Der Chefredakteur und Verleger der Schweizer Weltwoche, Roger Köppel, hat in einem Videokommentar Thilo Sarrazin klar unterstützt. Im Gegensatz zu den vielen Heuchlern, die jetzt „Kreuzigt ihn“ schreien, hat der Schweizer Journalist die vorgelegten Daten und Fakten nüchtern analysiert und kann daran nichts Verwerfliches entdecken. Ganz im Gegenteil. Sie entsprächen den Tatsachen und seien nicht zu leugnen.

Selbst Altkanzler Helmut Schmidt habe im Gespräch mit Köppel genau die gleichen Sorgen über die Einwanderung bildungsferner Schichten in die Sozialsysteme geäußert. Schmidts Äußerung aus den 70er-Jahren „Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze“ würde heutzutage wohl auch für ein Ausschlussverfahren reichen. So ändern sich eben die Zeiten. Köppel findet jedenfalls, dass die ganze Diskussion um den Noch-Bundesbankvorstand in höchstem Maße hysterisch ist. Hier sein Kommentar:

Bereits in der Maybrit Illner-Talksendung am Donnerstag hat Roger Köppel eine ganz hervorragende Figur abgegeben. Ruhig, sachlich, überlegt und klar analysierend spielte er die deutschen Berufsempörer an die Wand. Um diesen Mann können wir die Schweizer wirklich nur beneiden. Solche Typen bräuchten wir in der Politik, die ihren Verstand ohne ideologische Barrieren einsetzen und die Probleme unzensiert beim Namen nennen. Von den derzeitigen Politclowns, die nur die vorgefertigten „Sprachregelungen der Multikulturalisten“ – wie Köppel sie treffend bezeichnet – herunterfaseln, hat das deutsche Volk die Nase gestrichen voll, wie die immer wieder neu bestätigten Zustimmungswerte für Sarrazin beweisen.

Die geistige Verkommenheit der linksgrünen 68er, ihr Marsch durch die Institutionen und ihre etablierte Gesinnungsdiktatur müssen nun ein für allemal beendet werden. Das Wahlvolk hat es nun in der Hand, sich über die charakterlosen Abnicker hinwegzusetzen, die durch die hartnäckige Ignorierung der schleichenden Islamisierung den Niedergang dieses Landes riskieren.

Thilo Sarrazin hat mit beispiellosem Mut seine persönliche Sicherheit und seine berufliche Existenz aufs Spiel gesetzt. Die selbstgerechten Inquisitoren der Politischen Korrektheit diffamieren ihn nun in Grund und Boden. Wenn ihm jetzt noch die realitätsblinden Genossen einen Tritt versetzen, sollte er die historische Chance nutzen, den verstaubten und verbrauchten Politikapparat gehörig aufzumischen. Durch die Gründung einer neuen, frischen und unverbrauchten Partei könnte er seinen hinterhältigen Widersachern gehörig Dampf machen.

Thilo Sarrazin hat es in der Hand, Geschichte zu schreiben. Die Mehrheit des deutschen Volkes würde es ihm danken.

» Spiegel: Volksparteien graut vor deutschem Geert Wilders

(Text: Michael Stürzenberger / Video-Upload: Antivirus)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

175 KOMMENTARE

  1. Ja, gestern im TV war er wirklich überragend, leider kam er nur sehr selten dran und wurde danach meist ignoriert.

  2. Köppel und Broder waren gut gestern. Im Gegensatz zu den üblichen Verdächtigen. Übel war ja dieser Schmierfink von der „Zeit“. Gutmenschengeseiere, ich mag es nicht mehr hören.

  3. Ich finde es lustig, dass ein Schweizer unseren Gutmenschen so Sachen wie Demokratie und Meinungsfreiheit erklären muss.

    Unglaublich was die Gutmenschen aus unserer Demokratie gemacht haben!

  4. Diese angebliche sicherlich selbst ernannte Wissenachaftlerin und Abgesandte von „Amin“ aus dem Iran ist ja eine Zumutung.

    Diese Dumm-Tussi kann ja nicht mal rechnen, ihre Zahlen waren ALLE absolut und vorsätzlich falsch. Denn so dumm kann ja fast niemand sein….

  5. Das kommt dabei heraus, wenn man die Zustände ohne die ideologisch vorgefärbte Brille begutachtet:
    Faktenuntermauerte Tatsachenberichte.

    Multi-Kulti-Religionisten können das nicht.
    Und da Multi-Kulti die neue Staatsreligion..verzeihung..Staatsraison ist, muss die Staatsmeinung ohne Berücksichtigung der Realität und ohne Rücksicht auf Verluste durchgedrückt werden.

  6. Wir haben hier in Deutschland weder eine Demokratie, noch Meinungsfreiheit….

    Bestenfalls eine Demokratur, abgekupfert von der DDR…so links sind unsere Politiker inzwischen alle, auch die CDU/CSU…

  7. Köppel ist ein absoluter Spitzentyp und ein Verteidiger all dessen, was mit harter Arbeit aufgebaut wurde!

  8. Mir wird ehrlich gesagt nicht ganz klar, ob die obigen Sätze alle so von Roger Köppel gesagt wurden, oder ob sie PI-Autor Michael Stürzenberger so in den Mund gelegt hat (natürlich im positiven Sinne). Auf jeden Fall sind das großartige Worte und dem Satz „Thilo Sarrazin hat es in der Hand, Geschichte zu schreiben“ wird hier bei PI sicher jeder zustimmen. Schade, dass es in Deutschland kaum solche Leute wie Köppel gibt!

    Herr Köppel war auch bei Maybrit Illner sehr gut, weil ruhig und sachlich. Allerdings kam er nachdem Frau Foroutan ihre „genialen“ Zahlen präsentiert hatte (die unter lautem Jubel nebst Bravo-Rufen vom Publikum gefeiert wurde), genau wie auch Broder ganz schön in die Bedroullie, weil er diese Unverfrorenheit ohne eigene Zahlen vorliegen zu haben nicht kontern konnte. Aber er hat wenigstens versucht noch was zu retten.

  9. „Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze“ bedeutet heute eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung!

  10. Auf den Punkt gebracht:

    Deutschland hätte keine Probleme mehr, wenn es die islamische :mrgreen: Zu- und Unterwanderung und deren Protagonisten, die grenzwertige Politkaste und die Linksmedien, nicht gäbe.
    Nicht einmal die Geldvernichter aus der Ex-DDR könnten uns in die Knie zwingen.

    Großbritannien hätte keine Probleme …
    Frankreich hätte …
    Italien ..
    Niederlande ..
    Belgien ..

    Europa hätte keine Probleme mehr, wenn es die wenn es die islamische Zu- und Unterwanderung sowie die grenzwertige EU (Stichwort Pleitestaaten, unendliche Erweiterung um unterentwickelte Korruptionsnester, Türkeidrohung) nicht gäbe.

  11. Alleine 6 Millionen Dumm-Türken sind derzeit da, die Mehrzahl bezieht „Transferleistungen“ auf Neudeutsch…

    Wir haben uns damals in den 60/70er Jahren überlegt und gerechnet, ob wir uns ein Kind leisten können, dann wurden es 2… Es gab keine Kindergeld, kein Elterngeld, keine Sprachschule, keinen Immigrationsrat, keine Immigrationsbeauftragten, keinen Immigrationsgipfel, kein Hartz IV, wir haben immer unsere Kinder selbst ernährt…

    Wenn man heute diese Dumm-Dödel sieht, die haben kein Geld, keine Arbeit und produzieren auf des deutschen Steuerblödmanns Kosten 8, 10, 12 Kinder. Dafür gibts dann vom deutschen Steuerzahler 5000 EUR auf die Kralle für einen Analphabeten, der nur ganz wenig so etwas ähnliches wie Deutsch spricht, die Frau kann gar nichts sagen. Und nach seiner Aussage soll die auch nichts lernen. Aber Hartz IV gibts trotzdem….

    Ich glaube es nicht, wie blöd und volksfern unsere Politiker sind…

  12. Hr. Köppel und Hr. Broder sind äußerst symphatische Männer, die mit durchdachten Äußerungen die Multikulti-Hampel lächerlich machen (und deren Phrasendrescherei)! Jeder Mensch der die Sendung sah wusste sofort, dass die Unterstützer/ Argumente von Hr. Sarrazin ausgestochen werden sollten, da einerseits numerische Gutmenschen Überlegenheit und andererseits hanebüchende Drittmedien genutzt (und aus dem Kontext gerissen) wurden.

    Glücklicherweise haben linke Gutmenschen Aktionen in Hamburg durchgeführt, um das Volk wieder in den medialen Gleichschritt zu bringen. (rd. ein Dutzend brennende Autos)
    Dies zeigt die Qualität der Inhalte der LinksGrünAnarcho-ich-liebe-jeden-Kriminellen-Ausländer Gutmenschen. 🙂

  13. Der Islam hatte schon immer versucht Europa zu erobern und hat dies über Jahrhunderte getan.

    Die christliche Stadt Konstantinopel fiel schon einmal im 15. Jahrhundert und nun wieder im 21. Jahrhundert. Der Islam versucht es wieder, aber diesmal ohne Armeen sondern durch die Anwendung des Al Hijra Prinzips, der islamischen Doktrin der Einwanderung, der Doktrin welche auf Mohammed basiert, der von Mecca nach Medina ging.

    Der libysche Führer Muammar al-Gaddafi sagte: „Wir haben 50 Millionen Moslems in Europa und es gibt Anzeichen, dass Allah den Moslems den Sieg des Islams über Europa schenken will und das ohne Schwerter, ohne Gewehre und ohne die Inbesitznahme durch einen Krieg. Die 50 Millionen Moslems werden Europa innerhalb von ein paar Jahrzehnten in einen islamischen Kontinent verwandeln“. Unglücklicherweise hat Gaddafi recht.

    Zum ersten Mal in der Geschichte der Welt ist und war die Al Hijra Doktrin erfolgreich in Europa. Es gibt viele Millionen von Moslems welche weit außerhalb der dunklen Gebiete des Islams, der Islamischen Welt, leben und das bereitet der westlichen Welt enorme Probleme.

    Al Hijra wird die westliche Zivilisation, in der Form wie wir sie kennen, beenden. Der Islam kommt nicht in unsere Gesellschaft um sich zu integrieren oder zu assimilieren, sondern um zu dominieren und um uns alle zu unterdrücken. Die höchst dramatische Situation ist diejenige, welche man heute in Europa vorfindet.

