Print Friendly, PDF & Email

starkbierFür morgen 16 Uhr hatte die AfD-Bayern ein „Politisches Starkbierfest“ geplant und angekündigt. Nun musste es abgesagt werden. Ein weiterer Beweis dafür, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland nur noch für Merkelbefürworter und linke Staatsfeinde gilt. Zuerst machte ein Deggendorfer Wirt, bei dem die Räumlichkeiten für die Veranstaltung reserviert worden waren, einen Rückzieher, nicht aus freien Stücken wohlgemerkt. Er wurde nicht nur von einer SPD-Bundestagsabgeordenten unter Druck gesetzt, sondern fürchtet auch um die körperliche Unversehrtheit seiner Familie und Mitarbeiter.

Als publik wurde, dass auch der Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzende Björn Höcke erwartet würde, begann der Terror für den Gastwirt, der eigentlich vorgehabt hatte, standhaft zu bleiben. Aber mit derartigem Ausmaß des offenbar mittlerweile gesellschaftsfähigen Faschismus in Deutschland hat er nicht gerechnet. Nicht nur, dass reihenweise Gäste absagten, Familienfeiern und Vereine Buchungen stornierten, wurde der Gastwirt auch unverhohlen von sogenannten „anständigen Bürgern“ eingeschüchtert und bedroht.

Allein die Ankündigung der Veranstaltung bringt ihm nun wohl für dieses Jahr nicht zu vernachlässigende wirtschaftliche Einbußen. Auch Mitarbeiter und für die Gaststätte gebuchte Künstler wurden und werden persönlich attackiert, es wird ihnen gedroht und Autos werden beschädigt.

Nun hat der Gastwirt Angst um seine Familie und seine Existenz.

Danach buchte man einen kostenpflichtigen Saal in der Gemeinde Winzer, erhielt eine schriftliche Zusage. Aber schon zwei Stunden später kam die Absage, mit der Begründung, die Gemeinde Winzer sei Pächter des Betriebes und der Bürgermeister habe die Veranstaltung untersagt.

Schweren Herzens entschied der Landesverband schließlich die Veranstaltung ganz abzusagen.

Deutschland scheint sich täglich mehr von der Demokratie zu verabschieden und in ein totalitäres Staatsgefüge zu verwandeln, das die DDR sogar noch übertrumpfen will. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

401 KOMMENTARE

  1. Bei uns gibt es ein geflügeltes (Schimpf)wort, für Leute, die irgendeine Fehlleistung erbracht oder sich besonders dumm angestellt haben: „Wessis“.

    „Wessis!“ war auch hier das erste, was mir einfiel. 70 Jahre Reeducation und die finden das auch noch gut.

  2. Solche „Auswüchse“ gab es 1933 schon mal. Damals ging die Hetze gegen Juden, ohne sachliche Argumente.

  3. Ein Leserkommentar aus dem Focus vom 13. August 2015 (heute gibt es Kippings „DDR“ bundesweit):

    http://www.focus.de/politik/deutschland/alexander-solschenizyn-erklaerte-einst-brandenburger-beamte-im-visier-kommentar_id_6659914.html

    “Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert” Und überall im Land finden wir Bestätigung für Solschenizyns Aussage.

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige Antifa-Szene Hochstand feiert, die Einbruchszahlen explodieren arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben, und ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden, hat für die Regierenden und die von ihnen installierten Polizeieliten nur eine Sache Priorität: Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.

  4. Aber schon zwei Stunden später kam die Absage, mit der Begründung, die Gemeinde Winzer sei Pächter des Betriebes und der Bürgermeister habe die Veranstaltung untersagt.

    Dagegen kann man juristisch vorgehen. Siehe Augsburg:

    Aber das Hausverbot erwies sich als peinlicher Fehlschlag: Gribl, der selbst Jurist ist und sich in diesem Metier auskennen sollte, kassierte gegen Petry vor Gericht eine krachende Niederlage.

    http://www.faz.net/aktuell/augsburg-afd-chefin-frauke-petry-im-rathaus-14068032.html

  5. Das war doch früher schon so,Wenn wirte usw an die NPD oder Reps vermieten wollten kamm der Staatsschutz und bedrohte die wirte mitt gesundheitscontrollen usw ,oder die antifa und andere gutmenschen kamen zum protest und brandmarkten die betreiber .

  6. Daß eine Stadt/Gemeinde einen Veranstaltungsraum, für dessen Kosten öffentliche Gelder verwendet werden, eine legale Veranstaltung blockiert, und damit öffentliche Gelder verschleudert, ist schon ein Witz.

    Offenbar hat man dort genügend Geld, daß man auf diese Einnahmen nicht angewiesen ist.

    Wenn man nicht vermieten will, stellt sich nur die Frage, wieso die Räumlichkeit nur leersteht, statt sie zur Unterbringung von „schutzsuchenden Flüchtlingen“ zu nutzen.

    Wer an Claudi Roth Syndrom leidet, könnte das für rassistisch halten.

  7. sehr, sehr schade, dass die vereinigte linke Merkeldiktatur es einer demokratischen Partei unmoeglich macht, nach einem Wahlerfolg zu ihren Anhaengern zu sprechen.

    Wir brauchen den Generalstreik oder Aufstand der Massen, die dieses rotgruenschwarze Gesockse zur Aufgabe zwingt.

    eher frueher als spaeter wird eine nationale Regierung wieder Politik von Deutschen FUER Deutsche mache.

  8. Noch schlimmer ist es, wenn AfD-Mitglieder in Firmen aufgrund der linksgrünen Gewerkschaften von der beruflichen Karriere ausgeschlossen werden.
    Das ist auch für viele Bürger der Grund, weshalb sie nicht in die AfD eintreten und lieber das Maul halten!
    So etwas habe ich in „meiner“ Firma bereits erlebt!

  9. Hier müßte nun das Bundespräservativ entschieden einschreiten und eine Brandrede halten bzgl. Demokratie, Freiheit und Toleranz. Er hat es ja so mit der Freiheit…. der bunte Präsident.

  10. #9 Cendrillon (19. Mrz 2016 22:49)
    Hier müßte nun das Bundespräservativ entschieden einschreiten und eine Brandrede halten bzgl. Demokratie, Freiheit und Toleranz. Er hat es ja so mit der Freiheit…. der bunte Präsident.
    ++++
    Da kannst Du lange warten!
    Weil unser Bundesgrüßonkel ein linksgrünes Arschloch ist!

  11. Es wird immer noch weiter getoppt. Einfach nicht mehr zum Aushalten!!!!
    Wie weit ist es mit diesem Land gekommen?

  12. Wir wissen doch mittlerweile alle das Gesetze von Politikern gebrochen werden oder Gesetze gar nicht angewandt werden.

    Es müßten 700 000 bis 800 000 illegale Asyl-Invasoren abgeschoben werden und nichts passiert.

    Warum können das andere Länder? Sind deutsche Behörden einfach nur zu doof oder dürfen sie nicht?

    Warum sollen wir Deutsche uns noch an Gesetze halten?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das Märchen von der Abschiebung:

    Warum Hunderttausende abgelehnte Asylbewerber Deutschland nicht verlassen

    Das Bundesinnenministerium glaubt nicht, dass es 2016 die Zahl der Abschiebungen vom Vorjahr erreichen wird.

    Abgelehnt werden zwar voraussichtlich mehrere Hunderttausende Asylanträge – doch durchgesetzte Abschiebungen werden es erneut weit weniger sein. Das bestätigte Christian Klos, Leiter des Referats Ausländerrecht, laut einer Meldung des „Spiegels“, vor Fachleuten in Berlin.

    Bereits 2015 wurden nur gut 20.000 Abschiebungen durchgeführt – ein Bruchteil der eigentlich abgelehnten Asylanträge. Dieses Jahr sollen es noch weniger sein. Und das trotz des eigentlichen Ziels der Bundesregierung, die Zahl zu erhöhen.

    Vor kurzem war bekannt geworden, dass die Zahl der unerledigten Asylanträge in Deutschland bei fast 400.000 liegt.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/19/abschiebung-asylbewerber-deutschland_n_9504380.html

  13. Am 30. April ist AfD-Bundesparteitag in Stuttgart. Das gibt wahrscheinlich Bürgerkrieg.

  14. Pädophiles Gangraping im Asylwohnheim – Fünf Araber vergewaltigen eine 7-Jährige

    HAMBURG – Die Polizei ermittelt wegen schweren sexuellen Missbrauchs an einem Kind in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) für Flüchtlinge im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld.
    Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden bereits am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr Beamte alarmiert. Es wurde angezeigt, dass ein Mädchen (7) Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sei. Als Täter wurden fünf angebliche Araber beschuldigt. Unklar ist, ob es sich bei den Männern um Besucher oder Bewohner der Einrichtung handelt.
    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexueller-missbrauch/wurde-eine-siebenjaehrige-von-fuenf-maennern-vergewaltigt-44989806.bild.html

    Pädophiles Gangraping im Kinderheim – Zwei angeblich minderjährige Flüchtlinge vergewaltigen eine 12-Jährige

    DÜSSELDORF – Zwei Flüchtlinge vergingen sich im Kinderheim an einem Mädchen (12). Das war im Januar. Jetzt, nur Wochen später, hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft die Blitz-Anklage gegen den ersten Flüchtling fertig! Dem Iraner wird sexueller Missbrauch in 2 Fällen vorgeworfen. Er soll mit dem Kind Geschlechtsverkehr in einem Gebüsch auf dem Gelände gehabt haben. Die alleinreisende Person hatte sich mit falschem Alter dort eingeschlichen! Er hatte angegeben, 16 Jahre alt zu sein. Ein Zahnmediziner untersuchte ihn nach der Tat: Laut Gutachten ist er 21 Jahre alt oder sogar älter. Gerichtsmediziner dagegen kamen zum Ergebnis, dass er wahrscheinlich 19, möglicherweise 18 ist. Wegen dieser Unklarheiten soll ihm demnächst der Prozess vorm Jugendschöffengericht gemacht werden. Im Fall des zweiten Flüchtlings, der das Mädchen missbraucht haben soll, wird noch ermittelt. Der ebenfalls alleinreisende Afghane gab an, 15 zu sein. Auch für ihn wird ein Alters-Gutachten erstellt.
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/kindesmissbrauch/blitzanklage-gegen-fluechtling-44992464.bild.html

  15. #4 Eurabier (19. Mrz 2016 22:46)

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige Antifa-Szene Hochstand feiert, die Einbruchszahlen explodieren arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben, und ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden, hat für die Regierenden und die von ihnen installierten Polizeieliten nur eine Sache Priorität: Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600. Diese Zahlen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen am Dienstag, 23. April, gegenüber dem NDR Politikmagazin „Panorama 3“ eingeräumt (Sendung: 23. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen).

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“.
    Früher waren so genannte M-Kurden, die Mhallamiye, ausschließlich in Großstädten aktiv. Die Mhallamiye sind eine ethnische Minderheit aus Südostanatolien. Heute seien sie nach Angaben der Behörde vertreten in Hannover, Hildesheim, Stade, Achim, Wilhelmshaven, Peine, Göttingen, Osnabrück, Braunschweig, Salzgitter, Hameln, Lüneburg und Delmenhorst. In diesen Städten werde gegen Mitglieder des Clans ermittelt.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben.
    ➡ Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ➡ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht,
    beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess.
    Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems. „Insbesondere im Kokainhandel haben M-Kurden inzwischen die führende Rolle übernommen.“ Pfleiderer warnt vor einer Art Parallelgesellschaft: „Was innerhalb der Familien abläuft, erfahren wir nur ganz selten, weil die Familien ganz abgeschottet leben. Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

  16. Verdammt nochmal, ihr Lappen! Lasst Euch nicht einschüchtern!

    Filmt diese linken Kinder! Nutzt Aufnahmegeräte! Führt die Lemminge vor!

    Bleibt vor allem standhaft! Eure Kinder, Deutschland und Euer Gewissen wird es Euch danken!

    Die sind schwächer als sie sich geben!!!

  17. „In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat.“

    George Orwell

  18. #16 Cendrillon (19. Mrz 2016 22:53)
    Am 30. April ist AfD-Bundesparteitag in Stuttgart. Das gibt wahrscheinlich Bürgerkrieg.

    Den werden wir mittelfristig sowieso haben.
    Und zwar einen mit solcher Brutalität, dass uns Hören und Sehen vergehen wird.

  19. Falls sich noch jemand wundert warum z.B. in Geretsried nur 200 Leute zur AfD-Demo gekommen sind… man muß in Hitler-Deutschland Westdeutschland ja über wahren Todesmut verfügen um an einer AfD-Veranstaltung teilzunehmen.

  20. #4 Eurabier (19. Mrz 2016 22:46)

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige Antifa-Szene Hochstand feiert, die Einbruchszahlen explodieren arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben, und ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden, hat für die Regierenden und die von ihnen installierten Polizeieliten nur eine Sache Priorität: Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

  21. #3 Viper (19. Mrz 2016 22:44) :
    … ohne Vorwarnung eine in die Fresse….

    Bei mir jetzt auch.
    Ohne Vorwarnung ne Grade.

  22. #4 Eurabier (19. Mrz 2016 22:46)

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige Antifa-Szene Hochstand feiert, die Einbruchszahlen explodieren arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben, und ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden, hat für die Regierenden und die von ihnen installierten Polizeieliten nur eine Sache Priorität: Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“

    Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.

    Ihr aktuelles Buch über Gewalt gegen Polizisten hat sich bisher 120.000-mal verkauft und stand mehrere Wochen auf Platz eins der Bestsellerliste für Fachbücher.
    Die griechischstämmige Beamtin berichtet darin über Probleme, die sie im Dienst vor allem mit jungen muslimischen Migranten erlebt. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen in Bochum, doch vieles klingt grundsätzlich in ihrem Buch.

    Sie ist nun in Diskussionen zuständig für den großen Alarm und Kronzeugin für all das, was mit Migranten schiefläuft in diesem Land, und zwar „immer mehr“. Beispiele nennt Kambouri zuhauf, und bisweilen begründet sie es mit ihrem Empfinden, ihrer beruflichen Erfahrung oder Erkenntnissen von Kollegen.
    Man wolle das Volk nicht aufhetzen. „Aber irgendwann wird es ans Tageslicht kommen, und dann gibt es einen großen Knall“, sagt sie.

    Der Moderator befragt die Streifenpolizistin sogar zu Grenzkontrollen, und auch dazu hat sie eine Antwort parat: „Ich finde, ohne Grenzkontrollen haben wir nichts hier im Griff. Man müsste die Grenzen leider auch im freien Europa wieder hochziehen … Durch die offenen Grenzen haben wir eben so viel Kriminalität hier reinbekommen. Wir haben uns Kriminalität importiert, die wir vorher nicht hatten.“ Dafür bekommt sie Beifall im „Rechtsschutzsaal“.

    Bei der Begrüßung hatte der Moderator betont, dass man auch den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hier zu Gast hatte. Der Sozialdemokrat wurde respektiert und gehört, wenn er Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme von Muslimen beklagte.

    Falsche Zahlen über Kriminalität bei Flüchtlingen?

    Das Jahr 2015 ist fast um, und Kambouri hat den Gang in die Öffentlichkeit bisher unbeschadet überstanden. Sie fühlt sich im Großen und Ganzen fair behandelt und freut sich über das positive Feedback. Nur dieses eine Interview bereitet ihr jetzt großes Kopfzerbrechen.

    Sie hat den „Stuttgarter Nachrichten“ kürzlich etwas gesagt, das man so verstehen muss, als würde das Bundeskriminalamt (BKA) falsche Zahlen über die Einbrecherquote bei Flüchtlingen verbreiten.

    „Ich könnte mir vorstellen, dass da etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren“, wird sie zitiert. Und weiter: „Nun ja, solche Zahlen über kriminelle Handlungen von Flüchtlingen sind politisch nicht gewollt. Ich denke auch, dass viele Beamte in führenden Positionen von der Politik gesteuert oder wenigstens beeinflusst werden.“


  23. #1 Hausmaus (19. Mrz 2016 22:42)
    Bei uns gibt es ein geflügeltes (Schimpf)wort, für Leute, die irgendeine Fehlleistung erbracht oder sich besonders dumm angestellt haben: „Wessis“.

    Eigentlich entstand der Begriff lange vor der Maueröffnung unter den ehemaligen Westberlinern als abwertende Bezeichnung für die Massen an Touristen aus dem Bundesgebiet (Westdeutschland) .

  24. # Viper

    Geht mir genauso. Ich habe solche Abneigung entwickelt, dass es mir fast schon peinlich wird. Unerträglich.

  25. Finden den 1.Mai die Antifa-Festspiele wieder statt?? Haben dafür die SPD-Wanzen schon die Lokalitäten frei gegeben? Den Anwohnern schon mal in Aussicht gestellt den Schaden zu ersetzten? Sind schon die Reisebusse für die Strassenterroristen mit Steuergeldern angemietet? Haben sich schon genug Polizisten zur Steinigung und zum lustigen Säure bespritzen gemeldet?? Fragen über Fragen in diesem offenen bunten Land!

  26. #4 Eurabier (19. Mrz 2016 22:46)

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige Antifa-Szene Hochstand feiert, die Einbruchszahlen explodieren arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben, und ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden, hat für die Regierenden und die von ihnen installierten Polizeieliten nur eine Sache Priorität: Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.

    Gegen das, was noch kommen wird, ist das wie ein Ponyhof.

  27. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Demos-am-Weissekreuzplatz-fuer-und-gegen-das-Protestcamp-von-Sudanesen

    Am Sonnabendnachmittag wollten sich Gegner des Protestcamps versammeln, um gegen die Besetzung des Weißekreuzplatzes durch sudanesische Einwanderer zu protestieren.

    Doch in letzter Minute wurde die Demo vom Veranstalter abgesagt. Offenbar waren nicht genug Teilnehmer gekommen – im Gegensatz zur Solidaritätskundgebung. – Protestcamp-Gegner wollten vor Ort gegen das Zeltlager der Sudanesen demonstrieren

    – linke Aktivisten stellen Solidaritätsveranstaltung auf die Beine

    – Polizei mit mehr als einem Dutzend Einsatzwagen vor Ort

    Der Weißekreuzplatz hinter dem Hauptbahnhof sollte am Sonnabend Schauplatz einer Demonstrationen gegen das Zeltlager der Sudanesen sein – doch in letzter Minute blies der Demo-Anmelder die Veranstaltung ab.

    Eine Begründung für diesen Schritt teilte er nicht mit.

    Anmelder der Demo war ein bekannter Rechtspopulist aus Hannover, der kürzlich auch die (mangels Teilnehmern gescheiterte) „Bürgerwehr“ ins Leben gerufen hatte.

    Die Demo in der List hätte um 14 Uhr offiziell beginnen sollen – außer dem Anmelder selbst und einiger weniger Begleiter waren aber offensichtlich keine Demo-Teilnehmer gekommen.

    Rund 100 Menschen hätten ab 14 Uhr gegen das Camp der seit fast zwei Jahren dort zeltenden sudanesischen Flüchtlinge protestieren sollen.

    Sie wollten auf dem noch freien Teil des Geländes ebenfalls Zelte aufschlagen, um auf diese Weise den Platz „zurückzuerobern“. Dazu kam es nun nicht mehr.

    Gegen diesen Protest hatte sich Widerstand formiert: mehr als 100 Aktivisten größtenteils aus dem linken politischen Sprektrum brachten mit einer Demonstration ihre Solidarität mit dem Camp zum Ausdruck.

    Bereits seit 12 Uhr hatten sich die Unterstützer der Flüchtlinge mit den Campbewohnern zusammengeschlossen und machten mit Musik und Reden auf sich aufmerksam.

    Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mehr als ein Dutzend Einsatzwagen parkten in der Mitte der Rasenfläche, um die beiden Lager notfalls voneinander zu trennen.

    Erst vor wenigen Tagen war das Protestcamp erneut in die Schlagzeilen geraten: Anwohner beklagten eine Rattenplage, die sich aufgrund von Müll und ungeordneten Zuständen auf dem Weißekreuzplatz entwickelt habe. <<

  28. #32 Bruder Tuck (19. Mrz 2016 23:01)
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Demos-am-Weissekreuzplatz-fuer-und-gegen-das-Protestcamp-von-Sudanesen

    Am Sonnabendnachmittag wollten sich Gegner des Protestcamps versammeln, um gegen die Besetzung des Weißekreuzplatzes durch sudanesische Einwanderer zu protestieren.
    […]

    Schon alleine die Verwendung des Begriffes Einwanderer lässt innerhalb einer halben Sekunde meinen Puls und meinen Blutdruck in ungesunde Dimensionen steigen.
    Man soll es einfach machen wie es in deren afrikanischer Heimat üblich ist, wenn sich irgendwelche anderen Primitivkulturen breitmachen und dreiste Forderungen stellen, die aus dem Land schmeissen und damit sich alle Fragen erledigt.

  29. Darüber spricht niemand!

    Wir Deutsche sind dreimal gearscht und werden betrogen..

    1. Der gigantische Vermögens- und Wertverlust durch die Asylanten/Ausländer-Kosten (für nichts!)

    2. Die Null-Zins-Politik der EZB… Spareinlagen schrumpfen und praktische Enteignung

    3. Die gigantische Steuerlast die wir deutschen Steuerzahler jeden Monat tragen müssen.. Jahr für Jahr!

  30. Kann man den SPD-Abgeordneten namentlich benennen und ihne wegen Nötigung/Gewaltandrohung etc. anzeigen?

  31. Vielleicht bräuchte es einmal eine Aufkleber-Kampagne gegen die Antifa.

    Zwei Vorschläge für Aufkleber:

    Antifa-Straßenschläger – Nein danke!

    Antifa-Verbot – eine Gebot der Vernunft

  32. #35 Klaus-Inge Genderowski (19. Mrz 2016 23:02)
    Es wird Zeit, auf so etwas zu antworten. Dies wäre z.B. in einem Toleranz-Atlas möglich, in dem Touristen und Gäste besonders rotfaschistische Städten & Gemeinden gewarnt werden. Warnungen vom Auswärtigen Amt funktionieren doch genauso. Man informiert sich und meidet die Gegend.

    Es gab schon Warnungen von ausländischen Tourismuszentren vor Reisen nach Dresden und Leipzig, hierzulande hatte man nichts besseres zu tun, als dreist zu lügen (Lügenpresse) und das den XXgida-Demonstrationen anzulasten.
    Dummerweise warnte man im Ausland vor den extrem gewaltbereiten Gegendemonstranten aus der linken Szene.

  33. Die Linksgrünen haben zusammen mit den Multi-Kulti-Kuffnucken z. Zt. eine Mehrheit von ca. 80 %!
    Deshalb ist größte Vorsicht geboten!
    Noch ein paar Monate, dann dürfte das Verhältnis etwa 60 zu 40 % betragen.

  34. #41 shanghaikid (19. Mrz 2016 23:06)
    Kann man den SPD-Abgeordneten namentlich benennen und ihne wegen Nötigung/Gewaltandrohung etc. anzeigen?

    Negativ.
    Wie die Medien und die Exekutive ist auch die deutsche Judikative nahezu komplett von der SPD unterwandert.

  35. Wir Sachsen kämpfen täglich dafür, daß solche Szenarien bei uns niemals möglich werden. Wir hatten zwar bis 1989 die Diktatur des Proletariats, aber diese hatte mit dem praktizierten linksgrünen Faschismus im Westen überhaupt nichts gemein. Diese Diktatur hat, wiederum im Unterschied zum Westen, wenigstens für einen hohen Bildungsstand des Volkes gesorgt. Leider hat man dieses gute Bildungssystem mit als erstes abgeschafft.

  36. Kein Tag ohne kommunistischen Terror:

    Was dieses Gesindel von Meinungsfreiheit hält, berichten die DLF-Nachrichten vom 17.03.2016
    Leipziger Buchmesse
    Protest gegen „rechte“ Zeitschrift

    Offenbar aus Widerstand gegen eine rechtspopulistische Zeitschrift haben vor Eröffnung der Leipziger Buchmesse Unbekannte dort mehrere Scheiben zerstört.

    … Sachschaden von etwa 10.000 Euro. In einem Bekennerschreiben heißt es, damit werde gegen die Präsenz des Magazins „Compact“ auf der Ausstellung protestiert. – Bereits vor Beginn der Buchmesse waren die Organisatoren in einem Offenen Brief aufgefordert worden, der Zeitschrift kein Podium zu bieten; dies war unter Hinweis auf die Meinungsfreiheit abgelehnt worden.

  37. #48 Cendrillon (19. Mrz 2016 23:16)

    OT

    NSU-Spielfilm auf DDR1 am 30. April

    Ooops. Error.
    Das NSU-Meisterwerk von DDR1 läuft am 30. März.

  38. Im grenznahen Ausland was buchen … oder Hallen pachten auf dem platten Land … auf lange Sicht überlegen, wie man sowas verhindern kann. Wir dürfen uns nicht mundtot machen lassen. Freie Meinungsäußerung ist unser Recht! Und auch die AfD kann/muss ihre Meinung äußern dürfen … Zustände wie in der DDR & zu H. Zeiten …

  39. Zitat

    #36 nouwo (19. Mrz 2016 23:04)

    #3 Viper
    „Der nächste Linke, der sich als solcher zu erkennen gibt, kriegt ohne Vorwarnung eine in die Fresse.“

    Werde ich genau so tun.

    /Zitat

    Der vollkommen falsche Weg.

  40. #54 Alemao (19. Mrz 2016 23:18)

    #36 nouwo (19. Mrz 2016 23:04)

    #3 Viper

    „Der nächste Linke, der sich als solcher zu erkennen gibt, kriegt ohne Vorwarnung eine in die Fresse.“

    Werde ich genau so tun.

    Der vollkommen falsche Weg.

    Was wäre denn der vollkommen richtige Weg?

  41. Im WDDR läuft z.Zt. verschärfter „Flüchtlings“müll. Frank Schätzing hält gerade eine pathetisch-lächerliche Rede.

    Watt’n Käse.

  42. Und zur gleichen Zeit werden mal wieder 1-5 Frauen auf der Reeperbahn vergewaltigt und niemanden interessiert es von den grünen Nazis. Dreckiges Pack,sollte meiner Familie was zu stossen halt ich mich an die Bibel „Auge um Auge“. Bleibt einem ja eh nix anderes übrig bei den ganzen Islamnazis und deren Unterstützer.

  43. Bin mal gespannt, ob die Regierung unserer Vorzeigedemokratie ein paar Worte diesbezüglich verliert – oder wenigsten ein paar Aufrechte in den Redaktionen neutral darüber berichten werden.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  44. Merkt Euch die Namen!
    Linke Meinungsfaschisten sollen nicht ungeschoren davonkommen!
    Wer ist denn die SPD-Abgeordnete?

  45. OT

    „Flüchtlings“schmonzette im WDDR

    heute · Sa, 19. Mär · 23:00-00:00 · WDR

    Auch Ihr seid jetzt Deutschland!

    Ein Benefiz-Abend der lit.COLOGNE

    Weltweit sind nach Angaben des UN-Flüchtlingsrates derzeit mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Nahezu eine Millionen Flüchtlinge aus vielen Teilen der Welt sind allein 2015 nach Deutschland gekommen.

    Die meisten werden bleiben. Eine vordringliche Aufgabe besteht nun in einer wirksamen und qualifizierten Integration dieser Menschen in unsere Gesellschaft. Dazu gehört vor allem auch der schnelle Erwerb der deutschen Sprache, der Zugang zu Bildung und Ausbildung verschafft.

    Die Macher der lit.COLOGNE haben sich etwas Besonderes ausgedacht anlässlich der aktuellen Flüchtlingsprobleme. Sie organisieren am 17.3.16 ab 19.00 Uhr den Benefiz-Abend „Auch Ihr seid jetzt Deutschland!“ zugunsten der Flüchtlingshilfe.

    Prominente Autoren, Schauspieler und Musiker lesen Texte zu Flucht, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit u.a. von Bertolt Brecht, Ernst Bloch, Kurt Tucholsky, Alfred Döblin, Hilde Domin, Heinrich und Thomas Mann und Anna Seghers.

    Der Erlös des Abends geht an die Til Schweiger Foundation, die damit vor allem Sprachkurse für geflüchtete Kinder und Erwachsene in Kooperation mit den Flüchtlingshilfe-Organisationen in Köln und der Region fördert.

    Mit dabei sind unter anderem Til Schweiger, Cordula Stratmann, Annette Frier, Wladimir Kaminer, Martin Klempnow und Bestseller-Autor Frank Schätzing. Die Musik kommt von Cro, Thomas D & Band und Herbert Grönemeyer.

  46. #54 Cendrillon (19. Mrz 2016 23:20)

    Das habe ich doch gerade reingestellt!

