Print Friendly, PDF & Email

fahadWährend sich deutsche Politiker und System-Medien kopflos in moralischen Glücksgefühlen suhlen, macht sich das merkelsche Asyl-Chaos bis nach Finnland bemerkbar. Die Geschichte dieses „jugendlichen Flüchtlings“ (vom 5.09.2015) ist inzwischen ein vielbeachtetes Thema in den sozialen Medien. Es ist fraglich, ob und wann sie unsere System-Medien erreicht, denn dieser Allah-Anbeter ist wohl die Spitze des Eisbergs und vertritt eher die Masse der sogenannten Asyl-Touristen; und das entspricht ganz und gar nicht den Bildern und Geschichten der Mainstream-Medien.

(Von Alster)

Der finnische Ministerpräsident Juha Sipilä traf am 5.09. 2015 im Oulu Aufnahmezentrum für Flüchtlinge den jungen Mann namens Fahad Firas, der Sipilä gegenüber auf englisch versicherte, er sei 17 Jahre alt und könne das auch beweisen. Bis 18 Jahre handelt es sich laut Asylindustrie um unbegleitete junge meist traumatisierte Flüchtlinge, die eine Rundumversorgung erhalten und ihre Familien nachholen können, die MuFL`s.

Nun konnte der zierliche junge Flüchtling Fahad sein Ego nicht stoppen und hat dieses Treffen mit dem finnischen Ministerpräsidenten stolz auf seiner Facebook-Seite gepostet – und noch viel mehr… Die Seite entlarvt ihn als 20jährigen, der Allah dienen will, sich mit einem Maschinengewehr abgelichtet hat, alle killen will, im Gefängnis saß und schon in Schweden, Deutschland, Schweiz und Dänemark war. Ein Eintrag lautet: „I have dedicated my life for allah my god and hes the first n the last .” Ich habe mein Leben meinem Gott Allah gewidmet, und er ist der erste und letzte.

Diese „Refugee Welcome“ Bananenverteiler wissen noch nicht, dass die meisten Empfänger gelernt haben zu täuschen und zu lügen. Vielleicht sehen sie die Migranten als edle wilde andere Art von Menschen an – purer Rassismus.

Wir dürfen nicht vergessen: Fahad ist nicht der Koch, er ist einer derjenigen, die kochen. Wie viele Fahads sind der Einladung von Merkel gefolgt und werden noch folgen? Gerade hat man doch für kommende Fahads mehr Geld und Helfer beschlossen. Inschallah (wenn Allah will) – Ramelow ist heute noch glücklicher, und ZMD-Mazyek will nun folgerichtig den Einsatz von muslimischen Integrationslotsen.

Hier ein TV-Bericht wie der Moslem Fahad Firas Ministerpräsident Juha Sipilä am 5.09 2015 im Oulu Aufnahmezentrum für Flüchtlinge auf Englisch versichert, er sei 17 Jahre alt und könne das auch beweisen:

Ministerpräsident Sipilä sagte dem Fernsehsender Yle, er möchte sein „kaum benutztes“ Sommerhaus Asylforderern zur Verfügung stellen. „Ich will meinen Teil dazu beitragen und zeigen, dass Finnland ein multikulturelles Land ist (…) Wir sollten alle einen Blick in den Spiegel werfen und uns fragen, wie wir helfen können“, so Sipilä und rief gleichzeitig alle Finnen auf, seinem Beispiel zu folgen.

Wenn Juha Sipilä Glück hat verschonen Asylterroristen und Dschihadisten wie Fahad Firas, angesichts so viel Dummheit, Politiker wie ihn vielleicht aus Mitleid.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Was ist der Unterschied zwischen alles auf ihrem Weg verschlingenden Wanderameisen und dem gerade stattfindenden Völkerwanderung von islamischen Scheinasylanten nach Deutschland.

    Wanderameisen schreien auf ihren Wanderung nicht „Alluhakbar“!

    🙂 🙂 🙂

  2. Der Islamische Staat sagte ja damals schon, sie werden Europa mit Flüchtlingen überfluten und dadurch destabilisieren und mit den Flüchtlingsströmen ihre Anhänger ins Land bringen.

    Sollte einen langsam mal zu denken geben.

  3. „Spenden absetzen, Wohnung vermieten, Zuschuss kassieren
    Wie Sie Flüchtlingen helfen und dabei auch noch Geld verdienen können“ FOCUS

    „Ministerpräsident Sipilä sagte dem Fernsehsender Yle, er möchte sein „kaum benutztes“ Sommerhaus Asylforderern zur Verfügung stellen.“

    ASYLFORDERER – JETZT EIN GESCHÄFTSMODELL FÜR ALLE ????????

    „17.000 Flüchtlinge haben allein am Wochenende Deutschland erreicht. Die Kommunen suchen händeringend nach Unterkünften – und zahlen Vermietern gute Preise. Wer Flüchtlinge bei sich zu Hause aufnimmt, bekommt Zuschüsse.

    Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland ist ungebrochen. Die Erstaufnahmeeinrichtungen kommen an ihre Grenzen und die Kommunen suchen nach neuen Unterkünften. Doch nicht jeder Wohnraum kommt in Frage. Eine Übersicht:

    Anerkannte Flüchtlinge

    Privatleute können am einfachsten an bereits anerkannte Flüchtlinge mit Bleiberecht Wohnungen vermieten. „Ob Flüchtling oder nicht, ein Mietvertrag ist immer eine privatrechtliche Angelegenheit“, erklärt eine Sprecherin des deutschen Städtetages.

    Diese Flüchtlinge haben für die Miete den Hartz-IV-Regelsatz zur Verfügung.

    Beispiel:

    In München liegt der Regelsatz für die Kaltmiete einer 65-Quadratmeter-Wohnung für zwei Personen bei 732 Euro. Für 50 Quadratmeter werden nicht mehr als 610 Euro gezahlt.

    In Köln sind die Obergrenzen deutlich niedriger: Hier werden höchstens 412 Euro für 50 Quadratmeter und 535 Euro für 65 Quadratmeter gezahlt.

    Haben die Flüchtlinge ein eigenes Einkommen, gelten keine Obergrenzen – außer natürlich dem Limit durch die Mietpreisbremse.“

  4. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/kritik-an-papst-franziskus-ungarischer-bischof-spricht-von-invasion-muslimischer-fluechtlinge-13790835.html
    ————
    Ein kleiner Auszug….

    Während Papst Franziskus Europas Katholiken zu mehr Solidarität mit Flüchtlingen aufruft, sorgt einer seiner Bischöfe in Ungarn mit drastischen Äußerungen für Aufsehen. „Das sind keine Flüchtlinge. Das ist eine Invasion“, sagte Bischof László Kiss-Rigó der Washington Post. „Sie kommen her und rufen ‚Allah ist groß‘. Sie wollen die Kontrolle übernehmen.“

  5. „Ministerpräsident Sipilä sagte dem Fernsehsender Yle, er möchte sein „kaum benutztes“ Sommerhaus Asylforderern zur Verfügung stellen.“

    Hier muß jemand ein Pulver verstreut oder was in Trinkwasser gemischt haben.Vielleicht auch das jetzt ausbrechende BSE, die Inkubationszeit könnte stimmen, anders ist das Verhalten dieses Irren nicht mehr zu erklären.

  6. Lasst uns das Schreckens-Regime von Merkel abwählen!

    Die Stimmuntg kippt gerade in der Bevölkerung. Bei den wenigen Kommentarfunktionen, die noch nicht abgeschaltet sind, gibt es so gut wie keine Zustimmung zum Asylirrsinn von Merkel! Aber viel Ablehnung!

    🙂

  7. Deutschland bleibt sich treu !

    Wie in alten Zeiten lassen wir uns durch die Presse steuern ! MASSENPSYCHOSE !

    Wollt Ihr den totalen Krieg ? JAAAAAAAAA!

    heute :

    Wollt Ihr Multikulti ?
    Wollt ihr die Aufgabe Eurer europäischen Identität ?

    Jaaaaaaaaaaa!

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/buerger-traurig-fluechtlinge-kamen-nicht-aid-1.5375472

    8. September 2015 | 00.00 Uhr
    Mönchengladbach
    Bürger traurig: Flüchtlinge kamen nicht

    (nichts dazugelernt ! )

  8. Salem Aleikum! Ohhhh Allllaaaaaaahhhh, schick uns bitte noch mehr Facharbeiter! Die Ärzte-Schwemme ist ja irgendwie ausgebleiben.

    Wegen den 20 Euro Zuschuss, für jeden „Schutzsuchenden“: Ich würde ja gerne einen Refugee bei mir zuhause aufnehmen, allerdings weiß ich noch nicht so recht wie ich dann meinem Vermieter die Feuer-Kochstelle auf dem Wohnzimmer-Fußboden plausibel machen soll (das war aber auch gemein, ne?)?

    Ich habe jetzt übrigens auch schon von Plänen gehört, daß in den Supermärkten kein Schweinefleisch mehr verkauft werden soll – zumindest soll das Schweinefleisch von den Fleischtheken verschwinden und nur auf Nachfrage verkauft werden. Es könnten die religiösen Gefühle unserer neuen islamischen Mitbürger verletzt werden.

    Ebenso, sollen ja alle Schutzsuchenden (im Winter setzt dann der Staatsfunk – ARD & ZDF noch ein Adjektiv vor das Wort „Schutzsuchende“ etwas wie …. Die „hungernden Schutzsuchenden“ oder die „frierenden Schutzsuchenden“) eine AOK Krankenversicherungskarte erhalten. Ich freue mich jetzt schon auf die uns bereichernden und bunten – bis zum Erbrechen aus allen Nähten platzenden – Wartezimmer wenn wir mal selbst zum Arzt müssen. Die armen Zahnärzte werden wie am Fließband Gebisse sanieren müssen.

    Ach es wird so viel Bereicherndes geben. Zum Glück ist mein Sohn schon fast fertig mit seinem Studium, denn die Schüler und Lehrer sind weiß Gott nicht … ääh sorry, das war ja nicht korrekt ausgedrückt (religiöse Gefühle und so) also… weiß Allah nicht zu beneiden.

