Es war eine imposante Geräuschkulisse. 500 Bürger schreien ihre Wut, ihren Ärger Richtung Bundeskanzlerin, als diese zu und von einer Wahlkampfveranstaltung am Volk vorbei muss. In Radolfzell zeigten am Montag Männer und Frauen, junge wie auch ältere Bürger, Gesicht. Der Durchschnittsbürger stand auf der Straße, als in einer Halle brav Lakaien und Parteisoldaten wie der baden-württembergische CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf der Bundeskanzlerin zuapplaudierten. Währenddessen riefen die Bürger lautstark vor dem Gebäude: „Merkel komm raus!“. Die musste dann auch irgendwann raus und vorbei am wütenden Volk, um ihren Wagentross zu erreichen und sich nach Berlin in ihren Führerbunker ihr Kanzleramt retten zu können.

Radolfzell, 15.2.16,22

Vorher schlugen allerdings noch ein paar kräftige Salven Volkszorn direkt neben ihr und ihrer Entourage ein.

Radolfzell, 15.2.16,1

„Merkel muss weg!“, „Volksverräterin!“, „Stasipack!“, „Lügenpack“, „Wir wollen keine Asylantenheime!“ und „Wir sind das Volk!“, schrie die Menge wutendbrannt. Nachvollziehbar, betrachtet man die „Leistung“ der Kanzlerin seid Silvester. Nach weit über 1 Million Invasoren in 2015 sind allein im Januar mindestens 100.000 weitere Okkupanten über die nicht gesicherten und damit de facto nicht vorhandenen Grenzen ins Land geströmt. Als sich die Antifa wieder als „Merkelschutztruppe“ zeigte und stören wollte, skandierte die Menge entschlossen: „Haut ab!“ und „Merkeljugend, hahahah“.

Radolfzell, 15.2.16,19 - Kopie

Die Bürger brachten aber auch eigene Plakate mit, von denen wir hier eine kleine Auswahl zeigen:

Radolfzell macht Mut und Lust auf noch mehr Widerstand und der wird auch nötig sein, wenn Deutschland eine Zukunft haben will. Der erste Schritt dahin lautet: „Merkel muss weg!“

Ein weiteres Videos zur „Merkel muss weg“-Demo in Radolfzell:

» Hier gehts zur Facebook-Seite der Organisatoren der „Merkel muss weg“-Demo

image_pdfimage_print

 

239 KOMMENTARE

  1. Isch waas scha net ob ihrs schon wusstet,
    abbäh sischä die jungs vom k-Club …

    „Heute / 22:45 / Das Erste
    Maischberger
    Sozialstaat unter Druck: Kosten uns die Flüchtlinge zu viel?“

    „K-Club – STILLgestanden.
    RICHT euch ! AAAAN de emmer, uuund abb !“

  2. Heute wurde im Radio Merkel zitiert. Demnach stehen 90% der Deutschen hinter ihre Flüchtlingspolitik.

    Und laut der Bertelsmann-Stiftung unterstützen mindestens 70% der Deutschen Merkels Flüchtlingspolitik und befürworteten weitere Zuwanderung.

    Lügenpresse!! Merkel muss weg!!

  3. Da schreiben die Antifanten den Asylforderern auch noch Zettel „Danke Radolfzell“, die diese dann in die Kamera halten.

    Dümmer geht’s nimmer!

  4. Draußen steht die Bevölkerung und protestiert –

    Drinnen sitzen die Realitätsverleugner an den „Fleischtöpfen der Macht“.

  5. Warum tut sich diese Verlorene das noch an? Der vorige Bubdespräsident ging für weniger Ungemach.

  6. die Menschen werden ja immer zorniger und dies mit Recht.
    Es kommt der Tag,dass nicht mehr vor den Hallen lauthals gegen Ferkel wutentbrannt geschrien wird,sondern die Menschen die Hallen stürmen werden.

    Dies ist alles nur eine Frage der Zeit.

  7. #3 vandenHout (17. Feb 2016 22:34)

    haha
    17% für die AFD
    gerade in den Tagesthemen…
    da helfen nur noch Wahlfälschungen, oder?
    -.-.-.-.-

    Ach die Tagesthemen – die lügen doch nur!
    Der FORSA-Güllner hat doch nach der neuesten repräsentativen SonntagsUmfrage gesagt, die AfD hätte nur 9% 🙂
    Und der ist SPD!
    Der muss es doch besser wissen!

    Wir sind also also quasi am Abschmieren und jetzt schon unter Grünen und Linken.

    🙂 🙂 🙂

  8. # 5 Westkultur

    am 3.2.2016 stand in die ZEIT,dass 81% der Bevölkerung nicht mit der Flüchtlingspolitik der Regierung nicht einverstanden ist.
    Wenn nun andere Zahlen kommen,wie von der regierungsnahen Bertelsmannstiftung,die ja auch im Auftrag mit einer ihrer Tochterfirmen Facebook überwacht,kann man das nur noch in die Tonne werfen!

    Es wird gelogen,dass sich die Balken biegen von der Lügenpresse,nd was Manderen regierungsnahen Institutionen,usw…
    Jeder weiß es doch und was Merkel macht,ist ja keine Flüchtlingspolitik,sondern allenfalls Entscheidungen einer Wahnsinnigen!!

  9. Habe gerade einen Zeitungsbericht gelesen, der einen bei näherer Betrachtung und Überlegung erschaudern lässt, was da auf Deutschland zukommt. Thema war das deutsche Bildungssystem, um das es ja bekanntlich eh schon nicht zum besten bestellt ist, vor allem in Bremen, NRW, Berlin usw.

    In dem Bericht heißt es:

    Ali ist nahezu Analphabet, Tom hochbegabt, Lena entwicklungsverzögert und Ahmad spricht kein Deutsch. Aber alle sollen unter einem Schuldach gefördert werden.

    Michael Becker-Mrotzek, Direktor des Mercator-Instituts für Sprachförderung an der Uni Köln, sagt: „Unser Bildungssystem wird sich verändern. Der Unterricht und die Schulen werden sich verändern“. Nach groben Schätzungen sind allein 2015 rund 100.000 Jungen und Mädchen im Vorschulalter und rund 550.000 Sechs- bis 25-jährige gekommen, wie er erläutert. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft geht von 300.000 bis 400.000 Flüchtlingen im schulpflichtigen Alter aus.

    Ein Schülerjahrgang besteht heute aus ca. 800.000 Schülern, Tendenz stark sinkend, wobei dabei schon 20 – 30% „MiHiGrus“ sind, in den Großstädten noch wesentlich mehr, teilweise bis zu 80 oder 90%. Man kann also davon ausgehen, dass zukünftige Schülergenerationen zu 50% oder mehr keine „Bio-Deutschen“ mehr sind.

  10. Wieviel zahlt die Merkelregierung ihren Jublern ?
    Aber eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  11. Was lange gährt, wird endlich Wut, der Volkszorn beginnt sich zu entladen.
    Dies sind erst die Anfänge, die Vorhut, genauso wie die Pegida-Demonstrationen nur die Vorhut sind. Es kommt der Tag, da werden die Massen kein Halten mehr kennen, da werden Hunderttausende auf den Straßen sein. Nein – ich bin nicht optimistisch, im Gegenteil, ich bin pessimistisch, weil ich glaube, dass sich die Situation im Land bereits im Laufe dieses Jahres so rapide und stark verschlechtern wird, dass auch vielen bislang ruhigen, braven Bürgern die Hutschnur platzen wird. Und dann geht es wirklich los, dann heisst es Krieg gegen dieses System, das seine eigenen Bürger einer Invasorenarmee zu Fraß vorwirft. Das kann nur so beantwortet werden, dass das Volk die Regierenden zum Teufel jagt.

  12. # 20 Svensson

    Berichte uns bitte – ich kann mir diese Sendungen nicht ansehen wegen Bluthochdruck-Gefahr.

  13. Haben nicht ihre Prätorianer nicht das gleiche Recht auf Widerstand? Vielleicht sind es aber auch die Kapuziner, diesmal gegen das Volk? Die Franzosen haben damals jedenfalls viel roten Saft vergossen.

  14. Wenn in Deutschland der Frustrationspegel so
    steil ansteigt, würde ich vermuten,
    dass Mitte April spätestens die Hölle los ist.

    Dann haben wir wieder tolle astrologische
    Spannungen (Aspekte)

    -Sonne/ Uranus im Quadrat zu Pluto
    -Mars in Quadrat zu Neptun
    -Saturn im Quadrat zu Jupiter
    (um den 8. April )

  15. #18 Libero1 (17. Feb 2016 22:55)

    Habe gerade einen Zeitungsbericht gelesen, der einen bei näherer Betrachtung und Überlegung erschaudern lässt, was da auf Deutschland zukommt. Thema war das deutsche Bildungssystem, um das es ja bekanntlich eh schon nicht zum besten bestellt ist, vor allem in Bremen, NRW, Berlin usw.

    In dem Bericht heißt es:

    Ali ist nahezu Analphabet, Tom hochbegabt, Lena entwicklungsverzögert und Ahmad spricht kein Deutsch. Aber alle sollen unter einem Schuldach gefördert werden.

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann. Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  16. Zur Maischberger-Sendung

    Aus der Vorankündigung:

    Marcel Fratzscher…….Der Ökonom ist überzeugt, dass Deutschland von den Flüchtlingen profitieren wird: „Ein Flüchtling erwirtschaftet nach fünf Jahren mehr, als er den Staat kostet.“
    ——-

    Nicht „ein Flüchtling“ sondern vielleicht der eine oder andere.
    Und das sagt der Vorstand der Arbeitsagentur:

    01.02.2016
    Prognose: Job für Hälfte der Flüchtlinge nach fünf Jahren

    Die Arbeitsmarkt-Integration werde Jahre dauern, rechnet der Vorstand der Deutschen Agentur für Arbeit. Kinder, die jetzt mit der Schule starten, könnten Fachkräfte von übermorgen werden.
    […]
    „Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.“
    […]

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4916171/Prognose_Job-fur-Haelfte-der-Fluchtlinge-nach-funf-Jahren

  17. Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    „Höret doch uff, höret doch uff,“ schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

  18. #24 Aussteiger (17. Feb 2016 22:58)

    Hab auch gerade Maischberger eingeschaltet…..mal gucken

    Fratzscher ist ein unverschämter Lügner,
    Regierungsberater.

    Er tut so, als hätten Asylanten ein Recht auf den Arbeitsmarkt.

    Selbst die Syrer, Iraker und Afghanen müssen irgendwann heimkehren.

    Warum sollten wir diese Leute „qualifizieren“ und in Arbeit bringen???

  19. Apropos Merkel:

    Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  20. Bravo! Gut gemacht! 🙂

    Am 26.01.16 hat EIN Chemie-Professor der Hochschule Merseburg die Stimme erhoben.

    16.02.16 haben FÜNFHUNDERT die Stimme erhoben.

    Was kommt als nächstes?!

  21. Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  22. Fratzscher ist verrückt.

    Die beste Investition wäre, jetzt in Kinder zu investieren,

    damit wir in 15-20 Jahren die demokratische Katastrophe verhindern können!

    20-30 Afghanen oder Somalier können das nicht lösen.

    Kinder brauchen wir!
    Deutsche Frauen bezahlen, damit sie Kinder bekommen.

  23. #5 Westkultur

    – Demnach stehen 90% der Deutschen hinter ihrer Flüchtlingspolitik.
    – Und laut der Bertelsmann-Stiftung unterstützen mindestens 70% der Deutschen Merkels Flüchtlingspolitik und befürworteten weitere Zuwanderung.

    Das klingt nach „Wollt ihr den totalen Krieg, totaler als…?“ Und 90% schrien JAAA!
    Angesichts des 9-minütigen stehenden Applauses für die CDU-Lichtgestalt beim Karlsruher Parteitag bei ihrer gegenwärtigen EU-weit äußerst einsamen Asylpolitik erinnert das mich an sehr dunkle deutsche Zeiten…, nicht wahr, Bertelsmann?

  24. Maischberger-TV heute ausgesprochen realistisch. Die Verdi-Frau hat allerdings vom realen Leben keine Ahnung. Man sollte den Mediathek-Link morgen hier einstellen. Bisher gut anzusehen.

  25. „Flüchtlinge sind ein Konjunkturprogramm“.

    Die linke Ver.di Tante labert Unsinn.

    Das ist Steuergeld, das bei islamischen Clans oder afrikanischen Analphabeten versickert, völlig unproduktiv und auf Pump finanziert.
    Linke Tasche, rechte Tasche. Nach dem Modell hätte die DDR nie pleite gehen dürfen.

    Ehe die Steuern mal zahlen, baue ich Gurken auf dem Mond an!

  26. Wenn wir im Artikel bei Merkel und bei Maischberger beim Geld sind:

    Bescheiden: Das Vermögen von Angela Merkel

    Angela Merkel ist eine deutsche Politikerin (CDU). Seit 2005 ist sie die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Vermögen ist mit bestenfalls 3 Millionen Euro eher bescheiden.
    […]
    Angela Merkels Vermögen – was verdient Merkel?

    http://promivermoegen.de/vermoegen-von-angela-merkel/

    (Auf der Seite ca. 2/3 runtercrollen, da ist die Auflistung, wann Merkel wo was verdient hat.)

    Wieso zahlen Bundeskanzler zwar Einkommensteuer aber keine Sozialversicherungsabgaben?

  27. #32 Klarerdenker

    Unglaublich diese Person! So ein richtiger Lobbyist der Marktradikalen und Großindustrie. Wenn man jedenfalls früher Marcel Fratzscher hieß, war man mit großer Wahrscheinlichkeit kein Wissenschaftler!

