(Video von STUPIDOvizion mit mehr als 200.000 Aufrufen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Das Video zu erstellen ist eine beachtliche Herausforderung, noch dazu mit jemandem, der praktisch nicht reden kann. Wie konnte so ein Nuschler in Deutschland jemals Karriere machen?

  2. Ich habe jedenfalls das Original gesehen. Am Reden habe ich schon vernommen, daß der Mann saublöd ist, hat nichts aufn Kasten. Und man konnte denken, daß er schon ein paar Schnaps entsorgt hat.
    Der kerl ist widerlich

  3. Das so zu schneiden und zu vertonen, war eine Fleißarbeit. Am besten haben mir die Gollum-Smeagol-Teile gefallen.

    :))

  4. Jede Diktatur hat ihre Speichellecker und dazu gehört dieser Schweigmalbesser genau wie Gröhlemeier und Konsorten dazu.Ich verstehe nur nicht, wieso Dieter Hallervorden sich vor diesen Karren spannen läßt. Scheint wohl an seinem fortgeschrittenen Alter zu liegen.Und Meister Liefers scheinen 40 Jahre DDR noch nicht gereicht zu haben. Für mich sind das alles nur erbärmliche Würstchen.

  5. Jetzt kennen wir endlich das Orginalvideo, das die Lügenpresse doch nur solange umeditiert hat bis die Aussagen rausgekommen sind, die sie für ihre Zwecke braucht.

    Ich hoffe Till wehrt sich anwaltschaftlich gegen die perviden Manipulation der ARD (Antifa Rundfunkanstalt Duitsenbloedland)

  6. Wie war das? Wiederaufbereitungsanlage für „Flüchtlinge“? Die braucht 6 – 7 Wochen, bis sie so einen ScheiXXflüchtling auseinandergerissen hat…?

    Voll makaber. Wie kommt man auf sowas?

    „Salafistengrillen“ habe ich ja schon gelesen, aber das?

  7. RUSSIA STRIKES BACK!

    Da haben sich die Türken aber ganz bös verschätzt!

    Denn natürlich wurde der Russen Jet nicht nur über Syrien abgeschossen, es ging auch nicht um eine Grenzverletzung.

    Warum die Türken wirklich Russische Jets an der Grenze zu Syrien angreifen, ist der Schutz der Lastwagenkarawanen, die Erdöl und andere Güter in die Türkei bringen und türkische Waffen und Waren zurück ins IS-Territorium.

    Dieser Handel hat einen Umfang von von Milliarden Dollar jährlich und wie in jedem dreckigen Geschäft in der Türkei dürfte auch hier die grenzenlos korrupte AKP und ihr Capo di tutti Capi Erdogan ihre dreckigen Finger im Spiel haben.

    Nun lassen sich die Russen allerdings weder von dem Schmalspuganoven Erdogan noch dem Politclown im Weißen Haus beeindrucken und bombardieren nun erst recht alles platt, wss sich der Grenze nähert.

    Ein hoch auf Putin!

    Allerding dürfte unser Fernsehn bald Propagandabildchen von toten Kindern senden, die angeblich bei diesen Angriffen auf Waffenconvois von den pösen Russen getötet wurden.

    Marietta übernehmen Sie!

  8. OT @PI, ein Thread mit diesem Thema fände ich gut:
    Wie kann der Islamische Staat erfolgreich bekämpft werden.

    Merkel: Der Islamische Staat muss mit militärischen Mitteln bekämpft werden.
    Ex-Nato-General: 100.000 Soldaten gegen den IS.

    Würde das helfen?

    Dazu braucht es erstmal eine

    KONFLIKTANALYSE:
    1. Ideologisches Fundament vom IS (Dschihad) ist
    – der Koran,
    – die weltweite Verehrung vom Terroristen, Islamisten, Dschihadisten und Massenmörder Mohammed und
    – der Dschihad ist tief im Islam verankert, es ist die 6. Säule des Islams, Mohammed war ein Dschihadist, Dschihad ist kollektive Pflicht aller Muslime …
    – weitere Begriffe: Dar al-Harb, Kufar, Harbis=Unter-Menschen, 270 Mio. Todesopfer, …)

    2. Methodisch
    ist beim Dschihad alles erlaubt, was zum Ziel führt: Einführung der Scharia in einem Land, also z.B.
    a) GeburtenDschihad,
    b) AsylDschihad, EinwanderungsDschihad
    c) UnterwanderungsDschihad (Politik, Medien, Polizei, Militär, …)
    d) ForderungsDschihad (Islamkonferenz, Mazyek …)
    e) StrukturellerDschihad (Bau von Moscheen, …)
    f) EinschüchterungsDschihad („kleine“ Gewalt von Muslimen gegen Kufar (Guck nicht so, Straßengangs, Belästigung in Schwimmbäder, …)

    g) natürlich auch Gewalt und Terror, aber das ist nur die Spitze vom Eisberg.

