qualitatespresse-bildEin schönes Beispiel für die journalistischen Glanzleistungen unseres Presseapparats konnte man in den vergangen Stunden beobachten: Gestern gegen 23 Uhr meldete BILD, Kanzlerin Angela Merkel sei in Bayreuth bei den Richard-Wagner-Festspielen kollabiert. Kurz darauf gab es helle Aufregung im digitalen Blätterwald. Von Abendblatt über n-tv und Spon bis Wochenblatt hechelten alle hinterher. Dann gab Vize-Regierungssprecher Georg Streiter laut: Merkel habe keinen Schwächeanfall erlitten, lediglich der Stuhl der Kanzlerin sei zusammengebrochen. Von da an begann das gemeinschaftliche Zurückrudern. Hat eigentlich jemand die Geschichte mit dem Stuhl nun überprüft? Weitere Meldungen:

presse-kollabiert-0

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. Pegida hat gemeinsam mit der AfD ihren Stuhl angesägt.
    Ein schimmer terroristischer Anschlag von Nazis.
    Der Staatsschutz ermittelt. Es wurden bereits weitere Mittel gegen RÄCHZ freigegeben.

  2. Ihr Stuhl ist zusammengebrochen? Aber wer hat denn dann heimlich daran gesägt? Etwa Sigmar Gabriel? 🙂

  3. Ich vermute eher das uns Merkel zu fett ist, bin mir da aber nicht ganz sicher;)

  4. Unter ihr bricht ganz Deutschland zusammen, aber das scheint keinen von der Presse zu kümmern!

  5. Ne tolle Herrschaftsposse!
    Die zeigt wie diese Qualitätsjournaille wie ein Schwarm Lemminge jedem Gerücht ungeprüft nachläuft, wenn es quotentauglich erscheint.

  6. Der Stuhl des Anstosses wurde in einer Nahzi-Schreinerei gefertigt, die keine Fachkräfte eingestellt hatte.

  7. Der zerbrochene Stuhl, so hoffe ich wenigstens, steht hier symbolisch für den (hoffentlich) baldigen Zusammenbruch des „Systems Merkel“ – und mit ihr natürlich für den gesamten Rest des etablierten Parteienblocks.

  8. Die Schote mit dem Stuhl und der sich überschlagende Qualitätspresse habe ich mit Heiterkeit vernommen.
    In einem Forum stolperte ich dann über einen Kommentar, der durchaus nachdenklich: Ein Sicherheitsdienst, der einen wackeligen Stuhl übersieht, übersieht möglicherweise auch eine Bombe.
    Nur Nulpen, wie der Herr, so’s Gescherr.

  9. Ich glaube die erste Meldung.

    Merkel ist zwar nicht gerade eine Elfe, aber so schwer, dass ein handelsüblicher Stuhl unter ihr zusammenbricht, ist sie bei weitem nicht. Und dass da altersschwache Schrottstühle stehen, ist ebenfalls eine abwegige Vorstellung.

  10. Wenn Herrscher öffentlich vom Stuhl oder vom Pferd fallen ist das in der Regel ein schlechtes Omen.

    Ansonsten gebe ich Kohl recht, der mal so etwas wie: Die Merkel kannste nirgendwohin mitnehmen- sagte.

  11. Ich warte ja immer noch auf das erste Bild des zusammengekrachten Stuhls samt Wachtel…

  12. #5 Marie-Belen (26. Jul 2015 15:55)

    sieht man doch wie die Presse ihre Prioritäten setzt. Der Zusammenbruch Deutschlands schein nicht so wichtig zu sein. Was für ein Dilemma.

    Lügenpack verdammtes.

  13. Hahahaha, ich geh kaputt. Na Frau Merkel, was gemerkt? Altes Sprichwort. Der KLÜGERE gibt nach.Und das war der Stuhl. Ich geh jetzt feiern!!!!!!!!

  14. Das muß die Merkel aushalten, der Zusammenbruch des Stuhles ist alternativlos;)

  15. #2 alte Frau (26. Jul 2015 15:50)
    Ganz klar doch, ein Nazieeeeeeh hat den Stuhl angesägt
    ———————
    Zu Mitternacht wird der Geist Winifried Wagners erschienen sein und das ihre am Stühlchen getan haben.

