rekerschuldDass die Stadt Köln unfähig ist, Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Aber selbst zur zeitgemäßen Dokumentation der Kölner Ratsdebatte über das Thema ist die Stadt nicht in der Lage: Während inzwischen fast jede größere Stadt einen Internetlivestream und spätere Abrufbarkeit der einzelnen Redebeiträge anbietet, schafft die „Medienstadt“ Köln weder das eine noch das andere: Auf Online-Archivierung wird bewusst verzichtet (warum eigentlich?) und der Livestream dauerruckelt, wenn offenbar mehr als ein paar hundert Zuschauer online sind, wie auch PI-Leser am 2. Februar erfahren mussten. Hilfsbereitern Nutzern ist es aber zu verdanken, dass wir jetzt zumindest die Tonmitschnitte der kritischen Redebeiträge zu den Silvester-Übergriffen und zur Kölner Asylpolitik dokumentieren können.

Rede 1: Pro Köln-Ratsmitglied Markus Wiener rechnet mit der „Aufarbeitung“ der Silvester-Exzesse durch die Kölner Altparteien ab:

Rede 2: Die Pro Köln-Gruppenvorsitzende Judith Wolter kritisiert bei ihrer Rede zum Thema insbesondere auch die Rolle der neuen Kölner Oberbürgermeisterin Henriette „Eine-Armlänge-Abstand“ Reker:

Rede 3: Wiener begründet die Anträge für einen Aufnahmestopp für Asylbewerber in Köln und die sofortige Umverteilung von in Schulturnhallen untergebrachten Asylbewerbern auf andere städtische Liegenschaften:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

107 KOMMENTARE

  1. Über 1000x Straftaten am Silvester in Köln,
    und nur 1x Rücktritt.
    Alle anderen Verantwortlichen sitzen mit ihren Ärschen noch immer in ihren Ämtern,verdienen viel Geld,und ziehen unser Land weiter in den Dreck.

  2. Herrlich!

    Mit Pro Köln gibt es wenigstens eine kleine richtige Opposition zu den faktisch gleichgeschalteten Blockparteien, die den Namen Opposition auch verdient.

    Danke Pro! Weiter so!

    🙂

  3. Das muss man sich mal vorstellen.

    Die „Armlängen-Abstand-Oberbürgermeisterin“ von Köln wurde trotz tagelangen Aufrufen, Dauerpropaganda und unverfroreren Wahlhilfe in den Staatslügenmedien zur Oberbürgermeisterwahl nur von 20 Prozent der Wahlberechtigten gewählt.

    Eigentlich hätte Frau Recker die Wahl nicht annehmen dürfen, hätte sie auch nur ein klein bisschen Anstand.

    🙂

  4. Tja, Frau Armlänge-Reker, kaum im Amt stellen Sie fest, dass das Amt offenbar nicht nur Schokoladenseiten hat und Sie plötzlich in der realen Welt angekommen sind. Da hilft auch kein Welpenschutz des KSTA („sie sah in der Gardeuniform sensationell gut aus“) mehr, wenn Sie bei Nachfragen zum Kölner Silvester nur genervt antworten „Köln ist mehr als der Hauptbahnhof“. Fragen Sie doch einfach mal die Opfer der Übergriffe, ob die Ihre Ansicht teilen. Oder kann es einfach nur sein, dass Sie schlicht und ergreifend völlig überfordert sind?

  5. Und es wird noch schlimmer kommen, Europa wird zur Hoelle werden, jetzt werden schon Karnevalswagen der Staatsanwaltschaft zugefuehrt und die Kasner laechelt mal wieder vor unzaehligen Tuerkischen Fahnen, es wird unser Geld in die Welt hinausgeschleudert, egal wohin, nur weg von den Deutschen, aber das sagte ja auch schon so ein Antideutscher POlitiker!
    Links zerstoert, Rechts erhaelt!

    Wir werden von Irren regiert, so sagte Merkel woertlich in Ankara:

    Merkels gereizte Antwort: „Jetzt geben wir erst mal das Geld aus“, sagt sie. Und wenn das Geld „alle ist, können wir wieder mal darüber sprechen“.

    http://www.metropolico.org/2016/02/09/erdogan-drohte-mit-kompletter-grenzoeffnung/

    ——————

    Europa wird erpresst, von den Besatzern und von der Tuerkei, also von Satanisten und Islamisten, Grandioses Duo!

  6. #4 5to12 (09. Feb 2016 12:12)

    NICHTS GEGEN PRO

    ABER verzettelt Euch nicht beim WÄHLEN!

    AfD!!!

    Kein Panik! In NRW finden 2016 keine Landtagswahlen statt!

    🙂

  7. Das Reker ist ein Paradebeispiel für die Negativauslese des politischen Personals. Die alte Frau kann nicht mal richtig sprechen, sie stammelt. Wirklich schlimm, was dem Bürger da zugemutet wird.

  8. Und schon wieder wird man mit so einer
    scheußlichen SCHABRACKEN – VISAGE
    konfrontiert.
    Scheint wohl zu stimmen, daß man ab einem gewissen Alter für sein Gesicht selbst verantwortlich ist.

  9. #1 Istdasdennzuglauben (09. Feb 2016 12:06)
    Über 1000x Straftaten am Silvester in Köln,
    und nur 1x Rücktritt.

    Falsch.
    Es gab keinen einzigen Rücktritt.
    Der Kölner Polizeipräsident wurde vorzeitig in den Ruhestand versetzt und durch einen anderen Inhaber des SPD-Parteibuches ersetzt.
    Zurückgetreten ist niemand.

  10. Also ich weiß nicht, was alle haben; Frau Reker passt hervorragend zur Hässlichkeit und Verkommenheit der Stadt Köln, wie ich finde.

  11. Mit Pro Köln gibt es wenigstens eine kleine richtige Opposition zu den faktisch gleichgeschalteten Blockparteien, die den Namen Opposition auch verdient.
    #2 Templer (09. Feb 2016 12:07)

    Und da die Kölner diese Opposition nur zu einem lächerlich geringen Teil gewählt haben, geschieht der Schlamassel und Sumpf, in dem sie stecken, ganz recht. Sie haben ihre Chance gehabt, sie haben sie nicht genutzt. Also trifft es in der ganz überwiegenden Zahl der Fälle keine Unschuldigen.

  12. Was macht eigentlich die Dezimeter-dicke Stichwunde, die Frau Reker von Adolf H. persönlich einen Tag vor der Wahl zum OB zugefügt bekam.

