Print Friendly, PDF & Email

Der an der Universität Graz lehrende Musikprofessor Richard Parncutt forderte im Oktober dieses Jahres auf den Internetseiten der Uni die Todesstrafe für sogenannte „Klimaleugner“. Der Australier outete sich in einem längeren, inzwischen gelöschten Artikel als Gegner der Todesstrafe. Nicht einmal Breivik möchte er hingerichtet sehen, nur Klimaleugner, denn die seien in einer ganz anderen Kategorie und schuld (oder könnten schuld werden) am Tod von Hunderten Millionen, wenn nicht an Milliarden von Menschen. 

Der Originaltext von Richard Parncutt  zu den GW-Leugnern, also den Leuten, die nicht an Global Warming glauben, geht so:

GW deniers fall into a completely different category from Behring Breivik. They are already causing the deaths of hundreds of millions of future people. We could be speaking of billions, but I am making a conservative estimate.

Und weiter unten:

GW is different. With high probability it will cause hundreds of millions of deaths. For this reason I propose that the death penalty is appropriate for influential GW deniers. More generally, I propose that we limit the death penalty to people whose actions will with a high probability cause millions of future deaths.

Daß die Grünen verkappte Faschisten sind, welche den Menschen eine Diktatur aufoktroyieren wollen, müßte langsam dem letzten, einigermaßen vifen Bürger auffallen. Begriffe wie Ökodiktatur und Ökofaschismus sind doch längst geprägt. Daß es verbrecherische grüne Wissenschaftler gibt, welche durch genetic engineering kleine Menschen züchten möchten, um CO2 einzusparen, oder die Pillen entwickeln, damit der Mensch kein Fleisch mehr verträgt, haben wir erst gestern angesprochen (siehe Link in diesem Artikel). Trotzdem ist der Ruf Parncutts nach Todesstrafe sicher eine Stufe höher. Links dazu:

Professor Parncutts Todesstrafe-Text im Google Cache!
Tallbloke’s Talkblog hat den Text gespeichert!
Webcitation hat den Text ebenfalls gespeichert!
Und es gibt bereits eine Liste der möglichen prominenten Todeskandidaten für Musikprofessor Richard Parncutt, darunter auch deutsche „Klimaleugner“!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

94 KOMMENTARE

  1. Sogar die „Gertrud Höhler“ ist auf der Todesliste!

    Der Mann ist ein klarer Fall für eine Zwangseinweisung in die Klapsmühle…

  2. Muss man aber auch verstehen , gerade als Musikprofessor ist er besonders für das Thema „Klimawandel“ qualifiziert. Genau wie all die anderen Sozialpädagogen , Theaterwissenschaftler , Politologen und sonstige „Experten“ zu dem Thema.

  3. Also Leute echt mal, was sind denn das heute Morgen für seltsame Artikel? Will PI uns womöglich verschei*ern?

    Diese Nachrichten können doch nicht wahr sein. Oder ist die Welt über Nacht noch ein Stück verrückter geworden?

  4. Das Leugnen der Klimakatastrophe ist ein typisches Gedankenverbrechen. Gerade die Klimaerwärmung ist doch zu einem rotgrünen Dogma und zum zentralen Glaubensinhalt rotgrüner Bestmenschen erhoben worden. Und wie jedes Dogma entzieht sich dieser Glaubensatz jeder Kritik und jeder sachlichen Diskussion.

    Alleine schon das Infragestellen eines rotgrünen Dogmas stellt ein Verstoß gegen rotgrüner Ideologie dar und muss wie jeder Tabubruch mit dem real existierenden rotgrünen Meinungsstrafrecht bestraft werden.

    Rotgrüne Spinner sind prinzipiell gegen jede Art von Todesstrafe. Aber bei Gedankenverbrechen gegen die doppelplusgute rotgrüne Ideologie machen rotgrüne Gutmenschen schon mal eine Ausnahme. Wahrscheinlich werden Klimakatastrophenleugner in rotgrüne Umerziehungslager konzentriert und dann mit Biogas ökonomisch gerecht vergast.

    Schöne neue heile rotgrüne Welt! Freiheit ist Sklaverei und rotgrüne Ideologie die Verheißung auf das rotgrüne Paradies für privilegierte Gutmenschen!

  5. Das Leugnen des Holocaust der braunen SozialistInnen ist zu Recht strafbar, denn dieser erste sozialistische Massenmord auf deutschem Boden hat tatsächlich stattgefunden.

    Die KinderInnen der Täter_Innen aus dem linksgrünen 68erInnen-„Lager“ setzen nun die berchtigten Zweifel am anthropogenen Treibauseffekt durch den Dünger CO2 mit der Leugnung des Holocausts gleich:

    http://www.gruene-bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2010/november/klimawandel-leugner-im-abseits_ID_362292.html