    Merkel und der Nato-General ignorieren völlig den 1. ideologischen Teil und beim methodischen Teil reduzieren sie sich auf die Spitze vom Eisberg, die Gewalt (2d).
    Darüber hinaus kann „hier und da etwas Terror“ jahrelang einen riesigen und kostspieligen militärischer Apparat auf Trab halten. Am Ende gibt eher das Militär auf, weil es nicht finanzierbar ist.

    Die vielen wewltweit langfristig erfolglosen militärischen Einsätze gegen verschiedene Dschihad-Gruppen sollten diesbezüglich genauer untersucht werden.
    Natürlich ist ab und zu Polizei und Militär nötig, aber obiges Konfliktanalyse zeigt:
    <b alleine genommen reicht Militär nicht aus.

    Dies zeigt: Gewalt und Terror ist nur die Spitze vom Eisberg.
    Für eine erfolgreiche Bekämpfung von diesem faschistischen Krebsgeschwür muß auch der untere Teil vom Eisberg bearbeitet werden:

    Um unseren Rechtsstaat, unser Grundgesetz zu erhalten, müssen wir ganzheitlich vorgehen.
    Entsprechend obiger Systematik bedeutet dies:

    Ad 1. Das Ideologisch Fundament
    muß bekämpft werden:
    a) innerlich: wer den Terroristen und Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt, muß sich entweder glaubhaft von ihm distanzieren oder unser Land verlassen
    b) äußerlich: durch Koran und Moscheen wird diese faschistische Ideologie verbreitet und muß deshalb verboten und rückgebaut werden.

    Ad 2. Methodisch
    ist beim Dschihad alles erlaubt, was die Islamisierung begünstigt. Es reicht nicht, gegen die offensichtliche islamische Gewalt zu kämpfen (Merkel, Nato-General), sondern es muß bei ALLEN erkannten Dschihad-Methoden massiv gegen gesteuert werden:

    a) Gegenmaßnahme zum GeburtenDschihad: es müssen alle demokratischen Instrumente verwendet werden, damit der Bevölkerungsanteil minimal bleibt, z.B. deutlich unter 0,1%

    b) Gegenmaßnahme zum Asyl- und EinwanderungsDschihad: Erstmall ALLE Asylforderer in Lager ausserhalb der EU. Einwanderung nur nach sorgfältiger Prüfung, die aber ausserhalb von Deutschland statt findet.

    c) Gegenmaßnahmen zum UnterwanderungsDschihad: hier braucht es gleiche homöopathische Sensibilität wie bei der Ruderin Drygalla.

    g) Natürlich braucht es Polizei und Militär gegen Gewalt und Terror der Terrorist-Mohammed-Verehrer.

    usw.

    Es können immer wieder neue Methoden hinzukommen. Da müssen wir wachsam bleiben und immer sofort wirkungsvolle Gegenmaßnahmen ergreifen.

    Obige Aussagen müssen dringend öffentlich diskutiert werden.

  9. #8 Zwiedenk (26. Nov 2015 10:10)

    Bei Liefers war ich überrascht.

    Allerdings hatte ich ihn auch noch nie außerhalb seiner Filmdialoge erlebt.
    Sehr schade.

  10. Sogenannte, hierzulande mit Luftballons empfangene „Flüchtlinge“ schmeißen bekanntlich massenweise ihre Pässe vor dem ungbefugten Eindringen aufs unser Staatsgebiet weg, damit es keinen Nachweis ihrer Identität mehr gibt. In Ungarn und anderswo werfen diese netten, uns wohlgesonnenen Menschen auch ihre Handys weg, auf denen Filme und Bilder mit unfaßbaren Grausamkeiten gespeichert sind.

  11. KONTINGENTE

    Die neue Worthülse von Merkel zum Asylwahnsinn!

    Keine Lösung in Sicht!

    Zum Abschieben und für Grenzkontrollen ist unsere Politikerblase zu feige!

  12. Ich glaube ja sonst nicht an so´nen Quatsch, aber wenn man sich die Augen von Herrn Schweiger mal genauer anschaut kann man tatsächlich Reptilienaugen erkennen…

    Oder ist das mit special Effects nachträglich eingefügt worden ?

  13. @ westkultur
    „Ich habe jedenfalls das Original gesehen. Am Reden habe ich schon vernommen, daß der Mann saublöd ist, hat nichts aufn Kasten.“

    Im Gegenteil: das ist ein besonders kluger Mann: der hat sogar zwei (sic!) Studiengänge erfolgreich abgebrochen, darunter das schwieirge Studium der Medizin!
    VizepräsidentIn des Bundestages für die GrünInnen sollte mindestens drin sein, bei so einer Qualifikation!

    Ich hab das Original auch gesehen und war direkt der Meinung, dass Schweiger mindestens gesoffen hat- bei den irren Blicken bin ich mir inzwischen sicher, dass er sich härteres Zeug reingepfiffen hat! Macht ja nichts- wir werden ja auch von einem Trinker aus Luxemburg regiert! Von Eliten, die kein Problem MIT Alkohol haben, sondern höchstens OHNE!

