Die neue Frauenrechtsgruppe Frieda und die lokale Bürgerbewegung Pro Köln hatten eingeladen – und rund 400 Bürger folgten am 24. Januar dem Aufruf zum ersten Kölner Sonntagsspaziergang gegen sexuelle Massenübergriffe von Asylbewerbern. Etwa 75 Spaziergänger waren vom Rathaus aus gestartet, denen sich dann auf der Domplatte über 300 russischstämmige Demonstranten bzw. Russlanddeutsche spontan anschlossen.

Diese Zahlen stammen übrigens vom Flaggschiff der Kölner Lügenpresse, dem Stadt-Anzeiger, der nach den Silvester-Exzessen offenbar Angst bekommen hat, weiter zu lügen, bis sich die Balken biegen. Wohl zum ersten Mal seit zig Jahren stimmen die Zahlenangaben des Stadt-Anzeigers über eine patriotische Veranstaltung ungefähr mit der Realität überein.

Aufgrund des großen Interesses auf der Domplatte wurden eigens noch einige Redebeiträge improvisiert, in dem die etablierte Politik als hauptverantwortlich für das Asylchaos und die widerwärtigen Übergriffe und Vergewaltigungen an Silvester gebrandmarkt wurden. Einmütig stimmten Frieda-Aktivisten, Mitglieder von Pro Köln bzw. Pro Deutschland und die jungen Russlanddeutschen Sprechchöre wie „Merkel muss weg“ und „Wir sind das Volk“ an. Neben Deutschlandfahnen wurden auch russische Flaggen und islamkritische Schilder geschwenkt. Der ganze Spaziergang und die Abschlusskundgebung im Angesicht des Doms und Hauptbahnhofs verliefen völlig friedlich. Auch Gegendemonstranten waren bis dahin weit und breit nicht zu sehen.

Erst nach dem offiziellen Ende des Sonntagsspaziergangs hatten einige Dutzend linke Krakeeler offenbar ihren Samstagabendrausch ausgeschlafen und „umtanzten“ teils kostümiert die Russlanddeutschen. Ärger mit der Polizei bekamen aber nicht diese linken Clowns, sondern die Russlanddeutschen! Obwohl nicht erkennbar war, was sie eigentlich falsch gemacht haben sollen und sich offenbar völlig friedlich verhielten, wurden von allen 305 Personen dieser Gruppe die Personalien aufgenommen!

PRO KÖLN hat deshalb bereits angekündigt, vom neuen Kölner Polizeipräsidenten Aufklärung über diesen Vorgang einzufordern. „Wir werden eine offizielle Anfrage im Stadtrat dazu stellen. Es kann nicht sein, dass ausgerechnet im weltoffenen Köln von der Polizei eine Art Generalverdacht gegen Migranten aus Russland ausgelebt wird“, so das Kölner Ratsmitglied Markus Wiener gegenüber PI.

» Fragen an die Polizei: poststelle.koeln@polizei.nrw.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

146 KOMMENTARE

  1. Von der Hackordnung der Parteiengecken im deutschen Rumpfstaat

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die schon weitgehende Narrenfreiheit besitzen. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Gemeinsam mit den Negern sollen diese als feindselige Ausländer den VSA als Kolonisten zur Unterdrückung der deutschen Urbevölkerung dienen, weshalb die Parteiengecken bei deren Straftaten schon einmal beide Augen zudrücken und stets milde Urteile von ihren Rechtsverdrehern fällen lassen. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. wer will in Köln den Ärger mit dem Volk? Es war doch schon bei der letzten PEGIDA-Demo zu erkennen, daß der Skandal nicht von PEGIDA kam, sondern gewollt war.

  3. Die Russlanddeutschen bei uns in der Gegend sind oft traditioneller mit der deutschen Kultur verbunden wie die Einheimischen. Sind echt gute Leute und schauen mit der selben Besorgnis auf die Islamisierung der hiesigen Städte wie der Michel.

    Die Russlanddeutschen stehen auf unserer Seite und dies sollte die AfD nutzen. Ein Russlanddeutscher mit in die Funktionärsebene wäre zu begrüßen. Wir müssen Bündnisse eingehen, das dürfte jedem klar sein. Ansonsten ist der Michel in den Großstädten bald absolut chancenlos.

  4. DANKE an alle Russen, die für Deutschland auf die Straße gehen!!

    Auch Hamburg war voll von Russen / Russlanddeutschen. In den Medien dazu: NICHTS!!

    Schlimm, dass nun Russen für den Erhalt Deutschlands demonstrieren müssen.

  5. Man hat den Eindruck, dass komplett verblödete links-grüne Arschlöcher wirklich wollen, dass sich der normale Bürger radikalisiert. Wenn friedliche Demonstranten in der Gegend rumeiern, wen interessiert das? Wen hat das zu interessieren? Warum sollen diese Leute nicht ihr Anliegen vorbringen? Was steht im Grundgesetz? Jeder darf friedlich und ohne Waffen JEDERZEIT mit anderen zusammen seine Meinung äußern!
    Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe …

  6. Ja, so kennt man die deutsche Polizei.

    Ich frage mich aber warum so viele Bürger dieses Bananenstaats immer noch zu diesen Beamten halten, ich betrachte diese Menschen genau wie die Antifa er als den Feind. Jeder kann seinen Job frei wählen und diese Leute verteidigen diesen Wahnsinnsstaat bis zum bitteren Ende.

  7. #2 Ichhabdenkragenvoll (25. Jan 2016 13:56)

    Unsere Rußlanddeutschen sind Patrioten, und deshalb sind sie diesem miesen Deutschland hassenden OB suspekt.

    Letztlich arbeitete ein
    rußlanddeutscher Handwerker bei uns; er erzählte stolz von seinen beiden Töchtern, die das Gymnasium besuchen. Auf meine Bitte zeigte er mir ein Foto der Kinder; sie trugen beide Deutschlandfahnen-T-Shirts.

  8. Und warum verteidigt ihr Russland immer noch bis aufs Blut?

    Russland steht kurz vor der Staatspleite, viele Männer dort sind harte Alkoholiker und sterben mit circa 60 Jahren laut offizieller Statistik. Als Deutscher bekommt man nur ganz schwer ein Visum für das gelobte Land, aber trotzdem:

    Wenn dort alles besser ist, warum wandert ihr nicht sofort aus?!

    Es scheint ja DAS Paradies auf Erden zu sein.

    🙂

  9. Es tut gut, zu lesen, dass (endlich mal) nicht nur „Deutsche“ die Stimme erheben.

    (Ich halte mich jedoch jetzt lieber zurück, sonst wird mir wieder per se pauschaler Anti-Amerikanismus und Verstoß gegen die Grundaussage dieses Blogs unterstellt.)

  10. Die linken Deppen von der SAnitfa können ja den IS umtanzen, bauchfrei, das wird die linken Sklaven-Männchen bestimmt befriedigen.

  11. Erstaunlich, dass Nichtdeutsche sich für Deutschland stark machen. Erstaunlich, dass sich Juden für Deutschland stark machen.

    Oder doch nicht erstaunlich?
    Nein, ist es nicht, zumindest nicht für diejenigen, die über den Tellerrand sehen: Der Islam ist Faschismus und wir bekämpfen Faschismus, deshalb sind Nichtdeutsche und der Großteil der Juden auf unserer Seite.
    Ein weiterer Grund ist, dass viele Deutsche (die Gutmenscen) genau in die Faschismusfalle latschen (den Islam und somit den Faschismus anhimmeln und ihn hofieren) und davor wollen gerade Nichtdeutsche warnen.

    Ja, wir haben eine Verantwortung aufgrund der dunklen Jahre zwischen 1933 und 1945, nämlich

    1)Uns nicht mit erhobenem Finger über andere Völker erheben
    2)Faschismus benennen und bekämpfen und nicht wegschauen, wenn Faschismus erkennbar wird
    3)IUns zu den verschiedenen Kulturen weltweit bekennen, sie respektieren und sie nicht verbieten und gleichschalten wollen, wie es die Linken tun
    4)Den Kulturen IHREN Raum lassen und nicht den Raum wegnehmen oder verkrüppeln (also keine Gebietserweiterung, auch nicht für den Kommunismus und keine Vernichtung der Souveränitäten der Völker)

    Nur mit GEGENSEITIGEM Respekt ist Annäherung denkbar (Anm.: der Islam respektiert nicht, aber wir sollen ihn respektieren, was diesem Grundsatz wiederspräche).

  12. #8 digimick (25. Jan 2016 14:05)

    wie jetzt da wurden die ausweise kontrolliert, und an den grenzen geht folgendes von statten!!!!
    Haben schon längst die Kontrolle verloren

    „Viele, die wir abweisen, kommen ein paar Stunden später ins Land“

    Die meisten Flüchtlinge würden an der Grenze mittlerweile registriert – und viele zurückgeschickt, sagt Innenminister de Maizière. „Blödsinn“, entgegnet der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt. Und erklärt im FAZ.NET-Interview: An der Grenze herrsche weiter völliges Chaos.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/polizei-zur-fluechtlingskrise-viele-die-wir-abweisen-kommen-ein-paar-stunden-spaeter-ins-land-14032870.html

    Innenminister de Maizière scheint zu lügen, wenn er den Mund aufmacht.

  13. Das ist super, sofortige Solidarität mit diesen Menschen, denn genau dies ist die Angst der Nato-Mafia und der Euro-Verbrecher, wenn sich Deutsche Russland auf freundschaftlicher Basis nähern…

    Das werden sie bekämpfen, auf Teufel komm raus, so muss es laufen!!!

  14. Ich habe Kontakte zu Russen in Berlin. Die (besonders die Frauen natürlich) sind in heller Aufregung wegen der Politik von Merkel und fühlen sich in Deutschland nicht mehr sicher.

    Dank Merkel hat Deutschland nach meinen Informationen auch den Status eines sicheren Landes nach Meinung der Menschen im Gebiet der ehemaligen Sowjetunion verloren.

    DANKE MERKEL!!!

  15. In Nürnberg gab es am Hauptmarkt eine russische Spontandemo. Laut Nürnberger Nachrichten wurden dabei keine Rechtspopulisten gesichtet.
    Nächsten Sonntag sind in Deustchland weitere Demos geplant.
    Langsam wird’s unübersichtlich. Die Antifa hat fast keine freien Tage mehr.

  16. WARNUNG:
    http://www.gmx.at/magazine/politik/europol-warnt-schweren-terroranschlaegen-is-europa-31306440

    Der sogenannte „Islamische Staat“ (IS) – auch Daesh genannt – soll über „neue gefechtsartige Möglichkeiten“ verfügen, weltweit „eine Reihe groß angelegter Terroranschläge“ zu verüben, zitiert N24 Europol-Direktor Rob Wainwright.
    Ein entsprechender Bericht der Behörde komme zu dem Schluss, dass der IS vor allem Europa im Visier hat. Ziel seien „massenhaft Opfer in der Zivilbevölkerung“.
    Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch den IS hat das neue Anti-Terrorismus-Zentrum von Europol am Montag offiziell seine Arbeit aufgenommen.

  17. Die Russlanddeutschen stehen auf unserer Seite und dies sollte die AfD nutzen.

    Das sehe ich genau so, auch wenn mal ein Paradiesvogel wie Viktor Kasper dazwischen ist.

  18. Das ist unser Land, das Land des deutschen Volkes und somit auch das der Russlanddeutschen. Es ist gut, wenn die Russlanddeutschen für unser Land kämpfen, das ihnen durch Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern genommen wird. Wir dürfen diese Massenansiedlung von Mohammdanern nicht hinnehmen. Würden wir es, würden wir alles unwiederbringlich verlieren, was uns heilig ist.Ich kenne viele Ausländer, die unser Land lieben und die entsetzt sind darüber, dass hier eine Massenansiedelung von Mohammedanern stattfindet.