    Sie musste angeblich ins Koma gelegt werden.

    Seit Rosenmontag wissen wir: In Buntschland fälschen sie sogar Wetterberichte um sich islamisieren zu lassen. Eine der ärztlichen Schweigepflicht unterliegende Krankenakte … haha … Peanuts

  13. #5 Templer (09. Feb 2016 12:13)

    Das muss man sich mal vorstellen.

    Die „Armlängen-Abstand-Oberbürgermeisterin“ von Köln wurde trotz tagelangen Aufrufen, Dauerpropaganda und unverfroreren Wahlhilfe in den Staatslügenmedien zur Oberbürgermeisterwahl nur von 20 Prozent der Wahlberechtigten gewählt.

    Eigentlich hätte Frau Recker die Wahl nicht annehmen dürfen, hätte sie auch nur ein klein bisschen Anstand.

    🙂
    -.-.-.-.-
    Anstand!

    In der Politik?

    Na, also Sie stellen aber auch Anforderungen!!!

    🙂 🙂 🙂

  14. Dafür hat sie sich doch gestern auf der Rosenmontagssitzung ordentlich bejubeln lassen. Und die eierlosen Karnevalisten auf der Bühne haben brav mitgemacht. Allen voran dieser ekelhafte Guido Cantz. Kein Wunder, das von der alten Garde immer mehr aufhören.

  15. Was die Leute von Pro Köln mitteilen ist doch 100 Prozent richtig.
    Die Redner sind kein bisschen nazi – sie reden mit Hirn und Verstand und belegen ihre Aussagen mit Fakten und Zahlen und bringen auch Lösungsvorschläge. Tolle Leute!!

    Leider auch hier: Warnungen vor den Zuständen und Hinderungen am Reden durch die sog. Etablierten.
    Und am Schluss hatten sie so Recht.

  16. #9 eigenvalue (09. Feb 2016 12:15)

    Schon wieder dieser besserwisserische Quatsch!

    Der Schlußtag des Kalenderjahres ist benannt nach Papst Sylvester I, und deshalb ist die über Jahrhunderte gepflegte Schreibweise mit y völlig ok, zumal für einen Katholiken. Egal, was der zeitgeistige „Duden“ dazu sagt.
    Quelle: Brockhaus, Handbuch des Wissens, 1924.

  17. Also die Reker hat den Karneval in Köln zum vollen Erfolg erklärt. Das haben die ja auch wohl alles geschickt eingefädelt. Wie es sich meine Phantasie nicht hat träumen lassen. Obwohl war das Karneval? Ich hab erst sehr spät eingeschaltet un da wartete man in Düsseldorf auf den Sturm.

  18. Das waren noch Zeiten, Nixon rennt.

    Ob das heute noch in den USA gehen würde?
    Ob das heute gegen die BK Merkel möglich ist?
    Die sich im Amt mehrfach strafbar gemacht hat?

    +++

    https://de.wikipedia.org/wiki/Watergate-Aff%C3%A4re

    Amtsenthebungsverfahren und Rücktritt

    Im Jahr 1974 begannen im Repräsentantenhaus die formalen Untersuchungen zur Amtsenthebung des Präsidenten.

    (Vorher war der Vizepräsident Spiro Agnew, gegen den Vorwürfe wegen Bestechlichkeit erhoben wurden, zum Rücktritt gedrängt worden…)

  19. Lasst doch bitte die Familie Trovatello in Ruhe!! Muss echt nicht sein, dass man da reinklopft.

  20. #15 Biloxi (09. Feb 2016 12:22)
    Mit Pro Köln gibt es wenigstens eine kleine richtige Opposition zu den faktisch gleichgeschalteten Blockparteien, die den Namen Opposition auch verdient.
    #2 Templer (09. Feb 2016 12:07)

    Und da die Kölner diese Opposition nur zu einem lächerlich geringen Teil gewählt haben, geschieht der Schlamassel und Sumpf, in dem sie stecken, ganz recht. Sie haben ihre Chance gehabt, sie haben sie nicht genutzt. Also trifft es in der ganz überwiegenden Zahl der Fälle keine Unschuldigen.

    Offizielle Wahlergebnisse sind besonders in SPD-Hochburgen nur mit ganz großer Vorsicht zu genießen, ich müßte etwas recherchieren – in einem Kölner Stadtteil (!) wollte das offizielle Ergebnis hinten und vorne nicht stimmen und die SPD, inklusive Innenminister Jäger versuchten mit allen Mitteln eine Neuauszählung zu verhindern.
    In einem Stadtteil einer Stadt in NRW (auch hier müsste ich recherchieren) wurde gerichtlich eine Neuauszählung angeordnet und da sah es nach der Auszählung der gleichen Wahlzettel plötzlich ganz anders aus.

  21. Ich denke mit der Reker hat man auch eine neue Stufe gezündet: extrem schwachsinnig und dann noch ein fingiertes Attentat, damit sie als Heldin das Amt antritt und deswegen nicht in Frage gestellt wird. Aber der deutsche Bürger (Mann) ist auch zu blöd!.

  22. #21 OStR Peter Roesch (09. Feb 2016 12:26)

    Schon wieder dieser besserwisserische Quatsch!

    Der Schlußtag des Kalenderjahres ist benannt nach Papst Sylvester I, und deshalb ist die über Jahrhunderte gepflegte Schreibweise mit y völlig ok, zumal für einen Katholiken. Egal, was der zeitgeistige „Duden“ dazu sagt.
    Quelle: Brockhaus, Handbuch des Wissens, 1924.

    Eben. 1924. Heute, 2016, schreibt man aber „Silvester“.

    Von mir aus bin ich Klugscheyßer, aber ich bekomme Tränen in den Auhgen, wen valsch geschriben wird.

  23. Zehnjähriger in Wiener Hallenbad vergewaltigt: Mutmaßlicher Täter beruft sich auf „sexuellen Notstand“

  24. Aber hallo!!!

    Im GG steht doch!

    §1 Der FUCKWILLE ist untastbar!!!

    ==> Ich will fucken,
    —wo ich will,
    —mit wem ich will,
    —wann ich will!!!

    So wird es doch unseren BEREICHEREN vermittelt!!!!

