Paris ist eine kulturell sehr bereicherte Stadt. In ihr Leben neben Stammesfranzosen zahlreiche Araber, darunter Söhne Palästinas, die sich dem Kampf gegen die bösen Zionisten Israels und ihre jüdischen Vertreter in Frankreich verschworen haben. Der Zentralrat der Juden in Frankreich (CRIF) unterstützt „verwerflicherweise“ den Staat Israel mitsamt IDF und Gaza-Offensive.

Die Palästinenser von Paris wollen bei dieser Gelegenheit die Israelis, die sie als Mörder bezeichnen, und mit ihnen die französischen Juden für immer loswerden, tot oder lebendig. Die Warnung an den Polizisten, der einen der Kulturbereicherer zurückhält: „Ihr werdet sie (die Juden) nicht ewig schützen können.“

image_pdfimage_print

 

85 KOMMENTARE

  1. Bevor es die Grünentrolle in diesem Forum sagen, bin ich so frei: Das hat gar nix mit dem Islam zu tun.

    LOL

  2. #1 AufrechterDemokrat:

    😉 Na, dass der Islam nichts, aber auch gar nichts mit dem Islam zu tun, das wissen hier alle schon längst! 😉

  3. Dass diese Flaschen sich immer wie Frauen hinter solchen dreckigen Tüchern verstecken muss… Mut sieht anders aus.

  4. ich hoffe die aktuellen politischen organe
    in europa, werden islafaschisten auch nicht
    mehr lange schützen können.
    da möchte doch bald jeder wenigstens ein sturmgewehr im schrank haben,wie die schweizer!

    ich war mal pazifist früher!
    das leben ist so komisch ,man möchte weinen!

  5. Neues von der Religion des Friedens.

    Wenn nichts mehr geht, können wir als letzte Möglichkeit immer noch die „Hells Angels“ unterstützen.

    Siehe: http://www.n-tv.de/1112850.html

    Montag, 2. März 2009
    Mordanschläge und „Hinrichtungen“Bandenkrieg in Kopenhagen

    Immer häufiger kommen bei Schießereien in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen Mitglieder von kriminellen Banden ums Leben. Gleichzeitig tragen zufällige Passanten zum Teil schwere Verletzungen davon. Wie die Polizei bestätigte, starb in der Nacht zuvor ein 30-jähriger Mann nach einem Überfall wie im Gangsterfilm. Zwei weitere Männer und eine Frau wurden schwer verletzt, als zwei maskierte Männer in ein Café im Stadtteil Amager stürmten und aus Pistolen mehr als zehn Schüsse ins Innere abfeuerten.

    Dies war der siebte Mordanschlag mit Schusswaffen auf der Straße oder in Cafés sowie Geschäften seit Jahresbeginn. Sie gelten als Teil eines Bandenkrieges zwischen der Rockergruppe „Hells Angels“ und kriminellen Gruppen junger Männer mit Migrations-Hintergrund.

    Am Freitag war ein 32-jähriger Mann von den Færøer als zufälliger Passant durch Schüsse in den Rücken im Stadtteil Nørrebro schwer verletzt worden. Am Tag zuvor starb im selben Stadtteil ein 25-Jähriger aus dem Irak nach zehn bis zwölf Schüssen. Die Polizei bezeichnete den Anschlag als „regelrechte Hinrichtung“.

    Seit letzten August notierte die Polizei 17 derartiger Überfälle. In fast allen Fällen konnten die Täter fliehen. Kopenhagens Polizeichefin Hanne Bech Hansen kündigte massive Verstärkungen in der dänischen Hauptstadt durch Beamte aus anderen Landesteilen an. Als Hintergrund für den zunehmend brutalen Bandenkrieg gelten Machtkämpfe um lukrative illegale Einnahmequellen wie den Handel mit Haschisch.

  6. Und ab heute beratet die westliche Welt wieder einmal darüber, wieviele Milliarden
    wir in den Gaza-Lokus hinunterspülen dürfen.
    Da kommt beim doofen Steuerzahler doch Freude auf.

  7. Wenn sich die Welt-Finanzkrise, die zu einer Welt-Wirtschaftskrise mutiert ist, in eine Welt-Wirtschaftsdepression verwandelt, brechen in Europa die Sozialssysteme und in deren Folge die multikulturellen Gesellschaftssysteme West-Europas zusammen. Und dann können sich die vergreisenden Europäer warm anziehen. 🙁 Was dann passiert wird die meisten völlig unvorbereitet treffen.

  8. #1 AufrechterDemokrat
    Du weist schon, es gibt ein sehr aktive Pro Israelische und Pro Amerikanische Linke.
    PI berichtete.
    Leider sind die noch hoffnungslos in der Minderheit. Aber ich denke die treten anders auf wie wir. Da sind wir bei allem Geschimpfe hier noch viel zu brav auch wenn wir eine Reihe ordensverdächtiger Mutiger haben.

  9. freie waffen für europas freie bürger !

