italien_invasionItaliens Operation „Mare Nostrum“, bei der man mit modernster Technik auf Hubschraubern und Kriegsschiffen und mit Drohnen geradezu nach den afrikanischen „Flüchtlingen“ sucht, endet Mitte Oktober. Italien fühlt sich allein gelassen. Denn wenn es nach dem Willen der EU-Gutmenschenpolitik geht, müsste das Land ja eigentlich eben nicht dafür sorgen, dass die EU-Seegrenze gesichert wird, sondern dass die Eindringlinge eine sichere Überfahrt bekommen. Angelino Alfano (kleines Foto), Italiens Vizepremier, hat nun aber offenbar genug davon und möchte mit Auslaufen der Aktion die Verantwortung an Frontex und somit an die EU abgeben.

Mare Nostrum kostet Italien etwa 9 Millionen Euro pro Monat, dazu kommen die Folgekosten für die Unterbringung, Verpflegung und medizinische Betreuung der Illegalen.

„Die Verantwortung über die Grenze im Mittelmeer muss die EU übernehmen. Die Flüchtlinge wollen nach Europa und nicht nach Italien. Deswegen muss Frontex die italienische Operation Mare Nostrum ersetzen“, erklärte Alfano jüngst.

Italien sei immer bereit gewesen „jene aufzunehmen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen und gleichzeitig die Gesetze in Italien durchzusetzen“. Man sei stolz darauf, Leben gerettet zu haben.

Laut Wirtschaftsblatt.at bekräftigte Alfano die Position seiner Regierung, dass die Kontrolle der Seegebiete und die Rettung der Flüchtlinge rasch von der Europäischen Union als Ganzes übernommen werden müsse.

In den letzten 12 Monaten haben 116.944 Eindringlinge, davon 62.982 mit Hilfe von „Mare Nostrum“ in Italien europäischen Boden betreten. Diese Zahlen gab der italienische Innenminister der Presse bekannt. Es wurden 539 Schlepper verhaftet.

Derweil träumt die EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström davon, die Invasion nicht nur aus Afrika, sondern auch aus aller Herren Länder zu legalisieren und die Umsiedlung schnell voranzutreiben:

“Es ist dringend erforderlich, dass sich die EU-Mitgliedsstaaten stärker bei der Umsiedlung von Flüchtlingen aus den Flüchtlingscamps nach Europa engagieren. Wir sollten die Zahl der Umsiedlungen in jedem Jahr erhöhen.“

Und was Frontex betrifft, die hat sowieso längst ihren Sinn die EU-Außengrenzen zu sichern verloren, denn durch die EU-Verordnung vom Februar 2014 ist die Grenzsicherungstruppe dazu verpflichtet alle Illegalen zu retten und zwar nicht, indem sie eventuell sicher zurück in den Ausgangshafen gebracht werden, nein, selbstverständlich erfolgt eine angemessene „Rettung“ ausnahmslos in Richtung der europäischen Sozialtöpfe.

Europa wird mit Mördern, Vergewaltigern und Kriminellen Armen und Nichtintegrierbaren aller Art geflutet und damit das auch richtig klappt öffnet die EU alle erdenklichen Schleusen.

image_pdfimage_print

 

87 KOMMENTARE

  1. perfekt. Dann wird ja frankwalter bald airbusweise die refugees in nordafrika einsammeln und nach deutschland einfliegen lassen.

    nur zu. Umso schneller umso besser. besser ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende, wie zunächst geplant wurde.

  2. @ #1 Der Systemkritiker

    Kann nur besser werden. :mrgreen:

    Für wen? Für die Neger.
    Jetzt wird der Hosenanzug das übernehmen und Air Berlin Flüge buchen, das ist menschlicher.

    Kann aber auch in die andere Richtung gehen.
    Nämlich das die Flüchtlingsboote das europäische Festland nicht erreichen werden.

    Das macht dann unsere Uschi, mit der SEK-Kindergartenschützentruppe.

  3. Das jüngste Gerücht:
    Jeder Deutsche, der mehr Wohnraum zur Verfügung hat als einem Hartz IV Empfänger zusteht, muss zwangsweise „Flüchtlinge“ aufnehmen und betreuen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    😈

  4. @ #3 Abu Sheitan

    Das jüngste Gerücht:
    Jeder Deutsche, der mehr Wohnraum zur Verfügung hat als einem Hartz IV Empfänger zusteht, muss zwangsweise “Flüchtlinge” aufnehmen und betreuen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    😈

    Bei mir würde keiner freiwillig wohnen wollen und nach spätestens einer Stunde wieder ausziehen.

  5. „Mare nostrum“ ist doch eigentlich das imperialistische Konzept Benito Mussolinis und seiner Faschisten gewesen, die dabei eine Neuauflage des Römischen Reiches vor Augen hatten.

  6. #3 Abu Sheitan (16. Aug 2014 19:58)

    Das jüngste Gerücht:
    Jeder Deutsche, der mehr Wohnraum zur Verfügung hat als einem Hartz IV Empfänger zusteht, muss zwangsweise “Flüchtlinge” aufnehmen und betreuen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    😈
    – – –
    Zu irgendwas muß der Zensus 2011 ja „gut“ gewesen sein.

  7. Wenn die europäischen Völker nicht bald gegen ihre Regierungen aufstehen, gibt es ein Europa der Europäer bald nicht mehr!

