report_freySehr geehrte Damen und Herren des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens, sehr geehrter Herr Pistorius, es ist ein bedeutender Unterschied, ob Medien sich über freiwillig geschaltete Anzeigen mit ehrlicher Arbeit finanzieren oder komfortabel über Zwangszahlungen finanziert werden. Ausgerechnet im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen (SWR-Magazin „Report Mainz“) wurde wieder einmal versucht, mit üblen Diffamierungen („geistige Brandstifter“, „gehetzt“, „rassistische Parolen“, „fremdenfeindliche und rassistische Theorien“, „Haß auf andere“) einen Anzeigenboykott gegen oppositionelle Medien („Junge Freiheit“, „PI-News“ etc.) zu initiieren. Wer ist hier „geistiger Brandstifter“?

(Von P.R.)

Als Mitglied einer einst ehrwürdigen Partei, werter Herr Pistorius, deren Existenz einst durch den Widerstand gegen Diffamierungen, Boykotthetze und Boykott sowie Unterdrückung und Verfolgung geprägt war, sollten Sie ein Mindestmaß an politischem Augenmaß und Anstand gerade in der Auseinandersetzung mit Andersdenkenden wahren und mäßigend auf Fernsehjournalisten einwirken, die lediglich „mit den Wölfen heulen“ – statt sie in ihrem Eifer auch noch zu befeuern.

Unliebsame (Neusprech: „umstrittene“) Publikationen mangels politischer Argumente durch wirtschaftliche Schädigung mundtot zu machen, wird aber glücklicherweise Ihnen allen nicht gelingen. Denken Sie an den vollkommen mißratenen Versuch, die AfD durch eine Änderung des Parteienfinanzierungsgesetzes wirtschaftlich zu zerstören. Diese blamable Aktion dürfte der AfD zu Recht zahlreiche neue Unterstützer und Mitglieder beschert haben. Ihre Aktion wird Ähnliches bewirken. Den Bedrängten wird geholfen. Das ist erfreulich!

Ärgerlich aber ist, dass der zwangsfinanzierte SWR oppositionelle Medien „mehrere Wochen lang beobachtet“ und – vermutlich hinter ihrem Rücken – Werbekunden anschreibt und zum Werbeboykott aufstachelt. Solch Tun gehört wahrlich nicht zu den Aufgaben zwangsfinanzierter Fernsehsender, sondern unterminiert die Pressefreiheit – unser Recht, uns vielseitig aus verschiedensten und gerade auch unabhängigen (!!) Medien zu informieren.

Offenkundig haben Sie alle erhebliche Probleme mit der Idee der Pressefreiheit. Namentlich die unabhängige Wochenzeitung „Junge Freiheit“ und die Redaktion das Internetportals „PI-News“ haben sich in dem links bis linksextrem dominierten Diskurs mit offener und vertuschungsfreier Berichterstattung große Verdienste erworben. Die „Junge Freiheit“, die sich durch eigene ehrliche (!) Arbeit finanziert, erfreut sich zudem einer stetig steigenden Auflage, und das bei einem hohen Abonnenten-Anteil! Die meisten Blätter der „Lügenpresse“ können davon nur träumen – kein Wunder nach all den Vertuschungen und Verdrehungen. Beispiel: Sie sagen auch in der beanstandeten Fernsehsendung „umstritten“ und meinen „mißliebig“, mithin „zu unterdrücken“…

Hoffentlich finden Sie alle baldmöglichst aus den Niederungen diffamierender Boykottaufrufe zu demokratischen Formen politischer Auseinandersetzung zurück. Streiten Sie sich gern, beispielsweise mit Herrn Stein, dem Herausgeber der „Jungen Freiheit“ – aber offen, öffentlich, ehrlich und mit fundierten Argumenten. Das wäre gelebte Demokratie.

Oder haben Sie den Wettstreit mit Argumenten längst verlorengegeben?

Kontakt:

» fritz.frey@swr.de
» claudia.butter@swr.de
» Boris Pistorius: poststelle@mi.niedersachsen.de


Hier noch einmal der schäbige Bericht von Report Mainz (SWR):

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

103 KOMMENTARE

  1. Die rotgrüne Diktatur der politischen Korrektheit ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.

    🙂

  2. einfach einen teil der gez-gebühren an pi, jf etc. leiten und alles ist gut. 🙂

    dann werden viele gutmenschen die gez boykottieren und deren finanzen zusammenbrechen und alles ist noch besser. 🙂

  3. es ist einfach widerlich,
    wohin sich die Medien
    entwickelt haben.

    sie handeln selbst genau so,
    wie sie es den von ihnen
    Angegriffenen vorwerfen.

    was hat
    >Wir sind das Volk<
    mit Hass, brauner Gesinnung u.a.
    zu tun.

  4. Dieser lächerliche Wicht soll seine dumme ekelerregende Fresse halten, es widert einen nur noch an.

    Wenn es noch heftiger wird, geht hier bald eh keiner mehr arbeiten.
    Oder glauben diese Kasper tatsächlich wir Deutschen gehen für diesen dreckigen Scheiß-Islam noch länger arbeiten und daß wir fröhlich dafür auch noch aufkommen daß unser gesellschaftliches Leben restlos kaputtgemacht wird ???
    Wenn Generalstreiks drohen dann war die Silvesternacht ein Kindergeburtstag dagegen.
    Dann können diese Klugscheißer mal die Realität begrüßen…

    Wie lange noch muß man diesen unsäglich dummen häßlichen Kopf noch ertragen ?

  5. Meine Hetze Herr Frey: das kommt dem Boykott der Juden Geschäfte gleich „kauft nicht bei Juden“ kenne ich doch noch Herr Frey.

    Aber Herr Frey jetzt kommts: ein Kriegskamerad meines Vaters aus dem WK I war Jude und Geschäftsmann, der wurde in einem Haus in Nürnberg deportiert, die bekamen dort wenig zu essen. Mein Vater und meine älteren Geschwister brachten dem dort täglich Essen und zu trinken. Ja man darf sich nicht einschüchtern lassen Herr Frey. Und noch etwas: uns hat man gelehrt, dass wir alles wissen müssen, damit 1933 – 1945 nicht wieder passiert. Und was passiert gerade Herr Frey? „Goebbelscher Rundfunk“ und die Zeitungen gleichen dem Stürmer, nur dass jetzt die Deutschen niedergemacht werden.

    Was haben eigentlich die Politiker wie Merkel verbrochen, vor wem haben die Angst? Weder AH noch seine Minister sind mit 10 Leibwächtern ständig unterwegs gewesen. AH saß noch in den 30er Jahren im Biergarten in Nürnberg ohne jede Leibwache.

  6. Ich muss jetzt mal dumm fragen. Stimmt denn das mit der Werbung? Ich habe auf PI, JF oder dergleichen noch nie eine solche Werbung gesehen, weder am PC noch auf dem Handy. Liegts am Werbeblocker oder ist da tatsächlich keine?

  7. Diesen Hetzartikel gegen Ausländer
    habe ich in einer Zeitung, die der SPD gehört, gefunden:

    „Wunstorf Mutter wird angegriffen und getreten

    Eine 29-jährige Wunstorferin ist am Dienstag gegen 8.10 Uhr von einem Unbekannten angegriffen worden, als sie mit ihrem Kleinkind im Kinderwagen an der Kolenfelder Straße unterwegs war.

    Wunstorf. Der etwa 40 Jahre alte Mann sprach sie in Höhe der König-Ludwig-Straße an, riss sie zu Boden und trat sie in den Oberkörper, sodass sie leicht verletzt wurde.

    Für sein Motiv hat die Polizei noch keinerlei Erklärung. Der sportliche Angreifer südländischen Typs war mindestens 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Wollmütze und sprach Deutsch mit einem Akzent.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wunstorf/Nachrichten/Mutter-wird-angegriffen-und-getreten

  8. als z.B. T-online usw noch Kommentare im Newsbereich erlaubten, waren diese identisch mit denen bei PI,

    komisch, wo liegt da wohl das Problem?

  9. WIR SOLLTEN ES NIEMALS VERGESSEN!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD – CDU u. GRÜNE

    haben den

    Vergewaltigungspogrom

    Massenschändungen

    u. Raub durch moslemische Asyl-Invasoren an

    dt. Mädchen und Frauen erst möglich gemacht!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Köln wird in die Geschichte eingehen für einer der größten Massenschändungen dt. Mädchen und Frauen

    Danke Merkel.. Das haben sie geschafft!

