Am Anfang hat kein Mensch gewusst, was alles passieren wird, als die Politik unter dem Druck apokalyptischer Propaganda vehement auf Solar-, Bio- und Wind-Kraftwerke zu setzen begann. Heute sind die Folgen klarer: Vor allem in den deutschsprachigen Ländern ist der Energiemarkt total verzerrt. Ein marktverzerrender Eingriff hat den nächsten ausgelöst; und der wieder weitere. Jetzt herrscht totales Chaos, und die EU-Kommission muss einschreiten. Aber niemand weiß, wie Österreich und vor allem Deutschland aus den vielen gut gemeinten, aber abgrundtief dummen ökologischen Selbstfesselungen entkommen können. Denn entweder gehen Hunderttausende Arbeitsplätze verloren oder die Alternativförderung kommt zu einem abrupten Ende.

Die EU-Kommission fordert nun eine Totalreform der deutschen Energiewende. Was automatisch auch für Österreich Auswirkungen haben wird. Dabei waren die deutschen Regierungen und insbesondere Angela Merkel jahrelang sehr stolz auf diese Wende. Sie hatten lange nicht gedacht, wie sehr diese ins Chaos führen wird. Noch immer weit weg von jeder Konkurrenzfähigkeit Denn diese neuen Energiequellen haben alle eines gemeinsam: Sie sind in keiner Weise mit anderen Energieformen konkurrenzfähig… (Fortsetzung in Andreas Unterbergers Blog!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

70 KOMMENTARE

  1. Ich bekomme jedes Jahr saftige Stromnachzahlungen, obwohl sich mein Verbrauch nicht erhöht hat.
    Es reicht langsam….
    Strom nur noch für Reiche?

  2. Alles schön und gut, nur besteht die Alternative eben darin, weiterhin von russischem Gas und arabischem Öl abhängig zu sein. Diese Seite der Medaille gibt es eben auch.

  3. Subventionshai Prokon bankrott – ein Grund eine Flasche Sekt zu köpfen. Prokon die Firma mit der widerlichsten Fernsehwerbung aller Zeiten. (die Werbung mit dem tickenden Geigerzähler am Anfang)

  4. — Dabei waren die deutschen Regierungen und insbesondere Angela Merkel jahrelang sehr stolz auf diese Wende. —

    Frau Dr. Merkel konnte nur stolz auf die „Energiewende“ sein, weil sie ein erschreckend fehlendes Verständnis für physikalische Grundlagen zeigt. Eigentlich so erschreckend, daß man Fragen zur Ausbildung stellt. Und diese wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

    Wurde Frau Dr. Merkel zur „pomovierten Physikerin“ gemacht, weil die Stasi einen vertauenswürdigen Spitzel an einem notorisch unsicheren Institut brauchte, der als Kollege über Interna bis hin zu sexuellen Vorlieben berichtete. Wie sie bereits in Moskau den Dienst verrichtete…

    Ein promovierter Physiker bringt in seinem Ausbildungspaket das Fachwissen mit, über Grundlast zu entscheiden.

  5. Und der nächste Schwachsinn, auf den dumme, korrupte Politiker gekauft von den Stromkonzernen setzen, sind Elektroautos!
    Ich sehe schon die millionen Stromkabel aus den Fenstern der Wohnungen hängen.
    Einfach nur lachhaft, diese Vorstellung.

  6. NEIN zur DEUTSCHEN Atomkraft!!!
    JA zu ATOMKRAFT in:
    Finnland
    Frankreich
    Chechien
    Slovakei
    Tyrkei
    Iran
    Russland
    Schweden
    England
    Brasilien
    und
    und

  7. #2 ha-be (11. Jan 2014 12:30)

    Ich bekomme jedes Jahr saftige Stromnachzahlungen, obwohl sich mein Verbrauch nicht erhöht hat. Es reicht langsam…. Strom nur noch für Reiche?

    Mitnichten. Du vergißt jene, denen alles bezahlt wird: Miete, Strom, Heizung, Warm Wasser, Kleidung, Möbel etc.