    Ein Europa ohne Grenzen ist nicht zu verteidigen!

    Und kommt mir jetzt nicht mit Wahlen und die Völker Europas könnten frei wählen, das dürfen die nur solange, wie sie stets ihre eigene Abschaffung direkt oder indirekt mitbestimmen.

  8. Blick bei Wikipedia: Schon seit dem Ersten Weltkrieg verfolgte das Königreich Italien unter dem Begriff „mare nostro“ eine Art Wiedererrichtung des Römischen Reches.

  9. Da muss doch irgendwo ein klar denkender Politiker in Europa sein, der den Europäern den Plan vorstellt, wo die Abermillionen untergebracht werden sollen, wer denen Sprache und Regeln des Zusammenlebensbeibringt, wo die Arbeitsplätze für die Millionen sind, die ja irgendwann einmal für sich selber sorgen müssen, wie die Afrikaner in die verschiedenen Gesellschaften eingegliedert werden sollen, usw.? Immense Konflikte sind vorprogrammiert, und letztendlich werden sich die einheimischen Europäer gegen ihre Regierungen erheben, die ihnen die Hölle auf Erden bereitet haben.

  10. Offene Grenzen für alle, kein Mensch ist illegal.
    Und wo wir die anderen paar Milliarden Neger und Moslems die dann auch irgendwann rüberwollen unterbringen erfahren Sie in der nächsten Episode von „Wünsch dir was“.

    Mensch überweist ihnen doch Sozialhilfe/Hartz4 direkt in ihre Herkunftsländer.
    Dann sparen sie sich den gefährlichen Seeweg und wir bleiben von völlig unnützen 3. Welt Negern verschont, die in einer modernen Industrienation wie Deutschland nicht das geringste zu suchen haben.

    Der Platz für Asylbetrüger wird hier sowieso langsam knapp und zahlen müssen wir sowieso.

    Außerdem können sie dann in ihrer Heimat die Wirtschaft ankurbeln.

  11. IM Erika, das waren noch Politiker.

    Aufruf Wilhelms II.

    Berlin, 6. August 1914
    An das deutsche Volk

    Seit der Reichsgründung ist es durch 43 Jahre Mein und Meiner Vorfahren heißes Bemühen gewesen, der Welt den Frieden zu erhalten und im Frieden unsere kraftvolle Entwickelung zu fördern. Aber die Gegner neiden uns den Erfolg unserer Arbeit.

    Alle offenkundige und heimliche Feindschaft von Ost und West, von jenseits der See haben wir bisher ertragen im Bewußtsein unserer Verantwortung und Kraft. Nun aber will man uns demütigen. Man verlangt, daß wir mit verschränkten Armen zusehen, wie unsere Feinde sich zu tückischem Überfall rüsten, man will nicht dulden, daß wir in entschlossener Treue zu unserem Bundesgenossen stehen, der um sein Ansehen als Großmacht kämpft und mit dessen Erniedrigung auch unsere Macht und Ehre verloren ist.

    So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande.

    Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter neu sich gründeten.

    Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens.

    Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war.

    Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war.

    Berlin, den 6. August 1914 Wilhelm

  12. Irgendetwas kapier ich in diesem ganzen Spiel sowieso nicht.
    Die ganzen Lamedusianer werden mittels Verteilungsschlüssel auf die Bundesländer verteilt, so daß einige Bundesländer schon in Bedrängnis kommen, alle Flüchtlinge unterzubringen, geschweige denn, der horrende Schuldenstand mancher Kommunen.

    Wenn die EU schon dafür sorgt, daß immer mehr Scheinasylanten zu uns kommen, dann muss doch Deutschland auf einen europäische Verteilung bestehen. Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Litauen etc. müssten viel mehr durch die EU in die Pflicht genommen werden, doch dann weiß ich hundert pro, daß bei der nächsten Wahl der Anteil der Rechtsextremen in deren Parlamente sprunghaft Ansteigen wird. Das weiß auch die EU und verzichtet auf einen Verteilungsschlüssel und lässt lieber deutsche Kommunen finanziell absaufen.
    Eine Erpressung, wie in Berlin, hätte es in Budapest oder Riga niemals gegeben !

  13. Warum wird denn nicht eine regelmäßige Fährverbindung eingerichtet? Das spart Geld und Mühe, ich dachte da so an einen Takt von einer Stunde. Aufladen, abladen wieder zurück. Dann hätten die Verrückten in Brüssel doch endlich daß, was sie sich in ihren feuchten Träumen so ausmalen.

  14. #2 leiderso (16. Aug 2014 19:55) perfekt. Dann wird ja frankwalter bald airbusweise die refugees in nordafrika einsammeln und nach deutschland einfliegen lassen.

    Man sollte sich mit den russischen Separatisten gutstellen…

  15. @ #9 WahrerSozialDemokrat (16. Aug 2014 20:01)

    die Ver staaten von Eu sind nunmal das ziel. Der euro ist logischerweise das instrument und die refugees das streichwerkzeug..

    Einziger ausweg: arbeiter wie z.b. michel entzünden die französische revolution.

    Ansonsten wars das.

    Also wars das :-))

  16. Die Frontex-Übernahme wäre eine Gelgenheit, ein „No man´s Land“ wie etwa in Frankfurt zu schaffen und dort über die Anträge zu entscheiden.