  14. Roger Köppel:
    Wer hats erfunden!
    Die Schwwweeeiiizzzeerrrrrrrrrrrrrrrrrrr!
    Alleine wegen Broder und Köppel hat sich das zuschauen gelohnt. Um was ging es noch mal bei Illner?
    Ach ja, Sarrazin, das eigentliche Thema Islamismus kam, wie gewohnt, zu kurz. Nur Broder und Köppel haben sich mehr als wacker geschlagen. Und das gegen die geballte Deutungshoheit unserer Meinungsführer. Özdemir tat mir beinah leid, nur weil ich halt kein Unmensch bin.

  15. Das Wahlvolk hat es nun in der Hand, sich über die charakterlosen Abnicker hinwegzusetzen, die durch die hartnäckige Ignorierung der schleichenden Islamisierung den Niedergang dieses Landes riskieren

    Wen soll man denn wählen? NPD ist keine Alternative. Es fehlt eine seriöse rechte Partei. So wie es die CSU mal war.

  16. solch einen brauchen wir auch.
    Warum wird eigendlich nie der Verleger der jungen Freiheit eingeladen?

  17. +++
    #20 hundertsechzigmilliarden (03. Sep 2010 19:30)

    Ich glaube es nicht, wie blöd und volksfern unsere Politiker sind…
    +++

    Wer hat die blöde und volksfern Politiker gewählt?

  18. Südland schlägt wieder zu und zwar gleich dreimal!

    http://fudder.de/artikel/2010/09/03/lebensgefahr-trio-sticht-mann-auf-der-humboldtstrasse-nieder/

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68441/1675971/polizeiinspektion_verden_osterholz

    http://www.neumarktonline.de/art_frankopf.php?newsid=6960

    Es wäre schön wenn PI abseits des Themas Sarrazin über Migrantengewalt berichten könnte, da sie das Gesamtbild somit abrunden und den Eindruck, dass Sarrazin recht haben könnte verfestigen würden.

  19. Thilo Sarrazin hat es in der Hand, Geschichte zu schreiben. Die Mehrheit des deutschen Volkes würde es ihm danken.

    Falls das eine Ermunterung Sarrazins sein soll, eine politische Partei zu gründen und anzuführen: zum populären Politiker fehlen Sarrazin das nötige Charisma und auch die Eloquenz, die in der TV-Gesellschaft für jeden Wahlkämpfer unerlässlich sind (und die etwa ein Geert Wilders besitzt). Es gibt bisher in Deutschland einige, darunter Sarrazin, die in einer einer neuen konservativen Partei wichtige Posten und Aufgaben übernehmen könnten – aber niemanden, der ähnlich erfolgreich wie Wilders in der ersten Reihe einer solchen Partei stehen könnte.

  20. Vorhin in der Hessenschau gehört: Arzt in Wächtersbach verhängt Kopftuchverbot und weigert sich, „Islamisten“ zu behandeln, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind sowie „islamistische Familien“ mit mehr als 5 Kindern. Beschwert sich über muslimische Patientinnen, die z.B. über Rücken- bzw. Hüftschmerzen klagen und dann 10 Minuten brauchen, um die zu untersuchende Körperteile freizumachen, „wegen 6 (!) Unterhosen!

  21. Weltwoche gehört neben der NZZ zu den besten deutschsprachigen Zeitungen! Dagegen sind die „Zeitungen“ die in der DDR 2.0 herausgegeben werden, dogmatische linke Hetzblätter auf dem Niveau von Schülerzeitungen.

  22. Nicht umsonst erhielt Köppel 2010 den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik in Deutschland und wurde vom Branchenmagazin Schweizer Journalist zum «Journalisten des Jahres 2006» gewählt.

  23. Wenn sich unsere Politikerkaste ihr eigenes Volk heranzüchtet, dann müssen wir dazu übergehen andere Politiker für uns zu wählen. Aus diesem Grund:

    Geert Wilders Allianz für die Freiheit

  24. #30 Noddy (03. Sep 2010 19:39)

    Ja Gott, die frieren halt, oder fühlen sich mit 6- 7, oder mehr, Unterhosen beschützter.
    Daß der Arzt diese Damen überhaupt untersuchen kann, dürfte eher die Ausnahme sein. Zumindest steht da der Ehemann als Wächter Gewehr bei Fuß!

  25. Es ist ja alles wahr und richtig.

    Nur……….es wird sich nichts ändern, im Gegenteil, die Politiker haben das Thema erfolgreich mal wieder verdrängt.

    Jetzt wird so weitergemacht wie immer

  26. Köppel hat es schön auf den Punkt gebracht, warum die gesamte Polit-Mischpoke jetzt so hysterisch aufheult: Weil Handlungsdruck entsteht.

    Aber an dieses Problem will die „Elite“ nicht herangehen. Merkel nicht, weil es ihr den „schönsten Job Deutschlands“ kosten könnte. Die SPD sowieso nicht, sie will ihre türkischen Wähler (vom deutschen Steuerzahler alimentierten) Wähler nicht verprellen, da sie sonst unter 10% absacken würde. Letzteres gilt auch für die Grünen, die bekanntlich die deutsche Ur-Bevölkerung verdünnen wollen und sich dafür importierter Wähler bedienen, die nur unser Sozialsystem belasten und die nur die eine gesellschaftliche Funktion haben, nämlich als Gegenleistung für das angenehme Leben auf Kosten anderen die Grünen zu wählen.

    Von diesem Gesocks wird keine Veränderung kommen. Deshalb auch der große Aufschrei. Das geht einher mit den gut bezahlten Jobs in der Migrations-Industrie. Je erfolgloser die Integration, desto länger und besser verdienen die vielen Sozialfuzzis daran.

  27. Trägt die Veröffentlichung von Sarrazins Buch bereits die ersten Früchte?
    Hylia Özkan berichtete in „Heute in Europa“ über die Opfer von Ehrenmorden in Jordanien und dies obwohl Jordanien weit ausserhalb Europas liegt.
    Hoffentlich verliert Sie deswegen nicht ihren Arbeitsplatz oder wird sie dafür gar noch geheisstert!
    Falls nicht täte unser aller Wulff gut daran, Sarrazin im Amt zu halten!!!

  28. So wie die Niederlande im Begriff sind Hollandistan zu werden, in der gleichen Weise wird Deutschland zu Germanistan und Europa zu Eurabia. Nur 12% der deutschen Moslems sehen sich selbst eher als deutsche Staatsbürger wie als Moslems. Überall in Europa leeren sich die Kirchen während die Moscheen wie die Pilze in die Höhe schießen. Viele teuflische Phänomene wie Burkas, Ehrenmorde, Beschneidung der weiblichen Genitalien usw. werden mehr und mehr vorherrschend. Sharia Testamente, Sharia Darlehn, Sharia Schulen, Sharia Banken, Sharia Gerichte und sogar Sharia Barbie-Puppen – alles das hat Europa heute zu bieten.

    Dabei wurde noch nicht einmal die Tatsache erwähnt, dass zum Beispiel 70% aller Verbrechen in europäischen Städten wie Kopenhagen von Moslems begangen werden. In der Tat, wir haben ein Trojanisches Pferd in unsere freie, westliche Welt gelassen und stehen nun einem getarnten Jihad gegenüber, dem islamischen Versuch das Recht der Sharia Stück für Stück einzuführen.

  29. Sarrazin hat

    THE BIG PICTURE

    …..den großen Überblick.

    Den gibts in seinen Buch.

    Die deutschen Politmarionetten denken nur von Wahl zu Wahl und an ihre Lebenslügen,die ihre Ideologie mit ich bringt.

    Sie habens mehr mit der Ideologie-nicht mit der Biologie und auch nicht nit der Logik

    Typischer Sozialismus

    Hier speziell der fabianische Sozialismus Merkels.

  30. Unbedingt das Buch von Sarrazin als PDF speichern, falls ich mein Exemplar nicht mehr bekommen sollte!
    Bis jetzt hab mein noch nicht und viele andere bestimmt auch nicht. 🙁

    Sarrazins Buch ist die Bibel des Widerstandes!

  31. Die geistige Verkommenheit der linksgrünen 68er ..

    Könnte man hier das „geistige“ nicht durch „moralische“ ersetzen – oder ergänzen?

  32. Ich denke die Ausländer sind nicht das größte Problem!

    – Das größte Problem in Deutschland sind diese realitätsverweigernden Bessermenschen in ihren
    Traumluftschlößern!

  33. Mein Problem sind nicht die Transfer-Leistungen, welche wer auch immer erhält. Jeder kann seine Arbeit verlieren und ist dann beinahe automatisch auf Sozialleistungen angewiesen. Von dem Millionenheer an Menschen die durch Hungerlöhne auch auf Hartz4 angewiesen sind einmal ganz zu Schweigen. Das Hauptproblem ist die Ideologie des Islam, dieses perfide „ihr dürft nicht besser und freier sein als wir“. Da haben wir doch den einzig wahren Glauben und dann geht es denen im westen doch so viel besser. Es geht um Neid, es geht um Missgunst, es geht um die Angst nichts Wert zu sein. Es geht, wenn man es genau betrachtet, um einen gigantischen Minderwertigkeitskomplex der gesamten islamischen Welt. Und dies gepaart mit einer Religion, Entschuldigung, Ideologie, welche den Menschen Überlegenheit suggeriert.

  34. Fabianischer Sozialismus

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fabian_Society

    Die Gruppe, die evolutionär statt revolutionär vorgehen wollte um dem Sozialismus zum Endsieg zu verhelfen, wurde zu Ehren des römischen Generals Fabius Maximus Verrucosus (genannt Cunctator, der Zögerer) benannt, der die Strategie vertrat, eher durch Störmanöver und Zermürbung als durch Frontalangriffe gegen die Karthager unter ihrem berühmten General Hannibal zum Erfolg zu kommen.

    Langsam schnappt die Falle zu,es soll niemand merken,wenn das Schwein geschlachtet werden soll.Immer schön beruhigend auf es einreden und dann macht es plötzlich rumps.Übertölpelt und überrumpelt.

    Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf.

    Das deutsche Volk wird ihn aufhalten,Frau Merkel.Auch gegen ihren und anderer Widerstand.

  35. OT für Film Fans

    Die Britische Antwort auf “Gran Torino”

    “Harry Brown” mit Sir Michael Caine

    DVD Erscheinung Am 21 Oktober 2010

  36. #46 Frau Kanzelbunzler (03. Sep 2010 20:05) Ich denke die Ausländer sind nicht das größte Problem!

    – Das größte Problem in Deutschland sind diese realitätsverweigernden Bessermenschen in ihren
    Traumluftschlößern!

    ***

    Wie bitte? Natürlich sind sie das größte Problem. Ohne sie gäbe es auch keinen „Fall Sarrazin“!

  37. @ #1 LosChrisos

    Ja, gestern im TV war er wirklich überragend, leider kam er nur sehr selten dran und wurde danach meist ignoriert.

