Voraussichtlich bald Ministerpräsident von Baden-Württemberg: Der grüne Landtagsfraktionschef Winfried Kretschmann.Bei den heutigen Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist es zu den erwartet hohen Stimmenzuwächsen für die Grünen gekommen. In Baden-Württemberg zeichnet sich ein historischer Machtwechsel ab. SPD und Grüne erringen voraussichtlich eine Mehrheit. Auch in Rheinland-Pfalz ist eine rot-grüne Regierung möglich.

Nach den ersten Prognosen kam die CDU in Baden-Württemberg auf 38,5 Prozent, die Grünen auf 24,5, die SPD auf 23,5 und die FDP auf 5,2 Prozent. Die Linke verpasste den Einzug. Auch in Rheinland-Pfalz könnte es demnächst zu einer rot-grünen Koalition kommen. Laut 18 Uhr-Prognose kommt die SPD auf 36, die CDU auf 35,5 und die Grünen auf 15 Prozent. FDP (4) und Linke (3,5) schafften den Einzug nicht.

(Foto oben: Voraussichtlich bald Ministerpräsident von Baden-Württemberg: Der grüne Landtagsfraktionschef Winfried Kretschmann)

image_pdfimage_print

 

494 KOMMENTARE

  1. Ich freu mich schon darauf, dass S21 trotzdem kommen wird und die Grünen da garantiert keinen Finger rühren werden. Wahrscheinlich lässt dann jemand vom Schlage Trittens etwas wie „Kein Grüner sollte gegen diesen Bahnhof protestieren.“ verlautbaren.

  2. Sehts mal so liebe Baden-Württemberger: Bald müsst ihr auch nichts mehr in den Länderfinanzausgleich zahlen, sondern bekommt noch was raus. Berliner Verhältnisse sozusagen.

  3. solch ein ergebnis in den frühen 90ern und ich hätte eine woche durchgefeiert.

    heute überlege ich ernsthaft, auszuwandern.

  4. Rot-grün hat es nicht geschafft, das Musterländle zu regieren, dafür hat es grün-rot geschafft.

    Das wird eine interessante Zukunft werden für ein Bundesland, das so prosperiert hatte, dass es keine Probleme mit der Selbstabschaffung hat!

    Schwaben, nun steht auf und grün brich los!

  5. Ich habe das Gefühl, dass es in diesem Land mehr Menschen gibt, die es hassen, als die, die es lieben.

    Wieder rennen die Deutschen einer gewaltbereiten Ideologie her, denn Wer Grün wählt, wählt den Islam und wer den Islam wählt, wählt den Faschismus. Die Deutschen können wohl nicht mit dem Wohlstand und den Frieden leben.

  6. War abzusehen. Geben wir ihnen also die Chance, sich in Regierungsverantwortung zu blamieren.

    Oder wolltet ihr etwa schon wieder schwarz-gelb? Je schneller desto besser.

  7. Fassen wir das Positive zusammen:

    Die Wahrscheinlichkeit einer 3. Legislatur von IM Erika sinkt dramatisch.

    Türken-Nils bleibt BW als MP erspart. Allerdings lauert der islamische Wolf im Schafspelz, Cem Özdemir.

  8. Tja, so war es ja auch zu erwarten.

    Als Halb-Amerikaner sollte ich mir langsam wirklich überlegen dieses Land zu verlassen und zurück in meine alte Heimat zu gehen.

    Sehr traurig wie ein so schönes Land wie Deutschland den Bach hinunter gehen muss…

  9. Ich finde das Ergebnis sehr gut.

    An der Spitze der Bildung, an der Spitze in Bezug auf die Wirtschaftsleistung, die zweitniedrigste Arbeitslosigkeit in Deutschland – dem Pack in BaWü geht es offensichtlich zu gut; sie wollen es anscheinend anders.

    Auf dass sie nun ihr selbstgewählter Sch(l)ächter langsam krepieren lässt.

    Die Bürger verdienen das, was sie gewählt haben.

  10. Grüne triumphieren bei Landtagswahlen

    Der Super-Gau ist da! BW in der Hand der grünen Landesverräter und Islamkollaborateure!

    JETZT gibt´s noch mehr

    -Multikulti,
    -Islamisierung,
    -Deutschenfeindlichkeit,
    -Gendermainstreaming,
    -Masseneinwanderung von orientalischen Messerstechern und Vergewaltigern,
    -Kriminalität,
    -Schwächung des Wirtschaftsstandorts und der Wettbewerbsfähigkeit

    ABER: Jammern nützt nun nichts mehr, jetzt müssen wir alle dafür kämpfen, daß die kommende grün-rote Landesregierung so schnell wie möglich wieder zum Teufel gejagt wird!

    Fünf Jahre grün-rot müssen nicht sein!

    Neuwahlen sind möglich!

    Werdet Mitglied bei der FREIHEIT!!!

    http://www.diefreiheit.org/

  11. Schröder hatte im Mai 2005 nach der verlorenen NRW-Wahl die EierInnen, Neuwahlen auszurufen, wie wird FDJ-Merkel nun reagieren?

    Die Wahlen würden zwar für die C*DU/FDJ-Koalition verloren gehen, aber dann hätte man einen klaren Reset und rot-grün bzw. grün-rot könnten ihre Schrödersche Inkompetenz beweisen und die CDU könnte sich auf ihre Adenauerschen Wurzeln berufen.

  12. Törichte Schwaben … jetzt werden sie 4 Jahre lang mit politischem Irrsinn bestraft, selber schuld !

  13. Alle Rep-Wähler hätten CDU oder FDP wählen können und Grün-Rot hätte trotzdem hoch gewonnen.
    Was lernen die Bauchschmerz-CDU-FDP Wähler daraus?

  14. Jetzt haben die Damen und Herren 5 Jahre Zeit sich gedanken darüber zu machen, was sie da eigentlich verbrochen haben.

    Hoffentlich bekommen sie das volle Programm Sozialromantik und Multikulti zu spüren.

  15. Wer kennt noch die Worte von Eskandari-Grüberg ❓
    Jetzt nur noch auf die aktuelle politische Situation umschreiben, dann paßt es wieder.

  16. hach ja-ich durfte killerwarze claudia roth wieder anschauen mit ihrem herrenschnitt….

  17. Tja, die werden nicht nur bekommen, was sie gewählt haben, nein, es wird noch schlimmer kommen, als man sich vorstellen kann.

    Wie kann ein ganzes Volk nur derart gehinrgewaschen sein?

    Und nein, die CDU ist auch keine Alternative, wenn ich mir deren Türken-Freundlichkeit und Merkels Rettungsschirme anschaue.

    Aber die Deutschen sind halt zu blöd, eine Alternative zu wählen.

    Von daher sind Wahlen hier in Deutschland überflüssig. Es ändert sich stets nur etwas zum schlechteren.

    Schade, schade.

    Warum richtet sich die Gewalt der Mohammedaner nicht einmal gegen diese grünen Freaks? Damit die endlich einmal wach werden.

  18. Natuerlich akzeptiere ich die Meinung der Gruenen Waehler, trotzdem kann ich so viel Bloed-/ Blindheit nicht nachvollziehen. Sind so viele durch die Medien verblendet? Dann muss hier der Hebel ansetzen. Die FREIHEIT und aehnliche Parteien muessen hier praesenter werden!

    Hoffen wir dass viele Menschen in diesem Land schnell aufwachen und ihr Kreuz bald woanders setzen koennen !!!

  19. mit wähler beschimpfungen kommt man nicht weit
    immerhin sind die (links-)faschistenicht im land und der Schwager der Türken auch nicht.
    Wie sieht das ergbniss der reps aus?

  20. #14 David75 (27. Mrz 2011 18:26)

    Das hast Du aber schön geschrieben. :leise schluchz:

    Überleg nicht zu lange, damit Du Deutschland noch als das in Erinnerung hast, als das Du es einmal kennenlerntest.

  21. Laut Prognose rund 13% Zuwachs für die Grünen in Baden-Württemberg. Und das Schlimmste: Sie haben gute Chancen, den ersten öko-bolschewistischen Ministerpräsidenten zu stellen!

    Da kann man es nur mit Edmund Stoiber halten:

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!

    Die Deutschen sind ein degeneriertes Volk: Erst verlieren sie gleich zwei Weltkriege. Und nun arbeiten sie höchst erfolgreich daran, sich durch Abtreibungsholocaust sowie Masseneinwanderung endgültig selbst auszulöschen – und feiern sich auch noch ob ihrer „Progressivität“. Ein schwaches Volk geht unter …

  22. „Schröder hatte im Mai 2005 nach der verlorenen NRW-Wahl die EierInnen, Neuwahlen auszurufen, wie wird FDJ-Merkel nun reagieren?

    Die Wahlen würden zwar für die C*DU/FDJ-Koalition verloren gehen, aber dann hätte man einen klaren Reset und rot-grün bzw. grün-rot könnten ihre Schrödersche Inkompetenz beweisen und die CDU könnte sich auf ihre Adenauerschen Wurzeln berufen.“

    Dummerweise hat die heutige grün-rote Mischpoke nichts mehr mit der eher grob in Richtung Mitte gehenden Politik unter Schröder zu tun und profitiert nur von Muttis Dilettantentruppe in Verbindung mit Wählerverdummung und einigen weltpolitischen Ereignissen, worauf die Landespolitik diverser Bundesländer nicht wirklich Einfluss hat.

    Und „adenauer’sche Wurzeln“ kannst du bei der CDU heutzutage vergeblich mit der großen Lupe suchen.

  23. jedes volk hat die regierung, die es verdient!
    wer rot-grün als lösung aller probleme sieht, der darf sich nicht wundern, wenn in bälde der multikulti blödsinn über einen hereinbricht. wenn der erste arabisch stämmige bürgermeister in schwaben regiert, dann wird türkisch als amtssprache eingeführt und die bereicherer werden uns den weg in die zukunft zeigen.
    DIE FREIHEIT jetzt!

  24. Winfried Kretschmann, Maoist und KBW Mitglied, wird MP in Baden-Württemberg.

    Eine menschenverachtende Ideologie, die über 100 Mio Menschen auf dem Gewissen hat wird sich nun in Stuttgart einnisten.

  25. Das Volk will es so.
    Der Zug Richtung Islamisierung ist wohl nicht mehr zu stoppen. Es sind gerade die Grünen, die sich daran ergötzen und die Ausdünnung Deutschland „schön“ finden.
    Bald kräht auch im letzt Kaff der Muezzin. Wir haben es nicht anders verdient. Hallo erbärmliches Eurabien, tschau Deutschland und Europa….
    Heute ist ein weitere Meilenstein zur Zerschlagung unserer Identität eingeschlagen worden.

  26. Auf in den Abgrund! Das nächste deutsche Bundesland steigt jetzt ab. Immerhin scheint Rheinland-Pfalz die Nase von der SPD immer voller zu haben.

  27. Ich schätze mal, dass gibt eine grosse Koalitation aus CDU und SPD.

    Ich glaube nicht, dass die SPD unter den Grünen mitregiert.

  28. Also ich ab mit das (End)Ergebnis angesehen und jetzt fahr ich Rad.

    Das Geseiere der kriminellen medialen und politischen Plapperpuppen höre ich mir nicht mehr an.

    Aber viel anders war das sowieso nie. ca 1970 gelang mit im Deutschunterricht mal ein unfreiwilliger Klassiker.

    Der Deutschlehrer meinte wir müßten uns unbedingt um Politik kümmern. Und einen Tag nach der Wahl hatte ich Angst was er mich wohl fragen würde.

    Er spielte auf das Ergebnis an und wollte wissen was ich dazu meine.

    Nun hatten ja alle Parteien nach eigener Darstellung gewonnen und da rutschte es mit doch raus:

    Die Partei X habe gewonnen weil sie nicht verloren habe.

    Damit hatte ich gewonnen denn der Lehrer war aus dem Häuschen.

    Also grundsätzlich albern war die Politik schon 1970. Heute ist sie allerdings gemeingefährlich.

  29. Das schlimmste ist das Jubel-TV. Leider gibt es ja in Deutschland nur Staats- oder staatsnahe Sender. Nix Unabhängiges. So bleibt einem nur, das Fernsehgerät auf lautlos zu stellen, um seinen Gesundheitszustand nicht zu gefährden. Vielleicht noch ne Flasche Wein aufmachen, ich weiß es auch nicht.

    Ein Gutes hat diese Wahl: für Merkel wird die Luft jetzt sehr dünn werden. Wer weiß: in vier Jahren spielt Baden-Württemberg zwar eine Liga tiefer, aber Deutschland könnte einen Schritt vorangekommen sein – wenn nicht doch dem hysterisch-atomaren auch der politische Supergau folgen wird. Nur, wenn dem so wäre, ists auch egal, dann kann man sich vielleicht noch ins Private zurückziehen und irgendwie hoffen, der Sturm möge an einem vorüberziehen, man könne trotzdem noch die Scheite in den Kamin werfen und ein zumindest physisch unbehelligtes Leben in einem Rest bürgerlicher Idylle führen.

  30. #33 enwet (27. Mrz 2011 18:36)

    Solange er nie ein Interview für die Junge Freiheit gegeben hat, sieht man ihm seine linksfaschistische Vergangenheit geren nach.

    Aber vielleicht gibt es alte Protokolle aus seiner KBW-Zeit…

  31. Heute war ein trauriger Tag. Der grüne Volksverrat regiert bald das Ländle, mein geliebtes Schwabenland. Kann mir einer erklären wie es nur dazu kommen konnte??
    Ausgerechnet der letzte Flecken Vernunft, die Enklave und Bastion der Hoffnung ist gefallen. Da kann man echt nur noch mit beten anfangen: Oh Herr mach das die Vernunft wieder einkehrt. Ich habe echt Angst um meine Zukunft (Habe Lehramt studiert und stehe ein paar Tage vor dem Abschluss) und die meiner Familie

    @5 knaeckebrot:
    Ich würde ja echt darüber lachen, wenn es nicht so unglaublich traurig wäre. Trotzdem danke für den Versuch

  32. Super, in BW kann ja jetzt Bonusmeilen-Cem Innenminister werden. Vielleicht tritt ja auch der künftige grüne Minipräsident irgenwann zürück. Dann könnte Özdemir auch Landesvater werden. Herrlich!

    Jedenfalls können die Grünen jetzt erst einmal die Gesamtschule einführen, das Leistungsprinzip unterminieren, überall Windräder aufstellen, Ausländer in den ÖD per Quote einschleusen und die Polizei auf Linie bringen.

    Außerdem könnte man noch einige Milliönchen für den Kampf gegen recht locker machen … Auch die Ministerien brauchen sicherlich noch ein paar Beamte im höheren Dienst ohne Schulabschluss oder mit Soziologie-Studium.

    Wie dumm kann das deutsche Volk eigentlich sein?

  33. Sicherlich gibt es viele Menschen mit guten Ideen und tollen sozialen Absichten. Aber am Ende muss das Geld für die Umsetzung auch in der Staatskasse vorhanden sein.

  34. Wieso kommt bei mir bei die ersten Male nach dem Absenden immer die Nachricht „Du kommentierst zu schnell“?

    Ist das ein bug von wordpress?

  35. Von welchem Bundesland wird dann demnächst BWB Geld aus dem Topf des Länderfinanzausgleich beziehen, wenn die GRÜNEN das Musterländle runtergewirtschaftet haben?
    Denke, als erste Amtshandlung wird dann eine neue Moschee auf AREA21 (ehem. Stgt Hbf) gebaut)

  36. Interessant wäre einmal eine Auswertung der Wahlergebnisse im Hinblick auf die Wähler der Grünen.

    Wie viele Menschen mit Migrations-Hintergrund sind unter den Grünen-Wählern?

  37. Nach der Hochrechnung die durch Al Jazera in die arabische Welt ausgestrahlt wurde, berichtet man von Freudentänzen in Gaza Streifen, auch Ahmadiendschad war einer der ersten der den neuen Ministerpräsidenten gratulieren durfte.

    Durch die islamische Welt ertönt ein Schlachtruf:

    AAALLLLHHHUUU AKKBBBARRR!!!!

  38. #30 Columbin (27. Mrz 2011 18:35)
    „Laut Prognose rund 13% Zuwachs“

    100% Zuwachs. 13% Punkte.

  39. Gegen diesen politischen Tsunamie und die Folgen – einschließlich der Kosten – für unser Land war der Tsunami in Japan ein Klacks!

  40. Das Problem ist bei uns in BW, dass es keinen mehr interessiert, was der Sarrazin gesagt hat. Jetzt denken alle nur noch an AKWs, Japan und Hauptbahnhöfe.

    Ich freu mich schon auf noch mehr Multikulti-Gelaber und Verharmlosung von Linksextremen & Islamisten.
    Aber vielleicht wird ja jetzt das Gras legalisiert, das wär das einzig Gute 😉 😛

  41. Den Grünen wird sicherlich zum Vorteil gereicht haben, dass die Moslems meinen, die Farbe „grün“ habe eine religiöse Bedeutung …

    Und tatsächlich sind die Grünen ja auch ein williger Vollstrecker der Moslems im Sinne einer Islamisierung Deutschlands. Insofern passt es ja …

  42. Das schlimme ist 25%, also jeder vierte Wahlberechtigte hat in BaWü die Ökofaschisten gewählt.

    Entwickelt es sich auf Bundesebene ähnlich in der Zukunft, dann lebe ich lieber bei den Nachbarn. Da ist ein Wilders, da ist eine Le Pen..

  43. In BaWü hieß es immer „Wir können alles ausser Hochdeutsch“ demnächst heisst es “ Wir können nichts nicht mal Hochdeutsch“

    Berlin wird schon zittern wenn aus BaWü der Länderfinanzausgleich wegfällt und sie es demnächst selbst Gelder in Anspruch nehmen. Arm aber sexy 2.0.

  44. Wie können die Grünen als selbst ernannte Umweltpartei es überhaupt mit ihren Prinzipien vereinbaren, dass überall die Landschaft mit Windrädern und Stromleitungen verschandelt wird und der Wahnsinn noch weiter gehen soll?

    Wie viele Windräder braucht man eigentlich um ein einziges AKW zu ersetzen?

  45. Kretschmann wird Stuttgart 21 durchpfeifen müssen. Und Neckarwestheim 2 wird er auch nicht ohne weiteres abschalten können.

    Popcorn und Cola her.

  46. Die CDU hat sträflich versäumt, dem „Mädchen“ klarzumachen, wo der Barthel den Most zapft!
    Dieser pralle Hosenanzug mit seiner drittklassigen intellektuellen und politischen Begabung, gehörte längst in die Uckermark verabschiedet. Und den Außenminister sollte sie gleich mitnehmen.
    Ohne diese beiden Spitzenakteure wären die Ergebnisse nicht so dramatisch ausgefallen!

  47. Blindwütige Einwanderung heißt Verlust von Arbeitsplätzen. Folge dessen Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe. Gewählt wir dann der, der am meisten Sozialhilfe fordert und verspricht und das sind die Grünen und die SPD.
    Außerdem sind die Grünen näher am Volk als der Islamkritiker in Sachen Atomkraft.
    Grüne und SPD sind in der Öffentlichkeit mit ihren Forderungen zu sehen, die Islamkritik nicht.
    Lernen von den Grünen heißt, sichtbar sein in der Öffentlichkeit.
    Aber wo es hoch her geht, wehen eben n i c h t unsere Fahnen.

  48. #51 kt (27. Mrz 2011 18:44)
    #30 Columbin (27. Mrz 2011 18:35)
    “Laut Prognose rund 13% Zuwachs”

    100% Zuwachs. 13% Punkte.

    Korrekt.

  49. Wer Grün und Rot wählt hat nichts anderes verdient als das was jetzt auf die Leute zukommen wird. Sie dürfen sich nicht beklagen und schön den Mund halten. Warum Menschen ihr Unglück wählen bleibt ein Rätsel.

  50. #47 cusanus (27. Mrz 2011 18:41)

    Wieso kommt bei mir bei die ersten Male nach dem Absenden immer die Nachricht “Du kommentierst zu schnell”?

    Ist das ein bug von wordpress?
    ——————————————–
    Bei mir kommt seit heute auch ständig der Hinweis „Immer schön locker bleiben, Du kommentierst zu schnell!“

    Ob das an KEWIL liegt, der hier bald alles aufmischen wird? 🙂

  51. wie dumm kann der deutsche Michel eigentlich sein?

    Bei Wörtern wie BSE, Schweinegrippe, Hühnergrippe, CO2, AKW gerät er in Panik und hat regelrechte Angstzustände.

    Masseneinwanderung und Islamisierung nimmt er aber mit einer stoischen Gelassenheit hin. Hauptsache keine bösen rechten Parteien wählen.

    Man kann wieder einmal nur noch resignieren, auch wenn das Ergebnis der Wahlen letztlich nicht überraschen kann.

  52. #61 kt (27. Mrz 2011 18:49)
    @40 Mastro Cecco (27. Mrz 2011 18:39)

    So ist die Anti-AKW-Fraktion von PI.

    Meinen Sie wirklich, dass es PI-Sympathisanten gibt, die grün wählen?

  53. wie dumm kann das deutsche Volk eigentlich sein?

    Bei Wörtern wie BSE, Schweinegrippe, Hühnergrippe, CO2, AKW gerät er in Panik und hat regelrechte Angstzustände.

    Masseneinwanderung und Islamisierung nimmt er aber mit einer stoischen Gelassenheit hin. Hauptsache keine bösen rechten Parteien wählen.

    Man kann wieder einmal nur noch resignieren, auch wenn das Ergebnis der Wahlen letztlich nicht überraschen kann.

  54. Liebe Wähler in Baden-Württemberg. Vielen Dank für die Wahl von Dilletantismus und moralischer Verrottung. Ihr habt die Wartezeit bis zum großen Knall erheblich verkürzt. Dafür vielen Dank und viel Spass mit der neuen Landesregierung.

  55. #49 cusanus (27. Mrz 2011 18:43)

    Interessant wäre einmal eine Auswertung der Wahlergebnisse im Hinblick auf die Wähler der Grünen.

    Wie viele Menschen mit Migrations-Hintergrund sind unter den Grünen-Wählern?

    Das ist ja das Traurige an diesen Wahlen. Das wirklich Interessante spricht niemand aus. In der Wahlberichterstattung findet das übliche Schattenboxen statt, wobei die essenziellen Themen ausgespart werden.

    Und weil jemand meinte, die CDU und FDP hättens verdient. Ganz richtig, sehr verdient sogar. Das Frustrierende ist allein, dass niemand in diesem verseuchten Mediensystem anspricht, warum diese Niederlage verdient ist.

    Etwa wegen der Zuwanderungspolitk, der Islamkonferenz oder der Euro-Transferunion?

    Nein, bei weitem nicht, verdient wegen des Atomkurses. Werden uns zumindest die Medien rauf- und runterbeten. Und die Konsequenz? Die Union rückt nicht nach rechts, was nötig wäre, sondern eben noch weiter nach links. So funktioniert das Geschäfti in diesem Land.

    Insofern hilft uns diese „verdiente Niederlage“ nicht wirklich weiter – helfen würde ein zweistelliges Ergebnis für Stadtkewitz in Berlin – sonst gar nix. Wenn das bei der nächsten Berliner Wahl nicht gelingt, ist das Fenster zu – endgültig.

  56. Es gibt schönere Momente wie diesen Wahlabend.

    Ich bin für die Abschaffung der 5 % – Hürde.

    Die Hürde sollte höchstens 2,5 % betragen.

    Wichtig ist das die Linke nicht im LT ist.

    Und die Republikaner sollen sich trösten. Auch
    Sie kommen in den Landtag.

    An den Besuchstagen.

  57. Präambel des Wahlprogramms der Grünen BW:

    Ebenso stehen wir für ein humanes
    Flüchtlings- und ein modernes Zuwanderungsrecht. Wir treten für ein Wahlrecht von MigrantInnen bei Kommunal- und Landtagswahlen ein, damit sie die Möglichkeit
    haben, mitzuentscheiden, wer sie regieren soll.

    Es soll hinterher nur keiner sagen er hätte von nichts gewusst.

    BW schafft sich ab…viel Spass dabei

  58. #25 Hokkaido

    Wie kann ein ganzes Volk nur derart gehinrgewaschen sein?

    Schule, Medien usw.
    Wenn in einem anderen Land grüne Lehrer dahergehen würden und ihre kranken Ideologien verbreiten, wären die Eltern schon längst auf die Barrikaden gegangen!
    Aber hier mal wieder typisch deutsche Feigheit: Bloß den Mund halten aus Angst vor Repressalien wie schlechte Noten z.B.
    30 Jahre grüne Indoktrination an Schulen, und wir haben einfach zugeschaut. Jetzt haben wir die Quittung bekommen.

  59. 15% für die Grünen bei uns in RLP, da kann man sich nur schämen für. Ich frage mich ob die ganzen Leute kein Hirn im Kopf haben….

    Kann man auch irgendwo eine Hochrechnung sehen wo die „Sonstigen Parteien“ Einzeln aufgelistet sind?

  60. Ich schäme mich für BAWÜ.Die Menschen hier sind dumm.Ich hätte nie gedacht das es uns hier unten trifft. Man was ein Schock.Nun bleibt nur das schöne Bayern die letzte Bastion Deutschlands….

  61. 3. Versuch :mrgreen:

    Du kommentierst zu schnell.
    Immer locker bleiben.

    Bin ich nun im Kindergarten oder was ???

  62. BW ist rotgrün? gut, dann werde ich Mercedes-Benz boykotieren ^^(kann mir ohnehin kein auto leisten *lol*)

  63. #71 Columbin (27. Mrz 2011 18:53)

    „Meinen Sie wirklich, dass es PI-Sympathisanten gibt, die grün wählen?“

    Ja.
    Außerdem ist nicht jeder der hier Kommentiert ist ein PI-Sympathisant.

  64. Und auch wenn die CDU in BW hätte weiterregieren können, was hätte sich im Sinne von PI geändert ?

    Richtig, nichts ! Auch in den Reihen der CDU ist der Gutmenschenkrebs inzwischen zu weit fortgeschritten und Aussicht auf Heilung gibt es nicht mehr.

    Egal ob CDU oder Grüne Regierung, dieses Land ist für’n Arsch. Und das Wahlergebnis von heute unterstreicht diese Einschätzung noch mal.

    Gutmenschenkrebs und Mohammedanerpest zusammen sind einfach zu viel für den deutschen Organismus.

  65. Noch in jedem Interview welches Schmid gerade im TV gibt, bleit es nicht unerwähnt, dass “ … die bunte Republik, die kulturelle Vielfalt … endlich auch in der Politik ankommt“.

    Erdogan weiß dass er in Deutschland alles sagen kann. Er hat ausreichend Sympathisanten in der deutschen Politikerkaste.

    Arme Schulen/Lehrer, arme Polizisten auf den Straßen, arme Steuerzahler, armes Württemberg. Türkisch-islamische Politik findet ab heute im Landtag statt.

  66. Wenigstens wird Honeckers Rache bald in die Wüste geschickt. All‘ das Taktieren hat ihr zwar nichts genützt, aber sie hat bis zuletzt ohne Rücksicht auf Verluste Politik für den eigenen Machterhalt betrieben und somit dem Land schwersten Schaden zugefügt.

  67. Kann mir bitte jemand sagen, wie die Mehrheiten im Bundesrat (RAT!) aussehen? Mit diesem Ergebnis dürften CDU/CSU und FDP doch endgültig in der Minderheit sein. D.h. es werden überhaupt keine konservativen Standpunkte mehr durchsetzbar sein, sondern immer nur Kompromisse das Endergebnis sein.

  68. Lächle und sei froh – es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer…

  69. Nun kann sich also Sarrazin hinter den Schreibtisch setzen um den neuen Bestseller zu schreiben :

    „Deutschland hat sich abgeschafft“

  70. Gratulation ihr Schwaben und willkommen in Liga 2 mit so vorbildhaften Bundesländern wie Bremen oder Berlin. Ich denke die Miris werden bal eine Außenstelle in Stuttgart aufmachen.
    Preisfrage: Was denkt jetzt euer Arbeitgeber im Stuttgarter Kessel oder im Neckartal über seine Arbeitnehmer ? Hm ? Wo wird er wohl die nächste Investition tätigen ? Im Stammland der Maschinenstürmer, Autohasser und Stromwucherer etwa ?
    Hochmut kommt vor dem Fall. Wer seine vermeintliche Sicherheit aufgrund eines Tarifjobs bei Daimler, Bosch, Porsche etc… ausnutzt und sich zu einem solch angstgetriebenen emotionalen Abstimmungsverhalten hinreisen lässt, dem gehört es nicht besser.
    Diejenigen, die gegen S21 und gegen Atom demonstriert haben, können schonmal anfangen Plakate pro 3-gliedriges Schulsystem zu malen. Das wird nämlich eines der ersten Projekte von Grün-Rot sein. Dann könnt ihr euch getrost selbst an die Nase fassen und an den Zauberlehrling denken: „Die Geister die ich rief …“

  71. Wieso gehen eigentlich Wahlbeteiligung und Grünen-Stimmen gleichzeitig hoch?
    Glaubt hier jemand wirklich noch das Märchen/die Theorie, dass ein mundtot-gemachtes Heer von islamkritischen Wählern in der Mitte der Nichtwähler schlummert?

  72. Das Ergebnis ist kurzfristig gesehen natürlich die erwartete Katastrophe. Aber will man es den dumm gehaltenen Wählern übel nehmen ?

    Die meisten Deutschen sind durch jahrzehntelange Manipulation hirngewaschen und haben keinerlei politischen Durchblick.
    Und wenn die meisten hier ehrlich sind, hat es auch bei ihnen lange gedauert, bzw. es hat Schlüsselerlebnisse gebraucht damit sie aufwachen.

    Seht es positiv, dieses Wahlergebnis wird schon mittelfristig die Menschen in BW von den Grünen heilen.

  73. #11 scrooge: „Wer Grün wählt, wählt den Islam und wer den Islam wählt, wählt den Faschismus. Die Deutschen können wohl nicht mit dem Wohlstand und den Frieden leben.“
    Leider sehe ich das auch so. Für mich als seit über 30 Jahren integrierter Zuwanderer mit deutscher Familie eine mega-herbe Enttäuschung!
    Ich kam gerne nach Deutschland, gerade der (damaligen) Tugenden wegen: Fleiss, Disziplin, Bildung, Kultur, Meinungsfreiheit und Leistung, die belohnt wurde. Nun bekomme ich genau das Gegenteil von allem….und den Islam oben drein dazu! Krank, krank, krank….

