image„Sie ist eine sehr gute Frau, mir gefällt sie“: Aus Dankbarkeit hat die Asylbewerberin Ophelya Adé ihrer sechs Monate alten Tochter den Namen Angela Merkel gegeben. […] Ihr Baby ist auch ein Symbol der Hoffnung auf dem Weg aus dem Elend. Denn über den Vater des Kindes gab es für Angela Merkel die erhoffte deutsche Staatsbürgerschaft, wie der Heimleiter berichtet – die sichert auch der Mutter das Aufenthaltsrecht in Deutschland.

Ein Großteil der Asylbewerber aus Ghana ist weiblich, sagt eine Mitarbeiterin der Stadt. Viele von ihnen sind schwanger und wollen ihr Kind in der Europäischen Union zur Welt bringen. Ist dann auch noch die Vaterschaft geklärt, ist das Aufenthaltsrecht der jungen Afrikanerinnen an das ihrer Kinder gekoppelt.

(Auszug aus einem Artikel der Berliner Zeitung)


PI fragt: Was ist denn mit „Vaterschaft geklärt“ gemeint? Ein Hartz 4-Empfänger erklärt sich theoretisch als Vater des Kindes, und lässt dieses dann vom Staat versorgen, da er eh keinen Unterhalt bezahlen?

https://www.youtube.com/watch?v=iirD9pjHGoM

image_pdfimage_print

 

179 KOMMENTARE

  1. Das Kind tut mir aus mehreren Gründen leid
    1. Wegen dem Namen
    2. So eine Mutter zu haben
    3. Das es benutzt wird, um Mitleid zu erregen
    Und
    4. Dass es wahrscheinlich einwerfen wird ,wie ihre Mutter (eine Frau ohne substantielle Werte)

  2. Eigentlich sieht die gar nicht aus, wie eine Ghanaerin.

    Eher wie eine aus dem Kongo.

    Aber wenn ihr Pass sagt, sie ist aus Ghana, dann wird das wohl so sein HAAHAAAHAAAAHAHAHAAA.

  3. Unfassbar, was alles aufgetischt wird, um die Flüchtlingspropaganda am kochen zu halten. Soll ich jetzt gerührt sein?
    Wie bekloppt ist es denn, einem Kind als 2. Vornamen einen Nachnamen zu geben? Wie geschickt, dass gleich die Medien parat stehen… Im Übrigen kann die kleine Angela Merkel gerne mit ihrer Mutter in Ghana weiter die Kanzlerin bewundern.

  4. #5 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 20:31)
    Das kann die Wende sein…

    Angela Merkel Adé

    ############

    Nochmal

    Haaaahaahaaaaahaha…….der war gut.
    🙂

  5. Was passiert mit nem „Flüchtling“, wenn sie,er,es ein Kind „Adolf Hitler“ nennt…

    Demonstrieren dann endlich die „Linken“ auch gegen Asylbetrüger???

    Und welcher bescheuerte Standesbeamte hat „Merkel“ als Vornamen durchgewunken????

    Ich würde ja wetten, es steht nirgends so in offiziellen Dokumenten!!! Reine Propaganda-Show…

  6. Noch so ein Paragraph, der es möglich macht , auf illegale Art an deutsches Steuerzahlergeld zu kommen.
    Es hört einfach nicht auf. Wenn eine deutsche Frau irgendwo auf der Welt ihr Kind bekommt , erhält sie nicht automatisch irgendwelche Zahlungen . Wir sollten uns geschlossen alle arbeitslos melden , mal sehen was passiert.

  7. Die meisten Afrikaner würden sich darüber freuen in Ghana zu leben. Ghana ist eine, wenn nicht DIE , solideste Demokratie in Afrika. Warum jetzt Asylbewerber aus Ghana kommen und merkwürdigerweise auch anerkannt werden ist nicht zu verstehen. Unsere Politiker betreiben hier ein Sozialexperiment zu welchem sie weder den Auftrag, noch die Qualifikation haben. Zukünftige Generationen werden diesen Quatsch dann auslöffeln müssen. Der grosse Unterschied zu uns und, der immer wieder als Beispiel herangezogenen USA, ist ganz einfach zu erklären.
    Fragt man einen Schwarzen Afrikaner welchem Land er sich zugehörig fühlt, dann sagt der „Ich bin Amerikaner“. Fragt man z.B. einen Türken, selbst aus der dritten, in Deutschland lebenden Generation dasselbe, dann sagt der „Ich bin Türke“. Und das wird immer so bleiben. Diese Leute wollen gar keine Deutschen sein. Es wird also mit Sicherheit in Zukunft immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Deutschen und anderen ethnischen Gruppen kommen. Grossartig! Gut gemacht. Vielen Dank an die Vollidioten in Berlin. Vielleicht hat Obama ja ne Idee…..den müssen ja deutsche Politiker sowieso fragen bevor sie etwas tun dürfen.

  8. PI fragt: Was ist denn mit „Vaterschaft geklärt“ gemeint? 

    ……..

    Auf diese Möglichkeit bin ich überhaupt noch nicht gekommen. Tatsächlich reicht es aus, wenn bei einem unehelichen Kind ein Mann die Vaterschaft anerkennt und die Mutter damit einverstanden ist.

    Man darf sicher sein, dass Asylbetrügerinnen und ihren Helfershelfern diese Möglichkeit bekannt ist.

  9. Schon Schröder ging zu seiner Kanzlerzeit
    mit der deutschen Staatsbürgerschaft
    hausieren und war beleidigt weil sich
    niemand darum gerissen hat .

  10. Ob der „Vater“ der kleinen Angela auch zufällig aus Ghana kommt und früher mal „Asylbewerber“ war ?
    Vielleicht sogar aus dem gleichen Dorf ?
    Hat die kleine Angela auch Stiefgeschwister, hier in Deutschland ?

    Man will doch mehr wissen, über den kleinen Wonneproppen, mit dem schönen Namen.

  11. Irgendwie ist das alles nur noch krank

    Unser Land geht einfach nur zu Grund

    Bin gerade in München
    Gehe aus dem Hotel und sehe den ersten Müllsack mit Sehschlitz
    Dann ab zum Odeonplatz und ich denke ich bin in Arabien
    Fast nur Araber . Kopftücher , Sehschlitze usw

    Nett ins Caffee neben mir Araber mit Karte auf Arabisch
    Hinter mir Araber , Sie schwär verhüllt
    Danach Gruppe um Gruppe Kopftücher oder Sehschlitze
    Auf dem Weg zum Marienplatz alles voll mit Kopftüchern
    Ich dreh total ab
    In einer Stunde locker 30 Sehschlitze
    Am schlimmsten dann eine Fahrradrikscha mit 2 Schwarzsäcken und lauter Jalla Musik
    Ist das normal in München?

    Bin froh wieder im Hotel zu sein

  12. IM Erika, halte ich für eine dumme Person, deren größte Leistung, dass formen einer Raute, mit den Patschhändchen ist. Da freut sich das Mädchen und lacht stolz.
    „Angela Merkel und Politik, dass geht gar nicht“.

  13. Diese Posse erinnert mich irgendwie an den alten Don Camillo-Film, als Peppone seinen jüngsten Nachwuchs Lenin taufen lassen wollte. Dieser Film war, im Gegensatz dazu, lustig.

  14. Die gute Frau vergisst, dass es nicht Angela Merkel ist, welche ihr das schöne Leben in Deutschland finanziert, sondern der vor kalter Wut die Faust in der Tasche ballende Steuerzahler.

    Neben Abermillionen von Rentnern haben die kommenden Generationen nun auch noch Millionen von Asylbetrügern und ihre kleinen Merkels durchzufüttern.

  15. #13 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 20:40)

    Es gab (oder gibt) mal einen Deutschen in Mittelamerika (Land hab ich vergessen)der hat die Kinder von über Hundert Frauen als seine anerkannt. Diese hatten damit das Anrecht auf einen deutschen Paß und natürlich auch Sozialleistungen usw. Ihn selbst hat es nichts gekostet.
    Da ist dann auch nichts mit Vaterschaftstest (staatlicherseits) wenn der Mann das Kind als seines ausgibt.
    Ist aber schon einige Jahre her. Ob die Rechtslage sich geändert hat, weiß ich nicht.
    Sieht aber nicht so aus.

  16. #21 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 20:52)
    Das bringt mich auf eine Idee. Wie wäre es, wenn die Wachtel diese Familie aus eigener Tasche finanziert (was sowieso auch unsere Taschen sind). Quasi als Vorbild für die Til Schweigers und Claus Klebers in D.

  17. Schöne Geschichte, die das Herz erwärmt(und das Klima auch um 3 Grad).
    Sicher war es auch die kleine Angela Merkel, die eine volle Brieftsche fand und dem Besitzer zurückgab.
    Einfach toll diese Flüchtlinge.

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres
    Volk als das deutsche.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen
    glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre
    Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon

  18. Die Negerfrau kam trächtig nach Deutschland und hat noch mehr Brut aus dem – von der Bundesregierung als sicherher Herkunfststaat festgelegtem Ghana – hier eingeschleppt. Aus dem verlinkten Artikel:

    Angela Merkel wohnt im C-Trakt – und schaut mit großen Kulleraugen in die ihr fremde Welt, während ihre sechsjährige Schwester Josephine im Kindergarten schon spielend Deutsch lernt. Krakelig kann die Kleine mit den Rastazöpfen sogar schon ihren Namen schreiben. „Deutschland finde ich gut“, sagt sie leise.

    Ja, klar. Ganz bestimmt hat sie das gesagt. NICHT. Das ist doch wieder eine ekelhafte Schleimschau!

  19. Ja, so läuft es.

    Und wir werden nach und nach fremd im eigenen Land.
    Unser Land wird uns entrissen!
    Wir haben keine Change mehr.

  20. —–
    Mal von Scheinasylanten und Abenteueurflüchtlingen ganz weg!!! Und Gedanken dazu:
    —–

    Fakten:

    – Vermutlich eher Christin (also grundsätzlich Integrationsfähig), sonst hätte sie auch nicht diesen Namen „Angela“ für ihr Kind gewählt.

    – Wenn es stimmt, aus Dankbarkeit hier angekommen zu sein, ist es nicht ungewöhnlich, seinem Kind dem Namen des „Führers“ des neuen Volkes zu geben, um klar sich neu zu bekennen und ggf. alt abzugrenzen. Auch das sollte man mal tiefer betrachten. (Deswegen nennen ja umgekehrt Moslems ihre Jungen auch gerne und bewusst Mohammed)

    – Jeder Ausländer mit deutschen oder westlichen Vornamen hat grundsätzlich bei uns mit weniger (berechtigten und unberechtigten) Vorurteilen zu kämpfen. Nicht der Nachname ist z.B. bei Einstellungen entscheidend, sondern der Vorname, daraus lässt sich mehr bzgl. elterlichen Erziehung ableiten… (Mohammed Ali Schmitz oder Frank-Hans Abudingsbums)

  21. Hoffentlich wird es mit der Ehe dieser jungen Frau wieder gut und sie kann die Sippe ihres Mannes bald nach Deutschland holen.

