Wie die gestrigen Ermittlungen des General-Anzeigers bei der Polizei ergaben, war das große Moslem-Grillfest am Pfingstsonntag im Protz-Moschee-Stadtteil Tannenbusch (PI berichtete) eine handfeste Salafisten-Freizeit-Veranstaltung (hier die Video-Vorankündigung). Es bedurfte aber wieder erst der Aufmerksamkeit und der Mitarbeit der noch im Tannenbusch wohnenden deutsch-deutschen Bürger und deren Intervention bei der Polizei, beim Ordnungsamt und der Stadt Bonn, um aufzudecken, dass sich hier schon wieder Muslime massiv zusammenrotteten, die als aggressiv bis militant eingeschätzt werden können, wie die blutige Straßenschlacht im Mai 2012 vor der König-Fahd-Akademie in Lannesdorf gezeigt hat.

(Von Verena B., Bonn)

Die links-politisch korrekte Islamversteherin Lisa Inhoffen und der frühere Hofschreiber des inzwischen in die Negativ-Schlagzeilen geratenen Rats der Muslime, Frank Vallender, berichten im General-Anzeiger:

Salafistenfest war nicht genehmigt

Das Fest am Pfingstsonntag im Grünzug Nord hinter dem Waldenburger Ring in Tannenbusch war mutmaßlich alles andere als ein normales „Grillest muslimischer Mitbrüder“, wie es die Polizei am Pfingstmontag auf Anfrage darstellte. Nicht nur, dass Leser auf ein Flugblatt gestoßen waren, in dem die Freilassung „muslimischer politischer Gefangener“ gefordert wurde, bei denen es sich vielfach um rechtskräftig verurteilte Straftäter handelt. Auf der Facebook-Seite des bekannten Islamisten und ehemaligen Linksterroristen Bernhard F. berichtet dieser auch davon, dass bekannte Salafistenprediger das „Grillfest“ besuchten. So waren unter anderem Pierre Vogel und sein Mitstreiter Sven Lau dort. Auch Vertreter der radikalen Salafistengruppe „Die wahre Religion“ hielten Ansprachen. Sie sind vor allem durch ihre Koranverteilungsaktion „Lies“ bekannt.

Eine Genehmigung für das Fest hatten die Veranstalter nicht. Das teilte Marc Hoffmann vom städtischen Presseamt dem GA gestern auf Nachfrage mit. Die Stadt werde jetzt ein Bußgeldverfahren gegen den Veranstalter einleiten. „Am Pfingstsonntag konnten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes nicht klären, ob eine Genehmigung vorlag oder nicht. Sie haben den Veranstalter aber feststellen können, so dass wir das bußgeldverfahren jetzt gegen die Person einleiten werden“, erklärte Hoffmann. Wie hoch das Bußgeld sein werde, könne die Verwaltung noch nicht sagen.

Bei dem Fest, das über den ganzen Tag bis zum späten Abend dauerte und an dem nach Angaben der Polizei an die 100 Muslime teilgenommen hatten, war es zu zahlreichen Beschwerden der Anwohner gekommen (der GA berichtete gestern). Sie hatten über starke Lärmbelästigung geklagt und die Polizei sowie das Ordnungsamt alarmiert. Einige Anwohner erstatteten Anzeige.

Es ist überaus beruhigend, dass die Stadt nun ein Bußgeldverfahren gegen die muslimischen Volksverhetzer einleitet. Ordnung muss schließlich sein.

Die Schläfer des Verfassungsschutzes, Abteilung Staatsschutz, befanden sich am Pfingstsonntag offenbar auf Anweisung des Schutzpatrons der Muslime, Innenminister Ralf Jäger, alle auf dem Birlikte-Festival in Köln-Mühlheim, um dort Rechtsradikale zu beobachten. Überaus gespannt sind wir auf die Stellungnahme von OB Jürgen Nimptsch (SPD) und natürlich auch auf die der BIG-Partei und des Muslimrats, die sich sicher alle demnächst endlich für ein Auftrittsverbot für die den deutschen Rechtsstaat bedrohenden korangläubigen Rassisten aussprechen werden. Nun ja, der Muslimrat hat dummerweise zurzeit keinen Sprecher mehr, da dieser, Karim Lakhal, wegen Verstrickungen zum salafistischen Milieu leider zurücktreten musste. Und dass der Rat ohne Sprecher nicht sprechen kann, dafür haben wir natürlich vollstes Verständnis!

(Foto oben: Screenshot eines Videos vom Salafisten-„Grillfests“ in Bonn 2011)

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. Das Foto schaut aber jetzt doch ganz schön nach Rechtsradikalen aus! (Männer und ungebildete
    Jungmänner) TYPISCH!!!

    Pi: Ihr könnt mich nicht mehr verarschen!

  2. Haben die wenigstens ein paar Schafe halal massakriert? So als Lehrstunde für die Kleinen, meine ich.

  3. Seit wann gelten für die Vertreter der Friedensreligion denn weltliche Gesetze, die obendrein auch noch von Ungläubligen formuliert wurden?
    Der Prophet hat nichts über irgendwelche Versammlungsverbote an Pfingsten geschrieben; diese unumstößliche Tatsache soll und muß in der Diskussion um eventuelle „Bußgelder“ kultursensibel berücksichtigt werden!

    Und überhaupt sehe ich die Stadt alleine schon durch ihre Reaktion auf Anrufe irgendwelcher Kuffar auf einem bedenklichen Weg; solcherlei dumpfe Spießbürgerlichkeiten gehören ignoriert, die offensichtlich rechtspopulistisch aufgehetzten Anrufer an den Pranger gestellt und damit ein Exempel statuiert.

    Unsere Stadt ist voller bunter Vielfalt!
    (Das heißt natürlich zuerst einmal „muslimisch“…)

  4. …die Geister, die die „Michels“ riefen….
    oder waren es die „allerdümmsten Kälber“….
    mir fällt nichts anderes mehr ein, als hahaha.

  5. ein bisschen OT, aber nicht ganz:
    In der WELT ist gerade eine Diskussion über Alkohol-Werbungs-Verbot in der Türkei.
    Hier schrieb ein Türke (sicher Doppelpass?) ganz muslimisch ehrlich! Ich kopiere das hier hin, da es nun von der WELT Mod. gelöscht wurde. Aber so einen Ehrlichkeit sollte unzensiert bleiben. Er redet vom Verbot der Alk-Werbung:
    ——————————
    Erden —> Johannes • vor einer Stunde
    Auch wenn es so wäre, geht es euch nichts an! Es ist unser Land und wir haben unseren eigenen Werte, eigene Kultur, seit wann gibt es westliche Werte in der Türkei? Aufruhr? Von wem? Vom jammernden Michel, den es nichts an geht!! Wenn es den einen oder anderen so stört, bucht euren Urlaub in Griechenland, so einfach ist das!
    6 • Antworten•Teilen ›
    ————————–
    Erdem, wir/ ich kann dich, trotz der Abneigung Erdogans Politik gut verstehen. Wir heimatliebenden Deutschen sehnen uns nach Politikern, die unser Land mit unseren Werten ebenso schützen würden.
    Leider müssen wir zu allen anderen Lebensmustern dieser Welt unsere eigenen Werte aufgeben. Und da kann man wohl die Angst verstehen, davor, dass die Scharia in D Einzug hält.
    ——————————–
    The post you are trying to reply to has been removed by a moderator.
    ——————
    So konnte die Antwort nicht mehr gesendet werden.