  74. ..die Sonstigen haben auch gewonnen,… wahrscheinlich die komische PiratenPartei,.. aber nicht „die Freiheit“ oder „Reps“ usw…

  75. Macht euch nicht verrückt. Irgendwann muss es doch einmal richtig krachen, wenn sich etwas ändern soll, und dafür ist die grüne Gurkentruppe bestens geeignet. Da werden sich die lieben Bürgerlein noch ordentlich die Augen reiben, was die Grünen so alles aus dem Hut zaubern.

  76. Vernichtend fühlt sich der Schlag an, ein grüner Ministerpräsident im Ländle!

    Aber wenn die Not kaum noch zu ertragen ist ist die Hoffnung am größten.

    Auch Herr Wilders kann in den Niederlanden nicht ohne das CDU-Pendant regieren. Aber mit einer CDU unter Merkel hat Deutschland keine Chance.

    Die einzig logische Konsequenz aus den 4 Landtagswahlen dieses Jahres ist der Rücktritt der Kanzlerin von all Ihren politischen und Parteiämtern. Dieses wäre bei 4 Siegen niemals der Fall gewesen. So – bei 3 Niederlagen und einem Unentschieden in SA – ist ein Verbleiben Merkels undenkbar.

    Auch wenn es schmerzt, diese Niederlage war der einzige Weg den die Befreiung unseres Volkes vom Linksgrünen Joch nehmen kann.

    Gott schütze unser Vaterland, Deutschland!

  77. Deutschland hat fertig.

    Schalten wir die AKWs ab, machen die Grenzen auf und schmeißen den Hartzlern den Rest der Kohle in den Rachen.

    Der letzte macht dann das Licht aus.

    Deutschland hat den Untergang verdient. Und wieder wählen die Deutschen ihre Schlächter selber!

    Gute Nacht!

  78. Herzlichen Glückwunsch aus Bremen an alle Baden-Württemberger. Wir sind Euch jetzt nur noch 4 Jahre voraus. Strengt Euch weiter an!

    Wir haben hier übrigens einen hervorragenden Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa. Der kann Euch bestimmt schnell weiter helfen. Wir geben Ihn gerne an Euch ab.

  79. BW schafft sich ab…

    Und woher kommen die Stimmengewinne? Japan, wie die Analyse ergab, welche Themen entscheidend waren für das Kreuz (45% sagen Energiepolitik).

    Natürlich wird sich bei Stuttgart 21 nix tun. Dafür gibts ne neue große Cem-Gedenk-Moschee und es werden weiter die Stromtrassen boykottiert und verhindert, die den Ökostrom von der Nordsee herunter leiten würden.

    Zeit für die Berlin-Wahl. Zeit für Marc Doll. Zeit für Die Freiheit.

  80. #82 kt (27. Mrz 2011 18:59)
    Nein!!! Aber diejenigen, die nur kommentieren, aber keine PI Freunde sind, die wählen sicherlich auch grün. Ein PI Freund wählt kein grün, das ist doch paradox.

    Ich hasse den Islam und konvertiere zum Islam – ist dasselbe.

  81. Die arme Frau Merkel. Da hat sie sich so schöne Kanzler-Airbusse gekauft und bald schon fliegen andere damit.

  82. #10 Eurabier (27. Mrz 2011 18:23)

    Rot-grün hat es nicht geschafft, das Musterländle zu regieren, dafür hat es grün-rot geschafft.

    Das wird eine interessante Zukunft werden für ein Bundesland, das so prosperiert hatte, dass es keine Probleme mit der Selbstabschaffung hat!

    Schwaben, nun steht auf und grün brich los!

    Eurabier, pass mal auf, wie schnell sich dieses
    Bündnis selbst entzaubern wird. Ich tippe wesentlich schneller als Guidolein und seine
    Mövenpickel. Meine größte Sorge ist, das die SPD
    den Braten riecht und sich mit der CDU zu einer
    grossen Koalition in BW zusammenrauft.
    Als Rheinhesse aus RLP bin ich froh die Roten etwas dezimiert und die Schwarzen nicht zu stark wurden.
    All dies könnte dafür sorgen, daß Mutti in Berlin früher in Rente geht und neue ECHTE
    konservative Parteien endlich das Vakuum rechts
    der Union füllen. Dies ist die Stimmung der Leute, die allerdings noch etwas hilflos sind,
    was sie wählen wollen.

  83. Die Wahlresultate sind klar:Wir brauchen deutsche FPÖ und keinen Geert Wilders.Das österreichische Modell und nicht das US-Amerikanische.

  84. Na, dann kann Rotzgrün ja mal beweisen, wie gut diese Koalition die Anforderungen erfüllen kann, die der Wähler stellt.
    Versprochen haben sie ja genug..
    😉

    Zum Beispiel kann Rotzgrün beweisen, wie man einen billigen, ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und bürgerfreundlichen Grossbahnhof bauen kann.

    Rotzgrün kann nun auch unter Beweis stellen, wie gut man die eingewanderten Islamtalente nutzen kann, indem man sie integriert.
    BaWü musste in kürzester Zeit den Länderfinanzausgleich alleine stemmen können…
    😆

    Oder man kann die neu gewonnene Macht dazu nutzen, in ganz Europa die Nachbarn zum Abschalten zu zwingen.
    Atome kennen keine Grenzen…

    Allerdings würde es mich nicht überraschen, wenn Grün nun solch überzogene Forderungen stellen wird, dass eine Koalition nie zustande kommen kann.
    😉
    Wer will denn schon regieren, wenn er weiss, dass er nur Luftnummern anzubieten hat?
    Die Grünen sind die wahren Teutschen, sie folgen nach 67 Jahren noch dem Nerobefehl des sozialistischen GröFaZ.

    Und das geht besser aus der Opposition heraus…

  85. #91 Grumpel (27. Mrz 2011 19:03)
    Wieso gehen eigentlich Wahlbeteiligung und Grünen-Stimmen gleichzeitig hoch?
    Glaubt hier jemand wirklich noch das Märchen/die Theorie, dass ein mundtot-gemachtes Heer von islamkritischen Wählern in der Mitte der Nichtwähler schlummert?

    Diese Theorie ist veraltet. Die neue Theorie ist, dass das deutsche Volk aus Vollidioten besteht, die alles für seinen Untergang tun.

  86. #23 Yoshimo (27. Mrz 2011 18:31)
    Ich hab GRÜN gewählt. :-p
    Und das ist auch gut so™

    Darf man interessenhalber erfahren, warum Du GRÜn gewählt hast?
    Gruß
    Azarius

  87. Bei den Kommunalwahlen Frankfurt auch Desaster

    Offenbach ist die Hochburg für betrügerische türkische Sozialhilfe-Betrüger !

    Offenbach: Wahlbeteiligung auf Rekordtief
    19: 14: In Offenbach zeichnet sich eine noch schlechtere Wahlbeteiligung als 2006 ab. Gingen damals noch 31 Prozent der Wahlberechtigten an die Urnen, waren es diesmal – Stand 19 Uhr – nur 25 Prozent.

  88. Die Menschen haben einfach vergessen woher ihr Wohlstand kommt. Aber ich bin zuversichtlich, dass es ihn bei schwerer Feldarbeit wieder einfallen wird.

    Ist die Ernährung mit Vogelfutter eigentlich Ursache oder Wirkung ❓

    Fragen über Fragen. 🙄

  89. Ein guter Tag!

    Verloren haben die Verräter. Jene Partei, die sich konservativ nennt, aber mit dem Bewahren unseres Landes längst nichts mehr am Hut hat. Während die Wahlvorbereitunegn in die letzte Runde gingen, hat Angela Merkel die BRD zur Ausplünderung durch die EU freigegeben.

    Auch wenn die meisten Deutschen zu bescheuert zu sein scheinen, dies mitzubekommen – wohl auch, weil die GEZ-Presse ihnen bisher nichts dazu zu sagen weiß – hier wurde gegen den Weiterbestand der BRD, seines Wohlstandes gefrevelt in einer Weise, für die wir alle werden geradestehen müssen. Euro für Euro.

    Die FDP, der andere Haufen von Verrätern, diesmal unter einer liberalen Flagge segelnd, unter der sie dann Staatsplanwirtschaft betreiben: sowas brauch das Land nicht. Weg damit.

    Die BRD befindet sich in einer prekären Situation. Ein ganzer Flügel rechts von der Mitte ist nicht mehr besetzt. Demokratie ohne Alternative ist nicht möglich.

    Merkel erpreßte die Bürger dadurch, daß sie der Meinung war, es gäbe keine Altarnative, als zur CDU loyal sein zu müssen, bei der Stange zu bleiben, egal welche sozialistische Politik sie macht.

    Sie hat sich geirrt,

    Wie auch Westerwelle.

    Verpackungsschwindel wird nicht mehr gewählt.

    Merz, Koch, Köhler alles Finanzfachleute ihrer Partei, und am Schluß Weber von der Bundesbank: Ausbluten der Partei. Man hätte gewarnt sein können.

    Merkel muß nicht nur weg, die CDU braucht dringend Leute, die etwas von der Wertebasis eines Konservativen verstehen.

    Ich kenne keinen, dem ich das zutrauen würde.

    Eine Überschwemmung mit rotzfrechen Immigranten, die unsere Sozialsysteme plündern und unsere Schulen an die Wand fahren: sowas brauchen wir nicht.

    Handgeld, und Tschüss.

    EU eine Transferunion: brauchen wir nicht.

    Wenn der Euro nur zu halten ist dadurch, daß die BRD für die Schuldenmacher in ganz Europa einstehen muß, dann ist der Euro nicht zu halten. Denn dergleichen kann die BRD nicht leisten. Eine Merkel rafft dies nicht. Sie ist dafür nicht ausgebildet, und nicht befähigt, die Zusammenhänge zu erkennen.

    GEZ- Medien: im Moment 8 Mrd/Jahr an Zwangsgebühren für ein Indoktrinationssystem, mit dem wir uns an der Nase herumführen lassen. Keine Sendung der GEZ- medien, in denen nicht irgendeine pädagogische Message rüberkommt.

    Medien sollen informieren, damit wir selber uns ein Bild machen sollen und nicht das bereits fertige Bild isn Haus senden.

    Weg mit den GEZ- Medien.

    Klimaschwindel: Energie-Steuer über CO2 ist erklärterweise der versuch der Gängelung der Industrie. Wir bei jeder Staatsplanwirtschaft, bei der nicht Fachleute vor Ort, sondern Funktionäre die Ziele vorgeben wird auch dies im Chaos udn Siechtum enden.

    Ich wäre froh, wenn die AKWs plattgemacht werden, weil dann der Quatsch mit Elektro-Autos und CO2-Zertifikaten endlich an der Wand endet.

    All diesen Quatsch verdanken wir Merkel! Und der CDU!

    Wer sich da noch vor Grünen fürchtet, dem ist wirklich nicht zu helfen. Die schlimmsten Grünen sind CDU/CSU, weil sie in täuschender Absicht unter falscher Flagge segeln.

    Heute wurden den ersten Roßtäuschern die Zügel aus der Hand genommen und an die wahren Penner weitergereicht.

    Ein guter Tag für die BRD.

  90. Die Stimmengewinne kamen von den Nichtwählern und von der CDU. Mappus hat sich zu schlecht positioniert bei Stuttgart21 und die Kernschmelze war schuld..
    Das WIGWAM steht bereit.

    Ihr kennet alle neiganga….da hocket se mit Ökomarmelad und Biobrot und freiat sich…d`Claudia isch no net do

    http://gesundheit-politik-migration-kultur.donaufalter-zeitung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=513:das-wigwam-steht-bereit&catid=34:politik&Itemid=2

  91. #101 marooned84 (27. Mrz 2011 19:11)
    Wenn Grüne Probleme mit Logikbrüchen hätten, wären sie nicht Grün.

  92. DAS haben die Schwarz/Gelben GANZ ALLEINE verbockt….!

    Irgendwann ist halt das Maß voll, auch wenn es jetzt nicht besser wird,…

  93. War nun wirklich keine Überraschung. Willkommen im ferngesteuerten Mainstream-Country.

    Jetzt kommen Gott sei Dank keine pösen Atomstrahlen aus Japan mehr.

    Der deutsche Wahlmichel hat wieder dort sein Kreuzchen gemacht, wo es ihm die Medien das Händchen hingeführt haben.

    Und ab morgen wird dann wieder auf die Politiker geschimpft, warum soviel vom erarbeiteten Gehalt abgezogen wird, weshalb keine Kindergartenplätze ohne Migrantenbonus zu bekommen sind, dass die Sozialabgaben vor allem an diejenigen gehen, die aus dem ominösen Südland mit Großfamilien her kommen und noch nie etwas eingezahlt haben. Außerdem ist es doch so schlimm, dass man Abends in keine U-Bahn mehr gehen kann und Mädchen sich nicht mehr im Sommer ins Freibad trauen, außerdem ist die Gewalt an den Schulen gegenüber den deutschen Schlamp.. und Kartoffeln kaum noch zu ertragen – usw. usf. …

    Ein Kommentator sagte, dass Wählerbeschimpfung nichts nützt und deshalb beiß‘ ich mir jetzt lieber auf die Zunge. Bei jeder Wahl in Masse soviel Blödheit an den Tag zu legen ist wirklich bemerkenswert.

    Ein Trost bleibt: es ist völlig wurscht, ob da nun die C*DU dran ist oder die Verfassungsfeinde der Grünen, die sich mal von den Kommunisten und dann mal wieder von islamischen Petro-Dollars kaufen lassen.

    So und nun liebe BW-Wähler husch, husch wieder auf die nächste Linken-Demo gehen, weil die Strahlung so arg ist und Karl der Käfer vom Bahnhof vertrieben wurde, ohne dass man ihn gefragt hat…

  94. Das Problem ist, das es keine populäre Mitte Rechts partei in bw gibt und somit auch keine Alternative.

  95. Locker bleiben. Jetzt kommen die Briefwähler + Ausgleichsmandate : Ergo Mappus bleibt MP in BaWü !!!!

    Meine Güte PI , wie ein aufgeschreckter Hühnerhaufen, seid Ihr manchmal 🙂

  96. Noch ist der Wechsel in BW noch nicht ganz sicher. Erst in zwei Stunden soll das amtliche Ergebnis feststehen. Vielleicht tut sich ja noch was!

  97. Mein Mitleid hält sich stark in Grenzen…wer so dumm ist seinen Schlächter selbst zu wählen, der hats einfach nicht anders verdient! Mal sehen vlt haben wir ja Glück und es gibt Neuwahlen….

  98. Ach .. in NRW haben diese Furien bereits in kürzester Zeit bewiesen , das sie unfähig sind zu regieren..

    So fährt der Karren halt noch schneller an die Wand .. hat sein Gutes lol :mrgreen:

  99. Herr Mappus und die CDU haben die Quittung für ihren politischen Opportunismus in der Kernenergiefrage erhalten. Anstatt Rückgrat zu zeigen, hat man auf die Ereignisse in Japan kopflos und panisch reagiert, und damit jede Glaubwürdigkeit beim Wähler verspielt.

    Die Bürger in Baden-Württemberg werden schon
    bald feststellen was es bedeutet, Rot-Grün gewählt zu haben. In ein paar Jahren wird das Gejammer im Ländle groß sein. Dann erinnert kaum noch jemand an den Atomunfall in Fukushima.

  100. An alle Vermieter:
    Beschenkt eure Mieter für den Wahlsieg des deutschfeindlichen islamistischen Abschaums mit einer im Rahmen des Rechts möglichen Mietanpassung.
    Ihr werdet diese Mehreinnahmen benötigen.

  101. #80 Simbo

    Bei „Du kommentierst zu schnell“, einfach den Submit-Button länger gedrückt halten.

    Zum Thema ist leider alles gesagt.
    Diese Leute lebten zu lange im Wohlstand un müßen zwingend erst am Boden liegen um die eigene Dummheit erkennen zu können.

    Das Problem, bzw. die Gefahr einer Demokratie, einer Demokratie ist die fehlende Intelligenz und Übersicht der Masse.
    Und je skrupelloser man dieser Masse etwas vorlügt, umso erfolgreicher ist derjenige.

  102. Der SPD Fuzzi Schmid sagte gerade das ihm die Zugewanderten der letzten zehn Jahre sehr am Herzen liegen.
    Und dann noch Cem und Kretschmer von den Grünfaschisten einfach ekelhaft und ich könnte nur noch kotzen.

    Ich hoffe wir bekommen in BaWü alle unseren richtigen Denkzettel für dieses Wahlergebnis!
    Ich freue mich schon auf die tolle Muselkultur mit Bereicherung a la Berlin und NRW.
    Uns Deutschen ist nicht mehr zu helfen und wir schaffen uns tatsächlich selber ab.

  103. Ich werde PI auf Schadensersatz verklagen, diese Hiobsbotschaften haben mich seelisch und körperlich total zerstört. Gewichtsverlust und Depression habe ich Stefan Herre und Co zu verdanken.

  104. Schwarz-Gelb in Bad Homburg wackelt

    19:26 Uhr: Die schwarz-gelbe Koalition in Bad Homburg wackelt, wenn der Trend aus zwei von 43 Wahlbezirken anhält: Die CDU erhielte dann nur noch 15 statt 21 Sitze im Parlament, die FPD nur noch 2. Die SPD würde um zwei auf zehn Sitze zulegen, die Grünen sich von 6 auf 13 Mandate mehr als verdoppeln. (nes)

    Kassel: Hilgen liegt bei OB-Wahl vorne

    19.20 Uhr: Ersten Zwischenergebnissen zufolge liegt Amtsinhaber Bertram Hilgen (SPD) bei der Wahl des Oberbürgermeisters in Kassel deutlich vorne. Nach Auszählung von 53 der 200 Wahlbezirke landete er mit 54,46 Prozent der Stimmen weit vor seinen Gegenkandidaten.Den zweiten Platz belegte der CDU-Kandidat Ernst Wegener mit 21,13 Prozent, gefolgt vom Kandidaten der Grünen, Andreas Jürgens, mit 14,13 Prozent. Sollte sich der Trend dieses Zwischenergebnisses bestätigen, wäre Hilgen im ersten Wahlgang wiedergewählt. In Kassel waren über 146.500 Bürger zur Oberbürgermeisterwahl aufgerufen.

    Bei der Volksabstimmung über die Schuldenbremse zeichnet sich in Kassel ein klares Ja ab. Nach Auszählung von 134 Wahlbezirken hatten 63,62% der Wähler der vorgeschlagenen Gesetzesänderung ihre Zustimmung gegeben.

    Oberursel: CDU stürzt in der Kita Regenbogenland ab

    19.15 Uhr: 17,5 Prozent verliert die CDU in dem Wahlbezirk, die SPD 4,7 Prozent. Die Grünen steigern sich um 7,8 Punkte auf 22,6 Prozent. Die FDP erhält in diesem Bezirk keine einzige Stimme!

  105. Wie ich vor zwei Tagen schrieb: Das ist der Beweis, daß ALLE Zustände in Justiz und Einwanderung eindeutig demokratisch legitimiert sind!
    Seht es realistisch: Die Leute wollen das so und bekommen nicht genug!
    An ALternativen mangelte es diesmal eindeutig nicht. Jetzt wird es lustig!
    Ich schau mir das erste Reihe fußfrei an.
    Aus Österreich!

  106. Den GrünInnen ist es gelungen, die Landtagswahlen für eine ausreichende Anzahl von Wählern zu einer Abstimmung pro oder contra Atomkraft zu machen.
    Man muss allerdings sagen, dass es den Idioten echt gut reinlief, was in Japan passiert ist und welche Vorlagen die Union in den letzten Monaten geliefert hat.
    Deutschland geht den Bach runter!!

  107. #90 Jennerwein

    Volle Zustimmung, ich arbeite bei Daimler und genau so ist es.
    Den meisten geht es einfach und schlicht zu gut, die machen sich KEINE Sorgen um die Zukunft und denken das bleibt automatisch IMMER so.

  108. Die radioaktive Wolke hat zuviel Strohdumm,
    Entschuldigung Strontium, über BW abgeworfen.
    Und Morgen?
    Ich habe die Grünen nicht gewählt. Das wird
    morgen der meistgesprochene Satz sein.

  109. Ganz schlimm diese jungen hübschen Damen auf der Grünen-Party…
    Werden die nicht von unseren „Kültürbereicherern“ als „Schlampe betitelt…?

  110. Damit wird BW endlich zu einem Nehmerland, die Bürger hatten es satt, immer nur Geld nach Berlin schicken zu müssen.

  111. 15% meiner rheinland-pfälzischen Mitbürger haben also GRÜN gewählt, weitere 3% die Kommunisten…ich schäme mich!

  112. Immerhin haben wir mit diesem Ergebnis den eigentlich überflüssigen Beweis, dass die Mehrzahl der Leute sich ganz kurzfristig und aus dem Bauch heraus ihre Meinung bildet und nicht aufrgund vernünftiger Überlegungen. Und die Deutschen neigen bekanntlich zu hysterischen Überreaktionen und scheinen eine Vorliebe für Ideologien zu haben. Oder sind die 12 Prozent Zugewinn auf Migranten zurückzuführen? Es ist typisch gerade für bestimmte Deutsche, dass sie die Weltbestände von Geigerzählern und Jodtabletten aufkaufen. Nach dem GRÜNEN-Rausch kommt aber mit Sicherheit der Katzenjammer, spätestens wenn die Leute merken, dass ja eignetlich Rot-Grün unter Schröder/Fischer nicht gerade typisch grüne Politik gemacht haben, siehe Beteiligung an Kriegen und Abschaffung diverser Kontrollinstrumente für die Finanzmärkte.

  113. JAAAA :! ❗ ❗

    alle afrikanische demokratieflüchtlinge die sich zur zeit noch auf lampedusa aufhalten:

    HERZLICH WILLKOMMEN!

    frage:

    wieviele moscheen können auf den bald freiwerdenden betriebsgelände
    der firmen mercedes und co. in kürzester zeit hochgezogen werden ❓

    —————————————————-

    an die „etablierten“ parteien:
    das habt ihr nun davon,
    den wähler schlimmer wie seinerzeit
    lateinamerikanische juntas
    zu belügen.
    feierabend & letzter machts licht aus:mrgreen:

  114. PS: Warum wurde das Bild von Kretschmann von einem eher unvorteilhaften (Greisengesicht) zu einer Siegerpose geändert?

  115. Im österreichischen Fernsehen wurde eben berichtet, die „millionenfach überhöhten“ Werte an Radioaktivität aus Fukushima, die heute mit schreckensbleichen – aber heimlich grinsenden Gesichtern überall gemeldet wurden, seien ein „Messfehler“. Nein, aber auch!

    Im übrigen, so widerwärtig das heute ist: Wie war der Jubel groß, als Barack X. Obama zum Präsidenten gewählt wurde! Und seit fast zwei Jahren frage ich mich, ob die Amerikaner überhaupt schon gewählt haben, weil man so gar nichts mehr hört.

  116. @ #40 Mastro Cecco (27. Mrz 2011 18:39)

    #23 Yoshimo (27. Mrz 2011 18:31)
    Ich hab GRÜN gewählt. :-p
    Und das ist auch gut so™

    Fahr zur Hölle! 👿

    Da muß er aber bald nicht weit fahren.

    Für den Rest, es muß erst alles noch viel schlimmer kommen bevor es Besser wird.
    Noch viel viel schlimmer.

  117. #38 MohaMettBroetchen (27. Mrz 2011 18:38)

    träum weiter. so zw. 2020-30 wäre realistischer wenn es so weiter geht.

    glaub mir solange gzsz und dsds läuft wird das nix mit volksaufstand.
    die leute sind viel zu bequem um etwas zu ändern.

    willkommen in der wohlstandsgesellschaft.

    eigentlich müsste man nur den sozialstaat abschaffen(fdp wählen). um der probleme herr zu werden. nur leider wird das dank (anti)diskriminierungsgesetze alle treffen müssen,leider.

  118. Das Desaster hat seinen Anfang genommen. Nun hoffe ich auf einen grünen Ministerpräsidenten. Dann können die Grünen zeigen, was sie zeigen wollen … und der Bürger wird sehen, was er gewählt hat. Fair in beiderlei Richtungen.

    Macht er es gut, der erste Held der Grünen, mein Respekt. Wenn nicht, wird jeder an diesen historischen Tag besonders zurückdenken. Zumindest die Baden-Württemberger. Und, sie sollen dann nicht weinen, aufschreien, wehklagen. Ihr alle da draußen hattet die Wahl. Es war eure Entscheidung. Punkt.

    Dennoch, fast 40 Prozent für die CDU. Der Unmut, der Widerstand wird wachsen. Aber, das zeigen uns die Zeichen der Zukunft, eben auch was nun aus dem recht sicheren und doch recht wohlhabenden Ländle werden wird. Ich habe mich bereits deutlich ausgedrückt.

    Schaut in die jubeldenden Gesichter rot-grüner, Entschuldigung … grün-roter Ideologen – und in wenigen Monaten sprechen wir wieder über ihre Gesichter.

    Mir bleibt nur zu sagen, Baden-Württemberger … :

    Denn Sie wissen nicht, was sie tun. Sie wussten es nicht. Und, der Kater wird kommen?

    Möge Gott uns, unsere Liebsten, unsere Nächsten beschützen. Wenn man daran auch nicht glauben möge.

    Kontraya

  119. Zusatz: Das möchte ich noch loswerden. Eins ehrt euch trotzdem, Baden-Württemberger; nämlich, dass ihr keine Staatsfeinde in den Landtag gewählt habt. Respekt. Zumindest dahingehend.

    Kontraya

  120. Dieses Land gleicht immer mehr einem Irrenhaus: In N24 wurde Kretschmann eben zu einem „konservativen Politiker“ und die Grünen zu einer „wertkonservativen Partei“ erklärt. Hilfe!

  121. Dann sollen die Grünen mal machen. Gut immerhin, daß die Linksfaschisten nicht hineingekommen sind.

    gelöscht

  122. #139 theo, oder so (27. Mrz 2011 19:45)

    …feierabend & letzter machts licht aus…

    Wahrscheinlicher wäre wohl: „Letzter bläst die Kerze aus“, denn Licht aus Strom wird es nur noch zeitweise -wenn überhaupt- geben.

  123. Westerwelle:

    „Es war eine Abstimmung über die Zukunft der Atomkraft. Wir haben verstanden“

    Der Satz hätte auch von der CDU kommen können.
    Die wissen jetzt ganz genau, das sie noch weiter und noch schneller nach links müssen.

    Aber es ist in der Hand des dummen, deutschen Wählers, wie viele Vorkommentatoren ja bereits sehr gut beschrieben haben.

  124. Ein schwarzer Tag für Deutschland!
    Bald können die weder Hochdeutsch, noch sonstwas! Dank sei Rotgrün.
    Aber sie wollen es so!!!!

    Sie wollen Armut und Abstieg für alle.
    Sie werden es kriegen.

    Liebe Linksgrünnazis, auch ihr werdet am jüngsten Tag büßen.
    Und mit etwas Glück auch schon sehr viel früher.

  125. In meiner Familie bin ich nicht der einzige Konservative, der inständig auf Grün-Rot hofft, damit es so richtig scheppert und die Grünen sich unmöglich machen.

  126. Dann kommen jetzt 4 jahre erheblicher Bereicherung. Mal schauen wie lange des Steuerzahlers Geld ausreicht um die daraus entstehenden Finanzlöcher zu stopfen.

  127. Kann mir vieleicht jemand einen Link mit der Stimmenverteilung der „Sonstigen“ Parteien posten? Bei Spiegel und Konsorten gibts mal wieder keine weiteren Details:(

    Danke!

  128. #112 frohundheiter (27. Mrz 2011 19:17)

    Ein guter Tag für die BRD.

    Genau so.

    Geschichte ist nicht linear.

    Die List der Vernunft wählt in der Regel sehr verschlungene Wege.

    Die Grünen haben den Gipfel ihres Erfolges – unter gütiger und zeitnaher Mithilfe zweier kombinierter Naturkatastrophen – erreicht. Dieser Gipfel bei offensichtlich bei um die 25%. Seien wir froh, dass es unter den gegebenen Umständen NUR 25% sind.

    Das Dilemma für die Grünen wird sein: vom Gipfel geht es in alle Richtungen immer nur nach unten.

    Eine schmerzliche Erfahrung, die die Grünen bald mit dem 18%-Westerwelle teilen werden.

  129. Allah uh-akbar !!! Das Ländle wird islamisches Kalifat ! Allah uh-akbar !!! Allah !!! 😀

  130. #156 Axel_Bavaria (27. Mrz 2011 20:01)

    das ist es doch schonlängst.
    schau doch mal nach mannheim am 1. sonnigen tag des jahres.

    wie ratten aus ihren löchern, mehr fiel mir dazu nicht ein.

  131. @ #45 cusanus

    Super, in BW kann ja jetzt Bonusmeilen-Cem Innenminister werden.

    Du verwechselst ihn mit jemandem, der Mann mit dem harten Gesichtsausdruck wie Edmund Stoiber neben Claudia ist Kleinkredit-Cem.

    (Man benennt immer nach der schwersten Bestechung oder Vorteilsannahme.)

  132. Ich würde mich übrigens trauen, eine Wette darüber abzuschliessen, dass der grüne Landtagsfraktionschef Winfried Kretschmann als Frontmann bald abgesetzt werden wird.
    😈

    Trotz allem Mülltikulti würde im Ländle kein Özdemir gewählt, also muss Özdemir durch die Hintertür dran.
    Megabyte abschalten und so…

  133. Für die Zukunft bleibt also Bayern als einziges Geberland beim Länderfinanzausgleich übrig und darf alle durch Rot/Grün heruntergewirtschafteten Bundesländer mitfinanzieren. Die sich von der Wirtschaftskraft Bayern dann Dinge leisten, die sie aus eigener Kraft nicht erwirtschaften können oder wollen.

    Jetzt darf sich der Horsti bis zur nächsten Wahl was einfallen lassen, damit er nicht der bayerische Mappus wird.

  134. Ich hoffe, daß sich die Patrioten dieses Landes zusammenschliessen werden um § 20 GG umzusetzen.

  135. Ich muss mich schon wieder selbst löschen und zensieren.

    Was bleibt mir anderes übrig? Über mir schwebt eine schwarze Rauchwolke, Fukushima ist nix dagegen.

    Ich wohne hier in RLP und habe mal wieder, mangels der Alternativen, mein Kreuz (Ups. darf man das noch schreiben?) bei den Rep´s gemacht. Der Wahl-o-Mat war da ganz ehrlich..

  136. @ Fensterzu

    Im österreichischen Fernsehen wurde eben berichtet, die “millionenfach überhöhten” Werte an Radioaktivität aus Fukushima, die heute mit schreckensbleichen – aber heimlich grinsenden Gesichtern überall gemeldet wurden, seien ein “Messfehler”. Nein, aber auch!