  14. Ein Machwerk, das keiner braucht, über einen Mitleid heischenden Möchtegern-Weltverbesserer, den keiner braucht. Mehr ist aus meiner Sicht über derlei Kunst nicht zu sagen.

  15. OT OT OT

    UNFASSBAR!!!!

    INVASOREN sollen auf KITA-GELÄNDE
    Und was macht Frau Pagel, die Leiterin, die eigentlich die Anwältin der Kinder sein sollte.
    Diese Frau Birgit Pagel hat nichts dagegen.
    Sie sollte, sobald hier in Deutschland wieder Politik für Deutsche gemacht wird, wegen Vernachlässigung der Fürsorgepflicht von ihrer Aufgabe entbunden werden.

    „Diskussion in Burgwedel

    Flüchtlinge auf Kita-Gelände? – „Nicht zu verantwortende Entscheidung“

    Flüchtlinge nach Möglichkeit dezentral unterbringen

    Die Stadt selbst hat sich die Sorgen einiger Eltern auf einer Sitzung des Ortsrats angehört – und die eigenen Pläne verteidigt: „Momentan haben wir noch ausreichend Wohnungen, um die ankommenden Flüchtlinge dezentral unterzubringen“, sagte die Sprecherin. Und sie wirbt für Verständnis. Es werde zunehmend schwierig, Wohnraum anzumieten. Daher müssten zumindest mögliche Notunterkünfte geschaffen werden.

    Würden Flüchtlinge in der Halle untergebracht, werde der Betrieb von einer Hilfsorganisation organisiert. Die Helfer sollen dann dafür sorgen, dass beide Einrichtungen separiert blieben, sagt die Sprecherin.
    Leiterin auf Seiten der Stadt

    Die Leiterin der städtischen Kindertagesstätte, Birgit Pagel, stellt sich hinter die Pläne der Stadt. Zwar kenne sie die Bedenken der Eltern, werde einer möglichen Flüchtlingsunterbringung auf dem Gelände aber nicht im Wege stehen. Die Mutter ist entsetzt: „Diese Haltung ist dramatisch“, sagt Freya Kalmbach. „Auch als städtische Angestellte könnte sie sich doch wenigstens neben uns Eltern stellen.“

    Vielleicht sieht es die Leiterin aber schlicht nicht als nötig an, so besorgt zu sein: Schließlich hat es Engensen, ein Dorf mit gut 1400 Einwohnern, bisher geschafft, ausreichend Platz für Flüchtlinge zu finden. Acht Asylbewerber wurden bislang aufgenommen und privat untergebracht. Und falls doch irgendwann die Kita-Halle belegt werden muss, werde die Öffentlichkeit mindestens zwei Wochen in Voraus informiert, verspricht die Stadt.
    400 Unterstützer für Online-Petition

    Freya Kalmbach würde dann ihre Tochter daheim betreuen – eine Option, die sicher nicht alle Eltern hätten. Die von ihr gestartete Online-Petition hat mittlerweile fast 400 Unterstützer gefunden – 260 davon aus Burgwedel selbst. Bürgermeister Axel Düker hat die beiden Initiatorinnen der Petition jetzt zu einem Gespräch eingeladen.

    http://www.focus.de/regional/hannover/diskussion-um-fluechtlingsunterbringung-in-burgwedel-wohnen-bald-fluechtlinge-auf-dem-gelaende-einer-kindertagesstaette_id_5109132.html

  16. #13 Synkope (26. Nov 2015 10:29)

    Merkel: Der Islamische Staat muss mit militärischen Mitteln bekämpft werden.

    Auf dem G20-Treffen meinte sie noch, das würde nicht wirklich helfen.
    Allerdings wird Deutschland in diesem Kampf mit seinen kaputten Flugzeugen und Bundeswehr-Besenstielen – noch so eine Merkel-Glanzleistung – keine Rolle spielen.
    Wenn man einen Islamischen Staat bekämpfen will, sollte man damit sowieso in Berlin anfangen.

    #16 eule54 (26. Nov 2015 10:40)

    KONTINGENTE
    Die neue Worthülse von Merkel zum Asylwahnsinn!
    Keine Lösung in Sicht!
    Zum Abschieben und für Grenzkontrollen ist unsere Politikerblase zu feige!

    Die Idee dahinter ist, dass man den Schwarzen Peter an die EU abgibt (natürlich wird das nicht funktionieren) und die illegale Einwanderung gleichzeitig legalisiert. 500.000 Moslems sollen pro Jahr direkt nach Deutschland gebracht werden, damit Art. 16a II und Dublin gar nicht mehr greifen.

    http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/
    http://www.alternative-rlp.de/unterstuetzer-landesliste

  17. Das Problem ist nicht der infantile Schweiger.

    Das Problem ist, dass sich die Kanzlerin, der Vizekanzler und die Talk-Prominenz auf Schweiger-Niveau bewegen.