    Wahrscheinlich war er den Multikulti-Gläubigen und perfekt integrierten Moslems als Ausländer aus Abneigung gegen alles Fremde keine Antwort wert.

    Er hätte sich ein buntes exotisches Gewand anziehen und als Seine Heiligkeit Muhamullah aus dem Kalifat Swizzistan vorstellen sollen, dann wäre allen der Sabber aus dem Mund gelaufen vor lauter Ehrfurcht beim Zuhören.

  38. Nach dieser Woche ist es nun endgültig vorbei mit der GEZ-Zahlung.

    Hier die Vorgehensweise, wie man sich der GEZ-Gebühren entledigen kann:

    Kommunikation mit der GEZ nur per Einschreiben! Ablauf wie folgt:
    1.Abmeldeformular ausfüllen (für vergangene Zeiträume gibt es kein Geld zurück)
    Als Grund der Abmeldung ist eben NICHT das schlechte Programm anzugeben, sondern z.B. “Gerät verkauft/verschenkt” oder besser noch “Ich halte keine Rundfunkgeräte mehr zum Empfang bereit”
    2. Schritt: Abschicken per Einschreiben, gleichzeitig Schreiben beifügen mit Entzug der Einzugsermächtigung. (kann auch vorher erfolgen)
    3. Schritt: Vmtl. wird die GEZ ein Schreiben zurückschicken, in der weitere Auskünfte zum Verbleib der Geräte gebeten wird. Entweder antworten, dass es dazu keine Rechtsgrundlage gibt oder was hinschreiben wie “Geräte verschenkt, Geräte verkauft” etc.
    4. Das zweite Formular ebenfalls per Einschreiben an die GEZ retour
    5. Abwarten ob nach ca. 4 Wochen eine Abmeldebestätigung ins Haus flattert
    Habe mich so erfolgreich abgemeldet. Bin jetzt GEZ-frei! Von mir sieht der WDR keinen Cent!

  39. Klarer Verstand, klare Analyse –> Sarrazin hat Recht.
    Schaum vorm Maul, Gehirnwäsche (sei sie religiös oder pseudoreligiös/links bedingt) –> Sarrazin ist böse, gehört weg,…
    Deutlicher trennt sich kaum je Weizen von Spreu.

  40. #47 Gegengift2010 (03. Sep 2010 20:06)

    Bitte mal lesen!

    Hierzulande sorgen Sozial- und Einwanderungspolitik dafür, dass wir auf Dauer verarmen werden. … Die Tüchtigen Deutschlands, die viele Millionen Bildungsferne und ihren stetig zunehmenden Nachwuchs versorgen, dürfen Stolz empfinden.

    Eine Billion Euro Sonderschulden

    aber hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können.

    Auf jeden der 25 Millionen vollerwerbstätigen Nettosteuerzahler fallen allein für diese historisch einmalige Aufgabe 40.000 Euro Schulden.
    Gunnar Heinsohn, FAZ.NET 24. Juni 2010

  41. Zitat: „Inwieweit der Verlag möglicherweise auch an
    der Nachproduktion oder Verbreitung des Buches behindert worden ist, entzieht sich unserer Kenntnis. „!!!!!

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Haben Sie vielen Dank für Ihre Bestellung des Buches von Thilo Sarrazin. Wir möchten Ihnen heute eine kurze
    Darstellung der Lage am Büchermarkt zu diesem Titel geben:
    Das Buch hat in der deutschen Bücherwelt ein Erdbeben ausgelöst! Nie gab es zu einem Titel eine solch große Menge an
    Bestellungen. Das hat zur Folge, daß niemand in ganz Deutschland derzeit noch über Lagerbestand dieses Buches verfügt.
    Auch unsere wenigen Expl. waren nach kurzer Zeit vergriffen. Der Verlag (Deutsche Verlags Anstalt, Stuttgart – heute
    zum Konzern Randomhouse in München gehörend) wurde ebenfalls total überrascht von der Nachfrage. Die erste Auflage mit
    ca. 10.000 war in wenigen Minuten aufgebraucht. Etliche Bücher waren ohnehin nicht für den Verkauf gedacht, sondern
    gingen an die Presse, Medien und einzelne Persönlichkeiten. Durch die Auftritte von Herrn Sarrazin im Fernsehen wurde
    eine unglaublich Welle an Zustimmung zu seinem Buch und eben auch an Buchbestellungen ausgelöst. Erst dadurch wurde
    der Verlag darauf aufmerksam, daß die erste Auflage völlig unzureichend dimensioniert war. Zwar begann sofort der
    Nachdruck, doch ist es nicht so schnell möglich, zig-Tausende von Büchern herzustellen. Nach unserem Wissen arbeiten
    derzeit drei Druckereien an der weiteren Auflage von mehreren Hunderttausend (!!!) Büchern.

    Zwar hatte die Auslieferung für heute, Freitag 3.9., eine Auslieferung angekündigt, doch wurde dies von der zentralen
    Verlagsauslieferung nicht eingehalten, weil dort keine Bücher bisher eingetroffen sind. Nunmehr heißt es, daß mit
    Wochenanfang ab Montag die Händler beliefert werden können und ausreichend Bücher zur Verfügung stehen werden.
    Seien Sie versichert, daß wir UMGEHEND nach Eingang der Bücher bei uns alle Kunden schnellstmöglich beliefern werden!!!

    Wir haben alles für den Versand vorbereitet und werden rund um die Uhr verpacken und absenden, sobald die Bücher bei
    uns eintreffen. In der Natur der Sache liegt es auch, daß wir nach Eingang der Bestellungen bei uns vorgehen werden.
    Wir bedauern sehr, daß wir nicht in gewohnter Weise prompt und sofort ausliefern konnten. Es liegt jedoch nicht an
    uns, sondern wir sind abhängig von der Auslieferungspolitik des Verlages. Inwieweit der Verlag möglicherweise auch an
    der Nachproduktion oder Verbreitung des Buches behindert worden ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Immerhin ist der
    Druck aus der Politik, den Medien und auch von der Straße (Herr Sarrazin hat Autoren-Lesungen bereits absagen müssen,
    weil seine Sicherheit „bei öffentlichem Auftreten“ nicht gewährleistet werden kann!) her so groß, wie noch bei keinem
    Buch in der Geschichte des Buchhandels bisher.

    Wir als BRIENNA BUCHDIENST können Sie als unsere Kunden nur um Entschuldigung bitten, daß wir Ihnen nicht in gewohnter
    Weise unseren schnellen Service bieten können, wie Sie ihn gewohnt sind und zurecht fordern! Es liegt aber schlichtweg
    nicht in unserer Hand. Vereinzelt wurde Kritik geäußert, daß wir das Buch als „auf Lager“ gekennzeichnet haben. Dazu
    erklären wir: Zum Zeitpunkt des Einstellens dieses Titels bei Amazon hatten wir einige Expl. auf Lager, die jedoch
    schnell vergriffen waren. Wir haben uns dann nach Versprechen des Verlags dazu entschlossen, das Buch weiter
    anzubieten, da wir mit einer schnellen Belieferung rechneten und weiter rechnen. Auch wir wollten mit dazu beitragen,
    daß diese unbequeme und kritische Buch sofort seine Verbreitung findet.

    Wir bitten Sie daher, ein wenig Geduld zu haben. SIE ERHALTEN ÜBER UNS AUF JEDEN FALL DIESES BUCH!!! Sie bekommen es
    derzeit nirgendwo anders schneller – soweit jedenfalls unser Kenntnisstand. Wir garantieren weiter eine faire
    Abwicklung. Stornierungsüwnschen wird natürlich stattgegeben, und ebenso werden wir den fälligen Betrag erst
    anfordern, wenn das Buch tatsächlich ausgeliefert worden ist.
    Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen beim Kauf dieses Buches.

    Mit freundlichen Grüß
    Thomas Clement
    BRIENNA BUCHDIENST

  42. Sofortiger Stopp des Familiennachzuges. Er ist durch nichts, wirklich nichts gerechtfertigt.

    Sofortige Ausschaffung derer, die sich widerrechtlich einen zweiten Paß beschafft haben. Die Stimmen dieser Leute bei den letzten Wahlen sind und bleiben ungültig. Man muß in diesem Zusammenhang bedenken, daß Schröder mit der denkbar knappen Mehrheit von 6000 Stimmen gewählt wurde.

    Sofortige Ausschaffung von Schwerverbrechern (als „Intensivtäter“ verniedlicht).

    Renovierung und Modernisierung des Staatsbürgerschaftsrechts mit der Maßgabe, daß Menschen, die nachweislich nicht in unser Land passen und jegliche Eingliederung verweigern, die Einbürgerung verweigert werden muß und sie zu ihrem eigenen Wohl sofort zwingend ausgeschafft werden müssen. Denn es macht keinen Sinn, daß Deutschland sie ihrer Heimat entfremdet und sie hier nicht anwachsen können.

    Mit diesen und weiteren Maßnahmen können die Wunden, die bolschewistische und grüne Gewohnheitsverbrecher unserem Land geschlagen haben, im letztmöglichen Moment geheilt werden.

    Ansonsten geht´s den Bach runter….

  43. Verarmung in Aachen druch „Südländer“

    Vergewaltigungsversuch

    Sex-Attacke auf eine Kölnerin (29): Als sie gerade durch den Hiroshima-Nagasaki-Park am Aachener Weiher joggte, lief eine Mann hinter ihr, holte sie ein und packte sie. Dann zerrte das Sex-Monster sein Opfer in Richtung Gebüsch, wollte die Kölnerin vergewaltigen. Weil sie sich heftig wehrte, ließ der Täter dann von ihr ab. Nach Angaben der Überfallenen soll der Tatverdächtige etwa 40 Jahre und 1,70 Meter groß sein. Vermutlich handelt es sich um einen Südländer mit sehr kurzen, schwarzen, leicht gelockten Haaren. (Quelle: http://www.express.de/regional/koeln/joggerin-am-aachener-weiher-fast-vergewaltigt/-/2856/4604802/-/index.html ).

  44. #28 Israel_Hands

    Falls das eine Ermunterung Sarrazins sein soll, eine politische Partei zu gründen und anzuführen: zum populären Politiker fehlen Sarrazin das nötige Charisma und auch die Eloquenz, die in der TV-Gesellschaft für jeden Wahlkämpfer unerlässlich sind (und die etwa ein Geert Wilders besitzt). Es gibt bisher in Deutschland einige, darunter Sarrazin, die in einer einer neuen konservativen Partei wichtige Posten und Aufgaben übernehmen könnten – aber niemanden, der ähnlich erfolgreich wie Wilders in der ersten Reihe einer solchen Partei stehen könnte.

    Da muss man wohl leider zustimmen.