    #49 Heinz Ketchup (19. Mrz 2016 23:18)
    Und nun das „Wort zum Sonntag“

    :mrgreen:

  47. Wenn selbst im beschaulichen Deggendorf der normale Bürger und Vereinsmeier einen Wirt unter Druck setzt, dann hat Deutschland fertig. Als AfD Mitglied und sehr konservativer Bürger bin ich mittlerweile so weit, dass ich mich freue, dass hier bald alles drunter und drüber geht! Was ein elendes Volk die (meisten) Deutschen doch geworden sind!

  48. #59 Cendrillon (19. Mrz 2016 23:22)
    […]
    Weltweit sind nach Angaben des UN-Flüchtlingsrates derzeit mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Nahezu eine Millionen Flüchtlinge aus vielen Teilen der Welt sind allein 2015 nach Deutschland gekommen.
    […]

    Primitivkulturen, die unfähig sind , in den eigenen Ländern simpelste Dinge auf die Reihe zu bekommen, durchleben eine Metamorphose zum Raumnomaden und fleischgewordener Heuschrecke.

  49. linke und antifa haben in rostock auch geschafft, den morgigen kreisparteitag durch bedrohungen der gastwirte abzusagen!

    ist das demokratie???

    das ist heute wie zu hitlers zeiten und ddr nur mit dem unterschied, dass die grenzen gesichert waren!

  50. @#53 lorbas (19. Mrz 2016 23:20)

    Wenn Du Dich auf die gleiche Ebene begibst, wie die, die du bekämpfst, bist du nicht besser wie sie auch.
    Am Ende kann nämlich kein Mensch mehr Ursache und Wirkung auseinanderhalten.

  51. Er wurde nicht nur von einer SPD-Bundestagsabgeordenten unter Druck gesetzt, sondern fürchtet auch um die körperliche Unversehrtheit seiner Familie und Mitarbeiter.

    —-
    Es wäre jetzt wichtig, den Namen dieser SPD-Bundestagsabgeordneten herauszufinden, die sich Seit an Seit mit der Antifa stellt.
    Vielleicht taucht der Name irgendwo in der Berichterstattung auf.

  52. #64 Das_Sanfte_Lamm (19. Mrz 2016 23:26)
    Primitivkulturen, die unfähig sind , in den eigenen Ländern simpelste Dinge auf die Reihe zu bekommen, durchleben eine Metamorphose zum Raumnomaden und fleischgewordener Heuschrecke.

    Raumnomaden Raubnomaden

  53. ich habe das Gefühl auf Deutschland kommen grausige Zeiten zu !
    Ich habe noch was für den Nachtschwärmer , viel Spass beim lesen , ist nur mit Google Übersetzer

    Wie Russland Zerstörte amerikanischen Pläne auf der Krim
    Übersetzt von Kristina Kharlova

    Sanktionen als Rache für Krim: amerikanische Pläne , die 2 Jahre ruiniert wurden vor

    Krim ist aus einem Grund mit einem Flugzeugträger im Vergleich – diejenigen , die Halbinsel zu steuern , das Gebiet von allen Ländern des Schwarzmeerraums steuern kann. Türkei, Bulgarien, Rumänien, Georgien, der Ukraine, Russland. Nun, Russland jetzt selbst steuert alle diesem Raum. Wenn jedoch vor zwei Jahren, dank Volksabstimmung, die Krim nicht zurück zu den russischen Küsten, heute könnte es die Star-Spangled Banner fliegen.
    All die Finanzierung von Maidan in der Ukraine wurde durch ein bestimmtes Ziel getrieben, für die das US State Department weder Koffer mit Dollar erspart, noch Cookies von Frau Nuland – Krim. Amerikanische m issile Abwehrsystem auf der Krim die gesamte Süd- und Süd-West – Russland von der Möglichkeit der Verwendung von ballistischen Raketen würden schließen , die als Abschreckung dienen amerikanischen nuklearen Präventivschlag auf so genannte. Kein Zufall , dass die viel beschworene Projekt der europäischen Raketenabwehr, die schlecht auf die Nerven unserer Politiker und Militär zerschlagen, nach der Wiederherstellung des Status quo auf der Krim gefloppt hat.

    hier weiter lesen
    http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=auto&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.fort-russ.com%2F2016%2F03%2Fhow-russia-ruined-american-plans-in.html

  54. Wo soll diese AfD-Hatz noch hinführen?
    Die sogenannten demokratischen Parteien liefern täglich Beispiele, wie sehr schon Diktatur praktiziert wird.
    Demokratie und Rechtsstaat war in den Anfangsjahren der BRD, kein Vergleich mehr zu Heute.

  55. #68 Alemao (19. Mrz 2016 23:29)

    @#53 lorbas (19. Mrz 2016 23:20)

    Wenn Du Dich auf die gleiche Ebene begibst, wie die, die du bekämpfst, bist du nicht besser wie sie auch.
    Am Ende kann nämlich kein Mensch mehr Ursache und Wirkung auseinanderhalten.

    Echt jetzt!?

    Ich dachte jetzt kommt ein ultimativer Lösungsansatz.

    #70 Das_Sanfte_Lamm (19. Mrz 2016 23:29)

    Raumnomaden

    oder

    Raubnomaden

    beides trifft zu.

  56. Könnten nicht ein paar Sympatisanten hergehen und in einem Flüchtlingslager die Nachricht verbreiten, dort gäbe es eine Willkommensparty mit Verlosung eines Hauses und BMW´s incl. Freibier!

    Ich denke mal, die Stimmung wäre danach sehr ausgelassen.

  57. Es gibt doch nur zwei alternative Ausgänge!

    Entweder gewinnen in Europa wir Patrioten oder die islamische Volksfront!

    Die aktuellen linken Machthaber und deren Speichellecker sind am Ende so oder so gearscht!

    Da ich von unserem Sieg ausgehe, bestehe ich aber auf grundsätzliche Aufarbeitung der heutigen Vorgänge. Niemals wieder darf der faschistische Sozialismus bzw. sozialistische Faschismus in Deutschland Fuß fassen!

  58. #65 sebelon (19. Mrz 2016 23:26)
    […]
    das ist heute wie zu hitlers zeiten und ddr nur mit dem unterschied, dass die grenzen gesichert waren!

    Eigentlich nehme ich mir fest vor, auf Hitler- oder Nazivergleiche nicht einzugehen;
    ein Vergleich der heutigen Situation mit der Nazizeit ist naiv, um es noch höflich zu formulieren.

  59. Nur so am Rande wegen der vielen Kommentare hier:
    😀
    Das Fernsehprogramm unseres Zwangs-Bezahlfernsehens scheint heute, an einem Samstagabend! (und nicht nur heute) wirklich nicht gut zu sein….
    🙁

  60. @lorbas

    Für den ultimativen detaillierten Lösungsansatz ist es mir heute etwas zu spät.

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. Albert Einstein

    Guts Nächtle

  61. #70 rudy_rallalah (19. Mrz 2016 23:31)
    In Deutschland herrschen nicht mehr Recht und Gesetz, es regiert der linke Mob.

    Wer Orwell (1984 und Farm der Tiere), Huxley (schöne neue Welt) und Wells (Zeitmaschine) gelesen hat, wird verblüfft sein, wie präzise diese drei die Zukunft beschrieben haben, die eingetreten ist und wie wir sie heute erleben.

  62. Jetzt schauen:
    WDR: Auch ihr seid Deutschland.

    Benefizveranstaltung für NeuIslambürger.

    Gerade spricht Depp Till Schweiger!

    Aber vergesst die Kotzeimer nicht!

    Deutschland hat fertig1

  63. Und nun noch der schweigende Till, mir wird gleich übel!
    🙁

    Schade, dass es 1944/1945 noch kein Zwangs-Bezahlfernsehen gab, dann wären sicher die Flüchtlinge aus dem Osten auch bedauert worden…
    🙁

  64. Nehmen wir an, die AfD bucht das Lokal bei einem tüchtigen Italiener oder Griechen (einer jener gut integrierten, sympathischen Zeitgenossen).

    Vielleicht zahlt sie noch eine Sonderzulage für die Grossfamilie des Gastwirts, um den Veranstaltungsort diskret zu „sichern“.

    Und dann möchte ich die Reaktion der Antifa erleben. Das werden doch keine Rassisten sein, oder?

  65. Da hilft nur eines: Gegenhalten! Jeden boykottieren, der öffentlich gegen AfD, PEGIDA, Identitäre, das Volk hetzt oder Linksextremisten unterstützt.
    Wie Du mir, so ich Dir!
    Scheiss auf „Wir sind die Anständigen“, das sagen sich die Linksfaschisten auch jeden Tag. Aber es geht eben um was viel größeres.
    Wer gewinnen will, muss dem Feind das gleiche Maas (sic!) an Rücksichtslosigkeit entgegenbringen, wie es einem selbst entgegengebracht wird. Genau deswegen sind die Linksfaschisten ja soweit gekommen!
    Fight fire with fire! „Mach kaputt, was Dich kaputt macht!“
    Mag sein, dass es dann auch mal einen Wirt trifft, der das aus Angst getan hat. Aber wenn in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen 10-20% der Bürger jeden Wirt boybottieren, der die AfD auslädt und stattdessen zu denen gehen, die AfD-Veranstaltungen zugelassen haben, dann dreht sich da auch schnell der Wind!

  66. Dazu noch: mann muss es natürlich positiv formulieren: also jeder ist aufgerufen, seine Aufmerksamkeit besonders den Gastwirten zu schenken, die der AfD Räume zur Verfügung gestellt haben!
    Belohnung für die starken, statt Bestrafung für die schwachen oder feigen oder asozialen.
    Jedenfalls kann man es so darstellen.

  67. @Freiheit1821
    Guck ich auch gerade, Til Schweiger hat vorgelesen, wie ein Grundschulkind. Der Typ ist komplett talentfrei. Jetzt ein Kölner, der sich dumm stellt, also keine große Verwandlung. Er liest jetzt holprige Hetzpropaganda gegen Deutsche, peinlich.

  68. Die Bayern mochten die Preussen noch nie ! Zieht endlich eine Mauer um Bavaria,am besten mit Selbstschussanlage !
    Klaut den Bayern die Sepplhose , diese Saubatzen!
    Die denken nicht ,die agieren als Dorfgemeinschaft. Wenn die alten im Dorf etwas nicht wollen , dann wird das nicht gemacht vom ganzen Dorf! Die Leben immernoch im Mittelalter.
    Gebts Ihnen a Watschen !

  69. #85 mabank   (19. Mrz 2016 23:45)  
    Da hilft nur eines: Gegenhalten! Jeden boykottieren, der öffentlich gegen AfD, PEGIDA, Identitäre, das Volk hetzt oder Linksextremisten unterstützt.
    Wie Du mir, so ich Dir!
    […]

    Das mag auf der sozialen Ebene funktionieren, auf der ökonomischen Ebene weniger, da diese Parasiten von GEZ- sowie Steuergeldern leben können wie Krösus.

  70. Jetzt der Londoner Millionär und Villenbesitzer Grönemeyer. Er fordert die Deutschen auf, Selbstmord zu begehen. Und ein Mohammed, von Beruf Schauspüler, liest mit Gröni einen Text von Stefan Zweig. Gröni knödelt jetzt, die Deutschen kriegen Menschen geschenkt, und sollen ihn (den Londoner Millionär) bloß nicht enttäuschen.

  71. Verstehe ich nicht, wieso knicken die alle so schnell ein? Was sind denn das alles für Waschlappen? Man schämt sich für die Spezies Mann. Eine Frau Petry, von Storch und Weidel hat tausendmal mehr Eier, als diese ganzen verweichlichten Gastwirte. Seit einigen Wochen zählt für mich auch Ultima Ratio. Gibt sich ein Linker, Grüner oder Roter vor mir als solcher zu erkennen, wird er sich kurz darauf in einer Mülltonne wiederfinden. Denn da gehört dieser Dreck hin.

  72. #88 Durchblicker (19. Mrz 2016 23:50)
    […] Jetzt ein Kölner, der sich dumm stellt […]

    Das dürfte keinem Kölner besonders schwerfallen.

  73. #45 Sanngetall

    Er wurde nicht nur von einer SPD-Bundestagsabgeordenten unter Druck gesetzt,

    Das kommt einem aber sowas von bekannt vor!

    —-

    Derselbe Harald Gfrörer vom SPD- Ortsverein Pfinztal hat im vergangenen Oktober schon einmal eine Gaststätte wegen einer geplanten AfD-Veranstaltung bedroht.

    SPD-Ortsverein Pfinztal
    Rheinstr. 26
    mail: vorstand@spd-pfinztal.de

    Derselbe Brief mit denselben Rechtschreibfehlern.

    http://www.freiewelt.net/reportage/spd-tendenz-zu-demokratiefeindlichen-exzessen-im-kampf-gegen-die-afd-10064551/

  74. #92 RDA (19. Mrz 2016 23:56)
    In München wäre das wahrscheinlich nicht passiert
    aber auf die Dörfer kannste vergessen ,voll die Katholiken.Das ist und bleibt CSU Land !!!

  75. #89 siggi (19. Mrz 2016 23:50)
    […]
    Die leben immer noch im Mittelalter.[…]

    Die Assoziation des Begriffes „Mittelalter“ bzw. „mittelalterlich“ mit gesellschaftlicher Rückständigkeit ist vollkommen falsch, da der Duktus vom Mittelalter als Kultur- und Fortschrittsfeindliche Epoche unter seriösen Historikern und Anthropologen als längst widerlegt gilt.
    Im Gegenteil, die Epoche des Mittelalters gilt als richtungsweisend auf dem Gebiet des Rechtswesens, hier besonders die für alle Stände und Schichten rechtsverbindlichen Gesetze für den Immobilienbesitz sowie dem Pacht- und Darlehensrecht, die zum Teil heute noch gültig sind.

  76. Deutschland scheint sich täglich mehr von der Demokratie zu verabschieden und in ein totalitäres Staatsgefüge zu verwandeln, das die DDR sogar noch übertrumpfen will.

    ————————

    Es gibt einen zentralen Unterschied zur DDR: Man kann hier ausreisen, ohne Angst vor einer Erschiessung haben zu müssen.

    Natürlich: Jeder würde hierbleiben, um zu kämpfen. Nur gibt es keinen Kampf.

    Und bitte hört auf damit, immer „links grün“ zu sagen. Die Grünen sind nicht mehr grün, sondern jetzt „Menschenrechtspartei“. Um ganz genau zu sein: Es ist nichts übrig geblieben ausser Linkes Gedankengut.

    Es handelt sich also um einen Linksextremistischen Einheitsbrei der riesigen Blockpartei.

    Und ich fühle mich zunehmend unwohl dabei, das zu finanzieren.

  77. Und zum krönenden Abschluss: Dieter Nuhr!

    Das war mal wieder ein schöner Fernsehabend im Zwangs-Bezahlfernsehen…
    🙁

  78. #94 Jakobus (19. Mrz 2016 23:58)
    Ich denke, es findet im Geiste bereits ein Bürgerkrieg statt.

    Es wird allerhöchste Zeit, dass sich das langsam auf die physische Ebene verlagert.
    Die Zeit für politische Lösungen ist lange abgelaufen.

  79. OT

    Allensbach scheint mit seinen Umfragen die Wirklichkeit nicht besonders gut abzubilden:

    Allensbach-Umfrage Bund vom 18.03.16

    CDU/CSU 35,0%
    SPD 24,5%
    GRÜNE 10,0%
    FDP 7,0%
    DIE LINKE 9,0%
    AfD 10,5%
    Sonstige 4,0%

    Die jüngste Emnid-Umfrage erscheint mir realistischer:

    Emnid-Umfrage Bund vom 19.03.16

    CDU/CSU 34%
    SPD 22%
    GRÜNE 13%
    FDP 6%
    DIE LINKE 9%
    AfD 13%
    Sonstige 3%

    Allensbach hat vom 26.02.-10.03. befragt, Emnid vom 10.-16.03.

  80. #101 sebelon (20. Mrz 2016 00:04)
    vermutlich sind hier einige trolle unterwegs!

    ist das sanfte lamm echt?

    Ja.

  81. #97 Das_Sanfte_Lamm (20. Mrz 2016 00:03)
    Als Berliner ,der viel früher in Bayern war kenne ich die sehr gut .Wenn du als Preusse dort bist und nicht Grüß Gott sagst ,hast du verschi….
    Da kannste das noch so schön reden ,ich sehe das als MITTELALTERLICH !!

  82. Empfehle Slubice (auf dem rechten Oderufer, ehemals Vorstadt von Frankfurt/Oder) oder Zgorzelec (echtes Neisse-Ufer, ehemals Teil von Görlitz)als Tagungsorte. Nach Polen traut sich die Antifa nicht, nachdem sie vor ein paar Jahren in Warschau Dresche bezogen hat.

  83. Ich war vor ein paar Jahren wahrscheinlich letztmalig in Dgd. Die Kopftuchdichte dort war enorm, gefühlt höher wie im München Im August.
    Und das im Winter. Insofern wundert mich das dort leider nicht wirklich.

    #16 Drohnenpilot; Wenn du nen Nuller anhängst, wirds in etwa passen.

    #87 mabank; Das ganze war etwas harmloser ja auch in München mit Pi. Da wurde auch nach dem zweiten oder dritten Treffen der Wirt unter Druck gesetzt, dass er keine Veranstaltung mehr machen dürfe, sonst würde ihm die Brauerei den Vertrag kündigen. Ich weiss nicht wies heute ist, kann mir aber nur schwer vorstellen, dass die Lage nach dem Abgang von (kr)Ude besser wurde.

  84. #101 sebelon (20. Mrz 2016 00:04)

    Aber sicher sind hier Trolle. Von DSL habe ich aber schon mehr hier gelesen als von Dir.

    —–

    #100 Das_Sanfte_Lamm (20. Mrz 2016 00:04)

    So ist es. Grau ist alle Theorie, am Ende ist alles physisch.
    Man merkt heute, daß viele, also speziell auch Politiker u. dgl. mögliche physische Konsequenzen gar nicht mehr in Erwägung ziehen.

  85. #42 eule54

    Auf den Großteil dieser 60% ist kein Verlass. Sonst würden sie jetzt schon Rückgrat zeigen. Das sind Mitläufer, die einen sofort im Regen stehen lassen.

  86. @Heinz Ketchup
    Nuhr nennt die Deutschen: Braun wie Scheiße, aus dem Darm, braune Darm-Scheiße.
    Ingo Appelt nennt die Deutschen Nazis und Obernazis.
    Dieser feinsinnige und subtile Humor der Linken, LOL.

  87. Ich wohn übrigens neben einem echten islamischen Nazi,würde niemals mit Begriffen um mich werfen die ich nicht belegen kann. Auch wenn ich sicher nie etwas „belegen wollen würde“ solang ein BastardNazi ganz offen herumposaunt das er einfach gesamte Familien eliminieren will bei Aussagen ect. Neben der Überwachung des Polizeifunks bin ich mir sicher das es einige Cops gibt die nicht für den Tod ihrer Familie verantwortlich gemacht werden wollen und dann eben ne kleine Info rausgeben. Was willste machen gegen bundesweite Clans in HundertMann Stärke? Das waren auch mal ein paar traumatisierte Flüchtlinge.

    Nazivergleiche sind da überhaupt nicht fehl am Platz,die Nazis haben schliesslich auch nicht sofort massenweise Menschen vergast die Diskriminierungen gabs schon etliche Jahre davor.Und egal wo du schaust auf der Welt,da wo der Islam ist werden Menschen geschlachtet,ob du diesen Fakt magst oder nicht. Laut Netanjahu kam die Idee des Massenmordes von den PALIS was glaubst du denn warum?Blöder Zufall?

    So funktioniert diese Abschaumideologie,wer sich ncht unterwirft, stirbt.

  88. #108 sebelon (20. Mrz 2016 00:17)

    manche haben hier keine eigene meinung, kritisieren und meckern nur ueber andere.
    ————————————————–
    Lass mal, Kritik ist manchmal auch konstruktiv

  89. Ich habe es tatsächlich geschafft, diesen Artikel mit der Lupenbrille zu lesen, während gleichzeitig auf 3sat die Wiederholung der Maischberger Sendung läuft.
    LAUT SCHREIEND FRAGE ICH: WO LEBEN WIR DENN INZWISCHEN INZWISCHEN?
    Am schlimmsten finde ich den Einpeitscher, den Herrn Dohnani, der ungerügt von zündeln und Schießen an der Grenze redet. Natürlich hat er schon früher in Hamburg dummes Zeug geredet, aber das war dem linken Hamburg der tausend 101er geschuldet. Der Jörges gießt dauernd Oel ins Feuer und Hinzes harmlose Zustimmung zu der oben beschriebenen Entwicklung… – Glauben die Bayrischen wirklich dass sie auch auf Grund solcher Reden die freiheitliche Grundordnung aufheben dürfen?
    MEIN GOTT HILF UNSEREN FEINDEN, DASS SIE ERWACHEN MÖGEN!

  90. #105 NoDhimmi

    Auch im nahegelegenen Brauhaus lief ähnliches ab.
    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Shitstorm-auf-Facebook-Badisch-Brauhaus-sagt-AfD-Veranstaltung-ab;art6066,1805454

    Der Gastwirt hatte jede Menge schlechter Onlinebewertungen bekommen. So wird wirtschaftlicher Druck aufgebaut. Leute muss man nicht mehr direkt erpressen, das geht anders.

    Das war natürlich kein Einzelfall.
    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Drei-Absagen-kassiert-AfD-Event-in-Karlsruhe-nicht-erwuenscht;art6066,1757020

  91. An die AFD tretet in Bayern nur mit Bayern auf !
    Und dann nicht mit Starkbier sondern Bockbier!

  92. #59 Cendrillon (19. Mrz 2016 23:22)

    Mit dabei sind unter anderem Til Schweiger, Cordula Stratmann, Annette Frier, Wladimir Kaminer, Martin Klempnow und Bestseller-Autor Frank Schätzing. Die Musik kommt von Cro, Thomas D & Band und Herbert Grönemeyer.

    ————————————————-
    Leute , Ihr habt mir gerade die Nachtruhe versaut ! Nächster Eimer voll.

  93. #110 Durchblicker (20. Mrz 2016 00:18)

    Früher habe ich mir ganz gerne Dieter Nuhr und Kollegen angehört und angesehen, aber heute nicht mehr – ich habe mich nicht indoktrinieren lassen!
    😀

  94. #116 Andreas aus Deutschland (20. Mrz 2016 00:26)
    lass mal diese Penner leben nicht mit dem Volk zusammen . Die Leben an Orten wo die nicht hinkommen . Wenn ich die Kohle von denen hätte und nicht mit den Bereicherern Leben muß , währe ich wahrscheinlich auch so !!!
    Das Letzte war nicht ernst gemeint !!!
    Till Schweiger seine olle und deren Goer Leben wohlweisslich in den Staaten und der ist doch ständig breit !

  95. Mit der Verbreitung von Angst und Gewalt verhindern die selbsternannten Hüter der Demokratie die Veranstaltung einer demokratischen Partei.
    Das sind nichts weiter als miese Gesinnungsfaschisten.

  96. #101 sebelon (20. Mrz 2016 00:04)

    vermutlich sind hier einige trolle unterwegs!

    ist das sanfte lamm echt?
    ————————————————-
    Ich denke mal schon. Man muss ja nun nicht zwangsweise Afd-Sympathisant sein, um hier zu posten. Andere Denkweisen sind hier durchaus willkommen. Und da stimme ich den Aussagen vom Sanftem Lamm durchaus zu.

  97. Was ist der Grund für den Rückzieher die AfD oder Herr Höcke ein Mitglied der AfD, aber egal dieser AfD Landesverband hat für mich jedenfalls keinen Arsch in der Hose!
    Das ist sehr ärgerlich aber dennoch beende ich diesen Tag mit einbißchen Hoffnung für die AfD insgesamt!
    So hatte ich heute ein sehr interessantes Gespräch mit einem Polizeibeamten der erklärte das diese Linke Antifa genauso eingestuft wird wie die RAF !
    Diese PEGIDA meistens unzufriedene Rentner und wegen der Sicherheit besorgte Bürger seien, er nicht verhehlte Sympathie für die AfD zu empfinden!
    Also kann man davon ausgehen das Merkels Polizeitruppe so wie das Volk auch gespalten sein muß, was nachvollziehbar ist denn es sind Bürger in Uniform!

  98. #119 siggi (20. Mrz 2016 00:36)

    Sehe ich genau so. Völlig realitätsfremd und abgehoben. Der Grölemeyer kann ja gut rumlabern in seiner Londoner Bleibe. Der wird da von den Pakis und Bangladeschis auch noch nichts mitbekommen haben. Und der Schweiger will auch nur von den Asylanten profitieren, aber auf Steuerzahlerkosten unterirdische Tatorte produzieren. Den Schwachsinn schaue ich mir sowieso nicht an, geschweige denn DDR1 und 2 und 3 und wie der ganze Mist heißt.

  99. Tja. Vielleicht hätten die Millionäre, die angeblich den Wahlkampf der AfD mit großflächigen Plakaten gesponsort haben, lieber in Veranstalungshallen o.ä. investieren sollen, damit der Regierung unliebsame Parteien heute und auch künftig ihren Grundrechten nachgehen können, ohne diskriminiert zu werden…

  100. Kann hier in PDF heruntergeladen werden. Unsere ach so linken „Open Society“-Soziologen (die nüttzlichen und gekauften Idioten der Soros-Foundations), die sogenannte (tatenlose) „Politik“, und die Landespolizeien sollten diese Zahlen mal genau studieren und in Augenschein nehmen, dann wissen sie, was sie mitzuverantworten haben, was auf „ihr Land“ zukommt, das unbedingt eine multirassische, multikulturelle, multireligiöse und multikriminelle Anti-Gesellschaft werden will, die aufgrund des überproportionalen Islamanteils und des Analphabetentums aggressiv-gelangweilter Schwarzrafrikaner die Kriminalistätsrate von Amerika noch weit in den Schatten stellen wird! Aber was geht es schließlich unsere unsere Grünlinge und Supergutmenschen an, sie hinterlassen ja keine Kinder in dieser Welt! „Nach uns die Sintflut!“ Hauptsache hypergutsein über alles! Gutsein ist heute der Ersatz für den Arm zum Hitlergruß. Auch Hitlers Knechte wollten unbedingt besonders „gute“ (gnadenlose) Nazis sein.

  101. Wir sind zu schwach und haben keine Eier.
    Deshalb ist es wie es ist.
    Ginge es mit rechten Dingen zu würden die Illegalen, die kriminelle Staatsfürung und Ihre Seilschaften in Ämtern, Behörden und Medien hier jede Sekunde in Angst und Schrecken verbringen. Aber sie können sich darauf verlassen, dass das nie passiert.

  102. @ #124 Paroline

    Tja. Vielleicht hätten die Millionäre, die angeblich den Wahlkampf der AfD mit großflächigen Plakaten gesponsort haben…

    Falsch. Jeder konnte ein Großplakat spendieren. Dazu wurde auf der AfD-Seite verlinkt. Plakatstandort bei der Werbefirma online buchen – zwischen 160 bis in Top-Lagen 550 Euronen – und schon war der AfD geholfen.

  103. #122 Franz45 (20. Mrz 2016 00:41)

    Da kann ich Ihnen mitteilen, dass zumindestens ein Großteil „meiner“ Kollegen AfD-Sympathisanten sind. Für andere kann ich nicht sprechen. Aber wer die Antifa schon öfter in „Action“ erlebt hat, weiss wo der Feind steht. Und wenn ein linkes Bundestagsmitglied ein ehemaliges (oder noch ?) RAF-Mitglied als Helfer beschäftigt, dann weiss ich, wo wir in dieser Demokratie angekommen sind. Nämlich ganz unten, bei der Diktatur.

  104. #101 sebelon (20. Mrz 2016 00:04)

    vermutlich sind hier einige trolle unterwegs!

    ist das sanfte lamm echt?

    Aus welchem Grund sollte ich ein sogenannter Troll sein?

  105. #129 .deutsch

    Man hört und liest immer wieder im Netz die beknackte Theorie, alle Rassen sollen vermischt werden. Quatsch! Keiner soll aussterben und verdünnt werden – nur die Weißen!

    Im krassen Gegensatz zu Sarkotzis Ankündigung steht dieser Satz:

    Several heads-of-state have expressed doubts about the success of multicultural policies: The United Kingdom’s Prime Minister David Cameron, German Chancellor Angela Merkel, Australia’s ex-prime minister John Howard, Spanish ex-prime minister José María Aznar and French ex-president Nicolas Sarkozy have voiced concerns about the effectiveness of their multicultural policies for integrating immigrants.

    Während dieser schon eher stimmt:

    Recently, right-of-center governments in several European states—notably the Netherlands and Denmark— have reversed the national policy and returned to an official monoculturalism. A similar reversal is the subject of debate in the United Kingdom, among others, due to evidence of incipient segregation and anxieties over „home-grown“ terrorism.

