In Barking, East London, haben muslimische Demonstranten gestern für große Empörung bei der Bevölkerung gesorgt, als sie die aus Afghanistan heimgekehrten britischen Soldaten beleidigten. Die Briten hatten gerade drei weitere Kämpfer im Krieg gegen die Taliban verloren. Die Frontsoldaten wurden von ca. 40 Moslems als „Mörder“, „Schlächter“ und „Babykiller“ beschimpft. Gut 100 Gegendemonstranten hielten lautstark dagegen.

Das folgende Video sagt alles – auch über die britische Polizei:

Weitere Videos (Quelle: libertiesalliance.org):

(Spürnase: Alster)

image_pdfimage_print

 

179 KOMMENTARE

  1. Hier in Deutschland wartet der Staatsanwalt auf unsere Sodaten. Und die Musel sind nicht alleine die linksgrünen Vaterlandsverräter schrein fleißig mit

  2. Ich kann es nicht mehr hören, was sich dieses Dreckspack in ihren Gastländern erlaubt.

    Sofortige Ausweisung wäre angebracht.

  3. Hmmm… ich glaube da legen sich die Musel aber mit den falschen an. Schade das die Soldaten zu dem Zeitpunkt unbewaffnet waren. Hätte man sich des Problems gleich mal annehmen können. Oder noch besser: Die Allahu Akbar „Friedensdemonstranten“ in einen Flieger stecken, über Afganistan die Ladeklappe auf und RAUS MIT DEM MÜLL

  4. We pay your benefits …

    Polizei mit gezogenen Schlagstöcken und die Musel weichen, man hoffentlich sehen wir das auch bald in unsrem Land

  5. @#2 Antivirus 22:23h

    es ist schon losgegangen in Deutschland:
    *Staatsanwälte ermitteln
    *Wiedergutmachung für Taliban
    *Soldaten sind Mörder Plakate

    und all die anderen Links-Rot-Grün Flaggenpisser Aktionen

    👿

  6. Was ist der traurige Witz dabei?

    Würden gefallene Deutschen Soldaten im Trauerzug getragen, bräuchten sich Moslems keine Mühe geben!

    Würden heimkehrende Deutsche Soldaten sich offen Bekunden, auch da bräuchten sich Moslems keine Mühe geben!

    Und was ist noch ein Witz?

    England gehört zu den „Haupt-Gewinnern“ der „Siegermächte“ und ist als erstes verloren!

    Ich kann aber nicht Lachen!

  7. Wie lange sich die Briten das Gefallen lassen! Bin ja mal gespannt !Wann es Mord und Totschlag gibt ! Aber die Islamiesirung ist dort ja schon viel weiter wie hier ! Ob es unter den Torys besser wird ! ?? Die hatten sie damals auch schon gefördert!!
    Ich hoffe auf die EDL und auch wenns sie viele für zu rechts halten auf die BNP

    Viel Reden von Uckermann ! Teilweise reinste Comedy im Kölner Rat!!!
    Das nächste Wortprotokoll liegt vor siehe:
    ua. Google Street-View ,Köln KLagemauer, Ratssitzung Livestream‘ im Internet
    Das Wortprotokoll der 10 Kölner Ratssitzung

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proisrae lisch

  8. Gebe meine Vorrednern recht! Diese Leute – die dort demonstrierten sind auch Extremisten, hätten sie Verstand dann würde sie sowas nicht machen – Verräter, aber wie sind hier in Dt. mit unsern – vom Staate geschützten – AntiFanten ja nicht besser dran, die drehen wetten noch auf…

  9. Erschreckend…

    Wie in Polen sollte es sein da ist man noch stolz auf seine Armee einige straßen sind nach ihr bennant,in Deutschland z.b. würde man eine „Bundeswehrstraße“ vergebens suchen… .

  10. shame on the British Police!!!! So eine Schande. Die eigene Polizei schützt solche verdammten Typen. Mann, da kommt Hass auf!! Die sind ja noch viel schlimmer als unsere Gutmenschen hier, echt zum Ausrasten.

  11. Die Situation in Großbritannien wird von Woche zu Woche dramatischer.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß bereits die gerade angetretene Regierung nach Maßgabe der Gesetze den Schießbefehl erteilen muß, um Schaden von Ihrer Majestät, ihrem Besitz und ihren Subjects zu wenden.

  12. ich will nicht wissen, wie es in einem Soldaten aussieht, der, gerade heimgekehrt und eventuell persönlich vom Verlust eines Kameraden betroffen, sich dann demselben Mob wieder gegenüber sieht, den er gerade einige 1000km hinter sich gelassen hat.

    Die Hoffnung darauf, dass hier in unseren Breiten mit eisernem Besen ausgekehrt wird, beginne ich auch langsam zu begraben.

    Es geht immer so weiter. Wir werden uns das alle so lange anschauen, bis es zu viele geworden sind, als dass unsere zahnlosen, satten Konsumgesellschaften dem Islam gar nichts mehr entgegenzusetzen haben – im Moment zehren wir noch von unseren gefestigten Staatsgebilden und gesellschaftlichen Institutionen, aber auch das geht vorüber.

    Wenn die Rechtsstaatlichkeit erst vollkommen aufgeweicht und das Rückgrat der Bevölkerung durch anhaltende Demoralisierung final gebrochen ist, werden alle Dämme brechen.

    Und wenn ich mir meine eigenen Zeilen so durchlese, fehlt mir jedwede Kraft zum Aufstehen und dagegen ankämpfen….ich will nicht mehr….. möchte…*klack-klack*….*BUMM*

  13. So unglaublich traurig das auch ist – irgendwelche Gestalten dürfen aus dem Dreckloch raus, in dem sie gezeugt und geboren wurden um auf Kosten der britischen Steuerzahler ihre nichtsnutze Existenz zu führen, nur um sich dann voller Hass gegen genau diese Gastgeber zu wenden, deren Angehörige ihr Leben aufs Spiel setzen für das Land, das sie aufgenommen hat – so machen mir die Videos auch Mut. Zeigen sie doch echtes Entsetzen, echte Wut der Briten. Vielleicht, vielleicht wird es doch noch dazu kommen, dass sich Europa auflehnt gegen die Beherrschung durch den Islam. Deutschland wäre sicher das letzte Land, das sich wehrt, aber ein Fünkchen Hoffnung habe ich nach diesen Videos dennoch.

  14. Vermutlich hat sogar ein Teil dieser Demo-moslems seinerzeit Asyl beantragt, weil sie sich vor den Taliban in Schutz bringen mussten

    Europa ist einfach zu human !!

    Wir stehen viele viele Evolutions- und Kultur- Klassen über diesen Typen, und wehren uns trotzdem -oder gerade deswegen- nicht, weil hartes Durchgreifen oder gar (berechtigte) Gewalt bei uns mittlerweile eigentlich gar nicht mehr legitim ist.

    Ein Dilemma…..

  15. mäh…“als dass unsere zahnlosen, satten Konsumgesellschaften dem Islam noch ETWAS entgegenzusetzenhaben“ muss das heissen

  16. „Sharia for UK“ – was sind das für Ausländer? Wie benehmen die sich?

