Dies ist die Forderung moslemischer Prediger und im Sinn haben sie alles, was im Entferntesten an Schweine erinnert. Ebenfalls auf der Liste unreiner Spielsachen steht die Barbie Puppe, die – weil sie Make-up trägt und einen Freund und ein Auto hat – doch eher mit einer moslemisch korrekten Puppe ersetzt werden sollte. „Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert“, so Omar Bakri Muhammad (Foto).

„Wenn man eine Comicfigur, die ein Schwein darstellt für seine Kinder kauft, könnte es sein, dass die Kinder diese Figur idealisieren und deswegen in Konflikt mit dem Islam kommen“, führt Bakri weiterhin aus.

Er nahm nicht zum Einsatz vieler Kinder als billige Selbstmordattentäter Stellung.

image_pdfimage_print

 

63 KOMMENTARE

  1. Was fuer ein Spinner.
    Immerwieder erstaunlich, auf was fuer Ideen diese Deppen kommen….

  2. Der beste und einfachste Weg, nicht von der abstoßenden westlichen Kultur korrumpiert zu werden, ist einen großen Bogen um sie zu machen und sich in einem der vielen islamischen Staaten dieser Erde anzusiedeln.
    Gute Reise.

  3. Schweinepuppen?
    Also ich hatte mal so einen kleinen Bauernhof. Da gabs aber nur Kühe.

    #1
    Ich glaube Bakri wurde schon lange ausgewiesen.

  4. Preacher Omar Bakri Muhammad, 51, who is banned from Britain after praising the 9/11 bombings, … Bakri is planning to bring back his banned Al-Muhajiroun group, which wants to fly “the black flag of Islam over Downing Street”.

    Oha, ein ganz Grosser in den Augen seines Herren.

  5. Schwirr ab und bleib bei Deinen Kamelen Du pedofiler rassistischer faschistischer fanatischer TerroristenSack

  6. Aaaalso, ich reinige die Spielsachen auch anchdem sie von Muskles berührt wurden, wer weis, wo die vorher angefaßt haben *iiihhhhh*

  7. Die normale Reaktion eines gesund denkenden, auf die Sicherheit und das Wohlergehen der Nation bedachten verantwortlichen Politikers bei dieser Faktenlage:

    Bakri is planning to bring back his banned Al-Muhajiroun group, which wants to fly “the black flag of Islam over Downing Street”.

    wäre, ihn sofort auszuweisen.
    Nein, rauszuschmeißen, und zwar achtkantig, sofort.

    Daß dieses nicht geschieht, hat nichts mehr mit political correctness zu tun, diese Blindheit ist rational nicht zu erklären.
    Es ist geplant, die Zustände in Europa werden bewußt herbeigeführt, die Elite will es so.

    Mittlerweile ist es auch keine fixe Idee paranoider Verschwörungstheorie mehr, „Sie“ fühlen sich mittlerweile so sicher, daß „Sie“ es sogar offen äußern können, ohne das sich Widerstand erhebt.

    http://euro-med.dk/?p=5440

    http://quadraturacirculi.de/2009/06/11/sarkozy-islamisierung-ist-unvermeidlich/

  8. In seinem Sinne hat er doch recht:

    wer Freiheit und Fortschritt fürchtet, der muss beides verbieten und bekämpfen.

    Wenn er verhindert, daß seine Kinder bemerken, wie wudnerbar eine Gesellschaft individueller Selbstbestimmtheit sein kann,
    dann werden die Kinder NIEMALS auf die Idee kommen, für die Freiheit einzutreten.

    Omar Bakri Muhammad will für seine Kinder die Sklaverei und die geistige Kastration.
    Was er doch für ein toller Vater ist …….

  9. Wenn ich dieses Gesicht (Fresse wäre ehrlicher!) schon sehe, wird mir speiübel. Und ich weiss, was für ein gequirlter Mist aus solchem Kopf kommt!
    Haben die keine Spiegel?

  10. Macht Islam blöd,oder braucht man vorher schon gewisse Anlagen?
    Genetisch bedingt oder Paarhufer im Stammbaum?
    Feine distingierte ,gepflegte Person und so
    weise.

    Haben die in ihren Ländern Psychiatrien,oder fallen die im Kollegtiv nicht mehr auf?

    Freiheit für Alle Schweine.

  11. Die Gedanken von Omar Bakri Muhammad sind logisch völlig korrekt:

    Westliche Spielsachen fördern das Erkennen der individuellen Selbstbestimmung.

