Im Widerspruch zu ihrem Amtseid betreibt Frau Dr. Angela Merkel eine Energie- und Europapolitik, die Deutschland großen Schaden zufügt und zu Desindustrialisierung, Arbeitslosigkeit und Verarmung führen wird. Aus diesen Gründen ist der Rücktritt von Frau Dr. Angela Merkel von ihrem Amt als Bundeskanzler zu fordern.

(Von Dr. Hans Penner, Linkenheim-Hochstetten)

1. Auflösung der Bundesrepublik Deutschland

Frau Merkel betreibt die Auflösung der Bundesrepublik Deutschland als souveränen Rechtsstaat. Deutschland soll in einen europäischen Bundesstaat integriert werden, der aller Voraussicht nach eine sozialistische Fiskal-Diktatur sein wird. Diese Bestrebungen widersprechen Artikel 20 des Grundgesetzes. Das Grundgesetz erlaubt den Bürgern Widerstand gegen diese Politik.

2. Vernachlässigung der Bankenaufsicht

Durch Vernachlässigung der Bankenaufsicht unter der Regierung von Frau Merkel hat sich in Deutschland der Schwerpunkt der Bankentätigkeit auf das Investmentbanking verlagert. Als Ergebnis betreiben Banken riskante Geschäfte, deren Verluste der Steuerzahler tragen muß.

3. ESM-Vertrag

Auf Betreiben von Frau Merkel soll in Luxemburg eine unzutreffend als „Europäischer Stabilitätsmechanismus“ (ESM) bezeichnete internationale Finanzbehörde geschaffen werden. Laut ESM-Vertrag soll diese ESM-Bank volle Immunität genießen. Beaufsichtigungen oder Kontrollen der ESM-Bank sind untersagt. Die Mitarbeiter der ESM-Bank sind zum Stillschweigen verpflichtet.

4. Schulden-Union

Unter Mißachtung der europäischen Gesetze betreibt Frau Merkel die Umgestaltung der EU in eine Schuldenunion. Die ESM-Bank dient ausschließlich dem Zweck, die Gläubiger maroder Banken zufriedenzustellen.

5. Preisgabe der Haushaltssouveränität

Die Finanzierung der ESM-Bank bedeutet die Preisgabe der Haushaltssouveränität des Bundestages. Der Bundestag kann zwar das deutsche Mitglied des Gouverneursrates der ESM-Bank beeinflussen, nicht aber die Entscheidungen des Gouverneursrates.

6. Anstieg der Staatsverschuldung

Unter der Regierung von Frau Merkel stieg die Staatsverschuldung von 1,5 auf 2,1 Billionen Euro. Auf Betreiben von Frau Merkel verpflichtet sich Deutschland, der ESM-Bank einen Betrag von 190 Milliarden Euro zur Verfügung zu stellen. Da Deutschland dieses Geld nicht hat, kann dieser Betrag nur durch eine höhere
Neuverschuldung aufgebracht werden. Darüber hinaus kann der Gouverneursrat das Grundkapital des ESM und damit den Beitrag Deutschlands jederzeit nach Belieben erhöhen.

7. Torpedierung der Sozialen Marktwirtschaft

Frau Merkel torpediert die Soziale Marktwirtschaft durch zwangswirtschaftliche Verordnung unwirtschaftlicher
Stromerzeugungsmethoden.

8. Vernichtung der Kerntechnik

Ohne rationale Begründung vernichtet Frau Merkel die hochentwickelte, sichere deutsche Kerntechnik und zwingt zum Import von unverzichtbarem Nuklearstrom. Die Eigentümer der Kernkraftwerke werden gesetzwidrig zwangsenteignet. Die Gesamtkosten müssen vom Steuerzahler getragen werden. Deutschland verliert seine Kompetenz auf dem Gebiet der Kernenergie.

9. Propagierung der Klimakatastrophen-Hypothese

Wider besseres Wissen behauptet Frau Merkel als promovierte Physikerin, Kohlendioxid sei ein Schadstoff, obwohl dessen Klimasensitivität unter 1°C liegt. Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima, fördern aber das Pflanzenwachstum.

10. Umbau der Stromversorgung in Deutschland

Frau Merkel fordert einen extrem kostspieligen unnötigen Umbau der Stromversorgung in Deutschland, der nach gegenwärtigen Schätzungen einen Anstieg der Stromkosten auf das dreifache bewirken wird. Süddeutschland soll aus dem Wattenmeer mit Strom versorgt werden, was Stromleitungen erfordert von der Länge München-Moskau.

11. Gefährdung der Sicherheit der Stromversorgung

Frau Merkel fördert einen exzessiven Ausbau der sogenannten „erneuerbaren“ Energieformen Photovoltaik, Windkraft und Biogas. Dadurch gefährdet sie in zunehmendem Maße die Netzstabilität und macht großräumige und langdauernde Stromausfälle immer wahrscheinlicher. Solche Stromausfälle werden nicht nur große
Sach- und Vermögensschäden anrichten, sondern möglicherweise auch Tote und Verletzte fordern.