    Ich freue mich auch schon jetzt über steigende Krankenkassenbeiträge (statt 15.5 jetzt bald 20%), über eine Einstellungsquote bei den Unternehmen und über einen neuen Solidaritätszuschlag für unsere neuen Schutzsuchenden. Moment mal: 1.300 Euro pro Schutzsuchenden per anno das macht bei 1 Million Schutzsuchender => richtig 13 Milliarden pro Jahr. Rechnet man pro Jahr einen jährlichen Zuwachs von sagen wir im nächsten Jahr noch einmal 1 Million dann für die darauffolgenden Jahre moderat geschätzt noch einmal sagen wir 3 Millionen also insgesamt 5 Millionen Schutzsuchender dann macht das 5 x 13 Milliarden, dann sind wir bei 65 Milliarden (niedrig geschätzt). Sorry ich habe ja vergessen, daß es nach 15 Monaten Hartz IV gibt. Wie dem auch sei, die Zahlen machen schwindlig. Ganz abgesehen davon daß schätzungsweise nur etwa 25 % in den Arbeitsmarkt integrierbar sein werden. Also wir haben dann 3 Mio Arbeitslose und 4 Mio Hartz 4 Bezieher und eine Unzahl an Menschen, die im Niedriglohnsektor arbeiten müssen. Ich frage mich wie das 37 Mio sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer schultern sollen? So langsam kommt man sich wie in einem Irrenhaus namens Deutschland vor.

    Mit den steigenden Vergewaltigungszahlen werden wir auch schon fertig (die neue Merkel Maxime – seid flexibel). Denn von unseren neuen Mitbürgern im sexuell besonders aktiven Alter zwischen 18 und 30 Jahren sind 80% Männer. Und davon sind wiederum 80% na was wohl? Richtig Muslime. Was echt witzig ist wenn man die Zahlen vom BAMF (Bundesamt für Flüchtlinge und Migration) sieht und liest dann sind ja 2/3 der Frauen (von den 20% Gesamtanteil), die zu uns kommen nicht mehr im gebärfähigen Alter. Ich frage mich dann wie a) die 80% junger Männer „zu Ihrem Schuss“ kommen sollen und wie sich das auch noch auf unseren demografischen Wandel positiv auswirken soll? Irgendwie leuchtet mir das nicht so ganz ein.

    Leider wird die Merkeline sich in Europa in punkto Asylpolitik gänzlich isolieren. Denn sie hat ja mit dem Aussetzen von Gesetzen und der Aufforderung (Die neue Mutter der Gläubigen) zu uns zu kommen, einen neuen FLUCHTGRUND erschaffen und den Tsunami erst so richtig ins Rollen gebracht. Die anderen europäischen Länder werden sagen, daß Merkel erst diesen Strom verursacht hat und demnach auch das Problem zu verantworten hat.

    Im Übrigen, es sind in allein in Afrika 50 Mio Menschen auf der Flucht. Das Bankett ist eröffnet.
    Außerdem muss man nicht Allah sein um vorauszusehen, daß die momentane Regierung aus Großer Koalition zum Erfolgsmodell ausgerufen wird. Denn so ist immer eine 2/3 Mehrheit gewährleistet und man auch nicht nur Gesetze sondern ggfls auch Grundgesetzänderungen durchwinken kann – ohne großen Widerstand. So kann der Umbau in die Diktatur weiter stattfinden.

    Jedwede Meinung abseits des Mainstreams wird (jetzt schon) als moralisch verwerflich abgetan. Welcome in (the new) Germany, Welcome Refugees

  9. Und hier ein Dummback der Dummback-Gutmenschenfraktion! Kann dem mal einer einen Koran schenken???? Nennt sich „Konfliktforscher“, heißt passend Andreas Zick.

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-europa-fremdenhass-30894662

    Oder von jemandem, der nicht säkular, sondern gläubig durchs Leben geht.

    Haha, fast alle sind Halsdurchschneider, Menschenschächter der Blutgottreligion Islam!!!

    Um Gemeinsamkeiten zu entdecken, braucht es auch Neugier – und die Bereitschaft, sich auf Fremdes einzulassen. Doch die scheint, in Anlehnung an Zick, nicht einmal mehr unter den gebildeten Bessergestellten selbstverständlich. „Spiegel“-Redakteur Jan Fleischhauer schreibt über die „Willkommenskultur,“ die in jedem Asylbewerber einen Neubürger sehe. Es liege jedoch auf der Hand, dass neben dem einen oder anderen nützlichen „Herzchirurgen“ einige nur kämen, um „die Gegebenheiten auszunutzen“.

    Dabei ahnt Fleischhauer selbst: „In Wahrheit wissen wir sehr wenig über die Menschen, die Asyl beantragen.“ Offen bleibt die Frage: Wie viel wollen wir über das Schicksal dieser Menschen überhaupt wissen?

    Der Idiot weiß wohl nicht, daß 90 % nur gekommen sind, um uns zu islamisieren und unsere Sozialleistungen abzugreifen! Und was das „Nichtwissen“ betrifft, ich weiß genug! Der Unwissende ist Fleischhauer selbst!

    Es gibt so schöne Suren, da steht drin, daß alles Ungläubigen-Land, Vieh, Frauen… dank Allah den Islamis gehören wird!

    Der Depp soll die Augen aufmachen und den Koran lesen, nicht immer in die Kinderkulleraugen Muster-Frauen glotzen. Lügenpresse!

  10. BLindenberg und Grölemeyer haben es anscheinend begriffen und sagen ihr Gutmenschenkonzert wegen zu kleinem Gehirn (Bühne) ab.

    Konzert gegen Fremdenfeindlichkeit mit Lindenberg und Grönemeyer abgesagt

    Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Peter Maffay – die Großen des Deutschrock wollten zusammen ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Ein Konzert mit den drei Sängern und anderen Musikgrößen war ursprünglich für den 4. Oktober geplant gewesen, direkt vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Doch daraus wird nun nichts, wie der Veranstalter laut „Spiegel/dpa“ mitteilte. Dabei wirkte der Plan zunächst gut durchdacht: Man wollte dieselbe Bühne nutzen, die für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aufgebaut wird – doch genau das kann nun doch nicht funktionieren. Die Bühne sei zu klein und zu niedrig für ein Open-Air-Konzert. Grönemeyer, Lindenberg und Co. bräuchten offenbar ein bisschen mehr Platz.

    Die Bühne der Einheitsfeier ab- und eine neue, größere wieder aufzubauen – dafür reiche schlichtweg die Zeit nicht. „Der zeitliche Abstand zwischen den beiden Veranstaltungen ist einfach zu kurz“, so Veranstalter Dirk Becker. Ansonsten sei bereits alles bis ins kleinste Detail geplant gewesen: „Wir hatten konkrete Pläne, darunter auch ein Sicherheitskonzept, die wir hätten einreichen können.“ Ob das Konzert anderweitig stattfinden wird, ist offenbar noch nicht klar. Bisher gebe es keine alternativen Überlegungen zu Ort und Zeit.

  11. +++eilt++++++eilt++++++eilt+++++eilt++++eilt++++

    In Berlin sind Insassen einer Irrenanstalt geflüchtet. Die Fleischmassen ohne Rückgrat brauchen dringend ärztliche Behandlung.Die Anführerin, sie hört auf den Namen Erika, macht skrupellos von ihrer Raute Gebrauch. Vorsicht ,Gewaltverneinende Vorsitzende aus Pädoparteien tragen Schusswaffen. Hinweise bitte an Deutsche Männer mit Eiern in der Hose und Transport direkt nach Nürnberg(2.0)

    +++++eilt++++++eilt++++++eilt+++++eilt+++++eil

  12. Migration ist schon längst reiner Selbstzweck geworden. Der Mainstream redet sich ein, es sei gut für Deutschland (wegen der Buntheit, wegen des Images, wegen der Renten), unabhängig davon, ob in anderen Teil der Welt Menschen verrecken oder nicht (wie egoistisch). Aber statt darauf hinzuarbeiten, die Welt frei von Hunger, Verfolgung und Krieg zu machen, damit jeder in Frieden in seiner Heimat leben kann, würden die Gutmenschen wahrscheinlich extra noch irgendwo Krieg anzetteln oder Reissäcke verbrennen, um Gründe zu haben, Flüchtlinge ins Multikulti-Deutschland zu bringen. Migration kann doch höchstens eine vorübergehende Notlösung sein, aber doch nichts worüber man sich freuen oder was man extra noch befeuern müsste.

  13. In Australien, Kanada oder den USA währe er schon lange ausgewiesen worden.

    Aber wir tollen Europäer glauben eben an das gute in jedem Menschen.

  14. #14 SPQR (08. Sep 2015 09:24)

    Und bei uns hätte er einen Integrationspreis für Zivilcourage bekommen!

  15. Unsere Jugend ist längst domestiziert und allein noch nicht fähig zum Widerstand gegen die Abschaffung unserer Identität und abendländischen Kultur.

    Es gibt aber viele gut integrierte Italiener, Kroaten, Russen, Griechen, Polen, Slowaken oder bosnische Serben, welche eben auch keinen Bock auf eine muslimische Parallellwelt in Deutschland haben.

    Hier sollte die AfD reagieren, um kluge Leute dieser Bevölkerungsgruppen für sich und unsere gemeinsame Sache zu gewinnen. Holt man einige dieser Leute mit in die Führungsebene der AfD, so würde man ein für alle zu verstehendes Zeichen in die Bevölkerung senden und ein starkes Bündniss schmieden.

    Ohne Bündniss mit christlichen Bevölkerungsgruppen in Deutschland, werden wir gegen die starken und gut organisierten muslimischen Verbände,nicht den Hauch einer Chance haben.

  16. Das ist ein Badauerlicher Einzelfall wird es heißen und Interessiert doch eh niemanden.
    Konsequenz ?
    Die Wahlen werden laufen wie gewohnt
    AFD wird ins rechtsextreme Lager gerückt . Immer weniger werden sich trauen offen Wahlkampf durchzuführen
    Die Frustrierten gehen nicht zur Wahl und die Blockparteien werden gewählt

    Krankes Land

    Bin gespannt ob die Erzieher weiter streiken werden und Ernst machen
    Hier würde es massiv dazu führen das die Gemeinden zugeben müssen das Kein Geld für die Erzieher da ist weil Refugees finanziert werden müssen

    Gehe aber davon aus das es in letzter Sekunde zu einer Einigung kommen wird
    Die Gewerkschaften werden einlenken
    Wäre ja komisch wenn die Gewerkschaftsparteien Refugees fordern obwohl kein Geld da ist und die Gewerkschaften das wenige das da ist für Deutsche einfordern

  17. Der soll 17 sein? 30 liegt da wohl näher an der Wahrheit. Da hätte ich doch gleich einen Vorschlag: Wieso schneidet man ihn nicht einfach einmal quer durch und zählt die Jahresringe.

  18. Demonstranten in Bagdad drohen mit der Ausreise nach Deutschland, wenn sich in ihrem Land nichts ändert.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article146132995/Iraker-drohen-mit-Ausreise-nach-Deutschland.html

    –> Angela Merkel gilt zwischen Euphrat und Tigris als Beispiel für gute Regierungsführung. <–

    Dasselbe zwischen Rhein und Weser.
    Der deutsche Wähler und die dritte Welt sind sich einig.