    Mit einem einfachen Augen-Scan oder Gesichtserkennung ließe sich gleich Betrug vermeiden. (Ersatzweise Gen-Tests).
    Aber es wird wohl eher kommen, wie es Skeptiker hier schon geschrieben haben.
    Alle Dämme werden brechen.
    Und da ist Osteuropa nicht mal drin.
    China auch nicht.
    Von denen haben wir in Essen mittlerweile auch enorme Mengen.

  17. @ #15 deruyter
    Das ist dehalb so, weil unsere verlogenen Politiker das Maul nicht aufkriegen und immer als Bessermensch darstehen wollen.

    Es wird sich rächen!

  18. der film -die insel- ist gar nicht so weit weg. Wie in vielen anderen filmen ist auch dort in 2005 schon sehr gut die gesichtserkennungssoftware eingebaut.

    langsam wirds was mit der elite :-))

    Und michel haut sich den wams mit alk und fernsehen voll.

    herzlichen glückwunsch.

  19. Mare Nostrum kostet Italien etwa 9 Millionen Euro pro Monat, dazu kommen die Folgekosten für die Unterbringung, Verpflegung und medizinische Betreuung der Illegalen.
    ++++

    Die Folgekosten für die Unterbringung, Verpflegung und medizinische Betreuung der Illegalen übernimmt sowieso hauptsächlich Deutschland!

    Außerdem ist zu vermuten, dass für die Operation „Mare Nostrum“ Deutschland ebenfalls den Löwenanteil bezahlt!

    Spätestens wenn das total verschuldete EU-Bongo-Bongo-Land Italien die Staatspleite erlebt (in vermutlich weniger als 2 Jahren) bezahlt der Deutsche Steuerzahler für alles!

    Für die italienischen Pleite-Banken, für den Lebensstandard der Afrikaner Italiener usw..

  20. Und wohin möchte Sozialist_In Malmström die Ureinwohner EUropas umsiedeln?

    Schliesslich brauchen die Neusiedler Platz, welches es im dichtbesiedelten EUropa nicht gibt, von Arbeitsplätzen für Analphabeten, Lehmziegelbäcker, gelernte Fachziegenhirten und Albinojäger ganz zu schweigen.

  21. Illegale, die aufgefischt werden oder in der EU irgendwo an Land gehen:

    Umgehend: -R-E-T-O-U-R-!-!-!-!-!-

    Ende.

    Keine Auffanglager mehr, keine Verteilung, NIX.

  22. falls sich jemand wundert, der euro-tasten ascii code für computer ist schon lange vor 1990 im code aufgenommen wurde.

    Auf micheldeutsch gesagt ist also nichts von dem geplant :-))

    Und das der euro zwischen reichen und armen teilnehmern nicht funzt, ist keine dummheit, sondern eine feste planung der planer gewesen.

    Die krise war ziel, bzw der ausgleich von reichen nach armen arbeitern/steuerzahlern.
    Und es fängt gerade erst an 😉

  23. [Klugscheixxmodus]

    Warum nicht mit einer Drohnenarmee die Invasionsküsten rund um die Uhr überwachen und falls ein Invasorenschiff Flüchtlingsboot entdeckt wird dieses möglichst früh seeunfähig machen.

    So etwas läßt sich allerdings politisch wohl kaum durchsetzen weil es wahrscheinlich ein Verstoss gegen irgendeine der unzähligen UN-Konvention oder die 12/15/20 Meilenzone wäre. Oder gar Piratereie. Rein rechtlich hätten europäische Staaten da wohl keine Handhabe.

    Aber warum nicht aufs rein Rechtliche scheixxen.

  24. Und übrigens…

    Merkt ihr was?

    Die EU übernimmt Stück für Stück hoheitliche Aufgaben.
    😉

    „Niemand hat die Absicht, die VS von E zu schaffen!“

  25. 15 deruyter (16. Aug 2014 20:12)

    Wenn die EU schon dafür sorgt, daß immer mehr Scheinasylanten zu uns kommen, dann muss doch Deutschland auf einen europäische Verteilung bestehen.

    Das bringt nichts, denn diese „Flüchtlinge“ (90% junge vor Kraft strotzende Männer) die da aus Afrika kommen, werden sich nicht in Europa irgendwo binden lassen, sie gehen dort hin, wo ihnen das meiste Geld winkt.

    Wir reden hier nicht von Menschen, die aus Not vor Krieg flüchten, um später wieder in ihr Land zurück zukehren und dankbar dafür sind irgendwo kurzzeitig ohne Angst vor Verfolgung zu überleben.

    Wir reden hier von „Glücksrittern“ die schnelles Geld machen wollen!

    Da kannst du die verteilen in Europa wohin du auch willst, die werden von dort dann dorthin wandern, wo man ihnen das meiste Geld verspricht oder wo sie es, wie auch immer, sich „erwirtschaften“ können. Die kommen nicht nach Deutschland weil sie unseren „Way of Life“, unser System, uns Deutsche, unser Detschland so gut finden, die kommen nur hier hin um Geld zu machen! Mit uns wollen die nur insofern was zu tun haben, als das wir Beute sind…

  26. #17 cruzader (16. Aug 2014 20:13)
    Man sollte sich mit den russischen Separatisten gutstellen…
    ++++

    Neben Israel sind Russland und China die einzigen Länder auf der Erde, die sich nicht von Islamisten, Negern und Zigeunern ver*rschen und einnehmen lassen!