    Erst bei „Hart aber fair“ hat Sarrazin gegen Ende doch deutlich gesagt, warum er keine Partei gründen wird:
    1. Das Thema gehört in die Volksparteien
    2. Egal ob links- oder rechtsgerichtet: in neuen Parteien versammeln sich zuerst immer die „Irren“ und Spinner
    3. Er ist dafür zu alt (65), das sollen jüngere Leute von 40-45 übernehmen.

    Außerdem sagte er, dass er in seiner gesamten Laufbahn nur 7 Jahre soetwas wie ein „Politiker“ war, die restliche Zeit hat er Politikern nur zugearbeitet.

    Man sollte diese, seine Aussagen auch mal ernst nehmen, denke ich, und nicht vergebens darauf hoffen, er könnte sich zu etwas bewegen lassen, was er schon vorher längst ausgeschlossen hat. Außerdem ist er ja nun wirklich kein Politiker mit den Fähigkeiten, die im Zitat beschrieben und für sowas auch zwingend erforderlich sind.
    Er hat zweifellos andere Fähigkeiten, die er evtl. als „Zuarbeiter“ in eine neue Partei einbringen könnte, nachdem er nach erster Beobachtungsphase vielleicht festgestellt hat, dass in dieser Partei keine „Spinner“ unterwegs sind. Aber die Partei gründen und von klein auf aufziehen, werden bestimmt andere machen müssen – oder eben keiner…

  45. Wie Herr Köppel behandelt ein weiterer Schweizer die Fragen der Zeit ohne jedes Tabu und mit bestechender Klarheit.

    Es ist Christoph Blocher, ehemals Mitglied der Schweizer Regierung.

    http://www.teleblocher.ch/
    (Bitte wähle links im Archiv das Thema, das für Dich von Interesse ist)

    Die aktuelle Sendung des „teleblocher“ erscheint regelmäßig auch im Schaffhauser Fernsehen, einem regionalen Fernsehprogramm, hochinteressant für jeden, der Schweizer Verhältnisse und Befindlichkeiten ein wenig kennenzulernen wünscht….

    http://www.shf.ch/

  46. Die Politschranzen:

    Sie habens mehr mit der Ideologie-nicht mit der Biologie und auch nicht nit der Logik

    Und an der fehlenden Logik erkennt man immer bombensicher das Lügengebäude.

  47. Das Wahlvolk hat es nun in der Hand, sich über die charakterlosen Abnicker hinwegzusetzen, die durch die hartnäckige Ignorierung der schleichenden Islamisierung den Niedergang dieses Landes riskieren.

    Falsch !

    Es muss heissen: „den Niedergang dieses Landes innigst herbeisehnen und aktiv betreiben.“

  48. Unser Herr Köppel ist super.Da man in Deutschland zumindest die Parlamentarier und Regierung nicht mehr weiss was Demokratie ist,brauchts einen Schweizer der Demokratie und Meinungsfreiheit erklärt,lernen wir von Geburt an.

  49. @freitag
    Ich wollte nicht dahingehend verstanden werden, das diese Überlegungen überhaupt keine Rolle spielen. Für mich ist halt primär das Ideologische von Bedeutung.

  50. @Half-Live (03. Sep 2010 19:22)
    „Ich finde es lustig, dass ein Schweizer unseren Gutmenschen so Sachen wie Demokratie und Meinungsfreiheit erklären muss“

    Warum dann bitte schön?
    Wir Schweizer haben in der Demokratie halt eben ein wenig mehr Übung als die Nachbarn aus dem grossen Kanton (Deutschland).

  51. Alles ist sehr gut geplant gewesen , die islamische Übernahme und die politisch-islamische Übergabe Europas , nur leider, leider für die Weltenplaner ,wacht der deutsche Michel zu früh langsam aber sicher auf und wenn er sich dann den Schlaf aus den Augen gerieben hat und munter wird,dann auch noch erkennt, was hier wirklich abläuft dann , ja dann …mal sehen.

  52. #74 Braccobaldo
    Das stimmt, aber bildet euch bloß nichts ein, ihr aroganten Schwizerlis, wir holen nämlich auf. Und wenn das erledigt ist werden wir um die Eingliederung der BRD in den schweizer Staatenbund bitten. Dann kommen wir wohl hoffentlich endlich zur Ruhe. Dann bringen wir euch Hochdeutsch bei und ihr uns Schwizerdütsch.
    Kanton Dütschland, na das wäre doch mal was.
    Bis dahin, Grüetzi miteinand!!!!!!! (Ich hoff es stimmt so).

  53. Roger Köppel ist ein Hervorragender.
    Er ist hervorragend aus vielen, die so denken und sich das frei heraus getrauen(können) zu sagen.
    Wir fordern die Leute, die zu uns kommen. Das haben auch die Deutschen erlebt, die massenhaft vor rot/grün geflohen sind. Ihr erinnert Euch vielleicht noch an die Diskussionen;) So sieht das von der anderen Seite her aus. Da muss durch, wer in der Schweiz leben will. Sieht auf Anhieb fremdenfeindlich und abwehrend aus, ist aber ein gelebter natürlicher Relflex.

    Als Gastland muss man diese Dinge klarmachen. Eben den Tarif erklären. Eine ganz normale Sache, die sich in Deutschland auch 65 Jahre nach Kriegsende keiner getraut.

    Die Deutschen Politiker kommen mir vor wie Touristen, die auf dem Bazar in der Türkei einen Teppich sehen, gleich Bargeld dafür hinlegen, ihre Adresse für den Postversand angeben und den Versprechungen glauben, dass er nachgeschickt wird.

    Sarazin hat nachgeprüft und festgestellt, dass der gelieferte Teppich nicht in der versprochenen Qualität ankam. Er hat auch darauf hingewiesen, dass in der Zwischenzeit, während die Touristen noch in der Türkei in den Ferien waren, die Bude zu Hause geplündert worden ist und fragt: „Habt Ihr Deppen etwa Eure Adresse hinterlegt.“ „Nö. Wir doch nicht. Wir sind Exportweltmeister und clever. Wir lassen uns doch von so ein paar Bazaris nicht abzocken.“

    Der Teppich wurde vom Cousin des Teppichhändlers ausgeliefert. Bei der Gelegenheit hat er die Tochter des Hauses gesehen, die ihm im Gespräch offenherzig erzählte, in welchem Wald sie und ihre Freundinnen joggen gehen.

    Fortsetzung folgt.

    Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche, weil die Deutschen es in diesem Leben nicht mehr raffen werden.

    Nicht mit diesem System, dass die Politiker von den Bedürfnissen der Bevölkerung so weit entfernt und die sich nicht getraut zu sagen „Ja. Tut uns leid. Wir wurden auf dem Bazar abgezockt, aber wir werden aus dieser Panne lernen.“

    Eure Politiker haben noch nicht mal festgestellt, wie gross die Panne ist und verfahren weiter nach dem gleichen Muster in der Hoffnung doch mal auf „seriöse“ Geschäftspartner zu treffen.

    Und die Tochter geht joggen.

  54. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  55. #11 hundertsechzigmilliarden (03. Sep 2010 19:23)
    Diese Dumm-Tussi kann ja nicht mal rechnen, ihre Zahlen waren ALLE absolut und vorsätzlich falsch. Denn so dumm kann ja fast niemand sein….
    ——————————————–
    Jedenfalls hat sie einen Doktortitel. Der wurde ja bei Beckmann während ihrer Zuschaltung extra eingeblendet. So dumm kann sie ja eigentlich nicht sein. Aber genau so hysterisch wie die WDR-Tussi bei Hart aber unfair. Merkwürdig ist ja, dass egal bei welcher Sendung, ob Beckmann, Hart aber unfair oder Illner immer Vorzeige-Migrantinnen präsentiert werden. Gibt es eigentlich auch Vorzeige-Migranten, ich meine außer dem Grünen Laberkopf Özdemir?

  56. @ #74 Braccobaldo

    Warum dann bitte schön?
    Wir Schweizer haben in der Demokratie halt eben ein wenig mehr Übung als die Nachbarn aus dem grossen Kanton (Deutschland).

    Na gut, aber so sehr betonen muss man die 700 Jahre Vorsprung auch nicht – odrrr? 🙂

  57. Die Schweizer haben glücklicherweise die Zeichen der Zeit erkannt, und gehen nun gegen den Musel-Terror vor. Ich hoffe nur, daß Deutschland nun auch endlich aufwacht.

  58. #58 DerBoeseWolf (03. Sep 2010 20:11)

    Bist Du aber böse! 😉
    Die brauchen doch die Kohle für die Talk-Shows, wie z.B. Beckmann oder Illner!

    Antwort deshalb von der GEZ:
    Ihre Abmeldung wird nicht akzeptiert.

    Grund:
    Auch wenn sie kein TV bzw. Radiogerät mehr besitzen, sind Sie dennoch als „gebührenpflichtig“ einzustufen.

    Sie schauen doch bestimmt auch aus dem Fenster. Das fällt ebenso unter die Rubrik „fernsehen“.

    Wir bedauern außerordentlich, Ihnen keinen anderen Bescheid geben zu können.

  59. Ich habe Herrn Köppel gestern im TV gesehen:

    Besonderst bestürzend fand ich den direkten Vergleich mit der beschämenden Figur des ZEIT Redakteurs daneben.

    Köppel: Ein Demokrat, Denker, Aufrecht, Intelligent, Mutterwitz.

    Unser deutsches Pendant: Weichgespült und Harmoniesüchtig.

    Ich werde in den nächsten Tagen versuchen ein Exemplar der „Weltwoche“ zu erstehen. Lieber Schweizer Lokales und gut recherchiertes Internationales als dieses „Baby-AA“ das in deutschen Zeitungen zur ZEIT kredenzt wird. (Junge Freiheit ausgenommen)

  60. @ #80 Heinz Ketchup

    Merkwürdig ist ja, dass egal bei welcher Sendung, ob Beckmann, Hart aber unfair oder Illner immer Vorzeige-Migrantinnen präsentiert werden. Gibt es eigentlich auch Vorzeige-Migranten, ich meine außer dem Grünen Laberkopf Özdemir?

    Aber bitte – Cem Özdemir ist Diplom-Sozialpädagoge! – Wahrscheinlich nehmen sie immer Frauen, weil die erstens mehr Sympathie erwecken, zweitens sich nicht so aufregen wie Männer, und drittens sollen sie natürlich zeigen, wie gleichberechtigt doch die Frauen im Islam sind!

  61. @ #83 Fensterzu

    Wichtige Ergänzung: Sehr, sehr wahrscheinlich sind auch nur die moslemischen Frauen überhaupt in der Lage, so deutsch zu reden, dass man ihnen nicht nach dreißig Jahren nach dem ersten Wort immer noch sofort die türkische Anpassungsverweigerung – oder die Sarrazin’sche Intelligenzkurve – anhört.

