denunziantWie die aktuell katastrophale Flüchtlingspolitik der Bundesregierung die Gesellschaft in Deutschland spaltet, wird einem auch in den zahlreichen sozialen Medien immer mehr gewahr. Die Politik der Polarisierung, die offenbar keine Position des gesunden Menschenverstandes mehr repräsentiert, sondern nur noch Extreme (für grenzenlosen Zuzug – alles andere ist „Nazi“) kennt, erzeugt – wie man es auch von Diktaturen her kennt – immer mehr Denunzianten, die sich auf Kosten Andersdenkender profilieren wollen, um sich selbst moralisch zu „erhöhen“. Unnötig zu erwähnen, dass es sich bei diesen neu kreierten „Blockwarten“ vornehmlich um Anhänger des linken und linksextremen Spektrums handelt.

(Von Cantaloop)

Sicherlich hat der eine oder andere geneigte Leser selbst schon mit Schmunzeln bei seinen medialen „Freunden“ manches posting gelesen, in dem dezent darauf hingewiesen wird, dass derjenige, der sogenannte „Hass-Seiten“ wie beispielsweise PI oder Pegida „liked“ – oder „Nazi-Kommentare“ abgibt, unmittelbar aus der Freundschaftsliste gestrichen – also „disliked“ wird. Weil, man will ja „gut“ sein und natürlich moralisch und gesinnungstechnisch einwandfrei dastehen. Und mit der Akzeptanz anderer Meinungen hat so manch ein Grün- oder Linksgesinnter ohnehin gewisse Probleme.

Ein besonders signifikantes Beispiel dafür war heute in den Tiefen der „instagram“-Kommentarschluchten zu bestaunen. Offenbar ein moralisch höherwertiger Mensch verfügt folgendes Statement:

Kurze Durchsage: Nazikommentare und anderer Scheiß werden von mir zuerst gescreenshootet und dann gelöscht. Danach werde ich daraus einen eigenen ?eitrag machen, mit einem Bild mit all diesen Kommentaren und euch darauf wieder markieren. Und eure Arbeitgeber und Schulen. Und dann könnt ihr das mal gern im richtigen Leben ausdiskutieren, was ihr hier im Netz so absondert. Proof my words!

Exemplarisch wurde dieser Kommentar ausgewählt, sicherlich hätte man auch zahlreiche gleichlautende finden können, so hat ja bekanntlich der „liebe“ Till (Schweiger) Ähnliches vom Stapel gelassen, allerdings in etwas rüderem Tonfall.

Sollten diese neuen „IM´s“ weiterhin in ihrer zutiefst verabscheuungswürdigen Handlungsweise bestärkt werden, gehen wir wieder einmal furchtbaren Spitzel- und Denunziationszeiten entgegen. Und die Grünroten Politiker reiben sich die Hände, ihre teuflische Saat schein aufzugehen, die „Restdeutschen“ gehen sich gegenseitig an die Gurgel und erkennen dadurch ihre wirklichen Gegner nicht mehr. Eine bekannte Taktik – raffiniert und meist erfolgreich.

Leider ist es allzu menschlich, sich auf Kosten anderer – in diesen Fällen Andersdenkender, zu profilieren. Dem einen oder anderen ist vielleicht noch folgender Spruch aus der Schulzeit geläufig; „Herr Lehrer, ich melde, im Keller brennt noch Licht. Aber ich habe es ausgemacht!“

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. Diese selbsternannten Blockwarte sollten öffentlich/namhaft gemacht werden, damit wir wissen, wem wir unsere Hand ganz sicher nicht reichen, wenn es hier erst so richtig losgeht.

  2. Wie heisst es doch so schön:
    Das größte Schwein im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

  3. Ob die islamische Revolution in Deutschland 2030 die linken Blockwarte verschonen wird?

    Überlebende iranische Kommunisten sind da anderer Ansicht!

  4. Da gibt es ein ganz einfaches Mittel: Es heißt Pseudonym. Wie hohl kann man sein irgendwo im Internet seinen richtigen Namen zu verwenden, so man noch was zu verlieren hat? Also bitte…

    P.S. Meine persönliche Meinung: Wer eine Datenkrake wie Facebook nutzt hat’s eh nicht besser verdient…

  5. und der Zweck der Denunziation ist meine und Ihre vollständige physische und psychische Vernichtung. — Hurra,wir hatten mal eine Demokratie,unabhängige Richter und eine teils konservative Presse. —

  6. #3 Eurabier (29. Jul 2015 14:08)

    …“Ob die islamische Revolution in Deutschland 2030″

    2030? Das werden die Zauselbärte vorher versuchen.Übrigens fanden die ganzen Schlauköpfe im Iran, die ja den ach so bösen Schah los werden wollten, die Ajatollahs erst auch ganz knuffig. Tja, dumm gelaufen.


  7. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Lieber Gutmensch,

    wenn deine Tochter vergewaltigt wurde,

    wenn dein Sohn zu Tode getreten wurde,

    wenn dein Haus leer geräumt wurde,

    wenn deine Kirche abgefackelt wurde

    und wenn dein Kopf gerade vom Rumpf getrennt

    wird, musst du dir eines ganz fest sagen:

    .
    .

    Ich bin tolerant. Ich bin offen. Ich bin bunt.
    Ich bin kein Nazi. Ich bin gut.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  8. OT

    @ PI-NEWS, Herrn Stürzenberger

    WANN gibt es den versprochenen Bericht über Michael Mannheimers Urteil???

  9. irgendwie drehen die meisten durch…
    kann mir jemand bestätigen ob irgendwelche alluzinogene Stoffe in der Trinkwasserleitung gefunden worden sind?

    So langsam komme ich auf diesem Planeten nicht mehr klar

  10. Sat1 Videotext Umfrage Seite 182

    Sollten Grenzen wieder geschlossen werden ?

    JA 97,7 %

  11. Wo Ideologie verinnerlicht wurde, ist der Verstand abgeschaltet. Das hat den Vorteil, sein Urteilsvermögen nicht selbst bemühen zu müssen. Mit solchen verquerten Typen kann man also nicht auf sachlicher Basis diskutieren. Es wird in der BRiD ein böses Erwachen geben. Und das in nicht all zu weiter Ferne.

  12. # 9 Patriot Herceg-Bosna

    Was nützt das? Hätten nur 50% bei den Wahlen ihr Kreutz richtig gesetzt, sähe es in Deutschland anders aus.

  13. Ja wer ist dieser Dödel? Das Verwaschene liest sich wie Marcus Richter. Kann man ruhig mal öffentlich machen. Ich denke es findet sich der ein oder andere geneigte Leser, der unserer Jugend mal klar macht, daß es so nicht geht.