    Na sowas!

    SPON schießt schon seit Tagen aus allen Rohren und verkündet täglich neue Kernschmelzen und millionenfach (!) überhöhte Werte, um die Grünen unbedingt an die Fressnäpfe zu hieven. Hinterher stellt sich dann raus, dass alles gar nicht so schlimm war. Hauptsache, man hat den deutschen Michel mal wieder so richtig durchhysterisiert – hei war das ein Mordsspaß….Und endlich kann auch der verblödetste grüne Hinterwäldler ein Pöstchen im Parlament klarmachen.

    Immerhin dürfte es ein Riesenspaß werden, wenn GrünRot sich dann irgendwelche Gründe aus den Fingern saugt, wenn sie den Stuttgarter Bahnhof durchdrücken müssen. Aber immerhin wird es keine Wasserwerfer geben – die werden ihre demonstrierenden Apo-Opas am Rollator wegstreicheln.

  137. Tjo, na denn man tau!

    Moscheen, Einheitsschulen, Windräder, Genderwahnsinn.

    Die Alamannen schaffen sich ab.

  138. @ #100 tommihart

    Und woher kommen die Stimmengewinne? Japan, wie die Analyse ergab, welche Themen entscheidend waren für das Kreuz (45% sagen Energiepolitik).

    Ich hab mir schon seit Wochen die Finger wundgeschrieben, wie unglaublich ich das Hochpuschen von Fukushima in ARD, ZDF, DLF, SPIEGEL und so weiter bis zum Ende unserer stinkenden Medien finde, ohne Anstrengung deutlichst erkennbar als Wahlkampfhilfe für die Grünen.

    Erst heute wurden noch einmal millionenfach überhöhte Strahlenwerte verkündet, die im österreichischen Fernsehen eben als Messfehler korrigiert wurden.

    Wenn ich alle diese Meldungen von der „Atomkatastrophe“ nach Guttenberg-Kriterien nachprüfen würde, müssten drei Viertel unserer großen Medien zurücktreten!

  139. Die GRÜNEN = „Sympathieorganisation des besorgten Bürgertums“, die Mainstrem geworden ist. (Wahlfrosch Korte)

  140. #162 eidens

    Wenn es mehr charakterstarke Wähler wie Sie, die Ihre eigene Meinung vertreten sehen wollen, gäbe, bliebe uns allen viel Unheil erspart.

    Es freut mich, das Sie ehrlich zu sich selbst waren.

  141. ma was lustiges

    „Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat sich angesichts der Hochrechnungen besorgt über eine mögliche schwarz-gelbe Mehrheit allein durch Überhangsmandate für die CDU gezeigt. „Dann bricht in Baden-Württemberg ein Volksaufstand aus“, sagte sie.“

  142. Also in BW sind mir die „bodenständigen“ Grünen lieber als der Türkenfreund schmid!!

    Trotzdem ist das der Anfang vom Ende.
    FRAU MERKEL TRETEN SIE AB!!!!

  143. Also halten wir mal das Positive fest. Islamisten-Kurt, der Klassenfahrten für Musels zurechtschneiden wollte, hat über 10 Prozentpunkte verloren.
    Kurtistan ist abgebrannt.

    Die Linke ist in beiden Ländern krachend gescheitert und meilenweit von der 5 Prozent-Hprde weg.

    Und die konservative CDU in Baden-Würrtemberg liegt mittlerweile bei 39,3 Prozent, hat sich also gegenüber den Prognosen verbessert.

  144. Das Ergebnis der beiden Wahlen zeigt, dass die Chaos-Theorie gültig ist: Nach dem Prinzip, dass ein Flügelschlag eines Schmetterlings in Kanada einen Orkan in Südost-Asien auslösen kann, hat das Reaktorunglück im fernen Japan hier in Deutschland die Grünen nach oben gepuscht …

    Nebenbei: Bin mal gespannt, was Mercedes und Porsche sagen, wenn die Grünen die Leistung jedes Autos auf sagen wir maximal 80 PS begrenzen wollen. Aber was muss man auch Porsche fahren, ein Einheits-Opel oder VW für jeden tut es auch …

  145. #172 Husseinobama123 (27. Mrz 2011 20:16)

    du vergisst nur das alle grünen türkenfreunde sind.egal ob bodenständig oder abgehoben.

    kannste das verstehen?

    falls nicht auch nicht schlimm.

    kleiner tip FALSCHER BLOG;)

  146. #174 KDL (27. Mrz 2011 20:18)

    Porsche und Mercedes können auch in China bauen. Und in BW wächst dann wieder Urwald neben der Moschee….

  147. @ #164 Fuerchtet Euch nicht

    Moscheen, Einheitsschulen, Windräder, Genderwahnsinn.

    Die Alamannen schaffen sich ab.

    Die Alemannen schaffen sich nicht ab. Allerdings ist die Gefahr, überversorgt, gelangweilt und auf der Suche nach läppischen Abenteuern zu sein die größte, die das Ländle jemals vor sich sah. Aber ich erinnere an das alte Lied von Ludwig Uhland:

    Eberhard, der mit dem Barte,
    Württembergs geliebter Herr,
    Sprach: „Mein Land hat kleine Städte,
    Trägt nicht Berge silberschwer;

    Doch ein Kleinod hält’s verborgen:
    Daß in Wäldern, noch so groß,
    Ich mein Haupt kann kühnlich legen
    Jedem Untertan in Schoß.“

    Und es rief der Herr von Sachsen,
    Der von Bayern, der vom Rhein:
    „Graf im Bart! Ihr seid der Reichste!
    Euer Land trägt Edelstein!“

    Das hat mir meine Mutter mal vorwurfsvoll genannt, weil ich meinte, ich sei was Besseres. Jetzt weiß ich, was sie gemeint hat.

  148. Das Volk hat diejenigen abgestraft, die sich einen Scheißdreck um den Willen des Volkes kümmern. Beim Thema Atomkraft, hatte die CDU und FDP das Ohr am Willen der Atomkraftbosse.
    Das zahlt sich nicht aus.

  149. #23 Yoshimo (27. Mrz 2011 18:31)

    Ich hab GRÜN gewählt. :-p

    Und das ist auch gut so™

    Ja nun, ich konnte nicht umhin mir mal deine „Homepage“ mal anzusehen.
    Jetzt verstehe ich auch warum du Grün wählst.
    Du scheinst in einem Traumland zu leben.
    Nur weiter so, der Aufwachhammer wird BW treffen 🙂

  150. Habe mir heute als Laborratte einen SPD Wähler aus meinem Bekanntenkreis geschnappt und mit ihm den Wahlomaten durchgespielt – welch Überraschung der Wahlomat empfahl sein Kreuzchen bei den REPs zu machen, der hat geschaut wie Mappus nach der ersten Hochrechnung:)

  151. sorry, „Winfried Kretschmann“, praktizierender Katholik, drei Kinder, Oberstudienrat(Biologie, Chemie und Ethik), Vorsitzender des ASTA, 1973 bis 1975 in der Hochschulgruppe des KBW (Kommunistischen Bundes Westdeutschland) .

    Mitglied im Diözesanrat der Erzdiözese Freiburg, im Verein der Freunde der Erzabtei St. Martin e.V., im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und im Kuratorium der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

    Weiterhin gehört er den Freunden der Hebräischen Universität Jerusalem und der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur an. Er ist Mitglied im Schützenverein Laiz. (WIKIpedia)

  152. Es ist wirklich beschämend, wie die Baden-Württemberger und Rheinland-Pfälzer heute gewählt haben.

    Masseneinwanderung, Geschenke an unsere europäischen „Freunde“ im 3-stelligen Milliardenbereich, Kriminalität durch Ausländer, Sozialhilfe an Ausländer … all dies erträgt der Deutsche mit einer Gelassenheit, die geradezu gespenstisch ist.

    Wie kann man bloß die Augen verschließen vor solchen existenziellen Fragen?

    Das ist doch rational nicht mehr zu erklären.

    Stattdessen macht sich der Deutsche sorgen, ob in Neckarwestheim nicht ein Tsunami kommen könnte … Gegen flächendeckende Verbreitung von Windmühlen hat der Deutsche hingegen überhaupt nichts … auch nicht gegen eine Vervielfachung der Strompreise … das zahlt man ja gerne. Dann muss halt der Gürtel etwas enger geschnallt werden.

    Die heutige Wahl hat wirklich das ganze Ausmaß des Erfolges der Umerziehung und Gehirnwäsche des deutschen Volkes gezeigt.

    Dieses Volk ist anscheinend in weiten Teilen geistig-moralisch degeneriert. Es erkennt seine eigene Interessen nicht mehr und macht sich masochistisch zum Agenten des Feindes. Es muss sich hier um eine gewisse Todessehnsucht handeln, die dem deutschen Volk eingeimpft wurde.

  153. Vor ein paar Tagen habe ich hier oder bei Kewil gepostet: „Koi Angscht, dr Daimler isch sicher!“
    Heute modifiziere ich meine Aussage: „Koi Angscht, dr Daimler isch sicher net mei näxschtes Auto!
    Aber BMW kommt auch nicht mehr in Frage, seit dort der Bücherdieb und Polizistenprügler Fischer die Füße unter den Tisch streckt.
    Und jetzt werde ich ganz pefide: Vielleicht erfülle ich den Ökofaschisten ihren sehnlichsten Wunsch und fahre nur noch Fahrrad! Dann fehlen in den Staatskassen rund 9.500,– € MwSt. für den Autokauf plus die jährliche KFZ-Steuer, Versicherungssteuer, Mineralölsteuer, Ökosteuer und nachgelagerte Zwangsabgaben für „falsches“ Parken, zu schnelles Fahren, TÜV-Show und Abgasschnüffeln.
    Das gesparte Geld packe ich auf mein Westpac-Konto und rette es so auch noch vor dem Verfall des Euro.
    Wenn ich es recht betrachte, dann ist das Baden-Württemberger Wahlergebnis vielleicht gar nicht sooo schlecht …, für mich, meine ich. Für die Schwaben und Badenser schon – aber die haben es ja mehrheitlich auch so herbeigewählt. Jetzt sollen sie ihre giftgrünrote Flädlesuppe auch auslöffeln.

    Don Andres

  154. #147 elfenzauber (27. Mrz 2011 19:55)

    Dann sollen die Grünen mal machen. Gut immerhin, daß die Linksfaschisten nicht hineingekommen sind.

    😆
    Der war gut!
    😆

  155. Wollt ihr den totalen Sozialismus?

    (Wähler: Jaaa!)

    Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

    (Wähler: Jaaa!)

  156. #119 Simon (27. Mrz 2011 19:28)

    Locker bleiben. Jetzt kommen die Briefwähler + Ausgleichsmandate : Ergo Mappus bleibt MP in BaWü !!!!
    😆
    Der auch!

    #126 spiegel66 (27. Mrz 2011 19:32)

    „Bei “Du kommentierst zu schnell”, einfach den Submit-Button länger gedrückt halten.“

    Und der ist auch nicht schlecht!

  157. #177 Fuerchtet Euch nicht (27. Mrz 2011 20:20)

    Porsche und Mercedes können auch in China bauen. Und in BW wächst dann wieder Urwald neben der Moschee….

    Sobald wieder Urwald neben der Moschee wächst, ist die Karawane längst weitergezogen 😉

  158. Die Umvolkung Deutschlands geht mit rasendem Tempo weiter. Der Zug wurde gerade wieder etwas schneller. Das wichtigste Thema von rot-rot-grün. Schön im geheimen generalstabsmäßig durchgezogen.
    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber……..

  159. Das muss Kernschmelze in badenwürttembergischen Wählerhirnen sein, es ist anders nicht zu erklären.
    Nun wird BW dann also auch zum Nehmerland, die Bürger waren es einfach leid, immmerzu nur geben zu müssen.

  160. @ #169 Grumpel #163

    Dagegen spricht, dass diese Strahlungswerte auch im Ausland in den Headlines waren

    Natürlich greift man solche Meldungen gerne auf, aber eine seriöse Stelle würde solche fantastischen Werte erst prüfen lassen oder sie mit deutlich geäußertem Vorbehalt veröffentlichen. Millionenfach erhöhte Strahlenwerte – ich bitte! Wer sowas einfach durchgibt, ist entweder blöd oder hat eine bestimmte Absicht.

    Ein Fachmann hat im Deutschlandfunk, der ja eher pro Grün ist, vor einer Woche noch erklärt, wie schwierig es ist, in bewegter Luft oder Wasser oder im Erdboden verlässliche Werte zu ermitteln, die nicht 1 km weiter oder eine Stunde später wieder völlig anders sein können. Dieses DLF-Interview ist ein goldenes Beispiel dafür, wie unsere Journalisten darum betteln, Katastrophen-Bestätigungen zu bekommen:

    Müller: Herr Eckel, sind alle Sorgen und Panikkäufe berechtigt?

    Eckel: Sie meinen in Deutschland?

    Müller: Nein, in Japan.

    Eckel: In Japan. – Nun ja, ich meine, nicht. Von den gegebenen Werten her sind die eigentlich nicht berechtigt.

  161. #185 Nelson
    Tja, was genau wird diesen Mann dazu bewogen haben, ins grüne Boot einzusteigen? Seine Vita klingt schizophren…

  162. Na toll, bei den Kommunalwahlen in Hessen sieht es ähnlich hirnverbrannt aus.
    Wie immer lässt sich der überwiegende Teil der Deutschen durch mediale Propaganda zum eigenen Untergang bewegen.
    Bei solchen Wahlergebnissen hat es das Volk verdient durch primitve, zugewanderte Hinterwäldler langsam aber sicher ausgetilgt zu werden.
    Noch kann man sagen, Wohl dem der sich in Bälde noch zur Wehr setzen kann aber bei den zu erwartenden Landesregierungen werden die legalen Waffenbesitzer in Kürze mit restriktiven Einschränkungen zu rechnen haben.
    Die einzige Partei die gegen eine weitere Einschränkung des Waffenrechts war ist die FDP und die hat ja nun überall verloren.
    Aber wie schon Rammstein in einem Titel sang
    „weiterweiter ins Verderrben!“

  163. #2 Wittekind (27. Mrz 2011 18:21)

    …und nun rette sich wer kann!

    Was natürlich so nicht gemeint war, vielmehr wird man weitermachen wie gewohnt. Einschließlich Steuern dafür zahlen.

    Wer auch nur ein bißchen Hirn hat, hat sich schon gerettet. Ich vor mehr als acht Jahren.

  164. #185 Nelson (27. Mrz 2011 20:30)

    Scheint der Mann ist schizophren, Kommunist, Katholik, Sportschütze, grün, israelfreundlich, heimatverbunden.

    Nur so wird man in Deutschland was. Die Schwaben haben ihn gewählt. Also hat er alles richtig gemacht…..

  165. @ eurabier:

    Solltest Du das lesen:

    Dieses Thema ist perfekt für Deine genialen Kommentare!

    2050 Stuttgart 21 Winnfried Mohammed Kretschmann Moschee!

    Büüüte 🙂

  166. Leute, sofern ihr noch ein paar Euro auf der hohen Kante habt. Sofort in Werte umsetzen, die der Staat nicht kontrollieren kann.
    Die Enteignung der Bürger durch rot-rot-grün ist schon abzusehen.

  167. #180 RChandler (27. Mrz 2011 20:22)
    zitat
    Beim Thema Atomkraft, hatte die CDU und FDP das Ohr am Willen der Atomkraftbosse.
    Das zahlt sich nicht aus.
    zitatende
    deutschland 2011 ist in einer bemerkenswerten situation:
    atomfreiheit und freiheit vor dem islam zusammen in einer regierungskoalition ist nicht zum nulltarif zu haben. entweder oder, pest oder cholera lautet schon lange die unselige losung.

  168. Man sollte die Wahl in BaWü mal anders betrachten. Die Wählerbewegung ist signifikant und will etwas Anderes, alle wissen und merken, dass etwas nicht stimmt im Lande BRD. Die Käuflichkeit der Politik hat doch Brüderle sehr schön demonstriert. Die Stimmung getragen von dem Bewusstsein kanalisiert sich auf Ereignisse, welche die Menschen besonders stark beschäftigen. Unterdessen ist es falsch, die Wähler dort als dumme Kälber zu bezeichnen, denn BaWü hat gewiss das höchste Potential an Tüftlern! Die große Zustimmung gerade in Baden-Württemberg zu Sarrazin vorher, ist doch Indiz für den Wandel. Aber beim Selbsterhaltungstrieb zählen Themen mehr, die eine noch stärke Wirkung erzielen. Das zu leugnen wäre einfach schlecht gedacht. Daher ist es auch für die politisch Inkorrekten wichtig, dieses Thema mit aufzunehmen. Man muss den Leuten ein Vision geben, die zukunftsträchtig ist, warum nicht auch eine Zukunft gegen Kernkraft und gegen die Islamisierung, beides sind Themen die den Fortbestand unserer Werte und unseres Landes wichtig sind.
    Deshalb ist heute kein trauriger Tag, sondern ein guter Tag!
    Wenn nüchterne Politik zurückkehrt und die Menschen in BaWü und RP zur Tagesordnung übergehen, dann stellt sich der Fragenkomplex neu: Kernkraft, Islamisierung, Steuererhöhung, E10, EU-Hilfspaket… dann muss PI, dann muss unsere „Die Freiheit“ die Perspektiven nennen können!

  169. #5 knaeckebrot (27. Mrz 2011 18:22)
    Sehts mal so liebe Baden-Württemberger: Bald müsst ihr auch nichts mehr in den Länderfinanzausgleich zahlen, sondern bekommt noch was raus. Berliner Verhältnisse sozusagen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja, war auch mein erster Gedanke!

    😆

  170. Zum Thema „alternative Energie“ sei kurz anzumerken, dass sich die quantitative wie auch qualitative Effizienz von Solar- und Windkraftanlagen in den letzten 10 Jahren veracht- bzw. verhundertfacht haben!
    Da stellt sich dem geneigten Grünenwähler doch die Frage, warum in annähernd gleichem Zeitraum der Strompreis für den Endverbraucher um über 30% gestiegen ist???

  171. Ich könnte Kotzen, was sich meine BWer da geleistet haben!!!!!!

    Schon jetzt trieft übelriechender, grüner Schleim
    aus meinen Fernseher.

  172. Baselland hat auch gewählt! 4 bisherige Regierungsräte wurden wieder gewählt,der SVP Sitz ging an einen Grünen!Im Landrat höre ich eben im TV ist die SVP jetzt stärkste Partei.Wir wählen mit Namen aus jeder Partei,wen wir möchten,nicht mit Kreuzchen machen.Deutschland hat ein komisches Wahlsystem!Ich würde gerne was zu eurer Wahl sagen,weiss aber nicht was!

  173. Wäre ja witzig – wenn das zum Schluss jetzt doch noch wieder kippt 🙂

    So zwei/drei Zehntel bei FDP und CDU mehr – und das gleiche dafür bei Rot und Grün weniger …

    Ist ja dann doch noch *spannend* geworden.

  174. Tja.

    Mehr fällt mir dazu nicht ein.vm jhfuhknkhkbnkn, mnkuhgh465897098ß0bm j kbzvggbbubbg
    hvjhbjbknibknkn,knknkn,nkhbnlmlk,0it6rt67tb vugv nb nhvzfjb jgugbmb mjb mjhugjbkmb b vjv
    hbjhknoh
    dfzuhkuhu
    54e76t7687zmnniozib nkiizhopökük

  175. @ #163 Paula

    Hallo Paula, ick bin ja nun Schwabe, wie ich hier zugeben musste, aber das bedeutet nur, dass ich noch viel weniger nachgeben werde, auch wenn’s länger dauert. Bei uns in der Stadt steht immer noch eine steinerne Tafel: „Berlin 7xx km“, und eines Tages werden alle diese Denkmäler umgeschrieben: „Ankara xxxx km“, und wir werden unsere Straßen zwei Monate nicht benutzen können, aber das soll es uns wert sein!

    Gute Nacht! Muss morgen wieder Häusle baue oder was weiß ich, so ein Wählchen bringt doch unseren Tageslauf nicht durcheinander!

  176. Frankreich freut sich schon! Die AKWs entlang der deutsch-französischen Grenze werden ausgebaut, damit wir in BW nicht ganz im Dunklen sitzen müssen. Aber das macht doch einen gaaanz großen Unterschied: Wir werden im Notfall nicht von heimischen AKWs verstrahlt, sondern von denen aus Frankreich. Uff, da bin ich aber erleichtet!

  177. #175 Columbin (27. Mrz 2011 20:19)

    #163 Paula (27. Mrz 2011 20:08)

    Sie wollten mir noch mitteilen, wo ich Sie angeblich mit Josef Mengele verglichen habe soll!?

    Nicht nur vergesslich, sondern auch noch zum googlen zu blöd. Da helfe ich doch gerne weiter: es war in dem Thread: „Wohin steuert die Freiheit“.

    Bemerkenswert war darin außer Ihrer absoluten Grenzüberschreitung, dass ich mich nirgends zuvor pro Abtreibung geäußert habe. Aber selbst wenn…

    Dumm, dümmer, Columbin.

  178. #220 magpitdererste (27. Mrz 2011 20:55)

    geht mit auch so 2 postings weg.

    der typ ist laut vita nich schizophren sonder ein aalglatter machtopportunist in rheinkultur

  179. Nehmen wir es zur Kenntnis: Das Auftauchen Sarrazins bringt nicht einen Hauch Veränderung, doch der Hauch eines Atoms in Deutschlands einen Erdrutsch. Was folgt daraus?

  180. Aus zwei Gründen, wie mir scheint, sind die
    Grünen so stark.

    1. Zweifellos die Katastrophe in Japan.
    Das es hier keine (starken) Erdbeben
    gibt und demnach auch keine Tsunamis
    checken doch die meisten überhaupt nicht.
    A-kraft wird sofort mit A-Bombe assoziiert.

    2. Die vielen Pass-Deutschen, die natürlich,
    Grüne wählen. Etwas besseres kann denen
    doch nicht passieren. Hier haben die ne
    Partei, die sich voll und ganz für sie
    einsetzt.

    Dumm, einfach nur saudumm !!!!

  181. #223 TanjaK (27. Mrz 2011 20:58)

    radioaktive moslems würde die leute zum aufwachen bewegen?

  182. Die CDU wird daraus nichts lernen. Außer vielleicht, daß sie nicht grün und links genug war. Und man kann es ihr auch nicht verdenken. Hohe Wahlbeteiligung in BW, was aber vor allem Stimmen für die Grünen gebracht hat. Das Nicht-Wählerpotenzial scheint mir daher aus konservativer Sicht eher gering gewesen zu sein. Die Leute sind wohl einfach der Meinung, daß linksgrüne Politik das Heilmittel ist.

  183. Wieso gehen eigentlich Wahlbeteiligung und Grünen-Stimmen gleichzeitig hoch?

    Das ist eine gute Beobachtung, die man vielleicht einmal genauer untersuchen sollte.

  184. #19 kt (27. Mrz 2011 18:29)

    „Alle Rep-Wähler hätten CDU oder FDP wählen können und Grün-Rot hätte trotzdem hoch gewonnen.
    Was lernen die Bauchschmerz-CDU-FDP Wähler daraus?“

    Die neue Partei Andere erfreut sich immerhin satter 5,6%… 😉

  185. #221 Paula (27. Mrz 2011 20:56)

    Dumm, dümmer, Columbin.

    Seh ich genauso.

    Alle rechten Parteien (die PVV soweit ich erkannt habe nicht!), alle rechten Parteien sind frauenfeindlich. Leider auch DF, die biw, REPs und Zentrum sowieso.

    Leider ist das so. Leider hören sie nicht auf uns Frauen. Leider stellen wir über die Hälfte der Wähler dar.

    Was soll’s, auf mich hört ja anscheinend keiner.
    Und ja: Ich hab’s versucht. Ich bin nicht nur Tastaturheldin.

  186. Eigentlich auch unglaublich.
    Da *wackelt* der schon som sicher ggelaubte Wahlsieg etwas … und schon wird *gedroht*

    +++ 20.56 Uhr: Roth warnt vor „Volksaufstand“ Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat sich angesichts der Hochrechnungen für Baden-Württemberg besorgt über eine mögliche schwarz-gelbe Mehrheit allein durch Überhangsmandate für die CDU gezeigt. „Dann bricht in Baden-Württemberg ein Volksaufstand aus“, sagte sie.

  187. So leid mirs tut/ Scheisse, wenn der „Feind“ recht bekommt, – die böse Tsunami Welle plus den Massenmedian waren alles schuld; KLARHEIT hat nur der Pi-ler , kewill & Co.:

    DIESER GRÜNEN-TRIUMPF HAT DIE ANTILINKSdeutschTÜMELNDE EINÄUGIGKEIT UND PRO-ATOMKRAFT-WAHN der SUPER-PIler Kiwitt und FrankFurter und
    deren virtuelle „Überlegenheit“ MITPRODUZIERT, mit-provoziert.

    Die die hier abgestoßen werden, verschwinden meist sang und kritiklos, andere schweigen „tolerant“ oder hilflos und der Rest genießt & APPLAUDIERT, wodurch insgesamt eine starke negative wechselwirkendende KRAFT aus einerseits Oberflächlichkeit & Illusionen, andererseits fanatischer Hass und gleichermaßen Resignation und Zynismus plus Volksfeindlichkeit gezüchtet wird, – guckt euch die vielen Kommentare an, die das seit tagen belegen.

    Die Macht die ihr hier entwickelt ist real nichtig, aber individuell zerstörerisch, sektiererisch und virtuell grabt ihr Euch dabei in die virtuellen „Start“löcher ein, verteidigt Euch durch beleidigen und ignorieren von Leuten wie mich. Da bin ich
    wie
    #Yoshimo oder # RChandler auch nur noch ein „Paranoider“ oder …. aus dem großen Volk, das jetzt für manchen Pi-ler zur Über-Antifa geworden ist.
    Und
    merkt nicht, die die ihr das atomkraftgegnerische Volk als HYSTERISCH und PANISCH BESCHIMPFT, das Ihr selbe dieser PANIK UNTERGANGS-TÜMELND UND zum Teil schon menschenverachtend selber Ausdruck verleiht. –
    Dazu
    AUSGERECHNET die gleichen Ausdrücke verwendet, womit IHR selbst von Diffamierer der ISLAMKRITIK und den Antreibern der pro-Islamisierung GEJAGT werdet.

    WIE BLIND und hilflos muss man geworden sein, wenn man zu diesem für alle sichtbaren Prozess bei Pi (& Co.) beschweigt oder durch Applaus oder Hetze gegen mich noch antreibt.

    ICH PROTESTIERE GEGEN DIE SELBSTZERSTÖRERISCHE UND DIE SEKTIERERISCH-FANATISIERENDE LINIE, DIE BEI Pi VERSTÄRKT GEFAHREN WIRD ! – dubax@ich.ms

    Als ATOMkraft-PROPAGANDISTEN fahrt ihr die Isklamkritik an die WAND und produziert Euch allmählich hin zum Sektenführer, aber
    nicht zum Problemtürkenabwehrer, – und das hat nichts mit Opportunismus zu tun, sondern
    mit Bemühen gegen die
    dafür verantwortliche Methoden und IRRTÜMER der Selbstschädigung hier !

    Fragt j e t z t nicht, was denn alles ignoriert oder unterschlagen oder einfach nicht gewußt wurde :
    Denn ich habe alles mehrfach en detail oder mit Links dargestellt, zB.
    http://www.100-gute-Gründe-gegen-Atomkraft ; strategische Hinweise , Schriften u.v.a. mehr.

    Aber das kann man halt nicht so gut genießen, wie manchen Möchtegern-Broder, der hoffte getragen durch die Islamangst seiner alten leidenschaft LINKEN-HATZ frönen zu können; umgekehrt genau dasselbe, woran SED& Co gescheitert sind, nur spiegelbildlich.

    Und jetzt ? Was TUN ( außer sich mal über meine Vorschläge Gedanken zu machen) ?
    – Eine AGAF aufmachen(AntiGrüneArmeeFraktion), Pi weiter für Geschichsrevisionisten und Judenhass-versteher öffnen, oder gleich die reale durch die virtuelle Selbsttäuschungs-Welt ersetzen ? Das geht doch heute viel einfacher, als zur raf-ler-Zeit, die nur shit und TV-Wirkung als Droge hatten
    „Ihr“ verdreht die Atomkraft und die atomkraft-gegnerische Geschichte dermaßen, daß sie in ein total borniertes, die
    Veränderungen objektiver Art und im Bewußtsein von „Ost“ und „West“ ignorante AntiLinks/RechtsGut-Doktrin passt;
    bei „Mein-Kampf“ und der Behandlung des NS, hat das hier – noch im Kommentarbereich, aber breit — ebenso angefangen, wenn der durchweg als (nur)“links“ eingeordnet wird, dabei gleichzeitig die geschichts-revidierende Umkehr der Rolle Deutschlands zwischen 1881 und 1945 mithilfs „verschwörungs“- bzw
    „gehirnwäsche“-spekulativer „Zeugen“ wie „Freedmann“ ….
    – Ergebnis: Auf einmal wird MK und Hitler als in Teilbereichen – natürlich nicht mit gleichen Zielen – als vernünftiger
    Ratgeber wahrgenommen :

    Zumindest war man sich – da ohne Widerspruch weitgehend einig, dass es an der Rolle und ART der JUDEN lag, daß man sie „verfolgt“ hat, – oder, daß man sie als „Verräter“ Deutschlands „so gehasst“ hat
    – so in der vor-/gestrigen „Diskussion“ hier.

    Da auch hier im Hinterkopf der gleiche funktionale Fehler, wie bei den dominierenden Linken gemacht wurde, nur andersherum angewendet: ……………………….

  188. Irgendwie kommen echt Sozialisten an der Macht nur wenn viele Leiche im Spiel sind. Naja, die 30000 tote Japaner (kein einzige davon von „Super-Gau“ übrigens) sind schon vergessen, jetzt ist Zeit zu feiern, nicht wahr…

  189. @ #227 gitplayer

    Die CDU wird daraus nichts lernen. Außer vielleicht, daß sie nicht grün und links genug war.

    Das ist das wirklich Bösartige an all diesen Dreckswahlen, die GrünLinken führen sich wie die neuen Apostel auf, und wenn sie verlieren, Wahlen oder Argumente, dann suggerieren sie immer noch, moralisch wären sie auf jeden Fall im Recht. Das muss gebrochen werden! Zum Schluss der schwäbische Kampfruf:

    Etz grad mit Fleiß!

