chemnitz ebersdorfIm September 2013 kam es zu schweren Ausschreitungen in der Unterkunft für Asylforderer in Chemnitz. 30 bis 50 Nordafrikaner und Tschetschenen lieferten sich eine blutige Schlacht. Mit Brechstangen, Knüppeln und Stichwaffen gingen die rabiaten, angeblich vor Gewalt und Krieg Geflohenen aufeinander los, auch Molotow-Cocktails kamen zum Einsatz. Ein Großaufgebot von rund 100 Polizisten war nötig, um wieder Ordnung herzustellen (PI berichtete). Über 30.000 Euro Schaden und mehr als 20 teils schwerverletzte Personen waren die Bilanz. Nun ging die Angelegenheit vor Gericht. Mindestens 22 Verhandlungstage sollten für den Prozess anberaumt werden.

(Von L.S.Gabriel)

Khalid I., der vermutliche Anführer der Gewaltorgie, beklagte im Prozess dreist, dass es „keine Ordnung“ im Heim gegeben hätte. Und Schuld sei natürlich die schlechte Wohnqualität bei rund 700 Personen in der Anlage.

Da sich die Beweisführung wohl schwierig gestalten würde, weil viele Zeugen für das Gericht nicht mehr greifbar sind – sie haben Deutschland bereits wieder verlassen -, drohte ein Mammut-Prozess. Darauf hatten offenbar weder der Staatsanwalt noch die Verteidigung Lust und so einigte man sich darauf, dass Khalid I., der Haupttäter, mit 18 Monaten Haft, die zu zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt wurden, davon kommt.

Auf den Kosten für Sach- und Personenschäden bleiben wieder einmal die Steuerzahler sitzen. Und weil den angeblich Traumatisierten dieser Welt in der Bunten Republik Deutschland ohnehin keinerlei Konsequenzen drohen, setzt sich der Krieg der Illegalen im ganzen Land fort.

Im Dresdener Gustavheim gab es vergangenen Freitag mehrere Verletzte, die, vermutlich nach einer Messerstecherei, ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Man fragt sich, warum diese Personen nicht einfach in ihren Kriegsgebieten bleiben. Dort könnten sie ihrer Gewalttätigkeit frönen, ganz ohne von den „rassistischen“ Gesetzen gegen Mord und Totschlag unserer bisher zivilisierten Welt behelligt zu werden und gleichzeitig blieben uns Probleme erspart, die wir davor in dieser Art nicht kannten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

67 KOMMENTARE

  1. Also diese Bewährungsstrafe wird ihn sicher schwer getroffen haben und er wird Derartiges nie wieder tun.
    (wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten)

  2. Das so wundervolle SACHSEN wird nun auch ein Opfer dieses Abschaumes werden.
    Unsere politische Drecksbande kann nur zerstören und kaputtmachen, was über so viele Jahrhunderte gewachsen ist.

    Ich will meine deutsche Heimat zurück !

    AHU ! ! !

  3. Die ganze Hilfslosigkeit zeigt sich an solchen Beispielen auch in Sachsen. Wenn jetzt die dortige regierende CDU das Problem der Flüchtlingsströme in Plattenbauten verlegen will, dann wird es nur verlagert. Konsequente Abschiebung muß sein, damit dann die wirklichen Flüchtlinge für die Zeit ihrer Bedrohung untergebracht werden können. Danach müssen auch die wieder in ihre Heimat zurück. Nur so ist Hilfe auch Hilfe.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/03/29/ddr-plattenbauten-asylantenheime-statt-abris/

  4. Wir brauchen hier keine Moslem-Kriege. Solche Leute sollen gefälligst in ihrem Heimatland bleiben und sich dort abschlachten.

    Als Nächstes fordern unsere Gutmenschen noch jeweils eigene Asylheime für:

    -Sunniten
    -Schiiten
    -Wahabiten
    -Salafisten
    -Christen
    -andere Religionen
    -irgendwelche anderen Gruppen, Völkern etc.

    ….und das Ganze natürlich kultursensibel getrennt nach Herkunft, Hautfarbe (und bei den Moslems auch noch nach Geschlecht)

  5. „Über 30.000 Euro Schaden und mehr als 20 teils schwerverletzte Personen waren die Bilanz……
    Auf den Kosten für Sach- und Personenschäden bleiben wieder einmal die Steuerzahler sitzen.“

    Und mein zuckerkranker Bekannter mit einer Minirente kämpft um ein zweites Paar Stützstrümpfe mit seiner Krankenkasse!

  6. …und so einigte man sich darauf, dass Khalid I., der Haupttäter, mit 18 Monaten Haft, die zu zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt wurden, davon kommt.

    Wie immer! Ist genau unterhalb der Strafe wo man bedingungslos für immer ausweisen muss!!!

    Diese Strafe bekommen alle ausländischen Verbrecher ohne deutschen Pass, egal für welche Verbrechen und egal wie oft… Hauptsache keiner muss abgeschoben bzw. ausgewiesen werden…

    Ich fühl mich verar….

  7. Auch schön!
    Bunt und nochmals bunt, überall wo man nur hinschaut, um das Kind nicht beim Namen zu nennen sind wir jetzt um „rockerähnliche Gruppierungen“ bereichert worden:

    Rivalisierende Gruppen jüngerer Männer haben sich am Sonntag in Stuttgart und Ludwigsburg Auseinandersetzungen geliefert. In beiden Städten versuchte die Polizei, Gewalt zu verhindern. Am Abend nahm sie mindestens 20 Beteiligte in Ludwigsburg fest. Zuvor hatten 50 Menschen am Stuttgarter Westbahnhof Platzverweise erhalten.