    Sowas kann nur im Bürgerkrieg gegen den importierten Islam enden.

  17. Es tut uns leid daß wir euch Schutz gaben, als der Krieg euch aus eurer Heimat vertrieb.

    Es tut uns leid, daß wir euch aufnahmen als andere euch rausschmissen.

    Es tut uns leid, daß wir euch die Chance auf gute Bildung gaben.

    Es tut uns leid, daß wir euch Nahrung und Wohnung gaben als ihr nichts hattet.

    Es tut uns leid, daß wir euch die Familienzusammenführung ermöglichten.

    Es tut uns leid, daß wir euch nie zur Arbeit zwangen, während wir alle Rechnungen bezahlten.

    Es tut uns leid, daß wir euch fast umsonst die Miete, das Telefon, das Internet, Autos und Schule für eure 10 Kinder gaben.

    Es tut uns leid, daß wir euch Moscheen bauen ließen.

    Es tut uns leid, daß wir euch die Möglichkeit der Religionsausübung in unserem christlichen Land gaben.

    Es tut uns so unendlich leid, dass wir uns überhaupt mit euch einließen:

    „Wer sich mit den Hunden hinlegt, wird mit Flöhen wieder aufstehen“

  18. #4 Antimusel (16. Jun 2010 22:27)
    der flug nach afgarnichtsann ist weit und teuer
    war da nicht nebenann auf island ein vulkan am brodeln? 😉

  19. Angesichts dieser Bilder könnt ich vor Wut gerade heulen, das ist einfach nur noch traurig wie dieser Kontinent derzeit abstürzt eine schande.

  20. Hoffentlich hauen sich die Hools demnächst nicht gegenseitig die Fresse ein.Wer der Feinde ist sollten auch die kapiert haben. 🙂

  21. Wißt Ihr, was ich manchmal denke, es musste erst zu so etwas kommen, damit Europa aufwacht und sieht, mit welchem Gesosckse es Israel zu tun hat, es gleich sich alles…..

    Überall gärt es, überall rumort es, aber die Politker machen weiter auf Dhimmie, nicht nur in England……Deutschland ist viel schlimmer……

    Das gibt wieder Pluspunkte für die EDL……

  22. in der BRD würden sich Tausende von Deutschen dem reaktionären islamischen Pack anschliessen und die Soldaten als “Mörder”, “Schlächter” und “Babykiller” beschimpfen. Anschliessend würden sie die deutsche Flagge bepinkeln und den einzigen Gegenemonstranten eins in die Fresse donnern auf das er für ein halbes Jahr im Krankenhaus verbringen darf. Selbst dran schuld wird man am nächsten Tag in den deutschen Medien lesen, die im übrigen das ruhige und disziplinierte Verhalten der versammelten Islamo- und Linksfaschisten loben würden.

    Aber das haben ja #1 Knuesel und vermutlich noch andere schon geschrieben.

  23. Ich möchte gerne mal in der Schweiz oder in D solche zu Recht empörten Bürger sehen..
    Aber, wartet nur ab. Es kocht bereits..in den Niederlanden haben schon Moscheen gebrannt..vielleicht helfen wirklich nur gut trainierte und ausgerüstete kleine Kommandos..nicht in Afghanistan..aber dazu sind wir doch alle zu verwöhnt und feige..Träume..

  24. Können diese zurückgebliebenen primitivlinge auch etwas anderes als immer nur Allahu Akbar zu plärren??

  25. Die Zeit wird kommen….ganz sicher. Lasst mal Eu zusammenbrechen und dann brennt hier der Block.

  26. wo ist das problem da sind soldaten da sind afghanen und moslems und taliban bastarde
    so wenn die army in afghanistan radikale töten darf sollte dies im innneren auch so sein.
    Präsentiert das Gewehr. Feuer! Feuer! Feuer!.
    problem gelöst und nen haufen weniger so maschiert man durch das ganze britische reich.
    spart geld und schont die einwohner

  27. Noch nie war ein Kreuzzug so wertvoll wie heute; nur ein Kreuzzug wird diese Typen stoppen;

    die kommen mit Jihad – wir kontern mit Kreuzzug;

  28. wir bruachehn wirklich kleine kommandoeinheiten 3-4 mann die eine eliteausbildung haben (ksk) und waffen haben sprich g36´s granaten etc. dan kann man demnächst die musles wenn es die polizei nicht mehr schafft in die schranken weisen. in 10-15 jahren wird man dies müssen.
    ich wäre bereit jedoch bis lang keine ausbildung.
    jedoch bald ksk aufnahmeprüfung… mal schauen

  29. Der Kommandierende hätte den Befehl geben müssen: „still gestanden“ dann „links um“ dann „Koppel abnehmen“ dann „jagt die Terrorhelfer in die Themse“…..

    Da hättens mal richtig eine auf die Nase bekommen…..diese Verbrecher!! Wenn ich diese miesen Verbrecher-Typen sehe, kommt mir das Kotzen hoch….

  30. #9 WahrerSozialDemokrat (16. Jun 2010 22:34)

    Ich schätze Dich, weil Du die Zeit als Geschichte begreifst!

    Genau, das und nicht weniger.

  31. May god protect our british friends !

    Die haben wenigstens noch Eier in der Hose. „Scum, scum, scum, fu**** scum“, LOL

  32. Eigentlich mag ich die Engländer (Briten) nicht so sehr, aber SIE (das Volk und nicht die Dhimmie-Regierung) sind einer unserer wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den dreckigen, wie sagen SIE so schön, SCUM (Musel-ABSCHAUM).

    Volk von England lass dir nichts gefallen, vor allem nicht NOCH MEHR, du bist sonst das erste Volk das untergeht.

    Ich habe eine Gänsehaut bekommen vor lauter Freude, als ich sah wie, wahrscheinlich ein paar hundert Leute gegen diese Musel demonstriert, gewettert und ihre Soldaten ehrenvoll empfangen haben.

    In Deutschland würde das wahrscheinlich sofort in bürgerkriegsartige Zustände ausarten, weil die Antifanten und Linken und was weiß ich noch alles eine braune Nazi-Horde in solch einer Gruppe sehen und sofort angreifen würden.

    GOD SAVE THE QUEEN AND GOD SAVE THE REAL BRITISH FOLK!

  33. @#14 Außengeländer

    @#15 VoiceOfAmerica

    /sign /sign und nochmals /sign.

    so machen mir die Videos auch Mut. Zeigen sie doch echtes Entsetzen, echte Wut der Briten.

    Richtig! Und ich kann von mir behaupten das ich den „Engländer“ recht gut kenne. Durch meine Zeit bei der Bundeswehr hatte ich viel Kontakt zu Soldaten aus ganz Europa, und vor allem Engländer. Das sind meist kernige Männer die, wie Pit Bulls, sich nix gefallen lassen und wahre Patrioten. Darum bin ich überzeugt das es keine 2 Jahre mehr dauern wird bis dort Zottelbärte geschoren werden. Und wenn ich die Videos sehe bekomm ich gänsehaut, ich liebe es wenn die Engländer wie aus einem Mund ihr Lieder und Parolen gröllen. Wer schonmal in Old Traffort war weiss was ich meine 😉

    by the way:
    Welcome Home guys, we appreciate what You do! God save the Queen.

