Die deutschen Medien sind täglich voller Null-Nachrichten. Will sagen, jeder kann meistens alles im voraus an den fünf Fingern einer Hand abzählen, der Neuigkeits- oder Infowert vieler Artikel ist oft gleich null, einen Aha-Effekt haben höchstens Dumme. Zwei Beispiele:

Jeder kennt inzwischen per Foto und Film die kaputten Reaktorgebäude von Fukushima, und jeder weiß, daß man dort Meer- und anderes Wasser hineingespritzt hat, so gut es ging. Was liegt also näher, als daß dieses Wasser unten wieder herausläuft. Außerdem liegen die Reaktoren zehn Meter neben dem Meer. Wo wird also das Spritzwasser hinlaufen? In den Bodensee? Aber die Nachricht, daß das Meerwasser vor Fukushima hohe Strahlenwerte aufwies, war unserer Presse vor Tagen massenweise Schlagzeilen wert!

Jeder Steckdosenbesitzer könnte längst wissen, daß Europa von Portugal bis Griechenland am gleichen Stromnetz hängt. Nun hat man in Deutschland die Altmeiler vom Netz genommen. Folge, wir exportieren nichts mehr, sondern importieren nun. Woher? Zum Beispiel Atomstrom von Sarkozy! Das Szenario ist völlig logisch seit ungefähr 40 Jahren. Nun steht es wieder in den Zeitungen! Verbunden mit dem Hinweis, daß der Strompreis steigt, siehe FAZ! Ja, was soll der Strompreis anders machen als steigen, wenn ich das Angebot verknappe? Nicht daß mich das freut. Aber wundern können sich höchstens Öko-Schafe!

image_pdfimage_print

 

151 KOMMENTARE

  1. Auch wenn die linken und GutmenschInnen es nicht glauben,

    Die Marktgesetze funktionieren auch beim Strom

  2. hahaha, sehr gut!

    Diese ganzen Lohnschreiberlinge sind natürlich auch alles arme Schweine. Sitzen mit einem geleasten Auto und einer kreditfinanzierten Bude da, und müssen sich jetzt für ein paar Euros wahnsinnige Wichtigkeiten ausdenken.

  3. eine neue Nachricht wäre , wenn wir erführen , dass die wackeren Rebellen in Libyen die Polizeistationen niederbrannten und die Polizisten und Gaddafi-Getreuen ermordet haben. – Stattdessen zeigt man uns immer die gleiche Mörderbande als angebliche Freiheitskämpfer. –

  4. Und jeder hier mitliest, weiss das Kewil. Hier kommen die von dir angesprochenen Leute nicht her. Hier sind menschen die den inhalt deines textes schon längst verinnerlicht haben. Probiers mal bei Bild.de oder Welt.de.

  5. #2 Heintje82 (04. Apr 2011 22:48)

    ABER HEITSCHI BUMBEITSCHI BUM BUM!

    vielleicht mal die äüglein aufmachen bussi!

    und übrigens:
    <b<FASCHISLAM IST DIE SCHWEINEFREIE RIESENSCHWEINEREI

  6. Heintje-Dreifachnull! Ein PISA-Opfer wie es im Buche steht! 🙂

    Das Analphabetentum lebe Hoch! :mrgreen:

  7. Die Kriege werden meistens in den Medien gewonnen oder verloren. Schade um die vielen Opfer, die tatsächlich ihr Leben verlieren müssen. Da ist selten eine Kamera dabei…
    Schönes Beispiel ist der Film „Wag the dog“, oder mal nach „Pallywood“ googeln…
    Ihr könnt sicher sein, dass wir die Wahrheit erst nach -zig Jahren mitbekommen werden. Wie bei der gewaltsamen Auflösung Jugoslawiens….

  8. Die deutschen Medien sind täglich voller Null-Nachrichten. Will sagen, jeder kann meistens alles im voraus an den fünf Fingern einer Hand abzählen, der Neuigkeits- oder Infowert vieler Artikel ist oft gleich null, einen Aha-Effekt haben höchstens Dumme.

    Dieser nichtssagende Einheitsbrei erinnert mich ständig an ein Ereignis aus der „Aktuellen Kamera“, die „Nachrichten“ des DDR-Fernsehens, das „alle Jahre wieder“ von der üblicherseits „erfolgreichen Ernteschlacht“ auf den Feldern der Landwirtschaftskooperativen berichtet hatte: Die hatten doch tatsächlich einmal den Streifen des Vorjahres laufen lassen, und keinem war das aufgefallen.

  9. #10 johannwi (04. Apr 2011 23:02)

    Abgesehen davon, daß seit ca. 2 Monaten jeden Tag etwa 10 – 12 solcherart Artikel an unterschiedlichster Stelle (Presse, Fachpresse, Internet / blogs) zu finden sind, und man sich also sehr wohl hervorragend informieren kann:

    Die Masse der Leute versteht nicht, was das alles bedeutet. Es fehlt ökonomisches Basiswissen.

    Ein kleinerer Teil der Leute versteht es, will es aber nicht wahrhaben.

    Und ein ganz kleiner Teil, – wie Sie und ich z.B. -, verstehen es, können es emotional ertragen, verdauen einschl. dessen, was es für die Zukunft bedeutet.

  10. ES fragt sich wirklich unterdessen, wozu
    die mainstreammedien ihren enormen
    aufwand mit korrespondenten etc. betreiben.
    ausser den uniformen standartnachrichten
    kommt kaum etwas heraus.
    Z.B, was geht nun in ägypten ab….
    (muslimbrüder)

    von MSM medien kriegt man keine vernünftige
    informationen!!!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST DIE SCHWEINEFREIE RIESENSCHWEINEREI

  11. „Unsere tägliche Nullnachricht gib uns heute“

    Naja, so toll fand ich diesen Artikel nun auch wieder nicht. Ich würde mir hier schon etwas mehr produktivität wünschen anstatt dieser lästerei.

  12. Die strompreise steigen kontinuierlich seit ich stromrechnungen bezahle. Der großte schub erfolgte nach der „liberalisierung“ der europäischen strommärkte.
    Eine konstante scheint sich aber herausgebildet zu haben : – Je höher die gewinne der stromanbieter, desto teuere wird danach der strom. Nach adam riese mußten also bei schrumpfenden gewinne die preise fallen???? Man wird ja noch traümen dürfen, oder 😉

  13. In der Informationstheorie von Shannon sagt man dazu, dass diese Nachrichten keinen Informationsgehalt besitzen, dass ist allerdings auch bei fast allen politischen Äußerungen so.

    Eine Nachricht besitzt umso mehr Information je überraschender sie ist. Im Handeln unserer Politiker stecken kaum Überraschungen. Man kann es vorausberechnen. Das ist ein Kennzeichen für Ideologen.

    Wenn ein Politiker zurücktritt kann man vorhersagen, dass er sich keiner persönlichen Schuld bewußt ist und Schaden von der Partei und vom Land abwenden will. Diese Nullnummern sind allgegenwärtig.

    Was ich mich immer frage ist, ob Politiker und Journalisten mal über sich selbst nachdenken?