  28. #4 VivaEspaña Merkel hinter Gittern
    http://pi-news.net/wp/uploads/2015/09/merkel_knast-440×257.jpg

    Was ist eine gerechte Strafe für das Merkel?
    – Sie hat sicherlich über 100 Mrd. € Steuergelder veruntreut (in GR und bei „Flüchtlingen“ versenkt)
    – Sie hat Deutschland mehr islamisiert als die IS in ihrem Gebiet.

    Was ist eine gerechte Strafe?
    100 Mrd.€, dafür müßte sie ungefähr 1’400’000 Jahre als Physikerin arbeiten …
    Dann wird aber nach der halben Zeit irgend ein unwissender Dösel (vermutlich CDU) sie begnadigen. Ne, ne, das paßt also nicht.

    Ich denke, die größte Strafe wäre:

    Alle, Illegalen: RAUS
    Das betrifft aktuell über 2 Mio.
    :mrgreen:

  29. maische jetzt wolfgang grupp trigema…

    hat sich gegen behördenwiderstand eingesetzt
    einen pakistanischen näher einzustellen

    werden in pakistan affen verfolgt,
    ist dort buergerkrieg ?

    davon ab: „Tue gutes, mach die presse heiss,“
    und komm 20min ins staatsfernsehen.“

    davon nochmal ab:
    trigema ist teuer, hat beste trikot-qualitaet,
    und grupp ist ein guter unternehmer

  30. Merkel Neujahrsansprache 30. Dezember 2015

    Zitat

    …….National, in Europa und international arbeiten wir daran, den Schutz der europäischen Außengrenzen zu verbessern,…..u.s.w….Auch im Kampf gegen den Terror des IS leistet Deutschland einen wichtigen Beitrag. Unsere Soldatinnen und Soldaten stehen mit Leib und Leben für unsere Werte, unsere Sicherheit und unsere Freiheit ein.

    Zitat Ende

    Aus diesen jungen, gesunden, und kräftigen halbstarken Flüchtlings Burschen
    soll die EU, und die deutsche Politik endlich eine Flüchtlingsarmee ( Bodentruppen )
    aufstellen, die dann ihr eigenes Herkunftsland vom Terror befreien, statt sich hier mit Bier und Porno die Zeit zu vertreiben, und an Feiertagen an allem was bei drei nicht auf den Bäumen ist, übergriffig werden, von wegen traumatisiert

  31. Schade, dass Grupp in die Lobhudelei einfällt.

    Früher war er realistischer. Er muss doch wissen, dass über 80% der Migranten weder Deutsche könnnen, noch lesen oder schreiben.

    Was will die deutsche Wirtschaft mit solchen Leuten?

    Hier werden wieder Ausnahmen als die Regel hingestellt.

  32. Grupp schielt auf Billglöhner, ganz klar.

    Sweatshops in Deutschland statt in Bangladesh. Dafür nimmt er die Zerstörung Deutschlands hin?

    Schade, ich hatte mal eine gute Meinung von ihm.

  33. #41 Heisenberg73 (17. Feb 2016 23:18)

    „Flüchtlinge sind ein Konjunkturprogramm“.

    Ehe die Steuern mal zahlen, baue ich Gurken auf dem Mond an!
    ——–

    Züchte auf dem Mond lieber Schafe zum Schächten. Das wäre eine Investition für die Zukunft, denn irgendwann werden die Mohammedaner auch den Mond bevölkern und auch dort ihr Unwesen treiben.

  34. Fratscher:

    „in GUTE Arbeit bringt“

    Der Mann redet wie ein SPDler

    Gute Arbeit

    Das ist ein SPD Slogan!

  35. Wenn man das liest, dann hinkt der Vergleich zum damals genauso realitätsfremden Erich Honecker absolut nicht. Die Frau muss psychisch krank sein, anders lässt sich das nicht mehr erklären.

    Merkel sieht Mehrheit der Deutschen hinter sich

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt in der Regierungserklärung dafür, ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik fortzusetzen. Mit einem Drei-Punkte-Plan will sie die Flüchtlingskrise auf europäischer Ebene in den Griff bekommen. Auf ihre Kritiker reagiert sie kämpferisch.

    Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung im Bundestag bekräftigt, dass sie am bisherigen Kurs in der Flüchtlingspolitik festhalten will. Sie betonte außerdem, dass sie weiterhin die Unterstützung der Deutschen in der Flüchtlingspolitik habe. Merkel verwies auf Umfragen, nach denen 90 Prozent der Bevölkerung Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, Schutz und Unterkunft geben wollen. „Ich finde das wunderbar“, sagte Merkel vor dem Bundestag.

    Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-will-am-kurs-ihrer-fluechtlingspolitik-festhalten-14075236.html

    Bisher habe ich zu 90% die 10% der Bürger kennengelernt, die hier in Deutschland keine Illegalen und Sozialasylanten haben wollen. Das ist schon seltsam.

  36. Fratzscher bestätigt die schlimmsten Verschwörungstheorien:

    Flüchtlings sollen den deutschen Arbeitsmarkt retten,

    Flüchtlinge sind die Dichter und Denker, Tüftler und Bastler von morgen..

    IRRE!

  37. Ein Schülerjahrgang besteht heute aus ca. 800.000 Schülern, Tendenz stark sinkend, wobei dabei schon 20 – 30% „MiHiGrus“ sind, in den Großstädten noch wesentlich mehr, teilweise bis zu 80 oder 90%. Man kann also davon ausgehen, dass zukünftige Schülergenerationen zu 50% oder mehr keine „Bio-Deutschen“ mehr sind.

    Was wird passieren?

    Es wird eine riesige soziale Unterschicht geben, und die wenigen der Mittelschicht werden als „Besserverdiener“ deklariert und bis zum geht nicht mehr ausgepresst.

    Die Besserverdienenden wandern ins Ausland.
    Und die größtenteils migrantische Unterschicht produziert immer mehr Kinder und schottet sich immer weiter ab.

  38. Vor seiner Tätigkeit bei der Europäischen Zentralbank arbeitete Marcel Fratzscher beim Peterson Institute for International Economics in Washington D.C., USA (2000–2001) und bei der Weltbank 1996.

    (wikipedia)

    :mrgreen:

  39. #54 Leipziger Montagsforum (17. Feb 2016 23:32)

    Merkel verwies auf Umfragen, nach denen 90 Prozent der Bevölkerung Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, Schutz und Unterkunft geben wollen.
    ———-

    Wenn Merkel das genau so gesagt hat, dann ist es doch in Ordnung. Gegen Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen haben die wenigsten etwas. Aber Merkel muss aber auch mal die Umfrageergebnisse nennen, wieviel Prozent der Bevölkerung die Schein-Flüchtlinge ablehnen. Das werden dann sicherlich ebenfalls 90 % oder mehr sein.

  40. oha jetzt kommt wieder das Migranten – Wunderkind,

    der Vorzeigeflüchtling Ali Reza

    Und Schleichwerbung für Siemens….

    ——–

    Zetsche von Daimler, der Flüchtlings-Fan macht dank der Bundesregierung jetzt super Geschäfte mit dem Iran….
    Der Iran boomt jetzt richtig, dank der Politik..
    Alle Konzernbosse träumen vom Iran als Markt…

  41. So sieht also Merkels 80%ige Zustimmung im Volk aus…

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Es reicht aber nicht, Merkel zu entfernen.
    Alle derzeitigen Regierungsparteien müssen weg, wenn es ein nachhaltiger Kurswechsel sein soll.
    Wenn eine Partei einmal so kaputt ist, dass solche Gestalten die Führung übertragen bekommen, dann ist es so gut wie sicher, dass aus diesen Parteien nichts Gescheites nachrückt.
    Die integren Kandidaten sind geschasst und Opportunisten kann man nicht brauchen.

  42. #5 Westkultur
    Heute wurde im Radio Merkel zitiert. Demnach stehen 90% der Deutschen hinter ihre Flüchtlingspolitik.

    Das ist doch gar nichts!
    Heute im Öffentlich Rechtlichen Propaganda hat ein Dr. Professor S.Ch.Leimer gesagt, nach seiner repräsentativen Meinungsumfrage würden 114% der deutschen Bevölkerung rundum zufrieden sein mit unserer Führerin und sie bewundern für ihre hohe Moral!

    :mrgreen:

  43. @ #61 Klarerdenker (17. Feb 2016 23:42)
    „der Vorzeigeflüchtling Ali Reza“

    „kommt aus iran weil er keine arbeit fand.“

    bullshit: iran hat eine grosse industrielle basis, eigene iranische elektrounternehmen,
    und jedes industrieland hat dependancen dort.
    der haette genauso dort lernen und arbeiten
    koennen, es sei denn, er ist „verfolgt“

    klar, dass die staatliche pressemaische
    die 0.01 prozent ausnahmequalifizierte
    als regel praeentiert. die regel ist anders,
    wie die wirtschaft und nahles berichten

  44. man der Typ ist doch kein Verfolgter, kein Flüchtling,

    das ist ein Wirtschaftsmigrant.

    Der muss raus!

  45. Ich hatte von meinem Grundrecht Gebrauch gemacht und war beim Volkszorn in Radolfzell live mit dabei. Wir haben dieses Individuum Merkel empfangen gehabt, wie sich es für einen Volksverräter gehört. Allerdings wäre noch zu erwähnen gewesen, dass es die Antifa wieder mal nicht lassen konnte, Pyrotechnik in Richtigung der Patrioten zu werfen. Mal wieder….

  46. maische an ali reza:
    „sind sie die ausnahme zum vorzeigen,
    oder sind das alle silvester-koelner ?“

    „es gibt viele qualifizierte leute,
    aber wir müssen zeigen dass wir auch gut sind!“

    denn mal ran ann speck, beschnittener !

  47. #65 LEUKOZYT (17. Feb 2016 23:48)

    @ #61 Klarerdenker (17. Feb 2016 23:42)
    „der Vorzeigeflüchtling Ali Reza“

    „kommt aus iran weil er keine arbeit fand.“

    Klar,
    der Junge hat ein Abitur,
    ist iranische Oberschicht, bestens gebildetet und vernetzt.

  48. #62 nicht die mama
    Es reicht aber nicht, Merkel zu entfernen.

    Also, wenn das Merkel weg ist, sollte
    Viktor Orbán oder Geert Wilders mal für ein 1 Jahr das Amt kommissarisch übernehmen.

    In der Zeit werden die über 2 Mio. Illegalen ausser Landes gebracht werden.
    Parteiverbot für CDU, SPD, Grüne und Linke muß geprüft werden.

    Danach reguläre Wahlen.
    :mrgreen:

  49. Bei Maischberger der Vorzeigeflüchtling Alireza Faghihzadeh wird uns wohl noch öfters vor die Nase gehalten werden.

    30.10.2015
    Berlin
    Integration von Asylbewerbern Wie Flüchtlinge in Berlin in ihrem neuen Leben ankommen wollen

    „Die Deutschen sagen: Kontrolle ist besser. Sie haben recht.“ Der iranische Lehrling Alireza Faghihzadeh im Ausbildungszentrum Berlin.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/integration-von-asylbewerbern-wie-fluechtlinge-in-berlin-in-ihrem-neuen-leben-ankommen-wollen,10809148,32291288.html

  50. #51 Rheinlaenderin (17. Feb 2016 23:27)

    Züchte auf dem Mond lieber Schafe zum Schächten. Das wäre eine Investition für die Zukunft, denn irgendwann werden die Mohammedaner auch den Mond bevölkern und auch dort ihr Unwesen treiben.
    ————————————————-
    Wie sollen die Musels denn da hin kommen ? Den fehlt doch jedes Technik-Verständnis. Und wenn die einmal heimisch sind, gibts auch keine Wissenschaft und Forschung mehr.

  51. Noch nie gab es so viel öffentlichen Widerstand gegen einen amtierenden Bundeskanzler!

    Erst vor ein paar Tagen wurde Merkel bei einem Wahlkampfauftritt im rheinland-pfälzischen Städtchen Montabaur mit gleich vier Demonstrationen empfangen: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/koblenz/merkel-in-montabaur-zum-wahlkampfauftakt-unterstuetzung-fuer-cdu-spitzenkandidatin-kloeckner/-/id=1642/did=16939402/nid=1642/ny86v7/

    MERKEL MUSS WEG! Aber wer kommt danach….???

  52. Stasipack…diese Bezeichnung für Merkel und Gabriel gefällt mir, hähäh. Sehr passend.

    Na, und daß die Antifa die Merkelschutztruppe ist („Merkeljugend“ ist mir zu „jugendlich“ für die teils ergrauten Säcke), das dürfte mittlerweile auch dem Dümmsten aufgegangen sein.

  53. #65 Synkope (17. Feb 2016 23:45)

    Das nannte man früher „Plan-Übererfüllung“ !

  54. # 73

    Vermutlich ist er der Sohn irgendeines Diplomaten. Wäre nicht der erste dieser Sorte.

    Weshalb gehen die nach ihrer Ausbildung hier nicht wieder zurück und arbeiten in ihrem Heimatland?

  55. @ #78 Andreas aus Deutschland
    „den Mond bevölkern und auch dort ihr Unwesen“

    solln se machen, auch das erste minarett bauen

    islam funktioniert auf mond naemlich nicht:
    keine luft da, die den schrei des muezzins
    zur reviermarkierung ins gelaende traegt.

    aber sach den lunaphilen moselmen das keiner.

  56. Hier auch noch zum Vorzeigeflüchtling Alireza Faghihzadeh.
    Der Konzernsprecher von Siemens hat zufällig den typisch deutschen Namen: Yashar Azad.

