Heute soll ein feuchter Traum aller Antisemiten in Erfüllung gehen. Wenn auch zunächst nur „virtuell“. Die kriminelle Vereinigung „Anonymous“ lässt die Maske fallen und zeigt ihre faschistische Fratze. Pünktlich zum Beginn des Holocaust-Gedenktages in Israel, soll das Land im Internet durch massenhafte Hackerangriffe ausgelöscht werden. Regierung, Militär und Wirtschaft nehmen die Drohung sehr ernst und treffen Vorbereitungen, denn Anonymous, eine Verbrecherorganisation, die mit den schlimmsten Diktaturen der Welt gegen den freien Westen zusammenarbeitet, hat in der Vergangenheit weltweit schon großen Schaden anrichten können. (Weiter auf Quotenqueen)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

72 KOMMENTARE

  1. 13 Siehe, es kommen Tage, spricht der Herr, da der Pflüger den Schnitter und der Traubenkelterer den Sämann ablösen wird. Dann werden die Berge von Most triefen und alle Hügel überfließen. 14 Und ich will das Geschick meines Volkes Israel wenden, und sie werden die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen, Weinberge pflanzen und deren Wein trinken, Gärten anlegen und deren Früchte genießen. 15 Und ich werde sie einpflanzen in ihr Land; und sie sollen aus ihrem Land, das ich ihnen gegeben habe, nicht mehr herausgerissen werden! spricht der Herr, dein Gott.

  2. hoffentlich ist PI nicht auch betroffen!

    wenn es so wäre, könnte PI allerdings nicht mehr vorgeworfen werden, dass die israelfreundlichkeit nur etikette sei.
    wie es einige üble diffamierer gerne versuchen!

  3. Naja, wenn QuotenQueen gleich von der „Endlösung der Judenfrage“ schreibt, scheint mir das wohl etwas übertrieben, da hat Israel doch wohl schon viel schlimmere Bedrohungen gemeistert.

    Diese Cyber-Fatah ist sicher lästig, doch sicher nicht existenzbedrohlich, das wäre zu viel „Ehre“.

  4. Klarstellung zu meinem #4: Ich habe das hier nur nochmal gepostet, weil nicht jeder zu QQ klickt – und das Ausknipsen der Anonymous-Seite wichtig ist.

  5. Jawohl, das hatten wir doch alles schon einmal, Israel gibt es nicht mehr, kauft nicht beim Juden, Anti-Zionismus als Tarnung für ihren abscheulichen Judenhass, wie sich doch die Geschichte immer wiederholt.

  6. Aus den Punkten des Richtigstell-Hacks

    „8. Jews pray facing Jerusalem. Muslims pray with their backs toward Jerusalem.“

    Ein Schelm, der fragt, wo das Hirn sitzt 🙂

  7. Anonymous? Waren das nicht die gleichen Vollposten die vor ein paar Monaten zum Angriff gegen PI aufgerufen haben?

    Es sind die gleichen linksfaschistischen Volltrottel wie z.B. die Antifa-Schläger oder rotgrünen Gutmenschen. Für eine bessere Welt kämpfen wollen, aber die Meinungsfreiheit abschaffen und den Faschismus und den Totalitarismus einführen wollen.

    Da kämpfen mal wieder linke Judenhasser gemeinsam mit Islamisten gegen die freie Welt!

  8. Die Mohammedaner beissen sich seit 65 Jahren an Israel die Zähne aus. Sie sind kein Schrittchen weitergekommen mit ihren Vernichtungsphantasien, trotz tatkräftiger Unterstützung durch die linksverpestete Medienlandschaft in USA und Europa.

    Und daran wird sich nichts ändern.

    Israel ist der Fels an dem der Islam zerschellen wird.

  9. Der Staat Israel ist ein demokratischer Rechtsstaat.

    Das hat Israel auch davon abgehalten, die im Krieg eroberten Gebiete mit stalinistischen Methoden ethnisch zu säubern.

    Wäre Israel ein Mitglied des Ostblocks gewesen (wie es sich Stalin erwartet hatte und deswegen im Gegensatz zu England für die Existenz Israel gestimmt hatte), hätte Israel so eine Säuberung als “antiimperialistische Verteidigungsmaßnahme” deklarieren können und wäre wohl ein Liebling der Linken geblieben.