  62. #83 Fensterzu (03. Sep 2010 21:19)
    Das mit der Sympathie hat ja bei Broder in der Sendung von Frau Illner gewirkt, obwohl sich beide doch ganz schön beharkt haben.
    Die Moderatorin von der „Aktuellen Stunde“ im WDR Frau Sevidim hat sich aber bei „Hart aber unfair“ mehr als aufgeregt, sie wurde sogar hysterisch. Anscheinend bekommt diesen Vorzeige-Migrantinnen die hier erworbene Freiheit nicht. Würden sie im Südland leben, hätten sie nichts zu melden, denn da regiert der (Mann) Koran.

  63. Die Medien melden Vollzug – Abschuss geglückt, Feind blamiert und diskreditiert:

    Können Medien bestehende Auffassungen nur verstärken? Auf jeden Fall waren es die Medien, die Sarrazin zu Fall brachten. Als er in einem Interview mit der Zeitung Die Welt von einem jüdischen Gen zu reden begann, intervenierte die Bundeskanzlerin. Als er Michel Friedman ein Arschloch nannte und der Springer-Verlag das auf die Seite eins der Bild-Zeitung setzte, da stieg der Druck auf die Bundesbank so sehr, dass sie sich von ihrem Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin trennte.

    Denn je klarer Sarrazin glaubte sprechen zu müssen, desto verwirrter wurde seine Rede. Desto deutlicher wurde, dass er kein kalter Zahlenmensch ist, sondern ein Getriebener. Dass wir das sehen, erleben konnten, ist das Verdienst von Die Zeit, die Welt, von Beckmann und Plasberg und von Michel Friedman, der Sarrazin das „Arschloch“ entriss. Ohne die Medien, ohne Sarrazins Auftritte darin, hätten wir ihn nicht gesehen. Hätten nicht erleben können, wie er auf Argumente, Kritik und Beschimpfungen reagiert.

    Jetzt sahen wir seine Mickrigkeit und die aus ihm ausbrechende Aggression. Die Kanzlerin sah es, der Bundespräsident, die Bundesbank. Und wichtiger noch: Sie sahen, dass wir alle es sahen. Aber selbst das hätte ihn nicht die Stellung eines Repräsentanten der Bundesrepublik Deutschland gekostet. Das tat erst seine Rede vom jüdischen Gen.

    Und diese „Rede vom jüdischen Gen“ wurde ihm von einer Zeitung erstmal aus der Nase gezogen. Natürlich war das ein gefundenes Fressen auch für all diejenigen (wohl die Mehrzahl der Jammernden), die überhaupt nichts von Genetik verstehen.

    Eigenartigerweise kann man in der selben Zeitung ein paar Seiten vorher lesen:

    Die bislang umfassendste Studie zur genetischen Verwandtschaft von Juden stellten die US-Forscher Gil Atzmon und Harry Ostrer im Juni im American Journal of Human Genetics (Bd. 86,6) unter dem Titel „Abrahams Kinder im Gen-Zeitalter“ vor. Darin belegen sie, dass es auch nach Jahrtausenden der Diaspora noch starke genetische Gemeinsamkeiten gibt. Demnach sind orientalische, (ost-)europäische und aus Spanien und Portugal stammende Juden -Misrachim, Aschkenasim und Sephardim genannt -eng verwandt.

    „Unsere Befunde zeigen“, sagt Professor Harry Ostrer von der New York University und Hauptautor der Studie, „dass es eine genetische Basis für das Jüdischsein gibt.“ Obwohl sich die Juden des Nahen Ostens und Europas bereits vor 2500 Jahren getrennt hätten, könne man die Verwandtschaft noch immer im Genom nachweisen.

    Quellen:
    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0903/wissenschaft/0105/index.html

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0903/medien/0018/index.html

  64. Es liegt ín der Hände der Wähler? Das versteh ich nicht…. was ist die Alternative?
    Ich habe das Gefühl bei der Politik kann ich nur zwischen Pest und Aids wählen. Egal was ich davon nehm es ist mein Untergang.
    Ich werde zwar die NPD wählen (weil ihnen noch wenigstens was an Deutschland liegt), zufrieden bin ich damit aber nicht. Aber ich will damit hauptsächlich verhindern das die Linken/Grünen davon profitieren falls ich nicht wähle, was sie ja dann tun würden.

  65. Für eine gute Sache zu kämpfen heißt in erster Linie Abstriche zu machen!
    Wahrheit ist auch nie gerecht oder ungerecht, sie ist weder noch!

  66. #91 extrem-mike (03. Sep 2010 21:57)

    Genau so ist es, dem ist nichts mehr hinzu zufügen.
    Vielleicht gibt es ja noch einen Hoffnungsschimmer. Bis zur nächsten Bundestagswahl in 2013 ist ja noch etwas Zeit. Wenn sich REP und Pro Deutschland zusammenfinden könnten, währe das doch eine Alternative. Pro NRW und REP haben ja schon mal „Zarte Bande“ geknüpft.

  67. Cora Stephan:

    Nein, Herr Wang möchte nicht nach Deutschland einwandern. Eigentlich mag er das Land. Und das Geld stimmt auch. Aber er hat unsere Kultur ein wenig näher studiert. Seither möchte er lieber nicht.
    Herr Wang ist Naturwissenschaftler. Herr Wang hat mitbekommen, wie man in Deutschland Debatten zu führen pflegt. Mit viel Gefühl. Und mit ganz wenig Verstand. Und gänzlich ohne Respekt vor Zahlen und Tatsachen. Das aber ist schlecht für die Ingenieurskunst. „Was soll ich denn machen“, sagt Herr Wang, „wenn ein Mitarbeiter, der meine Zahlen bezweifelt, sie nicht etwa überprüft, sondern sich von ihnen verletzt und beleidigt fühlt?“

    weiter…

  68. Köppel: ‚Aber man hat natürlich kein Interesse daran, dass zuzugeben, weil dadurch würde ein sehr starker Handlungsdruck auf die deutsche Politik entstehen … ‚

    Herr Köppel liegt damit vollkommen richtig. Es besteht eigentlich die Pflicht im Sinne des Volks zu handeln. Deutsche Politiker offenbaren eine Hilflosigkeit, die sog. Eliten eigentlich nicht passieren dürfte. Regiert von Dummköpfen?

  69. Was mich mal interessieren würde ist, wer denn nun die richtige Zahlen hat, Frau Foroutan oder Herr Sarrazin ?

    Die Äußerungen von Frau Foroutan waren doch etwas verwirrend.

    So wie ich das bei Maybrit Illner mitbekommen habe, beziehen sich beide auf das Statistische Bundesamt.

    Noch habe ich Sarrazins Buch nicht gelesen, aber ich kann mir nicht vorstellen das Sarrazin mal eben ein paar gefälschte Statistiken raus haut.

  70. „27 % der Türken machen heute Abitur“ und der Bundeshosneanzug stellt sich vor die Türken … ja da kann ja nix mehr schiefgehen. Wir sind gerettet ! Alles wird gut. Die Frau hat völlig hilflos irgendwelche Zahlen in den Raum geworfen in der Hoffnung das wir die „Südländer“ nun alle mehr lieb haben. Aber diese marktschreierische Art ist so widerlich und abstossend … jemand der sich seiner Sache sicher ist argumentiert ruhig und überzeugend. Also wenn das „türkische Abitur“ ihrem Level entspricht dann reichen 27% definitv nicht !

  71. @ #97 gust
    Netter Versuch mit dem Link.
    Aber ein schönes Lied, kannst du mir den Titel oder Name der Sängerin mitteilen ?
    Danke

  72. Wenn ich das immer lese: „Wen soll man den wählen, die NPD wäre keine Alternative“, wenns keine andere Partei gibt oder keine gegründet wird muss man sie wählen, oder es passiert garnichts und die Politärsche fühlen sich auch noch bestätigt.
    Die brauchen ein Ding das ihnen hören und sehen vergeht.
    Und das sage ich als Chinese, man kann das Böse nur mit einem anderen Bösen bekämpfen und nicht mit ewigen rumgenörgel und dann Nichtwähler sein, wow das bringts total. Manchmal frag ich mich ob in Deutschland Valium ins Trinkwasser gemischt wird, um die deutschen Werwölfe ruhig zu stellen. Jetzt hat der böse Dr.Sarrazin es einmal vergessen und da zuckt er kurz der Werwolf und Europa geht schnell mal histerisch die Windeln wechseln.

  73. Ich habe mich lange gefragt, was ist der Grund
    für die massive Verurteilung von Sarrazins Thesen
    Ausgerechnet die Bild-Zeitung gab mir eine
    entscheidende Antwort:

    Denn für die Politiker geht es ums Ganze – um sie selbst.
    Sie attackieren ganz überwiegend die Passagen in Sarrazins Buch, wonach die Gene der Zuwanderer, ihre angeborene Intelligenz, über ihr individuelles Schicksal in Deutschland entscheiden. Motto: Blöd bleibt blöd, da helfen keine Pillen.
    Dieses Fazit entzieht der Politik Geschäftsgrundlage und Daseinsberechtigung gleichermaßen: Wenn die Verhältnisse tatsächlich genetisches Schicksal sind, kann jede Politik einpacken, die in irgendeiner Form die Verhältnisse ändern will, bessern will. Das lässt kein Politiker, in keiner Partei, auf sich sitzen. Deshalb keilt selbst die über alle Maßen pragmatische Kanzlerin derart zurück, von den “Sozial-Ingenieuren” bei SPD und Grünen ganz zu schweigen.
    Für die Bürger geht es aber genauso ums Ganze – nämlich ebenfalls um sie selbst.
    Zuwanderer mit muslimischem Hintergrund sind überproportional in der Kriminal-Statistik vertreten, bei den Schulabbrechern, bei den Hartz-IV-Empfängern. Amtliche, statistische Daten decken sich mit persönlichen Eindrücken, Sorgen und Ängsten. Deshalb bejahen sie vor allem das Unverblümte, Radikale an Sarrazins Bestandsaufnahme.
    Eine Politik, die das beschweigt oder leugnet, erntet nichts als Verachtung. Und wer wie Sarrazin ruft: Der Kaiser ist nackt! – wird bejubelt.
    Fakt ist: Nach heutigem Stand ist die Integration bestimmter Zuwanderer-Gruppen trotz mancher Fortschritte an anderer Stelle gescheitert.
    Nikolaus Blome

  74. #103 Schnuppi (03. Sep 2010 22:50)
    Klasse Kommentar!
    Aber die Deutschen haben immer noch Angst vor der braunen Gefahr. Ich meine auch, die NPD muß ja nicht gleich die Regierung stellen, aber ein wenig aufmischen würde bestimmt nicht schaden. Das mit dem Valium könnte fast sein. Es wird ja allerhand ins Trinkwasser geträufelt um es bakterienfrei und sauber zu halten. Wer weiß da Näheres? Unser jüngerer Sohn studiert Jura. Während der Rest der Familie (3 Personen) so denkt wie ich hier schreibe, tickt der Student völlig links. Da haben wir uns auch schon einige Male gefragt, ob da vielleicht etwas ins Mensa-Essen gemischt wird!

