Heute Abend sollten eigentlich alle Menschen auf die Straßen gehen, um zu zeigen, dass sie nicht gewillt sind weiter einer Politik zu folgen, die Szenarien wie das islamische Schlachten vom Freitag in Paris befördert. Ruhig und in Frieden will PEGIDA heute am Theaterplatz in Dresden der Opfer gedenken: „Die mahnende Ruhe und unsere Friedlichkeit sind unsere stärksten Waffen“, schreibt PEGIDA. Das ist die Art von Solidarität, die die Menschen in Frankreich jetzt brauchen. Keine geheuchelten Beileidsbekundungen, wenn auch mit herabhängenden Mundwinkeln, keine Durchhalteparolen, angesichts gleichzeitig weiterhin nach Europa unkontrolliert eindringender islamischer Mörderbanden. Sie brauchen Menschen, die zeigen, wir sind nicht einverstanden, wir werden ein Bollwerk sein, gegen jene die Euch und uns bedrohen. Lutz Bachmann kann heute nicht dabei sein aber als Redner sind „Ed der Holländer“ und Tatjana Festerling angekündigt.

» Liveticker bei epochetimes.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

323 KOMMENTARE

  1. Ruhig und in Frieden will PEGIDA heute am Theaterplatz in Dresden der Opfer gedenken: „Die mahnende Ruhe und unsere Friedlichkeit sind unsere stärksten Waffen“, schreibt PEGIDA.

    Sehr gut. Hoffentlich kommen ganz, ganz viele.

    5 verschwiegene Fakten zur Flüchtlingskrise

    Veröffentlicht am 19.09.2015

    Die wahre Zusammensetzung der Migranten-Ströme, die Realitätsverzerrung der Medien, die Toleranz gegen Intoleranz, die politischen Spielchen mit Migranten und die Verantwortung der NATO. All diese Themen bearbeitet Paul Joseph Watsen, freier Mitarbeiter bei Infoswars, Blogger (PrisonPlanetLive) und Journalist in seinem neuen Video. (Original: https://www.youtube.com/watch?v=UkIocH91j0w )
    Es sind eben nicht Familien, die flüchten, sondern laut UN 72% Männer, 13% Frauen und 15% Kinder. Auch seien es eben nicht hauptsächlich Syrer, sondern Wohlfahrtsmigranten, die nach Europa pilgern. In manchen Regionen haben 90% der Migranten keinerlei Dokumente, um sich auszuweisen.

    Watson kritisiert, dass die Medien hauptsächlich Bilder von glücklichen, freundlichen Migranten zeigen und dabei massiv unterschlagen, dass wiederum anderen Migranten wohltätige Europäer bestehlen, alte Frauen überfallen, Städe zertrümmern, „Allahu akbar“ schreien oder in Ungarn Steine auf Polizisten schleudern.

    Wichtig auch, dass Toleranz auf Gegenseitigkeit beruht. Diese aber wiederum wird von vielen der muslimischen Migranten nicht an den Tag gelegt, so Watson. In Schweden sei die Vergewaltigungsrate durch Einwirkung der Migranten um erstaunliche 1400% gestiegen. Auch gebe es in Europa immer mehr muslimische Ghetto-Sperrgebiete, wo Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr von Meuten attackiert werden. Auch sei in einer Schule in Deutschland Mädchen verboten worden, Shorts zu tragen, damit sie nicht von den Migranten in der nahegelegenen Turnhalle vergewaltigt würden. Und auch in einem Asylheim in Hessen wird von Vergewaltigungen der dort untergebrachten Frauen berichtet.

    Strategisch, vermutet Watson, nutzen einige Europäische Regierungen die Migranten-Krise aus, um für die Zukunft neue Wähler zu generieren, die vom Wohlfahrtsstaat abhängig sind und daher jederzeit für mehr Regierungsbefugnisse und mehr EU-Bürokratie wählen werden.

    Und zuletzt geht Watson auf die massive Verantwortung, wenn nicht sogar Alleinschuld, der NATO-Mächte an der Flüchtlingskrise im mittleren Osten und Nordafrika ein. Die NATO bewaffnet und finanziert Dschihadisten, um sekuläre Regierungen zu stürzen und Chaos und Bürgerkrieg in die Regionen zu bringen.

  2. Pegida findet statt?

    Ich dachte unsere Volksverräter werden den Paristerror als Vorwand nehmen um Demos abzusagen.

  3. OT aber wie immer wichtig:

    lüchtlingshelfer bedroht 

    Frankfurt am Main (ots) – Beamte der Bundespolizei mussten am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht einschreiten, als ein 31-jähriger lybischer Migrant im Hauptbahnhof Frankfurt am Main mehrere Flüchtlingshelfer beleidigte und massiv bedrohte.

    Aus bisher unbekannten Gründen hatte der Mann, im Hauptbahnhof plötzlich ohne ersichtlichen Grund damit begonnen, freiwillige Flüchtlingshelfer zu beschimpfen.

    Nachdem seine anfänglichen Beschimpfungen sich steigerten und er einem Helfer massiv bedrohte, verständigten die Helfer die Bundespolizei. Da sich der Mann auch nach dem Eintreffen der Beamten nicht beruhigte und ausgesprochene Platzverweise ignorierte, wurde er in Gewahrsam genommen und zur Wache gebracht. Erst nachdem er sich in einer Zelle beruhigt hatte, durfte er die Wache wieder verlassen.

    16.11.2015 14:00 – POLIZEI PRESSE

    Zivilfahnder nehmen Diebesduo fest 

    Frankfurt am Main (ots) – Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Samstag, kurz nach Mitternacht, im Hauptbahnhof Frankfurt am Main einen 32- und 17-jährigen algerischen Taschendieb festgenommen, die einem 33-jährigen Reisenden den Rucksack gestohlen hatten. Das Duo war den Fahndern am Bahnsteig aufgefallen, wo sie offensichtlich nach geeigneten Opfern Ausschau hielten. Als sie in den Zug einstiegen und dort einem schlafenden Reisenden den Rucksack entwendeten, klickten am Bahnsteig die Handschellen.

    Nachdem die Beamten den Reisenden geweckt hatten, nahm dieser sichtlich erstaunt sein Gepäckstück wieder entgegen. Für die zwei Taschendiebe ging es zur Wache, wo nach Feststellung der Personalien ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet wurde. Beide wurde dem Haftrichter vorgeführt.

    http://aktuell.meinestadt.de/birkenfeld-nahe/polizeimeldungen#ms-police-item-3176443

  4. Dies ist die Art, um das Mitgefühl gegenüber dem französischem Volke auszudrücken, auch können die Worte von Frau Le Pen nur mit besonderem Nachdruck unterstützt werden.
    Ehe nicht alle Zylonen äh Zuwanderer wieder dahin gejagt wurden, wo sie hergekommen sind, die Grenzen wirklich als Grenzen funktionieren, wird keine Ruhe sein.

    Es sagte schon mal einer:
    Wer unsere Grenze nicht respektiert, der bekommt die Kugel zu spüren.
    Zugegeben, das ist etwas weit hergeholt vom Zusammenhag, aber es gibt Völker, die keine andere Sprache verstehen.

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!
    Euch allen viel Kraft.

  5. Das Länderspiel am Dienstag wäre doch eine sehr gute Gelegenheit, unsere Bundeskanzlerin darauf hinzuweisen, was man von ihr hält?!

  6. Ich befürchte, dass es heute zu wirklicher sinnloser Hetze kommen könnte. Bitte macht das nicht, wir dürfen den marxisten, antifa, median und co keine Munition mehr geben!

  7. Bei mir im FB Profil, tackern sich jetzt alle die Französische Flagge in das Avantar. Als ob das den IS beeindrucken würde. Außerdem sind es genau die Leute, die jeden als Nazi oder Pack diffamieren, wenn man etwas Aufklärungsarbeit geleistet hat.
    Jetzt meinen sie damit der große Kämpfer zu sein. Sowas heuchlerisches aber auch.

  8. Gerade bei den jetzt anstehenden Demonstrationen und Spaziergängen bitte keine Pirincciesken Entgleisungen!

  9. #3 Beany

    Lernen die „Flüchtlngs“helfer was daraus, mit Sicherheit nicht.

    Die die jetzt noch helfen unsere Heimat zu zerstören, sind hochideologisierte und unbelehrbare Spinner.

  10. Unsere Asylwachtel hat mit hoher Wahrscheinlichkeit radikale Islamisten und Terroristen nach Deutschland gelockt und ist deshalb ein
    SICHERHEITSRISIKO!!!“

  11. #11 Bonn

    und wie wir alle wissen, werden auf Weisung von ganz Oben bevorzugt Quotenmigranten (also Moslems) eingestellt.

    Gute Nacht Deutschland. 🙂

  12. #12 BePe

    Tja, wer nicht hören will…
    Leider sind noch viel zu viel Emmas da die sich für die Invasoren halb tot schuften!

  13. Seit über einem Jahr geht jetzt Pegida auf die Straße. Und ja, es hat sich was verändert in den Köpfen der Menschen.
    Ab er leidr sind die nächsten Wahlen noch weit, um die Sesselfurzer endlich zu vertreiben.
    Die Parole lautet: durchhalten und nicht aufhören, immer weiter auf die Straße.

  14. Bereits vor 2015 war vollkommen klar, daß das Problem Islam und „islamische Masseneinwanderung nach Europa“ heißt. Den Islam jetzt durch den vollkommenen Dammbruch, ausgelöst durch die mörderische Merkel, endgültig und ungehindert Deutschland überrennen zu lassen. Das Islam-Desaster zeichnete sich schon ab, als die ehemaligen Kolonialstaaten Belgien, NL, Frankreich und GB als „Wiedergutmachung“ hunderttausende von Moslems ins Land ließen. Es ging weiter mit einem hochnäsigen wir-sind-besser-als-ihr-Schweden.

    Deutschland mit seinem erst Türken, dann Marokkaner, Tunesier, Libanesen, Balkanmoslems, Kurden, Iraker, Afghanen, Syrer-„humanitär alle reinlassen-Irrsinn“ folgte bzw. handelte parallel.

    Und jetzt sitzt der Islam in Europa. Und prompt wütete auch in europa der ganz normale Moslemterror. Eine klitzekleine, vollkommen unvollständige Auswahl, die ich aus dem Kopf runterschreiben kann:

    GB

    London 2005: Moslems sprengen U-Bahn und Bus samt Passagieren.

    Glasgow + London 2007: Moslems explodieren im Auto-Jihad gegen Flughafen und Disko („Doctors Plot“)

    London 2013: Zwei Moslems hacken Lee Rigby auf offener Straße den Kopf ab.

    Spanien

    Madrid 2004: Moslems sprengen Züge samt Passagieren.

    Frankreich

    Ganz Frankreich 2005: Mohammedaner zünden die Vorstädte an.

    Toulouse/Montauban 2012: Mohammed Merah geht Juden und Franzosen abknallen.

    2014: Immer wieder Auto-Jihad.

    Paris 2015: Moslems löschen Charlie-Hebdo-Radaktion aus.

    Saint-Quentin-Fallavier 2015: Moslem köpft Ingenieur

    Thalys 2015: Moslems beginnen, Fahrgäste zu erschießen.

    Paris 2015: Moslems löschen Pariser aus.

    Belgien

    Lüttich 2011: Mohammedaner veranstaltet Massenmord auf Weihnachtsmarkt.

    Brüssel 2014: Mohammedaner knallt im jüdischen Museum Juden ab.

    NL

    Amsterdam 2004: Moslem ermordet Theo van Gogh.

    Schweden

    Stockholm 2012: Mohammedaner zündet sich und Autobombe zum Weihnachtseinkauf.

    Dänemark

    Kopenhagen 1985: Hisb`Allah bombardiert Synagoge und Fluggesellschaft.

    Odense-Vollsmose 2006 bis 2012: Mohammedaner zünden regelmäßig den Stadtteil an, führen Krieg.

    Kopenhagen 2015: Mohammedaner erschießt Besucher eines Kulturzentrums und Juden an der Synagoge.

    Deutschland

    Frankfurt 2011: Arid Uka erschießt Amerikaner .

    Österreich

    Graz 2015: Mohammedaner fährt per Auto-Jihad Passanten tot.

    Jetzt habe ich keine Lust mehr. Und es fehlen noch sooo viele europäische Länder, in denen es regelmäßig Moslembambule gibt; Norwegen, Schweiz, Italien…

  15. Anschlagsdrohung 16/11/2015

    ISIS ATTACK WASHINGTON!!!

    Tja Leute, und schon in 1-2 Wochen könnte einer von diesen Terror hat nicht mit Islam-zutun-Anhängern bei euch in der Nachbarschaft in ein Refutschie-Lager einziehen, nur halt ohne Bart, und als Model ein Selfie mit Merkel, Gabriel, Roth oder eurem beigesterten BürgermeisterIn machen.

    kurzes Drohvideo
    https://www.youtube.com/watch?v=ZKGU3gPNgao

  16. „Mahnende Ruhe und Friedfertigkeit“ gegen die „Mörderbanden“ des Islam sind ja wohl der Gipfel der Heuchelei, mit der sich Pegida würdig in die Welt der christlichen Gutmenschen einreiht.
    Dabei ist das Christentum mit seiner Endzeitmentalität auf seinem Wege zu Jesus Christus noch vergleichsweise ehrlich.

  17. Ich kann immer noch keine Antwort auf die Frage finden, wie es angehen kann, dass junge afghanische Männer ungehindert in unseren Wohlfahrtsstaat einfallen, während deutsche Soldaten in Kabul deren Sache übernehmen? Das ist ja so was von unhygienisch, dass man es nicht ertragen kann, darüber nachzudenken, was aus unserem wunderschönen Deutschland durch zügelloses Einfallen barbarischer Horden geworden ist. Die noch ihren Stammesgesetzen unterworfenen Talente sind sicher nicht bereit, unsere Gesetze befolgen zu müssen, sie haben ihre eigenen Gesetze!

  18. …und es kommen wieder jede Menge linker Pfeifen mit ihren „guten“Argumenten! Hat denen eigentlich schon jemand gesagt,dass das Viertel der Konzerthalle in Paris ein linker Schmelztiegel ist und das es den Attentäter scheissegal war ob diese ihnen eigentlich freundlich bunt gesinnt waren??

  19. Nur zur Erinnerung: Letztes Jahr, September 2014, in Wolfsburg schossen sich im Asylantenheim asylantische Drogenneger über den Haufen. Ein Toter.

    Was spruch doch der Pisstorius?

    Er warnte davor, „den tragischen Vorfall“ in einen Kontext mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik zu stellen. Ein Zusammenhang zwischen der Flüchtlingsunterbringung und der schweren Straftat ist nicht erkennbar“, sagte Pistorius.

    http://www.welt.de/regionales/niedersachsen/article132611272/Drogen-sollen-Grund-fuer-Schuesse-in-Asylheim-sein.html

    Wenn ein Moahmmedaner Pistorius unter Abjaulen der Kopfabhack-Suren den Kopf abhackt, wird diese rote Null noch röcheln „Das hat nix mit nix zu tun.“

  20. Das ist so wie ich es heute hier schon mal gelesen habe. Während die arabischen Herrschaften gemütlich hier einen Kaffee trinken halten unsere deutschen Jungs im Ausland für die ihre Köpfe hin!

  21. Ich habe zufällig vorhin eine n-tv Liveschaltung nach Molenbeek (Brüssel) gesehen, hinter der Reporterin sah man wie so 14-18-jährige Moslemsjungs fröhlich abfeiern und Victory-Zeichen machen.

    Diese Moslemjungs machen das, was ihnen ihre Väter und Onkel vorleben! Gute Nacht Europa.

  22. Die trinken nicht nur gemütlich ihren Kaffee, die schlagen auch gern Krawall, wenn der Kaffee nicht 100% ihren Vorstellungen entspricht oder gar von einer Frau gereicht wird.

  23. Wie krass ist das denn: Muslime warnen vor noch mehr Terror durch als Flüchtlinge getarnte IS-Kämpfer, weil unsere Politiker und Sicherheitsbehörden entweder zu blöde oder zu feige oder beides sind:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Oesterreichs_Muslime_warnen_vor_noch_mehr_Terror!-Asylkrise_ausgenutzt-Story-482348

    Österreichs Muslime warnen vor noch mehr Terror!

    „Die islamistischen Kämpfer wurden längst als angebliche Flüchtlinge eingeschleust, es muss jetzt mit weiteren Terrorangriffen gerechnet werden“, warnt Amer Albayati, der Präsident der österreichischen Initiative Liberaler Muslime nach der Horrornacht in Paris mit rund 130 Toten und etwa 350 teils schwer Verletzten.

  24. #20 Babieca (16. Nov 2015 15:50) :

    Ihre Auflistung der Anschläge finde ich nicht gut. Der Islam ist friedlich und das waren eben alles nur Einzelfälle von Geistig Verwirrten gewesen. Bitte Entschuldigen Sie sich sofort bei der Mutter der Nation in Richtung des Bundeskanzleramtes und bekennen Sie sich zu der 70 jährigen Schuld die wir ins uns tragen. Sie können auch einen Gebetsteppich nutzen wenn Sie Probleme mit den Knien haben sollten.

  25. #21 D Mark (16. Nov 2015 15:50)
    Wollte mich heute mit Pfefferspray eindecken ! Auf Wochen hin ausverkauft
    Das hätte ich mir nie träumen lassen, dass den Deutschen mal das Gas ausgeht?

    Der Elmar der ist lustig, der Elmar ist gemein.
    1160 Daumen… Bei den Kommentaren kommen mir Zweifel. Entweder es gibt im Netz nur EINEN Supermusel, oder ALLE Moslem schreiben in genau demselben Stil. Inzwischen kann ich sie riechen.

  26. @ Babieca

    Ergänzend möchte ich noch die „IKEA-Morde“ in Schweden vom August 2015 erwähnen, wo ein Asylbewerber aus Eritrea zwei offenbar willkürlich ausgewählte Schweden meuchelte. Wobei der der Frau den Kopf komplett vom Rumpf trennte, was allerdings in den meisten Medien dezent verschwiegen wurde. Der Leser könnte ja sonst Vorurteile bekommen. Oder schlicht: Urteile.