    Dort sei eine eine rockerähnliche Gruppierung aufmarschiert. Die Gruppe sei gestoppt und zum Rückzug bewegt worden. Die Polizei stellte zwei Messer, einen Teleskopschlagstock sowie Pyrotechnik sicher.

    Etwa 150 Menschen aus dieser Ansammlung seien später in Ludwigsburg „zu einer weiteren Machtdemonstration aufgetaucht“. Sie seien dort auf Mitglieder „einer rivalisierenden, vornehmlich kurdischstämmigen Gruppierung gestoßen“, berichtete die Polizei.

    http://www.welt.de/vermischtes/article138912272/Polizei-Grosseinsatz-gegen-Gruppen-aus-Rockermilieu.html

  8. 1914: Deutsche schreien Hurra und schicken ihre jungen Männer am Bahnhof zum Weihnachtsbummel auf den Boulevard

    2014: Deutsche schreien Hurra und empfangen junge Männer in Doppeldeckerbussen zum Ramadan auf dem Kurfürstendamm

    100 verlorene Jahre und die Deutschen sind immer noch von Untergangssehnsucht beseelt!

    Ein depressives Volk, das den Suizid will?

  9. #5 Marie-Belen (30. Mrz 2015 09:26)

    Und mein zuckerkranker Bekannter mit einer Minirente kämpft um ein zweites Paar Stützstrümpfe mit seiner Krankenkasse!

    Minirente für Minarette!

  10. #5 Marie-Belen (30. Mrz 2015 09:26)
    Und mein zuckerkranker Bekannter mit einer Minirente kämpft um ein zweites Paar Stützstrümpfe mit seiner Krankenkasse!
    ———————————————-
    Das sind die Beispiele,die ich so liebe.
    Behörden-Mitarbeiter,die ehemalige Leistungsträger dieser Gesellschaft,die sich in ihrem Leben nichts haben zu schulden kommen lassen,zusammen-stauchen und abservieren.

    Jeder von uns kann darüber berichten,wir werden sukzessive zur zweiten Klasse degradiert.
    Was wählt ihr zuckerkranker Bekannter?

  11. …viele Zeugen für das Gericht nicht mehr greifbar sind – sie haben Deutschland bereits wieder verlassen -, …

    Die einzige gute Nachricht in diesem Schmierentheater. Die Kosten für einen Mammutprozeß zu vermeiden ist wohl auch nicht ganz unvernünftig. Aber gerade deshalb ist es nicht nachzuvollziehen, daß man den Kerl nicht entweder Tüten kleben läßt bis der Schaden bezahlt ist, oder ihn hochkant rausschmeißt. Wer sich so benimmt, ist sowieso keiner, der aus akuter Lebensgefahr geflohen ist und irgendein Anrecht auf Asyl hätte.

  12. Wieder mal so ein Einzelfall 🙁

    Wann endlich kommt die Türkei und andere Moslem-Staaten für all die Verbrechen und gewaltigen Schäden ihrer Landsleute auf?

    Wann endlich zahlt die Türkei / Moslem-Staaten die Wiedergutmachung an die tausenden deutschen Opfer?

    Wann endlich nehmen sie ihre Straftäter zurück?

    Wenn der dt. Staat sich nicht bald drum kümmert…. kümmert sich die Straße drum..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gewalt in Berlin

    Sechs bis acht Männer treten 42-Jährigen bis

    zum Schädelbruch

    Schwerer Übergriff in Wedding: Eine Gruppe von Männern hat auf der Straße einen 42-Jährigen und einen 24-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Erst als Sanitäter kamen, flohen die Täter.

    Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonntag in Wedding von mehreren Unbekannten brutal angegriffen und zum Teil schwer verletzt worden. Ein 42-Jähriger musste nach Polizeiangaben mit einem Schädelbruch in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige festnehmen. Die Hintergründe des gewalttätigen Übergriffs sind bislang noch unklar.

    http://mobil.morgenpost.de/mp/berlin/polizeibericht/article138901969/Sechs-bis-acht-Maenner-treten-42-Jaehrigen-bis-zum-Schaedelbruch.html?config=mobile

    Die dt. Politik hat Deutschland durch all die gewalttätigen und kriminellen Ausländer zum Kriegsgebiet gemacht.

  13. @ #7 Puseratze (30. Mrz 2015 09:29)

    @ welt.de

    Der langen Rede kurzer Sinn:

    Türken, Iraker und Salafisten gegen sunnitische, alevitische und jesidische Kurden und umgekehrt.
    DAS GANZE PACK, RAUS AUS DEUTSCHLAND!

  14. @ #11 Religion_ist_ein_Gendefekt (30. Mrz 2015 09:43)

    Die haben Deutschland doch nicht verlassen, sondern sind einfach untergetaucht. 🙁

  15. #13 Marija (30. Mrz 2015 09:48)

    Hybris nichts als Hybris gepaart mit Dummheit!
    Gibt es fast nur im Doppelpack.

    Sie glauben Autoritäten zu sein.

