NachtwandererWie man den aktuellen Presseberichten unschwer entnehmen kann, steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche auch in Baden-Württemberg stetig an. Das führt mittlerweile dazu, dass die Bürger anfangen selbst ihr Eigentum zu schützen – unlängst im Pforzheimer Enzkreis bekam ein Wirt für seine „Initiative Bürgerwehr“ regen Zuspruch aus der Bevölkerung – und auch weitere Unterstützung aus anderen badischen Kreisen.

(Von cantaloop)

Jedoch – von der Politik und der Polizei wird dies etwas anders gesehen:

Ressortchef Reinhold Gall (SPD) sieht aber keinen Grund zur Panik. „Ich warne davor, das Gewaltmonopol des Staates infrage zu stellen. Eine Bürgerwehr, auch wenn sie gut gemeint ist, entspricht nicht unseren rechtsstaatlichen Grundsätzen“, sagte Gall. Zwar gebe es bei den steigenden Zahlen nichts zu beschönigen, aber diese ungute Entwicklung dürfe nicht missbraucht werden. Wenn Bürger helfen wollten, dann sollten sie sich um ihre Nachbarn kümmern und bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort die Polizei verständigen.

Keinen Grund zur Panik sieht der SPD–Politiker. Ja, weshalb auch. Sein Wohnhaus im bewachten Luxus-Wohngebiet wird bestimmt nicht ausgeraubt.

Bei einer Aufklärungs-Quote von nicht einmal 10 Prozent braucht die Polizei auch gar nicht erst zu ermitteln – fast alle Einbrecher kommen ja ohnehin völlig ungeschoren davon. Am besten stellt man seine Wertsachen direkt vor seiner Haustür ab mit dem Vermerk; wenn es geht, bitte liegen lassen.

„Absolute Sicherheit gibt es nicht“

Die Polizei fährt Streife, sie hat Ermittlungsgruppen eingerichtet und informiert Bürger über Prävention. Dennoch: „Absolute Sicherheit gibt es nicht“, weiß der Kripo-Beamte Hammer. Bürger können ihr Eigentum aber durchaus besser schützen. So lässt der Wirt von der Tiefenbronner „Ochsen-Post“ das Hotel nun mit einer Alarmanlage ausstatten, die direkt mit der Polizeizentrale verbunden ist.

Na klar – wer kein Geld für teure Alarmanlagen oder Überwachungssysteme hat, muss sich halt einfach überfallen lassen. Ist ja auch nicht so schlimm, vielleicht zahlt ja sogar die Hausratversicherung etwas vom entstandenen Schaden. Wir sind doch alle so reich – da kann man schon mal was abgeben. Also – schön die Schnauze halten und den Blick auf den Boden senken – und hoffen, dass man wenigstens körperlich unbeschadet davonkommt. Und natürlich; Zeugenhinweise geben, dann wird die Aufklärungsquote vielleicht von 10 Prozent auf 13 Prozent ansteigen. Und dann bei der nächsten Wahl wieder schön „Grünlinks“ wählen – wie immer.

Man könnte, wenn man böswillig wäre, doch gerade den Eindruck bekommen, dass diese Zustände ausdrücklich von der Politik so gewollt sind. Sie gibt der Bevölkerung nahezu keine Rückendeckung in diesen Fällen – im Gegenteil, Bürger, die sich und ihr Eigentum schützen wollen, werden ermahnt und fast noch kriminalisiert. Irgendwie fühlt man sich auch bei diesem Falle wieder an die von der Polizei empfohlenen „Deeskalationsstrategien“ in U- und S-Bahnen erinnert, wonach man sich bei einem Überfall bloß nicht wehren – sondern laut singen, oder eine Geisteskrankheit vortäuschen soll. Schön ducken, kriechen und ja die Klappe halten – damit die Herren Verbrechen nicht auch noch wütend werden. Devote Opferhaltung einnehmen – dann wird es schon nicht so schlimm werden. Wie ein Lurch – ohne Rückgrat und ohne Stolz.

Das geht nicht mehr lange gut, der Druck im Bevölkerungs-Kessel steigt kontinuierlich – und vielleicht schon sehr bald fliegt unseren Politikern der ganze Laden um die Ohren. Die „achso-völkischen“ Montagsdemos sind möglicherweise der Anfang – das hat schon in der ehemaligen DDR funktioniert.

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. Den Baden-Württembergern gönne ich ihre Kulturbereicherer es von ganzem Herzen!!!
    Juchhu!!!

  2. +++ Todes-Anzeige +++

    +++
    Wir haben die schmerzliche Pflicht, den Tod eines unserer Mondgott-Kämpfers (Allah-Kämpfer) in Syrien bei einer Schiesserei auf unschuldige Bürger (Kinder, unbewaffnete Zivilisten, alte und kranke Menschen, etc.) mitzuteilen!
    +++

    Mehr siehe Link:

    http://www.reduitnational.com/mort-dun-rappeur-allemand-devenu-jihadiste/

    +++
    Ex-Rapper Deso Dogg, RIP (Rest In Peace)
    +++

    (mit 72 Huris bzw. ewig dauernden Jungfrauen)
    +++

  3. Nachtmigranten? Oder Menschen mit nachtmigrantischer Zuwanderungsgeschichte?

    Nachtwanderungen waren zu Pfadfinderzeiten immer eine aufregende Sache….

    Heute sieht es anders aus. In Bremen gibt es z. B. gutmenschliche Bürger, die sich kultursensibel nächtens um Jugendliche kümmern:
    (…)Die Nachtwanderer-Huchting sind Erwachsene, die an den Wochenenden nachts auf den Straßen im Stadtteil sind, um für Jugendliche als Ansprechpartner da zu sein. Die Nachtwanderer sind dort, wo unsere „Jugend“ sich aufhält.< (...)

    http://nachtwanderer-huchting.de/

  4. Wenn der Staat nicht hilft und immer weiter Menschen nach Europa einlädt, siehe die neuesten Frontex-Weisungen zur Nicht-Mehr-Abdrängung der überfüllten Boote im Mittelmeer und zur Verbringung der Flüchtlinge an die italienischen Küsten, dann ist Selbsthilfe ein fundamentales Recht der Bürger. Sie kommen ja mit dem „Beute-Gen“ zu uns und nehmen sich doch nur, was sie brauchen.

  5. Der Staat verliert seinen Anspruch auf das ihm vom Volk als dem Souverän widerruflich übertragene Gewaltmonopol, wenn er unfähig ist, seine solchermaßen wehrlos gemachten Bürger dann auch wirksam zu schützen.