  19. Vodkaphone: wer geht noch damit auf PI ?

    Bei mir lässt sich PI nur noch im WLAN öffnen. Über Vodkaphone unterwegs geht nichts!

    Jemand riet dazu ne Proxy Seite als Umgehung zu benutzen. Das klappt.

    Mich interessiert hier aber mehr ob hier die deutschen Mobilfunkanbieter eine „PI-Sperre“ eingebaut haben???

  20. PETITION auf Change.org

    MERKEL MUSS WEG

    Ich habe in ca. einer Woche schon 197 Menschen zur Unterschrift bewegt, teilen auch Sie diese Petition und „wir schaffen das [Ferkel]“

    Noch 50.000 Unterschriften und 300.000 sind erreicht !

    https://www.change.org/p/wir-fordern-den-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government?recruiter=185011096&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

  21. Köln kann man leider nur noch als linksgrüne Islam-Kloake ansehen.
    Köln ist nicht mehr Köln.

  22. Petitionen ändern null! Die Petitionsseiten gehören teilweise soagar zum Soros-Netzwerk.

    Mio. Unterschriften gg. TTIP / gegen „GEZ“ –
    das interessiert die korrupte Elite null!

  23. 305 Russen ist viel einfacher zu kontrollieren als abertausende migranten. Ich lache mich tot.

  24. (leicht OT)

    Wenn es eine designierte Merkel-Nachfolgerin gibt. Sie hat die Tage folgendes geäußert:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-kloeckner-unterstuetze-die-politik-der-kanzlerin-ausdruecklich_id_5235041.html

    Klöckner fordert flexible Kontingente
    Klöckner sagte der „Passauer Neuen Presse“, sie wolle die Reduzierung der Flüchtlingszahlen nicht allein von der Zustimmung aller EU-Mitglieder abhängig machen. „Bis europäische Pläne beschlossen sind und wirken, dauert es mir zu lange. Deshalb müssen wir jetzt handeln, statt uns von den Entscheidungen anderer treiben oder blockieren zu lassen.“

    Zur Höhe der von ihr vorgeschlagenen Flüchtlingskontingente sagte sie: „Wir schlagen flexible Kontingente vor, deshalb kann ich keine konkrete Zahl nennen.“ Entscheidendes Kriterium sei die Aufnahmefähigkeit der Länder und Kommunen. „Flexible Kontingente bieten da eine Steuerungsmöglichkeit, natürlich mit dem Ziel, diese schrittweise abzusenken.“

    Erwartungsgemäß gab es dafür böse Kritik der 3 anderen linken Parteien:

    Der Koalitionspartner SPD, die Grünen und die Linken lehnten die neuen Vorschläge strikt ab. In ihrem am Wochenende bekanntgewordenen Konzept fordert Klöckner tagesaktuelle Flüchtlingskontingente und die Einrichtung von „Grenzzentren“. Dort soll künftig über die Aufnahme von Flüchtlingen oder deren Zurückweisung entschieden werden.

    SPD-Vize Ralf Stegner sagte der Deutschen Presse-Agentur: „In Wahrheit ist das doch ein Anti-Merkel-Plan, der zukleistern soll, wie groß in der Union das Chaos und die Unzufriedenheit mit der Kanzlerin ist.“

    Glöckner aber erwiderte:

    „Ich unterstütze die Politik der Kanzlerin ausdrücklich“, sagte die rheinland-pfälzische CDU-Landesvorsitzende der „Passauer Neue Presse“. Bei ihren Vorschlägen handele es sich nicht um einen Plan B. „Plan B heißt ja, dass Plan A gescheitert wäre. Das ist nicht der Fall“, sagte Klöckner. „Deshalb ist mein Plan A2 kein Ersatz, sondern eine Ergänzung.“

    Ich gehe hier sogar davon aus, dass sie diesmal die Wahrheit sagt. Da das aber tatsächlich eine klare Richtungsänderung gegenüber den Äußerungen Merkels ist, sie aber andererseits voll hinter der Politik Merkels stehen will, lässt das nur einen Schluss zu: Es ist mit Merkel abgestimmt. Merkel hat die ex-Weinkönigin also nur vorgeschickt, damit sie selbst nicht ihr Gesicht verliert. Souveräne Politik sieht anders aus!

  25. PATHOLOGIE DES GUTMENSCHEN-SYNDROMS.

    Bedford-Strohm (BS) und Ladschet haben uns bei Anne-Will tief blicken lassen. Beide waren sich einig dass falls WIR den Bewohnern Asiens und Afrika nicht freiwillig ein Dasein auf DEUTSCHEM NIVEAU verschaffen, die Meute sich auf dem Weg zu uns macht. BS c.s. konnten es – stellvertretend für UNS – nicht ertragen dass sie dann vor Grenzzäunen wie die von Saudie-Arabien enden könnten, d.h. WIR sind zum Durchlassen verpflichtet. BS c.s vergessen – zum Einen – dass WIR schon seit Jahrzehnten mit Entwicklungshilfe vergeblich versucht haben die Leute auf einen grünen Zweig zu bringen. Das hat nicht nur nichts gefruchtet, sondern dazu geführt – wie auch BS genussvoll bei Anne erläuterte – dass Nahrungshilfe in der Form von billigen Importen auch bereits verpönt ist, weil die einheimischen Produzenten sich jeglicher Konkurrenz verweigern. Dort wo die Neger die rassistischen aber erfolgreichen Weissen aus der Wirtschaft verdrängen geht diese zu Grunde. (z.B. Süd-Rhodesien, Suid-Afrika). In Asien schaut es nicht viel besser aus. Die Leute lassen sich offenkundig vor Ort kein Dasein auf DEUTSCHEM NIVEAU aufzwingen und könnten sich daher auf dem Weg zu uns machen. Die Frage ist deshalb – zum Anderen – ob WIR – dämliche Würstchen – das besagte Dasein bei UNS bewerkstelligen könnten. Versuche mit homöopathischen Dosen von Maghrebinern in Frankreich sind in einer Katastrophe geendet. In England schaut es nicht anders aus und auch in Merkelland blühen die ersten Parallelgesellschaften auf. Die Integration von Mohammedanern erweist sich als praktisch unmöglich, ja schlimmer sie führen teilweise bereits auf unserem eigenen Territorium einen Kleinkrieg gegen UNS.
    BS c.s. werden deshalb die Frage stellen wer daran Schuld sei. Diese Frage ist bei BS eine rein rhetorische, also WIR sind Schuld: es ist UNSERE Unfähigkeit. Dennoch beharren BS c.s. weiterhin darauf dass WIR ohne Rücksicht auf Verluste das Unmögliche leisten und Wunder verrichten. Beharren WIR im Gegenzug darauf dass es SUIZIDAL wäre ihren pathologischen Altruismus zu übernehmen und dass UNS nur die Inanspruchnahme des RECHTS AUF SELBSTVERTEIDIGUNG übrig bleibt.

  26. OT

    Wer in Bayern in Chiemsee Nähe wohnt:

    Demo gegen die aktuelle Asylpolitik am 30.01. In Traunreut (leider kein offizieller Link, aber es gibt eine Fazzebuckseite).

  27. Russlanddeutsche wie auch andere Migranten aus Ost-Europa stehen ganz unten in der bunten Migranten-Hierarchie (oben stehen Moslems, Zigeuner und Neger).
    Sie haben keinen Migranten-Bonus und werden wie Einheimische oder sogar noch schlimmer behandelt.

    Alle Russlanddeutschen / Ost-Europäer sind gegen Masseneinwanderung / Merkel.
    Die sind auch vom Gutmenschentum frei.
    (Ausnahmen gibt es wahrscheinlich – die muss man aber mit der Lupe suchen).

  28. Russen und Russlanddeutsche sind von Natur aus systemkritisch. Sie schauen den Propagandamedien sehr genau auf die Finger und erkennen meist schneller als wir Deutschen, wenn irgendwo gelogen wird.

    Der deutsche Michel ansich (nicht alle und hier so gut wie keiner) glaubt einfach gerne was ihm die Tagesschau allabendlich vorkaut! Denn das ist bequem.

    „Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.“

    Napoleon I. (Bonaparte, 1769-1821), Kaiser d. Franzosen

    Ich hoffe Deutschland ist nun endlich aufgewacht! Die Asyllawine begann mitnichten 2015, sie nahm nur deutlich an Fahrt auf!

    Setzt Euer Kreuz im März am richtigen Fleck und hört endlich auf Euch einlullen zu lassen mit falschen Versprechungen!

  29. @Bamboocha
    Das ist Quatsch und Trinkgewohnheiten in anderen Ländern sind mir egal.
    Aber kulturell sind wir den Russen näher als den arabischen Staaten.

  30. Erik Marquardt, 29-jähriges Mitglied des Parteirats der Grünen, fragt sich auf Twitter: „Was hat uns Marokko eigentlich getan, dass wir ihnen jetzt Sexualstraftäter zurückschicken wollen?“ Ein grusliger Blick in den Abgrund einer grünen Seele.

    https://twitter.com/erikmarquardt

    Erik Marquardt, 29 Jahre alt, ehemaliger Sprecher der Grünen Jugend und seit 2015 Mitglied des Parteirats. Student – erst Chemie, jetzt Politik, Verwaltung und Soziologie im Fernstudium, mit Fokus auf die Themen Migration und Flucht.

    Freut sich bestimmt über Mail:
    mail@erik-marquardt.de

  31. Also reden kann er, dieser Manfred Rouhs. Allerdings wechselt er die Parteien ja nach opportunistischem Gutdünken für seine Karriere, die AFD braucht solch einen Mann nicht.

  32. #3 Religion_ist_ein_Gendefekt (25. Jan 2016 14:02)

    Da gab es neulich einen Vorfall, der es wundersamerweise mal wieder nicht in die Nachrichten geschafft hat, aber den Behörden bekannt sein dürfte. Die Aktion könnte damit in Zusammenhang stehen.
    https://www.therussophile.org/russians-teach-migrants-a-lesson-in-germany.html/

    Mehrere Schlußfolgerungen sind möglich, warum die sich das gegen Moslems nicht trauen.

    Laut BR:

    „Im russischsprachigen Internet schlug die Nachricht [von der angeblichen Vergewaltigung des 13-jährigen Mädchens in Berlin] hohe Wellen, obwohl die Berliner Polizei über Tage klarstellte: „Fakt ist – nach den Ermittlungen unseres LKA gab es weder eine Entführung noch eine Vergewaltigung.“

    Was aber nicht viel sagen will. Denn laut der unterirdisch linken Heute-Show, die vor ein paar Tagen versucht hat, die Ereignisse der Kölner Silvesternacht zu relativieren:

    „Juristisch gesehen ist Deutschland gar nicht mal so ein schlechter Arbeitsplatz für Sexualverbrecher…“

    „…Das ist ja alles furchtbar! Und wir regen uns über das Frauenbild im Islam auf?“

  33. #27 Harpye (25. Jan 2016 14:33)

    Was zum Teufel sind „neue gefechtsartige Möglichkeiten“? Was IST eine „gefechtsartige Möglichkeit“? Welcher Sprache entstammt diese Formulierung? Im Deutschen gibt es sie jedenflls nicht.

  34. Eine ähnliche Demo gab es in Euskirchen gestern auch. Von einem Ehepaar privat angeleiert, deren 15-jährige Tochter aus dem Auto von Fremden belästigt wurde. Die Polizei war präsent, es wurden aber keine Teilnehmer von der Polizei belästigt, im Gegenteil, die paar Plärrer am Rande wurden ermahnt, die Demo nicht zu stören.
    Interessant, dass die Plärrer immer auf den Berlinvorfall abstellten, obwohl die Demo damit nix zu tun hatte. Bei den Plärrer dürfte die Biodeutschen-Quote bei ca. 100 % gelegen haben, bei den Demonstranten waren hauptsächlich „Plusdeutsche“ unterwegs.