  34. Diese Armleuchter regen sich sich auf wenn Soldaten radikale Islamisten ins jenseits befördern!

    Ich frage mich immer warum ich bis heute noch keine einzige Demonstration gesehen habe,wo Moslems gegen islamische Selbstmordattentäter demonstrieren wo beinahe täglich und wöchentlich unschuldige Menschen ums Leben kommen???

    Das ist irgendwie auffällig und Heuchlerisch!

  35. LEUTE SCHAUT MAL GENAU HIN!

    Zum Schluß werden diese Hackfressen noch vor der aufgebrachten Bevölkerung beschützt.

    Wie lange noch!!!!???

  36. weis wer nähre infos über söldner armees
    wie man dort reinkommt was mal darf und was nicht etc

  37. die engländer haben adolf überlebt ,aber den islam werden sie nicht überleben.schaut euch nur mal das machtverhältnis an.wie die polizei in england gerüstet ist. regenjacke und schlagstock!!
    und trotzdem kuscht der engländer,da würde jeder berliner /kreuzberger lachen.

  38. Gott sei Dank, ich habe bald paar Tage Urlaub – Segeln,dann höre ich von dem Dreck paar Tage nix.

    Hier bleibt einem glatt die Spucke weg. Ich möchte jetzt nicht noch die wohlwollenden Kommentare der Gutmenschen hören!

    Es ist nur unglaublich !!

  39. Die Moslems sind soooo dumm, dass sie noch nicht mal merken wann sie den Bogen überspannen!!
    Überall in Europa sägen sie die eigene Ast auf die sie sitzen!
    Es errinert mich immer wieder an den Esel der auf Eis läuft!
    Es wird bald krachen und ich denke dass die Moslems sich sehr wundern werden!

  40. #49 frenchman (16. Jun 2010 23:57)

    Hoffe Du hast recht.

    Leider bekommt es der überwiegende Teil der Bevölkerung gar nicht mit, was sich hier mitlerweile abspielt.
    Die engl.Presse hält sich mit der Berichterstattung zu diesem Thema genau so zurück, wie die deutsche.

  41. hier schreiben einige….

    „Es wird bald krachen….“
    „Wie lange noch!!!!???“

    man mir ist nicht bekannt dass man mit einem mouseklick was gesellschaftlich geändert hat.

    lauft los..geht auf die strasse…handy ..sms..und ab geht die luzie….

  42. 64 prinz eisenherz (17. Jun 2010 00:13) hier schreiben einige….

    “Es wird bald krachen….”
    “Wie lange noch!!!!???”

    Hier kann ich Dir nur zustimmen.

  43. #59 und #64

    Hier wird gar nix krachen das ist das schlimme , ausser klicken und schreiben.

    Es wird in Deutschland erst krachen wenn man nachts durch die Straßen fährt und die Mägen wieder knurren hört ( Auch in Europa ).

    Bis dahin fressen sich die Musels auf deine Kosten voll und züchten neue „Kopftuchmädchen“

    Traurig aber so ist es da nutzen auch keine Blogs was …

  44. #66 KeineSorge

    Ich hoffe wirklich, dass die Deutschen den Hunger wieder spüren werden.
    Soweit bin ich schon. Ich kenne die Geschichten von meiner Oma nach dem Krieg, als man Baumrinde essen musste um nicht zu verhungern.
    Aber wie sonst soll sich hier etwas ändern? Meine größte Sorge ist dann allerdings, dass die Leute in solchen Zeiten den Linken in die Arme laufen werden.

  45. Über diese Art von Empörung kann man sich als Deutscher nur wundern. Ich weiß nicht, wann ich sowas hier überhaupt irgendwann mal gesehen habe?! Außer natürlich wenn es um „Nazis“ geht… blöd nur, dass inzwischen Holländer, Briten, Schweizer, Ungarn, Tschechen usw. alle zu Nazis geworden sind. Hier ist es auch nur noch eine Frage der Zeit. Ich hoffe, dass Deutschland dann nicht sofort wieder in das andere Extrem umschlägt.

  46. Wenn die Inselbewohner sich alles gefallen lassen, selber schuld! Soldatenehre scheint dort nichts mehr zu bedeuten – haben die den Soldaten was in die Suppe getan? Wo bleibt der Korpsgeist – links kehrt, Marsch! Das Bajonett ist praktischerweise schon aufgepflanzt!

    @PI: Wenn man Dhimmis in Uniform kritisiert wird’s gelöscht – aber „Schweine beleidigen“ ist erlaubt!? So langsam wunder ich mich über gar nichts mehr!

    PI: Ruhig bleiben. Wir haben noch ein Leben neben PI. Wir sehen nicht alles.

  47. Hm… stimmt. Solange es den Leuten hier noch zu gut geht, werden sie nichts tun. Garnichts!
    Hm… allen jetzt aber die Gosse zu wünschen, damit sie aufwachen, kanns aber auch nicht sein. Moralisches Dilemma.

  48. „Rule Britannia, Britannia rule the waves! Britains never never will be slaves!“
    Hoffen wir, dass dieses Lied für immer Gültigkeit behalten wird. Je mehr die eigene Regierung dem englischen Volk das Maul mit dem Diktat der PC verbietet, umso mehr lehnt es sich dagegen auf, scheint mir. Irgendwann knallt das, aber richtig.

  49. Die Moslems sollen die gleiche Nummer in Ungarn oder Polen abziehen. Das wäre ein Riesenspass. Nicht mal die Polizei hätte ihnen geholfen da lebend rauszukommen.

  50. #68

    Das ist auch meine grösste Sorge !

    Die Linken werden sicherlich noch die stärkste Kraft im Land werden davon bin ich fast überzeugt.

    Erst nachdem dann Endgültig allen das Wasser bis zum Hals steht nachdem die Linken uns den restlichen Wirtschaftlichen Kollaps verpasst haben wird sich was ändern.

    Bis dahin hilft nur eines Auswandern oder ertragen !

  51. Zum Glück sind es alles nur Einzelfälle.

    Sonst könnte man wirklich anfangen zu denken.

    Zum Glück haben wir verantwortungsvolle Medien und Politiker und verständnisvolle Richter, die dafür sorgen, dass wir lieber unsere rassistische Klappe halten.

    Eine Vorstrafe können wir uns nicht leisten, bei unseren Migranten sieht das anders aus, denen ist es entweder egal oder kriegen sowieso keine Strafe, wenn sie ‚was anstellen‘.

    Ich persönlich versuche im weiteren Bekanntenkreis gewisse Dinge an die Leute zu bringen, auch wenn ich manchmal echt am liebsten durchdrehen würde ob gewisser Dinge in diesem Land.

  52. 40 Moslems und 100 Gegendemonstranten. Nach dieser Rechnung müssten 28 Prozent der britischen Bevölkerung Muslime sein. Mein Verdacht und Hoffnung ist allerdings, dass die Ureinwohner faul in ihren Pubs sitzen und von der Demo nichts gewusst haben.

