South Park EntschuldigungDie Macher der US-Zeichentrickserie “South Park”, die es gewagt hatten, den Propheten des Islam in einem Bärenkostüm abzubilden (PI berichtete), konnten die Folge nicht wie geplant ausstrahlen. Der Sender ist eingeknickt und hat die Folge zensiert (Foto).

Eine politisch korrekte Version von Folge 201 ist gegenwärtig in Arbeit. Die South-Park-Macher schreiben in der Erklärung:

„Nachdem wir die Folge abgeliefert hatten, fügte Comedy Central zahlreiche zusätzliche Piepser ein, bevor die Sendung ausgestrahlt werden konnte. Wir haben keine Genehmigung vom Netzwerk, die Originalversion der Sendung auszustrahlen.“

Diese Aussagen wurden gestern vom Sender bestätigt. Am Donnerstagnachmittag verfassten Trey Parker und Matt schließlich folgendes Statement:

„In den 14 Jahren, in denen wir South Park machen, haben wir nie eine Sendung gemacht, zu der wir nicht hätten stehen können. Wir haben unsere Fassung der Sendung bei Comedy Central abgeliefert und sie haben entschieden, die Episode zu ändern. Es handelt sich um keinen Meta-Witz von unserer Seite her. Comedy Central hat die Piepser eingefügt. Kyles übliche Endansage handelte tatsächlich über Einschüchterung und Angst. Sie erwähnte Mohammed nicht einmal, wurde aber auch weggepiepst. Wir sind nächste Woche mit einer völlig neuen Folge wieder da und wir werden sehen, was damit geschieht.“

Eine Aufnahme der nicht mehr verfügbaren Folge 201 mit den eingefügten Piepsern sehen Sie hier:

Die Fortsetzung finden Sie hier.

image_pdfimage_print

 

73 KOMMENTARE

  1. boah, zum Glück hab ich die Folge gestern noch gesehen 😀 war auf jeden Fall lustig. Das is so lächerlich…

  2. Das ist wiedermal die härte. In der Serie taucht an und zu Jesus als Figur auf und wird auch veräppelt, na und. In der Satire ist alles erlaubt. Aber wir Kuffar lassen uns ja vorschreiben worüber wir zu lachen haben. Komisches Verständnis von Freiheit. Mich wundert allerdings das South Park hier soviele Fans hat, hätt ich nicht gedacht. Dacht immer Konservative gehen zum Lachen in den Keller. Mist, wieder nen Teil meines Weltbildes im Arsch;)

  3. minarettbau…genehmigt!
    south-park zensur…genehmigt!
    erste türken-ministerin…genehmigt!

    islam-kritik…verweigert!

    stück für stück…

  4. #4 Ulrich

    #5 TriadeV

    Hört bitte auf zu jammern, nichts kontrollieren die, nur das scheiss Öl! Und niemand wird über die ganze Welt siegen, das hat niemand geschafft und so wird es auch bleiben! Das wird sich nie ändern, auch nicht durch den Faschislam!

    Es gibt halt leider nur eine Menge Leute, die keine Eier haben. Ok, ich weiß nicht, wie ich mich in so einer Situation verhalten würde, eb ich ehrlich zu, aber trotzdem, mutig ist das nicht.

  5. Der Islam ist eine Politreligion mit eingebautem Terror-Arm. Die Unterworfenen wollen damit scheinbar nichts zu tun haben. Und beim Rest der Menschheit steigt die Zahl der eingeknickten. Im Ernstfall verzichtet man dann doch lieber auf seine freie Rede, als mit durchschnittener Kehle am Boden zu liegen. Nachvollziehbar, aber fatal!

  6. Das stimmt so nicht! Die Sendung wurde am Mittwoch ausgestrahlt. Diese Folge 201 und auch 200 ist nur aus dem Stream genommen worden, man kann sie also nicht mehr offiziell im Web sehen, was allerdings schlimm genug ist.

  7. Das ist übrigens der skandalöse Inhalt der Sendung:

    [In Folge 201] treten dabei die Stifter der großen Religionen auf. Nur Mohammed, dessen karikierte Abbildung in dänischen Zeitungen vor vier Jahren zu blutigen Krawallen geführt hatte, fehlt. Stattdessen diskutieren alle, wie Mohammed denn abgebildet werden dürfe. Zum Schluss stehen die Religionsgründer zusammen – statt Mohammed steht ein großer Teddybär in der
    Mitte.