  25. Die kölner (ready-to-rumble) „Armlängen-Abstand-Hitlergruss-Oberbürgermeisterin“ 🙂

    Aaaachtung !!!
    Beim Armlänge ausfahren und nach oben heben entsteht wie von der Bundesgrunzlerin erwünscht , ein extrem-fremdenfeindlicher Hitlergruss.
    Unzählige weitere linke Nebenkerzen , Rauchbomben und Ablenkungs-Manöver sind geplant.
    Die Shariah Police ermittelt

  26. deswegen haben die DRECKS KÖLN gestern auch gegen PEGDIA gehetzt: http://www.ksta.de/karneval-in-koeln/rosenmontagszugs-fazit-koeln-sote,20678398,33745932.html wer prüft eine anzeige wegen volksverhetzung???

    was für eine wiederliche links versiffte stadt!! gerade in KÖLN.. nach SYLVESTER!! fällt denen nichts besseres ein als gegen AFD und PEGIDA zu hetzen das macht mich richtig wütend!! eigentlich müsste der stadtrad neu gewählt werden und 50% PRO KÖLN und 50% AFD und sonst NICHTS HABEN

  27. Es ist eine Pest mit diesem unsäglichen „Volksverhetzungs“-Paragraphen. Er bedeutet nichts anderes als eine Kneblung der Meinungsfreiheit und gehört abgeschafft!

    Roeseler schreibt auf seiner Facebook-Seite, für das Mädchen tue es ihm leid. Wer aber gegen Hogesa und Pro NRW demonstriere, dem „kann ein bisschen Realität nicht schaden“. Jetzt meldet sich erstmals Gino Trovatello zu dem Vorfall zu Wort.

    Die Worte von Herrn Roeseler muss ich jetzt erstmal verdauen. Ob wir ihn wegen Volksverhetzung anzeigen, muss ich mir noch überlegen …

    http://www.ksta.de/koeln/sote-was-gino-trovatello-zum-angriff-sagt,15187530,33743748.html#plx263431956 (#22 Eurabier )

    Und welches Volk hat Roeseler jetzt verhetzt?

    Trovatello: „Ich bin das Volk!“

  28. Es gab keine echte Konsequenzen. Ein politischer Beamter wurde in den Ruhestand versetzt. Es wird ihn finanziell überhaupt nicht treffen (Übergangsgelder, etc.) und er kann nun in Ruhe Angeln gehen oder was er sonst so in seiner Freizeit macht.
    Was da verbockt wurde büßen die betroffenen Frauen und Männer und wir alle als Steuerzahler.

    Der Nachfolger ist übrigens kein politischer Beamter, sondern kommt direkt aus dem Polizeidienst. Der einzigste Lichtblick in diesem Zusammenhang.


  29. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemals vergessen:

    SPD, Grüne und CDU haben diese

    Massenschändungen von unseren dt. Frauen und

    Mädchen erst möglich gemacht und werden es

    auch täglich weiter ermöglichen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warum soll ich Parteien wie SPD, Grüne oder CDU wählen die seit vielen vielen Jahren den ausländischen Terror, Verbrechen und Kriminalität in unser Land gelassen haben?

    AfD wählen ist Bürgerpflicht!

  30. Die Silvesterereignisse haben die Lügenpolitik und die Lügenpresse entlarvt. Der politkorrekte Fisch stinkt am Kopf besonders übel, daran ändert auch nichts das Parfüm einer Lügenakrobatik.

    Nur besonders politkorrekte nützliche Idioten sind Lernresistent und verstehe die Ereignisse als eine Aufforderung sich noch beflissener gegen vermeintlichen Rassismus und Ausländerhass zu engagieren. Die täglich stattfindenden Taten sind nebensächlich und zu relativieren.

    Schauen wir uns ein anderes Ereignis an. Hier hat ein Gast von Angela Merkel das Leben eines Kindes und seiner Familie zerstört:

    Bereits am 2. Dezember wurde im Wiener Theresienbad ein Kinderschänder verhaftet. Ein Flüchtling (20) aus dem Irak hatte den zehnjährigen Goran R. (alle Namen geändert) in eine WC-Kabine gezerrt und dort vergewaltigt. Der Bub erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er im AKH behandelt werden musste. Im Verhör gab der geständige Täter an, er sei im September über die Balkan-Route nach Österreich gekommen und habe vier Monate keinen Sex gehabt. Im Bad sei er seinen „Gelüsten nachgegangen“.

    Quelle:
    http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Bub-in-Bad-missbraucht-Er-schreit-und-weint-jede-Nacht;art23652,1256599

    Bei den GRÜNEN wird er sicher mehr kultursensibles Verständis finden als die Opfer. Angela Merkel hat wilde, primitive Surensöhne in’s Land gelassen, die islamkonform die Prophetentraditionen des Kinderfickens und Sexsklaventums ausleben.

    Katrin Göring Eckhard freut sich über das Menschengeschenk. Maria Böhmer freut sich ebenso über diese herzlichen Menschen die unser aller Leben bereichern.

    Und das sind erst die Anfänge. Aber die Reaktionen werden kommen. Das ist so sicher wie das Leid des kleinen Jungen.

  31. #35 Biloxi (09. Feb 2016 12:49)
    Es ist eine Pest mit diesem unsäglichen „Volksverhetzungs“-Paragraphen. Er bedeutet nichts anderes als eine Kneblung der Meinungsfreiheit und gehört abgeschafft!

    Roeseler schreibt auf seiner Facebook-Seite, für das Mädchen tue es ihm leid. Wer aber gegen Hogesa und Pro NRW demonstriere, dem „kann ein bisschen Realität nicht schaden“. Jetzt meldet sich erstmals Gino Trovatello zu dem Vorfall zu Wort.

    Die Worte von Herrn Roeseler muss ich jetzt erstmal verdauen. Ob wir ihn wegen Volksverhetzung anzeigen, muss ich mir noch überlegen …

    http://www.ksta.de/koeln/sote-was-gino-trovatello-zum-angriff-sagt,15187530,33743748.html#plx263431956 (#22 Eurabier )

    Und welches Volk hat Roeseler jetzt verhetzt?

    Trovatello: „Ich bin das Volk!“
    ————————
    Leider verwechselt ihr Meinungsfreiheit mit Meinungsgleichheit.
    Für euch zählen nur Meinungen die so sind wie eure – die aber angeblich unterdrückt werden.
    Komisch nur das die Junge Freiheit, die Session, die Kopp Verlag und x andere mehr, alles sagen können was sie wollen. Wo wird also die Meinungsfreiheit eingeschränkt?
    Auf den Pegida Demos wird auch nur geschwiegen? Oder äußern da die „Redner“ nicht ihre Meinung, öffentlich?
    Wo und wie wird also eure Meinung eingeschränkt?