  8. OT:
    Die einzige Chance diesem grünen Spuk ein Ende zu bereiten….Massenhaft in die Partei eintreten und dann von innen zersetzen….wie die Türken in der SPD.

  9. Jeder Norweger ist de facto ein Millionär, jeder Deutsche zwangsverschuldet

    Das könnte in Deutschland nie passieren. Wenn die Rentenkassen und andere Finanztöpfe für die Zukunftssicherung voll wären würden korrupten dt. Politiker sie wieder ausrauben und sie an kriminelle Asylanten und Sozialschmarotzer sowie Pleitestaaten verballern.
    Wenn irgendwoher ein Engel diesem Staat all die Schulden abnehmen würde und diesem Staat noch 5 Billionen schenken würde. Das würde kein Jahr dauern und wir wären wieder da wo wir jetzt sind. Dieser Staat hat niemals gelernt zu sparen. Warum auch.. der doofe Steuermichel zahlt es ja eh.. und dt. Rentner und der dt. Arbeitnehmer muss bluten..
    Was für ein Verbrecher-Staat ist aus Deutschland nur geworden.. Danke an die Politik!
    ——————————————

    Jeder Norweger ist Millionär – theoretisch

    Im Staatsfonds liegen derzeit 5,11 Billionen Kronen, bei 5,1 Millionen Einwohnern macht das eine Million Kronen pro Norweger
    Oslo – Seit Mittwoch ist jeder Norweger Millionär – zumindest theoretisch. Denn der Staatsfonds ist nach neuen Daten der Zentralbank 5,11 Billionen Kronen wert, umgerechnet rund 611 Milliarden Euro. Bei einer Einwohnerzahl von knapp unter 5,1 Millionen entspricht das einem Wert von mehr als einer Million Kronen pro Kopf (rund 120.000 Euro). Das habe es noch nie gegeben, sagte Notenbank-Sprecher Thomas Sevang der Nachrichtenagentur Reuters.

    http://derstandard.at/1388650590914/Jeder-Norweger-ist-Millionaer—theoretisch

  10. Der ganzen Atommüll weltweit ist unbestritten ein riesen Problem, aber auch eine Realität. Die Lösung ist sicherlich eine technische Herausforderung die letztentlich auch zu schaffen ist, bloß Deutschland beteiligt sich nicht daran sondern steckt den Kopf in einen Salzstock und schüttet sich zu.
    Das ist extrem unsolitarisch der Welt gegenüber. Da wird die Chance verpasst mal was positives zum Weltklima beizutragen. Stattdessen schaffen wir Mondlandschaften mit Dreckschleudern und Windspargel ohne Grundlast.
    Angeführt von einer Physiker“Mutti“ ohne Kinder und Sachverstand.

  11. Und das Allerbeste sind diese unfähigen ahnungslosen Minister.

    Zuletzt der Altmeier, jetzt kommt Barbara Hendricks von der SPD dran, die Geschichte und Solialwissenschaft studiert hat.
    Also wieder voll inkompetente Leute wie gehabt…

  12. Am Ende

    Zu wenig Sonnenschein, also umstellen auf Windenergie

    einer jeden

    Zu wenig Sonnenschein und zu wenig Wind, also umstellen auf Gas- Kohlekraftwerke

    Alternativenergie-Fantasie

    Zu wenig Sonnenschein, zu wenig Wind und zu wenig Gas- Kohlekraftwerke also Importstrom aus Österreich, Schweden (Wasserkraft)

    steht immer

    Zu wenig Sonnenschein, zu wenig Wind, zu wenig Gas- Kohlekraftwerke und zu wenig Importstrom aus Österreich, Schweden (Wasserkraft), also Importstrom aus der Tschechei

    ein (…aus der Tschechei) Atomkraftwerk.
    …was auch nicht mehr DIE Katastrophe ist.
    – weil… es ist nämlich gar keine Katastrophe mehr. Denn die Halbwertszeiten lassen sich bis auf höchsten 200 Jahre reduzieren.
    Das Problem Endlager und damit das ganze Atommüllproblem, gibt es damit nicht mehr. Weil es eben keinen Atommüll mehr gibt. Die Anlage frisst ihren eigenen „Müll“. Der bisherige Atommüll ist der Kraftstoff mit dem Atomkraftwerke immer weiter laufen.