    KEINE ANGST :freie bürger gibt es eh keine
    mehr.(leider ausgestorben)
    was sagt da eigentlich der WWF dazu?

    mailt bitte alle dem WWF,dass wir unter
    artenschutz gestellt werden wollen ,auch wenn wir halt bereits bevormundet sind !!!!!!
    könnte ne nette kampagne werden !!!!!

  10. Ihr volksverräterischen EUrokraten in Brüssel!

    Ihr werdet die Islamfaschisten nicht ewig vor uns beschützen können.

  11. Groß-Btitanien: Armee gegen Unruhen

    Zitat
    „Der britische Inlandsgeheimdienst MI5 zeigt sich besorgt in Hinblick auf mögliche Unruhen wegen der Finanzkrise. Man rechnet mit einem „Sommer der Unzufriedenheit“.“

    und weiter heißt es:

    Zitat:
    „Speziell wird auch gewarnt vor der Wut der Bevölkerung bei gleichzeitiger hoher Bereitschaft von „politischen Extremisten, die gewillt sind, die Dinge aufzumischen“.“

    Politische Extremisten, aha, kein Wunder also, dass der Geheimdienst befürchtet, dass die Situation ausser Kontrolle geraten könne.

    http://www.mmnews.de/index.php/200903022400/MM-News/Armee-gegen-Bankrun.html

    In den anderen EU-Ländern sieht es sicher nicht viel besser aus.

  12. Die sollten sich nicht immer hinter Ihren Tüchern verstecken..haben wohl angst vor Angriffen:D
    Der Islam/Koran enthält nun mal teile wie z.B. „der Stein sagt zum Moslem hinter mir versteckt sich ein Jude komm und töte Ihn“ also würde ich doch sagend er Islam hat also mit diesem Judenhass zutun. Der Islam IST DAS PROBLEM. Das liegt aber auch nur an der strengen Auslegung des Koran…aber da dieses Buch unveränderbar ist wird der Islam immer das Problem bleiben, nur Moslems mit genug Bildung werden das verstehen und sich ändern.

  13. Wir brauchen so eine Frau wie Isabella I. auch bekannt als: „Die Vernichterin der Mohammedanischen Sekte und Auslöscherin der ketzerischen Falschheit.“, die hat 1502 die Musels aus Kastilien und Aragon (Spanien) rausgeworfen.
    Jetzt sind sie nicht nur wieder dort, sondern auch noch bei uns..

  14. Baut die Mauer wieder auf!
    Ich will eure Türken, Araber und sonstiges MultiKultigesindel hier nicht haben.

    Ihr habt euch jahrzehntelang am Wohlstand fettgefressen und jetzt fällt euch die Realität wie ein Hammer auf den Kopf.
    Das Problem lässt sich nur mit einer volltändigen Entsatzung der kompletten muslimischen Bevölkerung lösen. Ansonsten wird hier gar nichts passieren.

    Die Parteien, die das Problem zu verantworten haben, haben nunmal die exekutive und militärische Gewalt auf ihrer Seite bzw. sie können es gemeinsam per Gesetz so richten. Im Notfall hält das Pack zusammen.

    Da könnt ihr hier in noch so viel Artikeln heulen und jammern. In zehn Jahren wird es in jeder größeren Stadt oder islamisierten Gemeinde funktionierende und arbeitende Minarette geben.

  15. Das müssen die dringend benötigten Ausländischen „Fachkräfte“ sein !

    Die, die EU so propangiert um uns wieder an die Wirtschaftspitze zu bringen !

    Eu-Mittelmeerraum das wird lustig !!!!!!!!!!!!

  16. endlich bricht der wirkliche friede aus in
    europa:

    herzlichen dank an die bereicherer und ihre
    supporter !

    friede,freude gurkensalat und noch mit einer
    möhre garniert!

    so macht das leben spass !!!

  17. “Ihr werdet sie (die Juden) nicht ewig schützen können.”

    Schon Hitler dachte, er könnte das auserwählte Volk Gottes vernichten. Die Muslime werden genauso scheitern, wie Hitler zuvor. Sie sollten besser aufpassen, nicht irgendwann selbst über ihre Widersprüche zu stolpern.

  18. Loblied
    Sie dauert eine schöne Weil`,
    schon des Jahrhunderts vierten Teil,
    die Rotregierung – rot erst ganz,
    dann unter schwarzer Sekundanz.
    Und sie erfahre heute Ehrung,
    denn ihr Prinzip ist die Vermehrung:
    Der Arbeitslosen allzumal,
    sodann der Immigrantenzahl,
    der Kriminalität zum dritten
    und der Verwilderung der Sitten.
    Und, last not least, der Geldverschwendung.
    Draus folgt des Volkes Schröpf- und Pfändung.
    In unsern Augen strahlt ein Glanz.
    Ein Prost auf die Erfolgsbilanz!

  19. Vielleicht noch eine Anmerkung, nur vor dem Abgrund stehende Gruppierungen bedienen sich ständiger Durchhalteparolen. War im Dritten Reich, in der DDR und in zahlreichen anderen Regimen nicht anders.