  14. Fakten sind egal, Hauptsache die Grün-Roten Ideologen sind an der Macht und der Deutsche kann hochmütig mit seiner Besserwisserei auf den Rest der nicht-so-guten (weil nicht-so-deutschen…?) Welt herabschauen!
    Grün-Rot sind die eigentlichen Imperialisten und engstirnigen Nationalen!
    Jetzt wo wir schon unsere Koonien abgeben mussten holen wir uns die Bim… halt zu uns rein und zeigen es denen wo es lang läuft! Unser (eigenes) niederes Volk wird`s doch schon richten, so wie es auch Stalingrad gerichtet hat!
    Nur merken darf der dumme Michel nichts, deswegen wird jetzt noch monate- und jahrelang das Wort Fukushima hoch und runter gebetet denn dieses Wort hat der grünen Ideologie doch schon soviel gehofen. Zum Teufel mit den > 10.000 Tsunamitoten usw, Zum Teifel mit den Millionen Toten im Sudan – diese können wir ja nicht für unsere grüne Ideologie missbrauchen!
    So sieht „Qualitätsjpurnalismus“ aus: Der Qualitätsgrad ist der Grad der Stärke der Gehirnwäsche!
    PI – startet endlich die Aufkleberaktion! Schluß mit der einseitig-suggestiblen Pseudo-Berichterstattung!!!

  15. Huii! Jetzt kommt auf Sat 1 Fleischhauer versus Höhn, das wird bestimmt gut…………

  16. Null Bock auf Null-Nachrichten.

    Ein großes Revirement bei dem Multi-Kulti-Kuschel-Medien steht ohnehin dringend an.

    Sie sind Sklaven der Herrschaft.

    Bei einem Tasserl Kaffee am Max-Weber(!!!)-Platz in München kam mir anno dunnemals die Erleuchtung.

    Diese Tölpel sind im Grunde feige wie Schifferscheiße. Sie dienen jedem, der sich ihnen als „Herrschaft“ vorstellt…

    http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/WeberMax/index.html

    http://www.uni-erfurt.de/max-weber-kolleg/kolleg/max-weber/

    Kommse mal vorbei ins schöne Erfurt. Selbst der SPD-Glotz als Gründungs-Rektor der Universität Erfurt wußte, warum.

    Er war ein feiner Kerl, immer sinnierend die Hände am Rücken verschränkt peripathierend. Ich kannte ihn gut und peripathiere heute noch nach feiner Glotz´scher Erfurter und Münchner Art….

  17. zur info: zeitgleich mit Merkels per-ordre-de-mufti „Atommoratorium“ schnellten die Strompreise an den Börsen um 30% nach oben. – Da weiß jeder womit er (mindestens) zusätzich zu rechnen hat plus die zusätzlich exponential steigende Zwangssubventionierung der „Bio“enerie plus die E-10-Kosten plus…
    Der Mittelstand geht bald auf dem Zahnfleisch – uns Merkele und Konsorten ist`s wurscht…

  18. „Deutschland hat im Saldo, bei allen Änderungen von Stunde zu Stunde, in der ersten Märzhälfte täglich im Durchschnitt etwa 3500 Megawattstunden Strom exportiert. Rein rechnerisch entspricht das der Kapazität von etwa 3 Kernkraftwerken.“
    Was für Rechenversager. 3500MWh / Tag sind 145 MWh / h also lächerliche 145 MW, das ist ein Bruchteil der Leistung eines KKW.

  19. zum Thema:
    Jetzt gerade auf Sat1:
    Jan Fleischhauer vs. Bärbel Höhn
    „Atomabschaltung bedroht den Wohlstand?”

  20. jede industrieklitsche muss sich haftpflichtversichern, und zwar abhängig vom betriebsrisiko. und diese kosten fliessen natürlich in die preiskalkulation ein. ausnahme: akws. desgleichen kosten für eine endlagerung, von der noch niemand weiss, wie und wo sie letztlich erfolgt. auch die für den rückbau gebildeten rücklagen sind nichts als bedrucktes papier.unter volkswirtschaftlichen gesichtspunkten ist der „billige“ atomstrom eine mär!

  21. #20 ingres (04. Apr 2011 23:22)

    OT
    Um der plakativen Wirkung willen hätte ich es auch so dargestellt.

    Ganz korrekt ist es allerdings nicht:
    Rechnet man einmal mit dem Shannonschen Informationsmaß (standardisiert als i=lg2 Z)die Proteinbiosynthese (codierender DNA-Abschnitt – Polypeptid) durch, ergibt sich, daß der Informationsgehalt abnimmt, also ein Informationsverlust stattfindet!

    Anders ausgedrückt: Dem Shannonschen Informationsbegriff, so wertvoll er für andere Fragestellungen ist, fehlt jede Art von Semantik. Diese Lücke wird erst Jahrzehnte später von Riedl geschlossen.

  22. #20 ingres (04. Apr 2011 23:22)
    Ich glaube tatsächlich das sie dies tun, jedoch nur um sich zu verbessern im Bezug auf Bürgerbetrug und Kapitalabschöpfung. Politiker haben nicht umsonnst bei ihren engsten Familien-/Freundes-festen hochrangige Betrüger aus allen möglichen wirschtafltichen Zweigen. Die größten kriminellen Halbmasten gehen bei denen täglich ein und aus.

    Ich finde auch deinen Vergleich mit der (Nullnummer) Politk mehr als treffend, es ist erstaunlich wie lange Politker reden können ohne irgendwas Gesagt zu haben.
    Heute schaffen es nicht die Leute in die Politik die was verändern wollen, sondern die, die in Rhetorik geschult sind und sich einfach mit ihren nichtsaussagenden Aussagen am besten Verkaufen können.
    Wie Freysinger so schön sagte:
    Die Politik ist viel zu seriös um sie den Politikern zu überlassen.

  23. Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist aber bei mir kommt der Stom aus der Steckdose und nicht von Sarkotzy.

  24. Strom kommt aus der Steckdose.

    Und ich würde gerne wissen, wo Japan all die Wind- und Solarparks bauen soll. Besonders wenn man bedenkt, dass dieses Land weitaus gebirgiger ist als Österreich!

    Ach ja, off-shore. Und wie soll Japan diesen „boondoggle“ finanzieren?

    Oder Deutschland. Deutschland ist pleite. Da gibts keine großen off-shore Windanlagen, die dann jeder Terrorist einfach ausschalten kann (Atomreaktoren sind ziemlich stabil, das Terrorszenario mit Flugzeugen ist dümmlich und wird immer von Menschen vorgeschoben, die weder Ahnung von Reaktoren, noch von der Fliegerei haben.)

  25. Ja, was soll der Strompreis anders machen als steigen, wenn ich das Angebot verknappe?

    wenn ich da an die EU nordafrika solarstromprojekte
    denke, bekomme ich bereits migräne und neuronale störungen!

    gibt es eine krankenkasse, die diesbezüglich
    bereits heute aufkommt?!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST DIE TOLLSTE GEISTERBAHN

  26. Nachrichten ob im TV oder den Printmedien sind schon sehr lange NULLnummern. Und es stimmt, was du schreibst, es kommt immer wieder die gleiche Soße. Tagein- Tagaus, solange bis auch der letzte begriffen hat, dass er doch dringend den Atomausstieg braucht, weil er durch den Import und dank erneuerbaren Ernergien „Leider“ nun mehr bezahlen muss.

    Das aber ist etwas, was durchaus durch die Medien geht. Allerdings nicht lauthals, sondern eher gemächlich. Man stimmt das Volk ein, langsam, langsam und dann immer wieder, das es notwendig ist Gebühren zu erhöhen, das es wichtig ist Atome abzuschalten und wenn dann der Großteil soweit ist, dann wählt er auch das was man will, lässt sich weiter drangsalieren und ausnehmen wie eine Weihnachtsgans.