  35. Die strammen Sozis in NRW bekamen Muffensausen. Panisch und unüberlegt versuchen sie alles zu unterdrücken, was irgendwie nach konservativ oder „rechts“ aussieht.
    Wie der Ertrinkende der um sich schlägt, kurz bevor er endgültig untergeht…

  36. Eine russland-deutsche Arbeitskollegin meiner Frau hat sich vor Jahren ihren Sprachkurs, sowie ihre Ausbildung selbst bezahlen müssen. Sie hat sich einbürgern lassen und hat noch Verwandtschaft in Russland.

    Wegen der Entwicklung in Deutschland ist sie jetzt voll panisch, dass sie durch die Einbürgerung nicht mehr nach Russland zurück kann, wenn es hier richtig los gehen sollte.

  37. die Polizei wird in NRW nicht für die Einhaltung von Gesetzen sondern zur Durchsetzung der ideologischen und machtpolitischen Interessen der herrschenden Kamarilla eingesetzt. Daher kann der Invasorenmob ungehemmt marodieren und legale Demonstrationen werden repressiert. Eine durch totale Medienkontrolle verschleierte Form der Diktatur.

  38. #33 Wuti Wutbuerger (25. Jan 2016 14:41)

    Vodkaphone: wer geht noch damit auf PI ?

    Bei mir lässt sich PI nur noch im WLAN öffnen. Über Vodkaphone unterwegs geht nichts!

    Jemand riet dazu ne Proxy Seite als Umgehung zu benutzen. Das klappt.

    Mich interessiert hier aber mehr ob hier die deutschen Mobilfunkanbieter eine „PI-Sperre“ eingebaut haben???

    Scheint so zu sein. Bei mir geht Vodafone-funktechnisch seit Wochen nix.

  39. Ich hatte heute die Gelegenheit etwas länger Radio zu hören und ich muß sagen, daß ich dieses ganze Gequatsche von den Moderatoren und den Politikern, wie jetzt aktuell Frau Julia Klöckner mit ihrem ach so tollen Plan „A1“ und dem total behämmerten De Maiziere, wir schieben jetzt mehr ab und die Grenzkontrollen werden aufrecht erhalten und die total bekloppte Forderung nach Tageskontingenten, nicht mehr hören kann.
    Wenn die Wahlergebnisse der kommenden Wahlen in den Bundesländern nicht ein eindeutiges Ergebnis zeigen, dann ist der Drops gelutscht und dann ist hier Feierabend.

  40. Kleiner Bericht dazu:

    Am 24.1.2016 veranstaltete die Frauenrechtsgruppe „Frieda“ (https://www.facebook.com/frauenrechtsgruppe.frieda/) eine kleine Demo, die vom Kölner Rathaus zum Hauptbahnhof führte. Ich kam zu spät und wollte mich dieser Demo anschließen, deshalb ging ich alleine zum Bahnhof, um dort zu dieser Demo zu stoßen. Auf dem Bahnhofsvorplatz war eine größere Veranstaltung im Gange mit einem sehr großen Polizeiaufgebot, und ich wollte sehen, worum es sich dabei handelt.

    Also ging ich hin und stellte fest, daß die Parolen durchaus auch meiner Intention entsprechen („Abschiebung für Vergewaltiger und Kriminelle“ und „Abschiebung für Vergewaltiger“). Doch die Gruppe „frieda“ war nicht mehr da.

    Ich wollte wissen, wer der Veranstalter dieser Demo auf dem Bahnhofsvorplatz ist, ging da mitten hinein (da sie mir völlig friedlich schienen) und fragte einige Leute. Es handelte sich offenbar nicht um einen Verein oder eine Partei, und schließlich sagte einer zu mir, daß viele von ihnen aus Rußland kommen. Das und ihre Intention sagte mir eigentlich sehr zu und ich unterhielt mich eingehend längere Zeit mit verschiedenen Teilnehmern.

    Die ganze Gruppe, nach meiner Schätzung bestehend aus 150 bis 200 Teilnehmern, verhielt sich ausgesprochen ruhig und diszipliniert. Anscheinend gab es keine Kundgebung, nur einmal gab es einen Sprechchor in der Zeit, in der ich dort war, sie riefen „Merkel muß weg“. Tja, das gefiel mir dann auch. Dann wieder Ruhe.

    Kurz darauf begann dann Radau, da kam von einer linken Gruppe, die ein rotes Transparent mitgebracht hatte.

    Schließlich wollte ich mich entfernen, ich war ja eigentlich auf dem Nachhauseweg. Ich wollte also in die Bahnhofshalle zur U-Bahn gehen, an den Polizisten vorbei, doch plötzlich sagte einer der Polizeibeamten, daß ich hier nicht „raus“ darf.

    Wo „raus“ denn? Offenbar waren die Teilnehmer eingekesselt und ich stand in dem Kessel, übrigens ohne es bemerkt zu haben. Ich konnte es kaum glauben und sagte zu dem Polizisten, das sei unmöglich, es gebe überhaupt keinen Grund, mich hier festzuhalten. Doch er ließ nicht locker. Ich fragte ihn, was geschehe, wenn ich jetzt einfach weitergehe, ob er mich dann festhalten würde? Er bejahte das. Dann fragte ich ihn nach seinem Namen, den sagte er mir nicht. Doch er sagte, ich könne „dort drüben“ hingehen, da werde ein Auslaßstelle vorbereitet. Ich sagte: „Warum sagen Sie mir das nicht gleich, ich kann ja ruhig dort drüben raus gehen“, doch er meinte, das ginge jetzt noch nicht, das werde erst vorbereitet.

    Dann begehrte ich den Einsatzleiter zu sprechen, doch der Beamte wußte nicht, wo der Einsatzleiter gerade ist. Auf meine nochmalige Aufforderung wußte er es dann doch, und ich ging dorthin und teilte dem Einsatzleiter meinen Wunsch mit, daß ich hier weggehen möchte. Dieser fragte mich, ob ich Teilnehmerin dieser Demo sei, was ich mit „nein“ beantwortete, und er ließ mich gehen.

    Ich weiß nun nicht, was geschehen wäre, wenn ich diese Frage mit „ja“ beantwortet hätte.

    Noch einmal: Die Teilnehmer waren völlig ruhig und diszipliniert. Welchen Grund und welche Rechtsgrundlage gab es, daß die Polizei sie einkesselte?

  41. Was heisst hier Russlanddeutsche ? Es sind Deutsche,die mal in Russland angesiedelt wurden, um den Russen als Handwerker etc. etwas vernünftiges beizubringen.
    Unter Putin ist Russland nicht mehr als ein Entwicklungsland mit Jagdflugzeugen.Putin ist für Russland das,was Merkel für uns ist.Und die russische Lügenpresse ist auch hervorragend organisiert.

  42. # 49 Stefan Cel Mare 14:55h

    Weiß ich leider auch nicht. Vielleicht ein österreichischer Begriff? Habe diese Meldung von der Eröffnungsseite von gmx.at.
    Die bringen manches früher bzw. decken mehr auf als gmx.de. Formulierung stammt nicht von mir.

  43. Die Polizei:Ein Haufen korrupter und rückgratloser Heuchler,die nichts besseres zu tun haben,als Leuten das Leben zur Hölle zu machen,die es sich „erdreisteten“ eine andere Meinung zu haben. Die Polizei ist nichts anderes als der lange Arm der Regierung und die ist durch und durch bis ins Blut verdorben!!!

  44. @ Babieca

    Anscheinend noch so ein grenzgängiger Frauenversteher, der in Finnland durch alte Fotos aus seiner Heimat aufgefallen ist (hält einen abgeschnittenen Frauenkopf in die Luft).
    Anscheinend versucht er jetzt sein Glück in Köln und schleimt sich als „Sorry-Mädels“-Mann auf der Kölner Domplatte bei der bekloppten Kölschen do-goodie-Schickeria ein:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=817118518397928&set=o.767063543339451&type=3&hc_location=ufi

    Sollte sich die Kölsche Polente mal drum kümmern…ach nee, die haben ja anderes zu tun…

  45. Da wird nicht lange lamentiert bei den Russlanddeutschen, sondern geradeheraus gehandelt. Auf unsere kleinbürgerliche linksideologische political correctness scheissen die ganz cool, und wenn man ihnen auf die Füße tritt ist nicht mehr gut mit ihnen Kirschen essen. Der Wind hier wird sich gewaltig drehen, in unseren Nachbarländern wird ohnehin längst tabula rasa gemacht.

  46. Das Problem war wohl, dass diese ganzen Demos in Deutschland nicht angemeldet waren (bis auf die Pro-Demo natürlich). Und da kann es schon Ärger geben.

  47. gerade hat ein gewisser herr gabriel auf phoenix erzählt, dass WIR UNS NICHT NUR UM DIE GERADE KOMMENDEN KÜMMERN MÜSSEN; BEIBM AUCH UM DIE; DIE SCHON DA SIND, er vergisst seinen auftrag von deutschen souverän, sich um das DEUTSCHE VOLK zu kümmern. Abwählen wird die adaeqate reaktion des deutschen wähler sein!

  48. Spontaner, russischer Patriotismus….

    https://www.youtube.com/watch?v=czPtAlXR1Po

    Die Russen singen ganz spontan Russlands Hymne auf dem Roten Platz (eine Einzelaktion)

    Jung & alt, alle machen ganz friedlich mit. Und achtet mal auf den Polizisten.. der kommt mit Blaulicht an und denkt erst, da braut sich eine Demo zusammen…
    …und nachher umarmen sich alle. Mann, da kann man wahrlich neidisch werden..

  49. #33 Wuti Wutbuerger (25. Jan 2016 14:41)
    F: Vodkaphone: wer geht noch damit auf PI ?
    A: Ich komme mit einem Vodafone-Firmentarif problemlos auf die PI-Seiten.

  50. #50 Stefan Cel Mare (25. Jan 2016 14:55)

    #27 Harpye (25. Jan 2016 14:33)

    Was zum Teufel sind „neue gefechtsartige Möglichkeiten“? Was IST eine „gefechtsartige Möglichkeit“? Welcher Sprache entstammt diese Formulierung? Im Deutschen gibt es sie jedenflls nicht.

    Nicht dass man dadurch viel kluger wird, aber in der Guardian (wohl O-Ton-Zitat) heißt es:

    Rob Wainwright, the head of Europol, the Hague-based organisation that coordinates EU policing efforts over terrorism and organised crime, said Isis had “developed a new combat style capability to carry out a campaign of large-scale terrorist attacks on a global stage, with a particular focus in Europe”.

    http://www.theguardian.com/world/2016/jan/25/french-police-foiled-paris-terror-attack-bernard-cazeneuve

  51. Massenunterkunft Tempelhofer Hangars:

    Immer Stress durch Moslems

    Konflikte blieben nicht aus

    Nachdem es im Herbst eine Schlägerei gegeben hatte, sei die Situation nun ruhiger geworden, berichtet Elias. Dennoch gebe es natürlich Konflikte. So würden Christen von Muslimen gemobbt. Manche rollten ihre Gebetsteppich bevorzugt vor diesen Kabinen aus, wo die Betreiber die Christen zusammengezogen haben.

    Neulich hat ein Syrer seine Frau verprügelt. Es sei nicht leicht gewesen, dem Mann klar zu machen, dass das in Deutschland verboten ist. Und als eine Frau Kopfläuse behandeln lassen wollte, musste man vier Stunden auf sie einreden, bis sie bereit war, vor dem männlichen Arzt ihr Kopftuch abzunehmen. Sexuelle Übergriffe seien nicht bekannt geworden. Es gebe auch wenige Winkel, wo so etwas unbemerkt bleiben würde. Dafür berichtet Elias von Fällen von wohl einvernehmlicher Prostiution im Camp, in dem 784 weibliche und 1724 männliche Bewohner leben.