  27. Während die BundeskanzlerIn gegen Angst vor dem Islam mehr Kirchenbesuche empfiehlt, legt der SPARGEL den Gang zum Therapeuten nahe:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/paris-anschlag-aufstand-der-angsthasen-kommentar-a-1062985.html

    Rechte Reaktionen auf Paris: Aufstand der Angsthasen

    Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen

    Der politischen Rechten Deutschlands scheinen im Angesicht der Anschläge von Paris sämtliche Sicherungen durchzuschmoren. Möchte man keinen Zynismus unterstellen, bleibt als Motiv nur Angst. Ängste aber sind am besten beim Therapeuten aufgehoben.

  28. Die islamistischen Kämpfer wurden längst als angebliche Flüchtlinge eingeschleust, es muss jetzt mit weiteren Terrorangriffen gerechnet werden“, warnt Amer Albayati, der Präsident der österreichischen Initiative Liberaler Muslime.

    Interessant diese Aussage. Da ja die meisten Flüchtlinge (mindestens 80%) in Österreich weitergeleitet wurden in Richtung Deutschland(Mutti hat gerufen), müssten ja wohl die Restlichen IS Kämper in Österreich geblieben sein. Laut Maas ist Ihm nicht bekannt das IS Kämper über die Balkan Route gekommen sind. Herr Maas war wohl ein zusätzliches Geschenk gewesen von der SPD an die Regierung. Ahnung von seinen Fachbereich scheint er ja nicht zu haben. Achtung der Verfassungsschutz liest mit.

  29. Rechte Reaktionen auf Paris: Aufstand der Angsthasen

    Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen

    Der politischen Rechten Deutschlands scheinen im Angesicht der Anschläge von Paris sämtliche Sicherungen durchzuschmoren. Möchte man keinen Zynismus unterstellen, bleibt als Motiv nur Angst. Ängste aber sind am besten beim Therapeuten aufgehoben.

    Soll er mal den Angstneurotikern Merkel, Gabriel, Steinmeier und Co. sagen. Verstehe ich auch nicht, dass die immer in so komisch gepanzerten Limousinen durch die Gegend fahren, wo es doch total töfte ist, in Berlin nachts S-Bahn zu fahren. Jibt nüscht dolleret.

  30. @#42 Paula

    Markus Feldenkirchen? Kenne ich gar nicht. Wer ist das? Vielleicht ein IS-Sympathisant, dem in Frankreich noch nicht genug gestorben sind?

  31. Das Volk wurde wieder mal von der Politik und den „Qualitätsmedien“ nach Strich und Faden belogen und für dumm verkauft! Es hat erst 130 Tote, 100 Schwerstverletzte und 350 Verletzte gebraucht, damit deren Lügengebäude Risse bekommt:

    Verfassungsschutz: Gezielte Anwerbung von Flüchtlingen durch Islamisten

    https://www.unzensuriert.at/content/0019243-Verfassungsschutz-Gezielte-Anwerbung-von-Fluechtlingen-durch-Islamisten

    Nach den Anschlägen in Paris kommt einiges ans Licht: Erstmals sagt der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans Georg Maaßen, dass es gezielte Anwerbungen von Flüchtlingen durch Islamisten in Deutschland gibt…

    Lage ist brisant
    Dem Verfassungsschutz seien bereits mehr als hundert derartige Fälle bekannt.

    „Wir bekommen nahezu wöchentlich Hinweise darauf, dass unter den Flüchtlingen auch Personen sein könnten, die über Erfahrung mit Waffen verfügen oder mit einem Kampfauftrag nach Deutschland kommen…“

    Experten warnten vor Monaten

    Der frühere Chef des österreichischen Verfassungsschutzes, Gert Polli, schrieb in einem Gastkommentar, dass die Lage völlig unübersichtlich sei. Die Behörden hätten seit Monaten den Überblick verloren. Zudem sei bekannt, dass der IS von Libyen aus die Schlepper kontrolliere und daher über Möglichkeiten verfüge, die Einreise von Terroristen zu kontrollieren.

  32. #43 kolat (16. Nov 2015 16:44)

    @#42 Paula

    Markus Feldenkirchen? Kenne ich gar nicht. Wer ist das? Vielleicht ein IS-Sympathisant, dem in Frankreich noch nicht genug gestorben sind?

    Muss man nicht kennen. Jemand, der „Recherche“ mit „die ‚richtige‘ Haltung haben“ verwechselt und meint, die Gunst der Stunde nutzen zu müssen, um sich bei Redaktionen und Journalisten-Kollegen mit einer Runde Zeitgeist-Trash einschleimen zu müssen – und noch nicht begriffen hat, dass es gerade dieser geistige Teenie-Talk es ist, der dem SPIEGEL die Abonnenten wegbrechen lassen.

  33. Immer wieder diese Ersatzbefriedigung mit Gebrüll auf den Straßen und in PI.

    Wollen-wir-das-Brüller wie unser Mohammed 2.0 setzen dem Ganzen dann noch die Krone auf.

    Nicht nachgedacht und nichts gemacht, aber laut gebrüllt. Bravo!!

  34. Die Zonen- und Islamwachtel ERIKA reibt sich schon wieder ihre längst abgelutschten Fingernägel.

    Sie ist längst am Ziel ihrer Wünsche als Pfarrerstochter, Sozialistin und Volksmörderin (§§ 6, 7 VStGB).

    Deutschland hilft nur noch ein MILITÄRPUTSCH, der das gesamte vom Wahlpöbel gewählte Politgesindel seiner gerechten Strafe zuführt.

  35. Man schaue sich nur die diversen Videoclips über Brüssel/Molenbeek und diversen Vororten von Paris an.
    Sogar der Querfinger vor dem Hals – ich schneide Dir die Kehle durch – ist dabei.
    Ich sage mir daher: a. „Ich bin nicht Molenbeek“ und b. „Ich bin nicht Paris“. Diese Horrorszenarien wurden geschaffen und toleriert von a. Belgien, das Angst hat, seine Polizei nach Molenbeek zu schicken und dort reinen Tisch zu machen.
    Zu b. Ich spreche mein Beileid für die Angehörigen aus – aber: Man möge sich erinnern und überlegen, wodurch diese Terrororganisationen ins Leben gerufen wurden. Richtig: Die USA unter G.W. Bush haben Afghanistan, den Irak und Libyen destabilisiert, Obama erlaubt die Destabilisierung Assads bzw. Syriens. Frankreich und England waren stets die ersten Staaten, die den USA militärische Unterstützung zusagten. Diese Staaten waren/sind es, die ihre Art der Demokratie mit Bomben, Drohnen und Raketen nach Syrien, Irak und Afghanistan ausliefern und diese Region noch mehr destabilisieren. Und als Resultat ernten wir in Europa natürlich Terror, Hass und Flüchtlinge. So wie die Terroristen heute den Nahen Osten und Teile Afrikas demontieren, werden sie morgen auch Europa zunehmend destabilisieren. Sowie einen Keil in die Gesellschaft treiben um die Bevölkerung gegeneinander aufzuwiegeln.

  36. Damals entdeckte man eine Schrift des römischen Historikers Tacitus über Germanien, die Germania, die später auch die Romantiker lasen.

    ZEIT: Sie zitieren daraus in Ihrem Buch einen verblüffend aktuellen Satz: „Wer würde schon ohne Gefahr Asien, Afrika oder Italien aufgeben, um nach Germanien zu ziehen, in jenes abstoßende Land mit seinem rauen Klima, seiner unfreundlichen Kultur und Erscheinung!“

    ……….. und doch überrennen sie uns.

  37. @ Pegida – Team:
    Vorneweg: Der Montag als Kundgebungs- und Spaziergangstag erscheint mir naheliegend und logisch.
    Eine Frage beschäftigt mich dennoch schon länger:
    Warum, wenn das überhaupt zulässig und machbar ist, wird der Spaziergang nicht z. B. im Wechsel 1 x am Montag und dann 1 x am Samstag gemacht?
    Eine Samstagsveranstaltung würde vielleicht zusätzliche Teilnehmer und auch Wochenendtouristen*** ansprechen und mobilisieren, bzw die, die an Montagen aus beruflichen oder familiären Gründen nicht können?
    An Samstagen könnte ich auch mal persönlich hingehen. An Montagen bekomme ich keinen Urlaub.

    *** Anwesende Touristen könnten dann auch gleich sehen, dass die pegida-Teilnehmer nette und freundliche Wesen sind.

  38. #47 daM (16. Nov 2015 17:03)

    Danke für den interessanten Hinweis mit dem Interview mit der Allensbach-Chefin. Ich zitiere mal daraus.

    Köcher: Für uns war es regelrechte Detektivarbeit, an die wirkliche Meinung der Bevölkerung heranzukommen. Noch vor zwei, drei Monaten waren wir überrascht, wie gelassen die Reaktionen waren. Bis wir dann plötzlich das Gefühl hatten, irgendwas stimmt an den Antwortmustern nicht, und tiefer gebohrt haben. Dieselben Leute, die uns mehrheitlich sagten, sie fänden es gut, wenn in ihrer Region weitere Flüchtlinge aufgenommen würden, sagten zu rund 70 Prozent, in ihren privaten Gesprächen sei völlig klar, dass die meisten dagegen seien, mehr Flüchtlinge aufzunehmen.

    Dann haben wir geprüft, wieweit die Bürger Hemmungen haben, ihre Meinung offen zu sagen, ob sie den Eindruck haben, man müsse in Deutschland vorsichtig sein, sich zur Flüchtlingsfrage zu äußern. Und da hatten wir 45 Prozent der gesamten Bevölkerung, die sagten, man muss vorsichtig sein.

    Das vollständige Interview:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148790240/Tiefe-Beunruhigung-in-der-Bevoelkerung.html

    Tolles Land, wo 45 Prozent der Menschen Angst haben, ihre Meinung zu sagen.

  39. Hallo, liebe Freunde!
    Auch ich schaue heute Abend wieder, und freue mich auf ehrliche Töne aus Dresden!

    Zur Einstimmung möchte ich euch mit einer Teletext-Seite von N24 erfreuen. 🙂

    https://som-teletextviewer.sim-technik.de/tius/teletextviewer/cache_n24/187_01.png?ts=161115172524

    Falls der Link zur Videotext Seite nicht funzt, bitte auf N24 Seite 187 gehen und geniessen.

    Ich weiss nicht wie repäsentativ das zu werten ist, aber die Anruferzahlen sprechen eine deutliche Sprache!

  40. In Paris ist ein weiteres deutsches Todesopfer des islamischen Terrors identifiziert worden. Gleichzeitig reagieren die Muslime mit der Ankündigung, „enger zusammenrücken“ zu wollen.

  41. Terrorismus Experte Lüders gerade in der ARD die Islamisten die Gewalt predigen und die Rechten die massiv Gewalt anwenden!

    Im Landkreis Rems-Murr beginn die Aktion Bunt gegen Braun. Auch gegen andere Gruppen wie radikale Christen usw….

  42. Vom G20 wurde gezeigt, wie Putin und Obama unter vier Augen sprechen.

    Merkel wurde mit keinem Gespräch gezeigt, wohl weil es keines gab.

    Deutschland ist außenpolitisch isoliert.

    Keiner wird uns helfen.

  43. Hollande spricht von den Bürgern und von Frankreich!

    Merkel und Gabriel sprechen NIE von den Bürgern oder vom deutschen Volk. (Für die Invasoren finden sie ständig schöne Bezeichnungen.) Sprechen sie jemals von Deutschland?

    Die Deutschen gibt es schon gar nicht mehr, in dieser Rhetorik …

  44. Merkel möchte die Geldflüsse des Terrorismus stoppen. Tatsächlich ist s i e mit ihrer Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern eine der wichtigsten Geldquelle des muslimischen Terrorismus, denn das Geld, das die Muslime an die Schleuser bezahlen, um Merkels Einladung folgend nach Deutschland zu kommen, landet natürlich bei den muslimischen Dschihadisten.

  45. Die Zeit des Schweigens ist vorbei!

    Schweigende Spaziergänge sind am Anfang gut, um die Bürger auf die Sache aufmerksam zu machen.

    Aber man kann nicht ewig schweigen. Jetzt müssen deutliche Worte fallen.

  46. #61 talkingkraut (16. Nov 2015 18:04)

    + Einnahmen aus Drogen, historischen Wertgegenständen und Organhandel:

    http://de.sputniknews.com/politik/20151030/305296327/syrien-is-irak-usa.html

    „Laut Abshenass erwirtschaftet der IS durch den Handel mit menschlichen Organen „kolossale Einnahmen“. Die Organe würden „Ungläubigen“ und ideologischen Gegnern entnommen und an Schmuggler verkauft.

    Weitere Einkommensquellen des IS seien historische Wertstücke und Artefakte aus Syrien und dem Irak, Kidnapping sowie Menschen- und Drogenhandel, so der Experte weiter. „In den von den Terroristen kontrollierten Gebieten ist der Handel mit Drogen Alltag.“ Abshenass erinnerte an die Festnahme des saudischen Prinzen Abdel Mohsen Bin Walid Bin Abdulaziz am Flughafen Beirut: In den Koffern des Prinzen und seiner Begleiter wurden gut zwei Tonnen Amphetamin und Kokain entdeckt. Laut dem Experten war auch dieser Drogentransport für die Finanzierung des IS bestimmt.“

    Wenn da eine solche Gruppe von 2000 Flüchtlingen die Grenzen überstürmt, kommen sicher etliche Kilo Drogen nach Deutschland.

  47. Mal so allgemein. Ich finde, es sollte lauter werden. Die ehrliche Wut, die man doch logischerweise hat, die muss raus! Die Opfer haben von andächtiger Ruhe bei Demos nichts mehr.
    Das Französische Volk braucht meiner Meinung auch nicht das Zeichen aus Deutschland, dass wir hier alle ruhig bleiben.
    Ganz im Gegenteil.
    Unsere Ruhe versteht doch jetzt schon kein normal denkender Mensch mehr.
    Was ist nur los mit euch?

    Und lasst doch endlich dieses Angebiedere an die verlogenen MSM und die verlogenen Parteien. Dieses Verhalten und jene Wortwahl könnten Munition liefern.
    Hä?
    Also weder MSM noch Parteien sind unser Maßstab
    Man muss sein eigenes Ding fahren.
    Man kann die nicht einerseits verdammen und andererseits ihnen den Maßstab überlassen.

  48. #58 Orwellversteher (16. Nov 2015 17:53)
    Vom G20 wurde gezeigt, wie Putin und Obama unter vier Augen sprechen.
    Merkel wurde mit keinem Gespräch gezeigt, wohl weil es keines gab.
    Deutschland ist außenpolitisch isoliert.
    ++++
    Putin und Obama besprechen unter 4 Augen die Probleme, die Angela Merkel verursacht hat!

  49. #8 DasHatDochNixMitDemIslamZuTun (16. Nov 2015 15:26)
    Ich befürchte, dass es heute zu wirklicher sinnloser Hetze kommen könnte. Bitte macht das nicht, wir dürfen den marxisten, antifa, median und co keine Munition mehr geben!
    ————————————————
    Hast du diesen Satz von Mass diktiert bekommen,
    oder blickst du noch nicht durch ?

    Merke ,alles was bei Prgida gesagt wird ist sowieso immer Hetze , alles was auf die wahrheit hinweist.
    Uns hier allen geht es am Ar.. vorbei ob sie uns Rassisten nennen oder Nazis , wir sind Patrioten.
    Wir müssen useren Gegnern nicht gefallen !
    Man sollte eine Schweigeminute einlegen und danach richtig laut werden .
    Meine Meinung

  50. #60 Orwellversteher (16. Nov 2015 18:02)
    Hollande spricht von den Bürgern und von Frankreich!
    Merkel und Gabriel sprechen NIE von den Bürgern oder vom deutschen Volk. (Für die Invasoren finden sie ständig schöne Bezeichnungen.) Sprechen sie jemals von Deutschland?
    ++++
    Merkel beseitigt vor ihren Refen auch vorher immer die Deutschlandfahnen!

  51. Langsam habe ich den Eindruck, Pegida will die Leute bestrafen, die sich immer noch nicht auf die Straße trauen – mit dieser schlechten Übertragungsquali…
    Leute, am Geld kann es nicht liegen…

    Trotzdem vielen Dank, Sachsen! 🙂

  52. Egal, was Pegida macht oder sagt, in den Augen der MSM „hetzen und mißbrauchen“ sie sowieso.

    Allerdings sollte man der DDR 2.0 keine unnötigen Argumente zum Verbot von Pegida liefern.

    Also: friedlich bleiben!

  53. #70 Freya- (16. Nov 2015 18:32)

    Pegida setzt auf Hooligans.
    —————————————–
    Der richtige Weg , nur so gibt es wirklichen Schutz gegen die Linken Zecken.
    Wer schon auf Demos im Westen war weiss wovon ich rede.

  54. #10 morpheus

    Ja, da gebe ich Ihnen Recht. Manchmal muss sich schon wundern.

    sachlich, fachlich, dann passts! Keinen noch so nichtigen Anlaß den Hetzern und Diffamierern geben.

  55. #61 talkingkraut (16. Nov 2015 18:04)

    Merkel möchte die Geldflüsse des Terrorismus stoppen.
    +++++++++++++++++++++++
    Hast Du bei der im Bett gelegen?

  56. Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Familien des FEIGEN TERRORISTISCHEN ANSCHLAGS VON MOSLEMS in Paris. Und JAAAA Frau Merkel, Herr Maas, Gabiel etc.pp. ES WAREN MOSLEMS, die ihren GANZ NORMALEN KORAN AUSLEBTEN!!
    DER ISLAM GEHÖRT VERNICHTET!

  57. Gute Idee von einer anderen Seite !
    Bitte weitergeben !!

    Pfeift Merkel und alle Ministerschranzen morgen beim Holland-Spiel aus

    – Wenn sie das Stadion betritt, pfeift diese Schlepperin aus
    – Immer wieder Sprechchöre „Merkel raus“ und „Merkel muß weg“, „Freiheit“, „Wir sind das Volk“, „Stürzt das Regime“ (wegen der Verständlichkeit 3 oder 4 Silben, nicht mehr)

    Die Lügenmedien können vielleicht den Ton abdrehen, aber dann werden es schon Millionen gehört haben. Und die ausländischen Medien werden es nicht zensieren und dieses Stasiregime mit Merkel, Hetzer Maas und GEZ-Lügnern international blamieren.

    Bitte diese Nachricht in alle Foren weiter verbreiten

  58. Hier für die „Freunde“ der Executive!

    Evtl. hat ja der Eine oder Andere Lust sich auf die Suche dieser IS Verbrecher zu machen!?