    Ausbildung für Flüchtlinge: Wie sich deutsche Unternehmen öffnen
    […]
    Als Alireza Faghihzadeh im Sommer vor zwei Jahren nach Deutschland kam, hatte der damals 20-Jährige große Pläne.
    […]
    Bei Siemens. „Wir haben Alireza trotz seiner ungeklärten rechtlichen Situation eingestellt, da er seine Ausbilder sowohl beim Einstellungstest als auch beim Vorstellungsgespräch vollkommen überzeugt hat“, sagt Konzernsprecher Yashar Azad.
    […]

    http://www.unicum.de/karriere/aktuelles/news/ausbildung-fuer-fluechtlinge-wie-sich-deutsche-unternehmen-oeffnen/

  57. In Merkels Regierungserklärung kam das eigene Volk faktisch nicht vor. („Is mir egal… Michel schafft das schon irgendwie“.)
    Die eigenen Grenzen kann man angeblich nicht schützen, da man Gewaltanwendung ablehnt. Andere aber sollen diese Drecksarbeit leisten. Unfassbar.

  58. #hibiduri

    Und die Maische & Co glauben wirklich, wir kaufen denen solche Märchen ab? Halten die uns wirklich für so bescheuert?

  59. #82 ruhrpott5555 (18. Feb 2016 00:06)

    Weil es a) hier mehr abzufassen gibt und b) der Knabe bestimmt den Vorposten für iranische Interessen bildet. Ohne Hintergedanken läuft bei denen nichts. Schön, wenn man schon den Fuß in der Tür zur noch deutschen Wirtschaft hat.

  60. #83 LEUKOZYT (18. Feb 2016 00:09)

    Nö, ich schweige wie ein Grab. Sollen die doch ihre eigenen (Nahtod-)erfahrungen machen.

  61. Aha , also 90% stehen hinter merkel , hahaha
    nicht mal in ihrer verbrecherpartei stehen 90% hinter ihr !

    es wird zeit busse zu mieten und nach berlin zu reisen . 1 millione muss vor den reichstag !!

    meine meinung

    Bis dahin generalstreik , arbeit niederlegen ,
    jetzt !

  62. #80 Anja Reschke (18. Feb 2016 00:05)

    Passend ? ZUTREFFEND ! So was von Stasi-verseucht hätte ich nicht gedacht. Da war die DDR-Regierung besser dran, ich glaube nicht, das Erich H. und andere „Politiker“ bei der Stasi waren.

  63. WER PRÜFT EINE ANZEIGE wegen zu schnell fahren in der 30er ZONE ???

    anstonsten eine RICHTIG HARTE DEMO weiter so ich frage mich nur warum merkel dazu keine stellung nimmt ich hatte erwartet sie spricht darüber auf ihrer REGIERUNGSERKKÄRUNG heute??

  64. #92 Norbert Pillmann (18. Feb 2016 00:24)

    WER PRÜFT EINE ANZEIGE wegen zu schnell fahren in der 30er ZONE ???

    NIEMAND, wer zu schnell fährt ist selber schuld.
    Und dass sich Merkel dazu nicht äußert ist eigentlich selbsterklärend. Ignorieren von Tatsachen lässt einen besser schlafen.

  65. #80 Anja Reschke

    Ich finde „Merkeljugend“ insofern passend, als ca. 80 der Antifas unter 25 Jahre sind. Auch ist es keine böse diffamierung, sondern eher ein gutgemeinter Denkanstoss im Sinne von:

    „Überlegt euch nochmal, ob ihr wirklich diese Kanzlerin so vehement verteidigen wollt.“

    PS: Ich war auch vor Ort, der Zorn war horrend, die Mennge kochte. Noch nie sowas erlebt, ausser vielleicht bei einem falschen Schiri-Entscheid 🙂

  66. Roland Tichy ist wieder einmal sehr gut drauf^^

    Am besten hat mir gefallen als er der Verditante erkärt hat das genaugenommen er für die Arbeiter spricht und nicht die Gewerkschaften. Denn jeh mehr Arbeitnehmer zu uns kommen desto mehr werden die Löhne weiter nach unten gedrückt.

    Inflationsbereinigt haben wir in den unteren und mittleren Einkommensschichten die letzten 30 Jahre ein minus von bis zu 50% zu verbuchen.

    Das haben wir neben der katastrophalen Währungs- und Wirtschaftspolitik eben auch der Migrationspolitik zu verdanken.

    Arbeit ist eben ein Gut wie jedes andere auch, sobald ein Gut im Überfluß vorhanden ist verfällt es im Preis.

  67. „Merkel muss weg!“, „Volksverräterin!“, „Stasipack!“, „Lügenpack“, „Wir wollen keine Asylantenheime!“

    Servus@alle Deutsche,
    einfach geil!
    Nun müssen sich nur ein paar tausend Berliner vor das Reichskanzleramt stellen und das gleiche tun!

  68. #5 Westkultur (17. Feb 2016 22:35)

    Heute wurde im Radio Merkel zitiert. Demnach stehen 90% der Deutschen hinter ihre Flüchtlingspolitik.

    Und laut der Bertelsmann-Stiftung unterstützen mindestens 70% der Deutschen Merkels Flüchtlingspolitik und befürworteten weitere Zuwanderung.

    Früher, in Merkels DDR, standen solcherart Fast-100%-Erfolgsmeldungen im Neuen Deutschland, dem Zentralorgan der SED.

    Es fehlen noch die Jubelchöre:

    Die Partei, die Partei, die hat immer recht… Unsere Partei- und Staatsführung, sie lebe hoch, hoch, hoch! Ein Hoch auf unsere Staatsratsvorsitzende!

    So recht, Parteigenosse Maas vom MfS?

    Heute erledigt so etwas die Bertelsmann-Stiftung, nebst anderen einschlägigen Statistikfälschern von Brüssels Gnaden, um die Leute hinters Licht zu führen.

    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

  69. Liebes PI-Team,
    könntet Ihr bitte eine akustische Warnung ausgeben oder das nette Bildchen dieser Volksverräterin schwärzen und dieses nur beim Anklicken zu öffen ist? Mir wird immer übel, wenn ich in diese Kommunistenfratze sehen muss.

  70. Schock: Unkorrekter „Bürgermeister Kiel“ Fake.

    Neben einem Schäferhund-Foto pöbelt „UlfKaempfer_KI“ gegen die Bundesregierung als Marionette der USA, die „ami-devoten“ öffentlich-rechtlichen Sender und vor allem im Rundumschlag gegen die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition. Dabei hetzt er

    „gegen die Märchen von der Rückführung“
    und fragt sich,

    warum Spanien den großen Zaun in Melilia nicht unter Strom gesetzt habe:
    „Dann würde die Kletterei abrupt aufhören.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Fake-Account-Falscher-Ulf-Kaempfer-poebelt-auf-Twitter

    Bemerkenswert, wie die Presslügner aufheulen,
    wenn ein Konservativer kritischen Spass macht,
    und wie sie dröhnend schweigt,
    wenn linksgrüne Straftaten als Spass verkaufen

  71. #29 Rheinlaenderin (17. Feb 2016 23:06)
    Ja gute Analyse der Prognose.

    Die sind doch nicht ganz Dicht.
    Was ist mit den Nachzüglern und weiteren
    Neuankömmlingen?
    Oder so Löffelt man einen Ozean leer.

  72. Explosion in Stockholm
    Mi. 17.02.2016, 23:44

    Stockholm – In einem Vorort der schwedischen Hauptstadt gab es am Mittwochabend gegen 21.35 Uhr eine Explosion in einem türkischen Kulturverein, wie die Tageszeitung „Aftonbladet“ berichtet. Unklar ist bislang sowohl, ob jemand dabei verletzt wurde, und was der Hintergrund der Detonation ist.

  73. Hauptsache Merkel ist weg, bevor klingonische Predatoren und Kampfdrohnen die Erde erreichen.
    Sie würde diese bestimmt einladen, ihnen helfen, die Brennstoffzellen aufzuladen und beim Aufmunitionieren unterstützen, bevor diese dann unseren Planeten von – inzwischen fast überwiegend aggressiven – humanoiden Lebensformen reinigen werden.
    Ganzheitlich betrachtet, könnte man fast meinen, es kämen die Guten. So ähnlich denkt wohl auch Merkel.

    Wenn diese aber die irdischen Fernsehprogramme dekodieren konnten, werden sie einen weiten Bogen um die Erde machen.

  74. #65 Synkope (17. Feb 2016 23:45)
    Na du hälst es wie der Kraftfahrer,
    der schreibt 24 Stunden am Tag und
    da kommt noch die Nacht dazu.

  75. #56 Leipziger Montagsforum (17. Feb 2016 23:32)
    Wenn man das liest, dann hinkt der Vergleich zum
    damals genauso realitätsfremden Erich Honecker absolut nicht.

    Mach ma Sachte, nicht das die Mutti nächstes Jahr noch Erich seine Wahlergebnisse übertrumpft.
    Da mach die glatt 100% .
    Wen das der Erich noch wüste mit seinen 99,9%.

  76. #65 Synkope (17. Feb 2016 23:45)

    #5 Westkultur
    Heute wurde im Radio Merkel zitiert. Demnach stehen 90% der Deutschen hinter ihre Flüchtlingspolitik.

    Das ist doch gar nichts!
    Heute im Öffentlich Rechtlichen Propaganda hat ein Dr. Professor S.Ch.Leimer gesagt, nach seiner repräsentativen Meinungsumfrage würden 114% der deutschen Bevölkerung rundum zufrieden sein mit unserer Führerin und sie bewundern für ihre hohe Moral!

    :mrgreen:

    Servus,
    ach was bei 114% ist einfach das Komma verrutscht;1,14% jetzt stimmts!
    114% kann ja auch gar nicht sein,mehr als 100% gibt es ja nicht…….der Herr Dr. Professor S.Ch.Leimer scheint nicht der Schlauste zu sein.ISt er Prof. an einer Baumschule?

  77. Guter Leserkommentar zu diesem Wahnsinn unter einem ZEIT-online-Artikel:

    Martinus10
    #4.9 — vor 1 Stunde 4

    Es ist wirklich traurig wenn man jetzt schon die SPÖ in eine faschistische Richtung schreiben muss um seine eigene ideologische Geisterfahrt zu rechtfertigen.

    Grenzen sind normal. Keine Grenzen sind die Ausnahme. Der Staat hat die Hoheit über sein Staatsgebiet und muss sich NICHT von Flüchtlingen vorschreiben lassen ob sie ins Land dürfen oder nicht.

    Es gibt KEIN Menschenrecht auf Einwanderung. Es gibt KEIN Menschenrecht auf Verbesserung seiner eigenen Wirtschaftslage.

    Es ist unfassbar wie sehr dieses Land in eine linke Traumwelt abgedriftet ist in den letzten 12-15 Monaten. Erschreckend.

    In jedem anderen Land dieser Erde würden sie entweder ausgelacht oder für völlig daneben angesehen.

    Es ist Österreichs gutes Recht Zäune hochzuziehen. Es ist Österreichs gutes Recht zu entscheiden wie viele Flüchtlinge es aufnehmen will.
    Genau dasselbe gilt für Ungarn, Frankreich und alle anderen.

    Nur in Deutschland scheint man nicht verstehen zu wollen, das die völlig unkontrollierte und unsinnige Flüchtlingspolitik kein wünschenswerter Zustand ist.

    Einfach nur Wahnsinn.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-02/fluechtlingspolitik-oesterreich-obergrenze-asylantraege-problematisch-rassismus

  78. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  79. heute Abend, eine Bushaltestelle in einem der kleineren Bundesländer. Offenbar ein ‚mittelaltes‘ Paar von Angelas Wällkamm-Party-Gästen streitet sich – rauer Ton ! – Das Kind, das scheinbar ihres ist, springt irgendwie eigenartig im Wartehäuschen herum… für das Kind würde ich evtl. noch Chancen sehen, .. wenn diese Eltern nicht wären..

    Manchmal denke ich das alles wird nichts mehr, doch so lange man lebt muss man irgendwie weitermachen..

  80. Merkel hat systematisch durch Zugestaendnisse zu EU Groessenwahn auf allen, auch finanziellen Gebieten Deutschland seit vielen Jahren schweren Schaden zugefuegt.

    Mit der unbegrenzten, unbefristeten Einladung von Muslimasylbetruegern von allen Himmelsrichtungen hat sie bewusst die Araberflutung die ueber 1 Mill 2015 ins Land spuelte ausgeloest, damit Deutsche Gemeinden in finanzielle und bauliche Schwierigkeiten gebracht, die unloesbar sind.

    All dies ungefragt am Volk und Parlament vorbei.

    Noch kommen taeglich tausende nach D, bis jetzt cie meissten unkontrolliert, mangels Kapazitaet bei der betr. Polizei zum registrieren usw.

    All ihre Bemuehungen, den ausgeloesten Strom von Afrika bis Pakistan, Afghanistan, Irak, Syrien zu stoppen, wird nichts bringen, da diejenigen die noch als Parasiten kommen wollen, sehr gut durch ihre Vorhut per Smartphon informiert ist, dass die Europoaer, bes. die Deutschen alles mit sich machen lassen, ein Volk was das Rueckgrat bei pc abgeben musste.

    Ihre Verhandlungen mit Tuerkei, mit 3 Milliarden E Gegenleistung von Steuergeldern den Strom zu stoppen, werden in Disaster enden, da Erdowahn die Islamisierung Europas auf allen Gebieten vorantreibt, da sind ihm auch sunnitische Araber aus Afrika oder NO willkommen bald Eurabia ausrufen zu koennen und als Sultan darueber mit Anatolien zu herrschen.

