Die „Deutsche Wochenschau“ hat in den letzten Wochen wieder die beste Kriegspropaganda aus den Massenmedien zusammengetragen und präsentiert sie in ihrer neuesten Mai-Ausgabe. Die Themen sind diesmal Putin, der laut einem t-online Zeitungslümmel am besten mit den Füßen nach vorn zum Jüngsten Gericht in den Himmel hinübergleiten soll. Ebenfalls Alice Schwarzer und andere „Halbprominente“, ein Eindringen der Russen in deutschen Luftraum und der Nebenkriegsschauplatz China. Seien Sie ab 19 Uhr auf DLive und Youtube mit dabei!

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. .
    .
    Geschichte wiederholt sich!
    .
    Unfassbar…. Deutschland/der Westen beraubt russische Staatsbürger..

    .
    Das ist das gleiche wie früher die deutschen Nationalsozialisten die Juden beraubt haben.
    Nichts anderes ist das!
    .
    DE ist schon lange kein Rechtstaat mehr!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    BKA setzt Luxusjacht von Kreml-nahem Geschäftsmann fest
    .
    BKA: Luxusjacht „Luna“ in Hamburg festgesetzt
    .
    Einen Monat nach der „Dilbar“ haben die deutschen Behörden mit der „Luna“ eine weitere Luxusjacht auf Basis der EU-Sanktionen gegen Russland festgesetzt. Das Bundeskriminalamt (BKA) habe die tatsächlichen Eigentumsverhältnisse der Jacht ermittelt, der Eigner befinde sich seit dem 8. April auf der Sanktionsliste der Europäischen Union, teilte ein BKA-Sprecher am Freitag auf Anfrage mit. Einen Namen nannte die Behörde in der Mitteilung nicht, gab auf dem Kurznachrichtendienst Twitter aber den Namen Farkhad Akhmedov an.
    .
    Akhmedov (66) ist der EU-Sanktionsliste zufolge ein russischer Geschäftsmann, der im Energiesektor und in der russischen Kommunalpolitik tätig ist. „Er steht dem Kreml nahe und ist ein führender Geschäftsmann und in Bereichen der Wirtschaft tätig, die der Regierung der Russischen Föderation als wichtige Einnahmenquelle dienen“, heißt es in der Liste zur Begründung der Sanktionen.
    .
    „Die Luxusyacht M/S Luna unterliegt somit dem Sanktionsrecht und konnte im Hamburger Hafen rechtssicher festgesetzt beziehungsweise eingefroren werden“, heißt es in der BKA-Mitteilung. Damit dürfe die Jacht dauerhaft nicht auslaufen, sei aber „ohnehin aus technischen Gründen nicht auslauffähig“. Den geschätzten Wert des Schiffes gibt das BKA mit rund 400 Millionen Euro an. Zuvor hatten mehrere Medien über die Festsetzung der „Luna“ berichtet.
    .
    https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/ukraine-krieg-live-ticker-bka-luxusjacht-kreml-nahem-geschaeftsmann-fest-36829710

  2. Realschule in Ebersberg bei München verbietet Schülerinnen kurze Kleider – weil sie für eine „weltoffene Gesellschaft“ steht:

    Diese Kleidung sei aus Rücksicht gegenüber anderen Kulturen und Religionen nicht angebracht

    Ein patriarchistisches Frauenbild aus dem 5. Jahrhundert als „weltoffene Gesellschaft“! Kopftuch und Burka als Zeichen der Emanzipation der Frau!

    Der Gastgeber muss sich der Kultur und Religion anpassen und darauf Rücksicht nehmen. Aber der Gast muss das umgekehrt nicht. Es wird vlt. noch 10 bis 20 Jahre dauern, dann müssen die 10 % autochthonen deutschen Mädchen an den Schulen Kopftuch und Burka tragen aus Rücksicht gegenüber dem Moslems.

    Es wird immer absurder wie bei Orwells Roman. Krieg ist Frieden, Unwissenheit ist Stärke und Freiheit ist Sklaverei.

    https://exxpress.at/schule-verbietet-maedchen-kurze-kleider-aus-ruecksicht-vor-anderen-kulturen/

  3. .
    .
    Neue militärische Ziele?!
    .
    Sind das die neuen russischen Angriffsziele um den westlichen Feind/westliche Kriegsparteien zu schwächen? Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!
    .
    Frage nur für einen Freund!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Nahrungsmittelkrise
    .
    40 Millionen Tonnen Getreide lagern in der Ukraine –
    .
    Wie der Weizen aus dem Land kommen soll