    Es gibt Sozialarbeiter, Kinderzirkus, 48-Stunden-Wäscheservice, Flüchtlinge werden zu Fußballtrainern ausgebildet, einige bekommen Ein-Euro-Jobs oder sogar richtige Anstellungen bei Tamaja. Demnächst eröffnet ein "Willkommen-in-Arbeit-Büro", um den Menschen den Sprung in einen Job zu erleichtern. Aber angenehm ist es noch lange nicht in Berlins größtem Massenquartier. Das schlimmste seien die fehlenden Antworten, sagen sie bei Tamaja. Wie lange muss ich hier noch bleiben? Wie lange dauert mein Verfahren? Das kann den Menschen im Hangar niemand sagen.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206962421/Tempelhof-Wie-die-Fluechtlinge-in-den-Hangars-leben.html

  52. Hätten da keine Rußlanddeutschen, sondern Türken oder Kurden oder sonst ein Volk da gestanden, dann hätten sie tun dürfen, was sie wollen und die Polizei hätte sich gehütet sich einzukesseln. Das ist nicht nur einfach so eine Behauptung von mir, denn es haben schon wahrscheinlich Dutzende solcher Demos in Köln mit den genannten Ausländern stattgefunden mit Tausenden von Teilnehmern. Der Domvorplatz, der Roncalliplatz, der Ebertplatz – nichts ist sicher vor diesen Leuten und nichts wird denen verweigert und von Einkesseln keine Spur, auch nicht von Feststellen von Personalien.

    Köln hat schon lange fertig und kommt wohl auch nicht wieder auf die Beine.

  53. Die Rede von Merkel bei der Eröffnung des Fraunhofer Institutes in Halle ist aus der ARD Mediathek verschwunden.

    http://www.ardmediathek.de/tv/MDR-um-11/Neues-Fraunhofer-Institut-in-Halle/MDR-Fernsehen/Video?documentId=32962894&bcastId=18679606

    Auch der Link auf der N24-Site zeigt ins Leere.
    Zu finden hier:
    http://www.n24.de/n24/Mediathek/Live/

    verm. Grund:
    Während der Rede stand ein Zuhörer auf, zeigte ein Schild und unterbrach die Rede der Kanzlerin mit (sinngemäß): er habe drei Kinder und mache sich Sorgen um deren Zukunft.
    Die alte Frau entgegnete mit einer ihrer Phrasen, dass sie das Schiksal Deutschlands im guten Griff habe.

    Evtl. wird das Video bei N24 noch einmal um 16:00 Uhr gezeigt.

    Weiß jemand mehr dazu?

  54. #37 Seahorse (25. Jan 2016 14:48)

    305 Russen ist viel einfacher zu kontrollieren als abertausende migranten. Ich lache mich tot.
    ************************************************************************************************
    Diese Deutschen Patrioten haben zufällig russische Wurzeln, na und? Meine Tochter war kürzlich mit den „russischen“ Nachbarn abends
    noch einkaufen. Als die halbstarke Jungtürken-Clique an den Einkaufswagen gehört haben, dass die Frauen untereinander Russisch sprachen haben sie sich schnell verpi§§t und hielten respektvoll Abstand. Mein Tipp: ein paar Brocken Russisch kann nicht schaden. So hält man sich die K*n*cken auf Abstand!
    H.R
    http://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/russische-vokabeln-nach-themen/wichtige-ausdruecke/
    😆 😆 😆

  55. Wurden da reine Russen kontrolliert oder
    auch Russlanddeutsche,oder beides?
    Ich kenne viele Kasachendeutsche,die sich
    hier bestens integriert haben.
    Man muß dabei berücksichtigen,daß diese
    Menschen oft unter schwierigsten Bedingungen,
    besonders unter der kommunistischen Diktatur,
    Kultur und Sprache ihres ehemaligen Vater-
    landes versuchten zu erhalten und zu pflegen.
    Und das kommt ihnen hier natürlich zugute.
    Jedenfalls verbindet uns Deutsche mit den
    Russen mehr,als mit den Amerikanern.
    Die Wurzeln hierzu finden wir in der Historie.

  56. Ichhabdenkragenvoll (25. Jan 2016 14:52)

    Merkel ist am 30.01. in Neubrandenburg.
    Bestatten wir ihr einen Besuch ab:

    Bestatten! Der ist gut!

  57. #61 Operation Walküre 2.0 (25. Jan 2016 15:10)

    Die Polizei:Ein Haufen korrupter und rückgratloser Heuchler,die nichts besseres zu tun haben,als Leuten das Leben zur Hölle zu machen,die es sich „erdreisteten“ eine andere Meinung zu haben. Die Polizei ist nichts anderes als der lange Arm der Regierung und die ist durch und durch bis ins Blut verdorben!!!
    ____________________________________________

    Vor einiger Zeit nannate man diesen Haufen noch SS.

  58. Von kriminellen Orientalen werden die Polizisten verhöhnt und ausgelacht.
    Anständige Bürger einzuschüchtern stärkt das angekratzte Selbstwertgefühl.

    Beispiel Ordnungsamt in Berlin.
    Meine 87 jährige Tante geht mit ihrem wadenhohen, angeleinten Hund durch den Park spazieren.
    Plötzlich stehen 2 Leute vom Ordnungsamt vor ihr und machen einen auf wichtig und wollen ihr schon ein Knöllchen verpassen, weil sie die mitzuführende Kacketüte nicht schnell genug vorzeigen kann.
    20 Meter weiter rennt aus einer Gruppe von jugendlichen Bereicherern ein Pit Bull unangeleint auf die Wiese und drückt einen ab.
    Die Oma Erschrecker vom Ordnungsamt sehen das, drehen sich aber in die andere Richtung und schlendern auf der Suche nach der nächsten Oma weg.
    Soviel zum Heldenmut unserer Staatsdiener.

  59. Ich habe auf der Arbeit 2 Russen und 1 Russlanddeutschen als Kollegen, sind ganz feine Kerl’s, hilfsbereit und kollegial.
    Ich habe keine Probleme, weder mit Putin, noch mit Russen. Wenn ich Theater habe, dann mit Kulturbereicherern aus der Musel-Fraktion

  60. In Bochum gab es dieses Wochenende auch wieder drei Überfälle.
    Das Wochenende davor auch.
    Und die örtliche Presse und die Gutmenschen machen sich nen Kopf wegen einer Bürgerwehr.

    Irgendwann kommt die Zeit, da werden sie sich über eine Bürgerwehr auf der Straße freuen.

    Bochumer (20) überfallen und ausgeraubt – Drei Täter flüchtig!
    Der Bochumer bekam einen Faustschlag ins Gesicht und stürzte zu Boden. Noch am Boden liegend traten die Täter auf den 20-Jährigen ein und entwendeten Bargeld aus der Hosentasche.
    Nach Angaben des Bochumers soll es sich bei den drei Straßenräubern um Schwarzafrikaner zwischen 20 und 25 Jahre alt handeln.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3233342

  61. PAULA SAGT:
    #46 Paula (25. Jan 2016 14:53)
    Erik Marquardt, 29-jähriges Mitglied des Parteirats der Grünen, fragt sich auf Twitter: „Was hat uns Marokko eigentlich getan, dass wir ihnen jetzt Sexualstraftäter zurückschicken wollen?“ Ein grusliger Blick in den Abgrund einer grünen Seele.
    https://twitter.com/erikmarquardt
    Erik Marquardt, 29 Jahre alt, ehemaliger Sprecher der Grünen Jugend und seit 2015 Mitglied des Parteirats. Student – erst Chemie, jetzt Politik, Verwaltung und Soziologie im Fernstudium, mit Fokus auf die Themen Migration und Flucht.

    Freut sich bestimmt über Mail:
    mail@erik-marquardt.de
    **********************************************
    Aus TWITTER ZITIERT:
    Erik Marquardt ?@ErikMarquardt 16. Jan.
    Es ist schon sehr befremdlich, wenn Adolf Hitler in Bestsellerlisten als Autor auftaucht.
    Eingebetteter Bild-Link
    21 Retweets 65 Gefällt mir
    Erik Marquardt ?@ErikMarquardt 16. Jan.
    © 2016 Twitter Über uns Hilfe Bedingungen Privatsphäre Cookies Info zu Anzeigen
    **********************************************
    Da ist diesem GRÜN-Schnabel immer noch nicht klar geworden, dass seine besten Freunde aus der Mohammadaner-Fraktion den Adolf schon viele Jahrzehnte in der Topp-Bestsellerliste haben – überall in allen islamischen Ländern.

    WIEDER MAL IST DEr BEWEIS ERBRACHT, DASS GRÜNE
    GARNICHT WISSEN, ÜBER WAS SIE SICH ÄUSSERN.
    PAROLEN SCHREIBEN OHNE DEN HINTERGRUND ZU KENNEN IST EINFACH DOOF – STRUNZDOOF!
    H.R

  62. #59 Aussteiger (25. Jan 2016 15:09)

    Putin ist für Russland das, was Merkel für uns ist.

    Merkel kann man mit Putin nicht vergleichen.
    Weil man Merkel mit niemandem vergleichen kann.
    Sie ist in der Geschichte einmalig.

    Die wahnsinnigen Herrscher der Geschichte haben im persönlichen Interesse gehandelt (Macht, Reichtum, Erweiterung der Herrschaft, Laster, religiöse Vorstellungen usw.).
    Merkels Wahnsinn bringt ihr persönlich nichts, sondern schadet nur.
    Das ist Wahnsinn PUR.

    Es gibt natürlich Verschwörungstheorien, die besagen, dass Merkel einen Auftrag hat, Deutschland / Europa zu zerstören.
    Dann muss man annehmen, dass Merkels Auftraggeber wahnsinnig sind und Merkel in ihrem Auftrag Selbstmord begeht.
    Das macht die Sache nicht besser.

  63. Die Russlanddeutschen wissen halt noch, was es heißt unter Fremdherrschaft zu stehen.

    Außerdem sind sie stolz darauf, DEUTSCHE zu sein. Sie haben das Elend im Kommunismus erlebt.

    Gut, dass sie hier in Deutschland sind. Da können sich viele „Gutmenschen“ ne Scheibe abschneiden.

  64. „Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.“

    Napoleon I. (Bonaparte, 1769-1821), Kaiser d. Franzosen

    Und ist es noch so fein gesponnen,
    es kommt doch an das Licht der Sonnen.

    Deutsches Sprichwort

  65. #6 UAW244:
    Naja, viele Rußland“deutsche“, wie „deutsch“ sie auch immer sein mögen, sind eher konservativ, streben eine bürgerliche Existenz an, und wollen, daß es ihren Kindern besser geht. Sozusagen die Antithese zum linken Krawallbürschen – nichts desto trotz können die auch ganz schön hinlangen. Da die meisten „deutschen“ Männer mittlerweile zu feige sind, sind mir die Rußlanddeutschen als Kameraden herzlichst willkommen!
    Es gibt aber auch dort Ghettobildungen z.B. in Lahr, mit all‘ den unschönen Erscheinungen (von denen einige durchaus im Wege der „internen Reinigung“ sanktioniert werden – unseren Staat interessiert das ja ohnehin nicht…)

  66. kann mir einer erklären, warum deutsch sein schlecht ist, russisch sein auch, aber türkisch sein, muslimisch, schwarz oder dunkel sein ist angesagt und super? Woher kommt das? Würden deutsche oder russen das gleiche vom kölner hbf anrichten, hätte es logischerweise massenverhaftungen und gefängnisstrafen gehagelt. Die neuen Besatzer lässt man laufen. Das verstehe ich nicht.
    Und die Täter mit den gestohlenen Smartphones von Silvester hat man ja gefunden. Aber nichts passiert. Aber die bösen Russendemonstranten muss man erfassen. ??? Was wäre passiert, wenn die Russen für mehr Islam demonstriert hätten? Dann hätten sie von Frau Reker und Frau Kraft und der unsäglichen Pomeranze aus dem Bundeskanzleramt einen Orden bekommen.

