Im Video ab Minute 9:30 beschwert sich Islamkonvertit Clemens Hamza über fotografierende PI-Reporterinnen und über „islamfeindliche“ und „verletzende“ PI-Leser-Kommentare. Bitte Taschentücher bereit halten! Und dieses Mal nur (kultur-) sensibel kommentieren!

Hier das Video:

image_pdfimage_print

 

191 KOMMENTARE

  1. Hmmm.. wieso konvertieren eigentlich so oft Deutsche, denen der Hauptschulabschluss in ungreifbare Ferne rückt? Ach, ja! Aber der Islam an sich hat damit bestimmt niiiichts zu tun! 🙂

  2. Super, PI hat jetzt endlich auch eine Witz-Seite. Oder was soll dieser lächerliche Auftritt dieser Vollpfeife mir jetzt sagen?

  3. Die beiden SS-Runen in „Staatsschutz“ bei 2:00 erfüllen den Straftatbestand des Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gemäß § 86a StGB. Wer macht die Anzeige?

  4. Clemens Hamza man man.

    Der soll mal nicht labern. Sieht aus wie ein typisches Mobbingopfer das nie irgendwas auf die Reihe bekommen hat und jetzt hat er sich eben eine Religion gesucht die ihm endlich Gruppenzugehörigkeit und eine gefühlte Machtposition verschafft und ihm die Möglichkeit gibt, wenigstens nach seinem Tod seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Die 72 Jungfrauen können schliesslich nicht weglaufen.
    Und ins Fernsehen oder zumindest auf Youtube schafft man es so auch.

    Immer wieder dieselben Pappenheimer die da konvertieren, zumindest wirken sie so. Der Eindruck kann natürlich auch täuschen.

  5. Ich muss an dieser Stelle auch mal PI rügen !
    Ok , man darf sich über politische Gegener lustig machen , man muss nicht jede religiöse Spielart respektieren und ein klein wenig Unkorrektheit lässt einen den Alltag besser überstehen.
    Aber nie , niemals nie nicht werde ich akzeptieren das sich hier über Behinderte lustig gemacht wird.
    Danke …. 😉

  6. Man, eh. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Die Frage, welchen IQ man haben muß, um zum Islam zu konvertieren stelle ich jetzt besser nicht. Nachher ist das auch pöse. Schluchz.

  7. Verzeiht mir, musste editieren, dadurch sind ein paar Fehler übrig geblieben…. Aber ehrlich, bester Autor, wer tut sich solch einen Müll 9 Minuten und dazu noch 30 Sekunden an???

  8. PS: 2 Jahre Islamist und dann kriegt er nicht mehr auf die Reihe als dieser 3 Milimeter Bart?

  9. Die beiden SS-Runen in “Staatsschutz” bei 2:00 erfüllen den Straftatbestand des Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gemäß § 86a StGB. Wer macht die Anzeige?

    Niemand, ist sicher eine gezielte Provokation von PI 😉

  10. #9 FddWa

    Sein bestens integrierter (frisch importierter) „mit Übersetzer“-Imam flüstert dem kleinen Clemens schon ein, was das Küken sagen soll. 😉

  11. Wieder ein weiterer Beweis, dass der Islam eine Verlierer-Religion ist, der eine magnetische Wirkung auf Dumme, psychisch Labile und einzelgängerische Sinnsucher hat, die die beiden vorangegangen Attribute fatalerweise in sich vereinigen. Letztendlich geht es doch immer darum, in einer Gemeinschaft aufgefangen zu werden und das subjektive Gefühl, in dieser Welt verloren zu sein, etwas abzufedern oder mit irgend einem kruden Weltbild zu überlagern. Besser noch: wenn klare Anweisungen vorliegen, was zu denken und zu tun ist. Denn nichts ist für solche Geistessklaven so schmerzhaft, wie die Erfahrung von Freiheit und der Aktzeptanz der eigenen Vergänglichkeit.

  12. Wir machen dich platt…..hab ich was verpasst?Der Junge tut einem leid mit seinem islamischen Werdegang.Aber jeder ist seines Glückes Schmied.

    Warum der zu denen ist versteht man am Ende des Beitrages,denn der hatte in der Gesellschaft nicht viel Freude.

    So jetzt aber erst einmal ein Taschentuch für mich……Schniff

    Ach ja-einen Tipp noch für den Jungen.Da gibts eine Folge von Southpark,wo sie irgendwelche Haare verkaufen 🙂

  13. Krass, wären alle von Mohemeds Soldaten solche Heulsusen, könnte man die Sache entspannter sehen…

  14. Er sagt er wäre in der katholischen Kirche gewesen…er kannte also das Erlsöungswerk Christi und wollte kein Vergebung der Sünden ???

    Er sagte dass er in der kath. Kirche viel gearbeitet hatte.

    Niemand kommt aber wegen guter Werke in die Hölle. Sondern wegen der schlechten. Wegen den Sünden kommt ein Mensch in die Hölle.

    Deswegen starb Jesus am Kreuz um die Sünden seines Volkes zu tragen.

    Wer an Jesus als seinen Retter glaubt, der hat von GOTT die Vergebung ALLER seiner Sünden und wird somit nach dem irdischen Leben im Himmel sein.

  15. @15 Hexenhammer: Als Minendetektor ist auch der tauglich. So genau braucht man ihm ja die Aufgabe nicht zu erklären.

  16. @ #1, @ #4:

    In der Statistik wird das dann unter den „Rechtsradikalen Delikten“ gezählt…

  17. Und dieses Mal nur (kultur-) sensibel kommentieren!

    Bittesehr: „der Islam“ ist voll lieb und die einzige Religion, an der es absolut nichts auszusetzen gibt! Und wer was anderes behauptet, wird einen Kopf kürzer gemacht! Küsschen mit Schleife dran, Maethor.

  18. Danke den Brüdern und Geschwistern!

    Danke den Männern und Menschen.

    Danke, sehr verehrte Damen und Herren,

    danke, liebe Neger!

  19. #2 STS Lobo (11. Mai 2013 19:10)

    Hmmm.. wieso konvertieren eigentlich so oft Deutsche, denen der Hauptschulabschluss in ungreifbare Ferne rückt?
    ———————-
    Weil der Koranschulabschluss zu höheren Weihen befähigt!

  20. Ist doch ganz tröstlich: Wer selbst zu blöd zum Rasenmähen ist, kann immer noch zum Islam konvertieren. 😆

    Übrigens ist das typisch: Mohammedaner fischen sich bewußt solche Dussel raus, dressieren sie wie Sprechäffchen und lassen sie dann vor laufender Kamera erzählen, wie toll Islam ist. Besonders beliebt und regelmäßige Topoi: „Ich war mal katholisch“ und „ich wurde bedroht und beobachtet, seit ich zum Islam konvertiert bin“.

    Ganz viel davon ist gelogen. Erinnert an die zig Geiseln vor laufender Kamera, die halbverhungert und blaugeschlagen hochb und heilig vor laufender Kamera versichern, wie toll genial das inter Taliban in Tora-Bora ist.

    Dieses Würstchen ist eine perfekt dressierte Propagandawurst, ohne daß er es merkt.

    Übrigens Nico und Verena, falls ihr es lest:

    Daumen hoch!!!!!

  21. Ich versteh nicht wieso der islamische Harry Potter immer davon spricht „er macht nichts“. Er vertritt eine menschenverachtende, frauenfeindliche „Religion“. Reicht das nicht?

  22. #16 TT (11. Mai 2013 19:24)

    Ist die Vorhaut schon amputiert?
    —————————–
    Nein, aber das Gehirn!

  23. Der junge Mann tut mir irgendwie voll leid. Wirkt total zerbrechlich und labil. Wahrscheinlich keine Arbeit, Probleme im Elternhaus oder in der Schule – und daher leichte Beute für islamische Fundamentalisten. Extremisten geben solchen Leuten die Geborgenheit, welche sie anderswo nicht finden.

  24. Er könnte wahrscheinlich selbst bei den Grünen nichts werden. Und ob er als deutscher Konvertit da Fürsprecher findet ist die Frage. Als potentieller Radikaler und Bombenleger sicherlich, aber wahrscheinlich brauchts dafür auch etwas größeres Potential.

  25. #29 Forensic

    Dieses arme Würstchen mit Harry Potter zu vergleichen ist aber voll daneben!

    Atticus Finch (Harry-Potter-Fan)

  26. #34 sailor (11. Mai 2013 19:45)

    #24 rotgold

    du weist aber auch sicher wer liebe Neger gesagt hat.

    Heinz

    Das ist linke Propaganda, hat er nie gesagt. Erfunden von einem damaligen SPIEGEL-Mitarbeiter, siehe hier.

  27. jeder dahin, wo er hingehört. so einen haufen Dummheit auf einmal habe ich ja selten gesehen…solche Konvertiten können die andere seite ja nur schwächen. soviel Dummheit macht mich einfach sprachlos…

  28. #38 Rosinenbomber

    doch er hat es gesagt ich hab es selbst gehört ich war zu der zeit als Soldat im begleitkomando unseres damaligen Bundespresidenten.

    er selbst fand nichts schlimmes dabei er wurde natürlich von der linken Presse bis in die neuzeit damit verarcht.

    Heinz

  29. @ #35 Rosinenbomber (11. Mai 2013 19:45)

    Stimmt, im Prinzip ein lieber Kerl der in die Hände von Rattenfängern geraten ist um dort einen Halt zu finden.

    Ich hoffe seine Eltern unternehmen was dagegen.