    Da sind Sie, welcome in Europe/Germany:

    https://twitter.com/EU_MilitiaWatch

    (Ist schon interessant, wie unbehelligt die sich hier bewegen können) DANKE HELLS ANGELA DU M O N S T E R

  59. OT
    Klarer Fall von „Bereicherung“:
    In Hannover prügeln sich die Familien zweier Grundschüler. Ein Vater kommt mit Schädelfraktur und Hirnblutung ins Krankenhaus.
    Ja ja, die „Niedersachsen“ und ihr Temperament. Dabei hat sich der Doofmichel doch alle Mühe gegeben:

    Als es im vergangenen Sommer zu der Auseinandersetzung vor der Grundschule in einem sozialen Brennpunkt der niedersächsischen Landeshauptstadt kam, besuchten die Schüler die vierte Klasse. Nach einem Mediationsverfahren mit der Schulpsychologin war am Vortag erneut ein Friedenspakt mit beiden Familien geschlossen worden.
    Schon beim Unterschreiben aber soll einer der Väter Verwünschungen auf Türkisch ausgesprochen haben, was die Schulverantwortlichen nicht verstanden. Nach einer Rangelei vor der Schule musste die Polizei anrücken, aber auch die Beamten verstanden die angeblichen Todes- und Gewaltdrohungen auf Türkisch nicht.

    http://www.welt.de/vermischtes/article148908906/Erst-schlugen-sich-die-Schueler-Dann-die-Eltern.html

    „Mediation“, „Schulpsychologin“, „Friedenspakt“ – das sind die Gummischwerter des Westens.
    Gute Nacht.

  60. # 70

    die BLÖD sollte mal überlegen warum man überhaupt Ordner und Schutz der Demo braucht? Wegen Pegida würde 1 einziger Polizist reichen. Diese herbeigekarrte Antifa, dieser schwarze Block die friedliche Demonstranten angreift und teilweise lebensgefährlich verletzt, das ist die Gefahr, dafür braucht man Ordner und Polizei aber nicht wegen Pegida.. und die Ordner die die Antifa in Schach halten müssen wehrhaft sein

    Warum braucht eigentlich Merkel wehrhafte bewaffnete Leibwächter? Wegen uns? Warum werden wir auf Verdacht am Flugplatz durchsucht, durchleuchtet und abgetastet? Wegen uns oder wegen der gewalttätigen Moslems und moslemischen Terroristen??

  61. #10 morpheus (16. Nov 2015 15:30)

    „Gerade bei den jetzt anstehenden Demonstrationen und Spaziergängen bitte keine Pirincciesken Entgleisungen!“

    Wie man sieht, die Einschüchterung wirkt. 🙁

    Und nicht vergessen: Wenn ihr einmal einen Bahnhof stürmt, vorher unbedingt eine Bahnsteigkarte ziehen!, sonst könnte ein schlechter Eindruck entstehen. *Ironie aus*

    Ich persönlich wünsche mir mehr aufrechte Pirinccis und weniger ängstliche Verzagtheit.

    „Weakness is provocativ.“ – Donald Rumsfeld

  62. Das hat ja so keinen Sinn.
    Alle 3 Minuten kriege ich Fehlermeldung und Stream bricht ab.
    Pi neu laden.Dann der Stream selbst…stockend ohne Ende.

    Ich versteh eh nicht mehr, warum die Dresdner meinen, sie hätten ach so dicke Eier in der Hose.

    Was das alles SO bringen soll.

    Rhabarberlaberrhabarber…..

  63. Lügenpresse rächt sich an Lutz Bachmann

    Pegida-Chef Lutz Bachmann hat keinen Presseausweis mehr. Denn obwohl der 42-Jährige fast wöchentlich gegen die angebliche „Lügenpresse“ hetzt, verschaffte er sich durch einen Presseausweis offenbar jahrelang Vorteile. So hatte Bachmann den Ausweis laut der „Sächsischen Zeitung“ erst Anfang November benutzt, um sich Zutritt zu einem Prozess am Dresdener Landgericht zu verschaffen. Doch damit ist nun Schluss.

    PEGIDA

    Die gesammelten Entgleisungen des Lutz Bachmann
    Diesmal war es ein Vergleich mit Joseph Goebbels: Mit welchen Aussagen Pegida-Chef Lutz Bachmann bisher auffiel.

    Der Deutsche Fotojournalistenverband (DFJ) hat Bachmann die Mitgliedschaft gekündigt und ihm damit auch den Presseausweis entzogen. „Lutz Bachmann beleidigt unsere Mitglieder“, erklärt DFJ-Chef Bernd Degen. Spätestens seit seinem Auftritt im Lügenpresse-Shirt sei Bachmann unhaltbar geworden. Der Vorstand habe deshalb einstimmig beschlossen, Bachmann zu kündigen. Sein Ausweis sei allerdings noch bis Ende des Jahres gültig.

    Pegida-Chef Lutz Bachmann wird der Presseausweis entzogen | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/lutz-bachmann-wird-der-presseausweis-entzogen-id11290649.html#plx1955631772

    Im Gleichschritt marsch, die Augen geradeaus, ZACK, ZACK – der Journalistenverband marschiert in ruhigem festen Schritt mit der Regierung und der Lügenpresse mit.

  64. #36 Capt. (16. Nov 2015 16:28)

    #21 D Mark (16. Nov 2015 15:50)
    Wollte mich heute mit Pfefferspray eindecken ! Auf Wochen hin ausverkauft
    Das hätte ich mir nie träumen lassen, dass den Deutschen mal das Gas ausgeht?

    Pfefferspray gegen AK47 !
    Sie haben den Ernst der Lage offenbar noch immer nicht begriffen !

  65. #84 roland_w
    In Hannover prügeln sich die Familien zweier Grundschüler. Ein Vater kommt mit Schädelfraktur und Hirnblutung ins Krankenhaus.

    http://www.welt.de/vermischtes/article148908906/Erst-schlugen-sich-die-Schueler-Dann-die-Eltern.html

    „Mediation“, „Schulpsychologin“, „Friedenspakt“ – das sind die Gummischwerter des Westens.
    —————————-
    Vor allem sind es Selbstversuche von geisteskranken Schwachköpfen, die es nicht einmal bemerken, wenn ein Raubtier vor ihnen sitzt.

  66. #80 FanvonMichaelS. (16. Nov 2015 18:54)

    Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Familien des FEIGEN TERRORISTISCHEN ANSCHLAGS VON MOSLEMS in Paris. Und JAAAA Frau Merkel, Herr Maas, Gabiel etc.pp. ES WAREN MOSLEMS, die ihren GANZ NORMALEN KORAN AUSLEBTEN!!
    DER ISLAM GEHÖRT VERNICHTET!

    …bevor er uns vernichtet !

  67. #92 Watschel

    Pfefferspray gegen AK47 !
    Sie haben den Ernst der Lage offenbar noch immer nicht begriffen !

    Ja nee, ist klar. Was gedenkt Watschel denn gegen AK 47 zu tun und wo bekommt man das?

  68. ***Eilmeldung***

    Flinten-Uschi von der Leyen droht dem IS mit Brunnenbohrern!
    Neues Bohrgerät soll noch vor den nächsten Bundestagswahlen bei der Fa. Geotec Bohrtechnik GmbH beschafft werden.
    Gleichzeitig werden die Peschmerga mit Daunenwolldecken unterstützt, weil es in der Wüste Nachts immer so kalt ist.
    Der IS denkt deshalb ernsthaft über eine bedingungslose Kapitulation nach der Deutschen Bundestagswahl nach!

    Es tut sich also was!

  69. France has failed to integrate 5 to 6 million Mohammedans. Who carries the can according to SAT3??: haughty France (sic!).
    A similar observation can be made for e.g. Belgium, Great Britain and of course Berlin. The ÜbermenschIn Merkel and her henchmen nevertheless and against their own better judgment subject the German people to a doomed experiment under the motto „Wir schaffen das“. Twice the pride, double the fall.
    Le Pen, Wilders und das zarte Pflänzchen Pegida versuchen zumindest Europa zu retten.

  70. #49 xRatio

    Deutschland hilft nur noch ein MILITÄRPUTSCH, der das gesamte vom Wahlpöbel gewählte Politgesindel seiner gerechten Strafe zuführt.

    In diesem Fall ist Bundeswehr der richtige Adressat. Haben Sie denen auch schon Ihren Vorschlag unterbreitet?

  71. Die Polen haben richtig gewählt.Daumen hoch.
    Heute in den ZDF-19:00-Nachrichten,hatte ich Lachtränen..,über die polnischen Statements über die Invasorenflut.So eine Regierung in der BRD,und wir wären gerettet.

  72. #81 CitizenEurope

    Keine Ahnung. Sein Lebenslauf ist mir auch völlig wurscht.

    Als Werbegrafiker taugt er jedenfalls nicht.

  73. #102 Mel.me (16. Nov 2015 19:29)
    Freue mich auch auf TF!

    Wäre übrigens heute gern bei der AfD-Demo in Oelde dabei, bin aber leider krank. Wenn ich mir das heute antäte, wäre das wohl meine letzte Demo.
    🙁

  74. #98 Der boese Wolf (16. Nov 2015 19:22)
    #92 Watschel
    Pfefferspray gegen AK47 !
    Sie haben den Ernst der Lage offenbar noch immer nicht begriffen !
    …..
    Ja nee, ist klar. Was gedenkt Watschel denn gegen AK 47 zu tun und wo bekommt man das?
    ++++
    Für Frauen gibt es Kombi-Spray!
    Kann zur Abwehr und als Deo benutzt werden!

  75. Von heiligen Kriegen

    Man rief zum Djihad, zu heiligen Kriege
    Und zog von Medina und Mekka aus
    Nach Palästina, zu christlichen Wiege
    Und auch bis nach Tunis und Spanien hinaus
    Mit Flammen und Schwert und ähnlichen Dingen
    Das Heil des Islams den Menschen zu bringen
    Man hat mit dem Halbmond das Kreuz verdrängt
    Und er das nicht wollte, der wurde gehängt

    Reinhard Mey vor 50 Jahren . .
    https://www.youtube.com/watch?v=G42zvkrwD3A

  76. @ #62 Großer Strehlitzer (16. Nov 2015 18:08)

    Da braut sich was Zusammen im Osten.

    Polen, Ungarn Tschechien und Slowaken wollen zusammen die EU sprengen. SUPER!!!

    Der ungarische Redner hat interessante Sachen mitzuteilen. Die Lage an den Grenzen Ungarns ist schlimmer als ich gedacht habe.

    AB 1:35 Uhr

    https://www.youtube.com/watch?v=AW80yQSz8Hc

    Gruss nach Strzelce Opolskie 😉

  77. Da redet eben auf MDR-aktuell-TV ein Vollidiot davon – wörtlich:
    „Die Muslime sind eigentlich unsere natürlichen Verbündeten…..“

    Für mich war das der Klopper der Woche!

    Toppt noch die Asylwachtel, Claudia Roth, Siggi Pop und das ganze rotgrüne Gruselkabinett!

  78. #106 vitrine (16. Nov 2015 19:38)
    #101 roland_w

    OT
    Die Kurzversion der Tagesschau gibt es jetzt auch in unserer neuen Zweitsprache, Arabisch:
    http://www.tagesschau.de/100s/arabisch/
    Schön, dass wir Deutschen uns so vorbildlich integrieren.

    Bezahlen die Flüchtlinge auch schon GEZ für das tolle Angebot der ARD?

    „Fluechtlinge“ bezahlen nicht, sie zahlen es uns heim, dass wir sie hereinlassen.

  79. #108 roland_w

    Bis auf den Inhalt, der ist zum kotzen!

    Angela Merkel Du M O N S T E R tritt endlich ab!

    Verpiss Dich, DU hast Blut an den Händen!

  80. #116 Freya- (16. Nov 2015 19:50)
    Terror in Paris
    Festnahme im Sauerland
    Ein 39 Jahre alter Algerier soll mehrere Tage vor den jüngsten Anschlägen gesagt haben, in Paris werde etwas Schreckliches geschehen. Nun wurde der Mann in einem Flüchtlingsheim im Sauerland festgenommen.
    ++++
    Sofort wieder freilassen!
    Schließlich sind Moslems eigentlich unsere natürlichen Verbündeten!
    *kranklach*

  81. Ellen Ueberschär: „Allahu Akbar“ ist ein Gebet, kein Aufruf zur Gewalt

    Näää ehrlich?

    Die Anschläge von Paris haben Ellen Ueberschär, Generalsekretärin des Kirchentags, erschüttert. Auf kirchentag.de erklärt sie, wie und warum man jetzt über Religion reden sollte.

    Aha. Es muß mal wieder was „erklärt“ werden, weil Michel nämlich zu doof ist zum Lesen z.B. des Korans und auch im Allgemeinen. Aber dafür gibt es ja die Pfaffen und Pfäffinnen nebst linksgrünem Anhang.

    Schnell ist wiederum der Vorwurf herausgeholt, der Islam sei schuld; junge Muslime, die zu tausenden in den Banlieues westeuropäischer Hauptstädte sitzen und unsere freiheitlichen Gesellschaften hassen.

    Und noch schneller wird eine Verbindung hergestellt, die keine ist: Die Angst vor den Terroristen, die „Allahu Akbar“ rufen, springt über auf Menschen, die hier Schutz suchen und zu tausenden vor der Gewalt des Krieges fliehen, die im Nahen Osten mit europäisch produzierten Waffen, durchaus auch made in Germany, ausgeübt wird. Menschen, verbal schon entpersonalisiert mit Zuschreibungen wie „Lawine“ und „Krise“, werden zu leiden haben unter den Folgen und Folgerungen der Angriffe.

    Als Christinnen und Christen, als Citoyens dieser Gesellschaft müssen wir uns dieser irrationalen Übertragung von Angst entgegenstellen.

    Es ist falsch, den Mördern zu glauben, sie verehrten einen Gott. „Allahu akbar“ ist ein Gebet, kein Aufruf zur Gewalt!

    Es ist falsch, Religion pauschal als gewaltfördernd zu stigmatisieren und aus dem öffentlichen Leben herauszuhalten. Der französische Laizismus bietet keine Lösung für das Problem.

    Es ist richtig, jetzt Flüchtlingskindern aus Afghanistan, aus dem Irak und aus Syrien einen aufgeklärten Religionsunterricht zu geben.

    Es ist richtig, jetzt die Traumata, die Ohnmacht in ihren Herkunftsländern zum Thema zu machen, den Patriarchalismus und die strukturelle und familiäre Gewalt, vor allem gegen Frauen.

    Die Terroristen die Allahu Akbar brüllen beten also in Wirklichkeit. Das muß einem ja mal gesagt werden.

    https://www.kirchentag.de/index.php?id=17586

  82. Dieses ganze geschwove geht mir am Arsxx vorbei! Die meisten sind wach! Und werden noch wacher! Bald wird es krachen und dann bleibt nur noch die Regierung mit allen Mitteln aus dem Amt zu vertreiben! Punkt!

  83. Die Lakaien der Machthaber verdunkeln für Euch die Frauenkirche.
    Sie haben für uns den Kölner Dom, verdunkelt.
    Sie verdunkeln den Erfurtern den Erfurter Dom.

    Pegida Dresden hat es, wie so oft, vorgemacht, hat von sich aus mit tausenden Lampen die wunderschöne Frauenkirche wieder erhellt.
    Die Verbündeten in Erfurt haben es eindrucksvoll nachgemacht:

    http://fs5.directupload.net/images/151030/82cdcw4l.jpg

    Strahlt doch wieder Eure Frauenkriche an – das ist ein starkes Zeichen gewesen!
    Macht es zur guten Tradition, wie die Hymne und wie das Lichtermeer aus Handylichtern!

    Kein totalitärer Scherge kann Euch verbieten, Taschenlampen mitzubringen!

  84. Es muss endlich ganz klar heraus gearbeitet werden, dass die wirklichen Extremisten diejenigen sind, die unser Land mit Millionen kulturfremden Moslems fluten und somit unser Volk, Kultur und Identität verdrängen und in eine Minderheitenposition bringen.

    Durch die Islamisierung die Frau Merkel in Deutschland betreibt, ermöglicht sie es den Islamisten, ohne dass die sich anstrengen müssen ihre Konflikte ins Herz Europas zu tragen.

    Das besonders perverse daran ist, dass -Wir- das Volk auch noch mit unseren Steuergeldern und der Bereitstellung von Wohnraum und Infrastruktur dafür bezahlen, dass unser Land destabilisiert wird.

    Der Islam ist in unsere Kultur nicht integrierbar, denn alleine schon in der arabischen Welt bekriegen sich Schiiten und Sunniten unerbittlich und diese Nichtsnutzigen Politiker die unser Land volllaufen lassen, glauben allen Ernstes, die würden hier friedlich untereinander umgehen und dass Ganze im Umfeld der verhassten westlichen Kultur mit vielen Nationen?

    Alleine Kurden und Türken kommen nicht miteinander klar, dann noch die Moslems aus unzähligen arabischen Ländern zusammen mit den Juden untereinander, und dann noch die hunderttausenden Schwarzafrikaner auch noch.

    In welcher Welt leben diese nichtsnutzigen Quacksalber eigentlich, die uns glauben machen wollen, man könne das alles in Deutschland zusammen mischen.

    Gebt endlich zu das euch die Situation aus den Händen geglitten ist und ihr zu feige und zu schwach seid die richtigen Entscheidungen für unser Heimatland zu treffen.

    Die Politik von CDU und SPD ist verantwortungslos für Deutschland, ihre Protagonisten sind traurige, jammervolle Versager die unser Land nicht verdient hat.

    Wir brauchen endlich wieder Macher an der Spitze die Entscheidungen treffen, statt zu vertagen und zu lavieren und die Situation alternativlos zu nennen.
    Wer so redet und handelt,hat jeden Anspruch auf Führung verloren!

    Diese Krise die wir jetzt haben zeigt eigentlich nur, dass wir seit Jahren Leute im Bundestag haben, die nur für Schönwetter Perioden geeignet sind, wo sie ruhig im Bundestag auf ihrem Sessel herum sitzen können.
    Führungspersönlichkeiten sind nicht mehr vorhanden.

    Man stelle sich vor man hätte damals nicht einen Helmut Schmidt gehabt und stattdessen solche Nieten wie heute, die RAF hätte Deutschland überrannt und wir würden heute alle in nordkoreanischen Verhältnissen leben.