    Pressemitteilung | 22.11.2010

    Klimawandel-Leugner im Abseits

    Zur Antwort der Bundesregierung auf unsere Kleine Anfrage „Position der Bundesregierung zur Leugnung des Klimawandels“ (Drs. Nr. 17/3613) erklärt Dr. Hermann Ott, Sprecher für Klimapolitik:
    Eine Stellungnahme der Bundesregierung in Bezug auf Leugnung des Klimawandels war nötig, weil die umweltpolitische Sprecherin der Unionsfraktionen und der wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP in bisher nicht dementierten Aussagen den menschengemachten Klimawandel in Zweifel gezogen haben. Außerdem hatten sie Veranstaltungen mit sogenannten Klimawandelskeptikern beziehungsweise -leugnern besucht und ausgerichtet. Die Zweifler am Klimawandel in den Koalitionsfraktionen sollten sich die Antwort der Bundesregierung auf unsere Kleine Anfrage genau durchlesen.
    Die Bundesregierung stellte darin klar, dass sie sich durch die zunehmenden Aktivitäten der sogenannten Klimaskeptiker nicht beirren lässt und sich bei der Beurteilung des Klimawandels auf die Berichte des IPCC beruft, „deren Qualität (…) im August dieses Jahres vom einem unabhängigen Expertengremium überprüft und bestätigt wurde“.
    In der Antwort wird deutlich, dass „keine wissenschaftlichen und einem Verfahren der Peer Reviews unterzogenen Arbeiten bekannt sind, die die Einschätzungen des IPCC in Frage stellen“. Unseriöse Behauptungen der Klimawandelleugner, vielfach diskret finanziert von Unternehmen der fossilen Industrie, werden von der Bundesregierung also zu Recht nicht ernst genommen.

  6. Da kommt mir doch glatt das Frühstück wieder hoch!

    Gedenkt er die Todesstrafe wie bei „JACKASS“ zu vollziehen? Durch aufgesetzte Atemmaske beim Verurteilten und kollektiven hineinpupsen von Methan-Klimagas?
    Oder den Rösttod durch UV-Licht wie bei „Final Destination’s“ Solariumszene?
    Kann aber auch sein, dass er die Hinrichtung per Musik vorzieht, ist ja schließlich Musikprofessor.

    Da bin ich mal gespannt wie der Klimalügengegner-Holocaust aussehen soll……

    Seine Vorstellungen sind verfassungswidrig!
    Diese Person hat echt einen an der *latsche!

  7. Bei der Auseinandersetzung mit Sarrazins Buch konnte man sehr gut die extrem schizophrene Gedankenwelt der abgehobenen rotgrünen Bestmenschen erkennen. Rotgrüne Gutmenschen geben vor für die Menschenrechte, für die Meinungsfreiheit und gegen böse Faschisten zu kämpfen.

    Dabei wollten doch rotgrüne Antifa-Schläger-Truppen tatsächlich Sarrazin und die Besucher seiner Vorlesungen zusammenschlagen. Rotgrüne Politiker haben im Namen der Meinungsfreiheit die Vorlesungen gar verbieten lassen wollen und ganz “friedliche” und ganz “demokratische” linke Spinner haben ganz offen und öffentlich sogar zu Bücherverbrennungen wie unter Adolf Hitler aufgerufen.

    Und so funktioniert rotgrüne Idioten-Ideologie: Nach Außen sich einen friedlichen und demokratischen Anstrich verpassen und in Wirklichkeit Faschisten wie die Nazis oder die Islamisten noch um Größenordnungen übertreffen. Und so hat auch ein grüner Vollposten keine Probleme gegen die Todesstrafe zu sein und gleichzeitig den Tod allen ungläubigen Klimaleugner zu fordern. Oder für Meinungsfreiheit zu sein und im gleichen Zug die Meinungsfreiheit zu verbieten.

    Das ist gelebte rotgrüne Schizophrenie. Das ist rotgrüner Alltag und rotgrüner ideologischer Wahnsinn! Freiheit ist Sklaverei und die rotgrüne Ideologie hat immer Recht!

  8. Nach der Logik des Herrn Parncutt, hätten die Wegbereiter des Islams, in Europa ebenso diese Strafe verdient!!!

  9. Diese faschistischen Denkmuster durchdringen die Welt in atemberaubender Geschwindigkeit. Schuhe und faule Eier sind wohl kaum mehr die geeigneten Instrumente zur Verteidigung…

  10. Ich leugne nicht den Klimawandel, dieser ist Realität. Und ihn gab es schon immer. Aber ich leugne, daß er nur auf die Menschheit zurückzuführen ist.

  11. etwas OT möchte ich auf das Heue-journal von gestern abend im ZDF (Kleber) hinweisen.
    Dort wurde auch die Klage der deutschen Bischöfe über die Christenverfolgung („weltweit am meisten verfolgte Gruppe“) gebracht. Soweit, so „gut“ bzw schlimm.
    Infam wurde es aber, als die ganze Meldung völlig entwertet durch die Einwendung Klebers („wirklich die meisten verfolgte Religion?“) und den „Beleg“ dazu in Form eines interviews mit Prof. Heiner Bielefeld (die meisten wissen bescheid…).

    Das war ein typisches Beispiel für die zynische Desinformationspolitik von ZDF u. Co., wie man sie bei der Schönfärber-Berichterstattung zum Islam (s. Fleischhauers Bericht zur Islamkonferenz und Kai Hafez….) gut kennt.

    Das Prinzip: Muß notgedrungen mal ein politisch nicht korrekter Umstand gebracht werden, wird dies sofort durch Lügen „relativiert“.