    .
    Die EU hilft dem Land, den begehrten Weizen über die Grenze zu schaffen. Die Regierung in Kiew will aber mehr und hofft auf Investitionen auch aus Deutschland.
    .
    .
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/nahrungsmittelkrise-40-millionen-tonnen-getreide-lagern-in-der-ukraine-wie-der-weizen-aus-dem-land-kommen-soll/28333358.html

  4. Rechtspopulist 13. Mai 2022 at 20:07

    Realschule in Ebersberg bei München verbietet Schülerinnen kurze Kleider – weil sie für eine „weltoffene Gesellschaft“ steht:

    Diese Kleidung sei aus Rücksicht gegenüber anderen Kulturen und Religionen nicht angebracht
    ——————————————
    Diese Flachpfeifen sollten sich möglichst schnell selbst aus dem Leben schiessen, dann haben diese „anderen Kulturen und Religionen“ weniger Arbeit.

  5. nichts , absolut nichts hat auf dem traurigem Territorium, der heute BRD heisst ,geaendert seit Adizeiten.. Das ist der Nationalcharakter……

  6. Klimbt, glauben Sie allen Ernstes, dass auch nur ein einziger Ukrainer, für Sie die Rente erarbeitet? Träumen Sie weiter, vielleicht hören Sie den Kuckuck vom fernen Wald

  7. .

    RESPEKT…..!!!
    .
    Deutschland/Altparteien machen die beste Außenpolitik für das deutsche Volk!

    .
    Deutschland/Altparteien wollen kein Gas und Öl mehr von Russland. Dafür kauft die Atommacht Indien jetzt das bereits von DE bezahlte Gas und Öl mit Rabatt von Russland.. Dazu noch kauft die Atommacht Indien gleich noch mehrere russische Kampfjets von Russland im Wert von ca. 1,5 Mrd. Dollar.
    ,
    Dafür SCHENKT Deutschland dann der Atommacht Indien gleich noch mal 10 Mrd. dt. Steuergeld für irgendwas. Indien kauft sich sicher dafür noch was schönes von Russland. Die Sanktionen gegen Russland wirken. Respekt!
    .
    Wenn viele dt. Firmen, die sich das teure ausl. Gas und Öl nicht mehr leisten können, ihre Produktion schließen oder nach Indien oder China verlagern, damit sie wettbewerbsfähig bleiben freuen sich Millionen Deutsche auf ihre Arbeitslosigkeit .
    .
    Respekt…. dt. BRD-Regime.. Politik und Wirtschaft könnt ihr..

  8. Nachgedacht 13. Mai 2022 at 20:29
    Klimbt, glauben Sie allen Ernstes, dass auch nur ein einziger Ukrainer, für Sie die Rente erarbeitet? Träumen Sie weiter, vielleicht hören Sie den Kuckuck vom fernen Wald

    —-die aus den Pentagon Biolabors in USkraine werden fuer ihm diese Rente verdienen. In Viren auszahlen.

  9. Wieder einmal eine großartige Folge. Wieder einmal zeigt ihr auf satirische Art den Wahnsinn der deutschen Medien auf. Erneut ein kleines Stück Zeitgeschichte. Wenn ich jetzt nur noch den Ohrwurm aus dem Abspann aus dem Kopf kriegen würde…. 😀

  10. Rechtspopulist 13. Mai 2022 at 20:07
    .
    Realschule in Ebersberg bei München verbietet Schülerinnen kurze Kleider – weil sie für eine „weltoffene Gesellschaft“ steht:
    .
    Diese Kleidung sei aus Rücksicht gegenüber anderen Kulturen und Religionen nicht angebracht
    .
    https://exxpress.at/schule-verbietet-maedchen-kurze-kleider-aus-ruecksicht-vor-anderen-kulturen/
    .
    .
    Ich finde das KLASSE.. WEIL so die deutschen Kinder und Jugendliche frühzeitig lernen den Islam/Moslems zu hassen und abzulehnen. Je früher sie das Lernen um so besser..
    .
    Dann lernen diese deutschen Kinder und Jugendliche früh, dass der Islam sie in Zukunft ihn ihrer Lebensweise einschränken und bekämpfen wird. Die Realität in der Schule wird ihnen frühzeitig die Augen öffnen… über den intoleranten Islam. .
    .