    Die Palästinenser wären wie die Sudetendeutschen bloß eine Randbemerkung der Geschichte, für die nur “Reaktionäre” Partei ergreifen würden.

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/12/03/ware-israel-ein-linksstaat/

  10. Beunruhigende Fakten zu Eurogendfor.

    “Die Türkei hat 2009 den Status eines beobachtenden Landes bekommen. Außerdem zeigt Aserbaidschan Ambitionen, der EGF beizutreten.”

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

    Turkländer sollen in die Eurogendfor eingegliedert werden. Wieder ein Beweis dafür, dass man sich ausländischer Schergen bedienen will um die eigenen Völker in Schach zu halten.

  11. Der linke Antisemitismus ist eine wirklich widerliche Erscheinung. Das war schon in den 20er Jahren so, als die Antisemiten in der SPD ihren Rassismus predigten.

    Wers nicht glaubt braucht sich bloß mal dieses ekelerregende Schriftchen des Sozi-Profs (Soziologie) Plenge http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Plenge durchlesen, dem Doktorvater von Kurt Schumacher. Vielsagender Titel:

    „Der politische Wert des Judentums:“

    Download hier:

    http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/freimann/content/titleinfo/177574

    Kein Wunder, daß sich Adolf Hitler damals bei der SPD pudelwohl fühlte und sich von ihr zum Politiker ausbilden ließ

  12. Ja Isarel ist echt schon ein böses Land.

    Da dürfen Frauen keinen Führerschein machen, Ehebrecher werden gesteinigt, Homosexuelle öffentliche gehängt, Journailsten inhaftiert, die Opposition verfolgt und Demostranten werden von der Staatssicherheit verprügel.

    Außerdem reden Israelische Staatschefs permanent davon alle Moslems in Meer zu treiben. Regelmäßig jagen sich jüdische Selbstmordattentäer in Bussen in die Luft, damit sie dann im Paradies 72 Jungfrauen bekommen.

    Außerdem wollen die Juden alle Ungläubigen hinrichten. Ständig stürmen jüdische Mobs islamische Botschaften, insbesondere dann wenn mal wieder der jüdische Prophet beledigit wurde oder jemand antijüdische Filme gedreht hat.

    Der Staat Isreal ist ja auch die schlimmste Diktatur im Nahen Osten, der ja von vielen friedliebenden islamischen Demokratien umgeben ist.

    Moment ich glaube ich bringe da was durcheinander…

    ____________________________________

    Ironie beseite. Wenn diese Spinner mal ein Zeichen setzen wollen, nehmt irgendein anderes Land im Nahen Osten. Die Länder um Israel sind allesamt nicht sauber. Aber da fehlt diese anonymen selbsternannten Weltverbesserern die Eier für. Mit Israel kann man es ja machen, da wird keiner eine Fatwa erlassen und das wissen diese kleinen Feiglinge ja auch.

    Zum Glück hat das Volk Israel heute mit der IDF eine schlagkräftige Truppe und weiß sich gegen die Mohammedaner zu wehren.

  13. Wikipedia schreibt über die Anonymous:

    Anfangs als Spaßbewegung aus dem Imageboard 4chan hervorgegangen, trat Anonymous seit 2008 zunehmend politisch mit Protestaktionen für die Redefreiheit, die Unabhängigkeit des Internets und gegen das Urheberrecht, Schriftsteller und verschiedene Organisationen, darunter Scientology, staatliche Behörden, global agierende Konzerne und Urheberrechtsgesellschaften in Erscheinung. Die Teilnehmer agierten anfangs nur im Internet, mittlerweile betreiben sie ihre Aktivitäten auch außerhalb des Internets. Aktionsmittel von Anonymous sind unter anderem Demonstrationen und Hackerangriffe.

    Wie schön erwähnt ist das die rotgrüne Idioten-Ideologie in Reinform. Nach deren Meinung muss man die Meinungsfreiheit in Namen der Meinungsfreiheit abschaffen.

    Für alle rotgrünen Gutis gibt es nur eine Meinung und das ist ihre. Jeder mit einer anderen Meinung wird eingesperrt und in Lager konzentriert. In sozialistischen Gulags starben schon Hunderttausende Andersdenkende. Lasst uns beten dass diese Spinner niemals wieder das Sagen haben werden!