    Ihre Rechnung die Asyhlanten auch den anderen EU Staaten aufs Auge zu druecken sind schon klaeglich gescheitert, sie kennen genauso wie wir die unloesbaren Probleme, die damit auftreben und lehnen dankend aber unumkehrbar ab, da in deren Staatsmaennern noch ein Fuenkchen Patriotismus fuer ihr eigenes Volk glimmt, was Merkel, die Machtfurie niemals besessen hat.

    Sie hat mit dem Wegwurf der Deutschlandfahne in die Ecke nach einem guten Wahlausgang vor aller Welt gezeigt, was sie ueber Deutschland haelt.

    Ihr Ziel, auch wenn es ueber Leichen geht, durch Flutung mit unzivilisierten Arabern, ganz Europas Nationalstaaten im Kern zu zerstoeren um auf den Truemmern der autochthonen Bevoelkerung eine EU Diktatur ala EU dssr zu etablieren, was ihr nicht gelingen wird.

    Diese Frau muss von ihrem Tun und Handeln gestoppt werden, Merkel muss weg, ab in die Tonne mit ihr.

  81. Ich hatte im TV auch einen kurzen Ausschnitt der Veranstaltung im Saal gesehen. Dort wurden zwei CDU-Anhänger interviewt und sahen gar nicht begeistert aus, sondern äußerten sich ziemlich skeptisch zu Merkels „Flüchtlings“-Politik. Bisher mußten die Parteisoldaten auf Wahlveranstaltungen ja immer Begeisterung mimen und und Plakate mit gleichlautenden Parolen schwenken, aber in Radolfzell war wohl nichts davon.
    Die Stimmung beim Fußvolk der CDU in Baden-Württember ist bestimmt grottenschlecht.
    Man muß sich das mal vorstellen: Eine Partei, die bei der letzten Wahl mit guten 39 Prozent knapp an der Regierung vorbeigeschrammt ist (trotz Fukushima…), muß jetzt fürchten, gerade mal über 30 Prozent zu erreichen und neben sich die Entstehung einer neuen „alten“ CDU zu erleben.
    Auch bei Mandatsträgern und deren Umfeld wird das große Zittern ausbrechen. Die CDU hatte 2011 69 Direktmandate (Grüne 9, SPD 1) bekommen. Da die Grünen dieses Mal fast gleichstark werden könnten, dürfte die CDU sehr viele bisher „sicher“ geglaubte Mandate verlieren. Bis vor einigen Monaten glaubte man ja noch bei der CDU, wieder so ein gutes Ergebnis wie 2011 einfahren zu können. Jetzt werden vermutlich über die CDU-Landesliste Leute ins Parlament kommen, die sich nicht im Ernst eine Chance ausrechnen konnten (wegen der vielen Direktmandate).
    Umgekehrt könnten ca. 20 (grob geschätzt) oder mehr CDU-Berufspolitiker aus „sicheren“ Wahlkreisen vor dem Aus stehen.

  82. Sollten das die ersten Anzeichen dafür sein, daß die Raben den Kyffhäuser verlassen … ??

    Für unser arg geschundenes Volk und Land wäre dies jedenfalls zu hoffen.

    Mit Gottes Hilfe könnten wir dann das Schicksal noch einmal wenden !

  83. Das Fürchterliche an der ganzen Sache ist, daß es für eine etwaige künftige Regierung, egal wie stark sie sein wird, und wie bejahend sie vom Volk unterstützt werden wird, fast unmöglich sein wird, diese in der Menschheitsgeschischte beispiellosen, unglaublichen Fehler, diesen krankhaften Sündenfall selten dämlicher (und ich meine wirklich, die in diesem Geschäft tätigen ‚Damen‘) Politik jemals wieder auszubügeln oder rückgängig zu machen vermögen. Das ist der eigentliche Wahnsinn an dieser Geschichte.

    p. s. tschuldigung f. diesen Schachtelsatz

  84. Kriminelle Nafris treiben ihr Unwesen unverblümt in den Strassen Berlins und die Berliner Lumpenregierung tut nichts,ignoriert,redet schön.
    Und das soll die Deutsche Hauptstadt sein !!!! Ich bin empört !

  85. #120 kornblumenblau (18. Feb 2016 02:23)

    Ein hochrangiger BW General/Kommandeur könnte dem Spuk und Verat ein jähes Ende bereiten.

    (begebe mich mit diesem Post bereits in Lebensgefahr)

  86. #33 lorbas

    Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

    Vielleicht sollten die Pockinger Eltern den Traumatisierten™ einmal klarmachen, welche Vereinfachten Strafverfahren bei solchen Missverständnissen zur Anwendung kommen und die bildliche Dokumentation der Vollstreckung in einschlägigen Unterkünften aushängen.
    Das wäre zielführender als alle ’schrecklichen‘ Urteile der BRD-Justiz!

  87. #50 Heisenberg73

    Schade, dass Grupp in die Lobhudelei einfällt.

    Wenn sich das deutsche SommerIntegrationsmärchen so richtig in Luft aufgelöst hat, ist Herr Grupp längst wieder auf der anderen Seite. Die Industrie schielt nur auf ihren Vorteil und sonst nichts.

  88. #79 franco…

    MERKEL MUSS WEG! Aber wer kommt danach….???

    Egal, Hauptsache weg! Es kann nur besser werden!

  89. Das ist erst der Anfang. Es werden sich Bürgerwehren gründen und bewaffnen.Politisch inoffiziel plant Deutschland den Flüchtlingen schnellstmöglichst einen Deutschen Pass zu geben,dann verteilen sie sich legal in ganz Europa, das uns dann um die Ohren fliegen wird.

  90. Nun – ich hoffe das klappt nun wieder beim Veröffentlichen auch ein „wenig“ längerer Texte….

  91. Ich glaube, es wäre überhaupt niemand traurig, wenn bei einer baldigen, ähnlichen Situation das Volk sich die gehasste Kanzlerin schnappt und sie kurzerhand am nächsten Baum aufhängt.
    Während ein paar Politiker und Fernsehpropagandisten dann zwar wohl ein paar betroffene Reden schauspielern würden – der Rest des Landes würde aber sicher ein riesiges Freudenfest feiern und die Sicherheitskräfte loben, welche keinen Anlass mehr sehen konnten, einzuschreiten.

  92. #122 Aussteiger

    Kriminelle Nafris treiben ihr Unwesen unverblümt in den Strassen Berlins und die Berliner Lumpenregierung tut nichts,ignoriert,redet schön.
    Und das soll die Deutsche Hauptstadt sein !!!! Ich bin empört !

    Als die Sozialisten der Nazizeit regierten, war Berlin auch die Hauptstadt von Deutschland. Insofern passt das zusammen.
    Durch Volksverbrechen sind diese Sozialisten schon immer aufgefallen – egal, ob es das eigene Volk betroffen hat oder ein anderes.
    Hoffen wir, dass diesen Sozialisten die gleiche Abrechnung für ihre Vergehen blüht, wie den Nationalsozialisten.
    Und falls es nicht der Galgen ist, der für Gerechtigkeit sorgt, dann wird es eine Krankheit sein, an der sie qualvoll verrecken werden – siehe Honnecker…

  93. War gerade kurz vor 4 wach und da hörte ich dann kurz Nachrichten. Es ist ja so, wir müssen ja allein deshalb Flüchtlinge aufnehmen, weil Frauen hier in den Unterkünften belästigt werden. Ich hoffe die Logik ist klar. Jedenfals werden die Nachrichten immer im Sinne dieser Logik verlesen und der Spreche rhat den dazu geeigneten Tonfall.

    Der neuste Hit zeigt auch wie Frauen aus den Unterkünften kommen können. (mich wundert eh, dass noch keine separaten Unterkünfte nur für Frauen gefordert sind). Die Frauen beschuldigen das Wachpoersonal der sexuellen Beläsfigung udn weigern sich so lange in die Unterkunft zurückzukehren bis das ausgetauscht ist.

    Ich weiß jetzt nicht wo es war und wo die Frauen jetzt sind, aber sie haben schon gelernt den Vergewaltigungsvorwurf zu nutzen. Wenn sie jetzt den Kinder- und Männernachzug innerhalb Deutschlands fordern sind sie wieder ein Stück weiter. Wir schaffen das, auch wenn das Terroristinnen sind.

    Aber am wichtigsten ist, jetzt müssen die Flüchtlinge erst recht kommen; denn man sieht ja, dass wir sie schlecht behandeln.

    Zu Merkel muß ich sagen, die scheint sich in ihrer Narrenfreiheit geradezu zu sonnen. Statt zurückzutreten läuft sie zu immer neuer Höchstform des Wahnsinns auf; wenn ich die so reden höre. Es könnte aber auch sein, dass es sich um eine psychsiche Störung handelt. Nur die müßte jetzt wirklich die Psychologen auf den Plan rufen, wobei es eine bisher unbekannte Störung sein könnte. Merkels Art ist mir im Moment jedenfalls extrem auffällig. Aber wie gesagt vielleicht nutzt sie die Gunst der Stunde tatsächlich rational für Racheakte an dem was ihr das Leben objektiv oder subjektiv angetan hat. Oder sie will als Kanzlerin des totalen Humanismus in die Geschichte eingehen; wenn sie nicht doch auf einer fremden Payroll steht.

  94. Ich bestehe ja nachweisbar schon immer darauf, dass Merkel eine Frau ist, auch wenn ich das ganze Ausmaß auch nicht vorhergesehen habe. Aber weibliche Eigenschaften sind halt nicht für Politik geeignet. Ich habe da auch immer anm Judith und den Kopf des Holofernes gedacht (als Kind bereits). Die hoffnungslos unterlegene Frau nutzt ihre Macht um sich über den männlichen Giganten zu erheben zu (in der Tat es ist doch klar, dass Frauen grundsätzlich in dieser psychischen Situation sind, unabweisbar, sie müssen so fühlen, jede irgendwie, qua Naturgesetz und deshalb ist es so gefährlich Frauen Macht zu geben).
    Deshalb war es für mich auch unerklärlich, wie man eine Frau zur Kanzlerin küren konnte. In einem Kommentar hier stand, nie wieder eine Frau.
    Aber wir hatten vielleicht nur einen Versuch. Das ist wie mit Hochspannung. Ein Versuch.

  95. Hinsichtlich Unterlegenheit nutzt es den Frauen auch nichts, dass die zu 100% die Erotik beherrschen. Denn um diese Herrschaft auszuüben, benötigen sie jemand der die Erotik konsumiert (davon anhängig ist). Und dadurch wird der Mann selbst da überlegen. Das wollte ich auch schon immer klarstellen.

  96. Um es vielleicht plastisch auszudrücken. Ich habe den Eindruck, das Merkel in ihrem Wahn wieder (oder immer) selbstbewußter wird, und ich hatte gedacht, sie würde abbauen. Aber sie hat ja George Clooney getroffen. Auch wiede ein Beispiel dafür was für lächerliche Affen Prominente sind.

  97. Eine Meldung sollte nicht untergehen weil damit realisiert ist (es wird versucht) was ich angedacht habe. Der Verkauf von Messern, generell von Waffen an Moslems sollte offiziell verboten werden. Nach 9/11 hatte ich bereits der FAZ vorgeschlagen Flugzeuge nach dem Rest und Moslems zu trennen, aber die haben das nicht veröffentlicht.

    In den USA gibt es nun immerhin einen Schießstand auf den Moslems keinen Zutritt haben. Aber natürlich ist das noch nicht rechtskräftig. Das ist ja das Problem.

  98. Grausam, wie die Merkel zu solcher Musik in den Saal marschiert! Sie muss sich ja echt wie zu Honeckers Zeiten fühlen, als der auch propagandistisch zu sozialistischen rotfront Klängen überall empfangen wurde… Wahrscheinlich sind das die geheimsten feuchten FDJ Träume, wie Honecker in einen Saal bezahlter Klatscher zu marschieren!

    Pfui ist das eklig!

  99. #30 lorbas…,

    Sehr guter Artikel, danke!

    Wie „Rindermann“ über die Integrierung der Hugenotten schreibt, so hat Putin den Deutschen klipp und klar zu Verstehen gegeben, dass im Moment der grössten Not, Russland immer eine Türe für uns offenhält, er wisse sehr wohl um die technische Begabung und den Volkscharakter wie Fleiss, Bildung und Kultur der Deutschen und durch die Geschichte sind wir schon längst „Bruder und Schwester, auch die Kriege haben seltsamerweise dazu beigetragen.

  100. https://www.facebook.com/MERKEL.MUSS.WEG.DEMO/photos/a.197966223888491.1073741828.197492247269222/209316239420156/?type=3&theater

    Die AfD darf in gar keinem Falle die dämliche Lügen-Rhetorik der Rotfront-Systemparteien übernehmen und von Flüchtlingsstrom sprechen!!

    Das ist kein Flüchtlingsstrom sondern ein Armutsstrom, der in anderen Ländern den einen ihren hart erarbreiteten Reichtum stehlen und den anderen Konkurrenz im Armutsabwehrkampf machen will!

    Die Kriegsflüchtlinge Afrikas und der vereinigten arabischen Islamfreunde sollen zu den Kriegstreibern und Kriegsgewinnlern in Riad, Moskau und Washington gehen, die Machtmißbrauchend oligarchisch auf fremden Territorien eine moderne Kolonialpolitik mit Stellvertreterkriegen betreiben!

    Kein Soldat eines Landes hat in einem anderen Land etwas verloren und solange es Koalitionen und Bündnisse heuchlerischer Krisengewinnler gibt, wird es Kriege geben!