  10. ‚ProfeSSor‘ zick ist der HaSSchürende geistige Brandstifter 🙂

    0:30 Min „… Seiten die HaSS & Hetze verbereiten“

    1:30 ‚Prof‘ zick, „Sie (allah’SS Qur’an, ahadith Sahih … nein, warte, PI, Kopp & Junge Freiheit) sind deswegen G E F Ä H R L I C H (VS. Art 5) weil sie WUT & HaSS Informationen in die Welt setzen“

    allah’SS Qur’an 60:4 „… we have REJECTED you, and there has arisen, between us and you, enmity and HATRED (HaSS) for ever,- unless ye believe in Allah and Him ALONE“

  11. #1 Templer

    Die rotgrüne Diktatur der politischen Korrektheit ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.
    _________________________________________________

    Kleine Korrektur:

    „Die rotgrüne Diktatur ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.“

    Die rotgrüne Diktatur hat die die Maske fallen lassen. Es geht nicht um politische Korrektheit,
    sondern um Macht.

    Die Faschisten wissen, dass die von ihnen veranstalteten Vergewaltigungen und der Umbau des Landes politisch höchst unkorrekt sind.

    Die politische Korrektheit und die Nazikeule waren das Werkzeug der Faschisten auf dem Weg ins vierte Reich.

  12. Diese Leute, deren Arbeitgeber nur durch die Zwangsgebühren am Leben erhalten werden haben offensichtlich soviel Sinn für Meinungsfreiheit wie ein SED-Funktionär in der DDR, ein Kim Il-Sung in Nordkorea oder ein Saudiarabischer Scheich.

    Ich habe mich übrigens gewundert, warum das Compakt-Magazin nicht aufgeführt wurde, denn dessen Auflage wächst erfreulich schnell und ist somit eine Gefahr für die MSM. Da habe ich mal ein Heft durchgeblättert und gesehen, dass es dort – außer von den ebenfalls verunglimpften Medien Kopp und Preußische Allgemeine keine Werbung gibt. Das ist vielleicht gut so, denn dadurch bleibt man unabhängig.

  13. Ich bin ein geistiger Brandstifter, ein Hetzer gegen die anderen (Sozialisten) und ich bin verdammt stolz darauf.

  14. Naja, wenn man sich ansieht, wie der SWR die Rechtsbrüche und Verfassungsverstösse der Regierung unterstützt und fremdländischen Gewaltverbrechern die Stange hält und ihre Verbrechen verschweigt oder beschönigt, nur weil es Fremdländer sind, dann müssen geistige Mitvergewaltiger und Mitrechtsbrecher wie Boris Pistorius und Fritz Frey logischerweise andere Schuldige vorschieben, um von sich selbst abzulenken.

    Alles, was die Freien Medien wie PI, die PAZ oder die Junge Freiheit berichten, sind nachprüfbare Tatsachen – nachprüfbare Tatsachen, die von regierungsfinanzierten Medien wie dem SWR verschwiegen, beschönigt oder relativiert werden.

    Pack in Frack und mit Krawatte!

  15. -geistige brandstifter- aber hallo. die tatsächlichen brandstifter sind diese polithetzer selber. da muss nichts mehr gestiftet werden. das deutsche haus haben sie doch selber längst in brand gesetzt. über die offenen grenzen lassen sie weiterhin unkontrolliert islamische brandbeschleuniger ins land. der islam gehört nicht zu deutschland.

  16. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Achtung: Gedenktafel für Köln-Pogrom!

    Wird es eine Gedenktafel für die über 600 weiblichen dt. Opfer geben die durch die barbarischen moslemischen Asyl-Invasoren geschändet worden sind?

    Sie sollte am Kölner Bahnhof angebracht werde, so das es jeder Besucher/Tourist sie sieht!(Die Schande von Köln!)

    Wir sollten alles möglich machen, dass die Gedenktafel aufgehängt wird.

    Multi-Kulti tötet und schändet!

    Die dt. Opfer mahnen uns!

  17. Nick van Riel,

    „I’M AN IMMIGRANT

    I will defend women and children with my life.
    I worked 45 years and financed the benefits system.
    I served my host country for 26 years.
    I came to Germany because they needed me.

    Now I am a racist, rightwinger and a neo-Nazi, even called a ‚Nazi in pinstripes‘ not worth living on this earth.
    THANK YOU FRAU MERKEL“

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1037265586333542&set=a.106649746061802.10327.100001503323968&type=3&theater

  18. Diese Leute dürfen, wenn alles vorbei ist, keinerlei Funktionen in ihren alten Berufen ausüben dürfen.

    Dafür haben sie sich hinreichend disqualifiziert.

    Sicherlich gibt es noch irgendwelche ruhigen Plätzchen für solche, dem totalitären System zugetane Mietmäuler, wo sie still vor sich hinarbeiten können ohne gleich auf Hartz IV angewiesen zu sein.

  19. Jetzt bin ich aber beruhigt

    „Muslime expandieren nicht, sie werden sichtbar“, sagte damals Derya Sahan, von der Ditib-Gemeinde Karlsruhe.

  20. Die Begriffe „Einwanderungswahn“ und „Willkommensdiktatur“ würden die Leute also abschrecken die AfD zu wählen. LOOOOOL, ich kann nicht mehr, ist zu lustig! Wohl eher das GEGENTEIL!

  21. Die echten Wahlumfragen müssen für die Blockparteien katastrophal aussehen, anders ist die aktuelle Agressivität gegen alles konservative Gedankengut nicht zu erklären.

  22. Superman, Spiderman & Batman

    Hassan Ali Djan kam als Analphabet nach Deutschland. Heute ist er Buchautor. Bei einer Lesung erzählt er von seiner gelungenen Integration.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/debatteueber-integration-ein-fluechtling-verbluefft-die-gruenwalder-1.2816633

    Das deutsche Baugewerbe rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatzplus von drei Prozent – auch wegen der vielen Flüchtlinge, die untergebracht werden müssen.

    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/baugewerbe-erwartet-2016-drei-prozent-plus-motor-zuwanderung_id_5208453.html

  23. …und genau deswegen verweigere ich seit mehr als 3 Jahren jetzt die GEZ-Zwangsabgabe zu entrichten.

  24. #25 SV (13. Jan 2016 15:16)

    „Die Absagen kommen im Minutentakt“: Die Tourismusbranche in Istanbul bekommt nun mit Wucht die Folgen des Terroranschlags zu spüren.
    *******************************************

    Dann muß Merkel eben noch ein paar Milliarden mehr zur Grenzsicherung nachlegen.

  25. Aber man kann wohl auch sagen, daß die REICHWEITE dieser öffentlichkeit – „rechtlichen“ pensionsberechtigten Mietmäuler und Knallchargen sich auf diejenigen beschränkt, die sich ohnehin die Hose mit der Kneifzange zumachen.
    Das zeigt doch nur ihre panische Hilflosigkeit.
    Wer immer noch glaubt, mit nichts weiter bewaffnet als dem ausgeleierten Phrasen – Dreiklang
    POPULISTISCH RECHTS RASSISTISCH
    einen Stich zu machen, der ist eh
    VON GESTERN

  26. Als ebenso überzeugter wie leidenschaftlicher „geistiger Brandstifter“ habe ich soeben ein weiteres JF-Abonnement abgeschlossen.

    Die linken Demagogen von „Report Mainz“ und „Report München“ durfte ich beruflich bereits vor Jahren „live“ und vor Ort erleben und – Schande über mich – von mir selbst einmgeladen.

    Nur so viel: Die damals mit diesen beiden Formaten geführten Interviews waren in der Sendung inhaltlich völlig verdreht und entstellt.
    „Journalisten“ als opportunistische Lügenbolde in Reinkultur …

    Das Motto (nicht nur) von „Report“ lautet: If you torture data long enough they will confess!

  27. #5 nairobi2020 (13. Jan 2016 14:54)

    Was haben eigentlich die Politiker wie Merkel verbrochen, vor wem haben die Angst? Weder AH noch seine Minister sind mit 10 Leibwächtern ständig unterwegs gewesen. AH saß noch in den 30er Jahren im Biergarten in Nürnberg ohne jede Leibwache.

    Die personenschützergeschützten Politiker wissen das.
    Sie wissen aber auch, dass gegen diesen Mann nur wenige Jahre später, als Adolf seine volks- und staatsfeindliche Politik nicht länger durch Lügen verheimlichen konnte, 22 Attentate entweder ausgeführt oder geplant waren und er nicht mehr ohne Kettenhunde in einem Biergarten beim Volk sitzen konnte.