    Wer aber die individuelle Selbstbestimmung erkannt hat, wird zwangsläufig dem Islam den Rücken kehren !!!

    Seine Angst ist daher aus Sicht des Fortbestandes des Islam berechtigt, aber:
    es gibt keinen Grund dafür, den Islam am Leben zu erhalten.

  12. And Now For Something Completely Different:

    Haste keine Kohle für`n Urlaub in Berlin(istan)? Dann mach`s doch einfach wie die rumänischen EU-Zigeuner:

    Der Senat zahlte den Erwachsenen 250 Euro, Kinder von 14 Jahren an erhielten 150 Euro. Mit dem Geld sollen sie in ihre Heimat Rumänien zurückkehren. Insgesamt ließen sich bisher rund 110 Roma das Geld auszahlen. Die humanitäre Aktion kostete das Land rund 27.000 Euro. Eine Gewissheit, ob die Roma nach Rumänien zurückkehren, haben die Behörden nicht.

    Ach, haben die „Behörden“ nicht. Na, scheissegal, Berlin hat ja Kohle wie Sand am Meer. Das wird sich sicher in Rumänien und anders wo herum sprechen….

  13. Dies ist die Forderung moslemischer Prediger und im Sinn haben sie alles, was im Entferntesten an Schweine erinnert.

    Dann müßten sie ja mit sich selbst anfangen. Oder hat hier im Blog schon einmal schlimmere Schweine als die Museln erlebt?

  14. Ein „Schwein“ könnte die Kinder an Omar Bakri Muhammad und seine „Erleuchtungen“ erinnern ?

    Ein Schelm, der Gutes denkt….

  15. Oder hat hier im Blog schon einmal schlimmere Schweine als die Museln erlebt?

    @ #14 Ausgewanderter

    Oh ja, die ganzen linken Vaterlandsverräter und grünen Steineschmeißer.
    Die sind in meinen Augen schlimmer als die Musels die nix anderes als den Koran kennen.

  16. Wir empfehlen eine SCHWEINEFREIES aber auch
    Sozialhilfefreies Leben ausserhalb der Bundesrepublik Deutschland, dem Land der Sparschweine, Schweinebraten, Schweineschnitzel, Schwinswuerstchen usw.

    Unsere Kinder lieben Comicfiguren wie z.B.

    Ferkel bei Winnie Puh
    Schweinchen Dick
    Rennschwein Rudi Ruessel

    Bei den Barbiepuppen ist die Scheidungsbarbie der Toppseller inklusive

    Kens Haus, Kens Auto, Kens Flugzeug, Kens
    Pferd und Kens Segelyacht

    Was uns noch fehlt ist eine Burka fuer Barbie
    und ein Imambart fuer Ken.

  17. JEDES totalitäre System vereinnahmt auch die Kinder.
    Da ist die „Säuberung im Kinderzimmer“ nur folgerichtig….

  18. @ #13 Antiburka (12. Jun 2009 11:06)

    Wer immer nur in der Familie heiratet ………, vielleicht noch das ein oder andere Zicklein im Stammbaum hat ……….., tja, was soll man DA noch sagen???

  19. „Ebenfalls auf der Liste unreiner Spielsachen steht die Barbie Puppe, die – weil sie Make-up trägt und einen Freund und ein Auto hat – doch eher mit einer moslemisch korrekten Puppe ersetzt werden sollte.“

    Dem „Mann“ kann geholfen werden:
    Ab sofort „Burhka Barbie und Dshihad-Ken“.
    Erhältlich bei „bombs-R-us“. Lustiges Zubehör wie Sprengstoffgürtel und Bombenattrappen fürs Barbiemobil sind dort auch erhältlich.

    Denn „islam heisst frieden“ – das kann man den Kindern schließlich nicht früh genug vermitteln….

  20. also manche Leute haben echt zu viel Zeit über Dinge nachzudenken. (Übrigens: wovon lebt der Mann? Ich möchte auch den BEruf ausüben, wo man so gut ernährt werden kann, wie der Mann auf dem Bild und dabei muss man die ganze Zeit nur Sch+++e labern.

    #3 Martin Aurer (12. Jun 2009 10:42)

    Schweinepuppen?
    Also ich hatte mal so einen kleinen Bauernhof. Da gabs aber nur Kühe.