    Noch nie wurde derart geistreiche Politik gemacht.
    Die grosse Vorsitzende sitzt, sagt ein grosses Wort und leert Michels Füllhorn – sitzt, sagt ein grosses Wort und leert Michels Füllhorn, …

  19. So, erster Post. Hat nix mit dem Thema zu tun. Aber ich möchte sagen, ich bin hier weil ich die grenzenlose Liebe der Massenmedien, unter anderem dem Spiegel, schlicht nicht mehr ausgehalten habe.

    Überall hört man nur noch „Flüchtlinge ja!“ und „Flüchtlinge sind positiv“.

  20. #22 burka (08. Sep 2015 09:29)

    Die schwerverletzte Frau konnte doch sicher, da sie auch noch Hilferufe zu senden vermochte, eine Täterbeschreibung abgeben!

    Welch grauenvolle Tat!!!

    Was müssen wir noch alles erleiden, bis dieser Wahnsinn ein Ende findet?!

  21. OT,-… Meldung vom 8. September 2015 – 8:00 Uhr

    Salafistische „Scharia-Polizei“ steht vor Gericht in Wuppertal

    Deutschland, Wuppertal. Kein Alkohol, keine lautstarke Musik, keine leichte Bekleidung. Für ein enthaltsames Leben ganz im Sinne der Scharia patrouillierten gleich mehrere Salafisten im Spätsommer 2014 durch das nordrheinwestfälische Wuppertal, wie unzensuriert.at bereits berichtete. Die selbsternannten Sittenwächter nennen sich „Shariah-Police“. Sie tragen orangefarbene Westen und verteilen Aufkleber mit der Schrift „Scharia-kontrollierte Zone“. Insbesondere vor Spielhallen, Discotheken und Bars wurden Passanten offen kritisiert.

    Salafisten-Anführer ebenfalls angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft Wuppertal erhebt nun Anklage gegen insgesamt neun Mitglieder der „Shariah-Polizei“. Ihnen wird vorgeworfen, gegen das Uniformierungsverbot und das Versammlungsgesetz verstoßen zu haben. Pikant: Einer der Angeklagten ist Sven Lau, ein radikaler Hassprediger, der auch schon in Syrien war. Der 34-Jährige wird schon länger vom Verfassungsschutz beobachtet. Er gilt als einer der führenden Köpfe der islamistischen Szene. Der Verfassungsschutz bezeichnet ihn sogar als „ideologisches Bindeglied“ salafistischer Netzwerke.

    Vom Kiffer zum Kopf der „Shariah-Polizei“

    Lau nennt sich in seinen Kreisen selbst Abu Adam. Sein Lebensglück fand er zeitweise, wie er selbst zugibt, im Glücksspiel und im Kiffen. In Syrien war Lau auch schon. Nach seiner Heimkehr unterstellte ihm die Staatsanwaltschaft Stuttgart die Unterstützung des IS, nur nachweisen konnte man ihm nichts. Sein Reisepass ist bis heute von den Behörden eingezogen.

    Ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz kann in Deutschland mit bis zu zwei Jahren Haft oder einer Geldstrafe geahndet werden. Zuletzt standen in Wuppertal drei Männer vor Gericht, die eine Synagoge mit Brandsätzen angriffen.
    http://www.unzensuriert.at/content/0018637-Salafistische-Scharia-Polizei-steht-vor-Gericht-Wuppertal

  22. Die Frage ist nicht ob es in Deutschland einen Anschlag mit dutzenden Toten durch einen Moslem geben wird, sondern wann. Und wenn diese Anhänger der KopfabschneiderreligionFriedensreligion schlau sind (sofern man das in einem islamverseuchten Gehirn voraussetzen darf), dann warten sie noch mindestens noch 1 Jahr bis sich die Zahl der hier angesiedelten „Flüchtlinge“ aus arabischen Ländern verdoppelt hat. Dann haben sie erstens ein höheres Kampfpotential und zweitens würde es zum derzeitigen Zeitpunkt zu einem Umdenken bei Helfern und Politikern führen und möglicherweise zu einem Stopp weiterer Aufnahmen.

  23. Große Fluchtbewegung gen Europa
    De Mistura warnt vor Eskalation in Syrien

    Millionen Syrer sind vor dem Krieg in ihrer Heimat geflohen. Wo das Regime noch die Kontrolle hat, gibt es aber noch so etwas wie Alltag. Sollte sich das ändern, dürfte eine neue, noch größere Fluchtbewegung nach Europa einsetzen, warnt der UN-Sondergesandte für das Bürgerkriegsland.
    Die Zahl der aus Syrien fliehenden Menschen könnte nach Einschätzung des UN-Sondergesandten Staffan de Mistura noch einmal drastisch zunehmen. Sollte sich der Bürgerkrieg auf das Gebiet der bislang weitgehend vom Konflikt verschont gebliebenen Mittelmeer-Küstenstadt Latakia ausweiten, sei mit bis zu einer Million zusätzlichen Flüchtlingen zu rechnen, sagte der Diplomat vor Journalisten in Brüssel.
    Die meisten von ihnen würden nach seiner Einschätzung wohl versuchen, mit Booten über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. Zudem könne auch ein weiterer Vormarsch der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Fluchtbewegungen verstärken. „Die Tendenz ist besorgniserregend“, warnte de Mistura.
    http://www.n-tv.de/politik/De-Mistura-warnt-vor-Eskalation-in-Syrien-article15883266.html

  24. Schweinchen Dick außer Rand und Band:

    Gabriel: Eine halbe Million Flüchtlinge pro Jahr möglich

    Vizekanzler Sigmar Gabriel hält es für verkraftbar, dass Deutschland auch in den nächsten Jahren in großem Stil Flüchtlinge aufnimmt. „Ich glaube, dass wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen“, sagte der SPD-Chef am Montagabend im ZDF. „Ich habe da keine Zweifel – vielleicht auch mehr.“

    Nein. Kommen wir nicht. Ich wünsche dir Hämorrhiden, groß wie Straußeneier, an deinen fettes Gesäß.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Wir-kommen-mit-halber-Million-Fluechtlinge-pro-Jahr-klar.html

  25. #29 KrugamBrunnen (08. Sep 2015 09:32)

    Ja,das ist so ist so wie jeden Tag „Buttercremetorte“ !!!

  26. #13 lorbas (08. Sep 2015 09:17)

    Das freut mich, daß Mafia, Blindenzwerg und Gröleschreier keinen Auftritt machen können, weil die Bühne für deren Selbstherrlichkeit zu klein ist!

    Die abgehalfterten Gestalten will doch eh kein normaler Mensch mehr hören, geschweige denn sehen.
    Ab ins Dschungelcamp mit denen, da können sie ihrer Willkommenskultur bei den Kakerlaken fröhnen.

    Ob Blindenzwerg, der übrigens echt kaputt ausschaut, bei den Moslems als Imam eine Chance hat, wage ich zu bezweifeln. Für Mafia und Gröleschreier gilt das Gleiche. Deren Glanzzeiten sind vorbei und nun versuchen sie alles mögliche, nochmals im Rampenlicht zu stehen. Ach ja, Musik ist im Islam haram, außer es hört sich wie Gejaule an. Warum hab ich jetzt ein Deja-vue?????

  27. Ungarischer Bischof widerspricht Papst Franziskus

    „Das sind keine Flüchtlinge. Das ist eine Invasion“, sagte László Kiss-Rigó, Bischof von Szeged-Csanád, jeder Region im Süden Ungarns, in die in den vergangenen Wochen Zehntausende Menschen aus Syrien und anderen Ländern gekommen waren.

    „Sie kommen hierher und rufen ‚Allahu Akbar‘. Sie wollen erobern“, sagte der Geistliche der „Washington Post“. Die Leute tarnten sich als Flüchtlinge und bedrohten damit die christlichen Werte. Die Syrer in Ungarn bräuchten jedenfalls keine Hilfe, denn „sie haben Geld“, so der Bischof. Außerdem verhielten sich die meisten Migranten „sehr arrogant und zynisch“.

    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/ungarischer-bischof-widerspricht-papst-franziskus-30902150

  28. @ PI

    3. Tag:

    Für jeden Kommentar muß ich mich neu anmelden!

    Wie oft soll ich noch betteln, flehen, auf die Zusatzzeit u. Klickerei, Schmerzen im Handgelenk u. Arm hinweisen?

    PI will Vielschreiber vertreiben oder?
    Ich habe es endgültig satt!

  29. #34 Eurabier

    Ja richtig, in diesem Fall wird die Schuld nicht bei den Moslems gesucht, sondern bei den Deutschen mit mangelnder Willkommenskultur, die die Mörder ja quasi zu ihrer Tat genötigt haben. Ein Verbot von Pegida und der AfD traue ich der Nomenklatura aber auch bereits ohne einen konkreten Anlass zu.

  30. #29 KrugamBrunnen (08. Sep 2015 09:32)

    So, erster Post. Hat nix mit dem Thema zu tun. Aber ich möchte sagen, ich bin hier weil ich die grenzenlose Liebe der Massenmedien, unter anderem dem Spiegel, schlicht nicht mehr ausgehalten habe.

    Herzlich Willkommen!!!

  31. Gestern hat man mal eben 6 Milliarden Euro für islamische Asyltouristen rausgehauen und das in einem Land, wo für die eigene Bevölkerung jeder Euro schon zu viel war und immer unter dem Vorbehalt der vollständigen Gegenfinanzierung war. Sehr bald ist der einmalige Haushaltsüberschuss vollständig in diesen Asylzirkus geflossen und spätestens dann werden die ersten ernsthaften Überlegungen für Steuererhöhungen kommen.

    Leider werden selbst diese hohen Summen nur für eine spartanische Massenunterbringung,- Verpflegung reichen und sehr bald werden deshalb von den Asylforderern gewaltsame Massenproteste ausgehen.
    In den Vorstellungen und Träumen der hereinströmenden orientalischen Primitivlinge haben diese schließlich Anspruch auf ein grosszügig bemessenes Eigenheim, ein Fahrzeug der Oberklasse und einer hohen monatlichen Apanage, welche ihnen gefälligst von den ungläubigen Steuersklaven Deutschlands und Europas gegenleistungslos zu finanzieren ist. Im Moment glauben sie vielleicht noch, dass sich die Zuteilung dieser Dinge lediglich aufgrund der grossen Massen nur ein wenig verzögert. Wenn die erst einmal schnallen, dass die versiffte Asylbewerberunterkunft ihr dauerhafter Wohnort in Deutschland sein wird und man mit dem H4-Satz in Deutschland nicht weit kommt, werden sie losziehen und mit Messern und Eisenstangen bewaffnet das fordern von dem sie glauben, dass es ihnen zusteht.