  106. Man höre sich mal diesen verbrecherischen Wahnsinn an, und schaue wer den finanziert. Und wer finanziert den Irrsinn? Die größten „Wohltäter“ neben der „Rockefeller Foundation“ sind die „Open Society Foundation“ und das superreiche Ölland Norwegen, das gar nicht in der EUdSSR sein will! Aber auch Carl Djerassi, der die Europäer mit der „Anti-Baby-Pille“ zum Aussterben gebracht hat (während der Papst dem bevölkerungsexplosiven AIDS-Kontinent Afrika die Verordnung der Pille untersagt) zählt zu den prominenten Einzeltätern. What a surprise for us all! Die wollen uns zum Verschwinden bringen, habt ihr da schon mal drüber nachgedacht, nichtwählende Lemminge?

  107. Man höre sich mal diesen verbrecherischen Wahnsinn an, und schaue wer den finanziert. Die größten „Wohltäter“ neben der „Rockefeller Foundation“ sind die „Open Society Foundation“ und das superreiche Ölland Norwegen, das gar nicht in der EUdSSR sein will! Aber auch Carl Djerassi, der die Europäer mit der „Anti-Baby-Pille“ zum Aussterben gebracht hat (während der Papst dem bevölkerungsexplosiven AIDS-Kontinent Afrika die Verordnung der Pille untersagt) zählt zu den prominenten Einzeltätern. What a surprise for us all! Die wollen uns zum Verschwinden bringen, habt ihr da schon mal drüber nachgedacht, nichtwählende Lemminge?

  108. Interessant sind in der Liste der Sponsoren auch unschwer verschlüsselte Termini wie „Transformation“ oder „Arab Awakening“ (in Klammern), was für Projekte mögen damit wohl gemeint sein?

  109. #66 Alemao (19. Mrz 2016 23:29)

    @#53 lorbas (19. Mrz 2016 23:20)

    Wenn Du Dich auf die gleiche Ebene begibst, wie die, die du bekämpfst, bist du nicht besser wie sie auch.
    Am Ende kann nämlich kein Mensch mehr Ursache und Wirkung auseinanderhalten.

    Das mag im gemütlichen, idyllischen Deutschland der Vor-Merkel-Zeit eine praktikable bürgerliche Moralvorstellung gewesen sein, weil doch alles sehr gesittet und rechtstreu vonstatten ging und eine weitgehend neutrale Justiz bestrebt war, einen Ausgleich zu schaffen, Vergehen angemessen zu ahnden und Zwistigkeiten nach gesundem Menschenverstand beizulegen.

    Wir sind aber längst in ein ethisch-moralisches Nirwana abgedriftet, in dem dir keiner mehr zu deinem Recht verhilft. Auch da hat das Monster Merkel erhebliche Schuld auf sich geladen, da unter ihrer Ägide die Unionsparteien aufgehört haben, bürgerlich-demokratische Wertvorstellungen zu transportieren und für die Gesellschaft einzufordern – im Übrigen genau das, was inzwischen die auch von Unions-„Christen“ mit manischem Hass verfolgte AfD tut.

    Die Prinzipien bürgerlichen Moral sind außer Kraft gesetzt, es gilt nur noch das Recht des Stärkeren oder dessen, der sein Recht am lautesten und aggressivsten einfordert.

    Natürlich muss man als bürgerlich-konservativer Mensch nicht irgendwem ungefragt die Fresse polieren, wenn aber einer sich anschickt, das mit mir tun zu wollen, versuche ich ihn zuvor so zu schädigen, dass er sich die Welt von der Intensivstation aus betrachten darf.

    Auch und gerade angesichts der von Drecks-Merkel herbeizitierten Barbarenhorden wäre es idiotisch, sich nicht angemessen zu wehren, denn diese verstehen schon sozialisationsgemäß nur die Sprache der Gewalt. Mit Stuhlkreis und Ausdiskutieren erreicht man allenfalls, zusammengetreten zu werden und sein Restleben im Rollstuhl zu verbringen.

    Merkel und dieses Geschmeiß haben die bürgerliche Moral-Ordnung in Deutschland zerstört. Das gilt nicht mehr mit der Vorbildfunktion. Sich wehren und überleben heißt die Devise. Und wer mein Grundstück ungefragt betritt und den Eindruck erweckt, er könnte es auf Leib und Besitz von mir und meiner Familie abgesehen haben, bekommt von mir eine Ladung Schrot verpasst und darf sich mit einem Hund auseinandersetzen, der wenig Spaß versteht. Unser Selbsterhaltungstrieb sollte uns heilig sein.

  110. Für Zeitgenossen, die selbst dafür noch zu faul sind, hier ein Ausschnitt als Appetizer. Orginalzitat (inklusive falschem Deutsch): „Wenn wir das begreifen haben, haben wir das begriffen“ … „borders are so eighties!“

  111. Sie wissen was ihnen blüht, wenn die AfD Regierungspartei wird. Kein Auge wird trocken bleiben.

  112. #129 .deutsch

    PS: Das war auch gar keine Aufforderung zum Antworten für Dich. 🙂 Ich habe nur Dein Stichwort Sakotzi aufgenommen, das Du nunmal zufällig (gerade sehr passend) dabeihattest. Den Oberlehrer Specht haben wir hier schon vor gefühlten 10 Jahren gepostet.

  113. #147 Je Suis Pack

    Na was soll da schon passieren? Die AfD unterschreibt die Kanzlerakte und hält’s Maul wie alle zuvor.

    Das wird passieren!

  114. #85 mabank (19. Mrz 2016 23:45)

    Wie Du mir, so ich Dir!
    Scheiss auf „Wir sind die Anständigen“, das sagen sich die Linksfaschisten auch jeden Tag. Aber es geht eben um was viel größeres.
    Wer gewinnen will, muss dem Feind das gleiche Maas (sic!) an Rücksichtslosigkeit entgegenbringen, wie es einem selbst entgegengebracht wird. Genau deswegen sind die Linksfaschisten ja soweit gekommen!

    Ganz meine Meinung!

  115. Die Nächstenliebe muss immer freiwillig sein. Denn jeder Mensch hat nur das Anrecht auf seine eigenen Muskelzellen, seine eigenen Gehirnzellen und seine eigene Arbeitskraft. Wer andere zur Nächstenliebe zwingt, besonders die eigenen Leute, das eigene Volk, ist ein elender, dreckiger Sklavenhalter und Rassist gegenüber seinem Nächsten, gegenüber dem eigenen Volk. Angela Merkel und die Linksgrünen perversen „Gutmenschen“ haben in perverser Art und Weise Moral und Sprache verdreht und aus der Nächstenliebe, aus der Liebe zum Nächsten eine Nächsten Versklavung, Nächsten Ausbeutung, Nächsten Vergewaltigung, Nächsten Zerstörung und einen Nächstenhass gemacht. Sie versklaven andere Leute zu den guten Werken, die sie selber zu faul sind zu tun. Sie predigen wie die katholischen Kleriker das Geben und nehmen selbst nur, weil sie sogar zu faul sind, sich selbst zu ernähren. Sie predigen die Nächstenliebe und beuten selber aber nur aus.

  116. #151 Tiefseetaucher

    Die sogenannten „Linksfaschisten“ sind doch nur Wichtelmännchen in den Händen der operativ und taktisch vorausplanenden Globalstrategen. Programmierte, indoktrinierte nützliche Idioten.

  117. #151 Tiefseetaucher

    Ich mein: Kann man sich geopolitisch und militärstrategisch überhaupt noch was Nützlicheres vorstellen als einen Feind, der sich selbst bekämpft und vernichtet? Der sein Dasein für derart sinnlos hält? Der seine Kultur und Nation verachtete? Der seine eigene Brut am Entstehen, Entwickeln und Entfalten hindert? Der seine Nachbarn, Verwandten und Landsleute terrorisiert?

  118. Selten hab ich so eine Wut verspürt,
    wie nach diesem Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=Pk-NSRXqTUk

    Münster: Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ am 19.3.2016 …und die Merkeljugend.

    Man beachte auch wie unsere linksgerichte Journalie darüber berichtet: Beim sogenannten 1000-Kreuze-Marsch durch Münster kam es zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Gegendemonstranten und der Polizei.

    http://www.wn.de/Muenster/2306960-1000-Kreuze-Marsch-Abtreibungsgegner-ziehen-mit-weissen-Kreuzen-durch-die-Innenstadt

  119. #105 siggi (20. Mrz 2016 00:09)

    Als Ex-Berliner lebe ich seit 24 Jahren glücklich und zufrieden im wunderschönen Oberbayern. Ich habe null Probleme, „Grüß Gott“ und „Pfüa Gott“ oder „Servus“ zu sagen. In meine verkommene, vermuselte Geburtsstadt würde ich nie wieder zurückkehren! Meinetwegen sollten wir Bayern eine Mauer zur linksgrün versifften Rest-BRD hochziehen. Wir können es auch allein! P.S. CSU: 48 %, AfD: 9 % = satte Mehrheit für das konservative Lager in Bayern.

  120. #105 siggi (20. Mrz 2016 00:09)
    #97 Das_Sanfte_Lamm (20. Mrz 2016 00:03)
    Als Berliner ,der viel früher in Bayern war kenne ich die sehr gut .Wenn du als Preusse dort bist und nicht Grüß Gott sagst ,hast du verschi….
    Da kannste das noch so schön reden ,ich sehe das als MITTELALTERLICH !!

    Servus,
    na ja „mir san mir“!
    Wenn es ihnen in meiner Heimat nicht gefallen hat müßen sie ja nicht wieder kommen;-).
    Wir Bayern{die echten Bayern;davon gibt es nimmer so viele}haben noch ein Heimatgefühl,wir haben noch Heimatliebe!
    Die meisten Deutschen haben doch gar keine Heimat mehr,die leben mal hier mal dort und nennen sich Deutsche!
    Ich werd immer Bayer sein,niemals Deutscher!
    Deutschland ist nur eine „künstliche“ Erfindung,leider können immer weniger „Deutsche“ ihre echte Heimatsprache {z.B. Sachsen,Bayern etc.} Deutsch ist eine Kunstsprache,ich höre hundertmal lieber einen {echten Sachsen}reden als ein Deutschen……

  121. #17 Cendrillon

    Am 30. April ist AfD-Bundesparteitag in Stuttgart. Das gibt wahrscheinlich Bürgerkrieg.
    +++++++++++++++++++++++
    Da bin ich aber gespannt, wie das Weichei Meuthen die Sache deichseln wird.

    In der Bundespressekonferenz am 14.3. in Berlin hat er sich gedrängelt, über den Front Nationale etwas zu sagen:

    Der FN sei nationalistisch und sozialistisch und da käme ein Kontakt für die AfD nicht infrage.

  122. Servus@alle,
    auch wenn im Augenblick die AFD als „unsere“ Hoffnung erscheint so ist sie dennoch eine FDP 2.0!
    Die AFD vertritt nicht die Interessen des „Kleinen Mannes“ oder der Arbeiter,schaut mal in das Parteiprogramm…….
    Vielleicht ist die AFD aber im Augenblick das kleinere Übel?

  123. #157 Allahu Kackbar

    Was ist denn bitt’schön an der CSU seit Seehofer noch konservativ? Das sagt doch schon das Wort konservieren = erhalten.

  124. #157 Allahu Kackbar

    Die sogenannte CSU ist eine Verbrecherpartei reinsten wassers mit pseudonationalem Antlitz. Sie ist die bloße Nachgeburt (meinetwegen der Mutterkuchen) und der Wurmfortsatz der Berliner Volksbetrüger-Mafia.

  125. Servus nochmals@alle,
    mhm bzgl. H.G.Wells „The Time Machine“ wer sind die Eloi und wer sind die Morlocks im „echten Leben“?
    Die besser Menschen verhalten sich zumindest wie die Eloi…

  126. #158 martin67

    Der FN sei nationalistisch und sozialistisch und da käme ein Kontakt für die AfD nicht infrage.

    Mit den inländerfreundlichen Schmuddelkindern spielt man nicht. Lieber macht man sich gemein und lieb Kind mit den landesfeindlichen „Antifanten“.

  127. Was ist denn mit „.deutsch“? Ist der bei seinen politaia-Artikeln eingeschlafen?

    Man sollte nie den Punkt setzen, bevor es vorbei ist. Sonst endet man wie Wir.dienen.Deutschland.

  128. Blöd-Online berichtet …

    Horst Seehofer ,
    Die Obergrenze von 200?000 Flüchtlingen wird in diesem Jahr wahrscheinlich nicht einmal erreicht !!!

    Ach und wofür braucht Schäuble die 12 Milliarden für ASYLANTEN ??

    Seit 70 jahren gehen die Deutschen Steuereinnahmen überall hin nur nicht zum Deutschen Volk .
    Irgend jemand will nicht das Deutschland zu viel Geld hat !

  129. Wer hätte das gedacht: Verzüchtete Hausschweine haben nur noch etwa die Hälfte der Gehirnmasse von wildlebenden Arten gleicher Gattung. Weil sie das Gehirn nicht mehr benötigen. Es wird ihnen ja alles hingelegt, das Futter usw. Bis zur Schlachtbank ist alles durchprogrammiert. Genau das gleiche geschieht dann auch mit uns.

  130. #107 Friedhofsgemuese (20. Mrz 2016 00:11)
    Empfehle Slubice (auf dem rechten Oderufer, ehemals Vorstadt von Frankfurt/Oder) oder Zgorzelec (echtes Neisse-Ufer, ehemals Teil von Görlitz)als Tagungsorte. Nach Polen traut sich die Antifa nicht, nachdem sie vor ein paar Jahren in Warschau Dresche bezogen hat.
    —————————————————-

    Prima Idee! In Polen ist gegenwärtig eine Regierung die der AfD zugeneigt sein sollte!

  131. Wird den FDJ Merkel-Linken aber langfristig nichts nützen, demokratische Versammlungen zu verhindern.

    Denn jede verhinderte Versammlung ist Bestätigung, dass der Staat nicht mehr funktioniert, weil er links-grün geworden ist.

    Aber ein funktionierender Staat wäre nun mal das, was jede normale Bevölkerung gerne möchte.

  132. Trump ist der einzige Präsidentschaftskandidat, der Merkel sagt, daß sie nicht ganz richtig tickt.

    Wie das wohl kommt? Doch nur dadurch, daß alle anderen „Kandidaten“ mit der Kraft verbunden sind, die auch Merkel lenkt.

    Ist doch wohl logisch oder nicht?

  133. @ #168 Bunter Irrsinn (20. Mrz 2016 02:54)
    „Verzüchtete Hausschweine…durchprogrammiert. Genau das gleiche geschieht dann auch mit uns.“

    Je suis porc.

  134. Das Gute dabei ist, dass die AfD trotzdem wachsen wird. Das können weder kleine Linksfaschisten noch irgendwelche anderen Systemhuren verhindern.

    Leider muss ich anmerken: unsere Lückenmedien haben sich in den vergangenen Tagen ja mit dem Programmvorentwurf der AfD auseinandergesetzt. Auch mir kräuselten sich bei einigen Punkten ziemlich stark die Nackenhaare… Diesen FDP-Dreck bitte unbedingt und konsequent in die Tonne hauen!!!
    Meine Hoffnung ist, dass es sich bei den neoliberalen und antisozialen Punkten ohnehin um welche aus der Luckeära handelt, die heute keine Rolle mehr spielen dürften. Hoffentlich irre ich mich nicht.

    Ich bin sehr sicher: eine sozial-konservative AfD, ähnlich wie früher die CSU der Bonner Republik, hat das Potential eine echte Volkspartei zu werden. Eine, die Deutschland mehr denn je braucht und brauchen wird.
    Eine neoliberal unterwanderte AfD würde diese Zugkraft allerdings nie erreichen. Zumal Neoliberale ohnehin lieber das Original wählen und damit eben nicht AfD. (Konnte man letzten Sonntag doch wunderbar in BW sehen.)

    Okay, im April wird Klarheit herrschen. Aber bitte, AfD, versaut es nicht mit diesem Quatsch, der wirklich nicht sein muss, Euch nur unnötig abschreckend für sehr viele Wähler machen würde, ohne welche auf der anderen Seite zu gewinnen.

  135. #122 Heinz Ketchup (20. Mrz 2016 00:31)

    #110 Durchblicker (20. Mrz 2016 00:18)

    Früher habe ich mir ganz gerne Dieter Nuhr und Kollegen angehört und angesehen, aber heute nicht mehr –

    * * * * * * * *

    Ja, der Nuhr. Manchmal überkommen mich Zweifel, ob ich mich – oder der Nuhr sich geändert hat. Jedenfalls kann ich bei seinen Pointen nicht mehr lachen … das bleibt mir jetzt im Halse stecken!

  136. @ #178 AlterSchwabe (20. Mrz 2016 04:40)
    „Zweifel, ob ich mich – oder der Nuhr sich geändert hat. “

    komiker sind freie unternehmer, die je nach
    angebot/pol aussage von sendern gebucht werden.

    der unternehmer sucht den lukrativsten markt
    und gestaltet danach sein angebot, also thema.
    was den groessten erfolg/gewinn/applaus abwirft bei am wenigsten aerger/konflikte,
    wird gemacht.

    nuhr hat wie nur wenige andere vor ihm,
    das politisch incorrecte fettnapfgebiet
    „gewaltaffiner islam, moselmische denke,
    islam-verharmloser und unterstuetzer etc“
    probiert und nach misserfolg ad acta gelegt:

    sein misserfolg kommt aber nicht nur durch mangelndes wissen im volk, sondern vor allem durch pol. widerstand linksgrüner sender und medien, die quoten mehr lieben als qualitaet.

    hinzu kommt meiner meinung nach,
    dass die „kultur des deutschen gutmenschen“
    einfach zu schwach gemacht wurde fuer satire
    wie in anderen staaten. islamkritik ist quasi
    „dem volk einen spiegel vorhalten“ der sagt

    „sehr her, so schwach seid ihr geworden,
    dass ihr angst vor der wahrheit habt“
    das schmerzt den deutschen innerlich doch.

  137. #182 ridgleylisp (20. Mrz 2016 05:09)

    das ist so bescheuert, also wer das kauft der glaubt dass Saddam Atombomben unter seinem Kopfkissen versteckt hatte. Das ist so primitiv da fällt einem nichts mehr zu ein.

    Allein der Name ist schon so bescheuert. Dass ist so als ob sich eine Nazigruppe Braune Armee Fraktion nennt. Also wer sich den Quatsch ausgedacht hat verdient allein schon für die phantasielosigkeit einen Schlag in den Nacken, da denken sich ja 7jährige bessere Lügenstorys aus

  138. @ #185 erdknuff (20. Mrz 2016 05:51)
    „da denken sich ja 7jährige bessere Lügenstorys“

    allein wortwahl und selbstbezeichnung nach
    tippe ich auf infantile-minderbemittelte,
    linksgrüne rotfaschisten unter falscher flagge
    amateurhaft peinliche trittbrettfahrer_Innen,
    die frustriert aufmerksamkeit benoetigen.

    alle briefe wurden in waiblingen *gestempelt*,
    aber nicht zwangsweise dort eingeworfen .

    man darf allerdings auch nicht ausschliessen,
    dass es sich um eine selbstinszenierung der
    alfa handelt „sehr her, afd bedroht uns“

    in diesem gewerbe muss man alles durchspielen
    wenn man investigativ erfolgreich sein will.

  139. In meiner Firma wurde ich auch von einer Kollegin darauf angesprochen, sie habe gehört, ich sei AfD-Anhänger. Zwar habe ich nicht erwähnt, dass ich Mitglied der AfD bin, habe aber gesagt, dass ich der AfD in vielen Punkten zustimme [in Wahrheit in ALLEN Punkten]. Daraufhin zeigte sie sich entsetzt. Die AfD sei doch rechts, und was man darüber so alles in den Medien hört. Ich sagte daraufhin, dass rechts sein an sich zunächst einmal nichts Schlimmes ist. Man muss unterscheiden zwischen rechts und rechtsradikal, sagte ich. Die Medien versuchen, zu vermitteln, rechts sein bedeute, die gleiche Gesinnung wie Hitler zu haben. Das trifft aber nicht zu. Rechts sein bedeutet, hinter alten Werten und Traditionen zu stehen. Zudem erwähnte ich, dass im Übrigen z. B. auf einer PEGIDA-Kundgebung ein Schwarzer ja auch eine Rede gehalten habe. Also keine Spur von Fremdenfeindlichkeit.

    Die Diskussion ging vielleicht so eine halbe Stunde und ich glaube, dass ich sie zum Nachdenken bringen konnte.

  140. Betrifft causa Dieter Nuhr

    Jeder deutsche Kabarettist™, der nicht im Flüchtulantenstrom mitschwimmt, darf sich einen anderen Job suchen. Das ist in totalitären Staaten ganz normal.

  141. Solche Aktionen der Antifa führen zu, dass die AFD weiteren Zuspruch bekommt.

    Je mehr die Antifa droht, je mehr schneiden sie sich ins eigene Fleisch.

  142. #189 Cendrillon (20. Mrz 2016 07:00)

    Betrifft causa Dieter Nuhr

    Jeder deutsche Kabarettist™, der nicht im Flüchtulantenstrom mitschwimmt, darf sich einen anderen Job suchen. Das ist in totalitären Staaten ganz normal.

    Dafür wird jetzt Oliver Welke dazu verdonnert, 90% AfD Bashing zu betreiben und um den Anschein der Unparteiigkeit zu wahren auch mal einzelne Spitzen gegen CDU/SPD/GRÜNE loszulassen.

    Nur wer sich im durch zwangsabgaben finanzierten Mediensiff von ARD/ZDF an die Regeln hält hat dort Chancen auf eine Karriere, wer nicht, der wird entsorgt.

  143. @ #189 Maxx (20. Mrz 2016 07:05)
    „Je mehr die Antifa droht, je mehr schneiden sie sich ins eigene Fleisch.“

    stimmt,
    weil u a die denk, droh- und verhaltensmuster
    wie recht-links/gut-böse/klassenkampf etc
    der kommunisten/rotfaschisten/nationalisten
    aus den 20er bis 70er jahre nicht mehr funktionieren.

    die funktionieren nur bei staatl. dummhalten,
    nicht- falsch oder einseitiger information,
    nicht mehr beim informierten buerger.
    deshalb ist garantierte informationsfreiheit das wichtigste im bürgerlichen freiheitskampf,
    und die staatliche repression durch arvato-kahane-bertelsmann-feesbuck so folgenschwer.

    dazu zaehlt auch die staatlich-polit-mediale
    unterstuetzung des „kampf gegen eine seite“

  144. Der deutsche Staat wird immer totalitärer und wird zur Gefahr nicht nur für Deutsche, sondern für ganz Europa!

  145. Mal was erfreulich unkorrektes zum sonntag:

    „LET US PRAY !“
    „Afrikaner feiern ersten Gottesdient gemeinsam“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/St.-Johannes-in-Kiel-Afrikaner-feiern-ersten-Gottesdient-gemeinsam

    Feiernde, glaubende, schwarze christen *
    sind linksrotgrünen ein dorn im auge –
    erst recht, wenn sie auch der AFD vorsitzen
    oder sich fuer deutsche sprache stark machen.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Andrew-Onuegbu-aus-Kiel-ist-Sprachwahrer-des-Jahres-2015

    Tip: > Im Ausland Gottesdienste besuchen,
    immer gut fuer erfrischende Eindruecke,
    wie rotversaut bes. ev-luth kirchen hier sind

  146. #177 pippo kurzstrumpf der erste (20. Mrz 2016 04:40)

    Was macht für Sie konkret den Unterschied aus zwischen dem „neoliberalen Dreck“ und einer von Ihnen befürworteten sozial-konservativen AfD?

    Möglicherweise gehen wir ja d’accord, weil ich nicht weiß, wie Sie die jeweiligen Attribute definieren – aber in noch einer sozialistischen/sozialdemokratischen Partei nach Linke, Grünen, SPD, FDP und CDU sähe ich keine Alternative für Deutschland.

    In der aktuellen Ausgabe der „Jungen Freiheit“ findet sich auf Seite 8 ein erhellender Artikel von Jürgen Liminski dazu, wie sich die Franzosen mit ihrer sozialistischen Arbeitshaltung gerade einmal wieder selbst ins Knie schießen.

    Dort soll ein geplantes Gesetz Arbeitsplätze schaffen, indem das bestehende Zwangskorsett der 35-Stunden-Woche ein wenig gelockert würde und die Macht der Gewerkschaften bei kleinen Betrieben beschnitten. Dagegen gehen hunderttausend Franzosen in Paris und nochmal hunderttausend in der Provinz auf die Straße, vornehmlich freilich wie bei uns die arbeitsamsten und lebenserfahrensten Mitbürger – vulgo: Schüler und Studenten.

    Aber gut: Den fortgesetzten Niedergang der Wirtschaftskraft kompensiert Frankreich dann via Schuldenunion & Co. mit der Arbeitskraft des deutschen Steuerzahlers, Problem gelöst.

    Ich aber sage daher: Eine AfD-Regierung wäre alleine schon durch ihre Inländerfreundlichkeit – keine europäische Transferunion, Umvolkung und sonstigen unsinnigen Geldflüsse – weit sozialer als die Blockparteien, da bliebe auch ohne sozialdemokratische Komponente im AfD-Grundsatzprogramm genügend übrig für diejenigen, die der Hilfe durch die Gesellschaft bedürfen: unverschuldet in Not geratene Deutsche, und zwar als Überbrückungsmaßnahme für den Zeitraum, bis sie sich wieder berappelt haben.

  147. Merkel hat sich mit ihrer Flüchtlingspolitik isoliert wie kein deutscher Regierungschef zuvor.
    Und nicht nur in Deutschland…

  148. #157 Schnitzell (20. Mrz 2016 02:24)
    Selten hab ich so eine Wut verspürt,
    wie nach diesem Video.
    https://www.youtube.com/watch?v=Pk-NSRXqTUk

    Münster: Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ am 19.3.2016 …und die Merkeljugend.
    Man beachte auch wie unsere linksgerichte Journalie darüber berichtet: Beim sogenannten 1000-Kreuze-Marsch durch Münster kam es zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Gegendemonstranten und der Polizei.
    http://www.wn.de/Muenster/2306960-1000-Kreuze-Marsch-Abtreibungsgegner-ziehen-mit-weissen-Kreuzen-durch-die-Innenstadt

    —-

    Keine Konservative Demonstration bei der die Linksextremen nicht randalieren
    Intolerante, Gewalttätige Arschlöcher

    Bei der nächsten Demo gegen die AFD werden die christlichen Demonstranten die dort angegangen wurden wieder Seite an Seite mit denen gegen die AFD vorgehen

  149. Die richtige Reaktion auf so was ist immer sofort eine Spontandemonstration durchzuführen bzw. (wenn noch Zeit ist, wie hier) eine Demo anzumelden und durchzuführen.

  150. 1. Es hat jeder vorher gewusst, dass wir Rechten eine Minderheit sind und nicht eine Mehrheit.

    2. Es hat auch jeder vorher gewusst, dass die Gegenseite nicht irgendwie „fair“ spielt und sich nicht an Regeln der freiheitlichen Demokratie gebunden fühlt.

    3. Insofern gibt es keinen Grund, erstaunt und entrüstet zu sein oder sich in Racheträumen zu suhlen.

    4. Wie immer in solchen Fällen, steht man vor der strategischen Frage: Schlagen wir auf dem gleichen Niveau zurück, oder wenden wir die Regeln an, die wir gerne angewendet wissen möchten. Das ist eine Grundsatzfrage und sie stellt sich immer wieder mal im Leben – sollte jeder sich mal grundsätzlich mit befasst haben.

    5. Da wir eine Minderheit sind, werden wir in einer Eskalation Richtung Bürgerkrieg den kürzeren ziehen. Insofern macht „Rückschlagen auf gleichem Niveau“ überhaupt keinen Sinn. Wie Alemao richtig sagte, hilft die Eskalation der Gegenseite bei ihrem Ziel, das gesellschaftliche Wertebewusstsein/Demokratieverständnis weiter abzusenken und zugleich die Schuld dafür von sich wegzuschieben.

    6. Ich danke allen, die hier konstruktive Vorschläge gemacht haben: Versammlungshallen, Zelte usw. Eigene Versammlungshallen an strategisch wichtigen Orten vorzuhalten, macht sehr viel Sinn. Die Neuapostolischen, die Zeugen Jehovas oder die Anthroposophen schaffen das übrigens aus eigener Kraft – und auch die Moslems haben das schon geschafft, als sie eine kleine Minderheit waren. Also: Wieso eigentlich nicht auch wir?

  151. #72 Unbekannter

    Wie Russland Zerstörte amerikanischen Pläne auf der Krim
    Übersetzt von Kristina Kharlova

    Na, der Text wurde wohl eher von Yoda übersetzt?

  152. #198 Freya-

    Wenn die Flüchtlingskrise geplant war, wird Merkel nicht traurig sein (denn sie war bisher sehr erfolgreich).