  6. xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx
    .
    Hier mal ein Extradank an Verena aus Bonn, die die Augen und Ohren immer offen hält!

    xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx

  7. Young man, there’s no need to feel down.
    I said, young man, pick yourself off the ground.
    I said, young man, ‚cause you’re in a new town
    There’s no need to be unhappy.

    Young man, there’s a place you can go.
    I said, young man, when you’re short on your dough.
    You can stay there, and I’m sure you will find
    Many ways to have a good time.

    It’s fun to stay at the…

  8. Links oben im Bild ist übrigends die Kriegsflagge Mohammeds, die Shahada auf schwarzem Grund….

  9. @ #3 Mosaik

    Oh Sorry, ich hatte die Kommentare gar nicht gelesen, sondern gleich in die Tasten gehauen….

  10. Ich möchte gerne wissen, wer hinter dieser Islamisierung steckt.

    Wer ist dafür verantwortlich?

    Man muss es hier ganz klar ausprechen, ohne als Verschwörungstheoretiker zu gelten,

    DIESE ZUSTÄNDE SIND BEWUSST GEWOLLT

    Aber warum, was sind die Hintergründe und Ziele?

    Damit sollte sich PI mal befassen, wer profitiert von solch einer Islamisierung?

  11. Der amerikanische Philosoph und Schriftsteller William James Durant:

    „Jede große Zivilisation kann nur erobert werden, wenn sie vorher von innen zerstört wird“

  12. Das Bußgeld wird ja sicherlich nach seinem Hartz IV „Einkommen“ berechnet, ohne dass berücksichtigt wird, dass die dann eben alle die paar Euro als Spenden zusammenlegen. Wenn man wollte, könnte man auch wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsrecht ein weiteres Bußgeld erheben.

  13. was glaubt ihr?

    Ist es eine bewusste Zerstörung des Christlichen Glaubens?

    Sind in Europa Antichristen am Werk?

    Abhängen von Kreuzen in öffentlichen Gebäuden
    Vernichtung der Familie
    Christenverfolgung
    Kirchen brennen
    Weihnachten und Ostern wird langsam aber sicher abgeschafft

    Ist das alles nur Zufall

  14. #15 Demokrat007

    Da werden wohl nicht wenige die Hand aufhalten, so wie die FIFA Funktionäre bei der Vergabe der WM an Katar. Und zu diesem korrupten Gesindel, gesellen sich noch unmengen williger Gutmenschen als nützliche Idioten, die flächendeckend mithelfen.

  15. Tja Salami-Grillfest mit jede Menge „Conchita Wurst“ – Klons aber ohne eine einzige richtige Worscht hört sich eher ein wenig mau (eher Lau) an.

  16. Warum zum Teufel weist die Bundesregierung dieses Salafisten-Gesocks nicht aus, zurück in ihre Herkunftsländer? Wenigstens jene Salafisten, die keinen deutschen Pass haben, müssten doch leicht ausgewiesen werden können?

    Ich versteh das nicht!

  17. PI darf auch mal in die Offensive gehen und sich abzeichnende Entwicklungen behandeln:

    Im Irak verursacht der Vorstoß der islamischen Truppen eine Flüchtlingswelle. PI könnte erstens den inzwischen etwas auffällig schematischen Ablauf dieser Dinge behandeln (1. Bestehende Regierungen stürzen 2. Mord und Chaos verursachen und am Laufen halten 3. Flüchtlinge produzieren und den Europäern reindrücken). Gerne auch im Zusammenhang mit dem angeblichen Neuen Pentagon-Plan von Thomas P. Barnett.

    Zweitens ist klar, dass spätestens heute Abend der erste Grünen-Politiker „mutig“ aufsteht und fordert, dass Deutschland auch Flüchtlinge aus dem Irak aufnimmt. Wenn sie es platt machen, sagt es der Cem, der ja durch seine Kontakte die Schnittmenge der US- und der türkischen Interessen bedient, trotz der Geographie nicht unbedingt die unseren. Wenn sie etwas eleganter vorgehen, lassen sie eine biodeutsche Tränentante reden.
    Wie wärs mit einem PI-Artikel: „Wetten dass – die Grünen es nicht schaffen, Flüchtlinge außerhalb Deutschlands zu sehen, ohne sie einzuladen. Und wetten, dass sie bei sich zuhause keinen einzigen aufnehmen werden.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/irak-islamisten-greifen-weitere-stadt-an-12983989.html

    http://www.amazon.de/The-Pentagons-Thomas-P-M-Barnett/dp/0425202399

    Kurz gesagt:
    Weltpolitik in Arbeitsteilung – die einen bomben fremde Länder ins Chaos, die anderen bringen das Chaos dann nachhause. So verhindert man, dass Völker in Ruhe leben.

  18. Überall in Deutschland haben Moslems zu Pfingsten große Grillfeste abgehalten. Scheint so eine Aktionstag zu sein – ähnlich dem 3. Oktober.

    Dass die Deutschen sich das bieten lassen, ist jedenfalls erstaunlich. Warum wird keine Rücksicht auf unsere Traditionen genommen?

    Die Stadt Bonn ist auf jeden Fall in Erklärungsnot.

  19. zum Video:
    Lieber Gott laß Abend werden , Morgen wirds von selber.
    Was für ein Schwachsinn .
    allehammelnurinlilla, achmammakommamachmalda

  20. #9 punctum

    xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx
    .
    Hier mal ein Extradank an Verena aus Bonn, die die Augen und Ohren immer offen hält!

    xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx

    Dem schließe ich mich an: Vielen Dank!

  21. Der Jägermeister, der ab diesem Mittwoch auf der Innenministerkonferenz in Bonn rumhängt, freut sich über Fragen.

    ralf.jaeger@landtag.nrw.de

    Ist doch eines seiner „wichtigen“ Themen:

    Jäger will der Konferenz außerdem ein Projekt vorstellen, mit dem NRW versucht, den Einstieg junger Menschen in die Salafisten-Szene zu verhindern.

    Vorschlag: Indem man solche „Grillfeste“ von Höhlenmenschen zügig auflöst?

    http://www.derwesten.de/politik/innenminister-beraten-ueber-fluechtlinge-handy-klau-und-hooligans-id9454393.html

  22. @ #3 Mosaik (11. Jun 2014 13:58)

    Im Bild links die Dschihad Flagge

    Die Jihad-Flagge ist hier verboten! Aber diese PlusMenschen kommen hier ja mit allem durch. Die Polizei hat wohl SchiSS.

  23. Bonn (ots) – Demonstration am Donnerstag, 12.06.2014, in der Bonner Innenstadt – Polizei weist auf mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen hin

    Am Donnerstag, 12.06.2014, findet in der Bonner Innenstadt in der Zeit von 17 Uhr bis 22 Uhr eine Demonstration mit dem Thema „Bleiberecht für alle“ statt.

    Der Veranstalter, die Verdi Jugend NRW Süd, rechnet mit rund 500 Teilnehmern.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/7304/2758006/pol-bn-demonstration-am-donnerstag-12-06-2014-in-der-bonner-innenstadt-polizei-weist-auf-moegliche

  24. #1 Abu Sheitan (11. Jun 2014 13:52)
    Bußgeld 15,- Euro?

