätten sich diese Konstellation ausgedacht. Aber nein, es ist die neue Bundesinnenministerin, die so spricht
    ————————
    Das eine schließt das andere nicht aus.

  56. @jeanette 11. Januar 2022 at 20:30 = 0,666666666666666666666

    Wir verständigen uns zu Hause hauptsächlich mit Grunzlauten.

    Alles Andere sind Auffrischungsexkursionen für Andere.

    „Die Gedanken sind Frei“ spiele ich in ‚G+D7′.

    (Weiß nich‘, wie man das Hochstellt)

    Ansonsten geb’ich Ihnen Recht.

    Die Sprach‘ ist eine Sache,

    Sprechen auch!

    Denken

    Gruß

  57. @friedel_1830

    Typisch für Linksfaschisten wie die Nazis der NSDAP und für Sozen-Bolschewiki.

  58. Passt zum Thema Meinungsfreiheit in diesem Land:
    Corona-Demo in Saarbrücken – Polizei ermittelt wegen Bananen auf Deutschlandflaggen
    (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole, §90a StGB)

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/corona-demo-saarbruecken-polizei-ermittelt-wegen-bananen-auf-deutschlandfahne_aid-65170461

    Liebe Demonstranten, ihr müsst euch an der feinfühligen Art orientieren, wie unsere linken Zeitgenossen ihren Unmut über diesen Staat äußern. Dann gibt es auch keinen Ärger mit der Ordnungsmacht. Nehmt euch ein Beispiel an unser allseits geschätzten Bundestagsvizepräsidentin Claudia Benedikta Roth.
    https://www.bayernkurier.de/inland/8411-claudia-roth-auf-abwegen/

  59. Die Angst vor der Obrigkeit,und den „Mächtigen“ muss
    geschürt werden,wie die Coronapanik.
    Es soll ein Klima der Denunziation geschaffen werden,
    wer die Wahrheit denkt und ausspricht,ist verdächtig,
    und muss verfolgt werden.
    Nur ihr lieben Cops,das gleiche trifft ja auch auf euch zu,
    jeder Fratzenbucheintrag,jede öffentliche Äußerung,wird
    ebenfalls verfolgt und disziplinar geahndet, und denkt daran,
    falls es mal,bei einer Demo zu Toten,und richtig Verletzten kommt,
    steht ihr vor dem Richter,da hilft euch niemand,auch nicht die,die
    euch entsprechend Scharf gemacht haben.
    Ihr begebt euch auf die Ebene der Büttel, für ein wenig
    Freie Meinungsäußerung !

  60. @ andere Meinung 11. Januar 2022 at 19:23
    Die Spaltung geht weiter, als Innenministerin hätte ich erwartet dass sie auf die ungehörte, stille Wut der Bürger anders eingeht. Sie ignoriert jedoch die durch die Demonstrationen zum Ausdruck gebrachte Unzufriedenheit großer Bevölkerungsteile und schiebt ihn weit weg von sich. Sie fokussiert völlig einseitig auf einzelne wenige, die sich falsch verhalten, die nicht das eigentliche Problem darstellen.
    Es fehlt grundsätzlich eine freundliche Haltung gegenüber dem Volk, dem sie zu dienen hätte.
    Man bekommt den Eindruck die Bürger sind Störer.
    =======
    Ihr Eindruck täuscht Sie nicht, allerdings drängt sich mir der Eindruck auf, dass Sie die letzten Jahre nicht hierzulande verbracht haben, in denen der politmediale Komplex planmäßig die Gesellschaft gespalten und tribalisiert hat, und seit Corona sogar vorsätzlich atomisiert.

    Und je mehr die Gesellschaft in miteinander um Aufmerksamkeit, Mittel und Macht konkurrierende randständige Minderheiten tribalisiert wird, was nun „en woke“ und diversity-mäßig noch verschärft stattfindet, und wobei die unausgesetzte ISlampenetration sicherlich aggressiver und nachhaltiger ist, als SM-orientierte Homo- und Heterosexuelle sowie andere mögliche „sexuelle Orientierungen“, werden die Normalos, die als erwerbstätige, zumeist biodeutsche Immer-Noch-Mehrheitsgesellschaft ihre Entrechtung (gender- und pc-konformes Neusprech), Verelendung (Euro & Europa, Klima-, Verkehrs-, Energie- und Corona“politik“) sowie Abschaffung (Multikult & feindliche ISlamübernahme) auch nur kritisch sehen, als „Extremisten“ gebrandmarkt: Rechte wie solche der Mitte!

    Während des Kalten Kriegs, als in der Bundesrepublik noch ein antitotalitärer Grundkonsens vorherrschte, wurde bei Radikalismus und Extremismus immer noch zwischen „links“ und „rechts“ unterschieden, übrigens auch schon mit willkürlichen Abstufungen. So wurden die nach dem Verbot der neonazistischen SRP (Sozialistischen Reichspartei) und der DDR- und sowjetkonformen KPD die Neugründungen der NPD und DKP als „nur“ rechts- bzw. linksradikal bezeichnet, im Gegensatz zu maoistischen und trotzkistischen Links- und neonazistischen Rechtsextremisten.
    Selbst die REPs mit ihrem Kult um Wehrmacht und Zweiten Weltkrieg galten gemeinhin „nur“ als „rechtsradikal“.