    Zur Zeit greift sich der Pierre OberVogel auch schon zukünftige Islam-Konvertiten direkt nach der Knastentlassung ab.

  30. #41 sailor (11. Mai 2013 19:53)

    doch er hat es gesagt ich hab es selbst gehört ich war zu der zeit als Soldat im begleitkomando unseres damaligen Bundespresidenten.

    Und mein Onkel ist der Kaiser von China. 😀

  31. Ich habe meine ganzen Taschentücher aufgebraucht 🙁 Dieser Junge tut mir so leid, dass er so fehlgeleitet wurde.

  32. Zwei Jahre schon bei den „Rechtgläubigen“ und dann ist der Fusselbart nur so kurz??!! 🙂

  33. Lieber Clemens,

    du sagst, dass du vorher in einer katholischen Kirchengemeinde aktiv warst. Und du hast da ja auch sehr viel Arbeit gemacht.

    Ich denke mal, das muss dich sehr verbittert haben, dass das nicht richtig anerkannt wurde. Trotzdem fehlt uns natürlich dein Einsatz sehr, dein Einsatz für den Jugendgottesdienst, dein Einsatz als Messdiener, als Betreuer, als du selbst, einfach alles.

    Du hast dich immer eingebracht, dich, deine Person, dein ganzes ICH und SEIN. Und das, was für uns so selbstverständlich war, das war eigentlich wirklich – kostbar. Wir erkennen das – erst jetzt.

    Wir wissen alle, wie sehr es dich gekränkt haben muss, von Sarrazin zu hören oder von RTL. Die sind echt gemein. Aber trotzdem BITTEN wir dich:

    Komm zurück. Verzeih uns, dass wir gefehlt haben. Jeder kann einmal Fehler machen, auch wir. Wir sehen jetzt im Grunde erst ein, was du für uns geleistet und was wir dir zu verdanken haben. Clemens!

    Bitte komm zurück. Bitte.

    Wir lieben dich.

    Verzeih uns.

    Bitte!

  34. Es ist unverantwortlich, den jungen Menschen ohne seinen Pfleger vor eine Kamera zu stellen!

  35. #38 Rosinenbomber

    noch ein Hinnweis der Spiegelschreiber hat den ganzen englichen teil der Rede selbst erfunden.
    nur einen englichen teil gab es nicht.

    und die lieben Neger sind ihm rausgerutscht

    Heinz

  36. Ich dachte, Mädchen müssen sich unter dem Islam verschleiern?
    😀

    Ja, die pösen Ungläubigen…
    Was erwartet Hamsterchen denn, wenn es grundgesetzfeindliche Bücher verteilt und Kontakte zu verfassungsfeindlichen Ideologieträger mit Sprenggläubigenhintergrund unterhält?
    Einen Integrationsbambi etwa?

    Mensch, Hamster, wer sich in Islam begibt, kommt darin um.

  37. Clemens, werde wieder Katholik. Mode-Moslem zu sein, ist nicht für die Ewigkeit und hat nichts mit Deinen christlichen Wurzeln zu tun.

  38. Was für ein armer, kleiner, verwirrter Loser. Er sollte dringend professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

  39. Also wirklich: Diese Hetze hier ist ja schier unerträglich. Der arme Milchbubi wurde zu heiß gebadet und nie gepudert, der kann doch nichts dafür! Wenn das der Verfassungsschutz liest, dann kommt ihr alle in die Rechtsextremismus-Datei!

  40. #48 Rascasse10 (11. Mai 2013 20:00)

    Ja, noch ein Bisschen das Gehirn gewaschen und islamischen Ungläubigenhass reingepresst, dann ist der einer der typischen Verlierer, die sich für Allah in die Luft sprengen.

    Vogels salafistisch-islamische Zombie-Armee wächst und gedeiht.

  41. Lieber Clemens, verlorener Sohn,

    Du solltest dich wirklich einmal an dein Erzbistum wenden.

  42. Soll ich die kath. Kirche (bzw. die Gemeinde wo er Mitglied war) dafür verachten oder beglückwünschen? Wohl eher verachten… aber anderes Thema.

    Ich möchte mich gar nicht abfällig über den jungen Mann äußern, der mir nur total von unserer Gesellschaft (Politik, Schule, Medien, spez. bei ihm kath. Kirche) und ewiger deutschen- und christenfeindlicher Hetze verwirrt und verunsichert erzogen wurde! Klar das man sich nicht nach ewigen Opfertum sehnt und das vermeintlich heldenhafte religiöse Tätertum vorzieht. Darin ist selbst er nun Opfer und kann auch so einfach nicht mehr zurück… 🙁

    Mir tut dieser junge Mann, der auf mich weder unsympathisch noch wirklich dumm wirkt, unendlich leid. Er wurde vom Satan verführt mit irdischen Trugbildern und anti-christlichen Verheißungen.

    Ich werde für ihn beten und wünsche ihm ehrliche christliche unislamische Freunde und Kraft wieder die Stimme Jesus Christus zu hören und Jesus Opfertod für den wahren Bund mit dem wahren Gott wieder anzunehmen, zu seiner eigenen Befreiung und Rückkehr zu seiner wirklichen Familie und in Christus, Nation und Volk!

    ——-

    An PI-ler hier: Ich finde es gibt keinen Grund sich verächtlich über ihn zu machen oder sich über ihn zu erheben, betet lieber mit mir für ihn! Ich zumindest, glaube fest an die Kraft des Gebetes und je mehr desto kräftiger!

  43. Was ist das denn für ein Lustmolch? Der hält ein Plakat hoch und regt sich darüber auf, dass er fotografiert wird. Will der etwa verhindern, dass das Plakat gesehen wird? Der hat große Angst. Und auch regt er sich auf, dass seine Personalien aufgenommen wurden.

    Jetzt fragen wir mal die ägyptischen Kopten, was die denn dazu sagen. Deren Personalien werden jedenfalls nicht aufgenommen, die werden gleich umgebracht. Und wenn er wissen will, was wirkliche Angst ist, sollte er auch mal die Kopten fragen.

    Es muss hier niemand Personenschutz wegen Pro oder PI oder DF beantragen, aber viele wegen Salafisten und anderen Moslems. Das sind die Fakten.

  44. #49 nicht die mama

    Mensch, Hamster, wer sich in Islam begibt, kommt darin um.

    „If you live by the gun, you die by the gun“, sagt der große Satan! 🙂
    Aber das ist wahrscheinlich zu hoch für „die Fluse“ Clemens. 🙂

  45. Holladiewaldfee hat der einen Lattenschuss.

    Besonders gut gefiel mir die Betonung der „Gegendemo“.
    Habe mich jetzt mit seinen Problemen nicht näher auseinderandergesetzt, aber liege ich richtig in der Vermutung, dass die eigentliche Demo schon angemeldet war, seine Gegendemo aber eher weniger?

  46. OT

    Auf Michael Stürzenberger wird jetzt ganz offiziell Jagd gemacht. WANTED DEAD OR ALIVE:

    Haben Sie Ruhestörung im Wohngebiet; Geschäftsschädigung durch Lärm (nähe Terrassenbetrieb, Cafe, Imbiss/Ausschank, Marktstand); gehörschädigenden Mikrophon-Lärm nähe Kinderspielplatz; nicht kindgerechte aggressive Gewaltsprache nähe Spielplatz, Schule, Jugendzentrum; im Internet illegal veröffentlichte persönliche Portrait- und Tonaufnahmen; Störung „des öffentlichen Friedens“ (nach § 130 Volksverhetzung) bei öffentlichen Kundgebungen der Partei „Die Freiheit Bayern“ bemerkt?

    Bitte um Bekanntgabe an: Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR)
    Hauptabteilung I

    Sicherheit und Ordnung, Gewerbe
    Veranstaltungs- und Versammlungsbüro (VVB)
    Ruppertstraße 19, 80337 München
    Tel.: 089 233-27077 oder 089 233-212-58/-59
    Fax: 089 233-27075
    E-Mail: versammlungen.kvr@muenchen.de

  47. “ Schön, dass sie Herr Clemens, ihre Familie

    gefunden haben!“

    Soll ich sagen: “ Wachen sie niemehr auf,

    oder wachen sie schnell auf!?!?!“

    Egal, BEIDES tut sehr weh!!!!!

    Beim Letzterem, können sie aber nochmal neu anfangen!

    Eine Überlegung ist es wert!!!!

  48. Stimmt was nicht mit dem Bonner Grundwasser? Warum „entstehen“ dort so viele durchgeknallte SalatFisteln?

  49. Um diesen kaputten Geist so hinzubiegen dass er wieder einigermaßen funktioniert, da muss man schon ein richtiges Vermögen für Psychotherapie ausgeben.

    Aber irgendwie ist es doch ein gutes Zeichen dass die Mohammedaner nur solche Typen einfangen können.

  50. Die Deutschen, die zum Islam konvertieren, haben alle was an der Waffel, da kann man sagen was man will… Irgendwas ist bei denen psychisch gestört. Diese Patienten bedürfen dringend einer Behandlung in der Psychiatrie, denn im Islam werden diese kranken Menschen zu Kettenhunden abgerichtet, die eine große Gefahr für die deutsche Bevölkerung darstellen.

  51. Wirrkopf. Es ist theologisch gar nicht möglich zum Koran zu konvertieren, zumindest nicht vom Christentum zum Koran.

    Wer getauft ist ist durch den Taufakt in der Nachfolge Jesu eingereiht. Das kriegt man nicht mehr weg Du Wirrkopf

  52. Als Mitglied des Wahren Glaubens hat er sich bestimmt auch beschneiden lassen.

    Aber wo?

