Die Bundesregierung stellt gerne die EU-Mitgliedsländer Polen und Ungarn an den Pranger, weil sie angeblich die Gewaltenteilung missachten und politischen Einfluss auf die Justiz nehmen. Damit wird der sprichwörtliche Bock zum Gärtner, weil gerade Deutschland ein Paradebeispiel dafür ist, wie die Justiz zunehmend von der herrschenden politischen Kaste zur Durchsetzung ihrer Interessen und der Bekämpfung politischer Gegner instrumentalisiert wird.

Ein vorläufiger Höhepunkt dieser Entwicklung ist die Verfolgung des Bundestagsabgeordneten Petr Bystron durch die umstrittene Staatsanwaltschaft München I wegen eines Winkens bei einer offiziellen Gesundheits-Veranstaltung der AfD in München. Auf Betreiben der überambitionierten Staatsanwältin Diplich wurde die Immunität des populären Abgeordneten gestern Nacht vom Bundestag aufgehoben.

Der Grund für die Aufhebung der Immunität riecht unappetitlich nach politischer Motivation. Er ist an den Haaren herbeigezogen und beleidigt die Intelligenz der Bürger, die sich im Rahmen der Medienberichterstattung selbst ein Urteil über die „Verfehlung“ Bystrons bilden werden.

Gruß – kein „Hitlergruß“

Was wird Petr Bystron vorgeworfen? Er soll im Rahmen der Veranstaltung „Gesund ohne Zwang“ am 5. März 2022 in München auf dem Königsplatz als Redner den „Hitlergruß“ gezeigt und sich damit gemäß § 86a Strafgesetzbuch („Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen“) strafbar gemacht haben.

Bevor wir tiefer in die Materie einsteigen, soll die Frage beantwortet werden, wie der „Hitlergruß“ definiert wird. Zur Klärung sei an dieser Stelle Wikipedia bemüht:

Beim Hitlergruß wurde der rechte Arm mit flacher Hand auf Augenhöhe schräg nach oben gestreckt.

Zunächst einmal sei klargestellt, dass das Zeigen dieses Grußes mit der entsprechenden Intention zurecht strafbar und zu verurteilen ist.

Sieht man sich im Fall Bystron jedoch das Filmmaterial an, so kommt man eindeutig zu dem Schluss, dass hier die erhobene rechte Hand weder in der Form, noch in der Intention dem Hitlergruß entspricht. Dies in einer Eindeutigkeit, die keinerlei Spielraum für anderweitige Interpretationen zulässt und den Tatvorwurf geradezu lächerlich erscheinen lässt. Zudem: Wer Petr Bystron kennt, weiß, dass ihm nichts ferner liegt als eine derartige Geisteshaltung.

Aufhebung der Immunität im Bundestag umstritten

Der Antrag der Staatsanwaltschaft war selbst im Bundestag umstritten. Die Aufhebung der Immunität ist normalerweise eine Formalie, die im Immunitätsausschuss meist einstimmig und ohne großes Aufhebens durchgewunken wird. In diesem Fall gab es wohl bereits in dem geheim tagenden Ausschuss Uneinigkeit und Bedenken, den Abgeordneten der Verfolgung einer politisch gesteuerten Justiz auszuliefern. Am Ende stimmten die Vertreter der Altparteien doch dafür, die AfD stellte sich jedoch hinter Bystron und lehnte das Ansinnen ab, wie aus einer offiziellen Mitteilung des Bundestages hervorgeht.

Staatsanwaltschaft München I – schon länger umstritten

Angezeigt wurde der Bundestagsabgeordnete von einer Person aus dem Dunstkreis der Antifa, der offenbar der Veranstaltung beiwohnte, um Bystron irgendetwas ans Zeug flicken zu können. Staatsanwältin als Gruppenleiterin Diplich von der Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I, hat daraufhin ein Ermittlungsverfahren gegen Bystron eingeleitet und die Aufhebung seiner Immunität beantragt. „Bereits die Tatsache, dass da ein Aktenzeichen angelegt wurde, ist ein Skandal“, sagt ein ehemaliger Oberstaatsanwalt. „Das ist ein klarer Fall von Amtsmissbrauch“.

Die Staatsanwaltschaft München I ist für den AfD-Bundestagsabgeordneten keine Unbekannte. Es handelt sich bei ihr um die gleiche Staatsanwaltschaft, die in einem früheren Ermittlungsverfahren gegen Bystron einen Durchsuchungsbeschluss erwirkt hatte, der später vom Landgericht München I als eindeutig rechtswidrig eingestuft wurde. Eine schallende Ohrfeige für die Staatsanwaltschaft und das für den Erlass des Beschlusses zuständige Amtsgericht. Auffallend ist ferner, dass ebendiese Staatsanwaltschaft nicht einmal ansatzweise den selben Verfolgungseifer an den Tag legte, als Petr Bystron und sein Rechtsanwalt Peter Solloch den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wegen versuchter Nötigung anzeigten, weil dieser dem Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Valeri Gergiev, mit dem Rauswurf gedroht hatte, falls er sich nicht öffentlich von Putin distanzieren würde. In diesem Fall hielt es die Staatsanwaltschaft München I nicht für nötig, ein Ermittlungsverfahren einzuleiten.

Angesichts dieser Sachlage kann man sich die Frage stellen, inwieweit politische Motive bei dem Vorgehen der Staatsanwaltschaft eine Rolle spielen, wenn sie sehenden Auges auf eine weitere juristische Blamage zusteuert und zudem den Verdacht aufkommen lässt, dass das Parteibuch des Beschuldigten in ihrer Entscheidungsfindung eine Rolle spielt.