    „Der Pluralis Majestatis ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise Untergebenen sprechen und gleichzeitig eine Hervorhebung der eigenen Person stattfindet.“

  16. Zuerst sollten in Rüthen/Kreis Soest 250 Flüchtlinge untergebracht werden.
    Nun sollen 600 einziehen:
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/kosovaren-schwer-zu-motivieren-id10501860.html
    „Außerdem befürchteten einige Anwesende, dass durch die negativen Schlagzeilen der vergangenen Tage die tatsächliche Befindlichkeit in der Stadt bezüglich der Flüchtlingsunterkunft zu kippen drohe. “
    „Sein Fazit: Frustrierte Kosovaren, die schwer zu motivieren seien und teilweise durch Kriminalität auffallen oder dem Alkohol zusprechen würden. „…und das sagt ein Gutmensch.

  17. Ich nehme mal an, daß die „Richter“ zusätzlich zur „Strafe“ dem linksgrünen „-ologenpack“ neue Arbeit beschafft haben, indem sie dem „Khalid“ eine linksgrüne Buntfaschistin (Buntistan- Buntistan über alles, über alles in der Welt…) zur Seite gestellt haben, die ihm als „Diplomierte Sozialpädagogin“ auf Steuerzahlerkosten die nächsten Jahre erklärt, daß der „Khlid“ doch bitte nett sein solle.

    Ob „Khalid“ dann in Zukunft dem Gesäusel der bunfaschistischen und vom Steuerzahler bezahlten „PädagogIn“ folgt, oder ggf. Sure 5:51 „O ihr Gläubigen! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden“ wird die Zukunft zeigen…

    Ich behaupte zu ahnen, wie das ausgehen wird…

  18. Mir fallen dazu 3 bunte, farbige und völlig weltoffene Lösungsansätze ein:
    1. Raus!
    2. Raus!!
    3. Raus!!!

  19. Wennn ich obiges Bild sehe und das Video in einem anderen Strang, frage ich mich wirklich, warum bei solchen Kulturuntereinanderbereicherungen nicht die Schotten dichtgemacht werden und die Typen machen können, was sie wollen! Das Tor ist hoch und stabil!

    Ich bin es leid, immer sehen zu müssen, wie unsere Polizisten da rein müssen, ihr Leben riskieren, der Steuerzahler immer nur belastet wird, weil sich ein paar Idioten aus Musistan nicht benehmen können!

    Es wird Zeit, daß Schlägereien und sonstige Unwillkommenskultur mit SOFORTIGER Ausweisung geahndet werden! Ohne Umweg über das Krankenhaus, nix mit Zusammenflicken. Wers nicht packt, hat Pech gehabt! In Musistan gibts auch nicht alle Meter ein Krankenhaus…

    Mir reicht es schon lange!!!!

  20. OT

    Zeugin aus NSU-Prozess tot aufgefunden

    Eine junge Frau, die gerade erst im NSU-Untersuchungsausschuss aussagte, ist tot. Die Ursache ist unklar. Im Vorfeld der Verhandlung gab sie an, sich bedroht zu fühlen.

    Eine 20-jährige Frau, die Anfang des Monats als Zeugin im NSU-Untersuchungsausschuss des Stuttgarter Landtags ausgesagt hatte, ist tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, soll es sich um eine Ex-Freundin von Florian H., einem ehemaligen Neonazi, handeln. Er soll gewusst haben, wer die Polizistin Michèle Kiesewetter 2007 in Heilbronn getötet hat.

    Hier der komplett Text zum nachzulesen :

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-03/nsu-zeugin-tot

    —————————–

    …was für ein „Zufall“ aber auch – sicher wird diese junge 20-jährige Frau – auf Grund ihres Lebensalters – auch an „Altersschwäche“ gestorben sein…

    …so gehen „NSU-Prozesse“ in Deutschland heute – unliebsame Zeugen, die Licht ins Dunkel bringen können, werden einfach „beseitigt“, so es die politische Sachlage für erforderlich erscheinen läßt…

  21. Dann dürfen wir uns in Chemnitz also auch weiterhin ‚Khalid I.s‘ folkloristischer Bereicherung & Herzlichkeit erfreuen – recht herzlichen Dank hierfür an die berobten Wegbereiter des zukünftigen Bürgerkrieges! Mögen diese einheimischen Mittäter fortan mit ihren Lieblingsschützlingen in regen typisch fremdländischen (gewalttätigen?) Austausch (Eigentumsaustausch?) u. Kontakt treten (-ohne Worte-).
    Wenn sich die Umvolkungs-Verantwortlichen eines hoffentlich nicht mehr allzu fernen Tages für ihre Schandtaten verantworten müssen, werden sie sich mit dem deutschen Volk gewiss nicht so einfach „einigen“ können.

    Doch auch hier geht es den Deutschen ganz offensichtlich noch viel zu gut u. ein freilaufender bzw. freilaufen gelassener eingefallener Gewaltverbrecher ist längst kein Grund, den eigenen Arsch auf die Straße zu bewegen – anders lassen sich die geringen Teilnehmerzahlen der letzten beiden Cegidas/Pegidas Chemnitz-Erzgebirge von unter 500, wobei hierunter noch Zugereiste zählen, nicht erklären.