    Ja, sowas hatte ich auch 🙂 Aber ich hatte eine Schweinfigur auch … und auf meinem Bauernhof gab es Giraffen, Elefanten, Tiger und Dinosaurier auch 😀

    Apropo: was ist die Stellung des Islams zu Dinosaurier? Schlißelich beweisen Dinosaurier die Evolutionstheorie und das ist ja inkompatibel mit Islam. Das kann nämlich die Kinder dazu verleiten, wissenschaftliche Bücher in die Hand zu nehmen und Wissenschaft und Aufklärung sind ja tödlich für den Islam… Also die Christliche Fundis in Amerika haben dazu schon Stellung genommen: Diese Dinosaurierknochen hat Gott deswegen in die Erde gesteckt, damit er unsere Glaube prüft.

    Aber wie sieht das der Islam?

    Bitte um Aufklärung (oder im Falle des Islams vielleicht lieber doch nicht 🙂 )

  21. “Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert”, so Omar Bakri Muhammad.

    Ich nehme mal stark an, der Kamelficker lallt nicht von Mohammedanistan, sondern von Europa im Allgemeinen, England im Speziellen.

    Der Okzident gehört uns Europäern, der kleinere Teil des Orients den Mohammedanern. Also bestimmen wir, was auf unserem Kontinent Usus ist und was nicht. Die Kameltreiber bestimmen das in Mohammedanistan.

    Wie pflegte der Chef unseres Büros damals immer zu sagen? Ich bin hier der Hausherr. Wenn ich sage, die Damen kommen ins Büro oben, die Herren unten ohne, dann gilt das. Wem das nicht gefällt, der muß hier nicht arbeiten. Arbeiten!

    Es ging um Rock- und Krawattenzwang, wobei vornehmlich die Frauen gegen den Rock aufbegehrten. Aber der Großteil der Museln kommt nicht zum Arbeiten, sondern um uns faul auf der Tasche zu liegen und den Geburten-Djihad gegen uns zu führen.

    Hier ist also eine Interessenabwägung erforderlich. Korrumpieren ist immer auch eine Frage der Perspektive. Sicherlich hat das, was der Typ da anrülpst, nichts mit korrumpieren zu tun, sondern damit, sich den Gegebenheiten im Land der Gastgeber anzupassen. Wem das nicht paßt, dem kann man auf schön deutsch ausgedrückt zeigen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat. Wenn aber solche eine rückständige Muselbaggage, Schmarotzer, von uns in unseren Ländern verlangen, daß unsere fortschrittliche Mehrheit der mittelalterlichen Minderheit zu beugen habe, dann verlangen diese Zurückgebliebenen, daß wie unsere Mehrheitskinder korrumpieren! Raus mit dem ganzen Geschmeiß, spart eine Menge Ärger und noch mehr Geld. Das können wir dann wieder in unsere Kinder investieren, denen es zusteht!

  22. Wird anscheinend Zeit – dass der ganze westliche Schweinskram aus den Zimmern muslemischer Einwanderer-Kids verschwindet.
    Statt dem Glücksschwein zu Silvester gibts dann eben den Hammel des Propheten und aus der Barbie Puppe wird Aysche, die türkische Schleiereule, komplett mit Burka und Filmblut – damit die häusliche Gewalt und der Ehrenmord nachgespielt werden kann.
    Soviel muslemischer Wahnsinn schon wieder, es wird wirklich Zeit, dass es Wochenende wird…

  23. Was machen wir denn jetzt mir „die drei kleinen Schweinchen“ oder mit „Pickeldie und Frederik“ oder mit den „Tieren auf dem Bauernhof“ oder mit dem Ausdruck „Noch einmal Schwein gehabt“ und und und.

    Ich fürchte,wir können nicht alles schweinische eliminieren und die,die das nicht ertragen können, die müssen fernbleiben.

  24. Finger weg von Schweinchen Dick, sonst setzt es was.

    Gruß

    Also der Typ soll seine schmutzigen Finger von Schweinchen Dick und seinen Freunden lassen.

  25. „“Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert”“

    Das geht ganz leicht, fahr nach Hause, dort lässt man deinesgleichen in Ruhe mit Barbie Puppen, dafür hast du die Talibans.
    Seltsam auch, dass ihr nicht „korrumpiert“ seid von den ganzen Sozialleistungen der Ungläubigen die ihr garniert, Geld, welches teilweise auch aus Steuern über Produkte die mit Schwein zu tun haben stammen, da fragt ihr nicht nach ob es Halal oder rein ist.
    Seltsam diese musels….