    Diesen Länder gehört die Zukunft!
    Der Rest wird verarmen und im Chaos versinken!

  27. Obwohl ich christlich erzogen bin, träume ich manchmal – bei Tage – von Scharfschützen. Nicht auf Neger gerichtet…

    „“Eine andere Legende erzählt von ihrer Hochzeitsfeier: während die Musikinstrumente erklangen, sang Cäcilia – in ihrem Herzen und nur zu Gott gewandt: „Lass, Herr, mein Herz und meinen Körper unbefleckt bleiben, aufdass ich nicht zuschanden werde.“…““
    Am Ende wurde sie von den Römern geköpft.
    http://www.heiligenlexikon.de/BiographienC/Caecilia.html

  28. Nur Testosteronbomben auf den Fotos..
    Egal was abgebildet wird..
    Sei es das abschlachten,dass dealen,
    Rebellen in Syrien,Libyen,Nigeria..
    Immer die gleichen tumben Typen,die da
    meinen, destruktiv die Welt aus den
    Angeln heben zu müssen..
    Ist denen auch völlig egal,dass das kleine enge Deutschland überfordert
    ist mit all der Menge an Testosteron..

    Zwecks Samenstau,wird so manche Frau
    drunter leiden müssen..
    Letztens in Hamburg,ist der deutsche
    Typ doch weggerannt,als seine Freundin,von vier Schwarzen umringt wurde..Habs vom hören/sagen einer
    Bekannten dieser Frau..
    Hab mich zwar gekugelt vor lachen,aber
    so wirds weitergehen..

  29. Der [bundes-]deutsche Staat verrät seine Bürger:

    Für die originären staatlichen Aufgaben fehlt angeblich das Geld, z. B. für die innere und die äußere Sicherheit, für Straßenbau, unsere Rentner.

    Hier herrscht die VERKEHRTE WELT:

    Anstatt Illegale abzuweisen, weil „KEIN GELD DA“ ist, wird dem eigenen Volk zugemutet, daß für seine ureigensten Bedürfnisse keine Mittel aus dessen eigenen Steuergeldern mehr bereitgestellt werden sollen.

    Als Polizist, Soldat, Lehrer, Straßenbauer, Kranken- und Altenpfleger, Rentner, Schüler, etc. möchte man endlich einmal hören:

    „Wir können keine weiteren, sogenannten „Flüchtlinge“ aufnehmen, weil wir DAFÜR KEIN GELD mehr haben.“

    Erstaunlicherweise müssen sich das in dieser verkehrten Welt unsere eigenen Polizisten, Soldaten, Rentner, etc. anhören. Für „Flüchtlinge“, egal in welcher absurden Zahl, scheint UNBEGRENZT Geld da zu sein.

    Was für ein IRRSINN!!!!!

    Aber die Rest-Deutschen sind selber schuld:
    Sie begaffen ihre eigene Abschaffung und wehren sich nichteinmal an der Wahlurne. Perfekt umerzogen, entdeutscht und entrückgratet. Nicht einmal Überlebenswille scheint vorhanden.

  30. #6 Bonn (16. Aug 2014 20:00)
    “Mare nostrum” ist doch eigentlich das imperialistische Konzept Benito Mussolinis und seiner Faschisten gewesen, die dabei eine Neuauflage des Römischen Reiches vor Augen hatten.

    **********************************************
    Ich hab noch meinen Großvater in den Ohren als er sagte: „Italien? NATO, auweia, die waren doch beim letzten mal auch auf unserer Seite.
    Hoffentlich geht das nicht schief!“ Unser letztes Gespräch ist schon mehr als 20 Jahre her. Hoffentlich behält „der alte EK I Träger“ diesmal nicht Recht. 🙁

  31. Cecilia Malmström spricht den europäischen Völkern ihr Recht auf die eigene Nationalität ab.

    Auszug aus der UN-Erklärung für die Rechte indigener Völker

    „Die UN-Erklärung für die Rechte indigener Völker stellt fest, dass jedes indigene Individuum ein Recht auf eine Nationalität hat. Indigene Völker und Individuen haben das Recht nicht zur Assimilation oder Zerstörung ihrer Kultur gezwungen zu werden.“

    Auszug von Paul Weston

    Multikulturalismus aber zerstört unsere Kultur. Multikulturalismus sagt den Völkern der Dritten Welt, dass sie eine Geschichte haben, ein Erbe, eine Tradition, auf die sie stolz sein sollen. Und es sagt uns, dass unsere gesamte Vergangenheit aus Kolonialismus, Unterdrückung, Sklaverei und Krieg bestanden hat. Wir dürfen keine eigene Kultur haben.

    Meine Meinung:
    Die Vereinten Nationen sprechen uns (den europäischen Völkern) somit NOCH das Recht auf Nationalstaatlichkeit, das Recht auf eigene Kultur und Tradition, auf ein eigenes Erbe und auf eine eigene Geschichte zu.
    Das tut frau Malmström nicht. Hitler tat es ja schliesslich auch nicht.

  32. Bürger:

    „Als Bürger der Bundesrepublik fordere ich, daß die Politik das tut was wir Bürger wollen. Und wir Bürger wollen kein Millionenheer von fremden Menschen aus aller Welt bei uns aufnehmen und durchfüttern“

    Politiker:

    „Rechtspopulist! Nazi!“

  33. Achja, hab noch einen interressanten Ausschnitt der UN zum Thema Genozid gefunden:

    „In der gegenwärtigen Konvention bedeutet Genozid jede Handlung, die dazu bestimmt ist, absichtlich, im Ganzen oder in Teilen, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe zu zerstören und absichtlich dieser Gruppe Lebensbedingungen aufzuerlegen, die dazu dienen, seinen physischen Abbau herbeizuführen, ganz oder teilweise.“

    Man merkt ganz schnell, diese Malmström ist echt übel gepolt.