  75. @Heinz Ketchup

    Die N P D ist für mich niemals eine Partei,
    die Volkes Willen respektiert und weiterbringt.
    Sie meinen, diese Partei würde etwas aufmischen?
    Mit diesen lausigen Protagonisten?
    Nein danke!

  76. Die NPD ist eindeutig viel zu Nationalistisch eingestellt, mit solchen Leuten wollen wir hier, bei PI, und in Deutschland nichts zu tun haben, verstanden?

  77. #107 Verteuerbare Energien (03. Sep 2010 23:27)
    #96 Heinz Ketchup (03. Sep 2010 22:15)

    Welche Partei soll man den sonst wählen???

    Ich hatte mich nur auf den Kommentar von extrem-mike bezogen. Schnuppi hat ja auch so ähnlich argumentiert. In meinem Beitrag von 22:15 hatte ich eine mögliche Alternative genannt. Welche Möglichkeiten gibt es denn sonst noch? Bitte Vorschläge!

  78. Die NPD läuft doch überall mit Araberfahnen rum und die jubeln bei Terroranschlägen, noch dazu sind ihre gesellschaftlichen Pläne eher sozialistisch. Also insgesamt eher Sozis die halt Rassisten und Antisemiten sind. Die haben mit PI und den hier vertretenen Ansichten überhaupt nichts zu tun.

  79. #89 Heinz Ketchup
    Das sehen Sie glaub ich etwas falsch. Broder hat für mich so ein bisserl hinterhältig gegrinst als er das Ausehen der rechenschwachen Dame lobte, die bedankte sich brav dafür und merkte gar nicht das der alte Fuchs Broder sie damit auf ihr Aussehen reduziert hat.

  80. @#106 Heinz Ketchup

    Junge Menschen beziehen oft die gegenteilige politische Position ihrer Eltern. Das darf man nicht zu eng sehen.

    Ob Links oder Rechts ist nicht entscheidend, es muß beides geben.

    Islamkritik sollte auch nicht als ausschließlich rechte Domäne verstanden werden, sie sollte sich vielmehr jedem denkenden Menschen erschließen. Momentan ist das wohl eher im rechten, konservativen Lager der Fall.

    Was die NPD angeht, kann ich nur warnen, wenn man meint mit ihr einen Denkzettel erteilen zu können.
    Genau das Gegenteil wird passieren, sie wird die Argumente liefern eben nicht auf das politisch rechte Spektrum zu hören, sondern es noch stärker zu bekämpfen.

  81. #116 Nibelungen (03. Sep 2010 23:59)
    Wenn ich mir das im Nachhinein so überlege, haben Sie vollkommen recht. Die war ja so was von geschmeichelt, dass konnte man an ihrem Mund ansehen. Gut beobachtet!

  82. Ich glaube, Eva Herman ist out.
    Seit ihrem unsäglichen Statement zur LoveParade
    ist sie für unsere Familie gestorben!!

  83. #107 Verteuerbare Energien (03. Sep 2010 23:27)
    #96 Heinz Ketchup (03. Sep 2010 22:15)

    Welche Partei soll man den sonst wählen???

    Ich hatte mich nur auf den Kommentar von extrem-mike bezogen. Schnuppi hat ja auch so ähnlich argumentiert. In meinem Beitrag von 22:15 hatte ich eine mögliche Alternative genannt. Welche Möglichkeiten gibt es denn sonst noch? Bitte Vorschläge!

    Es reicht schon wenn du keine dieser Parteien wählst:

    SPD
    CDU/CSU
    FDP
    Grüne
    Die Linke
    NPD

    Von den übrigen Parteien wählst du einfach eine durch Zufallsverfahren aus, und schon hast du die (momentan) richtige Wahl getroffen.

    (Zumindest mach ich es so)

  84. #117 Steinhauer (04. Sep 2010 00:06)
    Der ältere Sohn hat zwar nicht studiert, hat aber die gleiche Einstellung wie seine Eltern. In manchen Dingen, das haben wir festgestellt, ist er sogar weiter als wir.
    Es muß also irgendwie am Studium, an den Professoren oder an sonst was liegen. Wir fragen uns das jedesmal. Wenn wir diese Themen anschneiden, block er sofort ab.

  85. Mmh das die NPD nationalistisch ist, belgt bereits ihr Name, aber sie ist nicht die Nachfolgepartei der NSDAP, das ist schlicht falsch.
    Die NPD sieht sich selber als Nachfolgepartei der Deutsch Nationalenpartei, ja liebe Mitbürger die gab es auch, eine kaiserlich nationale rechtsradikale Partei die unter anderem auch Juden als Mitglieder hatte. Ein Grund warum die NSDAP sie später auflösen ließ, sie waren der NSDAP zu „lasch“, so wie die NPD heute fielen Kameradschaften zu „lasch“ ist, darüber sollte der Deutsche mal nachdenken.
    Wenn ich als Chinese hier schon in deutscher Geschichte, bezüglich der Weimarer Republik recherchieren muss, halleluja was soll das werden.
    Es wird keinen 3. WK unter den christlich geprägten Völkern Europas mehr geben, soweit lehn ich mich bezüglich der NPD aus dem Fenster, sowie deren Erkenntnis das weder Israel noch die Juden in Europa irgenwen oder etwas angeblich anfeinden, das ist auch bei denen kein Thema. Die haben längst begriffen das das Problem die Islamisierung ist, dazu gibt es zu viele Intelligenzen ja auch in der NPD.

  86. @Rambo

    Mensch, gute Empfehlung,
    aber meinst Du wirklich, dass sich
    irgendetwas
    durch Deine Empfehlung ändert?
    (Zumindest..)

  87. Wenn nur genug Leute meine Empfehlung einhalten würden, ich glaub dann würde sich extrem viel ändern in diesem Land… 😉

  88. @Rambo

    Mensch, gute Empfehlung,
    aber meinst Du wirklich, dass sich
    irgendetwas
    durch Deine Empfehlung ändert?
    (Zumindest..)

    Es ist halt meiner Ansicht nach, das Maximum das man derzeit aus dem angebotenen Parteienspektrum mit seiner Wahlstimme herausholen kann, eine neue „PI-konforme“ Partei wäre natürlich noch wünschenswerter. 😉

    Besser du wählst die Tierschutzpartei als die Parteien, dem wir die ganzen negativen Tendenzen zu verdanken haben, oder?

  89. #117 Steinhauer (04. Sep 2010 00:06)
    Eva Herman muß man sich ja nicht ansehen bzw. anhören. Mich interessieren mehr die Artikel. Udo Ulfkotte schreibt ja auch regelmäßig. Er musste sich ja zwangsläufig vom Herder-Verlag (Der Krieg in unseren Städten) jetzt(Das Ende der Geduld, von Kirsten Heisig)verabschieden. Da hat ihn sicher der Kopp-Verlag mit offenen Armen aufgenommen.

  90. @Rambo
    Doch, ja, ich wähle besser ein Tierschutzpartei.

    Ich liebe meine Tiere!

    Im Gegensatz zu manchen Mensch/Innen…

  91. #106 Heinz Ketchup (03. Sep 2010 23:14)

    #103 Schnuppi (03. Sep 2010 22:50)

    Klasse Kommentar!

    Aber die Deutschen haben immer noch Angst vor der braunen Gefahr. Ich meine auch, die NPD muß ja nicht gleich die Regierung stellen, aber ein wenig aufmischen würde bestimmt nicht schaden.

    Die NPD ist totalitär, antisemitisch, antiisraelisch, antiamerikanisch, fremdenfeindlich (im eigentlichen, nicht im politisch korrekten Sinne des Wortes) und (zum Glück!) ein zerzankter, korrupter, unfähiger Haufen mit unterdurchschnittlichem Personal.

    Die NPD ist von allen gegenwärtigen rechten Parteien sicherlich die allerletzte, die man wählen sollte. Dann schon lieber gar nicht wählen – oder von mir aus die Tierschutzpartei.

  92. #128 Heinz Ketchup (04. Sep 2010 00:39)

    #117 Steinhauer (04. Sep 2010 00:06)

    … Udo Ulfkotte … musste sich ja zwangsläufig vom Herder-Verlag (Der Krieg in unseren Städten) jetzt verabschieden. Da hat ihn sicher der Kopp-Verlag mit offenen Armen aufgenommen.

    Bevor er zu Kopp wechselte, veröffentlichte Ulfkotte nicht bei Herder, sondern viele Jahre lang bei Eichborn. Das gilt auch für „Der Krieg in unseren Städten“.
    Sein aktuelles Buch („Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold: Armut für alle im »Lustigen Migrantenstadl«“) ist bereits das dritte, das er bei Kopp publiziert.

  93. #130 Israel_Hands (04. Sep 2010 00:44)
    Man kann ja jede Menge Parteien wählen, so ist es ja nicht. Aber alles, was unter der 5%-Hürde herumkrebst, kann man doch vergessen. Die schaffen das nie alleine. Die einzige Möglichkeit über die 5%-Hürde zu kommen, wäre ein Zusammenschluß. Wie z.B. bereits in meinem Kommentar von 22:15 erwähnt. Pro NRW hat mit REP ja schon mal den Anfang gemacht. Vielleicht klapp es ja. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  94. #131 Israel_Hands (04. Sep 2010 00:50)
    Eichorn ist richtig. Habe da etwas verwechselt.
    Er musste sich von Eichhorn verabschieden.

  95. @Heinz
    Kannst Du mir mal erzählen, w a r u m ,
    wir eine Führernatur in den Parteien brauchen?

    Sind die Leute wirklich (allein) so perspektivlos?

    Ich verstehe es nicht. (kopfschüttel)

  96. #133 Heinz Ketchup (04. Sep 2010 01:01)

    #130 Israel_Hands (04. Sep 2010 00:44)

    Man kann ja jede Menge Parteien wählen, so ist es ja nicht. Aber alles, was unter der 5%-Hürde herumkrebst, kann man doch vergessen.