    Da kann Gall ruhig seinen warmen Saich reden von einem angeblichen „Missbrauch“ (TM) der Entwicklung. Die Bürger haben die Schnauze voll. Aus der gepanzerten Dienstlimousine heraus und mit vier Personenschützern um sich herum ist gut Wasser predigen.

  6. „Keinen Grund zur Panik sieht der SPD–Politiker. Ja, weshalb auch. Sein Wohnhaus im bewachten Luxus-Wohngebiet wird bestimmt nicht ausgeraubt.“

    Das ist natürlich Unsinn und ein gutes Beispiel für die „Verschwörungs-Theorien“, die hier bei PI manchmal herum geistern…

    Ein Politiker einer dt. Volkspartei MUSS das Volk beruhigen… ob bei ihm zu Hause die Bude ausgeräumt wird oder nicht… egal… denn wenn er das NICHT tut ist er morgen seinen Job los… so einfach sind die Zusammenhänge!

    Denn wenn er die Wahrheit benennt ist er ein „Rechter“ oder zumindest einer der den „Populisten in die Hände spielt“…

    Die Lösung: erst wenn die Lage so schlimm ist das sich nichts mehr vertuschen lässt… dann erst darf sich der „Politiker einer Volkspartei“ aus der Deckung wagen…

  7. Sobald die Einschläge näherkommen und PolitikerInnen der Etablierten selbst betroffen sind, werden kriminelle Zustände durchaus auch aufgeregt als Skandal empfunden:

    Auf dem Heimweg von einem Abendtermin wurde die 46-jährige CSU-Politikerin [Angelika Niebler – CSU] am Dienstag von zwei Jugendlichen angegriffen.

    Da Niebler ihre Handtasche nicht los lassen wollte, traten die Burschen auf sie ein. Mit der Handtasche als Beute flüchteten die Täter. In der Tasche: Geldbeutel, Blackberry und I-Phone.

    Was die Europaabgeordnete besonders aufregt: Zur Stelle des Überfalls kam zwar nach 40 Minuten ein Krankenwagen, nicht aber die Polizei. Laut Nieblers Büro seien bisher auch keine Ermittlungen aufgenommen worden. „Ich finde das einen Skandal in der Metropole Brüssel“, sagte Niebler gegenüber der Ebersberger Zeitung.

    Marx hatte Recht:
    „Das Sein bestimmt das Bewusstsein“

    Öl ins Feuer.

  8. Die Polizei, dein ehemaliger Freund und Helfer!

    Die Zeiten, als der Bürger der Polizei noch vertrauen konnte, sind lange vorbei. Das Fangen von Verbrechern ist nicht mehr deren Metier. Doch wehe der böse Eingeborene fährt 1 km/h schneller als erlaubt, oder er wehrt sich gegen Verbrecher, dann überführt die Polizei den Eingeborenen. Der Verbrecher wird aber gehätschelt.
    Darum auch kein Glückwunsch am 1. Juli mehr.

  9. @ PI, cantaloop

    Was ist das denn für ein politkorrektes Foto überm Artikel?
    Draußen bewaffneter weißer Einbrecher und drinnen verängstigte dunkelhäutige Migrantin!
    Wird mir schlecht!

  10. #3 Marco von Aviano II (22. Apr 2014 22:26)

    Wie kommst du auf „Rest in Peace“??

    Ich schrei ganz laut:“BURN IN THE HELL!!!!“

  11. Pforzheim und der Enzkreis sind sowieso schon der wilde Westen von Baden-Württemberg…

  12. #1 von Politikern gehasster Deutscher

    Den Baden-Württembergern gönne ich ihre Kulturbereicherer es von ganzem Herzen!!!
    Juchhu!!!

    Da magst du recht haben. Wer 60 Jahre lang immer nur CDU gewählt hat, dem gehört es nicht besser.
    Darf ich erfahren, aus welchem ebenso schwarzen Land du kommst?

  13. #10 Burning in Flames

    Naja, sie liegen halt an der A8, und die führt direkt Richtung Balkan.

  14. Richtig so!

    Zumal man sich auf §20 Abs.4 GG berufen kann.

    Artikel 20

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  15. Früher haben wir sogar unsere Kinder im Kinderwagen vor den Läden stehen lassen. Die Tür der Wochenendklitsche stand immer sperrangelweit offen, wenn mal zum Nachbarn rüber gegangen wurde…. Heute hänge ich mir wie ein alter Opi die Taschen von einer Seite übern Kopf auf die andere Seite, weil ich schon mehrmals beklaut worden bin. Schön ist das nicht und wütend auf Politik macht es sehr…weiter will ich mich dazu gar nicht äußern, es könnte unsachlich werden.

  16. #10 Burning in Flames (22. Apr 2014 22:36)

    Pforzheim und der Enzkreis sind sowieso schon der wilde Westen von Baden-Württemberg…

    Glaube ich nicht. 🙄

    Pforzheims Zukunft gehört den Migranten

    PFORZHEIM. Ausländer, Migrationshintergrund – ist doch alles dasselbe? Weit gefehlt! Während sich die Frage Ausländer oder Inländer nach der Staatsbürgerschaft richtet, geht es beim Migrationshintergrund um die Herkunft. Diese zu ermitteln macht Sinn, weil viele Einwanderer mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Pforzheim weist hierbei erstaunliche Zahlen auf: Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund. (Achtung der Artikel ist von 2010.)

    http://www.pz-news.de/forum/showthread.php?3996-Pforzheims-Zukunft-geh%C3%B6rt-den-Migranten

    Wird denn auch bei Migranten eingebrochen oder nur bei autochthonen Deutsch_Innen ❓

  17. Ressortchef Reinhold Gall (SPD) sieht aber keinen Grund zur Panik. “Ich warne davor, das Gewaltmonopol des Staates infrage zu stellen. Eine Bürgerwehr, auch wenn sie gut gemeint ist, entspricht nicht unseren rechtsstaatlichen Grundsätzen”, sagte Gall. Zwar gebe es bei den steigenden Zahlen nichts zu beschönigen, aber diese ungute Entwicklung dürfe nicht missbraucht werden.
    ——————————————

    Natuerlich – die Buergerwehr ist schlimmer als die Einbrecher: Alles schlimme Nazis die sich ernstlich um ihren Besitzstand sorgen. Sofort den VS benachrichtigen!

  18. Ressortchef Reinhold Gall (SPD) sieht aber keinen Grund zur Panik. “Ich warne davor, das Gewaltmonopol des Staates infrage zu stellen. Eine Bürgerwehr, auch wenn sie gut gemeint ist, entspricht nicht unseren rechtsstaatlichen Grundsätzen”, sagte Gall.