  53. Selbst wenn den Leuten das Wasser bis zum Hals steht, werden sie daraus nichts lernen. Die Grünen kommen derzeit auf 18%. Was schließen wir daraus? Das dumme deutsche Volk will noch mehr multikulti. Es gibt anscheinend noch nicht genug Bereicherung.

  54. Selbst wenn den Leuten das Wasser bis zum Hals steht, werden sie daraus nichts lernen. Die Grünen kommen derzeit auf 18%. Was schließen wir daraus? Das dumme deutsche Volk will noch mehr multikulti. Es gibt anscheinend noch nicht genug Bereicherung.

  55. #77 nix_mit_scharia

    Das lustige ist: Hierbei handelt es sich um die gleiche Organisation, die Kritik am Islam verbieten wollte.

  56. Die Moslems demonstrieren und beschimpfen die Juden als “Mörder”, “Schlächter” und “Babykiller”!

    Die Moslems demonstrieren und beschimpfen die Christen als “Mörder”, “Schlächter” und “Babykiller”!

    Die Moslems demonstrieren nicht, und beschimpfen nicht, die Moslems als “Mörder”, “Schlächter” und “Babykiller”die in den letzten Jahren schon zehntausende Moslems in die Luft gejagt haben!

  57. Die Moslems demonstrieren nicht, und beschimpfen nicht die Moslems als “Mörder”, “Schlächter” und “Babykiller”die in den letzten Jahren schon zehntausende Moslems, Christen und Juden ermordet und in die Luft gejagt haben!

  58. Warum die Menschen in UK oder D oder sonst wo immer noch nicht aufwachen ist leicht zu erklären.
    Sucht mal die Meldung das in Somalia für Fußball schauen der Tod wartet.
    Jede Meldung die den Kern des Wesens des Islam beweist wird unterdrückt.
    Nichts Null Nada. Ausser auf PI (und einigen weniger bekannten) absolut NICHTS. Selbst wer jetzt auf Nürnberger Nachrichten oder FAZ sucht, muss schon wissen was er finden will.
    Diese feigen unterwürfigen Bastarde verschweigen es. Sie verschweigen ALLES was den Islam (und vor allem die Ölstaaten) verärgern könnte. Auch in UK.
    Wer weis denn schon das Ägypten an der Blockade der Hammas durch Israel beteiligt ist. So gut wie niemand.
    Die meisten Menschen glotzen RTL SAT1 Serien. Die sich für schlau halten gerade noch ARD und ZDF. Ab und zu die vorgekauten Nachrichten. Mehr nicht.
    Sie wissen es nicht was da kommt. Die meisten wissen es wirklich nicht. Davon bin ich überzeugt.
    Fragt mal auf der Straße was die Leute wissen. Da kommt fast nichts.
    Macht mehr Werbung für PI.
    In Foren Blogs mit Zetteln oder sonst was.

  59. #81 Ludwig Wilhelm von Baden (17. Jun 2010 01:16)

    Das lustige ist: Hierbei handelt es sich um die gleiche Organisation, die Kritik am Islam verbieten wollte.
    ——————————————-
    Irgendwas stinkt da gewaltig!

    Die Medien glauben und veröffentlichen diesen Quatsch, ohne das sie sich vorher informieren wer diese Studie überhaupt erstellt hat!

  60. #86 nix_mit_scharia

    Das ist Absicht. Die Mehrheit der Redakteure sind grün und Linkswähler (Dazu gibt es sogar Umfragen im I-net, müsste aber suchen) Ihr Ziel ist es das Volk nach ihrer Ideologie zu erziehen. Und wie man sieht klappt das Super.
    Beim einfachen Leser bleibt hängen „Deutsche sind rassistisch“. Und du weist ja wie Institutionsgläubig, wir Deutschen sind. Das wirsd in keiner Weise angezweifelt. Die meisten Deutschen sind zwar so gebildet, dass sie Kants „Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ zwar kennen, sind aber nicht intellektuell genug, um sich daran zu halten.

  61. O T !!

    Bügermeister Bloomberg (New York) ist in Bezug auf den Bau der Moschee auf Ground Zero eingeknickt und zum Oberdhimmi mutiert.
    Shelomo Alfassa ein New Yorker Bürger, der zur Zeit des Anschlages auf das WTC, im Katastrophenschutz und im Management eines Antiterrorteams tätig war, konfrontierte Bloomberg mit dem Affront gegenüber den New Yorkern, worauf dieser die Fassung verlor …

    „…Shelomo Alfassa confronted the Mayor over the mega mosque at Ground Zero, and the Mayor exploded. While attending the June 15, 2010 annual invitation-only Jewish Heritage Dinner at Gracie Mansion, the New York City mayor’s symbolic home, Alfassa had an astonishing and unforeseen run-in with Mayor Michael Bloomberg regarding the proposed controversial mosque at Ground Zero.

    „MR. MAYOR, NO MOSQUE AT GROUND ZERO!“ The mayor’s face immediately became somber. He quickly disregarded his elderly constituent and in a serious tone, while staring me directly in the eye, leaned forward, pointed to my face and said matter-of-factly, „If we don’t let them build a mosque, we won’t be able to build a temple!“ Some in the crowd gasped. I quickly responded, „But we don’t need a temple-that’s not the issue, a mosque is a symbol of jihad victory.“ While still standing in the crowd and amongst his staffers, which attempted to shuffle him away, the mayor suddenly lurched forward, walked right up to me and with a perturbed voice and stern eyes, said what sounded like „we need to allow it.“ „But mayor, this is my field of study, and I am telling you, they are building it as a symbol of victory over us.“ At that time the mayor’s staff shuffled him away but not before the mayor looked back at me, obviously annoyed that I raised the subject with him in public. His staffer also asked me to „just drop it“ as the mayor was whisked away…“

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2010/06/bumbling-bloomberg-blasts-blows-up-when-confronted-over-islamic-supremacist-mosque-at-ground-zero.html

  62. Beleidigt mit Worten jeden Moslem in guter Art und Weise und Gutes wird widerfahren ,in allen Belangen.

    Ihr seid dann zumindest frei und aufrichtig.

    Religion ist Privatsache, keiner darf sie progapieren. 😈

    Gruß

  63. #96 Indianer Jones (17. Jun 2010 02:41)

    Beleidigt mit Worten jeden Moslem in guter Art und Weise und Gutes wird widerfahren ,in allen Belangen.

    Ihr seid dann zumindest frei und aufrichtig.

    Religion ist Privatsache, keiner darf sie progapieren.
    ———————————————

    Amen, Reverend !

    Ps. Ich werde mich in Zukunft auch weigern, „Silent Green“ zu essen. Könnte ja von einem „heiligen Schwein“ stammen. Smiley !

    (ich bin auch noch am üben, weiß nicht wie das mit dem Smiley „setzen geht…)

  64. #89 7berjer (17. Jun 2010 02:03)

    Ist das mit der Moschee jetzt endgültig durch. Ist ihr Bau genehmigt?
    Früher habe die meisten Menschen die an irgendwelche Verschwörungen glauben f+r Spinner gehalten. Seit die Moschee auf Ground Zero gebaut werden soll, halte ich alle die nicht an Verschwörungen glauben für Spinner.