12. Belastung der Umwelt

Die von Frau Merkel geforderten und geförderten „erneuerbaren“ Energieformen Photovoltaik, Windkraft und Biogas belasten die Umwelt in Deutschland, ohne irgendeinen Einfluß auf das Weltklima auszuüben.

13. Zerstörung der Familie

Unter der Regierung von Frau Merkel wird die Familienstruktur unseres Volkes zerstört. Jede Woche werden einige tausend sozial unerwünschte ungeborene Deutsche vor ihrer Geburt getötet.

14. Islamisierung Deutschlands

Unter der Regierung von Frau Merkel werden an Universitäten islamische Lehrstühle eingerichtet, um die verfassungswidrige totalitäre Ideologie des Islam auszubreiten.

image_pdfimage_print

 

77 KOMMENTARE

  1. Frau Merkel wird ebensowenig aus dem Amt treten wie einst Heide Simonis.
    Sie hat es auch gar nicht nötig. Sie hat rechtzeitig alle Alternativen zu ihr abgesägt.
    Deswegen ist die CDU ja auch mitlerweile ein gesichtsloser Verein.

    MFG, ^v^

  2. Erst war es Schlecker, dann Neckermann und gestern Werftarbeiter
    Aber wir tun so als ob nichts wär, zahlen brav die Steuer und retten Europa weiter.

    Gleichzeitig wird der Fachkraftmangel propagiert
    und gleichzeitig bildungsferne Mohammedaner installiert.

    Diese treten Renter in der U-Bahn schnell zu Brei
    Die Justiz spricht sie wieder frei.

    Das alles geschieht nach den Willen der Volksvertreter
    trau denen bitte keinen Centimeter

    Denn sie wollen bleiben an der Macht
    durch den Verrat am eigenen Volk ein gutes Geschäft sie gemacht.

  3. Auch ich würde es gerne sehen, wenn diese Kanzlerin, die den Ausverkauf Deutschlands betreibt und keinerlei Werte besitzt, endlich zurücktreten würde/müsste. Aber wer kommt dann? Steinbrück? Gabriel? Trittin? Es gibt einfach keine ehrlichen und fähigen Politiker, die die Nachfolge antreten werden. Deutschland wird alternativlos untergehen.

  4. #2 doardi

    Es wird viel geschrieben, aber kaum etwas unternommen. Wen soll man eigentlich 2013 wählen, um das Merkel endlich los zu werden?

  5. Eine Ineptokratie unter Merkel, eine schande für die CDU

    aus dem „politisch inkorrekten Wörterbuch“

    Ineptokratie – eine Herrschaftsfom, worin die Unfaehigsten von den Unproduktivsten gewaehlt werden, wobei die Mitglieder der Gesellschaft, die sich selbst am wenigsten selber erhalten oder gar Erfolg haben koennen, mit Guetern und Dinestleistungen belohnt werden, die aus konfiszierten Wohlstand einer schwindenden Anzahl der Werte Schaffenden bezahlt werden.

  6. #1 WahrerSozialDemokrat (22. Aug 2012 13:14)

    Die größte Bundeskanzlerin aller Zeiten ist alternativlos…

    Eher unwählbar!

  7. Ich würde an Frau Merkels Stelle nicht auf die Forderungen eingehen.

    Ich halte es eher wie Kennedy:
    „Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern Frage dich, was du für dein Land tun kannst.“ Ich frage mich das auch. Aber mein Land ist Deutschland und nicht der korrupte Haufen, der die BRD vertritt. Deshalb muss dieser Haufen weg und endlich eine echte Verfassung her mit vaterlandsliebenden Oberhäuptern, die die Menschen einfach mal in Ruhe lassen und die die Freiheit verteidigen.

    Immer nur Forderungen zu stellen würde ich anderen Überlassen. Leider werden die Menschen nichts lernen und die Chancen, dass die nächste BRD-Regierung ROT-GRÜN wird sind hoch.

  8. Das ist zwar nett gemeint mit der Rücktrittsforderung, aber Honecker is auch nich freiwillig gegangen. Wir mußten schon ein bisschen nachhelfen…

  9. Sie betreibt ihr Amt mit Nachhaltigkeit.
    Die Auswirkunbgen werden wir noch in Generationen nach uns spüren!

  10. @ 2 WahrerSozialDemokrat

    Die größte Bundeskanzlerin aller Zeiten ist alternativlos…

    Schlage vor:

    Kurzform „GröBuKaz“ Merkel

  11. Wir Deutschen werden Merkel schon nicht stürzen.
    Vielleicht eines Tages die Moslems die um einen Kopfe kürzen.

    Aber wir Deutschen bleiben besser schön zuhaus
    Denn Widerstand ist uns eh ein graus.

    Und so warten wir auf bessre Zeiten
    während die Mohammedaner sich hier verbreiten.

    Und die Moral von der Geschicht…bessre Zeiten kommen von alleine nicht.