    Ja, etwa 10 Tagessätze!
    😉

  25. POL-BN: 35-jähriger Mann in den letzten zehn Monaten zum neunten Mal beim Ladendiebstahl erwischt

    Bonn (ots) – Am Mittwoch, dem 04.06.2014 gegen 16.10 Uhr, ist ein 35-jähriger Mann bei einem Ladendiebstahl beobachtet worden. Aus einem Geschäft in Rheinbach, Hauptstraße, konnte er zunächst flüchten. Während der Fahndung konnte er festgenommen werden.

    Da der Verdacht besteht, dass die Straftaten gewerbsmäßig begangen werden, , erfolgte die Festnahme. Im Laufe des heutigen Tages wird geprüft ob der Mann einem Haftrichter vorgeführt wird.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/7304/2754364/pol-bn-35-jaehriger-mann-in-den-letzten-zehn-monaten-zum-neunten-mal-beim-ladendiebstahl-erwischt

  26. Dank unseres Antifaministers Jäger aus Düsseldorf kann sich die Islamistenszene in Nordrhein-Westfalen hier ungehindert und unbekümmert ausbreiten und entfalten. Wie lange soll das noch so weitergehen? Der hat sich schon x-Fälle geleistet, von denen jeder einzelne ein Grund für einen Rücktritt oder Rausschmiß wären.

    Es ist im Artikel gut formuliert: Während sich Jäger in Köln gegen Rechts betätigt (wo es gar nichts zu betätigen gibt), tummeln sich die fremdländischen und kulturfremden Islamisten wie die Fische im Wasser.

  27. darf ich etwas anmerken.

    Wieso haben wir Salafisten in Deutschland?

    Weil sie eine Basis haben. das Fundament heißt viele Glaubensbrüder die an Allah+Mohammed+Jihad glauben.
    Ohne Fundament aus Zustimmung, Mitläufer und Sympathisanten würden die gar keine Chance haben hier Fuss zu fassen.

    Wieso ist die Polizei und Ordnungsamt so machtlos?

    weil diese Basis gar nicht mal so klein ist. Man versucht zu beschwichtigen in der Hoffnung es wird sich eines Tages in Luft auflösen.
    Die Angst steckt tief, daß wir Ausschreitungen haben wie in Paris und London wo Stadtteile brennen.

  28. Pfingstsonntag

    Salafistenfest war nicht genehmigt…

    Mmhhhh und kein Bericht in der Bonner Polizeipresse? Warum?

  29. #15 Demokrat007 (11. Jun 2014 14:18)

    Ich habe da meine Vorstellungen und habe sie bereits zum Besten gegeben. Natürlich hält man mich für verrückt. Müsste man jedenfalls. Denn so etwas widerwärtiges ist nur schwer vorstellbar. Aber ich kann’s.
    Man lockt den Islam – auf unsere Kosten – aus der Reserve. Nein, schlimmer noch, man baut ihn mit auf und räumt Gegner des Islams aus dem Weg (Mubarak, Gaddafi, Assad, etc.) Warum? Um nach etlichen Toten (nicht-Moslems) einen atomaren Gegenschlag rechtfertigen zu können. Die Weltbevölkerung effektiv reduzieren, um die vorausgesagte (in den 70’ern und 80’ern, jetzt natürlich nicht mehr) Überbevölkerung und Jagd nach den Superreichen zu vermeiden. Denn das ist die einzige menschengemachte Bedrohung für Rothschilds und Konsorten: der hungernde Mob. Aber so weit wird es ja, dank Islamweltbürgerkrieg, nicht kommen.

    Dieser Plan kann nur durchkreuzt werden, wenn man die Wahrheit über den Islam vermittelt und die Tatsache, dass es KEINEN Islamismus und auch KEINEN moderaten Islam gibt endlich zur Kenntnis nimmt.
    Der Nationalsozialismus war auch nicht harmlos für Juden, nur, weil es ein paar Arier gab, die den Judenhass nicht so genau nahmen. Aber genau diese Scheisse will man uns täglich erzählen bez. Islam.

    Das Ende vom Lied: Die, die uns die Suppe eingebrockt haben, werden sie als „Helden“ atomar wieder auslöffeln. Ganz nebenbei gehört der „NWO“ dann auch das arabische Öl und das Land, etc.
    Der Grund für deren Vernichtung ist unser vorausgegangener Tod. Natürlich hat das heute noch niemand ahnen können, dass der Islam so hinterhältig… ja, ja…
    Wir reden uns nur schon seit Jahren den Mund fusselig deswegen.
    Beispiel:
    „Achtung, da strömen messerwetzende Barbaren auf die Stadtmauern zu! Sie wollen uns vernichten! So, wie die anderen Dörfer in der Nähe von ihnen zerstört wurden!“
    Gutmensch: „Das ist absolute Hetze. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob sie uns etwas Böses wollen. Es sind nur rassistische Vorurteile. Wir sollten die Stadttore öffnen, sie herinbitten und höflich fragen, was sie wirklich wollen!“

    Diese Dummheit erlebe ich täglich!

    PS: Ich denke, dass nur eine handvoll Menschen darüber bescheid wissen. Die tausenden nützlichen Idioten, die z.B. bei Bilderbergs instruiert werden, sind vollkommen ahnungslos und erfüllen ihren Auftrag unter ganz anderen angeblichen Zielen. Beim „wahren“ Plan würde nämlich kaum einer helfen und dicht halten könnten auch die wenigsten. Aber wenn es angeblich um Umwelt, NWO, Klima, Europa und Nazis geht und vor allen Dingen die Aussicht auf Posten und Macht, macht man schnell mit. Und nicht mitmachen kann auch ungesund sein, das braucht keiner extra erwähnen. Da kann schon mal der Fallschirm klemmen, wie z.B. beim Möllemann. 😉

  30. Die Salafistenbrutstätte in Tannenbusch muss dicht gemacht werden.

    Unser Staat ist ein Versager und unsere Politiker sind alle Verbrecher!

  31. Die Moschee in Wangen ist eine Milli Görüs Moschee! Und trotzdem bewirbt Radio 7 diese Moschee!

    Wikipedia:

    Die Innenministerien von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sehen in der Bewegung antisemitische Charakterzüge und unter anderem auch damit eine deutliche Gegnerschaft zur demokratischen Grundordnung.Prozesse, die Milli Görüs gegen diese Feststellungen geführt hat, wurden von ihren Anhängern verloren. Das Bundesamt für Verfassungsschutz kommt zu der Überzeugung, dass Milli Görüs ein antidemokratisches Staatsverständnis zeige sowie westliche Demokratien ablehne.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_G%C3%B6r%C3%BC%C5%9F

  32. OT

    LOKALES

    Tag der offenen Moschee gibt Einblick in türkische Kultur

    (Sind doch alles finstere Gestalten!)

    Spaichingen

    Zum Tag der offenen Moschee hat der türkisch-islamische Verein aus Spaichingen seine alljährliche Kirmes veranstaltet. Von Freitag vergangener Woche bis Pfingstmontag konnten Besucher auf dem Platz neben der Spaichinger Moschee türkische Spezialitäten vom Grill und aus dem Backofen genießen.