    Und davor haben sie Angst.

  28. Ich kann mir nicht helfen, aber ich könnte mir vorstellen, daß der eine oder andere jetzt erst recht nach den verbotenen Webseiten greift wie nach einer verbotenen Frucht!

    Danke für die Werbung.
    By the way, ich glaube Pistorius lispelt; er wird doch keine „gespaltene“ Zunge haben.

    Wir sind die Schmuddelkinder, mit denen man nicht spielen soll.

  29. #26 a_l_b_e_r_i_c_h (13. Jan 2016 15:17)

    …und genau deswegen verweigere ich seit mehr als 3 Jahren jetzt die GEZ-Zwangsabgabe zu entrichten.

    Ein Mitstreiter! Sehr schön! 😉

  30. #35 Meineheimat (13. Jan 2016 15:29)

    So einfach und gemütlich sollte das diesmal nicht werden!

  31. Faschistenmedien werden von mir seit längerem Boykottiert, Nie wieder GEZ!!!

    Geht Flaschen sammeln, Drecksmedien!

  32. Merkel, wie lange noch?

    Führende Juristen haben Merkel des Verfassungsbruchs beziehungsweise Rechtsbruchs beschuldigt. Dazu gehören die ehemaligen Verfassungsrichter Di Fabio, Papier, Bertrams und der Strafrechtsprofessor Putzke.

    Im Sinne der AfD kann man nur hoffen, dass sie nicht vor den Wahlen im März zurücktritt.

  33. Eigentlich könnte Genosse Pistorius doch gleich selber den „Report Mainz“ moderieren. So kann der Genosse das Geld für die Handpuppe Frey einsparen und für die Invasoren verpulvern.

  34. Oder haben Sie den Wettstreit mit Argumenten längst verlorengegeben?

    Linksgrün debile Dummköpfe sind nicht in der Lage zu einem sachlichen Wettstreit und obendrein feige, dass es feiger nicht mehr geht!

  35. Der Krieg gegen oppositionelle Medien dürfte damit eröffnet sein. Noch kann man Bücher von Kopp-Verlag direkt bei Thailia vor Ort kaufen. Aber ich glaube, es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich auch die Thalia-Kette von Kopp trennen wird, genauso, wie sich jetzt der Knaur-Verlag von Wischnewski getrennt hat.

    Im Kommentarbereich Kommentarbereich des SWR ist ein Shitstorm losgebrochen.

    Das ist ein gutes Zeichen.

  36. bevor ein vom Volke gewählter Abgeordneter oder Politiker aus Stadt, Land oder Bundestag öffentlich eine Meinung oder Kommentar abgibt, oder sich äußert, sollte man mal stichprobenartige Alkoholkontrollen von eben diesen Leuten machen…. Prost ! Genosse Minister, ….Pistorius !

  37. Ich kann nur hoffen das anstatt anständiger vernünftig denkender Menschen soviel Gutmenschendeppen wie möglich bereichert werden.

    Bereichert werden sollen all die Pressekasper und Presseweiber die Klatschen, vertuschen, lügen, falsch berichten und schönreden wenn es um Flüchtlinge geht.

    Verharmlosende Pressemenschen sind wie eine Pest, es geht kaum noch die Dummheit dieser Gattung Mensch zu überbieten.

    Gut und Bessermenschen sollen die ganze Härte ihrer Herzlichkeit und Verlogenheit spüren.

    Und so kommt es auch, Gutmenschen sind schwach und naiv , die werden im Beuteschema der Araberinvasoren ganz oben angesiedelt.

    Das „Gute“ verschwindet bekanntlich immer zuerst !

  38. Nach meiner Wahrnehmung sehe ich es folgendermaßen:

    Diese Merkel Regierung lügt wenn sie erklärt das es islamische Verbrecher, spezielle offizielle Bezeichnung Terroristen und IS Verbrecher sind welche gegen deutsche und internationale Gesetze verstoßen!

    Richtiger ist aber das Europa sich in einem Religionskrieg mit der islamischen Kultur als Gegner befindet!
    Das ist die Aussage eine IS Presse Soldaten anlässlich einer Toddenhöfer Dokumentation über den Islam !

    Es handelt sich bei den auf europäischen – in Deutschland – sich befindenden arabischen Personen tatsächlich um zukünftige Soldaten in Zivil einer islamischen Gottesarmee mit klarer im Koran geregelten Zielvorgabe!

    Will man diese Tatsache als Regierung nicht wahrhaben, dann läßt man ein ganzes Volk in einem noch Kriegs -Hinterland fahrlässig in einen Krieg gleiten auf den es sich nicht vorbereiten kann zwecks Selbstverteidigung in Form eines Heimatschutzes !

    So etwas ist Hochverrat am Souverän, dem deutschen Volk und in dem augenblicklichem Kriegszustand als ein aktiv beteiligter Bündnispartner der in Syrien kämpfenden Truppen, so diese amtierende Regierung abzusetzen, nach dem Kriegsrecht Gesetz zu bestrafe !

  39. OT
    Massenschlägerei am Westbahnhof in Wien – mehrere Afghanen raubten, Bürger schritten ein

    Als mehrere Afghanen am Montagabendam Westbahnhof einem 22-Jährigen ins Gesicht schlugen und ihm sein Handy stehlen wollten, eilten beherzte Passanten dem Raubopfer zu Hilfe. Dabei kam es zu einer wilden Schlägerei zwischen den Kontrahenten.
    Quelle: http://www.oe24.at

    https://www.youtube.com/watch?v=NYxFdS6kFZE

  40. Habe mir die Sendung extra wegen diesem Beitrag angeschaut. Die haben sich selbst ad absurdum geführt: PI, Kopp usw. würden hetzen und ein falsches Bild über den Islam vermitteln.

    Und dann: Jetzt geben wir zu Caren Miosga, es gab ja ein Attentat mit 8 Toten in der Türkei.

    Fehlt nur noch: aber das hat nichts mit dem Islam zu tun.

    Zu Schreien, wenn es nicht so traurig wäre 🙁

  41. Ausgerechnet im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen (SWR-Magazin „Report Mainz“) wurde wieder einmal versucht, mit üblen Diffamierungen („geistige Brandstifter“, „gehetzt“, „rassistische Parolen“, „fremdenfeindliche und rassistische Theorien“, „Haß auf andere“) einen Anzeigenboykott gegen oppositionelle Medien („Junge Freiheit“, „PI-News“ etc.) zu initiieren. Wer ist hier „geistiger Brandstifter“?

    So wehrt man sich gegen den GEZ-Terror.

  42. OT

    Übrigens!!:

    Junge Freiheit: AfD auf Rekordhoch / SPD und Union verlieren

    AfD auf Rekordhoch / SPD und Union verlieren

    »BERLIN. Wären am kommenden Sonntag Bundestagswahlen, könnte die AfD mit 11,5 Prozent der Stimmen rechnen. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Bild-Zeitung hervor und ist der höchste bisher gemessene Wert für die Partei. Im Vergleich zur Vorwoche legte die Partei damit um zwei Prozentpunkte zu.

    Union und SPD würden einen Prozentpunkt verlieren und erreichen nun 35 beziehungsweise 21,5 Prozent. Für die Sozialdemokraten ist dies der tiefste bisher von Insa gemessene Wert. Grüne und Linkspartei kommen stabil auf jeweils zehn Prozent. Die FDP wäre mit sechs Prozent (plus eins) wieder im Bundestag vertreten.

    Zustimmung zur Asylpolitik sinkt

    Weiter gaben 61 Prozent der Befragten an, die Ereignisse von Köln hätten zu einer kritischeren Sicht auf Asylbewerber geführt. Die Zahl der Deutschen, die meinen, die Bundesrepublik könne weiterhin Asylbewerber aufnehmen, sank auf 15 Prozent. Im September war noch jeder Dritte dieser Meinung. Dem Satz „Wir schaffen das“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stimmen 29 Prozent zu. 66 Prozent meinen dagegen, Deutschland schaffe das nicht.

    Unterdessen rechnet der Politikwissenschaftler Jürgen Falter mit hohen Wahlergebnissen für die AfD. „Ich erwarte, dass die AfD in die Landtage, wo sie antritt, einziehen wird und dass sie zum Teil das wohl auch zweistellig machen wird und dass sie das Zünglein an der Waage, wenn auch ein passives Zünglein an der Waage spielen wird, indem sie die Koalitionsoptionen praktisch mitbestimmt.“«(ho)

  43. #26 a_l_b_e_r_i_c_h (13. Jan 2016 15:17)

    Und wie oft war der Gerichtsvollzieher schon bei dir?