    „Es ist viel ‚Hitler‘ in Wagner.“

    Diesen Satz schrieb Thomas Mann, der von Wagners Musik bereits in seiner Jugend infizierte Autor, 1950 den Deutschen ins Stammbuch.

  16. Wann taucht der Stuhl bei EBay auf? Der arme Restaurantmanager tut mir dennoch leid.

    Eigentlich kein Wunder daß so was passiert, Merkel hat so viel Schuld auf sich geladen, das hält der beste Stuhl nicht aus.

  17. #11 der dude (26. Jul 2015 16:05)

    Wenn Herrscher öffentlich vom Stuhl oder vom Pferd fallen ist das in der Regel ein schlechtes Omen.
    *********************************************
    Ein schlechtes Omen für sie;
    EIN GUTES OMEN FÜR DEUTSCHLAND.
    Eine(r) muß ja den Anfang vom Abgang machen.

  18. So wie der Stuhl, so bricht bald die ganze Republik unter ihr zusammen.
    Der Stuhl ist das Zeichen oder „sella est omen“ oder wie das heißt.

  19. Ja die Presse. Was soll man dazu noch sagen.
    Nebenbei…Obama in Kenia.
    Fällt was auf?
    Wochenlang wird Hinz und Kunz Homophobie vorgeworfen und sich beklagt wegen der noch nicht vorhandenen gesetzlichen Gleichstellung der Homoehe.
    Weils dient werden sogar irgendwelche Indianerstämme erwähnt wo Homoehen normal sind.
    In Kenia gibts dafür bis 14 Jahre Freiheitsstrafe.
    Dieses schafft es diesmal aber nicht in die Medien.

  20. #17 FrankfurterSchueler (26. Jul 2015 16:08)

    Zu Mitternacht wird der Geist Winifried Wagners erschienen sein und das ihre am Stühlchen getan haben.

    „Es ist viel ‚Hitler‘ in Wagner.“
    ———————————————
    Trotzdem traut das Merkel sich dort hin …. mutig, mutig. Zu ihrem Glück hatte sie wohl nicht gerade Messer und Gabel zur Hand. Wer weiß was dann passiert wäre.

  21. #5 Marie-Belen

    Dem stimme ich 100%ig zu.

    Diese Blamage der deutschen Presse zeigt aber, wie ich schon oft geschrieben habe, daß alle nur abschreiben. Es wird nichts mehr recherchiert, nein die Schreibfehler von dpa usw. werden noch übernommen.
    Ich war erster ob der Bericht stimmt, oder nur halbwegs, ist egal.

  22. Wenn der Stuhl mit der “ Mutti “ zusammenkracht, kann doch nur “ Siggi der Prächtige “ als Vizekanzler dahinterstecken

  23. OT

    Ein Tabu im alten indigenen Hawaii war, wenn einer auf den Schatten eines Adligen trat… Das kostete ihn umgehend den Kopf!
    Für Frauen waren bestimmte Sorten Nahrungsmittel tabu. Ich meine mal gelesen zu haben: Affenfleisch, Bananen u. Kokosnüsse. Frauen durften auch nicht mit Männern gemeinsam „am selben Tisch“ essen.

    Unser Wort „Tabu“ kommt auch daher!
    Hawaii: kapu = verboten, heilig
    Tahiti: tapu = verboten, heilig

    NEUE VERBOTE u. TABUS

    HEILIGE NEGER u. SUPERHEILIGE ISLAM-NEGER

    25.07.2015
    »Mikroaggressionen«:
    Wenn man »schwarze Kultur« schätzt, ist man ein Rassist, wenn nicht … auch«
    Paul Joseph Watson

    (…)

    Beispiele für derartige sogenannte »Mikroaggressionen« – damit sind angeblich unbewusste oder auf Klischees basierende, herabsetzende Äußerungen eigentlich wohlmeinender Personen gegenüber anderen Menschen aufgrund ihrer Rasse oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe gemeint –, werden gegenwärtig an vielen größeren amerikanischen Universitäten verbreitet. Laut MTV zählen etwa folgende Äußerungen dazu, wenn sie anders als im Video gegenüber farbigen Menschen geäußert werden:

    Schwarze sind gut im Sport.

    Schwarze können gut tanzen.

    Man fragt nach der Herkunft seines Gesprächspartners.

    Man erklärt, der Gesprächspartner spreche ein sehr gutes, akzentfreies Englisch.

    Man sagt, man bewundere das Haar Schwarzer.