Würde sich ein derartiger Vorgang in Polen oder Ungarn abspielen, wären unsere Mainstreammedien sehr schnell dabei, diesen als Schikane und Einschüchterungsversuch politischer Gegner durch eine von der Regierung schamlos instrumentalisierte, weisungsgebundene Staatsanwaltschaft darzustellen und auf das Schärfste zu verurteilen.

Wenn mehrere dasselbe tun, muss das gleichwertig behandelt werden

Offenbar wird Petr Bystron von einem ebenso schlagfertigen wie kompetenten Rechtsanwalt vertreten. Dieser hat der Staatsanwaltschaft München I Lichtbilder einer ganzen Reihe von Personen der jüngeren deutschen Zeitgeschichte übersandt, auf denen sie mit dem „Hitlergruß“ zu sehen sind. Besonders hervorzuheben ist hier unser Gesundheitsminister Prof. Lauterbach, sowie die Ehefrau des ehemaligen Bundespräsidenten Wullf, Bettina Wulff, die beide die entsprechende Pose buchstabengetreu nach der Definition von Wikipedia ausführen. Ein „Bilderbuch-Hitlergruß“ gewissermaßen. Da müsste Bystron noch viel üben, um ihn in einer solchen Perfektion zu vollziehen.

Petr Bystron, Bettina Wulff, Angela Merkel, Martin Schulz, Olaf Scholz, Karl Lauterbach (von oben li. nach unten re.)

Es versteht sich von selbst, dass keine der abgebildeten Personen bei der Pose auch nur ansatzweise an den „Hitlergruß“ gedacht oder ihn beabsichtigt hat. Doch dies gilt genauso für Petr Bystron. Folgerichtig hat dessen Anwalt angekündigt, die Personen der Zeitgeschichte auf den „Vergleichsfotos“ allesamt wegen desselben Delikts anzuzeigen, wenn die Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I meint, den eingeschlagenen Weg weiter beschreiten zu müssen, um dann „mit Interesse den Einstellungsverfügungen der Staatsanwaltschaft entgegenzusehen“, so der Anwalt. Bystron selbst kündigte an, die politische Instrumentalisierung der Justiz zur Unterdrückung der Opposition in Deutschland vor dem Europarat zur Sprache zu bringen, „damit nicht immer nur Polen und Ungarn am Pranger stehen“.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

93 KOMMENTARE

  1. Ich gestehen, dass ich mindestens 20 mal täglich den Hitlergruß zeige, wenn ich ein Buch aus dem Buche Regal hole und das Buch im Kopfhöhe liegt

  2. Die Staatsanwaltschaft München I ist in der Tat eine berühmt-berüchtigte links-grün motivierte Verfolgungsbehörde, um politisch Andersdenkende kalt zu stellen. Sozusagen die Stasi Münchens. Erbärmlich.

  3. Ich werde mir angewöhnen, Freunden und Verwandten beim Abschied nur noch mit dem linken Arm nachzuwinken. Das Leben ist kompliziert geworden im buntirr weltoffenen besten Deutschland aller Zeiten.

  4. Im Grunde wäre die verantwortliche Staatsanwaltschaft respektive der Innenminister, in dessen Befehlsgewalt sie sich rechtsstaatswidrig befindet, wegen Rechtsbeugung, falscher Beschuldigung und übler Nachrede mit Strafanzeigen zu überziehen.

  5. Der Wahnsinn bei bei uns kennt keine Grenzen.
    Ich hatte mir in meiner politisch aktiven Zeit angewöhnt, grundsätzlich bei Abstimmungen und Wortmeldungen nur den linken Arm zu heben, und zwar senkrecht.

    Aber auch das – und hier spreche ich auch aus Erfahrung – schützt nicht vor nackten Lügen, die manche machen für den Versuch, Andersdenkenden Schaden zuzufügen.

    Der Versuch dieser Staatsanwältin wird ins Leere gehen. Die Staatsanwaltschaft hat offenbar bei uns nichts anderes zu tun, als absurde Vorwürfe an den Haaren herbeizuzerren.

  6. Selbst wenn das Verfahren eingestellt wird und Bystron nachweislich unschuldig ist,beim Schland-Dumm-Michel bleibt trotzdem das rächtzradikale Geschmäckle im Hirn hängen.
    Man kann gar nicht soviel fressen wie man kotzen müßte.

  7. einer nach dem anderen ….

    Auch die Immunität von Herrn Protschka wurde aufgehoben
    und seine Büroräume in Niederbayern durchsucht …

  8. Ist es der Hitler-Gruss ?

    Ist es der Mussolini-Faschisten-Gruss ?

    Ist es der Römer-Gruss ?

    Kann der VS das unterscheiden ?

    🕵🏻‍♂️

  9. MiaSanMia 8. Juli 2022 at 20:29

    Die Staatsanwaltschaft München I ist in der Tat eine berühmt-berüchtigte links-grün motivierte Verfolgungsbehörde, um politisch Andersdenkende kalt zu stellen. Sozusagen die Stasi Münchens. Erbärmlich.
    —————————-
    Zum Glück wurde der Bürgerbräukeller schon 1979 abgerissen.

  10. Das ist doch ein schlechter Scherz, nicht wahr?!

    Das ist doch selbst der Antifa peinlich.

    Lauterbach‘s Gruß zeigt wie hoch das Gras wächst. Bystron grüßt Onkel Addi. Schämt sich die Staatsanwaltschaft München nicht in Grund und Boden??