  44. #46 Franz45:

    Diese Merkel Regierung lügt wenn sie erklärt das es islamische Verbrecher, spezielle offizielle Bezeichnung Terroristen und IS Verbrecher sind welche gegen deutsche und internationale Gesetze verstoßen!

    Genau.

    Man kann ganz leicht erkennen, wenn ein Politiker lügt: Er macht das Maul auf und es kommen Töne raus.

    Richtiger ist aber das Europa sich in einem Religionskrieg mit der islamischen Kultur als Gegner befindet!

    Kriege, in denen die Beteiligen der Überzeugung sind, sie würden für eine Religion kämpfen, sind die verheerendsten überhaupt.

    Wer einen Religionskrieg in Europa anzetteln will, MUSS Moslems importieren. Mit Evangelen und Katholen funktioniert das nicht mehr, und auch Atheisten vs. Christen werden sich schwerlich dazu provozieren lassen, in einen Konflikt einzusteigen, der über Flamewars in Kommentarbereichen hinausgeht.

    Aber mit Moslems funktioniert das.

  45. 🙂 🙂

    Linksasis werden von Negern bereichert.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-verzeichnet-Anstieg-von-Straftaten-in-der-Glocksee

    HannoverGaza/Negersachsen. Nach Auskunft der Behörde werden viele der angezeigten Straftaten von sogenannten „Antänzern“, also Trickbetrügern, die in der Regel aus dem nordafrikanischen Raum stammen, begangen.

    Bei den Schwerpunktkontrollen rund um das Gelände des Jugendzentrums, die seit Oktober 2015 laufen, stellten die Ermittler zudem vereinzelt Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest.

    Die Polizei bezeichnet die Zusammenarbeit mit den Betreibern der Disko und des Cafés des Jugendzentrums als positiv.

    In der Vergangenheit habe es aber auch bereits einige Probleme gegeben.

    Am Wochenende leiteten Beamte ein Strafverfahren gegen einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wegen des Verdachts der Gefangenenbefreiung, Widerstand und Strafvereitelung ein.

    Nach einer Schlägerei in der Disco soll er dafür gesorgt haben, dass einer der beiden Beteiligten fliehen und somit nicht der Polizei übergeben werden konnte. <<

    Linksfaschos in action eben.

    .

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bka-legt-statistik-vor-so-viele-straftaten_id_5206778.html

    Demnach hätten Zuwanderer zwischen Januar und November 2015 186.235 Straftaten begangen.

    Das sind etwa 70.000 mehr als im gesamten Jahr 2014. Im selben Zeitraum wurden aber rund 800.000 Asylsuchende mehr registriert als 2014.

    Auffällig: Im Verhältnis zur Zuwandererzahl haben Serben, Albaner, Kosovaren und Mazedonier überproportional viele Straftaten begangen – ähnlich wie Eritreer und Niggerianer.

    .

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/haushalt-schaeuble-macht-12-milliarden-euro-plus-a-1071784.html

    <<Prima, statt Schuldenabbau wird das Geld komplett für die selbstverschuldete Migrantenflut verbrannt.

    Es wird in 2016 nur leider bei weitem nicht reichen, solange niemand Merkel stoppt.

    Und dann wird es ja auch wieder schlechte Neuigkeiten von der verschleppten Griecheninsolvenz geben.<<

  46. #53

    was für eine Pest. Dieses widerliche Gesindel.

    Die kommen immer wieder frei weil die Polizei keine Rechte hat und verhalten sich immer schlimmer und schlimmer.

    Ich schreibe liebr nicht was ich mit diesem Vieh anstellen würde….

  47. Jochen Buchsteiners FAS-Artikel über die absurde Politkorrektheit an britischen Universitäten steht endlich online (FAS, 3.1.16). Zitat daraus:

    Es trifft nicht nur Redner, die man auf der konservativen Seite verorten würde. Unlängst wurde Germaine Greer zum Opfer, eine Art britische Alice Schwarzer, die allerdings nicht die neuerdings gebotene Sensibilität für Transsexuelle aufbringt. Weil sie vor Jahren geschrieben hatte, dass man durch eine Operation nicht zur Frau werde, ging ihrem Auftritt in der Cardiff-Universität ein digitaler „Shitstorm“ voraus. Eine Online-Petition, die von 3000 Studenten unterschrieben wurde, forderte ein Redeverbot auf dem Campus. Das Gleiche wiederholte sich in Oxford. Dutzende Studenten beschimpften sie von der Galerie als „transphob“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/politische-korrektheit-bedroht-die-freie-rede-13994595.html

    Darf kommentiert werden. „In diesen Zusammenhang passt, dass ,Gutmensch‘ zum ,Unwort des Jahres‘ erklärt wurde, weil es angeblich Flüchtlingshelfer diffamiere“, schreibt FAZ.net-Leser Georg Gärtner. „Tatsächlich ist das Wort viel älter als die Flüchtlingskrise und richtet sich gegen die neuen ,Jakobiner‘, die Minderheit, die mit überzogenen Wertvorstellungen die Mehrheit drangsaliert. Also mehr oder weniger die Leute, um die es in diesem Artikel hier geht. Das Wort, das eine Karikatur im besten Sinne ist, scheint die politisch Korrekten ja tief getroffen zu haben.“

  48. Das ist Unterbindung der Freien Information. Aber die haben wir ja schon lange nicht mehr.
    Die Zwangsabgaben unterstützten Sesselfurzer haben gut lachen. Die werden für ihren Scheiß auch noch belohnt ohne sich Gedanken zu machen wie es mit der Bezahlung aussieht. Immer mit ihrer bescheuerten Hetze…… die sollen mal erklären wo Hetze anfängt und Information aufhört. Ich denke die sind zu blöd, das zu erklären.

  49. Als ich die Sendung gestern sah , habe ich mich schon darauf gefreut, dass PI sie thematisieren wird.

    Immer wieder sind im TV Journalisten und Politiker zu sehen,
    die ihr Gesicht in eine Maske tiefster, anständigster Schein-Betroffenheit verwandeln und dann unverschämte, dreisteste Lügen verbreiten…hört das jemals auf?

  50. Der Krieg gegen oppositionelle Medien dürfte damit eröffnet sein. Noch kann man Bücher von Kopp-Verlag direkt bei Thailia vor Ort kaufen. Aber ich glaube, es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich auch die Thalia-Kette von Kopp trennen wird, genauso, wie sich jetzt der Knaur-Verlag von Wischnewski getrennt hat.

    Im Kommentarbereich Kommentarbereich des SWR ist ein Shitstorm losgebrochen.

    Das ist ein gutes Zeichen.

    Ein bißchen mehr Gelassenheit. Noch wurde jedes Regime von der Wahrheit eingeholt.

    Unseres wird sogar im 24 Stunden Takt eingeholt.

    Was die Russen mit drakonischer Gewalt und die DDR mit Druck nicht hinbekommen haben, soll unserer rückgratlosen Speichellecker-Kaste in Zeiten des Social Medias und deutschlandweiter Verknüpfung gelingen? HAHAHA

    Es gelingt nur mit der eigenen Schere im Kopf und die zerbröckelt momentan in Windeseile.

    Eine bessere Werbung kann es für PI und die junge Freiheit nicht geben.

    Die Menschen gucken sich die „Hetz“-Seiten an und werden von der Wahrhaftigkeit der Aussagen erfreut sein.

    Das Dreckwerfen der Elite ist nur ein letztes Aufbäumen.

  51. Jeder, der nicht im rot-grünen Meinungskorridor marschiert, wird gnadenlos als „Hetzer“ und „Extremist“ diffamiert.

    Nach der Wende 2.0 darf man auf jeden Fall diese ganzen Medienh*ren nicht vergessen. Diese treiben durch ihre tägliche, zwangsfinanzierte Hetze die Politiker vor sich her, beherrschen durch ihre Reichweite und Lautstärke große Teile der öffentlichen Meinung fast ausschließlich zum Schaden des Volkes.

  52. #50 Westkultur (13. Jan 2016 16:00)

    Die wahren Umfragezahlen werden gar nicht veröffentlicht. Es glaubt doch keiner, dass die AfD bei den meisten Instituten noch unter 10% liegt!

    Das ist wie in den 1990ern mit den Republikanern, wo die Institute nachher zugaben, Ergebnisse verfälscht zu haben, um den Reps nicht zu helfen.