  34. @ #17 cruzader (16. Aug 2014 20:13)

    Man sollte sich mit den russischen Separatisten gutstellen…
    #######

    keine angst, in dem fall bekommen die von Obama anweisung und zum ausgleich von erika ein paar mios von der bundesbank angewiesen um vorbei zu schiessen.

    Die schuld das vorbeigeschossen wurde bekommt dann putin.

  35. 2008 wurde vom Europäischen Rat die Mittelmeerunion begründet, die die Anrainerstaaten des Mittelmeers mit der EU zusammen auf dem Gebiet des alten römischen Weltreichs verbinden soll.
    Wer weiß, wie und warum Rom untergegangen ist, kann sich die weitere Entwicklung ausmalen.

  36. @ #39 Drohnenpilot (16. Aug 2014 20:51)

    Bitte teilen und verbreiten..

    USA gib uns unser Gold zurück!
    Es gehört uns Deutsche!

    ###########
    gute idee drohnenpilot. Leider stehen alle logischen anzeichen darauf, dass DE den USA gehört.

    Also muss als erstes michel und micheline aufwachen. Thats the problem.

  37. Das Logo der Mittelmeerunion besteht im Wesentlichen aus einem weißen und einem dunklen Pfeil, die frontal gegeneinander gerichtet sind.
    Der Dunkle (siegreiche?) ist oben. 😉

  38. Wenn ich diese kerngesunden Neger auf dem Bild sehe wird mir schlecht.
    Hat schon einer mal ein Kind mit Frau in dieser Truppe gesehen.

    Es scheint so, dass es im Negerland nur Männer gibt.
    Na dann mal viel Spaß Ihr hübschen weißen europäischen Frauen!

  39. EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström:

    “Es ist dringend erforderlich, dass sich die EU-Mitgliedsstaaten stärker bei der Umsiedlung von Flüchtlingen aus den Flüchtlingscamps nach Europa engagieren. Wir sollten die Zahl der Umsiedlungen in jedem Jahr erhöhen.“

    Dieses frigide Weibstück Malström spricht tatsächlich von Umsiedlung!!!!
    Schickt dieser häßlichen Trulla mal ne Waggonladung Neger, damit sie auf andere Gedanken kommt!

    @ PI
    Wieso habe ich nur noch eine Anmeldung frei und muß jedesmal ne pipifatz-Rechenaufgabe lösen? Hat das was zu bedeuten?

  40. #8 Kara Ben Nemsi

    Die Befürchtung teile ich übrigens auch.

    Auch das Finanzamt hat darüber Kenntnis, wer ein Arbeitszimmer angegeben hat.
    Diese Räumlichkeiten werden dann zukünftig für unsere „Feriengäste“ benötigt.
    ( Arbeitszimmer sind überflüssiger Luxus)

  41. Nicht alle sind „Mörder, Vergewaltiger und Kriminelle“, sowas sollte man gar nciht reinschreiben in der Artikel, auch durchgestrichen nicht. Damit gibt man den Gutmenschen nur Angriffsfläche.

    Mir persönlich reicht es um gegen diese Masseneinwanderung zu sein, dass die Einwanderer uns keinen signifikanten wirtschaftlichen Nutzen bringen werden und zudem Wirtschaftsflüchtlinge sind.

  42. Recht hat der.
    Denn diese Zuströme kann Italien nicht alleine stemmen.
    Gute Nacht Europa!
    Mir wird echt Angst und Bange vor diesen Leuten und der Zukunft für unsere Kinder und Enkel.

  43. Deutschland und Europa werden derzeit überrannt von Armutsflüchtlingen, übrigens nicht nur aus Afrika, sondern auch vom Balkan und aus Osteuropa (v.a. Zigeuner). Sollte dieser Zustrom nicht gestoppt werden, haben wir schon in wenigen Jahren in allen deutschen Großstädten chaotische Verhältnisse.

    Ich sehe im Augenblick nicht, wie man diese Entwicklung noch aufhalten kann. Sie ist offenbar politisch gewollt, anders ist dieser Irrsinn kaum zu erklären.

  44. OT
    PI ist mal wieder in aller Munde.

    http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/artikel/braune-hetze-gegen-gruene-jugend/1107847/braune-hetze-gegen-gruene-jugend.html

    Und mal wieder aus dem Zusammenhang gerissen, aber gute Werbung für PI.

    Dreck werfen – aber schön anonym

    Diese offene Unterstützung des Vorhabens hat eine Schlammschlacht im rechtspopulistischen Internet-Forum „PI News“ losgetreten. Ein „Rechtskonservativer Denker“ verunglimpfte die GJ zunächst in einem Auftakt-„Artikel“ als „bemitleidenswerte Kinder“. Deren „grünsozialistische Dok-trin“ führe zu einer „Begeisterung für die importierte Kriminalisierung“. Zahlreiche Kommentatoren, allesamt anonym natürlich, geben dem Verfasser recht. Zynisch und weit jenseits eines normalen Umgangstons beschimpfen sie die Unterstützer für die Flüchtlingsunterkunft unter anderem als „hirnamputierte Deppen“, „kindische Wohlstands-Verwahrloste“ und „arbeitsscheue Dauerstudenten“, die dem „Gesocks“ aus dem Ausland Tür und Tor öffnen wollten.