    Platz- statt Landesverweise nach Ludwigshafener Kurdenkrieg:
    http://www.focus.de/panorama/welt/mehrere-verletzte-polizisten-bei-banden-kaempfen-in-ludwigsburg-20-festnahmen_id_4578436.html

  22. # 15 maria-bernhardine

    …und tauchen dann hier und da, in verschiedenen städten, unter verschiedenen namen, wieder auf, um sich ihren invasoren-sold abzuholen.

  23. Mir wäre es nie in den Sinn gekommen zu sagen: “ Ich bin stolz Deutsche zu sein. “

    Aber jetzt schäme ich mich zutiefst für mein versifftes und moralisch heruntergekommenes Land!

  24. Alles schimpfen nutzt nichts.
    Es geht nur über die Wahlen.
    Und darum brauchen wir eine neue Partei.
    Evtl. PEGIDA oder eine neue Partei die m.E.
    von Kewil vorgestellt werden sollte.

  25. #26 alles-so-schoen-bunt-hier (30. Mrz 2015 10:26)

    Wo bleibt da der vielgepriesene Datenabgleich unter den Ämtern? Die Lösung der Geier-Invasoren-Abzocke ist doch so einfach:

    Bei Erstantrag (erster Amtskontakt überhaupt) Fingerabdrücke, Gesichtsfoto, unveränderliche Kennzeichen wie Tattoos der Invasoren erstellen und in einer zentralen Asyldatenbank, auf die europaweit zugegriffen werden kann, speichern! Sollte der Geier in einer anderen Stadt auch wieder Geld wollen, Datenabgleich und voila – nix gibts!

    Bei Michel ist das ja schon gang und gäbe: Foto im Paß, Meldepflicht, Bankkontenabgleich bei Hartz undundund.

  26. Tschetschenen

    Wenn die Tschetschnien verlassen, könnt
    ihr Gift darauf nehmen, das sich um
    Hardcore ISlamisten handelt, die den
    Kurs Kadyrows, nämlich Pro-Russisch zu
    sein, nicht akzeptieren.

    Da man hier auch Anti-putin ist, ist die
    logische Folge, dass ISlamisten-Tschetschenen
    seitens Angie und Co Willkommen sind.

    Außerdem kann man in Deutschland schon
    seit langem ein Scharia Leben führen, gesponsert von
    uns Dhimmis.

  27. Was kostet denn eigentlich ein einziger dieser Verhandlungstage im Durchschnitt. Wenn ich mal was mitm Gericht zu tun hatte, dann war da für höchstens mal ne Viertelstunde 3stellig fällig. Da ein Arbeitstag aber aus 32 Viertelstunden besteht mal 22
    dürften da schon einige 100.000 zusammenkommen.

    weil viele Zeugen für das Gericht nicht mehr greifbar sind – sie haben Deutschland bereits wieder verlassen

    Dreimal kurz gelacht, wer soll denn das glauben, im Gegenteil werden die eher noch heimtelefonieren, wie schön es sich hier leben lässt, wenn die blöden Dummkartoffeln einem sogar noch den Arsch hinterhertragen. Wie lange ists gleich her, seit, wars die misere? für alle Asylbetrüger ein unbeschränktes Aufenthaltsrecht einführen wollte.
    Unabhängig davon, von den wahrscheinlich 2 Mio abgelehnten Asylbetrügern wurden wenns hoch kommt mal einige hundert tatsächlich heimgeschickt, wobei nicht bekannt ist, ob die nicht 2 Wochen später unter anderem Namen wieder da waren.

    #13 Marija; In Bayern aufm Dorf ist ja manchmal noch der Pluralis Mayestätix (oder wie der Chef vom Asterix heisst) üblich. Aber dass sowas auch in Schläfrig-Holzbein der Fall ist, wär mir neu.
    Der meint also eindeutig das was er sagt, bzw eigentlich meinte er nicht unsere sondern eure,
    weil er wird bestimmt nicht in die Verlegenheit kommen, in seiner Umgebung Asylbetrüger anzusiedeln.

    #17 Verteuerbare Energien; Kosovo – Krieg, das muss mir entgangen sein.

  28. #5 Marie-Belen (30. Mrz 2015 09:26)
    “Über 30.000 Euro Schaden und mehr als 20 teils schwerverletzte Personen waren die Bilanz……
    Auf den Kosten für Sach- und Personenschäden bleiben wieder einmal die Steuerzahler sitzen.”

    Und mein zuckerkranker Bekannter mit einer Minirente kämpft um ein zweites Paar Stützstrümpfe mit seiner Krankenkasse!
    ********************************
    Der DEUTSCHE hat im Allgemeinen mit diesen „Kassen“ zu kämpfen. ER darf sie zwar „füllen“, aber „haben wollen“ DAS DARF ER NICHT!
    Im übrigen hat MEIN MANN den Kampf um orthopädische Arbeitslatschen nach über einen HALBEN Jahr mir der RV GEWONNEN!!
    JA, KÄMPFEN „LOHNT“, wie man sieht! (Um ARBEITsschuhe!!!) Damit man am ARBEITSLEBEN TEILHABEN KANN!!!! :mrgreen:

  29. Für welche Straftat bekomme ich als „Biodeutscher“ eine Bewährungsstrafe ??? Das gibt es kaum, da wird knallhart „verurteilt“ …..
    Man kann nur hoffen, dass sich das Wahlverhalten, ähnlich wie in einigen anderen Ländern, langsam aber sicher „verlagert“ und zwar weg von rot-grün-links …

  30. #5 Marie-Belen (30. Mrz 2015 09:26)

    Und mein zuckerkranker Bekannter mit einer Minirente kämpft um ein zweites Paar Stützstrümpfe mit seiner Krankenkasse!