  26. Was sind das bloss für kranke Affen?

    Der Islam bedeutet nichts weiter als organisierter Rückschritt.
    Klaus Zankl

  27. Das altehrwürdige Sandmännchen mit seiner Mütze hat ja nun auch schon einen Turban an,was heisst, wir sind schon sehr viel entgegengekommen.

  28. Hat nicht Ober-Soze Scholz-O-Mat (SPD-Parteischnack) schon vor Jahren die „Lufthoheit über den Kinderbetten“ – selbstverständlich über den Kinderbetten anderer Leute, sonst wär’s ja nicht sozijohl – lauthals gefordert.

    Dazu passen doch die Spielzeugselektionsphantasien des Muselkopps, oder ?

    SPD & Islam – hier wäxt zusammen, was zusammen gehört (in den Mülleimer der Geschichte).

  29. @nakhon

    Du entwaffnest meine Aussagen 🙂

    @Gilgenbach
    Vielleicht ist in dieser Tatsache (1 April), die von den Linken hochgepriesene Bereicherung zu finden.
    Wir sind doch einfach zu wenig „open-minded“.
    🙂

  30. #16 Ausgewanderter (12. Jun 2009 11:13)

    Aber hallo! Bitte nicht die Schweine beleidigen. Das sind nämlich – ganz im Gegensatz zu den dämlichen Vorurteilen, die über sie verbreitet werden – überaus intelligente und reinliche Tiere. Sie sind intelligenter als Hunde, sehr soziale Tiere und geben ihr Wissen und Erfahrungen an die Nachkommen weiter.
    Welche Schlußfolgerungen Sie nun im Vergleich zum durchschnittlichen Mohammedaner ziehen, sei Ihnen überlassen.

  31. Wird es als Ersatz für die eventuell verbotenen Barbie-Puppen dann wenigstens Ayshe-Puppen geben?

  32. der omar gäbe doch selber eine wundervolle vorlage für ein spielzeug ab.
    eine niedliche, bärtige voodoo-puppe und
    ein satz nadeln !
    renner des weihnachtsgeschäftes 2009.

    mattel auf die matte bitte !

  33. „Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert“

    Dann verpiss Dich zurück in die Wüste, du behinderter Primat.

  34. #38 KyraS (12. Jun 2009 13:42)

    aha: der groschen ist gefallen!
    die musel fürchten die schweine als
    intellektuelle konkurrenz.

    arme muslime !

  35. Schade bin ich kein Bauer. Ich würde mit einer Herde Schweine vor einer Moschee protestieren.Mit Plakaten wie:“Keine Diskriminierung von Schweinen“,Mein Schwein ist auch Muslim“,Schwein bedeutet Frieden“,“Wer das Schwein nicht Ehrt, ist Allah nichts wert“Wir fordern IQ-Test Schwein gegen Omar Bakri“!
    Den rest habe ich mir selbs zensiert!

    So ein Rassistenschwein! Sorry liebe Schweine.

  36. Als Alternative für diese schweinische Spielzeug-Schweinerei schlage ich den Harry Potter Zauberbesen vor. Dieser war selbst den USA-Müttern zu heiss, so dass er vom Markt genommen werden mußte. Vielleicht mag dieses Spielzeug bei den Muslima in aller Welt für elektrisierende Aha-Effekte führen, was Ihnen ihr Sklavenhalter an Erlebnismöglichkeiten vorenthält.
    Siehe:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/651278-1-10/harry-potter-spielzeug-begeistert-jung-und-alt

  37. Ha!
    Passt mal auf in 5000 Jahren finden se bei Ausgrabungen eine Star Wars Figur und fangen an die anzubeten *lol*. Das geht natürlich nicht da kann ich den Weihnachtsmann auf dem Bild nur rechtgeben.

  38. Dann soll er mal schön mit gutem Beispiel voran gehen. Mit seiner Gesichtsmatratze sieht er selber aus eine Wildsau !

  39. Was hat diese Arschgeige im Westen zu suchen soll er sich samt seiner Family wieder retour schiessen wo sie herkamen. Wer hat die gerufen wer braucht solche Völker hier? Geld nehmen sie aber schon was auch von der Wirtschaft mit Schweinen entspringt da gibts keinen Genierer. Das sollte man denen mal sagen das auch Schweinegeld dabei ist. Möglich das dann ihre Ehre beleidigt ist und sie nix mehr kassieren wollen. Das wäre ein Anfang das Xindl loszuwerden. Gebt denen nix mehr! Einen Mattel Mohammad mit kleinem Mädchen die immer auf seinem Schoss sitzt und die er befingert sollten sie machen. Das wäre alsdann Muslemkorrektes Spielzeug

  40. Und ich verbanne alle Moslems aus Deutschland weil sie schlechten Einfluss auf die hier heimischen Menschen, Religionen und Kultur hat!!
    Diese Moslems können nix außer immer dreistere Forderungen stellen, auf den Westen schimpfen und beleidigt sein. Was wollen die denn hier?? (nur schmarotzen und uns den Islam und ihre Höllenbrut aufdrücken) Verpisst euch wenns euch nicht gefällt und nehmt eure Sippe mit !!