  67. Der mohammedanische Raub-Einzeller, der in Schweden einer mutigen Frau auf der Rolltreppe islamkonform seine Faust ins Gesicht gezimmert und sie angespuckt hatte…

    http://www.pi-news.net/2016/01/stockholm-dieb-schlaegt-auf-junge-mutter-ein/

    … wurde nach Dänemark abgeschoben. Also wird die Bestie weiter in Europa rumprügeln:

    http://www.jihadwatch.org/2016/01/sweden-muslim-migrant-who-beat-spat-on-mother-deported-to-denmark

    Und von Dänemark ganz sicher ins Verbrecherschutzland für Fremde nach Deutschland weiterreisen.

  68. Der sogenannte Russlanddeutsche ist auch nur ein Ausländer. Er sieht durch andere Ausländer eine reale Gefahr für seine übigen staatlichen Subventionen die er einstreicht. Genosse Kohl hat doch mit fetter Rente, zinsfreie Darlehen usw wie verrückt gewunken. Schon vergessen? Ein Großteil sieht sich als Russe, und gibt dies auch offen zu.

  69. Der sogenannte Russlanddeutsche ist auch nur ein Ausländer. Er sieht durch andere Ausländer eine reale Gefahr für seine übigen staatlichen Subventionen die er einstreicht. Genosse Kohl hat doch mit fetter Rente, zinsfreie Darlehen usw wie verrückt gewunken. Schon vergessen? Ein Großteil sieht sich als Russe, und gibt dies auch offen zu.

    So eine gequirlte scheisse hab ich ja lange nicht gehört. Ich bin Deutscher, kenne aber viele aus Russland stammende Deutsche. Die Russen gehen alle fleißig arbeiten, sind sehr gastfreundlich uns Deutschen gegenüber, und verhalten sich in der Öffentlichkeit vorbildmäßig. Deutsche sind allgemein bei Russen sehr beliebt. Die sehen was hier mit dem Islamschwachsinn passiert und wollen uns helfen. Also ich danke allen „Russland-Deutschen“. Wir zählen auf eure Stimme!

  70. #2 Ichhabdenkragenvoll

    OB in Lahr beleidigt Russlanddeutsche am 24.01.16
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das hat Methode nach 70 Jahren Umerziehung – im Westen!
    Die größten Versager haben die größte Fresse!
    ===========================
    #4 Volker Spielmann

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das schrecklichste daran ist, dass sie es nicht mal merken!

  71. #88 Germania Germanorum

    Der sogenannte Russlanddeutsche ist auch nur ein Ausländer.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Während ich noch meinen Kommentar schrieb, läßt du vaterlandsloser Geselle eine solche Hetze gegen unsere Landsleute los!

    Das waren die Deutschen, die neben den Vertriebenen und Mitteldeutschen, die größte Zeche für den verloren Krieg bezahlt haben – in Sibirien.

  72. „Ärger mit der Polizei bekamen aber nicht diese linken Clowns, sondern die Russlanddeutschen!“
    —————————————————–

    Ja, was Wunder? Unter den Bolschis Jäger und Reker haben die ANTIFA-Bolschis ja totale Narrenfreiheit. Da mussten sich die Russlanddeutschen bestimmt an die ehemalige UDSSR erinnert fühlen!

  73. #33 Wuti Wutbuerger (25. Jan 2016 14:41)

    Vodkaphone: wer geht noch damit auf PI ?

    Bei mir lässt sich PI nur noch im WLAN öffnen. Über Vodkaphone unterwegs geht nichts!

    Jemand riet dazu ne Proxy Seite als Umgehung zu benutzen. Das klappt.

    Mich interessiert hier aber mehr ob hier die deutschen Mobilfunkanbieter eine „PI-Sperre“ eingebaut haben???

    https://www.bundesnetzagentur.de/cln_1412/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/_Kontaktformular/Kontaktformular_node.html

    Da offenbar alle Mobilfunknetzanbieter in der Bunten Republik PI blocken, wird wohl die Bundensnetzagentur dahinter stecken, vermute ich.
    Ich glaube nicht, dass die Anbieter sich wegen ca. 100.000 PIlern täglich zu einer Seitenblockade absprechen. Sie würden sich damit nur den Ärger der Kunden auf die Backe hetzen.
    Da das Ganze wohl seit dem Jahreswechsel immer wieder stockt, könnte durchaus eine Gesetzesänderung dahinter stecken. Es wird ja so einiges im Buntentag spät am Abend bei wenig Anwesenheit abgestimmt, was wir am besten gar nicht mitbekommen sollen.

    Es könnte aber auch unsere neue Privatstasi dahinter stecken. Wer weiß vll. kontrolliert arvato ja nicht nur Fratzenbuch, sondern protokolliert auch den Rest.
    Denn staatliche Aufgaben werden ja gerne privatisiert, damit sich die Behörden die Finger nicht schmutzig machen.
    Was ist denn mit den linksextremistischen Seiten wie indimedia?

  74. Mich macht es wütend, dass Deutschland, ein sehr dicht besiedeltes Land , ratzfatz zum Einwandererland erklärt wurde.Darin liegt für mich die Wurzel des Übels.

  75. #6 UAW244 (25. Jan 2016 14:04)

    Die Russlanddeutschen bei uns in der Gegend sind oft traditioneller mit der deutschen Kultur verbunden wie die Einheimischen. Sind echt gute Leute und schauen mit der selben Besorgnis auf die Islamisierung der hiesigen Städte wie der Michel.

    Die Russlanddeutschen stehen auf unserer Seite und dies sollte die AfD nutzen. Ein Russlanddeutscher mit in die Funktionärsebene wäre zu begrüßen. Wir müssen Bündnisse eingehen, das dürfte jedem klar sein. Ansonsten ist der Michel in den Großstädten bald absolut chancenlos.

    #7 MatthiasW (25. Jan 2016 14:05)

    DANKE an alle Russen, die für Deutschland auf die Straße gehen!!

    Auch Hamburg war voll von Russen / Russlanddeutschen. In den Medien dazu: NICHTS!!

    Schlimm, dass nun Russen für den Erhalt Deutschlands demonstrieren müssen.

    Sehr richtig!

    Einige wissen es vielleicht noch nicht, aber wir werden in Zukunft die Russlanddeutschen dringend benötigen. Ebenso sind wir auf die Hilfe der in Deutschland lebenden Polen, Bulgaren, Ungarn, Tschechen, Serben, Kroaten etc. angewiesen. Osteuropäer können die Gefahr, welche die aktuelle Entwicklung mit sich bringt sehr viel realistischer einschätzen als der linksgrün verträumte Durchschnittsdeutsche.

  76. #91 Ossi46
    OmG.
    Deutschstämmige Russen sprechen deutsch, erziehen ihre Kinder deutsch, gehen in der Regel eine höherwertige berufliche Tätigkeit nach.
    Der Russlanddeutsche ist mit einem IQ von 85 gesegnet, spricht russisch, und daneben Demenzdeutsch, erzieht seine Brut russisch, säuft Fussel und kann kein Auto fahren.
    Soweit meine Lebenserfahrung, die auf beruflichen und privaten Erkenntnisse beruhen.
    Übrigens, die erste Gruppe habe ich noch nie von sich selbst sagen hören, wir sind Russlanddeutsche. Im Gegensatz zum Deutsch-Türken.

  77. # 96 Germania Germanorum

    offensichtlich haben die meisten hier andere Erfahrungen gemacht wie du. Scheint also so dass du einfach nur unrecht hast. Troll dich.

  78. @ 97 Monolith
    So eine gequirlte Scheiße ist das leider nicht, was Germania Germanorumvon sich gibt.
    Ich habe während meiner Schulzeit in den 90ern hautnah miterleben können, wie unmöglich sich die Russlanddeutschen benommen haben. Auch wurde gerne mit Türken und anderen Kameltreibern gemeinsame Sache gemacht. Alkoholfahne, aggressiv und primitiv prolliges Outfit mit passender Asi-Karre. In Wohngegenden, in denen sich Südländer und Russlanddeutsche die Klinke in die Hand geben, sah es innerhalb kürzerster Zeit wie kurz nach dem Krieg aus. Komischerweise wurde stets russisch gesprochen, Essen gekocht, dass die ganze Gegend für ein Jahr nach Zwiebeln und Knoblauch und billigen Fussel stinkt, ihre aufgetakelten Weiber sich für die absoluten Göttinnen handeln und vor Arroganz nur so strotzen, ihren Müll gerne über den Balkon entsorgen und jegliche Kritik gleich mit Fäusten regeln. Auf solche Verbündete kann ich gerne verzichten. Ebenfalls imponiert mir ein deutscher Schäferhund in der Ahnengalerie überhaupt nicht. Es mag sein, dass es unter den Russen sehr nette und ehrliche Menschen gibt, aber meine negativen Erfahrungen seit den 90ern, als die Spätaussiedler das Land stürmten, und der dicke Kohl mit D-Mark Scheinen gewunken hat, vergesse ich nicht so schnell, genauso wenig wie meine Erlebnisse mit Türken, Libanesen usw. Ähnlich wie auch Polen, Tschechen usw. wurde jahrzehntelang vom deutschen Michel profitiert, möglichst unter sich geblieben (haben sie mit den Musels gemeinsam) und jetzt den Kontakt zu den Bio-Deutschen suchen, weil die Felle davon schwimmen. Das ist mir wirklich zu billig.
    Wir Deutschen sollten endlich anfangen, unsere Probleme selbst in die Hand zu nehmen und nicht immer auf fremde Hilfe warten.

  79. #98 random 1

    Meine Schulzeit war auch in den 90ern, und im Vergleich zu den Türken waren die Russen Engel. Außerdem sollte man sich lieber die Zustände JETZT ansehen. Wer da abstreitet dass sich die Russen nicht deutlich besser Integriert haben als beispielsweise die Türken, mit dem brauch ich nicht länger zu diskutieren.

  80. Die Russlanddeutschen waren nicht nur in Köln unterwegs, sondern auch massiv in Baden-Württemberg, z.B. Rastatt, Offenburg, Achern und bei Ellwangen.

    Chapeau! PEGIDA etc. schaffen es hier maximal 200 auf die Straße zu bekommen

  81. #54 georgS (25. Jan 2016 15:00)

    Eine russland-deutsche Arbeitskollegin meiner Frau hat sich vor Jahren ihren Sprachkurs, sowie ihre Ausbildung selbst bezahlen müssen. Sie hat sich einbürgern lassen und hat noch Verwandtschaft in Russland.

    Wegen der Entwicklung in Deutschland ist sie jetzt voll panisch, dass sie durch die Einbürgerung nicht mehr nach Russland zurück kann, wenn es hier richtig los gehen sollte.
    -.-.-.-.-

    Tja, man kann eben nicht alles haben im Leben!

  82. #48 AbsurdistanSiktirlan (25. Jan 2016 14:54)

    Herr Augstein ist ein schwersttraumatisierter, haßerfüllter Mann, der erfahren mußte, daß seine Mutter fremdgegegangen und er ein Kuckuckskind ist.

    Dementsprechend kann er nicht mehr „normal“ reagieren, seine gesamten Ergüsse sind unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten; gut, nachvollziehbar, wer erfährt schon gerne, daß seine Mutter keine Heilige, sondern eher eine untreue Schlampe ist?