    Ich werde morgen eine Stunde früher aufstehen und noch härter im Willkommenszentrum arbeiten. Wir brauchen diese Menschen, weil wir bei uns Fachkräftemangel haben, wir brauchen jeden Einzelnen.

    Es ist doch kein Problem, am arbeitsfreien Sonntag morgens früh rund um die Aufnahmeeinrichtung mal etwas Müll aufzulesen, damit die Nazis und Pegidaleute nicht schlecht über diese armen Bereicherer denken.
    Der alte Rentner nebenan, der kommt für sich selbst zurecht, irgendwer hilft dem schon die Treppe runter, damit der Flaschen sammeln kann.
    Aber wir besseren der guten Menschen, wir helfen lieber Sahib, Ogbadublu und Abdul, damit die den richtigen Bus erwischen, der sie zur Moschee bringt und danach zur Taschengeldausgabe.
    So, aber nun muß ich schnell noch zu REWE, da gibt es Hühnchenbrust, die Jungs haben Appetit auf eine zünftige Vesper…

    Wenn ich mir vorstelle, daß linksversiffte Hirnwindungen tatsächlich so denken, und das tun die, erwische ich mich gelegentlich bei extremistisch-xenophoben Gedanken.

  22. 23 Drohnenpilot   (15. Aug 2015 20:54)  

    Wir wollen nur eines wissen!

    Wann fliegt sie und ihr Balg wieder zurück?

    Bei einem kannst du sicher sein: Nicht mal im Sarg. Die werden hier alt, fettleibig und Hartz IV verwöhnt sterben. Bis dahin wird sich fleißig vermehrt, sie hat ja bereits drei Kegel. Das enthebt sie auch der Mühsal, einer Arbeit nachzugehen. Denn man lebt ja hier, Dank Angela Merkel und den Verbrecherbanden in Politik und Wirtschaft, sorgenfrei von Kindergeld und Sozialfürsorge.

    Statistisch jedenfalls spricht die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sich auch die Kinder in der sozialen Hängematte wohl fühlen werden. Das nennt man dann Hartz IV-Karriere.

    Wenn ich noch jung genug wäre, würde ich versuchen, nach Australien auszuwandern.

  23. Wieviele Geschwister die kleine Angela wohl noch in Ghana hat, die alle jetzt unbedingt endlich ihre Mutter wiedersehen wollen ? Natürlich in deutschland.

  24. Aber der Vater ist doch, nach eigener Aussage, Innenminister de Maizière („Unsere Söhne und Töchter“…)
    🙂

  25. @33 non smoking woman

    In Ghana warten noch die putzigen Geschwisterchen: Wolfgang Schäuble, Johannes Gauck, Christian Wulff, Jutta Dickfurth, Ursula von den Lügen, Sigmar Gabriel.

    Wenn die kleinen Racker nach Deutschland kommen, gibt es Wiedersehensfreude und mehr Kindergeld.

  26. Bild bestätigt, daß die Negerin zum Kalben nach Deutschland kam, auch wenn sie es „flüchten“ nennt:

    Eine von ihnen ist Ophylia Adé (26). Im Januar flüchtete sie aus Ghana nach Hannover – hochschwanger.

    http://www.bild.de/regional/hannover/angela-merkel/fluechtlings-mutter-benennt-baby-nach-angela-merkel-42172836.bild.html

    Am 2. Februar drückte sie das Kind raus. OMG – ich sehe gerade: Die Ghana-Negerin brachte nicht eine Tochter mit, sondern zwei und die dritte im Bauch! Wir haben also auf einen Schlag vier neue Neger aus einem sicheren Herkunftsland, die vom deutschen Stuerzahler finanziert werden! Princess ist Fremdkind, die anderen beiden Angelas Geschwister:

    Princess, Josephina (7) und Blessing (5) spielen Memory im Kinderzimmer des Heims

    Das Geschäftsmodell, sich über Kind in Deutschland festzusaugen, beherrscht auch die nächste ghanaische Kinderfabrik:

    Auch Jennifer (27) aus Ghana lebt mit ihrer Tochter Princess im Flüchtlingsheim

  27. Das ist wirklich ein nettes Wortspiel:

    Angela Merkel – Ade!

    Noch nicht mal dem sentimalen Kleber ist das aufgefallen, als er diese Meldung mit vor Schmelz schmelzender Stimme vorgestern verkündet im zdf verkündet hat.

  28. Wenn in Nordamerika (USA und Kanada) ein Kind auf die Welt kommt, hat es die Staatsbürgerschaft vom Land. Nur die Eltern haben keine automatische Aufenthaltserlaubnis.

  29. gerade auf arte
    >Die Entführung aus dem Serail<
    auch ein Werk
    gegen "rassistisches" Gedankengut,
    man muss als Sänger nach Istanbul,
    um das Lokalkolorit für die
    Interpretation aufzusaugen.

    gehirngewaschene Multikultivertreter.

    es ist zum . . .

  30. Mal sehen wer die nächsten Geschwister der kleinen Angela sind. Wahrscheinlich IM Erika Adé.

  31. 25 SirHenry   (15. Aug 2015 20:59)  

    Interessanter Artikel. Vor allem auch der Satz, dass von 71 (früher noch möglichen ) Anfechtungen in Berlin nur eine erfolgreich war.

    Das Bundesverfassungsgericht tut sich in den letzten Jahren durch seltsam lebensfremde Entscheidungen hervor, wie zum Beispiel, dass Asyl betrügern der gleiche Lebensstandard zusteht, wie Hartz IV Empfängern.

  32. #23 Drohnenpilot

    Die fliegen nicht mehr zurück.
    Die werden dereinst uns und unsere Nachkommen beherrschen!

  33. Ich möchte mal wissen, wer dpa diese Story gesteckt hat – denn darüber wurde sie mit ersten Bildern verbreitet. Worauf sich von Brisant bis Bild alles ins Asylantenheim in Bewegung setzte.

  34. Zum DNA/DNS-Test bitten. Fertig! Und schon sind deutsche (Geld-)Schein-Väter entlarvt.

    Bin ja gespannt, wie die Lesbe, äh Feministin, angebl. Südsudanesin u. Ministertochter, Napuli Langa-Finger-in-die-Flüchtlingskasse(Schon waren 35.000EUR weg – Hat diese Jurastudent Max Görlich bekommen?), scheinverheiratet mit Max Görlich mal ein Kind bekommt. Sie verschweigt ihr Alter, manche Medien schreiben Mitte 20. Ich schätze sie für erhebl. älter:
    http://www.psychologiemuseum.de/trauma-und-politik/

  35. Hier der „gängige“ Ablauf eines solchen ASÜLBETRUGES“:
    Hochschwangere ASÜLBETRÜGERIN erzählt in der Aufnahmestation sie sei ungewollt während der Flucht geschwängert worden!
    Nach der etliche TAUSEND € kostenden First Class Entbindung findet sich SOFORT ein „verkommener völlig mittelloser“ HARZER ein und übernimmt (gegen Zahlung etlicher 1000€) die Vaterschaft.
    Nach unseren Gesetzen darf nur die MUTTER die Vaterschaft anfechten!
    Wenn der „Vater“ die NEGERIANERIN dann „heimholt“ wird das Kind von anderen gekauften HARTZERN versorgt während die Mutter in den ASÜLHURENHÄUSERN das FLUCHTGELD breitbeinig „erarbeitet“!
    Eventuell heiratet die ASÜLBETRÜGERIN nach ihrer „Einbürgerung“ den echten Vater des Kindes.
    Wenn dieser dann den DEUTSCHEN PASS erschwindelt hat holt er seine 4 Vielweiber samt 30 Blagen nach und kassiert TAUSENDE € Kindergelt und Sozialhilfe!
    Das funktioniert wie beim „Schneeball – Kettenbriefsystem“!

  36. In gesunden Zeiten mußte die Mutter den Vater heiraten, und dies war mit der ehelichen Pflicht verbunden. Das heißt, eine Frau würde sich genauer überlegen, ob sie einfach irgendjemanden als Vater angibt.

  37. 17 katharer (15. Aug 2015 20:44)

    Sie sehen das falsch.
    Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

    Das sind keine „Müllsäcke mit Sehschlitzen“, es sind auch keine Wanderdünen aus Vulkangestein.

    Es sind Wüstenblumen.

    Sie müssen nur etwas genauer hin schauen. Die blühen mehr im verborgenen.

    Sich immer leise vorsagen- es sind Wüstenblumen- es sind Wüstenblumen…..

  38. #9 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 20:37) Und Angela Merkels kleines Brüderchen wird dann Til Schweiger oder Claus Klebstoff heißen.

  39. Wenn man mal nach „Ghana“ googelt, dann findet man: „Ab-in-den-Urlaub – Günstig Urlaub in Ghana buchen“ oder „Urlaub in Ghana – Billigflüge“ und auf der Seite urlaub-in ghana.de wird für wunderschöne Strände, Dschungel-Wasserfälle, bunte Festivals, Naturparks und die weltberühmten Gold- und Diamantenminen geworben.
    Es gibt dort Reiseberichte zu lesen, in denen ein Urlauber schreibt, dass Ghana eine der wenigen wirklichen Demokratien in Afrika ist und ein – für afrikanische Verhältnisse –
    gutes Bildungssystem hat.
    Und, dass die jungen Leute trotzdem nach Europa wollen.
    Aber, über echte Fluchtgründe habe ich nichts gelesen.

  40. Hier eine weitere Variante:
    PAKISTANI kommt als ASÜLSCHWINDLER ins „GOLDLAND“!
    Heiratet eine HARZDROSSEL (Wahlweise eine bereits „eingebürgerte“ Landsmännin – gegen Zahlung von einigen 1000€)
    Erscwängert 2 Kinder und lässt sich nach der Einbürgerung scheiden.
    Geht als „deutscher“ zurück nach PAK. zu seinen 4 VIELWEIBERN und ervögelt alle 9 Monate 4 weitere Blagen.
    Stolz geht er dann mit den Geburtsurkunden zwecks Einbürgerung der Blagen und Kindergeldbezug zur DEUTSCHEN Botschaft.
    Nebenbei:
    Auch ALLE GESUNDHEITSKOSTEN für den ganzen CLAN in PAK. werden „freundlicherweise“ vom DEUTSCHEN STEUERZAHLER übernommen!

  41. Oh Mann, das Kind, das arme Kind!
    Denkt denn keiner an das Kind?

    Ansonsten sind die bisher geäußerten Einwände berechtigt, insbesondere die nach der „geklärten“ Vaterschaft.

    Aber eine kluge Mutter hat das Kind. Wirklich gerissen. Das Aufenthaltsrecht ist gesichert.
    Die politische Führung wird alles in Bewegung setzen, damit die folgenden Schlagzeile unter keinen Umständen zu stande kommt:

    „ANGELA MERKEL ABGESCHOBEN“

    Das ging nicht nur durch die deutsche gutmenschliche Presselandschaft, sondern auch z.B. durch die Britische. Ich fänd´s ja zum schreien komisch, aber dazu wird es nicht kommen. Völlig ausgeschlossen.

  42. Interessant, ich wundere mich schon seit einiger Zeit, warum man auf den Straßen immer mehr junge afrikanische Mütter Kinderwagen schiebend, aber fast immer ohne einen Kindsvater, sieht.