    Dass nun eine, die FDP und die Unionsparteien – die sich immer weiter nach links öffneten -, beerbende Partei, wie die AfD, als „rechtsextremistisch“ verortet wird (auch durch die Politikaster von FDP und CSU, die das Antifa-Neusprech vollumfänglich übernommen haben!), zeigt die negativ veränderten Bedingungen und Machtverhältnisse in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik, in der ein gesäuberter Verfassungsschutz nicht mehr dem Antitotalitarismus verpflichtet ist, sondern wie die Stasi einseitig antifaschistisch agiert.

    Mit der „Extremismus“-Keule können als Steigerung einer „Radikalen“-Verortung gezielt Säuberungen des öffentlichen Dienstes („Beamte“!) und der sogenannten Privatwirtschaft (über Denunziationen!) erfolgen.
    Dass dabei Linksextremisten als sogenannte „Rechtsextremismusexperten“, und linksgrüne Kulturrevolutionäre & Politikaster in Blockparteien, Kirchen, Gewerkschaften, NGOs und „Qualitätsmedien“ bestimmen, wer und was „rechtsextremistisch“ ist – „Corona-“ und „Klimaleugner“, ISlamkritiker, Diesel- und SUV-Fahrer, Fleischesser, Raucher, Jäger, Sportschützen, Modellbauer, Briefmarkensammler usw. usf. – ist genau der Zustand in diesem, unserm Land.
    Und das nicht erst seit dieser „Innenministerin“!

    Abschließend dazu der britische Konservative Robert Scruton in seiner Kritik am theoretischen, uns nicht nur in Deutschland beherrschenden Linksradikalismus. Der rechte jüdischstämmige Präsidentschaftskandidat in Frankreich, Éric Zemmour, spricht vom Islamogauchisme, zu Deutsch: Islamlinksradikalismus, der Europa heimsucht, wie seinerzeit der Hitler-Stalin-Pakt:
    „Deshalb findet man fast nichts von dem, was wir als politisches Leben kennen, im Denken jener Autoren [= linken Autoren von Sartre über Adorno, Marcuse bis Habermas] wieder, die ich auf den folgenden Seiten beschreiben werde. Institutionen wie Parlament und Gerichte des common law, die Spiritualität der Kirchen, Kapellen, Synagogen und Moscheen, Schulen und Berufsverbände, Organisationen der Wohltätigkeit, Pfadfinder, Fremdenführer, lokale Turniere, Fußballmannschaften, Blaskapellen und Orchester, Chöre, Theatergruppen und Clubs der Briefmarkensammler – kurz, alle Formen, in denen Menschen in gegenseitiger Übereinstimmung zusammenkommen und Autorität und Gehorsam entstehen lassen, durch die sie ihr Leben gestalten, all die ‚kleinen Einheiten‘, über die Edmund Burke geschrieben hat, fehlen in der linken Weltsicht, oder wenn sie vorkommen (wie zum Beispiel bei Antonio Gramsci und Edward P. Thompson), werden sie sentimentalisiert und politisiert, um sie zum Beispiel für den ‚Kampf der Arbeiterklasse‘ tauglich zu machen.
    Deshalb sollte es uns nicht wundern, dass die Kommunisten, als sie nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Osteuropa an die Macht kamen, als Erstes die ‚kleinen Einheiten‘ zerschlugen. János Kádár, kommunistischer Innenminister der 1948 gegründeten ungarischen Regierung, schaffte es, innerhalb von einem Jahr fünftausend dieser Vereine zu verbieten …

    … Für das Denken der Linken ist die lineare Ordnung, die in ihrem Namen steckt, von entscheidender Bedeutung. Menschen, die sich als ‚links‘ beschreiben, glauben, dass die politischen Auffassungen und Bewegungen von links nach rechts aufgestellt werden können, und das würde bedeuten, dass man in dem Maße, wie man nicht links ist, rechts sein müsse. Zugleich haben linke Denker eine unbarmherzige Einschüchterungskampagne geführt, um rechte Ansichten als inakzeptabel erscheinen zu lassen. In der Regel geben sie keine Definition dessen, was das ‚Rechtssein‘ bedeutet, und erklären auch nicht, warum Nationalsozialisten, Faschisten und Wirtschaftsliberale gleichermaßen zu dieser Kategorie gehören sollen. Wer einmal als Rechter identifiziert wurde, befindet sich jenseits jeder Debatte, seine Ansichten sind irrelevant, sein Charakter diskreditiert, seine Anwesenheit in der Welt ein Fehler.“ Roger Scruton, NARREN, SCHWINDLER, UNRUHESTIFTER – LINKE DENKER DES 20. JAHRHUNDERTS, München 2021

  61. Keiner weiß so richtig was die Faeser eigentlich ist und was sie will.
    Aber mir ist klar geworden: Sie kämpft gegen aufrechte Deutsche was ihr CSU-Bettvorleger nicht gemacht hat.
    Seehofer war nicht gegen Deutsche.
    Mal ’ne dumme Frage: Wie sind solche Polizisten gestrickt, die sie schützen müssen?

