Burkas SchweizDer Große Rat des Kantons Aargau will in der Schweizer Bundesversammlung ein nationales Burkaverbot erwirken, „damit im öffentlichen Raum das Tragen von Kleidungsstücken, die das Gesicht ganz oder hauptsächlich verhüllen, unter entsprechender Strafandrohung bei Missachtung untersagt wird“. Das Kantonsparlament hat die Vorlage mit 76 gegen 42 Stimmen gutgeheißen.

Allein SP und Grüne stemmten sich gegen die Initiative. In einer nächsten Phase werden jetzt die rechtlichen Grundlagen ausgearbeitet, durch die klar werden sollen, dass es sich um islamische Schleier handelt, die man verbieten will – möglichst ohne die Religion zu benennen. Es soll ja keiner „Beleidigt-Sein“ als Gegenargument vorbringen können.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

55 KOMMENTARE

  1. hier ist es schon passiert.

    Dienstag, 14. September 2010, 19:07 Uhr

    Französischer Senat beschließt Burka-Verbot Paris – Das Burka-Verbot in Frankreich ist beschlossene Sache. Der Senat in Paris stimmte am Dienstagabend für die Gesetzesvorlage, der im Juli bereits die Nationalversammlung zugestimmt hatte. Das Gesetz verbietet generell die Vermummung in der Öffentlichkeit und nicht nur von muslimischen Frauen getragene Schleier wie die Burka oder den Nikab. Wer gegen das Verbot verstößt, soll künftig 150 Euro Strafe zahlen müssen. Justizministerin Michèle Alliot-Marie hatte in der Senatsdebatte noch einmal für das Gesetz geworben und es als eine „Frage der Würde und Gleichheit“ bezeichnet. Es gehe dabei nicht um Sicherheit und Religion, sondern um den Respekt vor den Grundsätzen der Republik.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=13964822.html

  2. #1 GermanPeace

    was bringt dir das? dadurch werden die Umstände in Deutschland auch nicht besser… aber haut nur alle ab ihr Vaterlandsverräter..

  3. OT
    Zwei Palästinenser haben einen Film „Die große Befreiung“ im Gazastreifen gedreht, in dem sie Krieg propagieren. Erste Ausschnitte stehen bereits auf Tou Yube.

    http://www.israelnetz.com/themen/arabische-welt/artikel-arabische-welt/datum/2010/09/14/palaestinensischer-film-zeigt-befreiung-palaestinas/

    Hamas presents: ‚Liberation of Tel Aviv‘
    http://www.youtube.com/watch?v=fCt4gakfxVs

    Stoßen hier auch die die Gutmenschen, Pfaffen oder Politiker ins Horn der Empörung, wie bei der verworfenen Koranverbrennung?

  4. Wir brauchen in Europa kein Burka-Verbot,

    sondern ein generelles Vermummumung-Verbot

    im öffentlichen Raum,

    von dem es nur wenige klar begründete

    — z.B. Atemschutzmaske für Feuerwehr, Gesichtsmasken für Spezial-Einsatzkräfte der Polizei, etc. —

    und gesetzlich geregelte Ausnahmen geben darf.

  5. #11 A Prisn:
    Hey, ich finde das sollte explizit BURKA-VERBOT heißen: Verbot der Burka als pars pro toto einer totalitären Ideologie. We will not surrender !

  6. #1 GermanPeace (14. Sep 2010 20:18)

    hahaha ich glaub ich wandere später in die Schweiz aus. 😉

    Die Burka lässt du aber zuhause?

    Könntest du ausserdem ein Stück Land mitnehmen? Hier wirds langsam eng!

  7. Die Burkaträgerinnin erschrecken kleine Kinder!!! Gegen kindererschreckende Burkaträgerinnin!!!!!!!!!
    Gegen islamisch, faschistischen Imperialismus deutschlands und europas!!!!!!!

  8. ich komme aus der schweiz, (das kann noch eine ganze weile gehen bis dass durch ist mit der burka, wir haben hier auch viel zuviel waschlappen in der politik)

    –>was ich mich staendig frage ist:
    was machen die ganzen Moslems wenn hier bis in 50 Jahren alles voll von Ihresgleichen sind ? dann sieht es hier genau so aus wie da von wo sie kommen, wo gehen sie denn dann hin ?