  43. Es gibt in der Asyl-Szene (Helfer, Unterstützer, Profiteure) genug Leute, die jederzeit bereit sind, die Vaterschaft von Ungeborenen anzuerkennen oder auch Scheinehen (ist riskanter) einzugehen.
    Der Lohn ist Geld und was oft noch wichtiger ist: Anerkennung in dieser Szene und das Gefühl, eine „humanitäre Heldentat“ vollbracht zu haben.
    Die Leute in der Asylhelfer-Szene sind getrieben von Geldgeilheit oder einem krankhaften Helfersyndrom.

    Laut Modell hat ein vom Helfersyndrom Betroffener ein schwaches Selbstwertgefühl und ist auf seine Helferrolle fixiert; das Helfen wird zur Sucht. Dabei versucht er ein Ideal zu verkörpern, das er selbst bei seinen Eltern oder generell in seiner Kindheit vermisst hat. Seine Hilfsbereitschaft geht bis zur Selbstschädigung und Vernachlässigung von Familie und Partnerschaft; dabei übersieht oder unterschätzt er die Grenzen des Möglichen und ignoriert auch die Frage, ob seine Hilfe überhaupt erwünscht oder sinnvoll ist.

    Asylhelfer sind oft richtig arme Schweine, sind in Heimen aufgewachsen, stammen aus zerrütteten Familienverhältnissen…..

    Und dann muss man auch wissen, dass ein bedeutender Teil der Afrikaner in Deutschland davon lebt, Landsleuten im Herkunftsland „Dienstleistungen“ anzubieten, damit diese ebenfalls in den Genuss des deutschen Sozialstaats und Gesundheitssystems kommen. Das gilt v.a. für Eritreer und Nigerianer.

    Im Klartext: Ein Asylant aus Eritrea bringt 10-15 weitere Landsleute mit sich…

  44. Nunja, der Name ist, anscheinend nicht nur für
    viele Deutsche ein Begriff, den sie mit SED,
    Stasi und anderen diktatorischen Begriffe in
    Zusammenhang bringen.

    Merkel, die ehemalige FDJ-Funktionärin und
    wenn man den „Gerüchten“ Aufmerksamkeit
    schenkt, zudem eine Zuträgerin staatlicher
    Stellen der DDR war. Und das schon in jungen
    Jahren.

    Es tauchte ein Foto von Merkel in einer Stasiakte auf,
    als damals FDJler zusammen mit der Staatssicherheit,
    dass Grundstück von Havemann observierten.

    Als der WDR damals darüber berichtete, untersagte
    Merkel das Foto in dieser Sendung zu veröffentlichen

  45. 34 Lepanto2014   (15. Aug 2015 21:13)  

    Aber der Vater ist doch, nach eigener Aussage, Innenminister de Maizière („Unsere Söhne und Töchter“…)

    …….

    Dann soll er auch die Alimente zahlen!

  46. #35 MadMurdock (15. Aug 2015 21:15)

    Die kommen aber nur, wenn Tante Claudia, Onkel Volker, der liebe Edathy und die ganzen Cousins und Cousinen auch mitkommen.

    Oma und Opa müssen natürlich auch mit, wo sie doch inzwischen so alt und krank sind. Da sind sie hier auch medizinisch besser versorgt.
    Auf den alten Medizinman im Dorf kann man sich bei Hüftoperationen doch nicht so richtig verlassen. Aber beim Budenzauber mit Kräuterverbrennen und Hühneropfer, da macht ihm keiner was vor.

  47. #25 SirHenry (15. Aug 2015 20:59)

    Der Hartz 4-Empfänger müsste in diesem Fall aber auch ein Neger sein – von wegen der die Vaterschaft und so…
    🙄

  48. #50 Schüfeli (15. Aug 2015 21:40)

    Ich lobe Sie für Ihre guten Kommentare (Das ist nicht ironisch sondern ehrlich gemeint).

  49. @ #30 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 21:07)

    Ach was! Üble Negerführer, in Deutschland, sind angebl. Christen, wie sie sagen:

    1.) Nigerianer Asuquo (Okono) Udo (50), Lampedusa-Hamburg-Führer, angebl. Journalist u. Fliesenleger, hält lange kommunistische Reden für „Die Linke“, seine Frau soll aber Muslima sein u. in Libyen mit den Kindern leben. Er ist ein winziges, boshaftes eitles Männchen. Der „Stern“ befördert dies auch noch.

    2.) Ugander, Schwuli Patras „Patrick“ Bwansi alias Bino Byansi Byakuleka, geb. 1979, mit einem Stipendium für Ikonenschreiben(Es heißt nicht Ikonenmalen!) nach Griechenland gekommen, von dort nach Bayern „geflüchtet“. Jetzt Lampedusa-Berlin-Gender-Queer-Führer u. Deutschlandbeschuldiger:

    „Statt Empowerment schlug mir in Deutschland Hass entgegen. Ich sage euch: Eine Stunde auf Bayerns Straßen und man kann nicht anders, als Deutsche zu hassen. Rassismus ist allgegenwärtig in Deutschland. Ist es aber das, was ich aus Deutschland mitnehmen soll? Soll ich in meine Heimat zurückkehren, um dort Ausgrenzung und Hass zu säen, weil es das war, was ich hier gelernt habe?“
    Foto, gemeinsam mit Kopftuch-Aktivistin Betül Ulusoy:
    https://www.facebook.com/BuendnisGegenRassismus/posts/1064138673599463

    3.) Südsudanesin, Feministin Napuli Paul Langa schein-verh. mit Jurastudent Max Görlich. Lampedusa-Berlin-Neger-Führerin, Baumbesetzerin, Aufwieglerin, angebl. Ministertochter.

    Bitte beachten Sie, die meisten Afrikaneger sind keine reinen Christen, sondern Synkretisten, vermutl. mehr Animisten, denn Christen. Ausnahmen(Sudanesin, Dr. med. Meriam Jahia Ibrahim Ishag! Die Christin war im Mai nach islamischem Scharia-Recht zum Tod verurteilt worden, weil sie in offiziellen Papieren als Muslimin geführt wurde; ihre Heirat mit einem sudanesischen Christen galt darum als Ehebruch, ihr Christsein als Abfall vom Islam. In der Haft in Omdurman bei Khartum brachte Meriam Yahya Ibrahim ein Mädchen zur Welt. Sie lebt jetzt mit den beiden Kindern bei ihrem rollstuhlfahrenden Mann in den USA.) bestätigen die Regel. Kein anständiger negrider Christ würde sich so boshaft und gierig aufführen, wie von mir o.g. Drei Schein-Christen.

    Zitate u. Links zu allen Genannten stellte ich schon oft ein. Hab´ jetzt keine Zeit.

  50. 49 Roger1701   (15. Aug 2015 21:40)  

    Die politische Führung wird alles in Bewegung setzen, damit die folgenden Schlagzeile unter keinen Umständen zu stande kommt:

    „ANGELA MERKEL ABGESCHOBEN“

    …….

    Super! 🙂 🙂 🙂

  51. #41 Babieca (15. Aug 2015 21:26)
    Ich möchte mal wissen, wer dpa diese Story gesteckt hat – denn darüber wurde sie mit ersten Bildern verbreitet. Worauf sich von Brisant bis Bild alles ins Asylantenheim in Bewegung setzte.


    Ihr seid Rassisten:
    DPA ruft zur Sprachzensur gegen Asylkritiker auf

    Journalisten werten alle Asylkritiker ab sofort und ohne Ausnahme zu Rassisten ab. Das befiehlt die Deutsche Presse-Agentur dpa. Deutschlands Leitmedien folgen der neuen Sprachzensur nicht nur, sie hetzen sogar noch eins drauf. Spiegel und Zeit blasen zur Jagd gegen »Asylgegner«: Alles Kritische, was jemals in der Flüchtlingsdebatte berichtet wurde, soll bloß »Populismus« gewesen sein – und wird ab sofort eingestellt

    Froben Homburger, der Zensur-Papst der Journalisten, schlägt wieder zu: Schon wieder manipuliert der Nachrichtenchef der Deutschen Presse-Agentur (dpa) unsere Medien, um die Berichterstattung zur Flüchtlingskrise auf Linie zu bringen. Eine ähnliche Sprachzensur gab es bereits im März. Homburger entrussifizierte damals die deutsche Ukraine-Berichterstattung – über Nacht war die ukrainische Schreibung von Eigennamen die einzig erlaubte. Jetzt sind die »Asylgegner« das Ziel der Sprachzensur.

    Wer Flüchtlinge kritisch sieht, gehört ab sofort zum Feind. Homburger verkündete die neue deutsche Sprachzensur lapidar auf Twitter: Die dpa wird künftig nicht mehr von »Asylgegnern« oder »Asylkritikern» sprechen, sondern deren »Motive oder Gesinnung in jedem Einzelfall möglichst konkret benennen«. Das sei die Verantwortung der Medien angesichts brennender Flüchtlingsheime. So schnell und einfach geht das: Aus Kritikern werden pauschal Rassisten.

    Die DPA:
    Zensor, heimlicher Entscheider und Fast-Monopolist

    Sven-Gösmann, dpa-Chefredakteur, schickte Homburgers Sprachzensur gleich als dpa-Meldung über den Ticker in die deutschen Redaktionen.

    Zum Hintergrund: Nachrichtenagenturen wie die dpa, AP oder Reuters sind die heimlichen Entscheider. Sie bestimmen, was wir überhaupt erfahren und was nicht. Hunderte Journalisten schreiben für die dpa, sie betreibt ein großes Netzwerk mit Korrespondenten. Dieser Fast-Informations-Monopolist ist der Haus- und Hoflieferant der deutschen Medienlandschaft. Was man dort vor-schreibt, schreiben Spiegel, Welt, Zeit oder die Tagesschau unkritisch und wortwörtlich ab.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/peter-harth/ihr-seid-rassisten-dpa-ruft-zur-sprachzensur-gegen-asylkritiker-auf.html

    Froben Homburger, der Nachrichtenchef der dpa ist ein ganz übler linksversiffter Lügenjournalist. Tendenziös wie Julius Streicher. Streicher war Antisemit, Leute wie Homburger sind Antideutsch.
    Auf Twitter agitiert Homburger in einer Weise gegen Andersdenkende, die man für einen Journalisten undenkbar hält.

    dpa = Nachrichtenagentur Propaganda Agentur

  52. #58 Fluppsie

    Wie peinlich ist das denn für die echte Frau Merkel

    Peinlich? Ach was!
    Sollte die echte Frau Merkel sich nicht genug geehrt fühlen und vor lauter Rührung der Neubürgerin und ihrer Familie einen offiziellen Staatsbesuch zur Bewillkommnung abstatten, dann rechne ich in Kürze mit empörten Aufforderungen in der Presse, die versuchen werden Frau Merkel genau dazu zu nötigen.

  53. „Sie ist eine sehr gute Frau, mir gefällt sie“

    Sagt eine Betrügerin über eine andere Betrügerin.
    Und bekommt dabei viel Beifall.

    Weit sind wir gekommen – wo Unrecht und Unmoral
    bejubelt werden, aber Kritiker dieser Zustände verfolgt und ausgegrenzt werden.

