Print Friendly, PDF & Email

Der Berliner Bürgerverein ipahb e.V. veranstaltet am 16.10.2008 um 18 Uhr Berlin Pankow eine Protest-Demo gegen die Eröffnung der Ahmadiyya-Moschee. PI-Leser aus dem Raum Berlin werden herzlich gebeten, die ipahb bei ihrer Protestaktion zu unterstützen und mit ihrem Erscheinen zu zeigen, dass der Kampf der letzten Jahre nicht umsonst war, auch wenn die Moschee gegen den Willen der Bürgermehrheit errichtet wurde.

» ipahb-Kontakt: Joachim Swietlik (jhj.swietlik@gmx.net)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

32 KOMMENTARE

  1. Berliner und Berlinerinnen, die sich Sorgen machen um die Entwicklung in ihrer Stadt, zeigen am 16.10.2008 ihre Solidarität mit den Initiativen gegen Moscheeneugründungen.

    Berlin bleibt Berlin. Das ist der Wunsch der Mehrheit der Berliner.

  2. Berlin bleibt nicht nur Berlin, Berlin bleibt (hoffentlich) auch die Hauptstadt Deutschlands.

    Die Allierten sagten schon im zweiten WK, wer Berlin hat, hat Deutschland. Dann mal Prosit Mahlzeit.

  3. Das ist doch ein ganz klarer Fall für die Antifa,falls diese faschistischen Rechtspopulisten es wagen sollte gegen die Moschee zu demonstrieren.

  4. Ich werde höchstwahrscheinlich hingehen. Ich hoffe, den einen oder die andere von euch vielleicht mal kennenzulernen. Auch wenn in Sachen Heinersdorf der Drops schon gelutscht ist, würde es mich ärgern, meinen Ärger nicht noch mal zu zeigen.

  5. Alles Faschisten,
    alles Faschisten!
    Wie kann man nur diese schöne Steiniger Religion nicht mögen?
    Ts ts ts …

  6. Ich reise ja durch ganz Deutschland, dort vor allem in Kleinstädte mit unter 30.000 Einwohnern.

    Auf der Moschee-Suchen-Website (hab die URL vergessen) hab ich gestern einige dieser Kleinstdtädte eingegeben, und mir wurden wirklich Ergebnisse gezeigt, die mich erschreckt haben.
    In einigen dieser Städte gibt es bereits mehr Moscheen als Kirchen (im Versteckten – denn gesehen habe ich bewusst kaum eine von denen).

  7. Hoffentlich bleiben die Heinersdorfer stark, auch nachdem sie nun zwangsweise Nachbarn einer Gemeinschaft werden, die folgendes Ziel vertritt:

    There is the promise contained in the Holy Quran, already referred to that in the Latter Days, a Prophet would be raised in Islam who would not only defend Islam against the concerted attacks of the followers and exponents of other faiths, but would establish the superiority of Islam in every respect over all other religions (Quran, 9:33). The commentators of the Holy Quran agree that the promise contained in this verse would be fulfilled through the Mahdi-Messiah, whose advent in the Latter Days had been foretold by the Holy Prophet. (Welcome To Ahmadiyyat)

    Und deren Gründer Mirza Ghulam (gest. 1908) nach Eigenaussage folgende Motive hatte:

    True piety and virtue have been forgotten. The philosophy and science of this age run counter to spiritual aspirations. The influence they exert is bad to an extreme and conducive to spiritual blindness. They stimulate thoughts dangerous and impulses satanic. Those who become engrossed in these studies lose their religious convictions,(…)The more enlightened people become in a new sciences, the more deficient they become in decent and good behavior, and in disposition of modesty and shame, in the fear of God, and love of straight dealings. The Christian teaching is laying so many mines to blow up truth and faith. Christians are out to destroy Islam and ready to use lies and fabrications in ways most subtle, and on all occasions and with the help of ever new techniques – all directed to beguile and lead people astray. Christians are defaming and lampooning the Holy Prophet, the perfect man who proved himself the pride of holy men of all times and chief among the saints and apostles of the world. They hesitate not to caricature him in theatrical shows. They try and project a most hateful image they can invent of him. The worst that vicious and unchaste minds can think of is leveled against Islam and the Holy Prophet of Islam to lower them in the eyes of the world. Now O Mussalmans, hear and hear attentively that this campaign against Islam and Islam’s holy influence cannot be defeated by ordinary methods and means. The campaign is backed by the most complex fabrications and the most carefully planned devices that Christians can design. It is pursued mercilessly, with no thought of the expenditure involved. It does not exclude some most shameful devices which decency forbids us to detail. It is a campaign let loose on a large scale and pushed by the worst possible wizardry by Christian peoples, followers of Trinity. Such a campaign cannot be countered by ordinary methods. It cannot be beaten unless its magic and wizardry are confronted by the miraculous power of the Hand of God. Only miraculous power can and will smash this campaign and not without it can we save our simple souls from this vicious Western magic. To think of anything else would be sheer folly. No wonder, therefore, God Almighty has chosen from amongst the true Muslims of our time, this humble one and blessed him with His revealed word and with other divine favors that this vicious magic may be undone. (Victory of Islam)