    Es würde mich nicht wundern, wenn die AfD in Wahrheit bereits zwischen 15-20% läge!

  53. nachtrag:

    Dieses ganze „Verheimlichen, Vertuschen“-Spiel
    schlägt jetzt nämlich in die andere Richtung.

    Vor drei Wochen konnte noch jeder mit dem Finger auf dich zeigen und „Rassist“ brüllen und alle haben aus Angst genickt. Egal wie sachlich die Argumente waren.

    Jetzt zeigen die Leute mit dem Finger auf die anderen
    und brüllen „Du willst ja wohl kein Vertuscher sein“.

    Die Angst der Bürger vor der Rassistenkeule ist dahin.

  54. DIE WAHREN GEISTIGEN BRANDSTIFTER

    Aufschlußreicher Vortrag über die Wurzel des heutigen deutschen Übels, das die Nachfolger der geisteskranken 68er nach ihrem erfolgreichen „langen Marsch durch die Institutionen“ in all seiner Perversion seit Jahren verwirklichen.

    http://www.youtube.com/watch?v=jw5iqJibbss

  55. Focus meldet das der Terrorist von Istanbul als Flüchtling in Deutschland registriert war

  56. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/koeln-und-die-folgen-eskalation-des-social-nationalismus-kolumne-a-1071780.html

    Eine digitale Transformation der Gewalt, vom Gewaltpöbeln im Netz zum Gewaltpöbel auf der Straße.

    Der aufkeimende, neue Nationalismus, von dem ich im Sommer schrieb, steht jetzt nicht mehr nur der diffusen Gruppe „Flüchtlinge“ gegenüber, bei denen stets ein Hauch „Opferstatus“ mitschwingt, Opfer von Kriegen und Gewalt nämlich.

    Deshalb wollte der Rechtspopulismus immer von „Invasoren“ und „Illegalen“ sprechen, um die flüchtenden Opfer von Kriegen irgendwie verbal in Täter zu verwandeln.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-das-sagen-die-medien-zu-den-ausschreitungen-in-connewitz-a-1071831.html

    „Eine solche Nacht hat Leipzig noch nicht erlebt“, analysiert Bernhard Honnigfort in der „Frankfurter Rundschau“ die Randale.

    Die Bilanz des Abends seien neben den Zerstörungen und über 200 Festnahmen auch eine niedergeschlagene Journalistin des MDR und mehrere Verletzte.

    Mit über 3000 Beamten sei die Polizei sehr präsent gewesen, doch der Abtransport der Festgenommenen sei wiederum von linksautonomen Angreifern erschwert worden.

    Beide Lager spielten sich stets die Bälle zu, erst im Dezember sei es zu den letzten linksextremistischen Anschlägen gekommen.
    Die Randale sei ein „Straßenterror“, womit sich Honnigfort auf die Aussage des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) bezieht.

    „Die Messestadt hat am Rand des fremdenfeindlichen Legida-Aufmarschs am Montag in Leipzig einen der schwersten Angriffe von Rechtsradikalen seit Jahrzehnten erlebt.“ – So beschreibt Matthias Puppe in der „Leipziger Volkszeitung“ die Krawalle in Leipzig.

    Nicht nur seien Läden und Kneipen attackiert, sondern auch Passanten angegriffen worden. Der Anschlag sei, so zitiert Puppe den Historiker Sascha Lange, „der massivste in Leipzig seit der Pogromnacht im November 1938“ gewesen. <<

  57. #26 a_l_b_e_r_i_c_h (13. Jan 2016 15:17)

    …und genau deswegen verweigere ich seit mehr als 3 Jahren jetzt die GEZ-Zwangsabgabe zu entrichten.

    Ein Mitstreiter! Sehr schön!
    Ich habe einen Bekannten, der braucht wegen GEZ eure Hilfe.

  58. Hetze im politisch-gesellschaftlichen Sinn[Bearbeiten]
    Im gesellschaftlichen Sinn bezeichnet man als Hetze unsachliche und verunglimpfende Äußerungen[3] zu dem Zweck, Hass gegen Personen oder Gruppen hervorzurufen, Ängste vor ihnen zu schüren, sie zu diffamieren oder zu dämonisieren.
    Ein historisch bedeutsames Beispiel ist die Judenhetze der Nationalsozialisten, die die schrittweise Ausgrenzung der Juden aus dem gesellschaftlichen Leben in Deutschland mit sorgfältig durchdachten Mitteln der Propaganda vorantrieb, z.B. durch die Zeitung Der Stürmer.
    Bedeutend für den politischen Repressionsapparat der DDR war der Straftatbestand der so genannten „Boykotthetze“ bzw. „staatsfeindlichen Hetze“. Er wurde jedoch nicht nur zur Bekämpfung tatsächlicher Hetze angewandt, sondern zu dem Zweck missbraucht, Meinungsfreiheit zu unterdrücken, indem opponierende Äußerungen jedweder Art gegenüber der Politik der SED-Diktatur als „Hetze“ kriminalisiert und mit schweren Strafen belegt wurden.

    Also wenn ich das richtig lese, sind ja die Linken die, die jeden Tag gegen das deutsche Volk hetzen.

    Demzufolge kann ich jeden Anzeigen, der gegen mich, als deutschen Bürger hetzt.

    Also ich bin das Volk und ich verbitte mir die Linke Hetze.

  59. Das Imperium hat sich von 1.1.16 bis 11.1.16 total blamiert, aber es schlägt bereits am 12.1.16 mit voller Wucht zurück und schickt von seinem allesvernichtenden Todesstern Angie neue Todesstrahlen auf die Erde.

    Der letzte Widerstand sollte getroffen werden.
    Es ging aber daneben, weil durch den vorletzten Widerstand das Steuerungssystem des Todessterns mit Viren verseucht wurde.

    Hass und Hetze, das sind die wirklichen Unwörter des Jahres, denn diese sind zu einem Synonym für Realitätssinn und Wahrheit geworden.

    Ich oute mich jetzt mal als Nazi, weil ich über ein politisch unerwünschtes Ereignis aus der Rubrik „Bereicherung“ Report erstatten möchte: In Kempten im Allgäu hat eine Asylantengruppe den Hund einer Hundeliebhaberin gefangen und im Asylheim gekocht und verspeist. Ein „Nazi“ hatte das Asylheim im Verdacht und prompt wurden Überreste des Hundes gefunden, Beine und der Kopf. Der Rest ist von den Asylanten gefressen worden. Das sind ja nur kulturelle Besonderheiten unserer neuen Götter, ihre Verbrechen nur Bereicherungen und damit nicht reportwürdig. Report berichtet stattdessen über Verbrechen, die nun wirklich keine sind, nämlich über Werbung auf Seiten, welche Report hasst, weil die das aufdecken, was Report unterschlägt, verniedlicht, vertuscht, unter den Teppich kehrt, nicht wahrhaben will und belügt, weil deren Auftraggeber es so wollen. Diese Form von ANTIHASSER und ANTIHETZER hasse ich nun aber besonders, weil sie scheinheilig sind und auch hassen und hetzen, weil sie den Hass und die Hetze der anderen mit GEGENHASS und GEGENHETZE beantworten. Sie sind unfassbar fies, weil ihr Hass und ihre Hetze auf der Unwahrheit und auf politischer Vorgabe beruhen und eben nicht auf der Suche nach Wahrheit und auf dem Wunsch, die Realität abzubilden.

    Fritz Frey, auch ein Exemplar der VORSATZVERTUSCHUNGSPRESSE, welche im Auftrag lügt und im Auftrag hasst. Jetzt ist es der Auftrag, die Gegner des Systems niederzumachen, weil diese die Vertuschung für kurze Zeit aufgehoben haben.

    Wie gesagt, das Imperium schlägt zurück.

  60. @PI

    aber leider hat die Lügenpresse damit wohl Erfolg gehabt, bekomme schon seit Tagen auf PI keine Werbung mehr angezeigt.

    Das wäre doch jetzt ein guter Aufhänger für einen Spendenaufruf 😉

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  61. #69 werta43 (13. Jan 2016 16:29) „Jetzt zeigen die Leute mit dem Finger auf die anderen und brüllen „Du willst ja wohl kein Vertuscher sein“. Die Angst der Bürger vor der Rassistenkeule ist dahin.“

    Ja. So ist es und wir können uns darüber freuen.

    Die Rassistenkeule richtet sich gegen Steuerzahlen, die (bis auf ganz seltene Ausnahmen) keine Straftaten begehen und den Staat finanzieren!