    Sie hat von Anfang an die Flüchtlingskrise befeuert (Selfies etc.) – danach jede wirksame Gegenmaßnahme verhindert und als die Osteuropäer die Grenzen geschlossen haben, „zauberte“ sie innerhlab kürzester Zeit einen Plan aus dem Ärmel um weitere Migranten (legal) aus der Türkei herzuholen.

  153. #201 Starost

    Der Text ist aus dem Google-Translator reinkopiert worden (mit Yoda hat das nichts zu tun).

  154. Naja, kann man dieses dann nicht spontan und auch um ein Zeichen zu setzen als öffentliche Kundgebung auf den örtlichen Marktplatz verlegen?

  155. Wir hatten am Donnerstagabend in Paderborn eine AfD-Kundgebung gegen Merkel.

    Etwa 200 AfD-Anhänger waren gekommen; aber aus Feigheit vor dem linksextremen Antifa wurde der geplante Umzug leider abgesagt.

    Zuvor hatte die AfD-Leitung sogar Leute mit völlig korrekten Fahnen von der Veranstaltung ausgeschlossen:
    „W“-Widerstandsfahne (also nur ein großes „W“ auf schwarzem Grund)
    – „Refugees NOT welcome“-Fahne
    Warum werden solche Fahnen nicht zugelassen??!!!

    Heißt das etwa, die AfD heißt Flüchtlinge willkommen? Heißt das etwa die AfD sei gegen Widerstand?

    Umgekehrt hat die Gegendemo jeden bei sich aufgenommen, vom sturzbesoffenen bekifften Punker, bis zum vermummten Antifa-Steinewerfer, von aus Asylheimen herangekarrten Araber-Islamisten und brüllenden Negern, von Mitgliedern der Grünen, SPD, Linke und Gewerkschaften und scheinheiligen Kirchen-Leuten, die Wein saufen und Gewalt gegen rechts predigen, ganz zu schweigen…völlig ohne jede Abgrenzung und Distanzierung…nicht mal von linken Gewalttätern, die eine älter AfD-Rentnerin auf dem Rückweg überfallen haben, haben die Gegendemo-Initiatoren sich distanziert.

    Warum lernt die Rechte nicht einmal davon und hört endlich mit der kontraproduktiven Distanzeris auf. Wir sind so wenige die sich trauen auf die Sraße zu gehen; da können wir nicht noch unsere eigenen Leute aus- und abgrenzen. Lernt das endlich mal, liebe AfD!!!

  156. Und nochwas…vielleicht muss die AfD hier wirklich mal von der NPD lernen:

    -man mietet keien Sälle oder Gasstätten an wo man sich treffen will und posaunt das dann in alle Welt hinaus. Natürlich werden die Treffpunkte geheim gehalten und nur an vertrauenswürdige eigene Leute weiter gegeben.

    Leider geht es in der BRD 2016 nicht anders. Und man muss es mit absolut gleichen Mitteln den linken Gegenern zurück geben, sonst lernen die es nie; wer immer nur einsteckt ohne auszuteilen verliert jeden Respekt.

    War schon in der Schule so, wenn der Schulschläger (Antifa) einen kleinen jungen Schüler geboxt hat, und der sich nicht wehrt, wurde es immer schlimmer…also – Wehrt euch endlich!!!

  157. #203 Maxx

    Das ist mir schon auch klar. Denn die Qualität der Wortwahl einerseits und des Satzbaus andererseits haben so rein gar nichts miteinander zu tun. Ich frage mich halt nur: Wieso wird dann etwas anderes behauptet?

  158. Solange Höcke und Poggenburg in der AfD sind wird sich an der Situation nichts ändern. Die AfD wird nur langfristig erfolgreich sein, wenn sie konservative und gemäßigt rechte Politik betreibt.
    Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit hat im Zeitalter des Internet (zu Recht) keine Chance.

  159. #209 Herr Mankiw

    Das mit Höcke oder Poggenburg sehen aber viele Menschen ganz anders (als Du).

  160. #182 ridgleylisp (20. Mrz 2016 05:09)

    #169 regon (20. Mrz 2016 03:10)
    Das stinkt verdammt nach false flag. War das irgendein frustrierter, der Angst um seine Pfründe hat? KLINGT jedenfalls sehr danach….
    http://m.welt.de/politik/deutschland/article153482042/AfD-Armee-Fraktion-droht-Abtruennigen-mit-Gewalt.html
    ——————————————————

    100% sicher dass das False Flag ist! Was sich die AfD-Gegner so alles ausdenken: Wird immer lächerlicher!
    ========================================
    Als ich das von der angeblichen „AfD Armee Fraktion“ gelesen habe, war mir sofort klar, dass diese Tat einem Hirn (oder mehrerer Hirne) entspringen muss, das die „Schlagzeile“ in den Medien schon vor Augen hatte. Sehr plump angestellt!
    Vermutlich vom Verfassungsschutz inszeniert. Da wird mit Wörtern umgegangen, die dem treugläubigen „Michel“ Angst einjagen sollen. Die „Rote Armee Fraktion“ hatte Deutschland bekanntlich in Angst und Schrecken versetzt und massenhaft gemordet. Zwischen AfD und dieser linksextremistischen Gruppierung gibt es jedoch KEINERLEI Schnittmenge. Das Gegenteil soll suggeriert werden.
    .
    „Auweia, auweia“, soll der kleine Bürger denken. „Jetzt gibt es auch noch eine `AfD Armee Fraktion´“.
    Nach meinem Empfinden ist das gesteuerte Demagogie im Höchstmaß (oder „Höchst-Maas“)

  161. Von 1961 bis 2008 habe ich mit beigetragen, einen funktionierenden Staat (Sozialstaat) durch lückenlose Beitragszahlungen zu errichten, was auch funktionierte. Gestern war ich mit Frau in einem großen Einkaufs-Center um die Brille für meine Frau ab zu holen, der Horror. Ca. 90% hochintelligente Ärzte, Ingenieure, Professoren, kreischende Kopfwindel-Trägerinnen mit der nächsten Intelligenz-Brut. Die Geruchs und Gehörnerven wurden bis an die Grenze der Erträglichkeit belastet. Das ist nicht mehr Deutschland, das ist Absurdesten. Wäre ich nicht in die Jahre gekommen, in denen man nicht mehr den Unternehmungsgeist entwickelt, so würde ich mit Frau morgen mein Bündel schnüren, und zu weitest entfernten Punkt von DL. Auswandern. Deutschland ist in den letzten Jahren zur Jauchegrube und Kloake dieses Planeten verkommen, und das Ende ist leider mit dem großen Teil der Bevölkerung und größten Teil der Politbande nicht mehr erreichbar. Schade.

  162. #211 Cassandra

    Auch auf zeit.de wird diese „Sau“ gerade durchs Dorf getrieben – an zweiter Stelle auf der Startseite – für alle sichtbar!

    Solch eine Dummenstory passt den linksgrünen Schmierenjournalisten wunderbar in die Agenda.

  163. #134 GrundGesetzWatch (20. Mrz 2016 00:51)
    @ #124 Paroline
    Tja. Vielleicht hätten die Millionäre, die angeblich den Wahlkampf der AfD mit großflächigen Plakaten gesponsort haben…

    Falsch. Jeder konnte ein Großplakat spendieren. Dazu wurde auf der AfD-Seite verlinkt. Plakatstandort bei der Werbefirma online buchen – zwischen 160 bis in Top-Lagen 550 Euronen – und schon war der AfD geholfen.

    Du meinst die Herbstaktiom
    Da hatte ich ein Plakat gebucht
    Es waren auch andere Motive zur Wahl
    Eine solche Aktion gab es – meiner Meinung nach- nicht zur Wahl

    Andererseits hätte Meuthen und Co ja nicht gesagt die Wissen von nichts
    Die hätten erwähnt das es einexAition des Volkes war
    Besser hätte eine Werbung nicht aussehen können

  164. #211 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 08:00)

    Solange Höcke und Poggenburg in der AfD sind wird sich an der Situation nichts ändern. Die AfD wird nur langfristig erfolgreich sein, wenn sie konservative und gemäßigt rechte Politik betreibt.
    Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit hat im Zeitalter des Internet (zu Recht) keine Chance.

    Sie sehen das etwas zu überspitzt, die Lügen-Medien stellen Herrn Poggenburg und Herrn Höcke gerne so dar, wie sie es oben fälschlicherweise auch wieder gegeben haben.

    Das machen die genau deshalb, weil insbesondere Höcke den größten Mobilisierungsfaktor in der AfD hat. Er spricht das aus was die Versagerpolitiker seit über 20 Jahren an Problemen einfach unter den Teppich gekehrt haben.
    Deshalb stinkt es jetzt in Deutschland an allen Ecken und Enden.

    Die AfD wird nur mit Leuten wie Höcke und Poggenburg an der Spitze zu einer großen Volkspartei werden können. Das weis auch die Parteibasis, deshalb werden leisetreter und Beschwichtiger in der AfD keine Chance haben.

    Am Anfang war ich übrigens sehr skeptisch gegenüber Frauke Petry, weil sie immer so kaltherzig und distanziert wirkte, aber mittlerweile ist sie richtig aufgeblüht und wirkt auch richtig volksnah, als eine Person auf die jeder zugehen und die für jeden ein Ohr hat.

    Es war offenbar der Einfluss der Großkapital-Typen in der AfD wie Lucke und Henkel, die dieses Klima anfangs in der AfD verbreiteten, aber mittlerweile ist es besser geworden.

    Höcke und Poggenburg, Gauland oder auch der großartige Armin Paul Hampel werden das Ding schon schaukeln.

    Frauke Petry, so denke ich wird weiterhin wichtige Funktionen in der Partei übernehmen, aber als Bundesvorsitzende ist sie nur eine Interimslösung, die Ruhe nach den Lucke Eskapaden rein bringen sollte, dass hat sie großartig gemacht. Für den weiteren Aufstieg der AfD braucht es jedoch die Leute mit noch stärkerer Mobilisierungkraft und noch mächtigerer rethorischer Stärke.

  165. #211 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 08:00)

    Solange Höcke und Poggenburg in der AfD sind wird sich an der Situation nichts ändern. Die AfD wird nur langfristig erfolgreich sein, wenn sie konservative und gemäßigt rechte Politik betreibt.
    Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit hat im Zeitalter des Internet (zu Recht) keine Chance.

    Sie sehen das etwas zu überspitzt, die Lügen-Medien stellen Herrn Poggenburg und Herrn Höcke gerne so dar, wie sie es oben fälschlicherweise auch wieder gegeben haben.

    Das machen die genau deshalb, weil insbesondere Höcke den größten Mobilisierungsfaktor in der AfD hat. Er spricht das aus was die Versagerpolitiker seit über 20 Jahren an Problemen einfach unter den Teppich gekehrt haben.
    Deshalb stinkt es jetzt in Deutschland an allen Ecken und Enden.

    Die AfD wird nur mit Leuten wie Höcke und Poggenburg an der Spitze zu einer großen Volkspartei werden können. Das weis auch die Parteibasis, deshalb werden leisetreter und Beschwichtiger in der AfD keine Chance haben.

    Am Anfang war ich übrigens sehr skeptisch gegenüber Frauke Petry, weil sie immer so kaltherzig und distanziert wirkte, aber mittlerweile ist sie richtig aufgeblüht und wirkt auch richtig volksnah, als eine Person auf die jeder zugehen und die für jeden ein Ohr hat.

    Es war offenbar der Einfluss der Großkapital-Typen in der AfD wie Lucke und Henkel, die dieses Klima anfangs in der AfD verbreiteten, aber mittlerweile ist es besser geworden.

    Höcke und Poggenburg, Gauland oder auch der großartige Armin Paul Hampel werden das Ding schon schaukeln.

    Frauke Petry, so denke ich wird weiterhin wichtige Funktionen in der Partei übernehmen, aber als Bundesvorsitzende ist sie nur eine Interimslösung, die Ruhe nach den Lucke Eskapaden rein bringen sollte, dass hat sie großartig gemacht. Für den weiteren Aufstieg der AfD braucht es jedoch die Leute mit noch stärkerer Mobilisierungkraft und noch mächtigerer rethorischer Stärke.

  166. #1 Hausmaus
    Das ist jetzt aber auch ziemlich platt!! Wessis als Schimpfwort… ok, dann weiß ich ja jetzt Bescheid.
    Ich – Wessi – bin eine große Verehrerin von Leuten, die Hintergrundwissen haben, die mir in meinem Leben, in meiner Meinungsbildung durch durchdachte, witzige, zugespitzte Vorträge weiterhelfen und selbstverständlich auch differenzieren können.

  167. #210 Maxx

    Dann sollen die „vielen“ und du weiter von Adi v2 träumen. Selbst wenn sich Adi v2 innenpolitisch jemals durchsetzen sollte (0,000001%) wird die Weltgemeinschaft Deutschland einfach isolieren und Adi v2 ist der König der Verlierer, ähnlich wie der gute Kim in Nordkorea. Könnte aber auch sein, dass die einfach ein paar Bomben fallen lassen da „wir Deutsche“ nie dazulernen wollen. Hätte den Bonus, dass es wieder viel aufzubauen gibt. Waffen und Munition wollen schlussendlich auch ersetzt werden und die Wirtschaft würde dadurch besser angekurbelt als durch alle Konjukturprogramme der letzten 30 Jahre.
    Vielleicht irre ich mich ja wirklich und es gibt genug Deutsche die sich von Adi v2 blenden lassen, weil er ja so „cool“ ist und mit Fähnchen auftritt und sich zum Deppen macht ups ich meine „Flagge zeigt“ oder weil er „Klartext“ mit Assoziationen zum 3. Reich spricht.

  168. Was Höcke oder Poggendorf mit „Adi v2“ zu tun haben, kannst Du doch sicherlich an Hand von Beispielen aufzeigen oder?

    Dann leg doch mal los!

  169. Antirassistischer Antisemitismus, neues aus der linksgrünen Hölle:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/protest-fuer-fluechtlingsrechte-am-sonntag-in-berlin-antisemitismus-vorwurf-vor-antirassistischer-demo/13343386.html

    Antisemitismus-Vorwurf vor antirassistischer Demo

    Ein Bündnis will am Sonntag mit 3000 Menschen vom Platz der Luftbrücke zum Görlitzer Park ziehen. Eine Initiative kritisiert: Nicht nur Flüchtlingsrat und Schaubühne machen mit, sondern auch Antisemiten.

  170. #211 Cassandra (20. Mrz 2016 08:04)
    #182 ridgleylisp (20. Mrz 2016 05:09)
    #169 regon (20. Mrz 2016 03:10)
    —————————–
    Das kommt nicht direkt vom VS sondern von irgendwelchen geistig total Minderbemittelten „Aktivisten“.
    Vielleicht im Rahmen einer Projektgruppe irgendeiner Schule zur Demokratieförderung. Die Mädels (verweiblichte Jungs fallen heute auch unter den Begriff) haben sicher eine Eins dafür bekommen.

  171. #214 katharer

    Plakate konnte man schon zur Wahl spenden. Was nicht von der AfD betrieben wurde, war aber diese Zeitung, die verteilt wurde.

  172. Merkels tolerante Neubürger:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/konflikte-in-berliner-fluechtlingsheimen-hass-im-gepaeck/13017896.html

    Lustlos steht Tamer, der Wachmann, vor dem Flüchtlingsheim. Es nieselt, ein trüber Tag. In dem Gebäude leben rund 300 Asylbewerber in Zwei- bis Vier-Bett-Zimmern. Drei von ihnen sitzen in der Heimküche.

    Juden? Kontrollieren die Medien. Im Westen, aber auch in Russland und Iran. Sagt Ahmed, drahtig, 20, aus Syrien.

    Schwarze? Einige „Affen“ seien nett, die meisten eine Plage. Sagt Mohammed, gut genährt, Anfang 20, aus Ägypten.

    Homosexuelle? Widerlich, ginge es nach Gott, sollten sie nicht leben. Sagt Abdul, hager, 30, aus Afghanistan.

    Unaufgeregt, freundlich, sanft erklären die drei Männer: Frauen gehorchen dem Mann. Schläge seien erlaubt, aber unnötig. Frauen wollten ja gehorchen.

  173. #216 Herr Mankiw …
    …hat wohl die
    falsche Schublade aufgemacht.

    Adi v2 haben wir gerade
    in weiblicher Form

  174. #222 Freya-

    Ja – das habe ich gestern schon gelesen. Das Interview zeigt auf in was für einer Phanatsiewelt diese Politiker mittlerweile leben.

    Dieses Interview, das nur so vor Arroganz trieft, hat der CDU sicherlich wieder tausende Stimmen gekostet aber die merken das überhaupt nicht.

    Die werden, selbst wenn die CDU an der 5-Prozent-Hürde scheitert, immer noch mit einem aufgeblasenen Gesicht vor die Kamera treten und herablassende Kommentare abgeben.

    Wir müssen eigentlich nur still abwarten und nichts weiter tun denn die zerlegen sich gerade alle selbst – besser kann es für uns nicht laufen 😉

  175. #209 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 08:00)

    Höcke und Poggenburg folgendes vorzuwerfen ist lächerlich.

    „Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit“

    Dazu solltest du mal ins Detail gehen und nicht den denunzierenden und diffamierenden Unsinn des Rotfunks und der „etablierten“ Politiker nachplappern.

    Geade deshalb wird die AfD gewählt…..wegen deren Aussagen.

    Das was ich der AfD übel nehme, ist die Aktion gegen Dr. Ludwig Flocken, der Aussagen zu der Moschee in München und öberflächlichen Aussagen der Unterstützung und Förderung zur Sozialpolitik, wo die Nutznießer auch muslimische Familien sind und die Fertilisationsrate sprich der Geburtendschihad weiter gefördert wird.

    Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte muss nicht nur gestoppt sondern auch rückgängig gemacht werden.

    Eine humane De-Islamisierung Deutschlands sollte angestrebt werden

  176. „Deutschland scheint sich täglich mehr von der Demokratie zu verabschieden und in ein totalitäres Staatsgefüge zu verwandeln, das die DDR sogar noch übertrumpfen will….“

    Dieses Eindrucks kann sich selbst bei größten Bemühen nicht erwehren.

    Die Front der Demokratiefeinde gegen jede Form von eigener Meinung ist einmalig in der deutschen Geschichte. Offenbar will man die beiden deutschen Diktaturen noch toppen.

  177. # brueckenbauer

    das mit den Zelten klingt gut.
    a b e r:
    derjenige, der das Gelände
    zur Verfügung stellt,
    wird auch geächtet.
    wer schützt die Zelte?

    wir sind zur
    Vorzeige-Demokratie
    verkommen.

  178. #213 Maxx (20. Mrz 2016 08:09)

    #211 Cassandra

    Auch auf zeit.de wird diese „Sau“ gerade durchs Dorf getrieben – an zweiter Stelle auf der Startseite – für alle sichtbar!

    Solch eine Dummenstory passt den linksgrünen Schmierenjournalisten wunderbar in die Agenda.
    =======================================
    Stimmt genau!
    Die Schreiberlinge sollten sich mal lieber mit der linksextremistischen Jugendorganisation Antifa befassen, deren Ziel es ist, Deutschland solle verrecken, deren (bezahlte!) Anhänger auf die Deutschlandfahne urinieren und gegen Polizeibeamte massive Gewalt ausüben. (Warum nur lassen sich die Beamten das gefallen???)
    .
    Das alles wird in den Medien nur im Nebensatz abgehandelt oder besser gar nicht. Denn dieses Verhalten und diese Gewalt werden gutgeheißen.
    Ich warte nur darauf, dass erste Straftaten inszeniert werden, die dann der angeblichen „AfD Armee Fraktion“ in die Schuhe geschoben werden. Ich erinnere nur an die möglicherweise inszenierte Aktion des Messerstechers (offenbar V-Mann), der die Kölner Oberbürgermeisterin verletzte. Im April soll der Prozess gegen den Attentäter beginnen. Bin ja gespannt, was da offiziell rauskommt.

  179. OT

    Gibt es bald den „Flüchtlings-Soli“ ?

    „Dombrovskis denkt über Flüchtlingssteuer nach

    Dombrovskis kündigte an, die Euro-Staaten könnten wegen der Fluchtlingskrise mehr Schulden machen. „Die Mitgliedstaaten sind mit zusätzlichen Ausgaben konfrontiert. Das wird die EU-Kommission berücksichtigen, wenn es darum geht, ob der Stabilitätspakt eingehalten wird“, sagte der konservative lettische Politiker.

    Dombrovskis zeigte sich auch offen für die Einführung einer europaweiten Steuer, um die Folgen der Flüchtlingskrise zu finanzieren. Eine solche Steuer hatte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Form einer Sonderabgabe auf Benzin jüngst ins Gespräch gebracht. „Eine Möglichkeit könnten Steuern sein, wie Schäuble sie vorgeschlagen hat“, sagte Dombrovskis. Man könne auch mehr Geld aus dem EU-Budget nehmen – das müsste dann aber von den EU-Staaten wieder aufgefüllt werden. „Fakt ist: Europa muss zusätzliche Mittel finden, um die Kosten der Flüchtlingskrise zu finanzieren“, sagte der Vizepräsident.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-dombrovskis-denkt-ueber-fluechtlingssteuer-nach_id_5372175.html

  180. wir steuern nicht in den faschismus,wir leben mittendrin.

    das was der einzige opposition an dreck diffamierung entgegengeworfen wird ist deckungsgleich mit den oppositionsparteien des naziregimes.

  181. #5 Eurabier…,

    Solschenizyn hat doch in seinem A.Gulag beschrieben, wo die Kriminellen eingeordnet waren, nämlich als „Kapo`s“ im gesamten System, nicht nur im Lager…

    Die Kriminellen waren dort, wie auch hier und heute, ja die „besseren“ Bürger, als die Kritiker mit ihren System gefährdeten Aeusserungen und Auftritten.

    Kriminalität gibt es in einem sozialistischen Land einfach nicht, weil dort die Ultima Ratio der Politik herrscht…

    Gefährlich sind nur die Traditionalisten, die an zerstörerischen Werten hängen wie Familie, Nationalität und Geschichtsbewusstsein und das sind aus den Augen der Totalitären eben alles RECHTE und somit Ideologie und Staatsgefährdend

  182. #231 GermCore (20. Mrz 2016 08:34)

    Höcke und Poggenburg folgendes vorzuwerfen ist lächerlich.

    „Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit“

    Dazu solltest du mal ins Detail gehen und nicht den denunzierenden und diffamierenden Unsinn des Rotfunks und der „etablierten“ Politiker nachplappern.

    Geade deshalb wird die AfD gewählt…..wegen deren Aussagen.

    Das was ich der AfD übel nehme, ist die Aktion gegen Dr. Ludwig Flocken, der Aussagen zu der Moschee in München und öberflächlichen Aussagen der Unterstützung und Förderung zur Sozialpolitik, wo die Nutznießer auch muslimische Familien sind und die Fertilisationsrate sprich der Geburtendschihad weiter gefördert wird.

    Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte muss nicht nur gestoppt sondern auch rückgängig gemacht werden.

    Eine humane De-Islamisierung Deutschlands sollte angestrebt werden

    Genau so sehe ich es auch, die Aktion gegen Dr. Flocken, dürfte dabei maßgeblich auf das Konto der Quertreiber aus der Lucke-Henkel-Fraktion gehen. Würden sich die Ex-Schllianer in Hamburg endlich mal stärker durchsetzen, hätte die AfD in Hamburg auch die Chance, das bürgerlich-konservative Wählerspektrum vollständig zu erschließen und 20% Aufwärts zu holen.

    Denn was in Hamburg beschönigend mit dem Begriff Weltoffenheit angepriesen wird, ist nichts anderes als pure Überfremdung unserer Heimat.

  183. #233 Friesengeist (20. Mrz 2016 08:46)

    Gerne wurden auch Gewaltkriminelle und Politische in eine Zelle gesperrt, wo dann der Gewaltkriminelle seine Macht am Politischen mit Gewalt ausspielen konnte.

    Erinnert an die SPD-Herrschaft, wo minderintellektuelle Nichtsnutze über Steuerzahler bestimmen und sie demütigen können!

    Wenn die SPD so könnte wie sie wollte, das zeigt Heiko Maas!

  184. Das sind die typischen Handlungen, die normal denkende Menschen zum Kopfschütteln bringen. Und gleichzeitig entsteht eine, jetzt erst recht, Haltung. Inzwischen sehe ich immer mehr NORMALE Bürger aller coleur, die demnach böse, böse Nazis sind. Der Abgrund böse Vater, die Abgrund böse Mutter, die Abgrund bösen grosseltern. Allesamt Menschen, die sich begründete und größte sorgen um ihre Kinder machen. Also auch um die Zukunft, auch dieses Landes, dieses Europas. Eine Veranstaltung wurde im Moment abgesagt und somit aufgehalten. Aber eines könnt Ihr nicht, – Gedanken stoppen und den Willen, das, was man liebt zu beschützen.

  185. #226 Religion_ist_ein_Gendefekt (20. Mrz 2016 08:32)
    OT- Cui bono? Plötzlich ist Geld da, wo es vorher immer hieß man habe keines…
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/millionenschaeden-in-turnhallen.html
    ———————–
    Früher hatte ich die ZEIT, den SPIEGEL und unser Käseblatt abonniert. Alles schon lange gekündigt.
    Dieser Tage habe ich nach einem Probeabo die PAZ abonniert. Wir brauchen dringend ein solches Printmedium und dieses braucht regelmäßig Geld.

  186. Erinnert an die SPD-Herrschaft, wo minderintellektuelle Nichtsnutze über Steuerzahler bestimmen und sie demütigen können!

    Wenn die SPD so könnte wie sie wollte, das zeigt Heiko Maas!

    Diese Absage wird weitere Menschen zur AfD treiben, ich würde täglich Veranstaltungen, in allen Städten Deutschlands, anmelden. Damit des dem letzten linksgrünversifften Gutmenschen auffällt. Dies alles ist erstklassige Wahlhilfe für die AfD, die bald CDU und SPD abgehängt haben. Das Gute dann: sie lässt dann öffentliche Meinungskundgebungen der Kleinparteien CDU und SPD zu, ja muss sie nicht mal schützen.

  187. ‚229 sauer11mann

    Vorschlag: Das Gelände gehört einer Eigentümergemeinschaft, die selbst nicht politisch aktiv ist und das Gelände allen legalen Vereinigungen zu gleichen Konditionen anbietet. Das erschwert ein Verbot und eine Konfiskation.
    Die Zelte werden kurzfristig auf- und abgebaut, müssen also auch nur kurzfristig bewacht werden.
    Oder man baut halt ein festes Versammlungshaus, und zwar mit den billigsten Mitteln – und riskiert eine Brandstiftung. In diesem Fall wäre es sinnvoll, dass jemand demonstrativ im Haus übernachtet – damit die Brandstifter sich nicht auf „Gewalt gegen Sachen“ berufen können. Kann schlimmstenfalls ein, zwei Menschenleben kosten; aber nicht so viele wie der hier proklamierte Bürgerkrieg. (Ich behaupte nicht, dass es eine unkostenfreie Lösung gibt.)
    Vermutlich gibt’s noch eine Menge andere Lösungsmöglichkeiten.

  188. HOLLAND: QUANTENSPRUNG DER ISLAMISIERUNG.

    Eine neue Partei namens „Denk“ – mit bereits 2 Vollblut Türken im Parlament – ist Erdogans Haager Filiale die gegen die Integration und für die Unterdrückung der Presse ist. Auch Eingeborene wie der enttäuschte Grünlinke Edwin Tepper (Beruf: Hausmann, 38 J.) laufen in Scharen zu „Denk“ über. (Quelle: telegraaf.nl).

  189. #227 GermCore

    Ich schaue mir nur seine Reden und Äußerungen an.
    Was mich ganz klar stört:

    – Seine „Afrikaner-Theorie“, wobei ich mich da immer noch frage ob er einfach nur einen Witz machen wollte
    – Äußerungen wie tausendjähriges Reich und dann der lächerliche Versuch sich rauszureden und sich auf die vorangegangene Geschichte zu beziehen. Ein Taschentuch ist für 90% der Deutschen ein Tempo und wenn ich BEWUSST das Wort Taschentuch statt Tempo benutze möchte ich etwas damit bewirken. Wenn ich vom 1000 jährigen Reich rede, möchte etwas bewirken; nämlich die Assoziation zum Dritten Reich.
    – Äußerung das in Berlin die Kinder „Kanakisch(?)“ „Kanak-Sprak“ sprechen (keine Lust den genauen Wortlaut zu googlen). Wieso nutzt er bewusst kanakisch statt „schlechtes“, „gebrochenes“ (oder ähnliches) Deutsch. Könnte daran liegen, dass Kanake ein tolles abwertendes Wort ist, dass auch ich gerne hin und wieder benutze.