    Die nun kritisierte Episode hat das Überthema „Redefreiheit“.

    Wie passend. LOL

    http://www.krone.at/krone/S25/object_id__196263/hxcms/

  8. #9 Linkenklatscher

    Natürlich wird der Islam siegen. Wir Weißen sind mehrheitlich Feiglinge und kriegen keine Kinder. Die Natur kennt da keine Gnade. Australien fällt 2025, USA 2030 und Deutschland 2040-2050.

  9. Sorry hab was falsch verstanden. Das stimmt natürlich, das Comedy Central die Beeps eingefügt hat.

  10. Ich kann comedy central schon verstehen. Wegen so einem Scheiß würde ich auch nicht mein Leben riskieren. Und hinterher würde mich dann auch noch die Qualitätsmedien verhöhnen, ich hätte das ganze ja schließlich provoziert, also selber Schuld. Außerdem sei ich ja genauso gefährlich wie diese Irren. Genaugenommen sogar noch gefährlicher.

  11. Erstaunlich, gerade die US-Sender gelten eigentlich als absolute Verfechter der Meinungsfreiheit und haben sich noch nie einschüchtern lassen?!

    Auf diesem Erdball ist gerade eine Revolution in Gange – und wir haben die Wahl: Kämpfen oder untergehen. Die Mehrheit scheint untergehen zu wollen…

    Anscheinend widerholt sich Geschichte tatsächlich. Jede Zivilisation endet einmal, wenn sie den Gipfel ihrer Dekadenz erreicht.

  12. Macht sich hier wieder Pessimismus breit? -.- Vielleicht ist Comedy Central ja auch von Musels unterwandert?

  13. Comedy Central kommt aus`m Amiland.

    Und welcher Religion gehört deren aktueller oberster Häuptling inoffiziell an?

    Erklärt doch alles. Die Staaten werden auch vermuseln, früher oder später. Vielleicht putscht Obambi ja auch und möchte sich nicht abwählen lassen, und krönt sich selbst zum ersten islamsozialistischen Weltherrscher der Geschichte.

  14. Comedy Central kommt aus`m Amiland.

    Und welcher Religion gehört deren aktueller oberster Häuptling inoffiziell an?

    Mit so welchen Kommentaren sorgt man dafür, das PI in die durchgenallte Idioten Ecke gepackt wird.
    Obama ist genau so wenig Moslem wie Ariel Sharon.
    Merkel ist keine Kommunistin usw.
    Ist halt nur so schön einfach unterhalb des Bilzeitungs Niveau zu segeln.
    Naja wenn erstmal, dank der islamkristischen Vorreiter, ein teil der Bevölkerung aufgeklärt ist, gehen diese Leute eh in der Masse unter.

  15. „Saïda Keller-Messahli, Präsidentin des Forums für einen fortschrittlichen Islam, erklärt die Bedeutung von Franck Ribérys Seitensprung in der islamischen Welt.

    Klar ist, dass man Männern im Islam mehr Rechte zugesteht als Frauen. Die Geschlechterbilder sind sehr ungleich. Moralische Verfehlungen von Frauen wiegen oft schwerer als jene von Männern. Einem Mann wird gesellschaftlich viel schneller verziehen.

    Was wäre, wenn Ribérys Frau bei einem Seitensprung erwischt würde?
    Sie hätte viel grössere Probleme. Sie wäre sozial ruiniert.“

    http://www.blick.ch/sport/fussball/riberys-frau-waere-sozial-ruiniert-145375

  16. #22 Fieberglas

    „Die Staaten werden auch vermuseln, früher oder später.“

    Das darf niemals passieren. Hast du etwa schon aufgegeben?

    #24 CoolKafir

    „Obama ist genau so wenig Moslem wie Ariel Sharon.“

    Hmmmm…..Obama ist eine Zeit lang in Indonesien aufgewachsen, sein Vater war Moslem. Obama hasst Israel/Juden. Er hasst auch Weiße, einfach nur, weil sie Weiße sind, also könnte schon was dran sein.

    „Merkel ist keine Kommunistin“

    Na ja, christlich ist sie aber auch nicht.

  17. Interessante Auffassung von Feiheit haben die Amerikaner. Aufrufe zum Mord sind durch die Meinungsfreieit gedeckt, ein Aufruf, sich nicht einschüchtern zu lassen wird zensiert. Welch Farce.