    Richtig. Aber das gilt für alle bisherigen rechten Parteien einschließlich der NPD (glücklicherweise). Ein Zusammenschluss (selbst unter Ausschluss der NPD) ist keine Lösung. Parteiinterner Streit wäre programmiert und das Überschreiten der 5%-Hürde auch für ein solches Bündnis nicht wahrscheinlich.
    Wir brauchen eine neue, frische rechte Partei mit glaubhaftem Personal. Und ich bin davon überzeugt, dass eine solche Partei kommen wird. Die Zeit dafür ist reifer denn je. Alles ist da, vor allem die potentiellen Wähler einer solchen unverbrauchten politischen Kraft – nur die charismatische „Kühlerfigur“ fehlt noch, eben ein deutscher Wilders. Aber ich bin sicher, es gibt diese Persönlichkeit – noch unerkannt – bereits. Und in absehbarer Zeit wird sie die Bühne betreten.

  97. qVerteuerbare Energien
    Das ist wohl so dreist mich meiner persönlichen Identität berauben zu wolen, aber dazu sag ich nur ich lebe seit 25 Jahren in Deutschland, wie sie erkennen beherrsche ich die deutsche Sprache perfekt in Wort und Schrift und muss mich von ihnen nicht beleidigen lassen. Desweiteren sind sie in keinster Weise über die israelisch-chinesische Feundschaft in Kultur und Sicherheit informiert, was mich zu dem Schluss veranlasst das sie dem 68er-Ideolisiertem alles außer links ist Nazi vollstens auf dem Leim gegangen sind. In Nazideutschland wäre die NPD eine „Veräterpartei“ sie Geschichtsgenie.

  98. #138 Israel_Hands (04. Sep 2010 01:22)
    Ich hatte im Moment an das Einhorn gedacht. Ein nettes Restaurant in Düsseldorf-Kaiserswerth.
    Es ist schon spät, vielleicht liegt es daran.

  99. Ich würde gern noch was zu dem Video sagen, wo Herr Köppel in der Talkshow war:

    Es wurde gesagt, dass über diese Sache schon 10 Jahre geredet wird.

    So, dass mag ich jetzt mal so glauben und auch akzeptieren.

    Das Problem ist aber: Es wird seid 10 Jahren zwar darüber geredetet, aber NICHTS wird getan. Ich seh in Laufe dieser 10 Jahre keine Erfolge.

    Mir wurscht, ob es wirklich nun “Minimale“ oder “Große“ Erfolge gab in denen ihren Augen.

    Wenn ich weiterhin durch die Straße laufe, seh ich das GLEICHE, was ich genauso schon vor 10 Jahren gesehen hab. Es hat sich NICTHS geändert.

    Also brauchen die mir gar nicht erst mit Erfolgen kommen. Das glaub ich erst, wenn ich es selbst sehe. Draussen, auf der Straße.

    Thilo Sarrazin hat sich im übrigen hier als Buchautor presäntiert. Das kann man sehr schön auch in “Hart aber fair“ hören, wie er das betont.

    Er hat das Buch für sich selbst geschrieben und es dann veröffentlicht. Es hatte weder was mit seiner Partei zu tun, noch etwas mit seinem Beruf als Bundesbankvorsitzender.

    Und wenn 90% sagen, er hat Recht, und die Politiker behaupten, er sei Rassist, dann sagen die Politiker gleichzeitig das 90% der Bevölkerung Rassisten sind. Darf sowas Regieren? Ich versteh das absolout nicht!

    mfg Patriot

  100. @Schnupp

    Wer will Dich denn Deiner persönlichen
    Identität b e r a u b e n….
    Hast Du (sie) noch alle ??

    Also, ich kann almählich verstehen, warum so
    viele Leute Sarrazin Beifall klatschen…

  101. #135 Verteuerbare Energien (04. Sep 2010 01:16)
    Wenn ich gemeint sein sollte, wann und wo habe ich von einer Führernatur geschrieben?

  102. @Heinz
    Du hast nicht von einer Führernatur geschrieben,
    aber ich postuliere:
    Die Deutschen brauchen einen Führer –
    Denn o h n e sind sie hilf- und machtlos!
    Außer Schulden machen hilft sonst nichts aus
    der Misere.

  103. @Verteuerbare Energien
    Ihr Wort in Gottes Ohr, nichts Anderes wäre mir mehr willkommen, da der Mann die Wahrheit schreibt und sagt. Jedoch sagt er das er weder eine neue Partei gründen, noch sich im politischehn weiter einbringen will (altersbedingt), was nur den Schluss zulässt, entweder es wird eine neue „Pro-Deutschland“ Partei gegründet oder es tut sich absolut garnichts. Diesem Szenario entsprechend habe ich meine Äußerungn getätigt und ich bleibe dabei, wer „wirklich“ aufgrund dieses Szenarios etwas „bewegen“ will, muss die NPD wählen, war das jetzt einleuchtend genug dargestellt?

  104. #140 Patriot 002 (04. Sep 2010 01:34)
    Wenn ich weiterhin durch die Straße laufe, seh ich das GLEICHE, was ich genauso schon vor 10 Jahren gesehen hab. Es hat sich NICTHS geändert.
    ——————————————-
    Das kann nicht stimmen! Es werden immer mehr kinderwagenschiebene Kopftuchträgerinnen. Gesunde JUNGE Frauen von starken Männern, wie vorausgesagt. 1, 2 Kinder an der Hand, das 3. Kind im Kinderwagen und das nächste Kind schon in der „Bratröhre“. Angeblich passen sich die Muslime beim Kinderkriegen den deutschen/europäischen Müttern an. Das hatte ich in einer der letzten Talkshows gehört. So wird man von den Medien (Deutsches Staatsfernsehen) verscheissert.

  105. Die NPD ist unwählbar!

    Ich habe mich mit dem Programm auseinandergesetzt,
    einleuchtend ist gar nichts!
    Im Gegenteil, Sozialisten unter sich,
    im negativen Sinne.

  106. Zum Schluß:
    Egal in welchen Talkshow’s die Herren Broder, Köppel, Ulfkotte und Sarazzin auftreten und was zu sagen haben. Sie werden mehr oder weniger mundtot gemacht. Entweder sie haben zu wenig Redezeit oder ihnen wird andauernd dazwischengequatscht. Sarazzin bei Beckmann und Hart aber unfair.
    Broder und Köppel bei Illner und Ulfkotte beim österreichischen Fernsehen.

  107. Ach, das hatten wir doch schon,
    Broder, Köppel, Ulfkotte, Sarrazin,
    werden niemals soviel Redezeit haben wie:
    Gottschalk, Jauch, Illner und Will.

    Erst wenn sich herausstellt, dass wir zu
    unrecht zahlen, indem ein Gericht anerkennt,
    dass :
    ja, dann, werden wir schlauer sein…

  108. Solange GEZ-Millionäre wie Maybrid Illner solche Sendungen manipulieren ist das alles eine Farce.

    Zur Erinnerung:
    Maybrid Illner wurde 1986 Mitglied der SED. Als sie merkte, dass es brenzlig wird, stieg sie 1989 wieder aus…

  109. kann jede Politik einpacken, die in irgendeiner Form die Verhältnisse ändern will

    Nicht die Politik wird die Verhältnisse ändern.
    Sondern die Verhältnisse werden die Politik ändern.

    Die Volksparteien werden zu Splittergruppen.

  110. Das Problem ist aber: Es wird seid 10 Jahren zwar darüber geredetet, aber NICHTS wird getan. Ich seh in Laufe dieser 10 Jahre keine Erfolge.

    Das ist volle Absicht,daß nichts gemacht wurde.

    Die spielen auf Zeit.

    Nur immer schön Fakten schaffen,bis man nichts mehr dagegen tun kann.

    Im Schachspiel nennt man das Zeitvorteil.

  111. Ich glaube, Eva Herman ist out.
    Seit ihrem unsäglichen Statement zur LoveParade
    ist sie für unsere Familie gestorben!!

    PI: Ja, für uns auch.

    Warum ?

    Sie hat von „höheren Mächten“ geschrieben.

    Warum unterstellen ihr alle,sie habe wohl Gott damit gemeint ?

    Das verstehe ich bis heute nicht.

    Es könnten auch ganz andere höhere Mächte damit gemein sein,wo es eher nach Schwefel riecht,nach Verantwortungslosigkeit,Gier ,Größenwahn und Gewinnsucht.

  112. Roger Köppel ist mir bereits mehrfach wohltuend aufgefallen. Als Gast in deutschen Talkshows bewies er den Anwesenden, daß er ein echter Journalist ist: Neutral und sachlich über die Realitäten berichtend mit einem Hang zur Klarheit und einer typisch schweizerischer Bestimmtheit ließ er seine linksrotgrün ideologisch verblendeten Diskussionspartner jämmerlich aussehen.

    Es sind Leute wie Roger Klöppel, die ihren Job als Journalisten ernst nehmen unsere Demokratie dadurch schützen. Leider gibt es immer weniger seiner Art.

  113. Ich abonniere wieder!

    Die letzte Zeit hat gezeigt, wie tief gesunken die Presselandschaft ist. Arrogante „Journalisten“ verbreiten gefälligst zu denkendes Gedankengut.

    Rühmliche Ausnahmen sind der FOCUS („Fakten, Fakten, Fakten,“ – was habe ich vor vielen Jahren als damals berzeugter Spiegel-Leser darüber arrogant gelacht.) Ebenso die FAZ.

    Ich abonniere ab sofort die FAZ und den FOCUS. Ich lese mehr oder weniger regelmäßig die NZZ. Die WELTWOCHE wird ab sofort ebenfalls dazukommen.

    Und wenn PI mich endlich nicht mehr auf Moderation setzt, will ich gerne eine Spende überweisen. 😉

  114. Ich glaube, Eva Herman ist out.
    Seit ihrem unsäglichen Statement zur LoveParade
    ist sie für unsere Familie gestorben!!

    PI: Ja, für uns auch.

    Warum ?

    Sie hat von “höheren Mächten” geschrieben.

    Warum unterstellen ihr alle,sie habe wohl Gott damit gemeint ?

    Das verstehe ich bis heute nicht.

    Es könnten auch ganz andere höhere Mächte damit gemein sein,wo es eher nach Schwefel riecht,nach Verantwortungslosigkeit,Gier ,Größenwahn und Gewinnsucht.

    Theologischer Müll bleibt halt theologischer Müll, auch wenn man es zum Guten benutzt.

  115. Leute,die sich sonst nicht für Gott interessieren,werfen Eva plötzlich vor,sie habe da mit den höheren Mächten doch wohl Gott gemeint.

    PI: Das hat die Herman selbst getan. Sie hat Gott ins Spiel gebracht, nicht wir oder irgendwelche Leser.

    Ist das nicht komisch ?

  116. Auch der 11. September 2001 war kein Werk Gottes.

    Hier waren andere Mächte am Werk.

    Es ist Schwachsinn, Gott für Unglücke verantwortlich zu machen.
    Das ist Gotteslästerung.

    Das Unglück bringen Menschen schon alleine selber über sich.