    Anonymous ist Faschismus pur!

    http://static.guim.co.uk/sys-images/Technology/Pix/columnists/2012/10/12/1350038185455/Anonymous-008.jpg

  14. Das Volk Israel auszulöschen haben schon andere versucht.
    Sie übersehen dabei nur eines: ER wird sein Volk nicht verlassen…

  15. @4
    Wir sollten schon die korrekte Rechtschreibung bemühen. Es heißt “Ährä“.

  16. @ raymond a

    Die deutsche und auch die internationale Linke kann sich nach wie vor nicht von Stalin lösen. LinksmenschInnen aus Deutschland bejubeln trotz unzähliger Verbrechen gegen die Menschlichkeit, trotz des Vorbildcharakters der Gulag-Standorte für das KL-System der NS-Mörder vollkommen kritiklos die Rote Armee unter dem Genossen Stalin. Nach Meinung der LinksmenschInnen hätte sich Israel ab 1948 dem Kurs der Sowjetunion anschließen sollen, doch zum Glück waren die Überlebenden des Genozids an den Juden im ausreichenden Maße immunisiert, sich nicht ausgerechnet einem der größten Schlächter der Menschheitsgeschichte anzuschließen.

  17. OT

    Mediale Hetzkampagne gegen den Schriftsteller Akif Pirinçci wegen seines Aufsatzes „Das Schlachten hat begonnen“, in dem er die zunehmende Migrantengewalt gegen Deutsche als Vorboten eines Genozids deutet.

    Jochen Grabler, für Pirinçci ein „aus dem Trog des linksgrün versifften Staatsfunks Radio Bremen saufender Journalistendarsteller“, schreibt:

    „Wir lernen also: Es gibt einen neuen rassistischen Hassprediger unter den deutschen Intellektuellen. Einen Volksverhetzer, beseelt von Goebbelsscher Perfidie. Der nicht davor scheut, die Ausrottung der Deutschen zu beschwören, ganze Bevölkerungsgruppen zu potentiellen Völkermördern zu erklären, ihnen ihr Menschsein abzusprechen, die Demokratie nur noch der Verachtung preiszugeben und als letzte Lösung die Lynchjustiz vorzuschlagen. Diese Mischung kennen wir schon. Ihre Wirkung auch.“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/mit_mir_nicht_du_vollpfosten

  18. „Anonymous will heute Abend “Israel auslöschen”

    Widerliche linke Bande!

    Wo bleiben hier die Menschenrechtsorganisationen usw. ?

    Gutmenschen sind SCHLECHTmenschen.

  19. anonymous auf Al Jazeera

    Persönlicher Erfahrungsbericht

    Letztes Jahr schrieb ich Anmerkungen zu Artikeln auf der englischen Webseite von Al Jazeera. Dort treffen sich nämlich Israelhasser aus aller Welt (insb. sehr viele Islamisten und Linksfaschisten und eine Hand voll judenfeindlicher selbsternannter „Christen“ (die völlig anders denken als die hier lebenden Christen) sowie eben auch Leute wie mich, die sich den Spaß / Sport daraus machen, diese Israelhasser sachlich zu widerlegen. Ich hoffe, dass ich während meiner Zeit dort einige Linke von Ihrem Israelhass geheilt und sie dafür mit meiner Islamophobie angesteckt habe.

    Auf Al Jazeera traf ich auch auf anonymous. Diese schafften es mehrfach, kurzzeitig ihre antisemitischen Hetzartikel in die Webseite von Al Jazeera einzubauen. Ich habe anonymous übrigens daraufhin mehrfach versucht zu erklären, wie absurd (unwahrscheinlich) ihre Verschwörungstheorien sind. Jedoch waren sie leider unbelehrbar und gegenüber rationaler Beweisführung immun. Wie übrigens auch die meisten von den Moslems, die auf Al Jazeera Anmerkungen schreiben.

    Insgesamt war es aber auf Al Jazeera trotzdem eine lustige und Zeit, in der ich vieles neues gesehen habe und viele kluge Israelis kennengelernt habe.