  18. # 26 Linkenklatscher

    Obama hasst Israel/Juden. Er hasst auch Weiße, einfach nur, weil sie Weiße sind, also könnte schon was dran sein.

    Gibt es dafür Belege, oder hat man das einfach mal Messerscharf aus seinen Taten rausanlysiert.
    Man lern ja gern dazu.

    Na ja, christlich ist sie aber auch nicht.

    Ja mag sein, aber das macht sie halt noch nicht zu einer Stalinistin.
    Das ist halt so nen Reflex den ich hier in der Kommentarspalte öfter sehe.
    Nimmt jemand zum Beispiel nur das Wort Mindeslohn in den Mund, ist er gleich ein Stalinistischer Linksfaschist und gehört abgeknallt.
    Differenziertes Betrachten gleich null.
    Ich kann ja nachvollziehen das Konservativen nen Demokratenpräsi nicht passt.
    Selbst McCain hat seine Anhänger gemässigt, das sie mal die Kirche im Dorf und die Waffe im Schrank lassen sollen. So gehört sich das unter Demokraten.

  19. Nach einigem Suchen habe ich die Folge doch gefunden
    (und zwar hier: http://www.xepisodes.com/southpark/episodes/1405/200.html ), aber diese verdammten Feiglinge von Comedy Central haben das ganze Finale der Doppelfolge ruiniert!
    Ich habe diese Mohammedaner sowas von satt, nicht einmal mehr South Park bleibt vor diesen kleinschwänzigen Idioten und ihrem beschissenen Mohammed verschont!

  20. Noch vergessen.
    Hat Obama nicht gesagt das kein Blatt Papier zwischen Israel und den USA passt?

    Es gab jetzt den Streit wegen den Siedlungen und da hat Obama scheisse gebaut,klar.

    Aber meiner Meinung nach war es kein Judennhass, sondern der Siedlungsbau hat nicht in Obamas Konzept gepasst, weil er sich gern als Friedensengel im Nahostkonflikt gesehn hätte, weil er aussenplolitische Erfolge brauch. Diese auf Kosten Israelis was schon ne Sauerei ist, aber ich glaub seine Motive waren eher egoistischer statt Antisemitischer Natur.

  21. @ CoolKafir

    Geben Sie einfach mal:

    „obama+muslim+youtube“

    bei Google ein. Da werden Sie aufgeklärt.

    mfg

  22. @CoolKafir

    Das mit den unqualifizierten Kommentaren mußt du nicht zu ernst nehmen, da tut sich einfach der Unmut kund. Und manchmal platzt einem halt der Kragen.

  23. Das ist so beleidigend, ich glaube dreimal wurde Buddha beim Coxx ziehen gezeigt, über Jesus wurden Witze ohne Ende gerissen, aber Mohammed wurde so korrekt zensiert, aber selbst das war zuviel.
    In der zweiten Folge wurde der Name Mohammed jedes mal zensiert.

    Ich fasse es nicht, die Southpark-Macher sollten sich eigentlich schon schämen Mohammed so spärlich zu behandeln, während alle anderen Religionen stärker durch den Dreck gezogen werden (um den Muslimen zu zeigen, dass alle verarscht werden[sogar noch mehr]).
    Aber selbst dieser Dhimmi-shit war schon zuviel, ich fasse es nicht, wenn die Southpark-Macher Mut hätten würden Sie den Sender wechseln, ich wette sie würden was finden und dann können die großen Sender bleiben wo der Pfeffer wächst, wenn sie sich zu Schade sind.

  24. @ CoolKafir

    Also beleidigt habe ich dich nicht, (hab ich auch nicht vor) wieso auch? Außerdem führst du ja hier einige gute Punkte auf.

    Wegen Obama und Israel…..wenn er mal was Gutes über Israel sagt, ist das alles nur Taktik und Rumschleimerei, um dann hinterher wieder unerfüllbare Forderungen an Israel zu stellen und um dann so Israel Stück für Stück zu zerstören, damit er hinterher sagen kann, „Ich hab doch alles getan, was in meiner Macht stand!“ Der Kerl lügt, sobald er den Mund aufmacht. Ein echter guter Präsident waäre für mich eh Allen West.