    Ich erwarte bereits schon zu den Wahlen am 22.05.2011 in Bremen, den nächsten SUPERGAU, der dann dazu genutzt wird um auch in Bremen, das Gesindel in der Politik welches sich mittlerweile überall eingebrannt hat, hoch leben zu lassen. Der Bürger, wird sich auch dann leiten lassen wie ein Hammel.

  27. Ich habe mal irgendwo gelesen, ich glaube es war bei FJORDMAN, dass man in einer (Medien)Diktatur zwar alle relevanten „Tabuthemen“ unterbindet, dafür aber das Volk bei völlig unwichtigen Themen ein Mitspracherecht lässt.
    Dadurch wird der Allgeinheit eine(in Wahrheit nicht mehr vorhandene) Meinungsfreiheit vorgetäuscht.

  28. #21 Holger Danske Frankfurt (04. Apr 2011 23:24)

    „Nur merken darf der dumme Michel nichts, deswegen wird jetzt noch monate- und jahrelang das Wort Fukushima hoch und runter gebetet denn dieses Wort hat der grünen Ideologie doch schon soviel gehofen. Zum Teufel mit den > 10.000 Tsunamitoten usw, Zum Teifel mit den Millionen Toten im Sudan – diese können wir ja nicht für unsere grüne Ideologie missbrauchen!
    So sieht “Qualitätsjpurnalismus” aus: Der Qualitätsgrad ist der Grad der Stärke der Gehirnwäsche!“

    dem ist NICHTS hizuzufügen!

  29. Ich glaube diese Nullen von Grünen blenden gewisse unbequeme Tatsachen einfach aus.
    Gewalt durch Moslems in Großstädten, den Atomstrom, welcher die heimische Energiesparlampe versorgt und die Nachteile von Ökosprit-Öko-Lebensmittel. Bezahlen kann es die BAT-Bohéme ja.
    Alec567 „Duke Nukem“

  30. #24 Holger Danske Frankfurt (04. Apr 2011 23:29)

    „Der Mittelstand geht bald auf dem Zahnfleisch – uns Merkele und Konsorten ist`s wurscht…“

    eben nicht!!

    das ist ja das Perfide, genau das soll doch erreicht werden!

    immer noch nicht kapiert??

    (Stichwort „DDR2“)

  31. Wer jetzt an Fukushima oder Tsunami oder Elfenbeinküste oder US-Staatsanleihen oder Inflationsrate in China oder Lampedusa oder EZB oder Euro-Pleitestaaten denkt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen: Knut der Eisbär ist tot!!!

  32. #44 scabo (05. Apr 2011 00:39)
    Knut der Eisbär ist tot!!!

    Das war eine der schockierendsden Meldungen, die ich lesen musste.

    Nun müssen wir nur noch die Schlagzeile abwarten, an was das Kinderfreundliche Tierchen denn nun gestorben ist. Hatte es nicht mal gehießen das böse CO² sei schuld gewesen….??? 😉

  33. #37 TommyHB (05. Apr 2011 00:16)

    „Ich erwarte bereits schon zu den Wahlen am 22.05.2011 in Bremen, den nächsten SUPERGAU, der dann dazu genutzt wird um auch in Bremen, das Gesindel in der Politik welches sich mittlerweile überall eingebrannt hat, hoch leben zu lassen. Der Bürger, wird sich auch dann leiten lassen wie ein Hammel.“

    der deutsche Dummdödel-Wähler darf doch keine eigene Meinung mehr haben, das wurde ihm erfolgreich von den „Medien“ und den sog. „Politikern“ aus dem mainstream pool erfolgreich ausgetrieben!

    (warte schon darauf, dass bei den nächsten Wahlen ein amtlich bestellter Blockwart hinter mir steht, der mir sagt, wo ich das Kreuzchen zu machen habe, falls es dann überhaupt noch alternative Wahlmöglichkeiten zur linksgrünroten Verdummungsfront gibt)

  34. #2 Heintje82 (04. Apr 2011 22:48)

    Ich glaube Sie haben sich in der Haustür geirrt!
    Aber lesen Sie ruhig weiter mit, vielleicht vergeht Ihnen doch noch das Lachen, wenn Sie erwachen!

    Und Gott sprach: „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“ Und ich lächelte und war froh… und es kam schlimmer!

  35. # 28

    Nur leben wir nicht im arabischen Kulturkreis, wollen dort gar nicht leben und leben vor allem nicht auf deren Kosten. Auch wollen wir diese Dumm-Dödel nicht unterwandern, wir wollen die auch nicht von ihrem Glauben abbringen, solange die in ihrem eigenen Kulturkreis bleiben…

  36. Ich zahle für Strom genau 120% mehr als 2003 bei genau gleichen Verbrauch.

    Der Beschiss und legale Betrug mit Öko-Strom wird doch überhaupt von keiner Zeitung angesprochen: Atomstrom aus der Tschechei oder aus Frankreich oder auch aus deutschen Atomkraftwerken wird mit CO2 Zertifikaten aus Norwegen einfach auf dem Papier in Öko-Strom umgewandelt… und der doofe grüne Verbraucher glaubt, er verbrauche Öko-Strom.

  37. Wie war das denn noch mit der Kracke zur Fussball WM…. war das nicht eine Wahrsagerkrake….?? Auch schon verstorben, das arme Tier wenn ich nicht irre.

  38. #45 TommyHB (05. Apr 2011 00:51)

    Leider kann ich zu diesem Thema nicht weiter sprechen – ich bin nervlich zerrüttet … der arme, arme Knut. 🙂

  39. #52 scabo (05. Apr 2011 01:02)
    Leider kann ich zu diesem Thema nicht weiter sprechen – ich bin nervlich zerrüttet … der arme, arme Knut.

    Ich denke wir sollten das Thema hier auch nicht vertiefen. Auch mir geht es sehr nahe und ich denke schon an nichts anderes mehr. Meine Spende sei Gewiss für ein Denkmal vor dem Berliner Reichstag…. 😉

  40. „der Neuigkeits- oder Infowert vieler Artikel ist oft gleich null“

    Ja wie die Bilder sich gleichen, der Informationswert der heutigen Medien verkommt immer mehr zum Niveau der „Aktuellen Kamera“ und zum “ Neues Deutschland“!
    Mal sehen wie das Ende der Machtbesessenden diesmal aussieht.

  41. #50 Icetrucker66 (05. Apr 2011 01:00)

    Wissen Sie, wie unser weltweites Geldsystem funktioniert? Wo / wie Geld überhaupt entsteht? Die ganze Veranstaltung ‚Geld‘ ist ungefähr noch einmal um mindestens den Faktor 4 perfider als das System Ökostrom-Zertifikate.

  42. Null-Nachrichten sind in diesem Fall wichtiger Bestandteil zur Durchsetzung der sogenannten Energiewende.

    Aber:

    Erst wenn die letzte Glühbirne erloschen ist, der letzte Rechner abgestürzt ist, werdet ihr merken, daß der Strom nicht nur aus der Steckdose kommt.

    Wir werden dann wie die jetzigen Drittweltstaaten wirklich ALLES in Kauf nehmen, um zu Brot und Arbeit zu kommen.

  43. #54 Runkels Pferd (05. Apr 2011 01:06)

    Mal sehen wie das Ende der Machtbesessenden diesmal aussieht.