  14. Die Menschen haben sich seit dem letzten Jahrhundert kaum verändert.

    Ein Teil ist dem gesunden Menschenverstand verpflichtet, der andere der politischen Führung.

  15. Das wäre mir so egal. Ich bekenne mich immer und jederzeit zu Sarrazin und Pegida vor Arbeitskollegen und Freunden.

    Alle die mich kennen wissen das ich weder ein Nazi bin noch ausländerfeindlich.

    Ich bin natülich nicht am ersten Arbeitstag mit meiner politischen Meinung hervorgeprescht sondern erst nach einem halben Jahr, nachdem mich meine Kollegen gut kannten. Und dann kann man auch schon mal sagen das man Libanesenclans nicht gutheißt und solches Gesindel abgeschoben gehört. Das nimmt einem niemand übel.
    Auch zieht dann der Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit nicht mehr, da für jeden offensichtlich war und ist das ich mich mit Ausländern bestens verstehe auch wenn ich ihren Glauben kritisiere.

    Man darf sich vom linken Gesinnungsterror nicht einschüchtern lassen. Die einzigen die Andersdenkende hassen, sind linke Gutmenschen.

  16. #3 Eurabier

    Ob die islamische Revolution in Deutschland 2030 die linken Blockwarte verschonen wird?

    Überlebende iranische Kommunisten sind da anderer Ansicht!

    Empirie ist nicht das Spielfeld, auf dem Linke sich zu Hause fühlen.

    Im Übrigen sollte man wirklich strategisch gegen die Netzdenunzianten vorgehen, deren Charakter denen, deren imaginierte Nachfolger sie angeblich an jeder Ecke bekämpfen wollen, sehr ähnlich sein dürfte.

  17. Und da wundert sich so mancher „Wessi“ und schüttelt immer noch ungläubig den Kopf ob der vielen Stasi-Mitarbeiter, die es im Osten gab. Einer sagte mal zu mir: „Das verstehe ich nicht. Wieso haben denn da so viele mitgemacht…“ Oben im Artikel steht die Antwort.

    Napoleon über die Deutschen

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

  18. Dazu zwei Zitate anerkannter Deutschenkenner…

    „Man hat sie [die Deutschen] entweder an der Gurgel oder zu Füßen.“

    Winston Churchill

    „Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

    Das fing mit der Hexenverfolgung an, geht über den Dreißigjährigen Krieg, die Judenverfolgung, die Kommunistenjagd in der BRD, die Nichtkommunistenjagd in der DDR und jetzt die Verfolgung aller „Unkorrekten“. Leider muss man wohl diagnostzieren, dass wir tatsächlich dafür anfällig sind, die deutsche Sprache/Mentalität bringt wohl nicht nur „Dichter und Denker“, sondern auch „Denunziaten und Demagogen“ hervor. Wobei man sagen muss, dass vor allem die sogenannten Eliten und besonders Intellektuelle für letzteres anfällig sind, der normale Bürger ist nur ein Deutscher Schafshund, der dann auf Befehl an die Gurgel geht („NAZI!“) oder eben zu Füßen liegt („SCHÄM DICH!“)…

    Dementsprechend bedeutet das Verb „deutschen“ also nicht nur „schämen“,

    Beispiel: „Ich deutsche mich, ein Deutscher zu sein.“

    sondern auch „denunzieren“

    Beispiel: „Ich deutschte den Deutschen, weil er sich nicht deutschte, ein Deutscher.“

  19. Schutzzone? Ja bitte Sofort!

    Und wer schützt uns Deutsche vor der unerwünschten gewalttätigen Asylanten die rauben und unsere Frauen u.Töchter vergewaltigen?

    Schutzzone? Gerne doch ….., aber dann bitte 4 Meter hohe Zäune um das Asylantenlager und Wachhunde damit wir Deutschen wieder sicher leben können!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Angriffe auf Asylbewerber:

    Polizeigewerkschaft fordert Schutzzone um
    Flüchtlingsheime

    Den Polizisten reicht es mit der Gewalt gegen Flüchtlinge: Um die Heime besser zu schützen, will Gewerkschaftschef Wendt gewalttätige Demonstranten auf Abstand halten – durch Bannmeilen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/polizeigewerkschaft-fordert-schutzzonen-um-fluechtlingsheime-a-1045523.html

  20. Toleranzfaschismus
    beherbergt und fördert eben das Denunziantentum

    Ein ekelhaftes gegenseitiges übertreffen wollen in Gutmenschen sein. Noch korrekter in der pc, das ist schick und hip und posh.

    Diese Überkorrektheit endet aber meist am heimischen Gartenzaun, ebenso wie die caritative Einstellung, deshalb nenne ich so welche gerne Gartennazi,

    In einem Landstrich ohne Grenzen ist eben alles grenzenlos, auch das Denunziantentum, die Dummheit, die Exzesse, der Zustrom.

  21. #8 IS bedeutet frieden (29. Jul 2015 14:20)

    irgendwie drehen die meisten durch…
    kann mir jemand bestätigen ob irgendwelche alluzinogene Stoffe in der Trinkwasserleitung gefunden worden sind?

    So langsam komme ich auf diesem Planeten nicht mehr klar
    _______________________________________

    Genau das vermute ich auch. Manche Leute, die man noch vor kurzem als durchaus intelligent wahrgenommen hat, verhalten sich, gerade was das Thema „Flüchtlinge“ angeht plötzlich so, als hätten sie „eine Spritze“ bekommen, bzw. zu oft in scheinbar „angereichertem“ Wasser gebadet.
    Es ist nur noch irre und man fühlt sich (ich schon lange) wie als einzig nicht infizierter im Film „Die Dämonischen“……

    Gruselig, aber in unserer neuen EU-Diktatur kann man leider gar nichts mehr ausschließen.
    Und was in solchen „Nano-Zahnpasten“ oder anderen Mittelchen mit Nanozusatz verborgen werden kann, um unser Hirn „gleichzuschalten“, das wissen nur diejenigen die es erfunden haben….
    Verschwörungstheorie?
    Wenn man das, was man jeden Tag erlebt mit diesen selbstmörderischen Idioten (vor allem Lokalpolitiker) als Gradmesser heranzieht, dann kann man nur noch glauben, dass es wahr ist und alles mit irgendwelchen Mittelchen gleichgeschaltet wird…

  22. #4 hieronymus (29. Jul 2015 14:10)
    Da gibt es ein ganz einfaches Mittel: Es heißt Pseudonym. Wie hohl kann man sein irgendwo im Internet seinen richtigen Namen zu verwenden, so man noch was zu verlieren hat? Also bitte…
    —————————————————–

    Genau! Welcher Idiot geht mit Klarnahmen in solche Internet-Dschungel wie das Fratzenbuch um seine Meinungsfreiheit auszuüben? Da macht man sich doch nur zur Zielscheibe! So wie dieser doofe junge Porsche-Azubi der mit einem einzigen Eintrag seinen Lebenstraum verpfuscht hat.