    Keine Waffe eines Landes hat in einem anderen Land etwas zu suchen und solange es Waffenhandel gibt, wird es Kriege geben!

    Wer sich verteidigen will, kann sich Waffen bauen, wer diese verkauft, ist Kriegstreiber und Krisengewinnler!

    Wieviel und welche Soldaten welcher Länder befinden sich derzeit auf Fremdterritorien?

    Stellt Fragen und Ihr wißt die Antworten!

    Schluß mit Bonzenstaat und Phrasenlügen!

    Nichts ist Alternativlos!

    AfD

  101. Das lässt hoffen und macht Mut. So wie an einem Tag der Woche die Pegida-Spaziergänge und der ihrer Ableger in vielen Städten stattfinden, sollten an einem anderen Tag der Woche in deutschen Städten Merkel-muss-weg-Demos stattfinden. Widerstand ist zur Pflicht geworden.

  102. https://www.youtube.com/watch?v=zwEaTB4d-uQ

    Seht es Euch an, was Merkel aus unserem Land gemacht hat!!

    Und diese Bonzen erzählen uns etwas von rechter Gewalt?

    Verlinkt dieses Video an die Gutmenschen die Ihr kennt, damit sie wissen, wer schwarz, grün oder die vereinte rote Front wählt, wählt genau diesen Krieg auf unseren Straßen!

    Man kann nicht mehr schlafen, weil man Millionenfach diese schwarzlockigen BlutundEhre Testosteronbolzen in unseren Straßen weiß und Merkel holt noch weitere Millionen von diesen Verbrechern, die von der Gutmenschenverfassung so viel Ahnung haben, wie ein Blauwahl von der Pferdezucht!

    Es gibt eine Alternative!

  103. Wenn ich immer diese Zahlen höre: die „Flüchtlinge“ bringen in wenigen Jahren mehr ein, als sie kosten- was für Milchmädchenrechnungen!
    Erstens darf man nicht die enormen Kosten außer Acht lassen, die verursacht wurden, bis die einigermaßen Deutsch können- zu Beginn steht also stets ein dickes Minus. Bis sich das in ein Plus gewandelt hat oder auch nur wieder auf NULL steht, dürften viele Jahre vergehen- meine Prognose.
    Außerdem stellt sich die Frage, ob die Herrschaften acht Stunden am Tag in der Fischmehlfabrik malochen WOLLEN- viele sind mit dem Anspruch gekommen, Merkel baue ihnen ein Haus, es gebe ein Auto und „coole“ Jobs- ein Afghane wurde letztens gezeigt, der uns Einheimischen sofort klar machte, ab jetzt regiert Knallah. Und er ist wahrscheinlich gleich Präsident.
    Ob die die Disziplin mitbringen, täglich zu sechs Uhr aufzustehen und zur Schicht zu gehen, wage ich ja mal ganz höflich zu bezweifeln.

  104. #20 Libero1 (17. Feb 2016 22:55)

    Michael Becker-Mrotzek, Direktor des Mercator-Instituts für Sprachförderung an der Uni Köln, sagt: …. Nach groben Schätzungen sind allein 2015 rund 100.000 Jungen und Mädchen im Vorschulalter und rund 550.000 Sechs- bis 25-jährige gekommen, wie er erläutert. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft geht von 300.000 bis 400.000 Flüchtlingen im schulpflichtigen Alter aus.

    Ein Schülerjahrgang besteht heute aus ca. 800.000 Schülern, Tendenz stark sinkend, wobei dabei schon 20 – 30% „MiHiGrus“ sind, in den Großstädten noch wesentlich mehr, teilweise bis zu 80 oder 90%. Man kann also davon ausgehen, dass zukünftige Schülergenerationen zu 50% oder mehr keine „Bio-Deutschen“ mehr sind.

    ein sehr interessanter und erschreckender Fakt!

    dennoch muß ich immer wieder den Freundeskreis-gutmenschen unter die Nase halten daß die – offiziell postulierte zahl- von ca. 1 MIO sog „flüchtlinge“ sich eben nicht aufs BUNDESGEBIET und v.a. nicht auf die GANZE Bevölkerung bezieht, die das mit ihren ca 80-85 mio. „abfedert“(angeblich), sondern diese 1 mio. plus x. trifft zum erheblichen Teil voll auf die deutlich kleinere Gruppe“ EINHEIMISCHE, JUNGE ERWACHSENE MÄNNER, wovon wir nicht sooooo viele haben.

    aber allgemein zu zahlenspielen:

    man vergleiche mal die vielen vielen bilder der mittelmeer-kreuzfahrer-flutlinge sowie den „Balkanexpress“, die hier und sonstwo die monate über zu sehen waren und sind

    und suche darauf mal einen statistischen Anhaltspunkt für HUNDERTTAUSEND Kleinkinder sowie weitere ca. DREIHUNDERTTAUSEND unter 18 Jahren…

    Sorry, aber da passt was nicht!

    es gibt nur 3 möglichkeiten:

    1.
    entweder wurden abertausende kinder heimlich mit der Post geschickt oder geschmuggelt, was ich aber nicht glaube, denn grade kulleräugige kinder wurden ja allzu gerne in die kameras gehalten und als „lass mich durch“-Beweis mißbraucht.

    2: Die fotos der abertausenden „grenzgänger“ zeigen zuuufälligerweise zu 80% männer und eine Handvoll Frauen.
    wenn die kamera aus war strämten plötzlich tausende kids vorbei.
    auch unrealistisch.

    3: die einzig logische:

    3.a.entweder sind die hunderttausende Kinder frei in den raum gestellt, um mehr druck für Kohle rauszuschinden. „lobbyarbeit der GEW“

    3.b.oder aber es sind weit weit mehr als 1 komma X mio. Leute aus islamistan ins Land geströmt, die diese ca. 500.000 kinder dabeihatten.

    kann ja jeder selber mal nachdenken, ob mehr 3.a. oder 3. b. zutrifft

  105. https://www.youtube.com/watch?v=vHZLycDCgEg

    Zeigt es Euren Willkommens- teddybärchenwerfern!

    Zeigt es den „Flüchtlingshelfern“, den Gesetzesbrechern der Asylindustrie!

    Grenze dicht und alle Illegalen davor!

    Wir sind ein Frachter in Somalischen Gewässern und der Kapitän Merkel läßt die Leitern runter!

    Wer ist das Pack, wenn man solche Videos sieht?

    Schaut Euch den Hodscha und den Piepenkötter Propagandafilm und dieses Video an und sagt mir, was für ein Kraut die Hodscha-Filmemacher geraucht haben? Auf welchen Stern muß man seinen Geist gebeamt haben, um einen Film wie Hodscha und Piepenkötter zu machen, während die schwarzen und arabischen Horden auf unsere Menschen eintrampeln?

  106. https://www.youtube.com/watch?v=AIsK7oF6vDg

    3 deutsche Polizisten schwer verletzt blutend auf dem Boden!

    29 „Rechtspopulisten“ von ProNRW gegen 600 (!!) Salafisten!!!!

    Frau Merkel: Warum laden Sie die 600 Salafisten nicht in Ihre Villa ein und klären diese über die deutsche Verfassung auf?

    Deutsche!! Seht Euch dieses Video an und wählt endlich einmal nicht die eigenen Schlächter!

  107. #3 vandenHout (17. Feb 2016 22:34)

    haha
    17% für die AFD
    gerade in den Tagesthemen…
    da helfen nur noch Wahlfälschungen, oder?
    ***********

    Worauf Sie sich verlassen können….

  108. Die vielen Menschen in dem Saal, die der Merkel noch applaudieren, sie müssen doch alle krank im Hirn sein…..

  109. #122 Aussteiger (18. Feb 2016 02:25)

    Kriminelle Nafris treiben ihr Unwesen unverblümt in den Strassen Berlins und die Berliner Lumpenregierung tut nichts,ignoriert,redet schön.
    Und das soll die Deutsche Hauptstadt sein !!!! Ich bin empört !
    ****
    Von den Nafris mal abgesehen…..
    Berlin widert mich an. Ich meide diese Stadt, wann immer ich kann!

  110. #62 Rheinlaenderin (17. Feb 2016 23:41)

    #54 Leipziger Montagsforum (17. Feb 2016 23:32)

    Merkel verwies auf Umfragen, nach denen 90 Prozent der Bevölkerung Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, Schutz und Unterkunft geben wollen.

    Wenn Merkel das genau so gesagt hat, dann ist es doch in Ordnung. Gegen Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen haben die wenigsten etwas. Aber Merkel muss aber auch mal die Umfrageergebnisse nennen, wieviel Prozent der Bevölkerung die Schein-Flüchtlinge ablehnen. Das werden dann sicherlich ebenfalls 90 % oder mehr sein.
    ***
    Hmmm, das sind dann schon 180 Prozent…

  111. #139 BenniS (18. Feb 2016 07:15)
    Wenn ich immer diese Zahlen höre: die „Flüchtlinge“ bringen in wenigen Jahren mehr ein, als sie kosten- was für Milchmädchenrechnungen!
    ++++
    Vor allem gehen die Gutmenschen bei ihren Prognosen immer davon aus, dass die „Flüchtlinge“ über die gleiche durchschnittliche Intelligenz wie die Bundesbürger verfügen, also mit einem Durchschnitts-IQ von 102.
    Dem ist aber nicht so!
    Die illegal eingeströmten Asylbetrüger verfügen über einen Durchschnitts-IQ von unter 75!
    Die Schwarzafrikaner noch deutlich darunter!

    Wenn schon heute von 8 Millionen Sozialhilfeempfängern 4 Millionen schlecht qualifizierte ohne Aussicht auf Arbeit sind, kann man sich leicht vorstellen, dass die eingeströmten Asylbetrüger, zumal viele von denen Analphabeten sind, fast ausschließlich als Harz-4-Empfänger zukünftig von den deutschen Steuerzahler durchgefüttert werden müssen!
    Für andere Ausgaben des Bundes, der Länder und der Kommunen, wie für die Infrastruktur, Bildung, Gesundheitswesen, Renten und Soziales usw. bleibt dann nicht mehr viel übrig!

    Der durchschnittliche Lebensstandard wird in Deutschland durch die Asylbetrüger rapide sinken!
    Das werden wir mit den illegalen Zuwanderern schaffen, sehr verehrte Flüchtlings- und Zonenwachtel Merkel!

  112. #48 LEUKOZYT (17. Feb 2016 23:20)

    maische jetzt wolfgang grupp trigema…

    hat sich gegen behördenwiderstand eingesetzt
    einen pakistanischen näher einzustellen

    werden in pakistan affen verfolgt,
    ist dort buergerkrieg ?

    davon ab: „Tue gutes, mach die presse heiss,“
    und komm 20min ins staatsfernsehen.“

    davon nochmal ab:
    trigema ist teuer, hat beste trikot-qualitaet,
    und grupp ist ein guter unternehmer
    *********

    Mit diesem Affentheater kann sich der Grupp in die Gutmenschenliste eintragen.
    Augenwischerei!

  113. #149
    Grupp hat aber zum Schluss ein sehr engagiertes Statement gegen das Überhandnehmen von Migrantenzuwachs – sprich gegen die Politik Merkels – abgegeben.

  114. Mir geht das Herz auf! Endlich bekommt die Zonenwachtel IM Erika die Auswirkungen ihrer „alternativlosen Politik“ zu sprüren.
    Erfreulicherweise kapieren immer mehr Menschen, daß diese Volksverräterin genau das Gegenteil von dem tut, auf das sie mal einen Amtseid geleistet hat.

    M E R K E L M U S S W E G ! ! !

  115. Die Bevölkerung rund um den Bodensee (genau so natürlich auch u. a. Nord- und Ostseeküste) kann ich doppelt gut verstehen. Der Zustrom von Asylforderern wird den Tourismus beeinträchtigen. Urlauber werden sich in ihrer Sicherheit gefährdet sehen. Sieht man den Touristenansturm, und das daraus resultierende Menschengewimmel, in manchen typischen Touristenstädten am Bodensee, so dürften sicherlich einige Brieftaschen abhanden kommen.Den Spezialisten aus den afrikanischen Maghreb-Staaten wurde ein ertragreiches Jagdrevier zugeteilt.

  116. OT

    Wieviele von diesen brutalen albanischen, türkischen u. kurdischen „Rockern“ arbeiten im Wachdienst der Asylfordererheime? Islamische Miliz/Kopfabschneider?

    17.02.2016
    „Türkischer Rockerclub erklärt Deutschland den Krieg
    Stefan Schubert

    »Wir kommen und übernehmen das ganze Land«, so rappt und boxt ein Muskelprotz der Osmanen Germania in die Kamera. Die Gruppierung hat sich geradezu explosionsartig in den letzten Monaten ausgebreitet. Ihre Machtbastion besitzt die türkische Gruppierung in Ralf Jägers NRW, der Wohlfühloase für ausländische Kriminelle aus aller Welt…“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/tuerkischer-rockerclub-erklaert-deutschland-den-krieg.html

  117. Die dritte Welt entsorgt ihren Abschaum in Europa, dank solchen Merkels. Kotz. (schon wieder, irgendwann kriege ich Halsentzündung)

    Ich war heute um 6 Uhr am HB, ich liebe den Morgen und diese Stimmung. Was muss ich sehen? Ein Neger negerte herum. Ständig hat er ausgespuckt und mit seinem Handy gespielt. Ich fragte mich: Was macht der um diese Zeit hier, die liegen doch sonst immer bis am Mittag im Stroh, kochen dann Hirse mit Ameiseneiern und Gnuaugen, kacken dann genüsslich in den Flur und wischen sich (wenn überhaupt) mit ihrer Frau den Arsch ab.