  20. #7 5to12

    Dazu muß man nicht mal Schweizer sein. Der Anscheinsparagraph ist weg, ein nettes SL8 mit Klappschaft wäre meine Empfehlung, der passende Verband ist der BDS.

  21. ich habe in frankreich gelebt und sogar in einem schwierigen viertel (genauer gesagt, einem mittels zaun vom rest der stadt abgetrennten ghetto namens „malakoff“ in nantes, loire atlantique) kampfsport getrieben.

    was der musel sich in frankreich leistet ist kaum vorstellbar. da wäre den teutonen schon LÄNGST der kragen geplatzt. da sind deutsche türken gold dagegen.

    sarkozy hat ja auch gemeint er wird sie mit dem kärcher entfernen – und ist gewählt worden. wenn der nicht so geredet hätte wäre Front National sehr viel stärker gewesen

  22. könnten die grünen frauen im parlament
    nicht anfangen lustigere tücher und gesichts-mützen zu stricken ?
    ist schon ein wenig beängstigend,wie trist
    die armen kulturbereicherer auftreten müssen !
    vor allem „absolutely out of fashion“ !
    erinnert mich an bilder wärend meiner
    pubertät in den 70ern.
    ich finde es absolut widerlich ,wie diese
    lieblichen wesen hierzulande behandelt
    werden.
    jedes europäische kind hat doch heute ein
    moralisches anrecht auf farbberatung!

    also strickt und spendet bitte !

  23. #29 knitting.for.palestine.

    Das nächste Mal wissen es die Franzosen hoffentlich besser.
    Übrigens ist Frankreich zukünftiges Spiegelbild vieler europäischer Staaten, wenn es weiter so geht.

  24. sarkozy hat ja auch gemeint er wird sie mit dem kärcher entfernen – und ist gewählt worden. wenn der nicht so geredet hätte wäre Front National sehr viel stärker gewesen

    Und Sarkozy heute? Er kneift und macht sich in die Hose. Schon ‚mal überlegt, warum die Schuhe des kleinen Wichts so hohe Absätze haben?

  25. Salve!

    Und unsere Politiker werden Euch Musels nicht ewig vor dem vereinten Volkszorn der Europäer schützen können.

    Und denkt dran: Ihr seid noch viele Jahre lang
    in der zahlemäßigen Minderheit 😆

    Ihr werdet sehr bald lernen wo der Bartl den Most holt und aus Europa hinausgeworfen werden…

    …wie in der I. Reconquista!

    Und unsere Dhimmi-Politiker nehmt ihr schön
    brav mit! Die wollen ja mal Müll-ti-Külti live erleben.

    Deus lo vult!

    MilitesChristian

  26. “Ihr werdet sie (die Juden) nicht ewig schützen können.”

    muß man einfach ins Allakackbar-Hackfressengesicht zurückantworten:

    „Wozu ewig schützen?
    die nächsten 20/ 30 Jahre noch.

    danach hat sich das Problem eh gelöst, wenn ihr koraner in den Abschiebeflugzeugen/Bahnen richtung Wüstenei sitzt, mekka plattgebombt wurde und europa entislamifiziert worden ist.“

  27. Man sollte genau hinhören, was diese „Pariser Jungs“ sagen. Sie meinen alles ernst. Und sie bedienen sich der Waffenkammern der Alten, die sind prall gefüllt.

    Zehntausende jüdischer Franzosen haben Paris und Frankreich bereits verlassen.

    Tägliche Lebensgefahr für die Familie bei Sport, Spiel und Schule ist einfach unzumutbar.

    Egalite und Fraternite in Frankreich ? Das war einmal.

    Früher riefen die Massen an der Bastille nach Freiheit und Wahrheit, heute hört man überall nur „Allah uh Akhbhar“.

    Spazieren Sie mal die Champs entlang, Sie werden mindestens zweimal angegriffen.

    Das garantiere ich.

  28. #34 Hardy (02. Mär 2009 19:14)

    Für die Europawahlen deutet sich eine Wahlalternative an.

    Ach ja? Gibt es denn irgendwo eine Stellungnahme dieser Partei zur Islamisierung?

  29. Kämpfen!!!Kämpfen!!!Für eine freie Welt!Ich hab schon angefangen.Mitmachen!!!

  30. #40 Israel_Hands

    Zumindest gibt es eine eindeutige Haltung zu den Lissabonner Verträgen und das ist ja auch schon mehr als alle anderen zur Wahl stehenden Parteien in Deutschland zu bieten haben.

  31. Anscheinend tragen die Jungs auch schon Burka-ähnliche Klamotten.

    Haben wohl Angst vor den bösen Französinnen angemacht zu werden.

    *lol* -.-

  32. Seid gewarnt: Das allgemeine Chaos könnten die Linken als Hauptgrund für die Errichtung eines totalitären EU-Staates nutzen.

    Justitia ist formbar, zu Recht oder zu Unrecht, die Augenbinde ist auch als Blindheit zu verstehen.