    Insgesamt stört mich an Herrn Höcke, dass er kein totaler Vollidiot ist dem man sowas nachsehen könnte. Er scheint sogar zumindest geschichtlich bewandert zu sein. Für Jura hat es zwar nicht gereicht und am Ende wurde es nur Lehramt (wieso eigentlich so ein grünes/linkes Studienfach?). Trotz dessen erwarte ich von jedem der einen akademischen Grad erlangt hat, dass er weiß wie er die Sprache einsetzt. Auf Grund meines oberen Absatzes bleibt für mich daher nur die SChlussfolgerung das er bewusst seine Reden mit dem NS-Reich verknüpft oder ich liege diesem Absatz hier falsch und er ist ein Idiot dem man es nachsehen muss.

    Mein Fazit zum Höcke ist einfach nur Roth in einer anderen Farbe. Jedoch will ich nicht ausschließen, dass ich vielleicht falsche liege und bin auf Ihre Meinung gespannt.

  190. #209 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 08:00)

    Solange Höcke und Poggenburg in der AfD sind wird sich an der Situation nichts ändern. Die AfD wird nur langfristig erfolgreich sein, wenn sie konservative und gemäßigt rechte Politik betreibt.
    Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit hat im Zeitalter des Internet (zu Recht) keine Chance.

    * * * * * * * * * * *

    Man hört und liest es leider täglich.
    Aber mal Fakten liefern?!?!
    Fehlanzeige!

    Rassismus? Hass? Fremdenfeindlichkeit?
    Wobei man Fremde nicht zwangsläufig lieben muss. Es gibt auch noch eine Haltung dazwischen – die man immer noch human nennen kann!

  191. #243 Marnix (20. Mrz 2016 09:17)
    HOLLAND: QUANTENSPRUNG DER ISLAMISIERUNG.
    Eine neue Partei namens „Denk“ – mit bereits 2 Vollblut Türken im Parlament – ist Erdogans Haager Filiale die gegen die Integration und für die Unterdrückung der Presse ist. Auch Eingeborene wie der enttäuschte Grünlinke Edwin Tepper (Beruf: Hausmann, 38 J.) laufen in Scharen zu „Denk“über. (Quelle: telegraaf.nl).
    ++++
    Bei uns geben die Altparteien dich alle Mühe, es den Kuffnucken recht zu machen.
    Trotzdem wird es in Deutschland auch bald die erste reine Kuffnucken-Partei geben.
    Und Zwar dann, wenn die AfD die Altparteien noch mehr dazu zwingt, Politik für Deutsche zu machen.

  192. #97 Das_Sanfte_Lamm (20. Mrz 2016 00:03)

    #89 siggi (19. Mrz 2016 23:50)
    […]
    Die leben immer noch im Mittelalter.[…]

    Die Assoziation des Begriffes „Mittelalter“ bzw. „mittelalterlich“ mit gesellschaftlicher Rückständigkeit ist vollkommen falsch, da der Duktus vom Mittelalter als Kultur- und Fortschrittsfeindliche Epoche unter seriösen Historikern und Anthropologen als längst widerlegt gilt.
    Im Gegenteil, die Epoche des Mittelalters gilt als richtungsweisend auf dem Gebiet des Rechtswesens, hier besonders die für alle Stände und Schichten rechtsverbindlichen Gesetze für den Immobilienbesitz sowie dem Pacht- und Darlehensrecht, die zum Teil heute noch gültig sind.
    ————-

    ganz genau.

    das sogenannte finstere mittelalter ist eine Erfindung der Aufklärung, um sich selbstdarstellend um so strahlender zu präsentieren.

    aber was will man von leuten, die vermutlich zum gefühlt 229 mal über die 12 jahre gelernt haben. geschichtswissen null.

    kürzlich habe ich mit so einem „gebildeten“ über die kreuzzüge diskutiert. auf die frage, wann die denn stattgefunden haben, ist als antwort gekommen: ist nicht sooo lange her, so 200 – 300 jahre.

  193. Vor Höcke haben die halt Angst. Aber lange wird es nicht mehr dauern und dann wird dieser linke Saustall ausgemistet. Dann wird in Deutschland wieder Recht und Gesetz herrschen. Anständige Deutsche werden sich dann wieder auf die Straße trauen.

  194. #219 FrankfurterSchueler (20. Mrz 2016 08:23)

    #211 Cassandra (20. Mrz 2016 08:04)
    #182 ridgleylisp (20. Mrz 2016 05:09)
    #169 regon (20. Mrz 2016 03:10)

    Nein, die Morddrohungen der AfD-Armee-Fraktion sind ohne Zweifel echt.
    Schergen der Partei sind überall im Inlland und auch im Ausland in den Touristenzentren unterwegs, machen wahlberechtigte Deutsche betrunken und nötigen den willenlos Betrunkenen dann die Unterschrift für den Mitgliedsantrag ab.
    Manche werden auch bewußtlos geschlagen und wachen dann in einem Plakatkleberbus auf, wo sie beim Wahlkampf helfen müssen.

    Der Ausstieg aus der AfD fällt gerade Eltern schwer, weil deren Kinder besonders unter den Schlägen der AfD-Jugend zu leiden haben und auch von den zahlreichen AfD-nahen Lehrern ständig benachteiligt werden. Teilweise werden interessierte deutsche Mädels und Jungen sogar von freiwilligen Besuchen einer Moschee abgehalten, wie es bei einer Kitagruppe der Fall war!

    Das zweifellos authentische Schreiben der AAF ist übrigens ganz in dem Duktus verfasst, welcher von der AfD-Zentrale als „Neues Deutsch“ parteiintern bereits Vorschrift ist. Die Großbuchstaben sollen an römische Inschriften und an germanische Runen erinnern, womit die Partei ihre völkisch-imperialen Ziele zum Ausdruck gibt, und ist auch wegen der Großbuchstaben für die putinrussischen Führungsagenten der AfD-Spitze besser lesbar.

    Schönen Sonntag..

  195. #248 Freya- (20. Mrz 2016 09:38)

    „So klaute Abderrahman L., der erst seit 2013 in Deutschland ist“ – erst seit 2013 ist gut. Mehrere Jahre trieb der Gangster also in Deutschland sein Unwesen, ehe adäquat reagiert wurde.

  196. #237 FrankfurterSchueler (20. Mrz 2016 08:59)

    Dieser Tage habe ich nach einem Probeabo die PAZ abonniert.

    Die PAZ ist eine gute Wahl. Eine kleine, feine Zeitung mit einer kleinen, feinen Redaktion. Die meisten kennen sie wohl noch als Ostpreussenblatt; daher hat sie auch noch den recht großen Heimatteil (was nie verkehrt ist). Gleichzeitig baut sie sich gerade zu einer Zeitung um, die das erst nimmt, was mal die Aufgabe der 4. Gewalt war: Der Politik auf die Finger gucken, die Themen selber wählen, sich nicht dem Zeitgeist beugen und, ganz generell, unabhängig sein. Und das alles noch in klarem (nicht „leichtem!“) Deutsch, das z.B. die staatlich verordneten Verrenkungen von substantivierten Partizipien (mein Lieblingsfeind, ;)) oder den schwurbeligen Bürokratiekitsch zur Bejubelung der Invasion meidet. Kurz: In der PAZ wird nicht nur realistisch gedacht, sondern auch vernünftig redigiert.

  197. Hirngewaschenes linkes Drecksvolk. Man sollte sich jetzt endlich dagegen wehren. Wenn so linke Vögel glauben Gewalt anwenden zu können sollte man sie dementsprechend empfangen. Wenn sie Gewalt wollen sollen sie diese auch bekommen.
    Veranstaltungen absichern und dieses Ungeziefer dementsprechend empfangen. Es ist ja nicht so, dass nur die Antifanten zuschlagen können. Denen muss nur mal gezeigt werdedn wie es ist einstecken zu müssen. Die meisten sind sowieso erbärmlich feige Schwächlinge die sich nur solange trauen bis man ihnen Paroli bietet. Beim leisesten Widerstand rennen die in allen Windrichtungen davon.

  198. Wer die Altparteien, die ohne Alternativen und ohne Moderne Ideen sind, in der Zukunft wählt, spaltet unsere Gesellschaft!

    Ihre politischen Handlungen sind zum überwiegenden Teil geprägt, die eigene Bevölkerung Schaden zuzufügen und nicht Schaden von ihnen zu Wenden. Obwohl unsere Politiker, vom Volkssouverän einen anderen Auftrag erhielten:

    „Das Prinzip der Volkssouveränität bestimmt das Volk zum souveränen Träger der Staatsgewalt. Die Verfassung, im speziellen, dass Grundgesetz als politisch-rechtliche Grundlage eines Staates beruht danach auf der verfassungsgebenden Gewalt des Volkes. ..“!

    Darum wählt man die AfD, die unserer Gesellschaft Alternativen bietet und einen politischen zukünftigen Neuanfang anbietet und daraus resultierend, führt dieses dann zu einer besseren und tatsächlichen Demokratischen Zukunft unseres Landes.

    Mit mehr Bürgerrechten, wie Volksabstimmungen, Bürgerbefragungen und verantwortliche Mitbeteiligungen an politischen Entscheidungen, was die Altparteien ja fürchten, da sie die Bevölkerung für zu dumm halten und befürchten müssen, ihre Pfründe verlieren zu müssen, bei Fehlleistungen.

    Machen wir entgültig Schluss mit der moralisch verwerflichen und geistig dekadenten Politikerkaste in Deutschland, die unser Land ruinieren wollen und ihre Bevölkerung alimentieren.

    Die AfD setzt sich dafür ein, dass Deutsche Staatsbürger wieder Stolz sein können auf ihr Land und sich nicht vor Selbstvorwürfen peinigen müssen, wie es die geistig verwirrten Altparteien immer wieder wollen.

    Deutschland ist ein erfolgreiches und hervorragendes Land, mit der Kultur und Werte dieses Landes, mit ihren tüchtigen Firmen und Mitarbeiter, worauf die Menschen Stolz sein können und sich nicht dafür zu schämen brauchen.

    Schämen muss man sich für unsere Politiker!

    Wer wie nachweisbar, die Unfähigkeit der Altparteíen wählt, entscheidet sich für Rückschritt, Stillstand und für die Zerstörung unserer Kultur und Werte und für den Austausch unserer Bevölkerung.

    Durch die Flutung und Invasion von sogenannten Flüchtlingen, die unser Land, bewusst gesteuert durch unsere Politiker, destabilisieren wollen, geschieht dies mit Unterstützung unserer Politdekadenz.

    Das nennt man dann, moderne Kriegsführung der Politik, gegen ihre eigene Bevölkerung. Flüchtlinge werden als Waffe und Ware benutzt! Daran erkennt man mit was für Politiker wir es zu tun haben und was für eine Moral und Denkweise diese Wahnsinnigen haben.

    Die verkrusteten Altparteien sind sich einig darin, dass sie aus Deutschland ein anderes Land machen wollen.

    Schaltet endlich euer Gehirn ein, öffnet die Augen und Ohren, seht was in eurer Umgebung tagtäglich abartiges geschieht durch sogenannte Flüchtlinge und Migranten, die angeblich unser Land bereichern sollen und entscheidet euch für eine bessere Zukunft für Deutschland und deren Einwohner und wählt den Wahnsinn der in unserem Land geschieht ab.

    WÄHLT AfD!
    Es ist unsere Chance zu einer Veränderung.

    Gott schütze unser Vaterland!

    Schickt Merkel und Konsorten in die Wüste, zu ihren Islamischen Freunden.,
    oder auf dem Mond, aber bitte ohne Rückticket.
    Man muss bei Merkel und Konsorten den Eindruck gewinnen, aus Deutschland bewusst ein anderes Land machen zu wollen::

    Das heißt:
    Deutschland in den gewohnten und gewachsenen Strukturen, soll zerstört werden!

    Außerdem:

    DER ISLAM ODER AUCH UMGEKEHRT, GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND!

    Der Islam hat in Europa jahrhundertelang Eroberungskriege geführt, ansonsten gibt es keine Gemeinsamkeiten!

    Erobern will der Islam Europa aktuell wieder, nur auf eine subtilere Art und Weise und unsere Politiker sind so verblendet und verblödet das sie dies nicht mehr merken und sägen an ihrem eigenen Ast auf dem sie noch sitzen und schauen diesem Unheil zu.

  199. Diese linken Aktionisten aalen sich in der Selbstherrlichkeit und zerstören dabei bewußt die Demokratie. Sie sagen, sie sind gegen Rassismus und Intoleranz, dabei sind sie ein Paradebeispiel an Intoleranz, Hetzertum und Gewaltanwendern. Nur müssen die Bürgerlichen schnell lernen, damit umzugehen. Das Motto ist agieren, nicht nur reagieren. Sich zum x-ten mal den Veranstaltungsort wegen angedrohtem, linken Vandalentum wegnehmen zu lassen ist keine Dauerlösung. Das zeigt, die AfD ist der Spielball der Linksradikalen. Hier müssen Pressearbeit, Anfragen in allen möglichen Gremien bis zum Bundestag, Aufklärungsarbeit über diese Demokratiefeinde in Gang gesetzt werden. Linke Aktivisten gehören „entzaubert“ und wenn sie die Spielregeln des Gesetzes verlassen auch angeklagt werden. Den Linken muß man die Stirn bieten, um diese dekadenten Deutschenhassern zu entlarven. Entlarvt ihn, diesen Bodensatz.

  200. #209 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 08:00)

    Solange Höcke und Poggenburg in der AfD sind wird sich an der Situation nichts ändern. Die AfD wird nur langfristig erfolgreich sein, wenn sie konservative und gemäßigt rechte Politik betreibt.
    Offener Rassismus, Hass gegenüber anders denkenden und Fremdenfeindlichkeit hat im Zeitalter des Internet (zu Recht) keine Chance.

    Mein Gott, das sind ja gruselige Gutmenschen-Phrasen!

    Sie verwechseln den natürlichen Stolz auf das Eigene mit Hass auf andere. Sie haben nichts, nicht ein Viertel Prozent, von dem kapiert, was den bürgerlich-patriotischen Konservatismus, wie ihn de AfD verkörpert, ausmacht!

    Es ist ein Patriotismus, der allen anderen Ländern und Völkern dieser Welt ihren eigenen Patriotismus von Herzen gönnt. Hier ist allerdings Deutschland und hier haben unsere Spielregeln zu gelten und nicht die von Millionen gewaltaffinen Glücksrittern aus der Vormoderne, die das Merkel-Regime wider jede Vernunft ankarrt.

    Was hat das mit Rassismus – einer der inhaltsleersten politisch-ideologischen Kampfbegriffe unserer Tage – zu tun, wenn ich mich im eigenen Land nicht von primitiven Araber-Clans terrorisieren lassen möchte, Sie Blitzbirne!

    Nein, die AfD ist genau richtig so, wie sie jetzt ist, und muss ein möglichst breites konservatives, rechtsliberales, patriotisches Spektrum abdecken.

  201. Willkommen im DDR-Stalinismus 2.0, jetzt auch voll in Bayern angekommen!
    Ein Grund mehr, dort nicht mehr in den Urlaub zu fahren, es geht jetzt ins Erzgebirge, Thüringen und nach Rügen…….

  202. Alle hier kennen den vom Steuerzahler finanzierten, mit der Stadt engstens verbandelten totalitären Münchner Hetzverein „a.i.d.a.“ („antifaschistische informations-, dokumentations- und archivstelle münchen e.v“; totalitär, revolutionär, intolerant bis ins Mark und natürlich alles total revolutionär kleingeschrieben). So kündigte er in seinen Terminen das Starkbierfest der AfD an:

    20. März 2016
    Veröffentlicht: 08. März 2016

    Deggendorf: „Politisches Starkbierfest“ der AfD mit Björn Höcke (aktualisiert!). Der Bezirksverband Niederbayern der „Alternative für Deutschland“ (AfD) kündigt ein „zünftiges wie politisches Starkbierfest“ an (16.00 Uhr, „Beim Krahwirt“, Haslacher Straße 151). Laut von der AfD verteilten Flyern wird dabei der neurechte AfD-Funktionär Björn Höcke sprechen – ein eindeutiges politisches Signal der hiesigen AfD. Auftreten sollen daneben der bayerische AfD-Landesvorsitzende Petr Bystron, der niederbayerische AfD-Bezirksvorsitzende Stephan Protschka, Katrin Ebner-Steiner aus dem AfD-Landesvorstand und Hans-Jörg Müller vom „AfD-Mittelstandsforum“.

    Und schon rücken die Sturmtruppen an…

    *https://www.aida-archiv.de/index.php/termine-2/rechte-termine/rechte-termine-sued/5471-20-maerz-2016

  203. #102 orvassio (20. Mrz 2016 00:05)

    OT

    Allensbach scheint mit seinen Umfragen die Wirklichkeit nicht besonders gut abzubilden:

    Allensbach-Umfrage Bund vom 18.03.16

    CDU/CSU 35,0%
    SPD 24,5%
    GRÜNE 10,0%
    FDP 7,0%
    DIE LINKE 9,0%
    AfD 10,5%
    Sonstige 4,0%

    Die jüngste Emnid-Umfrage erscheint mir realistischer:

    Emnid-Umfrage Bund vom 19.03.16

    CDU/CSU 34%
    SPD 22%
    GRÜNE 13%
    FDP 6%
    DIE LINKE 9%
    AfD 13%
    Sonstige 3%

    Allensbach hat vom 26.02.-10.03. befragt, Emnid vom 10.-16.03.

    Allensbach ist CDU-nah und Merkel-fromm bis auf die Knochen. Diese ganzen Institute sind doch inzwischen komplett für den Arsch, wie die letzten Ladtagswahlen gezeigt haben. Sie ermitteln nur noch in politisch-erzieherischer Mission.

    Bei Forsa-Güllner trieft der Hass auf die AfD aus jeder Pore, Allensbach ist da eher die „feine“ Variante, die sich markige Kommentare clever versagt, dafür so agiert wie deren Chefin Renate Köcher schon in den 90er-Jahren, in einer Zeit übrigens, als der Spiegel noch kritische Fragen zu stellen bereit war: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8906557.html

    Im Übrigen gibt es Umfragen, die die AfD bundesweit bereits bei über 14 Prozent sehen – und genau das ist realistisch und auf Basis der drei zurückliegenden Landtagswahlen, der Kommunalwahl in Hessen sowie der Stimmung im Land zu extrapolieren. Wenn heute Bundestagswahlen wären, würde ich meinen Arsch darauf verwetten, dass die AfD auf mindestens 14,8 % der Zweitstimmen käme. Und die Tendenz geht immer weiter nach oben.

  204. Wer spricht eigentlich die Deutschfeindlichkeit und Hass gegen Deutsche von unseren Politikern im allgemeinen und Linken Idioten an?

    Die abartigen Linken gröhlen in der Öffentlichkeit, „DEUTSCHLAND VERRECKE“ und Pinkeln auf die Deutsche Fahne.

    Wenn dann sollte man das auch einmal hinterfragen …
    und nicht einseitig berichten, wie dass gerne unsere Medien und Politiker machen und auf dem Linken Auge blind sein.

    Ich möchte einmal erleben, wenn Jemand von der AfD in der Öffentlichkeit gröhlt, „DEUTSCHLAND VERRECKE“, dann gibt es einen politischen und medialen Aufstand in Deutschland und die geisteskranke Roth, organisiert Lichterketten.

  205. Die AfD sollte sich jetzt und sofort „mobile Tagungsräume“ zulegen in der Art, wie auch große Firmen Infomobile auf Werbetour schicken. Ein freier Stellplatz sollte doch überall mehr oder weniger problemlos zu bekommen sein.
    Auf geht`s – zeigt es denen !

  206. #162 Bunter Irrsinn

    Was ist denn bitt’schön an der CSU seit Seehofer noch konservativ? Das sagt doch schon das Wort konservieren = erhalten.
    ++++++++++++++
    Diese C*-Parteien sind Lizenzparteien, durch die Sieger und für die Sieger eingeführt.

    Daran ist nichts erhaltenswert.

  207. #256 Maria-Bernhardine (20. Mrz 2016 09:54)

    Alle artig im Palmsonntagsgottesdienst?

    🙂

    Was mich am Palmsonntag seit Kindheit („Kirche“ war für mich – evangelisch getauft – grottenlangweilig, Tiere dagegen faßbar und hochinteressant), war der Palmesel. Am Palmesel entlang läßt sich eine komplette Kultur-, Kunst- und Naturgeschichte erzählen, die Ackerbau und Viehzucht ebenso streift wie die Domestikation, die Genetik, die Geistesgeschichte, die Symbolik, die Religion, den Alltag archaischer Völker bis zum heutigen Streichelgehege im Zoo mit Poitou-Eseln…

    http://tinyurl.com/hjod7vu

  208. #141 Bunter Irrsinn (20. Mrz 2016 01:15)
    ————-

    bevor sie über den papst herziehen, schauen sie einmal, wieviele Katholiken es in Afrika gibt. eine verschwindend geringe zahl.

    überigens: die bei weitem stärkste Religion in Afrika ist der Islam.

    und jetzt raten sie einmal, was der Islam verbietet: die pille und das Kondom.

    abgesehen davon, dass die Afrikaner nicht bereit sind, Kondome zu nutzen, weil es ihre Meinung ist, die dienen dazu, die Afrikaner aussterben zu lassen.

    noch was: Heilmittel gegen aids: Babys vergewaltigen. da geht aids davon weg.

  209. #258 Babieca (20. Mrz 2016 10:07)

    Alle hier kennen den vom Steuerzahler finanzierten, mit der Stadt engstens verbandelten totalitären Münchner Hetzverein „a.i.d.a.“ („antifaschistische informations-, dokumentations- und archivstelle münchen e.v“; totalitär, revolutionär, intolerant bis ins Mark und natürlich alles total revolutionär kleingeschrieben). So kündigte er in seinen Terminen das Starkbierfest der AfD an:

    Hier fehlt den Rechten ein gleiches Forum.
    Man könnte sogar Steuergelder aus dem Kampf gegen Räächst dafür beantragen, wenn man zum Beispiel ein „Antifaschistisches Informations Zentrum – AIZ“ im Netz einrichtet und dort alle linken Termine mit Örtlichkeiten und Anmelder – den natürlich mit Klarnamen und Privatanschrift – auflistet.
    Daß das dann von Rechten und von Hooligans zur Information genutzt werden kann, um den Laden mal kräftig aufzumischen, dafür können ja die Betreiber der Netzseite nichts…
    😉

  210. Eine absolute Frechheit und wieder mal ein Zeichen, wie weit es mit unserer Demokratie tatsächlich her ist. Keinen Pfifferling wert! Das Ausland muss sich ja wohl nur über uns wundern! Eine absolute Bananenrepublik ist das, mit welchem Recht wird sich über Russland oder den Kongo echauffiert? Haben wir hier ein besseres System?! NEIN! Auch hier wird diffamiert, unterdrückt, gelogen und ausgegrenzt! Wie kann man einfach ignorieren, daß ein guter Prozentsatz Leute die AfD gewählt hat und ein RECHT darauf hat, deren Politikansätze zu hören und ihren Reden beizuwohnen? Was sind das für Bürgermeister, wie sind die ins Amt gekommen? Durch demokratische Wahlen wohl kaum, das sollte sich jeder Bürger in diesen Käffern mal fragen!

  211. Woher kommt die Information, daß Mitarbeiter und Künstler attackiert und bedroht wurden? Von den norman AfD-Informationen stammt das nicht.

  212. #154 gelbehlchen (20. Mrz 2016 02:07)
    ————

    ich finde es immer wieder amüsant, wenn sich linke aller Schattierungen vor hass und geifer überschlagen, wenn es gegen das Christentum geht, aber bei den ach so lieben Flüchtlingen haben sie dann wohlfeil das wort Nächstenliebe am Programm.

    für mich sind diese „§%$§ nix anderes als elende heuchler.

  213. #255 Tiefseetaucher (20. Mrz 2016 09:53)

    Sehr gute Antwort auf den unseligen Tiefseetaucher.

    Rassismus: zuerst begrifflich verwendet von Hans F.K.Günther in seinen Buch „Rassenkunde des deutschen Volkes “ von 1927 und erläutert die unterschiedliche Erscheinungsform der Menschen in den unterschiedlichen Regionen. Zudem faßte er die Erkenntnisse der vorangegangenen Ethnologen und Antropologen zusammen und bezeichnete die Kunde über die Verschiedenheit der Völker und Kulturen weltweit als Rassismus. Rassismus ist also Rassenkunde wie zB Marxismus die Kunde der Lehr vom Marx ist und Katholizismus die Lehre des katholischen Glaubens.

    Also nix da mit Verwerflichkeit.

    Rassist: Dieser Begriff taucht zum ersten Mal in Trotzkis Buch:“Die große Russische Revolution“ aus uns bezeichnet die Menschen in Rußland, die die russische Kultur und die historische gewachsene Gesellschaft bewahren wollen und die der Kollektivierung und der kommunistischen Bildung des Einheitsmenschen im Wege standen. Diese mußten nach Trotzki vernichtet werden.

    Also auch hier nix da mit Verwerflichkeit, solange jemand ein Rassist ist, der die kulturelle und ethnische Eigenheit seiner Familie und seines Volkes achtet und gegen andere, fremde Kulturen und Ethnien abgrenzen will. Das heißt immer noch nicht daß er diese anderen als minderwertig betrachtet. Er hat allerdings das Recht, sich zu diesen anderen sowohl kulturell als auch territorial abzugrenzen. Ein Rassist ist also jemand, der sich gegen die Vernichtung seiner Ethnie und Kultur durch Überfremdung und Umvolkung schützen will.

    Beide Begriffe werden als Kampfbegriffe verwendet mit den Ziel, diejenigen zu diskreditieren, die die grenzenlose Vereinheitlichung der verschiedenen Kulturen und Ethnien nicht mitmachen wollen.

  214. #25 Cendrillon (19. Mrz 2016 22:58)

    Falls sich noch jemand wundert warum z.B. in Geretsried nur 200 Leute zur AfD-Demo gekommen sind… man muß in Hitler-Deutschland Westdeutschland ja über wahren Todesmut verfügen um an einer AfD-Veranstaltung teilzunehmen.

    —————————————–
    Die AFD ist halt nix für Warmduscher.
    Wer dieses linksversiffte System ablösen will muss halt Mut haben und den hat nicht jeder.

  215. Achja, und natürlich ist es mehr als frech, der Gemeinde die Einkünfte durch die Vermietung der Räumlichkeiten vorzuenthalten. Das sollte man bei der nächsten Haushaltssitzung doch nochmal aufwärmen! Scheinbar schwimmt die Gemeinde im Geld, wenn man auf das Geld einfach verzichten kann. Falls nicht, sollte doch der Bürgermeister die Differenz begleichen, das wäre wenigstens ehrlich.

    Aber wenn ein Tierquäler-Zirkus aus Rumänien rumzieht, dann wird natürlich gerne ein Plätzchen verpachtet, kein Problem, auch wenn das nur 5 Deppen mit gelangweilten Kindern aus dem Dorf interessiert und nicht ein paar Hundert, die die AfD gewählt haben! Da gibt es keinen Protest!

  216. Langsam aber sicher dreht der Wind

    Amtsinhaber tritt gegen AfD-Kandidaten an – Lübbenauer wählen neuen Bürgermeister

    Bei der letzten Wahl hatte der Lübbenauer Bürgermeister Helmut Wenzel keinen Gegenkandidaten. Dieses Mal wird es nicht so einfach für ihn: Marian von Stürmer von der AfD tritt am Sonntag gegen ihn an. Auch in Kloster Lehnin wird gewählt. Dort entscheiden die Wählerinnen und Wähler über den Nachfolger ihres scheidenden Bürgermeisters.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/03/buergermeisterwahl-luebbenau-kloster-lehnin.html

    Na dann, viel Erfolg Herrn von Stürmer !

  217. Der Faschismus feiert in Deutschland Urständ. Offensichtlich. Und man ist ungeheuer stolz auf sich und dumme Lobreden von unfähigen Politikern, wie Obama und andere, tun ihr übriges, dass sich die linksdummen deutschen Gut- und Bessermenschen bestätigt sehen. Sie akzeptieren, wenn nicht eine andere Meinung, nicht einmal das Leben als solches. Sie fühlen sich berechtigt und bemüßigt, Existenzen zu vernichten und damit auch das Leben. Selbst verwöhnte, indoktrinierte und (lt. PISA) durchschnittlich intelligente Rotznasen an Gymnasien sehen sich berechtigt dazu. Dann bleibt der AFD nichts anderes übrig, als auf öffentlichen Plätzen zu sprechen, ständig Polizeikräfte zu bündeln, aber mit dem Vorteil, dass deren Ünergriffe und die Übergriffe der Linken im Bild festgehalten und ins Netz gestellt werden oder werden sollten. Natürlich wird das ständig durch Maasmännchens Löschzwerge entfernt. Dann ab mit den Bildern ins Ausland. Wozu Solidarität mit diesem Land/Staat?