  54. Na wenn das keine geile Geschäftsidee ist ?????? Ich spare mir die Puffkosten und bestätige die Vaterschaft von den ganzen anderen Stechern, faires Geschäft und gute Rache an die Deutsche Exfrau und Richter, die mir keine Chance gelassen haben, Vater sein zu dürfen, Zahlmeister dagegen sehr, ja ich hätte Grund, für ein Deutschland vereecke,,, dennoch ist mir das Niveau von PI Kommentatoren lieber, und nachvollziehbar.

  55. #9 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 20:37)
    Was passiert mit nem „Flüchtling“, wenn sie,er,es ein Kind „Adolf Hitler“ nennt…

    Demonstrieren dann endlich die „Linken“ auch gegen Asylbetrüger???

    Und welcher bescheuerte Standesbeamte hat „Merkel“ als Vornamen durchgewunken????

    Ich würde ja wetten, es steht nirgends so in offiziellen Dokumenten!!! Reine Propaganda-Show…

    Auch ich halte das für eine rotzfreche Inszenierung im Zusammenspiel von Kanzleramt, Lügenmedien und Asylindustrie. Ein durchschaubarer Fake, eine propagandistische Schmierenkomödie wie sie IM Erika perfekt beherrscht – gelernt ist gelernt. Es wäre interessant zu wissen, was man der angeblichen Ghanaerin alles versprochen hat, wenn sie hübsch artig mitspielt. Ich hatte selbst lange genug mit Schwarzen zu tun und kenne die Mentalität. Die spielen jedes Spiel fröhlich grinsend mit, wenn es Vorteile bringt, Hemmschwellen gibt es da keine. Dennoch hat das „Angela Merkel Adé“ etwas von Komik und sollte als gutes Omen verstanden werden.

  56. #9 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 20:37)

    Was passiert mit nem „Flüchtling“, wenn sie,er,es ein Kind „Adolf Hitler“ nennt…

    Das ist keineswegs eine hypothetische Frage.

    Afro-Brasilianer lieben es, ihren Söhnen die Namen bekannter Eroberer aus der Weltgeschichte zu geben.

    Es gab da durchaus mal eine Zeit, in der „Adolf Hitler“ in den Top 3 der Beliebtheitsliste rangierte. Neben dem Dauerbrenner „Julius Caesar“ und „Napoleon Bonaparte“.

    Heute findet man überwiegend die Caesars.
    In der Bundesliga haben auch schon ein paar gespielt.*

    *Ich stelle mir gerade die Live-Übertragung eines Spiels vor, wenn es anders wäre…

  57. #51 Midsummer   (15. Aug 2015 21:44)  

    Interessant, ich wundere mich schon seit einiger Zeit, warum man auf den Straßen immer mehr junge afrikanische Mütter Kinderwagen schiebend, aber fast immer ohne einen Kindsvater, sieht.

    …..

    Wo soll der Vater schon sein? Er ist auf Arbeit.

    In Afrika sitzt er dann häufig vor dem Cafe, während die Frauen auf dem Feld arbeiten , oder er sorgt gerade bei einer seiner weiteren Frauen für Nachwuchs. Zahlreiche Kinder sind in Afrika git für das Renommee.

  58. #63 Kein Volldemokrat (15. Aug 2015 22:07)

    „Sie ist eine sehr gute Frau, mir gefällt sie“

    Sagt eine Betrügerin über eine andere Betrügerin.
    Und bekommt dabei viel Beifall.

    Bingo !!

  59. In meinem Stadtteil in Hamburg gibt es schon jetzt ziemlich viele Schwarze.
    Auffallend ist, daß die schwarzen Frauen entweder einen Kinderwagen vor sich her schieben oder schwanger sind.

    Bill Clinton musste in den USA die Notbremse ziehen, weil sich eine bildungsferne schwarze Unterschicht fruchtbar vermehrte und gezielt die Sozialkassen anzapfte.

    Der „Welt“-Artikel ist von Gunnar Heinsohn.
    http://www.welt.de/debatte/article6305249/Der-Sozialstaat-pumpt-Geld-und-vermehrt-die-Armut.html

    Unser deutscher Sozialstaat fordert geradezu heraus, ihn zu betrügen.

  60. Die Kriminalpolizei rät:

    Bei der Auszahlung von Geldbeträgen an Geldautomaten, in Kreditinstituten und Poststellen nehmen Räuber potenzielle Opfer genau ins Visier. Achten Sie auf verdächtige Personen in Ihrer Umgebung und am Geldautomaten beziehungsweise Schalter in der Bank und auf dem Heimweg

    Frage an die Polizei:
    Woran erkenne ich verdächtige Personen? Wer sollte mir verdächtig erscheinen? Gibt es irgendwelche äußeren Merkmale, an denen Verdächtige zu erkennen sind?
    Antwort der Polizei:
    Nein, alle Menschen sind gleich verdächtig. Jeder kann ein Räuber sein. Vor allem sind Südländer, Osteuropäer und Menschen mit dunklem Teint keinesfalls verdächtiger als jeder deutsche Rentner.
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3094943

  61. Angelamerkel ist ein doofer Name. Hätte die Frau ihr Kleines Buhosa genannt wäre der selbe Zweck efüllt gewesen und der Name wäre kürzer.

  62. #51 Midsummer (15. Aug 2015 21:44)
    Interessant, ich wundere mich schon seit einiger Zeit, warum man auf den Straßen immer mehr junge afrikanische Mütter Kinderwagen schiebend, aber fast immer ohne einen Kindsvater, sieht.

    Um solche wie Frau Adé zu ficke…, muss man sehr betrunken sein.

    Und wer so viel trinkt, lebt nicht lange.

  63. Ekelhaft !

    Angela Merkel und ihre Mutter ab nach Ghana!!

    ( O h n e unser Geld wäre das nicht passiert).

  64. #57 Viper (15. Aug 2015 21:55)
    #50 Schüfeli (15. Aug 2015 21:40)
    Ich lobe Sie für Ihre guten Kommentare (Das ist nicht ironisch sondern ehrlich gemeint).

    Danke.
    Stets zu Diensten. 🙂

  65. #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Das „klassische“ Abschieben ist hier nicht drin, der politische Sondermüll, muss hier entsorgt werden.

  66. #44 non smoking woman (15. Aug 2015 21:34)
    17 katharer (15. Aug 2015 20:44)
    Sie sehen das falsch.
    Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
    Das sind keine „Müllsäcke mit Sehschlitzen“, es sind auch keine Wanderdünen aus Vulkangestein.
    Es sind Wüstenblumen.
    Sie müssen nur etwas genauer hin schauen. Die blühen mehr im verborgenen.
    Sich immer leise vorsagen- es sind Wüstenblumen- es sind Wüstenblumen…..

    ——
    Der Gedanke ist nicht schlecht. Allerdings wäre es Selbstbetrug und wird dazu führen zum Gutmenschen zu mutieren
    Die sind ja schon durch das sich Vorhersagen : das sind Bereicherer, das sind Beteichere zu Gutmenschenzombis geworden

    Zudem wäre es eine Beleidigung für diese schöne Blume

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/24112496

  67. Eine weitere Kostprobe aus dem Blaulicht Blog :

    “Lassen Sie sich größere Summen gegebenenfalls in separaten Räumen des jeweiligen Kreditinstitutes auszahlen. Bitten Sie in diesen Fällen Nachbarn, Freunde oder Verwandte um Begleitung. Gruppen bieten Schutz vor Straßenräubern.“

    ……..

    Bei kleineren Summen braucht man also keine Begleitung. Gut zu wissen.

    Dennoch: Hätte jemand Zeit, mich morgen zu begleiten? Ich möchte nämlich 300 € vom Bankautomaten abholen.

  68. Mir tut dieses Kind sehr leid des es hat ungefragt diesen nicht gerade sympatischen namen bekommen.

    Ich denke das dieses Kind unter diesem Namen im Kindergarten und auch in der Schule gemobbt wird.

  69. #68 yubaba (15. Aug 2015 22:11)

    Also ist die ganze Menschheit verdächtig!!!

    Am meisten ängstigen mich aber besonders männliche weiße Zukunfts-Babys im Mutterleib, die evtl. solche Geldautomaten sich auch noch aus rassistischen Motiven heraus zukünftig ausdenken könnten!

  70. Mir würde schlecht, wenn man ein Afrikakind mit m e i n em Namen versehen würde.

    Das wäre kein Kompliment, sondern eine Blamage !!
    Und eine Blamage ist es auch für die richtige Merkel!!Nur noch peinlich!!

  71. #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Wenn die schwangeren LendnehmerInnen etwas auf Zack sind, dann wird es noch viele kleine Angela Merkels und Joachim Gaucks geben. (zumindest unter den Nichtmoslems)

    Denn dann wird unsere politische Führung alles daran setzen, damit die unangenehme Schlagzeile auf keinen Fall zustande kommt.

    „ANGELA MERKEL ABGESCHOBEN“
    „JOACHIM GAUCK ABGESCHOBEN“

    Sowas als internationale Schlagzeile riskieren???

    Da sucht unsere Führung lieber selbst einen aus, der die Vaterschaft anerkennt. Im Zweifelsfall macht das De Maiziere.
    Das klingt witzig und das ist es auch. Ich bin aber ebenfalls davon überzeugt, dass das bei entsprechender Namenswahl absolut der Fall wäre.

    Es wird niemand glauben, dass in so einem Fall ein kleiner Beamter eine Abschiebung beschließt ohne Rücksprache nach ganz oben und Beratung von Medienexperten für Public Relations.

  72. ANGELA MERKEL ADÉ

    Nun, in der früheren Sowjet Zeit gab es auch solche Namen (z.B. Stalina, Lenina, Traktorina usw.).
    Verbreitet waren sie nicht, es gab jedoch einige Idioten, die ihre armen Kindern tatsächlich so benannten.

    Allerdings, wenn irgendein Kind etwa den Namen Josef Stalin Ade bekommen würde, würden die Eltern am nächsten Tag erschossen und das Kind würde im Weisenhaus umbenannt.

    Kommunisten haben schon etwas besser aufgepasst als bunte Idioten.

  73. #75 Konservativer-90 (15. Aug 2015 22:23)

    „Ich denke das dieses Kind unter diesem Namen im Kindergarten und auch in der Schule gemobbt wird.“

    Hoffen wir für das Kind, daß es, wenn es im Kindergartenalter ist, in Ghana niemand den Namen kennen wird…

    Als die Medien noch nicht völlig gleichgeschaltet waen gab es mal was über Phantasienamen farbiger Afrikaner mit asylwunsch. Da lachte man dann über einen „Sugar Icecube“ und einer habe sich gar Adolf Hitler genannt, dachte wohl, er käme gut damit an. Das Personal am Standesamt gehört jedenfalls gerüffelt, Merkel ist kein zulassungsfähiger Vorname, auch nicht als zweiter.
    Da lob ich Erdogans Türkei, in der Türkei sind untürkische Namen verboten (auch vor Erdogan schon). Ist zwar auch daneben, wegen Freiheit und so, aber angesichts derzeitiger Entwicklung schon richtig.