  23. #8 IS bedeutet frieden (29. Jul 2015 14:20)

    irgendwie drehen die meisten durch…
    kann mir jemand bestätigen ob irgendwelche alluzinogene Stoffe in der Trinkwasserleitung gefunden worden sind?

    So langsam komme ich auf diesem Planeten nicht mehr klar
    __________

    geht mir genauso. wie ein schlechter traum. die science fiction filme, mit denen ich in den 70ern aufgewachsen bin, sind ein katzendreck gegen die realität des jahres 2015. ein volk begeht völlig unnötig selbstmord. selbst vor dem ungebremsten zustrom der „flüchtlinge“ waren wir weiß gott genug „bereichert“.
    ich sehe dieses vorgehen als das gewollte ausschalten der konservativen gesellschaft, die dieses land zu dem gemacht hat was es ist.
    ich bin kein freund von verschwörungstheorien, aber was passiert wenn diese gebärfreudigen neubürger wahlberechtigt werden dürfte wirklich allen klar sein. wer glaubt deutsche durch moslems und schwarzafrikaner ersetzen zu können und dabei den deutschen lebensstandard erhalten zu können, sollte seinen geisteszustand überprüfen lassen!

  24. Manchmal ist man halt gezwungen nicht öffentlich zu seiner Meinung zu stehen. Das ist schrecklich das es wieder soweit gekommen ist. Aber was nützt es einen wenn man entlassen ist…
    Und Pegida begründet ja ihren Rücklauf auch mit der fehlenden Dunkelheit, hoffe im Herbst werden es wieder mehr.
    Der Schweiger ist sowieso ein streitbarer Charakter, sogar mit seinen Schauspielerkollegen zofft er sich und seine Netzkommentare sind bestimmt unter Alkohol entstanden, dem spricht er ja gern zu.

  25. Kann ich von Facebook bestätigen. Inzwischen wird „Rechten“ (also allen, die sich kritisch über Asylantenflut, Homoehe oder „Islam heißt Frieden“ äußern) immer wieder angedroht, sie beim Arbeitgeber anzuschwärzen.

    Dazu johlende Freude über ein Gerichtsurteil, bei dem ein „Hetzer“ zu 7500 € Geldstrafe verurteilt wurde oder Applaus, wen Porsche einem Auszubildenden fristlos kündigt.

  26. Heißt es nicht in einem Gedicht von Paul Celan:
    „Der Spitzel ist ein Meister aus Deutschland“? 🙂

  27. So erging es mir vor ein paar Tagen bei einem EX_ FB Freund. Derjenige hatte einen Türken oder Kurden von den Grünen in der Freundesliste.

    Nachdem ich diesem dann unter einem entsprechenden Thread zum Thema IS contra gegeben hatte, wurde ich von dem deutschen CDU’ler und ehemaligen Freiheit’ler nicht nur gelöscht, sondern auch noch blockiert.

    Der Witz war noch als er im Vorfeld per PM mir schrieb ich würde Deutschland schaden.

    Sprich: Der die Grpünen Partei unterwandernde Türke /Kurde schadet D nicht, aber ich (Deutsche) wo ich mich kritisch zu Özdemir und der Türkei geäußert habe.

  28. #13 wutbuerger (29. Jul 2015 14:25)
    Selbiges betreibt jetzt eine neuer Geheimbund bei Fratzebook:
    ———————–

    So geheim ist das Ganze nicht. Dahinter steckt ganz offen die Amadeu Antonio Stiftung der ExStasi Tante Kahane, nicht unwesentlich aus Mitteln der Küsten-Barbie finanziert.
    Siehe hier, welch breites Bündnis der Denunziation sich da gebildet hat:
    http://www.netz-gegen-nazis.de/

  29. Im August wird es noch schlimmer, da kommt doch die Strafvorschrift „Hasskriminalität“: wenn Du einem auf die Rübe haust, ist das Körperverletzung, wenn Du einem auf die Rübe haust und dabei denkst, der andere sei ein mohammedanischer Frauenverächter, Antisemit, Kinderschänder und Tierquäler, dann wirst Du höher bestraft, weil Du „Hass im Herzen“ hast. Strafe also für Gedanken = Gedankenverbrechen laut George Orwell.

  30. Die am lautesten „Toleranz“ rufen, sind am wenigsten tolerant gegenüber anderen Meinungen. Das muss man denen immer wieder unter die Nase halten.

  31. #15 bayuware (29. Jul 2015 14:27)

    Was nützt das? Hätten nur 50% bei den Wahlen ihr Kreutz richtig gesetzt, sähe es in Deutschland anders aus.

    Dieses Argument höre ich immer wieder.
    Aber selbst hier bei PI sind wir uns doch nicht einig.
    AfD-REP-NPD-Freiheit-PRO-etc. Wer sind die richtigen?

  32. Die ROTEN LINKSFASCHISTEN sind die wahren NAZIS. Das Denunziantentum ist ihre Welt.
    So haben es schon ihre Großeltern bei den
    NAZIS gemacht und es steckt nun in ihren Genen, dieses Rattenpack kann nicht anders.
    Das sind die wahren miesen Stücke Scheiße in Deutschland.

  33. Eine der übelsten Figuren dieser kaputten Szene…

    Vom Latenz-zum Abernazi 🙂

    Oh, Mann, was für ein A……….

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hetze-gegen-auslaender-im-internet-nennt-sie-terroristen-a-1045831.html

    Was sich in Deutschland gerade vollzieht, ist die Geburt eines neuen Terrorismus.

    Völkisch motivierter, mit „Notwehr“ begründeter Terror, beheizt vom Hass im Netz, vorangetrieben von Abernazis.

    Es wird Zeit, ihn auch so zu nennen. Aber nicht nur das. Schon der Name Bürgerwehr offenbart das Selbstverständnis: Hier schließen sich „Bürger“ zusammen, um sich zu „wehren“, permanenter Alarmismus, basierend auf dem Gefühl, endlich zurückschlagen zu müssen – gegen „Ausländer“.

    Gleichzeitig wird im Netz die Gegnerschaft konstruiert: anders aussehende Menschen.

    Hier ist eine oft gewaltaffine Frontenbildung anhand eindeutig rassistischer Kriterien zu besichtigen, die Live-Konstruktion eines eskalierenden „Wir-gegen-die“-Gefühls im Netz.