  218. #256 Tiefseetaucher

    Wo sind diese Araber-Clans die Sie „terrorisieren“? Ich werde komischerweise nie „terrorisiert“. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht einmal an eine persönliche, körperliche Auseinandersetzung innerhalb der letzten 20 Jahre erinnern. Wird wohl daran liegen das ich entweder erhobenen Hauptes durch meine Stadt stolziere, anstatt wie ein weinerliches Mädchen durch die Gegend zu kriechen um dann im Internet irgendwelche Phrasen zu dreschen oder daran, dass Deutschland nicht mit Araber-Clans bevölkert ist. (Jedoch sind wir uns bestimmt darin einig, dass es zu viele Araber hier gibt!)

    Im Bus stehe ich gerne auf damit ältere Menschen sich setzen können, ich halte gerne anderen Menschen die Türen auf, unabhängig der Hautfarbe, ich sage „Danke“ und „Bitte“, ich erscheine immer pünktlich und führe meine Arbeit Gewissenhaft aus, ich liebe es wenn alles symmetrisch ist und ich halte nichts davon wenn Leute viel reden aber nicht handeln oder schlimmer noch, im Widerspruch zum gesprochenen handeln. Was ich damit sagen will:
    Man ändert das grundlegende Verhalten Mitmenschen nicht durch Reden oder die Verabschiedung von Gesetzen die nicht durchgesetzt werden, sondern durch die eigenen Taten. So wie man einen Hund konditionieren kann, kann man auch einem Neger beibringen sich wie ein Deutscher zu verhalten.

    Vielleicht schreiben wir auch aneinander vorbei, wie definieren Sie „Volk“, wovon machen Sie die Zugehörigkeit zu diesem abhängig?

  219. GO AFD!!!
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

    Mahatma Gandhi

  220. Schleuser*innen enttarnen sich!

    Seit gestern ist unter der Bezeichnung „Cars of Hope Wuppertal“ ein Schleuser – ähh, „Hilfs“ – transport nach Idomeni unterwegs.

    Organisiert wird das Ganze von „WupperJojo“. WupperJojo macht irgendwas mit Vorstand bei den Piraten NRW.

    Unterstützt wird Jojo dabei von Daniel Düngel und Michele Marsching.

  221. Noch was: Das Buch von Trotzki erschien 1932 in einer englischen Übersetzung und das betreffende Wort wurde dort mit dem Wort racist vom russischen übersetzt. Das Wort racist gab es vorher noch nicht, auch das deutsche Wort Rassist in der Ausgabe der deutschen Übersetzung gab es vorher noch nicht.

  222. Der wind wird sich drehen. Glaubt einem alten fahrensmann. Lasst das fruehjahr kommen. An der mazedonisch/griechischen-Grenze wird es unschöne Bilder geben und Millionen refugees lassen sich nicht einfach aufhalten. Der nahe osten klopft an unsere tuer.

  223. Katharina König von der links-ideologischen Partei Die Linke hat wohl ihr wahres Demokratieverständnis offenbart:

    *//www.neues-deutschland.de/artikel/1005787.gewaltandrohung-gegen-linken-abgeordnete-bleibt-folgenlos.html

    „…Gera. Im Prozess um eine Gewaltandrohung gegen die LINKEN-Abgeordnete Katharina König hat das Landgericht Gera alle vier Angeklagten freigesprochen. Der Vorwurf der versuchten Nötigung habe sich im Prozess nicht bestätigt, sagte Richter Uwe Tonndorf am Freitag in der Urteilsbegründung…“

    „…Zu den Angeklagten hatte Staatsanwalt Andreas Petzel in seinem Plädoyer gesagt, dass es Königs gutes Recht gewesen sei, auf dem Parkplatz Wahlkampf zu machen. »Niemand hätte das Recht, das zu verhindern.«“

    Dennoch lebt sie weiterhin durchaus faschistoide Einstellungen:

    „Wo ihr dem braunen Geist entgegentreten könnt“

    *//haskala.de/2016/03/03/wo-ihr-dem-braunen-geist-entgegentreten-koennt/

    Überhaupt haben viele Grünen, Linken und sogar SPD eine sehr Deutsch-Fendliche Einstellung:

    *://de.pluspedia.org/wiki/Deutschfeindliche_Zitate_von_Prominenten#Renate_Schmidt
    *://www.mittwochaktuell.de/beitraege/1650-Deutschfeindliche-Zitate-deutscher-Politiker

    gute Erklärung von Faschismus:
    http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm

    Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala
    MdL Katharina König
    DIE LINKE
    Saalstraße 38
    07318 Saalfeld

    Tel.: 03671 515489
    Mail: info [ät] haskala.de

  224. Sie können uns nicht verstecken!
    Danke für die perfekte PR ;-))

    Wir werden der Öffentlichkeit die Augen öffnen, was für moralisch verkommene Politiker uns regieren.

    Dadurch werden wir noch präsenter um die Öffentlichkeit aufzuklären in was für einem Staat wir überhaupt Leben.

    DDR 2.0 mit ihrer Honecker Nachfolgerin Merkel!

  225. Das müssen sie trotzdem hin bekommen. Dann muss eben in solchen Bundesländer eine Immobilie für derlei Veranstaltungen angekauft werden, Privatleuten sind diese Risiken nicht zuzumuten. Im übrigen wäre es ein Segen für die Partei, wenn sich unvermeidliche Typen wie Höcke und Poggenburg auf die Ostgebiete der Republik beschränken würden.

  226. #222 Freya- (20. Mrz 2016 08:27)
    Du hast in der CDU nichts verloren, wenn du nicht Leute aus den Bürgerkriegen der Welt hier aufnehmen willst!
    Ah ja?

    http://m.focus.de/politik/deutschland/kieler-fraktionschefs-daniel-guenther-cdu-mann-offenbart-diese-menschen-wollen-wir-aus-der-afd-gar-nicht-zurueckholen_id_5371198.html
    —————————-

    *Für die Rückgewinnung von AfD-Anhängern setzte Günther eine Grenze: „Wir wollen keine Leute in die CDU zurückholen, die den Weg von Angela Merkel für falsch halten, Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgebieten in unser Land zu lassen“, sagte er. „Diese Menschen sehen zu Recht ihre Heimat nicht in der CDU.“*

    Wo der in der Wolle helldeutsche gefärbte Schäfchenzähler recht hat, hat er recht. Potz-Blitz der Mann ist ein Strategiegenie, jedenfalls seine Hammelsprunglogik sticht, und zwar mittenhinein ins Schwarze …Herz:
    Diese CDU ist einfach viel zu gut für den hundsgewöhnlichen heimatlos gewordenen AfD-(Protest)wähler. Und davon gibt es kein Zurück.

    Und nur derzeit noch nicht wahlberechtigte Heimatlose, eben die sog. „Schutzsuchenden“ aller Länder, und sogar gänzlich unbesehen, weil einfach massenweise unregistriert hereingewunken, sollen künftig hier „ihre“ Heimat finden, und dann wohl auch in der CDU.

    Also, genauer gesagt, unser Land zu ihrem machen dürfen.

    Und die sed-Kartell-CDU steht dann mit putzig-rührseligen schwarzrotgoldenen Wink-Elementen am Straßenrand und huldigt dhimmi-beflissen einem gebieterischen Sultan sammt seiner Sultaninen und Emire. Welch eine groooße Zukunft die gute CDU doch hat.

  227. Mit ein bisschen Phantasie lässt sich schon gegen den Linksfaschismus ankämpfen. Solche Vorgänge müssten viel stärker im Detail, mit Angaben zu den einzelnen Personen: wer ist wann wo aufgetaucht und hat was genau gesagt? Wieviele Autos wurden auf welche Weise beschädigt? Welche SPD-Abgeordneten sind involviert? Wie läuft dieser Terror genau ab? Daraus eine Doku machen und ins Netz stellen. Mit nachgestellten Szenen. Alle Politiker anschreiben! In Zukunft gehört dieser Linksfaschismus, dieses Treiben der Terrorbanden in die Debatten der Landtage. Gut dass die AfD da jetzt einzieht. Und somit mit besseren Mitteln ausgestattet ist. Also Dokus ins Netz mit den Hintergründen, die Verbindungen von Grünen und SPD zur linksterroristischen Szene, die hier straffrei agieren darf.

  228. #268 wahrheit (20. Mrz 2016 10:27)

    #255 Tiefseetaucher (20. Mrz 2016 09:53)

    Sehr gute Antwort auf den unseligen Tiefseetaucher.

    Ups, jetzt ist der unselige Tiefseetaucher aber geknickt. Sie bestätigen meine Position in Ihren zweifelsfrei zutreffenden Darlegungen, halten mich aber für einen unseligen Zeitgenossen. Wie geht das zusammen?

  229. Ich habe es so erlebt (es handelte sich aber nicht um die AfD, sondern um Pro Köln):

    Man wollte in einer Gaststätte eine Versammlung machen, aber der Wirt wurde bedroht. Er sagte dann ab, das übliche.

    Die Gäste konnten kurzfristig nicht mehr alle benachrichtigt werden, und manche kamen dann doch.

    Der Eingang zur Gaststätte wurde aber von den linken Bedrohern blockiert. Polizeibeamte standen dabei und schauten zu.

    Warum wird eine solche Bedrohung, Drohung und Erpressung nicht vom Staatsschutz und von der Justiz verfolgt? Will man diese Kettenhunde schützen, damit man sie bei Bedarf loslassen kann, um die politische Opposition zu bekämpfen?

  230. #273 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 10:35)

    #256 Tiefseetaucher

    Wo sind diese Araber-Clans die Sie „terrorisieren“? Ich werde komischerweise nie „terrorisiert“. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht einmal an eine persönliche, körperliche Auseinandersetzung innerhalb der letzten 20 Jahre erinnern. Wird wohl daran liegen das ich entweder erhobenen Hauptes durch meine Stadt stolziere …

    In der Tat ist die Wahrscheinlichkeit für eine Auseinandersetzung mit einem Korannazi wesentlich geringer, wenn man „stolziert“, die „Terrorisierung“ der Araberclans bekommen sie i.d.R. aber bewusst gar nicht mit. Das sind die Kosten für Hartz4-Betrug, die Schäden durch Verbrechen und der damit verbundene Polizei- und Justizaufwand. Primär bekommen Sie das nur mit, wenn Sie persönlich Opfer geworden sind. Das kann Ihnen trotz Stolzierens auch passieren, es sei denn, sie wohnen in einem weitgehend Araberclanfreiem Landstrich.

    … oder daran, dass Deutschland nicht mit Araber-Clans bevölkert ist.

    ,

    Was sind z.B. der Miri-Clan in Bremen oder der Aboukaka-Clan in Berlin?

  231. #271 Bebbo (20. Mrz 2016 10:30)

    Langsam wandert die Staatsform der DDR in die BRD über, kein Wunder wer uns regiert
    ____________________________________________

    Das hat mit den Marionetten im Reichstag eher nichts zu tun, außerdem stammt die Kasner aus Hamburg und nicht aus der DDR.
    Der „BRD-Bürger“ (west) ist mit den derzeitigen Auswüchsen deshalb komplett überfordert, weil er sich ja nach 1945 bzw. mit Einführung der D-Mark nur mit sich selbst und der Anhäufung von Wohlstand befassen musste.
    Dagegen musste sich der DDR-Bürger mühsam, teils unter unsäglichen Bedingungen sein Brot verdienen, gleichzeitig aber auch das herrschende Regime austricksen und wurde damit zur Wachsamkeit erzogen, was momentan nur von Vorteil sein kann.

  232. OT

    Betr. mein Komm. #256

    Da ich dort einen etwas unglücklichen Link(katholisch.de) zum Palmsonntag setzte, wo Jesus-Christus lediglich als Prophet u. Menschensohn dargestellt wird, versuche ich es mit einem besseren Artikel:

    18 März 2016, 11:30
    „“Ostern: Eintreten in den uralten Kreis
    Von Palmsonntag bis Ostersonntag spannt die Liturgie eine feine Regie, ein Gesamtkunstwerk für den, der es entdecken will, wie es sonst kaum etwas gibt. Gastbeitrag von Eduard Habsburg

    Der Beginn der Karwoche ist für mich jedes Jahr etwas Besonderes. Wenn plötzlich der Palmsonntag da ist und mich immer in der Geschäftigkeit des Alltags überrascht, bin ich jedes Jahr gleich wenig bereit für das größte Wunder des Kirchenjahres. Und dennoch nimmt das, was für mich der Höhepunkt des Lebens als Christ ist, mich mit seiner ganz eigenen Pädagogik jedes Jahr gefangen und zieht mich in den uralten Kreis… Da fühle ich, wie ich in etwas eintrete, das größer als die Summe seiner Teile ist.

    (…)

    Und da ist das große Triduum von Gründonnerstag bis zur Osternacht. Ich habe erst recht spät (Buchtipp unten) erklärt bekommen, wie diese drei Feste liturgisch zusammenhängen; dass sie eine Gottesdienstfeier sind. Der Gründonnerstag hat eine Eröffnung, aber keinen Schlusssegen; er endet mit dem leeren Tabernakel, dem Umzug des Allerheiligsten in einen Nebenaltar und im Schweigen; im selben Schweigen und ohne Messeröffnung beginnt der Karfreitag und endet ohne Schlusssegen, in der Leere der Todeserfahrung; auch die Osternacht beginnt „offen“, am Osterfeuer, erst am Ende der Osternacht erfolgt wieder ein Segen, und die Liturgie ist abgeschlossen…““
    http://www.kath.net/news/54441

    Anm.: Ist Nachfolgender der Autor obigen Artikels? Eduard Karl[1] Habsburg-Lothringen (* 12. Jänner 1967 in München; alle Vornamen Eduard Karl Joseph Michael Marcus Antonius Koloman Volkhold Maria) ist ein katholischer Autor und Medienschaffender. Seit 2015 ist er Botschafter Ungarns am Heiligen Stuhl sowie beim Souveränen Malteserorden.(wikipedia)

  233. @Herr Mankiw

    Ehrlich gesagt kann ich mich nicht einmal an eine persönliche, körperliche Auseinandersetzung innerhalb der letzten 20 Jahre erinnern.

    So wie man einen Hund konditionieren kann, kann man auch einem Neger beibringen sich wie ein Deutscher zu verhalten.

    _________

    Da haben sie Recht, die wenigsten von uns dürften persönliche, negative Auseinandersetzungen mit Arabern oder Ausländern im Allgemeine gemacht haben. Andererseits muss man es nicht dazu kommen lassen und die Nachrichten aus dem Umfeld sprechen doch für sich. Es gibt nämlich die „naiven, dummen, schwachen“ Leute, die sich entgegen jeder Regel nachts in dunklen Gassen, vor der Disko herumtreiben, die ihre Tasche leicht geöffnet durch die Straßen tragen oder sich in die falschen Stadtviertel zur falschen Zeit verirren. WIR wissen, wie man sich besser verhält und meiden solche Situationen, darin sehe ich die Ursache, daß uns noch nichts/wenig passiert ist. Ich möchte aber, daß sich meine Kinder ohne Sorge samstags nachts draußen amüsieren können, ich möchte, daß eine Oma auch mal ihr Täschchen am Rollator hängen lassen kann, ohne ausgeräubert zu werden und möchte nicht schweißgebadet den Navi bedienen, wenn ich feststelle, daß diese Gegend irgendwie seltsam ist.

    Klar, kann sich jeder hier anpassen, aber das ist vielleicht das Problem. Man ist nur „angepasst“, hat aber die deutschen Regeln/Tugenden nicht verinnerlicht. Man verhält sich als Klassenclown auch in einer Klasse von Strebern regelkonform, weil man nicht negativ auffallen will. Sobald aber 5 Clowns in der Klasse Einzug erhalten, kippt die Stimmung, plötzlich hat man Verstärkung und macht wieder sein Ding, ohne Rücksicht auf die Streber. So ist es mit den Ausländern auch. Es darf eine bestimmte Marke einfach nicht überschritten werden, sonst wird die Minderheit zur großen Gruppe, die dann verständlicherweise ihre Interessen mehr wahrnehmen möchte. Das erleben wir schon. Muttersprachlichen Unterricht, Moscheebauten, Halal-Essen, um nur einige Punkte zu nennen. Die Mehrheit beugt sich, da die Minderheit eine bestimmte Größe erreicht hat. Was passiert, wenn die Minderheit weiter ansteigt? Wird sie auf ihre Interessen verzichten? Nein, Psychologie für Einsteiger: sie wird mehr Forderungen stellen, womöglich dann auch zum Nachteil der indigenen Bevölkerung, da sie ja die Hälfte oder mehr der Bürger ausmacht. Angenommen, wir hätten echte Wahlen und die neuen Bürger hätten alle Wahlrecht. Es käme demokratisch gewählt zu einer Veränderung Ihrer Stadt, die sie nicht wollen. Sie können aber gar nichts machen, die Mehrheit entscheidet. Das kann nicht sein. Und das gibt es auch nirgends auf der Welt. Kein Araber oder sonstwer würde das in seinem Land zulassen. Es gibt also auch keinen Grund für uns, das zuzulassen. Wenn wir allen das gleiche Recht hier wie uns zustehen wollen (was aus humanistischer Sicht ja verständlich ist, wenngleich ist anderer Meinung bin), dann müssen wir dafür sorgen, daß die Gruppe nicht über einen Interessengruppenstärke hinaus anwachsen kann.

  234. #277 wahrheit

    Ah – Tschuldigung Wahrheit – hatte Ihren Post 268 noch nicht gelesen. Mein Post 289 erübrigt sich damit.

    Genau diese Definition über „Rassismus“ muss man den Rassismusplärrern um die Ohren hauen, vorher aber nicht vergessen, nach der Definition zu fragen.

  235. #275 Stefan Cel Mare (20. Mrz 2016 10:35)

    Warum fällt mir da bloß spontan der alte Schnack ein „Er ging über die Wupper“? Angeblich „eine der rätselhaftesten Redewendungen Deutschlands“.

    http://www.redensarten.net/Wupper.html

    Naja… jeder mit drei Pfennig Bildung in Volkssprüchen weiß, woher das kommt. „Über den Jordan gehen“. Rätselhaft ist daran genau nichts. Ich bin auch schon über den Jordan gegangen… ein mickeriges Rinnsal mit Schilfufern. Und Klippschliefern.

  236. Und sowas nennt sich Demokratie. Den Wirt kann ich verstehen, das ist keine Frage. Toll nur das durch solche Aktionen wieder einige AfD Wähler mehr werden.
    Frage mich wirklich immer auf was die Deppen Stolz sind wenn sie da mitmischen um eine Veranstaltung zu verhindern. Ihre seid doch alle ob, CSU, CDU, SPD, Grüne und Linke und was weis ich noch alles arme Würstchen die Probleme mit sich selbst haben. Für mich ist das immer eine Bestätigung mit der AfD alles richtig gemacht zu haben. So werden wir immer mehr, Danke ! Ein Hoch der AfD !

  237. Laßt euch das nicht gefallen!
    Die AfD ist nun in 8 Landtagen! Macht solche Vorkommnisse in allen Landtagssitzungen, die auch öffentlich übertragen werden, zum Thema und nehmt euch gute Anwälte und klagt vor Gericht, daß es nur so hagelt. Die Blockparteien und deren Anhänger sind angeschlagen und beißen nun wild um sich, das war aber schon vor den 3 LT-Wahlen abzusehen. Je wilder sie aber um sich beißen, umso mehr Menschen wachen auf und werden diese AfD wählen. Die Zeit spielt für die AfD, und das ist auch gut so!

  238. Nachdem wir gestern den Fall eines Bäckers hatten, muss man natürlich auch eingestehen, dass es auch unter den Bäckern so’ne und solche gibt.

    Da gibt es etwa den Fall der Bäckerei Brand aus Kirchheimbolanden. Die zwar „tolerant, mutig und bunt“ syrische Invasoren beschäftigt; Kunden, die sich über diese Praxis beschweren, hingegen Hausverbot erteilt.

    https://pbs.twimg.com/media/CdRH6W_WwAAIcIH.jpg

    Selbstverständlich gehört es zur Konditorenuniform, die Baseballkappe verkehrt herum aufzusetzen.

    Bei solch vorbildlichen Bäckern lässt sich dann auch mal die grüne Wirtschaftsministerin sehen…

    https://twitter.com/Donnersbaecker

  239. Es wird nicht mehr lange dauern, da werden die pädophilen Willkommens-Kreischer, die linken Faschisten-Schwuchteln und Teddybär-Vergewaltiger froh und dankbar sein, wenn sich noch einige „Glatzköpfe“ finden, die hier wieder für Ordnung sorgen. Spätestens wenn sie selbst, ihre Frauen und Kinder von den Kulturbereicherern mit Prügel, fucki ficki,lutschi und grapschi beglückt werden. Es stehen bis zur Bundestagswahl noch zwei heiße Sperminator-Sommer an. Das mag viel Zeit sein, für ein Umdenken in der Bevölkerung allerdings ausreichend, für den Einzug der AfD in den Bundestag geradezu eine wichtige Zeit der Vorbereitung auf den politischen Wechsel und Wandel. Und das ist notwendig, denn keine andere Partei ist daran interessiert oder in der Lage, eine Politik zum Wohle des Deutschen Volkes zu leisten. Es mag seltsam anmuten, aber die Zeit bis zur Bundestagswahl und der zeitgleich einhergehende, turbomäßige Verfall der Rechtsstaatlichkeit arbeiten für den konservativen AfD-Wähler (demokratisch neudeutsch korrekt: rechte Sau, Pack, Nazi, usw.), der bei den völlig linksversifften, dummdreisten Parteien keine politische Heimat mehr findet. Danach wird sich die AfD um Veranstaltungsorte und Tagungsräumlichkeiten nicht mehr sorgen müssen. Man wird sie gern empfangen und beherbergen. Die AfD braucht nichts dafür zu tun, sie hat genug dümmliche, lächerliche,feige Fascho-Wahlhelfer die hervorragend als solche agieren und das nicht wahrhaben oder bemerken wollen. Negative Bericherstattungen und destruktive Handlungen gegen diese Partei bringt Stimmen und Befürworter. Es gebührt ihnen besten Dank, den Störern, Krawallmachern, Bedrohern und Anti-Demokraten mit faschistoidem Gehirnschaden.

  240. #293 Babieca (20. Mrz 2016 11:02)

    Und Klippschliefern.

    Grossartige Tiere. Auch wenn sie nikotinabhängig werden können.

  241. #292 irgendwannistgut

    Ihre Meinung kann ich im Gegensatz zu anderen „Meinungen“ nachvollziehen, auch wenn ich nicht mit allem übereinstimme wie z.B. das alle „Fremden“ sich nur anpassen und nie selber Teil dieser Wertegemeinschaft werden. Jedoch glaube ich auch, dass ein Gleichgewicht bewahrt werden muss um diese, meiner Meinung nach mögliche und auch persönlich erlebte, Integration zu gewährleisten.

  242. #285 Tiefseetaucher (20. Mrz 2016 10:46)

    Ich bitte um Entshuldigung, habe Sie mit dem verwechselt, den Sie zurecht kritisiert haben mit der Behauptung, Höcke betreibe Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

  243. Um 12 Uhr auf Phönix: Bestimmt wieder böse AfD.

    Ruck nach Rechts.

    Nochwas heute morgen auf N24: Drohbriefe an Henkel.
    Absender: AfD Armee Fraktion. Riecht nach VS.

  244. #273 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 10:35)
    ————-

    bin zwar nicht Tiefseetaucher, aber wissen sie, woran mich ihr Kommentar erinnert?

    an eine Freundin, die mir ganz stolz vor jahren erzählt hat, sie ist ohne Kopftuch durch Neukölln gegangen und nix ist passiert. allerdings anschließend mit der ansage, in ihrer Begleitung waren vier 1.80 m mit 100 kg Männer 🙂

  245. #301 Wolfgang Langer (20. Mrz 2016 11:11)

    Sie waren schneller,bin da bei ihnen. Es ist nur noch lächerlich.

  246. Diese unsäglichen faschistoiden Umtriebe der selbsernannten Oberdemokraten der Blockparteien, Gewerkschaften, Gutmenschen, Zeckofanten („Antifa“) und Konsorten müssen langsam beendet werden. Hier ist das erträgliche Maß längst bei Weitem überschritten!

    Es wird Zeit, dass man sich hierüber Gedanken macht und neue Konzepte und Strategien entwickelt, um die Versammlungs- und Meinungsfreiheit gem. Grundgesetz aufrechtzuerhalten.

    Eine heutige Kurden-Demo ist hier überhaupt kein Problem, selbst wenn verbotene Abzeichen gezeigt werden, wird den Demonstranten nur gut zugeredet. Was für ein Witz! Sie belagern unsere Straßen, anstatt sich in Ihrer doch so geliebten Heimat zu engagieren. Wenn man diesen Mob in unseren Städten sieht, könnt man nur noch kotzen.

  247. #276 Friesengeist (20. Mrz 2016 10:35)

    #264 wien1529

    Nun, die durch Rockefeller gesponsorte WHO ist mit Sicherheit in globalen Sauereien verwickelt und es lohnt, dies zu recherchieren:

    Geheimaktion: WHO und Unicef wollten Millionen Frauen geheim sterilisieren…

    Mehr auf:

    http://www.katholisches.info/2014/11/13/geheimaktion-who-und-unicef-wollten-millionen-frauen-geheim-sterilisieren/

    —————

    na toll.
    aber damit haben die Amerikaner ja schon einmal erfolg gehabt, indem sie indigene Frauen zwangssterilisiert haben.

  248. #305 wien1529

    Mit 4 Frauen würde ich gerne 20 Jahre unterwegs sein, aber 4 Männer? Nein, Danke =)

  249. Sie haben Schiss, die roten Genossen!

    Bei uns in Premnitz tritt jetzt Kai Berger für die AfD an. Urpremnitzer, Anlagenschlosser, dann Allianz-Ausbildung, 3 Jahre, danach 25 Jahre bei Daimler und Volvo im Verkauf!

    http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Die-AfD-ist-nicht-fremdenfeindlich

    Das ganze im Wahlkreis vom Sozen Steinmeier, welcher sich aber nur alle paar Monate zu Fressgelegenheiten hier einfindet…….

    Auch bei der am gleichen Tag stattfindenden Landratswahl im Havelland wird der AfD Kandidat in die Stichwahl kommen, die Altparteien kotzen jetzt schon ab, gut so!

    Im Nachbarkreis, schon Sachsen-Anhalt, bekam die AfD in einigen Orten 33%:

    http://www.volksstimme.de/lokal/havelberg/20160313/landtagswahl-direktmandat-fuer-chris-schulenburg

    Gut so!

    (2.Versuch, mein 1.Beitrag blieb auf der Strecke….)

  250. #299 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 11:11)
    „Jedoch glaube ich auch, dass ein Gleichgewicht bewahrt werden muss um diese, meiner Meinung nach mögliche und auch persönlich erlebte, Integration zu gewährleisten.“

    Genau dieses Gleichgewicht ist eine gefährliche Illusion. Nicht eingeladene Fremde sind zunächst mal Feinde, die ungebeten eindringen und einen Platz beanspruchen, der von den Einheimischen bereits besetzt ist. Diese Feindschaft kann nur dann zur Freundschaft werden, wenn die Eingliederung (um mal das unselige Wort Integration zu vermeiden) von den Einheimischen und Fremden gewollt ist. Nur die Assimilation kann die Feindschaft beenden, die Gleichgewichtigkeit bringt Parallel-(besser Gegen-)Gesellschaften hervor, die zwangsläufig in Verteilungskriegen enden muß. Es gibt nirgend auf der Welt friedliche Parallelgesellschaftes, also das von Ihnen gepriesene Gleichgewicht, schon gar nicht mit Mohammedanern, deren Kern ihres Glaubens der Dshihad, also der Eroberungskrieg ist.

  251. Westbindung : (Erpressung = Verpflichtung)

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält X. Eric-M.-Warburg-Preis :

    Hier liegen die wahren Loyalitäten der CDU, nicht beim Bürger-Willen von Deutschen.

  252. Da muß eine Lösung gefunden werden.Vielleicht könnte die AfD eine EVENT-AGENTUR gründen, die dann die notwendigen Veranstaltungsräume per schriftlichen Vertrag inklusive Schadensersatzansprüchen bei NIchterfüllung
    anmietet.

    Oder AfD-Mitglieder oder Unterstützer stellen Ferienwohnungen oder Ferienhäuser zur Verfügung.

    Zudem sollte ein Ra der AfD den verwaltungsrechtlichen und verfassungsrechtlichen Aspekt näher untersuchen und rechtliche Schritte einleiten.

  253. #264 wien1529

    bevor sie über den papst herziehen

    Wenn solche Aussagen kein Grund zur Kritik sind, weiß ich nicht welche. „Herziehen“ tun die Linken – darauf reagieren wie Sie („Mohammed-Karikaturen“) v.a. die Muslime.

    schauen sie einmal, wieviele Katholiken es in Afrika gibt. eine verschwindend geringe zahl.