    Man äußert, eine farbige Person sei »hübsch«.

    Man erklärt, man schätze »schwarze Kultur«…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/paul-joseph-watson/-mikroaggressionen-wenn-man-schwarze-kultur-schaetzt-ist-man-ein-rassist-wenn-nicht-auch-.html

  24. #1 baqd_G (26. Jul 2015 15:50)
    Pegida hat gemeinsam mit der AfD ihren Stuhl angesägt.
    Ein schimmer terroristischer Anschlag von Nazis.
    Der Staatsschutz ermittelt. Es wurden bereits weitere Mittel gegen RÄCHZ freigegeben.
    ++++

    Möglich wäre aber auch, dass tatsächlich der Stuhl unter der Zonenwachtel zusammenbrach.
    Schließlich ist ihr Po aufgrund des dauernden Aussitzens irgendwelcher Probleme reichlich übergewichtig geworden!

  25. Lügenpresse spart halt gerne bei der Sachverhaltsermittlung. Einfach die Meldung der Anderen übernehmen, etwas reisserischer gestalten mit Überpsitzungen oder sonstwie seinen Senf dazugeben und fertig ist die neue Meldung. So etwas kommt dann dabei heraus.

  26. #17 FrankfurterSchueler

    Vielleicht hat ja Hitler sogar auf dem Stuhl gesessen! Das wäre mal nee Schlagzeile: „Merkel von Hitler-Stuhl gefallen“. Guido wird aus der Rente geholt und macht nee Doku „Hitlers Rache“.

    🙂

  27. „Stürzt Merkel“ – Gott hat ein Zeichen gesetzt!
    Da es jetzt diese 2 Versionen gibt, werden wir NIE die echte Wahrheit erfahren. Da kann nun einer erzählen, was er will. Derjenige könnte bezahlt sein, sich ins Rampenlicht stellen, Kreislaufkrankheit verbergen oder oder… Selbst Merkel wird die Wahrheit vielleicht schon ausgeblendet haben.
    … wie immer….

  28. Hat irgend jemand schon ein Beweisfoto entdeckt von Merkels Verschwindikus? Die Journaille hält ihr Objektiv doch sonst auch in jeden Hundehaufen …

  29. Zur ersten Meldung mit dem Kollaps:
    Wieso „Schock“? Auch wieder so eine alberne Übertreibung. Kein Mensch ist doch schockiert, wenn das Merkel kollabiert, ganz im Ernst und ohne jede Polemik gesagt. „Freudige Erregung“ wäre treffender (das war jetzt aber doch ein bißchen polemisch 🙂 ).

    „Schock“, hahaha. Über solche „elenden Phrasen“ hat sich schon Johannes Gross aufgeregt.
    Aus seinem Notizbuch, ein Eintrag aus dem Jahr 1981:

    Die Ermordung Sadats im Fernsehen. Deutsche Politiker bekunden Abscheu und Trauer, die sich beim Zuschauer gleich wieder verflüchtigen, wenn er über die elenden Phrasen ins Nachdenken kommt: Ein feiger Mord sei es gewesen; ein Mord war es, aber darf man ihn feige nennen, wenn die Mörder in aller Öffentlichkeit, gegen eine Front von Leibwächtern, ihr Leben riskieren? Ein besonderer Freund Deutschlands sei dahingerafft worden – war er, wenn schon solche Überlegung überhaupt angestellt wird, nicht auch ein besonderer Freund der USA, Englands, des Westens?

  30. Frage: Ist Merkels Stuhl BRAUN ?

    Man könnte das „Teekesselchen-Spiel“ spielen.

    Mein „Teekesselchen“ ist weich.

    Mein „Teekesselchen“ ist hart.

    usw.

  31. @ #37 WahrerSozialDemokrat:

    Die Dame könnte doch getrost das Geschehene als Werbespruch zu Geld machen – für XXXLutz. Die Farbe der Sitzgelegenheit – egal ob dies wirklich zutraf – stimmt auch – in doppeltem Sinne:

    „…die mit dem roten Stuhl.“

    🙂

  32. #43 Marie-Belen (26. Jul 2015 16:36)
    #44 Eminenz (26. Jul 2015 16:37)
    #37 WahrerSozialDemokrat

    Ja klar: Die naheliegendste, plattestes Variante dieser Steilvorlage – und glücklicherweise schnackt das despektierliche Volk noch so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist:

    Merkel hatte Stuhlgang.