    Vermischt mit der ständigen Behauptung, der Staat würde hier versagen, die Polizei hätte die kriminellen Ausländer nicht im Griff.

    Eine Behauptung, der die Statistik widerspricht, aber es geht nicht um Realität, sondern um ein Gefühl.<<

    Man ist schon verdächtig, wenn man nur versucht, sein Eigentum zu schützen.

    Warum bilden sich überall Bürgerwehren?
    Weil die Leute Langeweile haben, oder zuviele Eastwood-Filme gesehen haben?

    Bsp.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Gehrden/Nachrichten/Buergerwehr-soll-Einbrueche-in-Leveste-bei-Gehrden-verhindern

    Die Bewohner des Gehrdener Ortsteils Leveste reagieren auf eine Einbruchserie im Dorf.

    Eine Bürgerwehr soll die nachbarschaftliche Aufmerksamkeit verbessern, zudem soll ein Informationssystem aufgebaut werden.

    „Gerade älteren Bürgern wollen wir die Ängste nehmen und sie außerdem aufklären“, sagt Initiator Ludwig Giesecke.

    Eine Serie von Einbrüchen macht auch den Einwohnern von Lehrte-Sievers- hausen Sorgen.

    Von mindestens sechs Grundstücken haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag Fahrräder und Elektrogeräte gestohlen.

    Aus Gartenschuppen entwendeten sie auch Hochdruckreiniger, Rasenmäher, ein Kettcar und eine Gartenliege.
    Sie konnten unerkannt entkommen, der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.<<

    Warum war das vor 20 Jahren nicht notwendig?

    Have a nice day.

  34. Was ist denn mit all denen, die kein Facebook Profil haben? Werden diese schon vom Verfassungsschutz beobachtet…?

  35. Denunziantentum scheint generationenübergreifend
    auch irgendwie eine deutsche Spezialität zu sein.

    Das diese „Untugend“ gerade jetzt wieder fröhliche Urständ´ feiert, ist sicher auch dem allerorten grassierenden und von den Lügenmedien befeuerten „Nazirevival“ geschuldet.

    Man erkennt glasklar: Ausgerechnet die grünroten Antifatölen und heldenhaften Kämpfer gegen „rääächtz“, sind diejenigen, die die Blockwartmentalität zu neuer Blüte bringen und sich gerne langjährig erprobter und ausgereifter Nazimethoden bedienen.

  36. Einzelfall-Link vergessen.

    Dumm gelaufen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Sued/Seniorin-aus-Mittelfeld-verliert-38.000-Euro-durch-Enkeltrick

    Die zwischenzeitlich misstrauisch gewordene Dame kontaktierte daraufhin ihre Tochter, die schließlich die Polizei alarmierte.

    Die Geldbotin „Frau Weiß“ ist 1,50 Meter bis 1,60 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt und schlank.

    Sie hat dunkle, schulterlange Haare und ein südländisches Erscheinungsbild.

    Buntes Beklopptistan.

  37. Oma sagte immer gern:

    „Der Lauscher an der Wand-
    hört seine eigene Schand´ “

    passt hier ja auch, denn letzendes sind es ja diese Denunzianten und ihr politisches fehl-handeln, die erst dafür gesorgt haben, daß ihr Bockmist bei PI/PEGIDA/USW angeprangert wird.

  38. Früher hieß der „Gutmensch“ „deutscher Philister“:

    Der deutsche Philister, das bleibet ein Mann,
    auf den die Regierung vertrauen noch kann.
    Der passet zu ihren Beglückungsideen,
    der läßt mit sich alles gutwillig geschehn.

    Befohlenermaßen ist stets er bereit,
    zu stören, zu hemmen den Fortschritt der Zeit,
    zu hassen ein jegliches freies Gemüt
    und alles was lebet, was grünet und blüht.

    Sprich, deutsche Geschichte, bericht es der Welt,
    wer war doch dein größter, berühmtester Held?
    Der deutsche Philister, der deutscheste Mann,
    der alles verdirbt, was man Gutes begann.

    Was schön und erhaben, was wahr ist und recht,
    das kann er nicht leiden, das findet er schlecht.
    So ganz wie er selbst ist, so kläglich, gemein,
    hausbacken und ledern soll alles auch sein.

    Solang der Philister regieret das Land,
    ist jeglicher Fortschritt daraus wie verbannt.
    Denn dieses erbärmliche, feige Geschlecht,
    das kennet nicht Ehre, nicht Tugend und Recht.

    Du Sklav der Gewohnheit, du Knecht der Gewalt,
    o käme dein Simson, o kam er doch bald.
    Du deutscher Philister, du gräßlichste Qual,
    ach, holte der Teufel dich endlich einmal.

    Doch leider hat Beelzebub keinen Geschmack
    an unsern Philistern, dem lumpigen Pack.
    Und wollten sie selber hinein in sein Haus,
    so schmiß er die Kerle zum Tempel hinaus.

    Text: Hoffmann von Fallersleben

  39. ot

    Eine deutsche Karriere……..

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/stuttgart/polizist/zum-rocker-chef-41969552,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    Suat Erköse (44) ging früher in Stuttgart auf Streife.
    Heute hören 800 Biker auf ihn. Er war der Vorzeige-Türke bei der Polizei.
    Als 1993 die ersten Ausländer zur Polizei kamen, war er der erste türkische Bereitschaftspolizist.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-diese-beiden-deutschen-lebensluegen-laesst-die-fluechtlingsmisere-krachend-einstuerzen_id_4845861.html

    Die Lebenslüge der Rechten besagt, das Boot sei voll.

    Deutschland könne keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, das Land habe sowieso schon zu viele aufgenommen.
    Nun seien alle anderen Länder an der Reihe, ihren humanistischen Weltverbesserungsanteil zu leisten.

    Wahr ist, dass Deutschland viel zu reich und viel zu dünn besiedelt ist, als dass solche Chauvinismen verfangen könnten.

    Ein sozial derzeit bestens abgesichertes, wirtschaftlich prosperierendes Volk von rund 82 Millionen Menschen im Herzen Europas kann und darf nicht überfordert sein, wenn, wie zwischen Januar und Juni dieses Jahres geschehen, knapp 180.000 Menschen Einlass begehren.

    .. Wie blöd ist dieser Typ?

    Die Lebenslüge der Linken besagt, kein Mensch sei illegal, ein Bleiberecht für alle müsse es geben.

    Lange wurde dieses Mantra allen Versuchen entgegengehalten, bei der Flüchtlingspolitik nach Recht und Gesetz zu entscheiden und also gerecht zu verfahren.