    Und jetzt sind wir auf dem Weg in ein multi-ethnisches Wirr-Warr in Deutschland. Ein fahrlässiges Verantwortungsloses Experiment, welches wir Politikern schulden die keine Entscheidungs- und Handlungskompetenz besitzen.

    Ihr habt versagt!
    Ihr habt Deutschland im Stich gelassen.
    Ihr seid nicht Willens eure Fehler einzuräumen, lieber haltet ihr an der Multi-Kulti Ideologie fest und gebt anderen die Schuld für die Misstände.
    Ihr gefährdet lieber unser Land um euer Multi-Kulti zu bekommen.

    Ihr seid keine Politiker für das Deutsche Volk; Ihr seid keine Politiker für Deutschland; Ihr habt euch von Deutschland längst verabschiedet.

    Deutschland hat euch nicht verdient!

  85. #115 Cendrillon (16. Nov 2015 19:56)

    Die Schleimer der Kirchen kann man eh nicht mehr für voll nehmen,die Geschichte hat ihr Urteil über diese Einrichtungen bereits gesprochen und ich habe keine Lust mehr, daß alles zum tausendsten Male wieder aufzukochen.

  86. Kein TV-Tipp : Bei „Weich aber unfair“ heute wurde der potentielle und für die Sendung eingeplante CSU-Bettvorleger-Nachfolger Markus Söder („Paris ändert alles“) offensichtlich wieder ausgeladen. Statt dessen kommt die unselige Aigner von der CSU.
    Das war die mit dem 7 Punkte Programmen.
    Wahrscheinlich hat sie wieder so etwas im Petto.
    Man kann also gerne weiter demonstrieren in DD und versäumt nichts.

  87. #125 gonger

    Die sind so elendig feige. Jetzt haben sie es mit Angst zu tun bekommen, nachdem sich bestätigt hat, dass mindestens ein Attentäter als „Flüchtling“ eingereist ist und sofort machen sie Gegner von Ferkels Wahnsinns-Politik mundtot.

    Dreckige Pseudo-Demokratie!

  88. Zu #20 babieca und #37
    Meine Liste: Übersicht: Madrid, London-U-bahn, Lyon, Paris-Cherlie Hebdo& jüd, Suprmarkt, Frankfurt, London-Soldat geköpft, Toulouse, Brüssel, Crèteil, Paris-13.11.15

    Die nicht ganz so bekannten sind:
    01.12.14 Crèteil – Jüdisches Paar überfallen Raub Vergewaltigung Kreditkartenerpressung (vorher schon 70jähr. Juden zusammengeschlagen)
    2012 Mohamed Merah (algerischstämmig) in Toulouse jüdische Schule
    Lyon 2015: Yassin Salhi, der im Juni in der Nähe von Lyon seinen Chef enthauptete plante Gasfabrikangriff
    Ayoub El Khazzani zu, der Ende August versuchte, im Schnellzug Thalys von Amsterdam nach Paris …
    Saint-Quentin-Fallavier 2015: Moslem köpft Ingenieur

    dazu noch kleinere Sachen in nantes und Tour

  89. #119 Bin Berliner

    Heute habe ich einem bettelnden Opa, der mit dem Verkauf des Straßenfegers seine magere Rente aufstockt, wieder was in die Hand gedrückt. Da kam mir folgende Idee: warum gehen nicht alle „Obdachlosen“ zum Reichstag und verkaufen resp. betteln dort geschlossen?!

  90. #131 vitrine (16. Nov 2015 20:10)

    #119 Bin Berliner

    Heute habe ich einem bettelnden Opa, der mit dem Verkauf des Straßenfegers seine magere Rente aufstockt, wieder was in die Hand gedrückt. Da kam mir folgende Idee: warum gehen nicht alle „Obdachlosen“ zum Reichstag und verkaufen resp. betteln dort geschlossen?!

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Ein an einer Aufnahmestelle in Salzburg tätiger Soldat erzählt, dass es mit Obdachlosen Probleme gebe: Sie versuchen, an das für die Flüchtlinge vorgesehene Essen zu gelangen. Die Vorfälle zeigen, wie tief Europa gesunken ist.
    Das Magazin Focus berichtet unter dem Titel „Soldat berichtet: Man merkt einen Unterschied zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen‘“, dass die Versorgung der Flüchtlinge in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs ohne größere Probleme vonstatten gehe. Der Soldat unterscheidet erstaunlich genau zwischen dem guten Verhalten von Syrien-Flüchtlingen und dem angeblich unverfrorenen Benehmen von „Wirtschaftsflüchtlingen“. Woher der namentlich nicht genannte Soldat wissen will, wer ein „Wirtschaftsflüchtling“ ist, ist unklar.
    Doch die bemerkenswerteste Aussage findet sich am Ende des Textes. Hier heißt es:
    Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen. „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen müssen, weil die Obdachlosen versucht haben sollen, sich in die Essensausgabe des Flüchtlingscamps zu schleichen, um Essen zu stehlen. Dabei sei es zu „Reibereien“ gekommen.

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

  91. #125 gonger (16. Nov 2015 20:05)
    Oh nein, und Gesine Schwan ist auch mit dabei!
    Was hat uns diese Trutsche eigentlich noch zu sagen? Sie ist als Bundespräsidentenkandidatin gescheitert, hat die Viadrina-Uni Frankfurt/Oder vor die Wand gefahren und jetzt vergoldet sie sich ihren Lebensabend als sprechender Stuhlwärmer in der öffentlich-rechtlichen Quasselbude.

  92. Es müssten 50 000 in jeder deutschen Großstadt sein.Aber selbst der Horror von Paris führte nicht zu einer nennenswerten Steigerung.In Leipzig sind es gerade mal 700

    Ich fürchte,die Menschen gewöhnen sich an den Irrsinn.

  93. @137: Die CDU ist nicht gefallen sondern sogar um 1% gestiegen, auch wenn ich das absolut unfassbar finde!

  94. Gerade auf France24 gehört, dass 2 weitere Terror-Verdächtige in Arnsberg im Flüchtlingsheim festgenommen wurden. Genaueres war noch nicht bekannt.

  95. #129 4logos (16. Nov 2015 20:10)

    #125 gonger

    Die sind so elendig feige. Jetzt haben sie es mit Angst zu tun bekommen, nachdem sich bestätigt hat, dass mindestens ein Attentäter als „Flüchtling“ eingereist ist und sofort machen sie Gegner von Ferkels Wahnsinns-Politik mundtot.
    ——————-
    Ich hatte mich heute Mittag auf der HP von Blasezwerg über die Teilnehmerliste informiert allein schon um meine politisch interessierte Mutter zu informieren, die aufgrund ihres sehr hohen Alters kein Internet hat und Teletext nicht bedienen kann und da war Markus Söder noch drauf.
    „Ich schwör’s, Alder“.
    Leider habe ich kein Screenshot gemacht aber wer macht das schon bei Selbstverständlichkeiten die nun keine Selbstverständlichkeiten mehr sind?

    Vermutlich ist Herr Söder „krank“ geworden.
    „Ja neee,’is klar“. Um es in der Atze-Schröder-Sprache zu sagen.

    Mal sehen ob Morgen bei entsprechenden Anti-Merkel-Rufen „Tonausfall“ ist…

  96. #20, #37, #130:

    Zu obigen Europa-Listen hier noch meine „Welt Liste islamisch motivierter Anschläge“ – ist nicht vollständig:
    Chibok, Achigahiya, Nairobi, Mandera, Sydney, Maiduguri, Mumbai, Ottawa, New York, Boston, Peshawar, Beslan, …

    Zusammen mehrere Tausend Getötete.

  97. OT
    Vorurteil über Wölfe bestätigt: Sie reißen Schafe!
    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/638239/einzelne-wolfin-fur-halfte-der-toten-schafe-verantwortlich
    Erste „Maßnahme“ des (Grünen) Umweltministers von Niedersachsen: Die Problemwölfin mit einem Sender ausrüsten.
    Und was sagt die kluge Dame vom Wolfsbüro (!) dazu:

    „Die ortstreue Wölfin hat gelernt, dass Nutztiere eine leicht verfügbare Beute sind“

    Also: Nutztiere einsperren, damit Schadtiere frei rumlaufen können.
    Lässt sich auch auf andere Situationen übertragen …

  98. Wieder einmal gravierende Tonprobleme, schade.
    Scheinen aber wieder viele mit dabei zu sein. Sehr gut!

  99. @144: In der INSA-Umfrage von letzer Woche hat die CDU/CSU 34%, alos ist Sie im Vergleich um 1% gestiegen. Leider.

  100. Ohohooo… PEGIDA wieder mit den „Kriegsflaggen“ aus dem zweiten Weltkrieg.

    Irgendein geistig verwirrter, intellektuell missgebildeter ZEIT-Schreiberling hielt neulich die Wirmer-Flagge (Flagge des deutschen Widerstandes) für eben dieses.

  101. Diese „syrischer Pass gefunden“ Geschichte ist doch gefaked.

    Müssen sich Terroristen nun ausweisen um ihre Morde zu legitimieren oder was?

    Das alles stinkt zum Himmel…..ich kann mir nicht helfen, irgendwas wird uns hier aufgetischt.

  102. PERVERSER GREIFT 19-JÄHRIGE DRESDNERIN AN

    Der Täter wurde als etwa 30 Jahre, etwa 180 cm groß und schlank bis dünn beschreiben. Er hatte einen dunkleren Teint und trug eine olivgrüne Kapuzenjacke, eine dunkle Hose sowie Turnschuhe.

    Die Polizei fragt: Wem ist der Mann an der Haltestelle aufgefallen? Wer kann weitere Angaben zu ihm oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 4832233 an die Polizeidirektion Dresden.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/ueberfall-dresden-frau-zeugen-gesucht-27040

  103. #96 Der boese Wolf (16. Nov 2015 19:22)

    #92 Watschel

    Pfefferspray gegen AK47 !
    Sie haben den Ernst der Lage offenbar noch immer nicht begriffen !

    Ja nee, ist klar. Was gedenkt Watschel denn gegen AK 47 zu tun und wo bekommt man das?

    Sie erwarten doch hoffentlich nicht dass ich in einem öffentlichen Forum, in dem jeder mitlesen kann, Tipps geben würde wie man sich entsprechend bewaffnen kann ?
    Fakt ist und bleibt wenn man will dann kommt man auch an die entsprechende Bewaffnung zur Selbstverteidigung. Das ist nur eine Frage der finanziellen Möglichkeiten und der Reisefreudigkeit. Rechtlich gesehen ist dies jedoch nicht zulässig. Zumindest derzeit !
    Sobald jedoch unsere Städte durch den islamischen Terror brennen werden dann wird der Gesetzgeber und die Exekutive juristisch beide Augen zudrücken müssen wenn zuvor bewaffnete Bürger unsere Sicherheitskräfte wirksam unterstützen werden.
    Schutzwesten sind legal zu erwerben.

  104. @ #128 Kappler (16. Nov 2015 20:09)

    Ich denke nicht, daß Claudia Roth und Volker Beck mit dabei waren.

    Das hätten sie sicherlich nicht ausgehalten. 😉

    Das ist die lebendige „Kämpfände Kirche“. BRAVO!
    Unser WSD wäre sicherlich glücklich, wenn er dabei gewesen wäre.

    By the way
    Da ich an der Grenze zu Polen wohne, besuche ich ziemlich oft die klatholische Gottesdienste in Polen. Der Anblick voller Kirchen erfruet die Seele.

    „Das 21 Jahrhundert wird dem Christentum und den Polen gehören“.

    Johannes Paul II

  105. #124 CitizenEurope

    Wenn Pegida seriös geführt werden würde, was glaubst du wie groß wäre Pegida dann schon?

    Weiß ich nicht. Es findet sich nur niemand der einen tadellosen Ruf besitzt und bereit ist mit einer Gruppe Menschen auf die Straße zu gehen, um sich im Anschluss von anderen diffamieren zu lassen.

  106. #20 T.F.
    „Die USA unter G.W. Bush haben Afghanistan, den Irak und Libyen destabilisiert …“
    Die USA unter Bush haben Libyen destabilisiert? Wirklich? Bushs Amtszeit dauerte von 2001 bis 2009, der libysche Bürgerkrieg, in welchen die Nato schließlich eingriff und der mit dem Sturz Gaddafis endete, begann aber erst 2011. Wie soll also Bush Libyen destabilisiert haben? Tatsächlich hat Gaddafi, offenbar als Reaktion auf Bushs entschlossene Anti-Terror-Politik, seine Massenvernichtungswaffen-Programme aufgegeben und seine Terror-Aktivitäten eingestellt.
    Die USA unter Bush haben aus gutem Grund Saddam Hussein gestürzt und die Taliban in Afghanistan entmachtet. Bei Bushs Amtsübergabe 2009 waren beide Staaten, nach anfänglichen Schwierigkeiten vor allem im Irak, die man aber nach und nach in den Griff bekam, auf einem guten Weg und, gemessen an den Verhältnissen in den jeweiligen Regionen, weitestgehend befriedet. Die Destabilisierung der beiden Staaten begann erst mit Obama und ist eine Folge des vorzeitigen Truppenabzuges, den der Präsident gegen den Rat aller Experten und aller Generäle vor Ort angeordnet hatte, und welcher einer angekündigten Kapitulation gleichkam. Die Lehre, die die Dschihadisten aus der verfehlten Politik Obamas gezogen haben dürften, war: Terror lohnt sich, mit Terror kommt man ans Ziel. Auch G.W. Bush hat vor einem frühzeitigen Abzug der US-Truppen gewarnt und genau das vorhergesagt, was dann eingetreten ist, und dessen Folgen wir jetzt in voller Härte zu spüren bekommen.
    Übrigens war die Zuwanderung nach Deutschland aus den bekannten Krisenregionen während der Amtzeit Bushs auf einem Tiefstand. Die Statistiken lassen sich leicht googeln. Nach der Amtsübernahme durch Barak Hussein Obama sind die Zahlen dann sprunghaft nach oben geschnellt und haben inzwischen in der Geschichte Werte ohne Beispiel erreicht.

  107. Das nenn ich mal europäische Patriot !!!

    Bei der nächsten Pegida in der Tschechei wird der Staatspräsident der Tschechischen Republik Milos Zeman sprechen.

  108. #153 Schafrichter (16. Nov 2015 20:38)
    Diese „syrischer Pass gefunden“ Geschichte ist doch gefaked.

    Müssen sich Terroristen nun ausweisen um ihre Morde zu legitimieren oder was?

    Das alles stinkt zum Himmel…..ich kann mir nicht helfen, irgendwas wird uns hier aufgetischt.

    Wieso? „Fluechtlinge“ haben doch UEBERALL Fortritt und sind erhaben ueber alle Kritik und Massregelung. Deshalb ist es doch sehr praktisch „seinen“ Pass stets dabei zu haben.
    Genau wie die anderen hunderttausende von diesen …

  109. Leider in Magdeburg ,nur etwa 200 bei MAGIDA.
    Jetz am Mittwoch vor dem Dom,ab 19Uhr.
    Aufruf von der AFD.

  110. Konnte heut nicht dabei sein, da ich meine schwer kranke Mutter in Berlin besuchte. Habe dafür von Berlin aus PEGIDA über Livestream verfolgt. Mit Begeisterungen hörte ich Tatjana Festerling zu, sie ist eine bemerkenswerte Rednerin und hier werden wir ehrlich informiert und nicht von der Lügenpresse.Bild und Spiegel ihr könnt eure Wurstblätter in Arabisch, Kurdisch oder Armenisch drucken, vielleicht steigen die Verkaufszahlen zum Überleben!

    Ich bekomme jedes Mal Gänsehaut mit Tränen in den Augen, wenn am Ende der Demo die Nationalhymne gesungen wird und die Lichter leuchten, was ist aus dem starken Deutschland geworden?

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert mit den Füssen gegen die amtierenden Kommunalpolitiken (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 118 Tage. Macht euch Notizen in den Kalender 2016!

    http://www.koppbackend.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/matthias-doepfner-die-opfer-von-paris-sind-nur-die-vorboten-der-unterwerfung-.html

  111. POLEN:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/fluechtlinge-polen-armee-fuer-syrien

    ZITAT:
    Polens designierter Außenminister Witold Waszczykowski hat die syrischen Flüchtlinge in Europa zum Kampfeinsatz in ihrer Heimat aufgefordert. „Hunderttausende Syrer sind in letzter Zeit nach Europa gekommen. Wir können ihnen helfen, eine Armee aufzubauen“, sagte der Politiker der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) im polnischen TV-Sender TVP Info. „Mit unserer Hilfe könnten sie zurückgehen, um ihr Land zu befreien.“

    Es müsse verhindert werden, „dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während Hunderttausende Syrer Unter den Linden ihren Kaffee trinken“, sagte Waszczykowski mit Blick auf Berlins zentrale Prachtstraße. „Zehntausende junge Männer steigen aus ihren Schlauchbooten mit einem iPad in der Hand aus. Anstatt nach Trinken und Essen zu fragen, erkundigen sie sich danach, wo sie ihre Handys aufladen können.“
    ZITAT-ENDE.

  112. Ja man kann diese Spaziergänger nur bewundern, wenn ich gerade die Durchsage richtig mitbekommen habe das ein älterer Mann von zwei Gegendemonstranten angegriffen werde konnte und er dann auf einmal weg war kann man nur noch staunen!

    Sich prügeln lassen müssen immer ohne Gegenwehr erfordert etwas was nicht jeder bieten kann im Kampf gegen den Islam!

    Wie gesagt Respekt, von mir hätten die beide Schläger das bekommen was sie brauchen um im Krankenhaus wach zu werden !
    Bei Bachmann wäre ich damit unten durch, deshalb schaue ich lieber zu Haus zu und nehme den grässlichen Sound in Kauf !

  113. #135 lorbas

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

    Es läuft etwas gewaltig schief, wenn alte Deutsche betteln, weil ihre Rente nicht zum Leben reicht. Wuchermiete, Wucherstrom und schon ist das Geld knapp. Meinem Sohn musste ich erklären warum der Mann kein Geld hat und vorm Supermarkt sitzt – allein dafür verabscheue ich dieses miese System schon abgrundtief!

  114. den ganzen Tag auf SWR1 / SWR3 – keine Angst Bürger, der Terror kommt nie zu Uns. Terrorexperten reichten sich das Mikro durch.