    Wir sind nicht anonym, sondern hier.

    Allerdings solltet ihr Schmierfinken mal bei Youtube über solche Themen recherchieren, dagegen ist PI ein Kindergarten, was dort an Kommentare abgegeben werden.

    Danke für die Werbung. 🙂

  45. #43 Kriegsgott

    Oh nein, oh nein,

    es gibt im Land der Neger auch
    sehr gesunde Negerinnen.
    Manche durchaus hübsch!

  46. Nachdem Claudia R. aus B. in alle Welt Reist,
    um die Kunde vom Goldfunden in Deutschland zu verbreiten gibt es in den Kriminalitätshochburgen bis Johannesburg kein halten mehr…
    Hundetausende von Familienväter und Bandenmitglieder verlassen ihre Heimat um den Ruf von
    Claudia zu folgen. Claudia die Nebenberuflich Bundestags“vice“ Darsteller ist, hat mit
    Ihrem Ausflug in den Diplomatichendienst groß artiges für Deutschland geleistet.

    Ironie OFF

  47. OT

    Nach der Verurteilung vom Antifaschisten Josef S. in Wien wegen Randale beim Akademikerball in Wien
    in diesem Frühjahr, beginnt nun der Prozeß gegen den 2. Rädelsführer der Antifa namens Hüseyin C!

    http://derstandard.at/2000004382041/Akademikerball-Zweiter-Demonstrant-will-sich-fuer-teilschuldig-erklaeren

    Österreich scheint endlich gegen dieses Pack vorzugehen. Und was ist mit Deutschland?
    Diese Hätschelkultur dieser Kriminellen muß
    ein Ende haben! Ab in den Knast!

  48. Ab sofort werden Aida Kreuzfahrtschiffe die „Flüchtlinge“ in Nordafrikanischen Häfen abholen und direkt nach Deutschland befördern.
    Ganz im Sinne einer herzlichen und hirnlosen Willkommenskultur…

  49. Japan hat eine Seegrenze von 29751 km Länge und schafft es ohne Probleme, sich Zuwanderer (oder muß das Zuschwimmer heißen?) sich vom Leibe zu halten. Wenn der politische Wille da ist, geht es also.

  50. Aha, wieder mal diese widerliche Malmström!

    Also: Alle Eindringlinge umgehend nach Schweden weiterleiten! Vielleicht, wenn sich 10-100 Mio. Endringlinge dort breit machen, wachen die da auf, und diese Malmström auch. Tut mir leid um die Durchschnittsschweden, aber es muss eben mal höllisch weh tun bis die Gutmenschen aufwachen!

  51. Italien sei immer bereit gewesen „jene aufzunehmen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen und gleichzeitig die Gesetze in Italien durchzusetzen“. Man sei stolz darauf, Leben gerettet zu haben.

    Frage: Warum sind die Entsenderstaaten nicht für ihre Menschen verantwortlich? Warum nur die Empfängerstaaten?

  52. Was passiert, wenn man fremde wilde Völker bei sich ansiedelt, kann man gerade in Ferguson besichtigen: Schon wieder sind die Negerhorden durch Stadt gezogen und haben geplündert, diesmal auch einen Fleischmarkt von Arabern (Sam’s Meat Market, die Jungs radebrechten gerade bei CNN in die Kamera, der Chef des Ladens ist Mustafa Alshalabi). Die Moslems stehen jetzt alle mit Knarren parat, um Neger abzuknallen, nachdem sie lang und breit gejammert haben, daß die Polizei nicht kommt.

    Jetzt wurde Ausgangssperre verhängt – beeindruckt von den Durchgedrehten bloß keinen.

  53. @ #59 Babieca
    … und alles nur für so einen dummen, dicken Neger, der vorher einen Laden ausgeraubt hat.
    Das erinnert doch sehr an unseren türkischen Garagengänger, der erschossen wurde.

    Wenn dumme Menschen die Chance haben zu randalieren, tun sie es.

    https://www.youtube.com/watch?v=IbsiFFPPdW4

    Jetzt haben die USA eine Sorge weniger.

  54. #7 Paddelpfote

    Hat die EU jemals etwas gebacken bekommen?
    Ab jetzt geht es abwärts!

    Ab jetzt erst? Es geht seit Februar 1992 (Maastricht-Vertrag) abwärts… Leider noch nicht steil genug! Aber das wird noch! :mrgreen:
    Ich freue mich schon diebisch auf den Tag, an dem die abgehalfterten, unfähigen und undemokratischen Polit-Nullen in Brüssel und Straßburg vor den Bürgern die Beine in die Hand nehmen!

  55. q #62 HKS

    Ich freue mich schon diebisch auf den Tag, an dem die abgehalfterten, unfähigen und undemokratischen Polit-Nullen in Brüssel und Straßburg vor den Bürgern die Beine in die Hand nehmen!

    Vielleicht kommen Sie gar nicht dazu! 😉

  56. #60 Heisenberg73

    Ich setzte voraus sie sind Mann,
    warum schlagen wir (zwei) nicht gnadenlos zurück !