  53. #58 Frankoberta

    Würde den Versuch Udes A&%$chkriecher nicht zu sehr überbewerten. Das kennt man ja schon von den „Aktionen gegen Rechts“-staat seitens der Linksextremisten bzgl. der Münchner Gastwirte. Dass das fruchtet, wage ich ob des Denkvermögens der BWL-studierten Einzelhändler mal anzuzweifeln. Warten wirs ab. Wird bestimmt eine weitere Luftnummer gegen den pösen rechten Mittelstand seitens der Ude-Sozialisten…

  54. So, nur nette Kommentare – na, das ist doch kein Problem:
    Schicke Gardine, die er sich da umgehangen hat – für meinen Geschmack ist das Muster ein bisserl zu aufgeregt, aber…ist schon okay.
    Und noch einen Spartipp obendrein:
    Im Discounter Fressnapf gibt es derzeit billig Hundeleinen – nur falls der junge Mann mal eine Frau kennenlernt…(auch wenn er nicht danach…ach, egal).

  55. Dieser Rot-Braune Islamgeselle soll nach Syrien gehen und sich von der Armee von Assad eine Unze Blei verpassen lassen. Dann brauchen wir uns sein Gejammer nicht in Deutschland anhören. Gute Reise wünsche ich dem Vogel!

  56. Den würd ich mal sehen wollen wie der sein erstes Kamel schächtet, um seine ebenso wie
    er selbst Gesichtsbehaarte Frau über die Runden zu bringen. Da braucht selbst der Imam der Gemeinde einen ordentlichen Schluck Schnaps bei dem Film ……..LOL

  57. „Die Leiden des jungen Werthers“

    Was waren das noch für schöne Zeiten!

    Der Hamaza da oben soll sich eine nette Freundin suchen.

  58. #35 Rosinenbomber (11. Mai 2013 19:45)

    Der junge Mann tut mir irgendwie voll leid. Wirkt total zerbrechlich und labil. Wahrscheinlich keine Arbeit, Probleme im Elternhaus oder in der Schule – und daher leichte Beute für islamische Fundamentalisten. Extremisten geben solchen Leuten die Geborgenheit, welche sie anderswo nicht finden.

    Stimmt zu 100%
    So funktioniert es bei allen Sekten.

  59. #40 Frankoberta (11. Mai 2013 19:52)

    Wer hat dem ins Gehirn geschissen?

    Wir sollten doch „kultursensibel“ kommentieren!

    Wie wäre es mit: Wer hat dem denn gequirlte Schei**e in Gehirn geschüttet?“

  60. @ #70 Rosinenbomber (11. Mai 2013 20:22)

    Vom vorigen Artikel Gronau – die Bronx Westfalens? , siehe

    #21 Freya- (11. Mai 2013 17:32)

    OT

    Schaut Euch das mal an, gerade auf FB entdeckt:

    Haben Sie Ruhestörung im Wohngebiet; Geschäftsschädigung durch Lärm (nähe Terrassenbetrieb, Cafe, Imbiss/Ausschank, Marktstand); gehörschädigenden Mikrophon-Lärm nähe Kinderspielplatz; nicht kindgerechte aggressive Gewaltsprache nähe Spielplatz, Schule, Jugendzentrum; im Internet illegal veröffentlichte persönliche Portrait- und Tonaufnahmen; Störung “des öffentlichen Friedens” (nach § 130 Volksverhetzung) bei öffentlichen Kundgebungen der Partei “Die Freiheit Bayern” bemerkt?

    Bitte um Bekanntgabe an: Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR)

    Hauptabteilung I
    Sicherheit und Ordnung, Gewerbe
    Veranstaltungs- und Versammlungsbüro (VVB)
    Ruppertstraße 19, 80337 München
    Tel.: 089 233-27077 oder 089 233-212-58/-59
    Fax: 089 233-27075
    E-Mail: versammlungen.kvr@muenchen.de

    .Bayern gegen Rechts Es dürfte kein Zufall sein, daß die Braunen von München aus mobilisieren. Stürzenberger kämpft nun um seinen Knastaufenthalt.
    22 hours ago · Like..

    Thomas E. Rock

    Works at Film director, Scriptwriter, Film producer
    Past: Bavaria Film
    .Lives in Munich, Germany
    .From Berlin, Germany

    Lieber nach “Byzanz” entführen lassen als in den Knast schicken. Sonst kommt er auch noch auf die Idee, ein Buch schreiben zu müssen.

    https://www.facebook.com/#!/rockscript

  61. @#62 Bernhard von Clairveaux (11. Mai 2013 20:15)

    „Wirrkopf. Es ist theologisch gar nicht möglich zum Koran zu konvertieren, zumindest nicht vom Christentum zum Koran.“

    Logisch, du Ober-Wirrkopf, kein Mensch kann zu einem Buch konvertieren…

    „Wer getauft ist ist durch den Taufakt in der Nachfolge Jesu eingereiht. Das kriegt man nicht mehr weg Du Wirrkopf“

    Die Taufe kannst du dir in den Allerwertesten stecken, das ist genauso ein Hokuspokus wie die Spinnereien im Islam, nur mit weniger Hass und Gewalt heutzutage…

  62. Der kleine Clemens — ein total verängstigtes Menschenkind, schamlos vorgeführt von einem eiskalten „Interviewer“.

    Polizei und Justiz müssen sich unverzüglich um seine „Brüder“, Verführer und Schänder kümmern, auch, um weitere Kinder zu schützen !

  63. @ #77 Don Quichote (11. Mai 2013 20:34)

    ok ok, nächstes mal kultursensibel 😉

  64. Diese Konvertiten sehen irgendwie alle gleich aus. Man kennt diese Typen ja aus vielen Youtube-Videos. Ich will ja nicht oberflächlich wirken, aber ich finde die alle sehr unansehnlich. Ob das der Grund ist warum die konvertieren? Zu dem Problem, dass er manchmal Sätze nicht beenden kann, weil er vergessen hat was er am Anfang gesagt hatte, kommt noch hinzu, dass er kein Mädel abkriegt.

    Da geht man doch als jungfräulicher junger Mann zu einem Verein, wo die Sache mit den Mädels sowieso verboten ist vor der Ehe. Er ist dann nicht mehr ein Loser, weil er kein Mädchen abkriegt, sondern ein angesehener frommer Bruder. Später wird er gewiss eine Muslima zur Seite gestellt bekommen, weil die frommen Brüder ihre eigenen frommen Schwestern sowieso untereinander verhökern. Er muss nur noch ein paar Jahre weiterhin fromm sein um deren Vertrauen zu gewinnen. Und die Vorhaut zu opfern ist nicht der Rede wert.

    Also lieber Clemens, bleibe weiterhin fromm, dann klappt´s auch irgendwann mit dieser Mädelssache.

  65. @ #81 Frankoberta (11. Mai 2013 20:37)

    Landeshauptstadt München

    im Internet illegal veröffentlichte persönliche Portrait- und Tonaufnahmen

    Was passiert eigentlich mit den Film- und Foto Aufnahmen von Benneckenstein und Tobias Bezler?

  66. #59 WahrerSozialDemokrat (11. Mai 2013 20:08)

    Ich möchte mich gar nicht abfällig über den jungen Mann äußern, der mir nur total von unserer Gesellschaft (Politik, Schule, Medien, spez. bei ihm kath. Kirche) und ewiger deutschen- und christenfeindlicher Hetze verwirrt und verunsichert erzogen wurde! Klar das man sich nicht nach ewigen Opfertum sehnt und das vermeintlich heldenhafte religiöse Tätertum vorzieht. Darin ist selbst er nun Opfer und kann auch so einfach nicht mehr zurück…

    Mir tut dieser junge Mann, der auf mich weder unsympathisch noch wirklich dumm wirkt, unendlich leid.

    (…) An PI-ler hier: Ich finde es gibt keinen Grund sich verächtlich über ihn zu machen oder sich über ihn zu erheben,

    Weißt du, WSD, hier gebe ich dir recht. Ich habe mich auch lustig gemacht und es tut mir jetzt leid. Ehrlich.

    Die Häme und der Sarkasmus, den ich von Linken gewohnt bin bei Diskussionen, den habe ich ebenfalls bereits aufgenommen, aber eigentlich finde ich ihn sch****.

    Danke für deine Intervention.

  67. Welch niedliches Kerlchen der Clemens 🙂

    Ich frage mich warum der immer mit den Augen klimpert … lügt er? … oder möchte er schon mal mit seinen versprochenen Jungfrauen anbandeln?

    Noch eine Frage … muss man als Moslem immer „ISCH“ sagen? … und das gefühlte 200 Mal in 9 Minuten? Ein einfaches ICH reicht auch … da sabbert man sein gegenüber auch nicht voll und einen Buschstaben weniger hat das ICH auch! Mich wundert, dass die Kamera nichts abbekommen hat!

    Mir macht Angst, dass er von Familie faselt! Seine Mutter und Vater wird das gar nicht freuen! Das zeigt deutlich was der Islam mit seinem Resthirn gemacht hat und wie gefährlich die Vögel sind!