    Die Argumente gegen Invasoren, welche BEWUSST als Hass umgedeutet werden und damit marginalisiert werden, richten sich aber gegen diejenigen, die nachweislich zig Probleme verursachen, gewalttätig sind, Billionen Euro kosten und massenweise Straftaten schwerster Bauart begehen und massenweise Frauen sexuell bedrohen.

    Wir können dazu beitragen, dass unsere Mitmenschen den Vertuschungsgedanken weiter benutzen und damit die Vertuscher in die böse Ecke treiben, wo sie hin gehören.

    Alle Ämter gehören befreit von Lügnern und Vertuschern. Irgendwann muss da mal aufgeräumt werden.

    Wir haben eine neue Wunderwaffe: Den Vorwurf der Vertuschung oder Beihilfe zu Vertuschung.

    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    An alle: Benutzt diese Wunderwaffe bereitwillig und massenhaft. Wir können damit die "Mitmacher" ganz schön DESTABILISIEREN!
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Also danke an werta43 für diesen guten Gedanken!

  62. OT,-.….Meldung vom 13.01.2016 – 16:25 uhr
    PEGIDA-Frontfrau Festerling verurteilt

    Hamburg/Leipzig – PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling (51) ist vom Landgericht Hamburg zu einem Ordnungsgeld von 500 Euro verurteilt worden. Das berichten die Dresdner Neuesten Nachrichten. Nachdem ein Reporter der DNN auf einer PEGIDA-Demo tätlich angegriffen worden war, hatte Festerling auf Facebook behauptet, dass diese Geschichte frei erfunden sei.
    Dagegen hatte die Zeitung vor Gericht eine einstweilige Verfügung erwirkt. Festerling sollte den Post wieder löschen. Doch nach Ansicht des Gerichts kam sie dieser Verpflichtung nicht schnell genug nach.
    Das Landgericht Hamburg, wo Festerling ihren Hauptwohnsitz hat, verhängte nun das Ordnungsgeld gegen die PEGIDA-Frontfrau, die den Post bei Facebook inzwischen wieder gelöscht hat. „Wir werden Angriffe auf unsere Journalisten und sonstige Rechtsverstöße auch in Zukunft nicht hinnehmen, sondern mit allen juristischen Mitteln konsequent verfolgen“, so DNN-Chefredakteur Dirk Birgel (49).
    Inzwischen droht der 51-Jährigen neuer Ärger. Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegt laut dem Online-Portal meedia.de eine Anzeige wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten vor.
    Festerling hatte auf der LEGIDA-Demo am Montag in Leipzig geäußert: „Wenn die Mehrheit der Bürger noch klar bei Verstand wäre, dann würden sie zu Mistgabeln greifen und diese volksverratenden, volksverhetzenden Eliten aus den Parlamenten, aus den Gerichten, aus den Kirchen und aus den Pressehäusern prügeln.“ Der Deutsche Journalistenverband und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverlger verurteilen die Übergriffe und forderten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Wer die Strafanzeige gegen Festerling gestellt hat, ist nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft will die Vorwürfe nun prüfen und danach entscheiden, ob ein förmliches Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. https://mopo24.de/#!nachrichten/pegida-frontfrau-festerling-verurteilt-40277

  63. Was solche „Qualitätsjournalisten“ und „Rechtsextremismusexperten“ (die ohne Rechtsextremismus kein Geld bekämen) im seriösen Mäntelchen mit unseren GEZ-Gebühren treiben, ist keine Spur besser, als das, was ihre Verbündeten tun, die PI ständig mit DDoS-Attacken einfach lahmlegen wollen:

    Den Gegner zum Schweigen bringen, statt sich mit ihm auch nur ansatzweise fair, gar argumentativ auseinanderzusetzen.
    Dümmlichste Dämonisierung statt Dialog.
    Das Spiel treiben die hartnäckig weiter.
    „Sagst du, was ich nicht hören will, schlag ich dich einfach tot!“
    Damit keiner merkt, dass meine Argumente nicht tragen, schaffe ich einfach eine neue Sprache und seife die Leute damit ein.
    Das ist totalitär, nicht überzeugend und auf keinen Fall wissenschaftlich. Dennoch hat man immer einen Professor im Hut:

    Der Herr Prof. Zick verkündet, PI die JF etc. seien „gefährlich“, weil sie „Wut- und Hass-Informationen in die Welt setzen“.

    PI berichtet unzensiert und wahrheitsgetreu reale Vorkommnisse, die nicht erdacht sind.
    Was Meinung ist, ist als Meinung erkennbar und kann im Kommentarbereich frei auseinandergenommen werden.
    Dies hat PI den meisten anderen Medien voraus.

    PI macht Fehler, die aber auch möglichst korrigiert werden, wenn abweichende Erkenntnisse vorliegen. PI informiert bewußt politisch inkorrekt (daher wohl der Name), erweckt nicht erst den Eindruck von Neutralität, beschreibt sich selbst als islamkritisch. PI wird weder vom Ku-Klux-Klan, den Illuminati, noch von bösen Außerirdischen finanziert (ich glaube das jedenfalls nicht).
    PI denkt sich nichts aus und muß es auch nicht, weil die Realität schlimm genug ist.

    Wer heute nicht politisch korrekt zensiert, ausblendet, die Sprache verdreht, weglässt und beschönigt, soll vernichtet werden!
    So einfach ist das.

    Was, oberverehrtester Herr Professorius Zick, unterscheidet denn eine Information von einer „Hass-Information“? Was ist überhaupt eine „Wut-Information“?
    Wissen sie eigentlich selbst, was sie da für einen ausgesprochenen Stuss reden?

    Kann es sein, dass die Informationen über die erschreckenden Ereignisse der letzten Silvesternacht zurückgehalten wurden, weil der große Bruder sie unter „Hass-Information“ abgelegt hat?

    Es kommen nur noch DDoS-Attacken und verdrehende Wirkungsworte – die sind sachlich längst am Ende.

    Go, PI, go!

    SAPERE AUDE!

  64. Eine Armlänge Anstand: Zuviel verlangt für solche Stasi-Epigonen.

    Bei Mao kam die politische Macht aus den Gewehrläufen – bei Merkel Tse-Tung kommt sie aus den Farbbeuteln, Zwillen, Druckerpressen und Bildschirmen!

  65. Einsperren diese Irren !

    OT,-.….Meldung vom 13. Jan. 2016 – 12:41

    Video: Moslem brüstet sich mit Vergewaltigung

    Auf YouTube ist wenige Tage vor Weihnachten ein Video mit widerwärtigen Aussagen eines Zuwanderers aufgetaucht. Darin brüstet sich ein Mann – laut dem Titel des Videos ein Moslem – mit einer gemeinsam mit mehreren Komplizen begangenen Vergewaltigung: „Wir waren sieben Männer, sie war noch Jungfrau, wir haben sie fertig gemacht und angespuckt.“ Waffenverkauf boomt
    Aufgrund der Häufung von Vorfällen wie jenem, der hier geschildert wird, fühlen sich immer mehr Bürger nicht mehr sicher – in Deutschland wie auch in Österreich. Am Dienstag wurde bekannt, dass der Waffenverkauf in Wien boomt wie noch nie. Waren es im September noch 100 Anträge auf Waffenpässe, so stieg die Zahl im November auf mehr als 450. Viele Menschen wollen wohl auch Gesetzesverschärfungen zuvorkommen, wie sie zuletzt von der EU-Kommission angekündigt wurden. Die Angst vor Übergriffen ist so groß, dass sich in Wien sogar ein Verein namens „Weißer Flügel“ etablieren kann, der anbietet, Frauen Bodyguards für den Heimweg von Diskotheken zur Verfügung zu stellen. In Deutschland bilden sich Bürgerwehren, weil der Staat beim Schutz der Menschen versagt – wie die Vorfälle in Köln, Hamburg, Düsseldorf, aber auch in Salzburg, Innsbruck und Wien zeigten. Vorbereitungen zur Gründung solcher Gruppierungen laufen auch in Österreich auf Hochtouren. Video im URL, Link —> https://www.unzensuriert.at/content/0019708-Video-Moslem-bruestet-sich-mit-Vergewaltigung

    MOD: Dieser Video scheint aufgrund der schlechten Bildqualität etwas älter zu sein, also Vorsicht bei der Weiterverbreitung.