  20. Also ich bin ganz ehrlich, viele Leser meinen ihr seit hier auf PI News ein wenig zu israelfreundlich gesonnen.
    Ich denke mal Anonymus hat genügend Einblick in bestimmte Dinge und weiß vielleicht mehr als wir.
    Vielleicht ist an den Verschwörungstheorien doch was dran, ein paar Sachen ab und an geben mir doch zu denken.
    Ich kenne jedenfalls jede Menge Leute die diese Verschwörungstheorien für wahr halten.
    Die gleichen Leute halten es auch für wahr, das es nicht die NSU war die gemordet hat, sondern der Verfassungsschutz selbst.
    Geht man in die Kneipen und redet da mit den Leuten die meisten von denen haben diese Meinungen.
    Wenn wir alles wüssten, wie es wirklich ist, dann wären wir sicher anders drauf und bestimmte Regierungen schon lange weg vom Fenster, da bin ich mir sicher.
    Aber da wir vieles nicht wissen, bzw. wissen wollen, halten wir still und lassen uns alles bieten.

  21. OT

    Das ist ja das wahnsinnig Komische…aus kultursensibler Rücksichtnahme wird der Polizei untersagt, nach sozialen Hintergrund Täter (P.S. in der Polizeistatistik landen nur die Fälle, deren Vergehen gerichtlich relevant sein werden) statistisch zu erfassen.

    Dringt dann durch, das jugendliche Intensivtäter (früher Schwerverbrecher genannt) zum überwiegenden Teil (80-95%) Migrationshintergrund haben, wird das erstmal vehement abgestritten und genau die Statistiken gefordert.

    Ihr wisst genau welcher Schüler welchen Schulabschluss mit welchem Hintergrund hat, da ist dann nix mit kultursensibel.

    Bei Kriminellen wird Rücksicht genommen.

    Es ist so irrsinnig!

    Wenn es nicht so wäre, das Jugendliche mit Migrationshintergund die Haupttätergruppe bei schweren Körperverletzungen wären, wo wäre das Problem mit der Statistik???
    Hier wieder ein aktueller Fall , wo der Migrationshintergrund des Opfers erwähnt wird, aber nicht der des Täters.

    In Absurdistan spielen Opfer untergeordnete Rollen:

    In S-Bahn: 19- Jähriger will Frau zum Sex zwingen:

    http://www.mopo.de/polizei/in-der-s-bahn-richtung-altona-19-jaehriger-will-frau-zu-sex-zwingen,7730198,22291028.html

  22. Den kriminellen Anonymous-Brüdern sollte der CIA oder wer auch immer, endlich mal den Stecker ziehen.

  23. Der Grund des hysterischen „Kampf gegen Rechts“ ist ein ganz einfacher.

    Durch den Angriff Lenins auf Westeuropa, also auf Deutschland (in Gestalt der „Revolution“ 1919; http://de.wikipedia.org/wiki/Spartakusaufstand) war die SPD, die damals überall die Regierung stellte, gezwungen einen Bürgerkrieg gegen ihre eigenen ehemaligen Parteimitglieder zu führen.

    Hierzu schuf sie, das Heer war unbrauchbar, weil kommunistisch unterwandert, eine ihr ergebene Kampftruppe, die Freikorps und vernichtete den Angreifer.

    Ideologisch bediente sich die SPD damals auch dem Rassismus und Antisemitismus und bildete Propagandisten aus, wie z.B. Adolf Hitler.

    Der Preis dieses Bruderkampfs war so hoch, daß man ihn dann los werden wollte und die eigenen Leute, die die Drecksarbeit erledigt hatten, als „rechte“ diskreditierte.

    Startschuß war Scheidemann(SPD)s Rede: „Der Feind steht rechts“ im Herbst 1919, als die Drecksarbeit erledigt war.

    DA Lenin damit die revolutionäre Basis in D fehlte probierte er die Eroberung 1920 mit einem Angriff der Roten Armee, musste aber durch Polen durch, was ihm nicht gelang. Dies wird verharmlosend als „russisch-polnischer Krieg“ bezeichnet. Falsch. Es war der Angriff auf Zentraleuropa und Polen war im Weg.

