itt_azDie ungarische Regierung will die eigenen Bürger über EU-Flüchtlingskontingente abstimmen lassen. Ministerpräsident Viktor Orban kündigte ein entsprechendes Referendum an. „Bis jetzt hat niemand die Menschen in Europa gefragt, ob sie die verpflichtende Quote zur Zwangsansiedelung von Migranten haben wollen oder ob sie das ablehnen“, begründete er die Maßnahme auf einer Pressekonferenz in Budapest. „Wir finden, dass die Einführung von Umsiedlungsquoten für Migranten ohne den Rückhalt der Bevölkerung einem Machtmissbrauch gleichkommt.“ Die Frage, die die Bürger beantworten sollen, soll lauten: „Wollen Sie, dass die Europäische Union verpflichtende Kontingente für die Aufnahme von nicht-ungarischen Bürgern in Ungarn vorschreibt – auch wenn das Parlament dem nicht zustimmt?“ (Quelle: tagesschau.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Ob es der Held Urban wohl dem Grafen Zriny gleichzutun vermag?

    Anno 1566 entsandten die teuflischen Osmanen ein gewaltiges Heer zur Vernichtung des Abendlandes, diesem stellte Graf Zriny entgegen, der sich mit einer kleinen Schar ungarischer Recken in die Festung Szigetvar warf und dort solange Widerstand leistete, bis der Winter kam und die teuflischen Osmanen den Feldzug abbrechen mußten. Zriny und seine Männer jedoch fanden dabei den Heldentod. Anno 2015 droht Europa erneut vom Mohammedanismus überrannt zu werden. Die Scheinflüchtlinge fallen in ihrer größerer Zahl ins Abendland ein und wieder erhebt sich in Ungarn ein einsamer Held: Viktor Urban. Dieser hat die Befestigung und Schließung der ungarischen Landesgrenzen befohlen. Dies erbost die Scheinflüchtlinge gar sehr und so haben sie auch umgehend den Angriff auf die ungarischen Grenzbefestigungen eröffnet. Und wie weiland Graf Zriny kann auch der Held Urban nur hoffen lange genug standzuhalten, bis sich Europa zur Abwehr der gemeinsamen Gefahr aufrafft oder aber den Heldentod sterben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Unser MP hatte im Parlament schwer einzustecken, als die Opposition ihn nach der Berichterstattung über den Brüsseler Gipfel zu Rechenschaft zog…

    Alle sind (ausser den Sozis) darüber einig, dass wir zusaetzlich zu den Zigeunern (etwa über 10%!!) keine weitere Probleme ins Land holen wollen…

    über 1 Mio Unterschriften wurden bereits gegen die Zwangsquoten gesammelt (auf die Initiative der Regiereung)

    wir stehen Schulter an Schulter dafür, dass wir dagegen sind :)…

  3. Und eigentlich hätte der Orban das Copyright beachten müssen. Aber ich weiß nicht, er wendet daas Prinzip ja schöpferisch an und men mag ihm die Copyright-Verletzung nachsehen. Blo0ß je mehr in er Richtung passiert, desto wahrscheinlicher wird der Finanzcrash. Und das ist schlimm für mich.

  4. Messerattacke am Hauptbahnhof Mainz: Asylbewerber aus Eritrea greift Bundespolizisten an

    MAINZ – Mit einem Messer ist am Dienstagfrüh ein 31-jähriger Eritreer am Hauptbahnhof auf drei Bundespolizisten losgegangen. Der Mann sollte nach einer Kontrolle um 7.45 Uhr mit zur Dienststelle kommen, da er keine Ausweispapiere dabei hatte.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/polizei/messerattacke-am-hauptbahnhof-mainz-asylbewerber-aus-eritrea-greift-bundespolizisten-an_16667038.htm

  5. Polizei verhindert Schlägerei zwischen 50 Personen in Asylunterkunft auf dem Layenhof in Mainz

    MAINZ – 40 Einsatzkräfte der Polizei wurden am Montagabend zur Erstaufnahmestelle der Landeseinrichtung für Asylsuchende auf dem Layenhof gerufen. Der Grund: Die Security-Mitarbeiter hatten gemeldet, dass eine Schlägerei zwischen rund 50 Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft unmittelbar bevorstehen würde.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/polizei-verhindert-schlaegerei-zwischen-50-personen-in-asylunterkunft-auf-dem-layenhof-in-mainz_16646481.htm

  6. #1 Volker Spielmann (24. Feb 2016 15:08)

    ++++++
    zu Szigetvár….
    150 000 Türken gegen 2300 Ungarn-Kroaten…

    Sulejman I (72 Jr.)fand dort seinen Tod und war dort teilweise (seine Innere Organe)begraben. Seinen Tod hat man verheimlicht und ihn förmlich aus dem Land herausgeschmuggelt…

    Die Türken wollen dort eine Pilgerstelle einrichten (450 Jahre) und haben der Kommune viel Geld versprochen, wenn sie zustimmen, dass die Djami(Grabstaette) und die Minarette renoviert werden…

    Nun steht die Kommune vor der Wahl:

    Geld = aus türkischen Pilger-Touristen (+ starker Druck von den Türken)

    oder

    Ehrenvolles Gedenken an unsere eigene Helden…

    ich glaube, die Kommune wird eine RICHTIGE Entscheidung treffen 🙂

  7. #10 Freya- (24. Feb 2016 15:22)

    TOURISMUS-BILANZ: „PEGIDA-EFFEKT“ SORGT FÜR SCHLECHTES IMAGE

    Ja, das kann schon sein, dass die Buchungen von Touristen zurückgegangen sind. Man muss aber dazu sagen „Wo sollen sie denn auch noch schlafen?“. Sämtliche Hotels und Turnhallen sind doch mit Illegalen belegt.

    Das sich das für die Hoteliers nicht lohnt, kann sicher keiner sagen. Derzeit werden ja sogar Alten- und Obdachlosenheime geräumt, nur damit Illegale reinkönnen, mit denen die Vermieter wesentlich mehr verdienen. Insofern werden viele potentielle Dresden-Touristen faktisch Opfer von Rassismus gegen Deutsche.

  8. Oh mein Gott.
    Von welchen Planeten ist der denn dahergekommen.
    Ein waschechter wirklicher Staatschef.
    Liebe Ungarn.
    Passt gut auf den Herrn Orban auf das Ihm nicht irgendwas unvorherbares wiederfährt.

    Was haben wir bloss verbrochen, das uns der Teufel die merkel und ihren faschistischen Anhang geschickt hat ?

  9. Mir ist schon früher aufgefallen, dass in Ungarn so ein sonderbares Gespür für historische Weichenstellungen besteht. Ich habe mir das so erklärt, dass durch die horrend schwierige Sprache, die kaum ein Europäer erlernen kann, eine gewisse Resistenz gegen Einflüsse von außen da ist und daher auch eine gewisse intellektuelle „Undressierbarkeit“, was den gesellschaftlichen Common Sense betrifft.

    Ungarn ist und bleibt das kleine gallische Dorf Europas mit seinem ganz eigenen Charme.

    Das alles war auch schon bei „paneuropäischen Picknick“ so: Mit ein paar Metallscheren, mit denen der Zaun 1989 nach Österreich durchschnitten wurde, wurde Weltgeschichte geschrieben. Von da an gab es kein Zurück mehr, was die Erosion der DDR und des Ostblocks betraf.Das wissen deutsche Politiker gar nicht ausreichend zu würdigen. Auch was für ein Mut damals dazu gehörte.

  10. TOURISMUS-BILANZ: „PEGIDA-EFFEKT“ SORGT FÜR SCHLECHTES IMAGE..

    Eine Lüge: Viele Zahlungskräftige Russen kommen wegen dem Wirtschaftsboykott gegen Russland nicht mehr nach Deutschland!

    Im übrigens komischerweise als ich ein Zimmer brauchte in Dresden im Januar waren angeblich zwei Hotels ausgebucht in der Nähe des HBF,und das im Winter…

    Die Verlogenheit wird immer dreister!

  11. Brauche Argumentationshilfe!

    Neulich war ich in einer Diskussion festgefahren! Ich schilderte die Taten Mohammeds und andere Gewaltaufrufe im Koran.
    Die Gegenseite konterte, dass auch das Alte Testament voll von Mord und Totschlag wäre.

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue. Daraufhin konnte ich nicht mehr gegenhalten und knickte ein. 🙁

    Wie bekommt man hier die Argumentation wieder auf seine Seite???

  12. #22 Freya- (24. Feb 2016 15:33)

    Direkte Demokratie in Ungarn und uns bleibt nur die Tagesschau.

    ++++++
    wir haben schwere Zeiten hinter uns… 8 Jahre Schreckenherrschaft der Linksliberalfaschisten..

    aber wir gingen in die Strasse !!!!

    als Brüssel Orbán Viktor „putschen“ wollte, sind locker 450 000 – 500 000 Bürger (dazu viele extra aus dem Ausland eingereist!) in Budapest spazieren gegangen… (Friedenszug)

    und das 2X hintereinander…

    und das wiederholen wir jederzeit solange es nötig wird…

  13. Das finde ich nicht gut. Das würde Ja bedeuten das der Bürger eine eigene Entscheidung zum Ausdruck bringen kann. Wo soll das nur Hinführen wenn das auch in Deutschland eingeführt wird Chaos,Rebellion und vielleicht sogar noch etwas schlimmeres? Nein das kann man den Bürgern in Deutschland nicht zumuten diese schwere Last zu entscheiden. Dafür haben wir zum Glück die Mutter aller Mütter Frau Merkel. Sie schafft es ganz alleine und braucht dafür keine EU. Also wenn alle anderen EU Staaten die Grenzen dicht machen dann ruft unsereiner alles geliebte Frau Merkel,,Kommt zu Mutti“

    Wir dürfen auch nicht vergessen das wir eine Vergangenheit haben an die man uns seit 70 Jahren tagtäglich erinnert.