  11. Die DDR hat doch nicht funktioniert….Scheissegal, die Stasi hat den Laden längst übernommen

    Wir Patrioten sind RECHTS

    Adolf und Sein Team waren LINKS

    Kapiert das endlich ***MOD: gelöscht**

  12. „Matrixx12 8. Juli 2022 at 21:17
    Das ist doch ein schlechter Scherz, nicht wahr?!
    Schämt sich die Staatsanwaltschaft München nicht in Grund und Boden??“

    Hat sich Freisler dafür geschämt, was er gemacht hat?

  13. Folgerichtig hat Petr Bystrons Anwalt angekündigt, die Personen der Zeitgeschichte auf den „Vergleichsfotos“ allesamt wegen desselben Delikts anzuzeigen, wenn die Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I meint, den eingeschlagenen Weg weiter beschreiten zu müssen, um dann „mit Interesse den Einstellungsverfügungen der Staatsanwaltschaft entgegenzusehen“, so der Anwalt.

    Ich selbst habe eine dokumentierte Pose/Aufnahme des Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg von Bündnis 90/Die Grünen.
    Bei Interesse einfach melden: pi.marburgstadt@yahoo.de

  14. Bystron war denen schon lange ein Dorn im Auge, zu intelligent, zu zielstrebig, zu aktiv, nicht formbar und nicht belehr, unberechenbar, einfach zu gefährlich. Da ist er auch noch mehrsprachig, hört Stimmen die unsere deutschen Bundestag Bauern nicht analysieren können.

    Da legte man sich auf die Lauer, solange bis er eine falsche Handbewegung machte.

    Eine SCHANDE mit welchen dreckigen Mitteln unsere Altparteien um sich schlagen.
    Hat Bystron nicht auch noch eine Yacht, die man beschlagnahmen könnte?

  15. OT: ARD
    Das bekommt man für sein Geld von diesem Dreckssender:

    Es ist eine bodenlose Frechheit von den Glotzenheinis von ARD.
    Während den Herren auf ZDF eine FUSSBALLNACHT beschert wird
    ist für uns Frauen wieder ein Scheißfilm auf der ARD Glotze, wo man nur alte sterbende Leute auf Intensivbetten sieht, Dazwischen alte hässliche Knacker und eine junge Frau.
    Wer will sich solchen hausgemachten Scheissdreck abends laufend ansehen????
    BLÖDES ARD!

    Perverses Fernsehen ohne Unterhaltung!
    Wer ist denn da der Programmdirektor!
    Der sollte besser in der Pathologie arbeiten anstatt im Fernsehen!
    Da gehört er/sie hin!!

    Steckt Euch Eure dreckigen Intensivbetten und Intensivbettendramen in den Ar…..!!!!!!!
    Man muss wieder auf SERVUS umschalten, da sind wenigsten ansehnliche Menschen zu sehen.
    Wer will sich eine hässliche alte Sterbende dauernd in Großaufnahme ansehen?? Ein Zumutung, eine Frechheit! Und dazu einen alten Sack der um eine junge Frau herumschwänzelt. EKELHAFT!
    Dieser Dreck ging schon über eine Stunde!!!
    Da stehen einem die Haare zu Berge und man möchte sich übergeben!!!

    ARD dieses Invalidenfernsehen ist der reinste Albtraum!
    Unappetitlich, aufdringlich und widerlich!
    Was ist das für ein behinderterer Programmdirektor/in?

  16. gäbe es das kleinste Indiz, dass die Täter, irgendwelche AfD Wähler wären, hätte man das längst im kleinsten Detail aufgegriffen und reißerisch geschrieben… ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT . . . schon gehört

    OT,-….Meldung vom 8.7.2022 – 16.55

    Attacke auf Veranstaltung mit Scholz Mehrere Frauen auf SPD-Fest Opfer von K.o.-Tropfen-Attacke

    Auf dem traditionellen SPD-Hoffest mit dem Kanzler wurde EINIGEN Teilnehmerinnen K.o-Tropfen verabreicht. Nun fahndet man nach den Tätern. Bei einem Fest der SPD-Bundestagsfraktion sind mehrere Frauen Opfer einer Attacke mit sogenannten K.o.-Tropfen geworden. Das geht aus einem SPD-internen Chat vor, der dem „Tagesspiegel“ vorliegt. „Es gibt mittlerweile 8 Betroffene, einen durch Test bestätigten Fall und eine Anzeige gegen Unbekannt“, heißt es darin. Die Vorfälle ereigneten sich am vergangenen Mittwoch beim Hoffest der Fraktion im Tipi-Zelt am Kanzleramt, an dem Abgeordnete, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Deutschen Bundestag und den Wahlkreisen teilnahmen, insgesamt gab es nach Fraktionsangaben rund 1000 Teilnehmer. Normalerweise ist es ein Fest mit sogar weit über 2000 Gästen, auch mit Gästen von Unternehmen, anderen Parteien und Journalisten. In diesem Jahr wurde es aber wegen der Corona-Pandemie in einem kleineren, SPD-internen Rahmen gefeiert. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz nahm daran teil. Dem Tagesspiegel liegt dazu auch ein Schreiben von SPD-Fraktionsgeschäftsführer Mathias Martin an die SPD-Bundestagsabgeordneten vor, darin heißt es: „Auf unserem Sommerfest gab es offenkundig Angriffe auf Kolleginnen mit KO-Tropfen. Dies ist ein ungeheuerlicher Vorgang, der unsererseits sofort bei der Bundestagspolizei gemeldet wurde“. Die SPD-Fraktion empfehle möglichen weiteren Betroffenen, „dies unverzüglich bei der Polizei zur Anzeige zu bringen“. … klick !