    Hier z.B. darf man ja keine andere haben, da ansonsten das Posting mit hoher Wahrscheinlichkeit gelöscht wird (und auch wenn PI das Gegenteil behauptet, hier ist Zensur an der Tagesordnung).
    Und wenn hier sich Leute darauf freuen Asylanten niederzuschießen ist das eine PI konforme Meinung, die Kritik an Lynch Justiz wird aber gelöscht.
    Also erzählt hier nichts von Meinungsfreiheit, Ihr habt keine Ahnung was das wirklich bedeutet.

  32. BTW herrliches Bild von dieser Reker. Alptraum schlafloser Nächte, von dem man sicher keine gelösten Probleme erwartet. Man muss dankbar sein, nicht in ihren Kreisen verkehren zu müssen.

  33. #22 Eurabier (09. Feb 2016 12:28)

    Auf Gino Trovatello und seiner Tochter liegt jetzt aber schon die Beweislast, keine Rassisten zu sein.

    Gut, dass der Wirt, der nicht gegen die Dhimma handeln wollte, verklagt und zum Hauptschuldigen des „Vorfalls mit Männern mit Hintergrund gegen unzüchtig gekleidete Provokateurin“, gemacht wird.

    Vielleicht hatte die Tochter aus gutem, antirassistischem Hause sogar Parfum aufgetragen? Jedenfalls hatte sie die berühmte Rekerregel missachtet.

    Die Black Fööss hätten ihr Jungfrauenopfer bringen können. Aber Nein – soo besänftigt man als Harbi seinen Eroberer nicht!!!

  34. OT
    So erklärt der Polizeipräsident die vielen Festnahmen in Köln – Mehr Straftaten als in den letzten Jahren

    https://www.youtube.com/watch?v=IuHczC3_JLs

    Laut Pol-Präsi gab es nur soviele Anzeigen, weil sich die Leute im Gegensatz zu den vorherigen Jahren schneller getraut hätten, Anzeige zu stellen.

  35. #28 Ottonormalines (09. Feb 2016 12:37)
    #22 Eurabier (09. Feb 2016 12:28)

    „Hier die nächste Stufe…..“
    ———————————————————

    Ob Trovatello beim nächsten „Birlikte_ ArschHu- „Iwänt“ teilnehmen wird ?

    Wenn ja, dann müsste Kopfschütteln Headbanging heißen.

    Und ja, „die Einschläge kommen näher™, und zwar für alle !!!

  36. Na klar.. Am weltweiten Islam-Terror ist Pegida Schuld.. Der Islam ist natürlich nicht Schuld..

    Das der Moslem-Terror am primitiven steinzeitlichen Islam liegt?… Nein nein, das darf nicht sein.
    Und so was nennt sich Forscher…

    Herr Gott lass Hirn regnen oder

    Steine…. Hauptsache du triffst!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Religionsforscher: Pegida ist einer der

    Hauptgründe für Terrorakte von Islamisten

    Religiöse Fanatiker mit Bombengürtel um den Bauch, Koran in der Hand und der Hoffnung auf 72 Jungfrauen im Kopf: So stellt man sich in Deutschland den üblichen islamistischen Fanatiker vor, der im Dienste des Dschihad Anschläge ausführt. Doch dieses Bild ist nicht nur falsch – es lenkt auch von den tatsächlichen Ursachen ab.

    „Von den Selbstmordattentätern, deren Mission scheiterte, erwähnte in Verhören fast keiner irgendwelche Jungfrauen oder die Aussicht auf eine Belohnung nach dem Tod“, sagt der US-Religionsforscher Reza Aslan dem Magazin „Playboy“. Religion sei kaum ein Thema – eher sähen sie sich als Kämpfer für die Rechte einer unterdrückten Masse.

    Schlimmer noch: Die Wurzeln der radikalislamischen Bewegung liegen nach Ansicht des Forschers in einer verfehlten EU-Politik. Einwanderer aus Nordafrika und dem Nahen Osten hätten in der Europäischen Union „kaum Gelegenheit, sich in die Gesellschaft zu integrieren. In vielen Fällen erhielten sie nicht einmal die Staatsbürgerschaft. Diese Leute fühlen sich weder Europa noch dem Nahen Osten zugehörig“, sagt Aslan.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/09/islamisten-terror-pegida_n_9191562.html?1455002703

  37. OT

    2 Min,

    Video in Alex Jones‘ Video von muslimischen Schülern in Deutschland,

    ‚… Do you have German friends(UNblelievers)? No … Because they don’t belong to us. I cannot be like them.‘

    Habt ihr deutsche Freunde(UNgläubige)? Nein (Q3:28, 5:51) … weil sie nicht zu uns (‚rein‘ 8:37) gehören. I mag sie nicht (98:6 ’schlimmste Kreaturen‘).

    https://www.youtube.com/watch?v=AR9mlZoGEO8

  38. Es wird aber garantiert nicht besser.
    Wir haben erst Anfang ( Februar ) 2016.
    Der Sommer kommt…….. !!!!!

  39. #46 Metaspawn (09. Feb 2016 12:59)

    BTW herrliches Bild von dieser Reker. Alptraum schlafloser Nächte, von dem man sicher keine gelösten Probleme erwartet. Man muss dankbar sein, nicht in ihren Kreisen verkehren zu müssen.

    Vor allem kann man vor lauter Falten die Narbe der schweren Stichverletzung nicht erkennen 😀

  40. #5 Templer (09. Feb 2016 12:13)

    Eigentlich hätte Frau Recker die Wahl nicht annehmen dürfen, hätte sie auch nur ein klein bisschen Anstand.

    Anstand in der Politik? Sowas gibt es nicht.
    Es ist doch vielmehr so, dass man schon von vorneherein ein unanständiger Mensch sein muss, wenn man in die Politik geht. Jedenfalls kenne ich aus den etablierten Parteien nur ganz wenige Gegenbeispiele.
    Leute wie Björn Engholm oder Jürgen Möllemann sind da Ausnahmen. Ihr Beispiel zeigt aber, dass Anstand in der Politik nicht belohnt wird.