    Allah akhbar!

  8. also für mich ist berlin zu weit weg;)
    aber ich hoffe das wird nicht noch sone niederlage á la köln -.-

  9. Die Demo wird sicher leider von der NPD&Konsorten instrumentalisiert werden.
    Allerdings sorgen die dann ggf. mit Sicherheit für ausreichend Schutz der Demonstranten gegen die zu erwartende Gegendemo des linksextremen Antifa-Gesindels.
    Und was das Thema „Eigenschutz“ betrifft, kann das nationalkonservative Lager von den „Intelligenzknubbeln“ der extremen Rechten durchaus noch lernen!!!

  10. Hat schon jemand die Antifanten und ihre Polizei freunde verständigt? Wegen demokratie und so.

  11. Einer der widerlichsten und perversesten Halsabschneider der Menschheitsgeschichte: Yavuz-Sultan-Selim.

    Perversion menschlichen „Geistes“: Um seine Inzestlinie durchzuziehen, hat er seine Neffen und Cousins, und die meisten seiner Söhne abschlachten lassen. Er ließ ergänzend zehntausende Aleviten, Schiiten, Arabs abschlachten, und wollte tatsächlich ALLE CHRISTEN abschlachten. Er war nicht nur böse: Seinen osmanisch-islamistischen Pappi hat er vergiften lassen, der türkische „graue-Wölfe“-Volksheld. 🙂

    Wie heißt wohl die größte Moschee in Deutschland?

    http://moschee-mannheim.de
    („Yavuz-Sultan-Selim-Moschee“)

    Noch Fragen?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Yavuz_Sultan_Selim

  12. Pankow, 16.10.: Demo gegen Moschee-Eröffnung

    Dieses Bauwerk wurde mit aller Brutalität eines diktatorischen Regimes gegen das eigene Volk errichtet.

    Angesichts solcher Erfahrungen: Glaubt heute noch irgendjemand, Deutschland sei eine Demokratie?

    1989 haben die Menschen in Ostdeutschland friedlich gegen eine mit Panzern und Gewehren bewaffnete kommunistische Diktatur für Freiheit, Menschenrechte und Demokratie demonstriert.

    Und nun?

    Wieder müssen die Menschen erleben, daß sie keinerlei Einfluß auf das haben, was um sie herum geschieht.

    Und wieder befiehlt eine angeblich demokratische Staatsmacht dem Volk, was es zu denken, was es zu sagen, was es zu tun hat.

    Und wieder sind die Menschen gezwungen, die Befehle des Regimes schweigend auszuführen, zu gehorchen und die Lügen der Mächtigen ohne Widerspruch zu erdulden.

    Was unsere Vorfahren, die 1848 für die Freiheit ihr Leben gegeben haben, wohl dazu sagen würden, wenn sie dies alles sehen könnten?
    Wenn sie sehen würden, wie auch heute noch, einhundertsechzig Jahre später, das Volk immer noch in Ketten liegt?

    Dieser Moscheebau ist eine Niederlage.

    Eine Niederlage der Freiheit. Und ein Sieg der Unterdrückung durch eine menschenverachtende Ideologie und einen Staat, der sich mit den Feinden der Freiheit verbündet hat.

    Heinersdorf: Ein Mahmal für den verlorenen Kampf des Volkes für ein besseres Deutschland.
    Und ein Mahnmal für den verlorenen Kampf für ein freies Land ohne Machtmißbrauch, Unterdrückung, Knechtschaft.

    Dieses Video ist ein Zeugnis des Scheiterns, der Niederlage, der Demütigung:

    http://de.youtube.com/watch?v=8As8i7NgSs8

    Werden wir es trotz all dieser Erfahrungen schaffen, den Kampf fortzusetzen?