    Bei Führungen durch die Moschee standen Imam Bilal Arisüt, der seit vier Jahren in Spaichingen tätig ist, sowie der Vorstandsvorsitzende Nihat Demirci den Gästen für Fragen bereit und gaben jede Menge Auskunft über die Räumlichkeiten, die im Juni 2001 offiziell eingeweiht wurden.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Tag-der-offenen-Moschee-gibt-Einblick-in-tuerkische-Kultur-_arid,10028746_toid,650.html

  33. #15 Demokrat007 (11. Jun 2014 14:18)

    Ich möchte gerne wissen, wer hinter dieser Islamisierung steckt.

    Wer ist dafür verantwortlich?

    Man muss es hier ganz klar ausprechen, ohne als Verschwörungstheoretiker zu gelten,

    DIESE ZUSTÄNDE SIND BEWUSST GEWOLLT

    Aber warum, was sind die Hintergründe und Ziele?

    Damit sollte sich PI mal befassen, wer profitiert von solch einer Islamisierung?

    Gewollt ist das nicht. Es ist eine Kombination aus Feigheit und Wertelosigkeit. Natürlich spielt unsere Rechtssystem auch eine Rolle.

    „Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.“

    Islamisten wissen schon wo unsere Schwäche sind.
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind….

    Unsere Politiker möchten keine Verantwortung übernehmen um dieses Problem zu lösen. Zu sehr steckt der Angst wie Pim Fortuyn oder Theo van Gogh zu enden. Man verliert viel an Lebensqualität durch ständiger Polizeischutz und diese Angst, daß jeder Salafist dich umbringen möchte.

    Islam heißt übersetzt Unterwerfung

    Sure 3, Vers 151: Wahrlich, Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen…

  34. OT

    Rüsselsheim 11.06.2014

    Rüsselsheim: Umstrittener Verein „Milli Görüs“ ist Mitveranstalter des „Friedensgebetes“ – Vom Verfassungsschutz beobachtet

    RÜSSELSHEIM – „Guten Tag, ich bin ein Faschist!“ So einfach machen es einem weder die deutschen, noch zum Beispiel die türkischen Faschisten.

    Und nicht jeder liest Fachbücher oder ergoogelt sich einfach mal im Internet Gewissheit darüber, wie weit er mit dem Welt- und Menschenbild des Menschen oder der Gruppe übereinstimmt, die er umarmen will. Der Verein „Milli Görüs“ („Nationale Sicht“) ist in Rüsselsheim nicht nur Teilnehmer am „Interreligiösen Friedensgebet“, sondern sogar dessen Mitveranstalter. Die „Main-Spitze“ fragte den Koordinator, den katholischen Dekanatsreferenten Gerhard Trunk, wie er das begründet.

    Wer betet mit der NPD?

    Natürlich sei es „schon mal gut, hinzusehen, mit wem man was macht“, erklärt Trunk. „Im Hinterkopf“ werde er das künftig „noch etwas genauer verfolgen“. Und er schiebt nach: „Aber wir können jetzt nicht sagen: Wir gehen raus.“ Damit kommt Trunk offenbar ein Ausstieg der Katholiken in den Sinn, nicht aber die Möglichkeit, mit den anderen (evangelischen Christen, Muslimen, Hindus, Buddhisten und Weiteren) einen Ausschluss von „Milli Görüs“ zu vereinbaren.

    http://www.main-spitze.de/lokales/ruesselsheim/ruesselsheim-umstrittener-verein-milli-goerues-ist-mitveranstalter-des-friedensgebetes-vom-verfassungsschutz-beobachtet_14217688.htm

  35. #21 aenderung (11. Jun 2014 14:34)

    Einfach mal überlegen – wem nutzt das Ganze denn am meisten?

    Die Mohammedaner – und die lustigen Lampedusaner sowieso – sind zwar Nutzniesser, aber bei weitem nicht dazu in der Lage, solche komplexen Entwicklungen zu forcieren: Reproduktion und Gewalt, das können sie, aber für mehr reicht es nicht. (Vgl. mal mit Ostasiaten…)

    Nein, der Altkommunist würde sagen:
    Es stecken die Imperialisten aus den Vereinigten Staaten dahinter!

    Und genau da ist mehr Wahrheit drin als man erstmal so denkt, vor allem da der Altkommunist sowieso kaum was verstanden hat.

    Der Neukommunist würde was von den „Globalen kapitalistischen Konzernen“ schwafeln, zumal er noch weniger als der Altkommunist kapiert hat. Aber auch hier: Wieder ein Körnchen Wahrheit drin…

  36. OT

    Ankara: Konsulat im Irak gestürmt und fast 50 Menschen entführt..

    Ankara (AFP) Die Dschihadisten im Irak haben nach türkischen Regierungsangaben in der Stadt Mossul das Konsulat der Türkei gestürmt und 48 Menschen als Geiseln genommen. Ein türkischer Regierungsvertreter nannte diese Zahl am Mittwochnachmittag, nachdem die irakische Polizei zuvor von etwa zwei Dutzend Geiseln gesprochen hatte. Unter den Geiseln befindet sich nach übereinstimmenden Angaben der türkische Konsul.

    Mit Allah´s Vertretern wird es nie langweilig..gg..

  37. OT

    Terroristen in Mossul stürmen türkisches Konsulat

    Istanbul (dpa) – In der nordirakischen Stadt Mossul sind Islamisten in das türkische Konsulat eingedrungen und haben Geiseln genommen. Hinter dem Angriff stecke vermutlich die Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien, berichteten türkische Medien am Mittwoch weiter. Die Zahl der entführten türkischen Lkw-Fahrer in Mossul erhöhte sich inzwischen auf über 30. Die Fahrer waren gestern von Isis-Kämpfern verschleppt worden. Isis gehört zu den radikalsten islamistischen Gruppen im Nahen Osten.

    http://www.main-spitze.de/politik/ausland/terroristen-in-mossul-stuermen-tuerkisches-konsulat_14221397.htm

  38. @ #43 quarksilber (11. Jun 2014 15:30)

    Aber mit diesen Leuten kann man doch kein Geld machen! Was nützen diese Unqualifizierten den Konzernen?

  39. Dürfen wir die jetzt eigtl. straffrei als „Spinner“ bezeichnen, oder muss man dazu Bundespräsident sein?

  40. OT

    Jugendstrafe: Türke wird nicht eingebürgert

    Um als Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten, sind Sprachkenntnisse eigentlich unbedingt nötig. Eigentlich, denn: Wenn Ausländer wegen ihres hohen Alters oder bedingt durch Krankheiten nicht mehr Deutsch lernen können, müssen sie trotzdem eingebürgert werden.

    (Aktenzeichen BVerwG 10 C 2.14 und BVerwG 10 C 3.14)

    http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article128777635/Jugendstrafe-Tuerke-wird-nicht-eingebuergert.html

  41. #15 Demokrat007 (11. Jun 2014 14:18)

    Wer sich nicht mit der NEW WORLD ORDER, dem Auge und der Pyramide beschäftigt, wird NIEMALS begreifen, wie und warum die Plutokraten aus der Hochfinanz Krieg gegen die Menschheit führen.

    Bin mal gespannt, ob ich zensiert werde, weil mein Beitrag wirklich POLITICALLY INCORRECT sein wird. Doch Trotz massiver Zensur und Lüge wird Die unbequeme Wahrheit ihren Weg finden und die Menschen weltweit befreien vom politischen Wahnsinn unserer Zeit.