    Dieses mal werden Millionen von Leuten um ihre kompletten Ersparnisse, ihre kompletten Vermögensanlagen (LV-/Bauspar-/Riester- etc.), ihre kompletten Rentenansprüche, ihr komplettes Haus/Wohnung (sofern noch mit laufender Hypothek) gebracht werden.

    Ein ‚Argentinien‘ (Margot) oder sonstwo auf der Welt wird es diesmal für die ‚Elite‘ nicht geben. Soviel Geld wird auch nachher sein, daß einige einen Teil ihres Vermögens für weltweite Häscher ausgeben werden.

  44. #59 unverified__5m69km02 (05. Apr 2011 02:10)

    Unabhängig von den Videos – ich verfolge die EDL schon länger – die machen das genau richtig, die sind sehr cool!

  45. Unser täglich` Kewil gib uns heute… 😆

    Allerdings bräuchten WIR Kewil garnicht. (Nein, das soll jetzt nichts heissen..)

    Die Schafe bräuchten eine gehörige Dosis PI tagtäglich anstatt mit Null-Nachrichten ruhiggestellt zu werden.

    Und Heintje…heul doch. 😆

  46. Korrekt.

    15 Min. youtube sind mir informativer als 3 Tage GEZ-Funk. Seltene Ausnahme: Letzten Samstag ARD-Boxnacht mit zwei klasse Kämpfen.

  47. #55 scabo

    „Wissen Sie, wie unser weltweites Geldsystem funktioniert?“

    Ja. Ich nenn’s mal groteske Verarsche.
    Massenmörder, Kriegsverbrcher und Hochgrad-Satanist klärt auf:

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“
    – Winston Churchill In seinen „Erinnerungen“

    Am 4. Juni 1963 unterzeichnete Präsident Kennedy die Executive Order 11110.
    Diese legte das Privileg Geldscheine zu drucken wieder in die Hände des Staates.

    http://www.john-f-kennedy.net/executiveorder11110.htm

    Der Rest ist Geschichte.
    btw, die FED ist eine PRIVATE (!) Occultistenloge.

  48. Und auch diese (belanglose) Nachricht zeigt einmal wieder: Daß Moslems sich reihenweise gegenseitig abschlachten, zeigt – Islam bringt keinen Frieden sondern ist eine psychische Störung / mittelalterliche Verfaßtheit in zerebraler Ödnis und Dumpfheit.

    02:28 Uhr
    „Sanaa (dpa) – Das Blutvergießen im Jemen geht weiter: 19 Menschen starben, als Sicherheitskräfte mit scharfer Munition, Wasserwerfern und Tränengas gegen Demonstranten vorgingen. Hunderte wurden verletzt. Viele von ihnen erlitten durch Schüsse in den Kopf und in die Brust Verletzungen, berichteten Krankenhausärzte. In der südlichen Stadt Taiz wurden 17 Menschen getötet. In der westlichen Provinz Hudeida kamen zwei Menschen bei Zusammenstößen von Demonstranten und Sicherheitskräften ums Leben.“

  49. #64 Phylax2000 (05. Apr 2011 02:37)

    Ich sehe, Sie sind bestens informiert – sorry. 🙂

    Andererseits – ich wußte es ja nicht.

  50. Nachtrag zu #67 / #64 Phylax2000

    Haben Sie Material über Jörg Haider – Geldsystem? Würde mich interessieren.

  51. Klar, das Vermögen, in Deutschland halbwegs logisch zu denken, geht gegen Null. Beweise? Es gibt immer noch Leute, die glauben, sie würden mit Ökostrom versorgt. Wenn „Ökostrombetreiber“ ein paralleles Verteilernetz in deren Wohnungen gelegt hätten, die Bautätigkeit wäre doch aufgefallen. Oder?

    Biosprit ist nachhaltig – Aber wer hätte ahnen können, daß deswegen Leute hungern und Urwälder fallen müssen? Die Abwrackprämie kurbelt die Konjunktur an – aber hätte jemand wissen müssen, daß deswegen fast Neuwagen verschrottet werden?

    Die Subvention der Solarindustrie war ganz grandios, denn wenn die Sonne scheint, soll sie Strom produzieren, doch hätten wir uns im Traum gedacht, daß Chinas Solarindustrie davon am meisten profitiert? Usw. Das Land der Dichter und Denker hat fertig.

  52. Wer glaubt,dass solche vermeintlichen Nullnachrichten, wie oben im Artikel beschrieben, Nullnachrichten im Sinne des Wortes sind, der täuscht sich gewaltig.
    Diese Nachrichten sind Teil der Propaganda des mainstreams, der uns einlullen und politisch gleichschalten soll.
    Das ist die grün- und rotsozialistische Propaganda- nicht mehr und nicht weniger.
    Gelernte DDR-Bürger kennen diese Art der „Information“ durch die Staatsmedien zur Genüge.

  53. Folge, wir exportieren nichts mehr, sondern importieren nun.

    so ein Quatsch!

    Aufs Jahr gesehen, exportieren wir Strom, doch an vielen Tagen müssen wir in großem Umfang importieren. Der Strom kommt vor allem aus Braunkohle- und Kernkraftwerken in Tschechien und aus Meilern in Frankreich.

    Deutschland ist und bleibt Strom-Exporteur!
    http://www.rp-online.de/wirtschaft/news/unternehmen/energie/Wir-muessen-Atomstrom-importieren_aid_983008.html
    http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/akw-moratorium-importe-sichern-stromversorgung_aid_614956.html

  54. #1 mylordbiker43 (04. Apr 2011 22:45)

    Auch wenn die linken und GutmenschInnen es nicht glauben,
    Die Marktgesetze funktionieren auch beim Strom

    Linke und grüne Gutmenschen sind aber Kommunisten!

    Die wollen die freie Marktwirtschaft abschaffen!

  55. Hi moin Kewil,
    aber eigentlich halten sich die
    Qualitätsmedien doch noch ziemlich zurück.
    Ich warte mittlerweile bei all dem
    druckfrischen Altpapier wie Spiegel,
    Süddeutsche und Stern auf sowas :
    „Fokuhiela : Mann wollte im Meer schwimmen.
    Radioaktiver Wasser verbrannte ihn bis auf die Knochen. tot. Japaner essen gekochten Walfisch direkt aus dem Meer.“

  56. Ein wirklich guter Kommentar, aber ganz genau so ist es. Das Aha, gibt dann wieder eine Kettenreaktion der Öko-Schafe, (wenn ich das Wort verwende). Sehr gut.

  57. #77 wolaufensie (05. Apr 2011 07:54)

    „Mann wollte im Meer schwimmen.
    Radioaktiver Wasser verbrannte ihn bis auf die Knochen. tot. Japaner essen gekochten Walfisch direkt aus dem Meer.”

    …und dann noch:

    Toyotas werden billiger, weil die Scheinwerfer eingespart werden können!
    Die leuchten auch so.

  58. @ #77 wolaufensie (05. Apr 2011 07:54)

    Schickt doch ganz Lampedusa (ohne Eingeborene) nach Fokuhila !

  59. OT

    Massenschlägerei mit deutschen und ausländischen Jugendlichen

    Insgesamt 60 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren haben sich in Großbeeren (Teltow-Fläming) eine Massenschlägerei geliefert.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburg/massenschlaegerei-mit-deutschen-und-auslaendischen-jugendlichen/4020242.html

    Inklusive nettem Kommentar:

    Drei Berliner Jugendliche pöbeln angeblich, werden attackiert, flüchten in einen Imbiss, Imbissbesitzer ruft Polizei, Jugendliche rufen Freunde zur Hilfe.