  12. Es gab mal einen Boxer mit dem Spitznamen „Das Phantom“, weil er immer, wenn der Gegner zuschlug, wie vom Erdboden verschluckt war. Passt aber auf Fr. Merkel viel besser

  13. #6 r2d2

    Das hast Du aber gut hingekriegt,
    Dein Kommentar
    reimt sich sogar 😆

    Ich liebe die offenen Briefe von Dr. Hans Penner.

    Ich sehe gerade, dass r2d2 in Dichterstimmung ist 😆 Sehr gut.

  14. Die Lawine rollt,ob da nun ein Steinchen entfernt wird oder nicht,sie ist durch nichts mehr aufzuhalten.

  15. Angela Merkel – „ie letzte Rache von Honecker“

    Wenn man eigentlich die Verpflechtungen ihres Elternhauses mit später enttarnten MFS-Spitzeln der Stasi, ihre angeblich nicht auffindbare Stasiakten und andere frühere Kontakte berücksichtigt, dann muss man feststellen, dass mit der „letzten Rache von Honecker“ liegt man nicht falsch.
    Ihr erstes Treffen mit Kohl fand angeblich unter 4 Augen in Hamburg statt. Danach begann Angela Merkels steile karierre bei der CDU.
    Hatte sie „hndfeste Argumente“ gegen Kohl?

  16. Gerade hat die Kanzlerin eine kräftige Lohnaufbesserung erhalten – ganz im Gegensatz zu den meisten Angestellten und Kleingewerblern, die seit Jahren Inflationsbedingt immer weniger in der Tasche haben und von allen möglichen Seiten mit immer neuen Steuern abgezockt werden.

    Die Medien nehmen die Gelegenheit wahr, sich gegeseitig in Lobhuddelei auf die Kanzlerin zu überbieten.

    PI dürfte so ziemlich das einzige Medium sein, für das Frau Merkel nicht eine menschgewordene Göttin ist, auf die Erde gesandt Deutschland zu erretten.

    Frau Merkel sollte unbedingt zum Katholizismus übertreten, dann könnte man in den Medien ihre offizielle Heiligsprechung einleiten. Seeliggeprochen ist sie von den Systemmedien ja schon.

  17. @18 Simbo

    (Dichterstimmung)
    Les ich doch gerade hier
    die Werke von Willhelm Schüttelbier(Shakespear)

    Hihihi

  18. Dabei kümmert sie sich sooo inteniv um Syrien , Ägypteen Lybien .. um die Türke, dass sie sich hier so wie zu Hause in Anatolien hier fühlen … sie kümmert sich um die Griechen , die Spanier die Franzosen

    Sie kümmert sich um den Rimimbi in China , um Kernkraft in Japan

    Kurz um eine Frau für die ganze Welt ….

    Ja Sie ermuntert uns :

    Nehme deine Umwelt wahr ,sieh einfach hin -beschränke dich nicht auf das herzzerreißende ,trübsal erzeugende Schicksal der australischen Sackhüpferbiene ,der südamerikanischen Blaubaumschnecke , des grönländischen Eiszapfenlutschers und des afrikanischen ,grünen Affenbrotbaumbohrerfliegenweibchen

    Ausser um Deutschland .. das läßt sie sie links liegen .. genügt wenn der Arbeiter bald bis 80 arbeiten muss um die Steuersucht der DDR-Frau zu stillen

  19. Stimmt ja Alles Herr Doktor Penner! Aber zurücktreten, wird sie wegen Ihres Schreiben’s, mit Sicherheit nicht! Zu mal Ihre Nachfolger das Volk, genau so verraten würden! Besser raus aus dem Elfenbeinturm auf die Straße! Aber da hat der „durchschnittsdeutsche Sesselpupser“ ja Angst vor.

    Dies ist wohl auch der Grund dafür, warum die aggressivere Spezies, sich hier immer mehr breitmachen kann. Die machen nämlich „Randale“ wenn ihnen was nicht passt!

  20. Die Rücktrittsforderung an Frau Merkel mag aus den oben genannten Punkten zwar fraglos ihre Berechtigung haben…

    nur: bei dem(wahrscheinlich)“linksgrünen“ Nachfolger in diesem Amt kämen wir dann allerdings sicherlich vom Regen in die Traufe !!

