Die Koranverteilungen der islamischen Salafisten in deutschen Städten wird derzeit überall thematisiert. Alle Politiker versichern uns stets und vollmundig, dass sie die Sache unter Beobachtung – also absolut unter Kontrolle haben. Der Bremer Landtagsabgeordnete Jan Timke (BIW) hat jetzt aufgedeckt, dass die Rechtgläubigen sogar mit behördlicher Genehmigung ihre Korane in Bremen verteilen – nur Innensenator Ulrich Mäurer (Foto) hat davon keinerlei Kenntnis.

In der Parlamentssitzung am letzten Mittwoch musste sich Mäurer wieder offenbaren:

Die Presse hat davon natürlich noch nichts mitbekommen!

Auch sehr interessant zu sehen ist, wieviel Geld die Polizei des kleinsten Bundeslandes (bzw. der Steuermichel) für die Kosten der Dolmetscher berappen muss:

Wer möchte, darf mal versuchen abzuschätzen, wie hoch sich diese Kosten für das gesamte Bundesgebiet so belaufen…

(Herzlichen Dank an Spürnase Daniel P.)

image_pdfimage_print

 

35 KOMMENTARE

  1. … nur Innensenator Ulrich Mäurer (Foto) hat davon keinerlei Kenntnis.
    ———————————–

    Nichts Neues!
    Da hat noch niemals von irgend etwas eine Ahnung gehabt.
    Halt ein typischer Soze!

  2. Mein Eindruck ist das endweder die ganze Politikerkaste geschmiert oder unter Druck gesetzt wird!
    Allein der Gedanke das aus überzeugung „unsere“ Volkszertreter solche Politik machen wiedert mich an!
    jedenfalls noch mehr als wenn die Geld dafür kriegen würden!

    Es gibt leider nur noch zuwenige Ehrliche Wiederständler die auch noch verfolgt wären!
    so da wären: DF, BIW, DieHannoveraner, und die Pro Bewegung! Die sind wie die letzten „Galier“ im Umzingelten Dorf!

    PI: Gelöscht. Bitte keine themenfremden Beiträge in den ersten zehn Kommentaren, siehe hier. Danke!

  3. … wieviel Geld die Polizei des kleinsten Bundeslandes (bzw. der Steuermichel) für die Kosten der Dolmetscher berappen muss.
    ————————————

    Da wäre es natürlich auch interessant zu wissen, wie viel Geld für Dolmetscher zu diesen Zwecken bundesweit anfallen.

    Es ist zu vermuten, dass dieser Betrag höher ist, als die zusätzlich von Sozen geforderten Kosten für die Bildung.

    Noch wesentlich höher als die Kosten für Dolmetscher dürften die Ausgaben für Rechtsanwälte und Staatsanwälte für unsere Bereicherer zu Lasten der Steuerzahler sein!

    Und diese Kosten werden nochmals getoppt für die Gefängnisinsassen aus der Gruppe der Bereicherer, besonders aus der Gruppe der Islamisten!

    Wo sind die Statistiken und die Berichterstattung durch die MSM hierzu?

  4. „Die Daten werden statistisch nicht erfasst“.

    Klartext: Wir haben keine Interesse zu wissen, wer uns die größten Probleme bereitet.

    Deutschland 2012.

    Noch Fragen?

  5. Die BIW leisten gute Arbeit. Leider wird es noch sehr lange dauern, bis sie bundesweit wählbar sind. Aber unterstützen kann man sie bereits jetzt.

    @ Andre

    Ich finde die Partei der Vernunft ist eine ebenfalls wählbare Alternative. Sie tritt in NRW an. DF ist gescheitert. Leider.

  6. „Ich habe zwar keine Ahnung, was im Koran steht, aber ich gehe davon aus, dass alle Menschen friedlich… und Islam = Frieden.“

    Stets das gleiche, dummarrogante Geschwafel von Dilettanten, welche wir als Führer wählen.

  7. Die BIW treten leider in NRW nicht an…

    Für Konservative ist auch die „Freie Bürger Initiative – FBI“ eine echte Alternative!

    Es gibt von denen einen Wahlwerbespott:

    http://youtu.be/tE8pR1YmCik

    In den Landtag werden die es aber wohl alle nicht schaffen – leider.

    Ich denke, dass PRO sich mit dem Islamthema absolut verrannt hat und erhebliche Verluste erleiden wird…

  8. Naja wenn der Innensenator keine kenntnis hat ist das endweder gelogen! oder wirkliche Unkenntnis! Bei letzterem sollte man mal überlegen ob er der richtige für diese Position ist!
    Hier alle immer Aktuelle Meldungen zum Pro
    Wahlkampf von Freund und Feind!