    SWR — ICH HABE EUCH GEMOCHT DOCH IHR GEHÖRT SOFORT ABGESCHALTET
    LÜGENPACK

    gerade auf focus – was jeder ANTIPÄDOPARTEIWÄHLER weiß

    „Professionell geplante und koordinierte Anschläge“Experten warnen: „Nur Frage der Zeit“, bis der Terror auch nach Deutschland kommt

    LEUTE GEHT NICHT ZU DEM LÄNDERSPIEL NACH HANNOVER

    DAS SIEHT JETZT SO AUS WIE EINE HERAUSFORDERUNG AN ALLE ISLAMISCHEN TERRORISTEN DER WELT

  115. #153 Schafrichter
    Möglicherweise mag der Pass gefälscht sein aber das diese Typen einen Pass hatten ist nicht ungewöhnlich. Stellen sie sich vor, sie sind bis an die Zähne bewaffnet und wollen ein Attentat begehen. Würden sie sich aus dem Verkehr ziehen lassen bzw. bei einer Kontrolle Aufmerksamkeit durch einen fehlenden Pass erregen?

  116. #163 fiskegrateng (16. Nov 2015 20:44)

    Wieso? „Fluechtlinge“ haben doch UEBERALL Fortritt und sind erhaben ueber alle Kritik und Massregelung. Deshalb ist es doch sehr praktisch „seinen“ Pass stets dabei zu haben.
    Genau wie die anderen hunderttausende von diesen …

    Meinst du nicht, dass der IS eine Idnetifizierung ihrer „Kämpfer“ erschweren würde?

    Je weniger Informationen der Feind in Händen hält, umso verdeckter kann man agieren!

  117. #169 vitrine (16. Nov 2015 20:51)

    #135 lorbas

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

    Es läuft etwas gewaltig schief, wenn alte Deutsche betteln, weil ihre Rente nicht zum Leben reicht. Wuchermiete, Wucherstrom und schon ist das Geld knapp. Meinem Sohn musste ich erklären warum der Mann kein Geld hat und vorm Supermarkt sitzt – allein dafür verabscheue ich dieses miese System schon abgrundtief!

    86 Jahre alte Frau wegen Schwarzfahren verhaftet.

    Ennepetal – Eine arme Rentnerin musste ins Gefängnis. Weil sie mehrfach beim Schwarzfahren erwischt wurde.

    Der Hintergrund: Gertrud F. (86) aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    Warum ist Gertrud F. (86) denn überhaupt schwarz gefahren?

    „Es tut mir leid, aber ich hatte keine Wahl. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber große Wege schaffe ich nicht mehr.” Die Witwe muss mit 560 Euro Rente auskommen, 350 Euro Miete, 120 Nebenkosten. Die gebürtige Westpreußin geht noch jeden Tag für drei Euro die Stunde putzen.

    Noch Fragen?

  118. #84 roland_w (16. Nov 2015 19:08)

    OT
    Klarer Fall von „Bereicherung“:
    In Hannover prügeln sich die Familien zweier Grundschüler. Ein Vater kommt mit Schädelfraktur und Hirnblutung ins Krankenhaus.
    ___________

    haha, hab es im radio gehört, natürlich ohne hinweis auf die herkunft und mir meinen teil gedacht. oh ja, du schöne multikultiwelt! auch hier in der nds provinz ist es nicht mehr sicher.

    simple rechnung: mehr moslems/araber=mehr moslemische/arabische verhältnisse. das sollte selbst der dümmste linke vollpfosten auf dem planeten verstehen. aber der WAHNSINN geht weiter….

  119. #172 Puseratze (16. Nov 2015 20:52)

    Sie glauben, diese Kämpfer haben sich Fluchtchancen ausgerechnet?

  120. Pegida sollt unbedingt noch friedlicher werden – gerade in der Vorweihnachtszeit – und bei unserer Geschichte. Sie könnten z.B. statt spazieren gehen, auf der Stelle treten.

  121. Sorry .. aber Frankreich hat bekommen, was es über Jahre bestellt hat. Und unsere gehirnverschwurbelten „Rehfutschi Wällkamm Vollidioten“ sind genauso dämlich. Die letzen Worte, die ein Gutmensch in seinem Leben hören wird: Allahu akbar!
    „Je ne suis pas Paris“.

  122. Donald Trump points out that Obama is now praising Putin for the way that Russia has been dealing with ISIS …

  123. Ich verspüre momentan, einen sehr grossen Drang, Fr. Festerling einen herzlichen, zärtlichen und wärmenden Kuss auf ihre Stirn zu geben. Ihre Worte sind wie ein sanftes Glockenspiel in meinen Ohren.

    Haben Sie vielen Dank!

  124. #166 Esper Media Analysis (16. Nov 2015 20:48)
    Es ist ein Schlag ins Gesicht der Bevölkerung, dass diese Ratten hier geduldet werden!
    In Deutschland wird der kleine Mann wegen Lächerlichkeiten kriminalisiert und diese Schweine treiben ihr Unwesen, das ist wohl Demokratie aber davon verstehen wir nichts.

  125. #147 roland_w (16. Nov 2015 20:30)

    ja, die kranke logik der geisteskranken pädo grünen. nur eine frage der zeit bis es wieder opfer von wölfen gibt. ist früher passiert und wölfe sind wölfe geblieben.
    als kinder haben wir noch im wald gespielt, wären die heutigen kinder noch gesund und keine pc/stubenhockernerds hätte es schon opfer gegeben.

  126. Frau Festerling, sie werden von mal zu mal immer besser !!!

    Vielen Dank für die aufrüttelnden Worte !!!!!

  127. #178 Schafrichter
    Ich glaube das Attentat sollte nicht an einer stinknormalen Polizeikontrolle scheitern.

  128. tatjana Festerling, eine einfach tolle REDEr!! vielen dank! passen Sie gut auf sich auf, wir BRAUCHEN Sie noch sehr sehr lange!!!

    Leider gibt es Pegida noch nicht in einigen Regionen!!

  129. Die sogenannte “Elite” verliert die Kontrolle

    Es gibt deutliche Anzeichen dafür, dass die sogenannte „Elite“ immer mehr an Macht und Kontrolle über die Menschheit verliert!

    Es hat einen Ruck durch die Menschen gegeben, indem sie endlich ihren freien Willen entdecken und scharenweise aufwachen!

    Je mehr man versucht(e), die Massen zu kontrollieren, desto mehr Entropie* ist erfreulicherweise am entstehen!
    *(Entropie in der Physik: der Grad der Unumkehrbarkeit eines Vorganges
    in der Informatik: der mittlere Informationsgehalt einer Menge von Zeichen
    in der Chemie: das Maß für die Unordnung)

    Hier nun die deutliche Anzeichen des beginnenden Kontrollverlustes der sogenannten “Elite” – also der Kontrollverlust der Lügner, Betrüger, Ausbeuter und Ausplünderer der Bevölkerung:

    1.) Gestreute Lügen – besonders die über Krieg und Frieden – sind kaum noch wirksam, geschweige denn glaubhaft. Daran ändert sich auch dann nichts, selbst wenn den Lügnern ab und zu mal aus Versehen die Wahrheit ´rausrutscht.

    2.) Es gibt kein Vertrauen mehr in die Politik. Laut Umfragen sind es 90 Prozent, die den Politkriminellen in den USA nicht mehr trauen, während die bekannten Lügenmedien in Deutschland noch immer vorzugaukeln versuchen, dass eine kriminelle, verlogene Kreatur wie Kanzlerdarstellerin Merkel beliebt wäre.

    3.) Die altbekannten Lügenmedien haben jede Glaubwürdigkeit verloren. Umfragen sprechen von 77 % in den USA.

    Auch in Deutschland verlieren die Wahrheitsvermeidungsmedien Tag für Tag mehr und mehr Konsumenten.

    4.) Sogenannte “Politiker”, Wirtschaftsgrößen und Bankmanager verlieren weiter deutlich an Macht und Ansehen.

    7.) Weltweite Abspaltungstendenzen im Sinne einer Dezentralisierung sind im Gange.

    8.) Die Gentechnikpolitik stößt auf massive Widerstände. Gentechnisch produzierte Lebensmittel werden von den Konsumenten mehr und mehr verweigert. Monsanto bangt um seinen Platz in der Ernährungsdiktatur!

    Die Zeichen stehen auf Aufwachen und Handeln. Weit mehr Menschen als je zuvor erkennen endlich ihren Teil der Macht.

    Je mehr Menschen zusammenkommen und gemeinsam an einem Strang ziehen, desto ungemütlicher und gefährlicher wird ´s für die Ausbeuter und Unterdrücker.

    Aus diesem Grunde wurde schon immer alles daran gesetzt, die Menschen gegeneinander aufzuhetzen, um sie auseinander zu treiben, damit sich ja keine kritische Masse bildet, die den schmarotzenden Ausbeutern und parasitären Ausplünderern gefährlich werden könnte.

    Alt gegen Jung – Jung gegen Alt – Dünn gegen Dick – Dick gegen Dünn – Schwarz gegen Weiß – Weiß gegen Schwarz – Rechts gegen Links – Links gegen Rechts – Faul gegen Fleißig – Fleißig gegen Faul – Arbeiter gegen Arbeitslose – Arbeitslose gegen Arbeiter – Inländer gegen Ausländer – Ausländer gegen Inländer – Nichtraucher gegen Raucher – Raucher gegen Nichtraucher – Frauen gegen Männer – Männer gegen Frauen – usw. usw. usw… Schluss damit!

    ………………….

    https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/11/16/die-sogenannte-elite-verliert-die-kontrolle/#respond

  130. Bitte um Auskunft!
    Am Anfang der Veranstaltung wurde vorgetragen das vom Volk abgestimmt werden soll, eine Volksabstimmung.

    Bitte über was soll abgestimmt werden und wer soll der neue Hoffnungsträger sein?

  131. Herzliche Grüße an alle Pegida-Teilnehmer, überall in Deutschland und Europa.
    Meine Gedanken sind bei Euch.

  132. Ich möchte, dass Frau Festerling unsere neue Bundeskanzlerin wird. Die Dame hat Charisma, Charme, Intelligenz, Überzeugungskraft…eigentlich alles. Sie wäre würdig, einem reichen und in der Welt angesehenem Land, wie es Deutschland ( noch) ist, an der Spitze zu stehen.

  133. #161 rudy_rallalah (16. Nov 2015 20:43)

    DANKE!

    aber es bringt nichts mit kleinen verlogenen npd/moslem/antifa trolls zu diskutieren.

  134. #178 Waton (16. Nov 2015 20:58)
    Hier gerade die letzten Umfrageergebnisse über Twitter erhalten:

    Sonntagsfrage Bundestagswahl • INSA/BILD: CDU/CSU 35 %, SPD 23,5 %, AfD 10,5 %, LIN 10 %, GRÜ 10 %, FDP 5 %, Son 6 % http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Ich weiß nicht so recht, ob ich mich darüber freuen soll. 35 % für die deutschlandhassenden Scheißdreck-Parteien CDU/CSU finde ich höchst ärgerlich und angesichts der Lage im Land auch völlig unverständlich, sofern diese Zahlen nicht getürkt sind.

  135. #165 Alternativlos Landtagswahl 13.03.16
    „Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer…“

    Die Klöckner hat bisher voll den Merkel Kurs gestützt und fängt jetzt geschickt an, `mal was gegen Migration und Imame zu sagen, die Wähler fallen darauf rein wenn wir nicht aufklären.

    In den Online Medien müssen wir das richtigstellen indem wir ihre Merkel-Schleimereien zitieren, bitt alles mit Quelle sammeln.

    Ähnlich bei Hasloff (S-Anhalt) und Guido Wolf (BW).

    Mit CDU wählen wir NICHT das kleienere Übel, sondern die machen dann mit SPD zusammen weiter wie bisher.
    Die CDU ändert sich erst wenn die ersten Wahlen verloren werden.
    Und CSU genau so, ausser Seehofer tritt zurück und lässt Söder ran.

  136. #199 Puseratze (16. Nov 2015 21:11)

    Schon klar. Terroristen lassen sich nicht aufhalten!
    Und schon gar nicht von Ungläubigen….
    Eher möchten sie unbedingt ihren 72 Jungfrauen begegnen.
    Das zeigt sehr deutlich der gescheiterte Sprenggläubige, der wegen den Sicherheitsmaßnahmen nicht ins Stadion kam und mit einem Burgerladen am Rande Vorlieb nahm.

  137. @ # 211 Bruno

    Na ob Björn Höcke Kanzler wird.

    Obwohl ich ihn persönlich lieber als Bildungsminister sehen wuerde.

    Und sagt keiner das ist Gedoens. Ganz im Gegenteil.

    Wer hat denn unsere Schueler mit Multikulti und Gendermuell zugesch…?

  138. PEGIDA muss jetzt in ganz Deutschland wachsen, damit diese Irren die unser Land mit Moslems vollstopfen endlich abgewählt werden.

  139. In Öhringen BaWü ist jeden SAMSTAG 15 UHR Demo. 14.11.2015 ca. 350 bis 400 Teilnehmer. Gegen Demo Antifa 20 Leute ( FALLOBST ).

  140. ISLAMGEGNER, WOW!!!!

    Mit diesem „verschwurbelten “ Text wollen hilflose HAZ-Schreiberlinge den Hannoveranern vor den „Patriotischen Europäern gegen die Islamisierung des Abendlandes“ Angst einjagen.

    So doof ist noch nicht mal Hannover!

    „“Kundgebung von Islamgegnern

    Festnahmen bei Demo gegen Pegida-Aufmarsch

    Bei der Pegida-Demo in der Innenstadt von Hannover hat es am Montagabend drei Festnahmen gegeben. Rund 120 Islamgegner hatten sich am Georgsplatz versammelt, als es zu Störaktionen von Gegendemonstranten kam, griff die Polizei durch.

    Hannover. Drei Tage nach den Anschlägen in Paris war die angespannte Stimmung auch am Montagabend beim Pegida-Aufmarsch am Georgsplatz spürbar. Rund 120 Islamgegner hatten sich dort ab 19 Uhr versammelt. Die Teilnehmer skandierten bei einer ersten Kundgebung unter anderem Parolen wie „ Merkel raus!“ und „Wir sind das Volk!“. Als sich der Demonstrationszug nach etwa einer Stunde in Bewegung setzte, um den angemeldeten „Spaziergang“ zu absolvieren, kam es immer wieder zu Störaktionen der rund 100 Gegendemonstranten.

    Höhepunkt der Proteste war das Zünden eins Böllers in unmittelbarer Nähe eines Polizeiautos. Berittene Einsatzkräfte rückten daraufhin vor. Drei Gegendemonstranten wurden festgenommen.

    Derzeit halten die Islamgegner am Georgsplatz ihre Abschlusskundgebung ab. Die Veranstaltung ist bis 21 Uhr angemeldet.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Festnahmen-bei-Demo-gegen-Pegida-Aufmarsch-in-Hannover

  141. #215 Zaunreiterin (16. Nov 2015 21:16)
    Ich möchte, dass Frau Festerling unsere neue Bundeskanzlerin wird. Die Dame hat Charisma, Charme, Intelligenz, Überzeugungskraft…eigentlich alles. Sie wäre würdig, einem reichen und in der Welt angesehenem Land, wie es Deutschland ( noch) ist, an der Spitze zu stehen.

    Dito. Festerlings Rede war wieder erste Sahne. Ich liebe klare Ansagen und hasse indifferente, herunmdrucksende, verhuschte Schwurbeler a la Merkel. Apropos; Wenn ich Festerling und kurz darauf das erbärmliche Genuschel aus der Plapper-Öffnung zwischen den bis zum Boden hängenden Lefzen der Noch-Kanzlerin anhöre – dazwischen liegen nicht nur Lichtjahre, sondern Quantensprünge der Evolution.

  142. #194 Allahu Kackbar „Sorry .. aber Frankreich hat bekommen, was es über Jahre bestellt hat. …“

    Stimmt nicht, die hatten das Pech mit ihren Kolonien, die dort konnten alle Französisch und deren Kinder waren automatisch französische Staatsbürger. Daher kamen die ganzen Algerier und aus Schwarzafrika nach Frankreich.

    Ähnlich England.

    Inzwischen habe die Frogs und Tommies alle die Schnauze voll aber es ist unumkehrbar.

  143. Sehr gut, dass Tatjana es sagt: Die wahren Anti-Demokraten mit der schlimmsten Menschenhetze sind die Unmenschen in der (ehemaligen) SPD. Und ich hoffe, viele SPD-ler lesen hier mit!!!
    Irgendwann muss man da doch als SPD-Mitglied endlich einmal aufwachen und diese Drecks-Lügen, diese dauernden Manipulationen, diese ständige Heuchelei und Niedertracht, diese widerwärtige Verkommenheit von Gabriel, Steinmeier, Oppermann, Maas, Hendricks, Schäfer-Gümbel, Fahimi und den anderen Schergen erkennen und dann nur noch kotzend seinen Mitgliedsausweis verbrennen?
    Und sich seiner schämen, jemals bei dem ekligen Verräterhaufen mitgewirkt zu haben?!? Ich weiß ja, dass pro Woche mehr als Hundert bei der SPD austreten und pro Woche (natürlich nicht die gleichen) mehr als Hundert in die AfD eintreten…
    Aber:
    PS: Wo ist SPD-Edathy? (Genießt das Leben mit SPD-Extra-Stillschweigefond?!?)
    PS 2: Ist SPD-Michael Hartmann immer noch krank, sei 11 Monaten, was hat er denn, Chrystal-Meth Entzug??
    PS 3: Was macht SPD-Jörg Tauss (Besitzes kinderpornographischer Schriften)???

  144. „Weich aber Unfair“: Jetzt kriegt der ausgeladene Markus Söder „ParisAttack ändert alles“ sein Fett weg.
    Jetzt fallen sie über ihn her in Abwesenheit.
    Aigner hat wohl kein 7-Punkte-Programm um ihren Pareikollegen zu verteidigen.
    Der Bischoff sabbelt Unsinn. Hat sich nicht informiert. 1-2 Terroristen kamen offensichtlich über die „Merkel-Route“.

  145. #231 Marie-Belen (16. Nov 2015 21:25)

    Ich würde da weniger von Gegendemonstranten sprechen, wo es sich doch eher um IS-Unterstützer handelt.

  146. Sorry für OT

    Ein reiner Zufallsfund auf gutefrage.net:

    Frage von anastasiakon, 15.07.2014 7.961

    „Geschlagen werden weil ich keinen sex will?