    Das Geldsystem ist ein Betrugssystem, was es den Banken ermöglicht hat, die Kontrolle über die Massenmedien und die wichtigsten Konzerne der Welt zu erhalten. Mit dieser Macht kann man die Meinung eines Volkes modulieren und das langfristige Schicksal einer Zivilisation bestimmen.

    Was wir im Westen erleben ist ein geplanter, systematischer Genozid an den europäischen Völkern und immer mehr Menschen wachen endlich auf und erkennen die bittere Wahrheit und die geopolitische Realität unserer Zeit. Jeder sollte den Coudenhove-Kalergi Plan gelesen haben (nicht die zensierte Zusammenfassung auf Wikipedia). Dieser Plan wird gerade durch die EU umgesetzt. Dazu gehört auch, dass man durch versteckte wirtschaftliche Ressourcenkriege vielen Afrikanern die Lebensgrundlage nimmt, damit diese in Flüchtlingswellen Europa überfluten. Die Islamisierung ist ebenfalls ein Teil dieser perfiden Kriegsführung um Völker und Nationen abzuschaffen.

    Mittlerweile wurde das sogar im EU-Parlament angesprochen: http://www.youtube.com/watch?v=kmDuPccLON4

    Der jüdische Hochgradfreimaurer Albert Pike hat bereits vor über einem Jahrhundert davon gesprochen, wie man die „verhassten“ europäischen Völker durch Rassenvermischung mit „negroiden“ Völkern und durch massenhafte Zuwanderung kulturfeindlicher, kriegerischer Muslime ausrotten kann. Der Plan lebt weiter und wer glaubt ich sei antisemtischer Verschwörungstheoretiker sollte sich mal die Zionistin Barbara Spectre vom Paideia Projekt anhören (Barbara Lerner Spectre calls for destruction of Christian European ethnic societies) oder Prof. Neol Ignatiev, der in seinem Werk „Abolish the White Race“ zur Vernichtung der Weißen Völker durch „ Social Engineering“ aufruft und auch noch akademisch dafür Anerkennung findet.

  42. Sag mal einer, Salafisten akzeptieren keine Schweine beim Grillen. Mit der Anwesenheit von Vogel und Lau wurde diese Aussage klar widerlegt.

  43. #8 Miss

    Ich glaube Erdem ist nicht mehr ganz fertig
    geworden mit seinem Leserbrief!

    Eigentlich sollte es heißen:
    Wenn meine Brüder und ich, Buntland übernommen
    haben,weisen wir euch ungläubige Kartoffeln
    sofort aus! So einfach ist das!!

    Ironie off

  44. das große Moslem-Grillfest am Pfingstsonntag im Protz-Moschee-Stadtteil Tannenbusch

    Das nächste Grillfest bitte im Garten von Schloss Bellevue bei Islamfreund Gauck.

  45. #46 Wilhelmine (11. Jun 2014 15:42)

    Doch, schon!

    Das sind alles 1A Konsumenten, auch wenn deren Konsum zu 95% durch die zu Kolonisierenden bezahlt wird. Allein schon die Babywindelindustrie… 😉

    -> Man muß das Geld den alten, reichen weissen Männern wegnehmen, denn die würden das sowieso nur auf der Bank oder unter der Matratze liegen lassen anstatt es in die Wirtschaft zu pumpen. Erbschaftssteuer, Vermögensabgabe, negative Sparzinsen jemand, na?

    (Disclaimer: Ich bin weder alt noch reich, fände aber über einen armutsarmen Lebensabend in möglichst weiter Ferne sehr erstrebenswert!)

    Der politische Nutzen ist aber das klassische „Teile und Herrsche“: Hier werden gezielt Vielvölkerstaaten aufgebaut, und die Einwanderungsgesellschaften geschwächt und handlungsunfähig gemacht.
    Den theoretischen Unterbau liefert dazu die infame „Frankfurter Schule“!

    Plastisch ausgedrückt dazu J. Fischer, Staatsmanndarsteller A.D.:
    „Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

  46. #11 quarksilber (11. Jun 2014 14:14)
    ….
    It’s fun to stay at the…

    Weii emm Zieh Eeh
    Weii emm Zieh Eeh

    Da darf ich mal ganz stolz sagen, dass ich schon im YMCA – Hotel in Jerusalem übernachtet habe? Israel – spannend.

  47. Ich will eines immer wieder herausarbeiten: Die wahren Schuldigen sind mittlerweile auch die Wähler und WÄHLERINNEN.

    Sie haben die Zustände herbeigewählt, nun bekommen sie, was sie gewählt und BEZAHLT haben.

    Wieso sollte man „Mitleid“ haben? Wo ist das Problem, wenn NRW end-bereichert wird.

    Die „Ergebnisse“ für PRO-NRW sind so schlecht – daran kann man ablesen, wie sehr die Menschen genau die Zustände HABEN WOLLEN, HERBEIGEWÄHLT und HERBEIGESCHRIEBEN HABEN, die hier im Artikel zur Sprache kommen.

    Ich kann nicht anders als zu sagen:

    DIE ERWACHSENEN BÜRGER von NRW sind mittlerweile ABSOLUT SELBST VERANTWORTLICH, für die ZUSTÄNDE, die hier beschrieben werden.

  48. Jetzt ist die Salafistenfete gelaufen. Wer ermittelt und bestraft die Saubande jetzt noch nachträglich???

  49. #9 punctum (11. Jun 2014 14:10)

    xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx
    .
    Hier mal ein Extradank an Verena aus Bonn, die die Augen und Ohren immer offen hält!

    xcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcxcx

    Schließe mich punctum völlig an. Dank an Verena B.!

  50. In Mossul sind schon wieder über 500 000 ! Leute auf der Flucht vor den Islamisten – das heisst noch mehr Flüchtlinge bei uns in kürze – evtl. planen die USA und Saudi-Arabien durch dieses Chaos Europa zu destabilisieren …

  51. …offenbar auf Anweisung des Schutzpatrons der Muslime, Innenminister Ralf Jäger

    😆

  52. Jeder normale Mensch weiß dass Islam alles andere als Frieden ist.

    Nur die rotgrüne Systempropaganda hält an diesem irren und gefährlichen Dogma fest. Dieses realitätsferne Dogma ist fester Bestandteil der rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie! Es ist für rotgrüne Gutmenschen systemrelevant!

    Das ist wie unterm Adolf Hitler. Dort war das Dogma vom „Endsieg“ systemrelevant. Die Nazi-Systempropaganda hat an diesen Dogma festgehalten bis zum letzten Tag des Zweiten Weltkrieges. Hätte die Nazi-Systempropaganda dieses Dogma aufgegeben wäre das ganze Nazi-System zusammengebrochen.

    Und das ist auch der Grund wieso rotgrüne Gutmenschen am Dogma „Islam ist Frieden“ so krampfhaft festhalten und uns die rotgrüne Systempropaganda dies gebetsmühlenartige vorbetet .

    Die ganze rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie würde sonst in sich kollabieren.