    Meldungen zu ProNrw

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch, Antiislamisch, Proisraelisch

  9. statt der „Bürger in Wut“ werden ja nun erstmal demnächst überall die bekl**pten
    Piraten in die Parlamente einziehen, wie die Hauptstrommedien schon ganz besoffen vor Glück überall verkünden, und uns diese Gesellen dann auch noch vorstellen;
    zum Glück hatte ich noch nichts gegessen, sonst wären die Folge vermutlich heftiger Würgereiz oder Schlimmeres gewesen……

  10. OT
    hier mal eine gute Nachricht:
    Mohammad Mahmout soll Deutschland tatsächlich verlassen haben…..
    er soll nach Kairo ausgereist sein

    Wiki:Mohamed Mahmoud (* 18. Juni 1985 in Wien) ist ein österreichischer Islamist und verurteilter Terrorist.

  11. #12 zarizin (30. Apr 2012 08:30)

    @Ich habe bei FB ein herrliches (Piraten)Logo gesehen: PRIMATEN PARTEI
    FREIE BANANEN FÜR ALLE

    Dazu einen Affenkopf in Anlehnung an das ,,P“ mit dem Segel!

  12. OT
    am Samstag bin ich mal mit meiner Familie nach Hamburg in die Innenstadt ( Mönckebergstr.)gefahren, ein bischen bummeln und shoppen. Wegen des guten Wetters ( 18°)und weil viele Leute wohl schon ihr Gehalt bekommen hatten war die City wirklich sehr voll, wir schlenderten also, nichts Böses ahnend,an Karstadt vorbei, als plötzlich lautes „Allahu akbar“ Geschrei uns in die Realität zurückholte. Eine Gruppe von ca. 30-50 orientalisch wirkenden „Personen“ mit irgendwelchen Fahnen hatte sich dort versammelt und hat wohl für oder gegen irgendetwas, was mit Deutschland wohl eher nichts zu tun hat, demonstriert. Zwei einsame Polizisten beobachteten das Ganze aus der Nähe.

    Kann man nicht einmal mehr am Samstag Nachmittag in Ruhe bummeln gehen in einer deutschen Großstadt, ohne von Anhängern der großen Friedensreligion optisch und verbal belästigt zu werden?

  13. Ulrich Mäurer ist ein Lügner !!! Des weiteren repräsentiert er die typisch arrogante Kaste von Politikern, denen das Schicksal der Deutschen völlig am A*** vorbei geht.

    Ihm geht es nur um Wählerstimmen und die bekommt dieser Mann eben hauptsächlich und am SICHERSTEN von den Moslems, die traditionel in nichtislamischen Ländern LINKS wählen!!!

  14. #17 zarizin

    Tja, das ist in Europa leider die Zukunft, weil diese arrogante und agressive Eroberermentalität mit jedem weiteren Neumigranten bei der moslemischen Minderheit immer deutlicher zu vorschein tritt.

    Das erkennt man ja an England, wo die Moslems in ihren Demos , erkennbar an ihren unverholenen Drohungen auf ihren Plakaten und Schildern, weitaus agressiver und provokanter auftreten.

    Merke: Jeh stärker sich der Moslem fühlt, desto weniger Thaqiyya wird benötigt und die Ziele werden dann auch ganz klar artikuliert.

    Ein Idriz und Mazyek werden in zehn Jahren in ihren Reden sicherlich weniger Kreide gefressen haben als sie es heute noch machen

  15. Das ist Bremen und das ist die SPD !
    Wundert dieses Verhalten wirklich noch jemanden ?
    Gerade bei Rot / Grün, die in Bremen regieren, kann man fast täglich beobachten, wie diese Leute von Tag zu Tag selbstherrlicher werden.

    Traurig, aber die Bremer wollen es offensichtlich so !

  16. Wieso in aller Welt haben wir in Süddeutschland keine Partei wie die „Bürger in Wut“?

    Wir brauchen unbedingt eine Alternative zu unseren angepassten Blockparteien.

    Zwar haben wir „Die Freiheit“ oder die Republikaner hier, aber die glänzen mit Untätigkeit und Abwesenheit oder sind mit Mitarbeitern des Verfassungsschutzämter unterwandert.

  17. Ich sehe es mittlerweile völlig pragmatisch:

    Wer heutzutage noch LINKS wählt übt fahrlässig und mutwillig Verrat an das eigene Volk aus!!!