  12. Parncutt hatte schon einige Vorläufer, zum Beispiel den britischen „Umweltaktivisten“ George Monibot:

    „Jedesmal, wenn jemand infolge einer Überschwemmung in Bangladesh ertrinkt, sollte man einen Angestellten einer Fluggesellschaft aus seinem Büro zerren und ertränken.“

    Aus diesem Klassiker zum Thema:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/unter_leugnern/

    Darin auch diese, insbesondere für PI interessante Passage (auch schon von #9 Heinrich Seidelbast 28. Dez 2012 09:53 angesprochen):

    Claudia Roth spricht im Zusammenhang mit islamkritischen Stimmen von einer „Leugnung der Realität des Islam“. Das Magazin Der Spiegel, wortschöpferisch schon immer auf der Höhe der Zeit, bemühte prompt das Zauberwort: „Islam-Leugner“. Merke: Der Islam-Leugner sitzt zusammen mit dem Massenmörder von Norwegen auf der Anklagebank.

  13. Ich halte das für einen Fake. Das ist selbst für grünlinke Oberhumanisten eine viel zu krude Aussage.

    Aber davon abgesehen, was lernt man aus ähnlich gelagerten und hier im Kommentarbereich zitierten Fällen?

    1. wie ist die Reaktion von Machthabern auf Widerspruch einzuschätzen? Antwort: kategorische Unduldsamkeit!
    2. wie reagiert die Öffentlichkeit selbst auf solche drastischen Unterwerfungen? Antwort: mit Desinteresse!
    3. Wie ist eine solche Gemengelage, eine solche Gesellschaft einzuschätzen? Antwort: sie ist tot.

    Wundern wir uns noch über die abschätzige Bewertung unserer Gesellschaft durch andere, uns als archaisch erscheinende Gesellschaften?

    Dogmen – Rede-/Denk-/Diskursverbot – Duldsamkeit/Unterwerfung.

    Wir haben immer um Deutschlands Bestehen gebangt. Gebangt um die positiven, humanistischen besten deutschen Traditionen. Wir bangten um einen Toten.

    Welche der Gesellschaften wird sich in der Zukunft wohl behaupten? Die sich verleugnende, deren Werte abgeschrieben sind, die um Auflösung bitten? Oder die, die selbstbewußt daherkommen, die etwas haben, für das sie kämpfen würden. Auch wenn wir deren Werte nicht uneingeschränkt für gut heißen: auf uns kommt es schon lange nicht mehr an.
    Das ist kein „Geburten-Djihad, was „die da“ betreiben. Das ist ein völlig normales Fortpflanzungsverhalten! Was wir betreiben, die Geburtenverweigerung, die zur Familie alternative Sanktionierung Nachkommenfreier Partnerschaften, das ist „Geburten-Selbstmord“. Unsere Gesellschaft ist aus diesen Gründen (Geburtenrate, Selbstverleugnung) am Ende. Der „Point of no-return“ liegt hinter uns.
    Was uns bleibt, ist mit Haltung unterzugehen.

  14. #15 Biloxi (28. Dez 2012 10:18)

    Islam-Leugner, sehr schön.
    Die sprachliche Nähe zum Holocaust-Leugner ist sicherlich nicht unwillkommen.

  15. TJA, DIE ÖSI-WISSENSCHAFTLER

    Man muss ihm dankbar dafür sein, daß er vorführt, wie dämlich diese GW-Deppen sind, sogar wenn sie sich „Wissenschaftler“ nennen. Lest Euch mal diese Erkenntnis, dieses „Wissenschaftlers“ durch:

    „But given the inherent uncertainty surrounding climatic predictions, even exaggerated accounts must be considered possible, albeit with a low probability. Consider this: If ten million people are going to die with a probability of 10%, that is like one million people dying with a probability of 100%.“

    Ah ja, wenn die Wahrscheinlichkeit eines Flugzeugabsturzes 10 Prozent beträgt – etwa eines A-380 mit 800 Passagieren – dann sind also zehn Prozent der Passagiere, also 80 Leute, sofort und in jedem Fall tot, auch wenn das Unglück gar nicht eintritt.

    Das Schlimme ist nicht, dass es Idioten gibt, die solches Zeug faseln. Das Schlimme ist, dass so ein Hornochse sich Wissenschaftler nennen darf und in Graz als Professor Studenten ausbildet.

    Diesem Oberdeppen muss man alle Diplome wegnehmen, bis zum Abi-Zeugnis.

    Oder ist solche Schwachsinn Standard für Ösis und für Ösi-Wissenschaftler? Dann haben alle recht, die sich über die Ösis kaputt lachen.

    Tja, die Ösis.

  16. Wehe wenn sie wild geworden. Dieser Musikprof fährt auch mit auf dem Zug der Volksverarschung zur reinen Geldabzocke unter dem Deckmantel „Klima & Co“. Warum können die nicht einfach bei ihren eigenen Dingen bleiben? Soll er musizieren, Opern schreiben, Kantaten verfassen oder Studenten ausbilden. Aber in der Klimadiskussion hat er wohl ebenso viel zu suchen, wie die berühmte Kuh in der Kirche.
    Todesstrafe – wow – also soll die Wahrheit bestraft werden, damit die Lüge weiter lustig Urständ feiern kann. Irgendwie muss sich auch ein Prof über Wasser halten. Die Studenten werden weniger, weil die linke Politik Abtreibung, Scheidung und Kinderlosigkeit gefördert hat. Das Kinder kriegen wurde zwar nicht ganz unterbunden, aber doch maßgeblich reduziert. Und jetzt hat der Herr Prof eben Zeit genug, um seine Aktionen auf die politische Ebene ausdehnen zu können.
    Da fehlen noch ein paar outings, damit er seine Liste schön voll bekommt. Also ich bin ebenso ein Gegner der Klimalüge. Denn in ihrer Verblendung wird der Blick auf 30,50 oder mehr Jahre in eine (un)mögliche Zukunft gerichtet, während schon die Wettervorhersage bei mehr als drei Tagen auf Vermutung basiert. Dagegen kann kein Institut und kein noch so sehr studierter Mensch etwas anderes sagen…. Der PC machts möglich…