    Wenn es kein Gewicht hätte, würde – welcher Papst auch immer – solche Aussagen nicht immer wieder tätigen. Abgesehen vom Katholizismus ist nahezu die Hälfe der Schwarzafrikaner getauft:

    „Zwischen 37 und 41 % der afrikanischen Bevölkerung[1] gehören christlichen Konfessionen an (u.a Kopten). Die Mehrheit der afrikanischen Christen lebt im östlichen, zentralen und südlichen Afrika.“ (Wikipedia)

    Weiß doch jedes Kind, das solche Aussagen fahrlässig sind. Im Vatikan ist man nicht willens oder in der Lage sich vorzustellen was mit dem „christlichen Abendland“ passiert, wenn Afrikas AIDS-Bevölkerung explodiert. Pharisäerhaft gibt man vor, „das Leben schützen“ zu wollen, dabei ist es mit Verhütung noch gar nicht entstanden!

  254. #312 Babieca (20. Mrz 2016 11:25)

    “ Der auf seinem Account gerne mal Antifa retweetet? “

    Ein wunderbares Deutsch, gratuliere ! Und für was verkämpfen wir uns bei PI ? Das so eine Verhunzung unserer wunderbaren deutschen Sprache rauskommt ?

  255. #264 wien1529

    Der Papst ist aber nicht allein schuld, ebenso wie Merkel nicht alleine agieren könnte ohne all ihre Bücklinge, Knechte, Hofschranzen, Speichellecker, Arschkriecher, Duckmäuser, Schleimis, Vasallen, Lakaien, Büttel und Paladine. Er bekommt Druck aus eigenen Reihen:

    Wenn es darum gehe die Ansteckungsgefahr zu verringern, könne die Benutzung von Kondomen im „begründeten Einzelfall“ ein „erster Schritt sein auf dem Weg hin zu einer anders gelebten, menschlicheren Sexualität“, sagte er darin. Das sorgte für großes Aufsehen und Kritik in konservativen kirchlichen Kreisen.

  256. #311 wahrheit

    Mit Gleichgewicht beziehe ich mich auf den Import von Menschen. Es darf niemals eine kritische Masse beim Import überschritten werden.
    „Türken“ die in der 3ten Generation hier sind und weder türkisch sprechen noch gläubig sind und im Idealfall bezahlter Arbeit nachgehen, sind für mich ein Teil des deutschen Volkes, kritisch sehe ich jedoch jene die genau das nicht geschafft haben und da muss man konsequent handeln. Entweder durch Abschiebungen oder durch einen Importstopp bis die Probleme behoben sind.
    Kritisch auch die Frage nach dem Importvorgaben. Am besten wäre es sicherlich Familien mit maximal 2 Kindern im Kindergartenalter zu importieren. Das verringert die Gefahr der Bildung von Parallelgesellschaften. Auch müssen feste Quoten eingeführt werden, die die Gemeinden einhalten müssten. Eine zentrale Kontrollinstanz für die Steuerung, Kontrolle und Planung müsste eingeführt werden. Die Importe 1. Generation haben keine Möglichkeit der Einbürgerung und keine freie Wohnortwahl (alles zentral geplant), jedoch können die Kinder (2. Generation) alle Rechte der deutschen Kinder in Anspruch nehmen, mit der Option der Einbürgerung und Eingliederung in unsere Wertegemeinschaft. Falls die Eingliederung nicht gelingt, wird der gescheiterte Teil der 2. Generation mit verminderten Rechten (wie zuvor die Eltern) „gedultet“. Heiraten und Reproduktion etc sind verboten. Damit würde sich das Problem spätestens am Ende des Lebenszyklus der 2. Generation lösen.

  257. #312 Babieca (20. Mrz 2016 11:25)

    Hast du mitbekommen, daß Bäcker Klaus Brand Vorsitzender der Piratenpartei in RLP ist?

    Nö. Aber passt wie die Faust aufs Auge.

  258. #11 Cendrillon (19. Mrz 2016 22:49)

    Hier müßte nun das Bundespräservativ entschieden einschreiten und eine Brandrede halten bzgl. Demokratie, Freiheit und Toleranz. Er hat es ja so mit der Freiheit…. der bunte Präsident.

    Geht nicht. der hält doch gerade in China seine Brandreden.

  259. Die AfD ist jetzt in 8 von 16 Landtagen vertreten, da müsste es logistisch und finanziell doch leichter möglich werden, Räume für Versammlungen zu organisieren, oder?

  260. #316 wahrheit (20. Mrz 2016 11:33)

    Mann, nun mal nicht so verbissen. Schon mal auf die Idee gekommen, daß das auch ein Gutteil ironische Übernahme des Slangs und der Gedankenwelt dieser Leute (Piraten!) sein könnte? (Überflüssige Frage: Das sehen Sie natürlich nicht.)

    Und außerdem: Formulieren Sie diesen Satz doch bitte mal so, daß er Ihren Anforderungen entspricht.

  261. @Nr. 161 js389014

    Das Parteiprogramm ist noch nicht fertig. Sie sind aber herzlich eingeladen, Mitglied der AfD zu werden und daran mitzuarbeiten.

  262. Demokratie muss man lernen und die Lernfähigkeit der Deutschen ist bekanntermaßen beschränkt

  263. #273 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 10:35)

    Wo sind diese Araber-Clans die Sie „terrorisieren“? Ich werde komischerweise nie „terrorisiert“…[]…Wird wohl daran liegen das ich [] erhobenen Hauptes durch meine Stadt stolziere…

    Das liegt daran, dass die arabischen Herrenmenschen keine Gegner, sondern Opfer suchen, d.h. eine kleine Gruppe von drei bis sechs Moslemsschlägern wird Ihnen momentan eher aus dem Weg gehen. Wenn aber ein paar Dutzend Ex- oder Jetzt-Asylanten demnächst durch „ihre“ Straßen stolzieren, dann sind Sie auch fällig, so viel ist mal sicher…

    Man ändert das grundlegende Verhalten Mitmenschen nicht durch Reden oder die Verabschiedung von Gesetzen die nicht durchgesetzt werden, sondern durch die eigenen Taten.

    Das grundlegende Verhalten dieser „Mitmenschen“ wird durch den Koran definiert, es ist seit deren Kindheit an indoktriniert. Das wird man nur mit massiver Gewalt ändern bzw. unterdrücken können, siehe die stabilen muslimisch dominierten Nicht-Terror-Staaten, die alle im Prinzip eine brutale Polizei-/Militärdiktatur benötigen, um Nichtmuslime vor den Muslimen zu schützen.

    So wie man einen Hund konditionieren kann, kann man auch einem Neger beibringen sich wie ein Deutscher zu verhalten.

    You can’t teach an old dog new tricks. Und das gilt ab ca. 10 Menschenjahren, danach wird man vielleicht ein Promille in ihrem Verhalten ändern können, die Millionen Muslime, die mit ihrer Herrenmenschenideologie in Deutschland einmarschieren, die wird niemand ändern. Zumindest nicht ohne Krieg oder Militärdiktatur.

  264. Deutschland scheint sich täglich mehr von der Demokratie zu verabschieden und in ein totalitäres Staatsgefüge zu verwandeln, das die DDR sogar noch übertrumpfen will.

    Wohl wahr. DDR-Bürger haben mehr Freiheitsliebe, Demokratie (Volksherrschaft) und Widerstand bewiesen als der gesamte linksversiffte Westen zusammen. Wenn auch erst nach 40 Jahren (bzw. 28 nach dem Mauerbau).

    Ökonomische Gründe führten zur Maueröffnung. Ökonomische Gründe führt alle Welt zu uns. So wird auch hier erst Not und Armut ausbrechen, bis sich der Volkswille Geltung verschafft.

  265. #318 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 11:43)

    “ Mit Gleichgewicht beziehe ich mich auf den Import von Menschen. Eine zentrale Kontrollinstanz für die Steuerung, Kontrolle und Planung müsste eingeführt werden.“

    Das ist so ziemlich das Widerlichste, was ich bei PI gelesen habe. Und es gibt eine Volkszugehörigkeit und eine Staatsangehörigkeit, in der BRiD eine Personalzugehörigkeit des Firmenkonglomerats BRiD.

    Und was Sie als Konzept der Koordinierung des Menschenimports vorschlagen, ist Faschismus pur.

    Auch ein Türke in 3.Generation bleibt ein Türke und wird niemals ein Teil des Deutschen Volkes. Dieses definiert sich nach der Abstammung, also den Blutlinien und nicht nach der Eingliederung in das Personal der BRiD, alleine schon wegen einer Zugehörigkeit zum Islam. Er ist Personal der BRiD und bleibt Türke. Und er verhält sich auch so.

    Das sind die Realitäten. Diese kann man schönreden oder ignorieren, aber niemals kann man die Folgen daraus schönreden und ignorieren, sie treffen einen mit voller Wucht.

  266. Eine treffende Analyse von Herbert Fricke
    -von mir an einigen Stellen gekürzt-

    Ein Heer von Grapschern ist zu uns „geflüchtet”

    Spätestens seit der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof, am Hamburger Jungfernstieg und an anderen „hot spots” der Republik muss der Kanzlerin klar geworden sein, was sie mit ihrem naiven Blanko-Scheck angerichtet hat: Hunderttausende junger Männer aus anderen „Kulturen” strömen ins Land, die meisten von ihnen voller Testosteron und aggressiv, in völlig anderen Dimensionen denkend ? und völlig anders gepolt und aufgewachsen. Viele von ihnen sind gar keine „Flüchtlinge” im völkerrechtlichen Sinne, sondern stammen aus Ländern, in die wir in Urlaub fahren, in denen unsere Kreuzfahrtschiffe anlegen, in denen all diese jungen Männer nicht verfolgt oder bedroht werden. Sie kommen aus Tunesien, Marokko, Algerien, Ägypten und anderen Ländern, die uns Deutschen in tausend Prospekten als „Paradiese” angepriesen werden. Vielleicht ist der Kellner dabei, der Ihnen letztes Jahr noch auf der Promenade von Agadir den Kaffee serviert hat, der Ihnen am Strand von Sousse auf’s Kamel geholfen oder Sie im Taxi von Alexandria ins Tal der Könige chauffiert hat..

    Jetzt auf einmal sind sie alle „Flüchtlinge”, kommen in Scharen zum Abkassieren von „Sozialhilfe” und greifen hier den Mädchen unter die Röcke. Ach, wie haben Alice Schwarzer und Genossinnen jahrzehntelang für Gleichberechtigung und Gleichbehandlung der Frauen gekämpft, jetzt schauen diese Gender-Amazonen verwundert zu, wie all ihre Errungenschaften über Nacht über Bord geworfen und einer total falschen „Flüchtlingspolitik” geopfert werden. Der back-lash, das Zurückschlagen der hiesigen Männer wird nicht lange auf sich warten lassen, es wird Tote und Verletzte geben, und es werden gewiss nicht nur „Rechtsradikale” sein, die sich solche Auftritte entfesselter Muslime nicht gefallen lassen. Das, Frau Bundeskanzlerin, haben SIE zu verantworten. SIE und niemand sonst….

    ..Selbst die Regierungen in all den genannten Ländern haben Ihre Pauschal-Einladung nach Deutschland nur kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen. Sie, Frau Bundeskanzlerin, haben die Lunte an das Pulverfass gelegt. SIE sollten zurücktreten, anstatt Bauernopfer zu bringen wie den unfähigen Polizeipräsidenten von Köln. Sie selbst haben in Ihrer Uckermärker Naivität den Hass gesät, wo Sie Nächstenliebe säen wollten…

    Aber das Schlimmste: Sie haben Europa auseinandergerissen. Anstatt Ihre Kollegen in der EU vorher zu fragen, wer bereit und in der Lage ist, wie viele Flüchtlinge aus welchen Ländern aufzunehmen, haben Sie selbstherrlich und überheblich die Arme ausgebreitet, die Schleusen nach Europa geöffnet und die Sintflut der Menschenmassen ausgelöst. Dass sich nun die große Mehrheit Ihrer Kollegen in den Ländern der Europäischen Union die Hände reibt und das selbst verursachte Chaos den Deutschen überlässt, das liegt doch auf der Hand. Sie haben rechtzeitige Konsultationen versäumt, Ihr Volk hat nun die Suppe auszulöffeln. Sie, Frau Merkel, haben Europa entzweit. Sie schlagen all das kaputt, was Kanzler wie Adenauer, Brandt, Schmidt und Kohl mühselig aufgebaut haben. Nämlich das europäische Zusammengehörigkeitsgefühl. Möglicherweise hat Sie das abgeschottete Leben in der DDR zu wenig politische Weitsicht gelehrt. Und möglicherweise nahmen Sie den Kanzlerschwur, nämlich „Schaden vom deutschen Volke abzuwenden”, nicht besonders ernst. Denn spätestens beim herbstlichen EU-Gipfel in Ellmau hätten Sie das Thema behandeln müssen…

    ….Aber da haben Sie noch vom Friedensnobelpreis geträumt, den Sie sich als „Mutter Angela” erhofften..

    …Sie haben mit Ihrer Ausländer-Politik auch die Sicherheit in Deutschland extrem gefährdet. Denn all die vielen hundert Polizeibeamten, die nun an der südlichen Bundesgrenze versuchen, Ordnung in die Einwanderungsströme zu bringen, die fehlen nun an anderer Stelle im Binnenland. Auf diese Weise haben Sie die Polizei derart ausgedünnt, dass sich die Beamten bei vielen ihrer Einsätze nur noch achselzuckend abwenden können. Und vielleicht verraten Sie der Bevölkerung doch mal, wie Sie all die vielen Tausend Einwanderer, die ihre Pässe vernichtet haben, die nirgends registriert sind, wie Sie die wieder einfangen und eventuell abschieben wollen?…

    ..Das Schlimmste an dieser falschen Politik ist doch, dass nun längst überwunden geglaubte Spannungen und Probleme wieder akut zu werden drohen: Ungleichheit der Geschlechter, Verfolgung von Andersgläubigen und Gleichgeschlechtlichen, von ethnischen Minderheiten, Rassenhass, Fremdenhass – all das holen Sie, Frau Merkel, mit Ihrer falschen Politik wieder aus der historischen Versenkung. Sie säen Unfrieden und Gewaltbereitschaft, Sie töten Toleranz und Inneren Frieden. Es war doch von Anfang an klar, dass man nicht eine Million, bald zwei und drei und vier Millionen Menschen ins Land holen kann, die hier eine völlig andere Lebensart, andere Religionen, andere Verhaltensweisen einführen und ausüben werden – ohne dass es massive Probleme gibt…..

    ..Natürlich will Frau Merkel nicht, dass hierzulande Frauen und Mädchen von einem entfesselten arabischen Mob belästigt oder gar vergewaltigt werden. Aber sie hat mit ihrer Politik die Voraussetzungen dafür geschaffen…

    …Warum holt Ihr Euch all die fremden Sozialschmarotzer ins Land? Und meine amerikanischen, französischen, ägyptischen und sogar Schweizer Gesprächspartner und Freunde tippen sich an den Kopf, wenn wir diskutierend am Kaminfeuer sitzen. Als Deutscher gehört man jetzt wieder zu den Idioten!..

    …Hitler und seine NSDAP sind in den Dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts nur durch das Versagen der damaligen demokratischen Parteien an die Macht gekommen. Das ist erwiesen. Man kann nur hoffen, dass demnächst durch das aktuelle Versagen von CDU und SPD und Grünen nicht neue Geister heraufbeschworen werden, die man längst für tot gehalten hatte. Das werfe ich Frau Merkel vor: dass sie jetzt wieder Gräben aufreißt, die längst als zugeschüttet galten. Noch ist es nur eine kleine Figur wie der AfD-Höcke, der sich die Hände reibt. Aber bald schon könnten es andere Kaliber sein. Auch das, Frau Merkel, haben Sie heraufbeschworen!…

    http://www.seereisenmagazin.de/003-editorial.html

  267. Hallo @#309 Buendler Havelland

    Wie klein doch die Welt ist!
    Bin auch gebürtiger Premnitzer, dort geboren und 28 Jahre gelebt und habe da auch noch Verwandtschaft, die ich regelmäßig besuche. Lebe z.Z. in NRW (der Arbeit wegen) und bin AfD-Wähler.
    Gruß in die Heimat!

  268. #337 Jens Eits (20. Mrz 2016 12:05)

    Und was wäre so schlimm daran, wenn jemand mit genügend Persönlichkeit und Autorität die von der Merkelbande vermurkste Lage in die Hand nimmt und die drohende Vernichtung der europäischen Völker und Kultur abwendet ? Muß das bedrohlich sein ? Muß man da die NSDAP als Schreckgespenst erwähnen ? Und wieso muß sich Herr Höcke die Hände reiben ? Hat er denn das gewollt, was gerade in Deutschland passiert ? Kann da jemand überhaupt einen Profit daraus schlagen ? Oder kommt ein gewaltiger Opfergang der europäischen Völker, voran das deutsche Volk, um sich vor der Vernichtung zu bewahren, wenn überhaupt ?

  269. #329 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 11:20)

    #305 wien1529

    Mit 4 Frauen würde ich gerne 20 Jahre unterwegs sein, aber 4 Männer? Nein, Danke =)
    ————-

    was hält sie davon ab, zum Islam zu konvertieren. da haben sie nicht nur das recht auf vier Frauen, sie können auch unbegrenzt Sklavinnen beischlafen.

    schlag nach, nicht bei Shakespeare, sondern beim koran und der Sunna.

  270. #330 wahrheit

    Was genau ist widerlich? Der Import an sich?
    Seit wann ist ein Mensch auf Grund seiner Abstammung an eine Religion gebunden, wenn Sie ein Türkenbaby adoptieren ist es dann automatisch ein Moslem? Wenn Sie keine nicht an Gott glauben und aus der Kirche austreten wollen ist es unmöglich?

    Was daran ist „Faschismus pur“? Diese Menschen sind in erster Linie geduldet. Demnach keine Einwanderer die Kriterien zur Sicherstellung unserer Bedürfnisse erfüllen. Folgerichtig müssen Einwanderer im vollen Umfang an der Gesellschaft teilhaben können und das geht nur durch die Gewährung aller Rechte und Pflichten eines „Ur-Deutschen“ während eine gedultete Person theoretisch nur kurzfristig hier ist. In der Realität sind sie jedoch über Generationen hier und mein Ansatz würde langfristig absehbare Probleme lösen. Auch wäre mein Vorschlag im Einklang mit den GFK, da Ausländer aus Nicht-EU-Ländern auch nicht munter deutsche Frauen heiraten können. Ebenso ist die Freizügigkeit dieser Personen eingeschränkt.

    Sie scheinen das Deutschtum von einer genetischen Komponente abhängig zu machen, während ich von einer geistigen Komponente ausgehe. Bei Ihrem genetischen Ansatz ist der Vorteil, dass man die Zugehörigkeit ohne eigenes Zutun quasi automatisch erhält.
    Bei meinem geistigen Ansatz wird jedoch gewährleistet, dass nur geeignete Anwärter schlussendlich den angestrebten Status erhalten.

    An meinem Ansatz mag ich, dass man, wenn man ihn konsequent zu Ende denkt, sich der Bio-Deutschen, die in 2ter Generation in Hartz IV und ohne Aussicht auf Verbesserung leben, ebenso konsequent langfristig entledigen würde.

  271. #354 Jens Eits (20. Mrz 2016 12:05)
    —————-

    der Artikel ist ja ganz nett, nur er geht am eigentlichen Problem vorbei.

    und dieses Problem ist die USA. die Merkel macht nur genau das, was ihr die Amerikaner befehlen.

    ihr kann es ja egal sein, was mit Europa geschieht, sie hat schon ihr sicheres Asyl in Paraguay.

  272. #359 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 12:37)
    ———————

    ich möchte ihnen dringendst empfehlen, den koran zu lesen.

    1. jedes türkenbaby ist automatisch Mohammedaner, wenn papa Mohammedaner ist.

    2. jeder mensch, auch sie und ich, werden als Mohammedaner geboren. sind sie nicht? sind sie doch, sie sind was ganz arges: ein apostat, ein vom Islam abgefallener.

    3. Konsequenz: entweder konvertieren, wenn die Mohammedaner grad nett sind, wenn nicht sind sie fällig. sie werden im namen des Islam getötet.

    4. wie erklären sie, wenn sie meinen, all die zuwanderer werden sich integrieren, dass z.b. die türken der dritten oder gar der vierten Generation dermaßen radikalisiert sind? deutlich weniger integriert als die erste Generation? oder sind wir da auch schuld?

    5. ein Beispiel aus bosnien: jahrhundertelang haben Bosniaken, das sind die bosnischen Mohammedaner mit serbischen christen haus an haus gewohnt. man hat sich gekannt, man hat miteinander gefeiert.

    und was ist dann passiert? Indoktrinierung durch saudiarabien mit moscheenbau und Geldgeschenke.

    folge: mord und totschlag.

    glauben sie nicht?

    mein ex hat jahrelang in Sarajevo gelebt und gearbeitet. er und daher auch ich weiss, wovon wir reden.

    der Islam ist nicht das Paradies, er ist die hölle auf erden, vor allem für Frauen und kinder.

    was ist im Islam haram, also verboten?

    so ziemlich alles, was das leben lebenswert macht, ohne Rangfolge:

    Fußball
    musik
    filme
    fernsehen
    halal geschlachtete Tiere
    Kunst

    uswusw.

    ich glaube, ich werde sie nicht überzeugen können, weil sie es nicht wollen. nicht sehen wollen.

    macht nichts, vielleicht denken andere an meine worte. und denken darüber nach.

  273. #340 wahrheit (20. Mrz 2016 11:33)

    #312 Babieca (20. Mrz 2016 11:25)
    <<<Der auf seinem Account gerne mal Antifa retweetet?<<<

    Ein wunderbares Deutsch, gratuliere ! Und für was verkämpfen wir uns bei PI ? Das so eine Verhunzung unserer wunderbaren deutschen Sprache rauskommt ?

    Ui. Eine Parade. Keine halbe Parade, nein eine ganze Parade, mir ins Maul gewürgt: Ich vergaß, sorry, mea culpa! So hätte es lauten müssen: „Der auf seinem Zwitscher-Konto gerne mal die Meldungen von Antifaschisten weiterleitet.“

    Besser? Mit nez = Nase = Gesichtserker haben Sie kein Problem?

    Ich „kämpfe“ bei PI für einiges. Unter anderem für Deutsch, wenn Deutsch = richtiges Deutsch angebracht ist. Aber gewiß nicht bei dem alten „Igitt“ = Anglizismen, Franzismen, Arabismen, Latinismen, Gräcizismen, wenn sie ins Lächerliche umschlagen.

    Ich mag es nicht, wenn in schlampigen Übersetzungen die amerikanische Regierung (Regierung = Administration = „Regierung“) in allen deutscen Artikel 2Die amerikanische Administration“ heißt.

    Mir rollen sich die Sprachsensoren auf, wenn ich „Löscharbeiten, Rettungsarbeiten, Aufräumarbeiten, Stalltrakte, Bürotrakte, Gerichtsgebäude“ höre.

    Statt „Löschen, Retten, Aufräumen, Ställe, Büros, Gerichte“.

    Wenn in einer überwiegend englisch geprägten Internet-Terminologie auf das Verhalten in der Internet-Terminologie hingewiesen wird, und dann einer „Verhunzung“ schreit, ist Standard.

    Disclaimer/Cave/Vorsicht/Warnung/NB./PS. (=alles ekelhafte fremdsprachliche Anmerkungen). Das ging nicht gegen Sie.

  274. ach so: Demokratie existiert nicht im Islam. es gibt keine Trennung von Politik und Religion.

    das recht ist die Scharia. wenn sie kein Mohammedaner sind, haben sie als solcher vor einem schariarichter ganz ganz schlechte Aussichten.

  275. pps ich habe mich verschrieben. als apostat haben sie nicht die Möglichkeit zu konvertieren, sie sind zu töten.

  276. #359 Herr Mankiw (20. Mrz 2016 12:37)

    Hartz IV: eine vom Schuldgeldsystem bewußt geschaffene Unterschicht, mit der man den Mittelstand bedroht, um ihn bei der Stange zu halten. Die soziale Frage ist eine zutiefst patriotische Frage und die Antwort lautet: Wie gegen die Deutschen mit ihren Landsleuten um. Und Hartz IV läßt sich von heute auf morgen abschaffen, wenn der souveräne deutsche Staat sich sein Münzprägerecht zurückholt.

    Deutschland braucht keine Einwanderung, schon gar nicht um uns vor was auch immer (Renten, Facharbeitermangel usw) zu „retten“. Wir können alles selber, wenn wir uns von der Fremdherrschaft befreit haben.

    Wer ein Türkenbaby adoptiert übernimmt fremde Gene, wobei zu berücksichtigen ist, daß mindestens 50 % der islamischen Welt durch die dort praktizierte Inzucht genetisch geschädigt ist. Was da durch Erziehung korrigiert werden kann, weiß ich nicht, wenn man zugrund elegt, daß der Mensch zu 95 % genetisch vorbestimmt ist.

    Nach wie vor ist die Abstammung sowohl äußerlich als auch innerlich die prägende Substanz. Verhaltensforscher wie Konrad Lorenz haben bisher jegliche Ideologie widerlegt.

    Schön wär’s ja, wenn Erziehung und Bildung das Erfolgsrezept wäre. Ist es aber nicht.

  277. #346 Biloxi (20. Mrz 2016 11:50)

    :))

    Antwort von mir kommt auch. Darf an diesem WE hemmungslos mit einem Smartphone rumspielen (ja, hatte das bisher privat nicht, nur so ein „altes“ Foto-I-net-Handy und Laptop). Beruflich war das zwar vorhanden, allerdings mit sehr gebremstem und persönlich akzeptiertem Schaum. Interessant… vor allem die Tarife.

  278. OT: Auch ich liebe unsere anschauliche, kraftvolle deutsche Sprache.

    Twitter account kann aber ruhig Twitter account bleiben. Zwitscher Konto klingt viel zu hübsch für den Kram.

    Zwitschern bleibt unseren Singvögeln vorbehalten. Gerade zwitschert hier eine kleine Blaumeise.

  279. #341 Bunter Irrsinn (20. Mrz 2016 11:38)
    —————

    ich bin auf die Behauptung eingegangen, dass der papst den Afrikanern die pille oder die Kondome verbieten will bzw hat.

    und habe darauf hingewiesen, welchen Stellenwert der Katholizismus in Afrika hat und darauf, dass der viel größere Islam das ebenfalls verbietet.

    das fällt allerdings weg, denn der Islam darf das ja. er darf auch menschen in gläubige und nein: Kafir heisst nicht ungläubig, sondern LEBENSUNWERT einteilen. Kritik daran?

    dröhnendes schweigen.

    der papst oder die Katholiken bedrohen nicht die Demokratie. der Islam schon. denn er kennt keine Demokratie, keinen Rechtsstaat, so wie wir es verstehen, er kennt nur Islam, Sunna und Scharia.

  280. Ein weiterer Beweis dafür, dass wir in einer Gesinnungsdiktatur leben, in der die von Staat, Parteien und Unternehmen finanzierte kriminelle Antifa Verbrechen nach Lust und Laune begehen darf, ohne mit strafrechtlicher Verfolgung rechnen zu müssen.Und es gibt genügend Zeitgenossen, die sich durch die Lügenpresse informiert fühlen und aufgrund dieser verqueren und verlogenen Kampagnen gegen die AfD im Recht sehen in ihrem schändlichen Tun.Demokraten dagegen werden nur deshalb verfolgt, weil sie diese Gesinnung nicht teilen.
    Meine Hoffnung beruht darauf, dass die gewählten Vertreter der AfD ordentliche Arbeit in den Parlamenten abliefern und die nächsten Wahlen diese Partei weiter stärken werden!

  281. #339 Bunter Irrsinn (20. Mrz 2016 11:31)
    —————

    die 41 % klingen einmal ganz schön, ich prüfe nicht nach, ich glaube das ihnen einmal.

    doch das sind zum kleinsten teil Katholiken, das sind vor allem christen amerikanischer Prägung. die sind sehr eifrig im bekehren und denen ist, was der papst sagt, mehr als wurscht.

  282. #286 Oxenstierna:

    Warum wird eine solche Bedrohung, Drohung und Erpressung nicht vom Staatsschutz und von der Justiz verfolgt? Will man diese Kettenhunde schützen, damit man sie bei Bedarf loslassen kann, um die politische Opposition zu bekämpfen?

    Das ist eine mögliche Begründung dafür.

    Ich halte aber eine andere für zutreffender.

    Diese Kettenhunde werden von Kräften gesteuert, die in der Machthierarchie im System über den BRD-Organen stehen.

    Wir werden dazu indoktriniert, eine sehr kindliche Vorstellung von Machtstrukturen zu haben – eine, die auf Papier beruht. Das ist unrealistisch. Macht war schon immer, ist und bleibt: „Ich kann dich kaputtmachen und du mich nicht!“ Irgendwelche hübschen Strukturen, die man im Gemeinschaftskundeunterricht lernt, zählen nicht.