    Zu dem Thema …
    Ich habe heute von einem Bekannten gehört, dass er nicht mehr auf dem Balkon grillen darf! Die muslimischen Nachbarn haben sich beschwert, weil es Schweineflisch war! Ich möchte gar nicht wissen wer da Vermieter ist!
    An solchen kleinen Sachen zeigt sich wie weit sich die Verbrecher schon bei uns eingegraben haben! Bei den Vögeln würde ich 365 Tage im Jahr den Grill anzünden … dabei würde ich auf das geliebte Rindersteak verzichten und jeden Abend ne halbe Sau auf den Grill schmeißen 🙂

  68. Ich habe gerade 2 Minuten meines Lebens damit verbracht diesem Jungen, verwirrten, bemitleidenswerten Menschen zuzuhören.

    Arme Wurst!

    PI: Wir sollten Spenden sammeln, da lässt sich bestimmt noch was machen.

    Echt jetzt, ich könnte heulen vor Mitleid. Genau diese armen Geschöpfe sind es die von den Wölfen aus der Herde gerissen werden, genau diese schwachen Charaktere werden missbraucht um den Islam zu implementieren.

    Ich weiß nicht was mich mehr in Wut versetzt, die Methodik der Anhänger des Jundenmörders von Medina oder die schwäche unserer Kirchen diesem Menschen kein geistiges Heim geboten zu haben.

    Traurig, traurig, traurig……

  69. Ganz einfach ein armer Außenseiter, der sich freut, wenn man mal nett zu ihm ist.

    Bei den Moslems hat er das gefunden, und es ist klar, dass es ihm leicht fällt, der deutschen Gesellschaft, mit der er ja eh nichts zu tun hat, den Rücken zu kehren und sie zu verraten.

    So war das schon immer, solche Menschen waren schon immer zum Überlaufen zu bewegen.

    Irgendwie kann ich so schwachen Menschen keinen Vorwurf machen. Sie sind wie sie sind.

  70. off topic:

    Der NSU-Prozess hat nach einer Aussage des Nebenklägervertreters Mehmet Daimagüler, der ein ehemaliges Bundesvorstandsmitglied der FDP ist, eine genau so große Bedeutung wie die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse.

    Als säße ganz Deutschland auf der Anklagebank

    (. . . . . .)
    Es ist, als säße in München ganz Deutschland auf der Anklagebank. Der Berliner Opfer-Anwalt Mehmet Daimagüler ließ sich von der „New York Times“ mit der Äußerung zitieren, es gebe von der Bedeutung her keinen Unterschied zwischen dem NSU-Prozess und den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen.
    (. . . . . .)

  71. Das wird hier sein erster Anschlag mit Ehrenmord, weil sich hier einige Luft ringend Totlachen.

  72. Es ist nicht in Ordnung, daß man sich hier über geistig Behinderte lustig macht. PI-news verkauft sich hier weit unter Wert.
    Laßt uns lieber wieder echte Gegner auseinander nehmen…

  73. #95 WahrerSozialDemokrat (11. Mai 2013 20:49)
    Ist das ein Typ in Frauenkleidern???
    Muss man als Moslem auch Transe werden???
    Unsere Fachkräfte erstaunen mich immer wieder!

  74. „Als ich anfing den Koran zu verteilen fingen die Probleme an“, ja dann muss man halt was ändern und das mit dem Verteilen sein lassen….

  75. Der Junge hat eine Familie und einen Sandkasten mit Eimerchen und Schaufel gebraucht!

    Jetzt hat er alles gefunden, was ihn glücklich macht ….

    Geht doch, Bücher darf er auch noch verteilen.

  76. Ich vermute mal, der lächerliche kleine Pinscher ist konvertiert, weil er noch nie gepimpert hat.

  77. Mit seinem Gehirn passt er genau im Islam rein, genau wie seine Glaubensgenossen!

  78. #17 TT (11. Mai 2013 19:24)
    Wovon denn?

    Das Interview ist durchaus recht aufschlussreich. Zum Beispiel die stereotype Aussage „Ich habe doch gar nichts gemacht“, und die „aufdringliche Befragung durch die Polizei“. Dies sind genau die Ausreden, die später zur Erklärung herangezogen werden: dass der Bub ja von der Ablehnung in den Extremismus getrieben wurde, ja gewalttätig werden musste. Wäre die pöse Politzei mal nicht so unverständig gewesen.
    Und die Boston-Attentäter hatten bis zum Marathon-Tag auch „nichts gemacht“. Sie waren lediglich aktive Moslems, die ihren Glauben verbreiten wollten. Die NRW-Salafisten haben sicher auch nichts gemacht und nur Korane verteilt, zumindest bis sie den Polizisten das Messer in die Beinschlagader stießen. Aber was waren die Polizisten auch so aufdringlich!

  79. Die Kategorie ließ mich wieder mal breit grinsen ( Humor, Idioten, Islam, Salafisten, Video) 😀

  80. Es sind doch immer wieder die gleichen Schwachmaten, die sich von Sekten magisch angezogen fühlen. Hätte sich doch nur vor zwei Jahren ein einfühlsames Mädchen seiner angenommen, sähe die Welt für ihn heute mit Sicherheit gaaaaaaanz anders aus.

  81. So einfach strukturiert wie das Kerlchen
    ist, konnte es nur zum Islam konvertieren…
    Das Sozialamt sollte sich seiner erbarmen
    und ihm ein Flugticket in ein islamisches
    Land seiner Wahl spendieren.

  82. Oh jeh… tief ist Deutschland gesunken.

    Da haben sich die Moslems ja das richtige Opfer ausgesucht um den dann gegen unsere Gesellschaft zu doktrinieren und zu radikalisieren.

    Der arme Junge tut mir leid

  83. #89 europithecus

    Ich bin mir zu 95% sicher, dass ihre Analyse voll ins Schwarze trifft.

  84. Welche Frau schaut so einen Versager an. Clemens Hamza hat nur eine Chance seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Sich im Namen des Islams in die Luft sprengen und dann auf seine 72 Jungfrauen im Paradies warten.

    Aber lieber Clemens Hamza darauf kannst du lange warten. Dein großer Prophet hat das alles nur frei erfunden um Irre wie dich im Namen seiner Hassreligion in den Tod zu schicken! 🙂

  85. Ich bin etwas konstaniert über PI-ler!!! 🙁

    Die Mehrzahl der Kommentare hier, werden ihn mit Sicherheit nicht von seinem Irrtum befreien, sondern erst recht für ihn eine Bestätigung sein!!!

    Keiner kennt ihn, aber wenn nur die Hälfte an angedeuteten Vermutungen (Mobbing-Opfer, Ungeliebter, Ausgestossener, Loser, Versager…) stimmen sollte, dann sind hier aber auch genau die Täter, die einen in die Arme von Salafisten treiben…

    Ich finde das überhaupt nicht gut!

    Was ist so schwer daran zu verstehen, den Menschen annehmen, den Islam ablehnen??? Was???

    Selbstkritik, ich meine jetzt gar nicht die Kommentare hier, wäre angebracht! Wieso gerät ein junger Mann in die Salafisten-Hände und dann die Finger auf die Wunden bei Staat, Politik, Medien, Kirchen und Gesellschaft legen! Und zwar die wirklichen Gründen…

    Die Ausrede er wäre nur doof, finde ich extrem billig und trifft auch einfach so, wie mir scheint, nicht zu!

    Und wie gesagt, so werden wir keinen zurück gewinnen oder davon gar abhalten, da braucht es mehr als Internet-Mobbing-Täter…

    Ärgert mich schon, hier irgendwie den Moralischen zu machen, aber die Schieflage ist hier gerade wirklich enorm!!!

  86. Ein typisches Wurschterl mit Sektenanfälligkeit aufgrund seines unsicheren und labilen Charakters! Allerdings sollte es wissen, dass es leichter ist, mit eventuell wachsender Reife und mehr Einsichten und Verstand, den Scientologen und rechts- oder linksextremistischen Gruppen den Rücken zu kehren, als dem Islam!

  87. Verlogener Heuchler.
    Moslems werden nicht von Christen verfolgt.

    Der Islam verfolgt Christen und das millionenfach.

    Ein Mohammedaner der absichtlich lügt.
    Welch Überraschung bei dieser wahrheitsliebenden Ideologie…

  88. Also wenn ich Polizeichef(in) von Bonn wäre, dann würde ich im Haushalt von Clemens Hamza sofort sämtliche Schnellkochtöpfe beschlagnahmen.

    Wir wissen doch alle was solche Irre wie Clemens Hamza damit alles anstellen können!

    🙂

  89. …er kann ja in einem seiner islamischen Paradiese Asyl beantragen, weil er und seine potentiellen Terrorbrüder so schlimm verfolgt werden.

    Bestimmt bekommt er in Saudi-Arabien, Sudan, Afghanisten oder einem anderen islamischen Terrorstaat Unterschlupf, um sein Leben bei all der Moslemverrfolgung in den demokratischen Ländern zu retten.

    Gott kotzt einen diese verlogene Lügen- und Hass-Ideologie an…

  90. Wenn ich das Bild von dieser Flachpfeife so anschaue, dann weiß ich endlich wo das blonde Haar in der blauen Bombentasche im Hauptbahnhof von Bonn hergekommen ist.

    Kann man diesen Versager nicht einfach in ein Flugzeug stecken und ihn in über einem islamistischen Land wie Mali, Somalia oder gar Afghanistan mit dem Fallschirm abwerfen.

    Er kann dann endlich mal erfahren wie es sich so in einem islamistischen Paradies lebt. Ganz ohne Harzt4, elektrischen Strom und Wasserspülung im Klo!

    Das wird für diesen Depp mal eine ganz neue Erfahrung werden.

    Wetten? 🙂

  91. #114 Geert Mueller (11. Mai 2013 21:27)
    Welche Frau schaut so einen Versager an. Clemens Hamza hat nur eine Chance seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Sich im Namen des Islams in die Luft sprengen und dann auf seine 72 Jungfrauen im Paradies warten.