  62. Maria Koenig 11. Januar 2022 at 22:02
    Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    ———
    Super! Kein CO2-Abdruck.
    Habeck hat aber Kinder!
    Frau Holefleisch hat zwei Blagen. Unklar ist wer von wem.
    Kühnert weiß nicht ob er morgens m/w/d ist wenn er um 09:00 aus dem Bett steigt.
    Altmaier : Der ist weg, heirate Wurst aber nicht Conchita.
    Scholz hat möglicherweise Kinder, er ist garantiert Onkel aber hält sie zurück wie seine Frau, die anders heisst. Das muß man respektieren.
    Aber solche „Bunte“-Klatschgespräche sind nicht wichtig.

  63. Maria Koenig 11. Januar 2022 at 22:02

    Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    Usw, usw,usw, usw.
    Diese Menschen, die uns „regieren“, haben vom normalen Leben, keine Ahnung. Ich muss nochmals zur Burg Stahleck, gute Nacht.
    ———————————————
    Nunja, die Hälfte von denen ist ja gay oder „Non-Binär“… 🙂 🙂

  64. @ jeanette 11. Januar 2022 at 20:01

    Sie müssen da in der Schule etwas falsch verstanden haben. Die gestalterische Freiheit, die Ihnen gelehrt wurde, betraf Goethe und Schiller, nicht Sie. Ihre schlechten Schulnoten sollten Sie darauf zurückführen, oder hatten sie es doch richtig verstanden, korrekt geschrieben und sich Ihre Schreib-Willkür für dieses Forum aufgespart ?

  65. .

    An: MiaSanMia 11. Januar 2022 at 23:12 h

    .

    ( Maria Koenig 11. Januar 2022 at 22:02

    Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    Usw, usw,usw, usw.
    Diese Menschen, die uns „regieren“, haben vom normalen Leben, keine Ahnung. Ich muss nochmals zur Burg Stahleck, gute Nacht.
    ———————————————
    Nunja, die Hälfte von denen ist ja gay oder „Non-Binär“…)

    .

    ______________________________________________

    .

    Zitat von Björn Höcke (Rede vor Jungen Alternative, ca. 2017):

    „Wer keine eigenen Kinder hat, hat nur die Hälfte der Lebenserfahrung“

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Speziell Frauen nach Menopause, wenn ihnen bewußt wird,
    daß sie es endgültig verpaßt haben mit eigenen Nachkommen (fremde Eizellen etc. zählen nicht).

    Sie also evolutionär in einer Sackgasse enden: Verhärten frustriert.

    .

  66. Sehr richtig. Das Gute ist, daß sich das Pack nicht vermehrt. Die Evolution macht das schon sehr effizient!

  67. Jeder , der dachte , tiefer konnte Dodoschland mit dem Merkel Horrorkabinett nicht sinken , der wird täglich eines Besseren belehrt ….. Eine Antifa Terroristin als Innenminister ……

  68. @ Maria Koenig 11. Januar 2022 at 22:02
    Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    Usw, usw,usw, usw.
    Diese Menschen, die uns „regieren“, haben vom normalen Leben, keine Ahnung. Ich muss nochmals zur Burg Stahleck, gute Nacht.
    —————
    Über manche Menschen kann man nur ein gutes sagen: Sie haben sich nicht vermehrt und damit der Menschheit viel erspart.

  69. Wir sollten hier festhalten daß die wie aus dem Zauberhut entsprungene Dame es sich mit Polizisten, Feuerwehrleuten/Notärzten (das sind bei uns Beamte) und Justizbeamten anlegen will und die Mädels und Jungs unter Rechtsradikalismus stellen will. Let’s go.
    Ach ja. Die Soldaten habe ich vergessen…

  70. @ jeanette 11. Januar 2022 at 20:30
    Barackler

    Wir sind hier ja nicht im Examen!

    Es gibt vielerlei Sprachen: …

    ***************************

    Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf die Babbel-Synchron-Übersetzer. Die sind noch lange nicht ausgereift. Kann zu peinlichen und mitunter sogar gefährlichen Missverständnissen führen.

  71. Frau Nanc*:
    Doitschland für Anfänger:
    Deutschlands Geheimdienst-Geschichte zum Mitschreiben in Kurzfassung:
    – Die Stasi ist vorab Hinweisen nachgegangen damals beim Erich. Die haben ein Netzwerk aufgebaut.
    – Die Gestapo : Die musste man zum Jagen tragen „Da oben in der Dachkammer sind Juden“.