    Auf gen schwarzen Kontinent,
    ich hab noch gute Kontakte . . .

  57. Man muss die Bude einfach dichtmachen, den Leuten klarmachen, dass sie dort in Afrika bleiben sollen. Wenn man das nicht macht, dann werden pro Jahr immer mehr und mehr Menschen sich auf den Weg machen, bis es irgendwann Mio. sind.

  58. Es geht doch so einfach (Ebola):

    Kenia verhängt Einreisestopp für Afrikaner.
    Ähm (West)Afrikaner .

  59. Die schwedischen Sozialdemokraten mögen die Umvolkung mit ihrem eigenen Volk betreiben – von dem wurden sie ja auch mehrheitlich gewählt – wer aber gibt einer schwedischen Parteibonzin wie Cecilia Malmström das Recht, die Umvolkung von ganz Europa zu betreiben?

  60. OT

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/massaker-in-syrien-dschihadisten-toeten-700-angehoerige-eines-stammes-a-986515.html

    Der im Osten Syriens siedelnde Stamm der Schaitat hatte versucht, gegen die sunnitischen Dschihadisten aufzubegehren, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte. Unter den Toten seien hundert bewaffnete Kämpfer.

    http://www.focus.de/politik/ausland/unfassbares-massaker-is-terrormiliz-richtet-700-stammenangehoerige-hin_id_4065034.html

  61. Habe diesen britischen Kommentar (unter Paul Westons Video) entdeckt, habe ihn mal übersetzt:

    Stellen Sie sich vor, Saudi-Arabien würde mit einer Fülle von Ausländern überschwemmt werden:

    Chinesen, Mexikaner, Afrikaner, Europäer usw., alle überschwemmen Saudi-Arabien.

    Stellen Sie sich vor, diese Ausländer fingen an, Babys mit saudischen Frauen zu zeugen.

    Können Sie sich vorstellen, wie viel Gehirnwäsche es brauchen würde, um die Saudis davon zu überzeugen, sich gegenseitig „rassistisch“ zu nennen, wenn sie dies beanstanden würden?

    Schwer vorstellbar, dass die saudischen Männer so dumm wären, oder?

    Willkommen in der Welt von weißen Anti-Weißen
    Anti-Rassismus ist ein Codewort für Anti-Weiß

  62. OT

    An alle AfD Kritiker:

    Es ist scheiss- *piep egal, was ein Parteimitglied der AfD sagt.
    Es ist einzig und allein nur das interessant, was dessen Vorsitzender sagt…,
    und da haben wir den
    Herrn Prof. der Makro-Ökonomie Bernd Lucke.

    Dieser Mann,… spricht die Wahrheit auch wenn er nur den Mund zum Atmen aufmacht!
    Sucht euch via Google Videoclips von ihm heraus, seine Hypothesen bzw. Gedankengänge sind nicht zu widerlegen.

    Die Grünen sagen, eine Debatte gewinnt man nur auf der emotionalen Basis… Bernd Lucke schafft es, dies auf der sachlichen Ebene zu tun.

    Welche Alternativen haben wir???
    SPD? Die Grünen? Die Linken?
    Wer das wählt, hat sowieso schon verloren.
    Wo ist das Problem, es mit einer anderen Partei zu versuchen???
    AfD wird sicherlich nicht sofort, mit absoluter Mehrheit, in den Bundestag einziehen, aber dafür sorgen, dass unsere Blöcke eine gesunde Opposition bekommen !

    Jeder Deutsche der nicht AfD wählt, ist einfach nur dumm oder linksversifft oder möchte für den Rest seines Lebens für die amerikanische NWO arbeiten.

    Ich wähle AfD !!!!!

  63. Australien macht bekanntlich vor, wie man mit ungewuenschten Sozialtouristen (in ihrem Falle Muslime aus Indonesien) umzugehen hat, falls man ueberleben will als Gesellschaft.

    Jedes Boot wird ohne Ausnahme postwendend in den Kontinent / Region zurueckgeschleppt, aus der sie kamen.

  64. #72 rene44
    „domm-Seggl ens Hirrn nei gschissane Volldeppa“

    Man(n) hätte eventuell bei „nei“,
    in meiner Region ein „nai“ gemacht . .

  65. Um das “Sterben im Mittelmeer” zu beenden, müsste die EU als wichtigsten Schritt Rücknahmeabkommen mit sämtlichen Transitländern abschließen.

    Das Beispiel der Türkei zeigt eindeutig, dass sich dadurch die Attraktivität einer illegalen Einreise signifikant reduzieren lässt.

    Solange man nach der illegalen Einreise nicht zurückgeschickt wird, sondern die Möglichkeit hat, den Aufenthalt nachträglich durch ein Asylverfahren zu legalisieren, werden Menschen ihr Leben für ein vermeintlich besseres Leben aufs Spiel setzen.

  66. Bella Italie hat sich in seiner Geschichte immer fuer den leichten Weg entschieden.

    So auch diesmal, sie ueberlassen die Verantwortung der EU und sorgen dafuer, dass die Qualitaets-Schwarzen aus Afrika schnellstmoeglich nach D durchgereicht werden.

    Nur ist hier sowohl die Regierung, Parteien, Medien links/gruen verkorkst, dass sie die Gesellschaft zwingen, diese Fremdkoerper aufzunehmen und durchzufuettern.