    Besagte Freunde sind nun (mit dem Bus aus Berlin!) offenbar schneller vor Ort als die alarmierte Polizei.

  60. Re: Spiegel TV-Reportage vom 4.4.2011

    Frechheit siehe unten !!!!!!!!!!

    SPIEGEL-TV-Autorin Christina Pohl hat die drei Frontarbeiter begleitet, im Klassenraum, beim Hausbesuch und auf Streife. Und feststellen müssen, dass – auch wenn die erfolgreichen Migranten in Sarrazins Statistik-Märchen von Gemüsehändlern und Kopftuchmädchen nicht vorkommen – sie für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert sind.

    http://www.spiegel.de/sptv/reportage/0,1518,751869,00.html

  61. „Öko-Schafe“

    Was ist denn das?

    Kewil, bist Du krank oder hast Du von PI einen Anschiss wegen deiner üblichen Wortwahl bekommen?

  62. @Heintje82

    Können Sie mir Ihre Quelle verraten. Wo kann Ihrer Meinung nach die gewichtigen Nachrichten lesen?

  63. @Heintje82

    Können Sie mir Ihre Quellen verraten. Wo kann ich, Ihrer Meinung nach, die gewichtigen Nachrichten lesen?

  64. Angenommen die AKWs sind extrem Erdbeben-, Tsunami- und Anschlagsicherer geworden. Aber Fachkräfte mit muslimische Hirnzellen sind im AKWs nicht sicherer, wenn es nach Migrantenquote geht…, wie wir wissen, ein Moslems kann laut „Alladu Arshbart“ brüllen…dann ist es zu spät!

  65. Die heutige Welt mit drei Meldungen, die es ohne die linksgrünen TotalversagerInnen nicht geben würde:

    ——————–
    Ausnahmezustand nach Fukushima? Nein, danke!

    Seit der Atomkatastrophe ertönt noch lauter als bisher der Ruf nach Abkehr vom bisherigen Fortschrittsmodell. Das klingt gut, ist aber zu groß gedacht.

    ————————

    Deutschland muss jetzt Atomstrom importieren

    Das Atommoratorium macht die größte europäische Volkswirtschaft zum Strom-Importeur. Es mehren sich die Anzeichen für steigende Strompreise.

    —————————————–

    Hersteller haben Glauben an E10-Nachfrage verloren

    Der Biosprit E10 ist und bleibt bei deutschen Autofahrern unbeliebt. Und die Mineralölkonzerne glauben laut Umfrage nicht, dass sich das änder

  66. #60 scabo (05. Apr 2011 01:15)

    Eine Anmerkung:

    Margot ist in Chile und Sie bezahlen ihre Pension!

  67. Für die Hartz IV-MohammedanerInnen zahlt der Steuerzahler das Wasser, aber wer zahlt das Wasser für den Steuerzahler?

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Hoeherer-Wasser-Cent-Trinkwasser-in-NRW-droht-teurer-zu-werden-id4503043.html

    <blockquote
    Essen. Das Trinkwasser könnte bald teurer werden und auch der Wirtschaft droht Ungemach: Die NRW-Regierung will die Abgabe für die Wasserentnahme – den Wasser-Cent – deutlich erhöhen. Kritiker sehen darin lediglich neue Einnahmequellen für den maroden Haushalt.

  68. Langsam langsam Leute. Ihr lass teuch doch nicht vom kleinen Heintje so leicht auf die Palme bringen. Oder ist das Beleidigtsein etwa ansteckend?

  69. Der KölnerInnen Stadtanzünder ist entsetzt:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1301838023183.shtml

    Japanische Medien berichten – im Gegensatz zu ausländischen Sendern und Zeitungen – nur zögerlich über die Reaktorkatastrophe im eigenen Land. Informationen über die radioaktive Belastung werden nur in kleiner Dosis verabreicht.

    Worüber würde man in Köln berichten, wenn die halbe Stadt über Nacht obdachlos würde?

  70. Das ist doch der Grund weshalb die MenschenInnen Rot/Grün/Schwarz/Geld wählen. Sie werden täglich von den Medien verblödet. Und die Leute merken es nicht. Das System funftioniert besser als damals in der DDR.

  71. #86 JeSuis (05. Apr 2011 08:28)

    NEU
    Video – Spiegel TV Reportage :
    Voll integriert – Drei gegen Sarrazin
    vom 4.4.2011 23 h Sat1

    http://www.spiegel.de/video/video-1119886.html

    Was sagt uns das Video?

    1.,
    Herzlichen Glückwunsch für den Polizisten türkischer Abstammung, der uns nicht auf der Tasche liegt!
    Mehr davon!

    2.,
    Der Einblick ins Migrantenmillieu ist erschreckend!
    Da sind überwiegend Pfeifen und Kriminelle zu sehen, die jetzt schon oder mit ziemlicher Sicherheit später als H4ler dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegen.
    Die werden den Lebnsstandard des übrigen Volkes noch weiter in den Keller ziehen.
    Zusätzlich ist zu erwarten, dass es zahlreiche Opfer durch kriminelle Migranten geben wird!

    Danke, Multikulti-Fans, vor allem aus den Reihen der Sozen und Grünen!
    Ihr wißt, wie man die Gesellschaft verbessern kann!

  72. @ #101 Hammer01 (05. Apr 2011 09:02)

    Der Hammer war auch die Familie mit den VIERLINGEN !

  73. Mitteleuropa schafft sich ab:

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5d10d89631b.0.html

    Der Unterricht solle „integrationsunterstützend“ wirken, immerhin würden fast 250.000 Türken im Land leben, heißt es an der Universität. „Vor allem Migranten der zweiten oder dritten Generation können zwar Türkisch sprechen, aber nicht mehr lesen und schreiben“, sagte die Dekanin der geisteswissenschaftlichen Fakultät, Theres Hinterleitner.


    Sie betonte, man wolle damit nicht nur türkische Jugendliche ansprechen, auch österreichische Schüler sollen motiviert werden, türkisch zu lernen. Die Sprache werde schließlich immer wichtiger.

    In Deutschland wird die türkische Sprache an Schulen dagegen zunehmend gefördert. In zwei Hamburger Grundschulen werden derzeit deutsch-türkische Klassen unterrichtet. Dort lernen die deutschen Kinder Türkisch und die türkischen Kinder die deutsche Sprache. Ab der vierten Klasse wird der Sachkundeunterricht dann gänzlich auf Türkisch abgehalten.

    Die Schulleiterin der Schule Lämmersieth, Antje Kilicli, zeigte sich erfreut über die Lernergebnisse. Die Deutschen Schüler nähmen mit den Grundkenntnissen des Türkischen auch eine kulturelle Offenheit auf, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa. Passend dazu sind auch die Unterrichtsräume dekoriert. An den Wänden hängt eine Landeskarte der Türkei und ein Bild von Mustafa Atatürk. (ho)

  74. #102 JeSuis
    Aber durch die Volksverdummungsmaschine verblödet werden die Leute immer die Systempartein wählen. Und da gehören nunmal auch die CDU und FDP dazu. Und die größte Zeitung in Deutschland ist die Bild Zeitung. Die gehört nicht der SPD oder?
    Aber ich mache fleißig Werbung für PI und Ihr glaubt gar nicht wie viele Leute in meinem Freundeskreis schon Bauklötze staunen.