  17. Es soll seit Wochen verdammt kalt sein in Russland, fließt das in irgendwelche Wetterstatistiken ein?

  18. Musikprofessor

    Danke, keine weiteren Fragen. Neben Theaterdramaturgie und Sozialpädagogik sicher auch eine der Kernausbildungen, die zur qualifizierten Meinungsmache in puncto Weltklima befähigen.

  19. Ich fordere sofort eine Kulturrevolution chinesischen Musters! Treibt diese ProfessorInnen mit Peitschenhieben in die Spargelfelder!

    Erst dann kann es aufwärts gehen!
    Von China lernen heisst Siegen lernen!

    Auch die Viererbande hatte nicht in allem unrecht.

  20. #1 Wilhelmine (28. Dez 2012 09:23)
    Der Mann ist ein klarer Fall für eine Zwangseinweisung in die Klapsmühle…
    ——————————-
    Als Anstaltsleiter würde ich ihn abweisen, damit er meine Irren nicht versaut!

  21. @18 Mtz. WER wird denn in Österreich „Professor“? Braucht der eine venia legendi, eine facultas docendi? Braucht der einen Doktortitel, eine Habilitation, eine Mindestanzahl bedeutsamer Veröffentlichungen?

    Selbst in der viel gescholtenen DDR mussten diese Grundvoraussetzungen und selbst von „Geisteswissenschaftlern“ wie ML-lern erbracht werden!

    Wenn ich sehe, wer oder besser was sich im Westen Professor nennen darf, habe ich den Glauben an die Seriosität der Wissenschaft verloren.
    Ja, zu Zone-Zeiten musstest du oftmals „das Bonbon“ am Revers tragen, wenn du Dozent oder Prof. werden wolltest. Aber hier im Westen ist die Gesinnungs-Gesäßkriecherei der Karrieristen um keinen Deut besser!

    Dazu kommt aber im Westen noch die strunzende Dummheit dieser Typen, nicht nur in fachlichen Belangen: wenn ich schon einen zweifelhaften Titel trage, dann lehne ich mich nicht noch so blöde aus dem Fenster raus sondern halte das Brotloch um nicht noch aufzufallen! Aber nein, die Hybris siegt, wir sind die Größten, den Quatsch, der uns entfährt, den muss die ganze Welt auch gleich erfahren, so dass sich deren letzte Nicht-Narren fragen:“ja, hat der sie noch alle??“

    Dämliche, arrogante Welterklärer! Wir haben ja die Wikipedia, den Quell aller Erkenntnisse! Wo ist mein Schal?!

  22. #2 Unlinks (28. Dez 2012 09:24)
    Genau wie all die anderen Sozialpädagogen , Theaterwissenschaftler , Politologen und sonstige “Experten” zu dem Thema.
    —————————
    ….Grundschullehrer und Betriebsräte noch vergessen!

  23. #3 Zoni (28. Dez 2012 09:25)
    Oder ist die Welt über Nacht noch ein Stück verrückter geworden?
    —————————-
    Meines Erachtens sind Steigerungen nur noch in Deutschland durch Sozen und Grüne möglich! 😉

  24. #9 Heinrich Seidelbast (28. Dez 2012 09:53)

    Ach so, ein Versehen beim schnellen Überlesen! In #9 geht es ja um die „Wegbereiter“ und gerade nicht um die Leugner („der Realität“) des Islam. Sorry. – Tja, was die Wegbereiter angeht, da könnte man sich für drastische Strafen schon durchaus erwärmen. Das sind ja auch keine „Gedankenverbrecher“, sondern Tatverbrecher.

  25. #5 Powerboy (28. Dez 2012 09:32)
    Gerade die Klimaerwärmung ist doch zu einem rotgrünen Dogma und zum zentralen Glaubensinhalt rotgrüner Bestmenschen erhoben worden. Und wie jedes Dogma entzieht sich dieser Glaubensatz jeder Kritik und jeder sachlichen Diskussion.
    —————————–
    Wenn die Sozen/Grünen die Klimahysterie nicht als Dogma hätten, würden sie sich etwas anderes aussuchen.
    Zum Beispiel linkshändiges Onanieren!