  21. Na ja, das mit den Abtreibungen kann wohl kaum Merkel unterstellen. Die anderen Vorwürfe stimmen alle, würde ich mal sagen….top

  22. * Seehofer = macht auf seriös ,ist es aber nicht ,auf Druck flippt er prollig aus
    * Rössler = unbedeutend ,schwatzt gern
    * Schäuble = hat IQ 120 fällt aber immer öfter auf 80 zurück ,wirkt dann hilflos
    * Özkan = Hat nen türkischen Pass ,ist somit politisch infiziert ,fällt als Denker aus
    * Böhmer = verfolgt ausschließlich nicht deutsche Interressen
    * Westerwelle = „Schwätzer der Zeit“ träfe es besser ,nichts los mit der – man kann sich nicht mal über sie ärgern – eine schlichte Niete

    So so,das ist also die „Streitmacht“ ,sieht nach der „Entenhausener Bürgerwehr“ unter Führung des Tölpels Donald Duck aus — dagegen ist
    ein Hühnerhaufen ist eine geschlossene Kampfformation

  23. Ich befürchte nicht, dass die Dinge mal eintreten werden, sondern dass sie bereits eingetreten sind!

  24. @29 Cedrick Winkleburger

    Aber dann reimts sich aber nicht
    wenn du auf die korrekte Übersetzung so erpicht

  25. OT
    Böhmer fordert mehr Wertschätzung für Einwanderer
    „Die Botschaft lautet: Deutschland ist die Heimat von allen bei uns lebenden Menschen – unabhängig von ihrer Herkunft“, erläuterte die CDU-Politikern. Fremdenfeindlichkeit und Gewalt dürften keinen Platz haben. „Hierfür stehen beispielsweise unzählige Gelegenheiten, bei denen Tausende friedlich gegen Rechts demonstriert haben.“ Dies solle Ansporn sein, den Ausbau eines „Wir-Gefühls in Deutschland“ mit ganzer Kraft voranzubringen. http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5b9dd784bd4.0.html
    ————————-

    Wie oft will diese Frau uns noch ver.rschen???
    „Wir Gefühl“ Frau Böhmer?,genau andersherum ist die Entwicklung.!!!

    Die Forderung dieser Person fällt unter Verhöhnung und Verächtlichmachung unseres Volkes,denn sie müsste genau wissen ,dass ein Grossteil der Menschen ganz anderer Meinung sind.

  26. Was anbei noch zutage tritt, ist der völlig unvorbereitete, weil planlose und überhastete
    Sprung in diese Energieänderung.
    Es gibt weit und breit zuwenige Speicher, weder mobil, noch stationär, für solche Solarstromgewinnung, wie sie einzig dafür kommen soll.
    Pumpspeicher sind auf Grund mangelnder Geografie in D. nicht machbar und nur in Zusammenwirken mit Ö. und der Schweiz zu errichten und bedürfen einer jahrelangen Planungs u.Baufase aber auch nicht als mobile Speicherakkumulatoren, weil diese dafür nötigen Lithiumzellen in Europa nicht erzeiugt werden und ebenfalls wie die PV-Module aus China importiert werdenm müssen.
    In D. werden bald keine PV-Module mehr erzeugt werden, weilMerkel hauptsächlich bishert die chin. Produkte gefördert hat.
    Merkel hinterlässt ein ökonomisches und wirtsch. Fiasko!

  27. Es ist ein frommer Wunsch, zu glauben irgend jemand könnte den Finanzcrash noch abwenden.
    Die EU-Staaten haben zwanzig Jahre über ihre Verhältnisse gelebt. Und die letzten zehn Jahre, seit dem Euro, richtig exessiv.
    Jetzt ist einfach Zahltag. Das ganze Gerangel geht nur darum, wer wieviel zahlt.
    Und Merkel ist dabei das deutsche Volk zu verhökern um dafür ihre eigene Macht auszubauen.

  28. Off Topic

    Ich hatte leider keine Zeit mehr um zu diesem Artikel
    http://www.pi-news.net/2012/08/die-linke-mafia-bei-wikipedia/
    zu posten. Falls PI es akzeptiert, hier als Off Topic.

    „Fröhlicher Türke“, einer der übelsten Wikipedia Zensoren rund um das Thema Islam wurde endlich gesperrt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Fr%C3%B6hlicher_T%C3%BCrke
    Eine Möglichkeit für Wikipedia künftige Artikel zu diesem Thema neutral zu gestalten und die fachliche Qualität zu fördern, und nicht sofort eine Löschorgie zu veranstalten wenn inhaltlich sachliche fundierte Kritik geschrieben wird.
    So stand es jedenfalls ca. 6.8.2012 hier
    http://de.wiki-watch.de/index.php?Content=Portal
    Wer Zugriffsrechte hat, der sollte bitte um diesen Zeitraum nachschauen dass „Fröhlicher Türke“ gesperrt wurde.

    Vielleicht fängt Wikipedia mit der Abaya an die Artikelqualität zu verbessern.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Abaya
    dieser Artikel ist mehr als dürftig.

    Hidschab
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hidschab
    ist auch kein Ruhmesblatt, wo eine realitätsfernes stümperhaftes Niqab ähnliches Bild einfloss, obwohl bei der klassischen Niqab nur die Augen frei bleiben.

    Auch der Kopftuchstreit
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kopftuchstreit
    ist nicht im Sinne von Humanismus und Aufklärung geschrieben.

    „Qualitätsartikel“, welche mir auch noch auf Wikipedia auffallen sind Heilige Vorhaut
    http://de.wikipedia.org/wiki/Heilige_Vorhaut
    und die folgsamen Stuten Mohammeds
    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_folgsamen_Stuten_Mohammeds
    wobei letzterer Artikel gar keinen Quellennachweis hat.