    Polizei? Eine Polizei die sich mit Silikon-Titten rumschlagen muss, ist doch keine Polizei mehr…
    http://www.bild.de/news/inland/brustvergroesserung/trotz-silikonbrueste-sara-darf-polizistin-werden-35526672.bild.html

  19. OT: Ihr werdet von Einbrechern ausgenommen, wir von Einbrechern und staatlich organisierten Räubern, daher Gruselnews aus BLÖDLAND (Der Staat der noch doofer geführt wird als Deutschland.) :

    „Strom soll für alle teurer werden“

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Strom-soll-fuer-alle-teurer-werden-23311009#talkback

    Hurra und die Industrie soll mitzahlen!
    Nur, wie soll das gehen, wenn man die Kosten nicht auf die Einkäufer überwälzen kann?

    Tja, dann werden es halt ein paar Arbeitslose mehr!

    Was für ein IRRENHAUS!!!!

  20. #9 Maria-Bernhardine (22. Apr 2014 22:33)

    @ PI, cantaloop

    Was ist das denn für ein politkorrektes Foto überm Artikel?
    Draußen bewaffneter weißer Einbrecher und drinnen verängstigte dunkelhäutige Migrantin!
    Wird mir schlecht!
    *******************************************

    Das erinnert mich an einen Kinderaufsatz, der das Leben auf der Alm beschreibt. Zum Schluß heißt es dann: Im Wasser ist alles umgekehrt.

    Hier heißt es, wer die Wirklichkeit verdreht, darf bleiben. Wer nicht, der ist Nazi.

    Eine weitere Variante sind Fabeln. Hier übernehmen Tiere die Stelle von Menschen und dürfen aussprechen, was den Menschen verwehrt wird oder verboten ist. Auch hier las ich einst etwas über Gehege- und Steppenantilopen.
    Also bitte nicht so sehr echauffieren. Es schadet nur Ihrer Schönheit, gnädige Frau.

  21. Denis Mamadou Gerhard Cuspert immernoch nicht weg vom Fenster?

    “”Die Nachricht das Abu Talha al-Almani in der Region Barakah von dem Selbstmordattentäter zum Märtyrer geworden ist, stimmt nicht”, heißt es es einer Stellungnahme der radikalen Muslime, die der “Welt” vorliegt.

    Cuspert selbst habe sich zum Zeitpunkt des Anschlages in einer völlig anderen Region aufgehalten. “Jedoch ist ein anderer Bruder dort zum Märtyrer geworden, der den selben Namen Abu Talha al-Almani hat, jedoch ist er ursprünglich aus Marokko.

    Nach Informationen der “Welt” gehen deutsche Sicherheitsbehörden derzeit Hinweisen nach, wonach bei dem Angriff auf die Isig-Dschihadisten am vergangenen Sonntag möglicherweise mehrere Islamisten aus dem Rhein-Main-Gebiet ums Leben gekommen sein könnten. Denis Cuspert selbst wird weiterhin in der Provinz Aleppo vermutet…”“
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article127187421/Verwirrung-ueber-Deso-Doggs-angeblichen-Tod.html

  22. OT: Attentat Versuch mit einem Osterfeuer. Wer macht so etwas?! Früher gab es so etwas auf jeden Fall nicht.
    Patronenbombe im Osterfeuer

    Ein Unbekannter hat einen Holzstamm mit scharfen Gewehrpatronen präpariert und in einem Osterfeuer in Twistringen (Landkreis Diepholz) versteckt. Hätte das Feuer gebrannt, wären die Patronen explodiert!

  23. Reinhold Gall hat ja angekündigt jetzt vermehrt Schwerpunktkontrollen auf den Autobahnen durchzuführen .

    Allerdings hat er nicht die Rechnung mit seinem grünen Koalitionspartner Kretschmann gemacht .
    Die Grünen wollen ja das sogenannte „racial profiling“ abschaffen .
    Also das Kontrollieren von Menschen ,die optisch in ein bestimmtes Suchraster fallen.

    Sollen die Menschen jetzt zukünftig durch einen Zufallsgenerator aus der Masse herausgefischt werden oder was ?

    http://www.stroebele-online.de/bundestag/anfragen/6499622.html

  24. OT
    Schießerei in Norrköping / Schweden. Nach trotz Pressezensur durchgesickerten Informationen dürfte es sich um wesenstypische Verhaltensweisen der Bereicherer handeln.

    rp online

  25. Bei einer Aufklärungs-Quote von nicht einmal 10 Prozent braucht die Polizei auch gar nicht erst zu ermitteln…..
    ————————————————

    Wer seine Sicherheit von der Polizei abhaengig macht ist in DE heutzutage einfach nur doof!!! Denn selbst wenn diese mal Erfolg haben, dann geht’s erst richtig los: Denn hinter der Polizei steht ja die famose deutsche MIGRANTENBONUSJUSTIZ. Dann wird’s erst richtig pervers.

  26. Die Region Pforzheim zwischen den Ballungsräume Stuttgart und Karlsruhe war einmal ein beschauliche, kulturreiche und wunderschönen Gegend wo es Spaß machte zu wohnen.

    Zwischen dem Neckartal und dem Rheintal am Rande des Nordschwarzwaldes hatte man Lebensqualität, Wohlstand, viele Arbeitsplätze, Industrie und trotzdem ausgedehnte Wälder und entlang der Enz große Weinanbau- und Obstbaugebiete.

    Und dann kam die irre rotgrüne Multi-Kulti-Irren-Ideologie und die ungeregelte Zuwanderung von Moslems, Asylbetrüger und osteuropäischen Fachkräfte.

    Zur Zeit explodieren die Zahlen der Wohnungseinbrüche, der Raubüberfälle und der Diebstähle in der Region Pforzheim gerade zu. Kein Tag ohne Überfälle auf Tankstellen, Spielsalons oder wehrlosen älteren Menschen. Pforzheim ist zu einem Hotspot der Kriminalität und zu einer Hochburg der Islamisten verkommen!

    Den rotgrünen Irren fliegt demnächst ihre rotgrüne Traumwelt um die Ohren!

    Das wird noch sehr lustig werden! 😉

  27. Hallo auch in Franken gibts scho Bürgerwehren. Sinnvoll, denn die Polizei gibts nur noch zum Blasen, Knöllchen, ggf. Voll bürokratisieren der Bürger. Schützt Euch alle selbst, ic kenne Leute, die überfallen wurden, deren Bürgerleben ist zu Ende, hilf dir selbst, dann hilft dir Gott! Jedenfalls der Staat nicht mehr!

  28. Diese Situation, haben die Schwaben der seit 2011 regierenden und BW systematisch verkommen lassenden rotgrünen Package, zu verdanken!

  29. Nach Tankstellen, Videotheken, Spielsalone, deutsche Metzgereien werden in der Region Pforzheim jetzt schon Gemüseläden überfallen!