  65. Islamisten raus aus Europa!!!!!!!!!!
    Das selbe Bild in ganz Europa.
    Wacht auf verdammte dieser Erde…
    Der Islamismus ist die religiöse Pest für Europa und der Welt.

  66. #98 7berjer (17. Jun 2010 02:57) #96 Indianer Jones (17. Jun 2010 02:41)

    Beleidigt mit Worten jeden Moslem in guter Art und Weise und Gutes wird widerfahren ,in allen Belangen.

    Ihr seid dann zumindest frei und aufrichtig.

    Religion ist Privatsache, keiner darf sie progapieren.
    ———————————————

    Amen, Reverend !

    Ps. Ich werde mich in Zukunft auch weigern, “Silent Green” zu essen. Könnte ja von einem “heiligen Schwein” stammen. Smiley !

    (ich bin auch noch am üben, weiß nicht wie das mit dem Smiley “setzen geht…)
    @@
    Ich habe es funden…..auf…http://blog-panfu.de/so-,macht-man-smileys/

    Ich schreibe den nur mal so hinein, aber da habe ich es gefunden……wichtig ist, das sage ich hier zu meinen üben ist folgendes……immer bevor man die Zeichen eingibt…vor der letzten Schreibung..ein Leerzeichen machen.
    Das habe ich von einen netten User, der hier zugegen ist.

    Es klappt vorzüglich 😀

    Gruß

  67. der link von den smileys ging wohl nicht…..einfach mal oben eingeben ….wie macht man smileys.

    da kommt das ……:lol:

    Gruß

  68. Was ich mühevoll erlernte kann ich auch jemanden beibringen den ich mag.:-)

    Gruß

  69. #100 Ludwig Wilhelm von Baden (17. Jun 2010 03:17)
    #89 7berjer (17. Jun 2010 02:03)

    Ist das mit der Moschee jetzt endgültig durch. Ist ihr Bau genehmigt?

    ——————————————————

    Der Bau ist wohl genehmigt, aber noch gibt es Widerstand dagegen und der steigt in den nächsten Monaten bestimmt noch an.
    Rudi Giuliani der vorige Bügermeister war von einem anderen Holz geschnitzt. Für ihn wäre eine Moschee an so einem Ort nicht zur Debatte gestanden. Wer weiß, in was für Geschäfte der Billionär Bloomberg verwickelt ist.
    Ich hoffe, das die New Yorker den Mohammedanern diesen Triumph nicht erlauben werden.

    http://www.lookingattheleft.com/2010/06/stop-the-mosque-at-ground-zero-part-ii/

  70. #113 Indianer Jones (17. Jun 2010 04:05) Was ich mühevoll erlernte kann ich auch jemanden beibringen den ich mag.:-)

    Gruß

    Da sieht man es wieder ….man vergißt zu leicht das Leerzeichen* :mrgreen:

    Gruß

  71. … dies islamistischen Terroristen werden auch bald wieder Attentate in England und Europa verüben……

  72. So macht man Smileys – Panfu – Blog
    Um in im Panfu-Blog Smileys machen zu können, muss man verschiedene Zeichenkombinationen eingeben, die wir Euch hier verraten. Am häufigsten braucht Ihr …

    blog.panfu.de/so-macht-man-smileys/ – 45k – Ähnliche Seiten

    http://blog.panfu.de/so-macht-man-smileys/

  73. Warum lassen sich europäische Staaten und die englische Armee so etwas bieten ?????
    Europa ist dem Islam unterworfen……….

  74. Bei mir klappt es nun, dank eines Users hier vorzüglich, danke im nachinein…:-)

    Gruß

  75. Habe ich da nun was Gutes angeleiert….Smileys für Alle..?…gut so. :mgreen:
    Gruß

  76. Bissl Übung dann geht es, aber nun zurück zum Thema…hoffe es ist angekommen ,wie es geht und vor allen Dingen, wie es gehandhabt wird.?

    Gruß 🙂

  77. Wo die sich ausbreiten kommt es immer zu Mord und Totschlag.
    Ekelhafte Religion.

  78. #45 Deutschherr

    Zeigt das video doch, das sie nur feige von hinten zuschlagen können. Ich warte ja nur mal darauf, dass es mal einer probiert…

  79. O.T.
    http://www.infokrieg.tv ist down

    Nach einem Serverproblem am Donnerstag folgte am Montag Abend eine „ernstzunehmende“ DDoS-Hackerattacke, die immer
    noch anhält.

    Wir arbeiten an einer Lösung des Problems und bitten den Ausfall zu entschuldigen.

    Alexander Benesch

  80. ________________________________________
    Kyrgystan — Moslems schlachten Moslems.
    ________________________________________
    Bedarf es langfristig russischer oder/und chinesischer Friedenstruppen, um die Schlachter zu stellen ?

    Auf Anordnung des russischen Präsidenten Medwedjev „wurden konkrete Beschlüsse über die Leistung der materiell-technischen Unterstützung an die Rechtsschutzorgane Kirgistans gefasst, damit sie die Massenunruhen effektiver bekämpfen und die Situation stabilisieren können.“

    China hat bereits 1500 Menschen evakuiert.

    http://german.ruvr.ru/2010/06/16/9962418.html

    http://german.ruvr.ru/2010/06/16/9958661.html

  81. Bevor diese Schmarotzer ihre Gastgeber und Beschützer beleidigen und gegen sie demonstrieren, sollten sie überlegen, warum sie überhaupt in das Land kamen.

  82. Es wäre human, diese „Gäste“ auszuweisen, bevor die „Gastgeber“ die Ordnung in die eigenen Hände nehmen.

    Dieser Beitrag hat mir sehr gut gefallen.

    #24 srg (16. Jun 2010 22:51) Es tut uns leid daß wir euch Schutz gaben, als der Krieg euch aus eurer Heimat vertrieb.

    Es tut uns leid, daß wir euch aufnahmen als andere euch rausschmissen………

  83. Der Feind steht schon längst im eigenen Land. Ob das in GB ist oder sonstwo im Westen. Unsere widerlichen Politiker sorgen dafür, dass die angestammte Bevölkerung im eigenen Land von „wilden Tiere“ angepisst wird. Was wäre so schlimm daran sich dieses ekelige schmarotzende Pack zu nehmen und nachhause zu schaffen / dafür zu sorgen, dass die verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Medien zur Rechenschaft gezogen werden!? Oh Herr, muss es wieder Mord und Totschlag geben?

  84. Eine Verständigung zwischen den Moslems in England und der Urbevölkerung ist unmöglich.

  85. Solhlte es zu einer eskalation in europa kommen, und die musels wirklich vertrieben werden, wird vermutlich der ölhan zugedrehtwerden.
    was die ölfördeländer aber auch wissen, ist, sollten sie die förderung wirklich einstellen, sie innerhalb kürzester zeit platt gemacht werden, und dies nicht nur von europa, den usa, sondern auch von russland und china. Denn alle brauch das öl.
    Ist da jemand andern meinung?