  17. Ich weiß nicht, wie Sie alle hier das noch ertragen.
    Eine staatlich konstruierte Krise nach der anderen, gewollt unfähige und schamlos lügende Fehlregierung, Repressionen und systematische Panikverbreitung für deutsche Bürger.
    Das hat System von langer Hand und es kumuliert.

  18. @ ghazawat 8. Juli 2022 at 20:27
    „…20 mal täglich den Hitlergruß ..wenn ich ein Buch aus dem Buche Regal hole…“

    Jokus kapiert, aber m. E sind Stichworte zur juristischen Beurteilung
    – öffentlich, also im oeffentlichem Raum, mit oder ohne Publikum/Ansprache *
    – Kontext, also parallel zu Sprache/Gestik/Mimik,
    – Intention, wobei die innerhalb der Rübe stattfindet, also unsichtbar ist.

    * Wenn man nun nachts im Wald, der Wahrnehmung nach also *ALLEINE* …
    ein Buch wie zb „Des Knaben Wunderhorn“ (wiki) aus einem Astloch klaubte,
    und die „Wild-Kamera“ eines auch ideologisch grünen Försters das aufzeichnete,
    und dieser die Handlung der StA München 1 übereigenet …. geht das ?

  19. Hallo guten Abend
    ich würde Vietnam der Achse des bösen zurechnen Swastika in Zahlreichen Gebäuden , was ist mit Hamburg HH im Kennzeichen kann man ewig fortführen die 8 und 1 verbieten die 2 soll es auch schon sein was ist mit den Buchstaben und die DDR war ganz gefährlich mit der Reichsbahn….. Als kleine Anekdote bei der NVA wurde jemand mit einem Bandmaß erwischt in Form eines EK hat eine Seite Schreibarbeit gekostet um die Herkunft zu erklären und es mit der glorreichen Vergangenheit 1813 zu verbinden alles war ok

  20. ghazawat 8. Juli 2022 at 20:27
    Ich gestehen, dass ich mindestens 20 mal täglich den Hitlergruß zeige, wenn ich ein Buch aus dem Buche Regal hole und das Buch im Kopfhöhe liegt

    Und ich weiß in meiner Verzweiflung schon nicht mehr, wie ich mir eine Jacke anziehen kann, ohne dabei kurz den römischen Gruß zeigen zu müssen.

  21. chikago44 8. Juli 2022 at 21:49
    Hallo guten Abend
    ich würde Vietnam der Achse des bösen zurechnen Swastika in Zahlreichen Gebäuden , was ist mit Hamburg HH im Kennzeichen kann man ewig fortführen die 8 und 1 verbieten die 2 soll es auch schon sein was ist mit den Buchstaben und die DDR war ganz gefährlich mit der Reichsbahn….. Als kleine Anekdote bei der NVA wurde jemand mit einem Bandmaß erwischt in Form eines EK hat eine Seite Schreibarbeit gekostet um die Herkunft zu erklären und es mit der glorreichen Vergangenheit 1813 zu verbinden alles war ok

    Die NVA sah ihren Gründungsmythos und ihr militärisches Vorbild in den Freikorps der Befreiungskriege.
    Wer Zeit hat, kann sich einmal den DEFA-Film „Lützower“ ansehen (hier der Trailer) – einen derartigen Patriotismus traute man sich in der Bundesrepublik nicht.

  22. jeanette 8. Juli 2022 at 21:39

    Perverses Fernsehen ohne Unterhaltung!
    Wer ist denn da der Programmdirektor?

    Ex-Rundfunkrat dringt auf Reform der ARD- und ZDF-Gremien

    Wolfgang Jüttner, langjähriges Mitglied des NDR-Rundfunkrates, hält die Aufsichtsgremien von ARD und ZDF für „dringend reformbedürftig“. Sie seien in ihrer jetzigen Form „nicht imstande, ihren Auftrag wahrzunehmen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). Es fehle an Expertise, Vielfalt und einer zeitgemäßen Besetzung.

    „Der NDR-Rundfunkrat spiegelt eher die gesellschaftliche Realität der Neunzigerjahre als die heutige Zeit wider“, so Jüttner. „Es gibt zwar nicht mehr – wie früher – zu wenig Frauen, aber wenig Vielfalt, zu wenig Jüngere und einen zu großen Einfluss der Religionsgemeinschaften.“ Die „säkularisierte Gesellschaft von heute“ finde sich im Rundfunkrat nicht angemessen wieder, sagte er. Jüttner saß von 2012 bis 2022 für die SPD im NDR-Rundfunkrat. In den Gremien von ARD und ZDF sollen Vertreter der Zivilgesellschaft über die Erfüllung des gesetzlichen Sendeauftrags wachen. Sie wählen den Intendanten, entscheiden über den Wirtschaftsplan und sollen sicherstellen, dass sich alle gesellschaftlichen Gruppen im Programm wiederfinden.

    https://www.mmnews.de/politik/184392-ex-rundfunkrat-dringt-auf-reform-der-ard-und-zdf-gremien

    @AusGEZahlt.

  23. Das am Ende des Videos bzw. auf dem kleinen Foto links oben soll es gewesen sein? Damit wären die Geräteturner in den 70ern nicht am Kampfgericht vorbeigekommen.