    Dank auch an #36 Thomas d.U. für seine Infos in seinem Kommnetar zu Fröhlicher Türke

  29. Alles richtig . Aber wer sollte ihr Nachfolger werden? De Maiziere, Kauder, Seehofer, von der Leyen, Rössler, Trittin, Gabriel, Steinbrück, Steinmeier oder gar Claudia Roth oder !Ponader! von den Piraten? Das sind bis auf De Maiziere und Steinbrück (mit Einschränkungen) alles Witzfiguren. Die Leute, die das Profil dazu entwickeln könnten, werden in den 2. und 3. Reihen klein gehalten oder sitzen in der Wirtschaft und Wissenschaft.

    Mit gewissen Einschränkungen sehe ich lediglich in Österreich die neue Partei des MAGNA Chefs Stronacher als Licht im Tunnel, aber der wird von der linksversifften ARD auch schon lächerlich gemacht (Gehirnwäsche wie üblich) und das fängt damit an, das man den Namen und en Lebenslauf Stronachers auseinandernimmt. Demnächst werden die Medien die Nazikeule finden und das war es dann.

    http://www.tagesschau.de/ausland/stronach102.html

  30. Apropos, wo ist denn zur Zeit unsere geliebte Kanzlerin angesichts von gravierenden Problemen wie Euro-und Griechenlandkrise und der vermurksten Energiewende ?
    Richtig, in der kleinen Elendsrepublik Moldawien, wo vor ihr noch nie ein deutscher Regierungschef es für notwendig erachtete, seinen Fuß hinzusetzen. Dort will sie u. a. das „Transnistrienproblem“ (ein fast zu 100 % von Russen besiedelter Wurmfortsatz des ansonsten von Rumänen besiedelten Moldawiens) vor Ort studieren. Wladimir Putin wird diese Merkelsche Absicht bereits mit erhöhter Aufmerksamkeit registriert haben.
    Zeigt sich hier ein bereits bekanntes Merkelsches Verhaltensmuster: gibt es (im Inland) Probleme, dann ist sie weg ?

  31. Auch wenn Frau Dr. Merkel ihrer Aufforderung folgen würde, ich für meinen Teil kann auf die Kanzlerschaft von Sigmar Gabriel und Aussenminister Özdemir gerne noch ein Jahr warten.

    Sahra Wagenknecht in der Rolle der Familienminister_In, Frau Fathima Roth Verteidigungsminister_In, Wirtschaftsminister_In Nahles……Verkehrsminister (Um)Volker Beck…..also ich verspüre ein zunehmendes Würgen bei ansteigendem Magensäurespiegel!

    Man sollte vorsichtig mit seinen Wünschen sein, denn diese könnten in Erfüllung gehen.

    l.G.
    P.Blum

  32. #3 auyan (22. Aug 2012 13:16)

    Es wird höchste Zeit für Gegenwind.
    Jahrelang gab es nur Merkel-Lobhudeleien.

    Morgen erscheint das Buch der CDU-Politikberaterin Gertrud Höhler, eine Generalabrechnung mit Angela Merkels Regierungsstil:

    „Die Patin“. Wie Angela Merkel Deutschland umbaut.

  33. Zur freiwilligen Feuerwehr will auch niemand mehr. Komisch, wo sind sie alle, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden? In der „neuen Heimat“ Dienst zu tun, ist wohl nur etwas, die ohnehin „rechts“ stehen.

    Okay, versucht es mal alleine,

  34. #14 what be must must be (22. Aug 2012 13:40)
    @ 2 WahrerSozialDemokrat

    Die größte Bundeskanzlerin aller Zeiten ist alternativlos…

    Schlage vor:

    Kurzform “GröBuKaz” Merkel

    Die Dame ist beim Geschichtsheroen DüBuKaz, dem Abschaffer der D-Mark und übereifrigen Verfechter des Schrott-Euro in die Lehre gegangen. Was dabei herausgekommen ist, dürfen wir nun jeden Tag erdulden.

    Allerdings kommt wohl nichts Besseres nach, wenn sie weg ist. Eine rot-grüne Regierung würde das Zerstörungswerk der Union nur noch konsequenter fortsetzen.

  35. #39 Der kleine Sorbe (22. Aug 2012 14:51)

    Apropos, wo ist denn zur Zeit unsere geliebte Kanzlerin angesichts von gravierenden Problemen wie Euro-und Griechenlandkrise und der vermurksten Energiewende ?
    Richtig, in der kleinen Elendsrepublik Moldawien, wo vor ihr noch nie ein deutscher Regierungschef es für notwendig erachtete, seinen Fuß hinzusetzen. Dort will sie u. a. das “Transnistrienproblem” (ein fast zu 100 % von Russen besiedelter Wurmfortsatz des ansonsten von Rumänen besiedelten Moldawiens) vor Ort studieren.