  74. Ich habe übrigens ein Patenkind in Afrika. Kein Scherz, sondern Hilfe vor Ort. Sollte es allerdings irgendwann hier auftauchen, werde ich alle Zahlungen zurückverlangen.

  75. #9 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 20:37)
    Und welcher bescheuerte Standesbeamte hat „Merkel“ als Vornamen durchgewunken????

    Ich würde ja wetten, es steht nirgends so in offiziellen Dokumenten!!! Reine Propaganda-Show…

    So ist es. Wenn ich bedenke, dass Standesämter schon weit weniger bescheuerte Vornamen wie „Merkel“ abgeschmettert haben, deutet das für mich erst recht auf eine Inszenierung hin, bei der eben auch der zuständige Standesbeamte mitgespielt hat. Im Übrigen müsste man das Standesamt so oder so anzeigen, weil es das Kindeswohl in diesem Fall eklatant missachtet hat.

  76. 78 Roger1701   (15. Aug 2015 22:27)  

    Sie reden von Abschiebung. Ich kenne dieses Wort gar nicht, was bedeutet es?

    Aber Scherz beiseite: Es scheint mir doch etwas übertrieben fürsorglich, meinem Kind einen Politikernamen zu geben, aus Sorge vor Abschiebung. Die findet, wie alle Welt weiß, doch sowieso nicht statt.

  77. Sollte es aber tatsächlich kein Fake und keine Inszenierung für die Lügenmedien gewesen sein, gehört die Mutter angezeigt wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen.

  78. Uralter Witz:
    Geht eine Mann in die Bäckerei und schlägt mit der Faust alle Negerküsse platt. Fragt der entsetzte Bäcker, was machen Sie denn da?
    Sagt der Mann, man muss sie vernichten, bevor sie schlüpfen.
    😯

  79. #83 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 22:34)

    #80 Schüfeli (15. Aug 2015 22:29)
    Kommunisten haben schon etwas besser aufgepasst als bunte Idioten.

    Da steckt ein böser wahrer Kern drin!!!

    Kommunisten waren bis zum Endstadium des sozialistischen Blocks keine Degeneraten.

    Linksgrüne sind (Wohlstands)Degeneraten von Anfang an.

  80. #82 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 22:32)

    Ich habe übrigens ein Patenkind in Afrika.

    Ich hatte mal in Afrika über Plan-International über die Jahre verteilt ganz viele „Patenkinder“.

    Irgendwann viel mir auf, es waren alles Mohammedaner-Kinderchen.

    Auf meine Bitte, mal kein Mohammedaner-Kindchen neu zugewiesen zu bekommen, fragte man mich, wen ich denn gern hätte? Ich sagte eigentlich egal, aber nach über 5 Mohammedaner-Kindchen mal halt kein Mohammedanerkindchen… „Ich müsste mich dann schon genau entscheiden: Religion/ Staat“ war die Anweisung. Das wollte ich aber gar nicht!

    Meine Freiheit mit Ausnahme war für die nicht akzeptabel und deren bestimmte Freiwilligkeit für mich nicht akzeptabel.

    Wir konnten uns nicht einigen, ich habe dann eben auf Patenschaft verzichtet…

  81. Wenn ich mir die Frau so anschaue, könnte das „Bundle“ ihrer Vergünstigungen aus dauerhaftem Bleiberecht, einer kleinen bis mittleren Sonderzahlung zum Hartz IV, Zuweisung einer größeren Wohnung und der Zusicherung bestanden haben, dass die Dame ihre Tochter in traditionellem Ritus beschneiden lassen darf ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Gerade auf diesem Sektor ist die leibhaftige Merkel ja großes Vorbild und hat sich mit einer sonst nie erlebten Entschiedenheit für die Jungenbeschneidung auf deutschem Boden stark gemacht. Dann kann man halt auch mal bei einem Mädel alle Hühneraugen zudrücken, selbst wenn es ein Voodoo-Priester mit rostigem Messer macht.

  82. #87 VivaEspana (15. Aug 2015 22:42)

    Ich bin gerade wieder unter dem Tisch hervorgekrochen. Ist dieser Witz tatsächlich uralt? Ich kannte ihn jedenfalls nicht. Mega-lol!!!!

  83. #13 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 20:40)
    Natürlich ist den weiblichen Asylbetrügerinnen diese Möglichkeit bekannt. Den Wahrheitsgehalt der Vaterschaftsangabe könnte man ja gentechnisch testen – aber da haben sich unsere Politiker seinerzeit selbst ein Ei gelegt mit der Abänderung der diesbzüglichen Gesetzeslage durch diese FDP-Justizministerin. Test durften ab da nur noch mit dem Einverständnis der Mutter gemacht werden! Hahaha!! Welche betrügerische Mutter lässt das denn freiwillig testen??? Damit wollte man die betrogenen Männer nicht freiwillig aus der Zahlung für Kuckuckskinder entlassen, damit das Sozialamt nicht blechen musste. Jetzt fällt uns das mit afrikanischen Kuckucks auf die Füße!

  84. #81 18_1968   (15. Aug 2015 22:31)  

    Das Personal am Standesamt gehört jedenfalls gerüffelt, Merkel ist kein zulassungsfähiger Vorname, auch nicht als zweiter.

    …..

    In unseren orientierungslosen Zeiten ist Vieles möglich.

    Was halten Sie bspw. von Vornamen wie:

    Wilson Gonzalez, Jimi Blue, Cheyenne Savannah oder
    Rocco ?

    Alles Kinder von dem Idioten Uwe Ochsenknecht, der wohl unter seinem banalen Vornamen leidet.

  85. #93 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 22:51)

    Alles Kinder von dem Idioten Uwe Ochsenknecht, der wohl unter seinem banalen Vornamen leidet.

    Ist das etwa ein Wunder bei so einem Nachnahmen….
    :mrgreen:

  86. #89 WahrerSozialDemokrat   (15. Aug 2015 22:46)  

    Schön, dann sind (waren) wir ja im selben Club.

    Ich habe das übrigens erwähnt, weil wir hier ja alle die bösen Rassisten sind. Patenkinder in Afrika passen da sicher nicht ins politisch-korrekte Weltbild.

  87. #94 Heinz Ketchup   (15. Aug 2015 22:58)  

    Nicht, dass Sie Ihre Tochter jetzt Mayonnaise nennen

    :mrgreen:

  88. Das war schon vor Jahren üblich, daß ein deutscher Habenichts gegen den Erhalt eines kleinen Obulus die Vaterschaft einer Ausländerin anerkennt, obwohl er nicht der Vater ist, versteht sich. Er kann ja sowieso keinen Unterhalt zahlen, weil er nichts hat. Und das Kind der Ausländerin hat Bleiberecht durch seinen deutschen (Schein)-Vater, selbstverständlich dann auch die Mutter und später noch alle aus dem Umfeld (später dazu kommende Kinder, eventuell noch ein paar Verwandte der Frau).
    Bei Einwanderung und Überfremdung werden alle nur denkbaren Register gezogen.

  89. #82 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 22:32)

    Ich habe übrigens ein Patenkind in Afrika. Kein Scherz, sondern Hilfe vor Ort…
    – – – – – – – –
    Ach, dann hast Du sicher zu Weihnachten auch regelmäßig Post von Ulrich Wickert erhalten?
    🙄
    Also ich bin standhaft geblieben…

    https://www.plan-pate.de/

  90. Diese vielen Pseudo-Ghanaerin-Mütter basieren auf einer typisch süddeutschen Erfassungspanne, weil meist ihre LEA in Bayern-Franken liegt.

    Typischer Ablauf einer Asylgesuch-Datenerfassung (E=Erfasser, D=Busch-Dolmetscher, A=Asylträne):

    E zu D: „Fragen Sie A bitte, wie der Kindsvater heißt – welcher Vor- und Zuname.“
    D zu A: “ […§§…] […!!…] […??…]“
    A zu D: “ […???… Huääähhh… Huääähhh… Huääähhh… Huääähhh…] [——–]“
    D zu E: Kana.

    E in Gedanken zu E:
    Aha, Ghana. Das war eigentlich noch gar nicht gefragt. Aber dann ist ja schon mal das Herkunftsland geklärt …

  91. #92 Engelsgleiche (15. Aug 2015 22:50)

    Gesetze sind aber nicht in Stein gemeißelt, wie wir in letzte Zeit häufig erfahren durften.

    Es geht auch ganz zügig Bauverordnungen/Gesetze und Naturschutz-Gebiete gesetzlich auszuhebeln. Auch Geldbeschaffung ist gar kein Problem.Der Bruch internationaler Verträge hat auch nicht wirklich negative Konsequenzen.

    Ich hatte gedacht, Deutschland wäre erstarrt und durch die eigenen Regeln gefesselt. Aber die Griechen und die „Flüchtlinge“ ermöglichen es uns,uns ein ganz neues Bild, von den Möglichkeiten und der Flexibilität unserer Regierung zu machen.

    Die loten für uns aus, was geht. Das macht Hoffnung, sollte sich das Blatt mal wenden.

  92. #96 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 23:07)

    Nicht, dass Sie Ihre Tochter jetzt Mayonnaise nennen
    – – – – – – – –
    Nein, bei zwei gut geratenen Söhnen habe ich das nicht nötig.
    Ich mag auch keine Mayonnaise – wenn ich z.B. in einem Imbiss sehe wie sich manchen Kunden jede Menge von diesem Zeug auf die Pommes pumpen lassen – wird mir echt übel!
    🙁

  93. #64 Tiefseetaucher (15. Aug 2015 22:07)

    Auch ich halte das für eine rotzfreche Inszenierung im Zusammenspiel von Kanzleramt, Lügenmedien und Asylindustrie. Ein durchschaubarer Fake, eine propagandistische Schmierenkomödie wie sie IM Erika perfekt beherrscht – gelernt ist gelernt.

    Mutti ist aus dem Urlaub zurück gekehrt. Man merkt es an der überbordenden Propaganda seit einigen Tagen.
    (Fürs Nudging hat sie schon vor einigen Monaten zusätzlich 3 neue Psychologen eingestellt.)

  94. „Sie ist eine sehr gute Frau, mir gefällt sie“: Aus Dankbarkeit hat die Asylbewerberin Ophelya Adé ihrer sechs Monate alten Tochter den Namen Angela Merkel gegeben.

    diese egoistischen Wirtschaftsflüchtlinge denken beim Namen BRD nur an die gebratenen Tauben, die ihnen in ihre faulen Mäuler fliegen sollen; ansonsten haben sie keinen Plan, wo sie überhaupt hinwollen. Falls einer von denen mitliest: die Zonenwachtel ist bei jedem Bundesbürger mit IQ über 80 unbeliebt. Die will hier keiner und jeder würde sie mitsamt des Nussknacker Gigolo-Präsidenten am liebsten zu euch in die Armenhäuser der verkommenen Dritten Welt schicken.

  95. 98 Heinz Ketchup   (15. Aug 2015 23:14)  

    Ach, dann hast Du sicher zu Weihnachten auch regelmäßig Post von Ulrich Wickert erhalten

    ……

    Von einem Heuchler wie Wickert („Der Ehrliche ist der Dumme“) mache ich meine Entscheidungen nicht abhängig.