  72. friedel_1830 11. Januar 2022 at 23:31

    Sie also evolutionär in einer Sackgasse enden: Verhärten frustrie
    ——
    Also Meine Süße ist Gott sei Dank jenseits dem Meno-Break und super gut drauf, lustig und nicht frustriert.
    Sie haben keine Ahnung von Mädels…

  73. @ jeanette 11. Januar 2022 at 19:21

    Fäser war mal schöner. Zehn Jahre her.

    Traumhochzeit in noblem Ambiente von Schloss Vollrads im Rheingau Nancy & Eyke*
    5. Oktober 2012, Schwalbach / Oestrich-Winkel, Rheingau
    https://www.hochzeitsfotograffrankfurt.de/traumhochzeit-in-noblem-ambiente-von-schloss-vollrads-im-rheingau/

    ——————–

    *Eyke Grüning
    05.10.2012 SPD-Chefin heiratet Eyke Grüning.
    Wie ihr künftiger Mann engagiert sich die Tochter des früheren Schwalbacher Bürgermeisters Horst Faeser (SPD) auch in der Kommunalpolitik ihrer Heimatstadt; sie ist Stadtverordnete und Vorsitzende der Schwalbacher SPD. Eyke Grüning ist Sozialdemokrat und stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher in Schwalbach. Der Jurist arbeitet als Rechtsanwalt in einer Frankfurter Wirtschaftskanzlei. (aro.)
    +https://www.fr.de/rhein-main/main-taunus-kreis/nancy-faeser-traut-sich-11306139.html
    https://www.spd-hessen.de/zukunft-hessen-01-21/power-im-doppelpack/

  74. Wenn „Nancy“ eine gute „Anzeigenkultur“, was immer dieses auch darstellen soll, von uns Bürgern wünscht, dann sollten wir doch bei einer Frau Faeser (SPD) einmal richtig anfangen, denn da gibt es viele Anstöße, die nicht geringer als faustdicke, gruppenbezogene Volksverhetzungen sind.

    Besonders die Ungeimpften haben es ihr dabei angetan und mit der AfD steht sie eh auf Kriegsfuß.

    Ihre geringen Berührungsängste gegenüber potenziellen Gefährdern aus den Reihen des Islams und natürlich kluckt sie wie selbstverständlich eng mit den Mitgliedern linksextremischer Organisationen zusammen, sind doch sehr bedenklich und besorgniserregend.
    Ich kann da doch nur von einer sehr hohen Unzuverlässigkeit gegenüber unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung sprechen.

    Seltsamerweise verunglimpft sie die Bürger, die es mit der Verteidigung gerade dieser Grundrechte sehr ernst nehmen.

    Wer also hat da ein ernstes Problem mit unserem demokratischen Rechtsstaat?

    Frau Fraeser ist offensichtlich mit ihrem Amt als Bundesinnenminister völlig überfordert, dass übrigens ein gewisses Maß an politischer Neutralität verlangt und keine Hetztiraden gegen politisch missliebige Bürger, die sich nur eines zu Schulden kommen lassen haben, eine andere, linkspolitisch unkorrekte Meinung zu vertreten.

  75. Die Faeser, offensichtlich eine Quotenfrau, leider hat sie keinen moslemischen Hintergrund, hat wie die Verteidigungs- und Außenministerende keine Ahnung vom Job und der Bettvorleger-CSU’ler dürfte sie eher wenig eingearbeitet haben in ihren Job.
    Scholz ist ein Fuchs: Er lässt schwache Quotenfrauen wie Faeser/Baerbock um sich machen. Danach gewinnt nur Er. Ich kenne seine Taktik aus Hamburg.

  76. OT

    Lindner (geb. 7. Jan. 1979) verlobte sich letzten Okt.
    mit der Journalistin Franca Lehfeldt (geb. 1989).
    https://www.bunte.de/stars/star-news/christian-lindner-und-franca-lehfeldt-verlobt-neue-details.html

    Denn seine erste Frau, auch Journalistin (geb. 1974)
    Dagmar Rosenfeld ist zu alt zum Kinderkriegen. Sie
    u. Lindner waren seit 2009 liiert, seit 2011 verheiratet.
    Sie hat ihre gute Zeit, kinderlos, mit ihm verschwendet.

    Lindner möchte 3 – 4 Kinder, weshalb er dringend
    seinen neuen Ministerposten braucht. Wetten?
    Heiraten will er protzig:

    Finanzminister Christian Lindner und RTL-Chefreporterin Franca Lehfeldt heiraten im Sommer 2022, erfährt „Bild“. Die standesamtliche Trauung soll am 7. Juli in Hamburg stattfinden. Am 8. und 9. Juli feiert das Paar in der Toskana die kirchliche Hochzeit mit der Familie und „engsten Freunden“

    Franca sieht seiner ersten Frau Dagmar ähnlich.

  77. @ friedel_1830 11. Januar 2022 at 23:31

    Übertreiben Sie bitte nicht. Denn die Lesbe Weidel mit ihrer
    Singhalesin u. zwei Samenbankbübchen… auch grenzwertig.