    Solche dümmlichen Kommentare sollte man unterlassen, wenn man aus einem fast zu 100% von Sorben besiedelten Wurmfortsatz des ansonsten von Türken, Arabern und ein paar Restdeutschen besiedelten Buntlands kommt.

    Ansonsten: wer hat eigentlich den Türken die katastrophalste militärische Niederlage ihrer Geschichte bereitet – die Sorben oder doch die Moldawier?

    Und welcher sorbische Fussballklub dominiert die Bundesliga ähnlich eindeutig wie der transnistrische Verein Sheriff Tiraspol?

    Erfolge:

    Moldawische Meisterschaft: 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2012
    Moldawischer Pokal: 1999, 2001, 2002, 2006, 2008, 2009, 2010
    Moldawischer Super Pokal: 2003, 2004, 2005, 2007
    GUS-Pokal: 2003, 2009
    Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2009/10

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sheriff_Tiraspol

    Wieviel deutsche Regierungschefs erachteten es eigentlich für notwendig, ihren Fuss in die völlig unbedeutende Sorbenregion zu setzen?

  36. @ #43 Gourmet (23. Aug 2012 03:24)

    Das ist das schlimme, daß Sie möglicherweise „recht“ haben.

    Ich könnte nicht so viel ………….,wie ich wollte.

  37. Mal zum ESM! Ich glaube der ESM Vertrag wird durchgewunken! Und dann wird es hier in Deutschland bzw Europa mächtigen Ärger geben von der Bevölkerung aus! Die MSM schreiben ja schon so als ob er schon abgesegnet ist! Dann würde sich auch erklären warum die Bundeswehr jetzt auf einmal auf unserem Boden operieren darf!

  38. Wie soll sie sich in Zukunft von dem Qualitätsmedium „Forbes“ zur „mächtigsten Frau der Welt“ küren lassen, wenn sie nicht mehr Kanzlerin ist?!

  39. „#9 Sky_Dog (22. Aug 2012 13:24)
    Eine Ineptokratie unter Merkel, ..“ — danke für den schönen Begriff — schon ein alter Lateinlehrer sagte — als das noch möglich war vor langer Zeit — „Wer das nicht lernt,kann nichts Gescheites werden,nur noch Abgeordneter“

  40. # 44 Stefan cel Mare

    Auweia, heute sind Sie ja böse drauf. Doch weil ich Ihre ansonsten sehr scharfsinnigen und klugen Kommentare schätze, will ich das „dümmlich“ mal überhört haben und antworten.
    Bei Ihrem Nickname gehe ich von rumänischer Herkunft aus und Lokalpatriot zu sein ist erlaubt.
    Aber ohne dem großen moldawischen Volk nahetreten zu wollen, dürfte es auf der Elendsskala Europas nur noch von Albanien unterboten werden. (Wer daran schuld sein könnte, wollen wir hier nicht erörtern)
    Da helfen auch keine der von Ihnen erwähnten Fußballerfolge, die mir übrigens bis dato unbekannt waren.Jemand mit Ihrem Intellekt dürfte bei ruhigerer Überlegung auch zur Einsicht kommen, dass Fußballerfolge nur derjenige anführt, der sonst nichts aufzuweisen hat.
    Dafür hat Moldawien ein dickes politisches Problem: Transnistrien. Erlauben Sie dem kleinen Sorben hier etwas panslawistisch zu fühlen
    Doch wie dem auch sei, das geht nur die Moldawier etwas an und die deutsche Bundeskanzlerin dürfte genug eigene Probleme haben (das war der eigentliche Sinn meines Postings) als sich zusätzlich fremde Probleme aufzuladen und dabei Russland unnötig zu reizen.

    PS: Die Sorben sind sehr friedlich und friedfertig, ähnlich wie die fast gleichnamigen Serben. Wir haben uns über 1000 Jahre als stille und unaufällige Minderheit gehalten und niemals Ärger gemacht. Wir waren auf Grund unserer geographischen Lage auch noch nie genötigt, mit den Türken in offener Feldschlacht zu kämpfen. Die von Ihnen angeführten moldawischen Siege Siege über die Türken seien Ihnen daher großzügig zugestanden. Doch Sie wurden staunen, wie viele hochdekorierte deutsche Soldaten des i. und II. WK sorbisches Blut hatten.
    Wir bleiben hoffentlich Freunde und nichts für ungut, lieber Stefan cel Mare.

  41. 44 Stefan Cel Mare (23. Aug 2012 03:27)

    Wieviel deutsche Regierungschefs erachteten es eigentlich für notwendig, ihren Fuss in die völlig unbedeutende Sorbenregion zu setzen?

    Die Sorben sind meines Erachtens ein sehr gut integrierter Teil des deutschen Volkes, aber (noch) nicht (völlig) assimiliert.

    Wenn sie allerdings uns wie andere „bereichern“ würden, wäre ein Besuch eines Bundeskanzlers und wesentlich mehr Geld zum Erhalt ihres kulturellen Erbes sicher kein Problem.