    Dann hatte ich es. Der kann die Uhr nicht lesen. Sicher dachte er, es sei 6 Uhr abends. Dunkel ist dunkel, jaja.

    War jetzt etwas deftig, aber erkläre mir mal jemand, was wir mit dem anfangen sollen?

  118. „Flüchtlinge“? Tja ,geflüchtet sind die, da es mit dem IS den Berg runter geht, seit Putin kurzen Prozess macht mit diesen Verbrechern. Irgendwo müssen die USA ja diese Halunken unterbringen, im Rest der Welt will die ja keiner. Da bietet sich die besetzte Zone in Germany doch geradezu an. Diese zerknitterte, hässliche Wachtel ist doch bloß das kleine Hündchen am Hosenbein vom Moslembruder Obama.

  119. Es ist extrem wichtig, dass der normale Arbeiter oder Durchschnittsbürger begreift, was die Antifa für ein Gesockse ist. Und auch, dass er eben für diesen Pöbel krücken geht. Ich wußte das bis zu Sarrazin auch nicht.
    Bis dahin dachte ich, der Staat würde gegen jeden Gesetzesübertreter gleich vorgehen und sein Vorgehen gegen „Autonome“ sei in Ordnung; denn die Polizei ging ja gegen die Krawalle vor.
    Und auch ich hatte eine größere Aversion gegen Parolen skandierende Glatzköpfe.

    Ich weiß noch 1999 meinte ich gegenüber einem Arbeitskollegen: „Kinderschänder Eier gab, Glatzköpfe Rübe ab“. Aber in der Zwischenzeit weiß ich ja Bescheid.
    Es ist wichtig, dass der Durchschnittsmensch das linke Gesocks begreift. Dass er die Beziehung des Staates dazu versteht erwarte ich nicht unbedingt, man darf vom normalen Menschen nicht zu viel verlangen.

  120. Offenbar sehen Merkel und ihre Claqueure das Willkommens-Chaos bzw. das absolute Staatsversagen als neues Markenzeichen für Deutschland.

    „Es ist klar, dass sich Deutschland dieses Markenzeichens nicht mehr entledigen will, auch nicht der Gemeinsamkeit mit den anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuliebe.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/merkel-muss-einsicht-zeigen-zur-fluechtlingskrise-14075717.html

    Das Gesindel bildet sich tatsächlich ein, mit dem unkontrollierten Zustrom von Wirtschaftsmigranten, Europa gedient zu haben.

    Nun sind die Idioten überrascht, dass sich die europäischen Regierungschefs nicht wie Bahnhofklatscher verhalten und die Irre nicht als Mama Europa bejubeln.

  121. Respekt an die Bürger von Radolfzell. So muß es sein – egal wo sie hingeht, Merkel soll nur noch der blanke Hass entgegen schlagen.
    Es lebe der Volkszorn.

  122. Pfarrer einer Freikirche unterstützt die Demo:
    —————–

    Leider kann Pfarrer Tscharntke terminlich nicht. Er stehe natürlich ganz hinter einer solchen Demo und findet es total klasse, daß wir so viele Leute auf die Beine bekommen.

    „Ich wünsche allen gutes Gelingen und viel Erfolg an dem Tag. In Gedanken und in einen Gebeten werde ich bei Ihnen sein.
    Es ist ja auch längt überfällig, daß endlich auch mal die Wessis in die Pötte kommen.“ hier ein Interview ?www.youtube.com/watch?v=6-6Ba1-EklE

    https://www.youtube.com/watch?v=6-6Ba1-EklE

  123. #158 Grenzedicht   (18. Feb 2016 08:15)  

    OT
    Maischberger – Roland Tichy – „Wir haben den Sozialstaat auf den Kofp gestellt“

    https://www.youtube.com/watch?v=AXUszJW8MuM

    ——————

    Jetzt gibt es eben die lebenslange „Jugendrente“oder „Analphabetenrente“, hoppla nur für sog.“Flüchtlinge“ …d.h. im Prinzip für jeden der kommt…

  124. Zum Glück sind wir nicht mehr im Jahr ’43.
    Somit konnte Fr. Merkel zwar in Ruhe vor ihren Getreuen im Radolfzeller Sportpalast reden, aber außen musste sie dann doch feststellen, dass ihr dort niemand mehr glaubt und dass diese Ungläubigen es sogar ohne Einladung auf sich genommen haben ihr das zu zeigen.

  125. OT
    Merkel schlägt der SPD Rheinld.-Pf. soeben voll in die Fresse:
    Merkel wirft rheinland-pfälzischer Landesregierung Verzögerung in Asylpolitik vor
    http://www.volksfreund.de/art158726,4438134
    …im Stil von „ihr Volksverräter von der SPD wollt die Flüchtlinge ja sogar noch doller hierbehalten als schon ich!“

    Die NixMerkel macht anscheinend neuerdings Satire an sich selbst.

  126. etwas OT

    DIE DEUTSCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MEDIENWAHRHEIT
    in Bürlin gibt bekannt :

    verdi will für den DBB (Deutscher BeamtenBund)
    eine KRÄFTIGE Gehaltserhöhung, aber schnellstens!

    Schliesslich machen deutsche Beamte alle üblen und
    gesetzeswidrigen Anordnungen der Volksbeschimpfer
    frei – und äusserst bereitwillig mit.

    Im Gespräch sollen 30 Silberlinge sein.

    Bei dem Verhandlungsführer soll es sich um einen
    Herrn Judas handeln, und wer etwa dann noch sagen sollte, Geschichte wiederholt sich, muss vor der
    Wahrheitskommission seine Ansicht widerrufen.

    Diese Information erhielten wir vom Ministerium
    für betreutes Denken vertreten durch :

    H. Maas u. A. Kahane

    Diese Veräffentlichung ist für alle Print und
    TV Sender kostenfrei zu verwenden.

  127. Ja genau, mehr Geld für diese Funktionäre und durch diese Asylanten, die oft gar keine sind, Rentenabbau für uns. Die zahlen nie nur einen Cent ein, die benutzen uns nur. Warum sieht das denn keiner, ausser den Leuten hier?
    Menschlichkeit gut und schön, aber für Menschen, nicht für inkompatibles, menschenverachtendes und und unnützes Moslemgesocks. Was bringt denn das? Wir sollen allen, die es selber in ihrer Heimat nicht raffen, eine Existenz sichern? Damit wir dann im Rentenalter mit 100€ dastehen und selber zum Sozialamt müssen? Wir kriegen nicht mal raus, was wir eingezahlt haben. Und ja, ich sehe das Problem mit der schwindenden Bevölkerung. Aber es gibt doch andere Leute, die man holen könnte, nicht Neger und Araber, die ausser Zwängelei, Verachtung und Nutzlosigkeit nichts können und wollen.

  128. #153 T.F.   (18. Feb 2016 08:01)  

    Die Bevölkerung rund um den Bodensee (genau so natürlich auch u. a. Nord- und Ostseeküste) kann ich doppelt gut verstehen. Der Zustrom von Asylforderern wird den Tourismus beeinträchtigen. Urlauber werden sich in ihrer Sicherheit gefährdet sehen. Sieht man den Touristenansturm, und das daraus resultierende Menschengewimmel, in manchen typischen Touristenstädten am Bodensee, so dürften sicherlich einige Brieftaschen abhanden kommen.Den Spezialisten aus den afrikanischen Maghreb-Staaten wurde ein ertragreiches Jagdrevier zugeteilt.

    ————–
    Denen wurde sogar das beste Jagdrevier am ganzen Bodensee zugeteilt…für ganz andere Raubzüge z Bsp noch…

    Nun wird eine der schoensten Stellen Konstanz‘ mit a_ozialen Vergewaltigungsr–bnomaden zugesiedelt..
    gleich daneben das Seefreibad…mit hunderten halbnackenden Studentinnen im Sommer …
    Was für eine Einladung für …
    Denen viel Spass dann!
    Empfehlung : Noch mehr irrsinnige „Gender Studies“ Bachelor Exzellenzinitiativen oder Psychopseudowissenschaftsstudiengänge an Uni KN etablieren dann.

    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Tennisanlage-am-Konstanzer-Hoernle-soll-weitere-Fluechtlingsunterkunft-werden;art372448,8472978

  129. Es reicht schon lange nicht mehr, dass dieses feiste Monster einfach nur zurücktreten und dann ihren Lebensabend in einer Villa mit Pool genießen kann.
    Merkel muss vor Gericht. Es kann nicht angehen dass man nach solchen haarsträubenden Gesetzesbrüchen zum Nachteil unseres Volkes einfach so davonkommt. In den Gefängnissn beinden sich Insassen, die nicht halb so kriminell sind wie Merkel.

  130. #183 Lady Bess (18. Feb 2016 09:58)

    SAY IT LOUD SAY IT CLEAR MERKEL IS NOT WELCOME HERE AT LAKE CONSTANCE

    Gefällt mir. Auf jeder Demonstration gegen Merkel, wo immer sich die Regimeglucke blicken lässt sollte das der Slogan werden:

    SAY IT LOUD, SAY IT CLEAR, MERKEL IS NOT WELCOME HERE!

  131. In dem Bericht heißt es:

    Ali ist nahezu Analphabet, Tom hochbegabt, Lena entwicklungsverzögert und Ahmad spricht kein Deutsch. Aber alle sollen unter einem Schuldach gefördert werden.

    ————
    Wenn ein Koch, aus guten und schlechten Zutaten
    ein Essen kochen soll wird es nur ein verdorbenes Gericht.

  132. #20 Libero1 (17. Feb 2016 22:55)

    In dem Bericht heißt es:

    Michael Becker-Mrotzek, Direktor des Mercator-Instituts für Sprachförderung an der Uni Köln, sagt: „Unser Bildungssystem wird sich verändern. Der Unterricht und die Schulen werden sich verändern“. Nach groben Schätzungen sind allein 2015 rund 100.000 Jungen und Mädchen im Vorschulalter und rund 550.000 Sechs- bis 25-jährige gekommen, wie er erläutert. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft geht von 300.000 bis 400.000 Flüchtlingen im schulpflichtigen Alter aus.

    Ein Schülerjahrgang besteht heute aus ca. 800.000 Schülern, Tendenz stark sinkend, wobei dabei schon 20 – 30% „MiHiGrus“ sind, in den Großstädten noch wesentlich mehr, teilweise bis zu 80 oder 90%. Man kann also davon ausgehen, dass zukünftige Schülergenerationen zu 50% oder mehr keine „Bio-Deutschen“ mehr sind.

    Ganz so wild ist es nicht. Der Artikel in der Mittelbayrischen wirft einiges durcheinander. So sind „6 – 25-jährige“ natürlich die Gruppe, die bei uns normalerweise Schulen einschließlich der Universitäten besucht. Die Schulpflicht geht aber nur bis maximal Volljährigkeit, also 18 Jahre. Die meisten der „Flüchtlinge“ sind älter. Natürlich faseln einige Politiker davon, die Schulpflicht für Flüchtlinge auf 25 Jahre zu verlängern…

    Eine andere Zahl: 100.000 Kinder im Vorschulalter macht ungefähr 20.000 pro Jahrgang. Ein Geburtenjahrgang hat derzeit etwa 700.000 Kinder, von denen die meisten eine Kita besuchen. Das steigt also gerade mal um 3%; im Bundesdurchschnitt also etwa ein Kind in jeder zweiten Gruppe. Lokal wird es sicherlich größere Konzentrationen geben. Und Kita-Plätze sind sowieso schon extrem knapp. So manche progressive Mutter wird dies Jahr eine böse Überraschung erleben, wenn der Platz, der ihrer Brut zugesagt worden war, stattdessen an Klein-Mohammed oder Klein-Aishe geht.

  133. Der Natur der Sache gemäß braucht man gegen Merkel und ihr blockflötendes Staatsstreichpack eine Kombination aus Wahlzetteln, Verfassungsgerichtlichkeiten, demonstrative Volkswut, und dann wohl noch jede Menge Mistgabeln: So härtnäckig wie diese neuerlichen Staatsrats-Sipp- und -Seilschaften des Unrecht vor sich hindampfen. Stürmt endlich diese Bastillen: Allons enfants de la patrie!

  134. Hier unverbindlich* die nächsten Wahlkampfauftritte von Fr. MERKEL:

    Aalen / Ostalb 1.3.2016
    ————————————–
    … steht Merkels Besuch für den 1. März um 17 Uhr im Dienstplan. Dann sind auf dem Berliner Platz vor der Stadthalle …

    Freiburg am 1.3.2016
    ————————————–
    Besuch Nummer fünf ist bereits terminiert: Schon im März kommt sie als CDU-Vorsitzende zum Wahlkampfauftritt in die Stadt …

    Nürtingen 8.3.2016
    —————————————
    am 8. 3. wird am Dienstag 8. März …


    * schaut bitte vorher im Internet noch mal nach

  135. Hier hatte eine 79jährige Frau ein Rendez-vous mit der Globalisierung (Schäuble)

    Dortmund: Araber überfallen 79-jährige Frau

    Erneut Seniorin auf der Straße überfallen

    Erneut ist eine Seniorin auf offener Straße überfallen worden, diesmal wieder in Dortmund. Die alte Dame wurde zu Boden gestoßen und leicht verletzt, konnte aber ihre Handtasche gegen die beiden Angreifer verteidigen. Diese sind flüchtig.