  78. Sehr schöner Text vom AfD-Mitgründer, MdB und PI-Kolumnisten Martin E. Renner. Ich hoffe, er behält Recht.

    „Ich bin sicher. Wenn der ganze Popanz mit der politisch inszenierten P(l)andemie vorbei ist, dann wird folgendes passieren:
    Die widerständig Nicht-Geimpften, die sich aus welchen Gründen auch immer gegen eine Impfung entschieden haben, werden langsam in ihr normales Leben wieder zurückfinden.
    Die Geimpften aber, zweimal oder geboostert, werden sich mehrheitlich zusammenfinden und das jetzige globalistische polit-mediale Kartell mit erstmalig erwachtem Argwohn beurteilen. Weil dieses herrschsüchtige und asoziale Kartell sie genötigt, erpresst und gezwungen hat, sich diese „Impfung“, die ja gar keine ist, anzutun.
    Die zu erwartende Vielzahl gegenwärtiger und auch zukünftiger schwerwiegender gesundheitlicher Komplikationen dieser Geimpften, ob bei ihnen selbst oder bei Angehörigen ihrer Familien oder in ihrem Bekanntenkreis, wird eine erbitterte Ablehnung und einen strengen Widerstand gegenüber dem aktuellen Regime erzeugen.
    Die Handlungen der Politik und der Medien, so diffus, so widersprüchlich und so unlogisch sie auch waren und sind, werden nachträglich als zielorientiert und vollständig durchgeplant erkennbar werden.
    Dieses jetzige Regime wird dem dann erwachten Widerstand nichts mehr entgegenzusetzen haben. Und dieser Widerstand wird wegen der krankmachenden Folgen der „Impfung“ – bei Millionen von Menschen – unerbittlich und ganz sicher unverzeihend sein.
    Die Entzauberung der jetzt noch politisch Agierenden und Mächtigen wird sehr schnell vonstattengehen.
    Der jetzige, noch nicht vollständig entlarvte, nationale und internationale polit-ökonomisch-mediale Komplex wird vollständig seine Glaubwürdigkeit verlieren.
    Und, wie ich immer schon sagte: „Euer ‚Great Reset‘ wird knallig in die Hose gehen.“
    Wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, mit viel frischer Luft bei Ihren Spaziergängen,
    Ihr
    Martin E. Renner, MdB“

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3008340059420294&id=100007329880766

  79. Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 00:25

    (…) Fäser war mal schöner. (…)
    ———–

    Kenn ich:

    ‚Früher, als ich noch jung und hübsch war (!) ..

    .. jetzt bin ich nur noch hübsch 🙂

  80. Lucke 14.ghazawat 11. Januar 2022 at 19:39; Ich hab eher den Eindruck, dass die ersten 2 Spritzen, falls sie nicht schon reichen, den Körper auf den Exitus nach der dritten vorbereiten. Der ist dann zwar tot, aber oh Wunder zukünftig gegen jegliche vorstellbare Krankheit geschützt, wie z.B. auch Napoleon, Lucki 14., Nero, Ramses, Kleopatra, nicht dass mir da Einseitigkeit vorgeschmissen wird. Achso Ramses, wie ich neulich mal gehört hab, müssen die ganzen Faraos jeden Tag ihres Lebens im Nirvana die Welt retten. Ich fänds gut, wenn er damit mal anfangen würde. Was ist das eigentlich für ne Arbeitseinstellung.

    Kulturhistoriker 11. Januar 2022 at 19:50; Seit der Duden auch gendert und ähnlichen Blödsinn verunstaltet ist er sowieso nicht mehr ernstzunehmen, geschweige dass er heute noch als Institution für sprachlichen Ausdruck dienen könnte.

    der brave Soldat Schwejk 11. Januar 2022 at 22:44 ; Wimre gabs das doch schon mal, Das wurde doch damals noch zugelassen, aber warum erinnere ich mich nicht mehr.

    Blimpi 11. Januar 2022 at 23:00; Statt Frauen würd ich persönlich Mao-Gestalt sagen.

  81. Der frühere Raumschiffkommandant, war wenigstens noch so höflich den phaser zunächst mal nur auf Betäubung zu stellen, bevor nicht geklärt war ob es sich um eine gefährliche fremde Spezies oder echte Bösewichte handelte. Derlei Skrupel sind so gut wie allen Mitgliedern des neuen Inkompetenz-Kabinetts vollkommen abhanden gekommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=RoqVBmNFYdk&ab_channel=Melan0207

    https://youtu.be/a9R2WzBB6fg?t=149

    **https://www.youtube.com/watch?v=WjRINPsNl90&ab_channel=Modellisto

  82. Falls man inzwischen vergessen haben sollte, von wem wir die nächsten vier (?) langen Jahre regiert werden. Hier nocheinmal in bewährt gutem Vortrag, sauber aufgelistet nach Partei (Spezialdemokraten, Grünix, blonde Allesversprecher) Mann für Mann, Frau für Frau, divers kommt auch bald, mit gut recherchierter Vorgeschichte z. B. der Scholzokrat und seine cum cum Millionen, o. Spiegel-Ännie als Ahrtal-Niederschlagsexpertin usw. usf…

    https://www.bitchute.com/video/5dwcR3cQi7XU/

    https://www.bitchute.com/video/7U1VLJQK9gtF/

    Das Video dauert etwas, daher am besten etappenweise in 20 min Happen genießen oder verzehren.

    sonst könnte noch der Hund in der Pfanne (oder auch der anspruchsvolle Gelegenheitszuseher aus der Baracke) verrückt werden.