    Aber lieber Clemens Hamza darauf kannst du lange warten. Dein großer Prophet hat das alles nur frei erfunden um Irre wie dich im Namen seiner Hassreligion in den Tod zu schicken!

    Das ist vermutlich einer von denen, denen eine hübsche Frau versprochen wurde wenn er übertritt. Und da die mit Hartz IV glücklicher ist als ohne in Nordafrika, klappt das für alle, zumindest solange die kein Deutsch spricht und nicht weiß, was der für einen Blödsinn labert.

  92. Ist mir ein Rätsel warum ihr von einen konvertierten Baumschüler auch noch ein Video veröffentlicht ?
    Das solche kaputten Typen zum Islam wechseln wundert mich nicht, eigentlich kann er einen nur Leid tun, ist und bleibt ein Looser.

  93. Was ist eigentlich wenn ein Schwuler Selbstmordattentäter, der sich nicht „geoutet“ hat, in den Himmel kommt und 72 Jungfrauen vorfindet?
    Das muss ja grässlich sein!

  94. Clemens Hamza muss mitsamt seiner Schwestern und Brüder die Konsequenz ziehen und Europa auf immer und ewig verlassen und damit nicht länger auf Kosten des Steuerzahlers unter den pöhsen Kuffar leiden.

  95. Trotz allem tut die arme Socke mir leid. Aber jetzt hat er weinigstens einen Grund, sich die Augen zuzuhalten wenn er eine Stripperin oder so sieht.

  96. Der gute Junge hatt mit seinem sehr speziellen Intellekt genau das gefunden wo sich solche Geistesgrößen zu Hauf vereinigt haben-den Islam! 😉
    Ansonsten finde ich, das ihm bei diesen genialen Talent eine Hauptrolle in ,,Four Lions 2″ sicher ist! Für weitere Besetzungen in diversen Rollen dürften sich in seinem Umfeld genug Jungstars finden. 👿

  97. #17 TT (11. Mai 2013 19:24)
    Ist die Vorhaut schon amputiert?

    Wahrscheinlich ist da schon das ganze Mikrofilament weg.

  98. Der Junge nennt Salafismus „ein islamfeindlicher Begriff“ (ab Minute 8:40).

    Ob solche schwere Beleidigung von Salafisten noch als Taqiyya akzeptiert wird?

  99. Da sehen wir einen echten Märtyrer: fotografiert, kommentiert, Personalien kontrolliert, Eltern angerufen…
    72 Jungfrauen sind ihm absolut sicher.

    Trotzdem sieht der Junge sehr unglücklich aus.
    Wurde ihm bei Konvertierung zu viel abgeschnitten?

  100. Polizisten die Beinschlagader öffnen -> kein Problem
    Pro Köln Funktionäre im Eigenheim auflauern um zu morden -> kein Problem

    Aber: böse Rechtspopulisten die Fotos von Salafisten machen ist gaaaannzz schlimm.

    Ich finds gut dass der bayrische VS nun nicht mehr privat und heimlich zustimmend hier mitliest, sondern beruflich dazu gezwungen wird!

  101. Also Clemens, Dir kann geholfen werden, daß Du nicht mehr weinen brauchst!

    Weißt Du Clemens, mit den Religionen ist das so:

    Allen Religionen ist gemeinsam, daß die davon ausgehen, daß gewisse Handlungen im Diesseits im Jenseits belohnt werden.

    Das ist einfach und verstehst auch Du, gell.

    Welche Handlungen das sind, das legt der Religionsstifter fest!

    Auch das ist nicht schwer zu verstehen, gelle Ckemens

    So, und jetz schau mal, was Dein Religionsstifter will, damit Du in den Himmel kommst:

    Sure 4:34 schlage widerspenstige Frauen

    Sure 2:191 töte die Ungläubigen

    Sure 5:51 Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden

    … und so weiter und so fort.

    Also Clemens auch das ist noch leicht zu verstehen gelle!

    Jetzt aber wirds schwierig und um das zu verstehen muß man schon die zweite Gehirnzelle dazuschalten:

    Kann es wirklich wahr sein, daß man mit solchen Handlungsbefehlen überhaupt in den Himmel kommt?
    Geschweige denn dort einen besseren Platz als die anderen bekommt?

    Wenn Dir einer sagt: die Suren stehen so nicht im Koran, dann rate ich Dir, lies nach und wenn sie trotzdem dorststehen, reiß sie einfach raus und begründe das damit, daß Dir der X gesagt hat, daß sie dort nicht stehen und das hast Du nur umgesetzt, ok?

  102. Bei 11:19 bezieht sich diese ergreifende Story auf

    http://www.pi-news.net/2013/04/multikultureller-eklat-im-bonner-stadtrat/

    mit der „Reporter“ Aussage:

    „Die haben da Beiträge gepostet, wie z.B. „Wir machen dich platt, oder solche Sachen“.

    und der Antwort des konvertierten Clemens: „Genau… es kamen Drohungen, die ich als Morddrohungen aufnehme.“

    Schätzelein, Du wirst ja sicher hier mitlesen, ich hab mir gerade die Mühe gemacht und den Thread überflogen.

    1) „Platt“ kommt zwei Mal vor, aber in einem völlig anderen Zusammenhang.

    Ist also gelogen.

    2) Morddrohungen?
    Nunja, wenn man alle Buchstaben austauschen und rückwärts lesen würde, ließe sich da bestimmt was finden.

    Ist also ebenfalls gelogen.

    Nehme ich Dir fast übel, aber ich glaube, daß Du nur das ausführst, was Dir Dein Allah vormacht und man Dir erzählt:

    3:54
    Und sie schmiedeten Ränke, und (auch) Allah schmiedete Ränke; und Allah ist der beste Ränkeschmied.

    Heißt im Klartext: Allah ist der beste Lügner, nachzulesen auf islam.de; also nix is mit falscher Übersetzung, falsche Ausgabe, offizieller geht’s nicht. Kenn ich auch mit „Listenschmied“, aber in der Sache ändert sich nichts.

    Ich denke eher, in der Vergangenheit hast Du ziemlich wenige Freunde gehabt und die bärtigen Jungs waren dann ganz supi freundlich zu Dir.

    PS: Ich persönlich möchte niemand anbeten, der als größter Lügner bezeichnt wird, (wenn wir nach der Bibel gehen, wäre das ja dann auch der Gegenpart von Gott…)

  103. Mir tut der arme Junge einfach nur leid! Hätte der etwas Kohle wäre der bei Scientology gelandet und in den 80ern wahrscheinlich ein Bagwahn geworden.

    Ich denke mal unterm Strich ist das ein herzensguter Junge, der endlich was gefunden hat wo man nicht über ihn lacht.

    Lieber Clemens, du bist leider auf dem falschen Weg, denn ausgerechnet den wirren Lehren eines Kinderschänders und Massenmörders zu folgen, wird irgendwann ein böses Erwachen für dich geben und dann stehst du wieder ganz alleine da!

  104. Wenn man diesem Dummerchen zuhört, kommen einem fast die Tränen!

    Weiss der junge Mann denn nicht, dass die Mohammedaner alle List anwenden, um Kufare zum Islam zu konvertieren.

    Ich empfehle dem jungen Konvertiten unbedingt das Buch von Salman Rushdie „Die satanischen Verse“ zu lesen. Oder auch das Buch „Die Verbrechen des Propheten Mohammed“ von Herrn Zahid Ali Khan. Beide Bücher erhältlich bei Amazon.

    Siehe must-watch video auf youtube:

    http://www.youtube.com/watch?v=eOStggRnBLE

    Gemäss dem Koran hat Mohammed unzählige Mal(nicht 1x, nicht 2x, nein unzählige Mal) Aufträge zur Ermordung von Menschen (Juden, Christen, Heiden, etc.) gegeben und selber Menschen ermordet, darunter auch Frauen.

    Jesus hat nicht gemordet und ermorden lassen, nein das Gegenteil ist wahr, er hat Tote wieder zum Leben erweckt (Z.B. Lazarus, etc.) !

    Wer ist wohl von Gott gesandt worden? Jesus der Lebenspender oder Mohammed der Mörder?

    Der junge Bursche soll sich doch gut informieren, bevor er betet „Es gibt keinen Gott ausser Allah“.

    Es gibt eben einen Gott ausser Allah: es ist der liebende dreifaltige Gott, der in Jesus Christus vor ca. 2000 Jahren unter uns gelebt und uns von den Fesseln der Dämonen erlöst hat.

  105. Jammer-Clemenz in der Opferrolle, wie üblich bei den Muslimen:

    – er rechtfertigt sich permanent obwohl er nichts gemacht hat

    – doch er positioniert sich auf Seiten der Muslime die in Bonn gewalttätig wurden und damit klar gegen diesen Staat

    -er beteiligt sich an der Koranverteilung, finanziert von einem Hassprediger und Kriminellen

    – er wird nicht kontrolliert weil er in einer Moschee betet, ganz klare Fehlinterpretation

    – Clemens, Du bist naiv, machst Fehler und kapierst es einfach nicht

    – Du erkennst dein Fehlverhalten nicht und fühlst Dich in Folge dessen ungerecht behandelt

    – Du bist ein verpeilter und unsicherer Mensch, aber der Islam wird Dich nur weiter verunsichern, auch wenn Du aktuell meinst auf dem richtigen Weg zu sein

    – schau weltweit: islamische Gewalt

    Konsequenz: Klink Dich aus der Umma und kehr zur Normalität zurück

  106. Hallo Clemens,falls du das liest überlege Dir bitte folgendes,Du scheinst im Inneren ein sanftmütiger Mensch zu sein.Ich weiß nicht was damals in Deiner ehemaligen katholischen Gemeinde passiert ist das dich auf diesen Weg geführt hat,aber es gibt viele christliche Gemeinden die Dich gerne mit offenen Armen empfangen würden.Nicht der Weg des Hasses trocknet Tränen sondern der Pfad der Liebe und der Fröhlichkeit,glaube nicht Deinen neuen falschen Freunden sie führen Dich nur vor.