    (Das ist verdolmetschet: Jetzt erst recht!)

  190. @ Muezzina 232

    Ich schätze deine Kommentare hier sehr, aber der Kommentar hat mich schon ein wenig überrascht. woran machst du diese Frauenfeindlichkeit fest?

  191. #228

    Weil in BaWü es seit 2006 dermaßen zahlreiche Zuwanderung gab, um die Grünen auf 25% zu hieven? Und die schweigende Vielzahl von Islamkritikern geht weiterhin nicht zur Wahl, obwohl das Ergebnis abzusehen war?
    Das müsste man tatsächlich genauer untersuchen, bis das Ergebnis vorliegt glaube ich nicht daran.

  192. Die deutschen wählen anscheinend keine richtig-konservativen Menschen mehr. Inwiefern Mappus mit seiner Wankelmütigkeit bezüglich der Atomenergie Wähler verloren hat, weiß ich nicht. Aber was hätte er machen sollen? Weiter am Atomstrom festhalten-die Ereignisse in Japan ignorierend?
    Die konservativen Parteien müssen sich neu aufstellen. Die CDU wird weiter ihr konservatives Profil verlieren, um wählbar zu bleiben.
    Warum konservative Parteien nicht mehr gewählt werden, verstehe ich nicht. Ich dachte so vielen Menschen wären die Integrationsprobleme usw. wichtig. Aber anscheinend halten die meisten Menschen die CDU nicht mehr für eine Partei der Gerechtigkeit, die Zukunftstechnologien fördert. Uns stehen rot-grüne-rote Jahre ins Haus.

  193. Ihr müsst einfach mal Josef Fischers Buch lesen. Es strotzt vor grauenvollen, überladenen Sätzen, die schwülstig aneinandergereiht ins Buch gestopft sind. Wir wollten ihm schon anbieten, das Buch auf 5 Seiten zu kürzen…

    Diese Hysterie , dieser Hype, diese emotionale Übertreibung ist GRÜN. Der Wähler hat gesprochen. Er will diese Emotion….

    Etzt braucht er nimme goscha(wie die Schwauba sagat)wenns net nohaut!

    http://gesundheit-politik-migration-kultur.donaufalter-zeitung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=509:politischer-tofu-eintopf-&catid=34:politik&Itemid=2

  194. Aber lustig ist es schon, wenn demnächst ALLE Bundesländer etwas vom Länderfinanzausgleich bekommen.

  195. #224 Ordensritter (27. Mrz 2011 20:59)

    Die Passdeutschen werden Türkenschmid unterstützt haben.

    Die Grünen sind in Baden-Württemberg so stark, weil sie dort seit langem gute Aufbauarbeit leisten (also politisch, nicht wirtschaftlich). In keinem Anderen Bundesland gibt es so viele Großstädte mit grünen Bürgermeistern. (Gibt es überhaupt ein anderes Bundesland mit dem Problem?)

    Da zu kommt die Pressehysterie und die Protestbewegungsverbindung. CDU,FDP,SPD hätten vor einer Wahl niemals so viele Menschen auf die Straße bekommen.

    Die Grünen sind einfach überall wo es zählt verankert, während der Staat gegen Rechts und neuerdings (als Alibi) ein klitzekleines Bisschen gegen sehr weit linksextremistische Gewalt kämpft.

  196. Oj soviel Arbeit dwer FW und was ist das Ergebnis laut FR ??

    20.55 Uhr: Patrick Schenk von den Freien Wählern überbrückt seine Spannung mit Essen und Trinken. Seine Partei liegt mit 3,2% unter den eigenen Erwartungen zurück. Ihr Vorsitzender Wolfgang Hübner hatte zuvor auf ein zweistelliges Ergebnis gehofft.

  197. Land Baden-Württemberg (alle 70 Wahlkreise)
    Gegenstand der Nachweisung 2011 2006 Veränderung
    % % %-Punkte

    CDU 39,0 44,2 -5,2
    SPD 23,1 25,2 -2,1
    GRÜNE 24,2 11,7 +12,5
    FDP 5,3 10,7 -5,4
    DIE LINKE (2006: WASG) 2,8 3,1 -0,3
    REP 1,1 2,5 -1,4
    NPD 1,0 0,7 +0,3
    PIRATEN 2,1 +2,1

  198. Ich lebe in BW und kann gut auf den Spott meiner PI Kolegen verzichten. Meine Familie hat REP gewält meinen Wahlzettel hat mir ein T-ürke überreicht.Leider muss ich feststellen das es sehr viele Maulhelden hier giebt.Ich bin gern bereit euch meine schöne Stadt zu zeigen! Es währe gut etwa 100Kg zu wiegen ,durchträniert zu sein und eine K-ampfsportausbildung zu haben. Alle anderen einfach mal die Fresse halten

  199. #232 muezzina (27. Mrz 2011 21:05)

    Die linken Parteien hören auf euch?! LOL

    Sie versprechen euch gleichen Lohn und Mindestlohn. Und dann! Seid ihr dann glücklicher?

    Gleicher Lohn und Mindestlohn bringt keinen Fortschritt. Es ist ein immerwährendes Treten auf der derselben Stelle. Ihr seid eine Arbeitskraft. Diese Arbeit nimmt euch die Zeit, euch um euer Liebstes zu kümmern. Ja, sie geben euch Kinderhorte und Kindergärten. Und doch stehlen sie euch das Vergnügen, den Nachwuchs wachsen zu sehen.

    Mit der Zeit machen sie euch zu Ameisen oder Bienen, in der nur noch eine Königin für den Nachwuchs sorgt. Und ihr dürft dann diese Brut hegen und pflegen und füttern. Und wenn ihr alt und verbraucht seid, werfen sie euch als leblose Hüllen aus dem „Bau“.

    Sie reden euch nach dem Mund und lullen euch ein. Und ihr glaubt, ihr seid wer. Seht euch im untergegangenen Sozialismus um. Waren da die Frauen glücklicher?

    Und der Islam hört auf Frauen?! Koran und Scharia ist von Gott gegeben und damit unveränderlich. Und was steht dort für euch Frauen?

    Mein Freund sagte mir, zu den Frauen mußt du nett sein und ihnen den Honig um den Mund schmieren. Dann fressen sie dir aus der Hand.

    Ich habe drei Schwestern, die ich als DialogPartner schätze und achte. Den Honig um den Mund mögen sie nicht. Und Schleimer belächeln sie. Und sie sind glücklich. Jede hat ihren Beruf, der sie ernährt, und einen Mann als Partner.

  200. Man muss sich das Ergebnis im Stuttgarter Bezirk mal vor Augen halten. In den vier Stuttgarter Wahlbezirken hat die türkischstämmige Muhterem Aras das sagenhafte Ergebnis von 42,5 % erhalten. Auf einer Veranstaltung in Zuffenhausen war das Credo von der zur Integaration immer: die Aufnahmegesellschaft ist schuld. Der Wölfle hat 34,2 % erhalten, mehr als die CDU. Dazu ist genau dieser Wölfle in nächster Zeit bei den Muslimbrüdern im Theaterhaus Wangen.
    http://www.stuttgart.de/wahlen/wahl_h/landtagswahl/2011/ltw2011_wahlkreise.html

  201. Mal sehen wann Bayern fällt.

    Dann sollte man bestimmt den Koffer packen.

    Ich bin mal auf die Wahlen in Berlin gespannt.

    Ich schau mich schon mal um – so in der Welt.

    Deutschland ist nicht mehr zu retten – dafür wird der Michel schon sorgen.

  202. Zu den Linken: Die kamen gottseidank nicht mal in den Landtag. Waren aber bei jeder Podiumsdiskussion dabei im Öffentlich-Rechtlichen TV. Und dies mit meinen Gebühren.

  203. Ich sehe grade wieder diesen ganz stillen Aufruf zu Spenden für die Erdbebenopfer in Japan, und schäme mich zum wiederholten Mal für unser Land. Da herrscht so viel Unglück, die Japaner ertragen es mit so viel Zurückhaltung, Disziplin und Mut – und was tun wir, um zu helfen? Wir benutzen ihr Unglück als Wahlkampfthema.

    Ich hoffe, die Japaner haben zur Zeit bessere Freunde als uns!

  204. Ich schwanke gerade zwischen Vorfreude auf das was kommen wird und totaler Frustration.
    Vorfreude auf die Blamage der Grünen bei S21 und der Wind-Sonne-Manie. Das wird peinlich, das wird teuer.
    Frustration nicht nur wegen der Inkompetenz der Grünen, sondern v.a. auch wegen der anderen Parteien, die sich alle immer mehr grün anstreichen.
    Es gibt einfach keine Rechtspartei mehr in Deutschland und es ist auch keine in Sicht. Das ist schon sehr frustrierend anzuschauen.

  205. +++ 20.56 Uhr: Roth warnt vor “Volksaufstand” Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat sich angesichts der Hochrechnungen für Baden-Württemberg besorgt über eine mögliche schwarz-gelbe Mehrheit allein durch Überhangsmandate für die CDU gezeigt. „Dann bricht in Baden-Württemberg ein Volksaufstand aus“, sagte sie.

    Mmmuuuaahahaaa….Hetzkröte Roth befällt bereits die deutsche Panik.

    Während hier das deutsche Panikorchester zum Untergangsmarsch bläst, Jodtabletten einwirft und „irgendwas gegen Atom und für Integration“ wählt, geht auch das Volk in Tokyo auf die Strasse.
    1000 Tokyoter, in Worten: eintausend, demostrierten gegen Atömchen und Betömchen, welche im entfernten, Erdbeben- und Tsunami-unbelasteten Deutschland den Grünen an die Macht verholfen haben.

    Wir brauchen unbedingt ein Denkmal, ein Grünes am besten, für Atömchen und Betömchen.

  206. #254 GrundGesetzWatch (27. Mrz 2011 21:28)

    Was juckt die Leute die Verbindung zu islamistischen Moslembrüdern?

    Es geht hier schließlich um Bäume im Stadtpark! Und um dieses Atom-Dingens, das so strahlt. Und um Friede, Freude, Eierkuchen für alle.

    Und Sie kommen mit solchen Schauermärchen, die einem den Schlaf rauben. Die Bäume bleiben, das Atom-Dingen muss weg! Und mein Mehmet ist ein netter!

  207. Biberach:

    CDU 50,7
    SPD 17,0
    Grüne 18,8
    FDP 4,5

    Ich sag jetzt lieber nicht, wo ich herkomme. 🙂 Dabei haben die Grünen in Biberach immer ihren Landesparteitag

  208. #244 muezzina (27. Mrz 2011 21:17)

    Aber lustig ist es schon, wenn demnächst ALLE Bundesländer etwas vom Länderfinanzausgleich bekommen.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Danke dafür.

  209. Die Grünen gewinnen zwei Direktmandate im ganzen Land und stellen den MP.
    Das ist schon ein Witz sondergleichen.

    Ich war schon immer gegen das deutsche Verhältniswahlrecht.
    Das ist ein entscheidender Grund warum Parteien wie die Grünen, die FPD und die SED bei uns überhaupt was zu melden haben.
    Warum man mit Angstmache so schnell zum Erfolg kommt.

    Die Erfinderländer der modernen Demokratie – England, USA und Frankreich – haben diesen Unfug nicht.

    Deshalb haben die auch schon seit Jahrhunderten stabile Demokratien und Deutschland erst seit ein paar Jahrzehnten.

  210. @ #262 nicht die mama

    Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat sich angesichts der Hochrechnungen für Baden-Württemberg besorgt über eine mögliche schwarz-gelbe Mehrheit allein durch Überhangsmandate für die CDU gezeigt. „Dann bricht in Baden-Württemberg ein Volksaufstand aus“, sagte sie.

    Herrgott, ist die blöd. Sie soll mal das Freitagsgebet verbieten – dann bricht ein „Volks“-aufstand aus, und das wäre noch das Beste für das ganze Land, dann hätten wir endlich klare Fronten.

  211. Also, so langsam kommen mir auch Bedenken … . Presse und Manipulation?

    Wenn man Naschrichten zurückhält vor entscheidenden Stunden (was ich keinem unterstellen möchte – aufgrund meines Nichtwissens), kann heutzutage das Schicksal eines ganzen Landes besiegelt werden?

    „Fukushima-GAU
    Betreiber Tepco verwirrt mit Messwerten
    Aktualisiert am Sonntag 27.03.2011, 19:18

    Millionenfach erhöhte Strahlung. Oder doch nicht? Der AKW-Betreiber Tepco hat mit unterschiedlichen Angaben zur Radioaktivität in Fukushima für Verwirrung gesorgt. Jetzt kommt die Klarstellung.

    Siehe http://www.focus.de/panorama/welt/tsunami-in-japan/fukushima-gau-betreiber-tepco-verwirrt-mit-messwerten_aid_612683.html

    Kleine Richtigstellung, wat?

    Wieso das Tehma gerade in den letzten entscheidenden Stunden in der Presse so hochgepeitscht wurde, stimmt mich eben auch etwas nachdenklich. Muss ich zugeben.

    Nun ja, ist eben so.

    Kontraya

  212. @ #268 spiegel66 #234 AvAntiManipulanti

    Was ist das für ein Spinner?

    Du hast das aber nicht bis zu Ende gelesen? Heute wird nur noch in Megabyte gerechnet, sonst müsste er das schon aus finanziellen Gründen aufhören.

  213. Grün, grün, grün sind alle meine…. grün, grün,grün ist alles was…

    Pfui Teifi ! :mrgreen:

    Das Wähler_In hat entschieden.

    Ob s‘ CEMle, der grüne Atom GAU- Leiter „Unseren Ministerpräsidenten“ schon schon in „unser“ Ländle eingeladen hat ? Ob der Föhrer auch in Stuttgart vor seinem Volk eine „Palastrede“ halten wird ?
    Hadji N. Schmid hat sich ja schon vorbildlich „integriert“ und ist gründlich vorbereitet. Er redet schon in der Zunge „unseres“ Wahlvolkes.
    Und weil es so schööön ist, noch mal:

    http://tinyurl.com/6h93hgo

    Im Ländle wird man noch genügend Gelegenheit haben, sich die Augen reiben. Nach dem man das böse Atom und den bösen Protzbahnhof verhindert hat, darf man jetzt demnächst wahrscheinlich mit dem hart erarbeiteten Steuergeldle an jeder Ecke, neue schöne Mooscheen mitfinanzieren, und zwar mit Brüllturm und mit Alles. 😈

  214. Finde auch „merkwürdig²,daß die REP den Zuspruch halbiert haben. Insofern geht ja aus dieser Richtung keine Gefahr/ umdenken für die C Partei aus. Bei all den Wahlomat Ergebnissen war für die REP echt mehr zu erwarten-aber wie schon die NPD in SA(wenn auch knapper) hängt doch viel an der Redlichkeit der Stimmenauszähler ab. Für die C Partei rächt sich jetzt auch die zu große Anzahl an Discountdeutschen…Naja in dem Fall selber Schuld. Bezüglich der REP hielt ich viel vom Intellekt des PV Schlierer aber im Stammland sind >2% eine Katastrophe.

  215. Ja, mit dem Zurückhalten von Informationen kann man eine ganze Wahl entscheiden. Nun ja, wenn es knapp wird … könnte es das Zünglein an der Waage sein?

    Hmmm ….

  216. #233 FrankTorsten (27. Mrz 2011 21:09)

    Eigentlich auch unglaublich.
    Da *wackelt* der schon som sicher ggelaubte Wahlsieg etwas … und schon wird *gedroht*

    +++ 20.56 Uhr: Roth warnt vor “Volksaufstand” Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat sich angesichts der Hochrechnungen für Baden-Württemberg besorgt über eine mögliche schwarz-gelbe Mehrheit allein durch Überhangsmandate für die CDU gezeigt. „Dann bricht in Baden-Württemberg ein Volksaufstand aus“, sagte sie.

    Womit will sie drohen? Dass ergraute Apo-Opas eine Sitzblockade im Altenheim machen? Oder doch eher damit, dass mohammedanische Schläger dann deutsche S-Bahnhöfe terrorisieren? Das gibt es doch schon längst, da braucht die Roth nicht mehr zu drohen. Was sie nicht weiß: auch ihre Schädeldecke ist nur aus organischem Material … lass sie einmal zur falschen Zeit am falschen Ort sein … dann hat sie ihren „Volksaufstand“ live vor der eigenen Matschbirne, die eh für keinen gesunden Gedanken mehr zu gebrauchen ist.

  217. #240 Held

    Die Deutschen wählen anscheinend keine richtig-konservativen Menschen mehr.

    Mappus hätte ohne die Ereignisse in Fukushima und deren Ausschlachtung durch MSM und Grün-Rote locker gewonnen. Das war einfach Pech und Skrupellosigkeit der Opposition.

    Warum konservative Parteien nicht mehr gewählt werden, verstehe ich nicht. Ich dachte so vielen Menschen wären die Integrationsprobleme usw. wichtig.

    Ich kenne viele Idioten die ganz begeistert Sarrazin auf Lesungen lauschen und jetzt Grün (!!!) gewählt haben. Das ist die Schizophrenie des deutschen Wählers. Die Konservativen in Deutschland sind in dieser Hinsicht einfach viel zu brav. Die Linken schlachten die Ängste dieser Fukushima-Renter einfach hemmungslos aus. Die Rechten dagegen sprechen die Integrationsprobleme erst gar nicht an. Und schon gar nicht so offen und ehrlich wie Sarrazin. Deshalb wählen diese hirnlosen Angsthasen lieber Grün als Schwarz. Damit ist wenigstens die angebliche „Kernkraftgefahr“ gebannt – glauben sie zumindest. Dass die wirklich gefährlichen AKWs in Fesenheim und in Osteuropa stehen sollte nicht stören. Der Durchschnittswähler ist ein hysterischer Vollidiot und so muss man ihn auch behandeln. Die Grünen machen doch schon seit 30 Jahren vor wie es geht.
    Man muss nur endlich dagegenhalten. Merkel und Co machen aber das glatte Gegenteil: Sie streichen sich grün an, in der Hoffnung das Original zu übertrumpfen. Unfassbar dämlich.

  218. Dass die erste von Kommunisten geführte Landesregierung nach der Wende in Westdeutschland sein könnte, hätte ich nie gedacht.

  219. #221 Paula (27. Mrz 2011 20:56)

    #175 Columbin (27. Mrz 2011 20:19)

    #163 Paula (27. Mrz 2011 20:08)

    Sie wollten mir noch mitteilen, wo ich Sie angeblich mit Josef Mengele verglichen habe soll!?

    Nicht nur vergesslich, sondern auch noch zum googlen zu blöd. Da helfe ich doch gerne weiter: es war in dem Thread: “Wohin steuert die Freiheit”.

    Es ist nicht weiter verwunderlich, dass Sie kein Zitat angegeben haben – ich habe Sie nämlich weder dort noch irgendwo anders mit Mengele verglichen.

    Bemerkenswert war darin außer Ihrer absoluten Grenzüberschreitung, dass ich mich nirgends zuvor pro Abtreibung geäußert habe. Aber selbst wenn…

    Sie haben sich sehr wohl für die Möglichkeit von Abtreibungen ausgesprochen. Des Weiteren haben Sie mir unbegründet „Menschenverachtung“ unterstellt – ein Begriff, welchen Kommunisten verwenden, um ihre Gegner zu entmenschlichen.

    Dumm, dümmer, Columbin.

    Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter als über Paul …

    #232 muezzina (27. Mrz 2011 21:05)

    Dann haben wir ja jetzt alle Lügnerinnen beisammen. Vor einiger Zeit schrieben Sie:

    #59 muezzina (19. Mrz 2011 09:24)

    (…) Beleidigung: O-Ton User mit Nick Columbin: “Frauen heutzutage praktizieren Holocaust.”

    Das Problem ist: Die von Ihnen verwendete Aussage habe ich nie getätigt …

  220. Mein logischer unlogisch wirkender und ssachlich falscher Menschenverstand sagt mir, dass diese Wahl anulliert werden sollte; und wenn sich die Menschen in diesem Land wieder gefangen haben, halbwegs logisch denken können, ihre Stimme erneut abgeben sollten. Alles andere ist nichts als unfaire Politik, übelst unfair. Meine Katertheorie wird kommen – davon bin ich überzeugt. Diese Emotionen halten nicht ewig an.

    Das ist doch alles ein sehr sehr trauriges Spiel, was hier abläuft, Jetzt mal ehrlich … .

    ***Kopfschüttel***

    Man spielt mit extremen Emotionen. Das hat den Menschen niemals gut getan. Echt nicht.

    „Denn Sie wissen nicht, was sie tun“ – mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.

    ***Kopfschüttel***

  221. #279 Columbin (27. Mrz 2011 21:54)

    Halt mal die Finge still. Oder wie man bei mir sagt:

    Halt’n Babbel!

    #274 kaifaehrtwieder (27. Mrz 2011 21:45)

    Finde auch “merkwürdig²,daß die REP den Zuspruch halbiert haben. Insofern geht ja aus dieser Richtung keine Gefahr/ umdenken für die C Partei aus. Bei all den Wahlomat Ergebnissen war für die REP echt mehr zu erwarten

    Ich sag nur: frauenfeindlich!
    Aber auf mich hört ja keiner…

  222. #277 Hayek (27. Mrz 2011 21:52)

    „Das war einfach Pech und Skrupellosigkeit der Opposition.“

    Die moralischen Verlierer gewinnen die Sitze.
    Was lernen wir daraus?

  223. Super!!!

    BaWü und Rheinlandpfalz haben soeben die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit des nahen und weiteren Auslands gestärkt!

    Super-Ergebnis!

  224. Vielleicht hätte man den Bürgern vor der Wahls sagen sollen, dass Rote und Grüne für die Aufnahme illegaler Einwanderer sind?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12547398/SPD-und-Gruene-fuer-Aufnahme-afrikanischer-Migranten.html

    Nun, in BaWü ist sicher noch genug Platz, die Sozialkassen sind voll genug und es sind genügend freie Bauplätze für neue Moscheen vorhanden, um Demokratieflüchtlinge aus Mohammedanistan aufzunehmen und um ihnen ein sorgenfreies Leben in Büdün-Württembegistan bieten zu können.

  225. #281 muezzina (27. Mrz 2011 21:56)

    Ich sag nur Grün-Rot verhindern.
    Auf mich brauchst Du nicht mal zu hören. Es reicht die Seiten von PI und fact-fiction der letzten Tage anzuschauen.

  226. Haltet mich jetzt bitte nicht für paranoid, aber kann mir jemand schriftlich versichern, dass Claudia R. ganz bestimmt nicht in Baden-Württemberg irgendwas Wichtiges werden kann? Ich weiß, vor ihr droht Cem, aber den zahlen wir aus, dann ist er weg mit Schaden, wie sein Kumpel Rezzo Schlauch, der nach den Bonusmeilen erst erklärte, das ginge niemanden was an, und dann zur EnBW wechselte.

    („einem der größten Energieversorgungsunternehmen und Kernkraftwerksbetreibern Deutschlands.)

    Merke: Wo Grün draufsteht, ist Lüge drin.

  227. Ist mir schleierhaft wie Leute „so“ wählen können, ich bin Schweizer aber diese Wahl tut sogar mir weh. HOLLAND-SCHWEIZ-FRANKREICH-ÖSTEREICH WIR ALLE BRAUCHEN EUCH, NUR MIT EUCH (DEUTSCHLAND DEM HERZEN EUROPAS) WERDEN WIR UNSERE 2000J.KULTUR ERHALTEN KÖNNEN!!!

  228. Sollte natürlich TV-Tipp heissen:
    Arte, 22:15 Uhr
    Der Prinz aus dem Orient?
    Wenn die Liebe zum Alptraum wird

  229. #198 skinner (27. Mrz 2011 20:42)

    Wenn ich den Brüderle sagen höre: „Wir werden das Wahlergebnis gründlich analysieren.“

    Wie sah denn diese Analyse nach nahezu 15% bei der BTW2009 aus? Fürchterlich dumm und schauerlich So fliegt man jetzt aus den Landtagen.

    Die Zukunft der FDP liegt nur noch in den Erkenntnissen eines Geert Wilders.

    Freie Demokratische Partei
    Zurück zu den Wurzeln! Und schon das erste Wort gibt den Startschuß „Freie“.
    Jetzt gilt es laut Geert Wilders die „Freiheit“ zu erhalten. Die „Freiheit“ der Rede, der Meinung usw. Um was haben die Liberalen in Europa seit Napoleon gekämpft? Um die „Freiheit“. Und darauf werden sie sich wieder konzentrieren müssen, wenn sie noch eine Rolle spielen wollen. Man muß ja nicht gleich zum Haider oder Strache wandeln.

    Aber mit dem jetzigen Personal wird das nicht zu machen sein.

    Zum Beispiel jene Frau mit dem ellenlagen Doppelnamen. Sie hofiert den ärgsten Feind der „Freiheit“. Diese Frau hat nicht den Schimmer von Ahnung, mit welchem Herzblut die früheren Liberalen um die „Freiheit“ kämpften. Diese Frau wäre die ideale Parteigenossin von Claudia Roth.

    Was nützen Frauenrechte, wenn sie unter dem Islam wieder kassiert werden. Voraussetzung für Frauenrechte ist die „Freiheit!“

    Hier liegt die Zukunft der „FDP“! Nicht der Charm vom modischen Schnickschnak mit der Lebensspanne einer Tagesfliege.

  230. #288 Fensterzu (27. Mrz 2011 22:03)

    Man kann den Grünen viel Vorwerfen, aber nicht, dass sie jemals behauptet hätten die Wahrheit zu sagen 😉

  231. NB:

    Eines der wichtigsten Anliegen des ersten grünen OB Deutschlands in Konstanz war der Neubau einer Moschee! Vor diesem Etablissement sieht es regelmäßig aus wie in einem Alptraum aus grünem Gemüse und rosa Mädchenkleidern, und dahinter wie in einer Anti-Werbung der Grünen zur Müllvermeidung.

  232. #291 westsouthpark (27. Mrz 2011 22:04)

    „Wer Deutschland hat, der hat Europa.“

    Das wusste schon Lenin und genau deshalb ist das Umvolker- und Kulturzerstörerpack gerade in Deutschland besonders aktiv und aggressiv in seiner Vorgehensweise.

    Offensichtlich sehr erfolgreich.

  233. Was ist nur los in diesem UNSEREM Land????

    Ich verstehe diese lieben Mitmenschen nicht mehr. Wie kann man nur die Grüne Pest wählen? Aber wie sagte vor ein paar Tagen ein Kunde zu mir “ Naja, ist zwar alles nicht so toll, aber so lange es mir und meiner Familie gut geht und ich einen Job habe“ ! Genau diese Aussage und Einstellung spiegelt das Problem wieder. Der Deutsche ist eben doch ignorant und mega egoistisch und gutgläubig. Hoffe, diese Grüne Pest wird bald entzaubert und in Berlin geht DIE FREIHEIT nicht im Wahlergebnis bei „Sonstigen“ unter!
    GUTE NACHT – man man man!

  234. #291 westsouthpark (27. Mrz 2011 22:04)

    Diesmal muss es ohne Deutschland gehen. Bringt eure Schäfchen ins Trockene. Die Klugen hierzulande bunkern sich ein und schauen ein wenig neidisch ins europäische Ausland. Bringt euch in Sicherheit. Von Deutschland ist wieder einmal nicht viel zu erwarten, wenns drauf ankommt. Ich war neulich abends übrigens in der U-Bahn unterwegs. Es ging gut.

  235. Was sind Übergangs,Ausgleichs und Direktmandate? Erklärt mir das jemand,denn für mich sind das keine Begriffe? Gibts noch andere Mandate! Ich würde dies gern verstehen!

  236. #155 Stefan Cel Mare (27. Mrz 2011 20:00)

    Die Grünen haben den Gipfel ihres Erfolges – unter gütiger und zeitnaher Mithilfe zweier kombinierter Naturkatastrophen – erreicht. Dieser Gipfel bei offensichtlich bei um die 25%. Seien wir froh, dass es unter den gegebenen Umständen NUR 25% sind.

    Das Dilemma für die Grünen wird sein: vom Gipfel geht es in alle Richtungen immer nur nach unten.

    ,

    Hoffen wir es.

    Aber es liegt nicht an den kriegsgeilen Grünen, sondern an der CDU, ob diese es schafft, ihren schwachsinnigen Kurs einzufangen, ihre sozialistisch geprägte, preußische Protestantin abzuschütteln, und wieder etwas barocke Lebenslust, Rheinischer Katholizismus, bayerische Lebensart, Spaß am Verdienen, Ende des Bashings von Erfolg und Lust auf Emotion erklärt.

    Mit der Merkel ist ganz Deutschland eine 30iger-Zone im Elektro- Auto. Sehr vernünftig, aber auch Trabbi-fade.

    Ich habe die Schnauze von dieser im Grunde menschenfeindlichen linken Pseudo-Rationalität restlos voll.

    Ich glaube, das geht unterschwellig sogar denen so, die das garnicht artikulieren können.

    Wenn die CDU diesen Bogen nicht bekommt, dann wird sie in der Versenkung verschwinden.

    Von der CSU geht ebenfalls kein Impuls aus. Seehofer ist das Antimodell zu dem, was nötig wäre. Er ist eher ein bayerischer Komplementär zum Sozialismus aus Mecklenburg.

    Es wird dauern, bis die CDU dies begreift.

    Es liegt ein riesiges Reservoir an Wählern brach. Sauer auf die EU, auf den Klima-Schwachsinn, auf die permanente Gängelung
    (haben wir gerade bei E10 gemerkt) auf die Vergeudung udn Verschleuderung unserer ressourcen und unserer Selbtachtung, beispielsweise bei teilen dieser unmöglichen Immigranten.

    OIch bin für ein offenes Deutschland, jeder soll hierherkommen, der etwas beitragen möchte. Den Rest soll man rauswerfen. Wennd as mit der EU nicht geht: die EU verlassen.

    Mal sehen, wie lange dies Land brach liegen wird.

    Demokratie verlangt die Alternative. Sonst ist eine Wahl nicht möglich. Mal sehen, wie lange unsere Parteien, unsere Parlamentarier benötigen, um dies zu kapieren.

    Bis dahin geht es weiter abwärts.

    Ohne Hoffnung.

    Ohne Gnade.

    Der Sarkozy in Frankreich muß nun schon Kriege lostreten, um noch gewählt zu werden. Diese Option haben wir erfreulicherweise nicht, aber hört Euch die Grünen an.

    Welch ein heruntergewirtschaftetes System.

