Bisher sind, wie uns von Dr. Susanne Winters Büro mitgeteilt wurde, bei der Aktion „1 Euro für die Meinungsfreiheit“ rund 1.500 Euro Spenden für Winters Gerichtskosten zusammengekommen. Natürlich ist sie um jedes Zeichen der Solidarität dankbar. Dennoch fehlt bis zum Betrag von 24.000 Euro, die die FPÖ-Abgeordnete zahlen muss, weil sie unbequeme Wahrheiten über den Propheten Mohammed geäußert hat, noch ein großer Batzen. Spenden – auch über 1 Euro – werden daher weiterhin sehr gerne entgegengenommen.

Falls Sie Winter finanziell unterstützen möchten, senden Sie einen Betrag Ihrer Wahl an:

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Graz-St. Peter
SWIFT-Code/BIC: RZSTAT2G367
BLZ: 38367
Kto-Nr.: 65.839
IBAN: AT483836700000065839





image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Ich finde den Betrag irgendwie enttäuschend.

    Auch hier klafft eine große Differenz,wie bei den Unterschriften gegen den Moscheebau in München, zwischen Leserzahlen auf PI und tatsächlich aktiven.

    Geld ist sehr knapp. Das ist klar. Aber 5 Euro kann doch wirklich fasst jeder entbehren.

    Eine EU Überweisung ist nicht teurer als ein Inlandszahlung.

    Rafft euch auf Leute. Die Gegenseite lacht uns doch aus.

    Die bringen für ihre Leute hunderttausende auf wenn es sein muss.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  2. Kommt mir auch recht wenig vor im Anbebracht der gewaltigen Ankündigungen hier.

    Ich selbst habe zwar „nur“ 5 Euro gespendet, aber da zumindest einer groß angekündigt hatte alleine schon den gesamten Betrag zu spenden schon etwas verwunderlich 🙂

    Oder ist der geringe Betrag etwa ein Indiz dafür, dass viele PI-Leser leider doch eher „Maulhelden“ sind (sorry für die Bezeichnung) aber wenn es dann ernst wird den Sch…. einziehen?

  3. ich verzichte mal heute auf eine packung zigaretten und spende mal soeben 5 euro für eine gute sache!

  4. Warum soll ich für etwas zahlen, was gar nicht bestrafbar ist nach dem grundgesetz…
    Von da her muss diese frau rein gar nichts bezahlen und zur nächsten instanz gehen.Am besten mit koran usw damit das gericht alles vor augen hat und kein urteil gegen sie fällen kann… theoretisch………..

    Naja pi,das hier war ja wiedermal gar nichts.
    Bringt lieber wieder so schöne berichte von ausländern welche sich plötzlich nicht mehr wohl fühlen,warum auch immer..
    Oder einfach richtige,grosse gut NEUTRALE recherchierte berichte.

    gruss schweizerEidgenosse

  5. Nun ja, der erste Spendenaufruf war auch ungünstig „getimet“ (Freitag abend oder so ähnlich) und dann hat man ihn auch gleich in der Versenkung verschwinden lassen.

    Das ist auf jeden Fall noch optimierbar.

    Ferner hätte der Paypal-Link gleich von Anfang an da sein müssen.

    #6 SchweizerEidgenosse (08. Jul 2009 16:26)

    Richtig, eigentlich dürfte sie dafür nicht verurteilt werden, sie wurde es aber dennoch.
    Das ist der Grund, sie zu unterstützen.

  6. #6

    Schweizer Eidgenosse.

    Nun auch in nächster Instanz wird sie verurteilt.

    Ich warte auf den Tag, das ein deutsches Gericht einen Islamkritiker verurteilt, weil er Suren des Korans verbreitet.

    Potential zur Volksverhetzung hat nahezu jede Sure.

    Und in über 60 Suren wird zum Mord aufgerufen.

    Das ist doch sicher geignet, Unruhe in der Bevölkerung zu stiften.

    norbert.gehrig@yahoo.de

    Ps. Auch ich habe noch mal etwas überwiesen. So geht das nicht.

  7. @ #6 SchweizerEidgenosse

    Prinzipiell nicht verkehrt. Aber am Thema vorbei!

    Es geht um eine solidarische Spendenaktion. Sie können sich natürlich auch mit einem Transparent, wo inhaltlich das drauf steht, was Sie geschrieben haben vor das Gericht stellen.

  8. Wenn diese Aktion vielen Lesern hier nichteinmal einen Euro wert ist, deenen scheint die Meinugsfreiheit und Rechtstaatlichkeit auch nicht sonderlich viel zu Bedeuten. 1500 € sind echt ne schwache Kür.