  107. Ich möchte es mal – wie gewünscht – kultursensibel formulieren:

    Für die Islamisierung Deutschlands dawa ist dieses Video kontraproduktiv.

    In einer Sache gebe ich dem jungen Mann aber recht:
    Begriffe wie Salafisten, Islamisten und Islamismus sind MSM-Neusprech und sollten gerade hier auf PI bewusst nicht benutzt werden!

  108. das ist Prof. Dr. STEVEN HAWKINS nach der israelischen gen therapie, leider mit stammzellen von BIN-LADEN, hat sich aufs gehirn ausgewirkt.

    das es auch das sprachzentrum schädigt und er nun deutsch spricht, ist faszinierend aber nicht weiter schlimm. 🙄

  109. Clemens ist ein Beispiel dafür, warum männliche Moslems den Islam so toll finden. Da können auch völlige Verlierertypen sich ganz toll fühlen. Sie stehen über allen Frauen und allen Menschen die anderen oder keinen Religionen angehören. Da ist man dann gefühlt schon ganz weit vorne. Allerdings sehe ich die große Gefahr, dass Clemens so weit manipuliert wird, dass er eines Tages den Bombengürtel bekommt. Diese Befürchtungen dürften auch zur polizeilichen Kontrolle bzw. Vorladungen geführt haben.

  110. Clemens Hamza redet wie einer von einer Sekte. So reden auch gehirngewaschene Scientologen. Zielgruppe der Salafisten wie auch der Scientologen sind immer junge, unausgeglichene Menschen, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Beide Gruppen bieten „Sinn für das Leben“ als Familienersatz. Diese jungen Menschen eingefangen ist das Ziel.

    Clemens Hamza ist ein Opfer, versteht es aber noch nicht. Menschen wie Clemens Hamza sind leicht radikalisierbar (ich meine damit nicht die physische sondern psychische Radikalisierung) und von Ihrer Sekte/Salafisten leicht unter Druck zu setzen. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. In der modernen Managersprache würde man bei dieser religiösen Manipulation (Was ja einen manipulativen Charakter hat, wenn man jemanden von seinem ursprünglichen Glauben zu einem anderen Glauben bringt) von NLP (Neuro Linguistische Programmierung) sprechen.

    In beiden Fällen (Konvertierungsarbeit der Salafisten, wie auch NLP) haben etwas sehr Persönlichkeitsveränderndes. Umgangssprachlich würde man sagen, das sind psychisch völlig labile Menschen in einem psychischen Abhängigkeitsverhältnis, aus dem sie alleine nicht mehr herauskommen. Beiden Gruppierungen spielt da natürlich unsere versingelte Gesellschaft in die Hände. Da laufen sehr viele ohne Halt und Bodenhaftung herum; suchend nach dem Sinn des Lebens. Mit Sicherheit nicht alle aber viele Konvertiten haben die Veranlagung (nach diesem Starken Eingriff in die Persönlichkeit – nach der Konvertierung) zu tickenden Zeitbomben zu werden. Oft ist es dann nur eine Frage der Zeit wann der psychische Burn-Out kommt. Entweder diese Leute radikalisieren sich, oder brechen psychisch zusammen (in Situationen der Partnerwahl, Beziehungen, Familiengründung), weil sie dann wieder gezwungen sind persönlich zu reflektieren. Egal wie man es nennt, werden diese Leute unter Umständen gefährlich für die Gesellschaft.

    In diesem Beispiel äußert sich Perversion unserer Religionsfreiheit in der Art, dass uns fremde (sowohl Ideologisch, kulturell und unserem westlichen denken entsprechendem Denken in Bezug auf unser Grundgesetz – wie eben der Koran bzw. Islam) durch die Islamisierung hierzulande Menschen „produziert“ und gefördert werden (Auftrag der Salafisten), die sich dann gegen den eigenen kulturellen Zugehörigkeits-Kreis auflehnen. Menschen wie Clemens Hamza haben sicherlich viele Freunde verloren und werden sich nach erfolgter Konvertierung zunehmend an der Gesellschaft reiben. Das geht nicht konfliktfrei. Er ist ja noch sehr jung und in der Entwicklung. Eine Auflehnung und ein zunehmendes Ablehnen seines kulturellen Umfeldes ist zu erwarten. Natürlich ist es seine Entscheidung, was er aus seinem Leben macht, aber ich prognostiziere auch eine tragische Geschichte. PI, bitte bleibt dran an diesem Fall. Eine hervorragende und sehr gelungene Dokumentationsarbeit für die Islamaufklärung in Deutschland.

  111. Zitate:

    „Clemens ist ein Beispiel dafür, warum…“

    „Clemens redet wie einer von einer Sekte.“

    „Clemens ist ein Opfer, versteht es aber…“

    Ich bin ein alter Zausel aus der „Zone“,
    ich habe sowas noch nie gesehen und bis
    gerade eben auch nicht für möglich gehalten.

    Gott halte uns diese Clemense vom Halse 🙂 .

  112. In Clemens‘ Leben scheint so einiges schiefgegangen zu sein. Diese Geborgenheit und Unterstützung, die er in seinem jetzigen Umfeld so dankbar empfindet, wird ihm in seinem Leben davor schmerzlich gefehlt haben, das merkt man deutlich. Daran ist er sicher nicht selber schuld. Oft sind es die schwächeren und zurückhaltenden Menschen, die von ihrer Umgebung als dankbares Opfer gesehen werden und zu Außenseitern abgestempelt werden. Sein aktives Engagement in der Kirche wird dies zumindest in der Schule noch verstärkt haben, wenn es auch für ihn der vielleicht erste Versuch war, von einer Gruppe akzeptiert und gestützt zu werden. Leider war dem offensichtlich nicht so, oder der Druck von außen war einfach zu hoch. Das tut mir sehr leid für ihn, denn eine intakte Familie und Freunde hätten ihn nicht nach weiteren Alternativen suchen lassen.
    Extreme Gruppen oder auch Sekten suchen gezielt nach solchen Menschen und versprechen ihnen das zu geben, was sie immer vermisst haben. Nicht zuletzt auch den vermeintlichen Sinn des Lebens. Schlimm mit anzusehen, wie solche orientierungslose und letztlich einsame Menschen dadurch zu Opfern werden ohne es zu bemerken. Denn schon alleine die Zugehörigkeit zu einer aus gutem Grund umsorgten Gruppe ist mehr, als sie zuvor hatten. Und die dauerhafte und unermüdliche Beeinflussung erledigt dann oft den Rest, da man sie nicht als solche erkennt sondern als Lebenshilfe dankbar annimmt.
    Ich wünsche Clemens dass er nicht nur seinen Weg im Leben findet, sondern auch erkennt, welche Menschen es ernst mit ihm meinen und welche nicht. Vielleicht muss er dazu erst andere Menschen außerhalb seiner neuen Gruppe kennenlernen und hoffentlich Freunde in ihnen finden.
    Im Übrigen stimme ich WSD in seinen Äußerungen voll und ganz zu und bedanke mich dafür. Anstatt sich Gedanken zu machen, wie sehr unsere Gesellschaft bei vielen Menschen kläglich versagt und sie damit in die gefährlichen Arme von Menschenfängern treibt, machen sich viele nur über das eigentliche Opfer lustig, und das auch noch deutlich unter der Gürtellinie. Leute, ihr solltet euch einfach nur schämen!

  113. Nee, der Typ ist nicht behindert. Sonst müsste man Mitleid mit ihm haben. Darf man aber nicht.
    Es wird ihm schon mindestens einer seiner „Brüder“ oder „Schwestern“ geflüstert haben, dass er was Besseres ist als die „Affen und Schweine“. Und zwar nicht, weil er irgendetwas besonders Gutes getan hat, sondern allein weil er einer bestimmten „Religion“ angehört.

    Und soviel Grips dürfte dann auch er haben zu erkennen, dass dieses Menschenbild nicht mit unserem Grundgesetz in Einklang steht.

    Wie kann man also mit ihm Mitleid haben?

  114. Er oder der Videoersteller verwendet Nazi Symbole. Zeit für eine Anklage:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextreme_Symbole_und_Zeichen

    Nach deutschem Recht wird das öffentliche Zeigen fast aller rechtsextremen Symbole oder Kennzeichen nach § 86 StGB (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen) und § 86a StGB (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) bestraft.

  115. Hier sollte der Vfs ,Bnd und Mad doch Zeit finden zu kontrollieren und Mediengerecht den Auftrag zur Aufklärung der Öffentlichkeit finden .Ansonsten wird es einige unsere Demokraten die Pension kosten …

  116. Clemens! Wenn du wissen willst, ob deine Brüder wirklich deine Freunde sind, sag denen doch einfach mal so etwas wie: „Ach, ich möchte nicht mehr bei euch mitmachen!“

  117. Ich empfehle dem jungen Mann dringend einen mehrmonatigen Aufenthalt in Katar oder den VAE…
    NordSudan, Nigeria, NordMali, Jemen, Paki- und ähnliche „stan“’s sollte er aufgrund seiner Hautfarbe allerdings meiden. Der dort scheinende (Halb)Mond könnte seine zarte Haut verbrennen. 😉

  118. Das ist ein typisch Deutscher, dem seine wahre Identität vom Staat gestohlen wurde. Schade, dass er nun den Islam als Identität stiftendes Element für sich entdeckt hat – traurig.