    Hier ein Lied was Frau Merkel bestimmt kennt:

    https://www.youtube.com/watch?v=865Sn8JrMvY

  14. Die deutsche Schind-Luder presse schreibt bald:

    „Das wird das Bild Ungarns im Ausland negativ beeinflussen – und die Besucherzahl ausländischer Scheinasylanten wird deutlich zurückgehen was wiederum die Windrad Industrie hart treffen wird“

  15. #18 Made in Germany West (24. Feb 2016 15:26)

    Volksbefragungen sind ja auch nicht immer das Gelbe vom Ei. Hat man ja jüngst in Hamburg gesehen.
    —————————————–
    Volksbefragungen s i n d das Gelbe vom Ei.
    Olympia hätte die Stadt in den finanziellen Ruin getrieben und verkehrsmäßig hätte die Stadt das ebenfalls nicht verkraftet. Berlin, Hannover, Frankfurt/M. kann man umfahren. Hamburg nicht.

    Außerdem ist eine neue Volksbefragung in Arbeit. Es soll über neu zu bauende, riesige Flüchtlingsghettos abgestimmt werden („Olaf-Scholz-Banlieues“).
    Der Senat versucht dies verzweifelt zu verhindern und tritt endlich in den Dialog mit den diversen Ini’s ein, die sich inzwischen vernetzt haben.

  16. Und was für ein Spektakel wird wegen Sachsen veranstaltet – was ist denn passiert?

    Es gab eine Demo, auf der die Einwohner riefen: Wir sind das Volk!

    Was ist daran verwerflich?
    Kein Angriff, kein Entglasung, kein Molotowcocktail – kein Vergleich mit den Connewitzer Linksterroristen.
    Oder den Demoblockaden mit hochrangigen Bonzen in und aus Berlin usw.

    Hat keiner die lange Aule auf der Frontscheibe des Busses im Inneren gesehen?
    Und wie der Busfahrer den Kopf ein- und die Kapuze über den Kopf zieht?
    Das war eine Begrüßungsrotzer an die Gastgeber, das die Menschen aufbrachte.
    Hier: http://www.mdr.de/tv/programm/sendung636812_date-2016-02-22_ipgctx-true_zc-b4d54e7b.html
    bei Minute 1:00 !

    Wie war das in Bautzen?
    Ein Haus brannte ab. Jeden Tag brennen Häuser ab. Sogar mit vielen Menschen drin – wie in Freiburg. Da hat einer ein 8stöckiges Hochhaus mit 80 Bewohnern abends angesteckt. Darüber regt sich keine Tageschau und kein Minister auf.

    Noch schlimmer – es werden ständig sogar Firmen angezündet, der Inhaber ist ohne Existenz und erst recht seine Beschäftigten.
    Wer macht darüber Palaver?

    Kein Zufall, dass der ganze Zoff nur veranstaltet wird, um den politischen Gegner in Gestalt der AfD und Wutbürger und aller anderen Unzufriedenen zu diskreditieren!

  17. Die Ungarn zeigen diesem unseligen „€Uropa“ was VOLKSdemokratie hesst.

    Köszönöm szépen as Magyar !

  18. Demokratie wurde in den Unterrichtsstunden für Agitation und Propaganda für angehende Faschisten
    nicht gelehrt.

    Berlin und Brüssel lernen von Orban.

  19. Ich bin froh, dass es in Europa noch Regierungschefs gibt, die zwischen ihren Ohren ein Gehirn haben. Die deutschen Bürger, nein ganz Europa sollte darüber abstimmen. Dann hätten wir endlich Klarheit in dieser Frage. Ich bin auf die Ungarn richtig neidisch.

  20. Sehr gute Maßnahme! Hilft dem ungarischen Volk und führt die anderen unfähigen Eurokraten vor. Bin neidisch – hätte auch gern Herrn Orban als Bundekanzler!!
    Wäre gespannt, was eine Volksbefragung dazu in D ergeben würde…

  21. zu #18 Made in Germoney

    Du schreibst: Volksabstimmungen sind ja nicht das gelbe vom Ei.Hat man gerade wieder in Hamburg gesehen.
    Anmerkung:die Hamburger haben dort gegen den rotgrünversifften Senat gestimmt,die Olympischen Spiele nach Hamburg zu holen.
    Die Bürger wollten nach dem Deaster bei der Elbphilharmonie nicht schon wieder Milliarden von Steuergeldern aus dem Fenster schmeißen.
    Und wer braucht schon für ein paar Tage die Olympischen Spiele,für so viel Kohle,nur um Millionäre und Gedopte anzuschauen,wer von denen am besten gedopt hat.
    Und jede Volksabstimmung gegen Rot/grün,bzw, gegen deren Empfehlungen ist eine gute Abstimmung.
    Und jede Voklsabstimmung gegen andere Altparteien oder gegen Ferkel ebenso

  22. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)

    ++++++

    diese Diskussion ist mir sehr Wohl bekannt…

    die Musels kennen die Bibel besser als manche Christen…
    und da die Moslems oft SEHR religiös sind :

    ich sage in solchen Faellen, dass unser Gott uns so liebt, dass er seinen eigenen Sohn zu uns schickte, der wiederum sein Leben freiwillig für uns geopfert hat (wie ein „Bruder“).

    Jesus (der Mensch) als Vorzeige-Prophet !

    Die Musels haben grosse Angst vor Allah, wir lieben unseren Gott und befolgen seine Gebote aus Liebe

    und vor allem, wir brauchen uns vor der Hölle nicht zu fürchten, weil Jesus uns sogar im letzten Moment zur Hilfe eilt…

    das wirkt in vielen Faellen….

    aber der grosse Hammer bei mir ist IMMER die Selige Frau 🙂
    (unsere himmlische Mutter)

    wenn du es zu erwaehnen wagst…

  23. Überall lese ich von der Meinungslenkung der Massen… Presse, Schule, Fernsehen, Politiker … alle predigen eine Einheitsmeinung.
    Es ist wie in allen Diktaturen dieser Welt – jeder der anders denkt wird von unserer Meinungspolizei gehetzt.
    Und obwohl wir schon fast eine Einheitspartei haben (mit verschiedenen Namen) ist es die konzeptloseste Regierung aller Zeiten.
    Und es ist die bürgerfernste Regierung aller Zeiten!!!

    Ich denke, sie regieren um ihrer selbst Willen. Für Diäten, Nebenverdienste, Abfindungen, Übergangsgelder, Altersruhegelder in horrenden Höhen.

    Es ist halt, wie in all den Diktaturen dieser Welt.

  24. Die Formulierung der Frage, über die Abgestimmt werden soll, steckt voller Suggestion. Das hat mit Demokratie nicht viel zu tun. Wie Volksentscheide generell eher zu einer Mehrheitsdiktatur als zu echter Demokratie führen.

  25. Viva Viktor Orban! So einfach und so genial! Ungarn zeigt Westeuropa wie Demokratie funktioniert! Kommentarfunktion bei Tagesschau natürlich schon zu! Solche Beispiele direkter Demokratie bringen „unsere“ Berufspolitiker in Erklärungsnot/ ins Schwitzen! Bin mal gespannt auf das Geplärre aus den Parteizentralen, dem EUdssr Oberkommando und dem Merkelschem Führerbunker sowie den Lügenpresse Redaktionsstuben und nicht zuletzt auf die Reaktion linker Chefideologen und Kommunismus-Betonköpfe. Direkte Demokratie als Schreckgespenst der herrschenden Politmafia! Direkte Demokratie JETZT! AfD wählen!

  26. Der Schulz in seiner EU wird vor Wut im Dreieck springen. Die Masche mit dem Undemokrat geht jetzt nicht mehr auf. Denn wenn man Großbritannien eine Referendum gewährt und Bürger abstimmen lässt kann man es den Ungarn nicht verbieten – Guter Schachzug von Orban.

  27. Aussage eines gewissen Herrn Maas:
    „Wir müssen jetzt ganz klare Haltung zeigen. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit müssen wir uns offen entgegenstellen. Das gilt nicht nur für die Politik.“

    Na ihr Asylis dann fangt doch endlich an unsere Gesetze und unsere Kultur zu achten. Hört endlich auf fremdenfeindlich gegenüber Deutschen zu sein. Hört auf zu hetzen, dass wir alle Schweine und Ungläubige sind. Und werte Politverdreher. Genau Ihr: Fangt endlich damit an, euch darum zu kümmern, dass Straftaten mit aller Härte des Gesetztes bestraft werden, vor allem bei den Invasoren. Die haben nämlich einen Freibrief für alles.

  28. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)

    Brauche Argumentationshilfe!

    Neulich war ich in einer Diskussion festgefahren! Ich schilderte die Taten Mohammeds und andere Gewaltaufrufe im Koran.
    Die Gegenseite konterte, dass auch das Alte Testament voll von Mord und Totschlag wäre.

    Sehr praxisnah und anschaulich ist dazu
    http://www.pi-news.net/2014/11/video-was-hat-der-islamische-staat-mit-dem-islam-zu-tun/

    Die Diskussion kenne ich auch. Scheinbar haben die Linken ein sehr begrenztes Repertoire an (Schein-)Argumenten. Der wesentliche Unterschied ist, daß im Koran solche Dinge in Befehlsform vom Leser gefordert wird und nicht einfach nur erzählt werden wie in anderen mittelmäßigen Krimis auch.

    Außerdem ist schon die Fragestellung irreführend. Es geht keineswegs um eine Konkurrenz Bibel/Koran. Die meisten Islamkritiker dürften Atheisten sein, die jedem gern seinen Glauben lassen solange er niemand anderes damit belästigt. Mir ist zum Beispiel egal, ob jemand die Bibel, das Telefonbuch oder Merkels Sündenregister liest, solange er das nicht zum Anlaß nimmt, andere Leute anzugreifen.
    Beim Koran allerdings… Siehe verlinktes Video.

    Ansonsten einfach mal den Leuten ein paar Koranverse ausdrucken und unter die Nase halten. Z.B. aus
    http://www.koransuren.de/koran/sure2.html
    ab Vers 191. Wer noch einigermaßen klar denkt, wird den Unterschied zur Bibel erkennen…

  29. UNGARN muss als gefährliche DEMOKRATIE-ZONE
    eingehegt und isoliert werden!

    SO GEHT DAS NICHT In der EU!!!

    SEI GUT DEUTSCHER!

  30. OT

    #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)

    Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue. Daraufhin konnte ich nicht mehr gegenhalten und knickte ein. Wie bekommt man hier die Argumentation wieder auf seine Seite???