    Auch lesenswert: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit… oder der Tod; Maximillien de Robespierre (Jakobiner und Sozialist) und sein opportunistischer (Terror- und Mord-)Wohlfahrtsausschuss.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Maximilien_de_Robespierre

    initiant

    PS: Mein geliebtes Frankreich geht den Bach runter…. meine Zukunft. Der Obige.

  33. „Ihr werdet die Muslime auch nicht ewig schützen können“ – mindestens vor dem gerchten Gericht Gottes, den dieser hat offensichtlich mit Pharisäern, die schlimmere Sachen tun als Atheisten, kein Erbarmen…

    Matthäus 23,13: „Wehe aber euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, Heuchler! Denn ihr verschließt das Reich der Himmel vor den Menschen; denn ihr geht nicht hinein, noch laßt ihr die, welche hineingehen wollen, hineingehen.“

    Gott in Jesus Christus ist ansonsten unaussprechlich menschenfreundlich:

    Matthäus 11,28-30: “ Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben. 11,29 Nehmt auf euch mein Joch, und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen; 11,30 denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.“ Vergleiche Joh. 3,14-18; 5,24, Epheser 2,8-10, Kolloser 2,8ff etc.

    Der arabische Allah, wenigstens so, wie der Analphabet Mohammed in verkündet haben soll, ist ein wahrer Teufel und Menschenmörder von Anfang an! Dazu passt, dass unsere westliche, pseudoatheistische, idolatrische Weisheit in geheim bis enthusiastisch machtpolitich „römsich“ unterstützt.

    http://www.aaronedition.ch/Das_ewige_Lustparadies_wartet.pdf
    http://www.aaronedition.ch/Christian_Giordano_Scharia-Gerichte_Schweiz,29.12.2008.htm

  34. Korrektur:

    Natürlich sollte es richtig so heissen:
    „Der arabische Allah, wenigstens so, wie der Analphabet Mohammed ihn verkündet haben soll, ist ein wahrer Teufel und Menschenmörder von Anfang an! Dazu passt, dass unsere westliche, pseudoatheistische, idolatrische Weisheit ihn geheim bis enthusiastisch machtpolitich “römisch” unterstützt.“

    „in“ und „ihn“ sind schon nicht dasselbe!

    Aktuelle Fatawa

    Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc.

    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html

    Beispiel daraus:

    Fatwa über die Bestrafung für Muslime, die sich vom Islam abwenden

    „Alle muslimischen Rechtsschulen fordern die Hinrichtung

    Von Dr. Yussuf al-Qaradawi

    (Institut für Islamfragen, dh, 8.11.2006)

    Frage: „Ein Muslim ist vom Islam abgefallen. Ein Bekannter, der davon erfahren hat, hat den Abgefallenen getötet … , obwohl der Getötete zuvor nur mit seinem Freund darüber gesprochen hatte. Die Frage ist: Muss ein Abgefallener vom Islam mit dem Tod bestraft werden?“

    Antwort: „… Der Abfall vom Islam ist die größte Gefährdung der islamischen Gemeinschaft. Deshalb ist die größte Intrige der Feinde des Islam die, den Abfall vom Islam zu veranlassen, sei es durch Gewalt, Waffen, Listigkeit oder andere Mittel wie dies in Sure 2;217 steht.“

    „Die muslimische Gesellschaft ist verpflichtet, alle Formen des Abfalls zu bekämpfen … , dies wurde von den Nachfolgern Muhammads so durchgeführt … . So handelten z. B. Abu Bakr und die Gefährten des Propheten. Diese kämpften gegen diejenigen, die vom Islam abfielen und die an falsche Propheten glaubten.“

    „Es ist äußerst gefährlich, wenn der Abfall vom Islam sich in der muslimischen Gesellschaft verbreitet, ohne dass dagegen gekämpft wird … . Deshalb muss der Abgefallene bestraft werden … . Alle vier Rechtsschulen des Islam … sind sich einig, dass der Abgefallene hingerichtet werden muss.“

    „Es gibt zwei Sorten von Abgefallenen. Die schlimmste Sorte von Abgefallenen sind die, die zum Abfall vom Islam aufrufen. Diese Sorte ist in Sure 5,33 aufgelistet. Diese Menschen gehören zu denjenigen, die gegen den Islam kämpfen. Der Kampf gegen den Islam hat verschiedene Formen, wie von Ibn Taimiya erklärt wird. So gibt es den Kampf mit der Hand und den Kampf mit der Zunge. Der Kampf mit der Zunge kann schlimmer als der Kampf mit der Hand sein. Deshalb hat Muhammad diejenigen getötet, die gegen ihn (Muhammad) mit der Zunge gekämpft haben, während er einige, die gegen ihn mit der Hand gekämpft haben, am Leben ließ … . Der Stift (das Schreiben) ist Ausdruck der Zunge.“

    „Es wird manchmal behauptet, Muhammad habe die Abgefallenen nicht getötet. Jedoch widerspricht der „Gelehrte des Islam“ (arab. Sheich al-Islam) Ibn Taimiya dieser Behauptung.“

    Quelle:

    http://www.qaradawi.net/site/topics/article.asp?cu_no=2&item_no=4231&version=1&template_id=130&parent_id=17

    Hinweis: Dr. Yussuf al-Qaradawi ist auch ein Freund unseres „CH-Parademuslims“ Tarik Ramadan (Enkel von Hassan al Banna, dem Gründer der Moslembruderschaft und u.a.m. EU-Islam-Berater). Tarik Ramadan ist der Bruder von Hani Ramadan (befürwortet Steinigung von Frauen) und wirkte – wie Giordano – auch an der Uni Fribourg!