  83. @ tban 11. Januar 2022 at 22:08

    Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 22:05
    ——————————————
    Hatte Dir heute im „Compact“-Strang geantwortet (8.34 Uhr).

    ———————–

    O Sorry, lieber tban, da war ich nicht mehr, weil ich fast den ganze Dienstag unterwegs war. Ich schaue es mir gleich mal an.

  84. gonger 12. Januar 2022 at 00:36

    Die Faeser, offensichtlich eine Quotenfrau, leider hat sie keinen moslemischen Hintergrund, hat wie die Verteidigungs- und Außenministerende keine Ahnung vom Job und der Bettvorleger-CSU’ler dürfte sie eher wenig eingearbeitet haben in ihren Job.
    Scholz ist ein Fuchs: Er lässt schwache Quotenfrauen wie Faeser/Baerbock um sich machen. Danach gewinnt nur Er. Ich kenne seine Taktik aus Hamburg.
    ——————————————–
    Daß Sie Panik-gongi sich noch trauen hier zu posten, nachdem Ihr Lover Chrissi Lindni als der größte Wahlbetrüger in der Geschichte der Bundesrepubik eingegangen ist, ist wirklich bemerkenswert. 🙂

  85. Ach übrigens Panik-gongi: Haben Sie schon die neusten Inzi-Zahlen für uns? Damit wir uns alle fürchten? 🙂 🙂 Ich liebe Panik-Inzi-gongi. Er erinnert mich an einer Figur aus Little Britain. 🙂

  86. .

    An: gonger 12. Januar 2022 at 00:25 h

    .

    ( friedel_1830 11. Januar 2022 at 23:31

    Sie also evolutionär in einer Sackgasse enden: Verhärten frustrie
    ——
    Also Meine Süße ist Gott sei Dank jenseits dem Meno-Break und super gut drauf, lustig und nicht frustriert.
    Sie haben keine Ahnung von Mädels… )

    .

    _____________________________________

    .

    Mag sein, daß ich nicht viel „Ahnung von Mädels“ habe.

    Aber eine kinderlose Frau ist was genuin Unnatürliches.

    .

    Friedel

    .

  87. -@ Maria Koenig 11. Januar 2022 at 22:02
    Scholz – kinderlos
    Faeser – kinderlos
    Merkel – kinderlos
    Braun – kinderlos
    Klingbeil – kinderlos
    Kühnert- kinderlos
    Altmaier – kinderlos
    Lindh – kinderlos
    Beck – kinderlos
    Usw, usw,usw, usw.-

    Sie sterben aus, nichts wird mehr von ihnen übrig bleiben, desshalb handeln sie nach dem Prinzip , „nach mir die Sintflut“ und wollen alle mit sich reißen.

    Menschen mit der Aussicht auf Weiterleben in ihren Generationen, die die Erde bevölkern werden, die werden für ihren Erhalt kämpfen. Das ist sicher !

  88. KOKS-KALLE & CO.

    Verfechter der Cannabis­legalisierung – Lauterbach schlägt
    Burkhard Blienert (SPD)
    https://img.ifunny.co/images/56a9ce1bb5aff967bca7717935cd4b62f745908b89596bffadbad0c732fc8006_1.jpg
    (Ob echt oder Fotomontage unklar.)
    als Drogen­beauftragten der Bundesregierung vor

    Das Bundeskabinett soll den früheren Bundestagsabgeordneten am Mittwoch auf Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ernennen.

    Blienert gilt als vehementer Verfechter einer Cannabislegalisierung.
    Schon vor Jahren trat er für einen Richtungswechsel in der Drogenpolitik ein.
    https://www.rnd.de/politik/karl-lauterbach-schlaegt-burkhard-blienert-als-drogenbeauftragten-der-bundesregierung-vor-WICNRJQEZZEPXHZ7UD5X4BUPTQ.html
    Mit Umfrageuhr: LIVE ABSTIMMUNG noch offen
    1.444 MAL ABGESTIMMT
    Sollte der Konsum von Cannabis legalisiert werden?
    Bisher 89% mit „Auf jeden Fall“

    Die Deutschen wollen angebl. nicht mehr nur Saufen,
    sondern auch noch Kiffen. Alkohol hat durchaus
    gesundheitl. Vorteile, wenn man es nicht übertreibt.
    Wir brauchen keine fremdländische Droge obendrein.