  237. #291 westsouthpark

    Ist mir schleierhaft wie Leute “so” wählen können, ich bin Schweizer aber diese Wahl tut sogar mir weh. HOLLAND-SCHWEIZ-FRANKREICH-ÖSTEREICH WIR ALLE BRAUCHEN EUCH, NUR MIT EUCH (DEUTSCHLAND DEM HERZEN EUROPAS) WERDEN WIR UNSERE 2000J.KULTUR ERHALTEN KÖNNEN!!!

    Wir kommen erstens von unserer Erbsünde im Dritten Reich nicht los – und zweitens drücken unsere Politiker immer mehr Fremde herein, damit eine Gemeinsamkeit auf keinen Fall entstehen kann! Ich wohne an der Schweizer Grenze, und wenn ich Ausländer in der Schweiz höre, dann Schweizerdeutsch als erstes! Bei uns wird ein Dolmetscher geholt und bezahlt, damit wir sie nicht diskriminieren. Fremd ist exotisch und gut, deutsch ist spießig und rechtsradikal.

    Du wirst es vielleicht sehen, wenn ich hier bald als fremdenfeindlich bezeichnet werde.

  238. #297 meinungssager:

    Hoffe, diese Grüne Pest wird bald entzaubert und in Berlin geht DIE FREIHEIT nicht im Wahlergebnis bei “Sonstigen” unter!

    Solch einen Optimismus muss man erst einmal haben 🙂

  239. #286 nicht die mama (27. Mrz 2011 22:02)

    Alles potentielle Kunden für Versicherungen, Töpfe, Waschmittel usw. Ob es stimmt, bleibt mal dahingestellt.

    Das sind doch jene, die die Grünen wählen: Versicherungsagenten, Topfdarsteller, WellnessApostel, SchlankeitspaketeVerramscher usw.

    Nachdem die alten Kunden ihnen auf die Schliche gekommen sind, hoffen sie auf neue ahnungslose Kunden. Nur haben sie Pech, daß diese Leute was anderes nachfragen. Nach zwei, drei Jahren stellt sich der Kater ein. Bis dahin haben sich die Tantiemen verflüchtigt.

  240. #281 muezzina (27. Mrz 2011 21:56)
    #279 Columbin (27. Mrz 2011 21:54)

    Halt mal die Finge still. Oder wie man bei mir sagt:

    Halt’n Babbel!

    Wenn ich gerade der Lüge überführt worden wäre, würde ich auch hoffen, dass die Sache nicht weiter thematisiert wird. Aus Pietätsgründen könnte ich jedoch niemanden rüde anpflaumen, er solle sich dazu gefälligst nicht mehr äußern. Für ein solches Gebaren benötigt man schon eine gute Portion Chuzpe.

    P.S.: Sie wollten mir noch sagen, wie oft sie bisher abgetrieben haben?

  241. #300 frohundheiter (27. Mrz 2011 22:13)

    #155 Stefan Cel Mare (27. Mrz 2011 20:00)

    Die Grünen haben den Gipfel ihres Erfolges – unter gütiger und zeitnaher Mithilfe zweier kombinierter Naturkatastrophen – erreicht. Dieser Gipfel bei offensichtlich bei um die 25%. Seien wir froh, dass es unter den gegebenen Umständen NUR 25% sind.

    2002 im Juli schrieb der SPIEGEL zum Wahlkampf in etwa:

    „Stoiber kann nur noch durch einen Krieg oder eine Katastrophe verlieren.“

    Dann kam die Flut in Dresden und der Irak-Krieg….

    In Sachen tagespolitische „Fortune“ schlagen sich GrünInnen und SozInnen einfach besser!

  242. Eigentlich müßte man froh darüber sein, daß die Grünen nun in Baden-Württemberg zeigen müssen, was sie können (nämlich nichts).
    Nur habe ich die Hoffnung, daß die Mehrheit nach einem beschleunigten Untergang endlich aufwacht, längst aufgegeben: Die Ergebnisse nach sieben Jahren Rot-Grün im Bund waren mehr als dürftig, und das wenige, was noch halbwegs akzeptabel lief, kam von den dünngesäten moderaten Kräften in der SPD, die längst ausgeschaltet wurden (Schröder, Clement, Müntefering, Steinbrück usw.).
    Dennoch haben die Wähler schnell vergessen und sehen in Rot-Grün aufs neue abermals den Heilsbringer. Unter einer Nahles-SPD wird Rot-Grün übrigens noch einmal deutlich anders aussehen als von 1998 bis 2005: Zum einen sind SPD und Grüne seitdem stark nach links gerückt, und zum anderen werden die Dunkelroten diesmal mit von der Partie sein.
    Aber lassen wir es mit diesen apokalyptischen Visionen vorerst gut sein: Das Ländle darf diese jetzt live für uns »testen«. Stuttgart 21 wird gebaut werden, weil es rechtlich gar nicht anders geht, und die Grünwähler werden mit Zwangseinheitsschule und Windrädchen ruhiggestellt werden.
    Der eigentliche Gewinner von heute ist Bayern: Platz eins ist ab sofort nie mehr in Gefahr.

  243. Was bin ich froh, daß ich Mitte des Jahres weg bin. Ich ziehe endlich in die USA. Niedrige Steuern, fantastisches Klima, nette Menschen (die nicht völlig gehirngewaschen sind), und vor allem: da wo ich hinziehe kein einziger Moslem.

    Deutschland ist so wie es aussieht nicht mehr zu retten. Ich bin froh, daß wenigstens meine Steuern Rot Grün nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Da fehlt ihnen eine beachtliche Summe.

    Leute, ich rate euch verkauft eure Häuser vor der nächsten Bundestagswahl, und kehrt dem Land den Rücken. Die Deutschen sind ein verlorenes Volk.

  244. Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.
    Um eine Parole, die man Ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde
    (Napoleon)

  245. #299 Lilibet (27. Mrz 2011 22:12)

    Was sind Übergangs,Ausgleichs und Direktmandate? Erklärt mir das jemand,denn für mich sind das keine Begriffe? Gibts noch andere Mandate! Ich würde dies gern verstehen!

    Ehrlich gesagt ist m.E. dieser Rotz eingeführt worden, um möglichst viele Nutzniesser an die Fressnäpfe zu bekommen und um die Macht des Wählers aufzusplittern.

    Für die politisch korrekte Erklärung verweise ist Dich auf Wiki.
    Das ist zu viel, um es hier einzutippern. 😉

  246. Das fängt ja gut an:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,753438,00.html

    +++ Krawalle am Stuttgarter Hauptbahnhof +++

    [21.55 Uhr] Am Stuttgarter Hauptbahnhof kommt es nach Angaben der Nachrichtenagenturen DAPD und dpa am späten Abend zu Ausschreitungen. Mehrere Dutzend Gegner des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 stoßen Bauzäune eines abgesperrten Geländes am Nordflügel des Hauptbahnhofs um. Die Aktion ereignete sich während der von den sogenannten Parkschützern organisierten Mappschiedsparty am Schlossplatz. Ein Großaufgebot der Polizei drängte die Randalierer zunächst zurück und stellte die Zäune wieder auf. Allerdings rissen die Demonstranten die Barrieren erneut um. Die Sicherheitskräfte zogen sich daraufhin zurück.

    Und dabei ist Özdemir-Hunzinger noch gar nicht als Innenminister vereidgt!

  247. #310 B. Adler (27. Mrz 2011 22:19)

    dir ist schon klar das die usa auf den ökonomischen supergau zusteuern.

    (was meinst du warum new yorker und frankfurter börse fusionieren sollen)

    ich sag schonmal welcome back;)

  248. #234 AvAntiManipulanti (27. Mrz 2011 21:09)

    Ohne die von dir im Schlußteil genannte Diskussion zu wissen …. und zumindest im Ansatz der Ansicht, dass auch DEINE mutmassliche Sicht dazu nicht letztgültig sein könnte schreibe ich dir hier: Voran mit deiner Kritik an solchen bei PI deren Kritikfähigkeiten irgendwie zum selbstbegeilendem Kult „abzusacken“ beginnen !

  249. Seh gerade die Wahl in BaWü. Wie können Menschen so dumm sein. Ich mein dir Grünen haben ihren Stimmenanteil verdreifacht, obwohl sich diese Partei in der Vergangenheit sich für die Entkriminalisierung der Pädophilie eingesetzt hat und auße…rdem Soddomie und Inzucht erlauben wollen. Führende Grünenpolitiker haben selber mal gesagt; “ Deutschland soll von außen eingehegt werden und von innen ausgedünnt“ Joschka Fischer. Die einzigste Erklärung warum die Grünen so erfolgreich sind, ist der Grund, weil sie nie von den Medien für ihre Verbrechen kritisiert wurden. Wären die Medien mit den Grünen so umgegangen, wie mit den vereinzelten Missbrauchsfälle der kath. Kirche ( laut BKA statistik sind 1 % der pädophilen Fälle aus der Kirche registriert, wobei noch über die hälfte pädophilen Priester homosexuel sind), dann hätten die Grünen wahrscheinlich nicht mal die 5 % Marke geknackt. Menschen würden sich schämen die Grünen zu wählen.

  250. baden-tuerkenberg wird jetzt rotz-gruen regiert.
    waehler, ihr bekommt jetzt, was ihr verdient habt.
    wie vor 70 jahren……..

  251. Vielleicht verdienen wir es auch nicht anders.
    Es muss eben doch noch viel schlimmer werden!

    Dann heißt es halt demnächst : „Wir können nichts und noch nicht einmal hochdeutsch“.

    Sind wir hier so wenige (etwas geschockt…)?

  252. Das geht auch nur in Deutschland. Nicht mal im Kreis wird man gewählt, aber man wird MP:

    +++ Kretschmann verpasst Direktmandat +++
    [20.48 Uhr] Trotz der Super-Ergebnisse für die Grünen in Baden-Württemberg hat deren Spitzenkandidat Winfried Kretschmann ein Direktmandat verfehlt. In seinem Wahlkreis Nürtingen erhielt der 62-Jährige 25,6 Prozent der Stimmen, während der CDU-Kandidat Thaddäus Kunzmann 39,7 Prozent bekam.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,753438,00.html

    Ihre linken Freunde vom kommunistischen Bund randalieren schon am Bahnhof.
    Das ist jetzt ihre Sache, Herr Kretschmann.
    Viel Spaß dabei.

  253. Historischer Medientsunami, der von Japan zu uns nach Deutschland rübergeschwappt sein muss, anders ist diese Blind-wahl nicht zu erklären.
    Liebe macht blind- ein atomarer Tunnelblick auch.Die plakativen, phrasenhaften, kitschig auswendiggelernten Kommentare der Politiker und sonstiger Ober-lehrer machen den Zuschauer dumm.

    http://gesundheit-politik-migration-kultur.donaufalter-zeitung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=514:historischer-medien-tsunamie-&catid=34:politik&Itemid=2

  254. Diese kranke Ausschlachtung von Fukushima, ich kann es nicht mehr hören!!!

    In Dtl. sind solche Erdbeben äußerst unwahrscheinlich!

    Bislang kam es nicht zu einem GAU, ist das nicht eher ein Argument für die Atomenergie, das nicht einmal ein 9.0 Erdbeben ein Atomkraftwerk ernsthaft gefährdet?

  255. Deutschland hat sich bereits abgeschafft.
    Man sieht es an den Wahlergebnissen, und auch an
    den Ergebnissen der Petitionen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    A Dios Absurdistan Alemanistan.

  256. Nun gehört gegen Frau Dr. Merkel ein Misstrauensvotum angestrebt, bevor sie den Grünen, der SPD und den Linken das ganze Land überlässt. Es gibt keine Sache, die sie seither gut gemacht hat – so meine Gedanken. Die Note Befriedigend wäre der Blanke Hohn.

    Das kann nur in die Katastrophe führen. Das müssten alle CDU/CSU-Politiker’Innen inzwischen selbst erkennen.

    Frau Merkel, gehen Sie einfach von selbst. Sie haben versagt und zwar wie noch keine Bundeskanzler zuvor (nun ja, bei Schröder bin ich mir da nicht so sicher). Sie tragen Verantwortung für ein ganzes Volk! Egoismus hat hier keinen Platz mehr – nach all dem Trauerspiel.

    Danke,
    Kontraya

  257. #316 Eurabier (27. Mrz 2011 22:25)

    Hihihihi…das lässt aber hoffen.

    Das Strassenkrieger-Pack glaubt wohl, der Bahnhof ist nun mit der Grünen Mit-Regierung vom Tisch.

    Wie enttäuscht dieses Pack wohl sein wird, wenn trotz ihrer Mit-Begrünten in der Regierung der Bahnhof trotzdem gebaut wird?
    😆

    Und, vor Allem: Wie will die Grüne Mit-Regierung ihren Wählern das erklären und wie wird das Strassenkrieger-Pack mit ihren Mit-Begrünten wohl nach deren Erklärung umgehen?

    Fragen über Fragen… 😆

  258. #324 Jens T.T (27. Mrz 2011 22:30)

    Ich bin auf das Ergebnis der BIW gespannt.

    Ja, Jan Timke ist neben Stadtkewitz einer der letzten Hoffnungsträger, sage auch ich als ein in Bayern Dahin-Vegetierender.

  259. Ach du Sch****….
    Warum gibt es denn sooo viele Deppen, die sehenden Auges in ihr Unglück rennen, indem sie so wählen ? Meine Güte, armes Deutschland !

  260. #321 Werner-T5 (27. Mrz 2011 22:28)

    es geht nicht darum wieviele wir sind!

    es geht darum das wir uns vereinigen!!!

    @pi die kommentierst zu schnell funktion spinnt!!!!!!!!

  261. Das politische Worst case scenario wird Realität! Nicht nur in D, auch in der CH an diesem Wochenende.

    Liebe PI-ler, wir werden um … Jahre …? zurück geworfen… ;-(

    Das darf nicht sein.

  262. Die Situation in Frankfurt:

    http://www.faz.net/s/RubFAE83B7DDEFD4F2882ED5B3C15AC43E2/Doc~EA1DC829D807140E5BE7D3F00B4521810~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Grüne bejubeln „Traumergebnis“
    Schwarz-Grün kann Frankfurt weiter regieren

    Der große Gewinner sind nach dem Trendergebnis die Grünen, die mit rund 27 Prozent zehn Prozentpunkte hinzugewinnen. In ihrer Hochburg im Nordend kamen sie bei laut Zwischenergebnis sogar auf 45 Prozent. Die CDU bleibt mit 31 Prozent stärkste Partei, büßt aber fünf Prozentpunkte ein. Die SPD sank von 24 auf knapp unter 21 Prozent.

    Großer Verlierer in Frankfurt ist die FDP, die fast die Hälfte der Stimmen einbüßte.

    Besser schnitten die in Frankfurt eher rechtspopulistischen Freien Wähler ab, die sich nach einem Wahlkampf gegen das Integrationskonzept des Magistrats von 2,8 auf 3,8 Prozent verbesserten.

    Bei Kommunalwahlen in Hessen gibt es keine Fünf-Prozent-Hürde.

  263. Jemine oder Jesses oder….
    Ich wusste gar nicht, dass die Schwaben noch sooo religiös sind!
    Wahlsieger in BW ist ein Erdbeben+Tsunami in einem weit entfernten Erdteil – und wer hat`s angezettelt? Na, der liebe Gott! Und als Sprachrohr hat er die Offentlich Rechtlichen und sogar alle MSM benutzt!
    Nun kann BW endlich auch zum Nehmerland mutieren.
    Helfen wird da der wahrscheinliche SPD-Wirtschaftsminister Nils Schmid. Er hat nicht nur einen schiefen Mund (hätte ich auch anders ausdrücken können), er…na seht selbst:
    http://www.youtube.com/watch?v=ZfUCcicV1uI

    Damit keine Missverständnisse aufkommen, meine Familie spendet soviel sie kann an die Opfer der Naturkatastrophe (über private japanische Freunde). Atomare Todesopfer sind noch nicht bekannt.

  264. #333 Schweineblut (27. Mrz 2011 22:33)

    Hätten die Handvoll REPs halt CDU gewählt, dann hätte es locker gereicht.

    Wofür?

  265. Das gleiche habe ich auch vor.
    Nach USA auswandern.
    Deutschland ist verloren.

    #310 B. Adler (27. Mrz 2011 22:19)
    Was bin ich froh, daß ich Mitte des Jahres weg bin. Ich ziehe endlich in die USA. Niedrige Steuern, fantastisches Klima, nette Menschen (die nicht völlig gehirngewaschen sind), und vor allem: da wo ich hinziehe kein einziger Moslem.

    Deutschland ist so wie es aussieht nicht mehr zu retten. Ich bin froh, daß wenigstens meine Steuern Rot Grün nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Da fehlt ihnen eine beachtliche Summe.

    Leute, ich rate euch verkauft eure Häuser vor der nächsten Bundestagswahl, und kehrt dem Land den Rücken. Die Deutschen sind ein verlorenes Volk.

  266. Hätten die Handvoll REPs halt CDU gewählt, dann hätte es locker gereicht.

    Na, hätten die konservativen C*DU-Wähler mal lieber die wirklich konservativen REPs gewählt…;-)

  267. So ich schau jetzt den öd-langweiligen Inspektor Barnaby. Der Autor von Barnaby ist von der BBC wg. fehlender politischer Correctness vor kurzem geschasst worden.

    Jetzt mag ich plötzlich den bärbeissigen Barnaby.

  268. #341 Arameischer Deutscher (27. Mrz 2011 22:37)
    #310 B. Adler (27. Mrz 2011 22:19)

    Genauso gehts mir. Ich warte nur noch auf meine Greencard, dann gehts auf in die USA!

    Vielleicht sieht man sich mal auf der Republican National Convention?

  269. Nachtrag zu Frankfurt:

    …die „Moslemische Union“ kam nach derzeitigem Stand der Auszählung auf 0,3% und die „IEL“ (Internationale Einwandererliste) auf 0,1%.

    In einem stark von Zuwanderern geprägten Frankfurter Stadtteil namens Nordend, haben die Grünen mit 45% ihr bester Stadtteilergebnis erzielt.

    Der grüne Islam wählt Grün.

  270. Seht es positiv. Unter Schwarz-Gelb haben wir einen schleichenden Tod. Unter Rot-Grün kommt der Tod schneller. Danach wacht auch der allerletzte Dorftrottel auf und wir können unser Land neu aufbauen, ohne die jetzt im Bundestag vertretenen Parteien. Die sind dann Geschichte und wir sind sie endlich los.

  271. Grüne sogar bei Kommunalwahl in Hessen Wahlsieger!

    Das hat mich und meine Frau Umgehauen. Bei uns im Nordhessischen Korbach (34497) haben die Grünen verdoppelt auf derzeit 16% !!! In der Stadt des gleichen Landkreises Waldeck-Frankenberg -Frankenberg(Eder) triumphierten die Grünen heute Abend im Rathaus mit einer Verdreifachung!!! auf 19,2%.

    Der Grüne Sozialismus ist gekommen:( Nicht nur in BaWü und RPF sondern auch in Hessen! Aktuell: Auch Schwarz/Grün in Frankfurt wird weiterbestehen.

  272. Die grössten Wahlkampfhelfer von Grün/Rot waren in dem Fall Schwarz/Gelb.
    Eine Regierung die nur durch Streit, Rückgratlosigkeit, Skandale, Verrat und Unfähigkeit auffält hat den Grünen nichts entgegenzusetzen. Diese Pack hat auch keine taktische Stimme verdient. Das wird nicht die letzte Wahl sein, die Schwarz/Gelb vergeigt und zwischendurch werden sie uns wie gewohnt durch weitere Fehltritte unterhalten. Wenn es nicht so dramtisch wäre würde ich jetzt laut lachen.

  273. @ B.Adler

    so sehe ich es auch !

    Ich selber bin halber US-Amerikaner und denke nun immer öfter darüber nach zurück in die USA zu gehen. Dort ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt, aber zumindest gibt es dort nicht soviele Gutmenschen wie in Deutschland.

    Ausserdem ist der Atlantik zum Glück etwas breiter als das Mittelmeer 😉

  274. #353 David75 (27. Mrz 2011 22:55)

    zurück in das land indem pc erfunden wurde?

    du träumer

  275. Auch wenn es absehbar war, auch wenn „C“DU/FDP es nicht anders verdient haben, auch wenn nur grüne Regierungsbeteiligung den Menschen die Augen öffnen kann, auch wenn es mit einer weiterhin regierenden „C“DU nicht besser geworden wäre … mir fehlen die Worte, es ist zum HEULEN!

  276. Winfried Kretschmann macht einen prima Eindruck. Das ist nicht so einen Grünenblödel wie einige von diesen Personen, wie Fischer, Roth etc. Ein bodenständiger Mann, der nicht solch einen Politblödsinn quatscht!

    Die Wahl ist verloren. SpOn spricht von der grünen Revolution. Totalster Blödsinn. Mappus und die FDP haben sich selbst lächerlichst gemacht, und die FDP nicht nur in BW!

    Lasst uns nach vorne schauen. Mal sehen, wie die Wahlen in vier Jahren in BW ausgehen.

    „Wann fällt die CDU unter 15%?“

    Das kann noch dauern, aber die SPD kommt nicht mehr auf 40% in einem Ländle und bundesweit kratzt sie überhaupt nicht mehr an den 30%, höchstens an 25%! Das ist doch auch ein Ergebnis! Und tschüss SPD und FDP. Auf lange Sicht auch tschüss CDU.

    Was aus den GrüniNNEN wird, nobody knows…!

    Wenn in vier Jahren nicht wieder ein AKW explodiert, gehen sie wieder auf 12%.

    Das werden spannende vier Jahre in BW!

  277. …vielleicht doch gar nicht so schlecht!

    Erstmal gut, dass nicht wieder alle vor lauter Angst vor Veränderung (und vor dem Wählen von z.B. REP) wieder und schon wieder die C*DU gewählt haben.

    Superschade halt, dass viele aus Angst vor der Atomkraft übersehen haben, was es bedeutet, eine linksradikale Partei wie die Grünen zu wählen. Aber wenn es nicht noch schlimmer wird, wird sich bei so vielen Gutmenschen auch nichts ändern. Schlimm aber noch mehr Menschen müssen bereichert werden!!!
    Mich hat das Ergebnis eher bestärkt und es wird mich nur noch aktiver machen!

    Auf gehts!

  278. #346 Alemanne55 (27. Mrz 2011 22:46)

    Unter Schwarz-Gelb haben wir einen schleichenden Tod. Unter Rot-Grün kommt der Tod schneller. Danach wacht auch der allerletzte Dorftrottel auf und wir können unser Land neu aufbauen, ohne die jetzt im Bundestag vertretenen Parteien.

    Meine Meinung. Entweder so oder Deutschland geht tatsächlich vor die Hunde.
    Hoffentlich wird dieser „Tod“ nicht zu schmerzvoll.

  279. #353 David75 (27. Mrz 2011 22:55)

    Das gute alte grünere Gras des Nachbarn. 😉
    In den USA mag vielleicht das ein oder andere besser sein, aber unterm Strich schaffen sich die USA(new new Mechico) auch ab.
    Kriese, Staatsschulden, verschuldete breite Masse die Jahrzehnte auf Pump gelebt hat, Bevölkerungsausstausch, endene Weltmachtsepoche sind nur einge Faktoren.
    Die westliche Welt ist eigentlich schon Geschichte. Wirtschaftlich werden China und Indien bald den Ton angeben, was auf lange Sicht bedeutet das sie auch weltpolitisch die Zügel an sich reissen. Ist wie gehabt, weltreiche kommen, und dann auf dem Höhepunkt des Wohlstandes und der Macht brechen sie zusammen. Dekadenz innen, hungrige Mäuler aussen. Die Frage ist nur ob man indisch, chinesisch oder arabisch lernt.

  280. #355 Koltschak (27. Mrz 2011 22:58)

    Psychologisch kann ichs verstehen. Schmucke Biedermeier-Hobel im Eingangs- und Wohnbereich. Schönreden hilft fast immer, danach den Kopf tief in den Sand und es kann nix mehr schiefgehen. Wohl bekomms!

    Übrigens: die enttäuschten Grünwähler von 2011 werden 2015 durch Einbürgerungen ersetzt – nur mal so, um Ihnen die Illusionen zu nehmen.

  281. @ Guybrush T.

    es geht ja nicht nur um PC !

    Es geht um die Frage mit welchem Land man sich eher identifizieren kann.

  282. Ich hab REP (auch wenn ich eig. nicht viel von denen halte) gewählt, also hab ich mir nix vorzuwerfen. Der Rest kann mich mal.

    Es sind solche Momente, die mich zweifeln lassen, was ICH hier auf PI überhaupt noch mache. Eigentlich kann mir das Schicksal dieses Landes, achwo dieses Kontinentes am Allerwertesten vorbeigehen, und zwar gründlich.

    Ich bin zwar erst 23 aber weiß jetzt schon, dass ich nie Nachkommen haben werde, welche die Suppe auslöffeln müssen. Ich selber werde mich vermutlich im Alter oder frühestens wenn die ersten Großstädte hier in Flammen stehen entweder in die USA (sollten die dank Sultan Obama bis dahin auch nicht zerstört sein) China oder Japan (JETZT ERST RECHT!) absetzen und dort mit einem lachenden und weinenden Auge zusehen wie das dekadente alte Europa in einem Meer aus Blut und Feuer versinkt.

    Aber dann kommen wir wieder die Gedanken an die Leute, die sich Sorgen um sich und die Zukunft ihrer Kinder machen, die genau WISSEN auf welche Katatrophe(n) wir zusteuern und die das einfach nicht wollen. Sollte es auch nur noch eine handvoll dieser Leute in ganz Europa geben, so ist das mir weiterhin Grund genug gegen den Faschislam und seine Handlanger/Speichellecker aus dem ökofaschistischen und kommunistischen Lager zu sein so gut es geht.

    Ansonsten wars das wohl mit meinem Ländle- mir kommen schon manche Flecken in meiner Gegend wie Ausschnitte aus der Hölle vor, wie wirdsh ier erst aussehen wenn Berliner Verhältnisse herrschen – wenn ich schon höre wie die Faschistenbrut jetzt schon am Bauzaun rumrandaliert kommt mir die Kotze hoch.

    JEDER von der Atompanik verängstigte Schwabenspießer der jetzt sein Kreuzlein bei den Grünen gemacht hat wird schon bald persöhnlich die Konsequenzen dafür spüren, im harmlosesten Falle im Geldbeutel, im schlimmsten Falle an Leib und Leben, wenn Sina- Vanessa und Lisa- Marie oder wie all diese dekadenten femfaschistischen Dummbratzen in meinem Alter heissen, die zu 90% begeistert GrünInnen wählen sich nach einer durchzechten Nacht in der Theodor Heuss – Straße nicht die One Nightstands selber aussuchen sondern SELBER die Beute muselmansicher Eindringle werden die spätnachts an jeder Ecke lauern ist das mir genausopiepe wie wenn jemand, der die GrünInnen ganz toll findet weil sie ja gegen „Atom“ sind am Hauptbahnhof von 10-15 Rütliborats beraubt und gemessert wird.

    Jedem das was er verdient. Was sind die Deutschen nur für ein verkommenes, selbstzerstörerisches Volk, wer sich jetzt noch fragt wie die 12 finsteren Jahre je zustandekommen konnten, der schaue nach BW und sehe es.

    Das ist schon fortgeschrittener Hirnzerfall, 80-90% der Bevölkerung stimmt Sarrazin zu aber wählt dann die fünfte Kolonne des Islam zu den neuen Herrschern und somit den eigenen Untergang.

    Ganz davon zu schweigen dass für diesen grünen Drecksfaschisten das Leid und Unglück der Japaner wie bestellt kam; (und die Urnendeppen auf das Schauspiel wunderbar angesprochen haben) womöglich danken sie Allah persöhnlich für diese glükliche Fügung.

    Ach herrjeh. Wie sagte Wilders so schön, auch wenn das Zitat nicht ursprünglich von ihm kam?

    IN GANZ EUROPA GEHEN DIE LICHTER AUS
    Und die strunzdummen Euro- Steuermilchkuh- Sklaven“bürger“ merken es nicht mal!

  283. Wer doof ist, wählt grün!

    Unfassbar, dass es in Baden-Württemberg ca. 25 % Idioten gibt. Viel Spaß nun in BW mit einer grünen Regierung…

    Mir persönlich ist es um die Person Mappus nicht schade. Er ist ein Ministerpräsident von Merkels Gnaden. Der wäre ihr nie gefährlich geworden. Auch so ein CDU-Weichei.

  284. #362 David75 (27. Mrz 2011 23:15)

    ich wollte eigentlich nur sagen, dort ist(wird) es auch nicht besser.

    vom kommenden ökonomischen kollaps ganz zu schweigen.

    orientiere dich da lieber nach osten als gen westen.

    es ist dein geld mach damit was du willst.

  285. #362 David75 (27. Mrz 2011 23:15)

    Es geht um die Frage mit welchem Land man sich eher identifizieren kann.

    In den USA schat das ganze in 30 Jahren dann so aus.

    Habla espanol, Ombre?
    De donde es Washington Monument ?

    Aber egal, dafür gibts leckeres latino Essen, und wenn man in der richtigen Gang ist kann man es sich sogar leisten 😉

    Sorry, konnte mir es nicht verkneifen 😉
    In den USA ist auch nicht alles BlingBling was glänzt.

  286. #368 DeutschIsBeautiful (27. Mrz 2011 23:23)

    aber wenigsten stehen die muchachas auch auf weisse jungs.

    und es sind nicht-moslems

  287. @Deutschisbeautyful. In 2040 werden die weißen in den USA die Bevölkerungsmehrheit verlieren. Die USA wird ein zweites Südafrika werden in dem die Weißen in ihren Wohnorten abgeschottet leben werden.

    Das Problem ist das sowohl wirtschaftslobby als auch die linken die Masseneinwanderung fördern. Die Völker haben so keine Chance! Wer CDU wählt, wollte niemals Masseneinwanderung, aber er hat sie aus wirtschaftlichen Gründen bekommen. Es wird unglaublich schwer werden hier noch mal das Ruder rumzureißen. Die USA sind verloren, eher noch als Deutschland!!

  288. @ DeutschIsBeautiful und Guybrush T.

    Wie wäre es denn mit Argentinien, Chile oder Uruguay? irgendwo muss es doch noch ein „gemütliches Plätzchen“ geben.

    *gg*

  289. #316 Eurabier (27. Mrz 2011 22:25)

    Die feiern den Wahlsieg ihres Lieblings zum Landesfürsten während sie weiterhin gewaltsam den „Schweinestaat“ bekämpfen. Macht keinen Sinn, aber das stört die wenig.

    Deren Logik ist anders. Die wissen genau, dass sie sich jetzt mehr Gewalt leisten können als vorher und werden es auch ausnutzen.