    Links:

    http://www.verlag-hans-schiler.de/index.php?title=Ralph+Ghadban+Tariq+Ramadan+und+die+Islamisierung+Europas&art_no=M0150

    http://www.perlentaucher.de/artikel/3594.html

    http://fredalanmedforth.blogspot.com/2007_03_01_archive.html

    Zu Hani Ramadan:

    http://www.humanrights.ch/home/de/Schweiz/Politik/Gruppen/Kulturelle/idart_3161-content.html

    http://www.swissinfo.ch/ger/archive.html?siteSect=883&sid=1392298&ty=st

    http://sc.tagesanzeiger.ch/dyn/news/schweiz/832578.html

    Zitat von Ramadan-Grossvater Hassan al Banna, dem Gründer der Muslim-Bruderschaft, welche die Basis-Ideologie der Al Kaida entwarf:

    “Islam is doctrine, divine worship, the fatherland, the nation, religion, spirituality, the Koran and the sword.“ Übersetzt: „Islam ist Doktrin (oder Indoktrination), Gottesdienst, das Vaterland, die Nation, die Religion, der Koran und das Schwert.“ Quelle (u.a.m.). http://www.spitfirelist.com/f455.html

  35. Je mehr dieser Horden lärmend und randalierend durch Europas Städte ziehen, desto rechtskonservativer wird die Bevölkerung wählen. Die Wahl in Kärnten weist auch schon in die richtige Richtung.

    Bin gespannt, wann in Frankreich Sarkozy’s Kärcher zum Einsatz kommt 🙂

  36. „Menschenfreundliche Seelen könnten leicht denken, es gäbe ein Entwaffnen oder Niederwerfen des Gegners, ohne zu viel Wunden zu verursachen, und das sei die wahre Kriegskunst. Wie gut sich das auch ausnimmt, so muß man diesen Irrtum doch zerstören.“ Clausewitz. 1832

  37. Das sind niedere Tiere, ohne jedes Gerechtigkeitsempfinden und Unrechtsbewusstsein.
    Na ja, was soll man auch von den Nachfolgern eines widerwärtigen Pädophilen erwarten.

    Wen bei uns einige das Gleiche abziehen, den gleichen Weg gehen sind unsere Sicherheitsorgane überfordert, dann brauchen wir eine Nationalgarde oder gut gerüstete Bürgerwehren wenn wir nicht gleich das Militär aufmarschieren lassen wollen.
    Ich war aus Überzeugung bei der Bundeswehr um unser Land und die freie westliche Welt zu schützen.
    Wann kommt der Zeitpunkt an dem man besser beginnt seine erworbenen Kenntnisse aufzufrischen?

    Ich denke wir werden bald aufhören müssen nur in politischen Kategorien zu denken und mit allen freiheitsgesinnten Demokraten guten Willens den Schulterschluss suchen.
    Wenn die nicht merken, dass mit uns nicht zu Spaßen ist und wir es sehr ernst meinen, steht uns bald Schlimmeres ins Haus.
    Wenn bei uns Juden beschossen werden, hat jeder die Pflicht den Schützen adäquate Antworten zu präsentieren.
    Wenn die Juden sich genötigt sehen zu gehen, wird es Zeit Sabbatdemonstrationen gegen diese Faschistenpack abzuhalten.

  38. Das hätte ich nie geglaubt, dass (auch) die Franzosen ihren Hausschlüssel an die Musels abgeben. Aber seit sie das Kriegsbeil mit Deutschland begraben haben, ist ihnen jegliche Streitlust abhanden gekommen. Früher waren sie schon einmal bereit, missliebige Politiker an die nächste Laterne zu hängen.

  39. #41 BUNDESPOPEL
    Die meine es ernst und es wird Zeit, dass die Franzosen denen Feuer unter den Arsch machen.
    Erst mal alle Aufgegriffenen sofort wegen Landfriedensbruch ausweisen.

  40. #3 Don.Martin1 (02. Mär 2009 20:48)
    Nachtrag:
    Und die Hauptspielstätte, Platz de la concorde, oder?

  41. Was fuer beklppte Idioten. Frueher war das weit weg…heute ist es in deiner Nachbarschaft. Lach mich jetzt schon schlapp wenn hier bald Zustaende herrschen wie im Kosovo! Mein Tipp an die heimische Bevoelkerung: holt euch Waffen, wenn ihr die hier nicht kriegen keonnte, dann eben aus dem Ausland, mein Tipp: Tschechien.