  89. @ghazawat 11. Januar 2022 at 19:39
    Ich habe gerade etwas neues gelernt.
    Die erste Corona Impfdosis bereitet den Körper auf den Feind Corona vor.
    Die zweite Impfdosis verstärkt die immunologische Antwort auf das Coronavirus.
    Die boosterimpfung aktiviert das immunologische Gedächtnis damit es länger hält.
    Erst alle drei Impfungen beugen vor starken Krankheitsfolgen vor…
    Die trauen sich tatsächlich, das als Impfung zu verkaufen!
    ———————————————————————————————
    In vielen anderen Ihrer Kommentare bin ich Ihrer Meinung, hier allerdings nicht.
    Unabhängig von der allgemeinen Stimmung „Dafür vs Dagegen“, denke ich, wenn die
    Impfungen den Krankheitsverlauf tatsächlich mindern ist das doch in Ordnung. So
    würde Corona irgendwann als viraler Infekt durchgehen und wäre in der Öffentlichkeit
    kein Thema mehr.

    PS Wenn die Impfungen das auch schaffen. 🙂

  90. @ friedel_1830 12. Januar 2022 at 05:22
    .

    Mag sein, daß ich nicht viel „Ahnung von Mädels“ habe.

    Aber eine kinderlose Frau ist was genuin Unnatürliches.

    *******
    Naja….
    Aber das wird sich hier wohl nie ändern, die indirekte Reduzierung auf den Brutkasten.
    .

  91. ? Als Beamter darf nur berufen werden, wer die Gewähr dafür bietet, jederzeit
    für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes
    einzutreten, § 7 Abs. 1 Nr. 2 des Bundesbeamtengesetzes (BBG).
    ? Beamtinnen und Beamte haben die Pflicht, sich durch ihr gesamtes Verhalten – d.h. inner- und außerdienstlich – zu der freiheitlichen demokratischen
    Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes zu bekennen und für deren Erhaltung einzutreten, § 60 Abs. 1 Satz 3 BBG.
    ? Darüber hinaus haben Beamtinnen und Beamte bei politischer Betätigung diejenige Mäßigung und Zurückhaltung zu wahren, die sich aus ihrer Stellung gegenüber der Allgemeinheit und aus der Rücksicht auf die Pflichten ihres Amtes
    ergeben, § 60 Abs. 2 BBG.
    Verstößt eine Beamtin oder ein Beamter gegen seine Pflicht zur Verfassungstreue,
    kann dies mit Disziplinarmaßnahmen geahndet werden. Insoweit müssen dem
    Dienstvorgesetzten Tatsachen vorliegen, die den Verdacht eines Dienstvergehens
    (=schuldhafte Pflichtverletzung) rechtfertigen. Liegen zureichende Anhaltspunkte für
    diesen Verdacht vor, muss ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden (vgl. § 17
    Abs. 1 des Bundesdisziplinargesetzes – BDG -).

    Wenn ich jetzt also als guter Beamter der Frau Faeser folge, droht mir dann nicht ein Disziplinarverfahren?

  92. The Brain 11. Januar 2022 at 19:45

    Hieß es nicht früher: „Das größte Schwein im ganzen Land, dass ist und bleibt der Denunziant!!“ ??
    ————————————————————————————————
    …woher zu Teufel, soll diese Quotenfrau denn das wissen. Als Erschwernis kommt
    ihr SPD Parteibuch hinzu. CumEx Erinnerungslücken Scholz braucht nur Versager um
    sich, alles wie bei IM Erika. Damit er besser glänzen kann.

  93. Diese Faeser gehört sofort entlassen, da für dieses Amt völlig ungeeignet. Mit Rechtsextremisten meint sie konservative Bürger und das kann sie als Kommunistin nicht akzeptieren. Unmöglich dieses Weib!
    Echte Linksextreme dürfen selbstverständlich weiterhin die Bürger schikanieren.

  94. Die Verblödung in der Politik nimmt Ausmaße an, für die keine Maßeinheit mehr passt. Während die deutsche Polizei allwöchentlich hemmungslos auf friedliche Corona-Spaziergänger einprügelt und hierzulande jede kritische Meinung geächtet und zensiert wird, ermahnt die Bundesregierung tatsächlich Kasachstan zur Einhaltung von Grund- und Menschenrechten: „Gewalt ist kein akzeptables Mittel der politischen Auseinandersetzung. Wir sehen zudem mit Sorge, dass die Presse- und die Versammlungsfreiheit verletzt wird und der Zugang zu Informationen über das Internet und soziale Medien massiven Einschränkungen unterliegt.

  95. Ich weiß nicht, ob diese aufgedunsene dümmlich lächelnde Innenministerin und Scharfmacherin irgend eine eigene Meinung hat oder ob sie irgendwie ferngesteuert ist. Ihr Anblick und ihre Reaktion auf Angriffe und Redebeiträge sind einfach gespentisch.