  33. Man sieht aber schön, wie ohne Skeptik und Prüfung alles locker kopiert wird.
    So wurde auch Pegida zu Nazis, weil ein Reporter im Dialekt zum anderen gerufen hat: „Na, ziehste die Pegidas da dröbe?“ Schon waren es „Nazis die da brüllen!“
    Und alle kopierten es bis Heute.

  34. Bei allem berechtigten Hohn und Spott:

    Ist es nicht traurig? Das Land geht zugrunde, die Gesellschaft zerfällt und steuert auf Bürgerkrieg.

    Die Presse aber als sogenannte „vierte Gewalt“ interessiert sich dafür, daß eine vom Volk gehaßte Obama-Marionette vom Stuhl fällt.

    Ich lese die Presse dann wieder, wenn diese berichtet, daß die Merkel vom THRON GESTOSSEN WURDE!

  35. Die kleinen Luegen merkt man sofort. Wenn der Stuhl zusammenbricht, warum steht sie dann nicht auf oder so. Wenn nichts war, wird auch kein Stuhl zusammengebrochen sein. Also es war was aber man sagt nichts genaues. Merkel ist ein einziges Wrack, die sieht voellig fertig aus und ist es auch.

  36. Herrliche Signifikanz: System Merkel vom Stuhl gestürzt! Vielleicht wird Deutschland ja doch noch gerettet?
    Für die Herren/Damen, die verdeckt (aber wir wissen’s eh alle?) hier mitlesen: ein weiterer spannender Ermittlungsansatz wäre, zu prüfen, ob Fräulein Zschäpe schuld ist….. ???

  37. +++ Eil +++

    Schock in Bayreuth – Stuhl kollabiert

    „Ich stand da ganz harmlos am Tisch rum“, so S. Thuhl zu unserem Reporter im Krankenhaus. „Plötzlich wurde ich überfallen und gnadenlos körperlich erdrückt. Ich konnte mich nicht wehren, wußte nicht, wie mir geschieht. Dabei hatte ich deeskalierend gewirkt und höflich einen Sitzplatz angeboten.“

  38. #13 Sumsi (26. Jul 2015 16:06)

    In dem Youtube Video veranstalten die frisch eingetroffenen Dresdner Zeltlagerinvasoren ein Obstpicknick auf dem Friedhof…?!?!

    Bester Kommentar dazu:
    Enjoy your cultural suicide Germany

  39. #52 mohamettwurst (26. Jul 2015 16:51)

    Herrliche Signifikanz: System Merkel vom Stuhl gestürzt!

    In Anlehnung an den Prager Fenstersturz heißt es in zukünftigen Geschichtsbüchern dann Bayreuther Stuhlgang.

  40. #51 Eminenz (26. Jul 2015 16:51)

    Örks! :))

    Im übrigen schließe ich mich allen an: Das glaubt doch der besoffene Gaul nicht, daß die Wachtel mit ihrem Stuhl zusammenbrach.

  41. sind die Fotojournalisten alle gebrieft ?
    Da haben doch mit Sicherheit zahlreiche Kameras draufgehalten.
    Warum sickert kein Bild durch ?

  42. Wie die BILD zu berichten weiß, handelte es sich bei dem Stuhl um ein Staatsgastgeschenk von François Hollande aus dem Jahre 2010, das extra aus dem Staatsgastgeschenkelager in Berlin für Merkel nach Bayreuth gebracht worden war.

  43. Fernsehtipp

    MDDR-Thüringen
    19 Uhr
    heute Sonntag

    Interview mit Björn Höcke (AfD)

    Zitat Höcke:

    Wir können es uns nicht leisten hunderttausende Analphabeten aus vorindustriellen Kontexten nach Deutschland zu lassen

  44. Lutz Bachmann
    16 Std.

    Sollte ich Recht behalten? ?#?MERXIT??

    Bereits im Februar sagte ich, dass Merkel spätestens nach der Sommerpause „aus gesundheitlichen Gründen“ zurücktreten könnte und ?#?Flintenuschi? übernimmt um dann schamlos die amerikanische Kriegstreiberei durchzuziehen.