    😉

  53. #62 Huscarl (11. Jun 2014 15:55)

    #15 Demokrat007 (11. Jun 2014 14:18)

    Wer sich nicht mit der NEW WORLD ORDER, dem Auge und der Pyramide beschäftigt, wird NIEMALS begreifen, wie und warum die Plutokraten aus der Hochfinanz Krieg gegen die Menschheit führen.

    Bin mal gespannt, ob ich zensiert werde, weil mein Beitrag wirklich POLITICALLY INCORRECT sein wird. Doch Trotz massiver Zensur und Lüge wird Die unbequeme Wahrheit ihren Weg finden und die Menschen weltweit befreien vom politischen Wahnsinn unserer Zeit.

    Das Geldsystem ist ein Betrugssystem, was es den Banken ermöglicht hat, die Kontrolle über die Massenmedien und die wichtigsten Konzerne der Welt zu erhalten. Mit dieser Macht kann man die Meinung eines Volkes modulieren und das langfristige Schicksal einer Zivilisation bestimmen.

    Was wir im Westen erleben ist ein geplanter, systematischer Genozid an den europäischen Völkern und immer mehr Menschen wachen endlich auf und erkennen die bittere Wahrheit und die geopolitische Realität unserer Zeit. Jeder sollte den Coudenhove-Kalergi Plan gelesen haben (nicht die zensierte Zusammenfassung auf Wikipedia). Dieser Plan wird gerade durch die EU umgesetzt. Dazu gehört auch, dass man durch versteckte wirtschaftliche Ressourcenkriege vielen Afrikanern die Lebensgrundlage nimmt, damit diese in Flüchtlingswellen Europa überfluten. Die Islamisierung ist ebenfalls ein Teil dieser perfiden Kriegsführung um Völker und Nationen abzuschaffen.

    Mittlerweile wurde das sogar im EU-Parlament angesprochen: http://www.youtube.com/watch?v=kmDuPccLON4

    Der jüdische Hochgradfreimaurer Albert Pike hat bereits vor über einem Jahrhundert davon gesprochen, wie man die „verhassten“ europäischen Völker durch Rassenvermischung mit „negroiden“ Völkern und durch massenhafte Zuwanderung kulturfeindlicher, kriegerischer Muslime ausrotten kann. Der Plan lebt weiter und wer glaubt ich sei antisemtischer Verschwörungstheoretiker sollte sich mal die Zionistin Barbara Spectre vom Paideia Projekt anhören (Barbara Lerner Spectre calls for destruction of Christian European ethnic societies) oder Prof. Neol Ignatiev, der in seinem Werk „Abolish the White Race“ zur Vernichtung der Weißen Völker durch „ Social Engineering“ aufruft und auch noch akademisch dafür Anerkennung findet.
    ————-
    Das war Klartext! – Etwas einfacher dargestellt:
    Verantwortlich sind die (verdeckt arbeitenden) Konstrukteure der neuen Weltordnung. Damit diese entstehen kann, muss zunächst die alte Ordnung zerstört werden durch systematische Destabilisierung noch funktionierender Nationalstaaten (militärische Interventionen, Infiltration von Aufständischen) Die Drecksarbeit für dieses Zerstörungswerk übernehmen weiters der Islam und die Inter-Nationalsozialisten. Beide haben ebenfalls ein Interesse an dieser Zerstörung, weil auch sie eine (jeweils anders geartete) Weltordnung anstreben!

  54. NRW-Inneminister Jäger hatte besseres zu tun:

    BUNTESKÖNIG Gauck mit Meral Sahin von der IG Keupstraße und NRW-VERRÄTER Ralf Jäger, SALAFISTENBUHL, spazieren über die Keupstraße
    Foto: Getty Images
    http://www.ksta.de/muelheim/-liveticker-von-der-birlikte-kundgebung-,15187568,27383552.html
    Ebenfalls teil nahm Altnazi Hardy Krüger, Saufnase Udo Lindenberg und Abtreibungsbefürworter, Hutzelzwerg Peter Maffay(nötigte eine seiner Frauen zu einer Abtreibung, weil er sich noch nicht reif für eine Vaterschaft fühlte. Kurz darauf verließ er sie und machte mit einer Neuen begeistert ein Kind.)!!!

    ABARTIG!!!
    VOLKSFEST WEIL TÜRKEN VERREC.T???

    ALLE JUBELTEN UND STRAHLTEN VOR BEGEISTERUNG

    BEI DER ERINNERUNG AN DIE TÜRKISCHEN OPFER,

    siehe Bilder-Google, schließlich hat dadurch die Türki- und Islamisierung Deutschlands enorm an Fahrt gewonnen!!!

    „“Kulturfest Birlikte: Landesregierung Nordrhein-Westfalen zeigt Flagge gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

    Die Staatskanzlei teilt mit:

    Vor zehn Jahren zündeten NSU-Rechtsterroristen in der Kölner Keupstraße eine Nagelbombe.

    22 Menschen wurden verletzt, vier davon schwer. Aus diesem Anlass wird am Pfingstwochenende auf dem Kulturfest „Birlikte – Zusammenstehen“ in Köln-Mülheim an alle Opfer des rechten Terrors erinnert.

    An dem dreitägigen Kunst- und Kulturfest mit einer großen Abschlusskundgebung am Montag werden die nordrhein-westfälischen Minister GRÜNE Sylvia Löhrmann, SPD-FETTWANST UND GEWERKSCHAFTER Guntram Schneider, SPD-NRW-INNENMINISTER Ralf Jäger und SPD-NRW-FINANZMINISTER Norbert Walter-Borjans teilnehmen. Am Pfingstmontag (9. Juni 2014) tagt der Integrationsausschuss des Landtages in einer außerordentlichen Sitzung um elf Uhr vor Ort in Köln-Mülheim. An der Sitzung nehmen in Vertretung der Ministerpräsidentin Innenminister Ralf Jäger und Integrationsminister Guntram Schneider teil.

    Innenminister Jäger: „Die Terroranschläge in Köln und Dortmund waren feige, menschenverachtende Akte des Terrors und der Gewalt. Ein herber Tiefschlag für unsere Demokratie – für die Werte, die unsere Gesellschaft ausmachen. Und ein unmissverständliches Zeichen, eine bittere Erkenntnis, die uns heute und auch in Zukunft wach und vor allem wachsam halten muss.“

    Integrationsminister Schneider: „Es ist beschämend, dass viele Jahre lang die Opfer der rassistischen Taten als potenzielle Täter verdächtigt wurden. Die Lehre daraus muss daher sein, dass Staat und Gesellschaft wachsamer gegenüber der Bedrohung durch den Rechtsterrorismus werden. Wir als Landesregierung werden uns mit unserer Integrationspolitik deshalb auch noch entschiedener gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus wenden und in allen Bereichen der Gesellschaft die aktive und gleichberechtigte Teilhaben von Zugewanderten stärken.“

    Pfingstmontag werden die stellvertretende Ministerpräsidentin und Schulministerin Sylvia Löhrmann und Innenminister Ralf Jäger am Nachmittag den Bundespräsidenten begrüßen und mit ihm gemeinsam den Ort des Anschlages in der Keupstraße besuchen und mit Opfern reden. Sylvia Löhrmann: „Zwischen Solingen und Köln liegen 25 Kilometer; zwischen dem Brandanschlag und dem Nagelbombenattentat liegen 11 Jahre und 11 Tage; zwischen dieser brutalen Vergangenheit und einer friedlichen Zukunft liegt die Gegenwart. In dieser Gegenwart kommt es jeden Tag auf jede und jeden von uns an, wenn wir in einer gerechten und solidarischen Gesellschaft ohne Neonazis, Rassismus und Ausgrenzung leben und zusammenstehen wollen.“