    Hallo. Ich bin 23, mein Freund 28. er ist Moslem, ich nicht (glaube an nichts, würde dennoch zum Islam ihm zur Liebe wechseln). Vor kurzem meinte er, wenn wir verheiratet sind, er sex will und ich aber keine Lust haben würde, dass er mich schlafen dürfte laut dem qu’ran (islamische „Bibel“). Ich habe nichts dazu gesagt, weil ich weiß, dass er es hasst, wenn ich ihm widerspreche. Nun bin ich aber neugierig, stimmt das, dass das im qu’ran irgendwo geschrieben steht, dass der Mann die Frau schlagen (explizit wegen sex, aber auch andere Aspekte) darf? Wenn ja, wäre ich über Zitate von solchen sehr dankbar, da mich das sehr interessiert. Danke im Voraus.“

    http://www.gutefrage.net/frage/geschlagen-werden-weil-ich-keinen-sex-will

    Ohne Worte…

  147. Mir ist auch aufgefallen, dass dieser Haselhoff in Sachsen-Anhalt der sich seit Monaten für die Massenflutung stark machte, immer mehr zu einem Wendehals mutiert, je näher die Landtagswahl rückt.

    Man muss es sich in Deutschland endlich abgewöhnen auf solche Falschspieler herein zu fallen.

    Die Julia Glöckner hätte man in der Vergangenheit auch immer eher bei Pro Asyl vermuten können.
    Jetzt vor der Wahl schlägt sie asylkritische Töne an.

    Solche Politheuchler dürfen niemals mehr in hohe Ämter gewählt werden.
    Das sind Schlangenzungen deren Worte nichts Wert sind.

    Man sollte seine Stimme denjenigen geben die sich von Anfang an als Patriot, ProDeutsch; Rechts und National bezeichneten. Denn sie mussten den Mediendreck über sich ergehen lassen und haben beispielosen Einsatz für Deutschland gezeigt, ganz besonders muss man dabei Björn Höcke hervorheben, solche Männer braucht Deutschland, dass es leben kann und wir nicht untergehen.

    Es ist gut Rechts zu sein, es ist gut Patriot zu sein, es ist gut national eingestellt zu sein.
    All das ist besser als der Linke Wahnsinn der unser Land kaputt macht und unsere Heimat und Identität nicht respektiert.

  148. #244 Thomas_Paine (16. Nov 2015 21:32)

    Sorry für OT

    Ein reiner Zufallsfund auf gutefrage.net:

    Frage von anastasiakon, 15.07.2014 7.961

    „Geschlagen werden weil ich keinen sex will?

    Hallo. Ich bin 23, mein Freund 28. er ist Moslem, ich nicht (glaube an nichts, würde dennoch zum Islam ihm zur Liebe wechseln). Vor kurzem meinte er, wenn wir verheiratet sind, er sex will und ich aber keine Lust haben würde, dass er mich schlafen dürfte laut dem qu’ran (islamische „Bibel“). Ich habe nichts dazu gesagt, weil ich weiß, dass er es hasst, wenn ich ihm widerspreche. Nun bin ich aber neugierig, stimmt das, dass das im qu’ran irgendwo geschrieben steht, dass der Mann die Frau schlagen (explizit wegen sex, aber auch andere Aspekte) darf? Wenn ja, wäre ich über Zitate von solchen sehr dankbar, da mich das sehr interessiert. Danke im Voraus.“

    http://www.gutefrage.net/frage/geschlagen-werden-weil-ich-keinen-sex-will

    Ohne Worte…

    Sieht stark danach aus, als ist bei dieser Frau das „Stockholm Syndrom“ sehr deutlich ausgeprägt.

  149. Nur 12.000 in Dresden? 🙁

    Ich hatte mit mehr gerechnet. Wahrscheinlich wird es wieder zu kalt draußen und deswegen kommen so wenige. Außerdem trauen sich viele nicht in die Dunkelheit.

  150. #245 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Nov 2015 21:33)

    Mir ist auch aufgefallen, dass dieser Haselhoff in Sachsen-Anhalt der sich seit Monaten für die Massenflutung stark machte, immer mehr zu einem Wendehals mutiert, je näher die Landtagswahl rückt.
    ——————————
    Richtig erkannt. „Hasselhoff“ muss seinen Wählern „im überflüssigen Bundesland der Frühaufsteher“ etwas bieten und wenn es wirtschaftlich nicht klappt muss die aktuelle Politik her.
    Sonst verschwindet er im politischen Niemandsland

    Bei der „Weinkönigin“ (ist nicht negativ gemeint, für eine Winzerstochter voll o.k.) sieht es anders aus : Die wittert Morgenluft und fühlt sich zu Höherem berufen.

  151. anastasiakon, 15.07.2014 7.961

    Solche Frauen gehören einmal in den Schweinestall gejagt!
    Das sind die, die am laustesten schreinen, wenn ihre Kinder in muslemische Länder entführt werden….ohhhoho mir platzt grad der Kragen….muss mal weg….

  152. Mist, musste leider nochmal los! Tja, selbst und ständig!

    Ich nehme doch wohl an, dass es auch diesmal wieder eine Aufzeichnung von der Demo geben wird.

    Wenn ich die Kommentare lese,insbesondere scheint Frau Festerling auf Hochtouzren gewesen zu sein?!

    Bin gespannt!

  153. Hart aber fair:
    Gesine Schwan, dieser verstrahlte Wischmopp, labert mal wieder Stuss und wird beklatscht.

  154. Was ist eigentlich mittlerweile Logitech los??? Für etwaige Rechtschreibefehler übernimmt die Tasta die Haftung! Liest sich teilweise echt schrecklich 🙂

  155. #246 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Nov 2015 21:37)

    #244 Thomas_Paine (16. Nov 2015 21:32)

    Sorry für OT

    Ein reiner Zufallsfund auf gutefrage.net:

    Frage von anastasiakon, 15.07.2014 7.961

    „Geschlagen werden weil ich keinen sex will?

    Hallo. Ich bin 23, mein Freund 28. er ist Moslem, ich nicht (glaube an nichts, würde dennoch zum Islam ihm zur Liebe wechseln). Vor kurzem meinte er, wenn wir verheiratet sind, er sex will und ich aber keine Lust haben würde, dass er mich schlafen dürfte laut dem qu’ran (islamische „Bibel“). Ich habe nichts dazu gesagt, weil ich weiß, dass er es hasst, wenn ich ihm widerspreche. Nun bin ich aber neugierig, stimmt das, dass das im qu’ran irgendwo geschrieben steht, dass der Mann die Frau schlagen (explizit wegen sex, aber auch andere Aspekte) darf? Wenn ja, wäre ich über Zitate von solchen sehr dankbar, da mich das sehr interessiert. Danke im Voraus.“

    http://www.gutefrage.net/frage/geschlagen-werden-weil-ich-keinen-sex-will

    Ohne Worte…

    Sieht stark danach aus, als ist bei dieser Frau das „Stockholm Syndrom“ sehr deutlich ausgeprägt.

    Bei der jungen Dame scheint es sich um ein besonders ausgeprägtes Exemplar von hohler Frucht zu handeln.

    Wie Realitätsfremd sind viele Menschen?

    Lesen bildet: http://www.1001geschichte.de/

  156. #250 Schafrichter (16. Nov 2015 21:44)

    Immerhin ist sie wohl mißtrauisch geworden und sucht sich schlau zu machen.

  157. #251 roland_w (16. Nov 2015 21:44)

    Hart aber fair:
    Frank Plasberg ist heut mal ungewohnt kritisch!
    —————————–
    Leider bekommt er nur Standart-Wischi-Waschi-Antworten und hakt nicht nach.
    Wischmop immer unerträglicher, dabei macht doch „ihr“ Polen dicht. Anzeichen von Demenz?

    Der ursprünglich eingeladene Markus Söder „ParisAttack ändert alles“ fehlt aber es wird viel über ihn geredet.

  158. #169 ketzerhammer (16. Nov 2015 20:41)

    Meinetwegen können die Polen ihren nächsten Unabhängigkeitstag in Berlin vorm Kanzleramt oder in Leipzig-Connewitz feiern. Ist ja schließlich Reisefreiheit, und die BRD hat noch viel Schuld abzutragen.

  159. #236 Smile (16. Nov 2015 21:27)

    Sehr gut, dass Tatjana es sagt: Die wahren Anti-Demokraten mit der schlimmsten Menschenhetze sind die Unmenschen in der (ehemaligen) SPD. Und ich hoffe, viele SPD-ler lesen hier mit!!!
    Irgendwann muss man da doch als SPD-Mitglied endlich einmal aufwachen und diese Drecks-Lügen, diese dauernden Manipulationen, diese ständige Heuchelei und Niedertracht, diese widerwärtige Verkommenheit von Gabriel, Steinmeier, Oppermann, Maas, Hendricks, Schäfer-Gümbel, Fahimi und den anderen Schergen erkennen und dann nur noch kotzend seinen Mitgliedsausweis verbrennen?
    Und sich seiner schämen, jemals bei dem ekligen Verräterhaufen mitgewirkt zu haben?!? Ich weiß ja, dass pro Woche mehr als Hundert bei der SPD austreten und pro Woche (natürlich nicht die gleichen) mehr als Hundert in die AfD eintreten…
    Aber:
    PS: Wo ist SPD-Edathy? (Genießt das Leben mit SPD-Extra-Stillschweigefond?!?)
    PS 2: Ist SPD-Michael Hartmann immer noch krank, sei 11 Monaten, was hat er denn, Chrystal-Meth Entzug??
    PS 3: Was macht SPD-Jörg Tauss (Besitzes kinderpornographischer Schriften)???

    Die SPD hat mit dem Edathy einen Linken Deal ausgehandelt, der soll sich bis nach der Bundestagswahl 2017 ruhig verhalten, damit der Edathy-Skandal im Bundestags-Wahlkampf 2017 nich wieder aufgekocht wird. Man wollte ursprünglich deswegen seine Mitgliedschaft ruhen lassen bis nach 2017.
    Die SPD fürchtet durch Edathy und seine Kinderbilder bis ins 10 % Loch abzustürzen, der Hartz IV Verrat hat der SPD schon ordentlich zugesetzt.

    Wie man die SPD kennt, es geht bei dieser Partei ja nur noch hinterhältig und verlogen zu oder sie macht das Gegenteil von dem was versprochen wurde, wird es wohl im Fall Edathy eine hinterlist gegen das Volk geben.

    Der so aussieht: bis 2017 verhält der sich ruhig, danach wird man ihn mit einem gut dotierten Versorgungsposten in den hinteren Reihen versorgen. Das Volk bezahlt!

    Das Beste wäre natürlich die islamisch unterwanderte SPD weit unter die 10% Hürde zu drücken.

  160. #256 D Mark

    Nicht falsch verstehen (Der Inhalt ist traurig, keine Frage)…liest sich allerdings als wenn das ein sexuell mißbrauchter Esel geschrieben hätte!

  161. #239 gonger (16. Nov 2015 21:28)

    Die blondierte Frau mit dem Schwanennest auf dem Kopf redet ziemlich wirres Zeug, die bräuchte „eigentlich“ ganz dringend psychische Behandlung. Ich fürchte die verwechselt ihre steuerfinanzierte Tätigkeit an der „humanistischen™“ Institution VIADRINA mit einer Erlebnis_Therapie.

    ;:grrrrrrr:;

  162. schon gehört…..,

    OT,-.….Meldung vom 16.11.2015

    Neuer polnischer Außenminister fordert Flüchtlingsarmee für Syrien

    Mittlerweile herrscht weitgehend Konsens darüber, dass die Flüchtlingskrise in Europa nur gelöst werden kann, wenn auch der Konflikt in Syrien beendet wird. Der designierte polnische Außenminister Witold Waszczykowski hat dazu einen bizarren Vorschlag.

    Der neue polnische Außenminister Witold Waszczykowski ist noch nicht einmal vereidigt und trotzdem sorgt er schon für diplomatische Furore. Er hat die syrischen Flüchtlinge in Europa aufgefordert, eine Armee zu gründen, um ihr Land zu befreien. Es müsse verhindert werden, dass Europa seine Soldaten in den Kampf nach Syrien schicke, während Hunderttausende Syrer in Berlin gemütlich Kaffee trinken. Wörtlich sagte Waszczykowski: „Zehntausende junge Männer steigen aus ihren Schlauchbooten mit einem iPad in der Hand. Anstatt nach Trinken und Essen zu fragen, erkundigen sie sich danach, wo sie ihre Handys aufladen können.“ Die konservative Partei „Recht und Gerechtigkeit“ hatte die polnische Parlamentswahl Ende Oktober haushoch gewonnen. Im Wahlkampf hatte sich die Partei hauptsächlich mit ihrer Anti-Flüchtlings-Rhetorik profiliert. http://www.focus.de/video/politik/nach-wahlsieg-der-rechtskonservativen-in-polen-neuer-polnischer-aussenminister-fordert-fluechtlingsarmee-fuer-syrien_id_5089874.html

  163. Terrorgesetze die „eigentlich hätten geprüft werden müssen“ bis 2021 verlängert
    16. November 2015 von Daniel Neun

    Am 5. November verlängerte der fast leere Bundestag das Artikel 10-Gesetz, das Bundesverfassungsschutzgesetz, das BND-Gesetz, das Bundeskriminalamtgesetz, das MAD-Gesetz, das Sicherheitsüberprüfungsgesetz und das Straßenverkehrsgesetz in seiner jetzigen Form bis zum Jahre 2021. Alle Gesetze wären sonst in ihrer jetzigen Form am 10. Januar 2016 ausgelaufen.

    Keiner der wenigen anwesenden Abgeordneten erwähnte das tatsächliche Ausmaß dieses Vorgangs auch nur mit einem Wort.

    Nötig für diese multiple Regeneration des geheimdienstlichen Komplexes, in seiner ganzen interaktiven Rückwirkung, Interaktion und wechselwirkenden Gesetzgebung, explizit mit der „Telekommunikations-Überwachungsverordnung“ (TKÜV) (wir berichteten), war die Verlängerung eines einzigen Gesetzes: des Ende 2006 beschlossenen „Terrorismusbekämpfungsergänzungsgesetzes“, Nachfolger des „Terrorismusbekämpfungsgesetzes“, welches das Parlament als Pendant zum „Patriot Act“ nach den gerichtlich nie untersuchten Attentaten vom 11. September 2001 in New York und Washington auf Vorschlag von S.P.D. und Bündnis 90/Die Grünen durchgewunkenen hatte.

    Effektiv war dieser deutsche „Patriot Act“ aus 2001 bereits zweimal verlängert worden: Ende 2006 für fünf Jahre Jahre und Ende 2011 für 4 Jahre. Auch dieses Prinzip von Installation und Verlängerungen über mehrere Jahre folgte systemisch den Vorgaben aus dem geheimdienstlichen Komplex der Vereinigten Staaten von Amerika und seinem „Patriot Act“.

    Die Verlängerung des „Terrorismusbekämpfungsergänzungsgesetzes“ von Ende 2006, und damit aller oben aufgeführten Gesetze in ihren über die vierzehn Jahre Krieg immer wieder eskalierten „Anti-Terror“-Versionen, erfolgte nun am 5. November 2015 durch das „Gesetz zur Verlängerung der Befristung von Vorschriften nach den Terrorismusbekämpfungsgesetzen“, dessen Regierungsentwurf der Bundestag praktisch unverändert annahm.

    Im Gesetzentwurf (Drucksache 18/5924) heisst es:

    hier weiter :

    https://www.radio-utopie.de/2015/11/16/terrorgesetze-die-eigentlich-haetten-geprueft-werden-muessen-bis-2021-verlaengert/

    ————–

    da kommt doch Freude auf , wenn unsere Spitzen-
    politlügner schnell handeln ?

  164. Jeff Foxworthy, Comedian

    „Es ist seltsam – man darf über Katholiken Witze machen, den Papst durch den Kakao ziehen, über Juden, Christen, Iren, Italiener, Polen und weiß Gott über wen lachen, aber über Moslems (sagt man) gehört es sich nicht Witze zu machen. Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE sein.“

    „Moslems sind unglücklich! Sie sind unglücklich in Gaza… Sie sind unglücklich in Ägypten, Libyen… Sie sind unglücklich in Marokko, im Iran, in Irak, in Jemen… Und auch in Afghanistan, Pakistan, Syrien, Libanon und in anderen muslimischen Ländern.

    Nur wo sind sie glücklich? Sie sind glücklich in den USA … Sie sind glücklich in Australien… Sie sind glücklich in England, in Frankreich, in Italien und Deutschland, in Schweden, in Norwegen und in anderen europäischen, nichtmuslimischen Ländern.

    Zusammengefasst: Prinzipiell sind sie glücklich in jedem nichtmuslimischen Land und unglücklich in jedem muslimischen Land.

    Und wen machen sie dafür verantwortlich?

    Nicht den Islam. Nicht irgendjemand aus dessen Führung. Nicht sich selbst. Sie machen dafür die Länder verantwortlich, in denen sie selbst glücklich sind! Sie wollen diese Länder verändern, dass diese Länder so werden wie die, aus welchen sie gekommen sind und in denen sie so unglücklich waren!

    Man kann nicht aufhören sich zu wundern und zu staunen! Wie, zum Teufel, können die so dumm sein? Und wir? Und wir erlauben denen unsere Länder in Islamische zu verwandeln. Sind wir Demokraten oder einfach dämlich?

    Wenn Sie reines Heroin konsumieren, aber den Alkohol als moralisch verwerflich einstufen, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn sie ein Maschinengewehr für $2.000, und einen Raketenwerfer für $5.000 besitzen, und gleichzeitig sich keine Schuhe kaufen können, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie mehr Ehefrauen haben, als Zähne, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie ihren Hintern mit bloßer Hand abputzen, aber ein Schweinesteak für unrein halten, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass es nur zwei Arten von Westen gibt – die schusssicheren Westen, und die mit Sprengstoff, Kugeln und Nägeln präparierten Westen für Selbstmordattentate, dann sind Sie wohl ein Moslem.