    Die Muslime tun es auch!

  42. #10 Alster (02. Mär 2009 21:13)
    Also eine Phantomzeichnung und ein merkwürdiges Konzept, sind nicht sonderlich überzeugend, oder?

  43. Diese Typen hängen mir dermaßen zum Hals , dass ich im Herbst endgültig Frankreich den Rücken kehre. Hoffe in Deutschland ein Mohammedaner freiere Zone zu finden.

  44. #14 Jochen10 (02. Mär 2009 21:26)
    Die Gedanken sind frei und die Hoffnung stirbt zum Schluß…..
    Also, Augen auf beim Eierkauf. Am besten hier, in Deutschland, die Franzosen müssen auch erstmal auf Frankreich aufpassen….

  45. Das Video der Islammigranten zeigt wir stehen nicht nur wirtschaftlich Minuten vor dem Bürgerkrieg.

    Ein Erstschlag der Israelis gegen Syrien ,Jordanien oder evtl.Iran wird nicht nur in Pariser Vororten für unkontrollierbare Zustände sorgen.

    Schön das wir immerhin soweit die Realität
    verdrängen durften das sie jetzt zur Bedrohung der Demokratie wird.

  46. #15 jojo
    #16 Don.Martin1

    Ich habe viel Aufklärungsarbeit in meinem Umfeld geleistet und musste feststellen, dass nur bei wenigen was ankommt. Die meisten wollen gemäß: „Die Welt ist gut ausser die Amis und die Israelis“ nichts davon hören.
    Nur ein par eher Rechte, ein par echte Linke sowie Christen setzten sich ernsthaft damit auseinander sind etwas alarmiert, wobei die letzteren glauben es wegbeten zu können oder zumindest die Gründe dieses Zustandes zu kennen. Ich befürchte aber geistige Exerzitien und „bekehrt euch“ werden uns wenig helfen.
    Bin aber doch froh um die par Leute, aber die Masse pennt und gefällt sich in ihrem AMI und Israel Hass mit „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer sind die Tollsten im …“
    Für mich könnte das ein Grund sein, mich mittelfristig aus Europa zurückzuziehen und von außerhalb was zu tun.
    Vielleicht brauchen die Europäer ja erst mal ?was aufs Dach?? Vielleicht sind viel schon auf dem moralischen? Niveau der Nazis? angelangt und merken es nicht mal in ihrer Narzisstischen Selbstverliebtheit?
    Ein schlechtes Gewissen hätte ich nur gegenüber den PI-lern und den anderen der Résistance.
    Ich denke ihr versteht? Oder?

  47. #18 Jochen10 (02. Mär 2009 22:38)
    Wer,wie was, wieso,weshalb,warum wer nicht fragt bleibt dumm!
    Also bitte nochmal in Normaldeutsch, ich versteh erstmal nix, leider…..

  48. Abschaum hin, Abschaum her, die europäische „“Elite““ davon insbesondere die Frauen :mrgreen: lieben diese Mohammedaner so sehr. Sind das doch „richtige Kerle“, wie schon Susanne Osthoff so geschmacksverwirrt meinte.

    Deutsche und europäische gendergemainstreamte Damen wollen eben doch keine Weicheier, die die Kinderwagen schieben,Baby trockenlegen und mit zur Schwangerschaftsgymnastik gehen, wie es scheint. 😉

  49. #18 Jochen10
    Ich verstehe durchaus deine Überlegung Europa zu verlassen. Ich schwanke da, persönliches hält mich zurück aber wer weiss, wie sich die Dinge entwickeln. Nun gehe ich erst mal in ein Monaten nach Deutschland zurück, wo die Zustände immerhin noch besser sind als in Frankreich.
    Hoffnungen machen mir Geert Wilders und Libertas – und ich will nicht so schnell das Handtuch werfen. Aber wenn alle Stricke ….

  50. @ #30 Israel_Hands (02. Mär 2009 19:10):

    Ein wahrlich erhebender Anblick, diese vermummten muselmanischen Organismen.

    WANN KOMMT DER HOCHDRUCKREINIGER ?

    Liefert Fa. Glock frei Haus!
    Der Ebf.-Bestellung ist eine beglaubigte Kopie vom Perso sowie die WBK im Original beizufügen… 🙂

  51. #19 Don.Martin1 (02. Mär 2009 22:50)
    Wir redeten übers träumen usw.
    Nimm es jetzt einfach mal so wie es da steht.
    Mir ist das Thema „Die Dunkelheit, die der Islam bringt“ sehr ernst und ich handle entsprechend.
    Ich sehe ziemliche Gefahren auf uns zukommen, wenn unsere Verantwortlich so weiterpennen.