  11. Drohnenpilot 13. Mai 2022 at 19:33
    .
    .
    Geschichte wiederholt sich!
    .
    Unfassbar…. Deutschland/der Westen beraubt russische Staatsbürger..
    .
    Das ist das gleiche wie früher die deutschen Nationalsozialisten die Juden beraubt haben.
    Nichts anderes ist das!
    .
    DE ist schon lange kein Rechtstaat mehr!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    BKA setzt Luxusjacht von Kreml-nahem Geschäftsmann fest
    .
    BKA: Luxusjacht „Luna“ in Hamburg festgesetzt
    ————–
    Das Ding stand erhüllt bei B & V. Eine Werft, die sich nur durch Reparaturaufträge durchschleppt.
    Das wäre dann das „Aus“ für die Werft, also so wie bei Sietas etwas weiter in Cranz.

  12. Drohnenpilot 13. Mai 2022 at 20:48
    Rechtspopulist 13. Mai 2022 at 20:07
    .
    Realschule in Ebersberg bei München verbietet Schülerinnen kurze Kleider – weil sie für eine „weltoffene Gesellschaft“ steht:
    —-
    Das wird woanders auch so erklärt. Aber die deutschen Mädels finden das gut! Die wollen es so!
    Bei mir sehen nur osteuropäische Mädels an der Bushaltestelle sexy aus und die lassen sich vom Döner nichts gefallen.
    Die alten

  13. @ Gonger 13. Mai 2022 at 21:14

    Minderjährige sollen nicht sexy aussehen,
    sich aber auch nicht wie islamische
    Kinderbräute verhüllen, was ebenfalls eine
    Sexualisierung unmündiger Mädchen ist.

  14. Maria-Bernhardine 13. Mai 2022 at 23:10
    @ Gonger 13. Mai 2022 at 21:14

    Minderjährige sollen nicht sexy aussehen,
    sich aber auch nicht wie islamische
    Kinderbräute verhüllen, was ebenfalls eine
    Sexualisierung unmündiger Mädchen ist.
    —————-

    Nein, sie sollen es nicht, aber sie DÜRFEN es. Wenn sie sich mal im Instagram-Wahn verrennen und etwas zu stark geschminkt und mit zu kurzem Rock an der Bushaltestelle stehen, geht ja nicht jedem Mann hier in Deutschland der Puls hoch, sondern man sieht das eher als „Lass der Jugend ihren Lauf…“ Das ist, was eine freie Gesellschaft ausmacht. Bei den Muselmanen müssen sich auch Minderjährige verhüllen, weil sonst die Kuffnucken über sie herfallen. Das ist einfach nur traurig.

  15. Die Lieblingsband von der Stein-Eule hat Ärger.

    Gegen Jan Gorkow gibt es Anschuldigungen sexualisierter Gewalt und des Machtmissbrauchs.

    Der Sänger von Feine Sahne F*ck Filet hat wohl gegenüber Fan*innen seine Machtposition ausgenutzt und es ist zu sexuellen Übergriffen gekommen. Bis jetzt ist es einigermassen nebulös, was aber auch daran liegt, dass die Linke nicht mit Vorwürfen gegen eine ihrer Ikonen umgehen kann.
    Differenzierter Artikel hier :

    https://www.musikexpress.de/ueber-die-vorwuerfe-gegen-feine-sahne-fischfilets-jan-monchi-gorkow-bitte-glaubt-den-mutmasslichen-opfern-so-schwer-es-fallen-mag-2146535/

  16. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/amok-im-zug-bei-aachen-dieser-polizist-stoppte-den-attentaeter-80079688.bild.html

    Nach der Festnahme stellt sich heraus: Der Täter ist 31 Jahre alt, wurde im Irak geboren.

    Er soll in einem Flüchtlingsheim in Krefeld schon einmal islamistisch auffällig geworden sein.

    https://www.haz.de/panorama/aachen-kein-islamistisches-motiv-fuer-messerattacke-in-zug-erkennbar-6VBT5QSI7VA6LPVIOSYWA2M52U.html

    Eine erste Prüfung ergibt allerdings keine Hinweise auf ein islamistisches Motiv der Tat.

  17. Neuland schlägt zurück. Verkehrsminister Volker Wissing von der FDP (Für Dumme Partei) predigt digitalen Verzicht. Wegen Klima und so. Nun, Buntland ist eh schon digitales 3. Welt Land. Also zieht den Stecker und holt die Tafel und die Kreide wieder raus. 🙂 Das wird selbst dem Spiegel zu bunt…

    „Runter mit den Kilobyte – Volker Wissing predigt digitalen Verzicht“
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/volker-wissing-predigt-digitalen-verzicht-runter-mit-den-kilobyte-a-5409a5a5-bedb-4a45-9e93-2d01cdc11153

  18. Viper 13. Mai 2022 at 20:16

    Rechtspopulist 13. Mai 2022 at 20:07

    Realschule in Ebersberg bei München verbietet Schülerinnen kurze Kleider – weil sie für eine „weltoffene Gesellschaft“ steht:

    Diese Kleidung sei aus Rücksicht gegenüber anderen Kulturen und Religionen nicht angebracht
    ——————————————
    Nochmals dazu:
    Man sollte lieber mal was gegen diese Pornowerbungen in den Privaten unternehmen. Genauso ungeheuerlich finde ich Werbung für Sexspielzeug am helllichten Nachmittag, wenn Kinder zusehen (ebenfalls auf den Privaten).