  13. Alle klagen über hohe Strompreise,aber als
    Merkel vollmundig den Ausstieg aus der Atomkraft
    wg Fukuschima feierte, feierte die Mehrheit
    der Dummmichel mit!
    Trotzdem wurde der gleiche Mist, September 2013,
    wieder von der Mehrheit der Dummmichel gewählt!
    Wahrscheinlich muß Energie noch viel teurer
    werden, oder zeitweise ausfallen,bevor populistische Fehler wieder rückgängig gemacht werden!

  14. #7 HD2013 (11. Jan 2014 12:40)
    Und der nächste Schwachsinn, auf den dumme, korrupte Politiker gekauft von den Stromkonzernen setzen, sind Elektroautos!
    Ich sehe schon die millionen Stromkabel aus den Fenstern der Wohnungen hängen.
    Einfach nur lachhaft, diese Vorstellung.
    —————————
    Eher gekauft (oder besser erpresst von Grünpiss, NABU, BUND und co). Welcher Stromkonzern soll an dem Gekasper (EEG) und den daraus resultierenden, unnötigen Kosten Interesse haben?
    Ausnahme: Deutschland zerstörende Elemente wie Blockparteien, Grünpiss und co.
    Übrigens: Auch die Phasenschiebertransformatoren in Polen und Tschechien, die installiert werden, um schlandschen EEG- Dreckstrom auszuregeln und somit brauchbar und ungefährlich für die eigene Stromerzeugung zu machen (Spannung, Frequenz), darf die Zipfelmütze mit Sicherheit voll finanzieren. Sonst gibts keinen Saft. Verarschen können sich Polen und Tschechen alleine- dazu brauchen sie keine ferkelgrüne „Energiewende“. Aber schlandsche Zipfelmützen werden sehr bald den Strom aus Polen und Tschechien benötigen- bzw. benötigen ihn jetzt schon…

  15. #3 XP (11. Jan 2014 12:30)

    Zum Thema, ganz aktuell:
    Prokon ist pleite. Milliarden-Vermögen der leichtgläubigen Energiewende-Profiteure ist weg!

    Herrlich! Den Öko-Trotteln geschieht das recht!

  16. Der dt. Soldat wird sich wohl bei dem Moslem entschuldigen müssen.

    Das wird noch Ärger geben.
    Einfach einen Moslem-Herrenmenschen bei seiner Religionsausübung (Schächten der Ehefrau) zu stören und festzuhalten. Da wird wieder von den Moslem-Verbänden das Gejaule und fordern losgehen gehen.

    ———————————

    Soldat als Held von Heerdt
    Steven (21) schnappte Messerstecher

    Düsseldorf –Sonntag, 13.45 Uhr. Schreie auf der Rheinallee. Hilferufe! Eine Frau greift sich an den Bauch, hat die Hände voller Blut. Ein Mann flüchtet, verliert ein abgebrochenes Messer. Der Bundeswehrsoldat Steven Müller (21) und seine Mutter Gabriele (50) erleben das Drama mit, sehen das Blut. Entsetzen!

    http://www.express.de/duesseldorf/soldat-als-held-von-heerdt-steven–21–schnappte-messerstecher,2858,25842146.html

  17. Also das, was oben beschrieben wird kann nicht sein, weil es nicht sein darf.

    Vor 8 Jahren war ich mal auf einem Vortrag von Franz Alt und der hat nämlich gesagt, dass wenn wir alle Photovoltaik auf unseren Dächern haben und mit schon lange erfundenen Elektroautos durch die Gegend fahren wir komplett unabhängig und frei von allen bösen Strom und Ölkonzernen sind. Außerdem herrscht dann Weltfriede, weil es keine Kriege mehr um`s Öl gibt.
    Denn:

    Die Sonne schickt keine Rechnung.

    Warum versteht das denn niemand?!

    *Ironie off*

    Das mit dem Vortrag stimmt übrigens wirklich.