  25. #16 Niedersachse (23. Apr 2010 21:36)

    #9 Linkenklatscher

    Natürlich wird der Islam siegen. Wir Weißen sind mehrheitlich Feiglinge und kriegen keine Kinder. Die Natur kennt da keine Gnade. Australien fällt 2025, USA 2030 und Deutschland 2040-2050.

    Wie kommst du auf die Zahlen, ich dachte Deutschland fällt vor den USA???
    Ich woltl in die USA ziehen bitte antworte.

  26. Vielleicht weil die USA ein (geographisch) großes Land ist, sie viele Feinde hat in der Welt, dadurch und durch die Immigration relativ einfach von innen zu besiegen ist.?

  27. #16 Niedersachse

    Wenn du meinst….tja, wer nicht kämpft, hat schon verloren. In Europa entwickelt sich unübersehbar ein Widerstand, der nicht kleiner, eher größer wird. Es ist nichts verloren.

  28. @ Raucher

    bin echt überrascht, danke für den link;)

    @Anti-Islamisierung

    Hab in den Videos bis jetzt nur gesehn das er vom Islam als Grossartiger Kultur spricht die achsoviel für Welt getan und sie erleuchtet hat.
    Höre ich hier auch aus der Politik.
    er probiert dann mit besonderen Kentnissen zu Punken, aufgrund seiner Zeit in Indonesien. Klar, würde von Gutenberg auch, wenn er es könnte.
    Hab bis jetzt nur arabische Wörter gehört, die zum kleinen einmal eins des Muselgesülze gehören. Erstanunt mich nicht, so er wie er die gehört haben muss. Können garantiert einige PI,ler auch. Selbst mir gingen einige Wörter besonders Marshallah und Hamdulillah ein paar Tage nicht aus dem Kopf, weil ich mich mal mit den Videos von Pierre Vogel bechäftigt habe, auf den ich über PI gestossen bin. Und der brettert die Wörter in einer Tour aus seiner Fusselluke.

    Werd mir die Videos weiter anschauen, nur bis ich kein Beweis für die Aussage das Obama Musel ist habe, bleibt das für mich genauso verwöhrung wie 9/11-Mossad-CIA-Weihnachtsmann-Klu-Klux-Klan

  29. Also da wo große Gebiete sind (USA, Kanada, Australien, Russland, Schweden, Norwegen), hat es der Islam deutlich einfacher sich auszubreiten, auch mit wenigen Muslimen, denke ich.

  30. #42 Anti-Islamisierung (23. Apr 2010 23:13)

    Vielleicht weil die USA ein (geographisch) großes Land ist, sie viele Feinde hat in der Welt, dadurch und durch die Immigration relativ einfach von innen zu besiegen ist.?

    Hab mal bisschen rumgerechnet und wir fallen nicht so schnell wie befürchtet aber immernoch schnell genug, sodass es schockiert.
    Ich habe eher erstmals mit Belgien etc gerechnet.
    Deutschland WEIT vor USA und Ausstralien.
    USA hat doch nur 0,5% Muslime im Gegensatz zu Deutschschland ca 6% und es findet keine verstärkte MUSLIMISCHE Immigration in die USA statt, bei uns jedoch schon.
    Eigentlich hat USA sogar den christlichen Immigrationsvorteil, dass sie demographisch ein Gegengewicht zu den Muslimen aufstellen, sry aber ich kann mir echt nicht erklären wie die USA vor einem europäischen Land fallen soll.

  31. #43 Linkenklatscher (23. Apr 2010 23:13)

    #41 Alchemistz123

    ????????????? Nichts davon habe ich geschrieben.

    Hast du auch nicht, ich meinte Niedersachse, du warst jedoch in seinem Zitat drinne ^^

  32. Es ist wie immer: Drohen, jammern, drohen, fordern, drohen…

    Man sollte dieses Dreckspack auf den Mond schießen, da können sie ihren Gottesstaat errichten!

  33. @Linkenklatscher

    Fühle mich auch nicht beleidigt, und habs auch nicht vorgeworfen oder so.

    Was du zu Obama und Taktieren mit Israel sagst, das scheint mir eher ne Glaubenssache zu sein, ich seh da keine Fakten.
    Falls wer welche hat immer her damit.
    Aber unterstützen die USA Israel nicht weiter wie bisher?
    Das scheint mir einfach grad nur ein Streit unter Politikern zu sein, der irgentwann aus der Welt ist.
    Und falls es den bald doch keine M16 aus den USA mehr geben sollte, bekommen se halt das G36, is sowieso besser;)

  34. Also in dem Video bei Youtube:

    „Obama Admits He Is A Muslim“

    sagt er: „about my Muslim faith“

    ich denke damit wärs geklärt oder?