    Hier und da finden sich noch heute linke Nostalgiker, die behaupten, „einen angeblichen Missbrauch des Asylrechts durch Flüchtlinge aus dem Westbalkan“ gebe es nicht, „Flüchtlinge, die zu Hause alles aufgegeben haben,“ verdienten Solidarität.

    Die „Grüne Jugend“ fordert „Schutz und Unterstützung“ für alle Menschen, die fliehen.

    ——————————-

    http://www.focus.de/kultur/musik/fluechtlingsdebatte-als-farin-urlaub-zu-alltagsrassismus-befragt-wird-gibt-er-diese-antwort_id_4845882.html

    Pegida, Tröglitz, Flüchtlingsboykott: Wenn es um Alltagsrassismus geht, kocht die Stimmung in Deutschland über. Prominente enthalten sich meist.

    Doch als der Ärzte-Sänger Farin Urlaub zur momentanen Fremdenhass-Debatte befragt wird, findet er darauf eine passende Antwort.

    Am Ende schäme er sich, Deutscher zu sein.

    Trotzdem gibt es Personen der Öffentlichkeit, die nichts dagegen haben, für etwas zu stehen. Xavier Naidoo ist so einer.

    Der mit seinen Verschwörungstheorien vor einer Gruppe Rechtspopulisten verstörte.

    ..Gutmenschen scheinen sehr schnell „verstört“ zu sein!

    Können wir den Alltagsrassismus überwinden?

    „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“, so Urlaub.<< ❓ ❗

    Have a nice day.

  40. #29 ridgleylisp (29. Jul 2015 14:42)

    #4 hieronymus (29. Jul 2015 14:10)
    Da gibt es ein ganz einfaches Mittel: Es heißt Pseudonym. Wie hohl kann man sein irgendwo im Internet seinen richtigen Namen zu verwenden, so man noch was zu verlieren hat? Also bitte…
    —————————————————–

    Genau! Welcher Idiot geht mit Klarnahmen in solche Internet-Dschungel wie das Fratzenbuch um seine Meinungsfreiheit auszuüben? Da macht man sich doch nur zur Zielscheibe! So wie dieser doofe junge Porsche-Azubi der mit einem einzigen Eintrag seinen Lebenstraum verpfuscht hat.

    Sorry, aber an genau dieser Feigheit und dem damit verbundenen Duckmäusertum wird Deutschland zugrunde gehen!

  41. #43 Bruder Tuck (29. Jul 2015 14:56)

    Dem Lobo ist schon lange die Hauptsicherung durchgeknallt. Seitdem guckt er alle zehn Minuten unter seinen Stuhl, ob da nicht vielleicht ein Nahtzi sitzt. Er schläft sogar mit der Nahtzikeule im Arm.

  42. #41 Tolkewitzer (29. Jul 2015 14:52)

    #15 bayuware (29. Jul 2015 14:27)

    Was nützt das? Hätten nur 50% bei den Wahlen ihr Kreutz richtig gesetzt, sähe es in Deutschland anders aus.

    Dieses Argument höre ich immer wieder.
    Aber selbst hier bei PI sind wir uns doch nicht einig.
    AfD-REP-NPD-Freiheit-PRO-etc. Wer sind die richtigen?

    Jeder der den deutschen Untergang verhindern/aufhalten/bekämpfen will und etwas dafür tut! Also? Wer ist es?

  43. #40 alexandros (29. Jul 2015 15:01)

    Hab gerade Windows 10 installiert und der erste Eindruck ist sehr gut

    Bevor Dir jetzt aus Freude über das Datensammelsystem Windows 10 die Augen aus
    den Höhlen springen, lies noch schnell die Lizenzbedingungen. Besonders die Stellen
    mit erlaubten Zugriff auf Deine Daten von aussen und das ersetzen Deiner Programme mit Microsoftpendants.

    Mal sehen ob Du Dich dann immer noch freust.
    Melde Dich!

    dsFw

  44. @IS bedeutet frieden:

    irgendwie drehen die meisten durch…
    kann mir jemand bestätigen ob irgendwelche alluzinogene Stoffe in der Trinkwasserleitung gefunden worden sind?

    Ja.
    Aber sie kommen nicht aus dem Wasserhahn, sondern aus dem Fernseher.

  45. Langsam wird es echt widerlich was der Landesverräter und Deutschland Hasser Sascha Lob sich bei Spiegel Online erdreistet in seinem Wahn los zulassen.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hetze-gegen-auslaender-im-internet-nennt-sie-terroristen-a-1045831.html

    Da der Wicht ja nun scheinbar völlig außer Kontrolle zu geraten scheint und mehr und mehr aberwitzige völlig abstrusen Theorien dort aufstellen tut um sein eigenes Volk zu belügen, zu verkaufen und zu verraten sollte hier dringend die Bremse gezogen werden. Und wenn hier die Geschäftsleitung von Spiegel Online schon nichts macht lasst uns Spenden für Ihn sammeln, genauer gesagt für ein One Way Ticket nach Saudi Arabien, Sudan oder Iran!!! Man solltet ihm mal wenigsten einen Rechen Schieber geben, kleines 1*1 und So, da kann er dann eine Karte des von solchen Menschen wie Ihm importierten und organisierten Terrorismus der armen „Südländer“ mit machen, die Straftaten die diese hier begehen stehen in keinerlei Verhältnis zu den paar Medial aufputschten Aussetzern von Bio Deutschen! Mal die Polizeiberichte lesen, oder die verletzten Polizisten oder vergewaltigten Fauren in Krankenhäusern besuchen… oder mal beim Arbeits/Sozial Amt fragen warum hier seit Jahren ein Sicherheitsdienst notwendig ist….

    Das Verhältnis ist 100 zu Eins… Auf 100 Straftaten von nicht erwünschten geduldeten und abgelehnten kommen nicht mal 1 die wirklich dem Nazi Spektrum zuzuordnen ist. Was bei Spiegel Online geschrieben und gelogen wird ist Linksfaschismus und Terrorismus mit der Tastatur vom aller Feinsten! und zwar gegen das EIGENE VOLK!!

    Aber abgerechnet wird ja bekanntlich immer zu Schluss!!!

  46. OT Achtung!

    Ab sofort sollte hier keiner mehr sagen: „PI wirkt!“!
    Den trifft dann nämlich der Spott Volker „Baukran“ Becks – und das ist ja bekanntlich vernichtend!

    Mit dem Spruch „AfD wirkt“ macht die Alternative für Deutschland (AfD) derzeit gegen weitere Euro-Rettungsmaßnahmen mobil.