  24. Das_Sanfte_Lamm
    entweder ein Ossi oder ein Wessi mit sehr viel Geschichtskenntnis ……Patriotismus wurde im Osten in der Armee sehr hoch gehalten wir wären auch nicht die erste Angriffsspitze gewesen es wäre erst aufgefallen Hamburg noch 30 Kilometer und das schlimme ist man hätte zurück geschossen…….gerne persönlich mehr

  25. Um eine Verurteilung gehts gar nicht.

    Es gehts nur ums Dreckwerfen auf die AfD, damit die Staatsmedien negative Schlagzeilen liefern und der dummen Michel „Hitler“ und „AfD“ assoziiert.
    Aber sich über böse Unrechtsstaaten aufregen …

  26. @ghazawat 20:37

    Danke, sehr gut beobachtet, geht mir genauso !

    Diese Staatsanwaltschaft muß sofort aufgelöst werden und eine neue mit kompetenten Personen
    geschaffen werden, damit nicht noch mehr solche dubiosen Ermittlungen getätigt werden und dieser
    schändliche Amismißbrauch sofort aufhört !

  27. Wenn ich sowas machen würde, würde ich immer
    an: „AVE CAESAR“. denken!

    Dieses Land und ein Großteil unserer Politirren und die
    von ihnen umgedrehte und auf Linie gebrachte Justiz
    scheinen nicht mehr ganz bei Trost zu sein.
    Ich kann mich täuschen, aber das ist ja wie in Schilda !

  28. WahrerSozialDemokrat 8. Juli 2022 at 22:27

    Soviel ich weiß, sind Heil und Scholz noch nicht verboten und treiben weiterhin ihr Unwesen.

  29. An jeanette 21:39

    Ich liebe Ihre klaren und deutlichen Worte.
    Weiter so !
    Ich selbst habe die Kriminalfälle auf Nitro angesehen, immer noch.

  30. Zwei Begegnungen mit tatsäclichen Armzeichen, einmal ich unschuldig und einmal ein Fremder unschuldig:

    Ich:
    Da gab es das Lied in meiner Jugend: DAF – Der Mussolini
    https://www.youtube.com/watch?v=eYcUGO-ISXQ

    Geh in die Knie, – man ist tänzerich in die Knie gegangen
    Klatsch in die Hände, -man hat tänzerich in die Hände geklatscht
    u.s.w.
    Die Passage Adolf Hitler war etwas lang, Bei Jesus haben wir aber auch betende Hände getanzt.

    Wir waren Jung und Naiv. Nix dabei gedacht, hat nur Spaß gemacht…

    Fremder:
    Bei einer Demo, alle riefen ihr seid Nazi u.s.w., der Fremde zeigte dann den Gruß. Nach der Devise, dann bekommt ihr halt das, was ihr sehen wollt. Der dachte sich auch nix dabei, wollte nur Spaß machen…

  31. In meiner Jungend konnte man die Gesellschafft provozieren und wurde verlacht oder geachtet…

    Die heute Jugend ist sofort Nazi, Regierungstreu oder Aktivist oder einfach Nixwert…

  32. „Straftaten nicht durchgehen lassen, nur weil sie politisch en vogue sind“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article239807129/Letzte-Generation-in-Berlin-Vorwurf-der-Justiz-Verschleppung-AB-Berlin-Straftaten-nicht-durchgehen-lassen-nur-weil-sie-politisch-en-vogue-sind.html

    Weil nach drei Wochen Berlin-Blockade bislang kein einziges der 73 Verfahren gegen die Aktivisten der „Letzten Generation“ abgeschlossen ist, erhebt ein ehemaliger Abgeordneter schwere Vorwürfe gegen den Senat. Von dort gibt es vage Antworten.

  33. Deutschland ist nicht zu retten, wenn die Angst vor irgendwie Nazi größer wiegt, als die Angst vor Untergang ins Nichts, selbst für die Kinder und Kindeskinder…

    Ich denke die Mehrheit der Deutschen wählen nicht um zu Überleben, sondern sich schlicht positiv zeitgeistlich und verantworungslos zu verabschieden…

    Nicht dass das so festgeschrieben ist, ich kann aber weder neue Tinte, geschweige Feder, noch Halter, gar Denker erkennen…

  34. Was ist Deutschland unter diesem linken Schweinepack nur flür ein widerliches Dreckland geworden.

  35. Na, jetzt können die Lügenmedien wieder verbreiten,
    dass gegen Herrn Bystron ein Strafverfahren anhängig ist.
    Man sollte die verantwortlichen dieser StA ebenfalls anklagen,
    das ist schon mehr als ein Amtsmißbrauch.
    Ach ja und der WDR erdreistete sich den Schuß eines
    niederländischen Polizisten als Warnschuss zu titulieren.
    Das war für mich ein versuchter Totschlag,mindestens.
    Aber ja, wenn zwei das Gleiche tun,kommt es heute auf die
    politische Gesinnung und dem Parteibuch an evtl. auch auf die Herkunft !

  36. Selbst dem Namen Hans könnte man einen geheimen Nazi-Code unterstellen:

    HA = Hitler Adolf
    NS = Nationalsozialismus

  37. rasmus 8. Juli 2022 at 21:42
    Ich weiß nicht, wie Sie alle hier das noch ertragen.
    Eine staatlich konstruierte Krise nach der anderen, gewollt unfähige und schamlos lügende Fehlregierung, Repressionen und systematische Panikverbreitung für deutsche Bürger.
    Das hat System von langer Hand und es kumuliert.

    ——————————————–

    Wir warten nur noch auf den Zusammenbruch … er rückt jeden Tag etwas näher heran.