    Ich halte es für sinnvoll, was Plan macht. Ohne Bildung bleibt Afrika auch künftig in der Tonne.

  96. #36 Babieca (15. Aug 2015 21:16)

    Nur mal zum Vergleich was diese elendigen Schreiberlinge so herausfinden oder sich auch ausdenken:
    🙁

    „Ihr Baby ist auch ein Symbol der Hoffnung auf dem Weg aus dem Elend. Denn über den Vater des Kindes gab es für Angela Merkel die erhoffte deutsche Staatsbürgerschaft, wie der Heimleiter berichtet – die sichert auch der Mutter das Aufenthaltsrecht in Deutschland. Ein Großteil der Asylbewerber aus Ghana ist weiblich, sagt eine Mitarbeiterin der Stadt. Viele von ihnen sind schwanger und wollen ihr Kind in der Europäischen Union zur Welt bringen. Ist dann auch noch die Vaterschaft geklärt, ist das Aufenthaltsrecht der jungen Afrikanerinnen an das ihrer Kinder gekoppelt.“

    http://www.berliner-zeitung.de/panorama/nach-bundeskanzlerin-benannt-frau-aus-ghana-nennt-ihre-tochter-angela-merkel,10808334,31463330.html

  97. #17 Katharer

    Bin gerade in München
    Gehe aus dem Hotel und sehe den ersten Müllsack mit Sehschlitz
    Dann ab zum Odeonplatz und ich denke ich bin in Arabien
    Fast nur Araber . Kopftücher , Sehschlitze usw

    —-
    August ist der Monat, wo in München die meisten reichen Araber mit Schleiereulen auftauchen, (weil es da in München so schön kühl ist…) 🙂
    Maximilianstraße und die Fußgängerzone zwischen Stachus und Marienplatz sind die bevorzugten shop-til-you-drop Destinationen,mit den teuersten Juwelieren und Boutiquen.
    Die haben alle Hände voll zu tun, um das viele Geld wieder loszuwerden, das sie uns zuvor fürs Öl abgenommen haben.

  98. #106 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 23:34)

    Wobei Ulrich Wickert mit der These „Der Ehrliche ist der Dumme“ ja nicht Unrecht hat.

    Eigentlich wäre „Der Ehrliche ist immer der Dumme“ zumindest in der heutigen Zeit der bessere Titel gewesen.

  99. #13 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 20:40)
    Jau! „die loten aus!“
    Unser deutscher Himmel hängt voller Testballons. Allerdings wage ich daran zu zweifeln, dass da etwas Gutes für unsereiner -also das deutsche Volk – dabei heraus kommen soll.
    Doch brav, wie wir deutsches Volk nun mal sind, halten wir uns an die alte Weisheit: Die Hoffnung stirbt zuletzt! 🙂 🙂 🙂

  100. #104 Midsummer (15. Aug 2015 23:23)

    #64 Tiefseetaucher (15. Aug 2015 22:07)
    Auch ich halte das für eine rotzfreche Inszenierung im Zusammenspiel von Kanzleramt, Lügenmedien und Asylindustrie. Ein durchschaubarer Fake, eine propagandistische Schmierenkomödie wie sie IM Erika perfekt beherrscht – gelernt ist gelernt.

    Mutti ist aus dem Urlaub zurück gekehrt. Man merkt es an der überbordenden Propaganda seit einigen Tagen.
    (Fürs Nudging hat sie schon vor einigen Monaten zusätzlich 3 neue Psychologen eingestellt.)

    Irgendwie geht bei der Mutti jede Propaganda-Aktion nach hinten los.
    Sicher hat sie es so in DDR nicht gelernt – dort war die Propaganda nicht so blöd.

    Die Mutti hat jedes politische Gespür verloren – das passiert vielen Politikern am Ende der Karriere.
    Sie ist reif für die Rente.

    Lieber geht sie jetzt.
    Denn wenn sie weiter so wursteln wird, wird es keine Rente geben, weil es BRD nicht geben wird.

  101. #103 Heinz Ketchup   (15. Aug 2015 23:23)  

    Ich mag auch keine Mayonnaise – wenn ich z.B. in einem Imbiss sehe wie sich manchen Kunden jede Menge von diesem Zeug auf die Pommes pumpen lassen – wird mir echt übel!

    ……

    Ganz meine Meinung! Lassen wir uns lieber von Rocco einen Ochsen fangen, von Knecht Jimi Blue schlachten, von Wilson Gonzalez braten und von Cheyenne Savannah servieren. Aber bitte mit Heinz Ketchup.

  102. #109 non smoking woman (15. Aug 2015 23:22)
    Ihnen galt mein Post mit der Nr. 118
    Hab‘ da irgendwie nicht aufgepasst 🙁

  103. #118 Heinz Ketchup   (15. Aug 2015 23:44)  

    Wobei Ulrich Wickert mit der These „Der Ehrliche ist der Dumme“ ja nicht Unrecht hat.

    …..

    Wenn der polit-korrekte Lügenerzähler Wickert das Wort “ehrlich“ in den Mund nimmt, kommt mir das vor, als hätte ich ein Pfund Mayonnaise verschluckt.

  104. #113 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 23:34)

    Ich halte es für sinnvoll, was Plan macht. Ohne Bildung bleibt Afrika auch künftig in der Tonne.

    Wenn man sich sicher ist, dass das Geld auch wirklich bei den Paten ankommt und nicht nur in der Verwaltung dieser Hilfsorganisationen versickert, (darüber wurde schon mal im Fernsehen berichtet) ist das sicher eine gute Sache.
    Meine Patentante hatte seinerzeit auch ein Mädchen – ich meine in Indien – so unterstützt.

  105. #66 Maria-Bernhardine (15. Aug 2015 21:59)

    @ #30 WahrerSozialDemokrat (15. Aug 2015 21:07)

    Ach was! Üble Negerführer, in Deutschland, sind angebl. Christen, wie sie sagen

    Wo habe ich das gesagt???

    Falsch reden oder zuunrecht behaupten ist auch LÜGE!!!

    Zwischendurch mal nen Tee trinken empfehle ich Ihnen!!! Nicht weil ich Tee mag, bin selber 6-10 Tassen Kaffee-Trinker am Tag. Ich denke aber, auf Tee sind Sie eher ansprechbar…

  106. #127 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 23:55)

    Wenn der polit-korrekte Lügenerzähler Wickert das Wort “ehrlich“ in den Mund nimmt, kommt mir das vor, als hätte ich ein Pfund Mayonnaise verschluckt.
    – – – – – –
    Wobei man vielleicht doch unterscheiden sollte was er im Zwangs-Bezahlfernsehen (zwangsmäßig eben) sagen musste! – oder was er in seinem Buch geschrieben hat!

  107. #126 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 23:48)

    Ganz meine Meinung! Lassen wir uns lieber von Rocco einen Ochsen fangen, von Knecht Jimi Blue schlachten, von Wilson Gonzalez braten und von Cheyenne Savannah servieren. Aber bitte mit Heinz Ketchup.
    – – – – – –
    Sehr schön geschrieben!
    😉

  108. Wenn richterlich in Deutschland ein Kind den Namen
    Dschihad zugesprochen bekommt, was sprich da gegen
    den Namen Angela Merkel? 🙂

  109. #135 Jasmin   (16. Aug 2015 00:22)  

    Wenn richterlich in Deutschland ein Kind den Namen
    Dschihad zugesprochen bekommt, was sprich da gegen
    den Namen Angela Merkel? 

    …….

    🙂

    Stimmt, wobei doch Dschihad eher eine abgespeckte Version von Angela Merkel ist.

  110. #135 Jasmin (16. Aug 2015 00:22)
    Wenn richterlich in Deutschland ein Kind den Namen
    Dschihad zugesprochen bekommt, was sprich da gegen
    den Namen Angela Merkel?
    🙂

    Genau, wie es ja schon
    #107 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 22:51)
    geschildert hat.

    Aber Schauspieler und die Moslems sowieso scheinen ja wohl auch besondere, auserwählte Zeitgenossen zu sein…
    🙄

  111. Nicht die Hautfarbe oder der Name ist das Problem, sondern Islam, Linke, Kapitalisten, Genderisten und Ideologen und ganz besonders Anti-Deutsche sind das Problem!

    Ist aber alles ein Club: FREIMAURER!

    Nur für Katholiken:
    http://www.katholisches.info/2013/10/24/kirche-und-loge-30-jahre-verurteilung-der-freimaurerei-wie-erkennt-man-einen-logenbruder/

    http://www.katholisches.info/2013/10/26/iota-unum-der-tiefe-fall-eines-papstes-und-unsere-zeit/

    so als Grundlage. NUR FÜR KATHOLIKEN!!!

  112. Es drängt sich der schreckliche Verdacht auf:

    der Pate von ANGELA MERKEL ADÉ ist Siggi-Popp.

  113. Was soll der Mist? Warum fordert eine Frau aus Ghana hier Asyl? Ghana ist bei der WM meistens mit einer Nationalmannschaft am Start und es gibt dort keinen Krieg, also dürfte es sich doch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um eine Illegale Wirtschaftsmigrantin handeln. Weiterhin finde ich, so habe ich es auch in dem Fernsehausschnitt empfunden, éinen Personenkult zu betreiben, nach dem Motto ich bewundere Frau Merkel, ist eine Zeichen von mangelhaften eigenen Fähigkeiten, würde ein Deutsche so etwas machen, würde man sie als Schleimerin betiteln, aber ich habe Gott sei Dank noch von keiner Deutschen gehört, die sich so verhält, denn das entspricht nicht der Deutschen Kultur.

    Um das auszuhalten musste ich mir auf Youtube schon das Lied von KC zur Fussball WM in Afrika anhören „Afrikalied“.

  114. Besser so eine Asylbetrügerin, die ihr Kind Angela nennen will, als Moslems die unsere Werte komplett verabscheuen.

    Diese Frau kostet uns im schlimmsten Fall Steuergeld. Sie bringt aber wenigstens keinen Djihadfreudigen Nachwuchs zur Welt.

  115. #139 Schüfeli (16. Aug 2015 00:39)

    Siggi-Popp lebt in ungeklärten Verhältnissen und seine Kinder im Zustand der Verwirrung!

    Das wollen sowohl Eltern wie Kinder nicht wahr haben, ist aber deren reales Natürliches im dauerhaften Konflikt mit Natur und Gott!

    Jeder weiß es, alle verleugnen es, doch jedem Nuttenpreller ist es klar…

  116. #141 der dude   (16. Aug 2015 00:48)  

    Besser so eine Asylbetrügerin, die ihr Kind Angela nennen will, als Moslems die unsere Werte komplett verabscheuen.

    Diese Frau kostet uns im schlimmsten Fall Steuergeld. Sie bringt aber wenigstens keinen Djihadfreudigen Nachwuchs zur Welt.

    …..

    Nur weil es noch Schlimmeres gibt, ist das kein Grund, so etwas „besser“ zu finden. Die Frage bleibt, ob es gelingen wird, diese Bälger so zu integrieren, dass sie von eigener Hände Arbeit leben Können. Zweifel sind mehr als angebracht. Aber vielleicht wird ja doch mal eine Chemielaborantin aus ihr. Sie darf dann mitarbeiten, um die anderen „Fachkräfte“ zu ernähren.