  41. Das “ GESETZ ZUR VOLKSVERHETZUNG “

    ist das Spiegelbild des

    “ ERMÄCHTIGUNGS GESETZES „

  42. #35 biloxi

    Diese „Volksverhetzungs“ – Nummer ist das Äquivalent zur „imperialistischen Hetze“ in der DDR und dient einzig zur Beschneidung der MEINUNGSFREIHEIT.So einen Unfug gibt es nur in totalitären Regimen.
    DAS VOLK IST DER SOUVERÄN UND MUSS NICHT VON IRGENDWELCHEN SELBSTERNANNTEN VOLKSBEWACHERN
    VERTEIDIGT WERDEN
    Ein Relikt aus Nachkriegszeiten genau wie das damals konzipierte Asylrecht niemals für gegenwärtige Szenarien vorgesehen war.
    Die Väter des Grundgesetzes konnten nicht ahnen,
    daß es einmal zu dem gegenwärtigen WELTENRETTER – WAHN führen würde.

  43. Das Problem ist man kann vor lauter Runzeln die angebliche Riesennarbe gar nicht erkennen bei diesem Fräulein Rottenmeyer Verschnitt aus Köln.

  44. Wenn jetzt eine Terrorbande sich bekennen würde, dass in jeder der beiden Loks Attentäter die Kontrolle übernommen hatten, und vielleicht im Stellwerk auch noch jemand beteiligt war –

    – würde die Obrigkeit das im Netz löschen?

  45. Es gab nie eine Stimmung für „Flüchtlinge“; es gab nur einen „Hype“ von Regierung und den abhängigen Medien inszeniert.
    Seit spätestens dem 31.12. ist es aufgeflogen.
    All die nachfolgenden Retuschen sind einfach nur lächerlich.

  46. #45 verwundert (09. Feb 2016 12:58)

    Hier z.B. darf man ja keine andere haben, da ansonsten das Posting mit hoher Wahrscheinlichkeit gelöscht wird (und auch wenn PI das Gegenteil behauptet, hier ist Zensur an der Tagesordnung).

    Und wieder stellen sich die linken Faktenfreien hier so offensichtlich bloß 🙂

    Aus linken Mündern tropfen eben nur Lügen

    q.e.d

  47. Diese Frau ist nur der Spielball im politisch versumpften Köln.

    Reker ist parteilos, wurde jedoch bei der Oberbürgermeisterwahl von den Stadtrats-Fraktionen der Grünen, der CDU und der FDP unterstützt.

    Na klar, die haben vermutlich ein Opferlamm gesucht, dass bei den katastrophalen Zuständen in der Domstadt ohne größere Verluste für die eigenen Parteien auf die Schlachtbank geführt werden kann.

    Davor war sie ab 2010 Beigeordnete für Soziales, Integration und Umwelt bei der Stadt Köln.

    DAMIT ist sie natürlich besonders prädestiniert für diese hohe Amt.

    Hat eigentlich schon jemand das „Armlängen-Maßband“ erfunden. Ich meine, es geht doch nicht, dass diese Maßeinheit „Reker“ noch nicht normiert wurde. Ich erwarte einen eigenen Hochstuhl an der Uni Köln, der sich damit befasst.

    Arbeitsthema: Der Einfluss eines Rekers (Armlänge) auf den Abwehrerfolg während des körperlichen Angriffs bei Massenveranstaltungen.

    Köln war meine Heimatstadt, wenn ich zu Besuchen dort bin und die elendigen Verhältnisse sehe, möchte ich weinen.

  48. „Sie alle tragen Verantwortung für die Ereignisse an Silvester.“
    – – –
    Das finde ich aber jetzt gemein von Herrn Wiener.
    Frau Reker sah so herzig aus gestern in ihrer eigens angefertigten Karnevalsuniform.
    http://www.rundschau-online.de/image/view/2016/1/8/33742024,36899234,dmFlashTeaserRes,1490900098AEDC8A.jpg
    Außerdem darf man sie nicht kritisieren. Sie ist schließlich mit genauer dem Tod von der Schippe gesprungen (irgendwo kurz nach Silvester bei ntv). Davon zeugt noch die große Narben an ihrem Hals, denn das Messer war 30cm lang. Steht sogar in Wiki.

  49. In Sachen Zuwanderungswilligenkriese ist es gerade wie bei den Nazis und in der DDR….

    3 Arten von Leuten unterdrücken gerade die Bevölkerung.

    1. Der dumme Ideologe, der sich für gebildet hält.
    2. Der Politiker, der an seinem Stuhl klebt und seine Bezüge weiterhin will.
    3. Der Geschäftsmann, der z.B. mit wuchernden 2500€ pro Zeltplatz, pro Monat, das Geschäft seines Lebens macht….

    Die Roten und Grünen verheeren gerade unser schönes Land….

    Ich hätte nie gedacht, dass es so schnell so schlimm wird…., wenn dies Verbrecher an den Zügeln der Macht sitzen….

  50. #45 verwundert
    Wenn eine Cellistin, die auf einer PEGIDA – Veranstaltung gesichtet wurde, aus dem Orchester ausgeschlossen wird und keine Engagements mehr bekommt.Wenn Gastwirten, die einen Veranstaltungsraum an die AfD vermieten,seitens der Brauerei mit Vertragskündigung gedroht wird.
    Wenn „öffentlich – rechtliche“ Sender Firmen kontaktieren und sie zu Werbeboykott gegen Kopp, pi, etc. nötigen.

    DAVON IST HIER DIE REDE
    Und jetzt troll dich!

  51. Frau Reker als Funkenmariechen..

    Nä, wat es dat schön.

    Denn mir sin kölsche Mädcher
    Hann Spetzebötzjer an
    Mir lossen uns nit dran fummele
    Mir lossen keiner dran.

    Nur Mut, das schaffen wir.

  52. #62 Orwellversteher (09. Feb 2016 13:30)

    Wenn jetzt eine Terrorbande sich bekennen würde, dass in jeder der beiden Loks Attentäter die Kontrolle übernommen hatten, und vielleicht im Stellwerk auch noch jemand beteiligt war –

    – würde die Obrigkeit das im Netz löschen?
    _______________________________

    Nein. Man würde Moscheen aufsuchen und einen ganz großen Tisch gegen rechts veranstalten.

  53. Aus 16.01.16 Die Welt 5500 Algerier, Tunesier und Marokkaner sollten Mitte letzten Jahres abgeschoben werden aber nur 53 wurde eine Rückführung vollzogen.
    „Schuld“ seien die Herkunfstländer weil sie diese nicht zurückwollen.

    Am 04.02.16 wird dann in ebendieser Zeitung vermeldet, dass man ein Abkommen mit diesen Staaten erzielt hätte. „Dieses sei aber nicht ganz billig“ (wie immer)(ausgehandelt = anderes Wort für „sich erpressen“ lassen.)