    Hohle Sprüche, viel Einbildung, aber kein Plan.

  18. Das Deutsche Volk ist mittlerweile schon so bekloppt,daß sie so eine „Bratwurst“ anhimmeln.
    Solche faulen „Würste“sitzen natürlich auch im Bundestag .Ich erkenne meine Heimat nicht mehr.

  19. Gute Freunde kann niemand trennen. Die als Geistes – und Kulturgrößen bekannten Herbert Grölemeyer, Til der leider Nicht-Schweiger und Konstantin Wecker, haben sich auf die Seite des Genius Xavier Naidoo gestellt. Wie passt das zusammen? 100%ig! Das passt so gut, wie ich es mir immer vorstellte! Fehlt nur noch Heino und Claudia Roth. Es wächst zusammen, was natürlicherweise zusammen gehört.

  20. #15 Scholli

    Wenn man sich die Augen von Herrn Schweiger mal genauer anschaut kann man tatsächlich Reptilienaugen erkennen.

    Das kommt daher: Wenn das Reptilienhirn sich einschaltet, also dominant wird, setzt es die Denkvorgänge des Frontalen Neokortex außer Kraft. Herr Jekyll Schweiger paßt von seiner evolutionsbiologischen Entwicklungsstufe her mehr als ausgezeichnet zu den muslimischen Neandertalern Neubürgern. Er kann seine Emotionen und Impulse schlecht beherrschen, was ganz typisch für Borderline-Patienten ist. Er sollte sich psychotherapeutische Hilfe holen, bevor es zu spät ist, und er vollkommen die Kontrolle über seinen Verstand verliert.

  21. DAS Basisthema des Adler-Okkultismus wurde hier so sicher nur schwach, deswegen ungenügend bis kontraproduktiv persifliert.

    Das Einfordern von Respekt für Lügen, Betrug, Kriminalität, weitere Bosheiten, wie auch Gier und Geltungssucht von Bösen, so wie „Dummheit als Instrument der Machtausbildung“ könnte wirklich effizient gemacht massive Bewußtseinsschocks auslösen…

    So wären etwa die Forderungen zur Respekterweisung der islamisierten Führungs-Nazis für den Islam mit zeitgeschichtlichen, also aktuellen Forderungen derselben Art von aktuellen Politikerschaften in Referenz zu bringen …

    Dazu dann noch Fakten aus einer Umfrage über die Grösse der IS-Symapthisantenschaft im „Flüchtlings“Strom und vielen der dauerpsychopathologischen Heuchlern und Indirekt-Meuchlern und Vergewaltigungsförderern würde ihre Aussenansicht machbar werden können….

    Wofür wir Respekt zu geben bereit sein wollen ist einer der wesentlichsten Teile unserer Selbstdefinition als Menschen — auch deswegen, weil die Wahl des Respektgebens essenziell die Richtung vorgibt in welche Richtung wir lieben …..

    Genau das ist das Hauptproblem des Islams.

    …während auch die Adlerokkultisten im deutschen Bundestag – zwar partiell gebremst – doch auch in dieselbe Richtung „lieben“.

    Das sind die adlerkultischen Bandbreiten….

    Alles Antagonismen zur Menschlichkeit.

    PS.: Typisch adlerkultisch ist auch: Sie reden ein wenig von dem was vernünftig ist und wenn sie das ein Stück auch zu tun beginnen, dann tun sie es so, dass es „als gescheitertes Konzept“ gesehen werden soll …. was sie wirklich TUN WOLLEN, dass tun sie freizügig phantasievoll…

    Und Frau Merkel als inzwischen VollAdlerkultlerin derzeit unter der Deckung, dass alle soviel Furcht vor islamen Anschlägen haben, dass sie gegen diesen Teil des „Stroms“, welcher eine islame Invasions-Armee ist, nichts Effektives unternehmen zu unternehmen wagen ….

    Der erste geistig seelisch Wirkungen erzeugende Etappensieg wäre übrigens nicht das Rufen nach „Merkel muss weg“:

    DER ADLER MUSS WEG ! … und das auch aus dem deutschen Bundestag.

    Seelen die unter so einem Symbol an der Wand zusammenkommen und gefügig unter solch einem Zeichen „tagen“ sind in einem Teil ihrer Seelen in großer psychopathologischer Dummheit – innerster Verbosheitung – befangen.

    Merkel – spätpubertär, arrogant, machtsüchtig aufquellend, vaginalgeltungssüchtigdominiert auf den „Respekt der Umma“ aus — ist hier nur die Spitze eines mehr oder minder saturierten Adler-Okkultismus aller Seelen im deutschen Bundestag, die ihre Entschlußkraft und ihre Freiheiten zu sinnen in animalistischen raubtiervogelhaften Gesinnungsichtungen schwelgen liessen…..