    Den unseligen Kreislauf „ja aber in der Bibel steht auch…“ durchbrechen: Nichts davon, auch nicht aus dem alten Testament, ist in Deutschland Recht oder Gesetz. In keinem modernen westlichen Staat. Aus der Bibel wird weder die Staats- noch die Rechtsordnung geschöpft.

    Dagegen ist (fast) alles im Koran in allen islamischen Staaten Recht und Gesetz. Aus dem Koran wird die gesamte Staats-und Rechtsordnung geschöpft. Noch mag es in einigen Staaten der OIC zivilisierte Verfassungsreste, also Elemente verschiedener westlicher Rechtssystme aus der Kolonialzeit geben, sie werden aber von allen islamischen Staaten systematisch aus ihren Rechtsordnungen getilgt.

  31. Die Beschäftigung mit der Frage :

    „Wollen Sie, dass die Europäische Union verpflichtende Kontingente für die Aufnahme von Asylbetrügern vorschreibt – auch wenn das Parlament dem nicht zustimmt?“

    outet den Fragesteller für unsere Schönwetterpolitiker sofort als lupenreinen Nazi. Denn die wollten auch unbedingt mehr Demokratie und Mitbestimmung wagen.

  32. Was die europäischen Völker schwach macht: Sie haben sich entzweien lassen und sind innerlich zerstritten.

    So hat eine niedere Kultur wie der Islam, dessen Individuen nicht unbedingt „stark“ sind, die Chance, uns zu erobern und zurückzuwerfen.

  33. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue.

    Grundsätzlich ist es immer falsch, sich auf die Ebene ziehen zu lassen. Der eklatante Unterschied zwischen Bibel und Koran ist, dass die Bibel geschichtliches erzählt, also durchaus auch von Krieg/Vertreibung und Mord schreibt, der Koran hingegen imperative (zeitlos gültige) Befehle erteilt (Töte die Ungläubigen wo immer ihr auf sie trefft!)

    Wie ich aber eingangs schrieb sollte man sich nicht auf sone Diskussion einlassen, denn entscheidend ist, was setzen die Gläubigen in der heutigen Zeit von ihrem Glauben um.

    Da sieht die Sache schon ganz deutlich aus, während Moslems brav und artig in die Moschee gehen zum Beten und sich liebhaben, strömen nach der Sonntagsandacht marodierende Christen durch die Straßen, begrabschen und vergewaltigen Frauen wie gerade in Köln, treten Unschuldige tot (Jonny K, Daniel S, Irene N. usw..), rauben unschuldige Passanten aus, lassen ihre Kinder verstümmeln, schneiden Köpfe ab die sie anschließend auf die Straße werfen (Kreuzberg), fahren mit ihren aufgemotsten 3er BMWs Passanten tot und natürlich quälen sie gerne Tiere bis diese elendig verrecken.

    Irgendwo ist mir glaub ich ein Fehler unterlaufen, ich frag mal die C.F.Roth ob die den Fehler findet 😉

  34. Unter der im Links- Gutmenschen- Mainstream- Medienkartell von T-Online wird die Meldung auch gebracht. Allerdings in verurteilendem Ton gegenüber von Urban, ohne Hinweis dass dieser Staatsmann sein Volk vor den Illegalen moslemischen Invasoren damit schützen will. Das hat überhaupt nichts mit Fremdenfeindlich zu tun, sondern ist als Notwehrmaßnahme gegen eine feindliche Invasion zu werten. Natürlich ist nach dem T-Online Bericht zu lesen dass die Kommentarfunktion abgeschaltet ist. Der Artikel würde ansonsten zerrissen. Die Stimmung kippt immer mehr. —Merkel muss Weg—

  35. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)

    Klar gehört das AT auch zur Bibel, aber als Christ gilt für dich nur das NT, sonst wärst du doch kein Christ. In der deutschen Geschichte steht auch der nationalsozialsimus drin, bist Du deshalb ein Nazi? 🙂

  36. Die Presse muss jetzt erst mal tief Luft holen, um sich dann umso mehr auf Urban zu stürzen. Volksabstimmung in Sachen Flüchtlingspolitik ist natürlich reiner Rächz-Populismus. Mit Demokratie hat DAS selbstverständlich nichts zu tun, sondern nur mit dem Bedienen niederer Instinkte. Wetten: So oder so ähnlich wird es alsbald durch den Lügenblätterwald und durch die Talkgeschwätzrunden dröhnen.

  37. #48 patriotischerImperativ (24. Feb 2016 15:58)

    Die Formulierung der Frage, über die Abgestimmt werden soll, steckt voller Suggestion. Das hat mit Demokratie nicht viel zu tun. Wie Volksentscheide generell eher zu einer Mehrheitsdiktatur als zu echter Demokratie führen.

    +++++

    Mehrheitsdiktatur ???? vs. echter Demokratie ???
    wenn ECHTE Demokratie bedeutet, dass eine Zwergsminderheit ihren Willen der Mehrheit aufzwingt… dann sind wir in DE angekommen… Bravo

    das wird nicht die ERSTE Befragung sein waehrend seiner Regierung…
    (auch das Volk muss sich doch erst daran gewöhnen, dass es seine Meinung aeussern darf…)

    die Volksabstimmung wird nun OFFIZIELL für Brüssel das gleiche Sachverhalt, wie die Unterschriftssammlung, bestaetigen..

    dann kann keiner was dagegen einwenden 🙂
    (Brüssel will schwer erpressen, das spüren wir bereits)

  38. 1956 sind viele Flüchtlinge aus Ungarn in die Schweiz gekommen.

    Wer hätte einmal gedacht, dass man sich mit dem Gedanken befassen muss, nach Ungarn zu fliehen.

    Derweil verweigert „IHRE MAJESTÄET“ Merkel dem Seehofer eine „AUDIENZ“

    MERKEL VERSCHWINDE ¨!!!! WOHIN AUCH IMMER !!!

  39. Orban will über „Flüchtlinge“ abstimmen lassen, das ist gelebte Demokratie, und als Zeichen meiner Sympathie mit Ungarn werde ich heute den ungarischen Export ankurbeln, indem ich eine original Ungarische Salami und Wein kaufe

  40. Man kann da wirklich neidisch auf Ungarn blicken.

    Aber ich glaube, selbst bei einem Referendum würde die Deutschen durch die Beeinflussung der Medien, Parteienen, Antifa,.. für Muttis Kurs stimmen. Ansonsten würden doch keine 90& immer noch CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE/FDP wählen.

    Am 13.3 haben doch die Bürger in S-A, BW und RLP ihr Referendum, es geht nur um Muttis Flüchtlingspolitik bei dieser Wahl!

  41. #63 D Mark

    Der Nationalsozialismus war weniger eine Partei nach heutiger Vorstellung denn eine innere Geisteshaltung.

    Nach allem was man darüber weiß, ist zumindest klar: Eine Islamisierung Deutschlands wäre unter ihm undenkbar gewesen.

  42. Orban will die Bürger fragen. Will abstimmen lassen zur Flüchtlings-Aufnahmequote?

    Orban ist Klasse. Warum haben wir nicht so einen?

    Der ist ja ein Demokrat, der Bürger, die ihne gewählt haben, im ihre Wünsche fragt.


    PS.:
    Der rechtmässige (zwar autoritäre) Präsident Syriens Assad will auch bald eine fereiwillige Wahl abhalten, ob die Bürger ihn immer noch als Präsidenten wollen.

    Und Merkel? Warum setzt die keine Wahl an nachdem sie gegenüber ihren Wahlversprechungen (Multikulti ist gescheitert usw.) die gegenteilige Politik macht?

    WER sind die Demokraten und wer ist die UNDEMOKRATIN?

  43. #63 D Mark

    Mich wundert es immer, mit welcher Freude und Begeisterung die dem Hitler gefolgt sind und in Reih und Glied getanzt haben. Aber vielleicht kann sich das ein entwurzelter Heutiger nicht mehr richtig ausmalen.

  44. Selbst wenn Ungarn eine Quote aufgedrückt bekommt, die „Flüchtlinge“ wollen dort doch gar nicht bleiben. Soll Ungarn etwa die „Flüchtlinge“ in den Unterkünften einsperren? Hier nochmals zur Erinnerung wie das in Polen mit den 1000 christlichen Syrern gelaufen ist: alle abgehauen nach Germoney.

    https://youtu.be/z1ABdJHvdWg?t=2m45s

  45. #26 Freya- (24. Feb 2016 15:38)

    Ist doch gut so, nur so bringen wir Mutti weg. Wenn die CDU die Regierung übernimmt, wird Mutti gestärkt. Raffst Du das nicht?

  46. #73 Mjølner (24. Feb 2016 16:20)

    Heute folgen die Deutschen Mutti ins Verderben. Sie kann machen was sie will. Die Medien sind weitestgehend gleichgeschaltet.

  47. Orban redet nicht nur, er wagt wirklich mehr Demokratie! Eine, die den Namen verdient.

    Im Merkel-Deutschland der Antidemokraten und Systemaffen vollkommen undenkbar. Hier hat man gefälligst zu gehorchen. Sonst ist man ein ganz böser Nahtsiiiii.

    ____

    Im Übrigen könnte man über das Verbot des Islams in Deutschland auch gern abstimmen lassen. Nur mal so. Als Demokrat würde mich das Ergebnis sehr, sehr interessieren. 😉

  48. In Ungarn kann man noch zehn mal abstimmen lassen, die werden nie einer moslemischen Masseneinwanderung zustimmen. Ich lebe jetzt 5 Jahre in Ungarn und kenne keinen einzigen Ungarn der so blöd wäre und dazu

    „Wollen Sie, dass die Europäische Union verpflichtende Kontingente für die Aufnahme von nicht-ungarischen Bürgern in Ungarn vorschreibt – auch wenn das Parlament dem nicht zustimmt?“

    ja sagt.

    Die Antwort wird ein klares und deutliches nein sein.

    So läuft es eben in Ländern wo nicht gegen das Volk regiert wird.