  26. # 14 Johann
    Kleber ist ganz klar ein Islam Freund
    Neulich war er zu Gast in einer NDR regional Sendung, m sein neues Buch zur weltenrettung zu bewerben
    Da erzählte er dann von einer Rückkehr von einer seiner zahlreichen Recherche reisen zu dem neuen Buch und berichtete von einer Szene am Hamburger flughafen, als eine Maschine aus Teheran gelandet war und die zur Begrüßung erschienenen den ganzen ankommensbereich blockiert hatten. Er fand das So toll. Diese Herzlichkeit, und ihn hat das auch überhaupt nicht gestört, das er dort warten musste,, außerdem wurde er auch noch von einigen Iranern erkannt und begrüßt, das war alles so nett…………
    Die deutschen Medien Menschen haben ein grundsätzliches Problem mit dem Christentum, das ist fest in ihr Gehirn eingebrannt, da gibt es keinen inneren Widerspruch

  27. #20 unGruen (28. Dez 2012 10:30)
    Soll er musizieren, Opern schreiben, Kantaten verfassen oder Studenten ausbilden.
    —————————
    Er vergeigt eben selber gerne Vieles!

  28. Dann fange Sie am besten bei sich an, krimmineller Prof. Parncutt!

    Hören Sie sofort auf das „giftige“ Spurengas CO2 auszuatmen (erhöht in den letzten 100 Jahren 0.030 auf 0.038 Vol.%, unter 50% nur durch Menschen)

    Mordaufrufe sind in Deutschland verboten!

  29. #33 Pedo Muhammad (28. Dez 2012 11:04)
    Hören Sie sofort auf das “giftige” Spurengas CO2 auszuatmen….
    ——————————–
    CO2 ist im Gegensatz zu CO nicht giftig!

    Was sollte also Parncutt einatmen? 😉

  30. Die co2- Lüge !!

    Die Behauptung eines „Treibhaus-Effektes“ durch Kohlendioxid (CO2) ist eine Lüge. Das Gegenteil ist der Fall: der Treibhaus-Effekt wird durch Wasserdampf erzeugt. Ursache und Wirkung werden vertauscht: der Anstieg des CO2 ist die Folge, nicht aber die Ursache der Erderwärmung. Die für den Menschen optimale CO2-Menge in der Atemluft beträgt 5 %; der jetzige Gehalt der Atmosphäre beträgt aber nur 0,038 %! Die politische Agenda der Reduzierung von CO2 ist ein Mind-Control-Projekt!

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/11349-die-co2-luege-mind

    Da die Grünen und der Rest, sich auf Klimawandel eingeschossen haben,so muß dieser auf biegen und brechen stattfinden. Dieses Kasperletheater, genannt KLIMAGIPFEL ( der 18. )mit 20000 Teilnehmern,der zu keinen Ergebniss kommt, ist für mich eine Bestätigung
    dieser Klimalügen.

  31. Update vom 28.12.12 (mit Dank an Leser Eickholt und Stehlik). Der Dekan der Fakultät des Herrn Parncutt distanziert sich. Er schreibt:

    Die Karl-Franzens-Universität Graz ist bestürzt und entsetzt über die Ansicht und distanziert sich davon klar und deutlich. Die Universität legt größten Wert, dass die Wahrung aller Menschenrechte zu den obersten Prinzipien der Universität Graz gehört und menschenverachtende Aussagen mit aller Entschiedenheit zurückgewiesen werden….

    http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/oesterreichischer-professor-leugner-der-globalen-erwaermung-sollten-hingerichtet-werden/

    In Deutlschland gilt immer noch die Meinungsfreiheit, geschützt durch Artikel 5 vom Grundgesetz

  32. Meinungsfreiheit:

    Wir sehen, dass die Meinungsfreiheit ein kostbares Gut ist, dass wir mit Zähnen und Klauen verteidigen müssen.

    Herr Richard Parncutt hat mittlerweile den Text gelöscht und sich dafür entschuldigt. Diese Entschuldigung sollte wir annehmen und Gras darüber wachsen lassen. Vergeben wir Ihm seine Sünde! 😉

  33. In welcher Zeit Leben wir eigentlich? Ist das jetzt die Klima-Sharia? Mittelalter, wilder Westen, alle Zeiten w?ren mir lieber gewesen aber dieses 20ste Jahrhundert ist doch der letzte Mist! Islamisierung, daraus entstehender Krieg, tönende Familienväter und Mütter, Terror, Macht, Banken, Europa, Krisen, Verfolgungen, u.s.w.
    Ich kann nur hoffen das die Offenbarung unserer heiligen Schrift bald Eintreffen, kann das alles nicht mehr sehen und möchte es auch keinem mehr zutrauen. Guten Rutsch liebe Freunde, ein Tipp: Wer sich ein schönes Jahr erhofft sollte nicht nachsehen was Nostradamus für 2013 voraus gesagt hat.

  34. Dieser Herr Musik-Professor hat wohl Austria mit Australia verwechselt; ich rate ihm zu einem raschen Heimflug und ausgiebigen Bad im Meer, vielleicht macht er ja dort Bekanntschaft mit einem einheimischen weissen Hai.

  35. Dieser Typ ist der schönste Beweis, was für Gruselläden die Universitäten doch geworden sind!

    Erinnere da nur an das traurige Schicksal von Prof. Mörgeli, der geschasst wurde, nur weil der Mitglied der SVP gewesen ist.

    Aber dieser Typ darf offensichtlich über Mord und Totschlag nachdenken und sogar eine schwarze Liste veröffentlichen und nichts, absolut gar nichts rührt sich im Blätterwald!