    (Man kann von Angie halten was man will aber sie ist evtl. die letzte Bastion – auf Grund ihrer kommunistischen Stasivergangenheit und ihrer Altkontakte/Sympathien für und nach Russland – die sich dagegen gewehrt hat!?)
    Seit Wochen zeigen die Mainstream-Medien immer öfter Bilder, auf denen Angie mies aussieht und nun diese Schlagzeile!

    Lutz Bachmann mit einer guten Analyse.
    Merkel ist in der DDR aufgewachsen, war oft in Moskau, spricht russisch und hat gewisses „Verständnis für die russische Seele“.

    – Flintenuschi ist in Brüssel geboren. Absolute Tranatlantikerin und Russland-feindlich eingestellt. Mit ihr würde Deutschland noch Russland-feindlicher handeln

    – Von der Leyen will die Bundeswehr unter EU Kommando stellen.

    Am Rande:
    Von der Leyen war beim diesjährigen Bilderberger-Treffen. Auch Helmut Kohl (Anfang der 80er) und Merkel (2005) waren bei den Bilderbergern, bevor sie Kanzler wurden. Man liest oft von der „Königsmacher“-Funktion der Bilderberger. Von der Leyen ist also wohl die Wunschkandidatin der Bilderberger..


    Von der Leyen wäre die worst-case – Kanzlerin.

    Die beste Wahl wäre wohl noch Seehofer (oder de Maiziere).

    Zusammen mit Schäuble könnte er vielleicht den Grexit durchziehen.

  45. So oft, wie die ihrem blöden Wahlvolk in den Arsch getreten hat ist das wahrscheinlich Montesumas Rache, da fällt man schon mal irgendwann auf den Arsch. Recht so, hoffentlich bald richtig!!!

  46. #51 Eminenz (26. Jul 2015 16:51)

    lange nicht mehr so gelacht wie über den „Klick“ 🙂

  47. #65 christrose (26. Jul 2015 17:14)

    So oft, wie die ihrem blöden Wahlvolk in den Arsch getreten hat ist das wahrscheinlich Montesumas Rache, da fällt man schon mal irgendwann auf den Arsch. Recht so, hoffentlich bald richtig!!!

    Fallen … auf die Schnauxe wäre besser.

    Den Arsch würde ich für Leibesübungen, angelehnt an ein beliebtes Ballspiel, reservieren.

  48. #38 Miss (26. Jul 2015 16:31)
    „Stürzt Merkel“ – Gott hat ein Zeichen gesetzt!

    Stürzt Merkel – Europa atmet auf.

  49. Vielleicht ist die Tussy ja wirklich kollabiert. Und man verkauft uns einen „zusammengebrochenen Stuhl“ als Übeltäter. Oder war die „von der Lügen“ mit dabei? In diesem Falle würde ich sagen sie wurde gestürzt.

  50. Paßt nur auf, nicht daß Merkel den „Bayreuther Stuhlbruch“ als Möglichkeit nimmt, wegen Verletzung des Steißes zurückzutreten und Versager-Uschi als Nachfolgerin einführt!

    Fehlschuß-Uschi wirds schon richten!

  51. TV-Tipp! Nicht verpassen!
    Björn ?#?Höcke?, Sprecher ?#?AfD? ?#?Thüringen?, im Sommerinterview des ?#?MDR? Thüringen Journals heute um 19 Uhr

    MOOSBURG
    Passagier rastet aus

    Ein unvollständig ausgefülltes Ticket führte zum Streit in einem Zug nach München. Wegen Sprachproblemen griff ein 28-Jähriger bei Moosburg (Kreis Freising) zwei Zugbegleiter an. Er erhielt eine Anzeige

    https://www.ovb-online.de/bayern/aktuelles-kuerze-5289905.html

  52. Die Storry mit dem Stuhl ist doch an den Haaren herbeigezogen. Es ist ja nicht so, dass man, wenn die ganze Prominenz des Landes inklusive Kanzelbunzlerin sich ankündigt, Klappsitze wie in der S-Bahn anbietet oder den Klappstuhl Öregaard eines schwedischen Möbelhauses. Da wird doch jeder Sitz, der sicherlich nicht mal eben made in China ist, auf Herz und Nieren überprüft. Vielleicht ist ja der Klimawandel Schuld und Mutti ist es einfach zu heiss geworden- all die vielen Menschen, dazu noch dank des Genusses von gehexeltem Schwein ein viel zu eng gewordenes Kleid, da kommt es halt mal vor, dass der Dame unwohl wird. Wäre es Juncker passiert, wäre die Sauferei Schuld….
    Vielleicht war es ja auch die eigene Machtgier, die Mutti ganz trunken machte.