    (geburtenrate in westeuropa stark ruecklaeufig(aber nur die von den eingeborenen staemmen)zudem starkes wachstum der vermehrung der moslems)

  9. Es gibt nur einen Weg, gemeinsam gegen den terroristisch, faschistisch imperialistischen Islam in Deutschland und Europa!!!!!!!!!

  10. Burkaverbot? Völlig falscher Denkansatz. Beim Drogenhandel ist auch nicht das Plastiktütchen verboten, sonderrn der Inhalt.

  11. freue mich schon jetzt auf den abstimmungskampf, dürfte sehr unterhaltsam werden.
    ist eigentlich schon der märchenonkel longchamp zurück?

  12. die verbote machen keinen sinn-die menschen muessen diese unterdrückenden rageln des islams tagtäglich vor augen haben.

    so gerne ich diese stofffetzen selber runterreisßen möchte…..eine beleidigung für die augen.

  13. @ #14 aktion_p (14. Sep 2010 20:38)

    Hey, ich finde das sollte explizit BURKA-VERBOT heißen: Verbot der Burka als pars pro toto einer totalitären Ideologie. We will not surrender !

    Meinst Du ein Burka-Verbot im Sinne des Verbots, Symbole und Abzeichen des NS im öffentlichen Raum zu zeigen ?

    Interessanter Ansatz, aber verfassungsrechtlich vermutlich nicht durchsetzbar, weil bei den Gesetzgebern und den Juristen noch nicht durchgedrungen ist, dass der Islam des Korans und der Scharia sowie der NS die gleichen ideologischen (idiotischen) Grundlagen haben — und diese Erkenntnis wohl auch noch lange auf sich warten lassen wird.

    Siehe :
    http://www.pi-news.net/2010/09/erdogan-wir-sind-nun-die-weltmacht-tuerkei/

    und :

    http://www.welt.de/politik/ausland/article9500423/Der-Islam-wird-als-Kultur-untergehen.html

  14. Für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte!!!
    Gegen islamische Unterwerfung, Diktatur und Terror in Deutschland,Europa und der Welt!!
    Die Welt braucht Milliarden Geert Wilders, Thilo Sarrazins und Islamkritiker!!!!
    Gemeinsam gegen den islamischen „Religionswahn“

  15. solche verbote sind nur einlullungspillen für islamkritische schweizer, also eigentlich auch nur „beschiss“ am schweizer bürger. damit kann sich kein wachsamwer westeuropäer zufrieden geben. offenbar ist die schweiz schon ähnlich unterwandert wie deutschland. wo bleibt ein zeitgemäßer, neuer wilhelm tell?

  16. #25: Ich meine ein Burka-Verbot im Sinne dessen, daß die Burka eine Unterdrückung der Frau ist, in Bezug auf das höchste Gut des GG („die Würde des Menschen ist unantastbar“). Natürlich ist mir klar, daß ein solches Verbot nur die Auswüchse des Islam kupieren würde – aber ein Anfang wäre es, oder ??? Als Zeichen, in unserem Land nicht die Sitten der Prä-Aufklärung einkehren zu lassen

  17. Deutschland schafft das Tierschutzgesetz ab und führt die Todestrafe wieder ein.
    Schächten von Mensch und Tier durch den Islam in Deutschland. Wer aus der Sekte Islam austereten will wird mit der Todesstrafe belegt.
    Gemeinsam gegen Faschismus, Maschismus und Islam..
    Islam Verbot statt Burka Verbot!!!!!!!

  18. Allein aus Sicherheitsgründen mag ein Burkaverbot sinnvoll sein. Dann sollten aber auch diese sackartigen Kleidungsstücke, worunter sich so manch Explosives verbergen lässt, verboten gehören.

    Islamisierung ist nicht weg, wenn man sie nicht sieht. Aus politischen Gründen wünsche ich mir deshalb soviel Kopftücher, Burkas und Männer in Kaftanen in den Straßen wie möglich. Die Vorgänge in Mönchengladbach sind insoweit zu begrüßen.

    Jeder Deutsche und nicht-muslimische Migrant muss sich fremd vorkommen im eigenen Land, muss sich eingeengt und bedrückt fühlen durch die muslimische Landnahme.

    Erst dann wird es zu den politischen Maßnahmen kommen, die notwendig sind.

  19. Für Rückführung krimineller, faschistischer Islamisten, samt Burk, Koran und Scharia….
    Die meisten Deutschen sind nicht Ausländerfeindlich sonder ISLAMFEINDLICH.
    Gegen Ausbeutung der Deutschen Steuerzahler und der deutschen Sozial und Intergationssysteme durch fanatische gewalttätige Islamisten……..