    Der Adler ist ihr tiefenbewußter Gott …

    Wirkliches Menschsein ist fern der Idee eines tötlichen Sturzflughaften, wo gleichsam die größere „Flug“Höhe der Arroganz die effektivere „Tötlichkeitswirkung“ erzielen soll … wir brauchen keine adlerkultischen „Totschlagargumente“, deren lügnerische Legitimation durch eine Scheinwelthierarchie erzeugt wird in welcher über die „anzufordernde“ Sturzflughöhe fabuliert wird mit der menschliche Vernunft auszuschalten gelingen könnte…wobei die taktische Kampfzone, das Vorfeld der Öffentlichkeit, dazu auch durch bewußt gestreute Lügen „aufzubereiten“ gesucht wird … …..

    Wir brauchen in Liebe zum Leben der Menschen reif gewordene Seelschaften die in liebevoller Weisheit weisen ….

    Da diese mit vielen sinnigen Richtungen in vielen Weltgegenden so ganz besonders auch in den hebräischen Sippen reifen konnte würde ich es hoch an der Zeit finden ein Zeichen der Wertschätzung für Menschlichkeit und gegen Tierkulte zu installieren.

    Gerade in Deutschland wäre die Menorah – in ihrer vielschichtigen Bedeutungsauslegungsbandbreite in deren Zentrum wohl der Mythos von Licht- Wärme- Liebe steht und dieses Geschenkte als etwas wieder Weiterschenkbares …. ein so besonders sinnvoller menschlich angebrachtes Symbol.

    DER ADLER MUSS WEG !

    …ihr werdet „Angela“ Merkel zerbrechen sehen können, wenn ihr Götze ihres Heuchlerkults erst Mal de-montiert ist.

    Und – das wird mit zum Besten zählen, was Angela geschehen kann ….

    Die Schuld dieser Seele ist jetzt schon enorm…

  22. Ein Link zu diesem Video war gestern auch kurzfristig auch auf Focus-Online. Dann haben die wohl gemerkt daß der Inhalt politisch sehr unkorrekt ist und es schnell wieder vom Netz genommen.

  23. OT

    Hat schon jemand darauf hingewiesen, dass die Aussetzung des Familiennachzuges für Mufflons klammheimlich wieder aus dem Asylgesetz gestrichen worden ist? Deren Eltern (wer auch immer so deklariert wird) dürfen sich also frohgemut auf den Weg machen. Und jedes der Mufflons ist natürlich Einzelkind.

  24. Gut gemacht! Diesen kleinen bösen Film hat sich der Schweiger redlich verdient. Ehre wem Ehre gebührt. Verarsche wem Verarsche gebührt.

  25. Cooles Video, das zusammenzuschnippeln dürfte gedauert haben.

    #8 der Starnberger (26. Nov 2015 10:10)

    Seit wann wird Heroin denn in Pillenform eingenommen? Nasal, geraucht, injiziert… Aber man lernt ja nie aus:

    „Substanz:
    Heroin (chemische Bezeichnung: Diacetylmorphin) ist eine halbsynthetische Substanz, gehört zur Gruppe der Opioide und wird aus Rohopium hergestellt, einer Substanz, die aus
    dem Schlafmohn gewonnen wird.
    Darreichungsformen: Tabletten IR / SR (IR = sofort freisetzend, SR = langsam freisetzend). Diaphin IR ist weiss, schaut nur auf Photos violett aus. Es ist nicht auszuschliessen, dass
    diese Heroin Tabletten auch an Parties auftauchen könnten.“

    http://www.saferparty.ch/tl_files/download/file/Warnungen%20PDF%202009/Heroin_Information_09.pdf

  26. #32 alphazulu

    Wenn Islamisierung – dann richtig! Wo man doch jetzt bereits den Krummschuh in der sperrangelweit geöffneten Tür der elenden „Ungläubigen“ hat.

  27. wir finden uns in einer zeit wieder, quasi über nacht, in der das irre und perverse zum täglichen bild gehört!
    vergewaltigung, mord und totschlag!
    perverseste bilder und handyfilme!
    kopfabhacken, massakrieren,islam!
    unser leben besteht nur noch aus gewalt, schlägereien,überfällen!
    wir werden anectiert von primitivsten kulturen und individien!
    kaputte freacks wie schweiger, nunmehr verfettete degenerrierte individien wie grönemeyer (DEN FAND ICH MAL RICHTIG GUT)
    ect. verseuchen die öffentichkeit mit zurschaustellung ihrer dummheit!
    das ist alles nur noch zutiefst wiederwärtig!

  28. Nicht meine Art von (pubertärem) Humor, solch ein Video.
    Kann über viele Dinge lachen, aber sowas ist schäbig.

  29. Kleiner OT

    Fast 200.000 illegale Einreisen im November

    26.11.2015

    Im November kommen mehr Asylsuchende nach Deutschland als jemals zuvor in einem Monat: Wie die Bundespolizei der „Welt“ mitteilte, wurden bis einschließlich 24. November

    ➡ 192.827 illegale Einreisen registriert. Der bisherige Monatsrekord wurde im Oktober mit 181.000 neuen Flüchtlingen erreicht.