  32. #40 Klara Himmel (08. Sep 2015 09:43)

    Und was ist mit den anderen 500000? Futtert der die auf?

    :)))

    Was der Dicke auch verschweigt: An jedem dieser 1-Mio-Jahr-Männer hängt ein Sippe zwischen 10 und 20 personen, die dann als „Familienzusammenführung“ nachkommen. Darunter massenweise gebrechliche, kranke Eltern, Großeltern, Sieche, Krüppel, Inzestgeschädigte.

    Die deutschen Steuerzahler (Lohnsteuer und Sozialabgaben), etwa 35 – 40 Mio, müssen also zusätzlich zu dem eigenen, in den letzten Jahren als ogottogott bebarmten „Altenberg“ auch noch die Risenlast der orientalischen-afrikanischen-asiatischen Alten schultern. Und zusätzlich den Millionen-Youth-Bulge der 3. Welt, der in der 1. Welt weder ausbildungs- noch arbeitsfähig ist.

    Wir haben also in der Realität eine Millioneninvasion ausschließlich in die Sozialsysteme, egal, was uns vorgelogen wird.

    Plus die gerade einwandernden Islam- und Negerkriege samt Haß auf „Weiße“ und „Demokratie“ und Frauen und Haß auf alles und jedes.

    Kollaps in 3,2,1…

  33. @ #29 KrugamBrunnen

    Willkommen an Bord! Und danke, dass Du dich für die rote Pille entschieden hast.

    Dein Leben wird dadurch an Qualität verlieren, dir wird oft der Schädel brummen, du wirst oft das Gefühl haben, an deiner Wut zu ersticken, aber das ist der Preis geistiger Freiheit.

    Und trotz alledem ist sie es wert, denn die süßeste Lüge ist nichts gegen die bittere Wahrheit.

  34. #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    @ PI

    3. Tag:

    Für jeden Kommentar muß ich mich neu anmelden!

    Wie oft soll ich noch betteln, flehen, auf die Zusatzzeit u. Klickerei, Schmerzen im Handgelenk u. Arm hinweisen?

    PI will Vielschreiber vertreiben oder?
    Ich habe es endgültig satt!

    Du musst dich nicht neu anmelden!!!

    Nachdem ich einen Kommentar abgeschickt habe, ist meine Anmeldung weg. Jetzt klicke ich den Artikel erneut an und ich bin wieder angemeldet.
    Versuch es doch selbst einmal, es ist nicht schwer. 🙂

  35. Wenn Gutmenschen mit der Realität konfrontiert werden…

    „Das haben wir uns so nicht vorgestellt“

    und sich das trotzdem noch schön reden…

    Die Stimmung ist aufgeheizt, aber den Helfern ist klar: Diese Menschen treibt nicht die Gier, sondern die nackte Armut.

    Abbruch der Spendenausgabe. Albaner gegen Syrer, 6 Verletzte, Helfer mit Tränen in den Augen, Polizeieinsatz, prall gefüllte Transporter fahren wieder ab. Das totale Chaos.

    Die Freiwilligen wissen sich kaum noch zu helfen: Kleidungsstücke und Süßigkeiten werfen sie einfach in die Menge. Oder sie schütten Kartons und Tüten am Parkplatzrand aus. Sofort stürzen sich Flüchtlinge auf die Sachen.

    http://www.noz.de/lokales/bramsche/artikel/613352/spendenubergabe-in-hesepe-endet-im-chaos-sechs-verletzte#gallery&54700&0&613352

  36. Wo Hilfsbereitschaft, Dummheit und Realitätsverweigerung eine Einheit bilden, das ist Deutschland. Das Land der unbelehrbaren Ignoranten, die ihre Feinde als Freunde betrachten und in jedem Kritiker den Hasser sehen, denen alles ausländische heilig ist und die nicht bereit sind eine Gefahr erkennen zu wollen, die in einem Totschläger den armen benachteiligten Migranten erkennen und an die Opfer solcher Migranten keine Gedanken verschwenden.
    Das Land der vollverblödeten Gutmenschen!

  37. „Wenn Juha Sipilä Glück hat verschonen Asylterroristen und Dschihadisten wie Fahad Firas, angesichts so viel Dummheit, Politiker wie ihn vielleicht aus Mitleid“.

    Da uns ich Sie enttäuschen. Diese Leute werden als erstes getötet weil Sie bezeugen können das Sie Tolerant waren gegenüber ihren Henker

  38. Das paßt in diesen Zusammenhang:

    Der so genannte „Flüchtlingsstrom“ aus Syrien ist in Wahrheit ein Trojanisches Pferd. Die Absicht des IS ist: so viele Kämpfer, getarnt als „Flüchtlinge“, in die europäischen Länder und in die USA zu schleusen. Warum wohl sollten sich so viele Menschen auf eine lange, beschwerliche Reise in Länder machen, wo sie nicht auf ihre gewohnte Lebensweise treffen? In denen nicht der Islam Staatsreligion ist? Die arabischen Staaten liegen doch wesentlich näher an Syrien, nehmen jedoch keinen einzigen dieser angeblichen „Flüchtlinge“ auf. Warum sind die Asylforderer zu 95 % junge, kräftige Männer zwischen 16 und 45 Jahren? Hier ein paar Fragen, die sich unsere inkompetenten Deppen und Volksverräter offensichtlich nie gestellt haben (leider nur auf Englisch): http://beforeitsnews.com/alternative/2015/09/major-red-alert-syrian-refugee-crisis-is-not-as-it-appears-a-major-trojan-horse-operation-for-all-western-nations-guess-who-is-behind-this-massive-exodus-video-oyep-3210752.html
    Hier, zusammengefaß, die wichtigsten Fragen und Fakten auf Deutsch:
    1) Warum erst jetzt diese Flüchtlingsströme? Der Bürgerkrieg in Syrien dauert bereits seit ca. 5 Jahren an.
    2) Warum werfen Flüchtlinge Wasser und Nahrung fort?
    3) Warum können sich „Flüchtlinge“ Leistungen von Schleusern im 5stelligen Bereich leisten?
    4) Warum lehnen „Flüchtlinge“ Spenden des Roten Kreuzes ab? Wegen dem Kreuz (ist scheiß haram – unrein im Islam)

    Leute, es ist schlicht und ergreifend EINE INVASION! Und all die Idioten klatschen dem auch noch Beifall! Wie ignorant und strunzdumm kann man sein?!

  39. Wie man sieht, ist pathologischer Multikulturalismus und Kulturmarxismus kein explizit deutsches oder westeuropäisches Problem.

    Wer aber steckt hinter dieser Ideologie? Wer lässt die Regierenden diesem Satan huldigen, der bewiesenermaßen zur Vernichtung der europäischen Völker führt?

    Ich glaube nicht, dass die „Juden“ dahinter stecken, wie es die Braunen immer denken. Aber wer dann?

  40. Ich muss immer noch lachen über das „i look big, but i’m 17, i can proof it“

    Ich glaube ich kann das alles nur noch mit lachen ertragen.

  41. Aus dem Auslaänderamt in Berlin berichtet ein dort Angestellte

    Ich hatte eben ein langes Gespräch mit einer lieben Freundin, die im Ausländeramt Berlin arbeitet. Sie selber darf natürlich nichts schreiben, es wurde absolutes Stillschweigen verlangt. Da hier bei FB immer wieder geschrieben und behauptet wird, es seien alles Flüchtlinge, denen wir unbedingt helfen müssen, möchte ich bitte in ihrem Namen einiges klarstellen:

    Meine Freundin arbeitet seit Wochen nur noch mit BODYGUARDS, die neben ihr am Schreibtisch stehen, die sie morgens von ihrem Auto zum Büro bringen und abends wieder zum Auto hin. Ohne sie wäre sie in Lebensgefahr! Und dies ist keine Hetzerei! Sie bekommt Morddrohungen, weil sie klipp und klar Abschiebungen von Wirtschaftsflüchtlingen veranlasst. Für sie gibt es keine Diskussion darüber, wer Asyl bekommt und wer nicht! Sie hält sich an die gesetzlichen Grundlagen.

    FAZIT IST:
    Es sind weniger Asylberechtigte als uns die Politik immer weismachen möchte. Und es stimmt weiterhin, dass Spenden der Bürger in den von ihr besuchten Unterkünften zerstört werden. Klamotten werden zerrissen, Wassermelonen zum Spaß aus dem Fenster geworfen, Essen auf den Boden geworfen, Einrichtungsgegenstände werden demoliert usw. usw. DIES MACHT KEIN KRIEGSFLÜCHTILING!!! Aber keiner dieser Vorkommnisse darf an die Öffentlichkeit kommen. Alle haben einen Maulkorb verordnet bekommen! Sie dürfen keine Fotos oder Bilder veröffentlichen.

    Meine Freundin versucht den vollkommen zurecht um Asyl bittenden Syriern so schnell wie möglich ihre Papiere auszustellen, versucht die versprengten Familien so weit es geht wieder zusammen zu führen. Die Kinder sind schwer traumatisiert. Viele Kinder kommen ohne Eltern etc. an. Dafür werden Familien gesucht, die diesen Kindern ein Zuhause und Liebe geben. Aber es gibt auch Fälle, in denen sie fündig wird.

    ABER: Ihre Arbeit wird von Behördenwillkür nur behindert.

    Ein Beispiel:
    Ein syrischer Onkel kam mit seiner 3-jährigen Nichte und hat Antrag auf Asyl gestellt. Vollkommen zu recht, ohne Diskussion! Dann konnte sie den Vater des Mädchen ausfindig machen und wollte ihm seine Tochter „aushändigen“. REAKTION DES JUGENDAMTES: „Das geht nur mit Zustimmung der Mutter! Holen Sie sich die schriftliche Genehmigung!“ Hallo????

    Die Aufgabe meiner Freundin (die ja soooo viel Zeit hat) ist es jetzt, in einem zerbombten, völlig zerstörten Dorf die Mutter ausfindig zu machen, die sich aber irgendwo in ganz Europa/Afrika befinden kann (die Familie wurde leider auf der Flucht getrennt). Sie MUSS offiziell an die letzte aktuelle Adresse einen Brief schicken, mit der Bitte, Tochter und Vater zusammenführen zu können! Das Jugendamt antwortete auf die Frage, wie sie das machen solle: „Die da unten haben auch Faxgeräte, schicken sie es per Fax. Die sollen es ihr bringen!“
    „gasp“-Emoticon
    Ich glaube, das deutsche JUGENDAMT hat den Schuss nicht gehört!!!