  86. Ich glaube das ist das erste mal das gegen Demo war größer als „Friedliche“ Demo von
    anderen „Friedlichen“ Menschen. Die Briten haben Mohammedanern gezeigt das die Eier. Gut so!

  87. Übrigens ist heute der 17.Juni 2010.

    Vor 57 Jahren sind die Menschen in der DDR für ihre Freiheit auf die Straße gegangen.
    Auch aus meiner Familie waren welche dabei.
    Sie waren noch nicht satt, faul, träge, verkorkst und gekauft.
    Obwohl allen noch der WKII in den Knochen steckte, mit dem Terror der Nazis und der Nachkiegszeit in der SBZ, haben sie sich gewehrt.
    1989 haben sie sich wieder gewehrt.
    Bleibt nur die Frage, wann sie wieder massenweise auf die Straßen gehen?
    Das „ob“ ist für mich klar. Es ist nur die Frage „wann“!

  88. Fall Zogaj aus Österreich zeigt mal prinzipiell, mit welcher Energie und Raffinesse südländische Einwanderung betrieben wird. In der Alpenrepublik sind tausende dieser Fälle anhängig.

    Ausgewiesen, illegale Wiedereinreise, ausgewiesen, illegale Wiedereinreinse usw.

    Dabei der Druck auf die Tränendrüse des Mitleids, daß die österreichische Seele schier zerspringt…..

    http://www.fact-fiction.net/?p=4447

    ___________________________________________
    Grüner Kinderschänder weiter auf freiem Fuß !
    ___________________________________________

    http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm

  89. Eine Kolonne Soldaten mit Gewehren … eine Straßenseite voll mit Fetzenschädeln … hm, die Gelegenheit war günstig…

    Im Ernst, die Briten haben echt noch Mumm. Das sind die Szenen, die in Deutschland fehlen! Und eines ist Fakt: dort gibts Bürgerkrieg. Bald.

  90. #132 HomerJaySimpson (17. Jun 2010 06:03)

    Das passt schon. Es sind die typischen hinterhältigen „Entreicherertricks“, die sie auch in Deutschland anwenden. Fairness wird mit Hinterhältigkeit beantwortet.
    Deutsche Behörden unterstützen regelmäßig die hinterhältigen Trickser.
    Wieso?

  91. #56 prinz eisenherz (16. Jun 2010 23:54)
    die engländer haben adolf überlebt ,aber den islam werden sie nicht überleben.schaut euch nur mal das machtverhältnis an.wie die polizei in england gerüstet ist. regenjacke und schlagstock!!
    und trotzdem kuscht der engländer,da würde jeder berliner /kreuzberger lachen.

    Nun ja, ich war in den 80ziger Jahren in London und sollte dort die englische Sprache
    besser erlernen.
    Soweit ich mal einen alten Engländer richtig verstanden habe, sagte der zu mir folgendes als wir über die jüngere Geschichte diskutierten:
    „In einem Krieg verlieren wir Briten anfangs alle Schlachten, ——– bis auf die Letzte.
    Wollen wir hoffen, das dieses „Gesetz“ weiterhin gilt.

  92. Köln wird gerade von den Hells Angels übernommen. Die sind dabei den Museldreck von den Ringen zu verjagen.Es geht doch.
    Sie haben Angst.

  93. Yo. früher haben die wachen, als die franzosen vor dem toren standen, ihnen die blanken ärsche entgegengestreckt. heute machen es die Hells angels. hoffe doch, dass der rest der kölner da langsam mitmacht.
    gibts dazun einen bericht?

    #151 uriel65

  94. OT aber vielleicht einen Beitrag wert?
    BILD macht uns und die Türken mal wieder zu „Süper-Freunden“.

    Natürlich ist die Kommentarfunktion abgeschaltet. Sonst würde auch BILD merken, daß das Quatsch ist.

    http://www.bild.de/BILD/news/2010/06/17/tuerkische-deutschlandfans/fussball-wm-macht-deutsche-und-tuerken-zu-superfreunden.html

    Was soll diese propagandistische Aufwertung der deutsch-türkischen Beziehungen?

    Sogar gestern in den Pro Sieben Nachrichten ging es um Multikulti in der Nationalmannschaft.
    Zum davonlaufen.

    „Zu unseren alten deutschen Tugenden kommt nun die Spielfreude…“

    Cacau ist für mich der einzig positive Aspekt von Multikulti in der Nationalmannschaft. Marin, Trochowski… die sind spätestens in der next generation Deutsche.

    Aber Özil (Spielfreude ist hier über Bälle stolpern und Schwalben wie ein Italiener vollführen) und Khedira (Beetteppich…) werden niemals dazu gehören.

    Ich habe keine türkischen Freunde. Weder bei der WM, noch später.
    Und ich will auch nicht, da die BILD mir das einredet.

  95. Scum, sagt da der Brite und hat damit völlig recht. Wozu sind diese Langbärte in Nachthemden überhaupt in GB? Wonders würden sie sich den Schlafmohn längst von unten anschauen.

    Aber wir wir wissen, hat Allah einen anderen Plan. Aus diesem Grunde sind die hier und unterhöhlen die europäischen Staaten.

    In den 50ern hab es eine Kommision in den USA, die „unamerikanisches“ Verhalten abstrafte. Gemeint waren damit Kommunisten oder Leute, die als solche verdächtigt wurden. Ging oft genug nach hinten los, weil unliebsame Personen abgeurteilt wurden. So eine Kommission braucht man aber heute in Europa: Uneuropäisches Verhalten zieht die Ausweisung in das Heimatland nach sich. Falls der Delinquent schon in Europa geboren wurde, wird er der Einfachheit halber in das Herkunftsland seiner Eltern begleitet oder gleich in das Herkunftsland seiner Kopfkrankeit (Islam). In Extremsituationen muss man sich extremer Mittel bedienen.

  96. Hab da noch was gefunden:

    Wer sich einwenig mit der Situation im deutschen Bildungswesen beschäftigt, weiß, dass es für diesen Bereich sehr wenig Geld gibt. Kindergärten, Schulen, Universitäten müssen um jeden Cent betteln. Solange es um den einheimischen Nachwuchs geht. Für Integrationsmaßnahmen wie den Rütli-Komplex in Berlin-Neukölln dagegen sind schier endlose Mittel da.
    Und da unsere Bereicherer so selten in die Universitäten vorstoßen, wir ihnen jetzt doch noch ein Gebiet eröffnet, in dem sie sich auskennen und mitreden können:

    Bund unterstützt Aufbau islamischer Studien
    BERLIN. Der Bund wird nach Angaben des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bildungsministerium Thomas Rachel (C*DU), die Länder beim Aufbau islamischer Studiengänge an staatlichen Hochschulen unterstützen. Dies könne durch Förderung von Gastprofessuren und Forschungsgelder erfolgen, sagte Rache. Nach seinen Angaben haben weit mehr als die vom Wissenschaftsrat empfohlenen zwei bis drei Hochschulstandorte ihre Absicht erklärt, Imame und Lehrkräfte für islamischen Religionsunterricht ausbilden zu wollen.