    Köln
    Seit 2013 wurden allein in Köln von „Flüchtlingen“ aus Nordafrikanischen Staaten mehr als 22.000 Straftaten begangen. (Die Welt am 05.02.16)
    Weiter heißt es: Es fielen vor allem minderjährige Flüchtlinge auf, vor allem Marokkaner und Algerier, dahinter rangierten Tunesier, aber auch ein sichtbarer Anteil an Syrern und andere Staatsbürger. Es kämen täglich neue Täter-Namen dazu.
    Körperverletzungen würden stark ansteigen, Tatzeit bevorzugt an Wochenenden und in den frühen Morgenstunden!

    Berlin? Stuttgart? München? Reihe beliebig fortsetzbar! Zahl der Straftaten und Straftäter explodiert, wenn man das weiterdenkt.

    Was passiert hier Tag für Tag?
    Man lässt diese illegalen Kriminellen i. d. R. ohne Papier unbehelligt einreisen, schenkt ihnen einen Teddybären, sagt ihnen, was in Deutschland alles böse ist und hat sie soweit schon mal integriert. Wenn man dann plötzlich merkt, dass sie böse Buben sind, dass sie gar nicht politisch verfolgt sind (haben sich sicherlich nie politisch betätigt) und dass es in Tunesien usw. sowieso sicher ist, schieben die deutschen Behörden sie ab.
    Und dann passiert es: Die Länder winken dreckig ab und wollen Geld dafür, dass sie ihre Bürger zurücknehmen.

    Dann kommt Teil 2: Deutschland zahlt Millionen und kriegt sie erst nicht los.

    Dann bleiben sie hier weil sie ja ohne Pässe sind, beschädigen weiter die Menschen, werden von Sozialarbeiter betuttelt und fangen an mit Körperverletzungen und Vergewaltigungen, da sie ja sexuellen Notstand haben.

    Dann sagen die linken Rechtsanwälte, dass wir Deutschen daran Schuld haben. (War erst einer davon im Fernsehen) und die Richter lassen sie laufen.

    Und dann kommt die hohe Politik ins Spiel und verbietet, darüber zu schreiben, zu reden und am Besten noch nachzudenken.

    Ich habe noch nie einen solchen durchseuchten Gutmenschen-Staat gesehen, der nur für Kriminelle Fürsorge und Geld hat. Scheiß auf die deutschen Kinder- interessieren nicht! Sollen ihren Drill-Unterricht genießen, damit sie nicht zum Denken kommen. Und deren Eltern sollen arbeiten für möglichst wenig Lohn (gut wenn sie 2-3 Arbeitsstellen haben) sonst haben sie Zeit zum revoltieren.

    Und für diese Dreckspolitik kassieren die Abgeordneten Monat für Monat an die 1000 EUR.

    Ich hab noch keinen gesehen, der im Bundestag was dagegen gesagt hat.

  54. Was meinen Sie, Frau Reker ?

    “ Entweder sei es um eine Auseinandersetzung um religiöse Themen zwei Tage zuvor gegangen oder um die Konversion des 24 Jahre alten Iraners zum Christentum.

    Der Afghane soll den Iraner mit einem Teleskopschlagstock angegriffen und
    bewusstlos geschlagen haben.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Afghane-wegen-Angriffs-auf-konvertierten-Iraner-angeklagt

    Also, dpa Dummpresse, was wars denn nu ? :
    „Religion“ oder „Konversion“ ?
    Oder beides, oder nichts davon,
    oder hat alles nicht mit nichts zu tun ?

    > Ihr wisst nicht, was ihr schreibt.

  55. gilt in köln der ekersche negermeter noch? die armlängen sind ja bei den kültürlern doch recht unterschiedlich …

  56. Frau Reker als Funkenmariechen.
    #74 Deutsche Wert@rbeit (09. Feb 2016 13:45)

    Hehe, und was fällt dem passionierten PI-Leser bei „Funkenmariechen“ sofort ein? Richtig, unser Liebling Volkerchen:
    http://www.zukunftskinder.org/wp-content/uploads/2012/04/volker_beck_fasching.jpg

    II
    #80 Ottonormalines (09. Feb 2016 14:23)

    Und Alice Weidels Reden und Artikel sind auch immer brillant, zum Beispiel:
    http://afd-niedersachsen.de/index.php/afd1/11-startseite/1024-24-11-2014-empoert-euch

  57. Refugee-Lager auf Kos

    Bombe explodiert.

    So langsam explodiert Europa an allen Ecken und Enden. Das haben wird den hirnlosen „Refugee Welcome“ Idioten zu verdanken, die Millionen über Millionen Glücksritter und Abenteurer aus der ganzen islamischen Welt anlocken.

    Es ist daher kein Wunder, dass sich jetzt überall in Europa die Einheimischen wehren, denn so langsam begreift auch der Dümmste, dass nur sehr wenige Flüchtlinge kommen, und die meisten der angeblichen Refugees in Wahrheit Asyl-/Sozialbetrüger sind. Vor allem auch deshalb, weil sich diese angeblichen Flüchtling nicht wie Gäste benehmen, sondern wie Eroberer die sich selbst als die neuen Herren der Einheimischen sehen, und obendrein noch Straftaten ohne Ende begehen. Und von Dankbarbarkeit keine Spur, im Gegenteil, es wird gefordert, gefordert und gefordert.

    Das konnte nicht gut gehen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152010170/Protest-gegen-Hotspot-Sprengsatz-auf-Kos-detoniert.html

  58. Als Antifanten finden die Parteiengecken großen Gefallen an den Übergriffen auf die deutsche Urbevölkerung

    Da die hiesigen Parteiengecken zum größten Teil der ebenso bizarren wie fremdländischen Sekte der Antifanten angehören, so finden sie großen Gefallen an den Übergriffen der fremdländischen Eindringlinge auf die deutsche Urbevölkerung. Die Sekte er Antifanten glaubt nämlich, daß unser Vaterland sterben müsse, damit sie leben könne, weshalb sie auch immerzu die Gräueltaten der Landfeinde gegen die deutsche Zivilbevölkerung bejubelt und lautstark deren Wiederholung fordert. Ganz besonderen Gefallen finden die Antifanten dabei an der Schändung der deutschen Frauen und Mädchen durch Fremdlinge, womit sie dem Knilch Ehrenzwerg nacheifern, der die Russen unermüdlich dazu aufgerufen hat, über die deutschen Frauen herzufallen und diese zu schänden, um so deren Stolz zu brechen – und diese waren leider auch dumm genug dies zu tun, anstatt es mit dem Heinrich V. des Schüttelspeer zu halten: „wenn Milde und Grausamkeit um ein Königreich spielen, so wird der gelindeste Spieler am ersten gewinnen.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. PI:

    Während inzwischen fast jede größere Stadt einen Internetlivestream und spätere Abrufbarkeit der einzelnen Redebeiträge anbietet…

    Echt? Frankfurt zum Beispiel nicht und glaubt Ihr allen Ernstes, dass sich jemand für die Reden der Stadtverordneten interessiert? Außerhalb des engsten Kollegen- und Sympathisantenkreises? Und kaum ein Frankfurter dürfte wissen, dass es sowas wie „Parlis“, das „ParlamentsInformationsSystem“, gibt, ich kann mich auch nicht erinnern, dass ein Bürger mal den Wunsch geäußert hätte, die redenden Stadtverordneten auch noch als Video betrachten zu können. „Parlis“:

    http://www.stvv.frankfurt.de/parlis2/parlis.html

    Wie stark Köln „in der Krise“ ist, hat die FAZ neulich in einem Leitartikel treffend beschrieben:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/koeln-verspielt-zivilgesellschaftliches-potential-14054525.html

  60. Kann bis heute nicht verstehen, wie solche Politiker überhaupt gewählt werden! Aber wie jeder weiß, Köln ist schön bunt und scheinbar liegt ein Nebel geistiger Umnachtung über der Stadt!

  61. #79 Integrationsmaerchen

    Ich erkenne dieses Illegitime Regierung hier, seit exakt 3 Monaten, nicht mehr an!

  62. Dass die Stadt Köln unfähig ist, Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, ist inzwischen hinlänglich bekannt.

    Ich bin kein Kölner !
    Das kann ich nur bestätigen, unfähig. Sonntag, Köln Lanxess Arena, Die Leute bringen in Taschen ihre Getränke und Essen mit. Keinerlei Kontrolle – nicht in die Taschen und kein Leibesscanner. Was aber 100 % lief war das Scannern der Eintrittskarte. Das wurde mit sehr viel Genauigkeit vorgenommen. Es wäre überhaupt kein Problem gewesen etwas bösartiges einzuschleusen. Ich war erschüttert da wir ja alle was anderes vorgegaukelt bekommen. Das war Kölner Sicherheit. Kölle Alaaf !

  63. #78 Biloxi:

    Diese in jeder Hinsicht alt aussehende Reker ist zwar parteilos, doch eine perfekte Repräsentantin der abgewirtschafteten, hilflosen Altparteien.

    Kommen Sie, Biloxi! Mit Rekers Alter zu argumentieren und eine jugendfrische AfD-Ausnahme dagegenzusetzen, ist unfair. Der durchschnittliche AfD-Kandidat ist über sechzig und sieht in Frankfurt so aus, Rainer Rahn, 63:

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/afd-frankfurt-zieht-mit-rainer-rahn-in-kommunalwahl-13856321.html#singleImage_1_3856425

    Die FAZ meinte kürzlich, dass die AfD „im multikulturellen Frankfurt“ keine Chance habe, mal wieder falsch gedacht. Die AfD hat in Frankfurt keine Chance, weil es ihr an zugkräftigem Personal mangelt. Und ihr Kommunalprogramm stinklangweilig ist.

  64. Reder (kinderlos) offenbart einmal mehr ihre völlige Nichteignung, eine Millionenstadt zu „leiten“ durch ihre Unfähigkeit, Lügen zuzugeben und sie hätte längst von den Systemparteien (die ihr jedoch interessanterweise keineswegs die bewusste Verschleierung übel nehmen! Nein, sie sogar noch verteidigen!) hinweggefegt werden müssen. Es scheint jedoch immer noch wichtiger sein, Pro-Köln und Pro-NRW und die AfD zu diffamieren und auszugrenzen anstatt sich mit den muslimischen Vergewaltiger-Horden auseinanderzusetzen und jenen Einhalt zu gebieten, dies zeigt der Umgang mit dem Bläck Föös Töchterchen, wo nicht der Sachverhalt der Belästigung durch Muselmanen nun Inhalt ist, sondern dass Dominik Roesler darauf hingewiesen hat!
    ====================
    Es wird leider immer schlimmer SO weitergehen:
    Hirschhorn (Hessen)/Heidelberg: Vergewaltigung
    09.02.2016 – 15:13
    Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim:
    Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermitteln derzeit gegen zwei 16 bzw. 17 Jahre alte, im Bezirk der Staatsanwaltschaft Heidelberg wohnhafte Jugendliche, die verdächtigt werden am frühen Sonntagabend nach einer Fastnachtsveranstaltung in Hirschhorn eine 17-Jährige vergewaltigt zu haben.
    Nachdem die junge Frau die Tat bei einer Dienststelle des Polizeipräsidiums Südhessen zur Anzeige gebracht hatte, wurde das Verfahren wegen des Wohnorts der Jugendlichen an die Staatsanwaltschaft Heidelberg abgegeben.
    Rückfragen bitte an:
    Polizeipräsidium Mannheim
    Heiko Kranz
    Telefon: 0621 174 1104
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3247381
    ===========================
    Immer diese 16-17 jährigen!!!

  65. Findet die sogenannte Hetze nun ein jähes Ende im deutschen Rumpfstaat?

    So sehr unserem deutschen Vaterland die gewaltsame Einführung des vermaledeiten Liberalismus durch die nordamerikanischen Wilden nach dem Sechsjährigen Krieg auch sonst zum Verderben gereicht, so könnte sie sich nun einmal als nützlich erweisen. Im Rahmen der liberalen Selbstständigkeitskomödie, die die Parteiengecken der deutschen Urbevölkerung vorspielen, damit diese sich nicht gegen die VS-amerikanische Fremdherrschaft über sie, ihre privatwirtschaftliche Ausbeutung durch die VS-Banken und Konzerne oder die Kolonisierungspolitik der VSA im deutschen Rumpfstaat zur Wehr setzt, erwecken die besagten Parteiengecken beim Volk ja gern den Eindruck, daß es die Redefreiheit besitzen würde und so redet das Volk eben auch wie es will und nicht wie es soll, was gerade dem Hooton-Plan zum Verhängnis zu werden droht. Wir Getreuen halten es ja ohnehin dem Nibelungenlied: „Der fürchtet sich zu viel, Der, was man ihm verbietet, Alles laßen will: Das kann ich nimmer heißen rechten Heldenmut.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  66. Mit Rekers Alter zu argumentieren und eine jugendfrische AfD-Ausnahme dagegenzusetzen, ist unfair.
    #95 Heta (09. Feb 2016 15:27)

    Sagen wir mal: parteiisch, mit gewissen Elementen des Agitprophaften. 🙂

    Und außerdem: Das Symbolische unterliegt nicht immer dem Statistischen. Oder so ähnlich. 🙂

    Übrigens ist die Küstenbarbie ja auch sehr nett anzuschauen, taugt aber ganz und gar nicht als Symbol für die SPD. – Alter muß auch nicht immer von Nachteil sein. Bei Alexander Gauland zum Beispiel macht es sich ausgesprochen gut.