    Mit solchen, in meinen Augen derzeit bescheuerten Aufgaben, ist sie beschäftigt. Tochter und Vater sitzen in zwei nebeneinander liegenden Räumen und dürfen sich NICHT sehen!

    70 % der Flüchtlinge sind Wirtschaftsflüchtlinge und KÖNNEN abgeschoben werden. Romas sitzen qualmend vor ihr: Ich schwanger, du mir geben Geld!“ Keine Diskussion = kein Asylrecht!

    Meine Freundin nimmt ab Montag abwechselnd KRIEGS-Flüchtlingskinder auf (nach Antrag beim Jugendamt), damit die Kleinen mal wieder ohne Geschrei schlafen können. Sie bezahlt Buntstiffte, Malhefte, Stofftiere etc. aus eigener Tasche etc., denn die Behörden sagen zwar, wir haben genug, jedoch kommt bei ihr nichts an.

    Ich soll euch ausrichten: LEIDER ist das meiste wahr, was so nach und nach an die Öffentlichkeit kommt, wie sich die Wirtschaftsflüchtlinge (siehe Blick auf Ungarn, wo Lebensmittel auf die Bahngleise geworfen werden!) benehmen. Wir sollen kämpfen, dass die Gerechtigkeit siegt und wir sollen nicht aufhören zu demonstrieren! Aber bitte bitte nicht gegen Kriegsflüchtlinge, denn das sind furchtbar leidende und traumatisierte liebenswerte Menschen!

    Von den angeblichen Facharbeitern ist es max. EINER von HUNDERT, den sie täglich kennen lernen darf. Und dieser EINE ist dankbar für jede Chance, die wir ihm geben! Und die hat er auch verdient!

  42. #51 Babieca
    Die Rentenexperten räuspern hinter vorgehaltener Hand, daß in ca. 10 Jahren Schluß ist:
    -Massenverrentung der 70er/80er-Beamten (sehr viele teure Studienräte, -direktoren)
    -schrumpfende Beitragszahler
    >massive Steuererhöhungen oder Rentenkürzungen

    (Noch)Nicht eingerechnet natürlich, was derzeit über das gesamte Sozial- und Rentensystem hereinbricht….

  43. #44 haka fan (08. Sep 2015 09:46)

    Bei mir steigen auch schon junge Invasoren rum, immer im Rudel unter ihresgleichen, kein Kontakt zur Bevölkerung, aber komischerweise zu den einheimischen MOSLEMS! Jedesmal, wenn eine Deutsche vorbeigeht, fliegt der Kopf hoch, so richtig „Ich bin was Besseres als Du!“, es werden demonstrativ dicke Geldpakete zugesteckt!

    Die Umma/Drogenbande läßt ihre Dealer-Dawa-Fuzzis nicht im Stich!

    Keiner der Invasoren hier ist ärmlich gekleidet, die fallen durch ihre Markenklamotten auf wie ein Pfau im Hühnerstall und sie benehmen sich auch so! Es ist nur eine Frage der Zeit, wann es hier auch losgeht. Ich denke, momentan wird die Moslem-Armee mit den IS-Kämpfern als Feldherren erst aufgebaut, um dann auf einmal loszuschlagen.

    Mir fällt auf, man sieht keine einzige Flüchtlingsfrau auf der Straße, immer nur muskelbepackte Männer, die keine Gelegenheit auslassen, demonstrativ unseren dünnarmigen Jugendlichen und Männern zu zeigen, was sie draufhaben.

    Fragt einer nach, warum die nicht auf dem Bau arbeiten wollen, heißt es: „Why? Men don´t work!“

    Gestern kam spät auf sat Gold eine Wiederholung der Sendung „Die strengsten Eltern der Welt“. Dort ging es um einen Halb-Libanesen, der bei seiner Mutter aufwächst und das typische Moslemverhalten Frauen gegenüber zeigt. Ich frage mich nur, warum der in Australien den Dorffrauen (Matriarchat) nicht gleich eine gesemmelt hat? Am Ende war der ganz lieb… wers glaubt! So ein frauenverachtendes Verhalten bringst Du nicht aus einem Moslem raus…

  44. Eine Angestellte berichtet:

    Ich hatte eben ein langes Gespräch mit einer lieben Freundin, die im Ausländeramt Berlin arbeitet. Sie selber darf natürlich nichts schreiben, es wurde absolutes Stillschweigen verlangt. Da hier bei FB immer wieder geschrieben und behauptet wird, es seien alles Flüchtlinge, denen wir unbedingt helfen müssen, möchte ich bitte in ihrem Namen einiges klarstellen:

    Meine Freundin arbeitet seit Wochen nur noch mit BODYGUARDS, die neben ihr am Schreibtisch stehen, die sie morgens von ihrem Auto zum Büro bringen und abends wieder zum Auto hin. Ohne sie wäre sie in Lebensgefahr! Und dies ist keine Hetzerei! Sie bekommt Morddrohungen, weil sie klipp und klar Abschiebungen von Wirtschaftsflüchtlingen veranlasst. Für sie gibt es keine Diskussion darüber, wer Asyl bekommt und wer nicht! Sie hält sich an die gesetzlichen Grundlagen.

    FAZIT IST:
    Es sind weniger Asylberechtigte als uns die Politik immer weismachen möchte. Und es stimmt weiterhin, dass Spenden der Bürger in den von ihr besuchten Unterkünften zerstört werden. Klamotten werden zerrissen, Wassermelonen zum Spaß aus dem Fenster geworfen, Essen auf den Boden geworfen, Einrichtungsgegenstände werden demoliert usw. usw. DIES MACHT KEIN KRIEGSFLÜCHTILING!!! Aber keiner dieser Vorkommnisse darf an die Öffentlichkeit kommen. Alle haben einen Maulkorb verordnet bekommen! Sie dürfen keine Fotos oder Bilder veröffentlichen.

    Meine Freundin versucht den vollkommen zurecht um Asyl bittenden Syriern so schnell wie möglich ihre Papiere auszustellen, versucht die versprengten Familien so weit es geht wieder zusammen zu führen. Die Kinder sind schwer traumatisiert. Viele Kinder kommen ohne Eltern etc. an. Dafür werden Familien gesucht, die diesen Kindern ein Zuhause und Liebe geben. Aber es gibt auch Fälle, in denen sie fündig wird.

    ABER: Ihre Arbeit wird von Behördenwillkür nur behindert.

    Ein Beispiel:
    Ein syrischer Onkel kam mit seiner 3-jährigen Nichte und hat Antrag auf Asyl gestellt. Vollkommen zu recht, ohne Diskussion! Dann konnte sie den Vater des Mädchen ausfindig machen und wollte ihm seine Tochter „aushändigen“. REAKTION DES JUGENDAMTES: „Das geht nur mit Zustimmung der Mutter! Holen Sie sich die schriftliche Genehmigung!“ Hallo????

    Die Aufgabe meiner Freundin (die ja soooo viel Zeit hat) ist es jetzt, in einem zerbombten, völlig zerstörten Dorf die Mutter ausfindig zu machen, die sich aber irgendwo in ganz Europa/Afrika befinden kann (die Familie wurde leider auf der Flucht getrennt). Sie MUSS offiziell an die letzte aktuelle Adresse einen Brief schicken, mit der Bitte, Tochter und Vater zusammenführen zu können! Das Jugendamt antwortete auf die Frage, wie sie das machen solle: „Die da unten haben auch Faxgeräte, schicken sie es per Fax. Die sollen es ihr bringen!“
    „gasp“-Emoticon
    Ich glaube, das deutsche JUGENDAMT hat den Schuss nicht gehört!!!

    Mit solchen, in meinen Augen derzeit bescheuerten Aufgaben, ist sie beschäftigt. Tochter und Vater sitzen in zwei nebeneinander liegenden Räumen und dürfen sich NICHT sehen!

    70 % der Flüchtlinge sind Wirtschaftsflüchtlinge und KÖNNEN abgeschoben werden. Romas sitzen qualmend vor ihr: Ich schwanger, du mir geben Geld!“ Keine Diskussion = kein Asylrecht!

    Meine Freundin nimmt ab Montag abwechselnd KRIEGS-Flüchtlingskinder auf (nach Antrag beim Jugendamt), damit die Kleinen mal wieder ohne Geschrei schlafen können. Sie bezahlt Buntstiffte, Malhefte, Stofftiere etc. aus eigener Tasche etc., denn die Behörden sagen zwar, wir haben genug, jedoch kommt bei ihr nichts an.

    Ich soll euch ausrichten: LEIDER ist das meiste wahr, was so nach und nach an die Öffentlichkeit kommt, wie sich die Wirtschaftsflüchtlinge (siehe Blick auf Ungarn, wo Lebensmittel auf die Bahngleise geworfen werden!) benehmen. Wir sollen kämpfen, dass die Gerechtigkeit siegt und wir sollen nicht aufhören zu demonstrieren! Aber bitte bitte nicht gegen Kriegsflüchtlinge, denn das sind furchtbar leidende und traumatisierte liebenswerte Menschen!

    Von den angeblichen Facharbeitern ist es max. EINER von HUNDERT, den sie täglich kennen lernen darf. Und dieser EINE ist dankbar für jede Chance, die wir ihm geben! Und die hat er auch verdient!

  45. Die Medien feiern das die Briten 20000 „Syrer“ als Flüchtlinge aufnehmen wollen. Es wird leider nicht erwähnt das dies über einen Zeitraum von 5 Jahren erfolgen soll.

  46. #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    Ich schreibe den Text, dann drücke ich auf „Senden“!
    Zürück-Taste drücken, nochmals „Senden“. Dann erscheint oben die WordPressmeldung, daß Du das schon einmal geschrieben hast! Jetzt Seite neu laden und voila, da ist Dein Text!

    Notfalls nach der WordPressmeldung nochmals „Zurück“, und dann erst Seite neu laden. Da muß ich mich auch nicht neu anmelden!

  47. #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    Mir geht es genauso, jedesmal neu anmelden. Es fehlt auch die Vorschau, und meinen Kommentar sehe ich erst viel später, so dass auch schon ein Doppelpost kam :-((

  48. An alle, die Probs haben:

    Ich schreibe den Text, dann drücke ich auf „Senden“!
    Zürück-Taste drücken, nochmals „Senden“. Dann erscheint oben die WordPressmeldung, daß Du das schon einmal geschrieben hast! Jetzt Seite nochmals zurück, neu laden und da ist der Text!!!!

    Ohne Anmelden !!!!!