    Bei welcher Krankenkasse ist Dein Bekannter?
    Hier lese ich etwas anderes:

    http://www.navigator-medizin.de/herz_gefaesse/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-gefaesserkrankungen/krampfadern/kompressionsstruempfe-und-venengymnastik/1706-zahlt-die-krankenkasse-die-kompressionsstruempfe.html

    Bald werden den kranken Deutschen ohnehin mehr Eigenleistungen aufgebrummt.
    Die Unterstützung deutscher Kranker wird in Kürze massiv zurückgefahren, oder die Beiträge müssen enorm erhöht werden.
    Die AS, (AsylSchnorrer) haben alle bereits eine Karte von der Krankenversicherung und können davon ausgiebig Gebrauch machen.
    Sie können auch ihre illegalen Kollega mitversorgen.

  31. Auf den Kosten für Sach- und Personenschäden bleiben wieder einmal die Steuerzahler sitzen.

    Das kann, sollte und muß man ändern. Jedermann in diesem Lande hat für einen Schaden, den er angerichtet hat, auch einzustehen; notfalls (nicht bei Vorsatz) helfen Versicherungen. Den eher weniger solventen, ihrer Taten überführten Terror-Asylanten, denen alles das nicht zur Verfügung steht, darf dazu gerne die Möglichkeit des Abarbeitens eröffnet werden, bevor sie – im Anschluß – in ihre Herkunftsländer zurück verwiesen werden.

  32. #11 Religion_ist_ein_Gendefekt

    …viele Zeugen für das Gericht nicht mehr greifbar sind – sie haben Deutschland bereits wieder verlassen -, …

    Die einzige gute Nachricht in diesem Schmierentheater. Die Kosten für einen Mammutprozeß zu vermeiden ist wohl auch nicht ganz unvernünftig. Aber gerade deshalb ist es nicht nachzuvollziehen, daß man den Kerl nicht entweder Tüten kleben läßt bis der Schaden bezahlt ist, oder ihn hochkant rausschmeißt. Wer sich so benimmt, ist sowieso keiner, der aus akuter Lebensgefahr geflohen ist und irgendein Anrecht auf Asyl
    hätte.
    ______________________

    17 verschiedene Namen
    Polizei fasst Mann mit mehreren Identitäten

    http://mobil.n-tv.de/ticker/Polizei-fasst-Mann-mit-mehreren-Identitaeten-article14451351.html

  33. …viele Zeugen für das Gericht nicht mehr greifbar sind – sie haben Deutschland bereits wieder verlassen -, …

    So ein Blödsinn!
    Die haben nicht Deutschland verlassen, sondern sind untergetaucht, um danach wie Phoenix aus der Asche mit einer neuen Identität aufzutauchen, um weiterhin die Segnungen unseres gottverdammten Sozialstaates zu verlangen ❗ ❗ ❗

  34. Aber wehe, Du stehst als Deutscher im Halteverbot – dann trifft Dich die ganze Härte des Gesetzes…

  35. Bereicherer gingen bei einem Türkischen Bandenkrieg in Mannheim aufeinander mit „herzerfrischenden Fröhlichkeit“ *) los.

    Mit gewohnter Zurückhaltung das Halblügen-Medium SWR-Abendschau, dort hieß es “Männer” haben demnach auf andere “Männer” eingestochen und es soll auch geschossen worden sein.

    Warum kann man dieses Gesindel nicht aus Deutschland, wie man in der Schweiz sagt, „rausschaffen“?

    http://www.pfalz-express.de/drei-verletzte-nach-schieserei-und-messerstecherei-mannheim/

    *) “Diese Menschen mit ihrer herzerfrischenden Fröhlichkeit sind eine Bereicherung für uns ”
    sagt Maria Böhmer MdB von der CDU zu den nach Deutschland Einsickernden.

  36. #29 gegendenstrom (30. Mrz 2015 10:46)

    Danke, habe den Link gerade weitergeleitet; die Kasse kenne ich nicht.

  37. Hier mal etwas zum Heulkichern:

    Dank Sturm fand ich vor der Haustüre die neue Verdi-News, in der schrieb ein gewisser Henrik Müller auf Seite 2 unter “ Die Presse-Show“ einen Artikel über Pegida, Lügenpresse und den Rotzbart!

    Ich zitiere:

    Wenn in diesen Tagen bei den zwielichtigen Protestveranstaltungen gegen die vermeintliche „Islamisierung des Abendlandes“ in Dresden und anderswo über die „Lügenpresse“ oder die „Systemmedien“ lamentiert wird, dann kommt das von ganz rechts außen.

    Schon die Original-Nazis und ihr „Führer“ haben damals den Begriff „Lügenpresse“ benutzt und die ihnen verhaßten demokratischen Strukturen und Institutionen der Weimarer Republik als „das System“ bezeichnet…

    Den Rest schenken wir uns, sonst komm ich nimmer von der Toilette weg.

    Hervorhebungen sind von mir.