    Bewaffnet und maskiert: Mann will Gemüseladen überfallen

    Schömberg. Ein unbekannter Mann hat am Samstag um 14.10 Uhr eine Angestellte in einem Obst- und Gemüsegeschäft in der Liebenzeller Straße mit einer Pistole bedroht.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Bewaffnet-und-maskiert-Mann-will-Gemueseladen-ueberfallen-_arid,483152.html

  30. Für alle PI-ler, die den Kloran als Bett-Lektüre verwenden:

    Das perfekte von Allah fehlerfrei auf arabisch diktierte heilige Buch des Klorans hat gemäss Sami Aldeeb mind. 2’000 Schreibfehler auf arabisch!!!

    Siehe Link:
    http://www.lesobservateurs.ch/2014/04/22/coran/

    (mit Google übersetzen lassen!)

    Der Mond-Gott Allah ist anscheinend doch nicht ganz so perfekt wie die Mohammedaner das glauben.

    Die Frage ist doch die, ob das „Original“ des Klorans in der himmlischen Bibliothek beim Heiligen Petrus oder so auch diese über 2’000 Schreibfehler hat, oder ob dort der Kloran absolut in perfektem Arabisch (Kloran-Arabisch) fehlerfrei niedergeschrieben ist!

    Eigentlich eine dumme Frage, weil ja der Ur-Koran christlich und in aramäisch geschrieben war.

    Koran auf aramäisch: Qeryan
    Koran auf arabisch: Quran

    Also aus Qeryan wurde mit der Zeit der Quran!

    Aus einem christlich-aramäischen Buch (Liturgie-Buch: Qeryan) wurde nach ca. 300 Jahren Abändern, Anpassen, Falschinterpretieren, Falsch übersetzen, Verdrehen, Pervertieren durch die arabischen häretischen Christen (Arianer, Jakobiten, Manichäer, etc.) ein islamisches Buch, der Kloran.

  31. Stromführende Schiene an alle Eingänge den Herd anschliessen, für ordentlich Zunder und dann mal abwarten…

    Zigeuner Schnitzel. ?.
    warum is hier bei autokorektur noch Zigeuner drin…Rassisten

  32. Bei uns in der Firma hat man auch über Ostern eingebrochen….

    Was wollte man finden, leere Aerosol Dosen (Wella) ???

  33. Mir war übrigens neu, das der Enzkreis (neben „anderen“) ein „badischer“ Kreis sein soll. Er ist im Osten durchaus württembergisch.

  34. #9 Joachim Nettelbeck (22. Apr 2014 22:33)

    Die Polizei, dein ehemaliger Freund und Helfer!

    Die Zeiten, als der Bürger der Polizei noch vertrauen konnte, sind lange vorbei. Das Fangen von Verbrechern ist nicht mehr deren Metier. Doch wehe der böse Eingeborene fährt 1 km/h schneller als erlaubt, oder er wehrt sich gegen Verbrecher, dann überführt die Polizei den Eingeborenen.

    So sieht es aus.

  35. “Ich warne davor, das Gewaltmonopol des Staates infrage zu stellen. Eine Bürgerwehr, auch wenn sie gut gemeint ist, entspricht nicht unseren rechtsstaatlichen Grundsätzen”, sagte Gall. Bei deiner Aussage kann ich nur schmunzeln du überbezahlte „Politiker“

    l’etat c’est moi !!!

  36. #12 Der Joker (22. Apr 2014 22:35)

    Weil ….

    die Mohammedaner dem Kamelhändler und Kinderschänder-Prophet aus Mekka auch immer

    „Friede und Segen sei auf ihm“ wünschen!!!

    Ja warum eigentlich sagen das die Mohammedaner seit 1400 Jahren millionenfach auf der ganzen Erde?

    Weil …

    Sie annehmen, dass der Kinderschänder-Prophet aus Mekka eben in der Hölle schmort, da er ein Juden- und Christen-Mörder war, eine alte Frau mit 2 Kamelen geviertelt hat, Kinder geschändet hat (Aisha 6-jährig), und vieles mehr gemäss der Sira!

    Wenn der Kameländler aus Mekka wirklich im Himmel wäre, müsste niemand „Friede und Segen sei auf ihm“ sagen!

    Bei A. Hi**er hatte man auch jeweils „Heil Hi**er“ gesagt, was etwa das gleiche ist wie im iSSlam „Friede und Segen sei auf ihm“.

  37. #38 Starost (22. Apr 2014 23:08)

    Der Enzkreis ist ein Kunstprodukt.

    Schuldig war der damalige Innenminister Lothar Späth! Der meinte doch tatsächlich einen multi-kulturellen Kreis bei der Gemeindereform 1972 bilden zu müssen.

    Schwaben und Badener wurden damals zwangsvereinigt. So besteht der Enzkreis aus einem westlichen badischen und einem östlichen schwäbischen Teil.

    Der Enzkreis war zwar bi-kulturell, aber extrem friedlich, bevor dir rotgrünen Irren unser Land mit Asozialen, Asylbetrüger und Moslems fluteten!

    😉

  38. Sicher wird man bald sagen, kein Deutscher will Nachts arbeiten, deshalb brauchen wir dringend diese Fachkräfte der Schlüsseldienste, die Nachts mit Freude an die Arbeit gehen.

  39. Wozu ein Zeugenhinweis, die Nationalität wird ja ohnehin verschwiegen, man will ja niemanden von den lieben ausländischen Gästen beleidigen oder gar diskriminieren. Wir sind alle gleich und haben uns alle lieb 🙁

  40. #43 Powerboy

    Das ganze ist mir als dessen Bewohner durchaus geläufig, auch wenn ich seit meinen vier Jahren als Entwicklungshelfer in Berlin keinen Unterschied mehr mache zwischen Badenern und Württembergern: Die Unterschiede beider zum Berliner sind so gewaltig, dass demgegenüber die Unterschiede untereinander geradezu lächerlich gering sind.

    Die kulturelle Grenze verläuft auch den Stammesgrenzen zwischen Alemannen und Franken folgend eher in west-östlicher Richtung etwa von Rastatt nach Crailsheim als entlang dem, was sich ein Franzosenkopp um 1803 ausgedacht hat.

  41. Heute mittag in den “Radio Salü”“ Nachrichten.

    3 Einbrecher auf frischer Tat ertappt.
    Die Polizei war mal flux vor Ort und konnte die drei Jugendlichen bei der Flucht festnehmen.
    Möglicherweise sind die drei (jetzt kommts) “Serben” auch für weitere Einbrüche verantwortlich.

    „Uff!“ – Mit Täterherkunft durch den Äther geschickt, .. da war ich doch platt.

    In den darauf folgenden “SR1? News, .. nichts!