  38. der traum ist aus es wird bald kein d… land mehr geben, Ich vermute!
    Elend u Not wird herschen , Bürgerkriegscaos bricht vieleicht aus,
    Wenn das zutrifft lasst die Schuldigen nicht entkommen!
    Gott stehe uns bei

  39. @ WahrerSozialDemokrat 8. Juli 2022 at 22:55
    „DAF – Der Mussolini“ Wir waren Jung und Naiv. …hat nur Spaß gemacht…“

    Da aergern sich Frau Atta-Wahn und ihre Anti-Diskriminellen aber, denn nach 30 Jahren
    ist Deine bewusste Verrrr-Häärrlichung eines gäschlossen irgendwie rächten Weltbildes
    wohl leider verjährt.
    Wäre ja ein toller Einstand für eine selbstbeweisende Hass-Schmierantin,
    schon 1 Tag nach Beförderung auf einen steuerfinanzierten Geschwätzposten
    dem Oberschlumpf irgendeinen Erfolch medientraechtig melden zu können.

    Ich bin sicher, mit der Atta-Man werden noch viele Spassvideos befüllt.

  40. Die Staatsanwaltschaft verharmlost mal wieder den Nationalsozialismus, es ist dringend mehr geschichtliche Bildung nötig.

    Dann wüsste man bei der Staatsanwaltschaft auch, dass zu einem richtigen Hitler-Gruss auch das stramme Zusammenknallen der Hacken gehört und die StA könnte sich um illegale Einwanderer, Gruppenvergewaltiger, Rauschgifthändler und gewaltkültürelle Clans kümmern, anstatt die politische Opposition zu belästigen.

  41. HRB 23:32

    Auf wessen Zusammenbruch warten wir?
    Den der BRD?
    Den dieser unfassbar zerstörenden „Regierung“?

    In wessen Hand steckt dieser ÖRR, der uns seit Jahren belügt und den „gläubigen“ Zwangsnutzer immer heftiger von echten Informationen ausschließt?
    Alles Gates und Genossen?
    Kurz vor dem Ziel?
    Dann sind so viele Abermillionen bereits geflossen, dass die Demokratie hier einpacken darf.
    Dann gibt es nur noch Hoffnung auf die BRICS und deren zunehmende Anhänger.

  42. Hitler selbst grüsste ja meist mit einer eher sparsamen Geste. Ist die auch verboten ?

  43. Die Monstrosität der Absicht der „Regierung“ kann ich mit meinem kleinen Verstand einfach noch nicht fassen.

  44. OT: Die grüne Crystal Meth- und Pädophilen-Tunte Volker Beck setzt sich wieder für eine allgemeine Corona-Impfpflicht ein. Diese ekelhafte Tunte kann sich von mir aus den mRNA-Gengiftstoff rektal einführen, so wie er es sicher am liebsten mag. Aber er soll mich und alle freiheitsliebenden Bürger in Ruhe lassen. Ekelhafte grüne Dreckstunte.
    https://twitter.com/Volker_Beck/status/1544979234938146817

  45. OPFER UNTER TRÜMMERN BEGRABEN
    Haus im Sauerland explodiert!
    Retter: „Wir kämpfen gegen die Zeit“
    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte ausströmendes Gas die Explosion ausgelöst haben. Als die Feuerwehr eintraf, trat noch Gas aus. Auch von Flammen wurde berichtet

  46. Sowas wie AfD war Merkels „Betriebsunfall“ und seit 2013 wurde sie bekämpft, gespalten, verleumdet, verschwiegen mit Hilfe des ÖRR.
    Gibt es solche Vorgehen eigentlich in den Nachbarländern?
    In AT waren sie erfolgreich auf Ibiza.Und Kurz ging einfach so
    In GB ist Johnson weg.
    Stehen wir bereits schon unter der Knute von Gates, Soros, Schwab und deren Freunden?

  47. 1,1 Milliarden gegen „Rechts“ erlaubt sich eine merkwürdige neue Innenministerin einzusetzen, aber sie muss nicht erklären, warum.
    Niemand im TV fragt sie, was das soll.
    Sie kündigt einfach an und niemand fragt mehr nach.

    Dieses TV wird seit Jahren scharf kritisiert, aber niemand kam je dagegen an und wird es auch nicht.
    Denn es ist Staatsware.

  48. Hollands Landwirte protestieren gegen Enteignung, die steht den deutschen Landwirten auch noch bevor, weil Bill Gates entschied, nun ganz einfach Land und Länder aufzukaufen.
    Was bleibt dem armen Kerl denn sonst noch?

    Manche waren segensreich, hießen Einstein oder Humboldt.

    Heute heißen sie Bill Gates und co und pflegen nichts außer ihrem eigenen schädlichen und destruktivem Eigenwahn

  49. Nach m(unmaßgebl.)Mn geht oder gehört der Irrwitz um Petr B.s Handbewegung, schon bereits in den Bereich einer allumfassenden Gedankenkontrolle und einer geplanten systematischen Zerstörung der menschl. Psyche. aller unliebsamen Abgeordneten des ‚hohen‘ (hochdurchgeknallten) Hauses, sowie der meisten schon länger hier Lebenden.

    https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8/07.07.22_20_00_Direkt%C3%BCbertragung_DC_am_Abend:d
    (ab ca. 1 Std. 21 Min.)

    https://tinyurl.com/bde4t9sb

  50. @ rasmus 9. Juli 2022 at 01:35
    „Heute heißen sie Bill Gates und co und pflegen nichts außer ihrem ….“

    … genau, ausser den produkten ihrer firmen weit ueber das kaufdatum hinaus,
    von referenz-klassikern wie der MS-Office Familie, incl aktuellen Virenscannern, Skype etc.
    und natuerlich der hartware, den programmen fuer lehre, industrie, wissenschaft.

    alles poese usa-corona-gates ? mag sein, aber erfolgreichster standard weltweit.