    Jede Stimme für SPD, Grüne und Die Linke ist eine Stimme für ein islamisches Eurabien.

    O.T.

    Gestern schau ich seit langem mal wieder Lindenstrasse und was muss ich da hören/sehen:

    Der schwule Freund von Carsten Flöter sagt zu der blöden blonden Friseuse ( namen vergessen), daß er sich wünscht daß in Frankreich Sarkozy abgewählt wird, weil er so wenig für die“ schwule Community“ machen würde !!!! Das muss man sich mal reinziehen, die Lindenstrasse spricht eine indirekte Wahlempfehlung für den Sozialisten Hollande aus, mit einer wirklich lachhaften Begründung.

    Weiß dieser vertrottelte Drehbuchautor eigentlich, daß sich die Situation der Schwulen so auch der Juden dank der Masseneinwanderung der Magrebiner aus Algerien und Marokko so weit verschlechtert hat, daß sich diese Minderheiten nicht mehr trauen locker und frei durch Paris zu schlendern??? Und wer würde diese Situation weiter verschärfen?

    Richtig Hollande ( wobei Sarkozy leider auch kaum etwas verbessert hat während seiner Amtszeit).

    http://www.lindenstrasse.de/Multimedia/Videos/player.jsp?folge=1378

  18. @#22 Simon (30. Apr 2012 09:47)
    Ich denke da immer an den schönen Satz „Ein Volk, das seine Sprache und die Sitten seiner Väter mißachtet, verdient nur, daß es untergeht.“

  19. OT
    Weltspiegel, ARD gestern abend

    die letzten drei Beiträge habe ich mir angeguckt

    Thema:wie rechts ist Frankreich?
    ein Sarkozy Anhänger versucht, im einer FN Hochburg die Wähler für Sarkozy zu begeistern

    die Sprache der Reporters kreist immer um Begriffe wie „rechrsradikal, rassistisch, ausländerfeindlich“. Es werden Einwanderer gezeigt, die sich empören ( natürlich !!!)über ausländerfeindliche Töne aus dem Sarkozy Lager, immer wieder wird auf Marine LePen herumgehackt, aber es werden auch Fn Anhänger vorgestellt, und siehe da, der vom Reporter vorgetragene Text passt überhaupt micht zu den gezeigten Menschen, das sind nämlich keine kurzgeschorenen Neonazis in Springerstiefeln sondern ganz normale Menschen wie Du und Ich, mit Ängsten und Befürchtungen, welche auch die Menschen hier in D haben. Beim Weltspiegel scheint niemand dieser Widerspruch in der Berichterstattung aufzufallen.
    nächster Beitrag: der neue Bürgermeister von Mogadischu,Somalia.
    Mit Hilfe einer afrikanischen Friedenstruppe ist es gelungen, die Islamisten mit ihren mörderischen Milizien aus der Stadt zu verdrängen, nach mehr als 20 Jahren Krieg, Gewalt, Zerstörung.Hinterlassen haben die Gotteskrieger bzw. Krieger Allahs eine völlig zerstörte Stadt mit nicht funktionierender Infrastruktur, alles muss mühsam herangeschafft werden, Trinkwasser und Nahrung, meist von ausländischen Wohlfahrtsorganisationen.Der neue Bürgermeister ist ein Exil-Somalier. welcher lange Zeit in London gelebt hat,die Exil Somalier sind es auch, welche jetzt die Stadt wieder aufbauen, die Immo-Preise haben sich bereits verdreifacht, an jeder Ecke werden Häuser hochgezogen oder repariert. Die Menschen ( meistens natürlich junge Männer) gehen wieder an den Strand und baden im Meer, was sie während der Herrschaft der Islamisten nicht durften und daher auch keine Erfahrung mit dem Baden im Meer haben und die Gefahren ( Strömungen) nicht kennen, weshalb schon viele ertrunken sind. Botschaft des Beitrags: die Islamisten haben 20 Jahre lang nur Terror und Tod verbreitet und die Leute verhungern lassen, jetzt geht es aufwärts.

    nächster Beitrag aus dem Libanon, Hafenstadt Tripoli, Flüchtlinge aus Syrien: im Norden auf den Hügeln sitzen die Allewiten, Anhänger Assads, unten in der Stadt die „Rebellen“, oder aus Sicht der Allewiten, die Terroristen.
    Alle schwer bewaffnet, gelengentlich gibt es auch schon mal Kämpfe. Der Konflikt wird auf fremden Territorium weitergeführt, dieses mal kommen auch die Asaad Anhänger ausführlich zu Wort, endlich mal ein nicht einseitiger Beitrag unserer GEZ Medien.
    http://www.daserste.de/weltspiegel/

  20. Innensenator Ulrich Mäurer hat NIE Kenntnis, wenn er von Jan Timke zu islamistischen Themen oder unkontrollierter Zuwanderung gefragt wird.
    Wofür der Mann sein Geld bekommt, erschliesst sich mir nicht.