    Wenn Ihnen niemand einfällt, dem sie noch nicht den Dschihad erklärt haben, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie alles, was hier geschrieben ist, für beleidigend und rassistisch halten, und diese Nachricht nicht an ein paar Kontakte weiterleiten, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.“

  165. Wenn Deutschland nicht der Zahlmeister in Europa wäre, gäbs schon lange eins auf die Glocke von unseren Nachbarn. Mit dieser unverantwortlichen Asyl-Politik ist Deutschland isoliert und hinter vorgehaltener Hand sagen alle dass Deutschland den Terrorismus nach Europa einlädt. Pegia eine echte Hoffnung, jedenfalls für deutsche Verhältnisse. Wir müssen eben noch den 1.Schritt gehen und die alten Eliten aus ihren Ämtern jagen. Andere Länder sind da längst schon weiter und haben entsprechende Politiker im Amt die entschlossen handeln, auch Frankreich wird mit Le Pen bald nachziehen, und dann gibt es ein Erdbeben in Frankreich, im positiven Sinne.

  166. Fußball-Bundesliga

    Bitte in den Stadien ein Plakat hochhalten

    „Merkel importiert den Terror“
    „Merkel stürzt uns ins Unglück“

  167. Weil hier das Thema Islam und Gewalt gegen Frauen sowie sexuelle Unterdrückung von Frauen aufgegriffen wurde, hier noch mal ein Link zu einem Fall aus dem Jahr 2010.

    Dieser Fall sollte allen potentiell gefährdeten Frauen eine Warnung sein, gerade im Hinblick der jüngsten Warungen des Philologenverbandes Sachsen-Anhalt.

    Es fing auch in diesem Fall alles ganz harmlos an, er zeigt was für eine unglaubliche Gewalt und Brutalität durch religiöse Verblendung entstehen kann.
    Der Fall ist so drastisch, dass er angesichts der heutigen Situation, durchaus noch einmal Erwähnung finden sollte.

    http://origin.pi-news.net/2008/02/saarbruecken-kindsmord-fuer-den-islam/

  168. Hart aber fair:
    Oha, ein islamkritscher Gästebucheintrag wird vorgelesen – und vom Bischof zerpflückt (Vergleich mit Pegida/Galgen).

  169. Die Polen fordern endlich das richtige, diesen ganzen jungen Männern das Smartphone aus der Hand nehmen und sie stattdessen mit Sturmgewehren und Panzerfäusten ausstatten.

    Die sollen in ihren Ländern für eine zivile Gesellschaft kämpfen.

    Es kann doch nicht sein, dass die Moslemmänner hier mit Sozialgeld in den Cafes sitzen, während Russland,Frankreich und vielleicht auch bald wir Deutsche gegen den IS kämpfen.

    Man sollte diese ganzen hunderttausende Männer militärisch ausbilden, gut ausrüsten und sie dann in den Kampf schicken.
    Ergänzend werden sie mit Leopard 2; Panzerhaubitze 2000 und schweren Luftschlägen unterstützt.

    Ergebnis:
    Nach 12 Monaten gibt es keinen IS mehr auf dieser Welt!

  170. 165 Schafrichter (16. Nov 2015 20:38)
    Diese „syrischer Pass gefunden“ Geschichte ist doch gefaked.

    ———-

    Na logo haben die oft einen Pass. Wer will schon als „unbekannter“ Mehrtürer sterben? Es muss doch allen gezeigt werden, wer der Held war.

  171. 278 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Nov 2015 22:15)
    Die Polen fordern endlich das richtige, diesen ganzen jungen Männern das Smartphone aus der Hand nehmen und sie stattdessen mit Sturmgewehren und Panzerfäusten ausstatten.

    ——–

    Nur dass wahrscheinlich die meisten GEGEN Assad kämpfen würden.

  172. Jetzt laberns sie seit 15 Minuten über die Burka! Und den Wischmopp stört die Burka (natürlich) nicht!
    Der Huber ist der auch ein Islam-U-Boot?!? (Sagte vorhin die beste Rede kam von einem Moslem!)

  173. Ich hole mich selbst hoch. Es geht um diese Demonstration zum Unabhängigkeitstag Polens am 11. November….

    https://youtu.be/AW80yQSz8Hc

    #260 Kappler (16. Nov 2015 21:51)
    #169 ketzerhammer (16. Nov 2015 20:41)

    Meinetwegen können die Polen ihren nächsten Unabhängigkeitstag in Berlin vorm Kanzleramt oder in Leipzig-Connewitz feiern. Ist ja schließlich Reisefreiheit, und die BRD hat noch viel Schuld abzutragen.

    Je länger ich drüber nachdenke, desto schöner ist die Idee: Ein polnisches Fahnenmeer am 11. November 2016 mitten in der BRD. Die Merkel-Administration muß der Welt damit beweisen, wie weltoffen und tolerant die BRD ist, wie toll Europa unter ihrer Führung zusammengewachsen ist. Naja, Fördergelder aus Brüssel fließen bei sowas auch reichlich.

    Ladet die Polen ein, nach Berlin-Mitte oder nach Leipzig! So wächst Europa zusammen!

  174. #248 Thorin S (16. Nov 2015 21:40) Nur 12.000 in Dresden?

    Ich hatte mit mehr gerechnet. Wahrscheinlich wird es wieder zu kalt draußen und deswegen kommen so wenige. Außerdem trauen sich viele nicht in die Dunkelheit.

    Sie haben sich da verlesen, das waren 120 heute Abend in Dresden, darunter 118 verirrte Passanten, die einfach gerade vom Einkaufsbummel kamen und gar nix mit räääääääächtzzz zu tun haben wollten. Dafür stellte sich ein extra-breites Bündnis von 80.000 Dresdnern heldenhaft und voller Zivilcourage den beiden „Pegidioten“ entgegen, die dem Vernehmen nach die Namen Festerling und Däbritz tragen sollen.

  175. Ralph und Thorin sind süss. Manchmal sogar unterhaltsam. Die Verarsche war anfangs zumindest recht subtil.

    Aber wie viel Langeweile muss man haben, hier ständig den U-Boot-Affen zu machen?

    Und wo ist eigentlich Euro-Vison, ist der jetzt nur noch verwundert? (Wobei ich die beiden immer noch für unterschiedliche Personen halte, Euro-Vison schrieb deutlich geschliffener als verwundert. Verwundert ist vermutlich auch jünger.)

    Niedlich sind sie jedenfalls alle. Jeder auf seine Art.

  176. Komme gerade von der Afd Demo in Oelde,einfach super.Wir waren zwar nur 400 Leute aber das in einer kleinen Stadt und dann noch Münsterland. Viele Leute lagen im Fenster und standen in den Gassen, ich glaube die werden alle langsam wach, trauen sich aber noch nicht.
    Auf der gegen Demo fast nur k
    Kinder die waren richtig erschrocken als wir Nazis raus gerufen haben,
    die waren richtig entsetzt das sie jetzt die Nazis waren.
    Macht lust auf mehr

  177. Eine Frage habe ich dennoch speziell an Thorin S.: Fanden Sie die Anschläge von Paris auch so lustig wie sich selbst hier???

  178. #248 Thorin S (16. Nov 2015 21:40)

    Nur 12.000 in Dresden? 🙁

    Ich hatte mit mehr gerechnet. Wahrscheinlich wird es wieder zu kalt draußen und deswegen kommen so wenige. Außerdem trauen sich viele nicht in die Dunkelheit.

    Nein, das stimmt nicht mit den 12.000. Ich war extra kucken. Das waren die Gegendemonstranten! Aber das waren auch nicht 12.000, sondern mind. 120.000, da fehlt eine NUll. Aber eine NULL ist ja nix.

    Auf der rächten Demo war fast keiner. Ein armseliges Häufchen, nicht mal ne Fahne mit, oder ein anderes Winkelement, die Touristen haben sich amüsiert und die Redner mussten leider zusammenpacken.

    Ja und die Kälte erst! Also mind. -15°Grad, starker Wind und dann auch noch Regen! Aber volles Rohr!

    Und dann hatte ich noch so Angst in der Dunkelheit, ganz allein und vor den ganzen Rechten habe ich mich so gefürchtet. Aber eine nette junge Gutmenschin aus der Neustadt hat mich mit ihrem Fahhrad mitgenommen. Ach, ich bin so froh wieder zurück zu sein!

  179. Hallo Ihr daheim gebliebenen!
    Ich habe mir wieder Kraft für die ganze Woche geholt.
    Es waren schätzungsweise etwas mehr als letzte Woche. Mehrere Mitspaziergänger schätzten anhand der Platzauslastung und der Länge des Spazierganges um die 25.000.
    Die Reden waren wieder klasse.
    Auf dem Platz ist auch die Tonqualität 1A. Eine super Bose-Anlage.
    Der MDR wollte den Menschen heute wieder suggerieren, daß da böse Nazis als Ordner unterwegs sind. Dynamo-Hooligans sollen einen Großteil der Ordner stellen. Ja und? Erstens verleihen diese Ordner ein Gefühl der Sicherheit. Zum anderen gibt es bei den Hooligans Polizisten, Anwälte, ja auch Journalisten und alle anderen Berufe. Was denkt sich die Lügenpresse mit ihren dummen Bemerkungen. Glauben die im ernst noch daran, daß auch nur einer weniger zur Demo geht, wenn die ihre dämlichen Unterstellungen loslassen?
    Gegendemonstranten schätzungsweise 300.

    Noch was zu Lutz Bachmann, der heute auf wichtiger Mission unterwegs war und deshalb nicht dasein konnte.
    Dieser Mann hat in einem Jahr mehr für Deutschland getan, als die meisten hier im ganzen Leben.
    Und ja, ich bin glücklich, daß ich dank ihm die Möglichkeit habe, meinen Protest auf die Straße zu tragen und ja, ich „laufe gern einem Vorbestraften wie ihm hinterher“!

  180. Leider sind viele PI-User nur Tastatur-Helden.
    Wenn jemand sich gegen 20 Uhr beklagt, daß noch zu wenig Leute auf der Straße sind, dann ist er wohl selber ein der Ursachen dafür.

    Ich bin jetzt soeben aus Duisburg zurück und schaue zeitversetzt den Livestream.

    Gegenüber der Vorwoche waren wir wieder mehr und lagen diesmal bei etwa 750 Teilnehmern, soviele Teilnehmer hatten wir bei den vorangegangenen 37 Spaziergängen noch nie. Damit ist Duisburg der stärkste regelmäßige Demo-Standort im Westen!

    Nach der starken Mobilisierung der Antifa in der Vorwoche, als sie es immerhin auf über 150 Teilnehmer schafften, waren die gegner heute wieder kaum erkennbar, mehr als 50 haben sie nicht zusammenbekommen. Es gab im Vorfeld sogar die Ankündigung, man wolle 100 Invasoren mißbrauchen und zur Demo ankarren, aber auch das hat nicht geklappt.

    Aber die Antifa wird immerhin mutiger. Las man noch vor kurzem die Mitteilung, daß sie einen 95-Jährigen angegriffen hatten, wurde diesmal einer unserer regelmäßigen Spaziergänger attackiert und seine überdimensionale Fahne (mit großer Aufschrift) zerstört. Er hat es zum Glück ohne größere Verletzungen überstanden. Der besondere Mut der Antifa bestand darin, daß er immerhin erst 75 Jahre alt ist, weshalb eine leichte Überlegenheit für den feigen Angriff ausreichte.

    Solche Attacken auf unsere Spaziergänger sind allerdings in Duisburg sonst die absolute Ausnahme. Hier ist es sonst ähnlich friedlich wie in Dresden.

    Außerdem, sollte die Polizei ausnahmsweise überfordert sein, haben wir hier die HoGeSa, die sich schützend vor die weniger wehrhaften Spaziergänger stellt.

    Wir kommen wieder, wann kommt Ihr endlich auf die Straße?

  181. Na super, ich komme von der Demo zurück, will etwas über Dresden lesen und finde den Strang vollgemüllt mit allem Möglichen.
    Statt dessen Gedankenspielchen, wie es aussehen KÖNNTE, wenn Pegida „seriös geführt“ WÜRDE, über Quatschrundengeblubber und ähnlichen Driss von Herrschaften, deren Mut oder Initiative nicht ausreicht, a) was Eigenes auf die Beine zu stellen, das ihren hohen Ansprüchen genügt, b) diejenigen zu unterstützen, die wöchentlich ihr Bestes geben, um dem Protest eine Plattform zu bieten.
    Ich finde das echt zum Kotzen.
    Die AfD-Demo in Oelde war übrigens sehr gut, die Rede von Armin Paul Hampel unter der alten Dorfkirche mit dem klaren USA-Bezug der hausgemachten „FLüchtlings“krise eine der besten, die ich in den letzten Zeiten gehört habe. Gibt’s sicher bald auch auf YT.

  182. #220 Tiefseetaucher (16. Nov 2015 21:17)

    #178 Waton (16. Nov 2015 20:58)
    Hier gerade die letzten Umfrageergebnisse über Twitter erhalten:

    Sonntagsfrage Bundestagswahl • INSA/BILD: CDU/CSU 35 %, SPD 23,5 %, AfD 10,5 %, LIN 10 %, GRÜ 10 %, FDP 5 %, Son 6 % http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Ich weiß nicht so recht, ob ich mich darüber freuen soll. 35 % für die deutschlandhassenden Scheißdreck-Parteien CDU/CSU finde ich höchst ärgerlich und angesichts der Lage im Land auch völlig unverständlich, sofern diese Zahlen nicht getürkt sind.

    Man darf nicht vergessen, dass der Umfragezeitraum bei INSA teilweise noch VOR den Attentaten von Paris war. Wirklich einfließen tun diese Auswirkungen erst in die nächsten Umfrageergebnisse.

    Die größte Genugtuung sehe ich derzeit darin, dass die Grünen jetzt hinter der AfD liegen. Erst recht, nachdem diese unsägliche Simone Peter kürzlich wieder mal betonte, dass man bestimmte Wahrheiten nicht öffentlich sagen solle, weil die Leute sonst zur AfD und Pegida rennen. Also anders ausgedrückt: sie plädiert dafür die Bevölkerung blödzuflunkern wie die Märchenfee, damit sie auch schön weiter Grün wählen.

    Allein das ist für mich schon ein Grund mich über die AfD zu freuen, die jetzt den Grünen eine lange Nase zeigen können.

    Die Grünen sind für mich mit ihrem calvinistischen, bigotten und verheucheltem Pseudo-Moral-Gehabe, also eine Moral, die immer nur grad so lange gilt, wie „Publikum“ dabei ist, einfach nur das blanke Grausen auf Beinen.

  183. @ 24

    Zur AFD-Demo am Samstag in Mainz.
    Passt auf,wo ihr in Mainz seid am Samstag?

    Samstag spielt Mainz 05 auswärts in Köln um 15:30.
    Ihr habt also Glück bei der Demo auf hoffentlich wenig Gegenwehr zu treffen…
    In Mainz ist die Antifa sehr stark…
    Passt insbesondere nach der Demo auf!
    Ab ca 20 Uhr könnte auch die linkslastige Mainzer Ultraszene aus Köln zurück sein und für Ärger rund um den HBF sorgen..inklusive der Mainzer Antifa-Truppen!!!
    Am besten evtl. HBF meiden und auf Mainz Nord ausweichen (ist eine Haltestelle vor dem HBF) und mit dem Zug dann zum HBF in kleinen Gruppen oder so bezw. ohne erkennbaren Bezug zur AFD fahren.
    Einfach ´normal´ gekleidet…

  184. Ich bin eben aus Oelde zurück, zusammen mit Kara ben Nemsi und anderen eine tolle Veranstaltung erlebt.
    500 bis 700 Zuschauer, obwohl es meistens regnete. Als Gastredner waren Andre Poggenburg (AfD Sachsen-Anhalt) und Armin Paul Hampel (AfD Niedersachsen) geladen und haben überzeugende Reden gehalten, die auf viel Zustimmung stießen.
    Vorher gab es einen eindrucksvollen Demozug rund um den Stadtkern, mit kurzem Halt vor dem lokalen Zeitungsverlag, wo „Lügenpresse“ skandiert wurde.
    Die Antifa hatte kurzzeitig den Strom abgedreht, was aber unter lautem Beifall wieder behoben wurde.
    Nach meinem Eindruck hat sich durch die Dresdner „Pegida-Erfahrung“ (auch wenn es nur indirekt über die Medien geschah) ein ganz neues Selbstbewußtsein bei den früher eher zurückhaltenden Bürgern entwickelt.
    Sobald eine größere Menge sich auch auf die Straße wagt, gehen viele andere mit. Gerade in der jetztigen Situation.
    Für die Gegenkundgebung war vom Schützenverein, dem Kolping, den Schulen, dem Schalkefanclub etc. alles organisiert, was irgendwie laufen konnte. CDU und DITIB spendeten dazu noch Geld.

    Hier kann man 1:1 sehen, wie die Lügenpresse über die AfD-Veranstaltung völlig falsch und lügnerisch berichtet, dazu nur ein Auszug:

    (…) Während „Oelde steht auf“ eine friedliche Kundgebung feiert, herrscht auf dem Marktplatz anfänglich weitgehend Stille. Zwangsweise, der Strom ist weg. Versuche der Redner, sich mit dem Mikrofon Gehör zu verschaffen scheitern. Als die Technik wieder funktioniert, steht die aus Sicht der AfD fehlgeleitete Flüchtlingspolitik der Bundesregierung im Fokus. (…)

    Man beachte auch die infame Überschrift des Artikels, die Gaucks „Dunkel/Helldeutschland“ aufnimmt und wie die Presse der Nazi-Zeit auf die einzelnen Demoteilnehmer bezieht:

    „Oelde steht auf“ bringt Licht in die Stadt
    AKTUALISIERT 20.45 Uhr Oelde (nic) – Zwei Welten treffen in Oelde aufeinander. Tausende bunt gekleidete Menschen haben sich auf dem Carl-Haver-Platz an der St.-Johannes-Kirche versammelt. Die Fassaden der umliegenden Häuser und der Kirche sind in farbiges Licht getaucht.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/regionales/Oelde-steht-auf-bringt-Licht-in-die-Stadt-3fe1a69f-b5d9-4e1d-8c29-7297941588f8-ds

    Die Lügenzeitung suggeriert, dass nur die Gegenkundgebung friedlich gewesen sei (obwohl von da massenhaft Jungantifanten mit Lärm die AfD-Demo zu verhindern suchten). Die "Stille" herrschte, weil irgendjemand der AFd dne Strom abgedreht hatte. Goebbels Enkel verstehen ihr Handwerk.