    Die 79-Jährige stand am Dienstag gegen 17.50 Uhr vor einem Wohnhaus im Kaiserstraßenviertel (Betenskamp). Zwei Männer kamen auf sie zu, einer fragte nach dem Weg zum Bahnhof. Plötzlich trat er der alten Frau auf den Fuß, stieß sie zu Boden und wollte ihr die Handtasche entreißen. Mehrere Zeugen eilten herbei, worauf die Männer die Flucht ergriffen. Beschreibung: 25 – 30, 160 bis 165 cm groß, dunkle Haare, dunkle Augen, dunkle Kleidung. Der Mann, der 79-Jährige ansprach, hatte Zeugenangaben zufolge einen arabischen Akzent.

    http://rundblick-unna.de/erneut-seniorin-auf-der-strasse-ueberfallen/

  136. IM ERIKA und Vasallen, sich selbst beweihräuchern, sich selbst beklatschend und das mit Inbrunst. Dabei keinerlei Schamgefühl, und genau DAS ist typisch für Psychopathen.

    Wo das Schamgefühl abhanden kommt, macht es Platz für den Irrsinn !

  137. #125 HKS (18. Feb 2016 03:00)

    #79 franco…

    MERKEL MUSS WEG! Aber wer kommt danach….???

    Egal, Hauptsache weg! Es kann nur besser werden!

    Aber hallo! Wenn dich ein Monster zu verschlingen droht, dann willst du doch logischerweise erst einmal, dass dieses Monster verschwindet. Verschwindet es nicht, bist du der Dummer und wirst im Schlund dieses Monsters landen. Das Verschwinden des Monsters Merkel – nichts anderes ist diese Unperson, die fröhlich grinsend Millionen Deutschen die Zukunft versaut – ist DIE Grundvoraussetzung dafür, dass sich überhaupt etwas zum Besseren wenden kann und die Gesetze und Regeln bürgerlicher Vernunft vielleicht ganz allmählich wieder Geltung erhalten. „Merkel muss weg!“ ist die „conditio sine qua non“ – wie wir alten Latriner gerne sagen. 😉

    Weg mit dem halslosen Monster aus der Uckermark, es reicht !!

  138. #192 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 10:57)

    Verschwindet es nicht, bist du der Dummer

    Sorry: der Dumme !!

  139. Danke Radolfzell!
    Wir werden immer mehr Patrioten. Vielleicht hat Deutschland doch noch eine Chance!

    Merkel muss weg!!

  140. Was hat sie für Berater? Sie wird abtreten wie Milke! Der Unmut der Bevölkerung im unteren Sektor wird immer heftiger. Denkt daran, sobald Flüchtlinge in die Allgemeinheit überführt wurden, dann werden Einschränkungen sichtbar. Und es ist keine Ende zu sehen. http://www.shortnews.de/id/1190689/prognose-2016-koennten-eine-million-syrer-nach-europa-kommen

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  141. #136 INGRES (18. Feb 2016 05:24)

    Um es vielleicht plastisch auszudrücken. Ich habe den Eindruck, das Merkel in ihrem Wahn wieder (oder immer) selbstbewußter wird, und ich hatte gedacht, sie würde abbauen. Aber sie hat ja George Clooney getroffen. Auch wiede ein Beispiel dafür was für lächerliche Affen Prominente sind.

    Volle Zustimmung. Das mit den lächerlichen Affen trifft tatsächlich auf 90 % aller Promis zu, erst recht auf Idioten wie Clooney, die in ihrer Glitzer-Scheinwelt gar nicht wissen, wie das richtige Leben aussieht und aus purer Langeweile noch mal eben die Welt – immer schön auf Kosten der Allgemeinheit – retten wollen. Auch ein Vollpfosten wie Schweiger tickt ähnlich, der in Kohle schwimmt wie die Fettaugen auf der Brühe und sich nicht hinter rüden Orientalen im Supermarkt anstellen muss und beim Stichwort „Migrant“ vielleicht an einen Omar Sharif denken.

    Und bei dem Monster aus der Uckermark staune ich insofern, dass der starke Druck und die nur zu berechtigte heftige Kritik diesen Drachen noch zu bestärken scheint, seinen absurden Kurs „koste es, was es wolle“ fortzusetzen, selbst wenn nur Trümmer wie nach dem Abgang der Arschgeige aus Braunau zurückbleiben. Es sei denn, sie ist bereits so krank im Kopf, dass sie die Welle der Ablehnung gar nicht mehr sieht und glaubt, die Realität wäre so, wie es getürkte Güllner-Umfragen passgenau für ihr Ego zurechtlügen.

    Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass der Hosenanzug immer verbohrter wird, möglicherweise auch aufgrund einer manischen Komponente im Hirn dieser freudlosen Frau, und müssen unsererseits den Druck noch erhöhen und natürlich auch die AfD wählen, bis auch der innerparteiliche Druck auf das Monster so groß wird, dass sie nicht mehr zu halten ist.

    Ich kenne die typische CDUler nur zu gut aus jahrzehntelanger Erfahrung und einem Sack von Parteiämtern im Lauf der Jahre: zu 90 % sind es schleimige Kröten, Intriganten, potenzielle Anpasser und Einknicker, die ihrer Führungsperson mit Wonne in den Analtrakt kriechen, aber diese dann auch rasch zu Bode treten, wenn ihr plötzlich der Nimbus der Erfolglosigkeit anhaftet. Nirgends sonst gibt man sich so gerne mit Verlierern ab wie in der CDU. Außerdem will man ja die eigene Politkarriere – und sei es auf unterster Ebene, in den Kommunen und Gemeinden – nicht gefährdet sehen.

    Die Wahlen im März müssen zeigen, dass SPD-Lügen-Güllner, der in Wahrheit der größte Merkel-Fan und Merkel-Propagandist im Land ist, die Menschen mit seinen im Stile eines Boulevard-Journalisten selbstgerecht und propagandistisch kommentierten Pseudo-Umfragen regelrecht verscheißert.

    Ich behaupte, wenn die AfD in allen drei Landtagswahlen die 15 % schafft oder ihnen zumindest sehr nahekommt und die CDU wenigstens in zwei Ländern signifikante Einbußen hinnehmen muss (ab 4 %), ist das Miststück weg, dann wird es vom Sockel gestürzt.

    Und dann wird man sich wundern, wie viele 10-Minuten-Klatscher beflissen versichern werden, dass sie der Frau schon immer größte Skepsis entgegengebracht hätten, aber keiner in Partei und Fraktion auf sie hören wollte. Wetten?!

  142. #200 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 11:30)

    Nirgends sonst gibt man sich so gerne mit Verlierern ab wie in der CDU.

    Sorry, natürlich muss es heißen: „… gibt man sich so ungern mit Verlierern ab …“

  143. #57 Klarerdenker et al.
    Marcel Fratzscher ist der Präsident des DIW und damit der Vorgesetzte der berühmt-berüchtigten ‚Expertin‘ Claudia Kempfert, die beide im Bereich Wirtschaft ungefähr das sind, was beim Klima unsere Freunde Schellnhuber und Rahmstorf sind.
    Vor der heutigen Tätigkeit war Fratzscher lt. Wikipedia Leiter der Abt. „Internationale wirtschaftspolitische Ananlysen“ der EZB und damit seit 2011 ein Adlatus von Draghi.
    Da erübrigen sich weitere Fragen…

  144. Millionen Bürger müssten genau so vor dem Kanzleramt in Berlin demonstrieren…

    Achja,wer dem Gülleheini Güllner von Forsa,der AfD Symphatisanten bekämpfen will mal seine Meinung sagen möchte:

    Prof. Manfred Güllner
    Schreiberhauer Straße 30
    10317 Berlin
    Tel.: +49. 30. 62 882-0
    Fax: +49. 30. 62 882-400
    E-Mail: info@forsa.de

  145. #180 verwundert (18. Feb 2016 09:31)
    Logisch dass gleich mal „gegengesteuert“ wird von der Reschkepresse:
    Dabei lügen sie wieder so dermaßen offensichtlich:
    Die laut o.a. Video deutlich zu sehenden und hörenden 500 Leute waren „maximal 200“ und das traurige verstrahlte Häufchen 50 Asylanten mit Zettelchen von Gutmenschen ausgestattet waren gemäß dieses Schmierulangen hier „rund 150 Menschen“ ( Anm. von mir: Vielleicht auch unrund weit unter 100 ?!?)
    Sie können es nicht lassen!
    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/150-Demo-Teilnehmer-setzen-Zeichen-gegen-Hetze;art372455,8527913
    Den einen Kommentar weit unten beachten!

  146. #5 Westkultur (17. Feb 2016 22:35)

    Und laut der Bertelsmann-Stiftung unterstützen mindestens 70% der Deutschen Merkels Flüchtlingspolitik und befürworteten weitere Zuwanderung.

    Bertelsmanns Chefin heißt Elisabeth Mohn und ist mit Angela Merkel befreundet, hier ein Bild wie die beiden gerissenen alten Weiber einträchtig nebeneinander stehen:

    http://cache1.asset-cache.net/gc/83018185-german-chancellor-angela-merkel-and-elisabeth-gettyimages.jpg?v=1&c=IWSAsset&k=2&d=GkZZ8bf5zL1ZiijUmxa7Qbmhaayv0BcTXeQbaupv1H4VGuJ16QEzK0Sp3U15LAMp5h5bJizYf55WX9lUDinZ2w%3D%3D

    Bertelsmann macht pausenlos Werbung für Merkel und ihre irren Projekte! Und die schämen sich nicht, pausenlos zu lügen und zu manipulieren, um die Zonenwachtel in ihrem Wahn zu stützen.

  147. #195 Alucard
    Ach, der Franz-Josef, der Chefideologe der BLÖD mit einer wieder mal völlig wirren ‚Post‘. Franz-Josef ist genau so einfach gestrickt wie seine Hauptkundschaft. Offenbar gehört das Rauchen bestimmter Substanzen zum Arbeitsalltag der BLÖD-Schreiber.

  148. Normal wäre in Einer funktionierende Demokratie die Abwahl des Kanzlers durch das politische Management.
    Da sollte man sich ja fragen warum das bei der BRD nicht geht.
    Vielleicht hatte Carlo Schmitt Recht

  149. Normal wäre jetzt in einer funktionierenden Demokratie die Abwahl des Kanzlers durch das politische Management.
    Da sollte man sich ja fragen warum das bei der BRD nicht geht.
    Vielleicht hatte Carlo Schmitt Recht

  150. #177 Freya- (18. Feb 2016 09:18)

    Geil!

    Am allergeilsten finde ich die Rufe
    „Merkel komm raus!“
    Klingen die drohend oder ist das Einbildung/Wunschdenken meinerseits?

  151. Sehr schön, wie deutlich dort die Leute, rufen: „Merkel muss weg“. Was sagt Merkel dazu ? Nimmt sie das zur Kenntnis oder interessiert sie nicht, was das Volk sagt ? Ja hören musste sie das ja. Schwerhörig ist sie wohl nicht. Ich hoffe der Spuk ist mal vorbei. Aber das kann doch nicht erst im Oktober 2017 sein ? Das sind noch 1 Jahr und 8 Monate – viel zu lange.

  152. Fürs Geschichtsbuch muss noch die Berichterstattung des Südkurier festgehalten werden. Gestern wurde über die Demos unter der Headline:

    Die einen jubeln, die anderen gröhlen

    Parteiname und üble Diffamierung (mit Angabe vollständiger Namen, Alter, Wohnort!) betrieben. Heute findet man zu Merkel in der größten verfügbaren Schrift die Headline:

    Das Volk ist ihr größter Verbündeter

  153. Es war ja richtig ein Ohrenschmaus euch zuzuhören. Man konnte sich nicht satt hören an diesen Musikklängen. Deswegen, wo ist die nächste Demo? Man kriegt richtig Appetit auf mehr solcher Ereignisse! 🙂

  154. Güllner, Fratzscher oder wie diese ganzen Merkel-umscheimenden Hirnattrappen heißen inklusive der Schönschreiber in WELT oder FOCUS bis hin zu den millionenschweren Kindermädchen in der Spitze manches Medienkonzerns verkennen eines – und zwar gewaltig: Merkel ist nie, ich betone: nie! – wegen besonderer Leistungen im Volk beliebt gewesen.

    Da kursierte die immer wieder erlebte Stereotype, dass jemand sagt, sie mache ihren Job doch eigentlich gut, und auf die Rückfrage, was sie denn im Einzelnen gut mache, kam dann immer nur betretenes Schweigen.

    Sie wurde als „Symbol Mutti“ gemocht (und komplett verkannt!), sie wurde mit Stabilität gleichgesetzt und mit dem Wunsch Millionen Deutscher, dass einfach alles in geordneten, soliden Bahnen weiterverlaufen möge wie bisher. Mehr verlangten diese braven, leicht zufriedenzustellenden Steuerzahler gar nicht von jener Frau, der man auch ihr linkisches, rhetorisch dürftiges Auftreten in der Welt nicht übelnahm – das war dann halt „Angie“, bisweilen eine wandelnde Slapstick-Nummer, aber im Lande hoch geschätzt, weil man meinte, diese unfreiwillig komische, leicht verhaltensauffällige Frau wäre der Garant für Sicherheit, Stabilität und Wohlstand.

    Wirklich sehr, sehr viele meinten, wenn es irgendwo kritisch zu werden drohte, „Mutti“ werde es schon richten. Solange so eine verschrobene Tranfunzel im Kaffeetanten-Outfit uns solide regiere, müsse ja eigentlich alles zum Besten stehen, könne zumindest nichts Übles ins Haus stehen.

    Once again – und gut hinhören, Du Flachpappe Güllner: Merkel wurde nie wegen ihrer politischen Leistungen gemocht, sondern immer nur und ganz ausschließlich wegen der emotionalen Ebene, wegen einer deutschen Befindlichkeit, die sie ohne eigenes Zutun zu garantieren schien. Der Brite würde vielleicht sagen: The so called German Gemütlichkeit.