  53. @ #69 BRDDR:

    Nun, das ist auch eine Möglichkeit. Denn wie anders ließe es sich erklären, dass bis dato keine Fotos von diesem „Ereignis“ aufgetaucht sind. Nicht einmal Handyfotos …?

  54. #63 Monika2 (26. Jul 2015 17:13)
    Lutz Bachmann
    16 Std.
    Sollte ich Recht behalten? ?#?MERXIT??
    Bereits im Februar sagte ich, dass Merkel spätestens nach der Sommerpause „aus gesundheitlichen Gründen“ zurücktreten könnte und ?#?Flintenuschi? übernimmt um dann schamlos die amerikanische Kriegstreiberei durchzuziehen.

    Wegen der völlig außer Kontrolle geratenen Masseneinwanderung kommen die westlichen Länder in den Ausnahme-Zustand und werden langsam handlungsunfähig und zwar in allen Hinsichten (ökonomisch, militärisch, außenpolitisch usw.).

    Flinten-Schlepper-Uschi kann gar keine Kriegstreiberei durchzuziehen, weil die eigene Hütte lichterloh brennt (ganz geschweige davon, dass sie selbst ein schlechter Witz ist).

    Noch gefährlicher in die finanzielle Lage.
    Wenn Aufstände / bewaffnete Auseinandersetzungen / Chaos beginnen, werden die Gläubiger verständlicherweise den Geldhahn zudrehen und dann ist es für hoch verschuldete westliche Länder endgültig AUS.

    Das System zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    Sein Ende ist nah.

  55. Merkel habe keinen Schwächeanfall erlitten, lediglich der Stuhl der Kanzlerin sei zusammengebrochen.
    —————————————————
    Wahrscheinlich ist dieser Merkelsche „Stuhlgang“ gar kein gutes Omen für ihre weitere unsinnige Tätigkeit gegen Deutschland. Sie wird sich ganz sicher warm anziehen müssen, wenn es darum geht, sich für ihre Schandtaten gegen das eigene Deutsche Volk verteidigen zu müssen. Da reicht dann kein Hosenanzug, und schon gar keine vor dem Hosenlatz gefalteten Hände. Da geht aber die Post ab, da freu ich mich jetzt schon drauf!

  56. Egal, ob der Stuhl oder die Wachtel
    zusammengebrochen = kollabiert ist:
    Das ist der Anfang vom Ende :-))
    Der Teufel wird sie und/oder „das System“ bald holen.

    Ich glaube die erste Version, denn der Hosenanzug ist bereits im Dez. 14 kollabiert.
    Außerdem ist sie doch schon mal beim Langlauf auf den Breitarsc* gefallen.
    Die ist nicht (mehr) aufrecht oder standsicher.
    Jetzt geht es schon im Sitzen los. ***lol***
    Ein progredientes Geschehen. 😯
    Die Lügenpresse i.A. Kanzleramt muß natürlich den Ferkel-Kollaps dementieren, damit die Schafsherde nicht irritiert wird.
    Wenn böse Nahtsies an ihrem Stuhl gesägt hätten, hätten wir es längst erfahren. :-))

  57. Dieses Beispiel sollte man als Paradiestück nehmen, wenn die BILD einen Pups läßt und die restliche Qualitätsjournaille sich gierig drauf stürzt.

    Setzt ein Lesezeichen! 😀

  58. #79 BenniS (26. Jul 2015 17:36)

    Die wahrscheinlichste Variante. Das Kanzler-Ding ist – warum auch immer, Gründe haben Ortskundige hier ja schon diverse genannt – kurz kollabiert und jetzt muß der arme Stuhl herhalten.

  59. #54 Eminenz –>
    #61 Babieca (schon wieder Wyoming 🙂 )
    #72 alte Frau

    Wieder so ein Fall, wo man erst durch Reaktionskommentare neugierig wird.

    Der arme Dr. Sauer …
    Ist zwar kreiert, dürfte der Wirklichkeit aber durchaus nahekommen.

  60. Also, bei Ebay steht der Stuhl noch nicht drin.

    Oder wird der vor Ort ausgestellt als Anschauungsobjekt?