    Es ist ein Armutszeugnis für den Bremer Senat, dass ausser Jan Timke alle vor den schlechten Entwicklungen die Augen schliessen und Bremen in die absolute Katastrophe treiben.

    Es kann doch nicht möglich sein, dass so viel Dummheit und Verdrängung in unseren Parlamenten sitzt.

    Dass wir wirtschaftlich trotz unserer Politiker noch so gut dastehen, ist vor allen Dingen den produktiv Beschäftigten und unserem Mittelstand zu verdanken, keinesfalls unseren Politikern, gleich welcher Couleur und schon gar nicht der aufgeblasenen und aufgeblähten dauerschmarotzenden Migrationsindustrie, die mit mittlerweile Billionen Euros bei den „Geförderten“ und deutschen Dauerstudenten, abgehalfterten Professoren, Legionen an „Integratisonsbeauftragten“ und Sozio——lüginnen als wärmendes, gut bezahltes Plätzchen bis zur Rente abgesessen wird.

    Die kosten alle nur, die erwirtschaften absolut NIX

    Ich formuliere es mal so:
    Am wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands hat die Politik keinen Anteil, die steht nur beim Verschleudern des Erarbeiteten in der ersten Reihe.

  21. #25 zarizin

    Ich habe es gestern auch gesehen. Sehr bezeichnend war der Sozialist ( Wahlkämpfer für Hollande), der in der FN Hochburg natürlich als erste Station ein 100% arabisches Cafe besuchte um nach seinen „Stammwählern“ zu sehen wie so die Stimmung ist.

    Allerdnigs haben mich die wenigen Franzosen sehr positiv überrascht ( darunter auch viele Einwanderer aus Spanien , Portugal und Italien) , die sich offen für Le Pen bekennen, ohne Angst vor den Arabern auf dem Marktplatz zu haben. Die Franzosen sagen wenigstens noch glasklar, was ihnen stinkt.

    Hier in Deutschland distanziert man sich lieber von seinen Landsleuten, wenn auch nur ein Hauch eines Verdachtes aufkommt, daß derjenige eventuel mal NPD Anhänger war oder sich Kritiscvh dort oder da geäussert hat ( Die Freiheit)

  22. #4 enwet (30. Apr 2012 07:52)

    “Die Daten werden statistisch nicht erfasst”.

    Klartext: Wir haben keine Interesse zu wissen, wer uns die größten Probleme bereitet.

    Das dürfte doch nicht schwer zu erraten sein.
    Sicherlich handelt es sich bei den erforderlichen Übersetzungen und den dafür benötigten Dolmetschern , im Wesentlichen um Kenner der skandinavischen Sprachen.

    Dolmetscher für Koreanisch und Japanisch sind sicher auch sehr oft vonnöten, während Übersetzer für Türkisch oder Arabisch nur selten gefragt sind, weil die Menschen aus diesen Ländern kaum mit unseren Gesetzen kollidieren.

  23. PI:

    Der Bremer Landtagsabgeordnete Jan Timke (BIW) hat jetzt aufgedeckt, dass die Rechtgläubigen sogar mit behördlicher Genehmigung ihre Korane in Bremen verteilen.

    Na, toll! Natürlich haben die eine behördliche Genehmigung, was denn sonst, man kann nicht einfach ein Zelt in der Fußgängerzone aufstellen. In Frankfurt hat das Ordnungsamt mindestens drei Monate gebraucht, bis man sich zu der Erkenntnis durchgerungen hat, dass die Aktion der Salafisten womöglich doch nicht durch die Versammlungsfreiheit gedeckt sind. Und schon sieht „Dawa Ffm“ sich diskriminiert („islamfeindliche Schikane“):

    http://dawa-news.net/2012/04/25/diskriminierung-von-muslimen-beim-ordnungsamt-frankfurtmain/

  24. #5 WutImBauch

    BiW ist genial.
    Kann man sich nicht zur BTW 2013 mit ProNRW / DF/ etc zusammentun ?

    Ja, ich finde es auch beeindruckend, wie Jan Timke ruhig und sachlich seine Fragen vorbringt. Im Gegensatz zum polemischen Sprachmüll und Wiederholen hohler Phrasen der rotgrünen Politprominenz tut so etwas richtig gut.