    Ich bin im übrigen dafür, dass man vor Betreten des Bundestages anstelle von Corona-Test besser Drogentests vornimmt. Das würde die Qualität des Parlaments und der Regierung enorm heben.

  96. @ pro afd fan 12. Januar 2022 at 14:41
    Diese Faeser gehört sofort entlassen, da für dieses Amt völlig ungeeignet. Mit Rechtsextremisten meint sie konservative Bürger und das kann sie als Kommunistin nicht akzeptieren. Unmöglich dieses Weib!
    Echte Linksextreme dürfen selbstverständlich weiterhin die Bürger schikanieren.
    =======
    Lieber Pro-AfD-Fan,
    da haben Sie ja sogar Recht. Allerdings stellt sich die Frage, wer Faeser und Co. entlassen sollte.
    Darum geht’s ja schlussendlich, das ist genau die Frage: eine Machtfrage nämlich.

    Im Moment befinden wir uns als erwerbstätige Immer-Noch-Mehrheitsgesellschaft aus lauter, zumeist treudoofen, biodeutschen Steuer- und Leistungsnormalos unter einer Diktatur woker Diversity-Minderheiten, die sich als „Opferclans“ gerieren und um Einfluss, Mittel und Macht konkurrieren, während die gesellschaftlich notwendigen Wettbewerbe im ökonomischen und politischen Bereich durch neo-sozialistische Maßnahmen zum Erliegen kommen, etwa im Zuge klima-, energie-, verkehrs- und coronabedingter De-Industrialisierungsstrategien und ruinöser Euro-, Europa- und Weltrettungsmaßnahmen.

    Und durchgesetzt in einer Mischung aus linksradikaler Anarchotyrannei und einem tiefen Staat, dessen unermüdlicher Kampf gegen Rechts, als letzter erkennbarer Staatszeck, sich gegen die Normalo-Bevölkerung richtet, die stigmatisiert („rassistisch“, „extremistisch“), entrechtet, enteignet, gezielt verelendet und schließlich verdrängt wird, denn als randständige (Noch-)Minderheit ist die unausgesetzte ISlampenetration sicherlich nachhaltiger als irgendwelche perversen „sexuellen Orientierungen“ …

    Schließlich: Wer die Macht hat, bestimmt auch über Begriffe wie „Radikalismus“ und „Extremismus“, an denen sich ebenfalls zeigt, wie weit die kulturrevolutionäre Zerstörung zivilisatorischer und bürgerlich-normativer Standards fortgeschritten ist, denn ein antitotalitärer Nachkriegskonsens wurde längst vollumfänglich durch einen totalitären „Anti-“Faschismus ersetzt, der nicht nur Antifa, Blockparteien und NGOs beherrscht, sondern auch den – „Verfassungsschutz“.

    Was noch im Jahr 2000 Gültigkeit hatte, ist längst durch den obwaltenden linksradikalen ZEITgeist – der rechte jüdischstämmige Präsidentschaftskandidat in Frankreich, Éric Zemmour, spricht von Islamogauchisme, zu Deutsch: ISlamlinksradikalismus – geschreddert worden: „Den Begriff der freiheitlichen demokratischen Grundordnung definierte das Bundesverfassungsgericht 1952 wie folgt: ‚So lässt sich die freiheitlicher demokratische Grundordnung als eine Ordnung bestimmen, die unter Ausschluss jeglicher Gewalt- und Willkürherrschaft eine rechtsstaatliche Herrschaftsordnung auf der Grundlage der Selbstbestimmung des Volkes nach dem Willen der jeweiligen Mehrheit und der Freiheit und Gleichheit darstellt. Zu den grundlegenden Prinzipien dieser Ordnung sind mindestens zu rechnen: die Achtung vor den im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechten, vor allem vor dem Recht der Persönlichkeit auf Leben und freie Entfaltung, die Volkssouveränität, die Gewaltenteilung, die Verantwortlichkeit der Regierung, die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung, die Unabhängigkeit der Gerichte, das Mehrparteienprinzip und Chancengleichheit für alle politischen Parteien mit dem Recht auf verfassungsmäßige Bildung und Ausübung einer Opposition.‘
    Und 1956 erläuterte das Bundesverfassungsgericht: ‚Eine Partei ist auch nicht schon dann verfassungswidrig, wenn sie diese obersten Prinzipien einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung nicht anerkennt, sie ablehnt, ihnen andere entgegensetzt. Es muss vielmehr eine aktiv kämpferische, aggressive Haltung gegenüber der bestehenden Ordnung hinzukommen, sie muss planvoll das Funktionieren dieser Ordnung beeinträchtigen, im weiteren Verlauf diese Ordnung selbst beseitigen wollen.’“
    Gero Neugebauer, LINKSEXTREMISMUS in: Wilfried Schubarth / Richard Stöss (Hrsg.) RECHTSEXTREMISMUS IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND/EINE BILANZ, Bonn 2000

Comments are closed.