  49. Orbán, Fico und natürlich Zeman sind das Triumvirat der Vernunft in Europa.
    In diesen Ländern ist es sowohl als Politiker als auch Privatmann umfassend möglich seine Meinung kund zu tun. In D A und leider auch in CH herrscht eine groteske Meinungsdiktatur der tugendstolzen PC-Apparatschiks und ihrer Fußleute. Bestenfalls geht hier „Ich habe nichts gegen Ausländer aber …“ „Ich bin kein rassist aber…“ Das ist in PL, HU, SK, CZ glücklicherweise ganz anders.
    Nach den Ausfällen eines Tillich überrascht einem aber gar nichts mehr, hier wird weiter mit Elan dem Opferstatus der orientalischen Invasionsarmee gehuldigt.

  50. #67 Waldorf und Statler (24. Feb 2016 16:16)

    Orban will über „Flüchtlinge“ abstimmen lassen, das ist gelebte Demokratie, und als Zeichen meiner Sympathie mit Ungarn werde ich heute den ungarischen Export ankurbeln, indem ich eine original Ungarische Salami und Wein kaufe

    ++++++

    Guten Appetit!

    vergiss den guten Akazien-Honig, die Gaenzeleberpastete auch nicht…
    (die Vier Pfoten-Proteste waren Quatsch… es war eine Gegenlobby-Aktivitaet)

    eine kleine Werbung noch:
    http://hungarikum.kormany.hu/hungarikumok-gyujtemenye

  51. #73 Mjølner (24. Feb 2016 16:20)

    Mich wundert es immer, mit welcher Freude und Begeisterung die dem Hitler gefolgt sind und in Reih und Glied getanzt haben.

    Dazu muss man sich nur die Geschichte vorher reinziehen.

    -Was passierte nach dem 1. WK?
    -Was ist der Versailler Vertrag?
    -Was passierte in der Weimarer Republik?
    -Was bedeutet Hyperinflation?

  52. #29 Wuti Wutbuerger

    Ergänzend zu den richtigen Tipps, die Du hier schon erhalten hast:

    Das AT ist zwar Bestandteil der Bibel, aber durch Jesus Christus hat Gott den Bund mit den Menschen erneuert. Das AT besteht auch mehr aus historischen Erzählungen, die Handlungsanweisungen für die Menschen/Christen stehen dagegen im NT und sind durch den Heiland überbracht worden.

    Der Koran hingegen versteht sich Buchstabe für Buchstabe als Befehl für die Menschen von Allah – es sei denn, dass zu dem gleichen Thema mehrere Verse vorhanden sind. Dann gilt der chronologisch! (nicht identisch mit am Ende des Buches, die Suren des Korans sind der Länge nach sortiert!) letzte Vers – und der ist fast immer wesentlich schärfer als sein Vorgänger. Die schönen Verse, die uns oft vorgehalten werden, sind meistens aus der Mekkazeit und werden oft durch die aus der Medinazeit ersetzt, z. B. durch die Schwertverse. Aber das sagt man uns dann natürlich nicht und linke Vollpfosten bilden sich ein, dass sie etwas aus dem Koran verstanden hätten.

    Falls Du weitere Fragen zu diesen Themen hast, nur zu. 😉

  53. #88 Animeasz (24. Feb 2016 16:27)

    Ungarische Salami ist genau so gut
    wie italienische Salami!

    SCHWEIN drin ist wichtig!!!

  54. Klares Kennzeichen von pösen Diktatoren – die Volksbefragung. Sagt jedenfalls der kluge Buchhändler in Brüssel, oder der ewigblaue Junckers…

  55. Éljen Magyarorszag,éljen Orban!
    Was ist Ungarn doch für ein wunderbares Land!
    Mein Leben lang bin ich diesem Volk vebunden
    und dankbar,sie haben mich nach nach Festnahme
    an der jugosl.Grenze (zu DDR-Zeiten)n i c h t
    an die Stasi ausgeliefert.
    Ich rufe alle Deutschen auf,statt auf Mallorca
    oder gar in der Türkei (!) Urlaub zu machen,
    fahrt nach Ungarn! Dort gibt es den herrlichen
    Plattensee,Berge (Matra),Flüsse,die Puszta
    und nicht zuletzt das Kleinod Budapest.
    Die ungarische Küche wird niemand wieder
    vergessen,den Wein,den ich hier vergebens
    suche (dafür gibt es aber welchen aus Süd-
    afrika,Kalifornien,Chile und Australien!!!!!)
    Unbedingtes Muß ist auch ein Besuch der
    einmaligen Markthalle von Budapest und
    natürlich die heißen Bäder.
    Ich kann nur sagen,Ungarn war für uns Ost-
    deutsche wie ein Paradies.
    Für schwächere Geldbeutel werden auch privat
    Zimmer vermietet.
    #Animeasz: Ön van Magyar? Kompliment zu
    Ihrem einwandfreien Deutsch.

  56. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)
    Brauche Argumentationshilfe!

    Neulich war ich in einer Diskussion festgefahren! Ich schilderte die Taten Mohammeds und andere Gewaltaufrufe im Koran.
    Die Gegenseite konterte, dass auch das Alte Testament voll von Mord und Totschlag wäre.

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue. Daraufhin konnte ich nicht mehr gegenhalten und knickte ein. 🙁

    Wie bekommt man hier die Argumentation wieder auf seine Seite???

    .
    Es gibt den alten und den neuen Bund.

    Der alte Bund wurde ausschließlich zwischen Juden und Gott geschlossen.
    Der neue Bund hat es erst ermöglicht durch Jesus für die nicht Auserwählten einen Bund mit Gott einzugehen.
    Das Alte Testament ist so zu sagen ein Ausschluss von allen Nicht-Juden, im Gegensatz zum Neuen Testament.
    „Paulus und Barnabas berichteten, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe.“
    Apostelgeschichte 14,27
    (oder einfach Suche: neuer Bund, neues Testament)
    Das ist auch der Grund warum sich Christen nicht an alle 316 (glaube ich) Gebote der Juden halten.

  57. #99 Hilmar H
    Sehr gute Idee – Urlaub in Ungarn. Ich dachte dieses Jahr auch schon an Sachsen 🙂

  58. #46 Animeasz (24. Feb 2016 15:56)
    #52 Koranthenkicker (24. Feb 2016 16:01)
    #56 Babieca (24. Feb 2016 16:05)
    #61 Bunte Republik Dissident (24. Feb 2016 16:10)

    Danke für Eure sehr guten Ansätze. Ich hoffe ich kann bei nächster Debatte einiges davon als Geschütz auffahren.
    🙂

  59. #35 Wuti Wutbuerger

    Brauche Argumentationshilfe!

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue.
    __________________________________________________

    ARGUMENT 1 (juristisch Erwiderung)

    Es gibt keine Gleichbehandlung im Unrecht.

    Selbst wenn das alte Testament Gültigkeit hätte,
    kann sich kein Faschist/Mohammedaner darauf berufen und ein faschistisches System einführen.

    ARGUMENT 2 (theologische Erwiderung)

    Für die Christen ist nur Jesus als Offenbarungsquelle relevant. Die Worte Jesu überschreiben das alte Testament und widersprüchliche Textstellen in den Evangelien.

    Für die Mohammedaner ist nur der Koran die Offenbarungsquelle.

    Der Bergpredigt steht daher der mörderische Koran entgegen.

    ARGUMENT 3 (politische Erwiderung)

    Die christliche Lehre akzeptiert den Staat. Die staatlichen Bestimmungen und Gesetze werden von den Christen anerkannt.

    Die koranische Lehre anerkennt letztendlich nur den Koran. D.h., wenn die Mohammedaner in der Mehrheit sind, ist Schluss mit lustig.

    Noch Fragen, Kienzle?

  60. Wird nicht bringen… die EU akzeptiert auch nicht die Demokratischen Volksentscheide der Schweiz…

  61. # Bunte Republik Dissident

    im übrigen: Solch zweischneidige Epitheta sind nur für Kenner folgerichtig zu entschlüsseln. 😉

  62. #106 aristo (24. Feb 2016 16:44)
    #35 Wuti Wutbuerger

    ARGUMENT 3 (politische Erwiderung)

    Die christliche Lehre akzeptiert den Staat. Die staatlichen Bestimmungen und Gesetze werden von den Christen anerkannt.

    Genau! dazu möchte ich etwas anfügen:

    Da sprach er(Jesus) zu ihnen(den Juden): „So gebt dem Kaiser(Staat), was des Kaisers(Staates) ist, und Gott, was Gottes ist!“

    ARGUMENT 2 (theologische Erwiderung)

    Wir CHRISTEN leben nach dem Vorbild des CHRISTUS.
    Die Juden mussten dem Christus den Weg bereiten und mussten daher teilweise „unchristliche“ taten vollbringen.

    Wichtig ist für uns aber Tatsächlich nur das Fleischgewordene Wort Gottes JESUS.

    „ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen(die Gebote)“ Jesus Christus.

  63. @ #88 Animeasz (24. Feb 2016 16:27)

    Guten Appetit! vergiss den guten Akazien-Honig, die Gaenzeleberpastete auch nicht…

    Bin derzeit noch auf nach Weihnachten und vor Ostern-Diät, aber Akazien-Honig und eine Flasche Kiste ( = sechs Flaschen ) guten ungarischen Wein kann man mal zwischendurch machen ;-))

  64. #110 Christ&Kapitalist (24. Feb 2016 16:52)

    17»Denkt nicht, ich sei gekommen, um das Gesetz oder die Propheten außer Kraft zu setzen. Ich bin nicht gekommen, um außer Kraft zu setzen, sondern um zu erfüllen. 18Denn ich sage euch: Solange Himmel und Erde nicht vergehen, wird auch kein einziger Buchstabe und nicht ein einziges Strichlein vom Gesetz vergehen; alles muss sich erfüllen. 19Wer darum eines dieser Gebote – und wäre es das geringste – für ungültig erklärt und die Menschen in diesem Sinn lehrt, der gilt im Himmelreich als der Geringste. Wer aber danach handelt und entsprechend lehrt, der gilt viel im Himmelreich.

  65. #29 Wuti Wutbuerger (24. Feb 2016 15:40)
    Brauche Argumentationshilfe!