    Solche Kampagnen sind an sich nichts Besonderes. Nur in diesem Fall scheint sich die AfD von den Grünen inspiriert haben zu lassen. Der Bundestagswahlkampf der Grünen im Jahr 2002 stand unter dem Motto „Grün wirkt“. Dass nun 13 Jahre später ausgerechnet die AfD den Slogan abkupfert, dafür hat der Grünen-Innenpolitiker Volker Beck nur Spott übrig.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/anti-euro-kampagne-afd-kupfert-bei-den-gruenen-ab/12115332.html

    Was bildet sich dieser Affe eigentlich ein? Als ob noch irgendjemand nach 13 Jahren von diesem Allerweltsspruch der ************-Partei wüßte. Lächerlich, diese Selbstüberschätzung. Bekloppt und verblendet, diese Bande, durch und durch.

  47. OT

    HORRORFUND IM SAARLAND

    Gefesselte Leiche trieb in Fluss – drei Festnahmen
    Saarbrücken/Friedrichsthal – Ein Schock-Fund hält die Polizei in Atem: Die Wasserleiche, die am Dienstag aus der Saar gezogen wurde, ist das Opfer eines Gewaltverbrechens.

    Es handelt sich um einen 27-Jährigen aus Friedrichsthal (Oranienburg). Der Mann wurde offenbar erschlagen, gefesselt und geknebelt. Ermittler identifizierten ihn nun anhand eines Tattoos.

    Tatverdächtig sind ein Mann und eine Frau (beide 23) sowie ein Jugendlicher (16). Alle stammen nach Polizeiangaben aus dem Raum Saarbrücken, sollen in Deutschland geboren sein.

    http://www.bild.de/regional/saarland/wasserleiche/polizei-nimmt-drei-tatverdaechtige-fest-41988806.bild.html, Bild, 29.07.2015 – 15:28 Uhr

    Die Tatverdächtigen „sollen in Deutschland geboren sein“. Welche geniale Umschreibung.

  48. OT
    Das hört man gern:

    Der Antifa-Autor Bernd Langer muß sich vor Gericht verantworten, weil er den Brandanschlag auf die Druckerei der JUNGEN FREIHEIT gelobt hat.

    Da zeigt sich aber auch mal wieder die ganze Heuchelei des linken Ge******s:

    Entrüstet zeigte sich auch Langers Anwalt, Sven Richwin, von dem Vorgehen der Berliner Justiz. „Eine Strafverfolgung, die ohne Würdigung der Meinungs- und Pressefreiheit den historischen Kontext als auch den Zusammenhang des Interviews böswillig ausblendet, wird zur reinen Gesinnungsjustiz“, warnte er.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/linker-autor-muss-wegen-billigung-von-straftaten-vor-gericht/

    Hahaha, ausgerechnet die sprechen plötzlich von „Gesinnungsjustiz“!

  49. Nachtrag:

    Das ist Gesinnungsjustiz!

    Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Wien gegen ihn wegen mutmaßlicher Volksverhetzung und der Herabwürdigung religiöser Lehren kritisiert.

    http://orf.at/stories/2291722/

  50. Till Schweiger auf solch primitive Art und Weise zu beschimpfen ist einfach lachhaft.
    Nur was der verlangt ist genauso lachhaft. Wir sollen also den Flüchtlingen in Hamburg helfen. Denen wird von Staats wegen und den caritativen Einrichtungen genug geholfen. Also von meinen Steuergeldern und Spendengeldern, bzw. Kirchensteuern.

    Viel übergreifender sollte man einen Herr Schweiger mit Missachtung strafen. Das trifft gerade Schauspieler sehr viel mehr. Was sind Schauspieler denn ? Sie tun so als ob ! Damit haben die viel mit den Politkern gemeinsam !
    Schauspieler produzieren aber rein gar nichts. In dem Sinne nur Luftnummern. Wie die Politiker.

    Ich halte eh gar nichts von Schauspielern. Die Arbeiten viel weniger als eine arme Sau von Mindestlöhner für 8,50 Euro die Stunde, die eine 40 Stunden Woche hat. Macht Euch davon frei, wenn diese Möchtegerne von harten Dreharbeiten sprechen. Die labern ihren Text herunter wie der Regisseur es verlangt. Auf mehr oder weniger gekonnte Art und Weise. Die Drehpausen und die Drehzeiten sind schon lachhaft. Es muss auch keiner meinen, dass die gewaltige Texte auswendig lernen müssen. Wie gesagt, jeder Mindestlöhner muss 40 Stunden in der Woche härten malochen als ein Schauspieler.
    Vor allem beeinflussen Schauspieler als die Marionetten der Regisseure und die am Ende als Handlanger des Kapitals/der Politik die Leute.
    Tatorte beziehen sich auf aktuelle Thematiken. Der böse Recht und die Polizei, die nur die Neger quält.
    Das ist politische Mache hoch drei und bezahlt zudem von unseren Zwangsgebühren.
    Aber die Privaten machen es nicht anders.
    Hier beeinflussen die Pseudo Sender aller RTL Millionen von Menschen. Dadurch gibt es ja die anderen Denunzianten aller ich bin Polizeibeamter, Grenzschützer, vom Ordnungsamt, von der Lebensmittelkontrolle usw..
    Um eben vorzutäuschen, als wenn die Kontrollbehörden auch nur ansatzweise alles im Griff haben und um eben uns durch Denunzianten gegenseitig zu überwachen.

    Vergesst einfach das Medium Fernsehen und Kino. Lasst den ganzen Dreck links liegen und ihr werdet merken, dass es euch viel besser geht. Schaut auch keine Nachzurichten mehr. Die bringen eh nur Negativmeldungen damit wir Vollidioten sagen „So schlecht geht es uns ja doch nicht“.

    Zu Hitlers Zeiten gab es nur den Volksempfänger. Doch das Volksgemurmel wusste schon um die Maulhelden am anderen Ende.
    Heute ist es aber so, dass die Menschen von den Meiden vollkommen gelenkt und bestimmt werden. Insbesondere die Werbeindustrie hat eine riesige Macht und Einfluss auf das ganze Volk. Warum kaufen wir uns denn ständig neue Fernseher ? Weil der alte Kasten kaputt ist ? Nein, weil wieder die neuste Technologie „erfunden“ wurde. Und wir wie die Volldeppen in die Läden stürmen. Sogar die Preisvergleiche sind Lug und Betrug. Weil längst nicht alle Händler angeschlossen sind. Wir würden auch alle einfach einen Golf oder Lada fahren, wenn die bekloppte Werbung nicht wäre. Wozu benötigen wir denn Autos ohne Dach, 150, 200 oder mehr PS, enge Sportwagen ohne praktischen Nutzen usw.. Vor allem holen sich ganz normale Menschen diese Quatsch Autos. Mir prahlte mal ein Schwabe vom Smart und den speziellen Smart Parkplätzen in Stuttgart. Ein Auto in der Stadt ??? Ein Auto ohne Transportnutzen….