  25. #8 renitent (30. Apr 2012 08:12)
    Ich denke, dass PRO sich mit dem Islamthema absolut verrannt hat und erhebliche Verluste erleiden wird…
    ———————————

    Was heißt hier verannt hat?
    PRO ist eine der ganz wenigen Parteien, die sich konsequent gegen die islamische Umvolkung wehrt!

  26. #26 Teiwaz (30. Apr 2012 10:50)
    Ich formuliere es mal so:
    Am wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands hat die Politik keinen Anteil, die steht nur beim Verschleudern des Erarbeiteten in der ersten Reihe.
    —————————————–
    So ist es!
    Besonders die Sozen, SEDler und die Grünen denken sich jeden Tag etwas Neues aus, womit sie die Wirtschaft lähmen können.
    Besonders beliebt sind Steuererhöhungen und Neuverschuldungen der öffentlichen Haushalte.
    Die rot-grünen Sülzen merken nicht, dass sie am Ast sägen, auf dem sie sitzen!

    Gerne wird auch in Tarifrunden durch die rot unterwanderten Gewerkschaften gequakt und gefordert.
    Wenn durch diese Forderungen die Firmen pleite gehen, weil sie dann nicht mehr wettbewerbsfähig sind, schauen sie regelmäßig dämlich aus der Wäsche, sind empört und machen Randale!

    Ohne rot-grüne Sülzen hätten wir wahrscheinlich Vollbeschäftigung in Deutschland und außerdem alle mehr Geld im Portemonnaie!

  27. Herr Innensenator_In Mäurer hat sehr wohl Kenntnis.

    Herr Innensenator_In Mäurer weiss zum Beispiel ganz genau, wo Rechte sitzen und wo man gegen sie kämpfen muss.

    Werder durch Vorstoß Mäurers irritiert

    Mit Beginn der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga will Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) erreichen, dass gewalttätige Rechstextremisten vom Besuch des Weser-Stadions ausgeschlossen werden. Werder Bremen reagierte jetzt irritiert auf den Vorstoß des Senators. „Ich bin empört“, so äußerte sich Klaus-Dieter Fischer als Präsident des Sportvereins Werder Bremen und Mitglied der Geschäftsführung.

    http://www.radiobremen.de/sport/nachrichten/sportweserstadionmaeurer100.html

    Wie macht sich ein Fan eigentlich zum Rechten?
    Fordert er einen Ball, der in Deutschland hergestellt wurde oder nimmt er Tore seiner Mannschaft nicht zur Kenntnis, wenn die von einem Ausländer geschossen wurden?

    Herr Innensenator_In Mäurer findet es auch nicht gut, wenn gesetzestreue, nicht vorbestrafte Bürger Waffen haben.
    Nein, nicht wenn es sich dabei um Miri-Waffen handelt, sondern wenn es rechte Waffen sind.
    Da lässt er schonmal vorsorglich die Waffenscheine einziehen, obwohl die Inhaber sich keiner Straftat schuldig gemacht haben.

    Ach so, ich vergass…“rechts“ zu denken IST ja bereits ein Verbrechen in der angeblich freiesten Demokratie, die je auf deutschem Boden existiert haben soll.

    Da muss man als stramme Innensenator_In schonmal vorbeugend ein paar Grundrechte abschaffen.

    Innensenator Ulrich Mäurer erhöht den Druck gegen Rechts. Der Sozialdemokrat legte gestern einen Sieben-Punkte-Plan zur Bekämpfung rechtsextremistischer Gewalt vor. Der „erste Aufschlag“ hat sein Ziel erreicht. Am Dienstagabend entwaffneten Polizei und Stadtamt sechs Rechtsextreme, vier NPD- und zwei DVU-Mitglieder. Über 20 Jagdgewehre und Pistolen wurden beschlagnahmt.

    http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/bremen/erster-aufschlag-ziel-1521549.html

    Herr Innensenator_In Mäurer kann also sehr wohl, wenn er will.
    Bei den „Rechten“ mag und kann er, bei den Miris mag er und kann er nicht.

    Ob er allerdings schlichtweg unfähig ist, zwei Dinge auf einmal zu tun, oder ob Mäurer ein grundgesetzignorierender Gesinnungstäter ist, mag ich nicht beurteilen.

    Aber im Grunde ist das egal, ob Mäurer nun grenzdebil oder ein politischer Fascho ist, in beiden Fällen ist Mäurer als Politiker in einem demokratischen Rechtsstaat nicht tragbar.

Comments are closed.