  66. Hier ist noch ein Herr, mit dem sich nicht argumantativ auseinandergesetzt wird:

    http://der-kleine-akif.de/

    Auch seine Stimme soll mit Gestapo- sorry, Stasimethoden einfach erstickt werden.
    Soll das so weitergehen? Soll die Öffentlichkeit von sowas besser nicht erfahren?
    Sollen deshalb störende Medien wie PI vernichtet werden?
    Ist das der Plan für die Zukunft, Genossen?

  67. #58 Nuada (13. Jan 2016 16:06)

    „Aber mit Moslems funktioniert das.“

    STÖMMT!

  68. Ziel ist die Errichtung einer Multikulti-Gesellschaft.Das sind die Vorgaben der Verbrecher in der Wall Street.Und unsere „Eliten“ machen sich der Kollaboration schuldig.
    Frau Merkel „Sterbeglocken“ eher nicht.Der Geldsegen,nach ihrer Amtszeit ist ihr sicher.
    Für Volksverrat,auch noch belohnt!Was ist das für ein Deutschland.

  69. Ich freue mich wenn ich lese, dass Deutsche zusammenhalten und sich gemeinsam gegen den Mob wehren. In meiner Umgebung auf dem Land ist es noch ruhig, ich werde aber keine Sekunde zögern und falls erforderlich einer Bürgerwehr beitreten.

    Wir müssen jetzt unseren Hintern hochbekommen und was tun, um unsere Frauen und Kinder zu schützen.

    Zeigen wir der noch herrschenden Politkaste bei den Landtagswahlen, was wir von deren Deutschlandvernichtung halten.

    Lassen wir uns nicht durch Nebelkerzen blenden, es reicht jezt. Die Wahl der AFD ist Pflicht.

  70. Diese TV-Farce war absolut wichtig für den linken Mainstream. Da mußte auch unbedingt ein Professor dazu, der so ausdrücklich und nachhaltig das Wort „Haß“ an den Anfang seiner Erklärungen setzte. Dieser Professor Andreas Zick ist laut Wikipedia Stiftungsrat der Amadeu Antonio Stiftung. Damit ist auch direkt klar, woher der wirkliche Wind gegen die JF, PI und Kopp online weht. Denn linker als die Amadeu Antonio Stiftung gibt sich nur noch die Linkspartei selbst. Alles andere darüber steht im Netz und ist nachlesbar. Insgesamt absoluter Linkspopulismus bis Linksextremismus in seinen verbalen Auswüchsen.
    Die ARD veralbert die Zuschauer und setzt Meinungsdiktate in den Raum, die mit Pistorius einen ihrer unrühmlichen Gipfel erklimmen.

    Wenn diese Leute sich einfach mal die Bibel zur Hand nehmen, und den ollen koran mit den Aussagen der Bibel vergleichen würden, brauchten die gar nicht so volksverdummend von Haß, stereotype über den islam, Fremdenfeindlichkeit und das ganze Arsenal zu reden. Denn dann würden die anhand der geschriebenen Fakten ihre eigene Überzeugung in Frage stellen müssen.

    Insgesamt ist diese Reportage einfach die Zeit nicht wert, sich ausgiebig damit zu befassen. Überall wo diese Amadeu Antonio Stiftung beteiligt ist, in welcher Form auch immer, ist das Sichtfeld mit Scheuklappen vernagelt. Urteile werden rein ideologisch anhand der Dinge gefällt, die erkennbar keinen linken Charakter haben.

    Volksverdummung auf ideologisch, politisch korrekte Art und Weise, mit „professionellem“ Anstrich.

  71. Der SWR ist bekannt für seine extreme „linkslastigkeit“. Die Vollspaten „produzieren“ schon mal auf Anweisung von Gewerkschaftsidioten die gewünschten, negativen „öffentlichen“ Bilder von unerwünschten Demos oder Veranstaltungen, da macht das TV-Programm auch keine Ausnahme, nach dem Regierungswechsel gehört bei der notwendigen GEZ-Reform der SWR abgeschafft.

  72. Liebe PI-Redakteure. Lasst bitte die E-Mail-Adressen der Redakteure weg. ich komm ja aus dem Schreiben nicht mehr raus. Frey und Butter haben schon ihr Fett wegbekommen. Pi SS torius hat soeben diesen Brief erhalten:

    Also Herr Pi SS torius. Da haben Sie ja mal wieder einen Coup gelandet. SIE haben der rechten Szene den „Garaus“. Dafür gebührt Ihnen unser aller Dank.
    Sie haben also den „Hassblätter und Hass-Blogs“, Dank Ihres mutigen und heldenhaften Einsatz für die Meinungs- und Pressefreiheit, den TodeSStoSS versetzt.
    Es lebe die sozialistische Einheitsmeinung. Nur leider haben Sie mit Ihren Genossen Heiko Goebbels –pardon – Joseph Maas – verdammt — Heiko Maas, aber auch Ihren mittlerweile verstorbenen (national)sozialistischen Brüdern des III. Reiches eines gemein. Jede nicht von den Sozialisten vertretene Meinung IST VERBOTEN. Da wird`s jetzt problematisch.

    Wo käme man aber auch hin, wenn jeder sich in unabhängigen Medien informieren könnte. Wenn man auf Grund dieser Informationen sich ein eigenständiges Urteil bilden könnte. Und an Hand dieses selbst gefällten Urteils eine Alternative wählen könnte. Also eine Alternative für Deutschland. Das wäre ja schon mit demokratischen Verhältnissen zu bezeichnen. Nein nein nein und nochmals nein. Das muSS verhindert werden. Ganz im Stile eines Reichsrundfunksenders, eines Stürmers oder eines Völkischen Beobachters – äh – ich meinte eines SPD-Beobachters ala ZDF, Zeit, FAZ usw.
    Nur eines muss ich sagen, Sie Vollpfosten. Sie haben das Gegenteil erreicht. Ja wirklich. Ich habe heute ein Abo der JF abonniert. Und tausende anderer auch. Die paar verloren gegangenen Cent Werbeeinnahmen von PI, JF und Kopp-Verlag sind damit schon wieder drin.

    Da haben Sie sich ja wieder mal selbst ins Knie gefickt. So wie die rückwirkende Änderung der Parteienfinanzierung und das „Goldhandels-verbot“ der AfD ein Rohrkrepierer war.

    Haben Sie und Ihre Genossen wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank??
    MüSSen Sie wirklich die „Neue Rechte“ so aktiv unterstützen?
    Ich glaube, Ihr von der S charia P artei D eutschland seit insgeheim doch Bewunderer und Förderer der Rechten. Dafür meinen herzlichsten Dank.

    Also weiter, lieber Pi SS torius. Langsam macht es wirklich Spaß, in einer solch aufre-genden und für Deutschland lebensbedrohlichen Zeit zu leben.

    Ich hätte nie gedacht, einmal in meinem Leben für Deutschland kämpfen zu dürfen. In diesem Sinne kann ich Ihnen nur zurufen:

    Es lebe die Freiheit.
    Es lebe das heilige Deutschland

    Und für mich als Pegidianer und AfD-Mitglied gilt —-leicht abgewandelt—– das Anonymus-Zitat:
    „Wir sind nicht anonym
    Wir sind viele
    Wir vergeben nicht
    Wir vergessen nicht
    WIR KOMMEN“

    Ich wünsche Ihnen daher alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit. Sie werden es brauchen.

    Liebe Freunde. Schreibt diesen Kreaturen. Die sollen aus dem Löschen von Mails nicht mehr rauskommen. So schafft man Arbeit. Auch wenn´s von denen nicht gelesen wird. Und die Texte kann man locker an zehn andere Adressen versenden.

  73. #62 Heta (13. Jan 2016 16:18)

    Diese Welle hat ihren Ursprung allerdings nicht in UK, sondern, wie so häufig, in den USA. Dort hat sich inzwischen allerdings eine Gegenbewegung etabliert, die „Kulturlibertären“ (Cultural Libertarians). Dieser Thread scheint mir ein idealer Ort zu sein, um deren Thesen einmal zur Diskussion zu stellen. Das werde ich entsprechend auch tun; wird aber aus übersetzungstechnischen Gründen ein paar Minuten brauchen.

  74. Die hofberichterstattenden Medien haben doch gar kein Interesse an einer offenen und ehrlichen Auseinandersetzung mit Argumenten.Denen geht es um die Vorherrschaft der Meinung, der Manipulation der Bevölkerung in eine gewünschte Richtung und letztlich um die Diffamierung von allen,die anderer Meinung sind! Wer sich Berichte und Nachrichten nach Köln anschaut, wird feststellen,dass lediglich die Wortwahl sich ein wenig geändert hat,die Zielrichtung ist noch immer die Gleiche!