    Zusammen mit den rund 758.000 von Januar bis Oktober im IT-System der Bundesländer (Easy) registrierten Asylsuchenden steigt die Zahl insgesamt auf 950.827 im laufenden Jahr. Hinzu kommen unregistrierte Migranten, deren Anzahl unbekannt ist.

    Zu beachten ist, dass die Easy-Zahlen wie auch die Angaben der Bundespolizei Mehrfachregistrierungen enthalten. Dennoch bilden sie die Realität der Flüchtlingseinwanderung präziser ab, als die vom Bundesamt für Migration (BAMF) veröffentlichte Zahl der Asylanträge, die Hunderttausende Personen, die noch keinen Antrag stellen konnten, ausklammert.

  30. Ja, es ist bezeichnend für den erschreckenden Niedergang dieses Landes, daß ein derart minder bis nichtbegabter Anti-Schauspieler, Nuschler und Unsympath derart „beliebt“ wurde.
    Vor kurzem wurde auf eine Niederschrift eines Sportclub-Leiters in Köln verwiesen, wo sich Schweiger, als er noch total unbekannt war, eingeschleimt hatte und unbedingt trainieren wollte, obwohl die politisch ganz anders drauf waren, was er heute aus seinem Lebenslauf tilgt. Hat den noch einer zur Hand?
    Der Millionär selbst wohnt heute im Nobelviertel Hamburg-Harvestehude (mit Personenschutz). Genau da, haben die Anwohner ein Flüchtlingsheim blockiert. Da kam von ihm kein Aufschrei!
    Mario Adorf kritisiert: „Schweiger ist dünnhäutig und motzig“.
    Warum Til Schweigers Flüchtlingsheim doch nicht gebaut wird:
    „Es scheint, als habe er darauf spekuliert, mit der Unterbringung von Flüchtlingen, für die es Kopfpauschalen gibt, mehr Geld zu machen als mit der Vermietung oder dem Verkauf der Liegenschaft.“
    Hier geht es zwar um einen Herrn Koch, der aber im Auftrag Schweigers agiert!
    Ganz klar, hier wollte sich einer bereichern und nach außen als Wohltäter dastehen, dies ist nicht nur grandios gescheitert, sondern zog weitere peinliche Kreise! Um dies nun zu verschleiern wurde hastig anderen (bereits bestehenden) Heimen Gelder zugesteckt, um nach außen doch wieder als Samariter dazustehen!
    Schweiger ist ein widerwärtiger Heuchler, im Grunde gehen ihm Flüchtlinge am A*sch vorbei, wenn er als VIP bei Konzerten saufen und Häppchen bekommt oder rumjettet und überall hofiert wird. Das ist traurig genug, daß diese Handlampe diesen Status erreicht hat aber andererseits auch wieder bezeichnend für dieses verkommene Land.
    „Warum Til Schweigers Flüchtlingsheim doch nicht gebaut wird“ Unbedingt lesen!
    (Kommentare beachten!)
    http://www.derwesten.de/wr/panorama/warum-til-schweigers-fluechtlingsheim-doch-nicht-gebaut-wird-id11298416.html#plx740639498

  31. #1 Zoni

    … mit jemandem, der praktisch nicht reden kann. Wie konnte so ein Nuschler in Deutschland jemals Karriere machen?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Man muss sich nur mal ansehen, wer die Filmindustrie beherrscht, dann weiss man, dass die Verblödungs- und Verhetzungsstrategie seit Jahrzehnten so funktioniert.

    Verkommene und Irre lassen ihren bestialischen Phantasien freien Lauf und erzeugen damit immer wieder neue Irre und Perverse.

    Die grösste Pestbeule unter den Filmstudios ist Hollywood, die Alptraumfabrik!

    Erbärmlich, dass wir die noch mit Steuersparmodellen mitfinanzierten, statt anständige deutsche Filme zu machen, die den Menschen Ruhe und Entspannung bieten:

    Medienfonds als „Stupid German Money“
    http://www.medienmaerkte.de/artikel/kino/040502_filmfonds.html
    05.02.2004

    Steuersparmodell unterstützt Hollywood statt deutsche Filmemacher

    Mehr als 9 Milliarden Euro Eigenkapital haben deutsche Anleger seit 1999 in so genannte Medienfonds investiert. Diese Art der Geldanlage macht dank steuerlicher Vorteile inzwischen 17 Prozent des Marktes von geschlossenen Investmentfonds in Deutschland aus.
    Trotz strengerer Gesetze flossen im vergangenen Jahr erneut 1,7 Milliarden Euro aus Deutschland in Filmproduktionen. Etwa 80 Prozent dieser Gelder wandern in die USA, in Deutschland bleibt nur wenig….

    ,

    Hat sich wohl totgelaufen, aber die Möglichkeiten, die eigene Verhöhnung nicht nur im Staats-TV, sondern auch noch im Ausland zu fördern, ist einmalig.