  42. Großbritannien: Rechtspopulisten UKIP werben mit Anti-EU-Parolen

    Sie wollen lieber heute als morgen aus der EU austreten und bedienen mit ihren Wahlplakaten rechte Ressentiments. Dennoch kann die britische UK Independence Party bei der EU-Wahl mit gut 25 Prozent der Stimmen rechnen.
    | Artikel auf tagesschau.de

  43. Wenn ich mich recht entsinne, dann bezahlen wir Steuern, damit der Staat in der Lage ist, hoheitliche Aufgaben wahrzunehmen. Dazu gehören so Dinge wie Infrastruktur, Sicherheit etc.
    Es gehört aber nicht dazu, hier das Weltsozialamt zu spielen, übelstes kriminelles Pack zig-1000 fach zu importieren, die eigene Bevölkerung zahllosen brutalen Gangstern preiszugeben und dann noch als Nazis zu beschimpfen, wenn sie sich wehren wollen.

    Wenn ich mir dann anschaue, dass trotz Rekordsteuereinnahmen weiterhin zusätzliche Schulden gemacht werden müssen, die Infrastruktur verrottet und die Sicherheit an immer mehr Orten nicht mehr gewährleistet werden kann, dann wird es höchste Zeit für alle, „Steueroptimierung“ zu betreiben!
    Leute, Leute: macht endlich Euer Wahlkreuzchen nicht mehr dort, wo Ihr es immer gemacht habt!!!

  44. „Deeskalation“ ist ein schönes Wort – von Politiklern erfunden, um den wahren Sachverhalt zu verschleiern! Dieser „Neusprech“ – frei nach Orwell – bedeutet nichts anderes als „Kapitulation“ – und zwar gegenüber den Gewalttätern! <Machen wir uns nichts vor, "Deeskalationsstrategien", die heute der Polizei beigebracht werden, bedeuten nmichts anderes als dem "Gegner" zu sagen: Ihr habt gewonbnen. Wir geben auf , wenn ihr uns nicht schlagt!
    7Das gilt natürlich nur für linke Verbrecher! Beim Ka(r)ampf gegen "Rääcjtz" heißtt die Parole dagegen: Draufschlagen bis zum letzten Blutstropfen! Denn das sind die Bösen – unabhängig davon, was sie tatsächlich getan haben!
    Naja, vielleicht lesen manche Polizeibeamte hier mit und denken einmal darüber nach!

  45. #35 Powerboy (22. Apr 2014 22:59)

    Bewaffnet und maskiert: Mann will Gemüseladen überfallen
    …..
    Kein satter Deutscher käme auf die Idee. Aber, pass mal auf! Der Gutmenschenverein wird diesem Täter noch einen Preis verleihen für Zivilcourage gegen Hunger.
    War ja wohl Mundraub.

    —————————–

    #49 Evidenzler (22. Apr 2014 23:34)
    So nun bitte nicht lachen….
    …..neonazis-greifen-hundertfach-staatsanwaelte-und-polizisten-an-….
    sorry, ich habe versucht, es mir zu verkneifen. Es ging nicht. Das glaubt nicht mal mehr ein linksorientierter Grüner mit Mihigru.
    Neee, neee, neee

  46. #49 Evidenzler (22. Apr 2014 23:34)
    Das ist tatsächlich nur noch eine bizarre Meldung. Entsprechend auch die bald darauf gelöschten Kommentare dazu, Babieca hat an anderer Stelle darauf hingewiesen (sie konnte sie noch lesen).

  47. #52 deris

    Naja, vielleicht lesen manche Polizeibeamte hier mit und denken einmal darüber nach!

    Das kann ich dir versichern, das manche hier mitlesen und genau wissen was in diesem Staat derzeit abgeht.

  48. Eine Waffe im Haus regelt dieses Problem, wenns ums eigene Leben geht dann sind alle Mittel erlaubt.

  49. Das Rumei hat wohl über Ostern zu viel im Internet gewühlt und gibt zu;-)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/23/van-rompuy-haelt-eu-wahl-fuer-ueberfluessig-entschieden-wird-woanders/

    Derweil führt die NWO-Fuehrung die längst ueberfaellige Sklaven-Ernährung „Soylent Green“ ein. Wurde ja auch Zeit.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/21/duerre-und-spekulationen-natuerliche-lebensmittel-kuenftig-nur-fuer-die-super-reichen/

    Für alle, die nichts mit dem Begriff „Soylent Green“ anzufangen wissen, weil sie zu den jüngeren Lesern zählen, hier ein Vorgeschmack:

    http://de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6Jahr_2022%E2%80%A6_die_%C3%BCberleben_wollen

  50. #57 Patriot Herceg-Bosna (23. Apr 2014 01:13)

    Eine Waffe im Haus regelt dieses Problem, wenns ums eigene Leben geht dann sind alle Mittel erlaubt.

    Krümmen Sie mal einem Zigeuner, der in Ihr Haus einbricht, ein Haar. Dafür kriegen Sie als Deutscher eine lange Gefängnisstrafe. Erst recht bei der Regierung in Baden-Württemberg.

  51. #59 Sig551 (23. Apr 2014 01:25)
    Krümmen Sie mal einem Zigeuner, der in Ihr Haus einbricht, ein Haar. Dafür kriegen Sie als Deutscher eine lange Gefängnisstrafe. Erst recht bei der Regierung in Baden-Württemberg.

    ———————————————

    Das ist mir egal wenn jemand in mein Haus einbricht und ich um das Leben meiner Familie fürchten muss dann schieß ich in Notwehr jeden über den haufen, völlig wurscht ob Zigeuner Araber Deutscher oder sonst was. Keiner vergeht sich an mir und meiner Familie da sitze ich auch gerne 15 Jahre ab.

  52. Ich muss echt sagen, ich bin ziemlich schockiert über die Beiträge vieler User bei den Artikeln auf dieser Homepage!!!

    Ihr solltet wirklich mal einen Termin bei einem Psychiater vereinbaren, denn was ihr so schreibt hat schon lange nichts mit Menschlichkeit zu tun!!!

    MOD: Schon mal daran gedacht, wie es vielen Opfern UND Angehörigen sowie Freunden geht, wenn ihr Sohn, Vater, Bruder, Freund von „südländischen“ Tätern brutal zusammengeschlagen oder beraubt wird und die Justiz bestenfalls Bewährungsstrafen oder Sozialstunden vergibt?

  53. Hoffentlich besuchen diese Einbruchsspezialisten auch Kretschman, seine Gruenen Genossen/innen und seine Ministerriege, vor allem die SPD Bonzen

  54. #62 PiGegner (23. Apr 2014 01:37)

    Ihr solltet wirklich mal einen Termin bei einem Psychiater vereinbaren, denn was ihr so schreibt hat schon lange nichts mit Menschlichkeit zu tun!!!