    Eigentlich gehört dieser grüne Khmer auf der Stelle mit Schimpf und Schande entlassen und aus dem Land gekegelt!

    Aber eben, es muss mittlerweile so viele Gutmenschen geben, die genauso denken, wie dieses widerliche Scheusal, sonst würde sich da viel mehr rühren.

    Genau dies ist ein weiteres Zeichen, das unsere Gesellschaft genauso morsch ist, wie die in den 30er Jahren.

    Das bedeutet nichts Gutes!

  36. und verurteilt werden müssen auch die Obama-Leugner , die Arabellion-Leugner und die Multi-Kulti-Leugner. —

  37. Zur Co²Lüge sind noch ein Paar Tatsachen wichtig die niemals nicht angesprochen werden. In Deutschland gibt es große Fabriken die explizid Co² „herstellen und verkaufen“, wie sonst käme das Bier aus dem Zapfhahn?, die Tomaten aus den Gewächshäuser?, der Sprudel aus der Syphonflasche?. Was macht zischchch bei Coka-Cola und Heilquellwasser? Feuerlöscher, Fahrradpumpe, Trockeneis, Schweißtechnik, usw.ect.pp…X-Millionen Kg werden täglich „verkauft“!

    Das ist das eine, der Meeresspiegelanstieg ist das Andere.
    Obwohl die „Kyrosphäre“, dh. der gefrohrene Anteil des gesamten Wassers der Erde, nur 1,76% beträgt soll der Meeresspiegel,(Wasseranteil 93%) um 4Meter steigen. Wo Kommt das Wasser her? wobei noch die Eisberge und der gesammte Nordpol, sowie das Schelfeis des Südpols abzuziehen ist „weil es schwimmt“und somit keinen Anstieg bewirkt.(4te Klasse Volksschule: 1 Kubikdezimeter Wasser bei 4°C ist ein Liter und ein Kilogramm)
    Alle Leute, wirklich ALLE Leute bisher gefragt wissen das Wasserrohre platzen wenn es friert, glauben aber das ein Eisberg sein Volumen behält wenn er schmiltzt. Selbst Experimente in der Kneipe mit Wasserglas und Eiswürfel kann sie nicht überzeugen….Deutschland verblödet rasant.
    Gebildete Menschen wissen das es vor 500 Jahren in den Alpen keine Gletscher gab, (Offizielle Tourismusinformation: Der Pasterzengletscher am Großglockner war eine Almwiese und Hamburg stand nicht unter Wasser)

    Nicht zu vergessen die 2 Milliarden Menschen welche seit dem Beginn der Aufzeichnungen dazugekommen sind, wie auch die Millionen extra Rindviecher….alle bestehen zu 70% aus Wasser das natürlich jetzt dem Meer „fehlt“.

    Einzig die Araber sind relaxt und bauen Palmeninseln einen Meter über der Hochwassermarke.

  38. Zum Thema Klimaleugner….

    Den Vorhersagen der 80er nach dürfte es heute keinen einzigen Baum mehr geben…

  39. Eigentlich gehört dieser grüne Khmer auf der Stelle mit Schimpf und Schande entlassen und aus dem Land gekegelt!

    Wir könnten grüne nach Afghanistan und die Linkspartei nach Nordkorea abschieben. Achja Steinbrück wird in die Schweiz gebracht.

  40. Parncutt entschuldigt sich. Auf Anschreiben verlinkte er hierzu:

    Global warming

    I wish to apologize publicly to all those who were offended by texts that were previously posted at this address. I made claims that were incorrect and comparisons that were completely inappropriate, which I deeply regret. I would also like to thank all those who took the time and trouble to share their thoughts in emails.

    In October 2012, I wrote the following on this page: „I have always been opposed to the death penalty in all cases, and I have always supported the clear and consistent stand of Amnesty International on this issue. The death penalty is barbaric, racist, expensive, and is often applied by mistake.“ I wish to confirm that this is indeed my opinion. I have been a member and financial supporter of Amnesty International for at least 18 years, and I admire and support their approach.

    Richard Parncutt, 27 December 2012

    http://www.uni-graz.at/richard.parncutt/climatechange.html

  41. Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Zunächst wird es ausreichen, wenn “Klimaleugner” ein Stigma aufzunähen haben, welches sie als solche erkenntlich macht….

  42. Und willst du nicht mein Bruder sein , dann schlag ich dir den schädel ein….

    Ich hab ihm eine „empörungs-e-mail“ geschickt!

    Da kommt dann eine automatisierte Reply mail mit einer Entschuldigung !!!!!!

    Eigentlich ist die Entschuldigung noch schlimmer , nicht mal den Ar… in der Hose zu seiner Meinung zu stehen ….. so isse die „Elite“….

  43. #42 Pedo Muhammad (28. Dez 2012 11:36)
    giftig in Hochkomma (“”) wegen der Grünen:
    Ein erhöhter CO2 level soll giftig sein für das Klima.
    ————————
    O. K., dann ist es ja nicht so schlimm!
    Ich habe schon ganz Übles befürchtet! 😉

  44. #40 Cedrick Winkleburger (28. Dez 2012 11:27)
    “Abrakadabra, ich lasse das die Temperatur auf der Erde um 4 grad ansteigen!”
    —————————-
    Geht das auch mit 10 °C nur für Deutschland?