    Häh, Nazis und RECHTS ???? Nazis sind links! Nazis und Islam waren ein Guß… Hitler kuschelte mit dem Islam…

    Sollte Verdi-News auch unter den Begriff „Lügenpresse“ fallen? 🙂

    Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen

  38. #17 Verteuerbare Energien (30. Mrz 2015 09:59)

    „Die Teilnehmer des Arbeitskreises sehen die Lösung des Problems, indem sie in regelmäßigen Gesprächen mit den Flüchtlingen ihr Willkommen zum Ausdruck bringen, jedoch verbunden mit der Aufforderung, sich dementsprechend als Gäste zu verhalten.“

    Dazu das Bild der beiden Arbeitskreisinsassen sowie die freudige Kunde, ein „kulturelles Oster-Sportfest“ zu veranstalten, „da es um Ostern für die Flüchtlinge keine großen Freizeitmöglichen gibt“, offenbart erneut sowohl Inkompetenz als auch Planlosigkeit der verantwortlichen Dhimmis ob dieser importierten Multikriminalität, u. damit den ganzen Irrsinn der Steuergeld-schmarotzenden sowie Probleme-potenzierenden unsäglichen Einwanderungsindustrie.

  39. #33 Hastalapizza

    Aber wehe, Du stehst als Deutscher im Halteverbot – dann trifft Dich die ganze Härte des Gesetzes…
    _______________________

    Ich habe vor 2 Jahren ein Knöllchen über 15 Euro erhalten, ich hatte die Parkzeit um wenige Minuten überschritten.
    Einspruch eingelegt der natürlich abgelehnt wurde, habe es dann drauf ankommen lassen.
    1. Mahnung kam, kurze Zeit später die 2.
    Nach ca. einem halben Jahr kam dann ein Schreiben mit der Aufforderung zum Haftantritt(Erzwingungshaft).
    Die Forderung betrug da etwas mehr als 50 Euro.

  40. @ # 39 Gegenstrom

    Die deutchen Behörden sind dumm und ahnungslos wie Brot.
    Nur durch Zufall kommen mal einige Dinge der Asylbetrüger ans Licht:

    Gestern Abend gegen 22.00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof eine vierköpfige Reisegruppe, die zuvor mit dem Zug aus Dänemark gekommen war.

    Alle vier Männer waren ausweislos und wurden zwecks Identitätsfestellung zur Dienststelle der Bundespolizei mitgenommen.

    Es stellte sich heraus, dass die Marokkaner im Alter von 14 bis 21 Jahren bereits Asylanträge in Dänemark und Schweden gestellt hatten. Der 21-Jährige war unter 17 verschiedene Personalien in Deutschland registriert.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50066/2942116/bpol-fl-vier-ausweislose-marokkaner-kontrolliert-mann-mit-17-verschiedenen-namen-festgestellt

    Natürlich hört der deutsche Michel nichts mehr davon. Von der Lügenpresse sowieso nicht, und wer hat sonst die Möglichkeit, da nachzufassen?

    Zum Beispiel bei der Frage, ob der Asylbetrüger mit den 17 verschiedenen Namen auch 17 mal Stütze oder andere Sozialgelder eingesackt hat.

  41. #20 Verteuerbare Energien (30. Mrz 2015 09:59)

    Zuerst sollten in Rüthen/Kreis Soest 250 Flüchtlinge untergebracht werden.
    Nun sollen 600 einziehen:
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/kosovaren-schwer-zu-motivieren-id10501860.html
    – – –
    Einrichtungsleiter: Ömer Güvenc
    3x die Erwähnung von Ehrenamtlichen, ohne die nichts geht und die noch weitere Belastungen gewärtigen müßten.
    „Die Teilnehmer des Arbeitskreises sehen die Lösung des Problems, indem sie in regelmäßigen Gesprächen mit den Flüchtlingen ihr Willkommen zum Ausdruck bringen.“
    Alles für den guten Zweck.

  42. sie haben Deutschland bereits wieder verlassen

    Na geht doch! Sparen wir uns die Kosten fürs Gericht und vor allem die Kosten für unsere Gesellschaft. Ist mir egal, ob die hier ne Haftstrafe absitzen, hauptsache die werden dauerhaft aus Deutschland entfernt!
    Sonst heisst es noch nach 5 Jahren Haft: Mohammed ist voll integriert und hat vorbildlich jeden Tag 5 mal gebetet und kann den Koran jetzt auswendig. Ausserdem wohnen ja alle seine (Knast-)Freunde hier und die Sozialprognose ist positiv (schlimmer werden kann es ja kaum).

  43. #5 Marie-Belen (30. Mrz 2015 09:26)

    #29 gegendenstrom (30. Mrz 2015 10:46)

    Die Deutschen werden zukünftig noch mehr Ausgaben für die Krankenversicherung haben. Es wird meiner Meinung nach darauf hinauslaufen, dass die Beiträge enorm steigen werden und im Gegenzug – zugleich sämtliche Leistungen wie Behandlungen, Therapien, Medikamente, Hilfsmittel usw. nur noch auf eine absolut notwendige GRUNDVERSORGUNG heruntergefahren werden…wer mehr haben will, muss das dann auch selber bezahlen…

    —————————————

    Hier mal ein Ausblick auf das Jahr 2016 :

    Krankenkasse: Müssen sich Kassenpatienten 2016 auf explodierende Beiträge einstellen? Gesundheitsexperten und Opposition warnen: Schon bald werden die Beiträge in der GKV um bis zu 50 Euro im Monat steigen.