  51. Seitdem sie Billy-Boy damals wegen der an den Haaren herbeigezogenen Zwangs-Implementierung seines Internet Explorer browsers ins eigene Betriebssystem rund gemacht haben, wollte er nur noch zu den Guten gehören, als praktisch von höherer Stelle empfohlenes 2. Lebensziel. So eine Art 8. Weltwunder amerikanischer Innenaußenpolitik. Billy-Boy ging also den Weg nach Canossa und kam danach mehr als geläutert zurück.

    https://www.youtube.com/watch?v=m_2m1qdqieE&ab_channel=JaapVermeulen

    Namensähnlichkeiten sind rein zufällig.

    https://www.youtube.com/watch?v=TiUSzQqHzmU&ab_channel=9999Dinge

    In 169 Tagen, 4053 Stunden, 243190 Minuten, 14 591 390 Sekunden ist Weihnachten, und viele Soldaten werden bis dahin sicher nicht zuhause sein.

  52. Warum will SCHWEDEN KEINE MIGRANTEN mehr? – VisualPolitik DE
    Schweden ist zu einem der gefährlichsten Länder in der Europäischen Union geworden und ein großer Teil der Gesellschaft – darunter Politiker und Journalisten – zieht daraus den Schluss, dass zu viel Einwanderung daran schuld sind. Die Gründe dafür könnten jedoch viel komplexer sein und auch viel mit dem schwedischen Gesellschaftsmodell zu tun haben.

    Video (sehenswert!): https://www.youtube.com/watch?v=X9PZckXQWBc

  53. Mein Vorschlag wären „Mahnwachen“ vor den Wohnungen der linksgrünen Kamarilla. Warum das bisher nicht in Betracht gezogen wurde, erschließt sich mir nicht. Die gute Frau Staatsanwältin und andere honorige Personen wären sicher nicht begeistert über derlei Besuch. Warum halten wir uns immer noch an die Regeln, während uns die Politiker dieses Landes mit Mord, Totschlag, Vergewaltigungen und Drangsalierungen durch Importkuffnucken, Staatsgewalt und Medien überziehen.

  54. Sollte ein Staatsanwalt gegen den Kommunisten Reiter ermitteln , so müsste dieser morgen ganz sicher seinen Posten räumen.

  55. Frau linksfaschistische Staatsanwältin Diplich ist übrigens Mitglied der Grünen. Gerüchterweise nach soll sie/er Trans sein. 🙂

  56. MiaSanMia 9. Juli 2022 at 06:22
    Frau linksfaschistische Staatsanwältin Diplich ist übrigens Mitglied der Grünen. Gerüchterweise nach soll sie/er Trans sein. ?
    ———————————————————-
    Aus wie immer gut unterrichteten Münchner Justizkreisen habe ich erfahren, daß wegen Frau/Herr Diplich (man weiß es nicht so genau) 2 junge Staatsanwälte (männlich, nicht trans) angeblich in den letzten 12 Monaten um Versetzung gebeten haben.

  57. Was die Intelligenz vieler Bürger angeht, gibt es da nicht viel zu beleidigen, das nur einmal nebenbei bemerkt. Aber im Grunde ist es richtig, wenn man sich das Video ansieht, sieht man…. Nichts! Diese Staatsanwältin nutzt einfach die Gelegenheit, sich zu empfehlen, schließlich möchte sie Karriere machen und die macht man in Dummland nicht unbedingt durch Kompetenz.

  58. Wenn man versucht, die inkriminierte Geste als von einem Diktator abgeschaut zu habende zu sehen, kommt man mit etwas Humor und Phantasie auf Kim il Sung, aber beim besten Willen nicht auf den gröfaz, die St.atsa.wal.sc.aft Mü sollte sich in fachärztliche Beh.ndl.ng begeben.

  59. Die Idee finde ich richtig gut, diese Gestalten auf den Fotos dort allesamt anzeigen.
    Ich lach mich nur noch schlapp über soviel Trotteldooflandmentalität, schlagt diese Deppen mit ihren eigenen Grüssen.
    Wer im Glashaus grüsst, der sollte halt nicht auf andere zeigen.

  60. Neben der Staatsanwaltschaft ist das Verhalten derjenigen Politiker, die für die Aufhebung der Immunität Bystrons votiert haben, erbärmlich-widerlich und zeigt den Ungeist, den diese „Oberdemokraten“ in die Gesellschaft transportieren.

  61. Jedem Karnevalszug kann man Dutzende von Männern sehen, die den Hitlergruß zeigen.

    Ob in der Hand vorher Kamelle waren, interessiert nicht, man muss nur das Foto zum richtigen Zeitpunkt machen.

  62. Gibt es bald wieder die „Verdunkelungsanordnung“?

    Zum Energiesparen stellt Berlins FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja die nächtliche Beleuchtung des Brandenburger Tores und anderer bekannter Bauwerke infrage. «Der Bund und der Senat müssen ernsthaft prüfen, inwieweit zum Beispiel Sehenswürdigkeiten in Berlin nur noch bis 00.00 Uhr angestrahlt werden könnten und man dadurch Energieeinsparungen erzielt», sagte Czaja der Deutschen Presse-Agentur. Er plädierte dafür, dabei zwischen sicherheitsrelevanten und ästhetischen Beleuchtungen zu differenzieren.