    Die SPD konnte sich wieder nach links bewegen und ließ ihre Helfershelfer fallen. Diese ehemaligen SPD-Helfershelfer wollten sich das nicht bieten lassen und putschten, was als Kapp-Putsch in die Geschichtsbücher einging. Mit diesem hatte die SPD nun auch ein Ereignis und eine Gruppe die, sie verteufeln konnte, die angeblich „Rechten“, die in Wahrheit ehemalige SPD-Helfershelfer waren und im Bruderkampf der Sozialismen die Drecksaufgabe übernommen hatten- Unter ihnen Adolgf Hitler, als Brüllaffe der Fallengelassenen ehemaligen Verbündeten.

    Das ist der einzige und wahre Hintergrund des hysterischen „Kampfs gegen Rechts“, sie kämpfen in Wahrheit gegen die Aufdeckung ihrer eigenen Verantwortung als Quell der Jahrhundertverbrechen.

    Das wußte die Großvätergeneration noch alles, ist aber durch die Gehirnwäsche der 68ter aus dem kollektiven Gedächtnis verloren gegangen und jeder der es versucht in Erinnerung zu rufen wird zuerst sozial exkommuniziert und dann sozial hingerichtet. Die Linke ist sowohl für Lenin, als auch für Hitler verantwortlich, das ist die ganze geschichtliche Wahrheit, der Rest sind Randnoten

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46175859.html

  24. Auch bei den samstäglichen ZIE-M Veranstaltungen wird viel gebuht und geträllert aber wenig gesagt.
    Ein dramatischer Marketingauftritt bedeutet nicht gleich spektakuläre Ergebnisse. Es ist ja nicht so als ob Israel diesbezüglich nichts auf dem Kasten hätte, sonst würden dieser Staat wohl kaum noch existieren.

    Verschwörungstheorien bedienen Ängste die aus fehlenden Antworten auf Fragen resultieren. Sie sind zwar unterhaltsam aber eben nur Theorien und Geschichten. Ds gilt auch in Bezug auf Israel. Gefährlich wird es dann wenn diese VT’s politisch instrumentalisiert werden, wie in der arabischen Welt mit dem Buch „Die Weisen von Zion“, welches zum Standardwerk der Hamas gehört.Beim Islam braucht man so etwas nicht, im Koran kann jeder nachlesen was Sache ist.

    Ohne grelles Marketing aber dafür mit qualifizierten Islamkritikern punktet die „Islamkritische Konferenz“ die abseits der offiziellen Pflichtübung der Bundesregierung tacheles redet: http://kritische-islamkonferenz.de/

    Einen Herrn Mazyek, Herrn Idriz, oder die Münchner bunten Bündnisse wird man dort leider nicht antreffen. Klar, das könnte unangenehm werden. Mit den offiziellen Islamabnickern kommen die besser klar.

  25. #32 Frankoberta

    Polizei Hamburg „Es soll sich um drei Südländer, 170 bis 180 cm groß, schlank, mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Bekleidung gehandelt haben.“

  26. Anonymous ist keine Verbrecherorganisation, weil es keine Organisation ist. Jeder kann sich selber als Mitglied Anonymous‘ bezeichnen und dann mit entsprechenden Kenntnissen auch Schaden anrichten. Es gibt genauso viele Anonymous-Hacker, die auf der Seite Israels stehen.

  27. @ #36 Lewisit (07. Apr 2013 16:12)
    #32 Frankoberta

    Polizei Hamburg “Es soll sich um drei Südländer, 170 bis 180 cm groß, schlank, mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Bekleidung gehandelt haben.”

    Na toll! Wie ehrlich die Zeitungen wieder sind. Das ist nicht demokratisch.

  28. Ohne Israel hätten die Idioten von Anonymous viele ihrer Softwareprogramme erst gar nicht.

  29. Ich habe da gar keine großen Sorgen. Der Mossad und der Schin Bet wird sich darum schon kümmern und diese Spinner von Anonymous eleminieren.
    Die kennen sich mit solchen Vögeln aus und sind bestens ausgebildet dafür. 😉

  30. #28

    Christen die Juden hassen, können gar keine Christen sein, diese Leute sollten sich schämen das Wort Christ überhaupt in den Mund zu nehmen.

    Haben die denn vergessen das das Christentum auf dem Judentum aufbaut, vergessen das die Apostel Juden waren?