    Titel:

    „Dieser Stuhl hat Charakter!“

  61. OT

    Die abgezockte Vorzeigemigrantin Reem aus Rostock, die so gerne auch kostenlos in Deutschland studieren und dabei ein Kopftuch tragen möchte, hat sich nun etwas ..naja.. ungünstig ausgedrückt, wie sich die Lügenpresse eingestehen muss:

    http://www.welt.de/vermischtes/article144462557/So-sieht-das-beruehmte-Fluechtlingsmaedchen-die-Welt.html

    Trägst du später auch ein Kopftuch? „Ja, dazu habe ich mich entschlossen, als ich sieben Jahre alt war“, sagt Reem. Aber es dauere wohl noch zwei oder drei Jahre, bis sie es anlege – „und wenn ich es nicht wollte, müsste ich keines tragen.“

    „Nein, meine Heimat ist Palästina.“ Warst du denn mal dort? „Nein, aber irgendwann werde ich dort leben“, sagt sie, und ihre Augen leuchten.
    Im Wohnzimmer hängt eine historische Karte von Palästina.

    Aber was heißt eigentlich Palästina? Von welchem Gebiet spricht sie? „Alles“, sagt Reem. Aber da ist Israel. „Ja, noch, aber meine Hoffnung ist, dass es irgendwann nicht mehr da ist, sondern nur noch Palästina.“ Wie soll das gehen? „Das Land sollte nicht mehr Israel heißen, sondern Palästina.“
    Weißt du, dass Deutschland und Israel eine besondere Geschichte haben? Dass wir zu dem Land stehen, dass wir Judenhass nicht zulassen? „Ja, aber es gibt Meinungsfreiheit, hier darf ich das sagen“, sagt sie.

    „Die Eltern sagen, Israel hat uns aus Palästina vertrieben, das stimmt doch, oder?“

    Ich schätze das Existenzrecht Israels steht bei einer rot-grün-bunten Regierung mit immer mehr solchen Migranten, die unser Land so dringend braucht und bereichert, irgendwann zur Diskussion!?

  62. Sollte Steffen Seibert je halbwegs ehrlich Memoiren schreiben, dürfte die Krisenkommunikation um den angeblich zusammengebrochenen Stuhl von Bayreuth (AZSvB) – und „wie ich flächendeckend die Veröffentlichung von Fotos verhinderte“ einen nicht unbedeutenden Teil ausmachen.

  63. #73 Mark von Buch (26. Jul 2015 17:19)
    oh oh ….Kopfkino.
    Ich sehe vor meinem inneren Auge die Merkel auf einem knallroten Gymnastikball rumdopsen………..Hööööööööölle.
    ……………..ähm ich meine die mit den zwei Hörnern an denen man sich festhalten kann

  64. #88 Babieca (26. Jul 2015 18:11)

    Sollte Steffen Seibert je halbwegs ehrlich Memoiren schreiben

    Seibert ist die rückgradloseste unterwürfigste und schleimigste Person, die man sich nur vorstellen kann. Der würde selbst bei so einer unpolitischen Lappalie nicht die Wahrheit, sondern wie immer die mit Merkel abgestimmte „Wahrheit“ veröffentlichen.

  65. Ja, ja unsere Stühle brechen , aber unsere Merkel
    nicht.

    Nur ich breche manchmal, nämlich dann, wenn ich sie im Fernsehen
    sehe.

  66. Wurde Merkel ev von Teufel Alkohol vom Stuhl geworfen? War da nicht mal was? Unter den Tisch liegt man wann? Genau… wenn der Stuhl geputzt geht liegt man nicht unter dem Tisch. .. ev. Daneben..

  67. Der Stuhl hat in diesem Falle „sehr clever und vorausschauend gehandelt“ – hat er doch damit konsequent verhindert, dass sich auf ihm eine zwielichtige Person niederlässt, die landesweit dafür bekannt und berüchtigt ist, dass sie Sitzmöbel nur zum „aussitzen von Problemen“ benutzt… :))

  68. Entwarnung vom HR
    Wie soeben das Labor meldet wurden bei der Untersuchung des Stuhls keine kritischen Werte festgestellt.

  69. #86 Biloxi (26. Jul 2015 18:04)

    #61 Babieca (schon wieder Wyoming)

    Das konnte ich mir nicht verkneifen… ;))

  70. Ich habe nicht alles gesehen, gelesen, aber…

    WO IST DAS VIDEO ?