  32. Esper Media Analysis (7):

    Bettmän

    Die Mutter seiner Kinder hat ihn jedenfalls in die Wüste geschickt.

    Was mich auf den Gedanken bringt, auch für den lieben Til könnten die lieben Flüchtlinge liebe Ersatzkinderchen gewesen sein, und wenn man an seinen Kinderchen auch noch richtig dick Kohle verdienen kann, ist das natürlich ganz wunderbar.

    Dass das Ganze aber dennoch kein leistungsloses Einkommen wäre, scheint er in der Zwischenzeit ja kapiert zu haben, wo er sich jetzt darauf verlegt, anderen klarzumachen, worum die sich alles zu kümmern hätten.

  33. #41 Smile

    „Ja, es ist bezeichnend für den erschreckenden Niedergang dieses Landes, daß ein derart minder bis nichtbegabter Anti-Schauspieler, Nuschler und Unsympath derart „beliebt“ wurde.“

    Das kann ich nicht unterschreiben. In „Manta – Manta“ und „Knocking on Heaven’s Door“ hat er mir richtig gut gefallen. Sein Benehmen seinen Fans gegenüber ist allerdings unterirdisch. Und seine Dummheit in der Flüchtlingsfrage lässt einen nur mit dem Kopf schütteln.

    Aber letztlich ist es mir wichtig, dass ein Schauspieler überzeugend seine Rollen spielt (und das hat er meines Erachtens zumindest in den beiden genannten Filmen getan), ein Autor brillante Sätze schreibt und ein Musiker gute Musik macht. Was Politiker – vor allem die eiserne Flüchtlingskanzlerin – allerdings so von sich geben, ist ein anderes Thema. Von denen erwarte ich Geist, Weitblick und Verfassungstreue. Und nichts davon finde ich im Moment.

    Wir werden von Wahnsinnigen und Rechtsbrechern regiert.

  34. Das Tillchen bekommt ja seinen Kopf gar nicht mehr aus dem Kakao, durch den er gezogen wird! Herrlich: Lächerlichkeit tötet! Prima Videoschnitt, Gratulation!

  35. Häufig werden der schnell Wechsel von tranceartiger Abwesenheit und kollapsartigen Geisteszuständen, wie Herr Schweiger sie erlebt, sobald eine Kamera in der Nähe ist, durch akute Stärkeverkleisterung und Eiweißgerinnung im Limbischen System verursacht. Was wiederum durch jahrezehntenlangen Suchtmittelmißbrauch erklärt werden kann.

  36. Ja, dass Video ist ein lacher, besonders die Golum Stellen. Dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass diese Frau mit ihrer Gestrigen Rede, wo Sie doch allen ernstes den anwesenden und den Zuschauern glaubhaft machen wollte, Sie sei fest davon überzeugt, dass der Flüchtlingszustrom NUR versiegen könne, wenn man die Ursachen bekämpfen würde. Sprich in deren Ländern.

    Ich fasse mal kurz zusammen:

    Da wären:

    Kongo, Jemen, Sudan, Eritrea, Syrien, Lybien, Libanon, Tunsien, Marrokko, Syrien, Pakistan, Afghanistan, Bangladsch, Iraq…usw. (von mir aus auch noch Darkistan).

    Ne, ist klar, und weil das halt leider so an die 100 – 1000 Jahre dauern würde, ist wohl allen klar, dass es mit diesem Monster und ihren Horrorkriminellenkabinett nicht zu stoppen sein wird.

    STOPPT DIE WAHNSINNIGE ANGELA MERKEL

  37. Til ist kein Batman, sondern ein Blödmann.

    Wie erwartet, ist er mit seinen Flüchtlingsgerede / Vorzeige-Asylheim zum Deppen der Nation geworden.
    Der Mann ist einfach zu doof, um einen PR-Berater zu fragen, was er machen darf und was nicht.

    Damit darf seine Schauspieler-Karriere beendet sein.
    Wahrscheinlich wird er noch eine Weile irgendwelche kleine Rollen vom GEZ-Fernsehen bekommen, aber irgendwann werden sogar GEZ-Produzenten merken, dass er nur ein blöder Lacher ist.

    Überhaupt ist das Land schon so weit,
    dass jeder, der sich für Invasoren engagiert, seine Karriere ruiniert.
    Und das ist gut so.

  38. Til ist kein Batman,
    sondern ein Symbol eines bunten entmannten Lebewesens, das nichts kann außer stinken.

    Ein Gutmensch wie er im Buche steht,
    der nur in einer feucht-warmen Nische der Wohlstandsgesellschaft existieren kann,
    die er allerdings selbst vergiftet.

    Im Prinzip ein degenerierter Selbstmörder.

  39. OT @ #49 Schüfeli (26. Nov 2015 15:04)
    Jetzt haben wir auch einen Dichter im K-Club!

    #195 EnochPowell (26. Nov 2015 12:46)
    #86 VivaEspana (25. Nov 2015 23:46)
    Dazu habe ich heute bereits vor der Glotze den ersten K-Eimer gefüllt!