    Auch der Lebenslauf seines Vaters in Bezug auf seine Beziehungen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Augstein
    sieht nach einer sehr verworrenen, instabilen Lebensgestaltng aus, die sich sicherlich auch auf die Persönlichkeit des Kuckuckskindes (und der anderern Kinder) übertragen hat.

    Seine Wut, seinen Haß muß Augstein kanalisieren und projezieren, er braucht ein Feindbild, ein Ventil, da bietet sich ihm, als natürlich stramm links erzogenen Vorzeigesozialisten, alles „Rechte“, bzw. alles Deutsche an.

    Traurig ist, daß seine deutschenhassenden Pamphlete viele Menschen erreichen, die glauben, darin irgendetwas hochgeistiges, intelektuelles zu erkennen, auch wenn es nur der in Schriftform gebrachte wirre, erbrochene Durchfall eines psychisch Kranken ist.

  83. #98 random1 (25. Jan 2016 17:36)

    @ 97 Monolith
    So eine gequirlte Scheiße ist das leider nicht, was Germania Germanorumvon sich gibt.
    Ich habe während meiner Schulzeit in den 90ern hautnah miterleben können, wie unmöglich sich die Russlanddeutschen benommen haben. Auch wurde gerne mit Türken und anderen Kameltreibern gemeinsame Sache gemacht. Alkoholfahne, aggressiv und primitiv prolliges Outfit mit passender Asi-Karre. In Wohngegenden, in denen sich Südländer und Russlanddeutsche die Klinke in die Hand geben, sah es innerhalb kürzerster Zeit wie kurz nach dem Krieg aus. Komischerweise wurde stets russisch gesprochen, Essen gekocht, dass die ganze Gegend für ein Jahr nach Zwiebeln und Knoblauch und billigen Fussel stinkt, ihre aufgetakelten Weiber sich für die absoluten Göttinnen handeln und vor Arroganz nur so strotzen, ihren Müll gerne über den Balkon entsorgen und jegliche Kritik gleich mit Fäusten regeln.

    Leider muss ich das 1:1 bestätigen. Es war sogar noch schlimmer, in Wohnsiedlungen wurden sämtlich Gärten komplett verwüstet und in Schutt und Asche gelegt, deutsche Frauen zwangsprostituiert und deutsche Männer wegen Harmlosigkeiten schwer verletzt. Wörter wie „Danke“, „Bitte“ und „Entschuldigung“ kamen in deren Wortschatz praktisch nicht vor und permanent und überall wurde sich in mieser Laune gesuhlt. Die Klappsen und Knäste waren damals zu einem Drittel voll mit Russen.

    Es gab auch andere, nette, aber die sind total untergegangen.

    Was man aber sagen muss ist, dass sich das wirklich gebessert hat mit der Zeit. Die Kinder sprechen alle gut Deutsch, sind um Bildung bemüht und auch das bizarre Verhalten hat sich weitestgehend gelegt. Was man von libanesischen Familien meistens nicht sagen kann.

  84. @ 99 Monolith
    Ach so! Weil die feinen Herren jetzt die Kurve gekriegt haben, ist der Stress der Vergangenheit vergessen? Asiaten z.B. leben auch schon lange in Deutschland, haben sich aber noch nie so beschixxen benommen wie besagte Kulturen. Ich kenne sogar Türken (privat und beruflich) mit denen ich sehr gut auskomme usw. aber wenn es wirklich hart auf hart kommt, sind’s halt doch Türken. In meiner Nachbarschaft wohnen seit ca. 20 Jahren Russlanddeutsche, die Anfang der 90er mit der kompletten Sippe nach Deutschland gekommen sind. Vom Baby bis zum Greis. Die Alten, die schon längst im Rentenalter waren, haben hier dann gleich eine fürstliche Rente bekommen, obwohl logischerweise noch nie einbezahlt wurde. Das ist Betrug am deutschen Volk und an den deutschen Rentnern, die heute Flaschen aus Mülleimern fischen müssen. Ich mache eben keinen Unterschied, ob nun Russen oder Türken das hart erarbeitete Geld der deutschen Bevölkerung in den Hintern geschoben wurde. Und auch wenn sich die Russlanddeutschen gegenwärtig besser integriert haben, so brauchen sie – wenn sie den Deutsch sein wollen – nicht die russische Flagge schwenken. Aber in meiner Gegend sieht man auch unzählige Audi, BMW und Mercedes mit russischen Flaggen auf der Heckscheibe und neben den türkischen Läden machen sich die russischen Geschäfte breit. Auch deutsche Autohändler muss man mit der Lupe suchen (türkisch oder russisch). Und untereinander sind sich die Osteuropäer eh nicht grün, da hetzt der Pole gegen den Russen, der Russe gegen die Tschechen, die Tschechen gegen die Ungarn, die wiederum gegen die Rumänen. Aber wenn es Rabatz gibt, halten alle zusammen. Das was ich halt hautnah um mich herum erlebe, erinnert mich zu sehr an türkische Sitten und nicht an deutsche. Das ist halt mein Standpunkt (den hier niemand teilen muss) aber man sollte einfach auch mal Gegenargumente betrachten. Ich bin Deutscher, lebe hier seit meiner Geburt, und finde es zum kotxen, wie sich Ausländer unterschiedlichster Herkunft über die Jahrzehnte bereichert haben, während die Urbevölkerung dezimiert wird. So was macht mich wütend. Bevor meine Wut vergeht, muss mehr passieren, als eine Handvoll demonstrierender Russlanddeutscher, die plötzlich ihre Liebe zu Deutschland entdecken.

  85. #33 Wuti Wutbuerger (25. Jan 2016 14:41)

    Vodkaphone: wer geht noch damit auf PI ?

    Bei mir lässt sich PI nur noch im WLAN öffnen. Über Vodkaphone unterwegs geht nichts!

    Jemand riet dazu ne Proxy Seite als Umgehung zu benutzen. Das klappt.

    Mich interessiert hier aber mehr ob hier die deutschen Mobilfunkanbieter eine „PI-Sperre“ eingebaut haben???
    _________________________________

    Habe auch Vodafone und seit ca. 2 Wochen geht PI nicht über Smartphone oder Tablet mit W-Lan vom Smartphone.

    Ich denke aber nicht, daß es am Provider, sondern eher an PI liegt.

    Vielleicht kann das bei PI mal bitte jemand überprüfen? Danke schön, das wäre sehr nett!

  86. #53 Babieca (25. Jan 2016 14:59)

    OT

    Der mohammedanische Raub-Einzeller, der in Schweden einer mutigen Frau auf der Rolltreppe islamkonform seine Faust ins Gesicht gezimmert und sie angespuckt hatte…

    http://www.pi-news.net/2016/01/stockholm-dieb-schlaegt-auf-junge-mutter-ein/

    … wurde nach Dänemark abgeschoben. Also wird die Bestie weiter in Europa rumprügeln:

    http://www.jihadwatch.org/2016/01/sweden-muslim-migrant-who-beat-spat-on-mother-deported-to-denmark
    ______________________________

    Dann wird er ja bald in Kiel, Flensburg oder sonstwo im Norden bei uns aufschlagen und um Asyl bitten.

  87. .

    „Es wir immer klarer – – – wer hier fleißig seiner Arbeit nach geht und hier Steuern bezahlt, der wird von den linken Schmarotzern und den linken Parasiten der „links-radikalen NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ angegriffen, beschimpft und beleidigt und auch noch permanent ausgegrenzt“ !!!
    .

    „Wer hier im extrem „links-verseuchten — links-Terror-Staat“ aber Menschen bedroht, angreift, vergewaltigt und tötet, der wird von den verfluchten linken-NAZIS der „Gefühlstoten links-bunten NAZI-Lügenpresse“ umjubelt und hofiert“ !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  88. .
    Wenn diese Gefühlstoten MONSTER von der Kölner Stadtverwaltung KEIN Mitleid mit den Deutschen Opfern zeigen und aus unserer Domplatte eine blutige „Schlachtplatte“ machen unter Belustigung der „links-kriminellen NAZI-Lügenpresse“, dann brauchen auch wir KEIN Mitleid mehr haben, wenn vielleicht die eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen-feindlichen Fremden, die hier ja scheinbar ALLES dürfen, mal aus dem, von Gefühlstoten linken-NAZIS verseuchten Rathaus ein „Schlachthaus“ machen !!!

    Vielleicht erwischen die dann auch dieses ekelerregende Reptil, welches kein Mitleid mit den Deutschen Frauen zeigt, aber dennoch am deutschen Steuersäckel üppig schmarotzt. Zur Hölle mit solchen ekeligen Deutschen-feindlichen Reptilien, das sind ganz, ganz sicher KENE Menschen, diese linken Mehlwurm-Fresser in menschenähnlicher Gestalt !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .
    .

  89. :
    Das gleiche gilt natürlich auch für andere links-verseuchte (Schlacht-)Häuser !!!

    Vielleicht da wo sich diese links-kriminellen Lügen-MONSTER der „Gefühlstoten links-bunten NAZI-Lügenpresse“ immer wieder verkriechen und in der „links-verseuchten Medien-Giftküche“ sich wieder neue links-kriminelle Volksbeschimpfungen aushecken !!!

    Auch solche links-verseuchten NAZI-Lügen-Medien-Häuser könnten ja mal zu „Schlachthäusern“ werden, denn die eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen feindlichen Fremden, die dürfen sich ja hier austoben unter dem Jubel der verfluchten „links-bunten NAZIS“ von der „NAZI-Lügenpresse“ !!!

    Wenn die eingeschleppten mal fragen „wo die Zeitung wohnt“, dann immer „Helfen“, das ist wichtig !!!
    .

    Das gilt natürlich auch, wenn die eingeschleppten nachfragen wo die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ wohnen, auch da sollte man todlerant und Hilfreich sein. Kann uns ab jetzt doch egal sein, was die da wollen, nach diesem hemmungslosen, von linken-NAZIS gesteuerten Massaker an Deutschen, geduldet von den NAZI- Ungeheuern aus der Kölner Stadtverwaltung !!!
    .

  90. .

    Die links-kriminellen Schandmäuler und linke GIFT-Mäuler der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ sind nun schon jahrelang dabei, die „Besorgten Bürger“ auszugrenzen, die sich dagegen wehren von den linken Terror-Banden der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren Schergen, den links-kriminellen „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen der Gewerkschaften widerstandslos ermorden zu lassen durch die „linke Kriegswaffe“ der eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen feindlichen Fremden, die hier als Waffe gegen die ausgeplünderte Bevölkerung eingesetzt werden !!!
    .

    Es ist zum Überleben besser, die „links-verseuchten NAZI-Volksempfänger“ AUS zu lassen und so zu verhindern, ständig mit den „linken-Dauerlügen“ durch giftige, aufdringliche, elektronisch manipulierte und extrem verlogene, hässliche Lügen-Stimmen vollgelabert und hypnotisiert zu werden, bis einem der Kopf raucht und man völlig verwirrt ist !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  91. .
    „Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ sind tatsächlich viel, viel, viel schlimmer als wilde, reißende Tiere“ !!!

    Tiere warnen sich untereinander bei Gefahr. Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ jedoch locken uns absichtlich in`s Verderben in dem die linken-NAZIS sagen „habt KEINE Angst, MÖRDER sind friedlich, seit nett zu diesen MÖRDRERN und heißt die linken MÖRDER willkommen und lasst euch tolerant ERMORDEN“ !!!
    .

    Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ fordern eine kranke willkommen Kultur für linke MÖRDER-Banden, linke Verbrecher-Banden und linke Drogen-Dealer-Banden, die hier lukrativ eingeschleppt und eingeschleust werden um diese hier als „linke-Kriegswaffe“ gegen UNSER Land zu missbrauchen und um Deutschland auch weiterhin auszuplündern, auszurauben, zu beschimpfen, zu beleidigen und letztendlich zu ermorden !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  92. .