    Berliner Zeitung, 15.06.10, Seite 5, natürlich nicht online. Aber hier: http://www.migration-info.de/mub_artikel.php?Id=100201

    Werden auch evangelische und katholische Kirchen derart unterstützt? Werden die von Deutschland ausgebildeten Imame überhaupt in den Moscheen akzeptiert werden?
    Egal, erst mal Geld verpulvern, ist ja erstens für die Integration, zweitens für Migranten und drittens für die Friedensreligion. Kann also nur superplusgut sein.

  97. @101) In Deutschland gibt es aus folgenden Gründen keine EDL.
    Die Hooliganscene ist in Deutschland seit Jahren tot und wird immer toter. Was uns von den Medien als gefährliche Ausschreitung bei Fussballspielen präsentiert wird ist ein Kinderfurz im Gegensatz zu dem was noch vor ein paar Jahren in deutschen Stadien abging. Dies hat mehrere Gründe. Die deutsche Hooliganscene ist vom deutschen Staat komplett kriminialisiert worden und jede menge Personen haben sich durch diesen Scheiss ihre Zukunft verbaut ohne dass sie wirklich jemandem geschadet haben. Ich meine ist schon ein Unterschied ob sich Fan A und B mit gegenseitigen einverständnis auf die Fresse haut und dafür trotz Arbeit für 2 Jahre im Knast verschwindet, während irgendein Kanack meint Leute abziehen zu können oder anzustechen. Sorry aber niemand hier braucht auf Deutsche Hooligans zu warten, selbst wenn 100% von den ehemaligen oder auch noch aktiven deutschen Hooligans glühende Patrioten sind aus welchem Grunde sollen sie diese komische BRD und ein kriechendes beschützen? Was sind noch gleich die gängisten Meinungen der so tolleranten Deutschen über Hooligans? Monster, Kinderficker oder Nazis, alle in Arbeitslager mit dennen, wegsperren die Assozialen usw. Also sag mir mal einen Grund warum ich als Ex Hooligan, meinen Arsch für euch hinhalten soll?

  98. #162 Vergeltung (17. Jun 2010 10:28)

    LOL! Besonders die weißhaarige Frau sieht sehr nach Rechstextremist aus.

    So tickt der Spiegel eben: Alles, was aeine Landesflagge und somit Nationalstolz zeigt, ist rechtsextrem und damit pfui Teufel.

  99. @uriel65: Leider sind in vielen Städten die HA inzwischen von den Moslems unterwandert.
    Gerade in Köln würde ich mich nicht zu früh freuen. Der ehemalige „König“ des Rings wurde in die Türkei abgeschoben und ist dort inzwischen Hells-Angels Chef. Die HA die jetzt auf dem Ring aktiv werden, mögen zwar ethnisch Deutsche sein, ich denke aber daß der Türke sein Revier zurück will.
    Das war vor ca. zwei Wochen in der Exzess nachzulesen

  100. Ich empfehle unseren britischen Freunden, ihre heimkehrenden Soldaten beim nächsten Mal mit scharfer Munition auszustatten – Der Rest regelt sich von allein…

  101. Ich frage mich, was die Islamisten eigentlich in GB wollen ?
    Wenn es sich so toll unter der Scharia leben lässt, warum sind sie dann nicht in IHREN Ländern ?

    Eigentlich müssten sie die Soldaten ja unterstützen… naja „eigentlich“ 😉

  102. Was für ein Treppenwitz der Geschichte, dass ausgerechnet die „stolzen Briten“ sich den Todesstoss selbst gesetzt haben.
    Statt billigem und willigen Kanonenfutter gegen die Boxheads und Ivans hat man sich zumeist unwillige, Britanien zerstörende, Parasiten ins Fell gesetzt (von den Ghurkas und einigen intelligenten Indern abgesehen).

    God save the queen – das haut noch hin.
    Aber das englische Volk ist durch seine Administration nachhaltig gefixxt worden.
    Die Original-Britten und britisch gewordenen Einwnaderer (ja das gibt e auch zuhauf) haben die Schnauße von ihren Volksvertretern UND den meisten Einwanderer gestrichen voll. Die Wahlergebnisse bilden aus verschiedenen Gründen nicht die Stimmung i land ab.
    Die Zeichen stehen auf civil-war … weitaus stärker als auf dem Kontinent…

  103. Köln wird gerade von den Hells Angels übernommen. Die sind dabei den Museldreck von den Ringen zu verjagen.Es geht doch.
    Sie haben Angst.

    Na toll, jetzt muss man sich schon freuen wenn Kriminelle das in die Hand nehmen.
    Ne Art EDL wär zwar schon gut, aber ist nicht das wichtigste. Sich hämisch zu freuen wenn nen Islamist was aufs Maul bekommt befriedigt nur kurzfristig.
    Was wir brauchen ist ein Kampf um die Meinungshoheit. Die Gutmenschen die nicht Faktenresistent sind wachrütteln. Aufzeigen was die Islamisten hier abziehen. Den PI Effekt, der hier manchen von uns Wachgeküsst hat mit anderen teilen. Das sich hier endlich mal die Gesetze ändern. Achiebungen statt Bürgerkrieg. Wenn die Islamisten erstmal in ihren Ländern sind und sie dann noch zicken machen, gibts erst sanktionen, falls das nicht zieht, alles Gute kommt von oben.
    Der breiten Masse in Deutschland muss klar werden, was hier grad Alltag ist. Was ich zum Beispiel ohne PI gar nicht wüsste, was auf deutschen Strassen los ist. Und das der ganze linke Müll aus den Köpfen muss. Die Deutschen müssen aufhören sich selbst zu hassen, und anfangen Deutschland wieder zu lieben. Erst dann ist eine gesunde multikulturelle Gesellschaft möglich. Dazu braucht es Gegenmedien und auch ne politische Kraft. Es kann nicht so weitergehen, das man auf den Strassen Angst haben muss. Sei es überfallen zu werden, bis hin zum Mord. Oder bespuckt und geschlagen zu werden, weil man mit schwarz rot gold rumläuft. Oder um sein Leben fürchten muss wenn man sich mit Israel solidarisiert oder gar als Jude zu erkennen gibt.
    Nur bin ich der Meinung das das politisch geschehen sollte. Wenn ich hier öfter lese, juhu jetzt gehts los, jetzt gibt es Bürgerkrieg, dann frag ich mich ob den Leuten die Konsquenzen klar sind. Man schaue in Länder wo dies geschehen ist, in den meisten Fällen war es ne Katastrofe, grad wenns über Jahre oder gar Jahrzehnte ging.

  104. #167 Tobias schmidt
    Habe den Artikel gerade gelesen und fast gekotzt.
    Deutsche Rocker tanzen nach der Pfeife eines ausgewiesenen türken.
    Wie blamabel!!!
    Allerdings hätte ich da schon den ein oder anderen konstruktiven Vorschlag zu machen wie man diesem Ziegenhirten Einhalt gebietet.
    Das wäre dann auch eine Lösung die von Dauer wäre.