  117. #139 Schüfeli (16. Aug 2015 00:39)
    Es drängt sich der schreckliche Verdacht auf:

    der Pate von ANGELA MERKEL ADÉ ist Siggi-Popp.
    – – – – – –

    Der Vater kann er jedenfalls nicht sein, denn Siggi ist ein Roter, kein Brauner (obwohl da kein großer Unterschied besteht). Und die Paten sind alle Steuerzahler.

    @Heinz Ketchup

    So bescheuert und falsch ich die Aktion von diesem Schauspieler finde, weil er unterschiedslos alle Migranten zu politisch Verfolgten und die Asylkritiker zu Rassisten erklärt, jedenfalls tut er was.

  118. Das ist genauso eine verlogene Gefühlsduselei wie mit dieser Reem.

  119. Oooch, ist das schööön:

    Schon von Weitem winkt Sven Latteyer (42) den jungen Flüchtlingen zu. Für das Wiedersehen in Erlangen (Bayern) hat er einen nagelneuen Bus aus dem Depot geholt.
    Die Teenager aus Syrien und dem Kosovo erkennen Latteyer beim Wiedersehen sofort, die Begrüßung ist herzlich. Die Jungs holen ihre Tickets raus, doch diese Fahrt ist gratis.

    http://www.bild.de/news/inland/busfahrer/hier-bedanken-sich-die-fluechtlinge-beim-busfahrer-42198796.bild.html

    Jeden Tag eine gute Tat.
    Erst Reem, die Hochbegabte (ist sie noch nicht im MensaClub?) darf bleiben, dann die ganzen vielen ehrlichen Refjutschies, die dauernd große Summen Geldes fanden und es direkt ablieferten. Dann dieser herzensgute Busfahrer, der selbst dem abgefuckten Clausi die Tränen in die Augen trieb, und jetzt das süße Baby Angela Merkel Adé.
    Friede, Freude, Eierkuchen, Doitschelan ist schön.
    What comes next?
    Liebe Leute vom Propagandaministerium,
    „verarschen kann ich mich auch selber“.
    Ich brauche doch nur vor die Tür zu treten,
    um zu sehen, was hier Sache ist. :-((

    Und noch ein paar fiese Fragen:
    Kann eigentlich jeder dahergelaufene, grenzdebile Busfahrer politische Parolen in sein Dienstmikrofon schwätzen, nach gusto neue Busse aus dem Depot holen und nach Gutsherrenart darüber entscheiden, wer sein Ticket bezahlt und wer nicht?
    Oder steuert BLÖD jetzt schon den ÖPNV?
    Das hielte ich für sehr bedenklich. Hhm.

  120. #146 Bewohner_des_Hoellenfeuers (16. Aug 2015 01:10)

    …jedenfalls tut er was.
    – – – – – –
    Also ich habe noch noch nie einen Film mit oder von ihm gesehen, aber vielleicht schwächelt ja sein Image und er muss sich wieder (wie alle abgehalfterten Schauspieler) unter anderem mit dieser Aktion in Erinnerung bringen…
    🙄

  121. ++#136 Bewohner_des_Hoellenfeuers
    Stimmt, wobei doch Dschihad eher eine abgespeckte Version von Angela Merkel ist.++

    Obwohl es diesbezüglich, durchaus Diskussionsbedarf geben könnte. 🙂

  122. #146 Bewohner_des_Hoellenfeuers (16. Aug 2015 01:10)
    #139 Schüfeli (16. Aug 2015 00:39)
    Es drängt sich der schreckliche Verdacht auf:

    der Pate von ANGELA MERKEL ADÉ ist Siggi-Popp.
    – – – – – –

    Der Vater kann er jedenfalls nicht sein,…
    ___

    Vielleicht handelt es sich um eine Leihmutterschaft,
    falls Erika sich social freezing (frische eigene Eier hat die Wachtel ja höchstwahrscheinlich keine mehr) unterzogen hat, mit nachfolgender in-vitro-fertilisation
    mit afrikanischer Samenspende?
    Ein Pilot-Projekt, welches in die Gechichte (Kohl H.) eingehen wird!

    Sowas wird gut bezahlt, da zeigt man sich doch gerne erkenntlich und verleiht dem Kind den entsprechenden Namen.

  123. Naja, genau aus diesem Grund lassen die USA keine schwangeren Ausländerinnen mehr einreisen. Auch in Deutschland gilt seit dem Jahr 2000 das Geburtsortprinzip: Auch wenn die Eltern nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, ist ein Kind, das in Deutschland geboren wird, seit dem Jahr 2000 automatisch deutscher Staatsbürger… Besitzt nur ein bzw. gar kein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit, übernimmt das in Deutschland geborene Kind laut Abstammungsprinzip auch die ausländische Staatsangehörigkeit der Eltern. Es besitzt somit vorerst eine doppelte Staatsangehörigkeit.
    http://www.einbuergerungstest.biz/einbuergerung-allgemein/geburtsortsprinzip

  124. #151 Jakobus

    Anders ausgedrückt, auch wenn man einen Sittich
    gelb anmalt, wird daraus trotzdem kein Kanarienvogel.

  125. #149 Heinz Ketchup   (16. Aug 2015

    Ja, er tut er was, zwar das Falsche, aber er entlastet ein ganz klein wenig den Staatshaushalt .

    Ob das seiner Reputation nützt?. Ich vermute jedenfalls nicht bei denen, die bisher seine Filme gut fanden. Mir ist der Typ vom Auftreten her total unsympathisch. Angeblich ist er jetzt (oder künftig) als Kommissar im Tatort tätig. Da auch dort die Umerziehung des deutschen Fernsehzuschauers abläuft, kann man sich schon vorstellen, wie die Mission aussehen wird. Der Schweiger macht das aber nicht seiner Reputation wegen. Das ist ein Überzeugungstäter.

  126. @#142 Heinz Ketchup (16. Aug 2015 00:51)
    @#143 WahrerSozialDemokrat (16. Aug 2015 00:52)
    @#146 Bewohner_des_Hoellenfeuers (16. Aug 2015 01:10)

    #139 Schüfeli (16. Aug 2015 00:39)
    Es drängt sich der schreckliche Verdacht auf:
    der Pate von ANGELA MERKEL ADÉ ist Siggi-Popp.

    Ich verstehe nicht, warum euch meine Verschwörungstheorie nicht gefällt.

    Nachdem die Mutti den gebrochenen Stuhl cool ignoriert hat,
    http://www.pi-news.net/2015/07/qualitaetspresse-kollabiert/
    wird ihr jetzt eine unmissverständliche Botschaft geschickt:
    ANGELA MERKEL ADÉ

    Ihr seid Spielverderber!!!
    🙂 🙂 🙂

  127. #152 VivaEspana (16. Aug 2015 01:41)

    (frische eigene Eier hat die Wachtel ja höchstwahrscheinlich keine mehr
    ————————————————
    Handelt es sich hierbei um Wachteleier? 🙂

  128. #157 Viper (16. Aug 2015 01:59)
    Handelt es sich hierbei um Wachteleier? 🙂

    Auch „mega-lol!!!“

    Wenn sie gesprenkelt sind. :-))
    Fettsäuren könnten auch drin sein…
    Man weiß es nicht. In welcher Beziehung der Hosenanzug zum Spreewälder Hofladen steht.
    Ist ja nicht so weit von der Uckermark.
    http://www.spreewaelder-hofladen.de/shop.php?mode=show_detail&id=2081FE1B4364B2A7D25095F9D1FA3E89&group=CE909B6E45503EB6681E2284617962CA&pid=google_shopping&gclid=CNikzLSorMcCFfQatAodd_0CDQ

  129. #148 VivaEspana (16. Aug 2015 01:26)
    Oooch, ist das schööön:…
    http://www.bild.de/news/inland/busfahrer/hier-bedanken-sich-die-fluechtlinge-beim-busfahrer-42198796.bild.html

    Diese Geschichte ist sogar für BLÖD-Zeitung zu blöd.
    Zumal der Busfahrer, der 42 Jahre alt sein soll, wie ein Bub aus Sonderschule für Imbezille aussieht.

    Entweder sind alle im Propagandaministerium völlig debil oder sind es Satiriker / Saboteure.
    Ich kann sogar kein vergleichbares Beispiel aus (national-)sozialistischer Propaganda finden – so blöd war damals doch keiner.

  130. #158 VivaEspana (16. Aug 2015 02:20)

    Hier steht, das Wachteleier laut medizinischer Studien lindernd auf Allergien und Bluthochdruck wirken. Heißt also ich kann mit den Eiern der Wachtel die Symtome bekämpfen, die ihr Anblick bei mir auslösen. Ich glaube, das nennt man Paradoxon.

  131. #162 Viper (16. Aug 2015 02:34)
    #158 VivaEspana (16. Aug 2015 02:20)

    Hier steht, das Wachteleier laut medizinischer Studien lindernd auf Allergien und Bluthochdruck wirken. Heißt also ich kann mit den Eiern der Wachtel die Symtome bekämpfen, die ihr Anblick bei mir auslösen. Ich glaube, das nennt man Paradoxon.

    Dieses Prinzip verwendet die Homöopathie, Gleiches mit Gleichem: similia similibus curentur
    Aber ich glaube, es ist einfach so, wie hier KommentatorInnen schon sagten, es ist eine Beleidigung für alle Wachteln (und deren wohlschmeckende und gesunde Eier), die Trulla aus der Uckermark aka Hosenanzug aka IM Erika so zu nennen. Ich werde das zukünftig unterlassen. Versprochen.
    Auch ist die Bunzelkanzel-Trulla nicht nur ungesund, sondern ausgesprochen toxisch.
    Da hilft auch keine Homöopathie.

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/wachteleier/Rezepte.html

  132. #161 VivaEspana (16. Aug 2015 02:27)
    So blöd waren sie noch nicht mal in der DäDäÄrrr.

    Sozialistische Propaganda war ziemlich langweilig, dafür aber solide. Meistens handelte es um politisch bedeutende Muster-Beispiele.

    Z.B. Alexei Stachanow
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexei_Grigorjewitsch_Stachanow
    übererfüllte die gültige Arbeitsnorm um das 13fache, was als Ziel für andere dienen sollte.

    Man kann aber nicht vorstellen, dass die sozialistische Propaganda zu Tränen gerührt wäre, wenn jemand den gefunden Geldbeutel zum Fundbüro bringen würde.
    Das sollte für jeden sozialistischen Menschen ja selbstverständlich sein.

    Einfach irgendeinen Blödsinn zu erzählen, um auf die Tränendrüse drücken – das war schon unter ihrer Würde. Und / oder die Bevölkerung war nicht so blöd.

  133. Und was ist dann, wenn ein historisch Bewanderter aus einer ehemaligen deutschen Kolonie seine Tochter den Namen Hitlerike geben will?

  134. Das Video ist der Brüller!
    Importieren wir also mittlerweile neben Chemielaborant_innen, Ingenieur_innen und Doktor_innen auch unsere zukünftigen Bundeskanzler_innen.
    Wobei, vielleicht klappt’s ja sogar, die Messlatte liegt seit langem nicht gerade hoch…
    Und der Bruder von Merkel heißt Gabriel… Ein Omen!