  9. @6 Schweizer

    Ich versteh‘ das Ösi-Rechtssystem da auch nicht, aber das ist wohl rechtlich endgültig. Obwohl das afaik erst 2 Instanzen waren.
    In Sachen politische Meinungsäußerung ist da irgendwas faul.
    Naja, meine 20,- sind schon seit dem ersten Aufruf draußen.

  10. Das ist wirklich peinlich für PI Leser. Kommt schon jeder kann sowas spenden!Ihr lest hier alle nur, aber spenden will niemand , ja?

  11. Ich lebe von Hartz IV + 400 Euro Job und habe 2 Euro gespendet.

    Es dauert nicht mehr lange bis ich Rente+Betriebsrente+Gehaltsumwandlung bekomme und dann spende ich gerne 20,- Euro.

    Oder auch mehr wenn es dafür verwendet wird Linke+Grüne+Islam in die mitleidig belächelte Bedeutungslosigkeit zu stürzen.

  12. Tja, der deutsche Michel bekommt halt nicht sein Popöchen hoch. Labern kann er, mehr aber auch nicht.
    Ich bin wirklich enttäuscht. So wird das nichts.

  13. #11 HomerJaySimpson (08. Jul 2009 16:35)

    Man sollte das Mobilisierungspotential der Leserschaft nicht überschätzen.
    Wenn 10 % der Leser daran mitmachen, ist es schon sehr viel.
    Daher ist die Spendenkampagne auch nicht optimal angelegt:

    Es werden gewiss nicht 24.000 Leute mitmachen, folglich ist der Aufruf einen Euro zu spenden verfehlt.

    Ich schätze, dass aktuell vielleicht 100 Leute etwas gespendet haben.

  14. #15 Vipatox (08. Jul 2009 16:41)

    Was ich an deinem Beitrag vermisse, ist die Nennung des von dir gespendeten Betrags.

    Weiterhin braucht man nicht auf den deutschen Michel zu schimpfen, sondern man muss halt eine gewisse Trägheit der Menschen ganz allgemein annehmen.

  15. Ich hab selber 20 Euro gespendet und finde das Ergebnis sehr enttäuschend, bei den Leserzahlen und der vorgegebenen Anteilnahme hätte ich gedacht das 24kEuro in einem Tag zusammenkommen.
    Nun macht ma hinne und spendet, ein paar Euro kann jeder entbehren.
    Und an PI, Spendenstand bitte weiter berichten.

  16. Kann das wirklich sein? Erst 1.500,- EUR? Das ist sehr ernüchternd. Gibt es hier etwa Leute, die Probleme mit Österreichern haben?

  17. Ich bin enttäuscht – nicht einmal 1@ haben die meisten übrig – Armes Deutschland!

  18. Bin ja ein Grundfauler Mensch, aber die Überweisung hat keine 2 Min. gedauert. Kann ich jedem nur Empfehlen, man hat danach ein Gefühl wie es die Gutmenschen immer haben – ein Gefühl etwas Gutes getan zu haben.^^

  19. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Aber wieso soll das Bezahlen dieser Geldstrafe dem Kampf für die Meinungsfreiheit dienlich sein?

  20. #21 GodsArmy
    Hahhahhaa 😀 , glaube nicht 😉
    Ich denke mal sie geht damit zum Europäischen Menschenrechtsgerichtshof. Das Verfahren kostet enn, dann viel Geld, auch wenn Politiker nun nicht gerade die Ärmsten sind. Hier gehts auch ums Prinzip.

  21. @#24 Thomas A. Frau Winter bekommt Rückhalt und kann sich weiter ihrem Kampf widmen. Die Linken machen das mit der rote Hilfe usw. vor. Wenn wir etwas ähnliches hätten und die Leuten wüssten, dass wenn etwas schief läuft, bekommen sie zumindest den Anwalt bezahlt würden viel mehr auf die Straße gehen.

  22. #26 Thomas A. (08. Jul 2009 17:18)

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Aber wieso soll das Bezahlen dieser Geldstrafe dem Kampf für die Meinungsfreiheit dienlich sein?

    Ich finde es richtig Frau Winter nicht allein zu lassen und Sie die Strafe zu bezahlen weil Sie Dinge ausgesprochen hat, die uns alle auf der Zunge brennen.

  23. #30 Thomas A. (08. Jul 2009 17:18)

    Du liegst nicht falsch, du stellst nur eine Frage 😉

    Die Spende hilft Frau Winter gegen dieses Urteil anzugehen, notfalls bis zum Europäischen Gerichtshof.