    Gesundheitsexperten warnen, angesichts steigender Kosten in der Krankenversicherung müssten sich die Patienten schon 2016 auf stark steigende Zusatzbeiträge einstellen. „Wenn die Ausgaben weiter anziehen wie bisher und man die Reformkosten einrechnet, ergeben sich Beitragssteigerungen von bis zu 50 Euro im Monat“, erklärte die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, Maria Klein-Schmeink, in der BILD-Zeitung (Montag).

    Der komplette Text ist hier zu finden :

    http://www.versicherungsbote.de/id/4815334/Krankenkasse-Zusatzbeitrag-GKV-steigend/

    —————————————–

    …diese angekündigten massiven Beitrags-anhebungen sind für den normal denkenden Menschen auch ganz einfach damit zu erklären, dass „unsere Regierenden“ auch eisern gewährleisten wollen, dass auch dem letzten Ali nebst Anhang – eine volle und gute medizinische „Rundum-Versorgung“ zu Teil werden kann…das die Deutschen dabei die Verlierer sind – spielt für diese „sogenannten Politiker“ dann auch keine Rolle

    …haben sie doch immer das „nötige Kleingeld“ parat (aus dem Steuer-Topf!), um sich auch jederzeit und „rund um die Uhr“ – von den besten Ärzten und Professoren – dann im Einzelzimmer privat-ärztlich behandeln zu lassen… 😉 …

  44. Verdi ist doch so fleißig bei der Begrüßung der Invasoren, besonders der jungen Männer. Könnten diese Stellen die Folge der Willkommenskultur sein?

    Verdi stellt neue JUGEND-Sekretärixe ein:

    … Zu den Aufgaben der neuen JS zählt das gesamte Spektrum der gewerkschaftlichen Jugendarbeit: betriebliche Interessenvertretungen unterstützen, neue Mitglieder gewinnen und aktivieren, gewerkschaftliche Jugendstrukturen aufbauen und betreuen, jugendspezifische Projekte und Kampagnen organisieren und tarifpolitische Arbeit leisten…

    Neben Deutsch und Englisch sind weitere Fremdsprachen erwünscht. Soziale Kompetenz ist wichtig, damit die Sekretärixe von den neuen Gewerkschaftsmitgliedern akzeptiert werden.

    Zu senden ist die digitale Bewerbung an verdi, STRATEGISCHE Personalentwicklung

    Nachzulesen ist das ganze in der neuen verdi-News 4 (28.3.2015) auf Seite 7 unter „Interessante Perspektive für junge Leute“

  45. #27 Altenburg (30. Mrz 2015 10:25)

    Ach wäre doch Sachsen so kunterbunt wie das CSU regierte Niederbayern, dann gäbe es solche Probleme wie in Chemnitz überhaupt nicht mehr.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/03/30/csu-spitzenpolitiker-erklaren-niederbayern-ist-nicht-nur-bunt-sondern-jetzt-sogar-kunterbunt/
    – – –
    Viele viele bunte Smarties *lalala*
    Diese Gesellschaft ist in einem Maße infantil und suizidal zugleich, daß man ihr nahendes Ende kaum bedauerlich finden kann.

  46. #31 Teppichmoerser (30. Mrz 2015 10:37)

    #26 alles-so-schoen-bunt-hier (30. Mrz 2015 10:26)

    Wo bleibt da der vielgepriesene Datenabgleich unter den Ämtern? Die Lösung der Geier-Invasoren-Abzocke ist doch so einfach:

    Bei Erstantrag (erster Amtskontakt überhaupt) Fingerabdrücke, Gesichtsfoto, unveränderliche Kennzeichen wie Tattoos der Invasoren erstellen …
    – – –
    Mooooooment – Sie sind hier im falschen Film mit Ihrem rassistischen Vorschlag.
    Sowas gibt’s nur bei Demos (Wuppertal, Dortmund), da, wo die wahren Gefährlichen auflaufen.

  47. #52 Kara Ben Nemsi (30. Mrz 2015 11:35)

    Stimmt ja, Entschuldigung, hab ich ganz vergessen! Unsere Raketenforscher und Herzchirurgen haben ja so eine Berühmtheit wegen ihrer hervorragenden Leistungen am OP-Tisch oder „Weltraumerforschung“ erlangt, die sind so geehrt und bekannt, da weiß man sofort, daß es sich um den 100-fachen Nobelpreisträger mit 10 Orden am Bande handeln muß…

    Wie kann ich nur daran zweifeln…???

  48. #4 Ostmark (30. Mrz 2015 09:21)

    Wir brauchen hier keine Moslem-Kriege. Solche Leute sollen gefälligst in ihrem Heimatland bleiben und sich dort abschlachten.

    Als Nächstes fordern unsere Gutmenschen noch jeweils eigene Asylheime für:
    ———————————–

    Diese Forderung hat es schon gegeben, nachdem es zu mehreren Ausschreitungen durch moslemische gegen christliche Asylbewerber gekommen war.
    Meiner Meinung nach sollte man jeden, der hier noch während der Antrag läuft straffällig wird, sofort wieder in seine Heimat schicken.
    Aber auf so eine einfache Lösung kommen die Gutmenschen ja leider nicht.