  75. „““Nullnachrichten … die Nachricht, daß das Meerwasser vor Fukushima hohe Strahlenwerte aufwies, war unserer Presse vor Tagen massenweise Schlagzeilen wert!“““

    In einer Zeitung von Chefredakteur kewil würde diese Nachricht also mit keiner Silbe erwähnt werden. Ist ja interessant …

  76. Die „Nachrichten“ aus Japan haben die täglichen „Klima-News“ fast völlig verdrängt.

    Und vom „Öl-Super-GAU“ im Golf von Mexico spricht kein Aas mehr….

  77. @ #105 beaniberni (05. Apr 2011 09:31)

    Welche Parteien willst Du denn sonst wählen ? Die Radikalen auf beiden Seiten?
    Nicht mein Ding.
    Fakt ist: Die CDU und FDP rannte/rennen dem linken Mainstream und „Role Model“ hinterher, weil sie sonst medial fertig gemacht werden.

    BW ist nun rot/grün durch die mediale linke Berichterstattung, was schlimmeres hätte uns nicht passieren können. Die Medien sind eine Riesennmacht und die Medien sind links und weder CDU/CSU oder gar FDP-freundlich.

  78. Hier eine Nachricht aus Afghanistan:

    Massaker in Afghanistan
    Deutsche entkam mörderischem Mob nur knapp

    Sieben Ausländer wurden beim Angriff eines Mobs auf Uno-Mitarbeiter im Norden Afghanistans getötet – nun wurde bekannt: Eine Deutsche ist dem Tod nur knapp entgangen. Laut „Wall Street Journal“ konnte sie in einen Schutzraum fliehen.

    Bei den getöteten Uno-Mitarbeitern handelt es sich um vier nepalesische Wachmänner, eine Norwegerin, einen Schweden und einen Rumänen. Die drei Europäer und der russische Leiter der Mission in Masar-i-Scharif hätten in einem Schutzraum Zuflucht gesucht, schreibt das „Wall Street Journal“. Den Angreifern sei es aber gelungen, in diesen Raum einzudringen.

    Der Russe habe versucht, die Angreifer abzulenken und seine Mitarbeiter zu schützen, berichtet das Blatt weiter. Er habe vorgegeben, Muslim zu sein, und habe auf Nachfrage das muslimische Glaubensbekenntnis rezitieren können. Es beginnt mit den Worten: „Es gibt keinen Gott außer Allah.“ Der Missionsleiter sei zwar verprügelt, aber am Leben gelassen worden. Seine drei Kollegen seien getötet worden.

    Die Zeitung schreibt unter Berufung auf namentlich nicht genannte Diplomaten, dass sich die deutsche Frau und drei oder vier andere Uno-Mitarbeiter in einem weiteren Schutzraum in einem anderen Gebäude auf dem Gelände versteckt hätten. Sie hätten überlebt. Die Angreifer haben ihre Attacke demnach auf den ersten Schutzraum konzentriert.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,755047,00.html

  79. OT aber irre lustig.Ein Bericht der Rheinischen Post über die heldenhaften Freiheitskämpfer in Libyen.

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/Gaddafi-hat-bessere-Waffen-wir-haben-Gott_aid_983883.html

    Ob die Helden jetzt schon mitbekommen haben, dass es bös enden kann in die Luft zu ballern wenn sich alliierte Flugzeugen nähern?
    Das weiß nur Allah.Auf jeden Fall ist es an der Zeit dass der Erbarmungsvolle mal ein paar pico Gramm Hirn auf seine Getreuen niederregnen lässt…

  80. Alles, was die msm anbieten, sind nullnachrichten, denn die wichtigen dinge werden uns zielgerichtet verschwiegen.

  81. Dass in der Eifel ein US-Jet mit Uranmunition abgestürzt und explodiert ist, wird in den Massenmedien nur so nebenbei gemeldet. Die dabei freigesetzten radioaktiven Nanopartikel werden in den nächsten Jahren wahrscheinlich für erhöhte Krebsraten und Mißgeburten sorgen.

  82. @ #110 JeanJean (05. Apr 2011 09:43)

    „Gaddafi hat bessere Waffen, wir haben Gott“

    Deren Gott heißt NATO und er schleudert Blitze und Donner vom Himmel ….

  83. Auf jeden Fall sind solche nachrichten geeignet von wirklich wichtigen Themen abzulenken und das politische Verhalten des dummen Stimmviehs zu beeinflussen.

  84. #108 JeSuis

    tja, wen sonst wählen? Gute Frage…
    Die Freiheit kommt irgendwie nicht in die Gänge. Und Radikale sind auch nichts…
    Also wohl mal wieder das kleinere Übel oder so. 😉

  85. @ #112 Abu Sheitan (05. Apr 2011 09:50)

    Die dabei freigesetzten radioaktiven Nanopartikel werden in den nächsten Jahren wahrscheinlich für erhöhte Krebsraten und Mißgeburten sorgen.

    Ach was! Das sind Schauermärchen!

    Der Urananteil ist lächerlich – und außerdem gut in der Stahl-Patrone verkapselt! Die Gesundheitsschäden durch Kerosinreste, verbranntem Lack und Gummi sind weitaus größer!

    Außerdem war die A-10-Maschine auf einem Übungsflug und daher unbewaffnet!
    Nur weil der Vogel Uranmunition tragen kann, heißt das noch nicht, daß er sie auch an Bord gehabt hat.

  86. @#106 Axel_Bavaria

    In einer Zeitung von Chefredakteur kewil würde diese Nachricht also mit keiner Silbe erwähnt werden. Ist ja interessant …

    Ja. Ohne Dich zu warnen, hätte er Millionen Deutsche ahnungslos im Meer vor Fukushima baden lassen, der Lump! Das wäre ein Super – Duper – Gau geworden. Ob die riesigen Teppiche von auf dem Meer treibenden Plastikunrat sich schädlich auf den deuitschen Organismus auswirken, wird auch hartnäckig verschwiegen.

  87. #115 beaniberni (05. Apr 2011 09:55)

    Die Freiheit war in BW nicht aufgestellt und eine alte Psychologen-Weisheit besagt das wer nicht handelt, behandelt wird, Punkt aus Ende. Ich kann/konnte nicht bis zum St. Nimmerleinstag warten bis Die Freiheit in BW ankommt.

    In Baden-Württemberg haben wir den grünen Schlamassel und JA die CDU wäre mir weiterhin lieber gewesen im hinblick auf die letzten 60 sehr guten Jahre in BW. Ein „Ländle“ zum Lieben und sich wohlfühlen.

    Machen Sie mich hier bei PI bitte nicht an weil ich die CDU gewählt habe um BW vor Unglück zu bewahren. Machen Sie die Leute an die die Grünen gewählt haben!
    und die SONSTIGEN 5, 1 % Wähler, die mit ihrer Protest-Stimme den Grünen ihre Stimme geschenkt haben. Danke.

  88. @ #118 Karl Eduard (05. Apr 2011 10:08)

    Es wird auch verschwiegen, dass der NaCl-Gehalt am Küstenstreifen von Fukushima massiv erhöhte Werte zeigt – die Behörden warnen davor, dieses Wasser zu trinken.

  89. #113 Denker (05. Apr 2011 09:50)
    @ #110 JeanJean (05. Apr 2011 09:43)

    “Gaddafi hat bessere Waffen, wir haben Gott”

    Deren Gott heißt NATO und er schleudert Blitze und Donner vom Himmel ….