    Weiterhin ist es eine Geste der Solidarität: Viele Schultern tragen mehr als eine.

    Wer Opfer des Unrechts wird, verdient unsere Unterstützung!

  24. @ZdAi

    Das mit dem Rückhalt versteh ich. Allerdings halte ich die Bezahlung der Strafe für ein Einverständnis mit dem Urteil.
    Könnte nicht die Zahlungsverweigerung und die damit verbundenen Zwangsmassnahmen seitens der Justiz, dieses Urteil ad absurdum führen?

  25. Sehr enttäuschend.

    Meine Spende ging schon beim 1. Mal raus.

    Und jetzt könnte ich hier stundenlang rummaulen, wie wenig zusammengekommen ist, dass hier auf PI nicht mehr als Tastendrücken drin ist, wie leicht die Gegenseite ganz andere Aktionen auf die Beine bekommt usw. usw.

    Aber stattdessen schließe ich mich einfach dem an, was Norbert Gehrig oben vorgemacht hat:

    Ich spende einfach den Betrag noch mal.

    Das hilft nämlich, rummaulen nicht. Und wie dringend Handeln erforderlich ist, zeigt doch der PI-Artikel von heute: „Österreich: Bewährungsstrafe für Islamkritiker.“

    Ist doch einfach unglaublich, was da im Nachbarland abgeht. Und wenn Didi und Konsorten auch nur ein Minimum an Hirnmasse behalten haben, werden sie bemerken, dass sie von dem, was sich da Bahn bricht, genauso bedroht werden.

    Ja, Didi: selbst innerhalb deines surrealen Weltbildes wäre eine Spende richtig und notwendig. Also los, überweise was.

  26. Dann hatte ich also 1% der bisher eingegangenen Summe gespendet…

    Hm, also ich vermute eh, dass ein Großteil der PI-Leser PI-Gegner sind.
    Und von denen kann man natürlich keine Spenden erwarten.

    Überhaupt: Für alles eine Ausrede ist ja modern:
    Dafür, in geeigneten Situationen den Mund NICHT auf zu machen, dafür, so oder so zu wählen, dafür, nicht nach Köln zu fahren, dafür, nichts zu spenden, usw…..

    Zwar selbst mit 167 Begründungen NICHTS unternehmen, aber dennoch immer den anderen die Schuld geben.

    Da wir kein „Volk“ mehr sein dürfen , sind wir nur noch ein Volk von Dummköpfen und Waschlappen, Feiglingen und Verrätern. Und hier trifft sich leider nur noch ein Teils des kläglichen Rests, fürchte ich …

  27. #36 le waldsterben (08. Jul 2009 17:28)

    „wie leicht die Gegenseite ganz andere Aktionen auf die Beine bekommt usw. usw.“

    Ich glaube, dass auch die Gegenseite nicht aufgrund eines einfachen Blogeintrages gleich Zehntausende eintreibt.

    Einer der Gründe hierfür liegt daran, dass es ja ständig zig Ereignisse gäbe, die es wert wären, für sie zu spenden.

  28. Die Spende ist freiwillig, und wer nicht Spenden möchte oder nicht, kann der soll es halt lassen.
    PI-Leser Bashing ist falsch. Wer weiß wie sich andere für die Gute Sache engagieren die nicht gespendet haben. Wir sitzen alle im selben lecken Kahn, dicht zusammenrücken und rudern…

  29. #26 Thomas A.

    Nun um zu zeigen, das Islamkritiker an forderster Front nicht alleine dastehen.

    Wenn ich mir meine Flugblätter anschaue, und ausrechne was mir die österreichische Justiz dafür aufbrummen würde, sollte ich besser heute denn morgen anfangen den Mund zu halten.

    Denn ich weis, das ich alleine dastehe. Und schon die Strafe die Frau Winter für die Wahrheit zahlen muss, zu hoch für mich wäre.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  30. #37 GodsArmy (08. Jul 2009 17:35)

    Die Spende ist freiwillig, und wer nicht Spenden möchte oder nicht, kann der soll es halt lassen.

    Ich glaube, ein regelmäßig aktualisierter Zähler würde viel bringen.

  31. Hallo PI-Team:
    Wäre motivierend wenn der Spendenstand täglich upgedated werden könnte und grafisch schön umgesetzt wird (als Balen, Thermometer o.ä.).
    Reizt dann auch alle möglichen sonstigen Medien zum Berichten und setzt uns PI-Nutzer dann auch unter einen gewissen Erfolgsdruck.
    Schadet ja manchmal nichts.