  20. Hallo Leute wenn nur täglich 10% der PI Leser nur 10 Flyer verteilen erreichen wir damit im Monat 1,5 MILLIONEN deutsche und andere hier lebende Michel. Einige von uns verteilen in der Woche, sogar mehrere hunderte Flyer.

    Islamkritischer Flyer
    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/WusstenSie2xproSeite/Flyer2xproSeite.jpg
    Islamkritischer Flyer

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Never%20Again/Ideologie2viele.jpg

    Alle Mitmachen.

    Danke

  21. Wenn ich Bilder wie oben sehe, packt mich das kalte Grausen …

    Es kommt der Tag, an dem von westlichen Frauen und Mädchen unter irgendeinem fadenscheinigen Vorwand verlangt wird, zumindest ein Kopftuch zu tragen. Vielleicht wird es an einer Schule mit hohem Moslemanteil anfangen oder in bestimmten Wohngebieten, vielleicht werden die ersten diejenigen sein, die einfach nur die Nase voll davon haben, angepöpelt und beleidigt zu werden, vielleicht wird sich dieser Prozess schleichend entwickeln, bis ihn irgendwann alle als normal empfinden, aber dieser Tag wird kommen, davon bin ich überzeugt.

  22. Komplimente für die Nachbarn. Warum nicht.

    „Schweizer dreimal so reich wie Deutsche“
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,717529,00.html

    oder immer wieder gerne zur Situation der deutschen Steuer-Schafe :

    „Während man in Deutschland im Jahr 2007 durchschnittlich bis zum 13. Juli arbeiten musste, um seine Steuern und Sozialabgaben zu bezahlen, hatte man im Alpenland gemäß eidgenössischem Finanzdepartement schon ab dem 16. April 2007 seine Steuerpflicht erfüllt“. (und wirtschaftet in die eigene Tasche)
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,543295,00.html

    Da bleibt der heimischen Herde nur ein klägliches Blöken über die Weitsicht ihrer Hirten.

  23. Allein SP und Grüne stemmten sich gegen die Initiative.

    Die verdammten Linken, diese Pseudodemokraten wieder mal und gerade die faschistoiden Grünen mit ihrer Mullahliebe, die sind echt das Allerletzte.

  24. Heute um 22:45 Uhr auf ZDF:

    Wohin treibt der Islam? Teil 1
    Dschihad und Frömmigkeit

    Morgen um 22:15 Uhr Teil 2
    Scharia und Demokratie

  25. @ EinfacherBuerger #40

    „Ich bin für Gleichberechtigung: Wer mein Gesicht sieht, dessen Gesicht will ich sehen.“

    Du bist kein einfacher Bürger, sondern ein intoleranter Nazi. Wenn überhaupt, zeigt man Gesicht nur gegen Rechts!

  26. das reicht bei weitem nicht, alle islamischen symbole müssen verboten werden!
    auch moscheen in denen hassprediger auftreten gehören abgerissen.
    so gaz äifach nöd witer, taminamal.

  27. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  28. oder ne Steuer drauf wie es Wilders vor hat!

    Selbiger nannte es auch treffend:

    Visuelle Umweltverschmutzung!!!

    Aber wieso nur die Burka verbieten?Gleich das ganz Kopftuch…

  29. Stück für Stück.

    Erst das Burkaverbot, dann ein Kopftuchverbot, etwas später das Verbot von radikalen, vefassungsfeindlichen Koransuren…und dann der Rauswurf, weil die Angehörigen der friedlichsten Religion der Welt ganz unfriedlich und mit Gewalt gegen diese Massnahmen zum Schutz von Kultur und Gesetz protestieren und sich damit als verfassungsfeindlich erweisen werden.

    Zumindest würde ich diese Taktik vorschlagen. 😉

  30. ja die schweizer, die haben eben eine demokratie , nicht wie wir ne eliten diktatur.

    deshalb können die sich gegen den islam auch wehren .

    hoch lebe die schweiz!

  31. Durchgesetzt ist es noch nicht.Falls es durchkommt gibt es ein Problem.Wie bestraft man Deliquentinnen?Mit Busse.OK.Aber wer bezahlt die da die meisten Sozialhilfe bzw.Arbeitslosengeld beziehen?Genau sie ahnen es!!

Comments are closed.