  41. „Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert…“

    Das kannste haben: Ab nach Afghanistan und tschüß!

  42. “Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert…”

    rassismus pur !

    wo bleibt die justiz ?
    aha : die feiglinge machen bereits urlaub !?

  43. Wenn ich so ein wandelndes Gestrüpp sehe, fängt es mich überall zu jucken an, so einen gepflegten Anblick bietet dieser Rübezahl.

  44. Verbannt unreine Spielsachen!

    Hätte er jetzt auf Chinesisches Spielzeug
    verwiesen wäre ich voll seiner Meinung
    gewesen. Denn Chinesisches Spielzeug macht
    Weltweit fast 50% aus. Mattel hat da schon
    einiges wegen Bleiverseuchung vom Markt
    geholt und auch Weichmacher waren oft ein
    Thema. Dieser ganze Plastikschrott gehört
    schon lange vom Markt. Rohöl ist auch ein
    Bestandteil. Was für ein Glück das solche
    Wanderprediger sooo dumm sind. Aber wenn
    er was über die Chinesen sagen würde, würde
    die Toleranz nicht ganz so großzügig wie
    in Europa ausfallen.

  45. Wir wollen verhindern, dass die westliche Kultur unsere Kinder korrumpiert, so Omar Bakri Muhammad

    Und wir sollten verhindern das die Geisteskrankheit Islam sich weiter bei uns ausbreitet.

  46. Hmm, und ich hatte schon mal überlegt, ob eine islamische Version der Muppet-Show Erfolg haben könnte. Wenn man Miss Piggy eine Burka tragen lässt, dann geht sie doch sicher trotzdem als Muslima durch.

  47. Oh, die gute Miss Piggi hatte ich ganz vergessen.
    Ja, mit Burka oder einer sonstigen Ganzkörperverhüllung könnte sie sich gerade noch so durchmogeln 😉

    Wenn alles , an dem Schwein Anteil hat plötztlich auf den Ruf „Schwein weg“ reagieren würde, dann würden manche ganz dumm aus der Wäsche schauen.

    Fast überall ist Schwein, auch dort wo man es überhaupt nicht vermutet .

    Man müsste mal eine Schweinsliste machen 😉

  48. Wir sollten ihm viele Spielsachen von G.I. Joe (Hersteller ist Hasbro) schicken. Damit sie böser toter Moslem und siegreicher G.I. spielen können. Falls sie sich an die Realität halten, aber davon haben die eh noch nie was gehört.

    #8 Vernunft (12. Jun 2009 10:54)
    Und die werden nicht nur von Barbie-Puppen geil. Da reicht aus dem Bauerhofset auch ein Schaf/Ziege oder herkunftsgemäß Esel/Kamel.
    Erinnert mich an diese Sache in Österreich aus dem letzen Jahr: „Stellt im Sommer ne Ziegenherde in der Stadtpark und die Vergewaltigungensrate sinkt dramatisch“.

  49. Mulus schänden nicht nur Kinder sie schänden auch Tiere und finden das normal!! Sie pflegen vor allem ihre niederen Instinkte. Wissenschaft Technik Fortschritt sind ein Fremdwort das lassen sie lieber die intelligenteren Menschen machen. Sie tragen nichts dazu bei das Leben lebenswerter zu machen nein ganz im Gegenteil sie wollen die Welt ruinieren! Der Antichrist ist gekommen in Gestalt des Islams ganz nach dem Seher Nostradamus. Rette sich wer kann!!!!!!!!!!!!!!!

  50. Wahrscheinlich ist die Barbei-Puppe dem Vorbeter zu alt, Mohammed soll da gewissen andere Präferenzen gehabt haben.

  51. Vielleicht sollte der Typ ganz einfach mal ( Omar Bakri Muhammad,so nennt er sich wohl) einer geregelten Arbeit nachgehen.
    Seinem Aussehen nach zu urteilen,dürfte er dazu mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht in der Lage sein.

Comments are closed.