    Die Landesregierung unterstützt die dreitägige GAUDI, äh Veranstaltungsreihe finanziell:

    Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales fördert mit 20.000 Euro die Open-Air-Darbietungen, die am Pfingstsonntag in der Keupstraße stattfinden werden. Bei diesem Fest öffnen sich auch Restaurants, Ladenlokale und Privathäuser für Lesungen, Diskussionen, Konzerte und Begegnungen. Dieses Kunst- und Kulturprogramm wird von Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mit 14.200 Euro unterstützt.““
    http://www.nrw.de/landesregierung/kulturfest-birlikte-landesregierung-nordrhein-westfalen-zeigt-flagge-gegen-rechtsextremismus-und-fremdenfeindlichkeit-15762/

    (Anm. durch mich)

  55. Dieser Vorgang wäre doch DIE GELEGENHEIT für den neu gewählten Ratsherrn von Pro mit Hilfe des erfahrenen Anwaltes Beisicht öffentlich in die Offensive zu gehen und mit Hilfe unseres Rechtsstaates das Versagen von Polizei und Ordnungsamt zu dokumentieren. Ferner das Verhalten der Salafisten auch strafrechtlich prüfen zu lassen:
    Hier kämen in Frage:
    Anzeige gegen Lau und Vogel wegen:
    Verstoß gegen das Versammlungsgesetz: Leitung einer nicht genehmigten Kundgebung unter freiem Himmel.
    Gegen alle anderen Teilnehmer:
    Verstoß gegen das Versammlungsgesetz: Teilnahme an einer nicht genehmigten Versammlung.
    Zeigen der Dschihadisten Fahne: Aufruf zur Gewalt.
    Das sind alles Offizialdelikte, da hätte die Polizei schon von Amtswegen einschreiten müssen und die nicht genehmigte Versammlung auflösen hätte aufgelöst werden müssen. In Bonn müssen politische Kundgebungen bei der Polizei angemeldet werden! Da reicht es definitiv nicht aus bei der Stadt ein Grillfest anzumelden.
    Gegen die Polizei und das Ordnungsamt: Strafvereitelung im Amt

  56. Da jetzt im Irak der Türkische Konsul und Türkische LKW Fahrer entführt worden sind wirds jetzt lustig – da die Türkei auch gerne mal wo einmarschiert haben wir wohl einen spannenden Sommer vor uns …

  57. Kein Bier, kein vernünftiges Grillfleisch, keine BikinibräuteWO war denn da ein Grillfest</b???

    Apfelschorle, Rindswürste und bärtige, verschwitzte Männer die mir einen vom Pferd erzählen wollen hat für mich einen negativen Spassfaktor! 😉

  58. So viele Rauschebaerte, ist denn schon wieder Weihnachten?

    Eines steht fest: Je radikaler und gewaltentschlossener der Moslem desto laenger der Bart. Es waere ganz gut fuer den hier mitlesenden Verfassungsschutz ein Auge auf diese Rauschebaerte zu werfen…

  59. HirschheissIch (11. Jun 2014 18:09)
    Kein Bier, kein vernünftiges Grillfleisch, keine Bikinibräute… WO war denn da ein Grillfest</b???

    Apfelschorle, Rindswürste und bärtige, verschwitzte Männer die mir einen vom Pferd erzählen wollen hat für mich einen negativen Spassfaktor! 😉

    Hehehe – stimmt genau!!! Die armen Islam-Irren, boah muss das scheixxxxe sein diesem Mondgott-Blödsinn zu huldigen! Arme Schweine. 😉

  60. #51 Robot

    Wie bitte, der ganze Aufwand, Millionen Leute umpflanzen, Ärger ohne Ende – alles zufällig und ohne eigentlichen Zweck?

    Nein, nein, so billig geht das nicht. Es gibt Mächtige und es gibt Marionetten. Das war schon immer so, nur waren es nicht immer dieselben. Bei den aktuell Mächtigen herrscht offensichtlich ein immenser Hass auf die europäischen Völker, sonst würde man nicht mit allen Mitteln ihren ethnischen Untergang betreiben.
    Merke auch: Nicht jede Verschwörung ist eine Theorie.
    Hier auf PI gibts genügend Stoff für Wissbegierige. Ich sage heute mal nur Thomas P. Barnett. Das ist mein heutiger Puzzlestein.

  61. #81 RechtsGut (11. Jun 2014 18:28)

    HirschheissIch (11. Jun 2014 18:09)
    Kein Bier, kein vernünftiges Grillfleisch, keine Bikinibräute… WO war denn da ein Grillfest???

    Apfelschorle, Rindswürste und bärtige, verschwitzte Männer die mir einen vom Pferd erzählen wollen hat für mich einen negativen Spassfaktor! 😉

    Hehehe – stimmt genau!!! Die armen Islam-Irren, boah muss das scheixxxxe sein diesem Mondgott-Blödsinn zu huldigen! Arme Schweine. 😉

    Das tolle Bikinifest findet für Moslems erst im Jenseits statt!
    Bei gutem Wetter und wenn Allah nicht wieder mal übellaunig ist.

    Kommt selten vor!

  62. „Die dümmsten Kälber …“

    Leider ist das nicht nur ein Sprichwort, dem dummen Michel könnte eines Tages von diesen Fanatikern im warsten Sinne des Wortes das Hälschen durchgeschnitten werden. Und sie haben diese Brut noch applaudierend ins Land geholt.

    So dumm sind nicht einmal die Kälber …

  63. Hoffentlich hat man denen ne kräftige Portion Schweinefleisch untergejubelt, sonst schmeckts nicht!

  64. #4 My Fair Lady (11. Jun 2014 14:02)
    Haben die wenigstens ein paar Schafe halal massakriert? So als Lehrstunde für die Kleinen, meine ich.
    ++++

    Noch wichtiger für die Kleinen wäre das korrekte Anlegen von Bombengürteln zu trainieren:

    http://4.bp.blogspot.com/-yzGd9NEu0b8/UXd8G_0wcjI/AAAAAAAAFUM/Qd6R43onN-Q/s1600/child+bomb+belt.jpg

    http://vladtepesblog.com/wp-content/uploads/2009/08/child1_bomber_jpgbzbmxr.jpg

    http://www.smh.com.au/ffxImage/urlpicture_id_1023864658501_2002/06/28/wld_babybomber.jpg

  65. Tja, wären die da auf dem Foto wirklich Deutsche oder vom Innenministerium wenigstens als vollwertige Deutsche anerkannt, wäre diese Veranstaltung von Rechts-Konservativen Mohammedanern schnellstens aufgelöst worden, wenn die Genehmigung nicht, wie erforderlich, vor Ort zur Kontrolle vorgelegt werden konnte.

    Aber nachdem die Mohammedaner weder von der Landes- noch von der Bundesregierung als vollwertige, vollverständige und voll geschäftsfähige Mitbürger angesehen werden, durften die das auch ihne Genehmigung.