    Auf jeden Fall. Schaltet einfach die Kiste namens Fernseher ab. Ihr verpasst gar nichts. Auch Facebook und den ganzen Quatsch. Informiert Euch im Netz. Aber auch nicht zu lange.

    Wenn wir aufhören zu buckeln, hören die da oben auf zu herrschen. Die da oben sind eben auch die sogenannten Prominenten. Die sich eben instrumentalisierten lassen für das System und am Ende für das Kapital.
    Und ein Schweiger wird genauso wenig wie eine Roth Flüchtlinge in sein Haus aufnehmen, das er/sie selber bewohnt.

  51. Komisch, daß das für euch neu ist!? Werde seit meinem Aufenthalt im Salafistencamp (war`ne Notunterkunft) ca.5 J. sozial geächtet und als NATZIE geführt. Es hat nicht nur den Anschein, daß (fast)JEDER hier gebrieft wurde, sogar die Kinder. Ämter/ Polizei/Ärzte/ Kirche/Supermarkt etc. Täglich Idioten die extra durch meinen Garten latschen, Haustiere vergiftet… ach, ich könnte Bücher schreiben darüber. Bei der letzten Wahl ist ausgerechnet auf meinem Schein das Schokoeis dieser dummen Plantschkuh gelandet. Finde herrlich, das diese Dummmenschen sich noch überlegen fühlen- es sei denn , die sind nicht in der Gruppe.

  52. #27 Mark Aber (29. Jul 2015 14:41)
    Intelligenz und Bildung schützt nicht vor linksverdrehung und linksgrünversifftheit.
    Unser Heidelberger Arne Zillmer Verschnitt ,Tobias Theis studiert Physik an der Heidelberger Uni und äußert sich so:

    Am 13 06.15 gegen die DemokratieGegner auf die Straße nach Sinsheim. Die wollen die Asylflut stoppen.

    Ein Student, der Physik der sich auch noch politisch( grüne Jugend) betätigt,
    sollte doch wissen das ,das demonstrieren ein grundgesetzlich verbrieftes Recht eines jeden Deutschen ist.
    Sich selbst und indirekt auch die Politik der Grünen als demokratisch zu bezeichnen (Deutschland verrecke usw) zeugt nicht nur von Eigenblindheit sondern auch Blödheit!!!

  53. Warum ist der Denunziant anonymisiert? Wieso gilt für ihn nicht das, was er selbst fordert? Wieso wird er „geschützt“?

  54. immer mehr Denunzianten, die sich auf Kosten Andersdenkender profilieren wollen

    Deutschland ist ein Staat, der immer mehr vaterlandslose Gesellen berherbergt. Und diese lassen keine Gelegenheit aus, Andersdenkende in den Schmutz zu ziehen, bzw. das Land (wie ein Nestbeschmutzer) zu besudeln. Insbesondere in Firmen läuft man Gefahr denunziert zu werden und ist dann beim entsprechenden Kollegenkreis gleich unten durch.
    Und wenn es mal für 1 Tag nichts zu sudeln gibt, dann kommt der Bundespastor, erinnert an Kaisers Zeiten und beschmutzt das heutige Deutschland mit dessen Untaten. Und ist, wie soll es auch anders sein, der Meinung, dass wir unsere Schuld eingestehen und großzügig entschädigen müssen.

  55. Die Stimmung im Volk scheint massiv zu kippen!

    anders sind die Kampagnen die in der BRD und Österreich fast gleichzeitig gestartet wurden nicht zu erklären. Den linken System entgleitet die Meinungshoheit weil sie keine Argumente haben, deshalb werden jetzt immer mehr Bürger wegen ihrer Meinung an den Pranger gestellt und sie verlieren ihren Arbetsplatz. Die Regime wollen so den Bürgern klarmachen, dass sie das Maul zu halten haben.

  56. #71 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Ja, das ist einfach nur noch krank, was in Deutschland und Östereich derzeit abgeht. Wie im Irrenhaus!

    #63 Biloxi

    Dor gibt es aber auch 3 Kommentare. Und die sind alle sehr gut. Z.B.

    Wie feindselig, abschätzend und beinahe Menschenverachtend der Herr Beck sich über eine Partei und deren Wähler äußert.

    Er verunglimpft massiv. Kann mal jemand Strafanzeige gegen diesen Mann stellen? Das ist Hetze, nichts anderes.

  57. Ein Facebook-Fall:
    Pocking
    Hohe Geldstrafe für Volksverhetzung auf Facebook

    150 Mal seinen Tagesverdienst als Geldstrafe, bei Nichtbezahlen fünf Monate Gefängnis….
    Auf einer Helferseite, auf der zu Willkommensgeschenken für Asylbewerber aufgerufen wurde, schrieb er: „I hät nu a gasflasche und a Handgranate rumliegen für des Gfrast. Lieferung ist frei Haus“.

    Meine Meinung: Grenzwertige Äußerung, die jedoch aus linker Quelle gegen Bürgerliche kaum zur Verhandlung käme. Und wo ist die VolksVERHETZUNG? Gummiparagraph wieder.

    Und 150 Tagessätze, also 5 Monatseinkommen (netto).
    Wer hat Vergleiche zur Hand?

  58. Scheints, das nicht mal mehr der alte Lateiner-Spruch -Nomen est omen- Gültigkeit hat …
    Dazumals wurde ja einer, der im Vergleich zu anderen viel schwieg, „Schweiger“ genannt. Aber schon für die nächste Generation passte das oft nicht mehr, und so heißt heutzutage mancher, der -obwohl er gerne ständig Blödsinn labert- immer noch „Schweiger“ …

    ——

    @Mod: WordPress hängt den Kommentar nicht an, sondern gibt nach nochmaligem Absenden folgende Fehlermeldung:
    Doppelter Kommentar wurde entdeckt. Es sieht stark danach aus, dass du das schon einmal gesagt hast!

  59. Kleine relativ unwichtige Anmerkung zu dem Bild mit dem Lauscher an der Tür:
    Diese Zeichnung von A. Paul Weber warnte während der NS-Zeit die Deutschen: Feind hört mit! – Wenn man diesen Kontext nicht kennt – und das ist bei vielen Karikaturen von Weber der Fall -, geht man diesem auf den Leim. Zum Beispiel die berühmte auch in Schulbüchern verwendete Zeichnung, wo man eine Menschenmasse mit Hakenkreuzfahne einen Berg erklimmen und auf der anderen Seite ins Massengrab stürzen sieht. Jeder muss das für eine Warnung vor den Untaten der Nazis halten, ist es aber nicht. Weber wollte 1932 damit sagen: Die Hitler-Leute sind Waschlappen und verhindern Deutschlands Aufstieg. Also das glatte Gegenteil des Vermuteten. Ich sage nur: Vorsícht vor A. Paul Webers Zeichnungen!