    Ich denke auch. Die Wanderer und Flüchtlinge haben einen riesengrossen Fehler gemacht, ausgerechnet in ein Land zu wandern bzw. zu flüchten, das von solchen Unmenschen bewohnt ist.

    Da hilft nur die sofortige Flucht nach Südland. Denn merke:

    Im Südland ist die Menschlichkeit zuhause!

  55. Sorry, aber dämlicher Artikel. „Die Statistik sagt das, aber ich fühle, dass es anders ist…“ Unfug…

  56. #63 Buck110

    #61 Patriot Herceg-Bosna

    Geht mir genau so.

    Mir nicht. Wenn bei der Verteidigung meiner Familie am Ende ein Zigeuner vom Balkan tot im Wohnzimmer liegt, wird gar nicht erst die Polizei angerufen. Ab in den Schwarzwald damit, Wildschweine, Füchse, Vögel, Käfer und Ameisen erledigen den Rest in zwei Tagen. Keine Leiche im Haus, keine dummen Fragen, kein Zwang zur Rechtfertigung.

    „Eingebrochen? Ich hab bisher nicht mal bemerkt, dass was fehlt!“

  57. #67 what be must must be

    Ich kenne keinen, der rot-grün gewählt hätte. Aber wir hängen mit drinnen.

    Die CDU mit Mappus war leider keine Alternative.

  58. „Der Druck in der Bevölkerung steigt“…….?

    Das sehe ich in diesem in erster Linie von den Medien und den Politikern verblödeten Volk nicht. Die wählen weiter CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP.
    Und wenn man dann mal richtig wütend ist, dann wählt man trotzig CDU oder CSU und glaubt, es denen nun mal zeigen zu wollen.
    Wie verkommen dumm muss dieses deutsche Volk eigentlich sein?

  59. Ein Offenbarungseid für die grüne Landesregierung ! Der einface Bürger muß wirklich langsam nach dem alten Sprichwort handeln: “ Hilf Dir selbst, dann….“

  60. @4 Johann

    „Die Nachtwanderer-Huchting sind Erwachsene, die an den Wochenenden nachts auf den Straßen im Stadtteil sind, um für Jugendliche als Ansprechpartner da zu sein. Die Nachtwanderer sind dort, wo unsere „Jugend“ sich aufhält.“

    O je. Kommentar überflüssig.

  61. Die „achso-völkischen“ Montagsdemos sind möglicherweise der Anfang – das hat schon in der ehemaligen DDR funktioniert.

    das wird nicht noch einmal funktionieren.im osten war der staats apparat für jederman sichtbar verlogen und korrupt.
    heute ist es viel subtieler und vorallem im westteil deutschlands für viele immer noch unfassbar.
    ja vierzig jahre gehirnwäsche(im westen ist alles richtig und besser)haben auch tiefe spuren hinterlassen.
    im osten sind wir da viel sensiebler wenn es um politik verarsche geht aber noch einmal so einen zusammenhalt wird es nicht mehr geben.leider

  62. @69 Paddelpfote

    „Ich kenne keinen, der rot-grün gewählt hätte. Aber wir hängen mit drinnen.“

    Das Problem liegt bei den Nichtwählern. Und dafur gibt es keine Entschuldigung.

  63. Aktuell: Neueste Entwicklungen in der Region Pforzheim!

    Schutz gegen Einbrecher: Privater Wachdienst in Tiefenbronn

    In Tiefenbronn ist ab Mittwoch ein privater Wachdienst unterwegs. Die Idee dafür hatte „Ochsen-Post“-Wirt Theo Jost. Mitarbeiter der Firma Kappler fahren in unregelmäßigen Abständen in Tiefenbronn Streife.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Schutz-gegen-Einbrecher-Privater-Wachdienst-in-Tiefenbronn-_dossier,-Einbrecher-in-der-Region-_arid,483244_dossierid,140.html

  64. Mit (gewerblichen) privaten Wachdiensten sollte man auch wirklich eher vorsichtig sein.

    Durchsetzt mit Bereicherern der zweifelhaftesten Kültüren wird da sogar ganz gerne mal an die Landsmänner weitergegeben, wo sich ein Facharbeiter-Termin lohnt.

    Bliebe noch die Frage an Herrn Ressortchef Reinhold Gall (SPD)

    Was macht euer Pädathie eigentlich ? ^^

  65. #62 PiGegner (23. Apr 2014 01:37)

    Ich muss echt sagen, ich bin ziemlich schockiert über die Beiträge vieler User bei den Artikeln auf dieser Homepage!!!

    Ihr solltet wirklich mal einen Termin bei einem Psychiater vereinbaren, denn was ihr so schreibt hat schon lange nichts mit Menschlichkeit zu tun!!!

    Na, wenigstens mal ein rotgrünes U-Boot oder gar ein Antifa-Schläger, der sich offen dazu bekennt.

    Aber schauen wir mal die Gedanken-Traum-Welt an, in der ein rotgrüner Utopist oder ein Mitglieder der antidemokratischen Faschisten (Antifa) lebt.

    Nach dieser Ideologie ist jeder verrückt und gehört in eine Psychiatrie, der bei Multi-Kulti, bei Islamisierung und bei dieser unglaublichen Gewaltwelle unserer kulturellen Kulturbereicherer nicht sofort wie unter Stalin anfängt zu jubeln.

    Das lässt doch tief in die Psyche dieser irren Spinner und SA-Schläger blicken!

    😉

  66. Linksgrüne Nichtsnutze und sozialdemokratische Versorgungsposten fordern „bürgerliches Engagement“, „Zivilcourage“ und dergleichen.

    Aber nur, wenn es gegen „Rechts“, CO2, KKWs oder JuchtenkäferInnen geht.

    Der Schutz des Eigentums und der Schutz von Leib und Seele hingegen sind haram, weil es falsche Assoziationen wecken würde, was dem friedlichen Zusammenleben abträglich wäre und zu „rechtspopulistischen“ Strömungen führen würde.

    So war die Reaktion des SPD-VersorgungspostenbürgerInnenmeisters von Kirchweyhe auf die brurale Ermordung von Daniel S. durch potentielle SPD-Wähler eine Demonstration gegen „Rechts“.

    Im Bürgerkriegsgebiet Garbsen-Gaza sah der SPD-VersorgungspostenbürgerInnenmeister nach der Brandserie keine Brandsereie und Bürgerwehren sind dort unerwünscht, man will das Thema aus dem Wahlkampf heraushalten, die Garbsener sollen sich lieber abfackeln lassen als dass potentielle SPD-Wähler als TäterInnen überführt werden.