    Wir sind nun lange genug von den links-kriminellen NAZIS ausgeraubt, ausgeplündert, ständig beschimpft und beleidigt worden. Endlich Schuss damit !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!

    Die tierische „linke Pest“ der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ hat den Anschluss an die Zivilisation komplett verpasst und die tierische „linke Pest“ MUSS deswegen UNSER Land verlassen, denn die tierische „linke Pest“ der Gewerkschaften wird es IMMER wieder versuchen, diejenigen zu ERMORDEN, bei denen diese „linke Pest“ nun schon seit Jahren schmarotzt !!!
    .

    Da gibt es doch sicher auch so eine sure für die tierischen linken-NAZIS und die tierischen linken-Volks-MÖRDER von der tierischen „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ und ihren tierischen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“, — „ .. tötet sie wo ihr sie sehet, dann die sind schlimmer als die Tiere ….. nur zu „ !!!
    .

    Die linken tierischen NAZIS sind gemeint, die uns und unseren Kindern so viel Bedrohung zumuten und uns und unseren Kindern täglich so viel ANGST machen !!!

    .

  93. NRW ist ein Kalifat. Und Kalif Jäger duldet keine Kritik an muslimischen Flüchtlingen (Vergewaltigern).

  94. .

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .
    .
    „Wir werden NUR den Frieden haben, den wir vor der täglichen „linken Gewalt“ und dem „linken NAZI-Gesinnungs-Terror“ der verfluchten Gewerkschaften schützen können“ !!!

    Patrioten vereinigt euch gegen diese UN-menschliche, Gefühlstote, verlogene linke MÖRDER-Bande, die uns hier ALLE elend verrecken lassen wollen !!!

    Die linke, verlogene und mörderische „linke-NAZI-Pest“ MUSS auf ALLEN Gesellschaftsebenen konsequent bekämpft werden, wenn wir überleben wollen !!!

    „Der Widerstand gegen die „linken, verlogenen Volks-MÖRDER“ ist oberste Bürgerpflicht“ !!!

    „Die einzig wahre Lebens-Gefahr kommt immer NUR von links“ !!!

    Deutschland gegen die linken „Volks-MÖRDER“ !!!

    Wir wollen mit UNSEREN Kindern weiterleben !!!

    Wir wollen noch lange UNSERE Sonne sehen !!!
    .

    Deutschland gegen links !!!
    .
    .
    .

  95. .

    Wir sind so ein nettes Volk und haben so ein schönes Land !!!

    .

    :
    Aber IMMER wieder schleichen sich solche Gefühlstoten Reptilien in die links-verseucht stinkende „NAZI-Lügenpresse“, in die links-radikalen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und in die links-kriminell-verseuchte POlitik !!!
    .
    .
    .

  96. Die Polizei = Büttel steht immer auf der Seite der Machthaber!
    War so und wird immer so bleiben!
    So schnell könnt ihr gar nicht schauen wie die Ihre Abzeichen runter reißen und die „RICHTIGEN“ aufnähen.

  97. #119 Altenburg (25. Jan 2016 19:29)

    Mit den Russlanddeutschen hat die CDU wohl eine weitere treue Wählergruppe verloren. Bisher haben die ja wohl mehrheitlich CDU gewählt. Die AfD wird sich freuen…..

  98. MeinLand (25. Jan 2016 19:11)
    Und wir haben so viele nette Idioten… ist Ihnen jetzt besser?

  99. #104 random1 (25. Jan 2016 18:18)

    @ 99 Monolith
    Ach so! Weil die feinen Herren jetzt die Kurve gekriegt haben, ist der Stress der Vergangenheit vergessen? Asiaten z.B. leben auch schon lange in Deutschland, haben sich aber noch nie so beschixxen benommen wie besagte Kulturen. Ich kenne sogar Türken (privat und beruflich) mit denen ich sehr gut auskomme usw. aber wenn es wirklich hart auf hart kommt, sind’s halt doch Türken. In meiner Nachbarschaft wohnen seit ca. 20 Jahren Russlanddeutsche, die Anfang der 90er mit der kompletten Sippe nach Deutschland gekommen sind. Vom Baby bis zum Greis. Die Alten, die schon längst im Rentenalter waren, haben hier dann gleich eine fürstliche Rente bekommen, obwohl logischerweise noch nie einbezahlt wurde. Das ist Betrug am deutschen Volk und an den deutschen Rentnern, die heute Flaschen aus Mülleimern fischen müssen. Ich mache eben keinen Unterschied, ob nun Russen oder Türken das hart erarbeitete Geld der deutschen Bevölkerung in den Hintern geschoben wurde. Und auch wenn sich die Russlanddeutschen gegenwärtig besser integriert haben, so brauchen sie – wenn sie den Deutsch sein wollen – nicht die russische Flagge schwenken.

    Das mit dem Betrug am deutschen Volk wegen der Rente ist grober Unfug. Es kamen, wie du richtig beobachtet hast, komplette Sippen, ein Querschnitt über sämtliche Altersklassen. Was man bei den Alten draufgezahlt hat, hat man bei den Berufstätigen eingespart (da Kindheit/Schulzeit übersprungen, die für die Gesellschaft ebenfalls kostenintensiv ist).
    Viele von denen fanden hier schnell Arbeit und waren für ihren Fleiß bekannt.

    Wo du natürlich recht hast, sind die Russen-Fahnen der Ewig-Gestrigen und irgendwelche Russenshops/Russenmusik. Vielleicht sollten die mal realisieren, dass sie genetisch Deutsche und eben nicht Russen sind, auch wenn ihnen ständig von überall her eingeredet wird, ein „Russe“ zu sein. Oder einfach mal ihre Eltern/Großeltern befragen, die von den Verfolgungen der deutschen Minderheit in der Sowejetunion berichten können – dann vergeht schon die Russophilie und das Nachhängen an russischen Bräuchen.

    Natürlich gab es erhebliche Probleme bei der Einreise, u.a. auch aufgrund einer gesellschaftlichen Verrohung in der Sowjetunion, die hohe Kriminalitätsrate und das Assi-Verhalten sind unbestritten wahr. Aber insgesamt ist das eher ein kurzfristiges Problem. Russlanddeutsche haben keine eigene Kultur, sie haben deutsche Gene, deutsche Namen und müssen nicht irgendwelche nicht-deutschen Identitäten bewahren. Spätestens mit der 2. Generation hat sich das Problem erledigt, die Volksgruppe geht vollständig in der Restbevölkerung auf.
    Das kann man nicht mit Türken vergleichen, die auch noch in der 3. Generation „stolzer Türke“ sein wollen, der sich höherwertiger als die „schweinefleischfressende deutsche Kuffar-Kartoffel“ sieht.

  100. Die Geschichte des russischen Mädchen von Berlin erinnert an das englische Rotherham

    Hier gilt mal wieder: Monty, du altes Scheißhaus! Während wir Deutschen nämlich unseren Wüstenfuchs Rommel heimlich unter der Schulbank lesen müssen, bekommen die Engländer ihren Monty das alte Scheißhaus tüchtig eingeschenkt. Lassen es sich aber dennoch gefallen, daß die mohammedanischen Kolonisten die einheimischen Mädchen, unter den Augen der englischen Polizei, ungestört zur Schändung fortreißen dürfen. Solche Zustände scheinen nun allerdings auch im deutschen Rumpfstaat einzureißen, so wurde in Berlin ein 13jähriges russisches Mädchen von mehreren fremdländischen Sittenstrolchen entführt und stundenlang geschändet. Das arme Ding ging daraufhin zur Polizei und zeigte die Untat an. Diese jedoch überzeugte das Mädchen davon, daß es sich freiwillig den Wüstlingen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste hingegeben habe. Dieses Handeln der Berliner Polizei entspricht aber eins zu eins demjenigen der Polizei in Rotherham, die eher die Eltern als die Peiniger der Mädchen verhaftet hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  101. Leuter, ganz ehrlich ! Ich mag die Russland-deutschen und auch die Russen.
    Sind liebeswerte und grundanständige Leute. Keine Frage. Das Problem dabei ist dass ihr Land mit diesem Pack auch schon komplett geflutet wurde.

    https://www.youtube.com/watch?v=DZyoHW8mHsg

    So sieht es inzwischen in Russland aus !
    Das ist eine einzige Katastrophe!

  102. @#2 Ichhabdenkragenvoll (25. Jan 2016 13:56)

    Wie der sogenannte „Bürgermeister“ die Gemeinde der Russland-Deutschen niedermacht, ist eine Schande für alle Deutschen.
    Meine Familie ist 1945 selbst aus den ehemaligen Ostgebieten geflohen.

    Mann könnte fast sagen, der Bürgermeister ist ein
    „Nazi und Rassist“.

    Boh, was für eine Frechheit der politischen Kaste.

    Widerstand

  103. Unsere Polizei.

    Das Verhalten der Kölner Polizei ist absolut untypisch.
    Überall sonst wo ich Erfahrungen sammeln konnte, treffe ich auf nette respekvolle und Respekt-verdienende Polizeibeamte, ausser in Köln.

    Vielleicht hat das mit dem Wirken des inzwischen wegen seines Versagens aus dem Amt gejagten Polizeipräsidenten Albers zu tun, das noch nachwirkt. Oder mit der Stadt Köln und seiner Eliten.

    Lasst diese „Eliten“ zu Karneval 2016 allein, mit den in arabischer Sprache/Schrift vom Dreigestirn eingeladenen Gästen. das könnte für Euch und Eure Frauen/ Freundinnen Töchter sicherer sein.

  104. Mit den Russlanddeutschen hat die CDU wohl eine weitere treue Wählergruppe verloren.

    Was wollen diese braven Russen auch bei diesem degenerierten

    US-ATLANTIKBRÜCKEN Logen Scheisshaufen mit Deckname CDU

    Das ist die kriminelle Logen Netzwerk – Vereinigung, die wirklich Deutschland beherrscht.

    Ihre Köpfe haben die überall plaziert, das ist ein Monster,das die BRD Demokratie aushebelt und kontrolliert.

  105. Kenne mich in Lahr recht gut aus.
    Als vor 20 Jahren die Spätaussiedler kamen. Gab es regelmäßig Stunk in Lahr.
    Das lag auch daran das die zuvor für Ordnung sorgende Kanadische Militärpolizei aus Lahr wegzog.
    Dadurch die deutsche Polizei leicht überfordert war.
    Die Militärpolizei fackelte bei einer Schlägerei nicht sondern sorgte innerhalb von Sekunden oder Minuten für Ruhe.
    Aber jetzt muß ich sagen das die Probleme sehr viel geringer sind. Meine Rußlanddeutsche Arbeitskollegen. Sind sehr bedacht sich an die deutsche Regeln zu halten.
    Sie motzen nicht ständig wie die Türken das sie diskriminiert werden.
    Sie klotzen und reden nicht viel.
    Türke oder auch andere Muslime diskutieren lieber wie zu arbeiten.
    Fazit nach 20 Jahren Integration haben es 75% der Russlanddeutsche geschafft in Deutschland angekommen zu sein.
    Aber nach 50 Jahren haben es die Türken höchstens zu 35% geschafft in D angekommen zu sein.

  106. Und warum verteidigt ihr Russland immer noch bis aufs Blut?

    Bist du wirklich so blöd.

    Schon mal den Namen STRATFOR gehört, und was die von Stapel gelassen haben.