  19. Das Problem mit sexy Kleidung von minderjährigen Mädchen an Schulen wird sich bald nicht mehr stellen, weil diese sich ab dem Alter von 13 Jahren ausschliesslich der Aufzucht ihrer Kinder werden widmen müssen.

    Ansonsten wäre ich für die Wiedereinführung von Schuluniformen auch für Jungs.

  20. Ich war heute bei einer von meinen greisen
    Nachbarinnen, 84, a. d. DDR. Die 4. Corona-Pimpfung
    hat sie sich nicht geholt, dafür aber 2 Impfungen geg.
    Gürtelrose. Von ihr bekam ich einen Stapel
    Neue-Westfälische SPD, daraus einige Infos:

    Stadt Verl kauft Hotel Kaunitzer Krug. Es hat 5 Doppelz.,
    zwei Einzelz., eine Wohnung, Veranstaltungssaal.
    In dem Ex-Hotel sollen dann 30 bis 40 Ukraine-Flüchter
    untergebracht werden.

    Die Blondine, Journalistin Katrin Eigendorf, geb. 1962,
    berichtet aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine. Sie ist
    jetzt berühmt. Auch andere Blätter huldigen ihr mit Artikeln
    u. diesem Foto:
    https://www.augsburger-allgemeine.de/img/panorama/origs61876261/2528994185-w1200-h960/Katrin-Eigendorf.jpg

    Schulkinder sammeln Geld für Spielzimmer
    für Ukraine-Kinder in Verl.

    Harsewinkel. „Der neuerlichen Einweihung der Gedenktafel
    an der Allee der Erinnerung kommt 77 Jahre nach der Kapitulation
    angesichts des akutellen Krieges in der Ukraine eine besondere
    Bedeutung zu.“ (Langer Satz. Ich vermisse Kommata.)

    Ebenfalls in Harsewinkel gab es ein dreitägiges Straßenfest mit
    „Partylaune & Karnevalsstimmung bei Sonnenschein – mit viel
    Solidarität für die Ukraine.“

    Natürl. zeigen die Titelseiten der NW Bärbock u. Nazi Selenski.
    Auf Seite 3 vom 10. Mai, Propaganda-Schlagzeile
    „Putin nimmt die Geschichte als Geisel“

    Gütersloh.
    „ZUM BEGINN DER EUROPÄISCHEN KULTURWOCHE
    Friedenslinie erinnert an Terroropfer
    Multimedial erschließen sich die schrecklichen
    Geschehnisse den Schülerinnen und Schülern
    der Geschwister-Scholl-Realschule. Die Aktion
    wird am kommenden Montag eröffnet.“ (Anm.: 9. Mai)
    Schüler Ilyano Yousef (15), dunkler Orientale, der
    älter aussieht, Pädagogin Olga Kuckshaus, vermutl.
    Rußlanddeutsche, Sozialfuzzi Fadi Matusch. –
    „Hanau, Brüssel, Utoja, NSU…“

    WENN DA NICHT BERTELSMANN DAHINTERSTECKT!

    Mann, muß man sich hier wieder auf PI quälen.
    Sowas von schwergängig. Ich werde noch verrückt!

  21. Maria-Bernhardine 14. Mai 2022 at 02:11

    (…)
    Mann, muß man sich hier wieder auf PI quälen.
    Sowas von schwergängig. Ich werde noch verrückt!

    ———————–

    Vielleicht sollten sich mal an den Administrator Ihres Vertrauens wenden, nur aufpassen daß das kein Grünen-Wähler ist, der dann die vielen möglicherweise justiziablen (pi-) tabs sieht. 😉

    Würde mich ja gerne drum kümmern, kann aber hier nicht weg, weil ich nicht mehr so durch die Prärien reiten kann, wie anno dazumal.

    https://www.youtube.com/watch?v=P9rzYEYbzbw&ab_channel=WerbeVox

  22. Ferner wurde in der Neuen Westfälischen, zum
    letzten Wochenende, dieser Artikel abgedruckt:

    „Krieg in der Ukraine
    Wie der Krieg unsere Sprache verändert

    Ob verschiedene Panzertypen oder verharmlosende Namen für Atomwaffen – die deutsche Sprache wird durch den Ukraine-Krieg militarisiert. Politologe Karl-Rudolf Korte wirbt für Misstrauen bei neuen Begriffen – und nimmt einen viel gescholtenen Politiker in Schutz. (Anm.: Olaf Scholz)