    Die Struktur – oder wenn man so will *das System* – die uns beherrscht, ist anders. Politiker, einschließlich Bundeskanzlerin sind darin sehr weit unten in der Hierarchie. Die Medien sind ein Beispiel für eine Struktur, die weit über ihnen steht – siehe obige Definition von Macht. Man hat gesehen, wie leicht sie Wulff – den 1. Mann in der offiziellen Kindergartenstruktur – kaputtmachen konnten.

    Die Antifanten werden m.E. nur von offiziellen Staatsorganen bezahlt, aber nicht von ihnen gelenkt.

    Die Medien können jederzeit auf einen Politiker oder hohen Beamten, der ihnen ans Bein pisst, einen Shitstorm sntfachen, ihn als Nazi darstellen oder eine Leiche aus seinem Keller ausgraben und ihn ruinieren.

    Wer nicht versteht, dass die eigentliche Machtstruktur eine ganz andere ist als die offizielle, kann nie auch nie verstehen, was wirklich hier vorgeht.

  283. Erst der abgesagte Aschermittwoch, jetzt das abgesagte Starkbierfest aufgrund der antidemokratischen Linksgrün-Faschisten! Ich könnt schreien vor Wut!

    Es wird Zeit für eine größere AfD-Veranstaltung in Ostbayern, die Leute warten drauf.

  284. Ach, ja die Bayern…

    Anti-AfD-Konzept soll Rechtspopulisten stoppen
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/union-nach-wahldebakel-anti-afd-konzept-soll-rechtspopulisten-stoppen/13326000.html
    16.03.2016

    Und wieder die schrillen Stimmen…

    Der AfD-Wahlerfolg wird zum ernsten Problem für die Union. Immer lauter streiten jetzt CDU und CSU über den Flüchtlingskurs. Auch von außen wächst der Druck, mit Gegenmaßnahmen einen weiteren Rechtsruck zu verhindern.

    Nach dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer verlangte am Dienstag auch die Vorsitzende der Christsozialen im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, ein Stoppsignal für Flüchtlinge von Kanzlerin Angela Merkel (CDU)

    Man hat dabei Unterstützung, die wohl kaum große Sypathien hervorrufen wird. Jedenfalls nicht bei den AfD-Wählern und -Anhängern.

    Doch auch von außen wächst der Druck auf die Union…

    Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, forderte die etablierten Parteien auf, Maßnahmen zu ergreifen, um der AfD das Wasser abzugraben. „Ich erwarte von den demokratischen Parteien jetzt schleunigst ein nachhaltiges Konzept, wie dieser verheerende Trend gestoppt werden kann“, sagte Knobloch dem Handelsblatt. Mit dem Einzug in drei weitere Landtage erhalte die Alternative für Deutschland (AfD) noch mehr Aufmerksamkeit, finanzielle Mittel und eine größere Plattform für ihre „kruden“ Thesen. „Dieser Wahltag war kein guter Tag für unser Land, in dem rassistische, völkisch-nationalistische, rechtsextreme und animistische Töne immer lauter und schriller werden.“

    Und ich erwarte, dass diese alte Frau endlich ihr Gehirn statt ihrer „kruden“ Zunge gebraucht.

  285. Die Vorstände des Zentralrat der Juden vergißt, daß viele Ihre Mitglieder die Mitgliedschaft bei der AfD beantragt haben mit der Begründung, weil die etablierte Parteien dem islamisch antisemitischen Mob so viel tolerant walten lassen! Viele Mitglieder des Zentralrat der Juden sind mit Ihrem eigene Vorstand über so viel tolerant gegenüber dem Islam und Ihre politische Vertreter bei den etablierten Parteien unzufrieden!!

  286. Da Sozialdemokraten den Gastwirten mit bürokratische Schikanen drohen war mir bekannt. Das Sozialdemokraten mit dem Leben zu drohen ist mir neu oder habe ich was falsch verstanden! Wenn ich den Sachverhalt tatsächlich richtig verstanden habe, dann sind Sozialdemokraten gleich NSDAP!!

  287. #363 Babieca (20. Mrz 2016 12:53)

    Besser? Mit nez = Nase = Gesichtserker haben Sie kein Problem?

    Der junge Karl-Herbert Scheer hatte damit noch ein Problem, sogar ein gewaltiges. Die Verwendung solcher „fremdsprachigen“ Ausdrücke wie „Nase“ versaute ihm regelmässig seine Deutschnote. Auch die Chemienote war nicht besser: „Ein für allemal, Scheer – das heisst nicht Explosion, sondern Zerknallung!“

    15 Jahre später erfand Scheer die Perry-Rhodan-Serie, in der die Terraner regelmässig ihre Nasen(!) in Dinge steckten, die sie nichts angingen. Auch Explosionen kamen gelegentlich vor.

    NB: Ein „Debugger“ ist übrigens nicht der Bursche, der mit Insektenvertilgungsmitteln hantiert.

  288. sebelon & Manikew = Pat und Patachon.

    Schön, wenn zweierlei einerlei Selbstgespräche führen.

  289. Daß man Herrn Höcke ablehnt ist legitim, ihm den Mund zu verbieten allerdings nicht. Ihm Auftritte zu verbieten und Veranstalter zu ächten, widerspricht jedem demokratischem Verständnis.

    Abgesehen davon, stößt mich dieser Goebbels-Verschnitt ganz stark ab. Allein dieses theatralische, tiefe, drohende sich zum Crescendo steigernde Pathos in seinen Reden. Brrr, einfach nur gruselig !
    Die AfD tut sich mit ihm, meiner Meinung nach, keinen Gefallen.

  290. #376 sauer11mann (20. Mrz 2016 13:47)

    Knobloch:
    animistisch?
    was zur Hölle
    soll das denn sein?

    Der bekannteste animistische Gedanke ist vermutlich der, die Schlange als die Verkörperung des Bösen zu sehen.

    Wenn animistisches Gedankengut in Deutschland zunimmt, dann doch wohl eher durch das Hereinströmen des Islam, in dem ständig die Rede von „Hunden“ und „Schweinen“ die Rede ist.

  291. #351 rosemaria,

    …dann macht mal und enttäuscht nicht auch noch alle (zukünftigen) Wähler und Befürworter der AfD durch Parteigeplänkel, parteiinterne Streitigkeiten und Machtgerangel. Ein großer Teil der Bevölkerung steht hinter der AfD, also versemmelt nicht diesen Vertrauensvorschuß. Ansonsten kommt mit einem vernünftigen Wahlprogramm und alles wird gut.
    Weiter so und Gruß.

  292. #383 FrauM (20. Mrz 2016 14:17)

    „Goebbels-Verschnitt“? Das kann doch nur für Maas gelten, schon wegen des Äußeren, aber nicht nur nur (s. Verfolgung von Andersdenkenden im Netz etc).

    Das von dir kritisierte „Pathos“ finden aber gerade ganz viele gut, auch ich.
    Vor allem der Kontrast zu dem, was du als „Pathos“ bezeichnest, und den immer gleichen Versatzstücken der bundesrepublikanischen Demokratiekulisse, die täglich von den Politikern verbreitet werden.
    Dieser elende Willkommenskultur-Wahn, der von Gauck bis Merkel und Gabriel immer neu durchgekaut wird und hinter dem offensichtlich nichts steht, weil er eine hohle Konstruktion ist.
    Von Deutschland reden, wenn es um die Gelder der deutschen Steuerzahler und den Schuldkult um Hitler geht, aber gleichzeitig auf Deutschland spucken lassen oder wie Merkel die Deutschland-Fähnchen wegreißen…..

    Höckes „Pathos“ wird für viele da zu einem echten Bekenntnis. Genau deshhalb wird er m. E. von Medien und politischer Elite gehasst.

  293. Es wird alles nichts nützen, die AfD kommt. Ich war gestern an einem Stand und mehrere Leute kamen und sagten, sie können zwar wegen befürchteter Repressalien nicht offen für die AfD auftreten, aber sie werden weiter AfD wählen und ihr familiäres Umfeld ebenfalls. Die bürgerliche Mitte wird eine neue Heimat finden und die CDU kann sich mit den anderen Blockparteien zusammentun und Sozialismus spielen.

    Was mich mal interessiere würde, wären ehrliche Umfragen in Bayern. Wenn die AfD auch hier zum Sturm ansetzt und die CSU auf 30% degradiert, wird es im „christlichen“ Lager richtig krachen. Dann wird die Zahl der konservativen Überläufer zur AfD eine Austrittswelle bei der CDU/CSU verursachen.

  294. @ Jens Eits

    “ Natürlich will Frau Merkel nicht, dass hierzulande Frauen und Mädchen von einem entfesselten arabischen Mob belästigt oder gar vergewaltigt werden. Aber sie hat mit ihrer Politik die Voraussetzungen dafür geschaffen…“

    Sicher das sie das nicht will???

    Weisst du eigentlich das Angela Merkel 2008 einen Preis von einer Sekte angenommen hat, dessen „berühmtestes“ Mitglied ein 13 jähriges Mädchen vergewaltigt, verstümmelt und ermordet hat? Ein verurteilter Kindermörder…

    Alleine das müsste für einen Rücktritt reichen wenn wenn man diese Tatsache richtig bekannt machen würde…

  295. 377 RolfWeichert:

    Die Vorstände des Zentralrat der Juden vergißt, daß viele Ihre Mitglieder die Mitgliedschaft bei der AfD beantragt haben mit der Begründung, weil die etablierte Parteien dem islamisch antisemitischen Mob so viel tolerant walten lassen!

    Das ist ja mal eine höchst interessante Info. Das habe ich noch nie bei PI gelesen, das würde doch sicher auch die Redaktion interessieren, natürlich mit Quelle. Wie viele sind es denn und woher wissen Sie das?

    Wenn ich den Sachverhalt tatsächlich richtig verstanden habe, dann sind Sozialdemokraten gleich NSDAP!!

    Also ich denke, nur aufgrund des Verhaltens gegenüber Gastwirten – falls es überhaupt gleich sein sollte, was ich nicht beurteilen kann – kann man unmöglich eine Gleichsetzung von zwei Parteien vornehmen. Es gibt da wohl schon noch den einen oder anderen Unterschied in der Ideologie und vor allem in der Zielsetzung.

  296. #336 Drobo (20. Mrz 2016 11:25)

    Westbindung : (Erpressung = Verpflichtung)

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält X. Eric-M.-Warburg-Preis :

    Hier liegen die wahren Loyalitäten der CDU, nicht beim Bürger-Willen von Deutschen.
    – – –
    So ist es.
    Und nicht zu vergessen: Auch bei den B’nai B’rith
    http://uncut-news.ch/schattenregierungenbilderberger/bnai-brith-soehne-des-bundes/ (mit weiterführenden interessanten Links)
    Spannend in diesem Zusammenhang: Die Mitgliedschaft im „Klub“ ist wichtig:
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/augen-zu-und-finger-ins-ohr.html
    [Zitat daraus:]
    „Fox“ wollte wissen, warum die Mächtigen in der Republikanischen Partei der USA mit solcher Verbissenheit verhindern wollen, dass Donald Trump im Herbst in ihrem Namen für das Präsidentenamt kandidiert. Jetzt kommt’s: Das liege daran, so Gingrich, dass Trump nicht „zum Klub gehört“, weil er „keiner Geheimgesellschaft angehört, weil er die Aufnahme-Riten nicht durchlaufen hat“. Deshalb sei er „unkontrollierbar“ und müsse unbedingt gestoppt werden.
    „Klub“? Geheimgesellschaften?? Das war bislang die Sphäre durchgeknallter Verschwörungstheoretiker. [Zitatende]
    Nur mal so.
    Tüchtige Zeitung übrigens, die PAZ. Ist nur jedem zu empfehlen.

  297. Zitat…
    #377 RolfWeichert (20. Mrz 2016 13:59)

    Die Vorstände des Zentralrat der Juden vergißt, daß viele Ihre Mitglieder die Mitgliedschaft bei der AfD beantragt haben mit der Begründung, weil die etablierte Parteien dem islamisch antisemitischen Mob so viel tolerant walten lassen! Viele Mitglieder des Zentralrat der Juden sind mit Ihrem eigene Vorstand über so viel tolerant gegenüber dem Islam und Ihre politische Vertreter bei den etablierten Parteien unzufrieden
    ____________________________________________

    Ach; letztendlich leben wir in einer plura-
    listischen & demokratischen Gewsellschaft.
    Warum man als Jude die AFD wählen soll, wo
    eine Frau B.v.Storch gegen die Beschneidung
    ist, das erklärt sich mir nicht.
    Ich würde deshalb nie AFD Mitglied werden.

  298. #387 johann (20. Mrz 2016 14:38)
    Höckes „Pathos“ wird für viele da zu einem echten Bekenntnis. Genau deshhalb wird er m. E. von Medien und politischer Elite gehasst.
    – – –
    Kann ich nur unterschreiben.
    Mir persönlich liegt sein Pathos sehr.
    Überhaupt erlebe ich die AfD derzeit als eine Partei von einer Vielfalt [pardon für den Begriff], wie die Parteienlandschaft sie seit Jahren überhaupt nicht mehr kennt: Die Spanne zwischen Gauland und Weidel, Petry und Meuthen, Höcke und Hampel, von Storch und Poggenburg ist im besten Sinne spannungsvoll und deckt viel von dem Raum ab, der schon lange unbesetzt vor sich hin vegetiert. Diese Spannweite macht die AfD für die Millionen Wähler, die sich von der Arroganz und Ignoranz der Blockparteien ebenso abgestoßen fühlen wie von der eilfertigen Schleppenträgerei der Systemmedien, enorm attraktiv.
    Insofern kann ich über den Spruch auf der fb-Seite der AfD „Bei den Wahlen letzte Woche haben wir nur geübt“ nur breit schmunzeln.
    Solche Starkbierfest-Schlappen sind ärgerlich, demaskieren das Regime aber andererseits auch wieder gnadenlos. Das wird vielen nicht verborgen bleiben.

  299. Zitat…
    #390 Nuada (20. Mrz 2016 15:05)

    377 RolfWeichert:

    Die Vorstände des Zentralrat der Juden vergißt, daß viele Ihre Mitglieder die Mitgliedschaft bei der AfD beantragt haben mit der Begründung, weil die etablierte Parteien dem islamisch antisemitischen Mob so viel tolerant walten lassen!

    Das ist ja mal eine höchst interessante Info. Das habe ich noch nie bei PI gelesen, das würde doch sicher auch die Redaktion interessieren, natürlich mit Quelle. Wie viele sind es denn und woher wissen Sie das?
    ____________________________________________

    Eben, die Frage der Quelle. Nun jeder mag halt
    die Partei wählen oder Mitglied sein, von der
    Er glaubt am BESTEN vertreten zu sein.
    Aber hinsichtlich eines evtl. Verbotes der Be-
    schneidung ist die AFD ein No Go für meine
    Person.

  300. #394 Kara Ben Nemsi (20. Mrz 2016 15:13)

    Die Vielfalt der AfD ist der große Gewinn der Deutschen in der Parteienlandschaft.

    Und etwas Gemeinsames eint sie alle in ihrer Vielseitigkeit: die Liebe zu ihrer Heimat, ihrem Volk, ihrer Kultur und ihrer als ihr Vermächtnis begriffene Geschichte der Deutschen seit Otto dem Großen.

  301. #395 udosefiroth (20. Mrz 2016 15:19)

    Das Herumschnippeln on den Genitalien bei Kleinkindern, sei es bei Buben oder Mädchen, ist nun mal gegen unsere Gesetze. Die körperliche Unversehrtheit, vor allem bei Wehrlosen, kann mit gar nichts begründet werden. Die Gesetze sind da konsequent anzuwenden. Wer in Deutschland lebt hat sich in die deutschen Gesetze einzugliedern. Wer das nicht will kann in das Land gehen, wo seine Gepflogenheiten ´nicht gesetzlich verboten sind.

  302. #5 Eurabier
    wegen der Wichtigkeit wiederhole Ihren Beitrag hier

    Danke Eurabier
    ……………………………….

    ****************************************************
    “Ein marxistisches System erkennt man daran,
    ****************************************************
    daß es die Kriminellen verschont und
    ****************************************************
    den politischen Gegner kriminalisiert”
    ****************************************************
    (A.Solschenizyn)

    Und überall im Land finden wir Bestätigung für Solschenizyns Aussage.

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige und staatlich finanzierte Antifa-Szene Hochstand feiert,

    die Einbruchszahlen explodieren

    arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben,
    und
    ganze Stadtviertel unter die Kontrolle migrantischer Kriminellenbanden geraten und zu“ No-Go-Areas“ werden,

    hat für die Regierenden und
    die von ihnen installierten Polizeieliten
    nur eine Sache Priorität:

    Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.


    Ja jetzt ist doch die brennende Frage
    ===================================================
    WER IST EIGENTLICH

    DER BÜRGERKRIEGSMINISTER

    IN DER MERKEL-REGIERUNG ?
    ===================================================
    => IST ES FRAU MERKEL C=D=U ?
    => IST ES DER INNENMINISTER MAIZIERE C=D=U ?
    => IST ES DER FINANZMINISTER SCHÄUBLE C=D=U ?
    => IST ES DER VIZEKANZLER GABRIEL S=P=D ?
    => IST ES DER JUSTIZMINISTER HK.MAAS S=P=D
    MIT SEINEN (ANTIFA)-MAASMÄNNCHEN ?
    => IST ES DIE FAMMOMINISTERIN SCHWESIG S=P=D ?

    und wenns euch peinlich ist – ihr da ohm

    ICH WERDE IMMER WIEDER FRAGEN !

  303. # 214 Herr Mankiw

    All jenen, die sich hier Herrn Mankiw konträr gewidmet haben, stimme ich sehr zu.
    Allerdings habe ich das Gefühl, daß sich der Herr aus Versehen oder vielleicht auch absichtlich hierher verlaufen hat und bin der Ansicht, man zollt ihm zu viel Aufmerksamkeit.

    Für meinen Teil bin ich froh, daß Herr Höcke sich für unser LIEBES DEUTSCHES VOLK einsetzt und damit einhergehend viele Unannehmlichkeiten in Kauf nimmt.
    Ich freue mich schon auf seine nächste Rede und will Herrn Mankiw nicht die Ehre weiterer Aufmerksamkeit erweisen.
    Angenehmen Sonntag!

  304. Es hilft alles nichts. Man muß Gleiches mit Gleichem vergelten. Nur so kann man den Feinden zeigen wo die Grenzen sind. Aug um Aug Zahn um Zahn.
    Diesmal müßen die Kreuzritter nicht weit reisen um das Land zu befreien.
    Wer sich nicht wehrt geht unter. Hab ich selbst erfahren müssen. Erst nachdem man sich wehrt erhält man Respekt.
    Bei einer Demo von Deutsch-(Russen), waren keine AntiFa Schmeißfliegen da. Da hatten die die Hosen gestrichen voll.

  305. Ich dachte immer, dass der Nazionalsozialismus eine Diktatur war, die andere Parteien mit GEWALT UND VERLÄUMDUNG AUSMERZEN WOLLTE? Was wir in dieser Zeit erleben, ist anscheinend eine neue „NAZIONALSOZIALISTISCHE DEMOKRATIE“, wo genau das selbe passiert, allerdings unter dem Deckmantel von einer GUTEN „LINKSFASCHISTISCHEN DEMOKRATIE“.
    Meinungsfreiheit und Streitgespräche gehört zur Demokratie, und nur wem die Argumente ausgehen, der greift zur GEWALT. Sollte die AFD doch so „BÖSE“ sein, dann ENTLARVT SIE DOCH DEMOKRATISCH MIT ARGUMENTEN, ABER DA GIBT ES ANSCHEINEND KEINE VERNÜNFTIGEN MEHR.

  306. #401 Wilma Sagen

    Denk was du willst!

    Ich mache bei meiner Abneigung gegenüber Dreck keinen Unterschied aufgrund der Herkunft. Ein deutscher Parasit erzeugt ebenso Schaden wie ein jüdischer oder islamischer, türkischer oder arabischer. Ginge es nach mir könnte man einen IQ Test einführen und würde Personen die ein Ergebnis von unter 100 erzielen die Reproduktion versagen. Im Zuge von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge werden sowieso massenhaft Menschen überflüssig und 50% sind ohnehin gegenwärtig schon überflüssig. Welchen Zweck erfüllt ein Leben, dass keinen Wertbeitrag leistet? ich halte es so, wie man es in der Wirtschaft macht:
    1) Prozesse die keinen Wertbeitrag am Unternehmenserfolg haben werden identifiziert und so weit wie möglich reduziert oder wenn möglich gleich eliminiert
    2) Lean-Management, d.h. den Sozialstaat weitgehend zurückfahren. Es ist nicht meine Aufgabe das Kind von jemanden durchzufüttern, der es nicht selber kann. Jeder ist frei, er ist auch frei darin seinen Wertbeitrag zu leisten oder einfach nicht und nutzlos zu sein. In der Natur ist ein nutzloses Leben nicht vorgesehen, in der freien Wirtschaft überleben nutzenfreie Unternehmen nicht. Da lasse ich mich auch nicht durch blonde Haare und blaue Augen blenden.

    Ein Deutscher der auch wie ein Deutscher lebt wird niemals nutzlos sein, aber viele verlassen sich darauf das es genügt hier geboren zu werden.

  307. „Die Rassisten sitzen in Berlin, mit ihrer Staatsratsvorsitzenden Merkel!

    Da braucht man nicht viel zu definieren wenn man diese Person durch ihre Reden und Handlungen beurteilt, dann kommt man zu dem Ergebnis;

    wer Bevölkerungsgruppen ausgrenzen will, das heisst, die eigene Bevölkerung:
    muss rassistisches Gedankengut haben.

  308. #384 Stdfan Cel Mare

    danke –
    und weitersagen
    an Frau Knobloch.

    schaufelt sich
    ihr eigenes Grab.

  309. #127 Franz45; Das haben sie in Nbg neulich auch abgezogen. Dem ersten Wirt wurde seine Kneipe verwüstet, Fenster eingeworfen, Wände verschmiert und solche Sachen. Auch das Ausweichlokal wurde massiv bedroht, aber zum Glück ohne Erfolg. Die Zeitung und natürlich der OB findens natürlich ganz schlimm, dass eine demokratische Partei ihr Recht wahrnimmt.
    Bei Parteitagen ists wimre sogar Pflicht.

    #177 pippo kurzstrumpf der erste; programmvorentwurf, was für ein hochtrabendes Wort für Fake.

    #187 Forscher; Der wesentlich Punkt, der mir nicht gefällt ist, dass die wieder zu der HW-Meisterregelung zurückwollen wie unter Kohl. Ich seh ja eventuell ein, dass man einem Betrieb der Lehrlinge ausbildet vorschreibt, dass da ein Meister angestellt ist. Aber eine angenommen 5 Mann Fa braucht doch weiss Gott keinen Meister. Die Arbeit wird doch ohnehin von den Gesellen gemacht.

    #205 Maxx; Es wurde schon mehrmals ein Artikel verlinkt, dass der Plan nicht von ihr stammte, sondern von diesem ominösen
    Soros.

    #307 Kutte1895; Erika wurde zwar in Haramburg geboren, aber in der DDR Sozialistiesiert.

  310. #363 Babieca

    Dämliche, kleinliche Meckereien wegen Anglizismen konterte Harald Martensein einmal so:

    „In der ZEIT wird häufig auf Anglizismen geschimpft. Wieso beschäftigt dieses Blatt ausgerechnet einen Typen wie mich? I am the uncrowned king of the anglicism.“ 🙂

    II
    NB: Ein „Debugger“ ist übrigens nicht der Bursche, der mit Insektenvertilgungsmitteln hantiert.
    #381 Stefan Cel Mare

    Und ein debaser ist auch nicht jemand, der einem den Boden unter den Füßen wegzieht, sondern ein Peiniger – und vor allem ein Titel der geschätzten Pixies:
    https://www.youtube.com/watch?v=PVyS9JwtFoQ

  311. Es wird noch mit anderen Mitteln gegen die AfD vorgegangen. Angeblich bedroht eine „AfD-Terrorbande“ jetzt ehemalige AfDler wie Henkel:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153482042/AfD-Armee-Fraktion-bedroht-Hans-Olaf-Henkel.html

    Es kann natürlich sein, dass irgendwelche Spinner unter „AfD Armee Fraktion“ (wohl dümmlich angelehnt an die RAF) üble Drohungen verschicken.
    Dass dieser grobe und unsinnige Mist aber wirklich von der AfD kommt, ist wohl eher zu bezweifen. Das dürfte auch Herrn Henkel insgeheim klar sein.
    Wahrscheinlich ist eher der platte Versuch, mal wieder der AfD zu schaden.

    Zitat dieser „AfD-Armee-Fraktion“:
    „Wir werden uns für jede Stimme rächen, die Du die AfD kostest! Blutig!!! Tod Dir und Deinen Alfa Schwachmaten“

    Im Ernst: Als ob Alfa eine Bedrohung für die AfD wäre…
    Meine Vermutung: Eine widerliche Masche von infantilen AfD-Gegnern und eine Presse, die diesen Spuk dankbar aufgreift.

  312. #406 732 (20. Mrz 2016 18:12)

    …Viele Deutsche sind vom Denken her reine Amerikaner. Die Reeducation hat dazu geführt, daß man Deutschland getrost als einen Satellitenstaat der USA betrachten kann, wenn nicht mehr. Frau Merkel ist nichts anderes als die Statthalterin dieser transatlantischen Eliten in Deutschland

    Super Beitrag. Ich war auf einer Wahlkampfveranstaltung, auf der Poggenburg auch auf die von der AfD für erstrebenswert gehaltene deutsch-russische Partnerschaft einging. Dieses Bekenntnis ist ja wohl ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den US-Statthalter-Kartellparteien. Die AfD hat also neben Patriotismus auch außenpolitisch gesunde Vorstellungen. Poggenburg nannte übrigens Thilo Sarrazin, den er persönlich kennengelernt hat, einen entschiedenen Transatlantiker, hätte ich nicht gedacht. Sie stecken überall, diese USA-Kriecher.

  313. Gibt wieder neue Wähler für die AfD. Solche bekloppten Bürgermeister braucht das Land, um sich von den systemgesteuerten Blockparteien aus CDU/CSU, SPD, FDP, GRÜNE und LINKE zu befreien.

  314. Politiker und deren Medienpresse werden weiterhin irgendwelche Vorwände und Lügengeschichten konstruieren, um die AfD nach außen negativ darzustellen.

    Da wird es von den Lügner der Dekadenz mit der Wahrheit nicht so genau genommen:

    Hauptsache man schadet der AfD und beeinflusst ein schlechtes Image der AFD, damit die Wähler dadurch beeinflusst werden.

    Leute;

    lasst Euch von diesen Deutschland Vernichtern nicht verunsichern.

    Alles was sie der AfD unterstellen wollen, trifft auf sie selber zu!

  315. # 404 Herr Mankiw

    Herr Mankiw muß zur Kenntnis nehmen, daß ich auf seine Ergüsse nicht weiter eingehe.

  316. #406 732 (20. Mrz 2016 18:12)
    – – –
    Exzellenter Kommentar. Er spricht viele meiner eigenen Beobachtungen
    [Zitat]
    Die Transatlantischen Eliten verfolgen ihre geostrategischen Interessen aufgrund derer Deutschland als zentrale Macht in Europa in ein gemäßigt islamisches Land verwandelt werden muß. Das ist nicht eine Option, das ist ein unabdingbarer Kernbestandteil des Plans zur Erhaltung der Welt-Dominanz des „Westens“.
    [Zitatende]
    und Bedenken
    [Zitat]
    Selbst PI hat immer noch „Proamerikanisch“ im Kopf der Blog-Seite stehen und zeigt damit, daß es irgendwie auch Teil dieses Netzwerks ist.
    [Zitatende]
    an.
    Ihre Vision
    [Zitat]
    Aber was wird für uns der Preis dieser neu entstehenden „Weltmacht Europa“ sein? Wir werden alle Freiheit verlieren, wir werden unsere Identität verlieren, wir werden ein Land werden in dem der Islam Dominanz ausüben wird. Europa wird zu einer EUdSSR aber viel monsterhafter und finsterer und menschenverachtender als die UdSSR je war.
    [Zitatende]
    ist schrecklich, aber leider realistisch.

  317. #114 Durchblicker (20. Mrz 2016 00:18)

    @Heinz Ketchup
    Nuhr nennt die Deutschen: Braun wie Scheiße, aus dem Darm, braune Darm-Scheiße.
    Ingo Appelt nennt die Deutschen Nazis und Obernazis.
    Dieser feinsinnige und subtile Humor der Linken, LOL.

    Nuhr gucke ich nicht mehr. Das Niveau wurde immer unterirdischer.

Comments are closed.