  18. @PI
    Ihr schafft ja nochnichtmal einen funktionierenden Zähler auf der Webseite zu installieren 🙂

  19. „Steven Müller“, mit dem Namen ist man ja schon genug gestraft im Leben.
    Ich gönn ihm daher auch seine 15 Minuten Ruhm.

    Nächste Woche dürfte er allerdings von Migrantenverbänden und Linksgrünen verklagt und an den Pranger gestellt werden, da er sich durch das Festhalten des Moslems „ausländerfeindlich“ betätigt hat.

    😉

  20. #13 Tritt-Ihn (11. Jan 2014 13:10)
    Wer erinnert sich nicht an diesen Spruch…

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41-EAAakdzL._SL500_AA300_.jpg
    ——————————
    Franz Alt Alimente
    Weltkrieg ist nicht genug. Der hl. Franz Alt auf Tournee
    Von Dr. Franz Alt zu hören oder zu lesen, ist immer ein Erlebnis. Die ewige Solarfunzel aus Baden-Baden („Die Sonne schickt uns keine Rechnung“) klabautert dermaßen in der Gegend herum, dass sogar mancher Fan der „regenerativen Energien“ rot wird. Je nach Laune werden in Alts Vorträgen täglich zwischen 70 und 150 Tier- und Pflanzenarten „ausgerottet“. Gegen die ökologischen Verwüstungen, die der Franz prophezeit, ist der zeitgleiche GAU in sämtlichen Atomkraftwerken der Welt ein Kindergeburtstag. Von allen Händlern im Gewerbepark Doom & Gloom ist er mit Abstand der düsterste…
    Kein Hokuspokus, den der Hobbyzauberer, Mitglied im „Magischen Zirkel“, nicht schon verbreitet, keine Milchmädchenrechnung, die er nicht aufgemacht hat. Mal wollte er den Energiehunger der Welt mit großflächigem Chinaschilfanbau stillen. Dann wieder kündigte er im New-Age-Pyramidenzentrum Etora auf Lanzarote an, er wolle eine „Aura-Kamera“ bauen lassen. Jesus tritt bei ihm abwechselnd als Pazifist, Feminist oder Ökofredy auf – Hauptsache, es brät ein Buch dabei raus und es fallen Talkshowauftritte und gut dotierte Vorträge ab. Weiter hier: (mit Schlussatz)
    Autor : Wolfgang Röhl auf „Achse“ Ach, es gibt bei der Klimakatastrophen-Artillerie einfach keine dickere Berta als den Franz.
    Bei so viel Engagement für künftige Generationen kommen die heutigen manchmal ein wenig zu kurz. So verweigerte der Weltkinderretter neun Jahre lang die Alimente für zwei eigene uneheliche Kinder. Zum Trost schickte er der Mutter sein Buch „Liebe ist möglich“.
    Natürlich nur, wenn keine Rechnung geschickt wird.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/print/008423

  21. #23 harby (11. Jan 2014 13:34)
    kewil
    wie kommen Sie auf das schmale Brett, daß das alles “gutgemeint” sei?
    – – –
    Richtige Fragestellung.
    Das Brett ist verd- schmal.

  22. #26 LupusLotarius (11. Jan 2014 13:41)
    @PI
    Ihr schafft ja nochnichtmal einen funktionierenden Zähler auf der Webseite zu installieren 🙂
    —————
    Versuch es doch mal selber, wenn dieser von Grünen angegriffen wird, auf das die Zipfelmütze nicht erfahre, wie viele User auf den PI- Beitrag zugreifen…

  23. #22 Drohnenpilot (11. Jan 2014 13:31) Der dt. Soldat wird sich wohl bei dem Moslem entschuldigen müssen.
    Das wird noch Ärger geben.
    http://www.express.de/duesseldorf/soldat-als-held-von-heerdt-steven–21–schnappte-messerstecher,2858,25842146.html
    – – –
    Sehr gut möglich.
    „Dann fing er an, zu telefonieren. Ich auch – mit der Polizei. … Dann kam die Polizei.“
    Ich fürchte, Steven Müller kann froh sein, daß diesmal die Polizei schneller da war als die Brüda des 45j-hrigen „Neussers“.