  75. #92 Stefan Cel Mare (13. Jan 2016 19:16)

    Und hier sind die Thesen der Kulturlibertären, in Kurzform:

    1. Meinungsfreiheit: Keine Idee ist zu „Gefährlich“, als dass sie nicht ausgesprochen werden dürfte.

    2. Widerstand gegen durch Minoritätenlobbys diktierte Politik: der Prozess politischer Meinungsbildung darf nicht mehr durch das vermeintliche „Austarieren“ von Minoritätenforderungen im stillen Kämmerchen dominiert werden.

    3. Humorvoll agieren, den Gegner dem Gespött preisgeben. Tyrannen, Autoritäre und „linke Aktivisten“ hassen nichts mehr, als ausgelacht zu werden. Gönnen wir ihnen diese Erfahrung.

    4. Das „Control Freaking“ des Establishments beenden. Das sich oftmals als vermeintliche „Vorsorge“ vor Beunruhigung von Teilen der Bevölkerung geriert.

    5. Persönliche Freiheiten verteidigen. Es ist nicht ausreichend, die Meinungsfreiheit allein zu verteidigen, wenn gleichzeitig Einkommen, Lebensführung oder Eigentum der dahinterstehenden Personen an allen Fronten bedroht werden.

    6. Die Freiheit auch unbequemer Meinungen verteidigen. Wenn Islamvertreter unter dem Vorwand der Religionsfreiheit in alle möglichen Sendungen eingeladen werden, so sollte das auch für alle anderen Religionen gelten – inklusive der Scientology und der Satanisten. Wenn schon, denn schon!

    7. Fakten statt Gefühle. Die vermeintlich „verletzten Gefühle“ bestimmter Minoritätenklientels haben hinter den Fakten hintenan zu stehen.

    8. Verteidigen der Freiheiten von Produzenten und Konsumenten. Das Recht eines Autoren, ein Buch so zu schreiben, wie er es für richtig hält, hat Vorrang gegenüber den politisch-korrekten Bedenken eines Verlages. Das Recht eines Lesers, Zugriff zu diesem Buch zu haben, ebenfalls.

    9. Kultur in all ihren Formen zelebrieren. Von Hegel bis Pirincci, von Bach bis Motörhead.

  76. Der Kampf gegen ZDF & Co sowie deren Instrument GEZ wird ein langer werden. Priorität hat etwas ganz anderes, das ergiobt sich aus dem 2016er Zeitplan:

    1 ) Karneval: Bestrafung des Kölner Filzes*** – Karneval Boykott und Warnung an alle potentiellen Besucher, beskonders argloser Frauen sich dort in Gefahr zu begeben wollen

    (*** Bürgermeisterin, Kölsch-Bands, Behörden, dumme Hoteliers und Geschäftsleute, Du Mont Presse, Kölsch Brauereien, …)

    2 ) Wahl Debakel bei März Landtagswahlen für CDU

    (Duracell Hasen und Häsinnen wie Julia Klöckner entlarven, wenn sie vor der Wahl …)

    3 ) Als Folge von 1) und 2): RÜCKTRITT VON FR. MERKEL.

    4 ) Grenzen zu.

  77. Der liebe Herr Professor Zick aus dem o.e. Beitrag wäre in der freien Wirtschaft nicht mehr als ein armes „Zicklein“. Wo kann man sich sonst jahrelang mit drei „rechtspopulistischen“ Webseiten beschäftigen und wird dafür auch noch vom Steuerzahler bezahlt. Wer weiß, vielleicht ist er sogar mein Lieblingstroll Thorin…?

  78. Tag für Tag verbreiten die Medien verdrehte Tatsachen, lassen Fakten weg und hetzen unablässig gegen alles, was nicht ihrer Meinung ist.
    Die geistigen Brandstifter sitzen in den Redaktionsstuben und nicht woanders.
    Man fragt sich, ob dieser scheinheilige Klüngel im feinen Zwirn den Mist wirklich selber glaubt, den sie da verbreiten.

  79. # 57 Euröhead

    Geh mal auf „Heimat und Recht“ von Marco Fredrich und Mitstreitern. Da wird gezeigt wie man mit GEZ-Geldeintreibern (Gerichtvollziehern) umspringt.

  80. Das Frauenschänden scheint eine Eigenheit der Landfeinde im Sechsjährigen Krieg gewesen zu sein

    Um hier einen Eindruck zu gewinnen, sollte man einmal das Los der welschen Frauen beim Einmarsch unserer Truppen in Paris Anno 1940 mit dem Los unserer Frauen bei der Erstürmung Berlins Anno 1945 durch die Russen vergleichen. Verwundert muß man sogar feststellen, daß es im Welschenland die Kriegsknechte der VSA und ihrer Hilfsvölker bei dessen angeblicher Befreiung weitaus mehr welsche Frauen zu schänden als unsere Soldaten dies in den vier Jahren Besatzung getan haben. Wir sind hier übrigens ein Schelm und fragen uns – im Hinblick auf die Mißhandlungen von Frauen, denen man eine Tändelei mit unseren Soldaten nachsagte – wie vielen welschen Frauen erst etwas später eingefallen ist, daß sie von ihrem deutschen Liebhaber doch vergewaltigt worden sind, ohne deshalb aufzuhören zu hoffen, daß dieser die Schlacht von Caen gegen die Inselaffen gut überstanden hat. Dies zu dem oft gesagten Unfug, daß die Kriegsknechte der Landfeinde die deutschen Frauen aus Rache geschändet hätten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  81. Übrigens, gab es auf PI nicht irgendwann einmal sogar Werbung für eine muslimische Partnervermittlung?

    Ich meine, mich da dunkel zu erinnern.

  82. Anonyma: Ein Film als kleines Rätsel

    Ein Rätsel ist dieser Film schon allein dadurch, daß darin ein Übergriff seitens der Landfeinde auf die deutsche Zivilbevölkerung zu Sprache kommt, was sonst im deutschen Rumpfstaat ein schweres Sakrileg ist. Da fragt man sich dann schon, wie die geschändeten Frauen und Mädchen zu dieser hohen filmischen Ehre kommen, die beispielsweise den Opfern der VS-amerikanischen Brandbomben bisher versagt blieben. Die ausführliche Darstellung der Schändungen verwundert noch mehr, denn kein Volk will wohl gerne sehen wie seine Frauen und Mädchen geschändet werden – allenfalls würde man im Epilog eines Films über das letzte Aufgebot unter Heinrici, lesen, daß die Kriegsknechte des Feindes vielen deutschen Frauen und Mädchen Gewalt angetan haben. Man muß also kein Schelm sein, um hier die negative Darstellung der Russen als nicht unerheblich zu vermuten, da die VSA ja sehr an der Entzweiung beider Völker interessiert sein sollen, wenn man ihren Denkbehältern glauben schenken darf…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  83. #29 SV (13. Jan 2016 15:16)

    „Die Absagen kommen im Minutentakt“: Die Tourismusbranche in Istanbul bekommt nun mit Wucht die Folgen des Terroranschlags zu spüren.

    —————–
    Wer heute noch in diese islamischen Länder fährt ist selber Schuld. Dazu zähle ich auch die Türkei als Unterstützer des Terrors. Der Tourismusbranche dieser Länder muss klar gemacht werden, das sie die Wahl haben zwischen Terrorismus oder Tourismus. Und keine dummen Sprüche, man müsste den Tourismus in diesen Ländern unterstützen damit der Terrorismus nicht siegt. Bevor diese Regionen von den USA nicht “ befriedet worden, herrschte Frieden.

  84. Ich bitte um Verzeihung.
    In meinen Kommentaren vergaß ich mich bei der cia, fbi, mossad und der Untergruppe Nachrichtendienst
    usw. zu bedanken, daß ich noch frei bin, danke.

  85. und unsere Großkonzerne sind wieder jämmerlich eingeknickt. Diese feigen Heuchler!

    http://www.bild.de/news/inland/sex-uebergriffe-silvesternacht/wird-verboten-die-wahrheit-zu-sagen-44077302.bild.html

    Sachsen – In Sachsen gab es 2015 laut Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) „1006 Rohheitsdelikte und Straftaten gegen die persönliche Freiheit“ in Asylheimen, darunter elf Fälle von versuchtem Totschlag oder Mord.

    Von diesen wurden nur drei veröffentlicht. Acht Fälle von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung, zum Teil an Kindern, blieben unter Verschluss

Comments are closed.