  49. #57 Ost-West Fale (30. Mrz 2015 11:55)

    OT

    Mysteriöser Todesfall aufgeklärt
    Woran die junge NSU-Zeugin wirklich starb

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6394732/woran-die-junge-nsu-zeugin-wirklich-starb.html
    – – –
    Ach, wie ungeheuer passend und glaubwürdig.
    Wie ja auch Felix Heilig so überaus passend und glaubwürdig aus Liebeskummer selbstgemordet wurde.
    Wie Kirsten Heisig …
    Wie Barschel …
    Wie … ja, z.B. diese überaus passende und glaubwürdige Zeugensterbeserie im Fall Marc Dutroux:
    https://www.youtube.com/watch?v=-AKmxbUBZZI
    Da hatte der Staat auch gaaaar nix mit zu tun. Das war einfach nur gutes Timing des blind waltenden Schicksals.
    Und ein Zitronenfalter faltet Zitronen. Jedenfalls am 35. Mai.

  50. #4 Ostmark   (30. Mrz 2015 09:21)  
    Als Nächstes fordern unsere Gutmenschen noch jeweils eigene Asylheime für:
    -Sunniten
    -Schiiten
    -Wahabiten
    -Salafisten
    -Christen
    -andere Religionen
    -irgendwelche anderen Gruppen, Völkern etc.
    ….und das Ganze natürlich kultursensibel getrennt nach Herkunft, Hautfarbe (und bei den Moslems auch noch nach Geschlecht)

    Also doch nichts mit multikulti. Oder gilt das nur für uns?

  51. #60 Fischelner

    Die Multi-Kulti-Spielregeln gelten nur für uns Biodeutsche.
    Wenn ein türkischer Vater zu seiner Tochter sagt:
    „Wenn du dich mit einem Deutschen einlässt, bring ich dich um.“
    …dann ist das kein Rassismus ,sondern kulturelle Eigenart ,die es zu respektieren gilt!

    🙄

  52. #48 mabank (30. Mrz 2015 11:29)

    …sie haben Deutschland bereits wieder verlassen?

    Daß ich nicht lache. Die haben einfach in einem anderen Landkreis wieder neu Asyl gefordert. Dort erhalten sie wieder die Gundausstattung in Form von Handy, Fahrrad und Sportklamotten. Dann wird ein neues Bankkonto eröffnet und das Begrüßungsgeld kassiert. Das Konto überziehen sie sofort bis zum Limit, Fahrrad und Handy werden verkauft. Dann reisen sie weiter in den nächsten Landkreis und das Spiel kann solange weitergehen bis den Reisenden keine neue Namen mehr einfallen.

  53. #57 Tritt-Ihn; Klar, gesucht ist die 20 jährige Jungfrau mit 10 Jahren Stricherfahrung. Kennen wir alles. Ab 45 kannst dir eigentlich Bewerbungen schreiben gleich sparen, weil dich kein Mensch mehr einstellt. Und diejenigen die über dem Alter nen Job haben, werden rausgeekelt, kommt natürlich immer drauf an, wo in der Hierarchie. Bei den Bossen machts auch nix, wenn die 70 sind.

    #61 Tritt-Ihn; Das muss man doch verstehen, erstens mal, kann dann kein Ehe“partner“ aus der Türkei geholt werden und dann wär das Kind ja auch noch Nichtmoslem, weil immer der Mann die „Religion“ bestimmt.

  54. „mehr als 20 teils schwerverletzte Personen waren die Bilanz“.

    Na, dann wollen wir mal hoffen, dass keines unserer „Asyl“-Schätzchen zu Schaden gekommen ist, sondern es nur auf Seiten der Polizei Verletzte gab, sonst brennen dort nicht nur die Lichterketten gegen „Rächtzzz“ und „brutale Polizeigewalt“, sondern „Anti“-Faschisten terrorisieren die ganze Stadt.

  55. Hallo Torsten Albig?

    Würden die Menschen klug integriert, belasteten sie nicht den Sozialstaat, sondern trügen zum Wohlstand bei, sagte Albig. Den verunsicherten Bürgern müsse erklärt werden, „wer diese Menschen sind und warum sie fliehen“

    Hallo Torsten Albig, bitte erklären Sie das:

    Überfall auf KaDeWe – Polizei fasst zweiten Tatverdächtigen

    Die Polizei hat einen zweiten Verdächtigen festgenommen, der am Raubüberfall auf das Luxus-Kaufhaus KaDeWe beteiligt gewesen sein soll. Zugleich veröffentlichte die Polizei ein weiteres Fahndungsfoto.
    Dabei handelt es sich um den 29 Jahre alten Jehad Al Zein, dessen Wohnung in Charlottenburg bereits durchsucht wurde…

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article138913961/Ueberfall-auf-KaDeWe-Polizei-fasst-zweiten-Tatverdaechtigen.html

  56. @#14 Drohnenpilot

    „Die Hintergründe des gewalttätigen Übergriffs sind bislang noch unklar.“

    Unfug.

    „Rangelei unter Jugendlichen“ – Verfahren eingestellt.

  57. REFUGEES WELCOME!

    Als ob die bunten Kriminalitätsmeldungen und JVA-Belegungszahlen inklusive Kriminalitätsstatistik noch nicht genug wären:

    TATORT sucht farbige (bunte) Statisten:

    Multi-Kulti-Casting für „Tatort“: Lokalzeit aus Köln vom 30.03.2015

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-koeln/videomultikulticastingfuertatort100_size-L.html?autostart=true#banner

    Am Ende stehen mit Sicherheit böse Nazis als Täter fest, wie in den meisten Tatorten…….

Comments are closed.