  45. #55 Randolph Z (28. Dez 2012 13:24)

    Er entschuldigt sich überhaupt NICHT!

    Vielleicht hat er ja auch keinen Grund dazu? Was er da schreibt, kann ja nur voll unterstützt werden. Jetzt kommt es darauf an, Beweis zu führen. Was hat er wirklich gesagt?
    Hat er mit seiner jetzigen Erklärung etwas Wesentliches weggelassen, was er NACHWEISBAR gesagt hat.

    Weitere Aufregungen sollte man sich für den Zeitpunkt nach Vorliegen der Beweise aufsparen!

  46. #38 Abendland 01 (28. Dez 2012 11:24)
    Da die Grünen und der Rest, sich auf Klimawandel eingeschossen haben,so muß dieser auf biegen und brechen stattfinden.
    —————————-
    Die optimale Lösung wäre, Grüne und Sozen auf den Nordpol zu verbannen! 🙂

  47. Richard Parncutt sollte mal ernsthaft über eine Selbstkastration nachdenken, damit seine Gene nicht weiter vermehrt werden, damit die Erdbevölkerung nicht länger wegen derartiger Schwachsinnsäußerungen zu leiden braucht.

  48. #37 rufus (28. Dez 2012 11:23)
    Was geschieht mit “U-Bahn Leugnern” ?
    —————————-
    U-Bahn Freikarten für 1/2 Jahr.
    Länger ist bestimmt nicht nötig.

  49. “Der größte Dummkopf kann nicht soviel Unsinn reden wie ein Intellektueller, der ideologisch verblendet ist.”

    Otto von Bismarck

    Rettet die Welt vor den Rettern der Welt!

  50. @ #3 Zoni (28. Dez 2012 09:25)

    Also Leute echt mal, was sind denn das heute Morgen für seltsame Artikel? Will PI uns womöglich verschei*ern?

    Diese Nachrichten können doch nicht wahr sein. Oder ist die Welt über Nacht noch ein Stück verrückter geworden?

    Also hier in Spanien wird heute der „Santos Innocentes“ gefeiert. Das läuft hier genau so wie am 1. April.

    Da wir inzwischen viele spanische Wörter z.B. „cojones“ und Ausdrücke verwenden z.B. „Das geht mir am Arsch vorbei“ kann es sein, dass hier viele spanische Migranten im Untergrund werkeln, und unsere Sprache unterwandern!

  51. #18 Mtz (28. Dez 2012 10:25)
    TJA, DIE ÖSI-WISSENSCHAFTLER
    ———
    Wir wollen doch mal ehrlich sein: Dieser grüne, noch verhinderte Mörder ist Australier, lehrt nur in Graz. Und es ist anzunehmen, dass er das die längste Zeit getan hat:

    Dazu die Reaktion der Grazer Uni auf das Anschreiben eines EIKE- Bloggers:
    #19: Eickholt sagt:am Donnerstag, 27.12.2012, 19:33

    Ich hatte vor zwei Tagen die Rektorin persönlich per email angeschrieben und meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht über die Aussagen dieses Herrn.

    Heute bekam ich folgende Antwort:

    Die Karl-Franzens-Universität Graz ist bestürzt und entsetzt über die Ansicht und distanziert sich davon klar und deutlich. Die Universität legt größten Wert, dass die Wahrung aller Menschenrechte zu den obersten Prinzipien der Universität Graz gehört und menschenverachtende Aussagen mit aller Entschiedenheit zurückgewiesen werden. Die Universität weist zusätzlich mit Nachdruck darauf hin, dass eine rein persönliche Ansicht, die nicht im Zusammenhang mit der wissenschaftlichen Arbeit steht, auf universitären Webseiten nicht toleriert wird.

    The University of Graz is shocked and appalled by the article und rejects its arguments entirely. The University places considerable importance on respecting all human rights and does not accept inhuman statements. Furthermore, the University of Graz points out clearly that a personal and individual opinion which is not related to scientific work cannot be tolerated on websites of the University.

    Helmut Konrad
    Dean, Faculty of Humanities and the Arts
    (Dean soll wohl „Dekan“ heissen)

  52. Wen interessiert, was ein österreichischer Musikprofessor ausserhalb seiner Kompetenzen von sich gibt und möchte?
    Ich will auch gern so manchens….erhört mich jemand?

  53. Und so ein Irrer darf Professor an der Uni Graz sein?
    Scheinbar galoppiert Österreich in der Disziplin „Selbstabschaffung“ dem grossen Vorbild Deutschland an den Fersen…

  54. Klima-Leugner kommen auf den Elektischen Stuhl, betrieben mit Öko-Strom. Hingerichtet wird nur wenn die Sonne scheint oder der Wind weht.
    Anhänger von kewil bekommen ein K aufgenäht und dürfen in den Bio-Gasanlagen schuften und werden dort nach ihrem sozialverträglichen Ableben auch umweltfreundlich in den Gaskesseln entsorgt.

  55. Wieso fordert niemand die Todesstrafe für Leute die die Todestrafe für Andersdenkende fordern?
    Besser früher als später.