    Neulich war ich in einer Diskussion festgefahren! Ich schilderte die Taten Mohammeds und andere Gewaltaufrufe im Koran.
    Die Gegenseite konterte, dass auch das Alte Testament voll von Mord und Totschlag wäre.

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue. Daraufhin konnte ich nicht mehr gegenhalten und knickte ein. 🙁

    Wie bekommt man hier die Argumentation wieder auf seine Seite???

    Ich kenne das sehr gut. Antworte immer so:

    Die Bibel des Alten Testaments ist eine Geschichtensammlung über die Probleme des Volkes Israel. Es sind alte Erzählungen, ohne Relevanz oder Handlungsanleitungen für das Heute. Der Koran hingegen ist eine unveränderliche, ewig gültige Anweisung, eine direkte Befehlsreligion – für immer!

    Sure 86, 13. „Dieser (Koran) ist wahrlich ein entscheidendes, letztes Wort.“

    Sure 9, 33. Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein.

    ‚ Es geht nicht um einen Vergleich, sondern meine Analyse des Islam. Dann abwehrend zu sagen,‘ Du hast etwas Schlechtes unternommen, also darf ich das auch‘, ist die Argumentation von schlechtem Gewissen, bar jeglicher Argumente.

    ‚ Jesus hat nie dazu aufgerufen, Andersgläubige als Ungläubige zu bezeichnen oder sie gar zu verfolgen.

    ‚ Jesus ruft explizit zur Liebe des Nächsten, sogar zum Verständnis für den Feind auf.

    ‚ Angehörige anderer Religionen werden nicht verächtlich gemacht, sondern erhalten in jedem Fall, früher oder später gem. Offenbarung, die Chance das Wort des echten Gottes zu hören.

    ‚ Im Neuen Testament stehen keine Aufrufe, die christliche Religion mit Gewalt auf der Erde zu verbreiten.

    ‚ Die christliche Kirche ist nächstenliebend und folgt diesem Satz von Jesu: Schaue Dir alles an, aber das Gute behalte.

    ‚ Dies schließt sogar die Möglichkeit ein, Amtskirchen wie die katholische oder evangelische abzulehnen und trotzdem bei Jesus bzw. Gott zu sein.

    ‚ Nirgendwo im neuen Testament steht, dass man gegen Feinde, die einen vernichten wollen, nichts unternehmen soll.

  66. #69 D Mark (24. Feb 2016 16:12)
    #93 terminator (24. Feb 2016 16:30)
    #100 Leo T (24. Feb 2016 16:36)

    Daumen hoch! Ich freue mich sehr über die große Resonanz hier. Ich danke Euch.

  67. Alle anderen, weiter oben stehenden Argumente sind ebenso richtig. Ich habe meine Antworten aber auf simple einfache Verständlichkeit „getrimmt“.

  68. #20 Franz

    Von Orban können unsere Deppen noch lernen, was Demokratie bedeutet.

    Ein Lernprozess ist bei den ideologiebehafteten ‚Deppen‘ der buntendeutschen Nomenklatura so wahrscheinlich wie die Quadratur des Kreises. Die aktuelle Königin der Lernresistenten ist unsere Kanzlerin daselbst.

  69. Die sollten mal namentlich abstimmen lassen und dann nur von den Befürwortern die Finanzierung eintreiben!

  70. Orban – kluger Mann. Der zeigt unser Deppen in Berlin allesamt mal was Demokratie ist.

    Diese untragbare Bande in Berlin gehört auf den Scheiterhaufen der zur Zeit gelebten Demokratie die keine ist. DDR 1 lässt Grüßen !

  71. #106 aristo (24. Feb 2016 16:44)
    #110 Christ&Kapitalist (24. Feb 2016 16:52) #112 Wnn (24. Feb 2016 17:05)

    Danke auch an Euch für die vielen guten Ansätze.

  72. #106 aristo (24. Feb 2016 16:44)
    #35 Wuti Wutbuerger

    Brauche Argumentationshilfe!

    Mein Einwand: „schon, aber wir Christen glauben ans Neue Testament“. Darauf erhielt ich abermals den Konter, dass aber das Alte Testament ebenso zur Bibel gehören würde und nicht nur das neue.
    __________________________________________________

    ARGUMENT 1 (juristisch Erwiderung)

    Es gibt keine Gleichbehandlung im Unrecht.

    Selbst wenn das alte Testament Gültigkeit hätte,
    kann sich kein Faschist/Mohammedaner darauf berufen und ein faschistisches System einführen.

    ARGUMENT 2 (theologische Erwiderung)

    Für die Christen ist nur Jesus als Offenbarungsquelle relevant. Die Worte Jesu überschreiben das alte Testament und widersprüchliche Textstellen in den Evangelien.

    Für die Mohammedaner ist nur der Koran die Offenbarungsquelle.

    Der Bergpredigt steht daher der mörderische Koran entgegen.

    ARGUMENT 3 (politische Erwiderung)

    Die christliche Lehre akzeptiert den Staat. Die staatlichen Bestimmungen und Gesetze werden von den Christen anerkannt.

    Die koranische Lehre anerkennt letztendlich nur den Koran. D.h., wenn die Mohammedaner in der Mehrheit sind, ist Schluss mit lustig.

    Noch Fragen, Kienzle?

    Danke, aristo,

    dieses juristische Argument „Gleichbehandlung im Unrecht“ hatte ich immer gesucht. Damit werde ich jetzt in juristischen Kreisen glänzen.

  73. #43 gonger; Wie kommt eine Stadt, die nicht mal ne popelige Oper frist- und kostengemäss auf die Reihe kriegt, auf den Trichter, dass das mit Olympia anders wär.

    #58 Koranthenkicker; Das Problem ist, dass der Koran zu weiten Teilen aus der Bibel abgeschrieben ist. Allerdings halt in der Befehlsform und öfters mal wiederholt.
    Das wird ja gern mal von diversen Fernsehsendern gemacht, dass die Zitate nehmen und Leute auf der Strasse fragen, ob der jeweilige Spruch aus Bibel oder Koran stammt. Keine Frage dass die bösen Sachen allesamt aus der Bibel, dafür aber der eine oder warens 2 friedliche Spruch aus dem Koran stammt. Selbstverständlich ist das der eine hier hinlänglich bekannte ohne die beiden Abschnitte davor und danach.

    Ich würde ganz einfach sagen, AT ist eine Art Geschichtsbuch, massgeblich ist das NT.
    Und diejenigen sollen dir doch mal ein paar gewalttätige Sachen aus dem NT nennen. Gibts zwar auch, aber damit macht sich derjenige höchstens lächerlich, wenn er die Szene wo Jesus die Geldwäscher (wechsler) aus dem Tempel geworfen hat, nennt.

    Ich schreib mal wieder zu schnell

  74. Also ich würde zum Alten Testament noch sagen, dass es vielleicht sogar Elemente enthält, die auch modernen Gesellschaften wieder gut tun würden. Im Islam gubt es ja auch sinnvolle Passagen.

    Aber ich kenne das AT nicht und weiß nicht was es sein könnte. Vielleicht gibt es da auch nichts. Ansonsten übernimmt man halt das was sinnvoll ist. Wo also soll ein Problem sein.
    Und ansonsten ist es eh müßig zu glauben man könne mit Leuten bösen Willens reden.

    PS.: Aber auch Christen leben natürlich im Widerspruch. Denn wenn Gott das höchste ist, dann können Menschen seine Gesetze nicht überschreiben. Das sieht der Islam richtig. Wer sich als Christ menschlichen Gesetzen beugt kommt mit Gott in Konflikt. Insofern kann man das Christentum logisch nicht gegen den Islam verteidigen. Das ist ja sein Dilemma.
    Der Widerspriuch löst sich nur auf, wenn man alles als menschengemacht ansieht.
    Kommt aber auch nicht hin. Denn es gibt ja Moral vor aller Erfahrung. Und wenn man voll auf den Menchen pocht, bekommt man ein Desaster wie wir es heute haben. Insbesondere Kinder müssen mit dem leiben Gott erzogen werden, obwohl es den nicht geben kann.
    Ich träume zeitlebens davon das theoretisch zu lösen. Aber ich vermute es geht nicht. Aber ich habe es noch nicht aufgegeben mal sinnvoll darüber sprechen zu können. Und ich lebe nicht im Widerspruch.

  75. #106 aristo

    Christen beten sogar für die Obrigkeit, denn Gott setzt Regierungen ein und setzt Regierungen ab.
    Wenn die AfD keine Macht bekommt, sieht es aus, als rolle das sogenannte Gericht über Deutschland und Europa.
    Und dann gnade uns Gott.

  76. Echte Demokratie eben!
    Der Aff bei N-Tv sagte zu dem Thema: Welches Ergebniss dabei herauskommt, könne man sich ja denken!
    Jetzt weiss der der dümmste, was die hier unter Demokratie verstehen! Fazit: der Wiederstand muss hier viel lauter werden Sachsen war zu leise!!
    Bayern auch sauer:
    Asylzentren in Passau und Deggendorf? Staatsregierung sauer
    http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/1973377_Asylzentren-in-Passau-und-Deggendorf-Staatsregierung-sauer.html

  77. Na Gott sei dank braucht der deutsche komamichel diese schwere Last nicht auf seine Schultern laden.
    Zum Glück haben wir ja vom Schciksal berufene Weltenerklärer und Lenker, vom Schlage merkels , Gabriel, Stegner , Roth , Gauck und ähnlichem Kroppzeug , die uns in eine glorreiche Zukunft führen.
    Was hat das dumme Volk da schon mit zu reden ?
    ( Sarkasmus aus )
    Ganz ehrlich , wenn ich Berichte wie diesen lese , wird der Drang , unsere Parteischranzen einfach auf offener Straße über den Haufen zu knallen immer stärker !

  78. #94 5to12 (24. Feb 2016 16:31)

    #88 Animeasz (24. Feb 2016 16:27)

    Ungarische Salami ist genau so gut
    wie italienische Salami!

    SCHWEIN drin ist wichtig!!!

    ++++

    jawohl, mit Herz, und/oder Pick Salami Schwein gehabt 🙂

  79. Von Ungarn lernen, heißt DEMOKRATIE lernen!

    Hallo Brüssel, Berlin: Schon mal was von DEMOKRATIE gehört?