  32. #18 DSO-Einsatz im Innern JETZT (08. Jul 2009 16:43)

    5 €. Ist immerhin ein ganzer Stundenlohn von mir.

    Die Trägheit? Ja, dieses Argument kann ich verstehen, wenn es um Stundenlange Wege zu einer Demo geht, oder um politische Arbeit, welche Vor und Nachbereitung braucht.
    Jedoch dauern Onlinebanking oder Paypal nicht einmal 5 Minuten.

  33. Dieses Ergebis ist wirklich frustrierend 🙁
    Dabei hat die Ueberweisung tatsaechlich keine 2 Minuten gedauert. Vielleicht leg ich auch nochmal was nach.

  34. Gerade 30 Euro angewiesen.
    Hoffe, dass bei diesem Konto Frau Winter die Kontoinhaberin ist.
    Vielleicht kann PI das oben noch ergänzen.

  35. #7 SchweizerEidgenosse (08. Jul 2009 16:26) Warum soll ich für etwas zahlen, was gar nicht bestrafbar ist nach dem grundgesetz…
    Von da her muss diese frau rein gar nichts bezahlen und zur nächsten instanz gehen.Am besten mit koran usw damit das gericht alles vor augen hat und kein urteil gegen sie fällen kann… theoretisch………..

    Naja pi,das hier war ja wiedermal gar nichts.
    Bringt lieber wieder so schöne berichte von ausländern welche sich plötzlich nicht mehr wohl fühlen,warum auch immer..
    Oder einfach richtige,grosse gut NEUTRALE recherchierte berichte.
    —————————-

    ich empfehle, sich einmal über den fall zu informieren und dann unsinn abzulassen, gell.

  36. #13 DerKraut

    Ich versteh’ das Ösi-Rechtssystem da auch nicht, aber das ist wohl rechtlich endgültig.

    Das hat auch nichts mit Rechtsprechung zu tun, sondern schlicht mit einem Exempel was statutiert werden soll, um mögliche „Nachahmer“ islamkriischer Äusserungen im Vorfeld mundtot zu machen.

  37. #13 DerKraut (08. Jul 2009 16:35) @6 Schweizer

    Ich versteh’ das Ösi-Rechtssystem da auch nicht, aber das ist wohl rechtlich endgültig. Obwohl das afaik erst 2 Instanzen waren.
    In Sachen politische Meinungsäußerung ist da irgendwas faul.
    ———————–

    wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege:

    1. instanz: landesgericht
    2. instanz: oberlandesgericht.

    bei beiden verhandlungen wurde sie verurteilt. bei beiden verhandlungen wurden keine entlastungszeugen zugelassen.

    und das ist, sperrt mich nur ein, gesinnungsjustiz.

  38. #21 janungutichsachma (08. Jul 2009 16:52) Kann das wirklich sein? Erst 1.500,- EUR? Das ist sehr ernüchternd. Gibt es hier etwa Leute, die Probleme mit Österreichern haben?
    ———————-

    das glaube ich nicht.

    hier geht es darum, eine islamkritikerin zu unterstützen, egal, welcher nation sie angehört.

  39. Ups, da hatte ich mehr erwartet.
    Da haben wohl nur etwa 300 Gleichgesinnte das Gleiche wie ich getan. Nicht besonders berauschend.

    Sehe es grundsätzlich aber auch so, wie #37 RobertOelbermann (08. Jul 2009 17:31)
    „Hm, also ich vermute eh, dass ein Großteil der PI-Leser PI-Gegner sind. Und von denen kann man natürlich keine Spenden erwarten.“

    Was glaubt Ihr, wieviele Clicks hier vom Verfassungsschutz und von selbsternannten Moralwächtern stammen… Die wollen doch wissen, wie sie wieder denunzieren und verleumden können.

    Gruß 😉
    Oddball

  40. Also wirklich Leute, bei rund 30.000 Lesern täglich ist das richtig mies. Sogar ich als hochdotierter Wachtelmann hab 1500 cent springen lassen.
    Ist das wirklich so, das die allermeisten halt zum Meckern herkommen, und wenns ums was tun geht, geht gleich gar nichts mehr ?
    Genau wegen dieser Haltung, aber genau deshalb haben wir die Schweine an der Macht, die wir gerade haben.
    Nicht vergessen: Ein Volk hat die Politiker, die es verdient.
    Also haltet euch mal ran.
    Unmöglich, könnte noch viel mehr sagen, aber dann wird wieder nicht veröffentlicht.
    Hust.