  49. #56 Lepanto2014 (08. Sep 2015 09:56)

    „Warum, um alles in der Welt, wollte er denn weg aus Deutschland ? Was haben wir falsch gemacht ?“

    Genau das war auch mein erschütternder erster Gedanke. Haben Nazis ihn angegriffen? Musste er mit dem Bus fahren und bekam keinen BMW gestellt? Hat ihn etwa gar provozierendes Kirchengeläut fortgejagt?

    Wir werden es nicht erfahren und können nur bestürzt auf Sonderstuhlkreise im Bundesbetroffenheitsministerium hoffen.
    Als erste Ad-Hoc-Maßnahme gilt es in jedem Falle, die Mittel gegen Rechts aufzustocken und insbesondere den rechtspopulistischen Hasspredigern im Internet das Handwerk legen!

  50. 0:08 Thüringen plant bereits mit Nothaushalt +++

    Vor allem aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen muss das Bundesland Thüringen in den kommenden beiden Jahren ein Milliardendefizit ausgleichen. Deshalb sollen alle Reserven aufgebraucht und auch Landessteuern erhöht werden. Die Ausgaben in den Ministerien werden pauschal gekürzt. Die bisher vorgesehenen Einzahlungen in den Pensionsfonds des Landes sollen entfallen. Zudem hofft man auf mehr Steuereinnahmen und niedrige Zinsen. Konkrete Sparmaßnahmen sind offenbar nicht geplant. Allerdings werden die Etats aller Ministerien insgesamt um 75 Millionen Euro pro Jahr gekürzt. Diese sogenannte globale Minderausgabe wird umgangssprachlich auch als „Rasenmäher“ bezeichnet.
    http://www.n-tv.de/politik/10-08-Thueringen-plant-bereits-mit-Nothaushalt-article15853416.html

  51. Hurra, „Willkommenskultur“:

    Radikale Muslime versuchen verstärkt, Flüchtlinge in Hamburg für ihre Ideologie anzuwerben. Am Wochenende suchten mutmaßliche Salafisten an der Erstaufnahme in der Messehalle B6 mehrfach den Kontakt zu einigen der etwa 700 Bewohnern. Die (fünf jungen) Männer verteilten laut Augenzeugen auch Korane an Flüchtlinge. (….)

    Sie reichten nach Polizeiangaben am Sonnabend gegen 19 Uhr, durch und über den Zaun der Unterkunft Korane an die Flüchtlinge. Laut Augenzeugen sollen radikale Muslime zudem in die Kleiderkammer gegangen sein und hätten angegeben, Korane an die Geflohenen spenden zu wollen. (…)

    Am Sonntag hätten die mutmaßlichen Salafisten vor der Unterkunft gezielt arabische und somalische Flüchtlinge auf Englisch und Arabisch angesprochen.

    Ansonsten strotzt der längliche Artikel vor unsäglichen Phrasen, daß „Salfisten“ NICHTS mit dem Islam zu tun haben und gipfelt in dem Brüllwitz-satz:

    Viele Muslime sind in Sorge über die Bewegung, die eine winzige Minderheit innerhalb der Muslime in Deutschland ausmacht. In vielen Moscheen haben Salafisten Gebetsverbot.

    Wuhahahahaha!

    http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article205645433/Salafisten-bedraengen-Fluechtlinge-an-den-Messehallen.html

    (Link über Google-News eingeben, umgeht Bezahlsperre)

  52. #55 lorbas

    Du musst dich nicht neu anmelden!!!

    Nachdem ich einen Kommentar abgeschickt habe, ist meine Anmeldung weg. Jetzt klicke ich den Artikel erneut an und ich bin wieder angemeldet.
    Versuch es doch selbst einmal, es ist nicht schwer.

    Normal ist das ja wohl nicht. Da ist doch der Wurm im System. Und was ist eigentlich mit der Kommentarvorschau, die schon seit Tagen nicht mehr funktioniert?

  53. #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    @ PI

    3. Tag:

    Für jeden Kommentar muß ich mich neu anmelden!

    Man braucht sich nicht neu anmelden. Einfach die PI-Seite wieder aufrufen (nicht zu machen!) und den Threat anklicken und oh wie Wunder da ist der Kommentar samt einer offenen Kommentarleiste.

  54. #29 KrugamBrunnen (08. Sep 2015 09:32)

    Willkommen auch von mir. Die Seite pi-news gibt seit etwa 11 Jahren. In einem funktionierenden Meinungsumfeld müßte die Seite eine Randerscheinung bleiben. Leider haben wir kein offenes Meinungsklima mehr. Die Väter des Grundgesetzes befürchteten die Einschränkung der Freiheit durch einen böswilligen Diktator und dessen Mitläufer.Das sich die aktiven Teile eines großen Volkes freiwillig gleichschalten, konnten sie nicht voraussehen.
    Und so steht pi-news neben einigen kleineren Zeitungen wie „jungefreiheit“ oder „preussische-allgemeine“ fast einzigartig in der verkorksten deutschen Medienlandschaft.
    Die langjährigen Leser können sicher bestätigen, daß die Warnungen vor pi-news deutlich abgenommen haben. Unbequem ja, demokratiegefährdend nein. Die Seite ist notwendig, weil der große Rest der Presse zu feige ist.
    Ab und zu wird die Seite von anderen Computern attackiert, meist aus der arabischen Welt.
    Dann kann es hier zu Einschränkungen kommen.

  55. @ #67 rufus (08. Sep 2015 10:06)
    Eine Angestellte berichtet:

    Ich hatte eben ein langes Gespräch mit einer lieben Freundin, die im Ausländeramt Berlin arbeitet. Sie selber darf natürlich nichts schreiben, es wurde absolutes Stillschweigen verlangt. Da hier bei FB immer wieder geschrieben und behauptet wird, es seien alles Flüchtlinge, denen wir unbedingt helfen müssen, möchte ich bitte in ihrem Namen einiges klarstellen:

    Ich hatte eben noch eine vergleichbare Situation auf Gesichtsbuch.

    Es kam das übliche „es kommen Ärzte und Lehrer“ und ich konterte „wie kann man als Analphabet ein Medizinstudium schaffen?“

    Dann mischte sich jemand dazu und meinte „Es sind nicht alles Analphabeten, ich arbeite ehrenamtlich in einer Unterbringung, da sind 53 Menschen, einer ist Lehrer, einer Journalist, eine Krankenschwester, einer Jurist und 3 Studenten.“

    Also von 53 Menschen sind 3 Studenten und 4 mit einer Ausbildung/Studium, wobei Jurist wohl rausfällt und Journalisten und Lehrer wir genug haben.

    Bleibt also 1 von 53.

    Ich glaube ihr war gar nicht bewußt, das sie sich mit ihrer Aussage selbst ins Knie geschossen hat.

  56. @ #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    das geht mir genau so, habe schon am 6.9.2015 geschrieben,

    @ PI- Moderation, beim absenden eines Kommentars mit “ submit “ statt wie vorher “ Kommentar Vorschau “ muß ich mich danach komplett neu im Benutzer Konto anmelden, wobei mein Benutzername eingegeben ist, aber das Passwort ich dann jedes mal neu eingeben muß, das war vorher nicht so, weil es gespeichert ( ständig registriert ) war, gibt es wieder Probleme, od. gibt es wieder Hacker-Angriffe auf PI, od. werden Reparaturen vorgenommen, welche Art Störung ist oder gibt es Weisen Sie doch bitte auf Unregelmäßigkeiten hin, danke

    Antwort der Mod.

    MOD: Im Moment treten tatsächlich die oben beschriebenen Probleme auf. Ich hoffe, die PI-Technik arbeitet daran. Die PI-Leser brauchen mal wieder etwas Geduld…..

    ich klicke nach absenden eines Kommentares in der URL Leiste den linken Pfeil und danach in der gleichen URL Leiste “ aktualisieren “ ( aktuelle Seite neu laden ) runder Pfeil in URL Leiste, so wie jetzt gleich bei diesem Kommentar

  57. #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    Nach Kommentarabschicken im Browser oben links die Pfeilzurücktaste anklicken und Seite neu laden/aktualisieren. Et Voiala.

  58. Flüchtlinge
    Der Handel mit syrischen Pässen blüht

    10:16 Uhr
    Von Thomas Seibert
    Der Flüchtlingsansturm schafft in der Türkei einen Markt für falsche Pässe. Syrische Dokumente sind wichtig für ein erfolgreiches Asylgesuch.
    Nicht nur Schlepper verdienen am Leid der syrischen Flüchtlinge, die dem Krieg in ihrer Heimat entrinnen wollen und auf ein neues Leben in Europa hoffen: Gefälschte oder echte syrische Pässe sind zu einer begehrten Ware auf dem Schwarzmarkt in Deutschland und anderen Ländern geworden. Auch in Bulgarien stellte die Polizei kürzlich 10.000 falsche syrische Pässe sicher. Die Dokumente werden für viel Geld an Interessenten verkauft, denn sie sind wichtig für ein erfolgreiches Asylgesuch im Westen.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-der-handel-mit-syrischen-paessen-blueht/12290592.html

  59. @#82 Achot (08. Sep 2015 10:29)

    Lehrer? In einer Koranschule. Und der Jurist? Scharia Friedensrichter.

  60. @ Moderation, ……mein Kommentar

    #84 Waldorf und Statler (08. Sep 2015 10:32)

    steht unter,

    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  61. Und ich dachte schon, Umerziehung war nur in Deutschland erfolgreich.
    Ich hatte immer insgeheim die Finnen für ihren erbitterten Widerstand gegen Stalins Armeen bewundert und sie verkörperten deswegen für mich immer das Sinnbild eines Volkes von Helden, das zu Recht stolz auf ihre Nation ist.
    Wenn man nun auch in Finnland mit dem Unfug „Refutschies Welcome“ anfängt, lässt mich komplett vom Glauben abfallen.

  62. #86 Klara Himmel (08. Sep 2015 10:35)

    @#82 Achot (08. Sep 2015 10:29)

    „Lehrer? In einer Koranschule. Und der Jurist? Scharia Friedensrichter.“

    Und dann kommt noch der Jurist hinzu, bei Spiegel oder Taz und als Talkshowgast gute Jobperspektive mit Option auf Parteikarriere bei einer Blockpartei.

    Die drei Studenten können auf Sozialwissenschaften umsatteln, die werden, sofern links, immer gebraucht.

    Die Krankenschwester? Eher unbrauchbar, die wird bald Mutter werden (müssen).

    Aber alle übrigen werden gebraucht, damit die drei Studenten später einen Arbeitsplatz haben.