    Vor der Glotze ein Eimer Kotze.

    von hier, fett von mir:
    http://www.pi-news.net/2015/11/p492381/#comments

    😀 😀 😀

  40. Sehr gelungenes, wunderbar provokantes und subversives Video. Kompliment an den fleißigen Cutter! Til the Ill wird mit seinen eigenen Worten bloßgestellt, und grimassiert dabei wie Gollum.

    #30 Cherub (26. Nov 2015 11:06)

    Nach längerer hermeneutischer Analyse war es mir dennoch nicht möglich, die derzeitige Regierungskamarilla in einen sinnvollen Kontext mit dem von Ihnen postulierten „Adlerkult“ zu bringen. Auch das Bemühen von Suchmaschinen war dabei nicht vollständig zielführend.

    – Der Adler ist – nach dem Löwen – das zweithäufigste Wappentier weltweit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Adler_(Wappentier)

    – Ich kann seitens Frau Merkel und dem Regierungsapparat keinerlei kultische Verehrung des Adlers erkennen, zumindest was den Steinadler anbelangt. Ob Frau Merkel einer kultischen Verehrung des Weißkopfseeadlers frönt, kann ich, trotz diverser Indizien hierfür, nicht hinreichend belegen.

    – Einen, wie auch immer gearteten, „Adlerkult“ würde eine Frau Merkel sicherlich genauso entschlossen als „überholt, rückwärtsgewandt, historisch schwer belastet und ewiggestrig“ in den Mülleimer der Gechichte expedieren, wie sie es mit der deutschen Trikolore getan hat.

    – Es fiele mir wesentlich leichter, Frau Merkel mit ihrer unentrinnbaren Raute, die durchaus eine 13-stufige Pyramide mit allsehendem Auge darstellen könnte, einen Hang zum Freimaurertum („Novus Ordo Seclorum“ -> NWO) zu attestieren, als zu irgendwelchen angeblichen okkulten Greifvögelkulten.

    – Nach meiner Erfahrung sind Herrschaftsformen mit Sternen (jedenfalls fünfzackigen) im Flaggentuch sogar noch expansiver und imperialistischer orientiert als solche mit Greifvögeln darauf; sei deren Hintergrund nun rot oder blau.

    – Abschließend muss ich ihrem Beitrag leider eine ziemliche Wirrnis bescheinigen – womit wir wieder einen Zusammenhang mit Schwill Teiger, Tschick Niller, Pill Nuschler, wie auch immer, hätten, der eine Zeit lang meine Sympathie und Anerkennung hatte, aber mittlerweile wohl eindeutig zu viele psycho-aktive Substanzen intus hat.

  41. #50 VivaEspana (26. Nov 2015 15:13)

    OT @ #49 Schüfeli (26. Nov 2015 15:04)
    Jetzt haben wir auch einen Dichter im K-Club!

    Vor der Glotze ein Eimer Kotze.

    Gegen linken Fotzen hilft nur reichlich kotzen. 🙂

  42. Til Schweiger hat gezeigt, was für ein Schwätzer er ist. Erst tönte er, er wolle ein Asylantenheim bauen und was war ? Nichts war mehr davon zu hören. Steht das Heim ? Hat er Flüchtlinge aufgenommen ? Es ist eine Heuchelei von solchen Künstlern. Würde direkt neben ihrer Prachtvilla, ein Asylantenheim aufgemacht werden mit all den Begleiterscheinungen, wie Geschrei, Müll, Dreck und Kriminalität – dann würden die schnell tönen. Aber bei den Normalbürgern können ja nicht genug Flüchtlinge sein.

  43. #17 Scholli (26. Nov 2015 10:41)
    Ich glaube ja sonst nicht an so´nen Quatsch, aber wenn man sich die Augen von Herrn Schweiger mal genauer anschaut kann man tatsächlich Reptilienaugen erkennen…
    Oder ist das mit special Effects nachträglich eingefügt worden?

    Das sind keine special Effects, sondern DROGEN,
    die er nicht einmal vor der Sendung auslassen konnte.

  44. Selten so gelacht, danke!

    Übrigens das erste Mal, daß ich einen Film mit dem Darsteller ganz gesehen hab
    🙂

  45. Dieser Stupido tut so als ob es eine Parodie ist und er vollkommen Systemkonform links ist, aber seine Auswahl zeigt, dass er sich sehr gut mit den Invasoren auskennt…

  46. #52 r2d2 (26. Nov 2015 15:51)
    Im Wolfsburger Badeland soll ein Flüchtling aus Syrien eine 11 jährige unsittlich berührt haben, außerdem soll er versucht haben sie zu küssen.
    ++++
    Immerhin hat die Lokalzeitung klar die Täterherkunft benannt.
    Allerdings stand daneben ein Artikel, wo betont wurde, dass das kriminelle Ausländergesocks angeblich nicht krimineller als Deutsche sind.

Comments are closed.