    Das ohnehin staendig an Umfang gewinnende Slumscenarion in D, wird dadurch noch um einige Rasten an Fahrt gewinnen.

    Was Buendnistreue, Kampfbereitschaft anbelangt, braucht jeder nur im Geschichtsbuch zu blaettern um zu wissen, was man von diesen Suedlaendern zu erwarten hat.

  67. Solange unser Leben soviel Wert ist wie deren Leben, werden sie kommen und unser Leben wird sich verschlechtern.

    Sobald unser Leben gleichwertig ist, werden sie nicht mehr kommen, denn sie sind schon da und wir nicht mehr!

    Und niemand wurde gerettet…

    Wer die ganze Welt in Deutschland retten will, ist ein Narr!

  68. Meine Freundin ist aus schlimmen Zustaenden ( brutale Zigeuner, Moslems und dergleichen) in Essen ins Elsaessische geflohen.

    Aber selbst in einem Minnidorf von etwas mehr als 200 Menschen gibt es bereits Stress mit Tuerken und Zieh-Gaunern.

    Da versuchten schon vor zwei Wochen, als das Haus noch leer stand, Tuerken ins Haus einzubrechen. Drogendealer kommen aus Staedten da auch vorbei und Zieh Gauner treiben ihr Unwesen.

    Auch haben da Tuerken eine Haeuserzeile „gekauft“.

    Viele Dinge hat der Vorstand des Ortes verschwiegen,aber so schaut es aus und man hat wirklich Nirgends mehr seine Ruhe und ist noch unter Seines Gleichen.

    Es bricht einen, es frisst einen, es tut so weh.

  69. #71 stop@islam (16. Aug 2014 23:47)

    Ich hab zwar AFD gewählt, aus den von Ihnen genannten Gründen, doch die Realität holt einen schneller ein, als einem lieb ist.
    ISIS, Islam, Jesiden, Christen, Israel ,Gazademos.
    Wer sich so gegen die Realität verwehrt, ist für mich nicht mehr wählbar !
    Entweder die AfD bekennt sich offen zur Gefahr Nummer 1 für unsere demokratische, freiheitliche Gesellschaft, insbesondere Juden oder ich wähle:

    Nicht mehr AFD !!!

  70. und das hier ist sicher nicht zum Schutz uns Resteuropaeern gedacht!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/17/usa-deponieren-neues-kriegs-geraet-in-hoehlen-von-norwegen/

    USA deponieren neues Kriegs-Gerät in Höhlen von Norwegen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 17.08.14, 00:16

    Die USA verstauen weltweit an wichtigen strategischen Punkten Kriegs-Material. In Norwegen werden in Höhlen schwere Waffen und Panzer gelagert. Diese sollen im Ernstfall möglichst schnell an US-Truppen geliefert werden. Zuletzt kamen die verstauten Waffen bei der multinationalen Militärübung „Cold Response 2014“ zum Einsatz.

  71. der Vatikan sollte übernehmen und der herzensgute Papst kann dann jedem Neger die Füsse küssen. —

  72. ot

    http://www.n-tv.de/politik/Verdacht-auf-gezielte-Sabotage-liegt-nahe-article13433926.html

    NSU-Fahndung – nur Pannen?“Verdacht auf gezielte Sabotage liegt nahe“

    Der NSU- Ausschuss des Thüringer Landtages präsentiert seinen Abschlussbericht. Darin wird dem Verfassungsschutz vorgeworfen, grundlegende Standards missachtet zu haben. Doch damit nicht genug – der Bericht redet sogar von Sabotage.

    Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages hat die jahrelange Fahndung nach der Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ als „Fiasko“ und „Desaster“ bezeichnet. Bei der Suche nach den mutmaßlichen Neonazi-Terroristen Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt seien derart viele falsche Entscheidungen gefällt oder „einfache Standards“ missachtet worden, dass der „Verdacht gezielter Sabotage oder des bewussten Hintertreibens des Auffindens der Flüchtigen“ nahe liege.

  73. #78 WahrerSozialDemokrat

    Sucht doch, wenn mal wieder was im Norden
    Nigerias los war im Netz mal nach „Punch“ „Nigeria“,
    ein Blatt in einer meiner alten Heimaten.

    Dort werden im ganz normalen Frühstücksblatt
    die gröbsten Dinge im Farbfoto emotionslos
    abgebildet.

    Die Einstellung zu Leben und Tod ist in diesen
    Ländern ANDERS.
    Wenn die Europäer das nicht begreifen,
    werden sie nicht überleben.

  74. #83 Amanda Dorothea (17. Aug 2014 00:33)

    …un der BND soll die Türkei abgehört haben.

    Warum ausgerechnet die Türkei ?
    Gab es Beziehungen zu dem „tiefen Staat“ der Türkei, zu deutschen Geheimdienstlern, die dann abhörten ?

    Warum hat das Gericht in München nicht Zschäpes Pflichtverteidiger ausgetauscht, nach ihrem Mißtrauensvotum?
    Offensichtlich war sie bereit ihr Schweigen zu brechen, weil sie die Nase voll hatte, schweigend die Beschuldigungen über sich ergehen zu lassen ?
    Fragen über Fragen, aber ich hoffe noch immer, daß Zschäpe ihr Schweigen brechen wird, denn lebenslang bekommt sie so oder so und das ist in ihrem Interesse auch gut so, wenn man nachvollzieht, wieviele Zeugen mysteriös ums Leben kamen.

Comments are closed.