  117. Kirsten Heisig schrieb in ihrem Buch („Das Ende der Geduld“), wie es zu den falschen Zahlen in der Statistik kommt.

  118. #149 Verteuerbare Energien (04. Sep 2010 02:55)
    Das sich beim GEZ-bezahlten Staatsfernsehen nichts ändern wird, ist mir auch schon klar geworden.
    Aber wir haben doch jede Menge Privatsender. Anscheinend wurde diese Marktlücke bei denen noch nicht erkannt. Bei n-tv gibt es z.B. die Sendung „Das Duell“ mit Heiner Bremer. Hier ist schon mal Udo Ulfkotte gegen Blutgreis Ströbele angetreten. Leider sind Ulfkotte und Sarazin bessere Schreiber als Redner. Aber Leute wie Broder oder Köppel könnten sich in solchen Sendungen, in denen sie nicht andauernd von anderen Teilnehmern unterbrochen werden, sehr gut einbringen.

  119. #110 Verteuerbare Energien
    Naja du solltest dich da doch mal informieren, die NPD hat sehr wohl überzeugende Argumente (auch bei Umweltschutz) und das einzige was ich von der NPD als Rechtsextrem empfinde ist das was einige Anhänger der NPD von sich geben. Natürlich sind auch Sätze wie: Kriminelle Ausländer abschieben! nicht ganz vereinbar, jedoch und das weiß ich denken so doch mehrere Leute und finden es nicht mal ansatzweise abwiegig, sie trauen sich nur nicht das Auszusprechen. Und sollte das mal wirklich Realität werden, garantier ich euch wird von heute auf morgen die Kriminalität um etwa 80% zurückgehen. Kann das wirklich so falsch sein dann? Und wer findet das sei zu Extrem der sollte dann auch jeden Firmenchef als Extrem empfinden der Mitarbeiter entlässt/distanziert die was klauen oder in verbaler Form unangenehm auftreten (wie z.b. gerade bei der Bundesbank oder aber der Politik deutlich zu sehen ist)

  120. Jemand der dieses Land hasst ebenso wie die Bevölkerung, der nie arbeitet und niemals den Staat akzeptiert und dessen ausführende Organe hat nach meinen Verständniss hier nichts zu suchen. Einer der die autochone Bevölkerung als Scheinefleischfressende schwule Hunde, als Christ (ja das ist ein Schimpfwort auf den meissten Hauptschulen), als Nazi, als Opfer, als Schlampen und als Deutsche (auch das schon ein Schimpfwort) bezeichnet hat meinen Respekt und denn der Bevölkerung nicht verdient. Kein Mitleid für Leute die sich derart gegen ihre Geldgeber stellen. Mal ein paar Fakten fast jede woche wird ein Deutsches Mädchen vergewaltigt, ein Deutscher umgebracht, mehrere Deutsche schwer verletzt, 100te Deutsche leicht bis mittelschwer Verletzt. Das sind kriegsähnliche Zustände, da die begründungen dafür immer so lauten: Mir war langweilig, Allah hats befohlen, der wollte mir keine 50cent/Zigarette geben, er ist Christ, er ist Deutscher die verdienen es nicht anderst und er war eben zur falschen Zeit am falschen Ort. Niedere Beweggründe und leichte bestrafung der Täter, ein Deutscher mit so einem Motiv würde das Tageslicht nie wieder sehen.

  121. Ich bin kein Rechter da ich finde jeder Mensch hat sein Recht auch die Deutschen.
    Ich bin auch dafür die ganzen Christen in den islamischen Ländern hier her zu bringen um ihrer Totur und ihr leiden dort zu beenden. Dafür könnte man die Leute heimschicken die nicht Verfolgt werden in diesen Ländern. Natürlich wird das schwer da dann auf einmal alle Moslems von jetzt auf gleich Christen sind die verfolgt werden. Ein Bekannter von mir war bei der Polizei, er verhaftete einen 16 jährigen der schon öffter aufgefallen war wegen extremer Brutalität gegenüber den Deutschen. Er sagte ihm (um ihn zu erschrecken), das er nun den Bogen überspannt hatte und abgeschoben wird, darauf hin wurde der 16 jährige „harte“ Türke, kreidebleich fing an zu weinen und meinte er liebe Deutschland, er liebe die Deutschen, das sei seine Heimat und er würde in der Türkei gejagt werden. Er bat noch darum ihn hierzulassen er würde auch zum Christentum *überlaufen*.
    Wie man sieht sind die sehr leicht zu beeinflussen wenn man ihnen sagt das sie nun für ihr Geld arbeiten müssten, in einem Land in dem sie Tod geprügelt werden wenn sie sich so verhalten wie sie es hier tun. Soweit ich weiß hat der Junge auch die Deutsche Nationalität angenommen und die Türkische abgegeben um ja nicht abgeschoben werden zu können. Leider Gottes macht er jetzt genauso weiter wie zuvor nach dem er weiß das er nicht mehr abgeschoben werden kann.

  122. PI: Das hat die Herman selbst getan. Sie hat Gott ins Spiel gebracht, nicht wir oder irgendwelche Leser.

    Nein das hat sie nicht

    Sie hat nur von „Mächten“ geschrieben

    Ihr könnt nicht lesen.

  123. #130 Israel_Hands
    Das ist einfach nicht wahr, wenn das so wäre würde es die NPD nicht geben. Bitte setzt euch mit der NPD auseinander dann könnt ihr das gerne behaupten aber dazu möchte ich anmerken das die grössten Kritiker (die deutsche Politik und so ziemlich alle Parteien)beständig versuchen die NPD wegen ihrer angeblichen Rechten haltung zu verbieten. Sie scheiterten immer und jedesmal vor Gericht. Lasst euch hier nicht verwirren, informiert euch selbst zu dieser Partei zudem solltet ihr euch überlegen warum die NPD nicht so richtig von Nazis angenommen wird ja teilweise sogar verachtet werden. Ich sags euch weil ihr Programm eben nichts so Extrem ist wie es manche gerne hätten.
    Ich will hier keine Werbung machen für die NPD da ich selbst nicht mit jedem Punkt übereinstimme, aber ich hab keine Lust das hier die Leute die das vorgehen der Medien gegen Sarrazin kritisieren aber gleichzeitig das gleiche hier tun, nur weil sie es so „aufgeschnappt“ haben.
    Daher wiederhol ich einen Satz nochmal: Wäre die NPD richtig Rechts würde es die NPD nicht geben!

  124. OT
    Bundesverdienstkreuz für Thilo Sarrazin
    Für seinen selbstlosen Einsatz und den durch Ihn bewirkten Anstoß einer seit vierzig Jahren überfälligen Grudsatzdiskussion zur Einwanderung sollte Herrn Sarrazin das Bundesverdienstkreuz verliehen werden, statt ihn zu verunglimpfen und rauszuschmeißen!
    Bitte schreibt das unserem Bundespräsidenten Wulff in sein Gästebuch:
    http://195.43.52.103/gaestebuch.php

  125. Es gibt sicher sogar Juden die die NPD wählen weil sie berechtigte Angst vor dem Islam haben der sich hier Ausbreitet in einem Tempo bei der das Universum grün vor Neid werden würde. Natürlich könnte es sein das die NPD bei wachsender Zustimmung die Züge der NSDAP annehmen wird, aber ich vetraue auf die Menschen und ihre geschichtlichen Hintergründe. Das große Problem bei der Sache ist das sich Extreme bei Parteien erst dann bilden wenn das elend in der Bevölkerung kaum zu stämmen ist. So wird es jeder Partei gehen, wird der leidensdruck zu groß werden selbst die linkesten Parteien nationalistisch. Hitler wäre nie an die Macht gekommen wenn der versailler Vertrag nicht so ausbeutend wäre und die französichen Truppen die Deutschen nicht so unterdrückt hätten. Ebenso wäre Napoleon nicht gestürzt worden wenn das Elend der Deutschen nicht so enorm gewesen wäre. Das Problem ist das wir uns genau auf so einen Zustand hinbewegen, wenn nicht bald etwas geschiet. Daher lieber jetzt eine gemässigte verfassungsachtende NPD wählen, als in 10 jahren die reinkarnation der NSDAP zu erleben.

  126. Ich wünschte, dass wir Thilo Sarrazin doch noch dazu überreden könnten, am 2. Oktober Geert Wilders zu empfangen, am besten auf einer Podiumsdiskussion mit Stadtkewitz!

  127. Einige Wenige hier können nicht obhin über die NPD seit kurzem zu schwadronieren.

    Die haben hier ebenso wenig verloren, wie linksfaschistische Ideologen. Diese Herrenmenschen hatten ihre Chance im 20. Jahrhundert und haben hundert millionen Menschenleben vernichtet. Ihr spinnt wohl!!!

    Am besten nochmal in den PI-Leitlinien nachlesen:
    http://www.pi-news.net/leitlinien/

  128. #174 schmibrn
    Okay, helf mir bitte was deiner Meinung nach sollte man wählen? was für Alternativen gibt es denn? Ich kann die ganzen etablierten Parteien wählen aber die werden das Problem nicht behandeln solange es ihnen nicht an den Kragen geht.
    Pro NRW oder Pro Köln etc. hab ich auf meinen Zettel (Bayern) noch nicht endeckt.
    Also kann ich zwischen Not und Elend entscheiden oder ich wähle nichts und das Elend kommt von alleine.
    Ich persönlich empfinde die NPD nicht so wie man mir das ständig eingeblöckt hat. Aber um mich dazu auch Kritisch zu äussern sag ich das die NPD selbst bei 40% nicht Politkonform ist und alle anderen Parteien niemals mit ihnen Arbeiten werden, wie man ja in Sachsen sieht. Und selbst wenn eine Partei rechts neben der CDU auftaucht wird sie wohl gleich in die rechte Ecke gedrängt. Egal wie man es dreht, wenn eine Partei für das einsteht was PI repräsentiert wird sie so oder so Verurteilt. Politisch Korrekt ist doch PI sicherlich nicht aber ich bin sicher das man im Moment schon daran Arbeitet PI in eine rechte Ecke zu stellen. Naja einfach wird das nicht aber dann umschreibt man es eben in dem man sagt sie würden mit ihren Aussagen eine Ausländerfeindlichkeit schürren, oder ganz direkt Volksverhetzung betreiben. Ich denke jeder sollte selbst wählen welches Übel das kleinere ist aber nicht zu wählen bewirkt nur das Parteien, davon Profitieren die sich auf ihre Parteifahne geschrieben haben: Wir prügeln das Deutsche aus den Deutschen raus!
    Keiner will die Nazis zurück aber wir wollen wen, der auf den Tisch haut und sagt so geht das nicht! wir wollen nicht das ihr China noch Aufbaugelder gebt und wir wollen nicht das Deutschsein ein Verbrechen ist.

Comments are closed.