  24. So was wollen wir Deutsche nicht in der EU… Wir wollen nichts mit moslemische „Ehrenmörder“ und Kinderschändern zu tun.
    —————————————–

    Kinderhochzeit: Jede vierte türkische Braut ist minderjährig

    In der Türkei soll derzeit jede vierte Braut noch nicht volljährig sein. Nach Ansicht einer türkischen Frauenrechtsorganisation verschleiern Eltern das wahre Alter ihrer Kinder, um Hochzeiten zu ermöglichen. Auch das türkische Innenministerium bezeugt eine hohe Zahl verheirateter minderjähriger Mädchen. Eine Verbesserung der Situation durch den Gesetzgeber ist nicht in Sicht.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/01/496922/kinderhochzeit-jede-vierte-tuerkische-braut-ist-minderjaehrig/

  25. #31 Yogi.Baer (11. Jan 2014 13:54)

    Na, wenns denn zur Verwirrung der Feinde dienlich ist 🙂

  26. Hallo PI
    Darüber sollte berichtet werden!

    Soldat als Held von Heerdt Steven (21) schnappte Messerstecher

    Düsseldorf –

    Sonntag, 13.45 Uhr. Schreie auf der Rheinallee. Hilferufe! Eine Frau greift sich an den Bauch, hat die Hände voller Blut. Ein Mann flüchtet, verliert ein abgebrochenes Messer. Der Bundeswehrsoldat Steven Müller (21) und seine Mutter Gabriele (50) erleben das Drama mit, sehen das Blut. Entsetzen!

    Doch der Obergefreite erkennt sofort, was passiert ist, spurtet dem Mann hinterher. Die Mutter ruft ihm ängstlich nach: „Steven, Steven!“ Doch er läuft und läuft, holt den Messerstecher nach fast tausend Metern ein, hält ihn fest, übergibt ihn der Polizei. Steven Müller ist der Held von Heerdt!

    http://www.express.de/duesseldorf/soldat-als-held-von-heerdt-steven–21–schnappte-messerstecher,2858,25842146.html

  27. Paradoxe Energiewende

    Braunkohle-Strom – fast so viel wie 1990

    rotz der milliardenschweren Förderung erneuerbarer Energien ist die klimaschädliche Stromproduktion aus Braunkohle 2013 in Deutschland auf den höchsten Wert seit 1990 geklettert. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen hervor.

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/braunkohle106.html

  28. OT

    Der Pestgeruch des Bürgerkriegs liegt über Hamburg.

    Die Krawalle um das sogenannte „linksalternative Kulturzentrum“ namens Rote Flora markieren nicht nur einen neuen Höhepunkt der organisierten linksextremen Gewalt gegen Staat und Gesellschaft, sondern auch der gezielten medial-politischen Begünstigung. Doch die Akzeptanz des Bürgers schwindet.

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/die-mobilmachung/

  29. Entschuldigt OT – Dt. Bildungssystem

    Forscher werfen Lehrern „Alltagsrassismus“ vor

    Ingrationsforscher glauben, dass deutsche Lehrer Kinder ausländischer Herkunft oft benachteiligen: Deren geringer Schulerfolg sei die Folge „einer institutionellen Bildungsdiskriminierung“.

    Drei Schüler arabischer und türkischer Herkunft werden nach dem ersten Schuljahr auf einem Berliner Gymnasium nicht versetzt. Gegen diese Entscheidung der Lehrer ziehen die Eltern vor Gericht: Sie behaupten, die schulische Leistung ihrer Kinder sei auch darauf zurückzuführen, dass die Klasse fast ausschließlich aus Schülern nicht deutscher Herkunft bestanden habe.

    Das Gericht überzeugen sie damit nicht, es weist die Klage ab. Dennoch hätten die Eltern richtig gehandelt, sagen Soziologen und Integrationsforscher (…)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article123760692/Forscher-werfen-Lehrern-Alltagsrassismus-vor.html

    Tja nach dem Regenbogenlehrplan wird`s wohl immer besser.

  30. Ein Freund hat mir gerade erklärt, wie toll er die Energiewende findet.

    Er bekommt 37 Cent für seinen Solarstrom und zahlt selber „nur“ 25 Cent.