    Korrekt.
    Ein Artikel in Jihad watch illustriert diesen weniger vergnüglichen Teil der „Revolution“ mit einem Zitat König Fahd aus dem Jahr 1993, das an Aktualität nichts eingebüßt hat:

    „I summon my blue-eyed slaves anytime it pleases me. I command the Americans to send me their bravest soldiers to die for me. Anytime I clap my hands a stupid genie called the American ambassador appears to do my bidding. When the Americans die in my service their bodies are frozen in metal boxes by the US Embassy and American airplanes carry them away, as if they never existed. Truly, America is my favorite slave.“

    http://www.jihadwatch.org/2011/03/uk-foreign-office-backseat-driving-arab-league-leader-claimed-he-had-been-misquoted-or-had-put-his-c.html

    Was das militärische angeht nimmt Amerika, nun gemeinsam mit Frankreich und GB, sicher den ersten Sklaven Rang ein. Dafür schlagen wir sie aber bei der Zahlung von Sozialhilfe! Ätsch.

  90. #122 JeSuis

    Keine Sorge, ich mache Sie schon nicht an weil Sie CDU gewählt haben 🙂
    Was soll man auch sonst wählen in der Lage?
    Bin ja gespannt ob man von der Freiheit bei der Berlinwahl etwas hört. Falls nicht hat sich das Thema wohl auch erledigt. Schade, wäre eine Alternative gewesen.

  91. @ #2 Heintje82 (04. Apr 2011 22:48)
    … Die meisten Null-Nachrichten befinden sich auf
    “Politically Incorrect”…

    Heintje und Antje sind romantje.
    Oh Heintje.
    Aus welcher grünen Tanne bist Du herunter gefallen?

    Beim Lesen dieses Threads bin ich bei dem 50 Kommentar (Runkels Pferd ) von einem Lachanfall übermannt worden. Nun weine ich und mein Bauch tut vor Lauchen weh. Mein „Arbeitskollege“ dachte schon, mir wäre etwas Schlimmes zugestoßen.

    v=KT6Q78W6lBA&feature=autoplay&list=PLF6E3739EB7441DD6&index=3&playnext=3

    Man oh man. Mit welchen Mitteln wurde Dein Gehirn so gewaschen?

    Ich habe da eine leise Vermutung, was dahinter stehen könnte.

    Deshalb Frage ich Dich bloß:
    Trägst DU ein Zottelbart oder ein Kopftuch?

    Bist DU hier bei dem Vorstellungsgespräch?

    http://www.youtube.com/watch?v=rZfzpgCvXVE&feature=autoplay&list=PLF6E3739EB7441DD6&index=5&playnext=5

  92. @ #125 JeanJean (05. Apr 2011 10:29)

    Ich versuch mal eine Übersetzung dieses Zitats von König Faudh:

    „Ich lasse meine blau-äugigen Sklaven kommen, sooft es mir passt! Ich befehle den Amerikanern, mir ihre tapfersten Soldaten zu schicken, um für mich zu sterben.
    Jedesmal, wenn ich in die Hände klatsche, erscheint ein dummer Flaschengeist namens Amerikanischer Botschafter, um mir meine Wünsche zu erfüllen. Wenn Amerikaner in meinen Diensten sterben, werden ihre Körper durch die US-Botschaft in Metallkisten eingefroren und amerikanischen Flugzeuge bringen sie weg, als ob sie niemals existiert hätten.
    Wahrlich, Amerika ist mein Lieblingssklave!“

    König Fahd ibn Abd al-Aziz, Saudi-Arabien

  93. Na bitte:
    Australien erhält die Quittung für die Jahrzehnte lange Verweigerung sich „Einwanderungsland“ zu nennen.

    http://www.newenglishreview.org/blog_direct_link.cfm/blog_id/33646

    http://www.newenglishreview.org/blog_direct_link.cfm/blog_id/33496

    Das mit Einwanderern gänzlich unerfahrene Australien scheint einen enormen Nachholbedarf bei der Installierung von Integrationslotsen und Stadtteilmüttern zu haben!Die extrem homogene australische Gesellschaft muss endlich lernen mit Menschen aus anderen Kulturen friedlich zusammen zu leben.Möglicherweise können deutsche Erfolgsmodelle helfen.Ich für meinen Teil würde Benz, Foroutan und Roth sofort losschicken.

  94. Ergänzung zu 131:

    Soeben erfahre ich Wolfgang Benz arbeitet an einer wissenschaftlichen Studie zum Thema.

    Arbeitstitel:
    Australiens Muslime sind die neuen Aborigines.
    Eine Serie ist übrigens angedacht und auch Guido Knopp hat für Fersehfassungen ( jede Woche bis voraussichtlich 2050 )Interesse signalisiert.

    Über eine weitere Studie zum Thema:
    Sind Deutschlands Muslime die neuen Ostfriesen herrscht in den Reihen der Islamverbänden noch Uneinigkeit bis hin zu harrscher Ablehnung..
    Aiman Mazyek zieht den Arbeitstitel: Sind Deutschlands Muslime die neuen Einsteins in Betracht? Wobei das Fragezeichen als deutliches Entgegenkommen gewertet werden muss,so Mazyek. „Realistischer Weise stellt die Frage bereits eine Form der Diskriminierung dar und ist durch den wertvollen Beitrag den Muslime vor allem in deutschen Großstädten leisten längst beantwortet.“ Sozusagen ein Paradigma!

  95. @Denker,
    danke für die super gelungene Übersetzung.
    Sie haben Recht, die Arbeit hat sich gelohnt!
    Ich glaube ich muss mir beim Posten ein wenig mehr Mühe geben.
    Gruß JeanJean

  96. #118 Denker
    @ #112 Abu Sheitan

    „Die dabei freigesetzten radioaktiven Nanopartikel werden in den nächsten Jahren wahrscheinlich für erhöhte Krebsraten und Mißgeburten sorgen.“

    „Ach was! Das sind Schauermärchen!
    Der Urananteil ist lächerlich – und außerdem gut in der Stahl-Patrone verkapselt!“

    „Der abgestürzte US-Erdkampfbomber soll eines der sechs Kampfjets vom Typ A-10 sein, welche derzeit bei der Militäraktion zur Durchsetzung des Flugverbots für die Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi in Libyen im Einsatz sind.“
    „Der sowohl mit Raketen als auch mit mehreren Tausend Schuss panzerbrechender Schnellfeuermunition bestückte US-Kampfjet vom Typ A-10 Thunderbolt hatte sich etwa 300 Meter vor dem Dorf Laufeld und 500 Meter von der Autobahn 1 in den Acker gebohrt.“
    „Beim Aufprall dieser Projektile auf ein gepanzertes Ziel bildet sich heißer Uranstaub, der sich bei Luftkontakt im Inneren spontan entzündet: die mitgeführte Munition oder der Treibstoff entzündet sich. Durch das Schmelzen, Zerstäuben und Entzünden des Urans entstehen Uranpartikel, Urandioxide und z. T. Spuren von Plutoniumoxid in Form von Aerosolen (Partikel, die hundertmal kleiner als ein Sandkorn sind) und in die Umgebungsluft gelangen.“Quelle: Kopp-Verlag

  97. @ #135 Abu Sheitan (05. Apr 2011 12:27)

    1. Quellenangabe? (zwecks Überprüfung)

    nach meiner Kurzrecherche stammt diese Angabe von der Maximalbewaffnung des Flugzeugs vom
    „Trierische Volksfreund“.
    Und der hat sich schon wieder korrigiert:

    Der Pilot war mit Übungsmunition an Bord nach einem Routine-Flug auf dem Rückweg zum Stützpunkt Spangdahlem, als der Unfall passierte.

    http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinland/flugzeugabsturz-laufeld./Rheinland-Pfalz-und-Saarland-Kampfjet-Absturz-Kein-Hinweis-auf-Verunreinigung;art158726,2737613

    2. Auf einem Routineflug wird normalerweise keine Maximalbewaffnung mitgeführt!

    3. Dass dieser A-10-Vogel vom Libyeneinsatz kommt ist hanebüchener Blödsinn!
    (typisches Linksgrün-Halbwissen)
    Der Libyeneinsatz wird von Flugzeugträgern aus geführt – und die A-10 ist KEIN Trägerflugzeug!