  63. #7 Zwiedenk (08. Sep 2015 09:08)

    „Ministerpräsident Sipilä sagte dem Fernsehsender Yle, er möchte sein „kaum benutztes“ Sommerhaus Asylforderern zur Verfügung stellen.“

    Hier muß jemand ein Pulver verstreut oder was in Trinkwasser gemischt haben.
    – – –
    Ehrlich, bisher habe ich sowas wie Chemtrails oder die 5.000 t Valium, die die Wasserwerke Berlin eingelagert haben sollen, für – nun, doch etwas übertrieben gehalten. Mittlerweile halte ich das für eine richtig gute Erklärung.

  64. ^^ grr, sollte heißen: „Und dann kommt noch der JOURNALIST hinzu“

    Ich oute mich mal als von denen, die gern wieder die Vorschau hätten.

  65. Solche „Schätzchen“, die je nach Bedarf einmal „minderjährig“, einmal „volljährig“ sind werden wir auch hierzulande zuhauf haben! Am anderen Ende der Altersskala dürfte es ähnlich aussehen! Um gleich deutsche Rente abkassieren zu können, wer wird wohl so mancher 50-jährige „Refutschie“ schon 66 Jahre alt sein! Ebenso dürfte die Zahl der wegen Behinderungen angeblich „Arbeitsunfähigen“ erheblich sein, um alle Vorteile für Schwerbehinderte abgreifen zu können (als da sind kostenlose öffentliche Verkehrsmittel, sonstige Vergünstigungen aller Art sowie „Frührente“). So lässt es sich im „Refutschieparadies „Buntschland glänzend leben! Und um die Kasse etwas aufzubessern werden Drogen verkauft und/oder schwarz gearbeitet.
    Daher sage auch ich : Wällkamm alle Menschen dieser Welt in Tschörmoney! Nach Meinung Siggi Popps und Murksels ist genug „Money“ für alle da! 🙂
    Im Zweifel hilft der Verkauf von ein paar tausend Panzern an die „Superdemokratie“ Saudi-Arabien, wenn noch etwas Geld fehlt!

  66. #85 Amanda Dorothea (08. Sep 2015 10:33)
    Flüchtlinge
    Der Handel mit syrischen Pässen blüht
    [….]

    Meine Phantasie sagt mir, dass die Türkei dieses mal auf diesem Weg ihre Unterschichten in Richtung Deutschland abladen will.
    Soviel syrische „Flüchtlinge™“ sind fast schon mehr, als Syrien Einwohner hat.

  67. Sollte es in Finnland zu einem Anschlag kommen, ist Schluß mit der auch dort mittlerweile von der Politik forcierten Invasion. Die Finnen werden jedenfalls kämpfen, anders als die Deutschen.

  68. @ #71 Burka-Schere

    Zu umständlich!

    1. Text schreiben, senden
    2. Zurück-Taste
    3. Seite neu laden / aktualisieren

    Fertig.

  69. #9 Eugen vom hillige Koelle (08. Sep 2015 09:13)
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/buerger-traurig-fluechtlinge-kamen-nicht-aid-1.5375472
    8. September 2015 | 00.00 Uhr
    Mönchengladbach
    Bürger traurig: Flüchtlinge kamen nicht
    – – –
    Wenn ich mich sprachlich so umschaue die letzten langen Monate, fällt mir die verstärkte Anglisierung bzw. eher Amerikanisierung der Flüchtlings-Fuzzimuzzi-Lallerei auf: Willkommenskultur, Haßrede/-verbrechen, Gedankenverbrechen, warmer Empfang (wie im obigen Artikel), die inflationäre Verwendung des Begriffs Rassismus … In meinen Augen sitzt die Ursache für die aktuelle Entwicklung ohnehin eindeutig jenseits des Großen Teiches, und das findet auch sprachlich seinen Niederschlag – in der mentalen Zurichtung der europäischen Völker, speziell des deutschen; u.a. die Medienhoheit in der BRD liegt ja nach wie vor in Händen der Allierten.

  70. #77 Babieca (08. Sep 2015 10:14)

    Viele Muslime sind in Sorge über die Bewegung, die eine winzige Minderheit innerhalb der Muslime in Deutschland ausmacht. In vielen Moscheen haben Salafisten Gebetsverbot.

    ————————–
    Das Zitat enthält einen wahren Kern. Viele der hier seit langem lebenden (echt intergrierten) Gastarbeiter mit moslemischen Hintergrund sehen mit Sicherheit die Entwicklung mit allergrößter Sorge.
    Besonders jene in den Billiglohnsektoren, die die verschixxenen Toiletten der Invasoren reinigen müssen. Einerseits wird gesagt, dass eine solche Arbeit für die Refugisten unter der Menschenwürde sei, andererseits müssen hart arbeitende, am Existenzminimum kämpfende Arbeitnehmer diese ekelhafte Tätigkeit verrichten.
    Aus dieser Richtung könnte sich gewaltig was zusammenbrauen. Die mediale Gehirnwäsche des verbreiteten Ausländerhasses allein hält davon ab, dass sich Autochtone und „auchtochtone“ (echte) Migranten solidarisieren. Hier hat die Systempropaganda des Merkel Regimes ganze Arbeit geleistet.

  71. #103 Diedeldie (08. Sep 2015 11:10)
    #15 HenriFox (08. Sep 2015 09:20)
    Deutliche Wort von Willy Wimmer bei Ken FM

    ############

    Er sagt, Protest vor die Regierung, vor s Kanzleramt tragen.
    Und vorher sagt er, die gehören abgesetzt.

    Endlich ein MANN , mit Courage!

  72. @ #99 Hans.Rosenthal

    Die ganze Perversion begann doch schon mit dem zurecht-drapieren des Kadavers, der ursprünglich ganz woanders lag.

    Das war Leichenschändung im Dienste der Asylindustrie und Islamisierung!

  73. #81 chalko (08. Sep 2015 10:25)
    Finnischer „Flüchtling“: Ich werde Euch töten!
    ————————————
    Bitte, es ist ein Flüchtling in Finnland und kein finnischer Flüchtling ! Was sagen DIE WAHREN FINNEN dazu ?

    ############

    Wo du Recht hast.

    Aber erkenne dem Flüchtling nicht die “ “ ab.

    Er ist ein “Flüchtling“ in Finnland.

    So wird es auch das finnische Volk mehrheitlich sehen.

    Hähä
    :-

  74. Diese Witzfigur hat im Fitnessstudio vergessen seine Beine zu trainieren sicher Knie Schmerzen wie immer eine auf die Haxn der Kasperl is Tod was für eine Lachnummer.

  75. #55 lorbas (08. Sep 2015 09:56)
    #46 Maria-Bernhardine (08. Sep 2015 09:47)

    @ PI

    3. Tag:

    Für jeden Kommentar muß ich mich neu anmelden!

    Wie oft soll ich noch betteln, flehen, auf die Zusatzzeit u. Klickerei, Schmerzen im Handgelenk u. Arm hinweisen?

    PI will Vielschreiber vertreiben oder?
    Ich habe es endgültig satt!

    Du musst dich nicht neu anmelden!!!

    Nachdem ich einen Kommentar abgeschickt habe, ist meine Anmeldung weg. Jetzt klicke ich den Artikel erneut an und ich bin wieder angemeldet.
    Versuch es doch selbst einmal, es ist nicht schwer. 🙂

    #############

    Das funktioniert bei mir aber auch NICHT.

    Ich muss mich wieder neu anmelden.

    Aber meine Güte, das ist doch kein PROBLEM!

  76. #24 UAW244

    „Es gibt aber viele gut integrierte Italiener, Kroaten, Russen, Griechen, Polen, Slowaken oder bosnische Serben, welche eben auch keinen Bock auf eine muslimische Parallellwelt in Deutschland haben.“ – Jep, hatte am WE eine Party, Freunde aus der halben Welt, die hier friedlich und schwer malochend leben: Russin, Grieche, Pole, Tscheche und auch Türken. Und besonders meine türkischstämmigen Freunde, die absolut nix mit dem Islam am Hut haben und auch nicht haben wollen (einer der Gründe, weswegen sie überhaupt hier leben ist, dass sie es hier nicht müssen) bekommen Muffensausen, denn wie sagten sie so schön: „Wir kennen die Araber.“ Wir waren uns völkerübergreifend einig: Was hier in D. abläuft, wollen wir nicht, und ist rational nicht mehr erfassbar oder gar zu begründen. Die türk. Freunde haben übrigens auch die dt. Staatsbürgerschaft und haben ganz klar gesagt, dass sie das nächste Mal die AfD wählen werden.
    +++++++++++++++++
    Danke an #67 rufus.
    Leider dürfen die Beamten und Angestellten des öffentlichen Dienste dieses nicht der Öffentlichkeit erzählen. Und der dicke Gabriel schwadroniert weiter was von 500 000 jedes Jahr… Ich denke, wir sollten psychologische Untersuchungen aller Politiker fordern. So mancher scheint schwer gestört zu sein.
    +++++++++++++++++++
    Ich lach mich weg:

    http://www.focus.de/politik/in-der-heimat-wuerde-ihnen-dann-religioese-verfolgung-drohen-um-ihre-chance-auf-asyl-zu-erhoehen-hunderte-muslime-konvertieren-zum-christentum_id_4931142.html

  77. Bei uns kann das natürlich nicht passieren, Stiefmuttis Knechte passen gut auf, selektieren ureinwohnerfeindliche Kolonisten mit Djihadhintergrung gnadenlos aus und geben uns Versprechen wie der da.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146099610/Keine-Hinweise-auf-Terroristen-unter-Fluechtlingen.html

    Die Medienberichte über den faktischen Zusammenbruch sämtlicher Einreise- und Aufenthaltsbeschränkungen müssen also braune Nahtsi-Enten der Stürmer-Presse sein.

  78. @ #71 Burka-Schere (08. Sep 2015 10:08)

    @ Alle

    Danke für Tips! Doch dadurch auch keine zusätzl. Klickerei gespart!

  79. Hier auch noch mal, weil es so gut passt:

    Äsop: Der Bauer und die Schlange

    Ein Bauer fand zur Winterszeit eine Schlange, die vor Kälte steif geworden war. Aus Mitleid nahm er sie auf und legte sie an seine Brust. Kaum hatte sich die Schlange erwärmt und ihre Natur wiedererlangt, da biß sie ihren Wohltäter und tötete ihn. Sterbend sagte der Bauer:
    „Zu Recht leid‘ ich, weil ich der Bösen mich erbarmt.“
    Die Fabel beweist, daß die bösen Charaktere sich nicht wandeln lassen, auch wenn man ihnen mit größter Freundlichkeit begegnet.