    «Wir haben viele sicherheitsrelevante Objekte wie Unterführungen, die nachts beleuchtet werden müssen», sagte er. Aber: «Wieso muss der Funkturm nach 00.00 Uhr noch von unten angestrahlt werden? Weitere Beispiele sind das Rote Rathaus, das Brandenburger Tor, die Siegessäule, das Rathaus Charlottenburg», so Czaja. Er stelle auch die Frage: «Muss die Reichstagskuppel die ganze Nacht beleuchtet sein? Ich mache da mal ein Fragezeichen.»

  63. OT

    passt zwar nicht zum Thema direkt aber bei der Deutschen Bahn existieren ganz pöhse Abkürzungen für Bahnhöfe(Betriebsstellen).
    NS=Schweinfurt
    AH=Hamburg Hbf
    HH=Hannover Hbf
    MKZ=Kreuzstraße(S-Bahn München)

    p-town

  64. Eine Frage zum Bild: Warum läuft der Odner im Vordergrund mit Deppenlatz herum? Ich hoffe, dieses unerträgliche Gehorsamsutensil kommt irgendwann auf die Liste der verbotenen Faschismussymbole.

  65. Zunächst einmal sei klargestellt, dass das Zeigen dieses Grußes mit der entsprechenden Intention zurecht strafbar und zu verurteilen ist.

    Wie schnell und unreflektiert so ein Satz geschrieben und akzeptiert wird.

    Angesichts des aktuellen Anschauungsunterrichts, der die Parallelen zwischen dem heutigen Vorgehen der anglo-amerikanischen Propaganda und Weltbeherrschungsmaschinerie und dem ebenfalls aufgezwungenem „2. Weltkrieg“ – die Welt gegen Deutschland, nicht Deutschland gegen die Welt – überdeutlich aufzeigt, sollte man sich doch mal mit der Gehirnwäsche über die eigene Geschichte beschäftigen und alles hinterfragen, was uns da eingehämmert wird.

  66. Hakubak 9. Juli 2022 at 11:51

    Angesichts des aktuellen Anschauungsunterrichts, der die Parallelen zwischen dem heutigen Vorgehen der anglo-amerikanischen Propaganda und Weltbeherrschungsmaschinerie und dem ebenfalls aufgezwungenem „2. Weltkrieg“ – die Welt gegen Deutschland, nicht Deutschland gegen die Welt – überdeutlich aufzeigt, sollte man sich doch mal mit der Gehirnwäsche über die eigene Geschichte beschäftigen und alles hinterfragen, was uns da eingehämmert wird.

    Die „Reeducation“ hat offensichtlich bei keiner Bevölkerungsgruppe so gut gewirkt, wie bei den selbsternannten Superduper-Patrioten.

  67. @meritaton, 8. Juli 2022 at 20:35:
    „Ich werde mir angewöhnen, Freunden und Verwandten beim Abschied nur noch mit dem linken Arm nachzuwinken“.
    – – – – –
    Das wird vor Gericht natürlich vermutlich auch als entsprechender Gruß ausgelegt werden.

    Frage mich gerade, wenn man das komplette Leben von jedem einzelnen Menschen in DE auf Video hätte, wie groß der Prozentsatz derer wäre, bei denen man keinen solchen Gruß finden könnte. Neulich ist so eine Hochzeitsgesellschaft im Autokorso an mir vorbeigefahren und viele haben ihre Hände zum Gruß aus den Fenstern gestreckt; ich kann euch sagen, oho …

  68. Die linken Bluthunde warten doch nur auf eine Gelegenheit, um AfD-Politikern ans Bein pinkeln zu können.
    Selbstverständlich hat Herr Bystron nicht den Hitler-Gruss gezeigt. Die Altparteienpolitiker haben Angst, dass die AfD aufgrund der ganzen Missstände in der Wählergunst zulegen könnte. Deshalb diese Diffamierungen.
    Genauso geht es Herrn Stefan Protschka von der AfD Bayern. Auch bei ihm gibt es eine Aufhebung der Immunität. Es hängt aber nicht mit seiner Politik zusammen. Er soll vor seinem Eintritt in die AfD als Versicherungskaufmann einen Betrug begangen haben, was natürlich nicht der Wahrheit entspricht.
    Ich weiss jetzt nicht wieviele Jahre das her sein soll, womöglich

  69. Hatte mich erstmal glatt verlesen und „Stasi“ anstatt „StA“ angenommen. Naja, drei Tage keine Zeitung, inzwischen scheint ja alles möglich.

  70. Das ganze hat offenbar System. Hier in M-V gibt es auch so einen Fall: https://www.nordkurier.de/neub
    Der Vorwurf ist in Anbetracht der Person völlig absurd. Trotzdem wurde in erster Instanz schuldig gesprochen. Zwei Polizisten waren Zeugen der Anklage. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

  71. Was ist denn mit dem jüngsten Auftritt Lauterbachs bei der „Sie (die Ungeimpften) haben dazu keinen Beitrag geleistet“ Veranstaltung, wo er mehrmals den Hitlergruß gezeigt hat?!?!

  72. Was ist eigentlich mit dem Hitlergruss des Salzirren unten rechts passiert. Ist der mittlerweile schon angezeigt, verurteilt, lebenslänglich eingesperrt, Wenn der für jeden Toten den er zu verantworten hat zu lebenslänglich verurteilt würde, dann reichte 1 Mio Jahre bei weitem nicht aus, um die Strafe abzusitzen.

    Waldorf und Statler 8. Juli 2022 at 21:41; Dafür hab ich vollstes Verständnis, mich müsste man auch mit irgendwas betäuben, damit ich zu so nem Fest dieser Partei ginge. Offenbar ist Dementia-Olaf mittlerweile so unbeliebt, dass es anders mit der rekrutierung von Besuchern nicht mehr klappt.

Comments are closed.