    Von dieser Frau wird doch ALLES aufgezeichnet, also, wo ist das Video?

    guude
    ts

  71. Das Merkel hat sich beim Ramadanerbrechen zuviel Halal-Speck an den Hüften angefressen.

    Das hält kein Stuhl der Ungläubigen aus und macht die Grätsche. Der Halalfraß der Gläubigen ist aber auch immer wieder eine Versuchung für das Merkel.

  72. Noch ein Beispiel für die verlogene Presse?

    Bei mopo24 (Thema Zeltstadt) wird uns eine Cundasawmy Narainee (44) vorgestellt. Sie kommt aus Mauritius und wohnte zuletzt in Syrien (diesen Pass hat Sie auch). In Dänemark wurde Ihr Asylantrag abgewiesen, jetzt versucht Sie es halt hier! (ist ja wirklich keine Überraschung). Nur, in einem Artikel zum gleichen Thema (etwas weiter unten zu finden) ist diese Person plötzlich die Asylwillige Narin, zu sehen mit Ihrem Bruder Nasem aus Syrien. Was stimmt hier nicht? Einmal allein, Mann und Kinder in Syrien. dann wiederum mit Ihrem Bruder hier? (Man achte auch auf die gravierende Ähnlichkeit)
    Des weiteren waren es angeblich bisher 500 Syrer die angekommen sind, plötzlich sind es 469 aus verschiedenen Ländern. 1 Drittel Frauen, 50 Kinder (lach mich weg) … denn wenn es soviel Frauen und Kinder wären, hätte man uns diese sicherlich auf einem Foto präsentiert! Da der Text bei der mopo24 auch gern mal geändert wird etc. habe ich auf einen link verzichtet, wer möchte kann selbst mal stöbern (www.mopo24.de)

  73. #92 GundelGaukeley (26. Jul 2015 18:21)

    #73 Mark von Buch (26. Jul 2015 17:19)
    oh oh ….Kopfkino.
    Ich sehe vor meinem inneren Auge die Merkel auf einem knallroten Gymnastikball rumdopsen………..Hööööööööölle.
    ……………..ähm ich meine die mit den zwei Hörnern an denen man sich festhalten kann

    Die Hölle ist ein Ort wie für das Ferkel geschaffen. Hier kann sie endlich alle ihre Fähigkeiten voll entfalten.

    Als allererstes ihre Wendehälsigkeit: „Brauchen Sie nicht noch jemanden für den Bereich Agitation und Propaganda?“

    Nach einer gewissen Zeit übernimmt sie dann den Laden – zumindest für die nächsten 16.000 Jahre.

    Hier kommt nun auch ihre Fähigkeit des Aussitzens voll zur Geltung. Endlich kann man mal Probleme für ein paar Tausend Jahre aussitzen.

    Und noch viel besser: es gibt keine Wähler!

  74. Kollaps hin Kollaps her,bin nur froh das das Merkel ihre nutzlosen Milchbeutel nicht wieder hat raushängen lassen.

  75. Der Stuhl geht solange zum Brunnen bis er bricht!
    Oder:
    Marmor, Stein und Eisen bricht!
    Aber Merkels Thron noch lange nicht!

  76. Programmhinweis

    Morgen, Deutschlandfunk

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Schnellverfahren, Zeltstädte, und „Abschiebelager“ – Müssen Flüchtlinge vom Balkan abgeschreckt werden?

    Studiogäste:
    Volker Beck, Innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
    Michael Frieser, Innenpolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag
    Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
    Am Mikrofon: Martin Zagatta

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Müssen Flüchtlinge vom Balkan abgeschreckt werden?

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html?drbm:date=27.07.2015

    Es ist zu vermuten, dass kritische Anrufer bei der Rufannahme hinter den Kulissen nicht hereingeschaltet werden. Deshalb mein tip, sich erst politisch korrekt zu geben und falls man dann in die Studiodiskussion zugeschaltet wird, seine wahre Meinung anzubringen.

  77. Der barbarische Orient breche herein….
    Die Währung geht ins die Kloake…..
    Der Michel als alter Sklave bekommt H4….
    Die Infrastruktur verfällt der Natur…..!!!

    ABER der „Stuhlgang“ wird die Enkeln besonders
    interessieren…..etc.

Comments are closed.