    Das Ziel dieses kranken Ideologen ist es, die Gedanken, die in seinem völlig degenerierten Hirn umherschwirren, früher oder später gesellschaftsfähig zu machen. Schon vor einigen Jahren wurde dieser Spot hier, mit dem selben Ziel gedreht.

    http://www.youtube.com/watch?v=5-Mw5_EBk0g

  56. Wie sollen denn die Urheber der tödlichen Multi-Kulti-Experimente und Islam-Förderer auf europäischem Boden bestraft werden? Diese werden mit Sicherheit Millinen von Toten verursachen und die sind dann Menschengemacht!

    Eine mögliche gravierende Klimaänderung mit katastrophalen Folgen ist dagegen mit Sicherheit nicht von Menschen verursacht, sondern primär von der Sonne!

  57. Der soll Australier sein?

    Die sind doch eigentlich noch ziemlich normal.

    Vielleicht ist er deshalb abgehauen.

    Felix Austria! Welch ein Gewinn…

  58. #6 Eurabier

    Das Leugnen des Holocaust der braunen SozialistInnen ist zu Recht strafbar, denn dieser erste sozialistische Massenmord auf deutschem Boden hat tatsächlich stattgefunden.

    Das ist keine Rechtfertigung.
    Der Staat macht sich hier zum Wahrheitsministerium.

    Dieses Gesetz ist ein Dammbruch, und verleitet, wie wir hier sehen, zu Forderungen nach weiteren Denkverboten.
    Deswegen muß dieses Gesetz weg!

  59. Wenn er selbst kommt um die Strafe auszuführen finde ich es okay, also dann wäre mir der Mann willkommen. Ich denke mir gerade auch eine Strafe für Ihn aus…

  60. #80 LupusLotarius (28. Dez 2012 18:57)
    Todesstrafen fordern ist wohl ein Hobby von Parncutt:…
    ——————————
    Selbstkastration wäre ein sinnvolleres Hobby für ihn!

  61. #74 Abendland 01 (28. Dez 2012 17:27)
    Mond wäre besser !
    —————————-
    Auch gut!
    Dann aber auf der Rückseite ohne Heizung! 😉

  62. Der Öko-Faschist Parncutt ist ein hervorragender und lupenreiner Nazi.

    Das mögen Parncutt und Seinengleichen sicher nicht hören, aber ihre Denkmuster entsprechen ganau den Denkmustern eines Adolf Hitler.

    Parncutt glaubt an die CO-2 Ideologie.

    Adolf glaubte an die Ideologie der Überlegenheit der Arischen Rasse.

    Beide sind bereit, für ihre Ideologie zu morden, beide sind bereit, die Gegner ihrer Dogmen zu ermorden und beide sind bereit, die, ihrer Ansicht nach, Auslöser des „Übels“ zu ermorden.

    Bei Hitler waren die Juden „Das Übel“ und bei Parncutt die „CO-2-Leugner“.

    Wie lange dauert es wohl, bis der lupenreine Nazi Parncutt von der Uni fliegt, in Österreich wegen „Wiederbetätigung“ angeklagt, verurteilt, eingesperrt und nach Verbüssung ausgewiesen wird?

    Wann ist der Sankt Nimmerleins-Tag in Österreich? 😉

    Aber ja, Parncutt ist ein Guter, Parncutt unterstützt Amnesy International und betrachtet das als Persilschein.
    Leider wird er nicht der Einzige sein, der das als Persilschein ansieht.

    Hätte Adolf mal brav seine Ablässe an Anmnesy gezahlt…..

  63. Wie hat er sich die Durchsetzung seiner Forderung bei den Russen vorgestellt, die dieser Tage minus 50 Grad Kälte haben und sich frierend fragen, wo denn nun das Global Warming bleibt??

    Was kommt als nächstes? Massenschlachtungen von Rindern, weil die zu viel „Klimagas“ furzen??

  64. Äh, wenn ich die Beiträge hier so lese??? Jeder hat es gewußt! Der hat einen an der Waffel. Wenn der Herr Musikologe AMOK läuft??? Ist nur eine Frage von einem alten vertrottelten PIler…..

  65. Ja vielleicht geht er mit der Blockflöte in die Fußgängerzone oder noch schlimmer er holt sein Harmonium raus um den totalen Overkill durchzuführen.
    Ich bekomm auch schon Gewaltfantasien…
    übrigens : vertrottelt kann jeder!

  66. Aber heute morgen in den einslive- Nachrichten: in Deutschland war vergangenes Jahr das wärmste Seit blablub Jahren…. Ganze ein (1) grad Celsius über dem jahresschnitt… Da hammer den Scheiß… Die Welt geht unter…

  67. I propose that we limit the death penalty to people whose actions will with a high probability cause millions of future deaths

    Ein unqualifizierter Niemand fordert öffentlich die systematische Ausrottung von politisch andersdenkenden Menschen mit der Begründung, dass das Verhalten dieser Menschen möglicherweise irgendwann einmal negative Konsequenzen haben könnte – oder anders ausgedrückt, er will jeden der anders denkt mit vorgehaltener Waffe mundtot machen – und kein Schwein interessiert sich dafür.
    Wunderbar, der Faschismus ist wieder salonfähig.

  68. Meine Güte, was soll die künstliche Aufregung? Ein Musik-Professor, der sich halt berufen fühlt, allerlei zu Themen und auf Gebieten zu sagen, in denen er keine Autorität hat? Wer soll aus welchem Grund darüber berichten? Ich bitte Sie…

Comments are closed.