  31. offensichtlich können hier auch nicht viele zwischen judentum/Israel und Zionismus unterscheiden

  32. Studie: Antisemitische Gewalt stieg 2012 um 30 Prozent

    Länder mit großen jüdischen Gemeinden betroffen

    Einen langen Passus widmet die Studie den Debatten in Deutschland um ein Gedicht, in dem Günter Grass die Iranpolitik der israelischen Regierung kritisierte, und um die Bezichtigungen des Simon-Wiesenthal-Zentrums in Los Angeles, die Kommentare des Publizisten Jakob Augstein seien antisemitisch.

    Die Tel Aviver Wissenschaftler beschränken sich allerdings darauf, die unterschiedlichen Positionen bei der exakten Abgrenzung von politischer Israelkritik und Antisemitismus darzustellen.

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article115080243/Studie-Antisemitische-Gewalt-stieg-2012-um-30-Prozent.html

  33. #31 Frankoberta (07. Apr 2013 15:54)

    Der einzige Hinweis auf die Nationalität des Täters : Er hat die Türkin in Türkisch angesprochen. allzu viele Deutsche sprechen wahrscheinlich nicht Türkisch. Aber es ist lächerlich, wer nur schlampig durchliest, kann glauben, ein böser Deutscher hätte eine arme Türkin vergewaltigen wollen.
    Im Fall der Bankbetrügerinnen steht verschämt:
    “ es soll sich um fahrende ( synonym für Zigeunerinnen) täterinnen handeln.

  34. #10 Powerboy (07. Apr 2013 14:31)

    Es sind die gleichen linksfaschistischen Volltrottel wie z.B. die Antifa-Schläger oder rotgrünen Gutmenschen. Für eine bessere Welt kämpfen wollen, aber die Meinungsfreiheit abschaffen und den Faschismus und den Totalitarismus einführen wollen.

    „Aber ich liebe doch alle … alle Menschen … “

    Erich Mielke

    http://www.youtube.com/watch?v=1XBEqyu5Mck

  35. #46 LucioFulci
    die Kommentare sind erstklassig :).
    Alltagserfahrungen kann man einfach nicht schön reden.

  36. Seit 1979, als der iranische Revolutionsführer und Großajatollah Ruhollah („Geist Allahs“) al-Musawi al-Chomeini die Macht im Iran übernahm, verwandelte er das kulturell hoch stehende Persien in ein Land, in dem die Tyrannei der schiitischen Mullahs nur noch Blut und Tränen hervorbrachte. Von Anfang an bis heute wurde und wird Israel die totale Vernichtung angedroht. Und das Regime lässt keinen Zweifel an der Ernsthaftígkeit dieser Drohung, die den Antisemitismus, der den ganzen Koran durchtränkt, bestätigt.
    Und die deutsche Politik? Außer Lippenbekenntnissen – nichts. Der Handel mit dem Iran hat oberste Priorität, darunter wichtige Bauteile, die das Atomprogramm dieses Landes erst ermöglichen. Dabei könnte ein konsequenter Handelsboykott den Iran in die Knie zwingen. Die Drohungen gegen Israel wurden auch öffentlich 1991 bei einem Besuch des damaligen Außenministers Genscher (FDP) in Teheran geäußert: „Und wenn Israel nur so groß wäre wie ein Wohnzimmer, es müsse von der Landkarte verschwinden!“ Obwohl Deutschland mit Israel befreundet ist, erhob der schwache Außenminister Genscher (FDP)keinen Widerspruch, obwohl ein solcher ein Zeichen gesetzt hätte.
    Unsere beiden heutigen Außenpolitiker Westerwelle und Niebel (FDP) denken aber ebenso verschwurbelt: die beiden flitzen ständig in den islamischen Despotien herum und verteilen deutsche Steuergelder in Millionenhöhe: ohne jede Bedingung und ohne jede Kontrolle, denn die lassen sich die stolzen Allah-Anbeter nicht gefallen. Schon längst hätten zum Beispiel die 900 Millionen Euro, die der Verbrecher Arafat auf seine Privatkonten in der Schweiz umlenkte, zurückgefordert werden müssen!
    Gegenüber dem Iran heißt es immer nur „Handel, Handel, Handel …“

  37. Mal abwarten. Die haben es ja nicht mal geschafft kreuz.net auszulöschen.
    Und Israel dürfte cyberwar-technisch um einiges besser gesichert sein.