  60. Ach, es geht noch besser. Die Zensurkeule schlägt neuerdings auch ganz handfest zu: Seit einigen Tagen steht „www.pi-news.net“ auf der offiziellen Blockierliste der öffentlichen Internetzugänge in BaWü.

    Anstelle der Webseite kommt jetzt eine Fehlermeldung a la „politisch verdächtiger Inhalt“, dazu die URL. Das heisst: Es ist kein Vertippen meinerseits o.ä., die haben die Webseite tatsächlich blockiert;-)

  61. Ergänzung zu #77: Ich denke, das eure Seite Kommentare dann NICHT freischaltet, wenn das erste Zeichen des Kommentars eine öffnende, spitze Klammer ist.
    (also wenn das erste Zeichen einen Html-Tag öffnet)

  62. #27 Mark Aber (29. Jul 2015 14:41)

    So ging’s mir heute auch auf Arbeit.
    Eine sonst ziemlich kritische Kollegin:
    „Aber das sind doch alles arme verfolgte Menschen…“

    Ohne Verschwörungstheorien ist das alles nicht mehr erklärbar.

  63. Mal ein völlig anderes OT:

    Falls sich jemand dafür interessiert, sich computertechnisch evtl. zunehmend von den Microsoft-Spielereinen ab WINDOWS 8 abzunabeln und nicht sofort auf den neuen Fliegenfänger namens WINDOWS 10 (mit seinem bis dato noch unbekannten NSA-Daten-nach-Hause-telefonier-Verhalten) umsteigen möchte, und sich aber noch arg an die angenehme Arbeit mit WINDOWS-XP bzw. WINDOWS-7 zurück sehnt – und obendrein weder mit Apple-Computern noch mit LINUX, UNIX & Co. irgendwelche Erfahrungen hat, für den fand ich soeben zufällig etwas Erstaunliches:

    Ein offenbar völlig neues und freies Betriebssystem-Projekt namens „React-OS“. Es ist bereits in der ersten Testphase und es schaut schon recht interssant aus das Ganze.

    Eine Text-Beschreibung des Projektes findet sich hier:
    http://www.reactos.de/de

    Ein Beschreibungs-Video ist hier einsehbar:
    https://www.youtube.com/embed/2bqNOcSRLGs

    Ich werde, sobald ich dazu komme, mir dieses Betriebssystem mal auf einem separatem Rechner installieren und mal schauen, was man mit dieser ersten Testversion schon so alles anstellen kann.

    Vor allem aber finde ich es erfreulich, dass sich da in der Tat jemand aufgemacht hat, um einfach mal so den Versuch zu unternehmen, dem Computer-Riesen einen kleinen aufmüpfigen, munteren Keimling derselben (!) Machart vor die Nase zu setzen…

    In jedem Fall werde ich, soweit auch die Internetverbindung sich da bereits einrichten lässt, mir über jenes Betriebssystem als Erstes PI-NEWS anschauen…

    🙂

  64. @ #79 Fleet (29. Jul 2015 18:05):

    „Die Hitler-Leute (…) verhindern Deutschlands Aufstieg.“

    In der Tat! So auch die neuen Hitler-Sozialisten von heute.

    Im Übrigen – velen Dank für Deinen interessanten Hintergrund zu A. Paul Weber

  65. dem dreckigen linken Denunziantenpack einmal einen Spiegel vor die Augen halten:

    Fünf Stunden nach ihrem Besuch des Modeladens stellte das Mädchen mit dem Spitz selbst ein Foto auf Weibo. Es zeigte zwei nackte Beine über dem Fluss Wangyang. „Zum ersten Mal habe ich keine Angst vor dem Wasser“, schrieb Xu Anqi. Der letzte Eintrag bestand aus einem einzigen Wort: „Auf die Plätze.“ Das Mädchen wurde nicht älter als 18 Jahre.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/in-china-richtet-der-internet-mob-selbst-13720112-p2.html?printPagedArticle=true

  66. Eine Demokratie
    in der Endphase muß mit
    steigender Tendenz eben zu
    diktatorischen, bzw. diktatörichten
    Mitteln greifen, und dies aus
    dem einfachen Grund, weil
    sie Politik gegen das
    eigene Volk macht.
    Damit zeigt
    sich die Demokratie
    für immer mehr Zeitgenossen
    als eine reine Farce, besser als ein
    Puppenspiel, das den Kindern, äh den
    Bürgern zur Ablenkung vorgesetzt
    wird, wobei der Puppenspieler
    immer schön in seim Kasten
    bleibt und die Puppen,
    so wie er es will,
    brav tanzen
    läßt.

    PS.
    Warum wurde
    eigentlich mein
    Demo-crazy-Spruch
    gestern so schnell
    ins Datennirwana
    befördert ?

  67. Und dann könnt ihr das mal gern im richtigen Leben ausdiskutieren, was ihr hier im Netz so absondert.

    Gute Idee! Die Denunzianten sollten ebenfalls im „richtigen Leben“ mit den Konsequenzen ihres Denunziantentums konfrontiert werden.

  68. @ Eminenz (19:49) – habe gerade 7,-€ gespendet. Das wird ein Knüller – lauere schon länger auf sowas – nun scheint sich was zu tun im Kybernetikland! Danke für OT!

  69. Diktaturen fördern halt das Denunziantentum, ob Kommunisten oder Faschisten – da gibt’s keinen Unterschied:
    Winston Churchill sagte einst: „Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen.“ Genossen gibt’s noch Fragen!

  70. Die Lemminge werden immer mitmachen und sich dabei auch noch moralisch überlegen fühlen. Immer schön stromlinienförmig, da kann man ohne viel Aufwand, ohne Ahnung und noch dazu ohne ECHTE, eigene Überzeugungen so schön auf dem Hohen Ross sitzen. Dass da allerdinge immer mehr Leutchen draufsatteln wollen, sollte den Mainstreamern über kurz oder lang doch zu denken geben. Wenn alle dasselbe sagen oder schreiben, kann ja eigentlich etwas mit der „Pluralität“ in diesem Lande nicht stimmen. Aber schon wer diese Frage stellt, kommt ja ins Visier der Blockwarte und Alltags-Schnüffler. Übrigens ein schon etwas älterer Kommentar zum selben Thema aus dem Dezember 2014:
    https://kassandrenrufe.wordpress.com/2014/12/19/die-freiwillige-selbstkontrolle-oder-wie-wir-alle-zu-spitzeln-werden/

Comments are closed.