  107. Ich kann nur sagen, dass in dem slowakischen Ort aus dem mein Opa stammt, mehr deutsche Werte gepflegt werden als hier. Vor allem die positiven Eigenschaften: Fleiß, Ehrlichkeit, Sauberkeit und Strebsamkeit werden dort hochgehalten. Könnte ich besser slowakisch, wäre ich eher heute als morgen dort. 🙁
    In Ungarn ist es übrigens sehr ähnlich. Wir (Kinder / Enkel der) Vertriebenen und die Spätaussiedler möchten diese positiven Werte bewahren, die diese linken Dummköpfe hier in die Tonne drücken. Die wissen gar nicht, wie gut sie es haben und was sie blindlinks durch ihre Ignoranz verschenken!

  108. Alien-Invasion

    Der US Kongress ist eine kriminelle Vereinigungung von Idioten, von denen über 85 Prozent noch nie selber im Ausland waren.

    Und die wollen Weltpolitik betreiben.

  109. #126 NahC (25. Jan 2016 21:06)
    Unsere Polizei.

    Das Verhalten der Kölner Polizei ist absolut untypisch.
    Überall sonst wo ich Erfahrungen sammeln konnte, treffe ich auf nette respekvolle und Respekt-verdienende Polizeibeamte, ausser in Köln.

    Ich möchte bei all dem auch eine Lanze für die Polizei brechen. Auch die meisten Kölner Polizeibeamten sind freundlich und umgänglich, und, falls man Opfer einer Straftat wird (Einbruch, Diebstahl des Portemonnaies und ähnliches, was in Köln Alltag ist) sehr mitfühlend.

    Anders sieht es aus, wenn sie in politischen Angelegenheiten irgendeine Weisung „von oben“, wo immer das auch sein mag und wer immer das auch sein mag, erhalten. Aber auch da scheiden sich die Geister.

    Die Polizei ist von der Politik ebenso verlassen wie wir Bürger.

  110. #15 Bamboocha

    Ich werde selten ausfällig, bei Ihnen mache ich heute eine Ausnahme:

    Solche Dummsprecharschl..cher wie SIE sollten eigentlich mal richtig von unseren neuen Fachkräften rangenommen werden. Wenigstens hätten SIE dann einmal im Leben IHREN Spass gehabt.

    Was wissen SIE über Russland und wie oft waren SIE dort?

    Ich kann IHNEN einiges sagen, aber hören SIE hier auf mit IHREM dummdämlichen Halbwissen irgendwelche Unwahrheiten verbreiten zu wollen.

    Ich bekomme mein Jahresvisum ohne Probleme, oder heissen SIE Volker Beck?

    Ansonsten lassen SIE mal Fakten über Russland rollen…

    P.S.: Leider ist die Schwuchtel und Kinderfickerunterstützer Beck damals nur halb vermöbelt worden. Pech für uns Deutsche, daß er nicht in Sibirien gelandet ist!

  111. Viele meiner Arbeitskollegen kommen aus Russland. Sie arbeiten oft für zwei, ihre Kinder besuchen in der Regel höhere Schulformen und von einem Akzent ist spätestens in der 2. Generation nichts mehr zu hören. Klar gibt es auch ein paar Ausnahmen, aber der Großteil ist in einem Maße integriert, welches der durchschnittliche Mohammedaner nie erreichen wird!

    Allen gemeinsam ist allerdings das völlige Unverständnis von Merkels Politik. Deshalb haben sie nicht nur in Köln sondern auch bei uns in Paderborn, Lippstadt, Bielefeld usw. demonstriert.

  112. Wenn in Hamburg im Zoo 2 Löwen
    (die gibt es ja in Deutschland nicht)
    ein Baby bekommen ist das dann ein Schaf?
    Ich glaube nicht oder?

    Wenn unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern
    Deutsche waren wie könnten wir dann Russen sein?

  113. #59 Aussteiger
    Auch so ein Rußlandhasser. Von Rußland und Putin keine Ahnung, aber große Sprüche klopfen.Man schätzt die Deutschen noch heute in Rußland.

    Man hat aber nicht nur Deutsch nach Rußland geholt, sondern auch Holländer, Engländer und Franzosen.Und das seit Peter den Großen bis heute.

    Was wären die USA ohne den Deutschen und Osteuropäern ?: Was woll Du Schlaumeier namens Aussteiger ?.

  114. #56 Ottonormalines (25. Jan 2016 15:04)
    #68 Schlagwort (25. Jan 2016 15:25)
    #93 Abschieber (25. Jan 2016 17:05)
    #107 P. Erle (25. Jan 2016 18:44)

    Danke für Eure Rückmeldung. Nur bei Schlagwort ist PI erreichbar. Komisch.
    Bei mir ist es auch erst seit circa Dezember, würde ich sagen. Die Seite versucht zu laden, gerät bei ca 30% ins Stocken, lädt dann zu Ende, aber der Bildschirm bleibt schneeweiß. 🙁

    Hallo PI! Könnt Ihr das mal bitte prüfen, ob Vodafone oder die Bundesnetzagentur Eure Seite gesperrt hat?

    Ich schlage vor, jeder von uns schreibt Vodafone eine entsprechende Beschwerdeemail.

    PI ist Pflicht! Also da muss Vodafone was machen, auch wenn Mutti Merkel der Kragen platzt. Zensur geht gar nicht!!!

  115. Komisch nichts davon gesehen oder gehört in unserer zur Objektivität verpflichteten Staatspresse und ihren Vasallen ? Welch Wunder evtl. berichtet „die Zeit“ der achtziger mal etwas ? Nein ? Stoppt die Gez und Merkel stoppt die Manipulation durch Staatsmedien!
    Demokratie jetzt!

  116. Polizist packt aus – Flüchtlingsheim für Intensivstraftäter

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-koeln/videopolizistpacktausfluechtlingsheimfuerintensivstraftaeter100_size-L.html?autostart=true#banner

    Sogar die Anmoderation der WDR-Frau war „sorgenvoll“ (… „macht nachdenklich und trägt nicht zur Beruhigung bei“). Was dann kam, sollte jeden Vernünftigen von Besuchen in Köln abhalten. „Nafris“ sind in Köln offenbar so gefährlich, dass der anonyme Polizist im Beitrag meinte, bei einem Verhältnis von 100 : 100 hätten die Polizisten keine chance…..

  117. POL-E: Essen: Nach Handydiebstahl neues Profilbild – Polizei fahndet mit Foto nach Tatverdächtigen

    Essen (ots) – 45327 E-Stadtkern: Da wird dem einen oder anderen das Lachen schlagartig vergehen. Nach einem Handydiebstahl sah die Geschädigte auf dem Smartphone einer Bekannten ihr neues Profilbild. Mit einem Beschluss fahndet die Essener Polizei nach drei Jugendlichen.

    Am 7. November, gegen 13 Uhr, stieg eine 43-jährige Frau in einen Linienbus am Berliner Platz ein. Eine unbekannte Person rempelte die Frau an. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass ihr Handy nicht mehr in der Tasche war.

    Noch am gleichen Tag staunte die Bestohlene nicht schlecht. Auf dem Smartphone einer Bekannten sieht sie in einer Chat-Software, unter ihrem eigenen Account, ein neues Profilbild. Drei gut gelaunte Jungen grinsen sie auf einem Selfie an. Haben sie das Gruppenbild mit ihrem Handy gemacht? Um das zu klären, sucht der Ermittler des Kriminalkommissariats 34 Zeugen, die Hinweise zu den auf dem Foto abgebildeten Schülern machen können.

    Hinweise nimmt die Essener Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3234068

  118. #139 Wuti Wutbuerger (26. Jan 2016 01:11
    Probleme habe ich nur bei meinem Surf-Stick,
    1&1 und läuft über HSP.. Verbindung.
    Muss immer einen Proxy verwenden.
    Zu Hause ebenfalls 1&1 über Wlan gehts.
    Weis nur nicht ob 1&1 das Vodafone
    Netz benutzt.

  119. #145 adebar (26. Jan 2016 12:23)

    Früher wars Vodafone, heute soweit ich weiß O2.
    Ist schon etwa seit circa einem Jahr so. Wenn Dein Stick bzw die Sim Karte älter ist, dann Vodafone.

    Schreibe einfach eine Beschwerde an 1&1.

  120. OB DAS SO POLITISCH KORREKT IST DIE POLIZEI HAT RUSSEN EINGEKESSELT

    DIE WOLLTEN WOHL DIE RUSSEN AN STALINGRAD ERINNERN NA OB SICH DIE RUSSEN

    JETZT BELEIDIGT FÜHLEN UND ANSCHLÄGE VERÜBEN

  121. #137 sakarthw14 (25. Jan 2016 23:57)
    Was wären die USA…

    Was wäre der Islam ohne Eroberungen?
    Was wäre die USA ohne ??? zeig mir doch was die….
    Nehmen wir den:
    Der Papst zitiert Kaiser Manuel II:
    „Er sagt: `Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat, und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden, wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten. Der Kaiser begründet, nachdem er so zugeschlagen hat, dann eingehend, warum Glaubensverbreitung durch Gewalt widersinnig ist. Sie steht im Widerspruch zum Wesen Gottes und zum Wesen der Seele.` Gott hat kein Gefallen am Blut`, sagt er, `und nicht vernunftgemäß, nicht syn logos zu handeln, ist dem Wesen Gottes zuwider. Der Glaube ist Frucht der Seele, nicht des Körpers.
    Früher war der Russe unser Bruder, gut den meine Freunde such ich mir selber aus.
    Heute anders, denn meine Feinde such ich mir selber aus.
    Druschba

  122. #146 Wuti Wutbuerger (26. Jan 2016 12:28)
    Danke kurz und bündig.
    Das Teil hatt gut 18 Mon. auf den Buckel.
    Werd ich machen, falls Kündigung auch
    kurz und bündig.

  123. Ich bin Russland-Deutsche und mir ist scheißegal ob man mich als Nazi bezeichnet!!!! Ich lasse mir meine Deutsche Identität und meine Heimat nicht von irgendwelchen rückständigen Muselmannen zerstören!!! Ich gerate echt in Rage, wenn a) Deutschland von wem auch immer beleidigt/bedroht wird! und b) es tatsächlich Deutsche gibt, die zugunsten fremder Kulturen, die eigene diskreditieren!!!! ICH FASS ES NICHT, DASS ES IMMER NOCH DEUTSCHE GIBT, WELCHE ANGESICHTS DER MIGRANTENFLUT AUS EINEM RÜCKSTÄNDIGEN, INDIVIDUEN-VERACHTENDEN, FRAUEN-HASSENDEN, ANDRSGLÄUBIGE -TÖTENDEN KULTURKREIS, immer noch von Toleranz reden und sich in den Asylheimen auch noch für diese uns hassenden Kreaturen engagieren!!!! Was muss in Deutschland passieren damit diese PseudoGutmenschen es endlich kapieren, dass eine zerstörerische Invasion stattfindet und dass, auch sie unter die Räder geraten??? Siehe Schweden, Asylant sticht Flüchtlingshelferin nieder!!! Es heißt im Christentum: liebe Deinen Nächsten!!!! Und mir ist der Deutsche der Nächste!!! Nicht der Marokkaner, der Algerier, der Afghane…..

  124. #56 Ottonormalines (25. Jan 2016 15:04)
    #68 Schlagwort (25. Jan 2016 15:25)
    #93 Abschieber (25. Jan 2016 17:05)
    #107 P. Erle (25. Jan 2016 18:44)
    #149 adebar (26. Jan 2016 12:42)

    Neuigkeiten. Ein Freund ist bei der Telekom und hat auch das Problem. Ich vermute daher, dass es wohl doch an PI selbst liegt. Zwischen den Zeilen kann man dies hier rauslesen:

    https://newpi.wordpress.com/2016/01/10/pi-news-immer-noch-unter-attacke/

    Vielleicht hat PI, um stabil zu bleiben, irgendwas geändert, was sich auf die Mobilfunkerreichbarkeit negativ auswirkt?

Comments are closed.