    Schau doch mal, die MSM versuchen uns hier pauschal als rechtsextremistische Nazis zu verschreien.
    Das ist doch schwerkrank.
    Solange die Gesellschaft so weitermacht, wird sich die islamische Ideologie bei uns ungestört weiterverbreiten. Keiner kann uns sagen welche Probleme das noch bringt.
    Nicht nur das, die Gesellschaft möchte die Truppen aus Afghanistan zurückholen.

    Was geschieht den wenn die Taliban sich immer mehr festsetzt und auch Pakistan kippt?
    Die haben dann 100 Atomare Sprengköpfe mit den entsprechen Trägerraketen.
    Aber unsere unintressierte IPhone-Gesellschaft weis es natürlich besser: „Islam ist Frieden“

    Vom Typ her habe ich eigentlich großen Respekt vor meinen Mitmenschen, aber ich komme immer mehr zum Schluss im Wesentlichen von kaltherzigen voll verblödeten Lemmingen umgeben zu sein.

  52. Da kann man schon mal sehen, was passiert, wenn christliche, zivilisierte Europäer in der Minderheit sind.
    Dann werden sie (das M[….]pack) mit unseren Leuten dasselbe machen wie jetzt mit den Juden!

    @ #11 Isabella von Kastilien (02. Mär 2009 18:39)

    Das wäre kein Zufall. Was die Juden trifft, das kommt auch auf die Christen zu, siehe Christen in den sogenannten „besetzten Gebieten“ in Israel. Daß auch Christen in der Welt angefeindet werden, bzw. ins Visier geraten, wundert mich darum nicht, denn die Gläubigen in Jesus Christus sind die eingepfropften Zweige in den edlen Baum (Juden), Römer 11, 1-21.

    http://www.joyma.com/elberfe.htm?u=/elber_ho.htm

    Nur geistlich Blinde können diese Zusammenhänge ignorieren.

    Paulchen

  53. #74 Jochen10 (02. Mär 2009 23:34)

    Was geschieht den wenn die Taliban sich immer mehr festsetzt und auch Pakistan kippt?
    ———————————

    Das wird nicht passieren, dafür wird unser ach so „friedfertiger“ Obama schon sorgen.
    Pakistan wird destabilisiert und dann besetzt.

  54. 73 Tanner (02. Mär 2009 23:19)

    @ #30 Israel_Hands (02. Mär 2009 19:10):

    „WANN KOMMT DER HOCHDRUCKREINIGER ?“

    Liefert Fa. Glock frei Haus!

    Was Du meinst, ist nicht der Hochdruckreiniger, sondern der Explosionsdruck-Straßenputzer. Der kommt aber erst in Stufe zwei zum Einsatz, von Smith & Wesson, Walther, SigSauer, Colt, Heckler & Koch, Browning, Beretta, … und natürlich auch Glock.

  55. [….] Die Palästinenser von Paris wollen bei dieser Gelegenheit die Israelis, die sie als Mörder bezeichnen, und mit ihnen die französischen Juden für immer loswerden, tot oder lebendig. Die Warnung an den Polizisten, der einen der Kulturbereicherer zurückhält: “Ihr werdet sie (die Juden) nicht ewig schützen können.”

    Europa scheint noch zu schlafen, und erkennt die Zeichen der biblischen Prophetie nicht. Die Propheten (damit meine ich nicht Mohammed) waren die Geschichtsschreiber der Zukunft, doch wer die Prophetien der Bibel ignoriert, der wird orientierungslos und ängstlich, der wird den Frieden aus eigener (menschlicher) Kraft nicht finden. Jetzt kolonialisiert der Islam uns. Irgendwie hat das Ganze einen gerichtlichen Charakter, denn zuerst hat die (UN-)Welt Israel mit dem Terror allein gelassen und Israel wegen seiner Selbstverteidigung verurteilt. Jetzt hat der Terror die Welt eingeholt.
    Israel war nur für eine Weile “zur Seite” gestellt. Israels Rückkehr auf die Weltbühne, hat das Ende der Zeiten der Nationen eingeläutet.

    Diese unbegreiflichen Vorgänge sind im Alten Testament bereits ca. 520 vor Christus prophetisch erwähnt worden, durch den Propheten Sacharja. Wenn man ergänzend noch die Prophetie aus dem AT von Joel 4, Verse 9-11:

    Ruft dies unter den Nationen aus, heiligt einen Krieg, [….] ff

    berücksichtigt, dann kann man die beiden prophezeiten Phasen deutlich erkennen.
    In der ersten Phase kann man den irrationalen Haß der islamischen Völker rings um Israel deutlich wiedererkennen.

    Phase I:

    Sacharja 12,1 Ausspruch, Wort des HERRN über Israel.
    Es spricht der HERR, der den Himmel ausspannt und die Grundmauern der Erde legt und den Geist des Menschen in seinem Inneren bildet: 12,2 Siehe, ich mache Jerusalem zu einer Taumelschale für alle Völker ringsum. Und auch über Juda: Es wird in Bedrängnis geraten zusammen mit Jerusalem.