  67. noch vor kurzem schien es so , als hätte die Polizei in Hamburg vor den ausl. Einbrecherbanden kapituliert, da in vielen Stadtteilen überhaupt kein einziger Einbruch aufgeklärt wurde.
    Jetzt hat man eine Task Force gebildet und will den Kampft wieder aufnehmen.

    „15.02.14
    Hamburg
    18 Stadtteile – und kein Einbruch wurde aufgeklärt

    Blankenese, Uhlenhorst, Walddörfer: Laut Kriminalstatistik 2013 kamen dort alle Wohnungseinbrecher unerkannt davon. Die Polizei beklagt: Häufig fehlen Spuren.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article124871954/18-Stadtteile-und-kein-Einbruch-wurde-aufgeklaert.html

    Hamburger Polizei gründet „Soko Einbrecher“

    Kampfansage gegen Einbrecher: Mit großem Personaleinsatz, aktuellen Lagebildern und besserer Spurensicherung soll Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen in Hamburg erhöht werden.

    Hamburg. Knapp 7000 Wohnungseinbrüche und fast 15.500 gestohlene Fahrräder im vergangenen Jahr – Innensenator Michael Neumann ist das deutlich zu viel. Der SPD-Politiker hat der Polizei beauftragt, die sogenannten schweren Diebstähle einzudämmen und die Aufklärungsquote zu verbessern. Durch eine jetzt eingerichtete Sonderkommission unter Leitung des Kriminaldirektor Helmut Süßen soll hamburgweit die Bekämpfung der Einbruchskriminalität und des Fahrraddiebstahls deutlich verstärkt werden.

    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article126870715/Hamburger-Polizei-gruendet-Soko-Einbrecher.html

  68. Reinold Gall – nie was gehört von dem. Aber auch nix verpasst, da eh nur Müll von dem kommt. Seit wann hat unser Staat denn noch ein Gewaltmonopol (s. t.B. Bremen und sein Kurdendreck – Entschuldidung, meinte die wertvollen Familienclans mit ihren hübschen bärtigen Frauen). Man sollte Mehrfachtätern einfach die Hände abhacken – das hilft in manchen Staaten.

  69. Bürgerwehren sollen nach Möglichkeit Auch verboten werden, wenn es nach den Deutschlandzerstörern aus den vornehmlich SPD-regierten Ländern ginge. Deshalb dürfen die sich Auch nur ja nicht bewaffnen. Der positive Effekt von Bürgerwehren ist aber hauptsächlich die Stärkung des Gemeinschaftsgeistes, des Bewusstseins, dass man seine Freiheit selber verteidigen muss, dass man nicht länger als Einzelkämpfer leben darf, dass die Politiker sich einen Dreck um das Wohl des Volkes scheren. Bürgerwehren schaffen und stärken also das richtige Bewusstsein und wecken die Leute aus ihrem Wachkoma, das durch die Fernsehberieselung der Propagandasender mit ihren Heileweltlügen erzeugt wird.

  70. Die Merkel ist doch im Ausland sehr beliebt und scheinbar wundert sich darüber niemand und schon gar nicht weshalb das so ist. Denke das es auf Grund dessen ist, weil unter ihrer Kanzlerschaft die Länder deshalb so erfreut sind, der Deutschland ihre ganze kriminelle Brut aufnimmen und so ihr Land davon befreit wird. So muss man auch das Oberhaupt dafür lieben, um den abgenommenen „Abfall“ aufzunehmen. Schlimm für solche, die berechtigt aus Notwehr ihre Heimat verlassen müssen. So wird der Abfall damit durchgefüttert, das man dem Einheimishen Volk, das allernötigste einfach weg nimmt um es diesem Abfall in den rachen zu schmeissen. Ich erinnere das es sich im Gesundheitssystem die für Deutsche Bürger die Zuzahlung ist und etliche Medikamente selbst bezahlen müssen, was die Sozialschmarotzer umsonst erhalten, einschlieslich die ganzen Familienmitglieder zum Beispiel eines türkischen Asylanten, der in Deutschland sozialhilfe erhält, gleichzeitig der ganze Familienclan in der Türkei mitversichert ist und alles umsonst erhält.

  71. #71 Wolfgang Langer

    Wer Alkohol trinkt, wird ausgepeitscht. Homosexualität, Ehebruch, Diebstahl und Vergewaltigung werden mit Steinigung geahndet.

    Das ist nicht ganz richtig so. Mit Steinigung wird nicht die Vergewaltigung bestraft, sondern das vergewaltigt werden.

  72. „Sie gibt der Bevölkerung nahezu keine Rückendeckung in diesen Fällen – im Gegenteil, Bürger, die sich und ihr Eigentum schützen wollen, werden ermahnt und fast noch kriminalisiert.“

    Das Problem sind weniger die Täter als der Gehirnfraß in den Köpfen der Politiker. Die Polizei nimmt es bestenfalls mit Murren hin – aber reicht das?
    Polizisten sind Bürger in Uniform und sie bekommen die Probleme an vorderer Stelle mit. Es ist ihre Bürgerpflicht laut auf die Missstände hinzuweisen.
    Man möchte es nicht mehr hören, dass sie „…auch nur ihren Job machen.“

  73. Die BRD Junta importiert Mörder, Totschläger, Vergewaltiger, Einbrecher und Diebe vorsätzlich und bewusst.
    Das dient neben unserer konkreten Ausdünnung, insbesondere der Demoralisierung, der Einschüchterung, der Verbreitung von Unsicherheit, Angst und Terror.
    Nach der „Attacke“ gegen Leben, Gesundheit oder Eigentum, von der Polizei verlassen, vor Gericht verhöhnt, vom Staat verraten, werden wir Schritt für Schritt auf unsere zukünftige Rolle als „Opfer-Sklave-Ungläubiger“ hin konditioniert.
    Das ist unser Schicksal. Der rettende „Auserwählte“ , wie im Film, wird nicht kommen. Das müssen wir wohl selbst in die Hand nehmen.

  74. Weil Staat und Justiz versagen, muß der Bürger die Dinge , im Rahmen der gesetzlich legalen Möglichkeiten, selbst regeln.

    1.http://www.polizei-beratung.de/
    2.SV-Training
    3.Legale Tools erwerben, qualifizieren und einsetzen
    4.Organisieren
    5.Handeln

  75. Gall ist aber auch ein selten dämliches Exemplar, auch wenn man von der Sorte nicht viel erwartet.

  76. Das geht nicht mehr lange gut, der Druck im Bevölkerungs-Kessel steigt kontinuierlich – und vielleicht schon sehr bald fliegt unseren Politikern der ganze Laden um die Ohren. Die „achso-völkischen“ Montagsdemos sind möglicherweise der Anfang – das hat schon der ehemaligen DDR funktioniert.