    Übrigens ist der Ministerpräsident von Sachsen Stanislaw Tillich auch Sorbe, er lässt das natürlich nicht ständig und überall heraushängen, verschweigt es natürlich auch nicht.

  42. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr. Es gibt Menschen mit Würde, Gewissen und Anstand und dann gibt es die Bundeskanzlerin. Zum Glück ist sie ja demokratisch legitimiert. Gewählt hat sie zwar niemand, außer dem CDU – Klüngel aber in einer parlamentarischen Demokratie ist das System so, daß auch moralisch völlig verkommene Menschen höchste Staatspositionen einnehmen können. Das ist der Vorteil gegenüber Diktaturen. Die Verprasser des Volksvermögens sind demokratisch legitimiert. Sie wurden zwar nicht vom Volke gewählt aber immerhin.

  43. #50 unverified__5m69km02 (23. Aug 2012 06:54)

    Norwegische Moslems fordern eigenen Staat in Norwegen. Ansonsten gäbe es einen Terrorakt wie 9/11.

    Nachdem die Rechtgläubigen erreicht haben, dass Norwegen als erstes Land in Europa in Kürze judenfrei wird – oder haben die letzten Juden Norwegen bereits verlassen? – ist das nur der nächste logische Schritt.

    We do not want to be a part of norwegian society.

    Natürlich nicht, ist ja bei den hier lebenden Rechtgläubigen nicht anders.

    And we do not consider it necessary either to move away from Norway, because we were born and grew up here. And Allah’s earth belongs to everybody.

    Haha, wie großzügig: Wenn die Norweger das Land verlassen würden, würde ja auch das norwegische Sozialsystem zusammenbrechen.

    Hoffentlich nehmen die Norweger diese offene Kriegserklärung ernst!

  44. „Die mächtigsten Frauen in Deutschland sind Friede Springer und Liz Mohn. Wenn die den Daumen senken, ist Frau Merkel weg vom Fenster!“

    (Georg Schramm, Kabarettist)

  45. 50 unverified__5m69km02 (23. Aug 2012 06:54)

    ***off topics***

    Norwegische Moslems fordern eigenen Staat in Norwegen. Ansonsten gäbe es einen Terrorakt wie 9/11.
    ———————
    Mit dem eigenen Staat ist das so eine Sache,wer kommt dann für die Sozialleistungen auf,welche man von den „dreckigen Tieren“ bezieht, ohne in der „Ehre“ gekränkt zu sein.

  46. Belastung der Umwelt

    Die von Frau Merkel geforderten und geförderten “erneuerbaren” Energieformen Photovoltaik, Windkraft und Biogas belasten die Umwelt in Deutschland, ohne irgendeinen Einfluß auf das Weltklima auszuüben.
    Birne
    Ganz dicht in der Birne scheint der auch nicht zu sein.
    Jedem mitdenkenden Bürger sind die Punkte bekannt. Besser wäre, er würde die Arbeitslosen von den Werften, Neckermann und allen staatlich in die Insolvenz getriebenen Firmen in Berlin versammeln und montags um das Bundeskanzleramt ziehen. Dann sähe die Sache anders aus. Langsam geht einem die Leier und das ganze theoretisieren von den PC-taste aus auch auf den Senkel. In Deutschland ist langsam Praxis gefragt.

  47. Aber Angela Merkel ist doch:

    Das US-Wirtschaftsmagazin
    „Forbes“ gab am Mittwoch seine jährliche Liste der mächtigsten Menschen der Welt heraus. Darin steht Merkel erneut an der Spitze. Bereits im Jahr 2011 wie auch von 2006 bis 2009 wurde die Bundeskanzlerin zur mächtigsten Frau der Welt gewählt.

  48. Die genannten Punkte von Herrn Penner könnten nach kosmetischen Korrekturen sehr gut als Parteiprogramm einer vereinigten konservativen Partei dienen
    PS. Manche Kommentare sind sehr unverständlich , z.B. Hardliner.
    Ganzheitliches Denken ist gefragt !

  49. #59 Dr. med. den Rasen

    Ich finde, Merkel sollte aufhören, sich in dieser Weise krönen zu lassen. Sie bewirkt nur weitere Antipathien gegen Deutschland. In der Welt kommt es nicht gut an, wenn ein Land, das vor siebzig Jahren einen Führer hatte, der sich viele Jahre als den mächtigsten Mann der Welt bezeichnete, Europa an den Rand des Abgrunds brachte.

    Macht bedeutet nicht, dass eine Führungskraft gut ist. Die besseren Führungskräfte betonen ihre Macht nicht und spielen auch nicht damit, wie es Merkel pflegt.

    Merkel ist zwar mächtig, aber sie missbraucht ihre Macht für persönliche egomanische Zwecke, was eine Gefahr für Deutschland und möglicherweise Europa bedeutet.