    Und das ist auf einmal am Ende, ganz dramatisch am Ende, was übrigens auch die schmalhirnige Weinkönigin aus der Pfalz so allmählich schnallt, auch wenn sie es nicht zugeben mag.

    Merkel hat in den Augen vieler Deutscher das verraten, was man in sie, da man ihr Psychogramm nicht begriff und zu träge/blöde war, Höhler zu lesen, hinein projiziert hat. Sie hat den Behaglichkeitswunsch Millionen Deutscher mit Füßen getreten.

    Und das dämmert seit dem letzten Herbst immer mehr Bürgern, die sich – ohne es sich auf dieser Ebene bewusst zu machen – verraten und mit einem Schlag durch ins Land importierte macho-männliche Drittwelthorden bedrängt und bedroht fühlen.

    Damit gingen ganz, ganz viele Lebens- und Zukunftsentwürfe zu Bruch, von Menschen, die stillschweigend vorausgesetzt haben, dass ihre Kinder und Enkel, auch die blonden Mädchen, eine gesicherte, solide Zukunft in Deutschland haben würden. Merkel schien gerade dies zu garantieren und nun? Pustekuchen! Alles klirrend in Millionen Scherben zerbrochen.

    Viele werten es unbewusst als immensen Vertrauensbruch und merke(l)n auf einmal, dass die Kanzleuse nicht etwa an ihrer soliden Zukunft gearbeitet, sondern das Land erstaunlich konsequent und fröhlich grinsend gegen die Wand gefahren hat – und das fast schon irreversibel.

    Der Volkszorn wird Merkel zum Stürzen bringen. Er wird so gewaltig anschwellen, dass die CDU die Alte an einem gewissen Punkt nur noch angstvoll wegkicken kann, um nicht mit in den Sog gerissen zu werden.

    Die Vorkommnisse im sonst eher ruhigen Ländle, speziell in Oberschwaben und der Bodenseeregion, geben erste Fingerzeige, wie sehr die Volksseele bereits kocht. Und die, die einmal aufgewacht sind, werden nie mehr durch Regierungspropaganda ruhigzustellen sein.

    Und mit jedem Tag kommen einige hundert oder auch tausend Menschen hinzu, denen es – wie Otto Waalkes einst so schön sagte – wie Schuppen aus den Haaren fällt. Jeder Tag, der verstreicht, arbeitet somit FÜR die AfD, Du selbsternannter Demoskopen-Papst aus der geistigen Gülle, die nach wie vor pro Tag 800 bis 1.000 frische Facebooks-Likes generiert. Klaro, Regierungs-Güllner, das ist ausschließlich Mitleid mit einer untergehenden Kleinstpartei, die ihren Zenit längst überschritten hat und sich in Kürze mit der Tierschutzpartei und den Grauen Panthern um das Überspringen der 0,3%-Hürde duellieren wird. Denn Deutschland liebt ja seine Kanzlerin, Du intellektueller Hohlblock „Gülli“, dem nicht mal mehr eine senile Wanderheutschrecke die manipulierten Umfragen abnimmt.

    Und Wachtel, Dein Untergang ist längst eingeläutet – aber sowas von! Die Zahnpasta kriegst Du nie mehr zurück in die Tube. Dein Volk, das nie Deines war und das Du ebenso verabscheust wie dessen Fahne, wird Dich hassen, so schrecklich hassen, dass Du in Deiner ganzen machtbesessenen Beschränktheit mir fast schon wieder leid tust. Aber nee, das wäre eine emotionale Verschwendung von Ressourcen, die wir nötiger brauchen als Du, da wir „hier unten“, in der nackten Realität, mit Deinen Partygästen ganz alleine klarkommen müssen. Also verzieh Dich, von mir aus gerne nach Paraguay, aber möglichst bald, bevor man Dich aus dem Kanzleramt trägt und am Pranger öffentlich zur Schau stellt.

  155. Die Bilder beim Einzug in den Saal erinnerten mich an die Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der DDR im Palast der Republik. Wie die Bilder sich ähneln und wiederholen. Fehlt jetzt nur noch der nachfolgende Sturz der „Staatsführerin“.

  156. Wir werden dieses Zeckenpack, dass seine Blutsaugenden Zähne in den Körper Deutschland geschlagen hat nie wieder los. Es sei denn, wir verfahren mit ihnen wie man eben mit Ungeziefer verfährt. Abfackeln oder vergasen. Geht nicht, ist seit 1945 verboten.
    Notumsiedlung, dass geht. Ist soviel ich weiss nicht verboten. Deutschland kauft, wie 1947 Israel, ein Stück Land, irgendwo im Osten, wegen mir in der tiefsten Sahara, baut dort Siedlungen und siedelt sie dort in ihrem Kulturkreis wieder an, bringt ihnen dann noch bei, wie eine gut strukturierte Gesellschaft funktioniert. Wir sparen viel Geld und die Rapefugees können nach ihrer Facon glücklich werden.

  157. #208 Holzwurm

    Prof. Manfred Güllner…

    Ts, ts, ts, wer sich nicht alles Prof. nennt: Güllner, Schellnhuber, Rahmstorf, Kempfert, Fratzscher… usw. Die Krönung allerdings kommt auch von links, der Prof. (h.c.) Joschka Fischer, der 2006 eine einjährige Gastprofessur an der Princeton University übernahm – vom militanten Kommunisten ohne Schul- und Berufsabschluss ohne über Los direkt zu einer Gastprofessur… Zur Erinnerung: In Princeton lehrte und forschte auch Albert Einstein. Offenbar ist nicht nur in Deutschland ein erschreckender Rückgang in den Ansprüchen festzustellen.

  158. Zur Zeit wird sich in dieser Bananenrepublik wohl kein Richter finden der dieses Monster IM-Erika verurteilen wird.
    IM-Maske ist genau so widerlich mit seinem hohlen Geschwätz und gehört auch in die Versenkung.Das schlimme ist bei den zwei Nichtsnutzen auch noch daß die ein hohes Alter erreichen können und dem „Pack“ noch lange auf der Tasche liegen wg.ihrer Pension und dem Ehrensold.Von dem Pack wird aber verlangt das es bis 70 arbeiten soll…und dann wohl am besten gleich in die Kiste statt in Rente.

  159. #225 Hubon

    Was heißt „Merkel muss weg?“. Gehört diese Frau nicht vor Gericht?

    Wie soll denn die Anklage lauten? Wegen Verletzung ihres Amtseides? Da hat die Politik vorgebaut: Ein Amtseid ist lediglich ein symbolischer Akt, so eine Art Absichtserklärung und nicht justiziabel.
    Die einzige wirksame Strafe wäre eine klatschende Wahlniederlage und das zeichnet sich leider nicht ab!

    Wenn unsereins ständig Rechtsbruch begeht, werden wir auch zur Verantwortung gezogen! Ist der Rechtsstaat schon aufgehoben? Oder ?

    Seehofer behauptet das ja bereits. Allerdings sieht der weitaus größte Rest unserer polit-medialen Kartells das völlig anders. Und der Präsident unseres höchsten Gerichts, Herr Voßkuhle, ist nach eigenem Bekunden SPD-nah.
    Herr Hubon, Sie sehen also, es gibt da einige entscheidende Hürden, Ihre letzte Frage mit JA zu beantworten!

  160. #221 Tiefseetaucher
    Mögen Ihre Worte bald mit Leben erfüllt werden, meinetwegen auch in Stufen.
    Was Sie völlig korrekt kurz angesprochen haben, ist DAS Bild mit negativem Symbolcharakter: Merkels Behandlung der deutschen Fahne nach der BTW 2013.
    Diese 1-2 Sekunden Videodokument zeigten das wahre Gesicht einer Frau, die mit dem Land, das ihr anvertraut wurde, nichts, aber auch überhaupt nichts am Hut hat.
    Wäre der deutsche Wähler nicht in einem fortwährenden Tiefschlaf, wäre diese Kanzlerin schon längst im Orkus der Geschichte.

  161. #3 vandenHout (17. Feb 2016 22:34)

    haha
    17% für die AFD
    gerade in den Tagesthemen…
    da helfen nur noch Wahlfälschungen, oder?

    ——–

    Deswegen bitte unbedingt einen Kuli mitbringen und die Bleistifte in den Wahlkabinen verschmähen. Wer kann, soll sich als Wahlhelfer melden!

  162. #192 Tiefseetaucher

    Merkel muss weg, so schnell wie möglich und egal wie. Da sind wir uns doch einig!

    Ich habe aber Sorge, dass Flinten-Uschi, Die Misere oder der Alkoholiker im Rollstuhl Nachfolger werden könnten. Dann haben wir nur das Gesicht, aber nicht die Politik geändert.

    Es ist aber auch richtig, dass man einen Schritt nach dem anderen gehen muss und Schritt 1 heißt in derb Tat:

    MERKEL MUSS WEG!

  163. Merkel muss weg, das ist richtig. Und mit ihr der gesamte Merkel-Clan. Das heißt, das ganze Merkelregime muß fallen! Gabriel, Kauder, Altmaier…niemand darf im Amt bleiben.

  164. „Wir sind das Volk!“ jetzt auch am Bodensee –
    brave Leute, die Radolfzeller Bürger.

    Weiter so!

  165. Integrationsfest in Friedrichhshafen am Bodensee läuft aus dem Ruder!LOL

    Integrationsfest in der ZU (künstliche Zeppelin Universität) läuft aus dem Ruder
    Großer Polizeieinsatz am Mittwochabend:

    Alkoholisierter Flüchtling verletzt zwei Asylbewerber – Syrer und Kurden geraten aneinander

    Friedrichshafen sz Fünf Streifenwagenbesatzungen sind am Mittwochabend zu einem Einsatz auf den Campus der Zeppelin-Universität gerufen worden: Nachdem zuerst ein Integrationsfest mit Flüchtlingen aus dem Ruder gelaufen war und abgebrochen werden musste, gab’s anschließend nach einer Auseinandersetzung im Freien eine handfeste Auseinandersetzung zwischen jungen Männern.

    Ein 22-jähriger alkoholisierter Flüchtling verletzte zwei andere mit einer abgebrochenen Flasche. Die Polizei nahm ihn bis zum Donnerstagmorgen in Gewahrsam.

    Syrer und Kurden geraten aneinander

    Das Integrationsfest lief als sogenannte „Tandemparty“ in der „White Box“ der ZU. Die studentische Initiative „Weltraum“ hatte sie auf die Beine gestellt. Der Partyraum war mit 40 Menschen gut gefüllt, Alkohol wurde nicht ausgeschenkt. Als sich arabische Musik in der „White Box“ schließlich durchsetzte, „anfänglicher Tanz zu einem wilden Gestampfe ausartete, gerieten Syrer und Kurden aneinander“, erzählt ein Mitglied des Asylhelferkreises von St. Columban. Die Frau hatte mit fünf Flüchtlingen die Party besucht.

    „Um die Angelegenheit nicht eskalieren zu lassen, brachen wir kurz vor Partyende um 22 Uhr das Fest ab“, sagt Tim Robert Schleicher. Der Student ist Mitbegründer von „Weltall“ und hat die Party mitorganisiert. Während die meisten Gäste Gebäude wie Gelände gleich verließen, rotteten sich draußen noch einige zusammen. Da kam es dann zur Körperverletzung. Schleicher legt im SZ-Gespräch großen Wert darauf, „dass der Konflikt draußen aber nicht im Kontext der Party steht“.

    Schnittverletzungen

    Das sieht auch die Polizei so: Polizeisprecher Fritz Bezikofer nennt „Atemalkoholgehalt von knapp einem Promille sowie Streitigkeiten und Bedrohungen in den vergangenen Wochen“ als Gründe der Auseinandersetzung. Konkret: Ein 22-Jähriger ging mit einer abgebrochenen Flasche auf einen 20-Jährigen los und verletzte diesen erheblich an einem Arm. Als ein 29-Jähriger dazwischen ging, erlitt auch er Schnittverletzungen an einem Arm. „Da sich der aufbrausende und uneinsichtige 22-Jährige nicht beruhigen ließ und auch nach einem Platzverweis wieder zurückgekehrt auf Personen losgegangen war, ordnete ein Richter Gewahrsam bis am Morgen an“, sagt Betzikofer. Angerückt waren zwei Streifen der Bundespolizei, zwei aus Ravensburg und eine Bereitschaft aus Weingarten.

    Betroffenheit am ZU-Campus

    Am Tag danach macht sich auf dem ZU-Campus Betroffenheit breit. Uni-Sprecher Rainer Böhme spricht mit Blick auf die seit zwei Jahren gefeierten Tandempartys der Studenten von „nachhaltigem Integrationsprojekt, das weit über die Uni hinaus auf große Resonanz wie Anerkennung stößt“. „Tief betroffen von den Vorfällen“ zeigt sich Tim Robert Schleicher. „Wir distanzieren uns von jeglicher Gewalt, Intoleranz und Akten des Hasses“, sagt er. „Entmutigen lassen wollen wir uns nach den Vorfällen aber nicht“, heißt es weiter. „Wir werden in einem Reflexionsprozess die Sache aufarbeiten und wir werden Konsequenzen ziehen“, kündigt der Student der Soziologie und Politik an. Und: „Wir werden unser Format wohl etwas anpassen müssen“, erklärt Schleicher.

    http://m.schwaebische.de/region_artikel,-Integrationsfest-in-der-ZU-laeuft-aus-dem-Ruder-_arid,10395697_toid,310.html

Comments are closed.