    Das ist wie früher in der Ostzone, wo der Bauer 20 Pfennig für ein Ei bekam und das gleiche Ei im HO Laden dann nur 12 Pfennig kostetet.

    Was hör ich gerade, die Ostzone gibts nicht mehr?

    Wie kommt das denn?

  31. Erschreckend finde ich, daß die Politik nicht in der Lage ist, Fehler zu korrigieren. Selbst wenn die Spatzen von den Dächern pfeifen, daß der eingeschlagene Weg ins Elend führt, wird er nicht verlassen.
    Die Politik macht dann aus ihrem Versagen eine Tugend und erzählt wie schön alles ist oder wird.
    Das gilt für Energiewende und Atomausstieg genau so wie für Eurorettung und Zuwanderung. Nach den honneckerschen Motto: vorwärts immer, rückwärts nimmer. 💡

  32. Die größte FRECHEIT ist die garantierte Abnahme für Solarstrom,welche asozialen Abzockern wahnsinige 20!! lange Jahre,den gleichen Preis garantiert,obwohl der Preis auf dem Strommarkt weit gesunken ist.
    Das kann es doch nicht sein!!
    Das ist wie 20 Jahre garantierte Sozialhilfe auf hohem Niveau,fürs nichtstun!
    Da hatt sogar die FDP recht!
    Zur garantierten Abnahme von Öko-Strom heißt es in dem FDP-Papier: „Die Vollkasko-Absicherung für EEG-Anlagenbetreiber muss umgehend beendet werden. Gesicherte Einnahmen und fehlende Risikoübernahme passen nicht zu einer Marktwirtschaft.“

  33. Möglicherweise ist an allem Versagen der Energiepolitik der Sozen , Grünen, der CDU/CSU nämlich ausschließlich die NSU schuld!

  34. Im Rahmen unseres erfolgreichen Widerstands gegen Windräder in unseren Gemarkungen habe ich auch an einigen Informationsveranstaltungen teilgenommen sowie schon bestehende Winparks besucht. Deshalb kann ich nur Jedem hier raten, in dessen Umfeld solche Dinger geplant sind : Wehrt Euch mit Klauen und Zähnen gegen diese Projekte ! Wir haben in unserer Gemeinde haben 1 Jahr lang Aufklärungsarbeit gemacht bevor es zu einer Abstimmung kam und die Anlagen mit großer Mehrheit abgelehnt wurden. Fakt ist, was Euch kein Bürgermeister sagen wird, denn solche Anlagen spülen ja erst einmal Geld in die Gemeindekassen : Schäden für die Gesundheit, die noch nicht erforscht sind, da es noch keine Langzeitstudien gibt, wie Infraschall, Schattenschlag (durch die Rotorblätter, im Sekundentakt ) Eiswurf im Winter, Umweltschäden durch das Abholzen ganzer Wälder,und das Einpfropfen riesiger Fundamente ( 1 Fundament sind 400 Betonmischer ! ) auf das Grundwasser, die emense Beeinträchtigung des Vogelzugs im Frühjahr und Herbst. Die „Schönheit“ einer solchen Landschaft konnte ich im Soonwald / Hundsrück bewundern . Dieser Anblick eines ehemaligen Naturparks hat mir das Wasser in die Augen getreiben – und mir wird eigentlich immer nachgesagt, daß ich emotional einer Gefriertruhe gleichkomme !
    Zusätzlich verlieren die Wohnimobilien an Wert; je nach Abstand und Anzahl der Vogelschredder bis zu 50 % !!!! Ein Einwohner aus dem Soonwald erzählte uns, daß Häuser teilweise für 10 000 Euro weggehen, weil niemand da mehr wohnen will ! Ähnliches haben wir auch von einem Imobilienmakler erfahren.
    Auf Informationsabenden von Winparkbetreibern und den Befürwortern ( Nutzniesern ) wird das natürlich NICHT angesprochen, sondern nur die Vorteile, sprich die Pachteinnahmen für die Gemeinde, in den Vordergrund geschoben ! Auch die Animationsbildchen, die gerne gezeigt werden, WIE sich 200 m hohe Windräder harmonisch in die Landschaft einfügen würden sind geschönt. Windräder in 1500m Abstand sehen aus, überspitzt gesagt, als hätte man den Kölner Dom im Vorgarten stehen !Auch versprechen die Betreiber, die Windräder nach Beendigung der Laufzeit von 20 – 25 jahren wieder zurückzubauen..ähem..wieviel Windradaufsteller sind schon pleite ? Wer baut die dann wieder ab ? Googelt mal bei “ Windkraftgegner“ und seht selbst WIE „öko“ und „günstig“ diese Energieform wirklich ist !
    Der Einzige, der daran verdient ist der Betreiber, der Stromkunde zahlt mit JEDEM NEUEN WINDRAD mehr für seinen Strom !
    Und mit einem Spruch aus der Werbung: „Wer hat`s erfunden ? “ DIE GRÜNEN