  50. #59 Dr. med. den Rasen (23. Aug 2012 08:00)

    Aber Angela Merkel ist doch:

    Das US-Wirtschaftsmagazin
    “Forbes” gab am Mittwoch seine jährliche Liste der mächtigsten Menschen der Welt heraus. Darin steht Merkel erneut an der Spitze. Bereits im Jahr 2011 wie auch von 2006 bis 2009 wurde die Bundeskanzlerin zur mächtigsten Frau der Welt gewählt.

    – – – – –

    „Mächtigste Frau der Welt“, dank Rückendeckung durch das internatinale Monopolkapital!

  51. Korrektur
    “Mächtigste Frau der Welt”, dank Rückendeckung durch das internationale Monopolkapital!

  52. #57 Hardliner (23. Aug 2012 07:59)

    . . . . Langsam geht einem die Leier und das ganze theoretisieren von den PC-taste aus auch auf den Senkel. In Deutschland ist langsam Praxis gefragt!

    – – – – –

    Die Franzosen wären längst auf der Strasse – trotz Rente mit 60, 35-Stundenwoche und – Mindestlohn von
    9,22 €/Std
    1 398,37 €/mtl!

    http://www.ambafrance.org/dev/allemagne/Mindestlohn-Der-SMIC

  53. #65 Direkte Demokratie

    Der deutsche Michel merkt noch nicht einmal, dass seine liebe fürgsorgliche Landesmutti in Hosenanzug und mit Rautezeichen und in allen Umfragen die Beliebteste, ihm schon seit Jahren einen gesetzlichen Mindestlohn verweigert, ihn in die Hände der Leiharbeitsbuden schickt und ihn schuften lässt, bis er in die Kiste fällt, um genügend Geld für Ackermänner & Co locker zu machen. Wie soll er da auf die Straßen gehen?

  54. #50 Der kleine Sorbe (23. Aug 2012 05:44)

    Wir bleiben hoffentlich Freunde und nichts für ungut, lieber Stefan cel Mare.

    Dagegen ist nichts einzuwenden.

    Aber wer einen solchen Kommentar verfasst, muss auch hinnehmen, etwas von seiner eigenen Medizin zu kosten.

    Ansonsten: solche Statistiken täuschen.
    Moldawien hat einen hochentwickelten IT-Sektor und eine hochintelligente und qualifizierte Jugend. Insbesondere wissen alle Moldawier, dass es keinen „grossen Bruder“ gibt (weder die EU und auch nicht Rumänien), auf den man sich im Zweifel verlassen kann, so dass jeder Fortschritt nur durch eigene Anstrengungen zu erreichen ist.

    Und Transnistrien ist kein wirkliches Problem mehr. Es ist nur peinlich, dass man Länderspiele in den veralteten Stadien Chisinaus austragen muss, während wenige Kilometer entfernt das Champions League-taugliche Stadion des FC Sheriff Tiraspol steht.

    Aber Tiraspol ist nun einmal die Hauptstadt Transnistriens.

  55. Nette Aufzählung ihrer Negativbilanz.
    Nur leider juckt das den Politbetrieb nicht die Bohne.
    Sozialistische Staatssysteme machen weiter bis zum ordinären Bankrott.

  56. Zitat:#46 Pad (23. Aug 2012 03:49)
    Ich glaube der ESM Vertrag wird durchgewunken! Und dann wird es hier in Deutschland bzw Europa mächtigen Ärger geben von der Bevölkerung aus!

    Es wird keinen Ärger geben, die Bevölkerung wird sich auch nicht erheben. Es reicht nicht wenn sich nur wenige auflehnen und der Großteil der Bevölkerung ist völlig desinteressiert. Die haben Null Ahnung was auf sie zukommt und werfen Aufklärern Verschwörungstheorien vor (hab ich selber oft genug erlebt).

    Zum offenen Brief von Dr. Hans Penner: Einer solchen Forderung müsste man sich anschließen können. Das würde an IM Erika sicher abprallen, hätte aber zumindest Signalwirkung.

  57. Rücktritt von Frau Merkel – schön und gut. Und dann???
    Trittin? Gabriel?? Künast??? oder Seehofer????

  58. #72 Demokedes

    Die genannten Personen fallen für mich aus.
    Schön wäre aber eine Person an der Spitze, die nicht FDJ-Sekretärin war und bei Honi in die Lehre ging.

  59. Vergleicht doch mal die Berichterstattung der Medien und der Presse in der DDR,ab der Zeit als das Volk langsam wach wurde,mit der Heutigen.
    Noch Fragen???

  60. #74 Pluto123

    Bin nicht in der DDR aufgewachsen, kann mir aber vorstellen, dass der Staatsvorsitzende ebenfalls jeden Tag und in allen gleichgeschalteten Medien in aufdringlicher Weise und wie ein Großherrscher präsent war, dass die angebliche unvermeidliche „Beliebheitsquote“ für ihn bei 95,9 % lag (Die Springerpresse dichtet Merkel 60 % Beliebtheit an) und dass die fragwürdigen Leistungen der DDR-Regierung ebenfalls permanent geschönt wurden, z. B. durch gefälschte Statistiken.

Comments are closed.