  41. #44 Ogmios (08. Jul 2009 17:41) #34 Thomas A.

    bei Zahlungsverweigerung kommt der Gerichtsvolzieher.
    ————————

    ich vermute eher, dann geht sie in den knast. obwohl sie ja jetzt nationalratsabgeordnete ist. ich bin nicht sicher, ob das parlament für eine immunitätsaufhebung ist.

  42. #20 Ogmios (08. Jul 2009 16:49)

    Da sieht man mal was uns unsere Freiheit wert ist.
    Peinlich!

    Das bringts auf den Punkt. Grad frag ich mich, ob die 68er so erfolgreich mit ihrer Züchtung der menschlichen Armut, und der Egomanie waren.
    Wir sind Scheiß Opfer, die Türken haben recht.
    Rumflennen die ganze Zeit und wenns drum geht..

  43. Einsatz für die Meinungsfreiheit in Europa

    …..
    ist doch eine gute und förderungswürdige Sache..

    Kann man eine SPENDENBESCHEINIGUNG erhalten und ist diese STEUERLICH ABSETZBAR ???
    .
    Wer kennt sich in unserem deutschen Steuerrecht aus und kann was dazu sagen ?

  44. Sorry, aber mir wurde (beii diesem Spendenstand) der ganze Tag versaut!
    Selbst als Arbeitsloser fiel es mir nicht schwer am Monatsende die lächerlichen 5 Euro für die meinungsfreiheit auszugeben.
    Ich schäme mich für alle PI-Leser und Schreiberlinge!

  45. 1500 euro helfen doch auch, wieso müssen es unbedingt gleich die gesamten 24000 euro sein, ihr wollt gleich wieder alles auf einmal & sofort 🙂 Wenn 30000 Leute pro Tag diese Seite besuchen & ~1% (Was eine enorme Aktivität wäre) spendet hätten wir 300 euro pro tag. Seit Beginn der Spendenaktion sind 12 Tage, also 3600 euro. Das Ergebnis ist schlicht exakt der zu erwartende Wert.

    ====================================

    „hatte ich also 1% der bisher eingegangenen Summe gespendet“

    Also ich hatte tatsächlich 100€ gespendet. Ich denke damit habe ich auch meinen moralischen Anteil geleistet & kann gut schlafen 🙂

    Grüsse,

    Arent

  46. Was glaubt Ihr, wieviele Clicks hier vom Verfassungsschutz und von selbsternannten Moralwächtern stammen…

    Jepp, das würde mich auch mal interessieren.
    Interessante wäre wenn PI auch an diesem Projekt teilnimmt.

    http://www.uberwach.de/charts.html

    Da wird schön aufgeschlüsselt wie oft und wann die Regierung in den angemeldeteten Blogs und Homepages schnüffelt. Sehr erhellend, der Krampf gegen rechts wird mit voller härte im Internet geführt.

  47. Warum ist mein Beitrag – Nr 6
    Gelöscht worden ?

    Ist der hinweiß auf ihr nicht geringes Monatsgehalts
    etwas Schlimmes bzw eine Beleidigung ?

  48. 50 Euro soeben überwiesen —

    Bitte an PI :

    Künftig für solche Aktionen (zusätzlich)PayPal ermöglichen , kostet zwar Gebühren , ist aber viel schneller und für die Unterstützer einfacher als dieser idiotische IBAN – Aufwand. —

  49. Habe soeben einen zweistelligen Betrag gespendet, weil mich das Zwischenergebnis frustriert. Leute, spendet auch. Wenigstens einen Euro, das muss doch wirklich für jede/n möglich sein!

  50. Außerdem sollten wir Briefe an das OLG senden, ih denen wir unser Unverständnis über dieses Urteil angemessen äußern.

  51. Wie sieht denn dann die Spendenbereitschaft von PI-Lesern an PI aus? Ich hoffe doch besser!

  52. Trägheit ist etwas erschreckendes. habe sie jedoch nach dem Artikel sofort überwundenh und nur „€ 10,00“ überwiesen. Ich hoffe viele tun dies jetzt ebenfalls.
    Wichtiger als der Betrag selbst, ist das Zeichen, dass Susanne Winter nicht alleine mit Ihrer Meinung steht.