  35. Vor allem die Entscheidung, diesen unüberlegten, technisch, wissenschaftlich und wirtschaftlich vom Anfang an (und für jeden, der Physik und Mathe in der Schule hatte, sofort einsehbar) zum Scheitern verurteilten, auf Tatsachen falsifizierender Endzeit-Propaganda beruhenden, populistischen (ja!) Aktionismus den in Deutschland ansonsten überaus positiven Beinamen „-wende“ zu verleihen, ist am Zynismus kaum zu übertreffen und liegt in bester Tradition der nationa- und international-sozialistischen PropagandistInnen.

    Die Bezeichnung „Wende“ für wichtige sozialpolitische Ereignisse ist in Deutschland semantisch besetzt. Die Wende war 1989. Sie eröffnete vielen Deutschen, die mutig gegen die Diktatur aufbegehrten, die Chance auf ein besseres, freies Leben.

    Der mit diesem zugegebenermaßen sehr professionellen Abziehbild-Trick „gelabelte“ Energiepreise-Staatsstreich (hat alle notwendigen und ausreichenden Merkmale eines solchen!) mach viele Deutsche hingegen arm, schwächt die Konjunktur ab und verursacht Politikverdrossenheit.

    Nicht von ungefähr stammen die Schilda- und Eulenspiegel-Geschichten aus deutschen Landen.

  36. Seit die Grünen in unserem Land versuchen Politik zu machen, geht es nur in eine Richtung, nämlich abwärts.
    Wundern braucht man sich nicht, da sogar die Parteiführung offen ausspricht, das unser schönes Land samt Bevölkerung verschwinden sollte von der Landkarte. Die Statements der Herrschaften sind ja bekannt und ich muss sie hier nicht nochmal wiederholen. Das muss man sich mal vorstellen bzw. mal eine weile im Gehirn wirken lassen.
    Es gibt Länder, da bezahlt man mit dem Leben für solche Sätze, bei uns bekommen sie stehende Ovationen dafür und niemand, auch nicht von den anderen Parteien, kritisiert oder empört sich daran. Warum ist das so, ich finde dafür keine Erklärung?

  37. Dieser Artikel beschreibt umfangreich die Energiewende:

    http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/warum-die-energiewende-gescheitert-ist-von-anfang-an/

    Auch die Kommentare sind sehr lesenswert.
    Vielleicht dringt das irgendwann bis zu unseren Politikern vor. Oder könnte man die haftbar machen, z.B. die „Klimakanzlerin“ ?

    Zum höheren Braunkohlestromanteil:
    Dank technischen Fortschritts erzeugen moderne Braunkohlekraftwerke mehr Strom aus weniger Kohle. Für „Experten“ und Alarmisten natürlich ein Grund zum jammern!

  38. Entweder paßt das hier garnicht hin oder gerade extra:

    Wenn sie kein brot haben, sollen sie kuchen essen.

    Man weiß ja, was mit der dame passierte

  39. UNSERE GRÖSSTE PHYSIKERIN ALLER ZEITEN -IN
    EINGEWEIHTEN KREISEN AUCH ALS „IM ERIKA “
    BEKANNT, HAT IHRE FACHKOMPETENZ ÜBERZEUGEND UND WISSENSCHAFTLICH EINWANDFREI DARGELEGT

    Inkompetenz, Unfähigkeit und Ahnungslosigkeit
    in überirdischenDimensionen sind die heutigen elementaren Kriterien für Politiker/innen aller Coleur, besonders im Bereich REGIERUNG/
    MINISTER.