    D-E-M-O-K-R-A-T-I-E

  80. #73 Waldorf und Statler, #88 Animeasz

    Orban will über „Flüchtlinge“ abstimmen lassen, das ist gelebte Demokratie…

    Aber nicht für die deutschen Superdemokraten! Das lautet dann so: „Über Menschenwürde kann man nicht abstimmen…“ oder etwa wie „Schutzsuchende brauchen mehr als strenge deutsche Gesetze“ oder so ähnlich.

  81. So geht Demokratie, da sollte sich die Merkel bei Orban einmal NACHHILFEUNTERRICHT IN DEMOKRATISCHEN VERHALTEN holen. Obwohl, der ist ja sogar das Grundgesetz nicht heilig, das ist „Merkelsche Demokratie „, ich mach was ich will, der Erich (Honecker) hatte ja auch eine „Demokratie“ zu führen, die DDR (DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK), und ich mach das auch so mit meinen Parteibonzen.

  82. Merkel-Regime entlassen und alle Landesregierungen rausschmeißen,

    und Deutschland kommissarisch von Ungarn verwalten lassen.

  83. Zu #87: #87 Pio Nono (16:26)
    „Orbán, Fico und natürlich Zeman sind das Triumvirat der Vernunft in Europa.“

    Stimmt, aber da wäre neben den genannten Herren auch die Chefinnen von Baltischen Ländern und Polen, z.B. Dalia Grybauskait? (Litauen) und Fr. Beata Szyd?o (Polen) zu nennen, damit keiner sagt Merkel als Frau könne nicht anders denken und handeln. Auch Frauen „können“, nur nicht unsere Kanzlerin.

    Lasst Euch nicht auseinanderdividieren, auch wir haben starke Frauen mit Petry, Festerling und vielen anderen, so unterschiedlich die Genannten auch sein mögen.

  84. Victor Orban,

    eine staatspolitische Perle unter lauter Säuen.

    Weiter so, Ihr tapferen, bewundernswerten und beneidenswerten Ungarn.

  85. #111 Waldorf und Statler (24. Feb 2016 16:59)

    ++++

    lass sie dir gut schmecken!
    (bei uns ist die Regulierung/Kontrolle für Lebensmittel sehr streng, doch wir kaufen meistens von Privatwirten auf dem Lande… mmm… Raeucherspeck mit Pálinka…)

  86. Na sowas, ein ehemals sozialistisches Land macht vor, was Demokratie ist. Der Zeitpunkt, dies anzukündigen, ist gutes Timing. Orban pisst Merkel damit kräftig ans Bein. Sollte das eine kleine Revanche sein für die permanenten Verbalattacken unserer Politiker gegen die Osteueropäer wegen ihrer rigiden Haltung gegenüber Flüchtlingen, besonders den Muslimen?

  87. OT OT OT

    Betreff; Vergewaltigungen begrabschungen Sexuelle belästigungen

    Neuerdings tauchen Storys auf das bz ein 14Jähriges Mädchen eine Vergewaltigung o. Sexuelle belästigung von Rapsfuges Anzeigen und dann später zugeben sie hätten die Sache frei erfunden.
    Was steckt dahinter, sind diese Storys frei erfunden oder setzt man gar schon die Mädchen unter druck um die Anzeigen wieder zu kassieren ?

    Wer weis mehr, wer hat was zu berichten ?!

  88. Schon lustig wie sich auf Tagesschau.de die Gutis überschlagen. Voll undemokratisch, so ’ne Volksabstimmung. Und ausländerfeindlich. Und undankbar. Man sollte den Ungarn unbedingt die EU-Mittel kürzen.
    Bin schon heute abend auf die Aktuelle Kamera gespannt.

  89. #135 Der Gekreuzigte (24. Feb 2016 17:43)

    ++++++

    Orbán Viktor ist ein Veteran-Politiker… bereits seit 25 Jahren auf dem Kampffeld… daher erfahren und gerissen…:) ein Profi !

    aber was viel wichtiger… karismatisch, er kann die Leute für gute Ziele begeistern und dabei nüchtern bleiben, ohne Hass oder Negativitaet…

    er sagt auch immer

    „ich stehe da, und kann nicht anders…“

    als denken und handeln, wie ein Ungar,
    aber für die Gesamtheit der Europaer

    EUROPAER ZUSAMMENHALTEN !!!!

  90. #35 Wuti Wutbuerger

    Grundsätzlich gilt:

    Jesus (symbolisch für die Christen) ist für seine Religion gestorben.

    Mohammed (symbolisch für die Moslems) tötete für seine Religion.

    Allerdings ist der Vergleich zwischen Christentum und Islam in der heutigen Gesellschaft etwas Fehl am Platz. Europa ist laizistisch und das Christentum ist keine Staatsreligion. Laizistische islamische Länder sind abzählbar: 2 (Türkei und Bosnien…Staat laizistisch, Gesellschaft islamisch). In der heutigen deutschen Gesellschaft spielt Religion eine untergeordnete Rolle. Somit ist die Bibel (ob nun altes oder neues Testament) in seiner Gültigkeit auf das private Leben eingeschränkt. Der Koran hingegen ist eine Art Handlungsanleitung für Moslems weltweit. Der Koran gilt für Moslems als Gottes Wort und steht somit über menschlichen Gesetzen. Desweiteren hat man in Europa die Religiösität abgelegt, allerdings nicht in islamischen Gesellschaften. Wenn nun jemand Bibel, Thora/Talmud, Koran vergleichen will, so ist dieser Vergleich höchstens von theologischer Relevanz, nicht von gesellschaftlicher.

    An ihrer Stelle würde ich alleine die Relevanz und die Aussagekraft solcher Vergleiche in Frage stellen, weil diese nunmal nicht 1 zu 1 vergleichbar sind. Zudem können sie auch Staaten, die die Scharia als Rechtsprechungsgrundlage (Saudi Arabien, Bangladesh, Somalia, Iran, Afghanistan etc.) haben zur Veranschaulichung nehmen. Die Kleriker wurden auf den besten Koranschulen und islamischen Unis ausgebildet. Gerade diese Menschen legen den Islam richtig aus und haben voll und ganz verstanden!

  91. Es wird eine öffentliche Diskussion geben und man wird sich einig dass man keine im Land will die einen Islamchip im Kopf haben!

    Es wird auf ein paar tausend arabische Christen, ggf auch ein paar Jesiden und Ex Muslime raus laufen und das war es.

    Die Muslime müssen sich Gedanken machen was bei ihnen selbst falsch lauft ist weil sie keiner will!

  92. Ungarn, Polen, Tschechei, Slowakei, Schweiz, Dänemark, mittlerweile auch in Maßen Österreich sind doch mittlerweile von der Lügenpresse entweder als rechte Populisten, Europanichtversteher, Rassisten und Volksverhetzern beigegeben worden. Das sind doch Staaten in denen Kommunismus herrschen, Fremdenfeindlichkeit, Rechtsnationale, Rassisten, geistig Minderbemittelte….

    Die Lügenpresse greift diese Aussage von Orban auf und sagt natürlich gleich dazu, was sie davon hält, nein, entschuldigung, was WIR davon zu halten haben!

    Volksbefragung? Igitt, was das denn? Dient sie doch nur nem Populismus.

    Orban fordert etwas, für das sich in Deutschland die Lügenpresse als allein zuständig fühlt, nämlich der Volksmeinung. Wie kann man darüber nur abstimmen?

    Wesentliche Anteile an der deutschen Bevölkerung sehen mittlerweile die Journaille als Lügenpresse, eben weil sie sich für etwas zuständig fühlt, für das sie nicht zuständig ist! Und Deutschland hat abgestimmt, ganz eigenmächtig und die zu Lügnern abgestraft, die es auch tatsächlich sind!

    Nehmen wir mal an, solch ein Referendum würde in Deutschland stattfinden, so würde dies mehr als bestätigt werden.

    Aber da dies nie stattfinden wird, hat vor allem die Lügenpresse das Recht einen Orban wie das ungarische Volk als verblendete, ewig hinter dem Eisernen Vorhang lebende Realitätsverweigerer abzustempeln. Mit den Schweizern haben sie es auch so gemacht.

    Und so lang bei uns keiner das Volk befragt, hat die Staatsmacht Lügenpresse noch immer ihren Machtanspruch, den sie jeden Tag bis aufs äußerste verteidigt.

  93. Silvesterübergriffe in Köln: Mein Name ist… Ahmed (…)
    (…)
    . Younes A. hat nach einem Jahr in der Bundesrepublik eine Frist, endlich Asyl zu beantragen, verstreichen lassen. Sami S. ist ebenfalls schon vor mehr als einem Jahr nach Deutschland gekommen, ohne sich bis heute als Asylbewerber zu melden. Er lebte bei irgendwelchen Bekannten in einem Ein-Zimmer-Apartment in Dortmund und schlug sich wohl mit Diebstählen durch. Und Khaled B. alias Ahmed M. weiß angeblich nicht einmal, ob er schon Asyl beantragt hat oder nicht. „Ich sehe jedenfalls überhaupt keine Bereitschaft, an einem solchen Antrag mitzuarbeiten“, sagt die Richterin.

    Schließlich fragt Roß den Angeklagten Ahmed M., was er tun werde, wenn er wieder auf freien Fuß komme? Was er tun wolle, wenn er nicht in Deutschland bleiben dürfe? Ob er das Land wieder verlassen werde? Der Verteidiger versucht eine Antwort zu verhindern. Das sei alles noch so lange hin. Doch Ahmed M. antwortet: „Nein, ich will hierbleiben.“

    Sein Pflichtverteidiger lässt den Prozess unterbrechen. Nach der Pause richtet Rechtsanwalt Stotz der Richterin dann aus: Sein Mandant werde wieder gehen, wenn der Asylantrag abschlägig beschieden werde. Ahmed M. nickt beflissen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-urteile-nach-diebstaehlen-an-silvester-am-hauptbahnhof-a-1079089.html

    Unser Staat, oder das was davon noch übrig ist, läßt sich hilflos vorführen.

  94. #30 aba (24. Feb 2016 15:37)
    #31 Paula (24. Feb 2016 15:38)
    ++++++
    Danke PI für den Artikel und auch Euch und den anderen Foristen für den warmen Empfang!