    Es ist immer das Gleiche, ob es um die Montagsdemos geht, oder um die Demos in Baden-Würtemberg gegen den an den Schulkindern ausgelebten Sex- und Gender-Wahn.
    Alles eine braune Nazi-Brut, so lehren es uns die Medien in völliger Harmonie mit der Politik.
    Erst gestern hat wieder einer der allwissenden Bildzeitungs-Redakteure sein Unverständnis mit den Russland-Sympathien des gemeinen Volkes zum Ausdruck gebracht und empfohlen, dann halt nach Russland auszuwandern.
    Was ist weniger aufwändig? Ein paar Millionen Bürger wandern nach Russland aus, oder eine überschaubare und verzichtbare Schar von Journalisten wandert irgendwohin aus?
    Der Bildzeitungs-Journalist hat sich über sein Ziel nicht geäussert. Man könnte ihm gratulieren, dass er als Mitglied einer geistigen Elite der Borniertheit einer friedliebenden Mehrheit dann endlich entkommt.

  77. Bei mir im Betrieb wurde kürzlich auch eingebrochen – kein großer Schaden von daher habe ich die Polizei nicht gerufen… Bringt eh nichts und die Beamten hätten meine Mitarbeiter nur von der Arbeit abgehalten…

  78. Früher habe ich öfter bei Festen und Ansprachen von Politikern, übrigens auch Herrn Gall, gearbeitet. Wer schon einmal miterlebt hat, welch ein ungeheuerer und steuergeldverschwen-derischer Sicherheitsaufwand da betrieben wird, der weiß, welch ein ungeheuere Angst diese Politiker vor ihrem eigenen Volk haben. Wenn die unterwegs sind wird soviel Polizei mit Spreng-stoffhunden usw. abgzogen, dass für die gemeine deutsche Bevölkerung kein Schutz mehr möglich ist. Und der Mann verlangt von der deutschen Bevölkerung, dass sie sich wehrlos den von ihnen herbeigerufenen Verbrechern ausliefern.
    Trotz all dieser Sicherheitsmaßnahmen ist es aber einmal einer Gruppe gelungen, einem dieser Herren eine Torte ins Gesicht zu werfen. Hat mit Sicherheit nicht weh getan, war ja auch nur ein Symbol. Ich weiß nicht wie diese Leute bestaft wurden. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass die Strafen härter ausgefallen sind als die der der Tottreter von Kirchweye oder Berlin.

  79. Der SPD darf man diese Haltung nicht übel nehmen. SPD-Politiker haben eben besonders viel Einfühlungsvermögen bei anderen Räuberbanden. Die sind gegen Bürgerwehr genauso wie gegen Steuer-„hinterziehung“.

  80. Tach,

    die „Nachtarbeiter“ sind diesmal ausnahmsweise keine Islam-Typen, sondern es handelt hauptsächlich sich um auf französischer Seite ansässige Osteuropäer und jene die man ja PC nicht mehr Zigeuner nennen darf und sich nach begangenen Taten wieder nach Frankreich zurückziehen.
    Die brechen aber nicht nur ein, sondern schicken auch Bettel- und Klaukinder in die Innenstädte.

    Das Problem ist, das da aus „Personalgründen“ viele Polizeidienststellen nachts dort nicht besetzt sind, Anfahrtswege von halber Stunde und mehr sind keine Seltenheit.
    Somit kann man 110 rufen soviel man will.
    Da der Staat auch nicht zugeben will, das er nicht mächtens oder willens ist seine Bürger zu schützen, hat er sich wenigstens zur Aufgabe gemacht, die ca. 2% Sportschützen, Jäger und Waffensammler der Bevölkerung auch noch zu entwaffnen, das sich möglichst keiner mehr zur Wehr setzen kann und Bürgerwehren sind schon mal per se kriminelle Banden, ein Politiker (Gall?) hat sie sogar als „Vigilanten“ bezeichnet.
    Der Bereicherer soll scheinbar in seiner Tätigkeit so wenig wie möglich beeinträchtigt werden und sich so rundum im Idiotengrünland wohlfühlen dürfen.

    ps: ich wohne auch in BaWü, aber ich habe keine Ökofaschisten gewählt.

  81. Nachtrag:

    Ein Ökolandrat in BaWü genehmigte letztens ein „kunterbuntes, romantisches“ Zigeunerlager.
    Die umliegenden Gemeinden durften es übrigens anhand allerlei abgängiger Gegenstände ausgiebig büßen.

  82. Bei uns in Dortmund haben sich die bulgarischen Bereicherer (Plus-Deutsche) etwas neues einfallen lassen. Die klingeln an der Haustür, schlagen die Bewohner, meist ältere Menschen zusammen bis sie auf dem Boden liegen, und rauben die Wohnung aus.

  83. Wir müssten nur diejenigen finden, die in BaWü die rotgrünen Kommunisten und Deutschlandabschaffer gewählt haben. Damit wir uns alle persönlich bedanken können…

  84. XY-Sendung
    hat es gezeigt, daß nun auch Sinti und Roma am hellichten Tag zur Viert in Häuser eindringen. In diesem Fall fand draußen ein Straßenfest statt. Opfer waren eine 80-jährige und ihr 60-jähriger Sohn.

  85. Hihi, da hat PI aber eine lustige Bildlegende ausgewählt… eine Schwarze, pardon Negerin wie es so „schön“ politisch-unkorrekt bei PI heisst muss sich vor dem pöhsen (autochthonen?) Einbrecher fürchten…

  86. In Stade findet gerade ein Prozess gegen den 80-jährigen Rentner Ernst B. statt, der 2010 einen Jugendlichen Kriminellen erschossen hatte, nachdem dieser – Labinot S. – ihn mit vier weiteren Kumpanen, nämlich Smian K., Burhan K., Hakan O. und Gracia K., überfallen hatte.
    Sämtliche der Verbrecher sind kulturelle Bereicherer aus dem Kosovo, dem Kongo, dem Irak – und „natürlich“ der Türkei.

    Statt nun Rentner Ernst B. ein Bundesverdienstkreuz zu verleihen, wird er nun mit einer Anklage wegen Totschlags vor Gericht gestellt, weil die albanische Großsippe des Labinot S. dies mit brutalem Druck durchgesetzt hat.
    Wir können somit einmal mehr konstatieren, dass in Deutschland inzwischen kriminelle Clans über „Recht“ und „Gerechtigkeit“ bestimmen!

  87. Besser ist doch immer noch ein bißchen Gewalt
    bei den „Badener-Häuslebauer“ als ganz viel
    Gewalt bei den außländischen Kriminellen.

    Gelle

Comments are closed.