  290. #368 DeutschIsBeautiful (27. Mrz 2011 23:23)

    Ich mache gerade einen Anfängerkurs Spanisch an der Uni, von daher sei mir die Frage erlaubt: Que significa „de donde es Washington Monument“? etwa: Woher ist das Washington Monument???

    So jetzt muss ich aus meinem Lehrbuch auswendig lernen, was Che Guevara für ein toller Nationalheld ist, damit ich morgen den Test bestehe, kotz!

  291. #363 Fieberglas (27. Mrz 2011 23:16)

    Mein Guter, du solltest ganz sicher eine Familie gründen und bleiben, so „hart“ es auch wird.

    Im Vergleich zu unseren Vorfahren über die Jahrtausende ist das Wort hart wohl unangebracht. Sagen wir vielleicht unbequem. Das reicht ja für die meisten Neuzeit-Helden völlig aus, unter Mamas Rockzipfel zurückzukriechen.

    Wer hier weggeht und sich der Verantwortung einer Familie verweigert, der brauch hier wirklich nicht mehr schreiben.

    Der kann mit seinem Pinacolada am Palm Beach auf den nächsten Tsunami warten und sich von philippinischen Strandschönheiten den Popo massieren lassen…

  292. #370 David75 (27. Mrz 2011 23:28)

    gelöscht

    ich war selbst mal mit ner latina zusammen daher ist südamerika sowas wie eine wahlheimat.
    argentinien wäre auch mein favorit.

    nur das essen halt das manko(alles gentec mit besten grüssen von monsanto).

    wir deutsche sind dort sehr hoch angesehen.

    ich werde wohl auc dorthin gehen wenn ich es finanzieren kann

    mfg

  293. #373 LinksLiegenLassen (27. Mrz 2011 23:31)

    Che Guevara war toll ,jede s s division wäre stolz auf ihn gewesen.

  294. #377 Guybrush T. (27. Mrz 2011 23:35)

    Man fragt sich, was für kranke Köpfe diese Lehrbücher schreiben? Oder steckt dahinter eine systematische Verharmlosung des Kommunismus, um die jungen Generationen schon einmal gefügig für die Zukunft zu machen?

  295. Und weiter so. (Ironie an)

    D-Land muss jetzt unbedingt ein „energiefreies“ Agrarland werden, mit islamisch sozialistischer „Ordnung“ Pol Pot-scher prägung…. (und aus)

    So langsam bleibt mir nur noch zu hoffen, daß der Maya Kalender doch „richtig“ sein könnte…
    Zumindest würde der 21.12.12 dann einen globalen Islam verhindern ….

    Achja kleine Wette ?

    Der ganze Atom Abschalt Unsinn wird in kürzester Zeit dafür Sorgen das die Strompreis binnen Jahresfrist um locker 20% steigen WETTEN ?

    Gute Nacht.

  296. #352 David75 (27. Mrz 2011 22:55)
    aber deinen KV-Schutz behälst du doch wohl in Deutschland, oder? Ansonsten könnte es ziemlich teuer werden.
    (Das ist in Deutschland allerdings auch nicht billig, außer man ist Migrant oder Hartzer).

  297. Hey, „bbpr“: was haben Sie denn eingeworfen? Mieses Deutsch, schlechter Stil. Was ’n Geschwurbel, aber echt. Klang nach geistiger Diarrhoe.
    Und ich „tümle“ gern Deutsch. Sie schon länger nicht mehr, gell?
    Eine Deutsche, die stolz darauf ist, all die guten Eigenschaften dieses Volkes zu haben.
    Was Ihr Pamphlet betrifft: Inhaltlich belanglos.
    Waaaas’n Geschwurbel..

  298. #378 LinksLiegenLassen (27. Mrz 2011 23:37)

    nee,also mag che zb.

    und habe auch selbst eine weile auf kuba gelebt.
    che wollte die welt vom kapitalismus befreien(den grosskonzernen).

    nur mal so ne che anekdote:

    er hat die systemträger exekutieren lassen und anschliessend durften die familienmitglieder(frauen mit kindern) die leiche begutachten.

    dann fragte er „a viva la revolucion“
    und die antwort sollte „a viva“ lauten.

    falls nicht, siehe papa;)

  299. #373 LinksLiegenLassen (27. Mrz 2011 23:31)

    Hmm, wenn ich jetzt daran denke das ich in Madrid so nach dem Weg gefragt habe ist mir das jetzt doch leicht peinlich 😉

    Naja, ich wollt hier nur ein wenig scherzen und auf keinen Fall behaupten das ich spanisch kann 😉

    #369 Guybrush T. (27. Mrz 2011 23:26)

    und es sind nicht-moslems

    Wenn mir jemand blei um die Ohren ballert nur weil ich ausversehen falsch abbiege ist das ein schwacher trost.
    In den USA ging so ein Fall durch die Medien, als ein Familienvater falsch abbog, sofort das Feuer eröffnet wurde und sein Sohn und ich glaub auch die Frau starb. Es geht auch noch härter als Neukölln.
    Aber hübsche Chicas gibt es schon, da hast recht 😉

    @ DeutschIsBeautiful und Guybrush T.

    Wie wäre es denn mit Argentinien, Chile oder Uruguay? irgendwo muss es doch noch ein “gemütliches Plätzchen” geben.

    *gg*

    Mit genug Kleingeld wäre Kerala, das indische Silicon Valley eine Option. Ist auch ein Forschungsstandort wo USA und Europa investieren. Solang PACKistan keine Bombe schmeist hat der Ort zukunft 😉

  300. #383 Guybrush T. (27. Mrz 2011 23:44)

    du darfst auch nicht vergessen das fidel und che anfänglich gar keine kommunisten waren,sondern das volk jediglich vom joch des kapitals(usa,baptista kuba war zudem zeitpunkt nämlich sowas wie thailand heute,der puff der welt bzw usa) befreien wollten.(das gleiche in grün was wir heute in europa bzw weltweit haben)

  301. Darmstadt hat jetzt einen grünen OB
    Die Grünen haben 37% (plus 21,8%) und sind stärkste Partei.

    Karl mei Drobbe.

  302. Der politische Tsnunami der Merkel-Welle hat bereits drei Bundesländer erreicht – das Wort GAU-Leiter bekommt nun in Banden-Würggemberg eine ganz neue Bedeutung.

  303. @ 13 LinksLiegenLassen

    der islamische Wolf im Schafspelz, Cem Özdemir

    Cool down, LinksLiegenLassen:

    „(Bibel, Koran)… keine davon stehen über dem Grundgesetz, alle diese Quellen müssen verfassungskompatibel ausgelegt werden!“

    Sagte – Cem Özdemir! Und zwar vor laufender Kamera 2007 hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=DDYw91suoqk&feature=related

    Daran sollte man ihn und seine Partei messen. Alles andere ist Panik auf der Titanic.

  304. #382 Guybrush T. (27. Mrz 2011 23:44)

    Auf Kuba gelebt??? Was ist denn da passiert??? Das ist so, als würden wir 1933 in Amerika leben und plötzlich sagt jemand aus der Bekanntschaft er will nach Deutschland ziehen oder Deutschland auch nur besuchen.
    Für solch menschenverachtende Leute hab ich cero Verständnis, hab deswegen erst kürzlich eine Freundschaft mit jemandem beendet, der unbedingt auf Kuba Urlaub machen will.

  305. #388 LinksLiegenLassen (27. Mrz 2011 23:52)

    ja, habe ich 6 mon ca.

    es gibt dort auch ein sprichwort“kommunismus ist die höchste form des faschismus“

    alllerdings lässt sich aus meiner sicht kommunismus auch durch globalisierung oder multikulturalismus austauschen.

    @pi ja das hat che echt getan

  306. #385 Auftaucher (27. Mrz 2011 23:50)

    Darmstadt hat jetzt(?) einen grünen(?) OB

    Auf welchem Stern lebst Du gerade?

  307. 346 Alemanne55 (27. Mrz 2011 22:46) Seht es positiv. Unter Schwarz-Gelb haben wir einen schleichenden Tod. Unter Rot-Grün kommt der Tod schneller. Danach wacht auch der allerletzte Dorftrottel auf und wir können unser Land neu aufbauen, ohne die jetzt im Bundestag vertretenen Parteien. Die sind dann Geschichte und wir sind sie endlich los.

    Die Deutschen? Niiiiiiiiiieeeeeeeemmmmals !!!!

  308. @ Columbin

    Es ist nicht weiter verwunderlich, dass Sie kein Zitat angegeben haben – ich habe Sie nämlich weder dort noch irgendwo anders mit Mengele verglichen.

    Ich habe Ihnen den Thread-Titel angegeben, den brauchen Sie nur in die Suchfunktion eingeben, dann haben Sie da nicht nur das Zitat, sondern gleich den ganzen Dialog. Wenn man mir unterstellt, ich würde eine Einstellung gutheißen, wie Josef Mengele Kinder mit einer Herzspritze zu töten, dann ist das durchaus ein Vergleich.

    Des Weiteren haben Sie mir unbegründet “Menschenverachtung” unterstellt – ein Begriff, welchen Kommunisten verwenden, um ihre Gegner zu entmenschlichen.

    Oho, jetzt kommt nach Mengele noch der Stalin, oder was? Ich habe Ihnen in der Tat Menschenverachtung diagnostiziert, nachdem Sie gesagt haben, alle Frauen, die je eine Abtreibung hatten, sollten „verrecken“. Also auch – und davon war in dem Thread die Rede – ein 13jähriges Mädchen, dass nach einer Vergewaltigung schwanger wurde. Immer schön den ersten Stein schmeißen, nicht wahr? „Verrecken“ – allein schon diese Vokabel. Im Gegensatz zu Ihnen würde ich mir nie anmaßen, über solche Leute zu urteilen.

    Am Peinlichsten aber ist ihr Gegreine und Geheule, dass man angeblich Ihre Ehre beschädigt. Sie müssen sich mal ihr Geschreibsel zusammenfassen und durchlesen, der einzige, der sich bei soviel Debilmatsch die Ehre abschneidet, sind Sie selbst. Null Lebenserfahrung, randvoll mit Selbstmitleid, aber Gott und der Welt Vorschriften machen und für jede Lebenslage einen neuen Scheiterhaufen parat machen. Dazu noch intrigant und vor keiner Lüge zurückschreckend, wenn es darum geht, sich aus dem geäußerten Debilmatsch herauszureden.

    Jesses, werden Sie mal ein MANN.

  309. @#381 Rose Nylund
    Normalerweise, entschuldige ich mich immer und bitte um Verzeihung für meinem Deutsch, da ich Franzose bin. Das ist keine Entschuldigung dafür, aber vielleicht eine Erklärung. Dieses mal habe ich es nicht gemacht, und es tut mir Leid, dass ich so schlecht geschrieben habe.

    Was der Inhalt angeht, weiß ich nicht was dabei stören soll, oder was Sie nicht verstanden haben. Die Grüne haben einfach das Leid den Japanern benutzt, um innere Politische Zwecke zu erfüllen. Das so viele Deutsche sich in der Hose gemacht haben, und sich einfach wie Schaffe benommen haben, hätte ich auch früher nicht gedacht. Natürlich sollten Sie Stolz Deutsch zu sein. Ich denke aber, dass gerade diese Wahlergebnis kein gutes Grund für dieses stolz sein soll.

    Entschuldigung nochmals für die Grammatik und andere Fehler.

  310. Hessenweit haben die Grünen über 20% geschafft. Endergebnis steht noch aus. Was für eine Panik! Im Bad Homburg (klassische CDU/FDP-Hochburg und steinreich) haben sie das landesweit sechstbeste Ergebnis mit 28,5%. Die Familien der Vorstandsbanker haben halt Angst, daß das Atom ihnen die Reformhauskost vergällt und ihre Yachten in der Südsee verstrahlt.

  311. Verdienter Tsunami für die Atom-Lobby-Lemminge !

    Gut so !

    Und all den Auswanderungswilligen hier ein heißer Tip: Fukushima !

    That’s where you belong ! And good riddance !

  312. Ob nun die Grünen oder die CDU den Ministerpräsidenten stellen, ist völlig egal. Alle etablierten Parteien hofieren den Islam und vertuschen die hohe Kriminalität unter muslimischen Migranten. Das Wahltheater ist primitiver Polittratsch!

  313. #388 LinksLiegenLassen (27. Mrz 2011 23:52)

    naja die meisten kubaurlauber sind alles spinner und träumen von einem sozialromatischem märchen der revolution.

    aber dafür bezahlen sie ja auch.

    die normalen kubaner können einem nur leid tun und denen geht es auch 1000 mal schlechter als den leuten in lybien etc.

    aber falls es dich interessiert beschäfftige dich mal mit“bewegung freies kuba“
    es ist eine sehr gute menschrechtsorganisation.

  314. #389 Guybrush T. (27. Mrz 2011 23:57)

    Na denn, ich hoffe, du hattest gute Gründe, dich dort aufzuhalten.

    Ich muss jetzt aber mal ein wenig einen Turbo einlegen, damit das morgen beim Spanisch-Test keine Schweinebucht wird.

    Have a great week & God bless America!

    PS: Leider nur Satire, ich würde allerdings mit so einer Aktion tatsächlich sympathisieren
    http://www.theonion.com/video/patriotic-teen-fails-spanish,19782/

  315. #396 querit (28. Mrz 2011 00:02)

    Verdienter Tsunami für die Atom-Lobby-Lemminge !
    Gut so !
    Und all den Auswanderungswilligen hier ein heißer Tip: Fukushima !
    That’s where you belong ! And good riddance !

    Seltsame Lobby:

    -> seit Jahrzehnten kein neues KKW in DE gebaut
    – >DE beteiligt sich nicht an der Gen-IV-Reaktor Forschung
    -> Milliardenzuschüsse für erneuerbare Energien

    Die scheint ihre Arbeit aber echt schlecht zu machen.

  316. Das scheint mir doch etwas arg viel Verschwörungstheorie, Tepco zu unterstellen, sie versuchten mit den Ereignissen an ihren Reaktoren irgendwelche (für Japan) vollkommen unbedeutenden Abstimmungen in Deutschland zu beeinflussen. Die rudern da nun schon seit gut zwei Wochen blind herum, das einzige was ich bisher sicher erkennen kann, ist dass ich die auf jeden Fall nicht mit meiner Modelleisenbahn spielen lassen würde.

    Für das letzte Hin und Her der Messwerte gibt es ein paar mögliche Gründe:

    1. Das wertvolle Fachpersonal ist schon abgezogen und die beschäftigten Ex-und-Hopp-Tagelöhner sind nicht imstande diese Messungen durchzuführen, ob wohl das wohl eine der einfachsten Teiltätigkeiten derzeit sein dürfte.

    2. Das Fachpersonal hat weder vom Tuten noch vom Blasen eine Ahnung.

    3. Der erste Messwert war korrekt und man hat den zweiten hinterher geschoben, weil ansonsten nicht mal mehr Möchtegern-Selbstmörder die Anlage noch betreten würden. Die Zeiten, wo es für einen Japaner eine Ehre war, für seinen Kaiser in den Reaktorkern springen zu dürfen, sind glücklicherweise vorbei.

  317. #400 LinksLiegenLassen (28. Mrz 2011 00:10)

    jo die hatte ich meine ex vorm knast zu bewahren und ne fotodoku hab ich auch gleich gemacht.

    sowie ich sonne palmen und karibik liebe.

    da waren die gründe

  318. Der Islam wird sich stärker behaupten und junge Türkinnen im Geheimen mehr unterdrückt und gequält. Hier eine Geschichte aus dem realen Milieu, von dem alles unsere Politiker wegsehn. Alle Ähnlichkeite mit wahren Menschen sind Zufall.
    Wir von der DFZ nicht, denn wir arbeiten mittendrin. Die REALITÄT des Islams spielt sich bei uns in der Bronx ab und nicht in den Köpfen der Idealisten und emotional verkitschten Grünen.

    http://gesundheit-politik-migration-kultur.donaufalter-zeitung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=56:tuerkinnen-in-deutschland&catid=36:migration&Itemid=58

  319. „Grün-Rot“ ist für mich schon jetzt das Unwort des Jahres!
    Die Dummheit vieler Wähler ist echt nicht zu fassen. Man kann auch wieder mal gut erkennen, dass sehr viele „neutrale“ Moderatoren und Journalisten ihre Freude über diese Ergebnisse schlecht verbergen können.

    Wenigstens bleibt die SED Reloaded in beiden Landtagen draußen. Wobei ironischerweise die Ergebnisse mit ihrem Einzug etwas anders ausgefallen wären.

    Ich kann es mir aber nur schwer vorstellen, dass die SPD als Juniorpartner der Grünen mitregiert, da könnte es noch Querelen geben.
    Und hier in Rheinland-Pfalz müssen wir Kurt Speck nun fünf weitere Jahre lang ertragen. Die skandalösen Ereignisse rund um den Nürburgring waren ja bundesweit so gut wie überhaupt nicht bekannt, und viele Leute hier scheinen das bedauerlicherweise auch vergessen zu haben.

    Armes Deutschland!

  320. Sarrazin hat Recht: die Deutschen verblöden immer mehr. Während jedes Jahr an die 200.000 Kinder umgebracht werden und keiner schert sich darum, fühlt man sich auf der anderen Seite von Atomkraft bedroht. Ein Volk von Schizophrenen, dahingegeben in ihren Schwachsinn. Was für ein furchtbares Gericht.

  321. #407 Melchisedek (28. Mrz 2011 00:20)

    es ist nicht schizophrenes sondern profilneurotisches verhalten das den deutschen treibt.

  322. Die einzige Option ist, sich auf Regionen zu konzentrieren, die noch nicht definitiv verloren sind – und die gibt es nur noch in Ostdeutschland. Dort sind die Migranten zahlenmäßig – noch – überschaubar und die Bevölkerung ist noch nicht ganz so gehirngewaschen (wenn auch leider zu Teilen noch von SED-Propaganda stark beeinflusst). Die ganze alte BRD kann man doch vergessen (ich komme selber daher) – dort bilden überall die Migranten im Verbund mit dem linksliberalen Milieu deutliche strukturelle Mehrheiten. München (meine Geburtsstadt) ekelt mich nur noch an – und Stuttgart, Frankfurt etc sind noch widerlicher.

  323. „Da sieht man mal wie weit wir es aus der Apo heraus geschafft haben“

    Sinngemäßes Zitat der Grünen-Spitzenkandidaten-Quotenfrau aus Rheinland-Pfalz.
    Bei Kretschmann aus Baden-Württemberg war sein Asta- und KB-Engagement erst gar nie ein Thema.
    Bis vor 1-2 Jahren war er da in Interviews immer extrem stolz drauf, das sei die „spannendste Zeit seines Lebens“ gewesen.

    Ab Wahlkampfbeginn liest nun man auf seiner Homepage die KB-Zeit sei „sein größter Fehler“ gewesen. LOL. Was für ein U-Boot.

  324. Aber für die wirklichen Probleme, wie die explodierende Kriminalität unter den Unterstützten braucht man auch noch ein ethnisches Element. Diese Unterklasse an Sozialhilfeempfängern grenzt sich von der Mehrheit durch ihre Unterschiedlichkeit (Hautfarbe, Religion, etc.) ab: sie hält sich selbst für eine „Krieger-Kaste“. Das war bei den Schwarzen in den USA so und ist bei den Moslems bei uns genauso. Das ist auch einer der Gründe, warum die Moslems so aggressiv gegen uns vorgehen – sie geben vor uns „überlegen“ zu sein.

    Das Problem interessiert die grüne sabbernde Mamba jedenfalls nicht – nein im Gegenteil – Europa wurde durch diese Herrenmenschen erschaffen!

  325. #400 gitplayer
    Jaja die böse Atomlobby. Ein paar Hirnis plappern halt alles nach was die MSM einem vorsetzen. 😉

    Mit den „erneuerbaren Energien“ (was für ein furchtbares Oxymoron) kann man mittlerweile viel mehr Geld verdienen. Und der deutsche Michel zahlt den Mehrpreis auch noch gerne.
    Die Energieunternehmen wollen deshalb schon seit mindestens einem Jahrzehnt keine neuen AKWs mehr in Deutschland bauen. Die wären ja regelrecht dumm.

    Die Logik der Deutschen ist schon genial. Man hat die Kernkraft mit Milliarden subventioniert und jetzt wo die AKWs sich endlich rentieren, schält man sie vorzeitig ab und subventioniert die sogenannten „erneuerbaren Energien“ mit Milliardensummen, anstatt dass man notfalls einfach die AKWs samt Energiekonzernen verstaatlicht und damit auch die Gewinne sozialisiert und nicht nur die Risiken. Deutschland schwimmt offensichtlich im Wohlstand. Meinen Glückwunsch.

  326. Immer ruhig! Kurzfristig ist das Wahlergebnis ein Desaster. Mittelfristig werden die Atomprobleme in Japan vergessen sein und die Strompreise hierzulande stark steigen. Mit steigenden Energiepreisen werfen die Leute alle guten Vorsätze über Bord. Langfristig wird Stuttgart 21 gebaut und der neue grüne Regierungschef in BW wird sich mit seiner unvermeidlichen Realpolitik von der Parteibasis entfremden.
    Heute gibt es für uns alle nur einen schwachen Trost: Die Linke ist doppelt gescheitert.
    Bittere Wahrheit: Die Nichtwähler haben die Grünen begünstigt und die FDP geschwächt. Ich habe heute mindestens 20 Leuten erklärt, sie mögen doch zur Wahl gehen, wenn Sie Linke und Grüne nicht in der Regierung haben wollen. Es kostet nur den kurzen Weg ins Wahllokal und die meisten sind sowieso zu fett.

  327. Wieder haben unsere „Mitbürger mit Migrationshintergrund“ eine Wahl als Zünglein an der Waage entschieden.

    Nun geht’s wie folgt weiter:
    noch mehr Landesmittel in die Umverteilung zugunsten der überwiegend ausländischen bzw. passdeutschen Unterschicht um deren hohe Geburtenrate bzw. Linkswählerproduktionsrate weiter zu pushen. BW’s Wirtschaft wird durch Reglementierungswut, Antidiskriminierungs-Terror und sich verschlechternde Schulbildung geschwächt. Infolgedessen, sowie durch noch höheren Ausländerimport mehr Arbeitslose, die dann durch Versprechen von höheren Sozialleistungen und mehr „sozialer Gerechtigkeit“ dazu verleitet werden links zu wählen. Dazu vielleicht irgendwann noch das Wahlrecht für importierte Sozialschmarotzer, Lohndumping-betreibende Ausländer und Asylanten und fertig ist das sozialistische Multikultiparadies unserer machtgierigen Volksfeinde.

  328. Es wird sich jetzt zeigen, daß Stuttgart 21 – ein Projekt, welches auch ich in Zeiten leerer Kassen für überdimensioniert halte – lediglich als Aufhänger dienen sollte, die bürgerliche Regierung in Baden-Württemberg zu stürzen. Ob ein MP Kretschmann den Bahnhof nun umbauen läßt oder nicht, wird bis auf die wenigen wirklichen Kritiker von Stuttgart 21, denen es um die Sache ging und geht, niemanden interessieren. Der linke Mob hat sein Ziel erreicht, Mappus zu stürzen (dafür war neben Stuttgart 21, Guttenberg, Tsunami usw. am Ende alles recht), und damit ist die Angelegenheit erledigt.
    Im übrigen sollte man sich nicht zu sicher sein, daß diese Koalition fünf Jahre halten wird: Bei einem Wähleranteil von 25 % sind auch viele Zählkandidaten der Grünen in den Landtag gewählt worden, und wer mit den Grünen kommunalpolitische Erfahrung machen durfte, der weiß, daß es sich bei diesen Hinterbänklern (der Focus schrieb 2005 zu diesem Thema: »Hilfe, ich bin gewählt!«) nicht wie bei CDU, SPD und FDP um blasse Anzugträger handelt, die den Kopf einziehen, sondern um wirkliche Krawallbrüder und -schwestern, die weder zuverlässig noch zur Realpolitik fähig sind.

    Daß die Grünen auf Bundesebene massiv an Glaubwürdigkeit verlieren dürften, sollte Kretschmann die verbleibenden Kernreaktoren in Baden-Württemberg am Netz lassen und Stuttgart 21 realisieren (de facto kann er rechtlich gar nicht anders), ist selbstverständlich nur zu begrüßen.

  329. #409 Hayek

    Es fällt zumindest auf, daß immer, wenn irgendwas (vornehmlich aus der linksgrünen Ecke) nicht so funktioniert, wie man das gern hätte, irgendeiner Lobby die Schuld in die Schuhe geschoben wird.
    Natürlich gibt es auf der eigenen Seite nie Lobbyismus. Parteispenden von Firmen, aus der Solar-Branche, sind bei den Grünen eben „nur“ Parteispenden.
    Aber gut, es ist halt bequem und eine zumindest halbwegs „plausible“ Erklärung, warum die eigenen Forderungen nicht sofort erfüllt werden. Da spart man es sich, sich mit der Machbarkeit auseinanderzusetzen und kann jemandem die Schuld geben. Schade nur, daß das so gut funktioniert.

  330. #352 David75 (27. Mrz 2011 22:55)
    „Ausserdem ist der Atlantik zum Glück etwas breiter als das Mittelmeer “

    -Der Atlantik kann noch so breit sein, die mexikanische Grenze ist nur ein Steinwurf breit! Oder glaubst Du Amiland ist Schlaraffenland? Die haben da genauso ihre Probleme und das sind nicht unbedingt Moslems. Nur das man in unseren MSM davon genau so wenig hört, wie etwa kritische Aussagen über unsere islamischen Kültürbereicherer!
    http://www.amazon.de/Irrweg-Einwanderung-Patrick-J-Buchanan/dp/3935962088/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1301265731&sr=8-2-fkmr0

  331. #413 gitplayer (28. Mrz 2011 00:53)
    Das ist in der Tat so. Der gute Hermann Scheer war auch so ein pathologischer Fall, der immer bestens vorbereitet war auf alle Eventualitäten atomarer Katastrophen. Er hat sich in seinem ganzen Leben wahrlich mit nichts anderem beschäftigt.
    Lobbyist war er natürlich nicht. Seine Organisation „Eurosolar“ war ja immer für „das Gute“. Deshalb durfte sie auch hemmungslos von allen Seiten finanziert werden und niemand hat sich je daran gestört, nein er hat auch noch haufenweise Preise dafür bekommen. Super!

    Im Alter von 66 Jahren musste Scheer dann ganz überraschend feststellen, dass Fettsucht und Kettenrauchen nicht gut fürs Herz ist. Das konnte nun wirklich keiner ahnen. Diese typisch grüne Risikobewertung ist einfach nur rational und toll. Man muss eben Prioritäten setzen im Leben.

    Auch Jürgen Trittin hatte mit 55 schon mindestens einen Herzinfarkt, aber die kommende Atom-Apokalypse lässt ihn nicht kürzer treten. Es sind ja die AKWs, die ihm schaden und nicht etwa der unermüdliche Stress, den er sich mit ihnen macht. Man kann mit Fug und Recht behaupten: Die deutschen AKWs haben schon jede Menge Ökos auf dem Gewissen!

  332. Bawü ist für immer verloren.In Berlin ist es Museltechnisch viel schlimmer und trotzdem wird rotrot gewählt.Fazit: Selbst wen Bawü auf das Niveau von Berlin sinken würde, wird grünrot weiter gewählt.Übel ist das die 18 -45 Jährigen also die „Zukunft Bawüs“ LINKS gewählt haben.Ich warte weiter auf meine Greencard…

  333. #406 Tip (28. Mrz 2011 00:30)
    Die einzige Option ist, sich auf Regionen zu konzentrieren, die noch nicht definitiv verloren sind – und die gibt es nur noch in Ostdeutschland. Dort sind die Migranten zahlenmäßig – noch – überschaubar ….

    *Da muß ich dich aber arg enttäuschen, die Islamisierung ist mit riesen Schritten auf dem Vormarsch. Was in den“alten Ländern“ über 50 Jahre gedauert hat passiert hier in Rekordtempo in den letzten 20 Jahren! Vorreiter sind die wie Pilze aus der Erde geschossenen Dönerbuden. Schau bei „Vorsicht Bürgerkrieg“ rein, nur in der beiliegenden Karte siehst Du schon im wahrsten Sinne die Brennpunkte!
    http://www.amazon.de/Vorsicht-B%C3%BCrgerkrieg-lange-g%C3%A4rt-endlich/dp/3938516941/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1301267729&sr=1-1

  334. Ich finde das Wahlergebnis gut, aus den verschiedensten Gründen. Abgesehen davon, dass wohl bald BaWü dann im Länderfinanzausgleich vom Geber- zum Nehmerland wandelt, freue ich mich besonders darauf, wenn die neue Grün-Rote Regierung erklären muss, da S21 aufgrund langfristiger Verträge nicht mehr änderbar ist und richtig lustig wird es, wenn die Grünen Wasserwerfer gegen ihre eigenen Anhänger unter den Demonstranten schicken muss. Klasse wird auch, wenn die Wähler erkennen, dass die Wahl nicht entscheidend für oder gegen den Atom-Ausstieg sein wird. Richtig prickelnd wird es, wenn zwar Philipsburg und Neckarwestheim vom Netz bleiben – was dennoch jahrelanges Restrisiko bedeutet – die BaWü-Gutmenschen aber endlich kapieren, dass es ja noch im französisch besetzten Elsass das AKW Fessenheim gibt. Und allen Gutmenschen und AKW-Gegnern in Deutschland sei versichert, Frankreich wird niemals aus der Atomkraft aussteigen. Dazu sind sie selbst wenn sie wollten, bei 80 % Abhängigkeit, in den nächsten 20 Jahren nicht in der Lage.

    Wenn ich auf der Startseite von SPON beim Leitartikel „Die grüne Revolution – Machtwechsel im Ländle“ mir das Bild dieser jubelnden Kinder ansehe, erinnert mich dies irgendwie an die RAF – kamen deren Mitglieder nicht überwiegend auch aus finanziell gutbetuchten Familien aus BaWü? Ich glaube schon. BaWü ist dekadent und fett geworden. Eine Vielzahl der Menschen meint sich dort wohl – nicht nur finanziell – eine Grün-Rote Regierung leisten zu können und noch erschwerend einen Lehrer – wenn dies auch eher nur kurz – als deren Chef. Paul Verlaine, bedeutender französischer Lyriker des Symbolismus, sagte nicht umsonst: „décadence…c’est l’art de mourir en beauté“, Baden-Württemberg wird dies zeigen.