    In der vergangenen Woche rutschte Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht ein Satz heraus, den man schon sehr lange nicht mehr von einem deutschen Regierungsmitglied gehört hatte. Von „heute journal“-Moderator Christian Sievers danach gefragt, warum die Bundesregierung bei den deutschen Waffenlieferungen an die Ukraine so zögerlich kommuniziere, erwiderte die SPD-Politikerin: „Der Feind hört mit!“ Ohne dass es ihr in diesem Moment bewusst gewesen sein dürfte, hatte sie damit eine bekannte Nazi-Parole aus dem Zweiten Weltkrieg wiedergegeben.

    „Da ist mir echt die Kinnlade runtergefallen“, sagt dazu der emeritierte Tübinger Rhetorik-Professor Joachim Knape. „So einen Nazi-Spruch darf man natürlich nicht bringen.“ Dazu komme, dass Lambrecht damit den russischen Präsidenten Wladimir Putin indirekt als Feind bezeichnet habe – obwohl doch immer gesagt werde, dass Deutschland keine Kriegspartei sei…

    Kriegsrhetorik in aller Munde. Adjektive wie „tapfer“, „unbeugsam“ und „heroisch“, die im Zusammenhang mit militärischen Aktionen jahrzehntelang verpönt waren, sind zu gängigen Umschreibungen für den Widerstand der Ukrainer gegen den russischen Aggressor geworden…
    https://rp-online.de/panorama/deutschland/ukraine-wie-der-krieg-unsere-sprache-veraendert_aid-69062027

    In der NW ist allerdings ein Farbfoto
    von Selenski drin: 18×16,5cm, dpa.
    Bilduntertitel: „Der ukrainische Präsident
    Wolodymyr Selensyj gilt bei seinen
    Redeauftritten als großartiger Rhetoriker.“

    Fast genau dieses Foto:
    https://www.report-k.de/wp-content/uploads/2022/03/selensky_28032022.jpg

  23. Selenski jetzt mit Vollbart:
    https://www.handelsblatt.com/images/kiew/28322084/3-format2020.jpg
    Soll wohl seinem Gesicht Kontur verleihen.
    Eine Stilberaterin wird ihm gesagt haben, daß
    Olivgrün u.ä. seinem Farbtyp nicht schmeichle.

    +++++++++++++++++++++++++

    EIN FAST WEISSES LAMM ODER WAS?
    Das meiste nur russ. Propaganda?

    Ist Selenskyj Milliardär? Das steckt hinter den
    Gerüchten um das Vermögen des ukrainischen Präsidenten
    Erstellt: 26.04.2022, 10:57 Uhr
    Von: Vincent Büssow
    https://www.hna.de/welt/wolodymyr-selenskyj-ukraine-russland-krieg-vermoegen-information-milliardaer-putin-zr-91500874.html

  24. “ Laut einer polnischen Studie spart man viel Geld, wenn man statt zur Kasse, direkt zum Auto geht.

    Besonders, wenn man auf dem Hinweg noch gar kein Auto hatte … “

    (via DC)

  25. Was die Regierung am meisten fürchtet ist eine Bevölkerung mit starken Menschen.
    Starke Menschen machen starke Familien,
    Starke Familien machen starke Gemeinschaften.
    Starke Gemeinschaften machen ein starkes Land.
    Wenn man diese Dinge hat, dann braucht man nur sehr wenig Regierung in seinem Leben.

    (ein twitterer bei DC)

  26. Esper Media Analysis 14. Mai 2022 at 07:38
    „Ukrainer zerstören mehrere russische Panzer mit deutscher Panzerfaust 3 in Charkiw“
    ————————-
    Seit Tagen posten Sie sowas. Ukrainer zerstören dies, Ukrainer zerstören das.
    In dem Video „Zwei Irrtümer im Ukraine-Krieg“ (gerade von bet-ei-geuze gepostet) sagt Martin Sellner, die Ukrainer machten deshalb so große Fortschritte, weil die Amerikaner für sie die Aufklärung mit Satelliten usw. übernähmen, ihnen die Daten schickten, wo die Russen sind, und die Ukrainer dann nur noch mit den gelieferten Waffen den Abzug betätigen müßten.
    Ich halte diesen Zustand allerdings nicht für dauerhaft gesichert. Ich denke, die Russen werden diese Kommunikation irgendwann unterbinden.

Comments are closed.