  80. „Vizekanzler Sigmar Gabriel hält es für verkraftbar, dass Deutschland auch in den nächsten Jahren in großem Stil Flüchtlinge aufnimmt: „Ich glaube, dass wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen“, sagte der SPD-Chef am Montagabend im ZDF. „Ich habe da keine Zweifel – VIELLEICHT AUCH MEHR.“

    Diesen Nachsatz muss man sich mal reinziehen! So wird die Realität erst mal beschwichtigt. Und dann erst die Wahrheit in einem ganz kleinen Sätzchen zugesetzt. Das ist schon lange die Taktik.
    In dem Interview von KenFM mit Willy Wimmer – Link siehe auch oben – https://www.youtube.com/watch?v=bDWJOkRP0Ic&feature=youtu.be- rät Wimmer, Demonstrationen auch gezielt besonders vor dem Bundeskanzleramt abzuhalten. NOCH könne man ja demonstrieren, sagt er.

  81. Unglaublich aber wahr: Jetzt werden aus Scheinasylanten und Asylbetrüger Scheinchristen.

    Um ihre Chance auf Asyl zu erhöhen? Hunderte Muslime konvertieren zum Christentum

    Dreimonatige Crash-Kurse sollen Muslimen in Iran und Afghanistan den Einstieg in das Christentum ermöglichen. Hunderte lassen sich anschließend taufen. Weil ihnen als Christ religiöse Verfolgung im Heimatland drohen würde, steigen die Chancen auf Asyl in Deutschland.

    http://www.focus.de/politik/in-der-heimat-wuerde-ihnen-dann-religioese-verfolgung-drohen-um-ihre-chance-auf-asyl-zu-erhoehen-hunderte-muslime-konvertieren-zum-christentum_id_4931142.html

    Die verarschen uns bis zum Abwinken!

  82. Dschihad ist die kollektive Pflicht aller Muslime

    Das bedeutet:
    wenn dieser Fahad Firas von der Polizei still gelegt wird (hoffentlich vor einem Anschlag), dann ist die kollektive Pflicht aller „friedlichen“ Muslime, einen anderen Dschihadist hervor zu bringen und gegen die Kufar (Untermenschen) zu kämpfen.

    Und das bedeutet:
    Der Islam ist wie ein Krebsgeschwür.
    Es reicht nicht, den „Islamismus“ zu bekämpfen.
    Es muß dafür gesorgt werden, dass
    Niemand im Land den Islamisten und Terroristen Mohammed als Vorbild verehrt.

    Massenmörder-Mohammed-Verehrer müssen genauso behandelt werden wie
    Massenmörder-Hitler-Verehrer oder
    Massenmörder-Stalin-Verehrer.

    Alle Muslime verehren den Terroristen Mohammed als Vorbild (siehe z.B. 1. Säule, Shahada) und deshalb DISqualifizieren sich damit Alle Muslime für ein Leben in Deutschland.

  83. Aus meiner Sicht sollten interessierte Bürger, die diesem Wahnsinn kritisch gegenüber stehen, auch versuchen juristisch gegen die Maßnahmen der Behörden vorzugehen.
    So findet sich z.B. die Anweisung der Aussetzung des Dublinverfahrens für syrische Staatsangehörige im Internet.
    Es handelt sich um die Anweisung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vom 21.08.2015.
    Unter folgendem Link kann man die Verfügung des BAMF downloaden.
    Dort findet sich auch eine vorgeschriebene Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Person, die die Verfügung erlassen hat und eine Fachaufsichtsbeschwerde gegen die Verfügung selbst:

    http://workupload.com/archive/owdurqA8

    Interessierte Teilnehmer können den Text natürlich um weitere Gründe erweitern.
    Es wäre aber schon hilfreich, wenn möglichst viele Bürger eine derartige Beschwerde einreichen. Das geht auch per Fax, falls man das Porto sparen will.

  84. #121 Der boese Wolf (08. Sep 2015 13:38)

    Habe ich auch gesehen. Hoffentlich kommen bald auch Angebote für Studienreisen in den übrigen muslimischen Raum, wegen Völkerverständigung, Frieden, Suche nach der wahren Wahrheit und so.

    Das sind wohl nach Suchbegriffen zugeordnete Inserate, wie es auch bei GoogleAds funktioniert. Da können Sie als Anbieter nicht viel machen, wenn auf Ihrer Seite viel vom Orient und von halal die Rede ist.

    Sollte sich wegen eines Algorythmus mal Lies!-Werbung nach PI verirren: ich würde die jedesmal begeistert draufklicken. Lau müsste löhnen, PI verdient dran.
    Ansonsten eben weggucken oder ausblenden.

    Aber lustig fand ich das schon, hier auf PI Werbung für den fliegenden Teppich zu finden, fly emirates

    😉

  85. Wenn Juha Sipilä Glück hat verschonen Asylterroristen und Dschihadisten wie Fahad Firas, angesichts so viel Dummheit, Politiker wie ihn vielleicht aus Mitleid.

    Nein!! Die sind als erstes dran… denn die sind erstens die Entscheidungsträger, wenn es kritisch wird und zweitens brauchen sie Unterkunft für weitere Kämpfer…

  86. 4000 IS-Terroristen unter den Flüchtlingen

    Der Agent des Islamische Staates sprach exklusiv mit „BuzzFeed“, unter der Bedingung der Anonymität und er ist vermutlich der Erste der bestätigte, dass die IS die westlichen Länder mit bewaffneten Kämpfern infiltriert.

    Der Islamische Staat ist aktiv am Schmuggel mit tödlich bewaffneten Männern über die spärlich bewachte türkische 565-Meilen Grenze und weiter in die reicheren europäischen Nationen beteiligt, verriet er. Es gibt jetzt mehr als 4.000 versteckte ISIS Bewaffnete die „ready“ seien ihr blutiges Handwerk in der Europäischen Union zu beginnen, behauptet er.

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24352-4000–Terroristen-unter-den-Flchtlingen.html

    Möge Gott uns allen gnädig sein.

  87. #5 Marie-Belen; Wenigstens ein positioves Zeichen, dass sich die München selbst ins Knie schiessen, wenn sie solche niedrigen Sätze zahlen. Da wird niemand eine Wohnung vermieten, wenn er aufm freien Markt die Hälfte mehr kriegt und noch dazu nicht das Risiko eingeht, auf ner vermüllten abbruchreifen Bruchbude sitzen zu bleiben.

    #13 lorbas; Die sollen mal nicht so schamlos angeben. Bei denen ist die Camelstage von Summerbreeze noch zu gross. Kann sein, dass es die auch in Wacken gibt.

    #32 KDL; Der war doch schon, Olympiamassaker 72. Genaues Datum bitte selbsst suchen.

    #106 BRD-Insasse; An dem Foto passt einiges nicht, viel zu sauber und die Beinchen (keine Verniedlchung) sind viel zu klein für den restlichen Körper. Ich halte das Foto für, mit ner Puppe nachgestellt. Was jetzt nicht heissen soll, dass das Kind nicht ertrunken ist.

  88. http://www.focus.de/regional/muenchen/migration-regierungspraesident-registrierung-der-fluechtlinge-derzeit-unmoeglich_id_4929373.html

    Migration: Regierungspräsident: Registrierung der Flüchtlinge derzeit unmöglich

    Nach der Unterbringung Tausender Flüchtlinge in der Messe München haben sich zahlreiche Neuankömmlinge eigenständig auf die Weiterreise gemacht.

    Stellen wir uns Folgendes vor:
    eine Gruppe der IS-Terroristen kommt über die Blakan-Route nach München, wird nicht einmal registriert und macht sich „eigenständig auf die Weiterreise“ nach NRW, wo sie Unterschlüpf bei ihren salafistischen Glaubensbrüdern findet.
    Weiteres kann man sich ausmalen.

    Es ist einfach unglaublich, was jetzt läuft.
    Der bunte Staat versagt vollständig.
    MERKEL MUSS WEG!

  89. Auf dem Photo links sieht der eitle Gockel so was von schwul aus: supereng anliegende Hose, da sieht man sicher den ganzen Arsch von hinten, rote Schühchen, rotes T-Shirt, muskelgestählt zwecks Aufgeilung der ungläubigen Schlampen. Ein hochgradiger Narzisst! Dies sind genau die Typen, die sich aufgeilend präsentieren und ihre Weiber dazu zwingen sich zu verschleiern.
    Was für ein Irrsinn!

  90. #120 weltbuerger2013

    Dort findet sich auch eine vorgeschriebene Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Person, die die Verfügung erlassen hat

    Die von Ihnen so bezeichnete „Verfügung“ ist eine neue Leitlinie des BAMF, zu der die mit der Dienstaufsichtsbeschwerde angegriffene „RD’in“ (=Regierungsdirektorin) Wenzl (übrigens Frau Angelika Wenzl) lediglich die Verfahrensregelungen (Ausführungsbestimmungen) für die Asylentscheider (Sachbearbeiter) erstellt hat.

    Die Leitlinie als solche, also die Entscheidung, das Dublin-Verfahren auszusetzen, kommt aber sicherlich nicht von einer Regierungsdirektion (Besoldungsgruppe A 15), sondern wegen der erheblichen auch politischen Tragweite von ganz oben, wahrscheinlich direkt von Innenminister de Maiziere selbst. Wenn man eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen einen Verantwortlichen im BAMF einleiten will, dann wäre das der Behördenleiter (Präsident), Dr. Manfred (nicht Martin) Schmidt.

    Wenn man schon solche Aktionen initiiert, dann sollte man das ein weniger professioneller tun. Sonst macht man sich schnell lächerlich.

  91. #51 Babieca (08. Sep 2015 09:55)

    #40 Klara Himmel (08. Sep 2015 09:43)

    Und was ist mit den anderen 500000? Futtert der die auf?

    :)))

    Was der Dicke auch verschweigt: An jedem dieser 1-Mio-Jahr-Männer hängt ein Sippe zwischen 10 und 20 personen, die….

    Kollaps in 3,2,1…
    ==========================
    Der Kollaps-Countdown läuft !

  92. dem letzten Satz muss ich widersprechen (Mitleid…)
    Islam(-isten) kennen kein Mitleid

    Ich erinneremich da an den Anschlag in Paris als einer der Terroristen seinen Glaubensbruder (der Polizist war und gebeten hatte ihn leben zu lassen) einfach abknallte.

  93. #112 BRD-Insasse (08. Sep 2015 11:46)
    @ #111 Diedeldie

    Text schreiben , senden.
    Zurücktaste.
    Seite neu laden.

    Mal sehen…..

    Aber sich neu anmelden finde ich nicht schlimm!

Comments are closed.