    Wobei leider die FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda in diesem speziellen Fall eben
    ihre erlernte Sprachregelung von den alten
    Kommunisten direkt übernommen hat, die Gute

    wahrscheinlich muss man darüber froh sein, dass diese OSTZONENFACHKRAFT nicht in ihrem
    Beruf arbeitet, sonst wäre die Feuerwehr im
    permanenten ALARMZUSTAND.

    Ihr Diplom – Das war nur die Belohnung von den Handlangern von Honecker und Mielke für eine verdiente und linientreue Mitarbeiterin

    SO WURDEN IM OSTEN INGENIEURE,DOKTOREN UND
    PROFESSOREN ZU TAUSENDEN GEMACHT, NICHT FÜR
    EINE LEISTUNG, SONDERN FÜR 100% LINIENTREUE

  40. #54 Donar von Asgard
    Alles richtig!
    Ich verstehe die Deutschen nicht mehr.
    Die sogenannten Grünen sind für mich das Schlimmste, was Deutschland und der Welt passieren konnte!

  41. #31 Yogi.Baer (11. Jan 2014 13:54)

    Ich nehme meine Bemerkung zurück. Der Zähler stöhnt wegen der Grünen Pest.

  42. #55 upright (11. Jan 2014 15:35)

    Haben Sie es denn begriffen?
    Sonst versuchen Sie es doch selbst erst mal, dann brauchen Sie Ihre Mitmenschen nicht mehr mit solchem Unfug zu belästigen.

  43. #58 Heisenberg73 (11. Jan 2014 16:13)
    “Ich ruiniere Deutschland – Du auch?”
    (Bündnis 90/Grüne)
    – – –
    😀

  44. #64 KF (11. Jan 2014 17:47)

    Ich schon aber bei dir fehlt anscheinend die
    Fähigkeit, einem Satz der mehr als drei Worte hat zu folgen.
    Über dein technisches (Un)Verständnis möchte ich da erst gar nicht reden.

    Hier nur für dich, sogar mit Bildern, ist auch ganz kurz.

    http://www.youtube.com/watch?v=8IIEsYme6AE

  45. wenn es denn so wäre, täte die EU-Kommision ja das erste mal was Vernünftiges. Im Übrigen kann man über den Unfug der sogenannten Energiewende sehr gute Beiträge bei Arnold Vaats und Vazlav Klaus nachlesen.

  46. Als Grundregel gilt: Jede im Rahmen des EEG installierte Wind- oder Solaranlage verteuert den Strom für den Endkunden.

    Diese Anlagen sind nutzlos, denn für jedes Megawatt aus verteuerbarer Energie muß eine gleich große Regelleistung aus fossiler- oder Kernenergie bereitgestellt werden.

    Daß die Energieversorger dafür zunehmend Kohlekraftwerke nutzen, ist nur logisch, denn diese Kraftwerke sind autark (Braunkohle) und größtenteils schon abgeschrieben.

    Diese EEG-Anlagen verbrauchen riesige Mengen an Ressourcen, sie zerstören die Landschaft und müssen auch irgendwann wieder entsorgt werden.
    Schon jetzt zeigen sich z.B. auf Solarpaneelen massenhaft blinde Flecken, da das verwendete Material aus chinesischer Billigproduktion noch nicht einmal 5, geschweige denn die versprochenen 20 Jahre hält.

    Die Entsorgung und den Abbau der Anlagen bezahlt natürlich auch der Endkunde, denn die meisten Hersteller sind bis dahin insolvent oder plündern neue Subventionsparadiese.

    Daß die EU jetzt nachtritt und die Ausnahmeregelungen für Energie-Großverbraucher abschaffen will, ist völlig klar.
    Die deutsche Politik hat ein billionenschweres Eigentor geschossen und das wird jetzt ausgenutzt, um die deutsche Exportwirtschaft zu schädigen.

Comments are closed.