    Er hätte besser wie ich, sich gen Asien richten sollen. Auch ich fühle mich meiner Identität beraubt! Woran das wohl liegt…?

  119. #147 Mollberg (12. Mai 2013 00:41)

    Glaube mir mal, von diesen Typen gibt es eine menge. Sieh dir nur einmal die Schüler an, eingeschüchtert, zurückgezogen und einsam. Natürlich bekommt man daher auch wenig von diesen Leuten zu sehen, aber sie sind da. Sie fallen nur nicht auf, denn sie wollen um keinen Preis der Welt auffallen.

  120. #115 WahrerSozialDemokrat (11. Mai 2013 21:27)

    Ich habe mir eben die Kommentare von dir durchgelesen. Auch wenn ich Atheist bin und nicht beten werde, sage ich: Es müsste mehr von dir geben WSD!

  121. #156 lerad (12. Mai 2013 02:42)

    Danke. Auch dir geht es um den jungen Mann!

    Ob ich nun für ihn bete oder jemand ne Münze für ihn in den Brunnen wirft oder ein anderer in den Sternenhimmel ihn sehen möcht oder einer sagt er ist mir einfach nicht egal und ich denke an ihn, darüber brauchen und sollten wir nicht streiten!

    Einzig dem jungen Mann und Menschen zu zeigen, keinen lassen wir zurück, keiner ist uns egal und keinen lassen wir alleine, ist so enorm wichtig!

    Jeder von uns so gut wie er kann, du als Atheist, ich als Katholik und so viele Verschiedene eigentlich hier, die ich gerade hier vermisse! Die vielen verschiedenen Stimmen, die anstatt einzudreschen, bei sich selber die Ohnmacht und Verstehen und Reue entdecken.

    Ich sag es mal ganz persönlich, ich empfinde dieses Video als unser Versagen!

    Er klagt die Gesellschaft nicht an, er versteht die Gesellschaft nicht, als wenn er da der Einzige wäre!!! Es geht uns doch nicht anders!!!

    Jede Überheblichkeit halte ich für total unangebracht und ist ein Zeichen von Verleugnung der Realität! Egal ob Christ, Atheist, Agnostiker oder was auch immer man sich zuzuordnen…

    Jeder der lacht oder diesen jungen Mann verächtlicht macht, schaut auch in den Spiegel seiner begrenzten Ohnmacht!

    WIR HABEN VERSAGT!

    Alle, egal wer warum, wieso!

    Ich bete für ihn, Sie denken an ihn! Sind wir schon zwei!

    Wir geben ihn nicht auf!

    Nur das ist wichtig! Und nur das muss er wissen!

  122. H a l l o

    He, was ist das jetzt: „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar?“

    Haben die Islamis das jetzt weggebomt?????

  123. #143 Abu Iblis (11. Mai 2013 23:41)

    In einer Sache gebe ich dem jungen Mann aber recht:
    Begriffe wie Salafisten, Islamisten und Islamismus sind MSM-Neusprech und sollten gerade hier auf PI bewusst nicht benutzt werden!
    ————————-
    Vollkommen richtig! Es gibt in der wahren Religion nur die Begriffe Gotteskrieger und Terrorismus.

  124. #82 Don Quichote (11. Mai 2013 20:34)

    #40 Frankoberta (11. Mai 2013 19:52)

    Wer hat dem ins Gehirn geschissen?

    Wir sollten doch “kultursensibel” kommentieren!

    Wie wäre es mit: Wer hat dem denn gequirlte Schei**e in Gehirn geschüttet?”
    ———————–
    „Scheiße“ ist unvornehm. Besser:
    „Welcher böse Geist hat dem armen Jungen das Gehirn weggepustet?“

  125. #124 Tom Fielding (11. Mai 2013 21:50)

    Was ist eigentlich wenn ein Schwuler Selbstmordattentäter, der sich nicht “geoutet” hat, in den Himmel kommt und 72 Jungfrauen vorfindet?
    Das muss ja grässlich sein!
    ————————–
    Die Frage kann Ihnen nur ein Imam beantworten. Dazu bietet sich der Tag der offenen Moschee an, da werden Sie geholfen!

  126. #135 Halal ist Tierquaelerei (11. Mai 2013 22:31)

    Ich denke mal unterm Strich ist das ein herzensguter Junge, der endlich was gefunden hat wo man nicht über ihn lacht.
    ————————
    Und jetzt lachen hier alle über ihn! Wat nu? Weg aus dieser Welt und heim ins Reich zu Allah mittels Sprengstoff? Das kann im Moment noch nicht die Lösung sein. Sicher werden auf Erden noch Leute gebraucht, die die Moschee kehren und den Mohammedmännern im Krankenhaus den Popo saubermachen.

  127. #124 Tom Fielding (11. Mai 2013 21:50)
    Was ist eigentlich wenn ein Schwuler Selbstmordattentäter, der sich nicht “geoutet” hat, in den Himmel kommt und 72 Jungfrauen vorfindet?
    Das muss ja grässlich sein!

    Was ist wenn ein Hetero ins Paradies zu 72 Jungfrauen kommt und die über Nacht wieder zur Jungfrau werden? Das soll dann für die Ewigkeit halten? Da muss einer schon ganz schön pervers sein, jeden Tag eine Jungfrau. Wenn das gut durchgemischt wäre, reife Frauen, Jungfrauen Nutten, dann könnte das mit viel Glück für 1.000 Jahre reichen. Aber dann wären die auch langweilig, wo soll denn da das Paradies sein? Und eine eigene Hütte so weit man schauen kann. Wer will das alles so groß? Ich möchte Nachbarn mit denen ich Schach oder Skat spielen und mich auch mal streiten kann. Und auch mal zusammen Formel 1 oder Fußball schauen. Das ist aber alles bei Mohammed nicht vorgesehen, da muss er wohl noch ein wenig dran arbeiten.

  128. Es ist offenkundig, dass er sich nicht nur islamisieren ließ, sonst auch einen Kurs in „Verlernen der deutschen Muttersprache“ erfolgreich abgeschlossen hat.
    Typisch für Konvertiten ist, dass sie immer „die Anderen“ verantwortlich machen für ihre Entscheidungen. Denn auch als Katholik hätte er heutzutage ausreichend Betätigungsfelder mit dem Islam auf Schmusekurs zu gehen. Typisch für islamische Konvertiten ist, dass sie behaupten, vorher gute Christen gewesen zu sein (was üblicherweise nicht der Wahrheit entspricht). Er ist ein klassischer Fall von verändeter Wahrnehmung seiner selbst und der Wirklichkeit durch Gehirnwäsche. Innerhalb der monotheistischen Religionen gehen aber Konversionen meistens aufgrund von Verbitterung und Hassgefühlen einher. Vor geraumer Zeit sah ich einen Bericht über eine buddhistische Lehrerin in Österreich. Aufgenommen in die buddhistische Schule wurden nur jene buddhistischen „Lehrlinge“, die ohne Groll und Verbitterung den buddhistischen Weg beschreiten wollten. Anders als bei Dawa-Islam und Jehovas Zeugen wurde nicht die Umwelt verteufelt, sondern die positive Entwicklung des eigenen Charakters betont.

  129. Der Staatsschutz war da aber sehr schnell,das Video wurde für Deutschland gesperrt.Hat jemand das Video gesichert?

  130. Armer Bub. Er hat erkannt, dass der Koran von allen gehasst wird, weil er bei allen so beliebt ist. Die Verteilung einer Hetzschrift gegen Ungläubige, Frevler, Unreine, Juden und Andersgläubige war ihm daher eine Pflicht. Guter Junge, in Deutschland im 21. Jahrhundert aufgewachsen.

  131. Der arme Kerl findet sich im normalen Leben schon nicht zurecht, wie um Gottes Willen soll er sich denn bei den 72 Jungfrauen im Paradies bestätigen können.

  132. #165 Jürgen.ABC (12. Mai 2013 09:34)

    Der Staatsschutz war da aber sehr schnell,das Video wurde für Deutschland gesperrt.Hat jemand das Video gesichert?
    —————–
    Es geht wieder!

  133. Bestätigt meine Meinung, dass es sich bei deutschen Islamkonvertiten nahezu durchgängig um eine Freakshow handelt.

  134. Da Mohammed ein militanter Analphabet war, ist die Konvertierung zum Islam eine schlüssige Entscheidung für bildungsferne Bürger. Nichts können, jammern und Gewalt anwenden. Ob Ägypten, Pakistan, Syrien, Tunesien, Marokko, Irak, Afghanistan. Überall dort degenerierte Gesellschaften, die permanent von den Ungläubigen betreut werden müssen. Keine Innovationen, keine Patente, keine Erfindungen, keine sportlichen Erfolge, keine kulturelle Weiterentwicklung, keine Bildung. Aber eines können sie, sich gegenseitig umbringen, die Gesellschaft verkommen lassen und Allahu Akbar brüllen.

  135. Frage an Radio Eriwan:

    Wenn man den Koran verteilen darf, darf man dann auch Hitlers „Mein Kampf“ verteilen? Der Koran ist ja noch viel schlimmer als Hitlers Buch, also kann man das braune Buch doch auch verteilen, oder?