    In der zweiten Phase werden die Völker und Nationen der ganzen Erde in diesen irrationalen Haßsog aus der ersten Phase gegen die Juden, bzw. gegen Israel, hineingezogen. Sehr anschaulich wird es, wenn man allein die ganzen UN-Resolutionen gegen Israel betrachtet, wo sich die ca. 190 UN-Mitglieder versammeln und mehr als die Hälfte der Resolutionen gegen Israel beschließen, und zugleich für die Massaker und für die andere Kriege in Teilen Afrikas größtenteils weniger Aktivitäten verwenden. Auch diese im Video dargestellten irrationalen Exzesse, die durch den Islam nach Frankreich hineingetragen werden, heizen diesen antiisraelischen Haß an.

    Phase II:

    Sacharja 12,3 Und es wird geschehen an jenem Tag, da mache ich Jerusalem zu einem Stemmstein für alle Völker: alle, die ihn hochstemmen wollen, werden sich wund reißen. Und alle Nationen der Erde werden sich gegen es versammeln.

    Israel versucht zurzeit sein Vertrauen auf Weltliche Mächte zu setzen, und wird immer mehr allein gelassen, und zugleich von der Weltgemeinschaft (UN) unter Druck gesetzt. Es wird der Zeitpunkt kommen, da werden sich alle gegen Israel versammeln, und Israel wird erkennen müssen, daß nur noch der lebendige, biblische Gott für Israel kämpfen wird.

    Paulchen

  56. Und was macht unser „Kärcher-Vertreter“ Sakozy?????????
    NIX!!
    Ich hoffe nur dass meine Landsleute es kapiert haben und bei der nächsten Wahl die richtigen „Kärchervertreter“ wählen!!

  57. @ #77 Israel_Hands (03. Mär 2009 00:23):

    Was Du meinst, ist nicht der Hochdruckreiniger, sondern der Explosionsdruck-Straßenputzer. Der kommt aber erst in Stufe zwei zum Einsatz, von Smith & Wesson, Walther, SigSauer, Colt, Heckler & Koch, Browning, Beretta, … und natürlich auch Glock.

    Achso.

    Ich liebe die zweite Stufe der nonverbalen Konversation! 🙂

  58. Ich schwöre einen heiligen Eid, das ich nicht tatenlos zusehen werde, wenn dieses Rattenpack in meiner Heimat ihre archaischen Machtgelüste austoben will.
    Für jeden toten Westeuropäer fallen 10 von euch!
    Mein Wort drauf!

  59. Die unsäglich-anmaßende Causa Isalm treibt offensichtlich in Europa ihrem Ende mit Schrecken entgegen. Denn überall in Europa gärt und brodelt es – der Widerstand, ein Widerstand, der sich täglich potenziert und irgendwann zur Entladung kommt, wird dafür sorgen, dass wir diese unfriedlichen Gäste allesamt in ihre versifften Wüstenstaaten rückverschaffen!

  60. @voxx

    Ach was, von euch macht doch keiner was.
    Pi hat bis zu 30.000 Besucher am Tag?
    Aber hätten Pi-Leser Eier, würden bei einer Pro-Köln Demo 10.000 von euch da sein.

    Wenn ihr Eier hättet, würdet ihr nebenbei über Kraftsport, Proteine, Krav Maga, Boxen und Selbstverteidigungswaffen Philosophieren.

    Die meisten hier können nur Phrasen dreschen: 2050 Kölner Dom wird wieder Claudia Roth Moschee… wie lustig.

  61. survivor (03. Mär 2009 00:02)
    Ich hoffe doch stark er geht da rein.
    Aber auch du hast beim US Wahlkampf nicht richtig zugehört. Obama machte von vorneherein klar, dass er die Truppen wegen der Taliban und den Einsatz in Afghanistan verstärken wird und so was kann man auch ausdehnen, auf „Taliban Pakistan“ zum Beispiel.
    Was irgendwelche gutmenschlichen Vollpfosten da alles in Obama reininterpretiert, und somit das Bild verfälscht haben ist eine andere Sache.
    Das muss uns nicht jucken.

  62. Korrektur zu (#78 Paulchen (03. Mär 2009 00:34))

    [….]Sehr anschaulich wird es, wenn man allein die ganzen UN-Resolutionen gegen Israel betrachtet, wo sich die ca. 190 UN-Mitglieder versammeln und ca. 1/3 der Resolutionen gegen Israel beschließen, und zugleich für die Massaker und für die andere Kriege in Teilen Afrikas größtenteils weniger Aktivitäten verwenden. [….]

    Paulchen

  63. #83 frontside (03. Mär 2009 09:29)

    Wenn ihr Eier hättet, würdet ihr nebenbei über Kraftsport, Proteine, Krav Maga, Boxen und Selbstverteidigungswaffen philosophieren.

    Jawohl! Genau diese Dinge rufen nämlich seit jeher nach dem abstrakten philosophischen Diskurs. Und dass Philosophen mit den Eiern denken, ist schon seit dem Altertum bekannt.

Comments are closed.