  53. Dieses – nach meinem Empfinden – Schandurteil muss politisch und juristisch bekämpft werden!

  54. So 5 Euro überwiesen:
    * Der Auftrag wurde entgegengenommen.
    * 08. Juli 2009 um 21:15:09 Uhr
    * Verwendete TAN: XXXXXX

    Damit bin ich auch dabei 🙂

  55. Auch ich habe es bis eben verpeilt gehabt, dafür jetzt doppelt nachgeholt.

    Aus dem ersten Thread:

    #2 GutMenschenHasser (26. Jun 2009 23:26)

    Ich schick ihr die ganzen 24000, ist mir scheissegal

    #14 GutMenschenHasser (26. Jun 2009 23:39)

    So kohle is raus… solange ich nich nüchtern bin, fühlt es sich noch gut an

    Und, fühlt es sich noch gut an? Bleib lieber besoffen Du Honk.

  56. #26 Eigenkraft (08. Jul 2009 21:11)

    Man will die Islamkritiker mundtot machen und einschüchtern!

    streiche „will“, „und einschüchtern“
    setze „wird“

  57. Einfach nur lächerlich!
    Wenn man bedenckt das die Leute die wirklich Geld überwiesen haben, meißtens auch mehr als 1€ gespendet haben, dann ist das doch alles ziemlich ernüchternd. 30.000 Seitenaufrufe und wir sind bei 1.500€ Hahahaha das ist der Beweis das Deutschland ein Volk von Maulhelden ist, frei nach dem Motto: Lass mal schön die anderen machen, warum ich.
    Sorry, aber so wird das nichts, der deutsche Michl schreibt Tag für Tag seine Finger wund wie scheiße doch alles ist und die bösen Musels hier und da, wenn es aber heißt „beweg mal deinen Arsch“ nöö das machen nur die wenigsten. Hauptsache vorm PC sitzen und geistreichen Schwachsinn schreiben und blos nicht bewegen.
    Es geht doch bei dem 1€ einfach nur darum, ein Zeichen zu setzen, zu zeigen: So nicht! Wir sind eine Bewegung.
    Falls die Frage kommt, ja ich hab auch gespendet und bin trotzdem sauer.

    Wenn mich meine Tochter später mal fragt: Papa warum habt ihr damals was gegen die Nazis unternommen, aber nichts gegen den Islam? Tja dann weiß ich nicht sorecht was ich ihr antworten soll. Wahrscheinlich das wir nur ein Volk voller Maulhelden sind. 🙁

  58. Your comment is awaiting moderation.

    Boah PI wie lange noch? Ich glaub ich war 2008 komplett unter moderation nur weil ich 07 mal den Link zu „Endgame“ gepostet habe.
    Macht das mal weg.

  59. bin einer der mit Beiträgen weniger aktiven PI-User; habe aber wie auch schon beim ersten Aufruf meine 5 € gegen die österreichische Gutmenschenjustiz gespendet.

    @ PI: Inwiefern ist die „Mitteilung von Susanne Winter’s Büro“ denn nachvollziehbar gewesen? Vielleicht hat dieses Büro ja auch Interesse die Summe geringer aussehen zu lassen als sie eigentlich ausgefallen ist…
    Das sollte dann nicht auf Kosten des Gemeinschaftssinns der Nutzer dieses Blogs geschehen. Aufgrund der Heterogenität der Leserschaft gibt es hier schon genügend Konflikt- und Streitpotential

    Wie auch immer: zusätzliche 5 € an PI als Solidaritätserklärung gegen das Bashing durch PolitikerInnen, Medien und Migranten (bestimmter Religion) infolge des „Gerichtsmordes“, welchem PI nun ausgesetzt ist.

    Glück auf, werte Mitstreiter für Freiheit, Vernunft und eine lebenswerte Zukunft in diesem unseren geliebten Land.

  60. kann echt nicht wahr sein – also mit nochmal 20 € dabei – nunmehr 30. Leute macht was – das tut echt nicht weh! ‚Ne Schachtel Kippen kostet jetzt 4,10 und die leistet sich auch jeder Raucher von Euch!

  61. Balkendiagramm oder ein Zähler sollte schon längst installiert sein!
    Ich schrieb schon am 3. Juli 2009 an PI allerdings ohne Antwort:

    “Stark motivierend wäre ein Balkendiagramm als Spendenanzeige im überdies attraktiven Bild von Frau Winter. Dies würde auch die ganze PI-Seite weiter aufwerten u. durch Neugier die Besucherzahlen zusätzlich anheizen. Unterschätzen sie solche Tricks nicht! Außerdem würde der Ehrgeiz angestachelt, diese ‚Sanduhr‘ schnell voll laufen zu lassen. In unserer Kirchengemeinde hat das gut funktioniert bei einer Spendenaktion für ein neues Geläute. Politiker, die hier sicher auch reinschauen würden noch mehr Respekt bekommen vor PI !
    Balken bis 30% rot, bis 60% grüner, ab da blau bis schwarz werden lassen.
    Ich würde den Balken rechts, vertikal über die volle Bildhöhe stellen.
    Weiterer, allerdings bedenklicher Aspekt einer solchen Maßnahme: wir könnten so feststellen, wieviele Linke u. Musels hier nur mal über den Zaun gucken. Ich habe gleich mal 3 € überwiesen. 1 € könnten sogar Schüler erübrigen.“

    Kein Echo von PI ! Das ist frustrierend. Wie man hier nun sehen kann, stehe ich nicht allein mit diesem Vorschlag:
    #37 GodsArmy (08. Jul 2009 17:35)

    Ich glaube, ein regelmäßig aktualisierter Zähler würde viel bringen.

    #42 Oberbayer (08. Jul 2009 17:39)

    “Hallo PI-Team:
    Wäre motivierend wenn der Spendenstand täglich ‚upgedated‘ werden könnte u. grafisch schön umgesetzt wird (als Balken, Thermometer o.ä.).
    Reizt dann auch alle möglichen sonstigen Medien zum Berichten und setzt uns PI-Nutzer dann auch unter einen gewissen Erfolgsdruck.“

    Man könnte fast zur Vermutung gelangen, dass die tollen Besucherzahlen hauptsächlich von der Gegenseite stammen. Unvorstellbar dass sich nicht wenigstens 15.000 angesprochen fühlen sollten, für die Meinungsfreiheit zu spenden.

  62. #85 Glasklar
    Der letzte Stand sind die oben angeführten 1500 €
    Um den aktuellen Stand zu erfahren muss PI sich mit dem Büro von Frau Winter in Verbindung setzten. Von daher etwas Geduld 😉

  63. #HomerJaySimpson

    OK, dann gehe ich jetzt erstmal schlafen und hoffe das morgen etwas aktuelleres angegeben wird… und ich hoffe, dass einige, die noch nicht gespendet haben, die Möglichkeit noch nutzen werden!

  64. #28 Asmodean (08. Jul 2009 21:18)

    Wahrscheinlich hat er noch rechtzeitig bemerkt, dass er seine Überweisung auch noch canceln kann.

    #30 Seuchenvogel (08. Jul 2009 21:23)

    Und wieviel hundert Euro hast du gespendet? Und welche Heldentaten erbringst du sonst so?

    Spar doch DU dir dein Maulheldentum, sondern versuch konstruktiv etwas beizutragen.

  65. Leute lasst Euch ans Portepee fassen. Habe gerade 30.– Stutz abgesteckt und werde bei Bedarf nachladen und das als Schwabe. Die Frau braucht Zuspruch und ist jeden Cent wert. Jeder € ist auch ein Schlag in die Fresse der Islambuettel.
    Bei der Gelegenheit erinnere ich mich an einen
    Fall in Heilbronn wo zwei Drogenfahnder von einem Rechtsbrecher aufgrund der Festnahme eines Dealers zu hohen Geldstrafen wg. Koerperverletzung im Amt verurteilt wurden. Im Namen des Volkes waren ohne Aufruf in kurzer Zeit die Geldstrafen doppelt und dreifach gespendet. „Im Namen des Volkes“ durften die Spenden aber nicht zur Bezahlung der Geldstrafen verwendet werden. Anordnung von ganz oben. Trotzdem, es war eine schallende Ohrfeige fuer den sog. „Rechtsstaat“ und Balsam fuer die Seele der Gequaelten die sie doch ihr Recht bekamen.
    Also, gebt`s ihnen und ihr.

  66. Was habt ihr erwartet !

    Ich habe vor 5 Tagen ein Aufruf gestartet das ich eine Aktion vor dem HH-Rathaus starten möchte, zu ehren unserer gefallenen Soldaten und es hat sich NIEMAND gemeldet !

    Nicht mal ausm Süden, wie „Klasse Idee“.

    Nichts !

    Ein bestimter Anteil von PI Lesern sind kleine Hosenscheißer !

    Am PC groß rum tönen aber wenns los geht lieber auf dem Sofa rumlümmeln.

    Und nicht mal nen 1 € übrig !

    Spart ihr für´n Döner ?

    Was ist mit Pro Hamburg ?

    Was ist mit dem PI Stammtisch ?

    Was ist mit denn unzähligen Aktionen die wir in HH starten wollten.