  35. #49 smartshooter

    „Man sollte dieses Dreckspack auf den Mond schießen, da können sie ihren Gottesstaat errichten!“

    Na ja, was sagt denn der Koran zu anderen Planeten/Himmelskörpern? Sollen die da auch ihren Müll verbreiten?

  36. #46 Anti-Islamisierung

    Also da wo große Gebiete sind (USA, Kanada, Australien, Russland, Schweden, Norwegen), hat es der Islam deutlich einfacher sich auszubreiten, auch mit wenigen Muslimen, denke ich.

    Ich denke nicht das große Gebiete da eine Rolle spielen auch wenn diese Länder alle zufällig groß sind.

    1./2. Schweden und Norwegen geht es eigentlich ganz gut, aber sie betreiben das „linke Hobby“ sich grundlos muslimische Migranten ins Land zu holen (Schweden sogar jährlich 500K), welche für soziale Probleme sorgen..
    3. In Russland gab es schon immer Muslime, nach dem Zusammenfall der UDSSR nochmehr und jetzt mit der russischen schwindenden Demographie fällt es noch stärker ins Gewicht.
    4.Kanada geht es wie Schweden und Norwegen ebenfalls ganz gut und sie lassen auch spaßeshalber Muslime einwandern…
    5.Australien ist relativ in Ordnung, die haben sich ein paar Libanesen ins Land geholt die etwas die Strände terrorisieren aber seis drum und ahja ihre Poltik geht bisschen in die falsche Richtung…

    Aber USA ist eigentlich immernoch ganz sicher ^^

  37. #53 Alchemistz123

    Na ja, die australische Bevölkerung hat ja schon mehrfach was unternommen gegen die Musels in ihrem Land. Die haben halt noch Verstand. Von unseren Drecksmedien wurden diese Aktionen natürlich als „Ausschreitungen“ betitelt.

  38. Man muss sich mal die YOutube-Videos der MuslimRevolution-Gruppe anschauen. Die sind genau wie unsere Musels und betreiben dort ebenfalls Dawa. Hoffentlich kommt bald Alan West an die Macht.

  39. Sry ich bin da noch nicht ganz in der Materie, aber hat Alan West realisitsche Chancen bei den Republikanern vorne zu stehen oder ist das nur ein ganz unbekannter „Undergrounder“.

    Freue mich um Antwort diesbezüglich, weil Alan West wirklich hervorragend wäre in 3 Jahren Obama abzulösen.

  40. Habe die Folge gesehen, also dass das Wort Mohammed gepiepst wurde, war noch einigermassen lustig. War dann wie alle fuck und shit.
    Aber das minuten lange Gepiepse am Schluss hat alles ruiniert. Die Folge hätte es gehabt in einem Top 10 der besten South Park Folgen zu kommen.
    Aber vielleicht kriegen wir eine unzensiert Version irgendwann.

  41. Wenn ich so darüber nachdenke wie oft Jesus dort verunglimpft wurde und nichts „passierte“ ist es schon ziemlich endzeitig das der VERBRECHER MohaMAD dort bestimmt was „geht“.

  42. Wohin soll man denn jetzt noch auswandern, wenn selbst US-Medien den Schwanz einziehen? Möglicherweise bleibt Nord-Korea noch standhaft gegen die Musels und ihre Wünsche. Ich mag nur leider kein Menschenfleisch im Kochtopf.

  43. Obama hasst Israel/Juden

    Nein, das tut er nicht.

    Man muss bei der Politik diszipliniert darauf achten, was geschieht. Was geschwätzt wird, dient fast ausschließlich der Vernebelungen. Wenn eine Politmarionette ihr Maul aufmacht, dient das nie dazu, den Rest der Menschheit zu informierten, sondern sie zu manipilieren.

    In der inszenierten Show wegen der israelischen Siedlungen ging es darum, die Muselwelt zu manipulieren. Wahrscheinlich vorsorglich wegen eines kommenden Irankriegs.

  44. Es ist zum verzweifeln ob solcher Lächerlichkeit. Allerdings bringt dies sicherlich auch Mitmenschen zum Nachdenken, denen das Thema Islam bisher eher unwichtig erschien. Diese Leute werden in Zukunft Meldungen zu selbigem eher in ihr Bewußtsein aufnehmen.