    Wir erinnern uns:
    Nach bunt-deutschem Rechtsverständnis soll Strafe in erster Linie erziehen und nur dann erfolgen, wenn der Bestrafte auch in der Lage ist, den Sinn der Bestrafung zu verstehen.

    Affen mit Waffen… 😀

  66. Sind das auf dem Foto die Jugendlichen Migranten, die einmal unsere Renten zahlen werden, wie uns unsere Politiker einreden wollen?

  67. #85 Wilhelmine (11. Jun 2014 20:46)

    Einige dieser jungen Männer werden das Rentenproblem der Regierung sicher endlösen wollen.

    Da ist es wie mit Blüms Rentengarantie:

    „Die Rende sin sischer“ hat er versprochen.
    Er hat nur „vergessen“ zu sagen, wie mickrig diese Rende sischer ausfällt.

    Mit den Spezialausländern ist es dasselbe: Kein Politiker hat sich darüber ausgelassen, wie diese Spezialmigranten das Rentenproblem der Regierung endlösen wollen…

  68. Eindrucksvoller Beitrag von „zeitgenosse“ zu einem anderen Artikel:

    #62 Zeitgenosse (11. Jun 2014 21:14)

    (…) Es gab in meinem Leben drei ganz besondere Erfahrungen, die meine bisherige Sicht der Dinge verändert haben.
    1. Ich habe berufsbedingt in allen Hamburger Asylantenheimen arbeiten müssen. Was da kreucht und fleucht ist die unterste Stufe der Zivilisation. Wenn Sie es nicht glauben, besuchen Sie mal eines.
    2. Als 2001 das WTC zusammenfiel, haben ALLE Döner und Gemüse-Türken in Hamburg Silvester gefeiert. Das habe ich mit eigenen Augen gesehen. Lichterketten? Am Arsch!
    3. Ich hatte die große Ehre Schöffe bei einem Hamburger Jugendgericht zu sein. Ich kann Ihnen versichern, da sitzen keine flachsblonden Jungs, da sitzen nur “Südländer” die richtig was auf dem Kerbholz haben. Die Richter mit denen ich zu tun hatte, waren allesamt feige Lappen die ihren Job nicht machen d.h. auch mal richtig austeilen. Es steht ja der “Erziehungsgedanke” im Vordergrund. Bloß nicht zu hart anfassen.

    Wundert es noch Jemanden, das alles aus dem Ruder läuft?

  69. Die König-Fahd-Akademie war schon unter der SPD-Regierung von Johannes Rau eine unantastbare heilige Kuh. Als es seinerzeit Anzeigen gab, die die Demokratiefeindlichkeit dieser „Akademie“ belegten, winkte der NRW-Kultusminister ab: man könne doch keine Auslandsschule einer befreundeten Nation(!) schließen, nur weil diese die Demokratie als antiislamisches System bekämpfe. (Das machen doch alle Mohammedaner!)

  70. Im NRW-Irrenhaus weiß der Innenminister nicht einmal, dass Salafisten-Treffen stattfindet. Deshalb muss es auch nicht angemeldet werden.

    Ist halt nur ein Familien-Treffen mit spannenden Geschichten aus dem Syrien-Krieg und Erfahrungsaustausch im Bombenbau.

    In einem normalen Land würde man einen solchen Innenminister schon längst rausschmeißen, aber im NRW-Irrenhaus ist er dagegen normal.

    PS „SPD-Innenminister“ ist schon ein Witz an sich.

  71. Inzwischen reicht ein halbstündiger Spaziergang durch eine beliebige (west-)deutsche Großstadt oder wahlweise eine U-Bahn-Fahrt auf jedweder Linie, um Zustände zu kriegen.

  72. #75 Kugelblitz

    Strafvereitelung im Amt?
    Dienstaufsichtsbeschwerde?
    Rechtsbeugung?
    Untätigkeitsklage?

    Ihr Glaube an den Rechtsstaat in allen Ehren,
    aber das grenzt leider an Naivität.

  73. OT

    ILLEGALE EINWANDERER („Flüchtlinge“) und KEIN ENDE:

    BERLIN:

    Ein von Abschiebung bedrohter Flüchtling vom Oranienplatz wird nicht wie geplant am Donnerstag nach Italien zurückgeschickt. Das Landgericht Stendal hob am Mittwoch seine Abschiebehaft in Sachsen-Anhalt auf, wie seine Berliner Anwältin Berenice Böhlo mitteilte. Ihre Beschwerde gegen die Abschiebehaft sei erfolgreich gewesen.

    Ob der 27-jährige Mann aus Niger nun nach Berlin zurückkehrt, blieb offen. Derweil begannen für die ersten der 326 auf einer Liste registrierten Flüchtlinge vom Oranienplatz am Mittwoch die Einzelfallprüfungen vor der Ausländerbehörde in Berlin. Die Innenverwaltung werde keine Zwischenstände der Prüfungen mitteilen, erklärte ein Sprecher.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/oranienplatz-platz-fluechtling-wird-doch-nicht-abgeschoben

  74. Territorialübernahme nennt sich nun „Grillfest“! OK, im gewissen Sinne ist es schon eine „Festnahme“ des freien Terrains. Wo bleiben bloss die Terrainverteidiger freien Bodens?

  75. Grillfest – das paßt. Da wird sicher besprochen, welches „Grillgut“ man als nächstes ins Auge faßt. Noch Gegenstände/Gebäude…oder doch schon Menschen? ❗

  76. Bei „Biedermann und die Brandstifter“ geht es ja auch nicht um den Gänsebraten sondern um die geplante Brandstiftung unter dem Dach. Biedermann will das in seinem dekadenten Hedonismus nicht erkennen. Es ist einfach genial, wie Schriftsteller wie Max Frisch, aber auch Orwell, Dürrenmatt und andere schon im vorigen Jahrhundert unsere gegenwärtigen Lebesverhältnisse vorausgesehen haben. Beispiele überprüfbarer Prophetie.

  77. „House of One“ feiert Übergabe des ersten Ziegelsteins

    Mitten in Berlin entsteht ein Haus für drei Religionen. Juden, Christen und Muslime wollen sich unter einem Dach besser kennen lernen und voneinander lernen. Der Bau soll mithilfe von Spendengeldern finanziert werden.

  78. Da sollten sich auch mal 100 Christen zum Grillen treffen und dann schauen ob sie auch nur mit einem Bußgeld davon kommen.
    Doch wie wir inzwischen wissen ist Justizia nicht mehr blind, denn Justizia trägt inwzischen Burka und durch den Raster der Maschen sind natürlich christliche Vergehen immer grö0er, als muslimische, die von den Maschen verdeckt werden.

  79. @ #91 Schüfeli (11. Jun 2014 23:02)

    Er ist eben Innenminister, da interessiert ihn nicht was draussen vorgeht, sonst wäre er ja nicht Innennminister.
    Ihm reicht doch was er in der Presse liest und Leute die das nicht gut finden, die sind einfach Rassisten.
    Fürs Volk gibts dann wieder ein Blitzmaraton, der kommt er auch mal nach draussen – das reicht dann auch.

  80. wäre schön, wenn weiter über diese Angelegenheit berichtet würde. Wie sich Stadt (Ordnungsamt) und Polizei verhalten. Mich interessiert auch die Höhe des Bußgeldes. Aber wird bestimmt eingestampft

Comments are closed.