    Alles tausendmal angekündigt, und bis heute ist nichts geschehen, toller wiederstand !

    Und ihr nennt euch Patrioten !

    Sorry aber das musste raus !

  67. #42 Nordisches_Licht

    Nachtrag:

    Jetzt weiss ich auch wie ein Adolf Hitler kommen konnte und an die Macht kam.

    „Wer ich, wieso ich ?“

    „Ich hab nichts gesehen!“

  68. Es wäre vielleicht eine Möglichkeit, auch im Ausland auf die Spendenaktion aufmerksam zu machen. Es gibt in Holland, Belgien, usw… Leute, die mehr als einen Euro bereithätten, um sie zu unterstützen.
    Auch dort gibt es Blogs, ua.

  69. Hallo
    es gibt leider immer mehr Maulhelden in den Foren, tut mir Leid das so klar sagen zu müssen.
    Ich lebe auch von 400€ und habe heute 5€ gespendet.
    Das ist mir die Meinungsfreiheit immer noch wert besonders wenn sie so klar verständlich
    auf deutsch vorgetragen wird.
    Die Strafe ist nur noch eine Meinungsdiktatur durch die Machthaber.
    Von einer Demokratie kann man schon lange nicht mehr sprechen.
    MfG

  70. @SchweizerEidgenosse:

    In Österreich gibt’s da so einen tollen § 188 StGB, der im wesentlichen besagt, das falls Du etwas sagst, das einen Angehörigen einer „religösen Gemeinschaft“ verärgern KÖNNTE, dies schwer bestraft wird, unabhängig von irgendwelchen Tatsachen oder Dingen wie Meinungsfreiheit. Würde mich nicht wundern, wenn man aus dem .de Recht nicht auch etwas ähnliches ausgraben könnte.

    Anstatt also kriminelle Handlungen, wie Morddrohungen, Bomben-Anschläge oder Attentate zu verhindern und zu bestrafen, ist es viel leichter, einfach die Klappe zu halten. Ist ähnlich wie auf dem Schulhof, bevor man dem prügelnden Arschloch die Meinung sagt und riskiert was auf die Mütze zu kriegen, hält man lieber die Klappe. Nur hier mit dem Unterschied, das man die Meinung eigentlich trotzdem sagen will, auf eigenes Risiko, aber nun von der Klasse daran gehindert wird, da man den Raufbold nicht unnötig verärgern will.

    Bei Demos ist das ähnlich, siehe Köln. Falls die Gefahr besteht, dass linke Randalierer Straßenschlachten beginnen könnten, weil sie sich durch anders denkende der Demo provoziert fühlen könnten, wird die Demo einfach verboten. Irgendwo ist das ja auch nachvollziehbar, aus Sichz des Polizisten, der ja dann evtl. vorne steht und die Prügel beziehen könnte. Aber mit Rechtsstaat, der viel beschworenen Toleranz un Demokratie hat das wenig zu tun.

  71. Seid doch nicht immer so negativ. Die ganze Islamkritische Bewegung ist doch noch so jung, da darf man zu Beginn nicht immer soviel erwarten.

    Ich bin jetzt ungefähr seit 2 Jahren Leser und seitdem ist viel erreicht worden. Wir müssen die Menschen erst mal sensibilisieren. Die Bürger bekommen jeden Tag den Kopf gewaschen (ARD/ZDF). Das ist schwer gegenanzukommen.

    Wartet mal ab. Zur Bundestagswahl werden wahrscheinlich die 40.000 Besucher geknackt. Und spätestens Anfang 2010 rechne ich mit 50.000 pro Tag.Vor 2 Jahren waren es noch 15.000.

  72. #46 Vipatox (08. Jul 2009 17:42)

    Wow. 5 Euro.

    Das ist ja schon ein halber Stauffenberg.

  73. Ja, Maulhelden triffts. Gutmenschenhasser hatte ja angeblich 24000€ überwiesen. Der hat bestimmt auch einen neuen Namen auf PI.
    Generell habe ich mal die gesamten Einträge im ersten Artikel durchforstet – hochgerechnet ist über die Hälfte von Leuten gespendet worden die aktiv auch einen Artikel gepostet haben. Irgendwie peinlich.

  74. Meine 5 Euros gingen soeben über PayPal raus.
    Dafür verzichte ich gerade mal auf eine Pizza.

    Jungs fasten ist gesund! – bleibt schlank!
    In diesem Sommer für Frau Winter.
    Was für eine mutige, encouragierte Kämpferin für die Freiheit der Rede, die Freiheit des Geistes!

Comments are closed.