  335. #392 Paula (27. Mrz 2011 23:59)

    Wenn man mir unterstellt, ich würde eine Einstellung gutheißen, wie Josef Mengele Kinder mit einer Herzspritze zu töten, dann ist das durchaus ein Vergleich.

    Ich habe Sie nicht mit Josef Mengele verglichen. Viel mehr habe ich die Methode, welche in der Bundesrepublik tagtäglich zur Tötung von behinderten Ungeborenen verwendet wird (ins Herz gerammte Giftspritze), mit Mengele in Verbindung gebracht. Finden Sie sich damit ab.

    Ich habe Ihnen in der Tat Menschenverachtung diagnostiziert, nachdem Sie gesagt haben, alle Frauen, die je eine Abtreibung hatten, sollten “verrecken”.

    Dafür hätte ich dann jetzt doch gerne mal einen Beleg. Und ich vermute, NEIN ich WEIß, dass ein solcher zu 100% ausgeschlossen ist – habe ich das von Ihnen Behauptete doch nie geschrieben. Ergo: Sie sind eine unverschämte Lügnerin!

    Dazu noch intrigant und vor keiner Lüge zurückschreckend, wenn es darum geht, sich aus dem geäußerten Debilmatsch herauszureden.

    Das ist unglaublich: Sie verbreiten nachweislich Lügen über meine Person und diffamieren anschließend abgefeimt MICH als Lügner. Moralisch verkommener geht es nicht.

  336. Es geht schon gut los.

    Vor der Wahl:
    Grüne bestehen auf Volksentscheid
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-gruene-bestehen-auf-volksentscheid.890080c0-9ed1-4c70-ab9e-f3f289be0f99.html

    Nach der Wahl:
    “Am Schluss kann durchaus ein Volksentscheid stehen”, sagte der Grünen-Politiker am Sonntagabend in der ARD.
    http://www.ftd.de/politik/:live-ticker-zu-landtagswahlen-ausschreitungen-am-stuttgarter-hauptbahnhof/60031477.html

    Aus muss, unbedingt, sofort wird kann, schau mer mal, vielleicht.
    Die Bürger dürften sich auf eine „Politik des Gehörtwerdens“ freuen, sagt Kretschmann.
    Das ist nicht mal gelogen. Anhören kann man den Dummwähler immer 😉

  337. #415 Einherjer89

    Bis zur Machtergreifung durch Claudia Roth ist es nicht mehr allzu weit.

    Oder Özdemir, dann sind wir endgültig unter Fremdherrschaft.

    #406 Tip

    Die einzige Option ist, sich auf Regionen zu konzentrieren, die noch nicht definitiv verloren sind – und die gibt es nur noch in Ostdeutschland. Dort sind die Migranten zahlenmäßig – noch – überschaubar

    Warum benutzt Du auch das Neusprech „Migranten“, sag doch einfach Kulturfremde!

    und die Bevölkerung ist noch nicht ganz so gehirngewaschen (wenn auch leider zu Teilen noch von SED-Propaganda stark beeinflusst).

    und wählen immer noch SED, und wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werden die Grünen mit diesen koalieren!

    Aber was habt ihr anderes erwartet? Jahrzehntelange rot-grüne Indoktrination an Schulen, diese Schüler sind jetzt im wahlfähigen Alter.
    Wenn wir noch was retten wollen, dann müssen wir diese Indoktrination sofort stoppen!

  338. #415 Einherjer89

    Bis zur Machtergreifung durch Claudia Roth ist es nicht mehr allzu weit.

    Oder Özdemir, dann sind wir endgültig unter Fremdherrschaft.

    #406 Tip

    Die einzige Option ist, sich auf Regionen zu konzentrieren, die noch nicht definitiv verloren sind – und die gibt es nur noch in Ostdeutschland. Dort sind die Migranten zahlenmäßig – noch – überschaubar

    Warum benutzt Du auch das Neusprech „Migranten“, sag doch einfach Kulturfremde!

    und die Bevölkerung ist noch nicht ganz so gehirngewaschen (wenn auch leider zu Teilen noch von SED-Propaganda stark beeinflusst).

    und wählen immer noch SED, und wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werden die Grünen mit diesen koalieren!

    Aber was habt ihr anderes erwartet? Jahrzehntelange rot-grüne Indoktrination an Schulen, diese Schüler sind jetzt im wahlfähigen Alter.
    Wenn wir noch was retten wollen, dann müssen wir diese Indoktrination sofort stoppen!

  339. Traurig… auf dem Rücken der Japaner tanzen die Grünen ihren Siegestanz.
    Nicht durch eigene Leistung sondern durch eine (2) Naturkatastrophe(n), die Menschen auf der anderen Seite der Welt etliche Leben kostet, erringen die Zerstörer unseres Landes einen Sieg, der frenetisch gefeiert wird.
    Ich würde mich in Grund und Boden schämen.

  340. #420 Hayek (28. Mrz 2011 01:28)

    “Am Schluss kann durchaus ein Volksentscheid stehen”, sagte der Grünen-Politiker am Sonntagabend in der ARD.

    Soso, die Grünen möchten also Volksentscheide, um rechtmässig genehmigten Bauwerken im Nachhinein die Genehmigung zu entziehen und geschlossene Verträge damit zu brechen.
    Das ist nicht schlecht und das hat Potential.
    😉
    So kann der Bürger selbst entscheiden, ob er den Bahnhof haben will und der Bürger muss, um den Gleichheitsgrundsatz zu erfüllen, dann aber von den Grünen auch gefragt werden, ob er kulturfremde Kuppelbauten mit Türmchen dran haben will, in denen Hetzreden gegen unsere Kultur abgehalten werden.

    In einer Demokratie würde das zumindest so ablaufen, aber die Grünen werden auch hier ihre totalitären Züge ausleben und nur Volksabstimmungen bei Themen zulassen, wo das Ergebnis den Grünen auch gefällt.

    Die Grünen, die Melonenpartei:
    Aussen grün, innen rot, mit braunen Kernen, wie Broder unsere Grünlinge so treffend beschrieb.

  341. #91 Grumpel (27. Mrz 2011 19:03)

    Wieso gehen eigentlich Wahlbeteiligung und Grünen-Stimmen gleichzeitig hoch?
    Glaubt hier jemand wirklich noch das Märchen/die Theorie, dass ein mundtot-gemachtes Heer von islamkritischen Wählern in der Mitte der Nichtwähler schlummert?

    Offensichtlich ist der Anstieg der Wahlbeteiligung daran gekoppelt, dass überzeugte Nichtwähler, die sonst auch nicht im Alptraum, der so zu schreiben ist, weil es ein stimmhaftes „p“ nur in der sozistischen Phonetik gibt, daran gedacht hätten, die in BW von einem Maoisten angeführte Partei der Ökostalinisten und Islamofaschisten zu wählen, ihr Kreuzchen gegen die radioaktive Verseuchung der Welt machen wollten.

    Die Menge dieser Kreuzchenmacher dürfte sich weitgehend überschneiden mit der Menge derer, welchen es ein existentielles Bedürfnis ist, sich zur Bewahrung ihrer Gartenzwerge für künftige Generationen um die Rettung des Juchtenkäfers auf ein paar umgepflanzten Bäumen mit gewaltigen, vom „säkularen“ Moslem Özdemir schon im Blutstrom gesehenen Demonstrationen zu bemühen, während es ihrer angestrengten Aufmerksamkeit entgeht, dass anderswo auf diesem Planeten der Regenwald ersatzlos abgeholzt wird.

    Aber die Liebhaber des deutschen Gartenzwergs gehören auch, ob es den islamofaschistischen Ubootmatrosen nun passt oder nicht, zu dem gewaltigen „Heer von islamkritischen Wählern in der Mitte der Nichtwähler“ und, wie ich hinzufüge, der Wähler. Um dieses Heer islamkritischer Wähler zu erkennen, braucht der Ubootmatrose nur sein Periskop auszurichten auf den Anteil von 88 Prozent, mit dem die von Welt Online befragten über 10.000 (zehntausend) Deutschen dem von ihnen verabscheuten Islam eine so deutliche Abfuhr erteilt haben, dass man sich wundert, wenn nicht jeder Islamfunktionär vor Ekel über sich selbst mit einem Kotzanfall vom Podium fällt.

    Anderswo bei PI #4 achot (26. Mrz 2011 13:58)

    ABSCHALTEN!!!

    Genau.
    Alle Hassreaktoren a.b.s.c.h.a.l.t.e.n !!!

  342. Da wird Claudia Fatima Roth vor Freude die ganze Nacht nicht schlafen können. Sind ihre gold-gelb blondierten Haare eigentlich ökologisch korrekt gebleicht?

    Wie dem auch sei, bei dieser Wahl haben wohl nur die wenigsten nachgedacht, wo sie ihr Kreuzchen machen. Grün muss man sich leisten können. Trifft ja keine armen Regionen.

    Das böse Erwachen kommt noch. Ich möchte hier nicht alles wiederholen, was meine Vorredner schon gesagt (geschrieben) haben. Bleibt mir nur zu sagen: „Die Geister die ich rief.“

  343. #412 _Kritiker_ (28. Mrz 2011 00:52) und hayek:
    interessanter Hinweis auf das Personal der Grünen und die Suttgart 21.
    Bei den Grünen sind sicher einige „unabhängige“ Leute in den Landtag gewählt worde, die bei der ersten oder zweiten Gelegenheit ihr eigenes Ding machen. Und wenn es dann noch bei S 21 nur zwischen Ja und Nein zu wählen gilt, könnte die rot-grüne Veranstaltung schnell vorbei sein.
    Am meisten würde ich mich über eine Volksabstimmung in B-W freuen, in der S 21 den Zuschlag bekommt und die Grünen das dann ausführen müssen……

  344. Wer hat die Wahl entschieden?

    Die Nichtwähler!

    Diesmal der Auslöser: Fukuschima.

    Das Thema Islam / Überfremdung wird wieder in den Fokus rücken, und dann werden frustrierte Wähler einer anderen Partei ihre Stimme geben:

    http://www.diefreiheit.org/

    Schalom!

  345. #371 David75 (27. Mrz 2011 23:28)
    @ DeutschIsBeautiful und Guybrush T.

    Wie wäre es denn mit Argentinien, Chile oder Uruguay?

    Uruguay ist eine Option, die ich ernsthaft erwäge. Die Schweiz Südamerikas.

  346. Ser Fachkräftemangel im deutschen Osten hat ein Ende, denn die Fachkräfte werden wohl ihre Heimat, dem grün-islamischen BW vorziehen.

  347. Bleibt Kretschmann als Ministerpräsident wirklich ER selbst – oder lässt er sich von den „Öko-Stalinisten“ (Ex-Wirtschaftsminister Michael Glos, CSU) um den Berliner Fraktionschef Jürgen Trittin fernsteuern?

    Zuletzt jedenfalls gab es Anzeichen dafür, dass dem grünen Biedermann aus dem Südwesten der Protest-Popularismus zumindest nicht fremd ist:

    • Keine Kompromisse beim Thema Atom

    • Nein zum umstrittenen Bahnhofsprojekt Stuttgart 21

    • Industrie-Skepsis.

    Ausgerechnet im Land, aus dem Mercedes und Porsche kommen, sagte Kretschmann: „Sprit fressende Luxuskarossen zu bauen, um sie dann in Schwellenlände wie China zu exportieren, in denen keine Demokratie herrscht, ist nicht sonderlich nachhaltig.“

    http://www.bild.de/politik/inland/winfried-kretschmann/wahlsieger-kretschmann-17117028.bild.html

    Man stelle sich vor, was sich so innerhalb der Grünen herumtrollt (nein, nein, nicht nur Claudia Schizo-Wichtig). Da braucht man keine Linken heranzuziehen? Die Partei gemeint … .

    Kontraya

  348. Wir Deutschen sind schon ein hysterisches Völkchen. Manchmal verachte ich die Mehrzahl meiner Landleute, derart leicht zu verdummen und zu verscheißern und sich den falschen Zielen hysterisch-überspannt hinzugeben. Nicht die AKWs sind unser Problem, sondern die vordringende islamische Barbarei und die aufgrund deutscher Komplexe und deutschen Selbsthasses politisch gewollte Überfremdung unseres Landes durch Heerscharen von „Fachleuten“, die in Wahrheit zu 95 Prozent nichts anderes als ungebildete Sozialschmarotzer sind und mit denen wir ständig neuen sozialen und ideologischen Sprengstoff in seiner gefährlichsten Form importieren. Mein Gott, Du doof-grüner Michel, wache endlich auf und begreife, wer Dir ans Leder will!

  349. Zu #431:

    Manchmal verachte ich die Mehrzahl meiner Landleute

    Sorry, ich meinte natürlich die Landsleute, nichts gegen die Landbevölkerung, auch wenn diese leider inzwischen auch leichter als früher zu verscheißern ist.

  350. # 317 Guybrush

    Ich weiß nicht, woher du deine Infos hast, aber das ist absoluter Unsinn. Die Börsenfusion hat nichts mit der wirtschaftlichen Entwicklung der USA zu tun. Die US Börse steigt seit 2 Jahren wieder, der Häusermarkt zieht an, und in knapp 1.5 Jahren sind wir Obama wieder los.

    Die Propaganda von wegen „die USA stehen vor dem Kollaps“ kommen aus der gleichen Richtung, die uns auch weis machen will Moslems seien eine Bereicherung. Die Sozialisten in Deutschland hetzen doch schon seit Jahrzehnten gegen die USA als vertreter des Kapitalismus.

    Fakt ist ich bin diese Woche aus LA zurückgekommen und kann dir sagen, daß die leerstehenden Geschäfte von vor 2 Jahren sich langsam wieder füllen und die Leute wieder Geld ausgeben. Sobald sich der Arbeitsmarkt entspannt, gibt das hier einen Aktienboom.

  351. btw ich verdiene mein Geld primär mit Aktien, kenne mich also einigermaßen mit der Materie aus 😉

    Ich bin im Winter 2009 eingestiegen und habe gut verdient. Das wird auch noch einige Jahre weiter nach oben gehen, ist normal nach einem Crash. Die ganze Panikmache und vor allem die Rettungspakete waren typisch Politik. Von dem Rettungspaket in den USA wurden noch keine 30% ausgegeben und von dem was ausgegeben wurde, ging fast nichts in die Wirtschaft. Das Geld ging hauptsächlich an Interessen der Democrats.

    Und hätte sich die Politik nich tmit dem Community Reinvestment Act in den Häusermarkt eingemischt, hätte es gar keine Krise gegeben.

  352. Ihr macht es den Ausgewanderten aber wirklich leicht. Jede Wahl scheint die Vermutung zu bestaetigen, dass die Kluegsten schon weg sind 😉 Das ist irgendwie vergleichbar mit Pakistan…well, anyway, mein Beileid zu der Wahl – man nachte immer, wenigstens BW, die wissen’s besser…wohl auch nicht.

  353. Erdogan freute sich mehr über die CDU die das High-Tech-Land hofierte und Islamunterricht einführen wollte.
    Das wollen SPD und Grüne auch. Bis auf den Atomausstieg unterscheiden sie sich die Parteien nicht. Und beim Atomausstieg gilt eine Frist von 20 Jahren.

    Leider hat der Deutsche das nicht begriffen. PI trägt mit der unreflektierten CDU-Jubelpropaganda dazu bei. Leider!

  354. die Wähler haben es nicht begriffen. SPD ist für S21. Also brauchen CDU und SPD nur eine grosse Koalition zu bilden, wie in Sachsen-Anhalt auch. Oder in der Bundesregierung mit Münterfering und Merkel.

    Ich verstehe die Kommentare hier wirklich nicht.

    Wer meint es gelten immer noch die alten links-rechts Muster zwischen den Parteien der hat sich wohl längere Zeit kein Parteiprogramm mehr angesehen. Einen Unterschied zwischen CDU und SPD erkenne ich nicht. Und die Grünen labern viel aber tun nichts. Erdogan freut sich immer wenn die CDU gewinnt, auf die kann er zählen, im Gegensatz zur SPD. Erdogan hatte auch eine tolle Idee, er wollte türkische Gymnasien in Deutschland. Unterstützt hat ihn dabei die CDU!

    S21 wird nicht gestoppt bloss weil die Grünen paar Stimmen bekommen haben. Dann müsste das Land Ersatzzahlungen leisten und das käme teuerer als das Projekt zu vollenden. Ausserdem müssten die bisheringen Bauarbeiten rückgängi gemacht werden. Das ist unmöglich!

    Eigentlich ist es am besten so: Es wird ein böses Erwachen geben für die S21-Gegner. Die Grünen verlieren an Glaubwürdigkeit bei ihren naiven Wählern. So wie die SPD, deren Untergang seit Jahren anhält. Und die 20 jahre Atomausstieg sind gekoppelt an das Versprechen keine schärferen Vorschriften den AKWs aufzubürden.
    Klingt das etwa nach Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden???

    Tja, es wird noch Gelegenheiten geben klar Position zu beziehen.
    http://www.bundeswahlleiter.de/de/kuenftige_wahlen/

    das aber nur wenn man strikt und deutlich sich von den Islamfreundlichen Parteien absetz. Insbesondere von der CDU!
    http://www.ksta.de/html/artikel/1298837935340.shtml

  355. „Deutschland schafft sich ab“ – der Titel ist falsch, er sollte zumindest in Westdeutschland in „Deutschland hat sich abgeschafft“ umgeändert werden.

    Und ich bin ehrlich, ich sehe auch für die Zukunft keine Alternative mehr.

    Bei einer hohen Wahlbeteiligung wurde durchgehend Mitte/Links gewählt, denn die CDU kann man getrost nur in die Mitte stellen, alle anderen SPD und Grüne stehen Links.

    Eine Alternative, die Republikaner, taumeln in B/W mit 1,1, Prozent nur noch hinterher.

    Und man sollte sich auch keiner Illusion hingeben, sollte „die Freiheit sich wirklich Deutschlandweit profilieren, werden die Medien schon dafür sorgen, das sie NIE an die 5 Prozent-Grenze kommt.

  356. Die „Gruenen“ haben nicht gewonnen, die Ex-C*Du BW hat die Wahl versemmelt.
    Das ist ein gewaltiger Unterschied. Denn, die Ex-C*Du ist so schlecht, da kann das Laendle auch gleich die Original-Abschaffer waehlen.

    In der Tat kann sich der Waehler fragen, wozu noch eine Ex-C*DuSenilPDFreisozialistischeDP waehlen, wo es doch die so viel schnelleren Originalvernichter_innen gibt.

    Der spaetere, denkbare Wiederaufbau v.BW braucht’s und schafft’s auch Arbeitsplaetze, gell.

  357. Die Grünen profitieren von Katastrophen!

    Was müssen die Grünen also machen, um viele Wählerstimmen zu bekommen?

    a) Katastrophen verhindern ??
    b)Katastrophen fördern ??

  358. @#446 TRS 😉
    Nun werden -u.a.- sicher rein gruen-oekologisch wertvolle Bahnhoefe gebaut. Inkl. Kaeferbrutbereichen und Schlammteichbiotopen fuer den blauen, noch nicht gefundenen, endemischen Lurch.

    Da die Kosten f.d. Biotope in etwa die Haelfte der Gesamtinvestitionskosten ausmachen, werden Bahnhoefe sodann offen gestaltet, und in ein Sonnenblumenfeld integriert, noetigenfalls, nach Gruengutachten, rueckgebaut.
    Waehrend der Verpuppungs-& Laichzeiten duerfen Zuege nicht fahren, weil diese ansonsten Entwicklungen in den Biotopen nachhaltig stoeren.
    Wir wissen schliesslich alle, was es fuer Kaefer und Lurche bedeutet, wenn qietschende, rauschende Zuege und emittierende Fahrgaeste diesen biologischen Prozess stoerten.
    Nicht auszudenken, wenn z.Bsp. die Kaefer, in ihrer Entwicklung gehemmt, spaeter an psychsomatischen Erkrankungen leiden.

  359. Warten wirs ab, bleibt uns eh nichts anderes übrig. SPD als Juniorpartner der Grünen, ob das gut geht?

    Bürger, die aus Angst vor dem Atom die Grünen gewählt haben, um am Ende feststellen zu müssen, daß sich an der Atompolitik nicht wirklich was ändert, sie aber grüne Familien-, Schul-, Industrie- und Einwanderungspolitik bekommen.

    Letztlich haben sich CDU und FDP selber abgeschossen.

  360. #306 Columbin (27. Mrz 2011 22:17)

    P.S.: Sie wollten mir noch sagen, wie oft sie bisher abgetrieben haben?

    Dich interessiert nichts mehr als der Uterus fremder Frauen. Geht dich nichts an!
    Gruselig find ich dich, mir sind schon ein paar solcher Männlinge über’n Weg gelaufen: Frauenhass, Kontrollsucht, Angst, Unzulänglichkeitsgefühle, alles soll getarnt werden unter dem Deckmantel der Rettung der Moral.

    Frauen, die abtreiben, sollen „verrecken“, frühe Embryonen seien volle Menschen, deren „Abtreibung Mord, sogar Holocaust“. „Außer, nach einer Vergewaltigung“ natürlich (s. Programm biw), da hat es dann auf einmal keine Rechte mehr.
    Und überhaupt „leiden Frauen ja unter den psychischen Spätfolgen“ (die Freiheit).

    Euch durchschaut jede. Ihr könnt euren Frust zu Hause schieben und macht ne Therapie, aber lasst uns gefälligst in Frieden.

  361. ein alter bekannter bringt sich wieder in Stellung – und fühlt vor:

    Friedrich Merz

    Frontale Angriffe auf Merkel

    Die Wählerklatsche bei der Baden-Württemberg-Wahl schmerzt die Union schwer. So sehr, dass sie der CDU nacht Ansicht von Ex-Fraktionschef Merz sogar das Rückgrat brechen könnte. Konsequenzen seien nötig, fordert nicht nur er.
    […]
    Auch der frühere Unions-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz (CDU) forderte Konsequenzen von Merkel. „Das bricht der CDU das Rückgrat“, sagte Merz dem „Handelsblatt“. Die Wähler hätten Merkel ihre abrupte Wende in der Atompolitik nicht geglaubt. „Wer sich auf eine Panikwelle setzt, darf sich nicht wundern, wenn er davon überrollt wird“, sagte Merz.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-2011/die-wahl-und-die-folgen-frontale-angriffe-auf-merkel_aid_612812.html

  362. Unter Schwarz-Gelb wurde das Grundgesetz verletzt (keine Gleichbehandlung = Migrantenbonus).

    Unter Rot-Grün wird sich das nicht ändern!
    Aber soll man sich deshalb nach der Wespenfarbe zurücksehnen?
    Hier hat man den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben.
    Alles die gleiche Wichse!

  363. Und, der Strom f.BW kommt zukuenftig natuerlich auch nur noch aus der Steckdose.
    Sauber angeliefert, aus den dazu total sicheren, nachhaltigen Bio-AKW’en des nahen Frankreich.
    Denn, die die Landschaft verschandelnden Wind-& Solaranlagen muessen freichlich auch rasch rueckgebaut werden.
    Die haesslichen Antennentuerme f.d. Mobilfunkverkehr muessen auch weichen, es sei denn, man faende dafuer nachhaltige, biospaehrische Umwandlungsmoeglichkeiten.
    Das mit dicken, fetten Stern-& Ringeautos herumgefahren wird, muss, ganz klar, auch aufhoeren.
    Insb. aber die Produktion solcher boesen Umweltzerstoerer muss rasch eingestellt werden, im Laendle. Gegebenenfalls kann diese Drecksproduktion noch nach China ausgelagert werden. Die Fortbewegung geht auch anders, siehe USA: http://de.academic.ru/pictures/dewiki/68/DSCN4624_holmescountyamishbuggy_e.jpg

    Dafuer wird Stuttgart zukunftfaehig ausgebaut, und erhaelt, schon sehr bald, und im Ranking um die groesste und schoenste Moschee der EU, die allergroesste davon, sowie, nach den Emiraten, das groesste Islamzentrum ueberhaupt.

    Ano, mer mueschet hudele, gell!

  364. U N G L A U B L I C H

    ZDF gerade : wie glücklich doch konvertierte Frauen im Islam sind .( in einer stdd gehts weiter)
    Der Islam führt zum Glück … ist die Botschaft des ZDF

    man spürt die schmutzigen Hände der islamistischen konvertiten …Progr-Direktor Ballut!!

    jetzt wirbt das ZDF OFFEN für den Islam !

  365. #457 Chessie (28. Mrz 2011 07:54)

    Unglück wird zu Glück, indem man es bejaht. (H. Hesse, meine ich)

  366. #431

    „Um dieses Heer islamkritischer Wähler zu erkennen, braucht der Ubootmatrose nur sein Periskop auszurichten auf den Anteil von 88 Prozent, mit dem die von Welt Online befragten über 10.000 (zehntausend) Deutschen dem von ihnen verabscheuten Islam eine so deutliche Abfuhr erteilt haben, dass man sich wundert, wenn nicht jeder Islamfunktionär vor Ekel über sich selbst mit einem Kotzanfall vom Podium fällt.“

    Online-Umfragen sind, anders als Wahlen, nicht repräsentativ. Anscheinend hat ein großer Teil der Wähler keine derartige Aversion gegen den Islam oder die Grünen, dass diese Partei keine Alternative wäre. Und natürlich machen gerade die Kritiker bei Online-Umfragen ihr Kreuz, während die neutral gestimmten oft munter weitersurfen.

  367. Noch nicht einmal das Ereignis in Japan selbst hat den Wahlausgang so sehr beeinflusst, sondern die widerliche, hochstilisierte Berichterstattung in den Medien.

    Das Volk ist über die Medien unendlich manipulierbar!

    Ab heute bitte nur noch mit E-(Solarzellen-/Windkraft-) Autos im Ländle fahren, gell !!!!

  368. #460 Niketas von Byzanz (28. Mrz 2011 08:24)

    Noch nicht einmal das Ereignis in Japan selbst hat den Wahlausgang so sehr beeinflusst, sondern die widerliche, hochstilisierte Berichterstattung in den Medien.

    Sie meinen die Wahlen in Beben-Württemberg?

  369. #460 Niketas von Byzanz (28. Mrz 2011 08:24)

    „…Ab heute bitte nur noch mit E-(Solarzellen-/Windkraft-) Autos im Ländle fahren, gell !!!!“

    “““““““““““““““““““““““““““““““““““““““‘

    Ich werde mir sogar bunte Deko- Windmühlen in meine Blumenkästen stecken, davon werden meine frisch gepflanzten Geranien „nachhaltig“.
    Und bunter natürlich, so wie es sich gehört ! 😯

  370. Letztlich haben sich CDU und FDP selber abgeschossen

    100% der CDU/FDP Wähler aus meinem Bekanntenkreis wählen seit mindestens 15 Jahren diese Parteien nicht weil sie sie so toll finden, sondern um rot-grün zu verhindern.

    Und genau damit hat man diesen Parteien keinen Gefallen getan. Die dachten in ihrer Abgehobenheit nämlich das man sie wirklich gut findet, auf den Gedanken nur als das kleinere Übel gesehen zu werden kommen die gar nicht.
    Die Diskussion über das taktische Wählen hatten wir hier ja schon.

    Vielleicht nutzen sie die Zeit jetzt für eine kleine Rückbesinnung. Wenn sich in der CDU Parteizentrale mal rumspricht, das der Linksrutsch der letzten Jahre kontraproduktiv war ist das kein Schaden.

    In Stuttgart können die Grünen weniger Schaden anrichten als in Berlin und jetzt müssen sie Realpolitik betreiben.
    So gesehen begrüße ich den Wahlausgang, die Chancen stehen gut das die Grünen bald wieder da sind, wo jetzt die FDP steht.

    Spätestens wenn es an die Bildungspolitik geht, wird es im Ländle knallen.

  371. #457 Chessie

    Das ARD/ZDF MM (= Moslem Magazin) dient sich schon seit langen der Verbreitung der Haß-Ideologie auf Kosten der Gerbührenzahler an. Aber Du hast recht, das mit der konvertierten Trulla und ihrem ach so lieben Algerier war war eine weitere Steigerung auf der nach unten offenen Wahnwitz – Skala. Schwer zu ertragen auch die jubelnde Stimmung der (eigentlich neutralen) MsM – Sprecher wenn sie den Links-Grünen Triumph vermelden. Das drückt sich in Stimme und Mimik aus. Das hat für mich was religios – sexuelles. Wo haben wir das schon mal gesehen? In den Gesichtern der Parfteigenossen in einem Leni -Riefenstahl-Film?!

  372. #469 Chessie (28. Mrz 2011 08:49)

    ZDF Jetzt : der Islam gehört zu Deutschland

    “““““““““““““““““““““‘

    Ist das ekelhaft !!
    Da’wa schon am frühen Morgen, und die Michel_Innen Zahlen GEZ- Jizyah, bis daß sie schwarz… ähhem, bis daß sie IssLamm Grün werden…
    Schwesta Golineh macht die trojanische Stute…

    Boahh, gut das ich schon vor zwei Stunden gefrühstückt habe. :mrgreen:

  373. Den ganzen Abend habe ich mich gefragt: Warum haben konservative oder rechte Parteien in Deutschland keine Chance?

    Doch dann lese ich hier die Kommentare und erkenne die Antwort!
    So gut wie Niemand fragt, was denn zukünftig Besser vermittelt werden kann.
    Wählerbeschimpfung, Selbstmitleid, Jammern.
    Keine Vorschläge!

    Sogar in dieser katastrophalen Niederlage werden jede Menge Nebenthemen ausgetragen.
    Nirgendwo ist zu lesen, das jemand hier erklärt das die eine oder andere Position heute eben einfach nicht mehr zu vermitteln ist.
    Demokratie bedeutet eben auch – „dem Volk aufs Maul zu schauen“!

    AKW sind eben schon seit Anbeginn unbeliebt. Schon die Laufzeitverlängerung hat Stimmen gekostet. Dann noch der Unfall. Die Grünen haben nie diese Stimmung erzeugt, sondern nur verstärkt und dann ausgenutzt.
    AKW sind eben nicht links oder rechts sondern Technik. Eine Technik die schon lange (übrigens auch weltweit) mit, in Deutschland schon immer, weltweit mit wachsendem Misstrauen gesehen wird.

    Die Stimmenthaltung in der UNO zur Frage Libyen und dem Flugverbot war auch Falsch. So schizophren es sich anhört, die Menschen wollten zwar keine direkte militärische Beteiligung aber auch keine deutsche Abkehr von westlichen Bündnis. Also Zustimmun Ja, Hilfe aber einfach rein logistisch ohne Kampftruppen wäre Richtig gewesen.
    (Zugegeben das lässt sich hinterher leicht sagen, Politprofis hätten aber selbst darauf kommen müssen).