  135. Es ist den Armen und Beladenen dieser Welt nicht zuzumuten, den beschwerlichen Weg aus ihren Ländern zu uns zu nehmen. Besser wäre es, an zentralen Orten in den jeweiligen afrikanischen, balkanesischen oder griechischen Dörfern Geldautomaten aufzustellen, mit der Möglichkeit der direkten und persönlichen Geldentnahme der Hilfesuchenden. Diese Geldautomaten hätten direkten Zugriff auf die Barbestände Deutschlands und würden die Flüchtlingsproblematik sicher deutlich entschärfen;-))

  136. Ghana ist ein aufstrebendes Land und hat, als eines der wenigen afrikanischen Länder, eine Demokratie und ein gutes Bildungssystem.
    Reiseveranstalter versprechen dort einen schönen Urlaub und Ghana selbst, preist an: tolle Strände, bunte Festivals, Dschungel-Wasserfälle, Naturparks, unberührte Regenwälder und weltberühmte Gold- und Diamantenminen.
    Ein schönes, demokratisches Land.
    Wo sind dort Gründe für eine Flucht nach Deutschland zu finden?

  137. Wie kann eine Mutter nur so unvernünftig handeln???

    Das Leben dieses kleinen Mädchen´s – wird damit hier zu einem einzigen „Speßruten-Lauf“ werden, an dem es dann nicht einmal selbst die Schuld trägt…

  138. #171 Hoffnungsschimmer (16. Aug 2015 10:51)

    Ein schönes, demokratisches Land.
    Wo sind dort Gründe für eine Flucht nach Deutschland zu finden?

    In Ghana fließen keine Milch und kein Honig, dort muss man arbeiten um die eigene Existenz zu bestreiten.

  139. @ #141 der dude (16. Aug 2015 00:48)

    1.) Können deren Kinder(sie hat jetzt schon drei!) jederzeit zum Islam konvertieren, ist ja chic unter Negern, wie wir seit Malcolm-X, Black-Power und Muhammad Ali, alias Cassius Marcellus Clay jr., wissen. Auch die jüngsten, angebl. Lonely-Wolfe-Dschihadisten in den USA waren negride Islamkonvertiten, wie auch der in Deutschland geborene Deso Dogg, alias Denis Mamadou Gerhard Cuspert(mit ghanaischem Vater). Diese Islamkonvertiten pflegen einen Doppelhaß gegen uns Abendländische, nämlich Weißenhaß plus Haß auf „Kuffar“.

    2.) Pflegen viele Neger Synkretismus: Eine Mischung aus „christl.“ Befreiungsbewegung, Kommunismus u. Islam. Berüchtigstes Beispiel: der bisexuelle(viele meinen zurecht homosexuelle) Sunnit Barack Hussein Obama u. sein Mannsweib Michelle.

    3.) Hier möchte ich auch noch an die beiden negriden Ex-Christen, die bestialischen Islam-Konvertiten erinnern:

    Die Nigerianer Michael Adebowale(Adebolawe’s mother is a probation officer and his father a member of staff at the Nigerian High Commission.) u. Michael Adebolajo(Michael Olemendis Ndemolajo), England
    https://en.wikipedia.org/wiki/Murder_of_Lee_Rigby#Attackers_and_other_suspects

    +++++++++++++++++++++++

    @ #132 WahrerSozialDemokrat (16. Aug 2015 00:05)

    O Mann, „sie“ ist kleingeschrieben, nämlich, weil sie, diese von mir aufgezählten Neger, es von sich selbst behaupten! Vielleicht sollten Sie, „WahrerSozialDemokrat“, sich mal ausschlafen, anstatt mich ungerechtfertigt anzuraunzen.

  140. Bei männlichen Säuglingen, die garantiert die Einbürgerungen veranlassen, wären:

    – Joachim Gauck, Gauckler oder Vorgauckler

    Neigt ein Mädchen zum andauernden Weinen und Heulen, dann hilft:

    – Claudia Fatima Roth

  141. Das Land Ghana ist NICHT ARM!
    Alledrings muss man dort etwas dafür tun um dort leben zu können, anders als bei uns. Hier regiert der totale Irrsinn und alle die da kommen bekommen nicht nur Nahrung und Unterkunf, sondern auch ärztliche Behandlungen und eine Taschengeld.
    Kaum ein Politiker ist fähig zu realisieren, dass die große Mehrzahl der ungeladenen Besucher weder Kriegsflüchtlinge noch politisch Verfolgte sind. Es scheint ihnen offensichtich total egal zu sein, wer unser Geld so abstaubt, Hauptsache die Deutschen bekommen weniger.
    Jeder Obdachlose kann nur davon träumen, was diesen illegalen Einwanderern so alles geboten wird.
    Immer noch gibt es erschreckend viele, die hier von einem „REICHEN LAND“ reden. Nur welchen Reichtum diese Realitätsverweigerer meinen ist eigentlich total unbekannt. Es kann natürlich sein, dass solche Vollpfosten unsere Schulden und Bürgschaften als Recihtum ansehen, frei nach dem Motto „je mehr Schulden -je reicher“! Diese Leute verwechseln offensichtlich Schuldnerberatung mit Anlageberatung.

  142. #174 Reiner07 (16. Aug 2015 12:17)

    Genau so ist es, die kommen hier her weil sie All-Inclusive wollen, ohne etwas für diesen Lebensstandart tun zu müssen, wie es in ihren Heimatländern der Fall wäre. Es ist wie sie es beschreiben, die bekommen hier Wohnung und Geld für Lau und beanspruchen nebenbei die gesamte von uns geschaffene öffentliche Infrastruktur.

    Dagegen hilft nur ein europäischer Militäreinsatz, ganz besonders in Libyen damit keiner dieser Afrikaner mehr übers Mittelmeer kommen kann und gezwungen ist in seinem Heimatland zu bleiben únd es aufzubauen. Das funktionierte in der Vergangenheit ohne Probleme bis man Gadaffi in Libyen beseitigte. Nun regiert in Libyen der IS, es sind die Islamisten die gezielt Afrikaner auf das Mittelmeer setzen, damit diese in Heerscharen in Europa ankommen um die dortigen Länder zu destabilisieren.

    Es müssten sofort 100.000 Europäische Soldaten nach Nordafrika um das Leck in Libyen endlich zu stopfen, sonst werden wir hier bald im totalen Chaos versinken.

  143. 26 Jahre soll die Mutter alt sein???
    Die ist tatsächlich zwischen 35 und 40 *** und fordert bald im Rahmen der Familienzusammenführung die Nachholung ihrer restlichen, bzw. außerehelichen X oder XX Stück/Kinder.

    *** Oder sie ist halt stark verlebt und verbraucht, bzw. durch ihren Lebenswandel abgeschranzt.

    So ein Müll wird uns da wieder verkauft:
    Zitat: „Ich mag Angela Merkel sehr …“
    Bis zur Ankunft in D wusste die gar nicht wer Angela Merkel ist.

    Abgesehen davon dass Ghana friedlich ist und somit keine Flüchtlinge zu akzeptieren sind:
    Diese Masche mit der „kleinen goldigen Schokokugel“ soll wieder an die Tränendrüsen der Gutmenschen gehen, damit sie Einsicht mit den armen Flüchtlingen haben. Und Verständnis für nötige Hilfe haben.

    Auffällig im Vergleich zu früher ist, dass a) insgesamt mehr Frauen kommen und b) davon viele trächtig, also mit Schwangerschaftsbauch.
    Alles, insofern hier geboren, neue Deutsche mit Bargeldbedarf lt. Asylbewerberleistungsgesetz.

  144. @ #4 op trt gewesen sein

    … tut mir leid , wegen dem Namen …

    Sicher werden eine ganze Reihe weiterer Vor-/Rufnamen amtlicherseits zusätzlich eingetragen.

    „Angela Merkel“ ist doch nur eine raffinierte Finte, um hier die Tränendrüsen und Geldbeutel zu öffnen.

  145. #14 Bewohner_des_Hoellenfeuers (15. Aug 2015 20:40)

    Man darf sicher sein, dass Asylbetrügerinnen und ihren Helfershelfern diese Möglichkeit bekannt ist.

    Klar ist das bekannt. Für eine Anerkennung der Vaterschaft kannste als Hartzer richtig Kohle machen.

    Ähnlich (aber ohne Papa) funktioniert das auch in den USA. Jährlich fliegen tausende hochschwangere Araberinnen in die USA, um dort ihr Kind zu bekommen. Geboren in den USA heißt automatisch Staatsbürgerschaft und Pass der USA. Besonders beliebt ist dies bei den Damen aus den Golfstaaten.

  146. @WahrerSozialDemokrat, n e i n
    „ANTIDEUTSCHE“ sind überhaupt kein Problem hier,
    weil „antideutsch“ eine ideologie-kritische antifaschistische bis marxistische Strömung ist, die schon
    -> mehr als f ü n f Jahre vor Existenz von
    PI-NEWs in Form von öffentlichen Vorlesungen, Dokumentationen und Diskussionen als weit und breit einzige, – zehn Jahre vorher mit Publikationen in KONKRET — vor
    dem ganzen pro-islamischen und ISRAEL-feindlichen Irrweg aufmerksam gemacht haben.

    M.W. gab es da nur einzelne Autoren/Ausnahmen von bürgerlicher Seite, wie ALICE SCHWARZER, Peter Schollatur, und ein GRÜNEN-Gründungsmitglied ( …. Scholz ?), die noch in den 90ern oder früher gewarnt und über den Charakter des Islam aufgeklärt haben.

    ANTIDEUTSCH heißt es deshalb, weil die reaktionäre deutsche Ideologie schon um 1870 überparteilich war und dementsprechend von Friedrich ENGELS in DIE DEUTSCHE IDEOLOGIE kritisiert wurde; ferner war sie von Anfang an mehr oder weniger mit dem ANTISEMITISMUS verbunden, – gerade bei dem Mitbegründer der ANTISEMITEN VEREINE SPD-Prof. Dr. Eugen
    D ü h r i n g. – Und
    ANTIDEUTSCH heißt diese meist treffende Ideologiekritik, weil
    – > nach 1945 trotz vieler „Aufarbeitungen“ weder der Kern von „Ausschwitz“ erkannt und deshalb letztlich nicht überwunden werden konnte, wie ebenfalls nicht der notorisch-penetrante ANTIAMERIKANISMUS, der oft und
    klassischerweise mit dem Antisemitismus verbunden ist ( Stichworte Rothschild, „Ostküste“ …, jüdische Kriegserjklärung aus/ Weltverschwörung in Manhatten)
    — wie gleichzeitig die feindseeligen Projektionen auf ISRAEL beweisen.

    ANTIDEUTSCH muss nicht deutschen- oder deutschlandfeindlich heißen.

  147. Wenn eine Katze ihre Jungen im Pferdestall gebiert, sind das dann Pferde?
    Wenn nein, wieso sind die Kinder einer Ghanaerin, wenn in Deutschland geboren, dann eigentlich Deutsche?

Comments are closed.