  38. Wie lustig! Minderbegabte Muselmänner wollen gegen israelische Hacker antreten! Dass ich nicht lache…

  39. #58 GeertWildersRox

    Sieht auch so aus:

    „So far it is as was expected, there is hardly any real damage,“ Ben Yisrael indicated. „Anonymous doesn’t have the skills to damage the country’s vital infrastructure. And if that was its intention, then it wouldn’t have announced the attack of time. It wants to create noise in the media about issues that are close to its heart.”

    http://rt.com/news/opisrael-anonymous-final-warning-448/

  40. Jeder weiß doch, wie intelligent Moslems sind XD

    Im Übrigen ist die Anonymous-Bewegung nicht zwangsläufig antisemitisch eingestellt. Jeder kann bei denen mitmachen. Anonymous ist zu heterogen, um sie einer bestimmten politischen Richtung zuzuordnen.

  41. was die ‚Arier‘ von ‚Anonymous‘ einzig damit erreichen werden, ist die Auslöschung der ekelhaften Antisemiten des ‚Anonymous‘. Der kleine David wird mit diesen Ferkeln mit links fertig. Denkt an meine Worte Jungs!

  42. Gerade aktuell bei ZDF Berlin direkt!

    Maria Böhmer schwärmt für die Zuwanderung von Islamisten , moslemischen Deutschhasser und Kopftücher. Die letzten acht Jahre hätte die Integration perfekt funktioniert, so sagte es wörtlich Frau Böhmer! Sie sei nur in Teilen gescheitert, da die Türken Tag und Nacht Angst vor der bösen NSU hätten. Und das schon seit zwanzig Jahren.

    Ohne NSU wären die Türken perfekt integriert. Die Zuwanderer in unsere Sozialsysteme hätten einfach nur Angst vor den bösen deutschen Steuerzahler-Nazis, die das Leben in der sozialen Hängematte von Burkaträgerinnen und moslemischen Gotteskrieger erst möglich machen, und so Nazi-Sachen fordern wie z.B. deutsch zu lernen oder gar arbeiten zu gehen.

    Dann forderte der Sprecher noch einen Generalverdacht für alle Deutsche. Die seien alle Nazis und die Türken brauchen eine Willkommenskultur. Das seinen alles Fachkräfte, die wir dringend brauchen.

    Muss aufhören zu schreiben. Muss dringend aus Klo zum kotzen. Rotgrüne primitivste Gutmenschenpropaganda auf untersten Niveau!

  43. Hallo
    Wiedereinmal zeigt sich wie weit Antisemitisus unter Linksextremisten verbreitet ist.
    Doch nichts wird unternommen.
    Im Gegenteil.Auf der Seite der Grünen Jugend bekennen sich sogar Bundestagskandidaten öffentlich zum Linksextremismus.
    Hier muss der Staat eingreifen und diese Feinde des Grundgesetzes verbieten .

  44. #45 Koapftiachl

    Da sagen Sie wahre Worte.

    Ohne Judentum würde es heute weder Christentum noch Islam geben.
    Alle Christen und Moslems sollten den Juden daher dankbar sein.

    gez. als Atheist und Ex-Christ

  45. Oh Gott, ist „Quotenqueen“ auf ihrer Seite langweilig geworden?

    Ich habe für die Woche schon genug Schaustellungen erlebt, das reicht erstmal.

  46. #63 Powerboy (07. Apr 2013 19:39)

    Gerade aktuell bei ZDF Berlin direkt (…) forderte der Sprecher noch einen Generalverdacht für alle Deutsche. Die seien alle Nazis und die Türken brauchen eine Willkommenskultur.

    Natürlich. Seit einiger Zeit schon haben im ZDF ganz offensichtlich die Türken das Sagen.

  47. Zur Aufklärung gehört auch, daß man einen feuchten Furz nie mit einem feuchten Traum verwechselt sollte.

    Der feuchte Furz geht immer nach hinten los 😉

  48. Und was meinen denn unseren Multikultis, der friedliebende Islam und dessen Propheten dazu?

Comments are closed.