  105. Warum wird das Pack nicht einfach mit Schweine-Scheiße beworfen. Immer und immer wieder.

  106. @#172 ShuhadaTombola
    „Abschiebung statt Bürgerkrieg“
    Was glaubst Du denn was passieren würde, wenn eine starke außerparlamentarische Opposition auf die Straße gehen und Abschiebung von kriminellen und Transferleistungeempfängern fordern würde?
    Es würde alleine da schon zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen, weil sich die Musels und die Antifa das nicht gefallen lassen werden.
    Kommt es dann zu einem Politikwechsel, weil einen neue Rechtskonservative Partei die Regierungsverantwortung stellt, wird die faktische Räumung ganzer Stadtviertel ebenfalls nicht ohne Blutvergiessen und Militäreinsatz gehen.
    Und letztendlich werden wir das Problem haben, daß die Herkunftsländer die Aufnahme der Abgeschobenen schlicht verweigern und Saudi Arabien uns den Ölhahn zudreht.
    Von täglichen Terroranschlägen hier ganz zu schweigen.
    Damit wären die vom Gutmenschentum befreiten Länder Europas im Zugzwang internationale Gewaltandrohungen aussprechen zu müssen oder damit zu drohen sich der internierten Abschiebehäftlinge anderweitig zu entledigen, was man gemeinhin auch „Völkermord“ nennt.
    Damit treten wir dann den 3. Weltkrieg los. D.h. weltweiter Vernichtungskrieg zwischen Moslems und dem Rest der Welt. TOLL!

  107. #175 Tobias Schmidt

    Man muss zwischen Antifa und linken Gutmenschen unterscheiden.
    Die Antifa ist nur ein kleiner Haufen, vollkommen machtlos und Gutmenschenherde in der sie untertauchen kann. Gilt für Demos, wie gesellschaftlich. Leider haben die linken die Meinungshoheit und die breite Masse lebt in unwissenheit. Das werden einige Leser hier von sich selber kennen, wie es vor den Infos von PI war. Da muss angesetzt werden. Das Probrem der meisten Menschen ist die Unwissenheit. Weil die Medien mit absicht die Wahren Zustände verfälschen, so das die Islamisten die Opfer sind, und etwas nicht die Feinde der hart erkämpften Freiheit.
    Was die Gesetzesänderungen angeht.
    Zwar sind wir von einer wirklichen Änderung noch weit entfernt, aber immerhin passiert was. Einige Politiker trauen sich die Probleme anzsprechen und auch in den Mainstreammedien hat gelegentlich jemand Mut, und es werden Themen angeschnitten, die vor kurzem noch Tabu waren.
    Wenn die Gesetze erstmal da sind, kann man sie auch umsetzen, auch wenn es in den Hochburgen des Jihads nicht einfach werden wird. Aber wenigstens können die Islamisten hier keinen Guerilla Krieg führen, weil sie sich hier nicht unerkannt in der Bevölkerung verstecken können. Noch sind sie hier ne Minderheit die im offenen Kampf keine chance hat.
    Und gibt es Terroranschläge, naja nicht schön, aber dann werden hoffentlich auch die letzten zweifler wach.
    Ich glaube der 3.Weltkrieg würde nicht ausbrechen wenn Europa sich von seinem Ballast befreit. Der bricht eher durch Provokationen Islamischer Herrscher aus.

  108. Edit:
    Die Antifa ist nur ein kleiner Haufen, vollkommen machtlos OHNE Gutmenschenherde in der sie untertauchen kann.
    Können hier und da jemanden überfallen, oder bei der jetzigen weicheier Polizei randalieren, aber Bürgerkriegspotenzial hat der haufen nicht.

  109. Es ist doch schon Tradition! Nicht nur in GB; auch hier!
    Der Staat, der sie durchfüttert, sie lehrt, ihnen alle Freiheiten ermöglicht, wird verklagt auf mehr!
    Da wird gewettert und geschimpft auf die, die das alles finanzieren.
    Da wird gefordert, gedroht und natürlich geklagt!
    Und die Gerichte folgen dem gern! Nachlässe in Strafverfahren, die schon an Rechtsbeugung herankommen, Nachgeben im Namen Allahs und des Gutmenschentums oder aus Angst vor den Clans!
    Deutsche Behörden haben keine Probleme mit politischen Demos aus dem Mullah-Bereich, aber große mit deutschen Anliegen!
    Da ist Großbritannien nicht fern!
    Daß deutsche Soldaten auch in nicht weiter Ferne beleidigt werden, ist sicher!
    Aber die deutsche Politik wird nicht gescheit! Die gleichen, die hier schreien, werden in Afghanistan verteidigt. Die Muslimstaaten stehen händreibend dabei, tun nichts. Das überlassen sie den Christen aus aller Welt! Die sind blöd genug, junge Menschen und Geld zu opfern für NICHTS!

  110. Wenn die gutmenschlichen Multi-Kulti-Deppen immer noch glauben, dass es im multi-islamisierten EUropa noch lange friedlich bleibt, dann sollen sie schon einmal anfangen dafür zu beten. Solche Vorgänge wie in England, oder wie in Frankreichs Vorstädten und in Malmö, um nur mal 3 Brandherde zu erwähnen, zeigen klar die Richtung an.

  111. #178 Gilgenbach

    Daß deutsche Soldaten auch in nicht weiter Ferne beleidigt werden, ist sicher!“

    ist doch schon jetzt so! Geh mal in Uniform durch die linksverseuchten multikulti-Stadtviertel in Berlin.

    Der Feind steht auch in Deutschland schon mitten im eigenen Land!

    Nur zur Erinnerung:

    2006 – Berlin-Kreuzberg: Soldat in Uniform wurde zusammengeschlagen

    „Bei einer Gewalttat, die von fünf Jugendlichen ausging, erlitt ein Bundeswehrsoldat Prellungen und Blutergüsse.

    Der 21-jährige Soldat, der bereits seine Uniform anhatte, wollte zu seiner Dienststelle gehen, als ihn fünf Jugendliche dabei überfielen. Dabei wurde er öffentlich auf der Straße beleidigt, geschlagen und getreten.“

    http://www.shortnews.de/id/645430/Berlin-Kreuzberg-Soldat-wurde-von-Jugendlichen-angegriffen

    oder hier München:

    2008 – U-Bahn-Schläger prügeln 24-Jährigen wegen Bundeswehruniform krankenhausreif

    „Nun sucht die Polizei fieberhaft nach den Tätern, die vermutlich aus Südosteuropa stammen.“

    http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/jugendliche-schlagen-24jaehrigem-schaedel-24418.html

    oder hier, wieder das linksverseuchte Berlin:

    „2009 – Linksradikale wollen Soldaten bei Gelöbnis verprügeln“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article4137193/Radikale-wollen-Soldaten-bei-Geloebnis-verpruegeln.html

    Und wenn die jetzt auch noch die Wehrplicht abschaffen, und kaum noch Verbindung zwischen Volk und Armee besteht, wird die Saat die linken Propaganda langfristig aufgehen, und die Bundeswehr überall im Volk einen miesen Ruf bekommen.

Comments are closed.