    Wird es jetzt noch Menschen geben, die auch in der finstersten Dunkelheit das Licht der Hoffnung sehen? Und wird es gelingen, all jenen, die in Verzweiflung und Hilflosigkeit versinken, den Glauben an die eigene Kraft wiederzugeben?

  13. Ich hoffe es kommen so viele Moscheegegener auf die Demo in Pankow ,das die Moslems und die Verräter die Politiker Angst bekommen und wünsche den Moscheegegener ,das es nicht so abläuft wie bei uns in Köln.

  14. #8 wobber07

    Wer liegenbleibt hat schon verloren!

    Was glauben Sie, wieviel Niederlagen jene Männer erlitten, die dann nach ihrem großen Erfolg gefeiert wurden?

    Hätte Mohammed nach den ersten Niederlagen aufgegeben, hätten wir dieses Problem nicht.

    Also überlegen Sie sich, wollen Sie die christlich-jüdische abendländische Kultur erhalten oder nicht!?

    Wenn nein, leben Sie ihren jetzigen Trott fort, und lassen Sie die Mohams ihr Werk fortsetzen.

    Wenn ja, verfolgen Sie ihre Meinung unbeirrbar und bleiben Sie nicht liegen.

  15. #19 Philipp

    das wird bestimmt Stoff für einige Verschwörungstheorien…Ö-Geheimdienst? Stache? BND? Mossad? EU??!? 😉

  16. Ich werde auf alle Fälle hingehen. Auch wenn die unsägliche Moschee nun steht und eröffnet wird, geht es mittlerweile um viel mehr: um unsere Demokratie und unsere Menschenrechte.

    Die Antifa hat auch schon aufgerufen, den „Rassistenaufmarsch“ zu sabotieren.

    http://aw.antifa.de/heinersdorf/texte_buendnis_20081016_ipahb_demo.html

    Die NPD will vor dem Moscheeglände eine Mahnwache halten. Tja, und dann gibt es ja noch eine sog. Zukunftswerkstatt, die ein „Band gegen Fremdenfeindlichkeit“ knüpfen will unter dem Motto: „Wir stellen uns quer“.

    Das kommt einem doch ziemlich bekannt vor. Ich denke da an Köln. Es wäre schön, wenn die ipahb-Demo viele Teilnehmer aufweisen kann, und zwar nicht nur Berliner und Brandenburger. Denn wie gesagt, es geht mittlerweile um viel mehr:

    Es geht um unsere Demokratie!

  17. #23 Millhouse73

    Einfach abfackeln-dann hat sich das Problem von alleine erledigt…..

    Überlege erst und schreibe dann. Das sind genau solche Aussagen, die wir hier nicht brauchen. Für einen Rechtsbruch gibt es keine Rechtfertigungen. Es ist gerade das Anliegen der vielen Heinersdorfer die Demokratie, die ihnen verwährt wurde, neu einzufordern.

    Wenn das, was Du schreibst, passiert, werden – wie schon gehabt – alle Heinersdorfer als Brandstifter bezeichnet – und wird jedes sachliche Argument gegen diese Sekte überschatten.

    Bleiben wir auf dem Boden des Rechts.

    – Ich habe gehört, dass Hiltrut Schröter kommen wird, ist das richtig?

  18. ‚#14 Mastro Cecco (11. Okt 2008 01:06) Pankow, 16.10.: Demo gegen Moschee-Eröffnung

    Dieses Bauwerk wurde mit aller Brutalität eines diktatorischen Regimes gegen das eigene Volk errichtet. ‚

    Ich kann dem nur zustimmen Mastro Cecco.

    Ich werde ebenfalls mitdemonstrieren gegen dieses nun zu Stein gewordenen Bauwerk des Unrechts und der Unterwerfung.

    Entgegen allen Multikulti- und Gutmenschenpolitikergeschwafels heisst Moschee nicht ‚Gotteshaus‘ sondern ‚Ort der Unterwerfung‘ !!!!!

    Dies sollten sich die s.g. Honorationen aus der Politik mal auf der Zunge zergehen lassen, wenn sie am 16.10.2008 zu den ‚Einweihungsfeierlichkeiten‘ gehen und sich dem archaischen Mittelalter unterwerfen und anbiedern.
    Dem Londoner Kalifen kann das nur recht sein, wird doch seine Diktatur durch deutsche Politiker anerkannt und dürfen sie als Männer ihm dann auch mal die Hand schütteln.
    Es lebe die Scharia, das Kopftuchtragen, die Geschlechtertrennung, das Schlagen von Frauen,
    der muslimische Antisemitismus, die muslimische Hetze gegen Schwule (s.Berl. Mopo vom 12.04.2007) usw., usw., usw.