    Nach jahre(zehnte)langen Verbalattacken aus der deutschen Presse war das ein schönes Gefühl!

    Wir Ungarn wollen die EU als ein Bund der souveraenen Nationalstaaten sehen…
    unser MP plaediert auf allen Foren dafür

    dazu brauchen wir aber EURE Unterstützung, da wir zahlenmaessig leider zu wenig sind

    die Idee der V4-Staaten stammt auch von den Ungarn, nach einem historischen Beispiel (Königstreffen auf dem Visegrad-Hof, in Nov.1335)

    wir möchten unsere historische Erfahrung und unsere reiche Kultur dafür benutzen, dass wir eine INTEGRIERENDE Rolle in unserer Region spielen, die vielleicht ein gutes Beispiel für andere Laender werden kann.

    unsere Vorstellung von einer Zusammenarbeit beruht immer auf Gleichberecgtigung und GEGENSEITIGER Achtung der Parteien, so verlangt es unsere Kultur von uns, die sehr alt ist, genauso, wie unsere Sprache.

    Die kennt übrigens KEINE grammatische Geschlechte, daher sind für uns MANN und FRAU selbstverstaendlicherweise gleichgestellt!

    unsere Denkweise ist auch in anderen Bereichen unterschiedlich:

    wir betrachten ZUERST das GANZE, die GESAMTHEIT und erst dann „zoomen“ ins Detail

    z.B. die Reihenfolge
    bei Namen : Familienname Vorname
    bei Adressen: Land, Stadt, bezirk, Strasse, Hausnummer, Etage, Türnummer
    beim Datum : Jahr, Monat, Tag, Uhrzeit

    usw.
    es gibt viele teils unerkundete kleine Wunder unserer oft als „Kodesprache“ bezeichneten heissgeliebten Sprache, die jedem, der sie als Muttersprache spricht, seine Weltanschauung bestimmt !

    Tschüss allerseits!

    Bleibt tapfer!

  95. #123 rama (24. Feb 2016 17:26)

    Es ist nichts falsch daran für einen Guten Politischen Weg zu Beten !
    Der beste Politische weg ist allerdings so wenig Staatliche Macht und eingriffe in die Freiheit der Bürger wie möglich, am besten direckte Demokratie.

    Siehe Literatur Roland Baader Ökonom Sozialwissenschfter (kein Sozi) und Christ.

    PS:Mitlerweile bete ich um Machtenthebung & Gefängniss für Merkel.
    Und für Politische veränderung.
    Zb auch für die abschaffung der Subvensionen.
    Aufwachen des Deutschen Michels.

  96. der Orban ist schon ein Fuchs, wie die Abstimmung ausfällt dürfte ja klar sein.

    Dann kann er sagen „Was wollt ihr von mir, soll ich nach altem Sowjetmuster etwas gegen den Willen des Volkes durchpeitschen?“

    Ist Orban jetzt ein Demokratiefaschist? Der böseböse Orban.

    Die Polen werden vermutlich gleichziehen wenn sowas denn in deren Gesetzgebung vorgesehen ist.

  97. @ #29 Wuti Wutbuerger

    Übrigens, nach dem Koran hatte selbst die Bibel Gültigkeit, bevor der Koran kam. Nun begeben wir uns in die Zeit, in der noch die Bibel laut Koran gültig war. Da steht in der Offenbarung des Johannes, dass alles nachfolgende nicht Gottes Wort ist.

    Damit ist selbst nach dem Koran der Koran ungültig.

  98. Eben im ZDF…

    19 Uhr-Nachrichten.

    Reporterin Anne Gellinek in der Live-Schalte:
    „Viktor Orbans Pläne, das Volk über Flüchtlinge abstimmen zu lassen, sind natürlich eine Provokation für die EU.“

    Der böse Orban lässt das Volk abstimmen und in Deutschland bestimmen die „guten“ rot-grünen Eliten aus dem Establishment über diese Fragen.
    Ich schmeiß mich weg!

  99. Ein herausragender Landesvater. Hut ab!

    Ich, als Auch-Steuerzahler, der den ganzen hier in Deutschland verzapften Unsinn mit den hier einströmenden vorwiegend muslimischen Eindringlingen mit meinen Zwangssteuern bezahlen muß, will über eine Volksabstimmung in einer so wichtigen Frage gehört werden.

    Ich wette, gleich mir will das auch der über-
    wiegende Teil unserer Bevölkerung.

  100. Geniale Idee von Orban! Das ist ein Selbstläufer, mindestens 80 Prozent, wenn nicht gar 90 – DAGEGEN! Die politische Signalwirkung könnte gewaltig sein. Und wieder werden sich die Deutschen sagen: Uns fragt man nicht!

  101. Zu: #149 Animeasz ( 18:38)

    Servus Animeasz aus Köln (ja Köln, aber wir sind nicht alle „so“!)

    Ja, lass uns zusammenhalten, uns Europäer, wir werden immer mehr.

  102. Ich musste jetzt zu Kaufland gehen, denn die haben Pick-Salami gerade 20% billiger.
    Schmeckt köstlich.
    Ich will an den Plattensee, Letscho essen und Langosch und Gänseleber und den köstlichen Wein trinken aus Villanje oder wie der Ort heißt.
    ICH WILL NACH UNGARN und bin Wessi…

  103. @ #149 Animeasz (24. Feb 2016 18:38)
    _____________________________________________

    Danke für ihren Beitrag und mir scheint, wir Deutschen wissen viel weniger über unsere Nachbarn als mittlerweile über den Islam und deren Vertreter und Ausübende in unserem Land.

    Ihr Artikel hat mir aufgezeigt, wie arm wir doch mittlerweile geistig in Zusammenführung Europas auf menschlicher Ebene sind, geworden sind oder durch die Lügenpresse gemacht wurden!?!?!

    Das Bild in unserer Lügenpresse des Ungarn von Ungarn an sich wurde so rübergebracht, wie ich es in meinem Artikel weiter oben versucht habe zu beschreiben.

    Mich hat ihr Beitrag sehr betroffen, weil ich erinnert wurde, um wen es sich doch tatsächlich handeln sollte, viel mehr handeln sollte. Nämlich denen, die uns am nächsten sind. Und das sind viel mehr oder sollten viel mehr u.a. die Ungarn als diese Islamfanatiker, Kopftuchträger, Islamis sein, die unser Europa überfluten aber nur darauf allein wird der Fokus gelegt und ich habe mich dabei ertappt gefühlt, wie schnell man doch vergisst und dem allg. Trend folgt.

    Viele Grüße nach Ungarn und wenn ich das so sagen darf: Nein, nicht alle Deutschen sehen die Ungarn unisono als Rechte, Verblendete, Rassisten und Ausländerhasser.

    Tut mir leid, wenn unsere „Volksvertreter“ dieses Bild zeichnen.

  104. # 29 Wuti Wutbuerger und ALLE Antworten darauf.

    Ganz schnell geschrieben würde ich den Kontrahenten von Wuti recht geben.
    Wenn ich aber das Ding auf meinem Hals mit der grauen Masse darin in Betrieb nehme fallen mir sehr viele Argumente dagegen ein.

    Ich falle mit der Tür ins Haus und gebe Euch NUR das Todschlagargument:
    Mohamed soll von 570 bis 632 gelebt haben.
    Nehmt jetzt die über 2000 jährige Geschichte des Christentums und geht davon 600 Jahre zurück.
    Um 1400 hat Luther noch nicht gelebt, die Reformation war noch über 100 Jahre in der Zukunft.
    Und die Römisch Katholische Kirche was hat die um 1400 angestellt?
    Der letzte Kreuzzug war um 1396 (wurde uns in der Schule als religiös verkauft, war aber vor allem stategisch und wirtschaftlich bedingt).
    Die Eroberung des Aztekenreiches mit der Ermordung der Bevölkerung und der Vernichtung unwiederbringlichen Wissens im Zeichen des Kreuzes.
    Die Missionierung mit Feuer und Schwert.
    ………….
    Die letzte Hexenverbrennung in Deutschland war 1775.

    Ja, ja unsere liebe Römisch Katholische Kirche.

    Aber wir im christlich geprägten Europa haben eine über weite Strecken leidvolle Entwicklung durchlaufen um unseren heutigen Zivilisationsstand zu erreichen.

    Bitte weiterlesen!
    Gibt man dem Islam noch 600 Jahre mehr Zeit (die wir ja hatten), dann wird er mit allergrößter Wahrscheinlichkeit unseren heutigen Zivilisationsstand auch erreichen (denn es sind ja auch „nur“ Menschen die sich nicht ewig knechten lassen).

    ABER…
    weder wir noch unsere Ur-Ur Enkel werden solange leben um das zu erleben, deshalb ist es unverzichtbar unseren Zivilisationsstand mit allem was wir haben zu verteidigen.

    ………………
    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß keine Abrahamitische Religion (Judentum, Christentum und Islam berufen sich gemeinsam auf Abraham) geeignet ist frei denkende Menschen zu formen und in ihren Reihen zu dulden.
    Egal welches „Buch“ man liest, irgendwie sind sie alle mehr oder weniger verworren und bedürfen „guter“ Interpreten (z.B. Imame, Bischöffe/Päpste) und hier beginnt die Demagogie, Gehirnwäsche, Unterdrückung usw.)

  105. Die Türkischen Mordbrenner sind nur bis ans Ostufer der Salzach bei ihren Raubzügen gekommen, daher ist die ERFFAHRUNG der Deutschen mit dieser Art Kultur nicht sehr intensiv gewesen, aber in Österreich ist praktisch kein Ort verschont geblieben und manche Ansiedlungen wurden derart ausgemerzt, dass niemand mehr voh den Gräueln berichten konnte.
    Erst der bereits grenzdebile Kaiser Franz hat sich wieder mit dem Sultan versöhnt und hatte in seiner Gier nach Kriegseroberung einen Vertrag geschlossen, den so genannten Ehernen Ring und dabei gleich den Deutschen Kaiser ebenfalls in das Kriegsabenteuer mitgerissen.
    Ohne diesen Kriegswahnsinn der Monarchen, wäre auch der WKII erspart geblieben und ebenso dieser jetzige Massenansturm aus der Türkei.