    Und hier der Bericht der Westfälischenlügennachrichten (WN), etwas weniger Goebbels-sound, aber in der Tendenz genauso:
    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/2180092-Oelde-steht-auf-Gut-2000-Buerger-setzen-Zeichen-gegen-Abschottung-Solidaritaet-mit-den-Fluechtlingen

    Bemerkenswert hier übrigens das Foto mit dem CDU-Plakat „Für ein buntes Oelde“……….

  185. Tatjana Festerling stark!!!
    Wie erbärmlich Merkel intellektuell, rhetorisch und charakterlich dagegen ist! Fällt immer wieder auf.

    #301 johann

    Der Westen brauchte zwar sehr lange, aber er wird jetzt aufwachen. Von Woche zu Woche immer mehr. Gut so!
    (Die Friedensreligiösen werden uns sowieso keine andere Wahl lassen, ihre Terrorhelfer in der Bundesregierung ebenfalls nicht.)

  186. @#292 Tolkewitzer

    Klasse! Dachte zuerst, daß sich Diejenigen, die sich wegen Paris neu oder endlich „wieder mal“ angeschlossen haben, mit Denen, die aufgrund von Terrorangst diesmal ausnahmsweise fernblieben, die Waage gehalten hätten. Aber man darf den Linksextremisten von „durchgeknallt“ eben kein Stück vertrauen.

    25.000 – also doch eine deutliche Steigerung! Entsetzt war ich allerdings über die Info, daß es trotz der Massaker in Frankreich tatsächlich „Gegendemonstranten“ gab, wenn auch nur 300. 300 IS-Sympathisanten sind für Dresden eindeutig zuviel.

  187. Komme gerade von Dresden zurück .
    Zu den Teilnehmerzahlen äußere ich mich nicht – wer da war , kommt der Wahrheit vielleicht nah .
    Meine Hoffnungen haben sich heute nicht erfüllt – ich habe mit mehr gerechnet . Nicht einmal die Anschläge in Paris führen zu erheblichen Steigerungen – egal , ich war da und habe meine Pflicht erfüllt . Ich war nur wegen der Präsens dort , nicht wegen bestimmter Redner .

    Wer es konservativ und bürgerlich mag , ist in Dresden gut aufgehoben .

    Die Kritik nur auf den Islam zu reduzieren , reicht mir nicht . Ein christlicher Araber hat in meinem Land genauso wenig zu suchen wie ein moslemischer Araber . Deshalb greift die berechtigte Kritik an der Islamisierung Europas zu kurz . Gar noch den Islam in der ganzen Welt zu verurteilen . Ich mische mich nicht in Angelegenheiten islamischer Staaten ein – das gleiche erwarte ich für Deutschland und Europa .

    Ich möchte als Deutscher in Deutschland überwiegend unter Deutschen leben – gern auch andere Europäer und ein paar Farbtupfer , z.b. Asiaten . Alles aber im zuträglichen Rahmen . Dass letztere aber keine Deutschen sind , und nicht werden können ist für mich genauso verbindlich , wie die deutsche Passvergabe nur an Deutsche zu erfolgen hat . Die Genannten können gern einen wie auch immer gearteten Aufenthaltsstatus erhalten – den Pass aber gibt es nur für Deutsche .

    Hoffen wir das Beste für Deutschland und Europa . Für ein weisses Europa der Vaterländer .

    NS : Danke an die Polen , die selbst dann zu Zehntausenden auf die Strasse gehen , wenn noch nicht EIN kulturfremder und rassefremder Landnehmer im eigenen Land ist . In Deutschland selbst muss anscheinend erst der grosse Knall kommen . Ich verurteile keinen , der aus welchen Gründen auch immer keine Demos besucht . Mir geht aber dieses bescheuerte Obrigkeitsdenken vieler Deutscher auf den Keks .
    Sie halten selbst dann dem Staat die Treue , wenn dieser Staat das eigene Volk überfremdet und austauscht .

    Es bleibt dabei : Deutschland im Herzen – alles wird gut . 🙂

  188. Wenn die von unseren Kommentatoren aus Magdeburg und Leipzig mitgeteilten Zahlen stimmen, waren es bei der LEGIDA 700 (leichte Steigerung) und bei der MAGIDA 300.

    Da könnte man schon auf den Gedanken kommen, sich mal zusammenzutun, um die sicher erreichbare Vierstelligkeit zu bekommen. So weit liegen die beiden Städte nicht auseinander. Ein Wechsel im Wochenrhythmus wäre überlegenswert.

  189. Dank allen Teilnehmern, Rednern, Ordnungskraeften fuer Euren Einsatz.
    Mein Herz ist mit Euch, lebe ueber dem Atlantik und bin erschuettert ueber Eure Politverraeter an der Spitze.

    Luegen haben kurze Beine, die duerften bald abgelaufen sein.

  190. Ein fast schon lustiger Artikel eines Lügenjournalisten in der WELT über die Pegidateilnehmer:

    „Bei Pegida „marschieren hirnschwache Trunkenbolde mit“….

    Für Pegida ist Merkel „die gefährlichste Frau Europas“

    Pegida nach dem Terror von Paris: Tausende demonstrieren in Dresden gegen vermeintliche Glaubenskriege in Europa und die Einwanderung von Muslimen. Tatjana Festerling giftet gegen die Bundesregierung. Von Marcel Leubecher

    Paris in Panik, Pegida in Dresden, Tatjana Festerling klettert auf den Pegida-Laster, schmeißt die rhetorische Harley an und brettert einmal um den Theaterplatz: „Am Flughafen muss jedes Großmütterchen seine Nagelfeile rauskramen, aber man kann mit Kalaschnikows und Sprengstoff quer durch Europa fahren“, sagt sie in Anspielung auf den Aufgriff eines Waffenschmugglers am Wochenende in Bayern (Link: http://www.welt.de/148861266) .

    „Wieviele IS-Kämpfer bräuchte es, um die ganze Regierungsmischpoke in Berlin anzugreifen?“ Weder Angela Merkel, Thomas de Maizière, noch ein anderer Minister habe eine Ahnung, wie viele illegale Einwanderer oder Terroristen sich im Land aufhielten. „Und dabei verkündet Merkel über ihren GEZ-Propaganda-Kanal‘ die Bundeskanzlerin hat die Lage im Griff‘, die gefährlichste Frau Europas spricht schon in der dritten Person von sich, wie die Queen oder König Ludwig.“

    Tausende johlen der ehemaligen Pegida-Oberbürgermeisterkandidatin Festerling zu. „Merkel muss weg!“ „Wiiieederstand!“ und immer wieder der Klassiker: „Lügenpresse!“ Bis zu 12.000 sollen es nach ersten Schätzungen der Studentengruppe „Durchgezählt“ sein, ein Polizist, der schon bei vielen „Spaziergängen“ im Einsatz war schätzt „knapp 20.000“.

    Vor der verdunkelten Semperoper stehen voluminöse Lodenmantelherren neben gebeugten Trinkstubenmännern mit „Freiberger-Bier“-Baseballmützen neben Discomädchen mit glitzernden Handyhüllen neben haarigen Metalheads mit „Wallhalla statt Allah“-Hoodie neben den Fremdenfeinden der „Identitären Bewegung“ neben gesetzten Damen neben vielen, sehr vielen Jack-Wolfskin-Normalos. Es riecht nach Channel Nummer 5, Wilthener Goldkrone und Old Spice.

    Die etwa 500 Gegendemonstranten können sich nur selten von der Elbe her mit „Nazis raus“-Rufen in den Redepausen bemerkbar machen.

    Alles, was sich rechts vom Bundestag bewegt, spaziert mit

    Es ist nicht überraschend, dass eine Bewegung, die sich vor allem gegen den Import von Glaubenskriegen und die Zuwanderung von Muslimen richtet, Zulauf bekommt, wenn zuvor Frankreich vom schlimmsten Gewaltakt seit dem zweiten Weltkrieg erschüttert wurde, verübt von Islamisten, die sich, nach allem was man weiß, zwischen Syrien, Belgien und Frankreich bewegen konnten, ohne dass der Sicherheitsapparat dem etwas entgegensetzen konnte.

    Obwohl der mehrfach wegen Einbruchs- und Rauschgiftdelikten verurteilte Pegida-Gründer Lutz Bachmann heute „etwas anderes Wichtiges zu tun hat, was er bald erzählen wird“, wie der Ansager mitteilt, machen sich die Tausenden auf zum „Abendspaziergang“. Ausgerechnet nach dieser bürgerlichen Entspannungstechnik benennen sie ihre Demonstrationen, die trotz der mittlerweile mehr als einjährigen Übung unbeholfen wirkt und heute außer einiger vereinzelt herumstehenden Glatzköpfe so gar nichts von einem Aufmarsch hat.

    Dass Pegida eine fremdenfeindliche Veranstaltung ist, unterstreichen die Redner fast wöchentlich. Und alles, was sich rechts vom Bundestag bewegt, spaziert mit. Die Ewiggestrigen, denen es schwer fällt, den rechten Grußarm im Zaum zu halten. Die Neugestrigen, die durch die zunehmenden Manifestationen des Fremden in ihrem Lebensraum nach rechts driften. Hirnschwache Trunkenbolde, die irgendwem die Schuld für ihr unglückliches Dasein geben wollen.

    Sie alle spazieren gegen Einwanderung im großen Stil und eine zu mächtige Europäische Union. Daneben gibt es immer wieder starken Beifall für prorussische und antiamerikanische Tiraden der Redner. Und Tausende johlen und signalisieren, dass sie liebend gerne den freundlichsten Hegemon seit Erfindung der Hegemonie, die Vereinigten Staaten von Amerika, gegen ein kleptokratisches, ideenloses und aggressives Russland eintauschen würden.

    Doch eines kann man ganz sicher, mit der Mehrheit der Teilnehmer der Pegida kann man reden. Über die USA, über Einwanderung, Hass auf Muslime und Merkel und irre Verschwörungstheorien, nur wenige Versuche, mit einzelnen ins Gespräch zu kommen, wurden an diesem Montag zurückgewiesen.

    Spätestens nach einem Jahr Pegida sollte klar sein: Durch einen auf Allgemeinverträglichkeit heruntergeregelten Diskurs, der alle Ecken wegkratzt und alle Eckigen wegbeißt, werden sich die Tausenden wütenden Bürger und Fremdenfeinde in Dresden und anderswo nicht in Luft auflösen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148924867/Fuer-Pegida-ist-Merkel-die-gefaehrlichste-Frau-Europas.html

  191. @#311 johann

    Wie nennt WELT-Redakteur Marcel Leubecher die Pegida-Teilnehmer?

    Hirnschwache Trunkenbolde…

    Genauso nannte Hitler im Zweiten Weltkrieg seinen Erzfeind Churchill.

    Am Ende besiegte Churchill Hitler.

  192. #312 kolat (17. Nov 2015 01:49)

    Es zeigt die ganze Hilflosigkeit der Presse gegenüber Pegida und allen asylkritischen Bürgern, wenn sie jetzt schon dieses Vokabular auffahren.
    „Hirnschwach“ an sich wäre schon schlimm genug, weil sie dabei mal eben auch gegen alle geistig behinderten Menschen austeilen. Und „Trunkenbolde“ ist noch ein weiterer Tritt gegen alkoholkranke Menschen, ganz abgesehen von der wüsten Unterstellung durch diese Bezeichnung.
    Man sieht daran, dass die Lügenpresse auf dem Zahnfleisch geht. Nazi, hirnschwach, Trunkenbold, diffuse „Phobien“, undsoweiter…
    Sie wollen es nicht wahrhaben, dass man ihnen nicht mehr glaubt, deshalb diese Beschimpfungen.

  193. #311 johann (17. Nov 2015 01:43)
    – – –
    Der Artikel ist ja unterirdisch.
    „Channel Nr. 5 im Wiiieederstand“
    Beim Anblick des Fotoporträts des Verfassers wundert einen dann allerdings kaum noch was.

  194. Was ist das denn für eine „wichtige Mission“, in der Lutz Bachmann unterwegs ist? Will er endlich Radio Pegida ins Leben rufen? Zeit wird’s nach über einem Jahr.

    Muß ja nicht gleich ein ganzer 24/7-Sender sein. Stundenweise Aktuelles auf einer festen Frequenz zu festen Tageszeiten würden für den Anfang schon genügen. Dann könnte man die Informationen auch problemlos am Arbeitsplatz anstellen, denn Radio ist als „Nebenbei-Medium“ in den meisten Betrieben erlaubt!

  195. #296 Kara Ben Nemsi (16. Nov 2015 23:16)

    Danke für die Grüße!
    Auch ich grüße Sie herzlich aus meiner Wahlheimat Thailand und wünsche Ihnen alles Gute.
    Sobald ich wieder in der Heimat bin, werde ich mit meinem Schild montäglich in Dresden auftauchen.
    Deutschland bereitet mir im Moment schlaflose Nächte und mein Herz blutet wirklich.

  196. #292 Tolkewitzer (16. Nov 2015 23:01) bzgl. Bachmann:

    ich „laufe gern einem Vorbestraften wie ihm hinterher“!

    Dergleichen als Totschlagargument mißbrauchte „Einwände“ sind heute hochmodern – aber eben nur dort, wo es gerade paßt. Wie dem auch sei: Es ist weniger interessant, woher jemand kommt, sondern, wohin er will. Dies geht im Übrigen auch an die Adresse von Einheitsparteien-Politik und Einheits-Medien, denen ich aus genau diesem selben Grunde nicht hinterherlaufe.

    Wobei, was die diversen Poltikerriegen betrifft, sich die Vorstrafen diverser Mitglieder von Korruption bis hin zur Unterstützung terroristischer Vereinigungen mit größter Wahrscheinlichkeit nur noch in Aktenmetern messen ließen.

  197. #305 sxe (17. Nov 2015 01:07)
    Lieber Saxe,
    es ist etwas kurz gedacht, was Du schreibst. Wenn ich mir die Physignomien alleine meiner Umgebung anschaue, waren da in der Vergangenheit viele verschiedene Genpole am Werke.
    Ich selbst stamme von Hugenotten ab, auch wenn ich (ehemals) blond und blauäugig bin.
    Ich habe nichts dagegen, wenn sich bei uns fremde Menschen niederlassen – jedoch immer nach unserem Bedarf.
    Also unter Einhaltung der bestehenden Gesetze mit Antragstellung in der Botschaft des Heimatlandes, vorherigen (!)Spracherwerb, Prüfung in Kultur und Geschichte, Eid auf das Grundgesetz (oder irgendwann mal auf die Verfassung), Nachweis einer Arbeitsstelle und eines gewissen Vermögens, das auch bei Verlust der Arbeitsstelle keine Belastung des Sozialsystems erfolgt, solange keine Anwartschaft erarbeitet wurde.
    Wenn das alles eintrifft – so wird es von uns im Ausland ja auch verlangt – habe ich nichts dagegen, wer herkommt.
    Allerdings kommen bei solchen Hürden keine mehr, was ja die Aktion „Blue Card“ gezeigt hat.
    Dann gehen Diejenigen nämlich gleich nach den VSA oder Kanada, wo ihnen nicht die Hälfte des Gehaltes im Nirvana verschwindet.
    Das was heute hier passiert, ist auch nicht den Zuwanderern vorzuwerfen, wir würden es sicherlich ebenso machen, wenn wir die Chance hätten, sondern unserer Regierung, die bei einer wirklichen Revolution sicherlich nicht nur einen Pappgalgen von PEGIDA zu fürchten hätte.
    Meine Oma hat in Anlehnung an Paracelsus immer gesagt: „Allein die Dosis macht das Gift“!

  198. # 279

    mit welchen Leopard 2 oder 3 ???? Es gibt noch ganze 230 derzeit bei der Bundeswehr, damit kann nicht mal der Berliner Ring verteidigt werden, geschweige denn Deutschland.

  199. Umfrage: AfD erstmals drittstärkste Partei

    Berlin (dpa) – Die Alternative für Deutschland ist in einer Umfrage erstmals zur drittstärksten Partei hinter Union und SPD aufgerückt.Im INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung legt die rechtskonservative AfD um 0,5 Punkte auf 10,5 Prozent zu. Die AfD profitiert in Umfragen vor allem von ihrem Anti-Asyl-Kurs. Linkspartei (-1) und Grüne (unverändert) kommen auf 10 Prozent.

    http://www.pz-news.de/news_artikel,-Umfrage-AfD-erstmals-drittstaerkste-Partei-

  200. #295 Kara Ben Nemsi (16. Nov 2015 23:16)

    Schön, dass Oelde erfolgreich war. Ich konnte leider nicht teilnehmen, die Grippe hat mich heimgesucht. Werde mir die Reden zeitnah bei YT ansehen. Alles Gute 🙂

  201. Den Vogel schoß heute morgen das ZDF ab. Dagegen sind die Linksversifften von „durchgezählt“ ja die reinsten Wahrheitsapostel! Na, beinahe!

    😆

    Die Mainzer haben glattweg die Dresdner Pegida-Teilnehmerzahl gedrittelt („8000“!!). Die der Gegendemonstration, eigentlich 300, satt verdreifacht bis zur Vierstelligkeit („1000“)…

    Da sage noch Einer, es käme nicht so sehr auf Zahlen an! Unseren Feinden offenbar schon, so wie sie sich dafür der Lüge hingeben.

  202. #102 eule54 (16. Nov 2015 19:22)

    ***Eilmeldung***

    Flinten-Uschi von der Leyen droht dem IS mit Brunnenbohrern!

    Zur Durchführung könnte man ja die jungen, bestausgebildeten Afghanen aus Deutschland einsetzen. Geht nicht, die sind zu sehr traumatisiert. Und schließlich warum sollte man selbst etwas tun, wenn man für seine Arbeit genügend Deppen findet.
    Ich bin gespannt, auf was für geniale Einfälle dieser fleischgewordene Blondinenwitz noch kommen wird!

  203. #292 Tolkewitzer (16. Nov 2015 23:01)

    Ich habe noch einmal anhand der Fotos ausgemessen.
    Belegte Fläche ca. 105m x 115m x 100m x 95m
    Pro m² rechnet man 2 Personen
    Abzgl. Denkmal König Johann und dessen „Schatten“ kommt man auf ca. 21.000 Besucher.

  204. #329 Deutsche Wertarbeit (17. Nov 2015 10:20)
    – – –
    Gute Besserung, Wertarbeit!
    Alle Reden lohnen sich nachzuhören.
    Und die nächste Demo kommt bestimmt 🙂

Comments are closed.