    Wird Frau C. Roth auch anwesend sein??? Wird sie dann von den kalifischen Herren schamvoll im Frauenzelt versteckt??? Oder darf sie als Mann auftreten???

    Wer meint, diese Sekte seien ja nur 200 Personen, dann solltet ihr wissen, dass diese Sekte in Ganz Deutschland 100 Moscheen plant und auch schon realisiert hat. Ihr Vorgehen dabei war immer ähnlich dem in Heinersdorf.

    Der Berliner Stadtteil Reinickendorf trauert nun aber vor Freude diese Sekte endlich los zu sein. Gratuliere.

  19. Stoppt den Pogrom gegen die Christen im Irak !

    Seit dem Samstag, 4 Oktober 2008 wurden in der Mosul im Norden Iraks mehrere Junge Christen auf brutaler weise, auf offener Strassen und am hellen Tag umgebracht. Die Sicherheitskräfte schauen zu und die Regierung von dem Schiitischen Premierminister Nuri Al-Maliki´s schweigt.

    Christen bekommen Morddrohungen per SMS, in dem sie aufgefordert werden, mindestens 50.000 USD zu zahlen oder werden sie entführt und geköpft. In den meisten SMS wird geschrieben „ Kein Platz für Kreuzfahrer im Islamischen Irak“. „Wir werden den Irak von Ungläubigen reinigen“ Christen fliehen von einem Ort zum nächsten, dabei hinterlassen sie alles was sie besitzen um eigene Haut zu retten.

    Auffällig ist, dass die meisten Morde gegen Christen in den islamischen Ländern wie in Irak, Ägypten, Nigeria finden umgehend nach dem Freitagsgebet der Muslime in den Moscheen statt. Die Frage ist, wie lange wird es noch dauern bis die ersten „ungläubige“ in Pankow nach dem Freitagsgebet in die Luftgesprengt werden.

  20. Nur mal ein Hinweis darauf was Deutschland bevortehen könnte, wenn die Finanzkrise ausartet.

    “Finanzmärkte im deflationärern Crash. An der Wende von Inflation zu Deflation zerbrechen alle. Es droht die Massenverelendung.”

    “Die Pariser Vorort-Krawalle von Okt./Nov. 2005 oder die regelmäßigen 1.Mai-Krawalle in deutschen Ballungsräumen geben einen ersten Vorgeschmack, wie sich die Unterschicht zur Wehr setzen kann. ”
    http://www.mmnews.de/index.php/200810111269/MM-News/Drohende-Anarchie-Wie-rette-ich-mein-Vermogen.html

  21. BePe
    der große Crash ist ja schon da.
    wenn die leute vor suppenküchen schlange stehen, dann wird sich die häßlich Fratze der mittel-und westeuropäischen Vielvölkerstaaten zeigen.
    nur scheint mir dies gewollt zu sein.

    so mag es sein.
    das deutsche volk hat in seiner geschichte viele Krisen überlebt. (bsp. im 30jährigen Krieg, als deutschland schlachtfeld angrenzender staaten war. von ca. 18,5 mio auf etwa 4 mio geschrumpft. mit 1,4 mio lebendgeburten in den 30er jahren des letzten jahrhunderts ein kraftvolles lebendbejahendes volk. heute etwa 400.000 geburten, zuzüglich etwa 280.000 geburten durch zuwanderer)

    es mag sein, daß das deutsche volk die BRD (und seine Staatsdoktrin) nicht überleben wird.

  22. Schon wieder gelöscht:

    #24 contra-islam meint:

    „Für einen Rechtsbruch gibt es keine Rechtfertigungen. Es ist gerade das Anliegen der vielen Heinersdorfer die Demokratie, die ihnen verwährt wurde, neu einzufordern.“

    Mit dieser vermeintlichen demokratie wurden bisher nur die rechtsbrecher zu machthabern!

    Nicht mal
    Theo Retisch
    hat die demokratie verhindert, dass die miserable lage, in der wir uns jetzt auf allen gebieten (islam, bildung, finanzen…) befinden, verhindert wurde.

  23. Schon wieder so ein Schweine-Palast in Deutschland. Bespritzt doch diese Kasernen mit Schweinejauche, so wie es die Italiener machen und hisst auf dem Dach einen Schweinekopf.

Comments are closed.