  136. @ Hamza-Baby:

    Du hast Morddrohungen erhalten. Von wem? Wo? Wie lauteten die?

    Die Pro-Leute haben von deinen Kollegen auch Moddrohungen, aber echte, zum Teil sogar Fatwas erhalten, und deren Vorsitzender samt Familie wäre fast einem Sprengstoffanschlag zum Opfer gefallen. Wat sagste nun dazu? Haste nichts mit zu tun, du Depp, was?

  137. @ Hamza-Baby,

    du wunderst dich, dass dich die Polizei auf dem Kieker hat, wenn du eine „Gegendemo“ zu einer Pro NRW-Veranstaltung planst?

    Du erinnerst dich gnädigst an die „Gegendemo“, die deine friedlichen Brüder am 5. Mai 2012 gegen Pro NRW durchgeführt haben.

    Glaubst du wirklich, dass die Polizei und der deutsche Rechtsstaat, den du ja ablehnst, nochmal riskieren will, dass deine Brüder unsere Polizisten abstechen? Wir haben hier Meinungsfreiheit und Freiheit in der Kunst, falls du das schon vergessen haben solltest, du Vertreter der „Wahren Religion“. Geh nach Saudi-Arabien, da wirst du dich sicher wohler fühlen als in diesem schrecklichen Deutschland, wo du noch das Maul aufmachen darfst!

  138. @ Hamza-Baby

    Was redest du für einen Stuss. Verena hat dich nicht gefragt, ob du ein Salafist bist, das hat sie doch schon an deinem Mekka-Mützchen gesehen. Sie hat dich als Jung-Salafist in Bonn willkommen geheißen, und deshalb hast du so freundlich gelächelt.

    Und wenn man dein Plakat nicht fotografieren soll, dann soll es wohl keiner sehen. Warum hältst du es dann hoch? Islam macht blöd, und du bist der beste Beweis!

  139. @ Hamza-Baby

    Lass uns alle doch mal in einer eurer Opium-Höhlen (Sisha-Bars)treffen und über den Islam diskutieren! Aber lass dein Messer zu Hause (Freund Pierre Vogel hat euch ja geraten, immer ein Messer bei euch zu tragen, damit ihr euch gegen die bösen „Lebensunwerten“ verteidigen könnt, wenn sie euch den Kopf abhacken wollen).

    Äh, hatte ich vergessen: Frauen sind in diesen muslimischen Herrenclubs ja wohl nicht zugelassen, oder? Na ja, die können ja mit Polizeischutz oder privaten Bodyguards kommen …

  140. @ Hamza-Baby

    „Islam ist Frieden.“

    „Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein!“ (Steht so ähnlich über 200 Mal im Koran, guck mal gelegentlich rein, kannst du den immer noch nicht auswendig?).

    Nee, Bruder Hamza, dat läuft hier nich! Dat läuft nur in 57 anderen Ländern – hier nich, kapier dat endlich mal!

  141. @ Hamza-Baby

    Du darst hier auch kommentieren: Du bist herzlich eingeladen, deine Meinung zu sagen. Musst nur zuerst dein Profil erläutern, um in den Blog reinzukommen.

    Schreibst du einfach: Clemens Hamza, empfohlen von Abu Nagi und Pierre Vogel. Das dürfte reichen. Bist ja schon prominent, sozusagen ein VIP der Umma!

  142. @ Hamza-Baby

    Ich hab‘ da gerade so eine Vision: In der Nacht kommen ganz viele Burka-Frauen und entführen dich nach Mekka, den Ort deiner Träume. Und dann weißt du ja gar nicht: Waren es nun wirklich die lieben Schwestern oder „rechtsradikale Nazis“, die dich ärgern wollten. Oh Hamza, Fragen über Fragen, auf die du keine Antworten gibst …

  143. @ Hamza-Baby

    Bitte entschuldige, dass wir „Lebensunwerten“ einer Religion ablehnend gegenüber stehen, die uns ausrotten will. Und wir wollen doch nicht in eure Hölle kommen, wo uns die Haut abgezogen und noch Schrecklicheres mit uns gemacht wird – auch wenn die Juden noch schlimmer gequält werden sollen. Das hat uns eure Schwester Nigar Yardim aus Duisburg-Marxloh erzählt, und da wurde mir ganz schlecht. Bitte habt Verständnis für uns, seid tolerant und versteht, dass wir auch in den Himmel kommen wollen, wo Wein und Honig fließen. Auf die 72 Jungrauen verzichten wir auch gerne, die könnt ihr haben!

  144. #165 Jürgen.ABC (12. Mai 2013 09:34)

    Der Staatsschutz war da aber sehr schnell,das Video wurde für Deutschland gesperrt.Hat jemand das Video gesichert?

    Einfach Videoadresse bei http://www.hidemyass.com/ eingeben.

  145. Ich kann WSD und SaschaD nur zustimmen! Mir tut dieser Typ leid.Er weiss nicht, wem er sich verschrieben hat! Irgendwas muss in dieser katholischen Gemeinde falsch gelaufen sein.
    Er spricht dauernd von „Heiligkeit“, die findet er nur bei unserem barmherzigen und liebenden Gott, aber daran glauben wohl auch nicht mehr alle Priester.Traurig.

  146. Wie dumm muß man eigentlich sein, um zum Islam zu konvertieren?

    Dumm auf die Welt gekommen, nichts dazu gelernt und die Hälfte wieder vergessen!

  147. Schon blöd das Internet, da kann man nicht gleich zuschlagen, wenn einem etwas nicht passt. Man stelle sich vor, die Comments hier würde man nicht schreiben, sondern irgendwelchen Muslimen auf der Strasse ins Gesicht sagen, ich glaube viele von uns würden nicht mehr leben.

  148. nein, der arme Kerl ist nicht dumm, nur ziemlich naiv und fehlinformiert.
    Er sehnt sich nach einer Zugehörigkeit.
    Ich spreche ihm das Potenzial zu, eines Tages die wahren Hintergründe zu erkennen.

  149. #187 rene44 (13. Mai 2013 00:15)

    nein, der arme Kerl ist nicht dumm, nur ziemlich naiv und fehlinformiert.
    Er sehnt sich nach einer Zugehörigkeit.
    Ich spreche ihm das Potenzial zu, eines Tages die wahren Hintergründe zu erkennen.
    ————————–
    So à la Barino Barsoum? 🙂

  150. @WSD
    Du hast sicher weitgehend recht, dass einerseits die „seine“ (ehemalige) Kirche und die dort tätigen Freunde und Mitchristen wahrscheinlich Fehler gemacht haben, die Clemens von ihnen innerlich entfernte! Zu seiner Intelligenz oder sonstigen Eigenschaften kann man aus diesen wenigen Worten nur bedingt etwas ableiten. Wohl aber dazu, dass es ihm eher an Selbstbewusstsein mangelt. Er wird von seinen neuen vermeintlichen „Freunden“ offenbar instrumentalisiert! Auf diese Weise wird „Dawa“ bei jungen Menschen betrieben, denen eingeredet wird, hier würden sie Mitglied einer sehr lieben, menschenfreundlichen Gruppe werden. Andererseits wird ihnen der pöhse, pöhse „Polizeistaat“ vorgestellt, der „grundlos“ Leute einschüchtert, die „gar nichts gemacht“ haben(?).
    Dazu meine Frage an Clemens bzw. Hamza: Ist die Mitgliedschaft in der NSADAP bzw. einer kriminellen Vereinigung heutzutage erlaubt? Hast Du Dir eigentlich einmal Gedanken über die grundgesetzfeindlichen Inhalte gemacht, die den Islam – und in besonders starkem Maße durch die Salafisten vertreten – ausmachen? Die Zugehörigkeit zu derart gewaltbereiten Gruppierungen stellt nun einmal einen Tatbestand dar, der mindestens zu deren Überwachung – eigentlich aber zu deren Verbot – führen müsste!
    Denke einmal darüber genau nach! Vielleicht kommst Du dann zu der Einsicht, dass das Chritstentum cdoch den besseren Weg zu einer friedlichen Gesellschaft bietet und kehrst zurück! Wir alle hier wünschen uns das!

  151. #157 WahrerSozialDemokrat (12. Mai 2013 03:32)
    #156 lerad (12. Mai 2013 02:42)

    Danke. Auch dir geht es um den jungen Mann!
    ..
    Einzig dem jungen Mann und Menschen zu zeigen, keinen lassen wir zurück, keiner ist uns egal und keinen lassen wir alleine, ist so enorm wichtig!..

    wie wahr,
    das Ergebnis der mE politisch gewollten Identitätslosigkeit bis hin zur Auflösung der Gemeinschaft, auch im kleinsten (Familie) zeigt sich auch hier,

    Der Schlüssel, ähm, nein, mein Schlüssel hierzu ist der christliche Glaube, mit dem einzigen Satz: liebe Deinen Nächsten

    und eben nicht Hass, Angst und Unterwerfung

  152. Der typische deutsche Konvertit:

    Unpopulär
    Unattraktiv
    Außenseiter
    Einsam
    Unbeliebt
    Von Frauen wie Männern verspottet
    Keine/Kaum Freunde oder Bekannte
    Kontaktscheu
    Kein Selbstbewusstsein
    Töricht

    und daher:

    Aggressiv
    Rachsüchtig
    Nach Anerkennung in einer Gemeinschaft ringend

    -> kurzum: Salafist

Comments are closed.