  45. Hab die Folge am DO direkt gezogen.

    Das Mohammed andauernd gepiepst wurde, macht nix. Aber das am Ende der Dialog, wo Klartext gesprochen wurde auch zensiert wurde ist echt ein Unding.

    gibts irgendwoe das Script dazu, wo man den Part lesen kann ? Wo ist Wikileaks und co. wenn man sie mal braucht.

  46. Satire ist klasse, unter Anderem deswegen, weil es mehrere Deutungsmöglichkeiten gibt.

    Ich biete mal eine alternative Deutung an:

    Die Muslime haben durchgesetzt, dass ihr Prophet nur noch zensiert, also mit Balken und Piepton, im amerikanischen Fernsehen zu gesehen und genannt wird. „Piep“ und ein schwarzer Balken mit der Aufschrift „censored“ erscheint. Wir alle kennen mehr oder weniger amerikanisches Fernsehen, da darf man nicht „Arsch“ sagen, oder den Hintern blank ziehen, was hierzulande bei Raab Gang und Gäbe ist. Bei den Amis erscheint ein Balken und und ein Piepton. Die Muslime haben es also geschafft, dass ihr Prophet und bereits die Nennung seines Namens mit einer Anstössigkeit gleichgesetzt wird, die genauso wegzensiert wird, als wenn jemand „fudge packer“ sagen würde. Der Zuschauer kann nicht mehr unterscheiden, ob jemand „Arsch“ oder „Mohammed“ gesagt hat, weil – er hört ja nur den Piepton. Die Muslime haben geschafft, dass ihr Prophet in die Schublade der Anstößigkeiten gesteckt wurde. Und der Witz ist, dass die Deppen auch noch stolz darauf sind.

    „Piep Piep“

    Was habe ich gerade gesagt? Kleine Hilfe: Ein Wort lautete „Mohamed“.

    Solche peinlichen Verwechslungen können mit Budda, Moses und Jesus nicht passieren. Die liegen nicht in der gleichen Schublade, wie Arschoch, Hinterlader und ein nackter Hintern. Dass in jener Schublade nun auch Mohammed zu finden ist, dass haben die Muslime zu verantworten und niemand sonst.

    „Piep Piep Pieeeep“

    🙂

  47. Das ist doch nur gut für uns.
    Lasst die Mohammedaner fordern und drohen, umso schneller kapiert auch der Uninformierte, was abgeht, wie Mohammedaner ticken und mit welchen Mitteln sie ihre Forderungen durchzusetzen gedenken.

    Gerade die South Park-Zensur bzw. das Einknicken von Comedy Central vor den Museldrohungen erreicht die Jungen.
    Also genau diejenigen, die mit „Islam ist Frieden“ berieselt werden sollen.
    Ob das noch was bringt? 😆

    Im letzten PI-Artikel zu South Park hat ein mit-PIler zu einer Fanseite verlinkt.
    Aber hallo, sehr viele Kommentare dort waren PI.
    Die oftmals kritisierte Spassgesellschaft ist ein nicht zu unterschätzender Faktor; Islam ist Anti-Spass.

  48. PS: Natürlich habe ich eben „Mohammed Mohammed Mohaaaaamed“ gesagt, werte Muslime. Die Leute von South Park sind eben schlauer als islamische Fanatiker.

  49. Was soll diese falsch Verstandene Toleranz. Der Sender sollte sich mal das TV Programm in arabischen/moslemischen Sendern ansehen und sich fragen warum dort selbstverständlich Juden und Christen verunglimpft werden.

  50. Damit ist South-Park in den Reihen der politisch-korrekten Heuchler angekommen. Über das Christentum werden sie natürlich weiter Witze machen, wer jetzt noch South-Park schaut ist selber Schuld am Untergang des europäischen Abendlandes und unserer Kultur.

  51. #65 Osimandias

    In der inszenierten Show wegen der israelischen Siedlungen ging es darum, die Muselwelt zu manipulieren. Wahrscheinlich vorsorglich wegen eines kommenden Irankriegs.

    Aber inwiefern, in welche Richtung sollen sie manipuliert werden? Die Musels haben doch durch Obama Aufwind gegen Israel bekommen. Und angesichts eines nahenden Irankrieges ist das nicht wirklich gut für Israel.

Comments are closed.