    Stuttgart 21 ist ebenfalls eine politische Machtdemonstrationskatastrophe. Es gibt alte Berichte das in den ersten Tagen der ersten Antidemos die meisten Menschen noch für Stuttgart21 waren. Eine einfache Umfrage durch Infas, Emnid und wie sie alle heißen, hätte genügt um den Bau (nach über 15 Jahren Planungs- und Einspruchzeit) noch einmal zu legitimieren. Dann hätte kein Mensch sich mehr über einen ordentlichen Polizeieinsatz aufgeregt. Statt dessen hat man versucht es Obrigkeitsstaatlich durch zu pauken. So wie die Menschen in Deutschland inzwischen (auch gerade wegen der Islampolitik) der Politik misstrauen, musste das schief gehen.

    Speziell die echten Rechten Parteien haben genau das Problem welches hier sehr deutlich zu lesen ist.
    In allen bedeutenden Parteien sitzen Leute die sagen – „bevor ich Nichts bekomme, nehme ich das was ich kriegen kann“. Das nennt man Kompromiss!
    Alle hier sind gegen die Sharia in Deutschland, in Europa!
    Gegen ungeregelte Zuwanderung.
    Gegen die Kriminalisierung von aussen.
    Gegen die ständig wachsende Gewalt.
    Gegen die Unterdrückung unserer Kinder an Schulen.
    Gegen Denkverbote
    Gegen den Überwachungsstaat
    Gegen die unbegrenzte Finanzierung anderer Pleitestaaten
    Gegen die totale bürokratische Macht der EU
    Gegen den Genderwahnsinn
    und einiges mehr!

    Aber dann kommt es:
    Erfüllt eine Rechte Partei alle diese Punkte,
    ist aber z.B.
    nicht christlich genug
    nicht gegen Abtreibung
    für Gleichberechtigung
    für Umweltschutz
    für offene Grenzen innerhalb Europas
    offen für unterschiedliche Lebensmodelle
    für alternative Energien

    Peng – schon wird sie nicht gewählt.
    Weil sie dann schon bereits nicht mehr Perfekt genug ist.
    Würde eine Erzkonservative oder Rechte Partei ein paar Windmühlen bauen, würde sie bereits darum von Vielen, von zu Vielen hier, nicht mehr gewählt.
    So wird das nie was!
    Nur gegen die Sharia zu sein, ist Allein zu wenig um Wahlen zu gewinnen.

    Gerade läuft im Morgenmagazin ein Dauerbericht wie toll es ist Muslima zu werden. Diese Werbung ist entsetzlich. Sie wäre erträglich wenn auch von konvertierten Muslimen berichtet werden könnte. Die müssten aber um ihr Leben fürchten.

    Jeder Einzelne hier muss sich entscheiden ob er sein eigenes, privat persönlich betrachtet vielleicht sehr wichtiges Thema, so unbedingt durchsetzen will das er dafür alles andere opfert.
    Bisher ist es so, das für ein persönlich wichtiges Thema alles andere geopfert wird.

    In allen bedeutenden Parteien sitzen Leute die sagen – „bevor ich Nichts bekomme, nehme ich das was ich kriegen kann“.
    Hier finde ich Leute die sagen: „wenn mein persönlicher Wunsch nicht erfüllt wird, dann kann alles andere vor die Hunde gehen“. Dann wird gejammert über das böse Volk das z.B. nicht Bibelteu leben will.

    Während wir zusehen müssen wie Mitte/Konservative Parteien eine Katastrophe erleben müssen. Wird hier von einigen über Abtreibung gestritten.
    Wenn das Thema in der Mehrheit nicht durch zu setzen ist, dann ist das eben so. Wer eine Rechte Partei nicht wählt weil sie so was erkennt und danach handelt. Der soll sich hinterher nicht beschweren wenn unsere Töchter in einigen Jahren Kopftuch tragen müssen.

    Klingt da Wut in meinen Worten durch?
    Ja, eindeutig JA
    BIW, Freie Wähler, Reps, PRO usw. usw.
    Alle gescheitert, weil sie nicht 150%ig den Wünschen der Leute hier entsprechen. Oder weil sie in Parlamenten sitzen und auf Themen rumreiten die seit Jahren abgehakt sind.
    Nehmt die Menschen wie sie sind. Ihr kriegt keine anderen. Jedenfalls zur Zeit nicht!

  374. Hilfeee !!!!!!!!!!!!!

    Schreck lass nach. Und weiter im Text. Nach dem uns das ZentraleDhimmiFernsehen ideale Vorbild für die Kartoffelfrau gezeigt hat; Mu*xelina werden leicht gemacht, wird uns das ideale Vorbild für den Kartoffelmann gezeigt; Surprise, die Tuntentorte kommt…

    Schluss ! Aus, aus, ausssssssschalten !!!!!!!!!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  375. jeweils 6% für die anderen Parteien in RLP und BaWü, weitere detailierte Infos fehlen noch.

    Hätten die Leute richtiger gewählt gäbe es eine Chance auf eine echte konservative Kraft!

  376. Kontrayasche Anregung:

    So, nun sollte man mit der Arbeit beginnen und den Grünen möglichst früh den eigenen Spiegel vorhalten. Und Widersprüche durch konsequente Aktionen aufzeigen. Nicht nur Dummgelabere in Foren oder hier.

    Im Leitfaden der Grünen:

    „Leitidee :
    Auch Tiere haben Rechte

    Wir GRÜNEN treten für einen respektvollen und ethisch verantwortbaren Umgang
    mit unseren Mitgeschöpfen, den Tieren, ein.

    ff. Da Tiere ihre Rechte nicht selbst einklagen können, gibt es beim Tierschutz erhebliche
    Vollzugsdefizite.“

    Ich forderte von den Grünen unverzüglich die abartige Abschlachtung durch Schächtung von Tieren Ihres geschützten Klientels, das, Letzteres, durch allumfassende Wahlbeteiligung an Kommunalwahlen und Landtagswahlen weiterhin den Machterhalt der Grünen sichern soll (siehe Parteiprogramm). Hier erkenne ich eine deutliche Prämisse. Sollten die Grünen hier weiterhin auf im Grunde rechtswidrige Ausnahmen bestehen, muss man sich überlegen, welche rechtlichen Möglichkeiten man hat, die Grünen hier zwangsweise in die Pflicht zu nehmen, selbst wenn es ihrem Wahlvieh und zukünftigen Wahlvieh (wir Bürger sind ja eh nur Wahlvieh, was die Grünen ja auch ändern wollen – warten wir es ab) Schmerzen zufügen könnte (keine Tiere gemeint).

    Nun PI’ler, macht euch mal Gedanken, wie man hier einsteigen könnte. Ich denke, ihr alle habt was gegen das grausame Abschlachten, grausame Ausbluten lassen von Tieren, das nur durch Einseitigkeit geprägt von Statten geht.

    Diese Grünen stellen sich als die besseren guten Menschen dar, aber nur dort, wo es ihrem Machterhalt dienlich ist. Dies muss deutlichst herausgestellt und bekämpft werden.

    Die Grünen wurden gewählt, nun sind sie in der Verantwortung (in naher Zukunft). Nun sollen Sie das tun, für was sie stehen oder dafür einstehen, dass sie dies nicht konsequent umsetzen, was sie dem Wahlvieh versprochen haben.

    Was können WIR, alle Baden-Württemberger hier wirkungsvolles tun, um Tiere effektiv zu schützen? Dahingehend, dass die Politik sich an ihre Versprechen hält und diesen eklatanten Missstand unverzüglich abschafft. Welche kreativen Aktionen könnte man planen? Die Grünen tun genau dies. Gegen Atom, gegen andere Parteien, gegen Politiker aus dem anderen Lager, gegen Bauprojekte und so weiter und sofort. Egal, ob sie damit Gewalt heraufbeschwören, oder nicht. Hemmungslos. Letzteres sollte man „unsererseits“ wahrlich vermeiden.

    Danke,
    Kontraya

  377. Wenn die Menschen keine AKW’s wollen muss man sie halt abschalten und die Menschen mit Stromausfaellen und hohen Strompreisen leben lassen. Im Leben ist alles eine Risiko/Chance Abwaegung.

    Wie ist das mit den Staudaemmen?
    Talsperrenbauten sind mit erheblichen ökologischen Veränderungen und Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft verbunden. Das natürliche Fließgewässerregime wird in der Regel erheblich verändert.

    Die Risiken wachsen mit der Größe der Talsperre. Mehrere Nationen und internationale Banken sind zu dem Schluss gekommen, dass die Langzeitfolgen von Großstaudämmen nicht vorhersehbar sind. Wo sie vorhersehbar waren, wurden Studien teilweise nicht veröffentlicht.

    Die USA haben erklärt, keine Großstaudämme mehr zu realisieren, da die ökologischen Schäden zu groß seien. Schon heute investiere man Milliarden Dollar, um die Auswirkungen der bestehenden Dammbauten zu lindern.

    Ich glaube aber nicht dass das Thema Atomausstieg die entscheidende Ursache fuer das Wahlergebnis war. Die klassichen Mitte-REchtsparteien haben heute keine wahre Alternative mehr zu den Linken anzubieten. Sie sind fantasie- und orientierungslos. Es braucht neue wirkungsvolle Programme die nach Vorne weisen und Slogans wie „Poltik mit Rahmen“ im Gegensatz zur rahmenlosen linken Politik, oder „gesunde Vielfalt“ im Gegensatz zum ungesunden rahmenlosen Misthaufen der Linken. Mit ein wenig Fantasie muss es doch faehig sein sich von diesem Haufen billiger Populisten und Volksverfuehrer, Ausverkaeufer aller Werte, zu differenzieren.

  378. Sollen die Menschen in BW nun ihre rot-grünen Träume und falschen Versprechungen leben. Wird sicherlich ein schmerzliches Erwachen wie in US mit Kalif Obama geben. Glaubt man US-Freunden wird dieser die nächsten Wahlen auch nicht mehr gewinnen;-)

  379. #476

    Die Schächtung von Tieren ist, vom Standpunkt des Tierschützers aus, in unserem Land das kleinere Problem, das größere ist die industrielle Abschlachtung von Schweinen und Rindern. Das ist keine Moralpredigt, sondern einfach ein zahlenmäßiger Vergleich.

  380. Wenn dieser Nils Schmid mit einer Türkin verheiratet ist, heisst das, das er konvertieren musste. Dann wundert es mich, wenn er sagt, er möchte dafür sorgen, dass es noch bunter wird.

  381. Es muss eine Partei entstehen, welche sich das Wort Wahrheit und Wahrhaftigkeit auf die Fahnen schreibt. Und es eben auch so an den Mann bringen. Aber zu keiner Chaos-Partei wie Grüne, NPD (Staatsfeinde), Linke, inzwischen Lügen-Partei CDU mutiert und Menschen zweifelhafter Motivation bei sich aufnimmt. Logisch, sachlich, Missstände deutlich aufzeigend und nach Programm vorgehen, um Missstände zu verhindern. Und aber! Hierbei kein Thema vernachlässigend (Seriosität und Kompetenz), um durch aus Egoismus geprägten ideologischen Ansätzen heraus ein Hauptthema zum Motto zu machen. Siehe Die Freiheit. Hier schreckt doch viele schon ab, dass sie es augenscheinlich lediglich mal wieder auf Muslime abgesehen haben?

    Das was in der Politik fehlt kann Menschen ansprechen. Wahrheit, Glaubwürdigkeit, Wahrhaftigkeit. Keine Lügen-Baronin und Hardcore-Strategin wie (muss ich leider sagen) unsere jetzige Frau Bundeskanzlerin Merkel, die mit ihrer verfehlten (den Menschen nicht Transparent gemachten und erscheinenden) Politik wohl auch die Grünen in Baden-Württemberg in einem nicht zu vernachlässigenden Ausmaß mit an die Macht gehievt hat. Egal Mappus, Stuttgart 21 oder Japan.

    Wenn sich die CDU nicht neu orientiert und formiert und vor allem zeigt, dass man ihr vertrauen darf – Stichwort: Glaubwürdigkeit, dann soll sie unter gehen, dann ist es vielleicht tatsächlich besser für die Menschen in diesem Land. Wer möchte schon Lügenbarone an der Macht haben? Schaut nach Hessen, NRW, Pfalz, schaut die SPD an! Schröder, Ypsilanti, Beck, Kraft, usw. usf. Gleiches Schemata.

    Die Lügenbaroneinnen wurden immer wieder abgestraft. Gut so! Was für eine politische Kultur wollen wir in Zukunft haben? Ist das nicht das Hauptthema, wieso der Wutbürger in Ba-Wü nun so entschieden hat?

    Also. Eine ehrliche, wahrhaftige, vertrauenswürdige Partei (Politik), welche durch Kompetenz getragen Missstände beseitigt und das Land voran bringt. Das fehlt!

    Was hilft der ganze Krampf gegen andere Parteien, wenn keine Alternative dazu entsteht, bestehen … frage ich mich fast jeden Tag! Aber, wenn sie entsteht, dann muss sie auch eine Chance haben. Wie kriegt man das hin? Das ist doch die Frage!?! Und zwar möglichst schnell, damit die Anderen keinen weiteren Umfug um Umfug treiben dürfen – zum Nachteil eines ganzen Landes mit über 80 Millionen Einwohnern! Bis es endgültig zu spät ist!

    Kontraya

  382. #480

    Massentierhaltung ist wohl das Letzte, aber was willst Du machen, wenn Du Jahrzehnt um Jahrzehnt Milliarde um Milliarde mehr Menschen ernähren musst?

    Dass die frische Alpenmilch mit der freien, netten, verträumt daherschauenden Kuh auf der Weide und Verpackung wohl eine Farce ist, das dürfte wohl jedem inzwiwchen klar sein (wenn nicht, muss man aufklären)? Wer einmal persönlich in den Schlachthof geht und dort das Fließband-Werken betrachtet, der wird wohl im Regelfall mal eine Zeit lang kein Schnitzel mehr essen wollen? Aber, was willst Du dagegen unternehmen? Wird nicht jeder Vegetarier oder Veganer werden?

    Schächten dagegen, das kann ich abstellen. Von jetzt auf nachher. Ein Bolzenschussapparat, Elektro. Hier liegt eindeutig Tierquälerei vor und hier wird eine Ausnahme zum hanebüchenen Unrecht. Beugung des Rechts nenne ich das. Entgegen moralischer Vorstellungen, welche die Grünen zum Beispiel wohl exzessiv hegen.

    Oder etwa nicht?

    Kontraya

  383. #483

    Betäubungsloses Schächten, wie es von strenggläubigen Moslems und Juden praktiziert wird, ist natürlich Tierquälerei. Wird aber betäubt (Vollnarkose), so sehe ich keinen qualitativen Unterschied zum Bolzenschussgerät.

    Der deutsche Tierschutzbund fordert daher auch ein generelles Verbot für betäubungsloses Schächten:

    http://www.tierschutzbund.de/schaechten.html

  384. #459 Grumpel (28. Mrz 2011 08:17)

    Online-Umfragen sind, anders als Wahlen, nicht repräsentativ. Anscheinend hat ein großer Teil der Wähler keine derartige Aversion gegen den Islam oder die Grünen, dass diese Partei keine Alternative wäre. Und natürlich machen gerade die Kritiker bei Online-Umfragen ihr Kreuz, während die neutral gestimmten oft munter weitersurfen.

    Aha. BW hat sich also für den Islam ausgesprochen, das hat die Nichtwähler an ihre Urne getrieben, nicht die Kernschmelze in Japan.

    Aber nochmal :
    “Um dieses Heer islamkritischer Wähler zu erkennen, braucht der Ubootmatrose nur sein Periskop auszurichten auf den Anteil von 88 Prozent, mit dem die von Welt Online befragten über 10.000 (zehntausend) Deutschen dem von ihnen verabscheuten Islam eine so deutliche Abfuhr erteilt haben, dass man sich wundert, wenn nicht jeder Islamfunktionär vor Ekel über sich selbst mit einem Kotzanfall vom Podium fällt.”

    Islamofaschistisches Uboot versenkt.

  385. @Gerumpel (#484)
    sag ich doch … ob Bolzen, Elektro, Narkose … is doch Wurscht … aber, es geht. Wie jetzt geschächtet wird, ist es eine Sauerei und entgegen jeglicher von den Grünen propagierten Moral, unanständig, barbarisch, mittelalterlich, Opferritenverherrlichend und einfach zum Speien. Von Gesetzen mal gar nicht zu reden.

    Was also wollen die Griinen?

  386. Ja ja, Gerumpel, man kann es ruhig einstellen (dann muss keiner das Bild, dieses perversen Ritus dazu betrachten):

    Beim Schächten wird einem unbetäubten Tier der Hals mit einem Messer von der Kehle aus durchschnitten. Dabei werden bei vollem Bewusstsein Haut, Muskeln, die Halsschlagadern, die Luft- und Speiseröhre sowie die daneben befindlichen Nervenstränge durchtrennt. Die Tiere durchleiden einen Todeskampf, der Minuten andauern kann, mit höllischen Schmerzen, Atemnot und Todesangst und sterben schließlich durch Verbluten. Dieses betäubungslose Schlachten ist Bestandteil verschiedener Religionen und wird vor diesem Hintergrund auch in Deutschland praktiziert.

  387. Mittelalterliche Riten, die Tier und Mensch schädigen, sollten von Gesellschaft und Politik und vor allem von den Bessermenschen und Bestmenschen, den Grünen, die jetzt Macht erhalten – mehr und mehr – endlich einer Aufklärung und einer gewaltigen Beachtung und eine kompromisslose gesellschaftlichen Ächtung erfahren. Die Riten des Islam und anderer dubioser „Religionen“ sollten offenkundig mal zum Thema gemacht werden. Wir leben im 21. Jahrhundert. Hallooo !?!

    Auch hier, hier spricht Aishe (ein Opfer):

    http://www.youtube.com/watch?v=NJ8VZErK-Co

  388. #487

    „Aha. BW hat sich also für den Islam ausgesprochen, das hat die Nichtwähler an ihre Urne getrieben, nicht die Kernschmelze in Japan.“

    Nein, für BW war die Abneigung gegen des Islam bzw. die Grünen (was nicht für mich, aber für manche hier anscheinend quasi das Gleiche ist) nicht so stark, dass es die Wahl beherrschte. Die Grünen sind für 25% der Menschen in BaWü durchaus wählbar, so das nüchterne Resultat.

    #489

    Dann bitte auch zuende zitieren:


    Schächten ohne Genehmigung ist in Deutschland illegal und wird mit Geldbuße bis 25.000 Euro, bei nachgewiesener Tierquälerei im Wiederholungsfall auch mit Haftstrafe bestraft! Schon der Transport von Schafen im Kofferraum eines PKW verstößt gegen das Tierschutzgesetz und kann streng geahndet werden.

    Der Deutsche Tierschutzbund lehnt das betäubungslose Schlachten als Tierquälerei ab. Um den Tieren unnötige Schmerzen und Leiden zu ersparen, fordern wir ein generelles und von den Beweggründen unabhängiges Verbot des betäubungslosen Schlachtens. Wir verleihen mit dieser Forderung lediglich denen eine Stimme, die ihr Anliegen an den Menschen nicht selber vertreten können: den Tieren.

    Der Tierschutzbund setzt sich dafür ein, dass diese Ausnahmegenehmigungen nicht mehr zu erhalten sind. Das ist, aus Sicht des Tierschützers, auch gut und richtig.

    Wer kein Blut sehen kann und den Link trotzdem lesen möchte, kann in den Einstellungen des Browsers alternativ auch das Laden der Bilder deaktivieren.

    #490

    Lass uns doch beim Schächten bleiben, sonst wird es unübersichtlich.

  389. und wie eben der FOCUS vermeldet will auch die CDU nun den Atomausstieg.

    Das nur für alle Traumtänzer die immer noch meinen CDU unterschiede sich von SPD oder Grüne.

  390. Wieso schreiben die so was nicht vor der Wahl und klären die Bürger auf?

    SPON:

    „S.P.O.N. – Der Schwarze Kanal
    Willkommen im Land des Regenbogens

    Von Jan Fleischhauer

    Der Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg gilt zu Recht als historisch. Doch für die bürgerlichen Wähler der Partei könnte ein böses Erwachen folgen: Spätestens wenn sich die neue Regierung an den Umbau der Schulen macht, wird so mancher seine Entscheidung bereuen.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,753544,00.html

    Ich glaube, wir sind am Arsch 😉 Aber glauben heißt nichts wissen. Stimmt auch wieder.

  391. #492 Grumpel (28. Mrz 2011 12:02)

    #487
    “Aha. BW hat sich also für den Islam ausgesprochen, das hat die Nichtwähler an ihre Urne getrieben, nicht die Kernschmelze in Japan.”

    Nein, für BW war die Abneigung gegen des Islam bzw. die Grünen (was nicht für mich, aber für manche hier anscheinend quasi das Gleiche ist) nicht so stark, dass es die Wahl beherrschte. Die Grünen sind für 25% der Menschen in BaWü durchaus wählbar, so das nüchterne Resultat.

    Von nüchtern kann nicht die Rede sein. Das Resultat war adrenalingesteuerte Protestwahl gegen radioaktive Verseuchung. Wenn ihnen zur Protestwahl gegen die islamofaschistische Verseuchung keine Alternative zur Verfügung steht, sind auch viele von PI vorübergehend bereit, einer zur Wahl antretenden rechtsradikalen Partei ihre Stimme zu geben.

    **********************************************

    Was die hier diskutierte, vom Tierschutzgesetz unter der Voraussetzung „religiöser“ Motivation vom Verbot ausgenommene Schächterei angeht, die unter dem islamisch bejaulten Blutfluss aus dem Hals des gen Mekka blickenden gequälten Schafs oder Rindes hauptsächlich von den Verehrern des heimtückischen Massenmörders Mohammed zelebriert wird, ist darauf hinzuweisen, dass die vom Tierschutzgesetz vorgesehene Ausnahmeregelung gegen das Grundgesetz verstößt und damit nichtig ist.

    Ergänzend zu den von dem Frankfurter FWG-Politiker Wolfgang Hübner aufgestellten Katalog von Maßnahmen zur Ausrottung des Islams in Deutschland stellt daher die Durchsetzung des übrigens auch vom Zentralrat der Ex-Muslime in seiner Satzung geforderten Schächtungsverbots, für das es nach dem Grundgesetz die Ausnahme des Tierschutzgesetzes nicht geben darf, ein Mittel dar, den Moslems das islamische Handwerk zu legen und die Umkehrung ihrer rechtsparasitären Einwanderung durch Auswanderung zu bewirken.

    Artikel 3(3) GG bestimmt nämlich :

    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

    Diese Bestimmung des Artikels 3 ist dem ohnehin im Sinne des Islamofaschismus rechtswidrig ausgebeuteten Artikel 4 vorgeordnet.

    Die Bevorzugung vornehmlich der Gruppe der Moslems durch Zulassung der ansonsten vom Tierschutzgesetz untersagten Schächtung ist ein eklatanter Bruch des Grundgesetzes.

    **********************************************

  392. #495:

    „Von nüchtern kann nicht die Rede sein. Das Resultat war adrenalingesteuerte Protestwahl gegen radioaktive Verseuchung. Wenn ihnen zur Protestwahl gegen die islamofaschistische Verseuchung keine Alternative zur Verfügung steht, sind auch viele von PI vorübergehend bereit, einer zur Wahl antretenden rechtsradikalen Partei ihre Stimme zu geben.“

    Das Ergebnis ist ein prozentualer Anteil und dieser ist seiner Natur nach äußerst nüchtern.
    Wann hat eine rechtsradikale Partei denn hierzulande einen solchen Sprung in den Wählerstimmen gemacht wie gestern die Grünen? Die Schlussfolgerung daraus könnte sein, dass ein Großteil der Menschen in diesem Land keine „islamofaschistische Verseuchung“ empfindet und daher auch keine rechtsradikalen Parteien wählt, auch nicht aus Protest. Die durch den Islam empfundene Bedrohung ist dazu nicht groß genug. Bei den Grünen und dem Atomausstieg scheint dies anders zu sein.

    Ich möchte es noch einmal betonen: Man benötigt eine Ausnahmeerlaubnis, um straffrei (eventuell droht auch eine Haftstrafe) schächten zu dürfen, muss dies begründen können etc. Es ist also keinesfalls davon auszugehen, dass dies die hier praktizierte Regel ist. Der Tierschutzbund und auch ich sind gegen diese Ausnahmeregelungen. Wenn Ihr Nachbar ohne Erlaubnis schächtet, haben Sie das Recht, ihn anzuzeigen.

  393. #452 muezzina (28. Mrz 2011 07:28)

    #306 Columbin (27. Mrz 2011 22:17)

    P.S.: Sie wollten mir noch sagen, wie oft sie bisher abgetrieben haben?

    Dich interessiert nichts mehr als der Uterus fremder Frauen. Geht dich nichts an!

    Es geht nicht um irgendeinen dämlichen Uterus, sondern darum, dass in der Bundesrepublik tagtäglich hunderte ungeborene Kinder durch einen blutigen Absaugschlauch zerfetzt werden – finanziert mit Steuermitteln. Wobei es von Ihnen ob Ihrer ideologischen Borniertheit offenkundig zu viel erwartet wäre, dies zu kapieren.

    Frauen, die abtreiben, sollen “verrecken”

    Schön, dass Sie Ihre erfundenen Zitate auch dann noch fröhlich weiterverwenden, wenn diese längst als Fälschungen entlarvt worden sind. So etwas spricht für einen integren Charakter. 🙂

    Euch durchschaut jede. Ihr könnt euren Frust zu Hause schieben und macht ne Therapie, aber lasst uns gefälligst in Frieden.

    Wenn man angesichts des massenhaften Zerfetzens von ungeborenen Kindern nicht in Jubelstürme ausbricht, soll man eine „Therapie“ machen. Alles klar …

    Sie sind nicht zu einer sachlichen Diskussion in der Lage!

  394. Zwei Dinge sind unendlich,das Universum und die
    menschliche Dummheit,aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  395. Tja, weiter geht es mit dem „kleineren Übel“

    Die CDU will mit den Grünen koalieren.

    Die Union habe keinesfalls die Tür für schwarz-grüne Koalitionen geschlossen, sagte Merkel.

    und

    Mit großem Nachdruck wolle Seehofer im Koalitionsausschuss am Dienstag darauf drängen, dass noch vor Ablauf des Moratoriums ein Energiekonzept für Bayern vorgelegt und in den nächsten zehn Jahren der Umstieg zu den erneuerbaren Energien umgesetzt wird.

    Na, wer glaubt denn immer noch die Verräterpartei CDU unterschiede sich von der Verräterpartei SPD oder das Geschwätz vom „kleineren Übel“?

    oder habt ihr es immer noch nicht kapiert???

  396. @ #496 Grumpel (28. Mrz 2011 16:09)
    ______________________________________________

    Wer mit seinem islamofaschistischen Uboot untergegangen ist, dem kann nicht mehr empfohlen werden, sein Periskop auszurichten auf die massive Phalanx von 88 Prozent der Deutschen gegen welche die von den Moslembrüdern Mazyek usw. zur moralischen Instanz aufgepustete Schlächterideologie des Sexualverbrechers und heimtückischen Massenmörders Mohammed kein Durchkommen haben wird. Viel Vergnügen beim Daumenlutschen zum Vergessen der 88 % !

    Ansonsten zu Grumpel :
    „Ich möchte es noch einmal betonen: Man benötigt eine Ausnahmeerlaubnis, um straffrei (eventuell droht auch eine Haftstrafe) schächten zu dürfen, muss dies begründen können etc. Es ist also keinesfalls davon auszugehen, dass dies die hier praktizierte Regel ist. Der Tierschutzbund und auch ich sind gegen diese Ausnahmeregelungen. Wenn Ihr Nachbar ohne Erlaubnis schächtet, haben Sie das Recht, ihn anzuzeigen.“

    Was soll das Herumgeeiere ? Es geht nicht um das Freistilschächten von Mustafa oder Tariq oder das Freistilschächten irgendwelcher Moslemhaufen zum Schlachtefest. Sicher doch ist Freistilschächten nach dem Tierschutzgesetz verboten, und sicher doch findet sich allemal ein rechtschaffener Deutscher, der von Freistilschächtern Auskunft verlangt über ihre Erlaubnis zum Schächten und sie dann gegebenenfalls zur Anzeige bringt, nicht wahr ?

    Aber um das Halalschächten moslemischer Freistilschächter geht es überhaupt nicht. Das ist sowieso illegal.

    Es geht um das Halalschächten, das als legal gilt, weil es vom Tierschutzgesetz über durch den Islam begründete „Ausnahmegenehmigungen“ undefinierter Menge erlaubt wird.
    Um diese nach dem Grundgesetz unzulässige Ausnahmegenehmigung zum Schächten auf religiöser Grundlage geht es.

    Unter der kursiv hervorgehobenen Korrektur eines Schreibfehlers hier nochmals der oben gebrachte Text :

    Was die hier diskutierte, vom Tierschutzgesetz unter der Voraussetzung „religiöser“ Motivation vom Verbot ausgenommene Schächterei angeht, die unter dem islamisch bejaulten Blutfluss aus dem Hals des gen Mekka blickenden gequälten Schafs oder Rindes hauptsächlich von den Verehrern des heimtückischen Massenmörders Mohammed zelebriert wird, ist darauf hinzuweisen, dass die vom Tierschutzgesetz vorgesehene Ausnahmeregelung gegen das Grundgesetz verstößt und damit nichtig ist.

    Ergänzend zu dem von dem Frankfurter FWG-Politiker Wolfgang Hübner aufgestellten Katalog von Maßnahmen zur Ausrottung des Islams in Deutschland stellt daher die Durchsetzung des übrigens auch vom Zentralrat der Ex-Muslime in seiner Satzung geforderten Schächtungsverbots, für das es nach dem Grundgesetz die Ausnahme des Tierschutzgesetzes nicht geben darf, ein Mittel dar, den Moslems das islamische Handwerk zu legen und die Umkehrung ihrer rechtsparasitären Einwanderung durch Auswanderung zu bewirken.

    Artikel 3(3) GG bestimmt nämlich :

    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

    Diese Bestimmung des Artikels 3 ist dem ohnehin im Sinne des Islamofaschismus rechtswidrig ausgebeuteten Artikel 4 vorgeordnet.

    Die Bevorzugung vornehmlich der Gruppe der Moslems durch Zulassung der ansonsten vom Tierschutzgesetz untersagten Schächtung ist ein eklatanter Bruch des Grundgesetzes.

Comments are closed.