    4. In Libyen sind keine A-10-Vögel im Einsatz!

    5. Der Textabschnitt über Uranmunition aus deinem „Zitat“ ist eine Kopie aus Wikipedia! Hat aber nix mit dem Flugunfall zu tun!
    (Es geht in dem Text um die Wirkung auf ein beschossenes Ziel)

  98. Ja, die MSM schreiben das, was sich jemand, der sein Gehirn zum eigenständigen Denken benutzt, ohnehin weiß. Sie schreiben weitestgehend dasselbe: da gleicht eine Headline der anderen. Sie schreiben über einige wenige Themen, die relevant sind, gut gemischt mit Pu der Bär, wollte sagen Knut der Eisbär, und DSDS-Unerträglichkeiten.

    Sie schreiben nicht darüber, wie es in Ägypten aussieht, sie schreiben kaum von Lampedusa, sie hinterfragen nicht den Krieg gegen Gaddafi und die zu erwartenden Folgen der Transferunion. – Und immer weniger Menschen glauben ihnen.

    Die MSM schaffen sich ab.

  99. #136 Denker
    @ #135 Abu Sheitan

    Danke für die Aufklärung!
    Ich werde also in Zukunft dem Trierischen Volksfreund mehr vertrauen als dem Kopp-Verlag.
    🙂

  100. @ #138 Abu Sheitan (05. Apr 2011 13:28)

    Aber bitte kritisier und berichtige mich, wenn ich mal was nicht weiß oder falsch verstehe –
    __________

    @ #134 JeanJean (05. Apr 2011 12:05)

    Die kurze Textübersetzung war nur eine 3-minütige Fingerübung;
    Aber die Aussagekraft steigt gewaltig, wenn es plötzlich in der Heimatsprache vorliegt.

  101. Völlig OT,
    @Denker,
    darf ich Ihre Übersetzung für eigene Zwecke nutzen?
    Faulheit muss sich schließlich lohnen!!!!

  102. @ Denker,
    wow,da hätte ich länger geschmort und dann noch obendrein so elegant…
    Zur Aussagekraft kann ich nur sagen, ich hab es seltsamerweise auch wie „neu“ gelesen.
    Falls Sie blaue Augen haben und sich im Kommentarbereich befinden setze ich alles nur noch im englischen Originalzustand rein.

    Bitte stellen Sie sich ein grinsendes gelbes Gesicht vor.

  103. @ #140 JeanJean (05. Apr 2011 13:36)

    Klar kannst du die Übersetzung nutzen wie du willst!

    (aber ein Tippfehler ist drin:
    „und amerikanischen Flugzeuge“
    Nimm das n weg: „amerikanische Flugzeuge“)

    Wenn man jeden Tag über 8 Std. Fachübersetzungen macht , dann ist der kleine Text nur eine Fingerübung …

  104. #123 Denker (05. Apr 2011 10:16)

    Es wird auch verschwiegen, dass der NaCl-Gehalt am Küstenstreifen von Fukushima massiv erhöhte Werte zeigt – die Be

    …aus informierte Kreisen hört man, dass der H2O-Gehalt um Fokuhila ebenfalls bedenklich sich ständig verändernde Werte hat. In den japanischen Nachrichten wir es zwar unterdrückt, aber es heisst, dass ein Atemzug dieses Stoffes tödlich wäre.
    Mein Gott, ist denn dort kein einziges Massenmedium, das den Japsen die Wahrheit sagt ?

  105. @#123 Denker (05. Apr 2011 10:16)

    Wer weiß, was uns noch alles verschwiegen wird oder was wir aus Zeitmangel, es zu lesen oder zu hören, nie erfahren werden. Ich mag gar nicht daran denken, was das uns alles antun könnte, wüßten wir davon.

  106. #128 elohi_23

    Der Heintje, ein NL-Unterschichtsängerchen,
    ist angeblich nie Hein geworden, und noch immer Zwergenhaft.

  107. Was Fukushima angeht, die Deutschen sind fast manisch drauf fixiert geworden, obwohl es keinen Atomtoten gibt. Aus der Massmedialen Gehirnwäsche entstand die Umpolung der Fukushima Geschichte.
    Man denkt fast, dass durch den Reaktorunfall wurde das Erdbeben und die nachfolgende Tsunamiwelle erst möglich und so vernichtend geworden.
    Und was den Atomstrom angeht, der Ausnüchterungskater erfolgt durch die Erkenntnis, dass wir in 20 Jahren kein AKW Strom zwar haben werden, aber die restlichen Stromerzeuger so teuer werden, dass man über den überteuerten Benzin nur ein müdes Lächeln abgerungen wird. 1 Liter Sprit wird durch 1 kWh abgelöst. Weil man, um elektrisches Licht zu sparen, oft die Kerzen für private Raumbeleuchtung als allgemeine Alternative benutzen wird, wird dies selbstverständlich dazu führen, dass die Wachskerzen die zweitteuerste Lichtquelle bilden werden. Dass heisst, die Kerzen werden wieder „in“, wie heute die Solar/Wind/Bioshitenergie.
    Die klugen Wirtschaftsstragen sollten also ab morgen, in die künftige Kerzenindustrie investieren…!
    Buy Candle Future Bonds.

  108. Zum Thema Nullnachricht!

    Eine Frau ist mit ihrem PKW aus dem 6. Parkdeck irgendwo in Amerika, warum auch immer, 30 Meter abgestürzt. Schlimm! Hat überlebt…

    Gestern Abend im Fernsehn, heute in allen Tageszeitungen!

    Wie weltbewegend! Gab wohl nichts wichtigeres?

    Der Frau wünsch ich gute Genesung, aber ich finde sowas albern, wenn zur gleichen Zeit hier in jeder Großstadt Verbrechen, Vergewaltigung, Mord, Totschlag, Abzocke oder sei es auch nur du „Scheiß-Kartoffel“ geschieht.

    Doch wer interessiert sich schon für das „Normale“, das Alltägliche?

  109. Ja, aber wir sind immer noch Nettostromexporteur!! D.h. wir exportieren immer noch mehr Strom, als wir importieren. So stand es heut in der Zeiung.
    Das dürfte aber daher kommen, dass wir in windstarken Zeiten den überschüssigen ökologischen Windmühlenstrom, von dem unser Stromnetz dann zu kollapieren droht, ins Ausland abgeben müssen, gegen eine saftige Gebühr versteht sich. Während wir in windarmen Zeiten den Atomstrom dann teuer aus dem Ausland einkaufen müssen.

    Die Schildbürger waren die reinsten Intelligenzbolzen im Vergleich zu unseren Politikern.

  110. Wenn die deutschen AKWs abgeschaltet sein werden, gibt es in Deutschland eine neue Eiszeit. Das muslimische Schattenkabinett
    sammelt bereits warme Pelze.

Comments are closed.