  67. #97 Midsummer (09. Feb 2016 15:39)

    OT

    Das Baby, dessen Vater nachts in einem Hamburger Park von Migranten angegriffen wurde und dadurch in einen Teich fiel, ist nach langem Todeskampf gestorben:

    http://www.focus.de/regional/hamburg/unglueck-in-hamburg-baby-zwei-wochen-nach-eisdrama-gestorben_id_5270936.html

    RIF kleines Mädchen 🙁

    Wobei sich mir bis heute nicht erschließt, warum ein Baby, welches der Vater in einem Tuch vor der Brust trug und der bis zur Hüfte im Wasser stand, minutenlang UNTER Wasser sein konnte …

  68. Das „Wunder“ Reker:
    Von einem bösen Nazi mit einem Mordinstrument von Messer lebensgefährlich am Hals verletzt (wurde ins Koma gelegt und gab dann ihre Stimme zur Kommunalwahl ab). Dann gleich der Amtsantritt: Was für eine tapfere Frau! Und schließlich: keine Narben zurückbehalten! Das würde ich mal beim Vatikan als Wunderheilung einreichen. Da kann nur eine Seligsprechung zu Lebzeiten dabei rauskommen.

  69. Die Kölner Oberbürgermeisterin hat keine Schamgrenze, deshalb wird die niemals zurücktreten. Die muß man abwählen oder tot aus dem Rathaus tragen, was leider zu lange dauern kann.

  70. Hier eine lesenswerte Kritik von Thomas Schmid zu Mainz-bleibt-Mainz in der gedruckten WELT, leider nicht online.
    „KDL“ hat sich die Mühe gemacht, alles einzuscannen und der Leserschaft hier zur Verfügung zu stellen:

    Wolle mer`se roilosse, die Flüchtlinge?
    Die Mainzer Fernseh-Fassenacht segelt politisch korrekt ganz auf Angela Merkels Kurs. Fast könnte man an eine order von oben glauben. (….)

    http://fs5.directupload.net/images/160209/fjsyzc86.jpg

  71. Wenn dieses Unweib für 5 Pfennig Anstand hätte, so hätte sie sich öffentlich für die blödgesoffene Bemerkung mit der Armlänge Abstand entschuldigt.
    Es wird Zeit für einen Kölner Fenstersturz wie seinerzeit in Prag.
    Mir schwant zudem, dass es kurz vor den Landtagswahlen wieder einen fingierten Attentatsversuch auf eine/n Politiker/in der Altparteien geben wird, um den deutschen Michel dazu zu bewegen, sein Kreuzchen bei den Altparteien zu machen.

  72. In Deutschland regiert der Wahnsinn und die Zentrale befindet sich in Köln!
    Übrigens: schon mal aufgefallen, dass es in Deutschland vorwiegend alte, häßliche und kinderlose Politikerinnen sind, die dem Asylwahnsinn ständig neue Szenarien bescheren.

  73. Bläck-Fööss-Musiker Gino Trovatello : „Was meiner Tochter passiert ist, kann jeder Frau passieren“ | Köln – Kölner Stadt-Anzeiger –

    So nach dem Motto: Wenn man so demokratisch Stellung bezieht, dann muss man auch mal die eigene Tochter opfern. Unglaublich.“

    Nein, gar nicht unglaublich! Der Herr Gino Trovatello verhöhnt die Opfer der Migrantengewalt, und er „opfert “ seine Tochter, um nachzuweisen, dass wir mit Migrantengewalt leben müssen.

    Müssen wir aber nicht!

  74. Hamburg: 7 Monate Bewährung für Somalier
    „Mit verschränkten Armen sitzt Abdikahadar M. im Gerichtssaal, als das Urteil verkündet wird: Sieben Monate auf Bewährung bekommt der aus Somalia stammende Flüchtling für 3 Delikte im vergangenen Sommer.
    In der Nacht auf den 28.7. soll er 10x mit einer zerbrochenen Bierflasche auf Omar A. eingestochen haben. Das Opfer erlitt Schnitt- u Stichwunden. Wenige Tage später beschimpfte der Somalier einen Sicherheitsmann in der Zentralen Erstaufnahme Neuland, zerstörte eine Toilettentür. Abdikahadar M. will sich an die Flaschenattacke nicht erinnern. „Ich war betrunken“, lässt er von einem Dolmetscher übersetzen.
    Mandy K. leitete an jenem Abend die Schicht der Sicherheitskräfte. Sie hat gesehen, wie Abdikahadar M. mit einer zerbrochenen Flasche hinter Omar A. hergelaufen ist. „Beide haben geschrien, waren stark alkoholisiert“, so die 21-Jährige. Später sei Omar A. blutverschmiert ins Camp gekommen. Er hatte diverse Verletzungen an der linken Seite sowie an Bauch u Rücken. Als die Polizei kam, versteckte sich M. Das Opfer erkannte ihn später auf Fotos; der Angreifer kam in U-haft. Zum Prozess im Dezember erscheint das Opfer nicht vor Gericht. Bei einem Anruf kommt heraus: Omar A. brachte sich 5 Tage vorher um.
    Abdikahadar M. berichtet, dass er bereits in diversen europäischen Ländern Asylanträge gestellt habe. „Ich trinke sehr oft, weil ich meine Probleme vergessen will“, sagt der 26-Jährige. Seit Montag ist er wieder auf freiem Fuß.“ http://www.mopo.de/hamburg/flaschenangriff-im-asyl-camp–urteil–somalier-auf-bewaehrung-frei-23495890

Comments are closed.