  106. Die Ungarn sind uns immer etwas vorraus!
    Natürlich werden die sich gegen den Islam entscheiden,natürlich!

  107. Würde Orbán solch ein Referendum auch dann abhalten, wenn in seinem Land lauthals gebrüllt würde „Refugees welcome!“ oder „Kein Mensch ist illegal!“? und am Budapester Bahnhof Teddybären auf teilnahmslose Kopfwindeln geworfen würden?

  108. Volksabstimmung – davon kann man als Deutscher nur träumen. Die grüne BRD hat das Volk entmündigt.

  109. Habe vor einigen Wochen ein Haus in Ungarn gekauft. Ging alles problemlos. Danke Herr Orban. Ich fühle mich sicher und sehr wohl in Ungarn.

  110. Bravo Herr Orban. Das nennt man Volksnah und Demokratie. Ihr Volk ist zu beneiden. Alles Gute und bleiben Sie standhaft und lassen Sie sich nicht von den EU Schergen klein kriegen.

  111. Dies ist absolut richtig und normal,

    bei den EU Oberen gehen die Signale auf rot,
    fuer sie sind demokratische Entscheidungen weder gewollt noch werden sie in ihrer Ueberfahrstrategie der Kommissare mit den Beitrittslaendern erlaubt.

    Herr Orban, bleiben sie, wie sie sind, mit demokratischen Abstimmungen koennen sie niemals falsch liegen.

    Ich wollte, man wuerde auch in D eine Abstimmung ueber sog. Fluechtlinge erlauben,

    speziell ob ueberhaupt noch Muslime aus NO oder Afrika aufgenommen werden,

    ob die Deutschen Grenzen UND Grenzuebergaenge wieder von Deutschen Organen lueckenlos kontrolliert werden oder

    ob man es nach Merkelart einfach schleifen laesst, es dem Zufall und den Asylbetruegern ueberlaesst, wann, wieviel, woher sie kommen und dies bei dem Ansturm der dieses Jahr zu erwarten ist pro Tag weit ueber 10 000.

    Frau Merkel lassen sie abstimmen und treten sie nach dem voraussehbaren Ergebniss sofort zurueck bevor sie zurueckgetreten werden muessen.

  112. Volksabstimmungen – nein, das geht zu weit!!!

    Wehret den Anfängen, verhindert unbedingt Referenden über die Flüchtilantenpolitik!

    Wäre ja noch schöner, wenn das Volk abstimmen würden! Das geht nicht! Das darf nicht sein!

  113. BITTE WEITERVERBREITEN

    Für Nürnberg 2.0 braucht es Klageschriften. Es wurde schon mehrfach in PI angemahnt, alle Straftaten der einzelnen Staatsverräter hier unmittelbar zu dokumentieren und in die Form einer geschützten und sicheren Datenbank zu bringen, welche jedoch für jedermann einsehbar sein soll. Natürlich sollen sich auch die Beschuldigten über den Umfang Ihrer Straftaten informieren können, hier kann es jedoch Ausnahmen geben, falls diese Informationen zu Anschlussdelikten oder zur Vertuschung einer Straftat führen können.

    Wenn demnächst, nach den Landtagswahlen, die Verfolgung, Verhaftung und Bestrafung der Deutschlandvernichter startet, wird keine Zeit mehr für die Materialsuche, zum Zwecke der Erstellung von massenhaften Anklageschriften, vorhanden sein. Zu vieles wird auch bereits wieder in Vergessenheit geraten sein. Darum braucht es zeitgleich ermittelte Fakten und Beweise zur sofortigen schonungslosen und zeitsparenden Verurteilung der Angeklagten.

    Es geht daher der dringende Appell an alle ehrlichen und aufrechten Bürger, besonders auch aus den Rechtsberufen oder dem Polizeidienst, hierzu ihr Fachwissen einzubringen und an dieser Dokumentation 2.0 mitzuwirken, bzw. diese zu leiten. Freiwillige Helfer gibt s hier in Hülle und Fülle für Euch, also keine Angst vor zu viel Aufwand.

    Die einzelnen Anklageschriften zur jeweiligen Person können bei PI veröffentlicht und von der gerade gegründeten Staatsverräterkartei aus Politik und Medien dem Blog entnommen werden. Im Übrigen solltet ihr AfD wählen, denn dann hätten wir schon genug Richter für die Verurteilungen!

  114. Liebe deutsche Freunde,
    Gern gehen wir mit MP Orbán steinige Wege, gern auch für euch, ABER ihr solltet uns dabei unterstützen!
    Die nächste Gelegenheit dazu habt ihr schon am 13. März 2016!
    NUR SELBER DENKEN MACHT FREI!!!

  115. @#1 Volker Spielmann (24. Feb 2016 15:08)

    Herr MP Orbán wäre schlecht beraten, würde er, ähnlich Zrínyi Miklós in den Tod zu rennen.
    Gerade jetzt wehren die Ungarn den türkischen Versuch ab, in Zrínyi-Jubileumsjahr in Szigetvár die Moschee und den Minaret als Zeichen des Sieges neu zu errichten.

  116. # AT vs. KORAN

    Hab fleißig gelesen. Danke für Eure Tipps und guten Argumentationsansätze. Ich konnte einiges mitnehmen. Bin begeistert von Eurem Feedback. Hätte nicht gedacht mit meiner Frage so eine Lawine hier in Gang zu setzen.

  117. #173 Wuti Wutbuerger
    Die Gutmenschen lassen uns ja meist keine Zeit für lange Erklärungen. Darum eine ganz einfache Regel:
    Im Christentum gilt die friedliebende Botschaft des Neuen Testaments. Das Alte Testament ist damit überholt.
    Im Islam gibt es die Abrogation. Es gelten die in Medina entstandenen Schwertverse. Sie ersetzen die älteren und friedlicheren Verse aus Mekka.

  118. Das Volk abstimmen lassen? Dieser fiese Rechtspopulist! Da werden die üblichen Verdächtigen von Claudia Roth bis Ralf Steegner wieder schäumen vor wut.

  119. Orban ist einfach der Geilste!

    Hat es der Merkel Volksverräterin damit mal wieder kräftig „besorgt“.

  120. #169 FrankP , ist wichtig ein solches Kataster zu führen, denn die Verbrecher sind im Glaube, dass sie nie zur Verantwortung gezogen werden können.
    Ist in Form eines Blog zu machen.

  121. #160 Emmerich , mehr Zeit für eine Reorganisation des Islamismus?
    WER in aller Menschheit braucht solche Geisteskrankheit, gleichzusetzen mit einer krankhaften Schwellung der Thyrea, genannt Kropf.
    Noch dazu einhergehend mit einer Verhetzung aller Bürger zum Mitmachen dieses Wahnsinns.
    Jede Duldung dieses, ist Fahrlässigkeit und Inkaufnahme von Verbrechen!

  122. Schon zu Ostblock-Zeiten haben die Ungarn eine Vorreiter-Rolle gespielt. Sie haben eine mildere Form des Sozialismus zu praktizieren versucht, soweit das der große Bruder zugelassen hat.
    Am Ende waren es die Ungarn, die den ersten Pfeiler des Eisernen Vorhangs umgestürzt haben und die Grenzen geöffnet haben, weil es sinnvoll war.
    Heute tun sie das Gleiche: sie widersetzen sich tapfer dem großen Bruder EU und tun das, was für ihr Land und ihr Volk und für ganz Europa sinnvoll ist. Sie wehren den Ansturm der wilden Horden des Islam ab.

    Bravo Ungarisches Volk!
    Bravo Viktor Orban!

    Laßt Euch nicht einschüchtern. Das Deutsche Volk würde ebenso entscheiden wie Ihr, wenn die Irre Kanzlerin uns fragte.

  123. @#148 Tritt-Ihn (24. Feb 2016 18:19)

    Ha,Ha,Ha…

    „Wagenburg Radikal Queer“ will keine 500 Flüchtlinge in ihrer Nähe.

    Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen.

  124. #180 Andreas Werner (25. Feb 2016 07:12)

    Schon zu Ostblock-Zeiten haben die Ungarn eine Vorreiter-Rolle gespielt. Sie haben eine mildere Form des Sozialismus zu praktizieren versucht, soweit das der große Bruder zugelassen hat.

    ++++++

    Danke!
    es kann auch daran liegen, dass die meisten (Bio-)Ungarn weitestgehend tolerant und integrierend sind und jegliche Formen des Extremismus, Vandalismus, Grausamkeit instinktiv (kulturbedingt)ablehnen und immer zur „Normalitaet“ neigen (vom souveraenen Denken gar nicht gesprochen)und das müssen auch unsere „Führer“ für ein und allemal zur Kenntnis nehmen ! 🙂

  125. In den Nachrichten der ARD wurde es so formuliert: Orban will SOGAR das Volk abstimmen lassen.

    Klar, hier bei uns hat das Volk nichts zu sagen, da wirkt Orbans Plan geradezu kriminell.

  126. Und OT in den Nachrichten von der roten Miosga „Und jetzt will Orban auch noch die Menschen befragen“. Also deutlicher gehts wohl nicht. Und wie diese rote Hofschranze den österreichischen Außenminister angekakelt hat. Alles nur noch peinlich!

  127. #179 eckie
    Ich habe doch geschrieben, daß wir uns die Zeit nicht nehmen können-wollen-sollen-dürfen.

    Aber ich denke ich habe Recht mit der These, daß wir in Europa einen langen , leidvollen und mühsamen Weg der Entwicklung gegangen sind.

    – Erst in jüngster Vergangenheit haben unsere Frauen das Wahlrecht bekommen.
    – Noch in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts benötigten Frauen eine schriftliche Einverständniserklärung ihres Mannes wenn sie eine Arbeit annehmen wollten.

    Das sind 2 Beispiele aus unserer jüngsten Weiterentwicklung.
    ……
    Wenn wir jetzt diese M…poke zu uns reinlassen, dann katapultieren wir uns in das Mittelalter zurück.

    Ja, der Islam braucht Zeit um sich weiterzuentwickeln
    ABER BITTE NICHT BEI UNS.

Comments are closed.